Spartenkursbuch 2014/2015. Management/Unternehmensführung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spartenkursbuch 2014/2015. Management/Unternehmensführung"

Transkript

1 Spartenkursbuch 2014/2015 Management/Unternehmensführung

2 Nur die besten Trainer für unsere Kunden!

3 Unternehmensführung/ Organisation Personalentwicklung/ Mitarbeiterführung Kommunikation Selbstmanagement Seminare speziell für Frauen Soziale und beratende Berufe Sprachen Englisch online Englisch Französisch Italienisch Italienisch Slowenisch Spanisch Coach, NLP Trainer Aus- und Weiterbildungen.. 58 Deutsch als Fremdsprache Slowenisch Kroatisch Russisch MANAGEMENT/ UNTERNEHMENSFÜHRUNG PERSÖNLICHKEIT SPRACHEN Marketing/Verkauf Recht Office...31 Management Einkauf/Produkt./Lager/Logistik Einkauf/Produktion/Lager/Logistik Recht Finanz- Export und.. Rechnungswesen Finanz- und Rechnungswesen. 132 Office Management BETRIEBSWIRTSCHAFT PC PC Anwenderprogramme/Office Grafik, IT-Management Bild, Multimedia IT-Fachakademien Betriebssysteme, Netzwerke Grafik, Bild, Multimedia (inkl. LNA)...38 Betriebssysteme, Netzwerke (inkl. LNA) Softwareentwicklung, Datenbanken EDV/IT EDV/IT Betriebsorganisation (inkl. (inkl. Q-, Q-, Prozessmanagement) Konstruktionstechnik/Design Sicherheitstechnik/ Fertigungstechnik Arbeitnehmerschutz Elektrotechnik Elektronik Automatisierungstechnik/Mechatronik 272 Umwelttechnik Energie- und Gebäudetechnik Reinraumtechnik Schweiß-/Verbindungstechnik Sicherheitstechnik/Arbeitnehmerschutz 298 TECHNIK TECHNIK Handel Handel Information, Consulting Verkehr...49 Gewerbe und Handwerk Tourismus Verkehr BRANCHEN BRANCHEN Wellness und Fitness Körper, Energie und Bewusstsein 416 Kosmetik Fußpflege Massage Friseure WELLNESS/GESUNDHEIT Berufsreifeprüfung Lehre mit Matura Pflichtschulabschluss Werkmeisterschulen Meisterprüfungen/ Befähigungsprüfungen Lehrabschlussprüfungen BERUFSREIFEPRÜFUNG/ PRIVATSCHULEN/PRÜFUNGEN Jetzt Akdemiker werden a Wichtige Informationen für die Ausbildung b Akademische Abschlüsse & das ECTS-System c Business Manager/in MAS d Advanced Academic Business Manager MBA e Management in Information & Business Technologies MAS f Personalmanagement, Führung und Organisation MSc..... g AKADEMISCHE AUSBILDUNGEN

4 Vorwort Online Kursbuch Handel Vorwort Vorwort Jürgen Mandl WIFI-Kursbuch / Sparte Handel Liebe Durch Kolleginnen, ständiges Lernen liebe die Kollegen! Entwicklungsmöglichkeiten des eigenen Unternehmens Der verbessern Handel und in Kärnten den Anforderungen Veränderungen Zeit gerecht ist ständigen ausgesetzt. werden. Als Unternehmer gilt es, den neuen Liebe Kolleginnen und Trends und den veränderten Kollegen! Ansprüchen unserer Kunden gerecht Der Handel zu werden. befindet Es sich ist in notwendig, einer Phase des zeitgerecht Umbruchs. Adaptionen Veränderungen im zeichnen eigenen sich unternehmerischen ab, wie sie in dieser Dimension zuvor kaum vorstellbar rasch und wa- Bereich vorzunehmen, effizient ren. Die Entwicklungen auf die Veränderungen dabei am eine Markt Geschwindigkeit zu reagieren haben und angenommen, geeignete die Schritte es jedem in die Unternehmer Wege zu leiten, schwer um machen den Mitbewerbern mitzuhalten. n Vorsprung zu überlassen. Dass wir mithalten müssen, steht außer Zweifel. Das Internet hat nicht Ständiges Lernen nur dem ist Handel, unumgänglich. vielmehr allen Wirtschaftszwei- Kärntnegen Unternehmer neue Herausforderungen haben den gebracht, Vorteil, die im es Bereich gilt anzunehmen Weiterbildung und für die einen eigenen der kompetenten unternehmerischen und renommierten einzusetzen. Partner E-Commerce zu haben. ist Ziele Das zum WIFI zentralen Kärnten Problemfeld zeichnet sich geworden, durch das ein aber umfangrei- auch inte- ches ressante und Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Nicht zur Kennt- praxisbezogenes Weiterbildungsprogramm aus, nis nehmen, welches bedeutet von professionell mittelfristig agierenden gesehen, Trainern auf der aber umgesetzt Strecke zu wird. bleiben. Die Sparte Handel hat sich diesem Thema Das angenommen WIFI-Kursbuch und bietet bietet eine Reihe von Veranstaltungen an, eine große Auswahl an Kursen an, die von sehr vielen die den Unternehmer mit den Spielregeln des E-Commerce Unternehmern vertraut machen. auch genützt werden. Wer die Wahl hat, hat Das die WIFI Qual. Kärnten Um bietet Ihnen Kurse die Entscheidung und Weiterbildungsseminare leichter zu machen, an, die sich welche mit dem Veranstaltung E-Commerce für den eigenen auseinander- Unter- Thema nehmerbereich setzen und einen am Einstieg effizi-ientesten die Materie ist, ermöglichen. haben wir eine Mit Auswahl althergebrachten von WIFI-Kursen Methoden vorgenommen, werden wir die Zukunft von denen nicht meistern. Präsenz im Internet wir meinen, dass diese als zweites Standbein für den gerade im Handelsbereich Handel, aber auch um einfach besondere auf sich und Aufmerksamkeit den eigenen Betrieb aufmerksam zu machen, verdienen. ist überlebensnotwendig. Nehmen Sie unsere Auswahl, Über den welche eigenen über Tellerrand den Newsletter schauen, Neuem aller Gremien offen gegenüber stehen, ist, sind als unterneh- Angebot zugänglich und merische als Empfehlung Tugenden, auf zur die Horizonterweiterung, wir nicht verzichten wollen. oder zur Das Erinnerung WIFI-Kärnten an bietet wichtige auch Eckdaten regelmäßig der Sprachkurse Betriebswirtschaft, Wir sollten als Tipp mit unseren von Kolle- Nach- an. gen, barn denen und Geschäftspartnern eine positive in Weiterentwicklung Slowenien und Italien der besser Wirtschaftsstandortes kommunizieren und Kärnten durch die ein Sprachkenntnisse besonderes Anliegen Interesse ist. an ihren Kulturen zeigen. Für die Zukunft wünsche ich Wir haben für Sie eine Reihe Ihnen von Kursen viel Erfolg mit handelsrelevanten den Inhalten handelsrele- aus und auch Spaß vanten dem neuen Kursen WIFI-Kursbuch des Kärnten. zusammengestellt. Nützen Sie das Angebot zu Ihrem persönlichen Vorteil und um die Jürgen Entwicklung Mandl Ihres Unternehmens den Sparte Herausforderungen Handel Obmann der Zeit anzupassen. Jürgen Mandl Obmann der Sparte Handel Jürgen Mandl Spartenobmann Handel Vorwort 4 Fachliche Auskünfte T Buchung T

5 Wir bringen Sie auf Kurs. MANAGEMENT/ UNTERNEHMENSFÜHRUNG Unternehmensführung/Organisation 6 Personalentwicklung/Mitarbeiterführung 14 Management/Unternehmensführung Anmeldeformulare 535, 537 Stichwortverzeichnis ab

6 Management/Unternehmensführung Controlling >>> Controlling für Unternehmer und Führungskräfte (Einsteiger) Sie erkennen, welche Informationen für Ihr Unternehmen wesentlich und erfolgsbestimmend sind. Sie erfahren, wie diese Informationen aufbereitet und für eine effiziente Steuerung des Unternehmens eingesetzt werden. Tipps für den Aufbau eines Controlling- Systems im Unternehmen. Führungskräfte und solche, die es noch werden wollen. Dispositive, operative und strategische Controllinginstrumente. Unternehmensplanung mehr als nur ein Formalakt für die Bank. Das Rechnungswesen - mehr als nur eine Pflichtübung für das Finanzamt. Informationen, die über das Rechnungswesen hinaus wichtig sind. Profit-Center-Organisation welche Bereiche des Unternehmens leisten welchen Beitrag zum Gesamtergebnis. Die kurzfristige Erfolgsrechnung und was wir daraus erkennen können. Der Soll/Ist-Vergleich als Kontrollinstrument. Controlling in Krisensituationen. Vortrag, Diskussion, praktische Beispiele Dauer: 16 Lehreinheiten Beitrag: w 340,00 Mi Do , Mi Uhr, Do Uhr Trainer: Thomas Grünkranz Kursnummer: Mi Do , Mi Uhr, Do Uhr Trainer: Thomas Grünkranz Kursnummer: Bilanzanalyse Den Jahresabschluss richtig interpretieren Sie eignen sich Grundkenntnisse an, die Ihnen eine kritische Betrachtung und Analyse der Bilanz ermöglichen. Alle am Themenbereich der Bilanzanalyse interessierten Personen, die beruflich damit konfrontiert werden. Kenntnisse im Rechnungswesen Grundzüge der Doppik (doppelte Buchhaltung), Bilanzgliederung, Darstellung und Besprechung der einzelnen Bilanzpositionen anhand konkreter Beispiele, Kennzahlen (statisch und dynamisch), Bewertung von Bilanzpositionen, Einsatzmöglichkeiten und Aussagekraft der einzelnen Analyseinstrumente, kritische Würdigung der Zahlen durch die Teilnehmer. Mitnahme: Taschenrechner! Vortrag, Diskussion, praktische Beispiele Dauer: 16 Lehreinheiten Beitrag: w 340,00 Mi Do , Mi Uhr, Do Uhr Trainer: Thomas Grünkranz Kursnummer: Mi Do , Mi Uhr, Do Uhr Trainer: Thomas Grünkranz Kursnummer: Unternehmensführung/Organisation 8 Fachliche Auskünfte T Buchung T

