ZEITSCHRIFT DES BRETZENHEIMER GEWERBEVEREINS MAI 2010 AUSG Wolfgang Reichel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZEITSCHRIFT DES BRETZENHEIMER GEWERBEVEREINS MAI 2010 AUSG. 237. Wolfgang Reichel"

Transkript

1 ZEITSCHRIFT DES BRETZENHEIMER GEWERBEVEREINS MAI 2010 AUSG. 237 WAS NOCH Vorsichtige Entspannung im Ortskern Nahversorgung gesichert Aktion Bunter Hund Kinderkulturtage 2010 Neues Leben am Südring La Fattoria da Anna Ansprechpartner in der Krise TUI ReiseCenter am Drechslerweg AKTUELL Dieser Ausgabe liegt ein Prospekt der Firma Optik Grimmer bei. Wir bitten um freundliche Beachtung. Die nächste Ortsbeiratsitzung findet am Mittwoch, 28. April 2010, 19 Uhr im Rathaus an der Wied, Ratssaal statt. Die Belegung des Gewerbeverein- Schaufensters gegen über dem Rathaus ist für die Mitglieder kostenlos. Belegungswünsche werden unter oder bei Schreibwaren Lux, Rathausstraße 16, angenommen. Der nächste Bretzenheimer Kurier er - scheint am Dienstag, 1. Juni Anzeigenschluss: Freitag, 19. Mai 2010, Redaktionsschluss: Mittwoch, 14. Mai Adresse der Re dak tion: Zusätzlich zur Verteilung in den Bretzenheimer Haushalten liegt der Kurier in der Ortsverwaltung, An der Wied 2; beim Bio- Bauernhof Bender, An der Oberpforte 1; bei Der Fahrradladen Pokorny, Hans- Böckler-Straße 6, bei Die Ecke da Mario, Wilhelmsstraße 3, Buchhandlung Exlibris, Bahnstraße 1; im Sanitätshaus Lammert, Vor der Frecht 2-4; Schreibwaren Lux, Rathausstraße 16; Mediterran, Alfred-Mumbächer-Straße 67d aus. in der MVB-Bretzenheim; im Café Nolda, Wilhelmsstraße 8; im Hotel Römerstein, Draiser Straße 136f; im Blumenhaus Smedla, Lanzel hohl 17; in der Sparkasse Bretzenheim, Bahnstraße 10; Tiffany, Zay bach straße 5; TSG- Stuben, Roentgenstraße 14-16; im TUI- ReiseCenter, Drechslerweg 4; bei Ursula K- Moden, Rathausstraße 1; bei Elektro- Völker, Bahnstraße 20; bei Schreibwaren Walzog, Hans-Böckler-Straße 4; beim Friseurteam Wuschelkopf, Bäckergasse 1. Mainzelbahn Viele Fragen sind noch offen Die Einwohnerversammlung zur Mainzelbahn in der FH war der erste Schritt der Bürgerbeteiligung. Die Aula der Fachhochschule Mainz war am 21. April bis auf den letzen Platz gefüllt, Oberbürgermeister Jens Beutel wertete dies als großes Interesse an einer umfassenden Information zum Projekt Mainzelbahn, der geplanten Straßenbahnverbindung vom Hauptbahnhof bis zum Lerchenberg. Ich habe nichts anderes erwartet, schließlich geht es auch um die Zukunft des ÖPNV in Mainz, begrüßte Beutel die Zuhörer. Am 2. Mai wird im Stadtrat nicht über die Mainzelbahn entschieden. Es wird lediglich über den Einstieg in die vertiefende Planung abgestimmt, räumte Beutel zu Beginn der Sitzung ein Missverständnis aus, dass in der öffentlichen Diskussion entstanden sei. Bis zu einem rechtssicheren Entschluss seien viele Schritte nötig. Auf Nachfrage bestätigte er, dass ein Ausstieg aus der Planung jederzeit möglich sei. Wichtig sei der Stadt und der MVG die intensive Beteiligung der Bürger, damit notwendige Informationen, aber auch Gegenargumente und Einwände, jederzeit schnellstmöglich den richtigen Adressaten finden. Die heutige Veranstaltung ist der erste Schritt. Da wir noch gar nicht richtig in die Planung eingestiegen sind, können wir ihnen auch nicht alle Fragen beantworten, wies Umwelt- und Verkehrsdezernent Wolfgang Reichel auf das frühe Projektstadium hin. Ende der 90er Jahre stand die Straßenbahn in Mainz vor dem Aus, der Protest vieler Bürger habe das verhindert. Heute habe sich das Bewusstsein zugunsten der Straßenbahn geändert, was nicht zuletzt die Förderungen durch den Bund belegen. Da die Mainzer Tram in ihrer jetzigen Form auf Dauer zu klein für