7 Di , Uhr Trainerin: MMag. Melanie Polzer Kursnummer: Do , Uhr Trainerin: MMag. Melanie Polzer Kursnummer: Gründer-Kolleg erfolgreich vom Start weg! Mit dem Gründerkolleg werden Unternehmensgründer beim Start in die Selbständigkeit unterstützt bzw. Jungunternehmer in Ihrer Anfangsphase wertvoll begleitet. Die Gründer eignen sich in kurzer Zeit und in kompakter Form gründungsrelevantes Wissen an, mit dem Sie optimal für die Selbständigkeit gerüstet sind. Alle, die selbständig und unabhängig etwas leisten oder aufbauen wollen. Jene, die bereits eine konkrete Idee oder ein Produkt haben genauso wie diejenigen, für die eine Selbständigkeit eine spannende Option für ihre zukünftige Lebensgestaltung darstellt. Und alle jene, die bereits Unternehmererfahrung haben und dieses Wissen auf eine breitere Basis stellen möchten. Fundierte Basiskenntnisse rund um die Gründung eines Unternehmens in 5 Modulen und einer Abschlussveranstaltung. Modul 1 Rechtliche und sonstige Meilensteine auf dem Weg in die Selbständigkeit In diesem Modul erfahren Sie interessante Details zu einer Reihe von formellen und persönlichen Voraussetzungen. Zum Beispiel: Benötige ich eine Gewerbeberechtigung? Wie wähle ich die passende Rechtsform? Was leistet meine Sozialversicherung, was kostet sie? Welche persönlichen Voraussetzungen sollte ich mitbringen? Modul 2 Finanzierung und Förderungen In diesem Modul widmen wir uns einer wichtigen Grundlage für den Aufbau jedes Unternehmens: der Finanzierung, mit einem Blick auf mögliche Förderungen. Welchen Kapitalbedarf hat mein Unternehmen? Wie überzeuge ich meine Bank? Welchen Mindestumsatz muss ich erzielen? Wie finde ich die geeigneten Förderprogramme? Modul 3 Steuern und Abgaben Als Unternehmer sollten Sie über ein solides Steuer- Basiswissen verfügen damit Sie nur so viele Steuern bezahlen, wie sie müssen. Wie organisiere ich mein Rechnungswesen? Welche Steuerarten sind für mich relevant? Wie plane ich Kosten und Erlöse? Modul 4 Marketing Hier gehen wir der Frage nach, wie Sie sich am Markt aufstellen und behaupten können. Wie positioniere ich mich gegenüber dem Mitbewerb? Wer sind meine Kunden und was erwarten sie? Welche Medialandschaften inklusive Internet und Social media sind relevant? Modul 5 Businessplan Hier erfahren Sie, was Sie über Ihr Unternehmen aufschreiben sollten. Wozu brauche ich einen Businessplan und wie sieht er aus? Was ist bei der Erstellung zu beachten? Warum ist ein Businessplan generell wichtig? Hinweis: Sollten Sie zu den Basiskenntnissen, die im Gründer-Kolleg vermittelt werden, weiteres Wissen erwerben wollen, empfehlen wir Ihnen das WIFI- Unternehmertraining. Eine spannende Mischung aus Vortrag, Anwendungsbeispielen, Diskussion und Erfahrungsaustausch. Kursabschluss: Zertifikatsverleihung Die Abschlussveranstaltung bietet Ihnen Raum für die Beantwortung von Fragen, die noch offen sind. Ihr Wissen und Ihre erworbenen Kenntnisse werden in einem Zertifikat bescheinigt. Dauer: 38 Lehreinheiten Beitrag: w 200,00 Rückerstattung von w 100, bei Gewerbeanmeldung Di Di , 4 x Di, Do Uhr, 1 x Di Uhr Kursnummer: Di Di , 4 x Di, Do Uhr, 1 x Di Uhr Kursnummer: Management/Unternehmensführung Unternehmensführung/Organisation Fachliche Auskünfte T Buchung T

8 Mitarbeiterführung >>> Richtig führen kann man lernen Führungskräftetraining Management/Unternehmensführung Analyse und Beurteilung des eigenen Führungsverhaltens und seiner Auswirkung auf Mitarbeiter und Vorgesetzte Führungskräfte und alle, die für den Arbeitserfolg von Mitarbeitern verantwortlich sind Hauptaufgaben jeder Führungskraft, Festlegung von Unternehmenszielen und Umsetzung auf den Arbeitsbereich von Mitarbeitern, Einweisen und Unterweisen von Mitarbeitern, Korrektur von Fehlverhalten durch Kritikgespräch, Regeln für das Führen von Kritikgesprächen, Stabilisierung richtiger Verhaltensweisen durch Bestätigung und Anerkennung, Art und Weise, wie diese Form der Rückkoppelung zu erfolgen hat. Der Mitarbeiter in der Gruppe, Beziehungen innerhalb einer Arbeitsgruppe, Arten der Kontrolle, Voraussetzung für erfolgreiches Kontrollieren, Probleme Problemlösungen, Entscheidung Aktionen der Entscheidung Vortrag, Diskussion, praktische Übungen Dauer: 12 Lehreinheiten Beitrag: w 270,00 Fr Sa , Fr Uhr, Sa Uhr Trainer: Prof. Dr. Alfred Merl Kursnummer: Führungskräftetraining für Meister und Vorarbeiter Der Meister kann: die Bedeutung und den Umfang seiner eigenen Führungsaufgabe erkennen. Eigenes und fremdes Verhalten in verschiedenen Situationen besser einschätzen und durch Beobachten und Zuhören Mitarbeiter besser verstehen. Die Planung und deren organisatorische Umsetzung professionell durchführen. Unternehmensziele in entsprechende Anweisungen gegenüber Mitarbeiter umsetzen. Meister, Werkmeister, Vorarbeiter Führungsaufgaben des Meisters, Zielsetzung/ Planung/Entscheidung/ Organisation/Durchführung/ Kontrolle, Verhalten des Mitarbeiters, Selbstwertgefühl des Mitarbeiters, Problemgespräche, Führen von Zielgesprächen mit Mitarbeitern, Delegation und Hemmnisse Vortrag, Diskussion, Videotraining Dauer: 12 Lehreinheiten Beitrag: w 270,00 Fr Sa Kursnummer: Vom Kollegen zur Führungskraft Modul 1 Sie machen sich fit für die vielfältigen Anforderungen an die moderne Führungskraft. Führungskräfte die sich vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten entwickelt haben, werden oft nur schwer als Führungspersönlichkeiten akzeptiert. Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie sich die Ihnen zustehende Akzeptanz als Führungskraft erarbeiten. Führungskräfte, die in nächster Zeit Führungsverantwortung übernehmen werden oder in den letzten Monaten bereits übernommen haben. Umgang mit unterschiedlichen Mitarbeiterpersönlichkeiten, Kommunikationspsychologie für die Führungsarbeit, Grundzüge des Mitarbeitergesprächs, Motivation nachhaltig sicherstellen, Erkennen der persönlichen Führungsstile. Wissenstransfer im Vortrag, Diskussion, Einzel-/Partnerund Gruppenarbeiten, praxisnahe Rollenspiele, mentale Techniken Dauer: 16 Lehreinheiten Beitrag: w 330,00 Do Fr , Do , Fr Uhr Trainer: Christian Schweiger Kursnummer: Do Fr , Do , Fr Uhr Trainer: Christian Schweiger Kursnummer: Personalentwicklung/Mitarbeiterführung 16 Fachliche Auskünfte T Buchung T

9 Persönlichkeit Wir bringen Sie auf Kurs. PERSÖNLICHKEIT Kommunikation 27 Selbstmanagement 32 Seminare speziell für Frauen 40 Soziale und beratende Berufe 43 Coach, NLP 53 Trainer Aus- und Weiterbildungen 58 Anmeldeformulare 535, 537 Stichwortverzeichnis ab

10 Persönlichkeit Kommunikative Rhetorik >>> Starke Reden Selbstbewusstes Auftreten Lernen Sie durch Ihre eigene Persönlichkeit zu überzeugen. Persönlichkeit und Erscheinung hängen eng zusammen. Durch viele praktische Übungen, Theorien und Besprechungen von Einzelfällen lernen Sie Selbstbewusstsein in Ihr Leben zu integrieren und nach außen zu tragen. Alle Teilnehmer, die präsentieren, reden, schulen, ausbilden, verkaufen, oder Interesse an persönlichem Wachstum haben. Sich selbst zu repräsentieren und sich verständlich zu machen, aber auch das Gegenüber richtig einzuschätzen, ist im Leben oft gar nicht so einfach. Bin ich authentisch? Stelle ich meine Absichten deutlich dar? Kann ich andere von mir überzeugen? Unsere Selbsteinschätzung liegt oft weit entfernt von dem, wie uns andere Menschen sehen und erleben. Wir lernen durch Persönlichkeit zu überzeugen. Unsere Gedanken und Gefühle bestimmen unseren Körper und haben oft Einfluss auf die Reaktionen anderer. Aber auch die Gefühle anderer beeinflussen unsere Meinung, ohne dass wir es merken. Wir beschäftigen uns mit unseren Stärken und Schwächen, wir lernen sie zu verstehen und zu nutzen. Durch Einschätzung und Feedback von anderen erkennen wir ein Stück mehr von uns selbst und entwickeln neue Ausdrucksmöglichkeiten. Wir arbeiten daran, unsere Intention bewusst zu setzen und einzusetzen. Im Beruf wie im Privatleben haben wir oft Gesprächssituationen zu meistern, müssen etwas präsentieren oder in Diskussionen souverän agieren. Mit einfachen Übungen und Methoden lernen wir Stress zu reduzieren und selbstsicher aufzutreten. Begrüßung der eigenen Person durch gruppendynamische Übungen Selbstreflektion eigene Stärken erkennen Wie bestimmt mein Denken und meine Einstellung mein Erscheinen? Übungen zum Stressabbau Durch Feedback erkennen, ob die eigene Absicht und Vermittlung des Selbstbildes auch ankommt Publikum und Einstellung emotionale Vorbereitung Methodik der Redevorbereitung Worte und Ihre Bedeutung Stimme Körpersprache Selbsteinschätzungsverfahren, Trainer-Gruppen-Feedback, Optimierungsempfehlungen durch wiederholte Präsentationen, Motivierungs- und Entspannungstechniken Dauer: 24 Lehreinheiten Beitrag: w 265,00 Sa Sa , 3 x Sa jeweils Uhr Trainerin: Silvia Leitgeb Kursnummer: Sa Sa , 3 x Sa jeweils Uhr Trainerin: Silvia Leitgeb Kursnummer: Umgang mit schwierigen Situationen Erfolgreiches Verhalten ist lernbar! Lernen Sie angemessen und souverän auf schwierige Verhaltensweisen von Mitarbeiter, Vorgesetzten und Kunden zu reagieren. Alle Personen, die ein berufliches oder privates Interesse an dieser Ausbildung haben. Erkennen von Verhaltensmustern Schulung der Wahrnehmungsfähigkeit Gelassener Umgang mit schwierigen Menschen Vortrag, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Diskussion Dauer: 16 Lehreinheiten Beitrag: w 265,00 Mo Di , Mo, Di jeweils Uhr Trainerin: Dipl.Soz.Päd. Charlotte Freund Kursnummer: Mo Di , Mo, Di jeweils Uhr Trainerin: Dipl.Soz.Päd. Charlotte Freund Kursnummer: Foto fehlt Kommunikation 30 Fachliche Auskünfte T Buchung T

11 Persönlichkeit Selbstmanagement >>> Die Macht der Gefühle In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre Emotionale Intelligenz nutzen können. Sie lernen das Emotionale Alphabet kennen, das Sie für eine erfolgreiche Zusammenarbeit positiv und effektiv einsetzen können. Menschen die mehr Informationen und Erkenntnisse über ihre Emotionale Intelligenz erfahren wollen. EQ (Emotionaler Intelligenzquotient) und IQ (Intelligenz-Quotient) heißen die neuen Erfolgsformeln (Daniel Goleman) Einführung in die Bereiche der Emotionalen Intelligenz Erkenntnisse zur EQ nach Goleman Umgehen mit Gefühlen und Emotionen Erkennen und Benennen von Emotionen Empathie, sich in die Sorgen und Gefühle anderer hineinversetzen Selbstmanagement 36 Positiver Umgang mit Stress Entspannungstechniken bei Stress Bodyscann Emotionale Intelligenz in der Kommunikation Selbstakzeptanz und Einsicht Emotionale Intelligenz für die Zusammenarbeit in Gruppen Konfliktlösung nach Gordon PMI Instrument Nutzen und Einsatz in der Praxis Diskussion Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Rollenspiel Dauer: 12 Lehreinheiten Beitrag: w 250,00 Mi Fr , Mi, Do, Fr jeweils Uhr Trainer: Klaus Kovsca Kursnummer: Fachliche Auskünfte T Buchung T Durch selbstsicheres Auftreten zu mehr Akzeptanz und Durchsetzungskraft Stärken Sie Ihre Überzeugungskraft Arbeiten Sie aktiv an Ihrer Sicherheit und Überzeugungskraft. Lernen Sie durch das Trainieren hilfreicher Kommunikations- und Argumentationsstrategien überzeugender und sicherer aufzutreten! Alle Interessierten Die Qualität der Arbeit hängt in hohem Maße von der Fähigkeit ab, in Gesprächssituationen mit unterschiedlicher Zusammensetzung und Zielsetzung professionell zu agieren. Überzeugungskraft und sicheres Auftreten unterstreichen dabei die Kompetenz. Techniken und Strategien für sicheres Auftreten Selbstbewusstsein, Selbstwert und Selbstvertrauen Persönlichkeitsentwicklung und sicheres Auftreten Sicherheit und Überzeugungskraft durch professionellen Einsatz von Stimme, Sprache und Körpersprache Erkennen und Nutzen von persönlichen Stärken Die Kunst der Argumentation Auf den Punkt gebracht Bleiben Sie klar und konkret Praktische Übungen Informationsbausteine, Interaktive Übungen, Dialog und Erfahrungsaustausch, Fallbeispiele, Übungen an Hand von praktischen Beispielen Dauer: 16 Lehreinheiten Beitrag: w 260,00 Mi Do , Mi, Do jeweils Uhr Trainerin: Mag. Helga Scheicher Kursnummer: Grenzen setzen die etwas gelassenere Art sich durchzusetzen Optimieren Sie Ihr selbstbewusstes Kommunikationsverhalten und steigern Sie Ihre Fähigkeit sich durchzusetzen, angemessene Grenzen zu setzen und Nein zu sagen. Alle Interessierten Sich durchzusetzen, Grenzen zu setzen und gegebenenfalls etwas zu fordern, ist in unserem Alltag immer wieder notwendig und ist ein wesentlicher Beitrag zu professionellem Zeit-, Stress- und Ressourcenmanagement. Effiziente Kommunikations- und Verhaltensstrategien helfen (uns) dabei. Grenzen setzen aber wie? Hilfreiche Kommunikationstechniken und Strategien Unterstützung durch überzeugendes Auftreten Bleiben Sie klar und konkret! Warum ein Nein oft nicht ankommt! Warum das Setzen von Grenzen und Nein-Sagen mitunter so schwer fällt! Manipulative Tricks und Kniffe Übungen an Hand von praktischen Beispielen Gelassenheit als Stärke Grenzen setzen als wesentlicher Beitrag zu Stress- und Ressourcenmanagement Informationsbausteine, interaktive Übungen, Dialog und Erfahrungsaustausch, Fallbeispiele, Übungen an Hand von praktischen Beispielen Dauer: 16 Lehreinheiten Beitrag: w 260,00 Mo Di , Mo, Di jeweils Uhr Trainerin: Mag. Helga Scheicher Kursnummer:

12 Workshop Entscheidungen Ja, nein, vielleicht Reflexion und Analyse des eigenen Verhaltens führen zu mehr Sicherheit bei zukünftigen Entscheidungen Menschen in aktuellen Entscheidungssituationen Offenheit, Bereitschaft zur Reflexion, Vertraulichkeit Lebenslauf im Vorfeld des Workshops an die Veranstalter senden Im Fokus des Workshops steht die Reflexion des persönlichen Entscheidungsverhaltens als Grundlage für zukünftige Entscheidungen. Sie finden heraus, auf welchen Kriterien Ihre Entscheidungen basieren. Es wird betrachtet, welche Einflussfaktoren eine Rolle spielen. Diese Erkenntnis ist hilfreich und dienlich für aktuelle und zukünftige Entscheidungen. Buchungen über Kompetenzberatung 0463/ Informationsbausteine, interaktive Einzel- und Gruppenübungen, Dialog und Erfahrungsaustausch Dauer: 7 Lehreinheiten Do , Do Uhr Trainer: Mag. Peter Lackner, MMag.Gjuliete Berisha Kursnummer: neu Stilsicher und souverän zum Erfolg Der erste Eindruck zählt! Sie lernen, wie Sie Ihr Wissen und Können mit sicherem Auftreten und souveränen Umgangsformen kombinieren. Sie erfahren mehr über gutes Benehmen bei Tisch, die korrekte Menüfolge, etc. Sie werden Ihren persönlichen Auftritt bewusster gestalten und Ihre positiven Seiten hervorheben. Alle, die sich sicherer und souveräner bei Geschäftsessen und Veranstaltungen bewegen möchten. Korrekte Begrüßung und Anrede im geschäftlichen Umfeld Gutes Benehmen bei Tisch und richtiges Anwenden von Besteck und Gläsern (inkl. Spezialbestecke) Körpersprache gezielt und wirkungsvoll einsetzen Kurze Einführung in die Stilberatung Damen/ Herren Business Etikette Do s und Dont s Gruppenarbeit, Vortrag, praktische Übungen Prüfung: ohne Prüfung Dauer: 8 Lehreinheiten Beitrag: w 180,00 Sa , Uhr Trainerin: Christine Palle Kursnummer: Sa , Uhr Trainerin: Christine Palle Kursnummer: Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Das Persolog-Persönlichkeitsprofil hilft Ihnen, sich selbst und andere besser zu verstehen. Es legt grundsätzliche Verhaltenstendenzen einer Person offen, zeigt deren Stärken und den daraus resultierenden Nutzen für sich im Privatbereich, in einer Organisation und im Verkauf. Mit dem Persolog- Persönlichkeitsprofil (Dominant, Initiativ, Stetig, Gewissenhaft) erkennen Sie mögliche Konfliktbereiche, dadurch gelingt Ihnen eine bessere, konfliktfreiere Zusammenarbeit und Sie steigern Ihre Leistungsfähigkeit. Durch das Persolog- Persönlichkeitsprofil erhalten Sie auch zusätzliche Informationen über sich selbst. Personen, die mehr Informationen und Erkenntnisse über sich selbst erfahren wollen, die eine Zusammenarbeit mit anderen Menschen und Kunden effektiver und positiver gestalten wollen. Warum ein Persönlichkeitsprofil Einführung in das Persolog-Persönlichkeitsprofil Anleitungen zur Durchführung des Tests Durchführung des Persönlichkeitstests Interpretation des Profils nach mehreren Gesichtspunkten Erkenntnisse über das eigene DISG-Persönlichkeitsprofil Erläuterungen unterschiedlicher Persolog- Persönlichkeitsprofil Erkenntnisse für die Zusammenarbeit in Gruppen Verbesserung des persönlichen Gesprächsverhaltens Gespräche positive gestalten Grundlagen der Kommunikation mit Persolog- Persönlichkeitsprofil Aufzeigen von Konfliktbereichen Persönlichkeit Selbstmanagement Fachliche Auskünfte T Buchung T