einen wirtschaftlichen Betrieb sei, habe der Stadtrat 2008 den Prüfauftrag zu einer Erweiterung gestellt. Nach dem positiven Ergebnis der Studie für eine Strecke zum Lerchenberg will die Stadt jetzt in die vertiefende Planung einsteigen. Diese werde mit intensiver Bürgerbeteiligung rund zweieinhalb Jahre dauern. Anschließend werde bei positiven Ergebnissen ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet, dass ebenfalls per Gesetz eine Bürgerbeteiligung vorsehe. Erst dann werde es einen endgültigen Stadtratsbeschluss zum Bau der Strecke geben, skizzierte Reichel den Ablauf. MVG-Geschäftsführer Jochen Erlhof stellte die Ergebnisse der Prüfung vor, nach der sich sowohl volks- als auch betriebswirtschaftlich die geplante Trasse rechne. Sie würde der MVG insgesamt zusätzlich jedes Jahr 1,1 Millionen mehr Fahrgäste bringen und durch den Wegfall von Bussen und Personal auch Kosten sparen. Erlhof wies jedoch darauf hin, dass keine der jetzt bestehenden Haltestellen im Zuge der Bahntrasse und der erforderlichen An - passung des Busnetzes wegfallen solle. Insgesamt bezifferte er die Investitionskosten für die neue Bahnlinie mit 70 Millionen Euro, wovon Bund und Land mit Fördermitteln 48 Millionen übernehmen würden. Der MVG-Aufsichtsratsvorsitzende Hans-Detlev Höhne machte

2 Bretzenheimer Kurier Ausgabe 237 Mai 2010 Seite 2 TITEL deutlich, dass die Gewährung der Zuschüsse von Bund und Land absolute Bedingung für die Realisierung der Strecke sei. Erlhof stellte die geplante Trasse vom Hauptbahnhof über die Universität, die FH und am Stadion vorbei durch Bretzenheim und Marienborn bis nach Lerchenberg vor. Für Bretzenheim nannte er den Bauernhof der Familie Stauder und die beengten Verhältnisse in der Marienborner Straße als Problemfelder, die es im Zuge der Planungen zu lösen gelte. Im Lauf der Diskussion meldeten sich sowohl Befürworter als auch Gegner der Mainzelbahn zu Wort. Alle waren um eine sachliche und faire Diskussion bemüht, wie der Sprecher der Bürgerinitiative Mainzelbahn, Nein, Danke!, Rolf Rohrbach, betonte: Wir sind für einen guten ÖPNV in Mainz, der bezahlbar ist. Wir haben viele Fragen und hoffen, dass die Anliegen der Bürger gehört werden. Viele Bürger erkundigten sich nach der Finanzierung und den Auswirkungen auf den Mainzer Haushalt. Zudem wurde hinterfragt, ob die Strecke notwendig sei und nicht vielmehr mit einem Ausbau des Bussystems bedient werden könne. Erlhof und Höhne wiesen daraufhin, dass das Projekt nicht von der Stadt Mainz finanziert werde, sondern von den MVG und den Fördermitteln. Auch die Folgekosten der Trasse seien in die Prüfung mit eingerechnet, das Projekt werde das Betriebsergebnis der MVG nicht belasten. Eine Refinanzierung über die Erhöhung der Fahrpreise sei auch nicht möglich, da man in den RMV- Verkehrsverbund eingebunden sei. Ein Ausweichen auf mehr Busse sei nicht möglich, schon heute stoße der Zubringerverkehr zu Universität und FH an seine Kapazitätsgrenzen. Die Befürworter nannten die bessere Umweltbilanz als ein Hauptargument, da die Bahn mit weniger Energie mehr Fahrgäste befördere. Zudem sei ein moderner und leistungsfähiger Personennahverkehr ein wichtiger Standortfaktor für die Zukunftsfähigkeit von Mainz. Mit der gut besuchten Einwohnerversammlung wurde der erste Schritt in Richtung Mainzelbahn getan. Ausführliche Informationen der MVG finden sich im Internet unter Auch die Gegner (www.mainzelbahn-nein-danke.de) und Befürworter der Mainzelbahn (www.mainzelbahn-ja-bitte.de) nutzen das Internet als Forum und Informationsquelle. Heinz Porten Inh. Karsten Stoepel Baumpflege Spezialfällungen Baumwurzelentfernung Essenheimer Straße Mainz ( ) Fax Mobil (01 77) IHR RAUMAUSSTATTER Hochwertige Markisen schon ab Markisen und Sie können den Sommer und die Sonne genießen 699, Vor der Frecht 2-4 Mainz-Bretzenheim Tel /

3 Bretzenheimer Kurier Ausgabe 237 Mai 2010 Seite 3 AKTUELL Erhard Rothenburger erhält Johanniter-Ehrennadel in Gold Der langjährige Unterstützer und treue Freund der Johanniter, der Bretzenheimer Erhard Rothenburger, hat die Ehrennadel der Johanniter-Unfall-Hilfe in Gold erhalten. Anlässlich einer Fa - milienfeier überreichte Regionalvorstand Manfred Eine seltene Auszeichnung schmückt sein Revers: Erhard Rothenburger hat die Johanniter-Ehrennadel in Gold erhalten. Mit ihm freuen sich Johanniter-Regionalvorstand Manfred Herholz und seine Frau Maria Rothenburger. Herholz die Auszeichnung und betonte: Sie wird nur an einzelne Menschen vergeben, aber gemeint ist in diesem Fall Ihre ganze Familie! Seit vielen Jahren unterstützt die Familie Rothenburger die Johanniter. Sie haben Plätzchen für uns gebacken, uns bei Veranstaltungen spontan geholfen und vor allem seit der Gründung vor zehn Jahren die Ambulante Kinderkrankenpflege kontinuierlich unterstützt. Zum wurde Polizeihauptkommissar Jürgen Krug mit dem vollendeten 63. Lebensjahr in den Ruhestand versetzt. Seit mehr als 30 Jahren war er Bezirksbeamter in Bretzenheim. Jürgen Krug wurde im Mai 1967 in den Polizeidienst eingestellt. Nach der Grundausbildung und der weiteren fachlichen Ausbildung wurde er bereits 1970 zum Polizeiamt Bingen versetzt, wo seine erste Station im Polizeieinzeldienst war. Im Jahre 1975 wechselte er auf eigenen Wunsch zum Polizeipräsidium Mainz. Dort war er sowohl im Verkehrsüberwachungsdienst als auch im Verkehrsunfalldienst tätig. Als beim Polizeipräsidium Mainz der Kontaktdienst eingerichtet wurde, übernahm er 1980 die Funktion als Kontaktbeamter in Mainz-Bretzenheim. Seitdem war er als Kontakt- bzw. Bezirksbeamter der erste Ansprechpartner der Polizei für die Bretzenheimer Bürger, Vereine und Behörden. Außerdem gehört zu den Aufgaben eines Bezirksbeamten, neben der Besonders, so Herholz, zeichne Rothenburger aus, dass der 77-Jährige immer zurückhaltend und leise, dafür umso herzlicher und großzügiger zur Stelle sei, wenn Hilfe gebraucht werde. Dafür danke ich Ihnen aus ganzem Herzen! Die Ehrennadel in Gold wird vom Präsidenten der Johanniter-Unfall-Hilfe vergeben und wurde seit der Gründung der Johanniter in Mainz 1969 erst zum dritten Mal hier verliehen. Susanne Schöpe Vertelsbutze von Bretzenheim im Ruhestand Bearbeitung von Strafanzeigen, im Bezirk Präsenz zu zeigen. Bei der Verabschiedung würdigte der Bretzenheimer Ortsvorsteher Wolfgang Erdmann die langjährige und engagierte Arbeit von Polizeihauptkommissar Jürgen Krug. Er lobte die ständige gute Zusammenarbeit. Besonders würdigte er das Selbstverständnis von Jürgen Krug, stets als Ansprechpartner vor Ort und als Vertelsbutze über die Dienstzeit hinaus zur Verfügung gestanden zu haben. Mondo dei Wilhelmsstraße Mainz Antje Pulinckx-Maurer Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht: Eheverträge Ehescheidung Unterhalt Sorgerecht Vermögens- Auseinandersetzung Testamente Markt 31 Tel / Mainz Aus Liebe zum Leben Der Johanniter-Hausnotruf Der Johanniter-Menüservice Der Johanniter-Behindertenfahrdienst GRABMALE Ein Grabmal erinnert und würdigt den Verstorbenen. Sicherheit und Service rund um die Uhr! Tel.:06131/ Hans-Böckler-Str Mainz