13 Persönlichkeit Selbstmanagement >>> Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Vorschläge zur Konfliktlösung Anregungen für eine Leistungssteigerung Nutzen für die Praxis Entscheidungsfindung mit DISG Stressabbau durch Persolog-Persönlichkeitsprofil Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion Dauer: 12 Lehreinheiten Beitrag: w 250,00 Inklusive Buch Mi Do , Mi Uhr, Do Uhr Trainer: Klaus Kovsca Kursnummer: Selbstmanagement 38 Die Macht des Wortes Prozessorientiertes Jonglieren Einführungsseminar neu neu Wörter können motivieren, überzeugen, bewegen und und vieles andere mehr Wörter haben Macht und Energie. Den passenden Auslöser die richtigen Wörter zu finden, ist eine Herausforderung und zugleich eine große Chance! Mit der Sprache bewusst und verantwortungsvoll umzugehen ist der beste Weg zum Erfolg im Beruf und Privatem! Personen, die Ihre Wortwahl optimieren wollen Ihren geschriebenen und gesprochenen Wörtern mehr Aussagekraft geben wollen. Der Ursprung von Wörtern Warum verwenden wir jene Wörter, die wir verwenden! Das erste Wort Kennen lernen: Die ersten Wörter entscheiden über Erfolg oder Misserfolg! Fachliche Auskünfte T Buchung T Welcher Kommunikationstyp bin ich? Welcher Kommunikationstyp welche Wörter? Lebendige Sprache Wie kann man geistige Bilder mit Wörtern entstehen lassen? Renaissance der Satz/Sprachzeichen! Mit Satz/Sprachzeichen das Wort verstärken! Positive Wörter Wie steuert man mit positiven Wörtern den Kommunikationsverlauf? Den Wortschatz erweitern Den aktiven Wortschatz spielend erweitern? Das Konfliktgespräch Wie kann man erfolgreich Konfliktgespräche führen? Mann Frau das passende Wort finden Reagieren Frauen anders als Männer auf bestimmte Wörter? Der Obama-Mythos Mit welchen Wörtern bewegte der amerikanische Präsident das Land? Das Wort im täglichen Gebrauch Handy, Mail, Telefon wie hinterlässt man einen bleibenden Eindruck? Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit Dauer: 12 Lehreinheiten Beitrag: w 250,00 Inklusive Buch Fr Sa , Fr Uhr, Sa Uhr Trainer: Ing. Mag. Manfred Schauer Kursnummer: Fr Sa , Fr Uhr, Sa Uhr Trainer: Ing. Mag. Manfred Schauer Kursnummer: Jonglieren ist nicht nur eine Metapher für elegantes Multitasking und gehirngerechter Tätigkeit. Es entspricht dem menschlichen Bedürfnis nach Weiterentwicklung. Mit dem Erlernen der Dreiball-Jonglage werden Sie mit Strategien vertraut, die Ihre persönlichen Erfolgserlebnisse fördern und entdecken einen direkten Zugang zur Gegenwärtigkeit im Hier und Jetzt. Personen, die Interesse am Erforschen des eigenen Potential haben Personen, die Interesse an motorischer Herausforderung und aktiver Entspannung haben Führungskräfte, Mitarbeiter aus dem Gesundheits-, Bildungs- und Sozialbereich Allgemeine theoretische Grundlagen Neurobiologische Grundlagen des Lernens Aktueller Stand der wissenschaftlichen Forschung Freude am Lernen erleben Flow-Erlebnis Förderung folgender Metakompetenzen: Vorausschauend denken und handeln Komplexe Probleme durchschauen Folgen des eigenen Handelns abschätzen Motivation und Konzentrationsfähigkeit Frustrationstoleranz, Impulskontrolle Vortrag, Einzel-, Partnerund Gruppenübungen, Koordinations- und Rhythmusübungen Dauer: 14 Lehreinheiten Beitrag: w 280,00 Fr Sa , Fr Uhr, Sa Uhr Trainer: Mario Filzi Kursnummer: Fr Sa , Fr Uhr, Sa Uhr Trainer: Mario Filzi Kursnummer:

14 Sprachen Wir bringen Sie auf Kurs. SPRACHEN Englisch 75 Französisch 92 Italienisch 96 Spanisch 105 Deutsch als Fremdsprache 109 Slowenisch 112 Kroatisch 115 Russisch 117 Anmeldeformulare 535, 537 Stichwortverzeichnis ab

15 Sprachen Online lernen >>> Sprachen neu Sprachen Online Lernen Lernen wann und wo es am besten passt Sprachen lernen leicht gemacht Mit dem elearning Sprachkurs des WIFI verbessern Sie einfach und bequem Ihre Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch oder Deutsch online, wann und wo Sie wollen. Personen, die gerne selbstständig lernen und sowohl örtliche wie auch zeitliche Flexibilität schätzen, bietet das Kursangebot Sprachen online lernen eine optimale Alternative oder Ergänzung zu den klassischen Präsenzkursen. mäßig fortgeschrittene (A2 Niveau) bis fortgeschrittene (C1 Niveau) Sprachkenntnisse Technische Computer mit High- Speed-Internetverbindung (Bandbreite: 1MB/s (Download), 256 KB/s (Upload)) Betriebssystem: MS Windows, Macintosh oder aktuellste Linux-Versionen Internetbrowser: Internet Explorer, Safari, Firefox oder Chrome Flashplayer Lautsprecher/Mikrofon oder Headset Interaktive Dialoge mit Spracherkennungstechnologie Ausspracheübungen Videos, Audios und Diktate für das Hörverstehen Ausdruck in Wort und Schrift Grammatik Wortschatz Fachvokabular aus unterschiedlichen Bereichen (Office-Management/ Assistenz, Finanz- und Rechnungswesen, Human Resources, Sales & Marketing, Recht, IT, Automobil, Pharmazie/Medizin, Tourismus, Bankgewerbe, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt, Reisen) in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch Hinweis: Keine Anwesenheit im WIFI Sie starten Ihren elearning- Sprachkurs von zu Hause oder vom Büro aus. Beim ersten Einstieg können Sie Ihre Vorkenntnisse anhand eines Einstufungstests beurteilen und an der individuell passenden Stelle in das Training einsteigen. Nach dem Kursstart haben Sie 6 Monate durchgehend Zugriff auf die Lerninhalte. Während der Kursdauer lernen Sie entweder selbstständig ohne Trainerunterstützung oder Sie werden von einem Trainer per bei Ihrem Lernfortschritt begleitet. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie am ersten Kurstag bis spätestens 18 Uhr per . Jetzt Sprachkenntnisse online auffrischen Anmeldung unter: Englisch elearning: Französisch elearning: Italienisch elearning: Spanisch elearning: Deutsch elearning: elearning mit selbstbestimmtem Lerntempo Dauer: 120 Lehreinheiten e 198,00 ohne Trainerbetreuung e 395,00 mit Trainerbetreuung Mi Di , freie Zeiteinteilung Kursnummer: Do Do , freie Zeiteinteilung Kursnummer: Di Mo , freie Zeiteinteilung Kursnummer: Mi Mi , freie Zeiteinteilung Kursnummer: Di Mo , freie Zeiteinteilung Kursnummer: Mi Di , freie Zeiteinteilung Kursnummer: Sie möchten vorhandene Sprachkenntnisse auffrischen oder eine Sprache ganz neu erlernen? Mit den brainbox-methoden erreichen Sie drei bis fünf Mal soviel in weniger Zeit! Erleben Sie selbst, wie leicht lernen sich anfühlen kann! Teilnehmer an einem Sprachkurs bzw. alle, die ihre Sprachkenntnisse (welche Sprache auch immer) auffrischen und vertiefen möchten Neugier, Interesse und die Bereitschaft, auch ungewöhnliche Methoden auszuprobieren Was beim Sprachen lernen wichtig ist Welche Rolle spielt mein Lerntyp Vorbereitung Den Werkzeugkoffer füllen: Methoden zum Einstimmen Grammatik leicht gemacht Vokabel lernen muss sein! Muss Vokabel lernen sein? Leichter flüssig sprechen Hören Sprechen Schreiben Additionals was es sonst noch gibt! Mein Projektplan Sprachen lernen! Persönlicher Transfer Mitzubringen: Unterlagen zu der Sprache, die Sie aktivieren möchten Die brainbox-sprachlernmethoden werden nach suggestopädischen (Super-Learning) Richtlinien vermittelt. Dauer: 9 Lehreinheiten Beitrag: e 135,00 Fr , Fr Uhr Trainerin: Mag. Brigitte Köchl-Wieser Kursnummer: Sa , Sa Uhr Trainerin: Mag. Brigitte Köchl-Wieser Kursnummer: Fr , Fr Uhr Trainerin: Mag. Brigitte Köchl-Wieser Kursnummer: Sa , Sa Uhr Trainerin: Mag. Brigitte Köchl-Wieser Kursnummer: Sprachen Online lernen 74 Fachliche Auskünfte T Buchung T