4 Bretzenheimer Kurier Ausgabe 237 Mai 2010 Seite 4 Zum Olivenbaum RESTAURANT UND PIZZERIA MEDITERRANE KÜCHE B I E R G A R T E N AUS DER GESCHÄFTSWELT Spielkisten-Büffet à la Olivenbaum werktags 3-Gang-Mittagsmenü à 7,50 mit wechselnder Wochenkarte Albert-Stohr-Straße 46 Telefon und Fax 06131/ Öffnungszeiten: Montag bis Samstag und Uhr Sonntag und Uhr DIE PFLANZSAISON HAT BEGONNEN REICHHALTIGE AUSWAHL AN BEET-, BALKON-, KÜBELPFLANZEN UND HOCHSTÄMMCHEN NICHT VERGESSEN: AM 9. MAI IST MUTTERTAG BLUMENHAUS SMEDLA Lanzelhohl 17 Tel /34440 Fax 06131/ Inh. Bernd Nonnenmacher Für das Jubiläum des sechsten Jahrestages der Eröffnung des mediterranen Restaurants Zum Olivenbaum in der Albert-Stohr-Straße ließ sich der Inhaber Boujema Boui etwas Besonderes einfallen. Auf Vorschlag des Ortsvorstehers Wolfram Erdmann lud der Gastwirt 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, drei Betreuerinnen und einen Betreuer der Kindertagesstätte Spielkiste zu einem echten mediterranen Mittagessen ein. Dieser Vorschlag erfolgte hinsichtlich der noch immer für die Kinder in der Kita-Einrichtung unzumutbaren Baustellen-Situation durch den Abriss der Scheune, deren Neubau von der Stadtverwaltung aus Kostengründen immer wieder hinausgezögert wird. So sollten die Kinder zum Ausgleich in den Genuss eines besonders schmackhaften Mittagessens kommen. Gihan Trenner, seit 2009 Leiterin der Spielkiste, gab ihrer Freude spontan Ausdruck: Für die Einladung zum Jubiläums-Festessen im Olivenbaum, die uns Herr Erdmann überbrachte, sind wir sehr dankbar und freuen uns, eine so unerwartete Belohnung für unsere Geduld zur Baustellen-Situation erhalten zu haben. Besonders begeistert waren die Kinder, die auf dem ganzen Weg zum Restaurant gesungen haben: Olivenbaum, Olivenbaum. Ein besonders schmackhaft zubereitetes Büffet erwartete die Kinder, die schon beim Anblick der leckeren Speisen Appetit bekamen. Zur Auswahl standen Baguette- Scheiben mit Bruschetta, Ratatouille, Lachs, Vitello, Roastbeef, Tomaten mit Mozzarella, dazu Pizza und Apfelsaftschorle. Als Beilage gab es natürlich Oliven und zum Nachtisch Eis mit Erdbeeren. Als fleißige Kellner betätigten sich der Gastgeber und der Ortsvorsteher, der mit der Kochmütze richtig echt aussah. Die Kinder, die sich am Büffet selbst bedienen wollten, begleitete Gaby Dobbelfeld, stellvertretende Leiterin der Kita. Während es sich alle Kinder schmecken ließen, verriet Micki, dass er Pizza am liebsten esse, aber Till meinte: Ich mag lieber Tomaten mit Mozzarella. So unterschiedlich sind schon die ganz jungen Geschmacksrichtungen, die Boujami Boui erfahrungsgemäß berücksichtigte, da er aus einer Familie mit neun Geschwistern stammt und selbst Kinder hat. Zu den Besonderheiten des Ju bi läums gehört ebenso der Wochentag Freitag, der auch am 16. April 2004 das Eröffnungsdatum repräsentierte. Außerdem bin ich an einem Freitag geboren, verrät der Inhaber des Olivenbaums, also muss es ein Glückstag sein, der für gute Taten wie geschaffen ist. Ursula Breitbart Schreibwaren LUX Inh. Manuel Groß Schulbedarf Briefmarken Geschenkartikel Zeitschriften Handykarten GLS-Shop Rathausstraße 16 Tel / Fax 06131/

5 Bretzenheimer Kurier Ausgabe 237 Mai 2010 Seite 5 GUTE MOIJE BRETZENUM Ich bin so enttäuscht, ich konn eich gar nit saache, wie enttäuscht ich bin. Ich hab so gehofft, dass Meenz - nooch dem scheene Rathaus, Fort Malakoff, Marktheiser, Altstadtsanierung rund um de Südbahnhof usw. endlich e U-Bahn krieht. Un wass kriehe mer? Die Mainzelbahn! Ich moon, mir habbe uns schun so viel vun de Kölner abgeguckt, de Rosemondaachszuch un die Weiberfassenacht, warum donn nit aach die U-Bahn? Die Fehler die die Kölner bei dem Bau gemacht habbe, dete uns doch nit mehr bassiern. Höchstens, dass unsern Dom werklisch emol wackele det. Abber naa, nix mit U-Bahn - es gibt die Mainzelbahn. Gucke mer mol erst uff die Penning: Damit die Stadt un die MVG Zuschuss vum Lond kriehe konn, muss groß gebaut wern. Wonn mer gar nit baut, kosts gar nix. De Umweltschutz: Ess misse zwar aarisch viele Beem gefällt wern, abber die solle jo oons zu oons widder ersetzt wern. Dauert zwar etliche Jahrn bis se widder groß sin, abber macht nix. Inzwische gibts zwar umweltfreundliche Hybridbusse, die in onnern Städte schun mit Erfolch oigesetzt wern, abber die Meenzer wolle doch viel, viel lieber e Stroßebohn. Veschondelung rund um die Trass: Wonn mer on die Stroßebohn denkt, denkt mer meistens nur on die Schiene. Aber genau so wichdisch is die Obberleidung, ohne die geht gar nix. Also muss alle paar hunnert Meter aach en Mast fer die Obberleidung gesetzt wern. Schee! Haldestell om Bretzenummer Friedhof: Weit gefehlt! Ess is gar ko Haldestell on unserm Friedhof vorgesehe. Die MVG moont, dass dess viel zu deier wär. Vorgesehe is e Haldestell om Ackermannweg, damit die 05er-Fääns gut in die Coface-Arena kumme un die nächst soll donn on de Ludwich-Nauth-Stroß soi. Also: KO HALDESTELL OM FRIEDHOF! Sie glaabe mer nit? Rufe se oo un erkundische se sich. Belebung vum Ortskern, dass ich nit Lach: Bei noch so positiver Betrachdung seh ich do ko Belebung. Die Stroßebohn geht, genau wie de Bus, om Ortsrond vebei. Wer konn donn do nur glaabe, dass donn mehr Leit aus de Stroßebohn aussteije dete, um in de Ortskern zu laafe zum Oikaafe, als wie jetzt aus em Bus? Mer kennt allerdings uff den alde Plan zurick kumme un die Linie 52 gradaus dorch die Wilhelmsstroß uff de Lercheberch fiehrn. Allerdings misste do, genau wie damals vorgesehe, einiche alde Heiser abgerisse wern, damit die Schiene veleht wern kennde. Wass allerdings noch schlimmer wär, ess det ko Oobindung on die Coface-Arena gebbe. Abber de Ortskern wär tatsächlich belebt, er det zwar gonz onnerst aussehe, abber dess det doch nix mache. Moi Kerch det uff jeden Fall stehe bleibe. Bessere Vesorschung mit de öffentliche Vekehrsmiddel: Falsch! Is die Mainzelbahn do, wern Buslinie gonz gestriche! Nit besser, fer viele sogar schlechter! De Vekehr: Dess wär gar nit so schlimm. Denn die Mainzelbahn det jo fast nur om Ortsrond fahrn. Außer nadierlich de Ostergrabe un die Marienborner Schossee. Im Ostergrabe misst zwar de Stauder weg, abber dess is grad emol ooner. In de Marienborner Schossee wär dess schun e bisje onnerst. Ich glaab, so einiche Vorgärde misste enteichned wern, damit do ibberhaupt genuch Platz fer die Schiene un die Obberleidunge wär. Abber mol ehrlich, wer brauch donn noch en Vorgaade? Aach wonn die Stroßebohn donn genau om Schlofstubbefenster vebei rausche det, kennde die Leit trotzdem noch gut schlofe. Denn die nei Technik macht dess Schienefahrn so gut wie geräuschlos. Abber ko Gemecker ohne Gechevorschlaach: Vun Meenz aus fährt noch immer en kloone Zuch in Richdung Alzey. Kennt mer nit die Bohnschiene e bisje velehe un e Haldestell fer die Coface- Arena oirichde? Wär dess vielleicht nit sogar viel billischer? Denn ich glaab, on den kloone Regionalzuch hot bis jetzt noch kooner gedenkt, außer, dass die Mainzelbahn in Marienborn entwedder unner dene Zuchschiene odder obbe dribber fahrn muss. Sicher dets do aach Gechner gebbe, abber dro denke, det vielleicht nit schade. Jetzt frooch ich Sie: Fer wen odder wass brauche mir donn die Mainzelbahn? Wonn jetzt aach viele vun de Bretzenummer un onnern Leit denke, der alde Gickel uff soim Kerchturm is doch grad geche alles, is immer nur om meckern. Donn habbe se recht. Un wonn die Befürworder vun de Mainzelbahn den Adikel gelese habbe, donn kenne se ihr Meinung jo noch emol in aller Ruh ibberdenke. Hohe Koste, ko Haldestell om Friedhof, schlechtere Busvebindunge, long Bauzeit, Stroßebohn