16 Sprachen Allgemeine Sprachausbildung >>> Englisch A1 English course Starter B Englisch A1 English course 1 Sie festigen und erweitern in diesem Kurs Ihre Basiskenntnisse der englischen Sprache. Teilnehmer aus dem English course Starter A bzw. Neueinsteiger mit geringen Vorkenntnissen Kenntnisse aus English course Starter A Unser Einstufungstest auf hilft Ihnen, vor Kursbeginn Ihr Sprachniveau besser einzuschätzen. Essen und Kochen Einkaufen Beschreiben wo und wie man wohnt die Familie Öffentliche und private Transportmittel Über den Urlaub sprechen Vortrag, Einzelarbeit, Rollenspiel, Gruppenarbeit Dauer: 30 Lehreinheiten Beitrag: e 150,00 zuzüglich Lehrbuch Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Mo Mo , 10 x montags, jeweils Uhr Kursnummer: Di Di , 10 x dienstags, jeweils Uhr Kursnummer: Mo Mo , 10 x montags, jeweils Uhr Kursnummer: Di Di , 10 x dienstags, jeweils Uhr Kursnummer: Sie frischen in diesem Kurs Ihre verschütteten Basiskenntnisse der englischen Sprache schnell und effizient auf. Teilnehmer aus dem English course Starter B bzw. Neueinsteiger und Wiederanfänger mit verschütteten Englischkenntnissen Basiskenntnisse der englischen Sprache bzw. Kenntnisse aus English course Starter B Unser Einstufungstest auf hilft Ihnen, vor Kursbeginn Ihr Sprachniveau besser einzuschätzen. Begrüßung Sich und andere vorstellen Alphabet und Buchstabieren Nationalitäten Zahlen und Nummern Länder und Städte Uhrzeiten Beschreiben wo sich etwas befindet Ausdrücken was man gerne und nicht gerne tut Plätze beschreiben Über den Urlaub sprechen Vortrag, Einzelarbeit, Rollenspiel, Gruppenarbeit Dauer: 30 Lehreinheiten Beitrag: e 150,00 zuzüglich Lehrbuch Mi Mi , 10 x mittwochs, jeweils Uhr Trainerin: Diana Gunzer Kursnummer: Mi Mi , 10 x mittwochs, jeweils Uhr Trainerin: Mag. Christina Thonhauser Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Mo Mo , 10 x montags, jeweils Uhr Kursnummer: Di Di , 10 x dienstags, jeweils Uhr Kursnummer: Mag. Elizabeth Finney Trainerin Englisch Englisch 76 Fachliche Auskünfte T Buchung T

17 Italienisch A1 Corso d italiano 1 Italienisch A1 Corso d italiano 2 Sprachen Erwerben Sie die Grundkenntnisse der italienischen Sprache. In diesem Kurs lernen Sie einfache Unterhaltungen zu meistern. Dieser Kurs bietet echten Anfängern, die Vorkenntnisse haben, einen leichten Einstieg in die italienische Sprache. Unser Einstufungstest auf hilft Ihnen, vor Kursbeginn Ihr Sprachniveau besser einzuschätzen. Themen: Begrüßung Nach dem Namen und Befinden fragen Sich und andere vorstellen Berufe Dialoge im Kaffeehaus und Restaurant (Speisen und Getränke, Bestellung, Rechnung) Nationalitäten Zahlen bis 100 Ausspracheübungen Nach den Lektionen gibt es Spiele, um das Gelernte zu festigen. Grammatik: Der bestimmte und unbestimmte Artikel Hauptwörter in der Ein- und Mehrzahl und die Übereinstimmung mit dem Eigenschaftswort Verneinung Zeitwörter auf -are/-ere/-ire Unregelmäßige Verben: essere, fare, volere, preferire Vortrag, Einzelarbeit, Rollenspiel, Gruppenarbeit Dauer: 30 Lehreinheiten Beitrag: e 150,00 zuzüglich Lehrbuch Mo Mo , 10 x montags, jeweils Uhr Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Mi Mi , 10 x mittwochs, jeweils Uhr Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Di Di , 10 x dienstags, jeweils Uhr Kursnummer: Di Di , 10 x dienstags, jeweils Uhr Kursnummer: MMag. Maria Casamassima Trainerin Italienisch In diesem Kurs festigen und erweitern Sie Ihre bisher erworbenen Grundkenntnisse in der italienischen Sprache. Dieser Kurs bietet sich als Folgekurs des Corso d italiano 1 an oder für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen. Kenntnisse aus dem Corso d italiano 1 Unser Einstufungstest auf hilft Ihnen, vor Kursbeginn Ihr Sprachniveau besser einzuschätzen. Themen: Freizeitbeschäftigungen (was ich gerne mache) Uhrzeit und über Öffnungszeiten sprechen Im Hotel (Zimmer bestellen, Reklamationen) Einrichtungsgegenstände, Haus, Wohnung und Zimmer Monatsnamen Ordnungszahlen, Zahlen ab 100 Das Datum An der Bushaltestelle Wegbeschreibung. Nach den Lektionen gibt es Spiele, um das Gelernte zu festigen. Grammatik: Unregelmäßige Zeitwörter: potere, dovere, andare, venire C è und ci sono Der Teilungsartikel molto Vorwörter di, da, a, in su + Artikelverschmelzung. Vortrag, Einzelarbeit, Rollenspiel, Gruppenarbeit Dauer: 30 Lehreinheiten Beitrag: e 150,00 zuzüglich Lehrbuch Di Di , 10 x dienstags, jeweils Uhr Kursnummer: Mi Mi , 10 x mittwochs, jeweils Uhr Kursnummer: Mo Mo , 10 x montags, jeweils Uhr Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Mi Mi , 10 x mittwochs, jeweils Uhr Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Stefania Squadrito MA Trainerin Italienisch Italienisch Fachliche Auskünfte T Buchung T

18 Sprachen Allgemeine Sprachausbildung >>> Slowenisch Slowenisch A1 Slovenščina 1 Slowenisch A2 Slovenščina Konverzacija Kleingruppentraining (30 LE) Slowenisch A2 Slovenščina 4 (30 LE) Slowenisch A1 Slovenščina 3 (30 LE) Slowenisch A1 Slovenščina 2 (30 LE) Slowenisch A1 Slovenščina 1 (30 LE) Erwerben Sie die Grundkenntnisse der slowenischen Sprache. In diesem Kurs lernen Sie einfache Unterhaltungen zu meistern. Dieser Kurs bietet echten Anfängern, die Vorkenntnisse haben, einen leichten Einstieg in die slowenische Sprache. Themen: Begrüßungsformen Sich und andere vorstellen Familie Berufe Nationalitäten Städte Lebensmittel Im Restaurant Einfache Dialoge nachspielen Lesen einfacher Texte Grammatik: Einzahl Gegenwart Zahlwort Einfache Sätze bilden Di Di , 10 x dienstags, jeweils Uhr Kursnummer: Mi Mi , 10 x mittwochs, jeweils Uhr Kursnummer: Di Di , 10 x dienstags, jeweils Uhr Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Do Do , 10 x donnerstags, jeweils Uhr Kursnummer: Lilijane Kreling Trainerin Slowenisch Vortrag, Einzelarbeit, Rollenspiel, Gruppenarbeit Dauer: 30 Lehreinheiten Mo Mo , 10 x montags, jeweils Uhr Kursnummer: Slowenisch 112 Fachliche Auskünfte T Buchung T Beitrag: e 150,00 18

19 Betriebswirtschaft Wir bringen Sie auf Kurs. BETRIEBSWIRTSCHAFT Marketing/Verkauf 124 Einkauf/Produktion/Lager/Logistik 129 Export 131 Finanz- und Rechnungswesen 132 Office Management 145 Recht 151 Anmeldeformulare 535, 537 Stichwortverzeichnis ab