dorch Ostergrabe un Marienborner Stroß. Ich saach uff jeden Fall: Mainzelbahn nein danke! Eiern Gickel vun St. Schorch Manuela Watterlohn med. Fußpflege Maniküre Fußmassage Hausbesuche Tel / Das Gesundheitskonto für die Rentner von morgen Die Beiträge zur Krankenversicherung steigen weiter. Künftige Rentner werden noch mehr zahlen müssen als heutige Rentner. Mit dem Gesundheitskonto bleibt die Gesundheit auch in Zukunft bezahlbar, egal ob man gesetzlich oder privat versichert ist. Schwer GmbH Versicherungen Baufinanzierung Geldanlagen Albanusstraße 7 Telefon: Bäder zum Verlieben Besuchen Sie unsere Ausstellung Öffnungszeiten: Mo-Do Uhr Fr Uhr Sa Uhr Hans-Böckler-Str. 113 Tel / Bestattungsinstitut Koppold-Betz Zaybachstraße 26 Telefon 06131/34751 Jederzeit erreichbar Erledigung aller Formalitäten

6 Bretzenheimer Kurier Ausgabe 237 Mai 2010 Seite 6 AKTUELL Aktion Bunter Hund In diesem Jahr werden erstmals in Bretzenheim keine Kinder-Kultur-Tage im herkömmlichen Sinn stattfinden. In den letzten Jahren haben die Initiatoren feststellen müssen, dass es immer schwieriger wird, die Kinder während der Woche zu erreichen, Ganztagsschule, Hortbetreuung und das immense Freizeitprogramm der Kinder lässt ihnen fast keine Zeit für freie Termine. Dennoch wollten die Organisatoren die Intention der Kinder- Kultur-Tage nicht aus den Augen verlieren. Sie halten es für extrem wichtig, dass die Kinder im Grundschulalter, auch ihre Eltern, ihren Lebensmittelpunkt, sprich ihren Wohnort und seine Institutionen, kennenlernen. Zudem ist es ihnen wichtig, dass die Institutionen, die sich um das Wohl der Kinder von 5 bis 11 Jahren bemühen, miteinander partizipieren. Daher wurde ein neues Projekt entwickelt: Kinder-Kultur-Tag vor Ort. Die Organisatoren gehen zu den Kindern, dorthin, wo sie wohnen und spielen und stellen sich vor. Das Pilotprojekt findet am 7. Mai von 15 bis ca.17 Uhr auf dem Spielplatz am Südring statt. Fünf Institutionen, in diesem Jahr die HMS-Grundschule, Kita St. Georg, die evangelische Philippus-Gemeinde, Kita Südring und das JuB s, werden dort ihre Zelte aufschlagen und den Kindern unterschiedliche Angebote unterbreiten. Pro Kind wird nur einen Euro vor Ort verlangt. Dafür bekommen sie einen Button und ein Getränk. Ein Highlight dieser ersten Aktion wird vom JuB s betreut. Aus Holz stellt Holzkunst-Stenner freundlicher- Extra für Sie: eigene Schlachtung Sommerzeit Grillzeit Spargelzeit wir führen eine große Auswahl an f.f. Grillspezialitäten: leckere eingelegte Bauchscheiben, Grillspieße, Grillbratwürste zarte eingelegte Rinder-T-Bone (ohne Knochen) und Hüftsteaks, die bekannten Schwenksteaks u. v. m. zur Spargelzeit jeden Freitag ab 15 Uhr original warmer Knochenschinken Montagnachmittag geschlossen Essenheimer Straße 65 Telefon: / Ihr Dachdeckermeisterbetrieb Ralph Reckert Michael-Müller-Ring 11 Telefon / Mobil / Telefax / Ausführung Dacharbeiten aller Art: Neu- und Altdachumdeckungen Dachreparaturen aller Art Dachrinnenreinigung Unser Spektrum ist groß, fragen Sie uns Nach Anfrage Dachfinanzierung durch unseren BHW-Partner möglich. weise schon ausgesägte Hunde in Häufchenstellung zur Verfügung. Diese werde von den Kindern bemalt und sollen später mit einem NO! versehen an Spielstätten der Kinder in ganz Bretzenheim aufgestellt werden, um Hundebesitzer darauf aufmerksam zu machen, dass sie ihre HEINZ NEUHAUS Dachdecker-Meisterbetrieb Hunde bitte nicht auf Spielplätze lassen und den Hundekot in einer Tüte Zuhause im Mülleimer entsorgen. Als weitere Veranstaltungsorte sind die Spielplätze Am Ostergraben, Gartengewann, Naturschauplatz ins Auge gefasst. Klausurtagung des neu gewählten Vorstandes der SPD Mainz-Bretzenheim Nach seiner Konstituierung traf sich der neue Vorstand des SPD-Ortsvereins Bretzenheim am vergangenen Wochenende zu einer Klausurtagung, um über das Arbeitsprogramm für das nächste Jahr zu beraten. Einer der Schwerpunkte der künftigen Arbeit wird der Ausbau von Erziehung und Bildung für Kinder und Jugendliche sowie deren Förderung sein. Der Vorstand vertraut deshalb auf positive Signale aus den Haushaltberatungen, insbesondere im Hinblick auf den notwendigen Ausbau der Kindergärtenplätze. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Ortskernsanierung und eine entsprechend positive Entwicklung des Einzelhandels und des Ortsbildes. Dabei gilt die besondere Aufmerksamkeit dem umweltfreundlichen Verkehr und eine leistungsfähige ÖPNV-Erschließung. Daher begrüßen wir den Ausbau der Straßenbahnstrecke über Bretzenheim bis zum Lerchenberg. Hier wird endlich einer der Grundsätze des Flächennutzungsplans ELEKTRO STRAUS Technische Anlagen Peter Straus Holthausenstraße Mainz Tel / und der Stadtentwicklung von Mainz in Angriff genommen. Dieses Projekt ist längst überfällig, so Vorstandsmitglied Henning Franz. Michael Wiegert wies noch auf die lange Patenschaft des Kinderspielplatzes an der Karl-Zörgiebel-Straße durch den Ortsverein hin, die weitergeführt werden soll sowie in diesem Zusammenhang auf die zunehmende Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements, das es zu fördern gilt. Am Ende konnte der Vorsitzende Michael Wiegert feststellen: Wir sehen als Grundlage unserer weiteren Arbeit nach wie vor unser Wahlprogramm, und werden die darin formulierten Ziele sowohl in der Öffentlichkeit als auch im Ortsbeirat vertreten. Zusätzlich werden wir uns aber auch aktuellen Themen verstärkt widmen, die die Bretzenheimer Mitbürger beschäftigen. Zur Erweiterung der Kommunikationswege werden wir künftig auch die Nutzung der elektronischen Medien verstärkt einbeziehen. Klimageräte An der Oberpforte 25 Telefon / Fax Ausführung von Dacharbeiten aller Art Flachdach Steildach Fassadenverkleidung Dachrinnenmontage Neueindeckung Reparaturdienst Einbau von Dachzubehör

7 Bretzenheimer Kurier Ausgabe 237 Mai 2010 Seite 7 AUS DER GESCHÄFTSWELT Sommerzeit bei Optik Grimmer Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen lockt der Frühling die Bretzenheimer ins Freie. Damit sie diese noch mehr genießen können, bietet Optik Grimmer ab sofort die neue Sonnenbrillen-Kollektion für 2010 an. Seit 13 Jahren gibt es Optik Grimmer in Bretzenheim. Die Filiale Am Mühlbach 2 ist für viele Bretzenheimer die erste Adresse, wenn es um Brillen geht. Die freundliche, individuelle Beratung und das familiäre Klima zeichnen den Optiker aus. Wir haben hier in Bretzenheim die ideale Lage für unsere Filiale gefunden. Unsere Kunden haben im Ortskern kurze Wege, und können uns zu Fuß erreichen., erzählt die Inhaberin Isabell Dechange, die Bretzenheimer sind mir richtig ans Herz gewachsen. Deshalb ist es uns hier auch wichtig, ihnen eine optimale Beratung und ein breites Angebot zu bieten. Optik Grimmer legt gleichzeitig Wert auf eine hohe Qualität und qualifiziertes Personal. Isabell Dechange ist staatlich geprüfte Augenoptikerin und Augenoptiker-Meisterin. Sie engagiert sich außerdem im Gesellenprüfungsausschuss. Durch ihre eigenen Qualifikationen ist Isabell Dechange für ihre Mitarbeiter eine kompetente Ansprechpartnerin und bietet angehenden Optikern eine gute Lehrstelle. Jedes Jahr nehmen wir einen neuen Auszubildenden an. Mein Mann, der unsere Filiale in der Innenstadt leitet, und ich freuen uns immer, wenn junge Menschen den Beruf des Optikers erlernen möchten. Bei uns haben sie dazu beste