20 Werbung >>> Betriebswirtschaft Lehrgang Werbung & Marktkommunikation Informationsabend Detaillierte Informationen zum Lehrgang wie Voraussetzungen, Zielgruppen, Lehrgangsziele, Förderungen, Ausbildungsziele, Ausbildungsinhalte, Abschluss etc. Dauer: 2 Lehreinheiten Do , Do Uhr Kursnummer: Lehrgang Werbung & Marktkommunikation Sie eignen sich umfangreiches fachliches Basiswissen und Fähigkeiten an, die Agenturleiter bzw. deren Kunden in der täglichen Beratung und Betreuung von Ihnen erwarten sprich, Sie werden Agentur-fit. Neueinsteiger bzw. Umsteiger in die Werbebranche. Werbemanager bzw. Werbeleiter, die ihr Knowhow auffrischen möchten. Mitarbeiter aus Werbeagenturen bzw. Marketing- und Werbeabteilungen. Einführung ins Marketing Kommunikationsbranche & Agenturszene Projektmanagement Corporate Identity Marktforschung Werbeerfolgskontrolle Werbepsychologie u. Käuferverhalten u. Werbetext Kommunikationskonzeption Kreativität und Werbung Direct Marketing Verkaufsförderung Werbetechnik: EDV in der Werbung Werbetechnik: Werbemittelproduktion Medienkunde u. Mediaplanung Werbetechnik: Film-, Video-, DVD-Produktion Public Relations Eventmarketing und Sponsoring Recht in der Werbung Werbetechnik: Internetkommunikation und neue Medien Präsentationstechnik Rechnungswesen und Controlling Projektarbeit und Projektpräsentation. Fordern Sie unseren Spezialprospekt unter DW 1910 an. Interaktiver Vortrag, Gruppenarbeit, Adäquater Medieneinsatz, Arbeitsblätter und Checklisten, Diskussion, Aufarbeiten von Fallbeispielen Kursabschluss: Diplomierter Werbefachmann/ Diplomierte Werbefachfrau Prüfung: schriftlich und mündlich Dauer: 228 Lehreinheiten Beitrag: e 2.980,00 Fr Fr , Fr Uhr, Sa Uhr Kursnummer: Marketing/Verkauf 124 Fachliche Auskünfte T Buchung T

Spartenkursbuch 2014/2015

Spartenkursbuch 2014/2015 Spartenkursbuch 2014/2015 Spartenkursbuch 2012/2013 Sparte Gewerbe / Handwerk Sparte Gewerbe / Handwerk Nur die besten Trainer für unsere Kunden! Unternehmensführung/ Organisation...6..................

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet.

Wer erfolgreich verkaufen und andere begeistern will, braucht eine gewinnende und stabile Persönlichkeit, die den Einsatz der Sales-Tools abrundet. Die Qualifizierung zum Sales Coach Vertriebliche Tätigkeiten erfordern viele Fähigkeiten, um erfolgreich und verantwortungsvoll handeln zu können. Neben dem reinen Produkt know-how ist strategisches Vorgehen,

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon

Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon Ziele Die Teilnehmenden (TN) erweitern ihre Kompetenz, um telefonische Gespräche sicher und professionell zu führen. Sie kennen die Grundlagen

Mehr

Willkommen im Land der Ideen.

Willkommen im Land der Ideen. Willkommen im Land der Ideen. Kompetenz für Sie auf allen Ebenen executive Coaching und Beratung Ihrer Geschäftsleitung Mehr als 20 Jahre eigene Praxiserfahrungen. Seit 2010 Prozesserfahrung in Beratung,

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 WIRTSCHAFTSBUND DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN www.ooe-wb.at/la TEMPOMACHER FÜR DIE WIRTSCHAFT VORWORT Die oberösterreichischen Unternehmen

Mehr

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien,

Willkommen. TrainerInnenausbildung Wien, Willkommen TrainerInnenausbildung - Wien Programm und Termine 2016 Lehrgang Train the Trainer/in Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Mehr

STRESSLESS stressfrei Sprachen lernen

STRESSLESS stressfrei Sprachen lernen stressfrei Sprachen lernen wifi.at/ooe WIFI Mit diesem neuen Kursangebot richtet sich das WIFI an all jene, die ohne Druck, ohne Hausübungen und Tests eine Sprache lernen wollen. In ungezwungener Atmosphäre

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm

Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm Katalog Online Webinare Claus Wolfgramm Online Seminare für den technischen Service 1 Liebe Leserin, lieber Leser! Dieser Katalog bietet eine kleine Auswahl und Übersicht zu meinen Webinarangeboten. Weitere

Mehr

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Lehrgang Train the Trainer Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Wollen Sie Menschen durch Ihren Vortragsstil begeistern? Durch professionellen

Mehr

Methodik: Vorträge, Lehrgespräch, Gruppenarbeiten, Fallstudien, Training am Telefon mit Aufzeichnung, individuelle Rollenspiele praxisorientiert

Methodik: Vorträge, Lehrgespräch, Gruppenarbeiten, Fallstudien, Training am Telefon mit Aufzeichnung, individuelle Rollenspiele praxisorientiert Qualifikation und Training von Mitarbeitern und Führungskräften im In- und Outbound Call Center/Competence Center/Customer Care -Agents Team-/Gruppenleiter Supervisors/Coaches/Trainer INBOUND DER TON MACHT

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel:

Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Führungszirkel: Bereich Führung Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Seminare auch einzeln buchbar): Das große 1 x 1 der Führung Grundlagen guter und gesunder Führung Souverän und authentisch in der Führungsposition Die

Mehr

Kommunikation und Konfliktmanagement

Kommunikation und Konfliktmanagement Kommunikation und Konfliktmanagement Grundlagen der Kommunikation Durch professionelle Kommunikation schneller ans Ziel Professionelle Kommunikation am Telefon Inbound-Gespräche selbstsicher meistern Erfolgreiche

Mehr

Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich

Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich www.pop-personalentwicklung.de Führen von gewerblichen Mitarbeitern Eine Seminarreihe für Führungskräfte im gewerblichen Bereich 1 Die Führungskraft im gewerblichen Bereich Die Führungskraft im gewerblichen

Mehr

Vereinsmanagement-Ausbildung (VMA)

Vereinsmanagement-Ausbildung (VMA) Aus- Und Weiterbildung für Führungsverantwortliche Von Sportvereinen Vereinsmanagement-Ausbildung (VMA) Die Vereinsmanagement-Ausbildung (VMA) Erfolgreich einen Sportverein führen, Sponsoren gewinnen,

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Millstätter See Tourismus GmbH - Anmeldungen unter +43 (0) 4766/ 3700 oder info@millstaettersee.at

Millstätter See Tourismus GmbH - Anmeldungen unter +43 (0) 4766/ 3700 oder info@millstaettersee.at Sehr geehrte Touristikerinnen und Touristiker, Liebe Kolleginnen und Kollegen, Wissen veraltet. In der schnelllebigen Zeit ist die Halbwertszeit von fachlichem Know-how bereits nach 5 Jahren erreicht.

Mehr

TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG!

TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG! TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG! B.W.L. / Betriebswirtschaft weniger langweilig / 3-Tage Tage-Intensiv Intensiv-Training mit Planspielen Sie finden BWL langweilig? Dann sind

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

4991 Akademischer Industrial Engineer Universitätslehrgang (TU Wien) - 1. und 2. Semester

4991 Akademischer Industrial Engineer Universitätslehrgang (TU Wien) - 1. und 2. Semester AKADEMISCHER INDUSTRIAL ENGINEER Mit dem TU-WIFI-College Lehrgangsziel: Sie möchten einen akademischen Abschluss im technischen Bereich? Und dies praxisnahe und berufsbegleitend? Dann sind Sie bei diesem

Mehr

A la Carte Trainings nach Mass!

A la Carte Trainings nach Mass! A la Carte Trainings nach Mass! Sie möchten im Backoffice mehr Kundenorientierung, im Verkauf mehr Biss und neue Ideen zur Kundengewinnung? Wenn möglich alles aus einem Guss? Das Ganze fundiert und praxisnah

Mehr

Wir sprechen Ihre Sprache.

Wir sprechen Ihre Sprache. Wir sprechen Ihre Sprache. Sprechen Sie die gleiche Sprache?! Zur richtigen Zeit am richtigen Ort und dennoch verhindern Sprach- und Kulturbarrieren allzu oft den gewünschten Erfolg. Dabei ist ein zielgerichteter

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

Führungskräfte Fort- und Weiterbildung

Führungskräfte Fort- und Weiterbildung Führungskräfte Fort- und Weiterbildung 12 Tages-Programm In 6 Modulen zur erfolgreichen Führungspersönlichkeit Zielgruppe Sie sind seit kurzer Zeit Führungskraft oder werden in naher Zukunft eine Position

Mehr

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings Trainingsangebot FIT - Führungskräfteintensivtrainings 2006 Liebe Führungskraft, es gibt nur eine gültige Führungsregel und die heißt Wirksamkeit. Alle unsere Trainings sind darauf ausgerichtet. FIT Führungskräfteintensivtrainings

Mehr

The Language Focused Mini-MBA

The Language Focused Mini-MBA The Language Focused Mini-MBA Key Concepts in Business Mo. 27.08. - Do. 30.08.2012, LANGUAGE WORLD Fremdsprachentrainings, Starnberg The Language Focused Mini-MBA. Key Concepts in Business Themen (detaillierte

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager

Ausbildung Betrieblicher. Gesundheitsmanager Ausbildung Betrieblicher Gesundheitsmanager Ausbildung Viele Unternehmen und Organisationen übernehmen zunehmend Verantwortung für die Gesundheit ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter. Fakt ist: Gute Arbeitsbedingungen

Mehr

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING COACHING-TOOLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 2 von 6 ZIELSETZUNG Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte (Marktbereichsleiter,

Mehr

V O L K S W I R T S C H A F T S L E H R E

V O L K S W I R T S C H A F T S L E H R E B S c 1. A b s c h n i t t / P r o f e s s i o n a l D i p l o m a ( P D ) V O L K S W I R T S C H A F T S L E H R E Das Hauptziel der Kurse ist, Kenntnisse der Volkswirtschaftslehre für Management Entscheidungen

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

IHK Zertifikatslehrgang Business-Trainer

IHK Zertifikatslehrgang Business-Trainer Nordwind Solution Anne-Frank-Straße 24 21614 Buxtehude 0049 4161 732094 0049 1712611129 info@nordwind-solution.de www.nordwind-solution.de IHK Zertifikatslehrgang Business-Trainer Die Personalentwicklung

Mehr

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit Das Ausbildungs- und Entwicklungsprogramm zur erfolgreichen Mitarbeiterführung 2013/2014 1 Beschreibung des Programms ist ein Ausbildungs- und Entwicklungs-

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Einsatzmöglichkeiten als Trainer/in Coach Mediator/in Neue Zukunftsperspektiven in Unternehmen Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Was ist Coaching 'to coach' (betreuen, trainieren, Prozess der Entwicklung

Mehr

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance

Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance Mündlich-telefonische Fahrgastbeschwerden als Chance 24. und 25. Mai 2011 Hannover Trainerin: Heike Rahlves Sozialpsychologin und Trainerin der WBS Training AG Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus dem Bereich

Mehr

3.1 Kundenorientiertes Verhalten

3.1 Kundenorientiertes Verhalten 3.1 Kundenorientiertes Verhalten Kundenbedürfnisse erkennen und danach handeln Der Anspruch unserer Gesellschaft wandelt sich. Gute Produkte oder Dienstleistungen reichen heute bei weitem nicht aus, um

Mehr

DAS AKTUELLE PROGRAMM. Schulungen im Handwerk - Wissen, worauf es ankommt

DAS AKTUELLE PROGRAMM. Schulungen im Handwerk - Wissen, worauf es ankommt DAS AKTUELLE PROGRAMM Schulungskonzepte nach Maß - mehr Wissen für mehr Erfolg in Ihrem Handwerksbetrieb Seminare Trainings Beratung Schulungen im Handwerk - Wissen, worauf es ankommt 1 Maßarbeit - im

Mehr

Modul Tag(e) Titel und Zusammenfassung Ziele Inhalte Bemerkungen BA 2.1 1 Führen durch das Wort - Einführung in Sie werden

Modul Tag(e) Titel und Zusammenfassung Ziele Inhalte Bemerkungen BA 2.1 1 Führen durch das Wort - Einführung in Sie werden Curriculum KoKo - Prof. Asmus J. Hintz gültig ab SoSe 2013 BA 2.1 1 Führen durch das Wort - Einführung in Subjektive Wahrnehmungen die Grundlagen der Kommunikation beim Zuhören und Mitarbeiterführung Kommunikationsprozesse

Mehr

Fortbildungen und Workshops. für mehr Gesundheit und Wohlbefinden in der Schule. Vieles ist möglich, was vorher unmöglich erschien!

Fortbildungen und Workshops. für mehr Gesundheit und Wohlbefinden in der Schule. Vieles ist möglich, was vorher unmöglich erschien! Fortbildungen und Workshops für mehr Gesundheit und Wohlbefinden in der Schule Seite 1 Gesundheit und Wohlbefinden in der Pädagogik Personalentwicklung in der Schule Als verantwortungsvolle LehrerInnen

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Selbstständige. für. Zentrale Seminare

Selbstständige. für. Zentrale Seminare "Der Einstieg in den Umstieg" Neuorientierung und eigene Zukunftskonzepte für erfahrene Selbstständige 6. bis 8. Juni 2006 "Leicht (neue) Kunden gewinnen" Ein Akquisitionstraining für Selbstständige 12.

Mehr

PROFIL. Anke Stockhausen. Name. Beruf. Geburtsdatum. Nationalität. Anschrift. Telefon. Mobil. E-Mail. Homepage. Anke Stockhausen

PROFIL. Anke Stockhausen. Name. Beruf. Geburtsdatum. Nationalität. Anschrift. Telefon. Mobil. E-Mail. Homepage. Anke Stockhausen Trainerin, Moderatorin, Coach 09.06.1970 deutsch Georgstraße 2a, 45468 Mülheim an der Ruhr +49 (0)208-377 02 64 +49 (0)1573-946 91 09 info@tatsaechlich-lernen.de www.tatsaechlich-lernen.de Name Beruf Geburtsdatum

Mehr

Fit for Leading. Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart

Fit for Leading. Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart Grundkurs: Grundlagen der Führung und Führungsprofil 30. September und 01. Oktober 2010 in Stuttgart Aufbaukurs I: Team- und Konfliktmanagement 28. und 29. Oktober 2010 in Stuttgart Aufbaukurs II Führungsinstrumente

Mehr

- Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins)

- Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins) Erfolgreich sein - Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins) - Mentale Unterstützung (Einzel- und/oder Gruppencoaching) In eigener

Mehr

WORKSHOP-PROGRAMM. September 2015 Februar 2016

WORKSHOP-PROGRAMM. September 2015 Februar 2016 UGP Tirol WORKSHOP-PROGRAMM September 2015 Februar 2016 (Stand 10.08.2015) Perfekte Buchhaltung - Grundlagen der Einnahmen Ausgaben Rechnung Referent ging sehr konkret auf Fragen und Fallbeispiele ein;

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

INtem Limbic Sales Training

INtem Limbic Sales Training INtem Limbic Sales Training Mehr Erfolg durch gehirngerechtes verkaufen! Sie sind schon mehrere Jahre erfolgreich im Verkauf tätig. Sie sind motiviert, offen für Neues und wollen sich gezielt weiterentwickeln.

Mehr

Überbetriebliche Kurse «Dienstleistung und Administration» - Kursprogramm

Überbetriebliche Kurse «Dienstleistung und Administration» - Kursprogramm Überbetriebliche Kurse «Dienstleistung und Administration» - Kursprogramm Die Aufsichtskommission für die überbetrieblichen Kurse der Ausbildungs- und Prüfungsbranche «Dienstleistung und Administration»

Mehr

Der Landesschulrat für Oberösterreich gibt die Ausschreibung der Führungskräfteseminare in 5102 Anthering bekannt.

Der Landesschulrat für Oberösterreich gibt die Ausschreibung der Führungskräfteseminare in 5102 Anthering bekannt. LANDESSCHULRAT FÜR OBERÖSTERREICH A - 4040 LINZ, SONNENSTEINSTRASSE 20 Verwaltungspersonal der Bundesschulen in Oberösterreich, des Landesschulrates für Oberösterreich und der Bezirksschulräte Bearbeiter:

Mehr

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Certified Fachberater Service (ISS) Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden

Mehr

Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot. Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick

Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot. Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick Smarter Sales Program 2014 ales Acquisition Pilot Vertriebstraining für IBM Business Partner im Überblick Hintergrund Der Zweck - systematisch und nachhaltig Vertriebskompetenz aufbauen, die direkt im

Mehr

Lehrgänge für Führungskräfte

Lehrgänge für Führungskräfte Lehrgänge für Führungskräfte Veränderung ist ein Prozess... Professioneller Umgang mit Konflikten Die Führungskraft als Coach Effektives Führen von Teams Change Communication Unsere Lehrgänge sind so konzipiert,

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder

TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder TVD-Akademie 2015 Beschreibung der IFH-Seminare für TVD-Mitglieder 1. Es ist Zeit für Zeitmanagement Zeit gewinnen durch effektives Zeitmanagement im Berufsleben 2. The Power of Social Media Verbessern

Mehr

Horse Sense Coach. magnus. horse sense PERSÖNLICHKEIT MIT PFERDEN STÄRKEN! Ausbildung

Horse Sense Coach. magnus. horse sense PERSÖNLICHKEIT MIT PFERDEN STÄRKEN! Ausbildung PERSÖNLICHKEIT MIT PFERDEN STÄRKEN! Horse Sense Coach Ausbildung Führung/Leadership Teamentwicklung Persönlichkeitsentwicklung Neuorientierung Therapie Beratung Coaching Ausbildung magnus horse sense Horse

Mehr

Führungsfachleute. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Führungsfachleute. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Führungsfachleute Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die Ausbildung richtet sich an Führungspersonen aus dem unteren und mittleren Kader, d.h.

Mehr

Sales Communications

Sales Communications Sales Communications Ein Workshopkonzept fü r eine innovative ipad Integration Sales Communications 1 Die Ausgangssituation Das ipad findet zunehmend Verbreitung in Unternehmen. Es wird immer häufiger

Mehr

AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR FÜHRUNGSVERANTWORTLICHE VON SPORTVEREINEN. Vereinsmanagement-Ausbildung (VMA)

AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR FÜHRUNGSVERANTWORTLICHE VON SPORTVEREINEN. Vereinsmanagement-Ausbildung (VMA) AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR FÜHRUNGSVERANTWORTLICHE VON SPORTVEREINEN Vereinsmanagement-Ausbildung (VMA) Die Vereinsmanagement-Ausbildung (VMA) Erfolgreich einen Sportverein führen, Sponsoren gewinnen,

Mehr

die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen

die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen die QHT-TOOL-BOX Das Qualitäts-Handwerk Tirol präsentiert... ein Werkzeugasten voll mit Qualitäts-Tools zur Verbesserung der Qualität im Unternehmen Was ist die QHT-Tool-Box? Weiterbildung ist eine Investition

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Die erste Führungsrolle erfolgreich meistern!

Die erste Führungsrolle erfolgreich meistern! Die erste Führungsrolle erfolgreich meistern! Was genau ist die Online-Leadership-Platform? Die Online-Leadership-Platform ist ein mehrmonatiges Führungstraining mit Videos, Webinaren, 1:1-Coaching und

Mehr

Praxisorientiertes Projektmanagement

Praxisorientiertes Projektmanagement Praxisorientiertes Projektmanagement Allgemeines Dieser Diplomlehrgang bietet Ihnen eine fundierte, praxisorientierte und kompakte Ausbildung. Neben den Grundlagen des Projektmanagements erhalten Sie auch

Mehr

Angebote schreiben und nachfassen

Angebote schreiben und nachfassen Angebote schreiben und nachfassen Von der Anfrage zum Auftrag Thomas Stahl Marketing- und Verkaufstrainer Von der Anfrage zum Auftrag Wie Sie überzeugende Angebote erstellen und wirkungsvoll nachfassen

Mehr

3. Auflage!!! Fachkraft mit Potential für mehr? Young Professional oder Führungskraft von morgen? Unternehmer? Personalverantwortlicher? Entscheider?

3. Auflage!!! Fachkraft mit Potential für mehr? Young Professional oder Führungskraft von morgen? Unternehmer? Personalverantwortlicher? Entscheider? Fachkraft mit Potential für mehr? Young Professional oder Führungskraft von morgen?» Ihre Berufsausbildung/Studium haben Sie erfolgreich abgeschlossen!» Berufliche Weiterentwicklung ist für Sie kein Muss,

Mehr

Ideen. Seminarangebot. Tourismus-Seminare in Kärnten. tourismus training.at. Social media. seminare beratung webauftritt print.

Ideen. Seminarangebot. Tourismus-Seminare in Kärnten. tourismus training.at. Social media. seminare beratung webauftritt print. erfolgskurs Ideen Seminarangebot Tourismus-Seminare in Kärnten Sprachen Social media tourismus training.at seminare beratung webauftritt print Tourismus-Qualitätsinitiative Kärnten Auf Initiative der Kärntner

Mehr

Modulare Coachausbildung

Modulare Coachausbildung 2 Ausbildung Kommunikationscoach IHK Modulare Coachausbildung Als Kommunikationscoach gestalten Sie in Zusammenarbeit mit dem Teammanager und der Personalentwicklung aktiv die Qualitätssicherung im Team.

Mehr

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld

Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Bielefeld 26. Mai 2. Juni 2015 Online-Marketing-Manager/-in (IHK) Zertifikatslehrgang Mittlerweile sind 76,5 Prozent aller in Deutschland lebenden

Mehr

KarinSteckProfil. KarinSt eck

KarinSteckProfil. KarinSt eck KarinSteckProfil Meine Kernthemen sind: Kommunikation Führungstrainings Zeit- und Selbstmanagement Stress- und Belastungsmanagement lösungsorientiertes Konfliktmanagement sowie der Umgang mit Beschwerden

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf

BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf Berufstätige Psychologinnen und Psychologen berichten aus ihrem Alltag 9. November 2011 Mit Diplom Wirtschaftspsychologe Andreas Hemsing 1 Teilgebiete der Wirtschaftspsychologie

Mehr

K O M M U N I K A T I O N S T R A I N I NG

K O M M U N I K A T I O N S T R A I N I NG K O M M U N I K A T I O N S T R A I N I NG Bernd W. Riemenschneider Meine Dienstleistungen und meine Person Warum Kommunikationstraining: Der Stellenwert der Kommunikation im beruflichen Alltag. Übermitteln

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

MODULBESCHREIBUNG BACHELOR

MODULBESCHREIBUNG BACHELOR 1. ABSCHNITT MODULBESCHREIBUNG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE / ALLGEMEINE BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE Dieses Modul vermittelt den Studierenden einen Überblick über Betriebswirtschaft. Es beschäftigt sich

Mehr

MSc Handelsmanagement und Akademische/r Handelsmanager/in

MSc Handelsmanagement und Akademische/r Handelsmanager/in AKADEMISCHE AUSBILDUNGEN Handelsmanagement und Akademische/r Handelsmanager/in Berufsbegleitender Mix von Praxis und aktuellem wissenschaftlichem Wissen www.stmk.wifi.at/akademisch WIFI Steiermark Wir

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Aus- und Weiterbildungsseminar Wirtschaftsfaktor Marketing und Vertrieb

Aus- und Weiterbildungsseminar Wirtschaftsfaktor Marketing und Vertrieb Aus- und Weiterbildungsseminar Wirtschaftsfaktor Marketing und Vertrieb Die Zeiten ändern sich sie ändern sich allerdings so schnell, dass wir kaum noch in der Lage sind, mit dem Tempo Schritt zu halten.

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE

didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE Was können wir für Sie tun? Möchten Sie Ihre Chancen im Beruf verbessern, sich flüssiger mit Ihren ausländischen Geschäftspartnern

Mehr

YIN-Zertifikat. Academic Leadership Führung in der Wissenschaft

YIN-Zertifikat. Academic Leadership Führung in der Wissenschaft YIN-Zertifikat Academic Leadership Führung in der Wissenschaft Stand 03.05.2011 KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Diploma

Mehr

Der Trainingspartner

Der Trainingspartner Der Trainingspartner kreatives Trainernetzwerk für den technischen Mittelstand Seminar Profi im Technischen Vertrieb (Kompaktseminar) DTP-Seminar Profi im technischen Vertrieb Seite 1 Seminartitel: Profi

Mehr

Certified Fachberater Service (ISS)

Certified Fachberater Service (ISS) Eigene Leistungen präsentieren, mit Kunden professionell kommunizieren XX. Lehrgang Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden Sie Kundencoach! Berater, Konfliktlöser

Mehr

Verkaufstraining 1: Grundlagen-Verkaufstraining

Verkaufstraining 1: Grundlagen-Verkaufstraining Verkaufstraining 1: Grundlagen-Verkaufstraining Grundlagen-Verkaufstraining Verkäufer werden nicht geboren, gute Verkäufer werden gemacht! Wir machen das Wissen rund um den Vertrieb anwendbar. Grundlagen

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

NEU in Easy Learning Version 6:

NEU in Easy Learning Version 6: NEU in Easy Learning Version 6: - NEU im Sortiment: Sprachkurs Englisch 3 für sehr fortgeschrittenes Englisch, 100 Lektionen auf Niveau B1-C1 - NEU im Sortiment: Komplettkurs Englisch inklusive Kurs 3:

Mehr

Führungskrä+e Programm

Führungskrä+e Programm Führungskrä+e Programm für Leitungskrä/e von Kindertageseinrichtungen In Kooperation mit dem Montessori Verein Konstanz Zeit für Führung... Viele Kindertageseinrichtungen haben sich in den letzten Jahren

Mehr

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser!

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser! MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE Verkaufen Sie besser! IHREN VORSPRUNG AUSBAUEN! Der Wettbewerb wird härter. Gut drucken können viele. Kunden gewinnen Sie heute, wenn Sie

Mehr

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- A9-13/28-15 28.09.2015

_ Ihr Zeichen vom Unser Zeichen vom --- --- A9-13/28-15 28.09.2015 Sonnensteinstraße 20 4040 Linz Verwaltungspersonal der Bundesschulen in Oberösterreich, des Landesschulrates für Oberösterreich und der Bildungsregionen Bearbeiter: Hr. Mag. Riedl Tel: 0732 / 7071-3392

Mehr

Informationen neue HFP ab 2015

Informationen neue HFP ab 2015 Informationen neue HFP ab 2015 Richemont Kompetenzzentrum Information zum Projektstand Höhere Fachprüfung, Betriebsleiter/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie Höhere Fachprüfung, Betriebsleiter/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie

Mehr

Professionelles Claim-Management. Die kompetente Personalentwicklung für:

Professionelles Claim-Management. Die kompetente Personalentwicklung für: Mehr als Ausbildung Professionelles Claim-Management PCM Die kompetente Personalentwicklung für: Alle technisch orientierten Kader, PL + Verkäufer, die ihre Claims professionell realisieren wollen Bei

Mehr

Wirtscha)senglisch in England Die Trainingstage 1.Tag

Wirtscha)senglisch in England Die Trainingstage 1.Tag Die Trainingstage 1.Tag Small talk for business: Theorie, Fragen, geeignete Themen, Übergänge, Hot BuDons PCS ArbeitsblaD, Text, Input,, Rollenspiel Sinn des Smalltalks verstehen, Strategien, Themen verinnerlichen,

Mehr

SALES POWER 3. Sales Power 3. Search.Evaluation.Training

SALES POWER 3. Sales Power 3. Search.Evaluation.Training SALES POWER 3 Sales Power 3 Search.Evaluation.Training 1 Sales Power hoch drei. Die Besten finden, gewinnen und halten SALES POWER Zielgerichtet trainieren & Know-how ausbauen Potentiale erkennen & Team

Mehr