Voraussetzungen, da ihnen die Möglichkeit geboten wird, in zwei Filialen zu lernen, erklärt die Inhaberin. Brillenfassungen für Damen, Herren oder Kinder, von elegant bis sportlich, vom erschwinglichen Modell bis hin zum edlen Designerstück, bei Optik Grimmer findet jeder das, zu ihm Passende. Für eine noch umfassendere Beratung finden unsere Kunden bei uns seit Januar ein computergestütztes Vermessungsprogramm von Rodenstock, einem der führenden Hersteller für Brillengläser. Das Programm ermöglicht es, eine Brille noch besser auf die Bedürfnisse und auf das Gesicht unserer Kunden abzustimmen. Das trägt zu einem optimalen Sehen und einem perfekten Aussehen bei. Jeder Kunde kann sich über den Bildschirm selbst vergewissern, dass die ausgesuchte Brille sicher zum eigenen Typ passt. Der Computer zeigt oft mehr als der einfache Blick in den Spiegel, beschreibt Isabell Dechange. Wer noch nicht das perfekte Accessoire für die Augen gefunden hat, wird bei Optik Grimmer sicher fündig. Für die Sommerzeit bietet Isabell Dechange in ihrer Filiale ab sofort die neuen Sonnenbrillen namenhafter Designer wie Betty Barclay, Ray Ban, Pepe Jeans, Esprit, Elle, Versace und vielen anderen, an. Durch unsere qualitativ hochwertigen Brillen heben wir uns von den Großfilialisten ab. Bei uns kann man Modelle finden, die nicht jeder Optiker anbietet, beschreibt Isabell Dechange stolz. Als besonderes Bonbon erhält jeder Kunde noch bis Ende Mai einen Rabatt von 50% auf das zweite Gläserpaar. Vorbeischauen lohnt sich also auf alle Fälle. Barbara Benz Obst- & Gemüsebau Johanneshof Wir bieten ganzjährig frisches Obst und Gemüse der Saison aus kontrolliert biologischem Naturland Anbau an. Unser Angebot: frisch gemahlenes und geflocktes Getreide eine Vielfalt von Obst, Gemüse und Kartoffeln verschiedene Sorten Äpfel verschiedene Sorten Salate Spargel edle Frucht- und Mischsäfte (Direktsaft) breites Sortiment von Nudeln, Müsli und Vollkorngebäck Bienenhonig aus eigener Imkerei samstags Holzofenbaguettes aus eigenem Naturland-Dinkel GRIMMER OPTIK GmbH Inh. I.&C. Dechange Ihr Spezialist für Brillen und Contactlinsen Große Langgasse 1 Am Mühlbach Mainz Tel.: / Fax: Tel.: / Fax: HOFLADEN FAM. HUGO BENDER An der Oberpforte 1 Telefon 06131/35495 Do,Fr Fr Sa Öffnungszeiten: Uhr Uhr Uhr Mitglied der Naturland (kontrolliert biologischer Anbau) HOFLÄDCHEN FAM. JOCHEN BENDER Olmer Weg 1 (direkt neben Koblenzer Straße) Telefon / Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr,Sa Uhr Di,Mi,Do,Fr Uhr

8 Bretzenheimer Kurier Ausgabe 237 Mai 2010 Seite 8 EHRENAMT Bretzenheim baut Brücken Gemeinsam ist man weniger allein In der heutigen Gesellschaft fühlen sich viele ältere Menschen einsam, weil es für sie immer schwieriger wird, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Diese Einsamkeit, zu überwinden ist das Ziel von Bretzenheim baut Brücken. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Besuchsdienstes versuchen durch ihre Arbeit für ihre Mitmenschen ein Mehr an Lebensqualität zu schaffen. Das Projekt Bretzenheim baut Brücken startete im Mai 2004 mit neun zu besuchenden Personen. Heute sind es 22 Menschen in Bretzenheim, die von 26 ehrenamtlichen Mitarbeitern kostenlos bereut werden. Dabei handelt es sich bei Bretzenheim baut Brücken nicht um ein weiteres Betreuungsangebot eines Pflegedienstes, sondern um ein Besucherprogramm, ergänzend zu den herkömmlichen Diensten. Menschen, die sich etwas mehr Gesellschaft wünschen, können sich hier DUX Beach Damen DUX Beach Herren melden, um dann zukünftig in regelmäßigen Abständen von einem der Mitarbeiter des Projekts Besuch zu bekommen. Gudrun Reiß, Diplom Pflegepädagogin und Ehrenamtskoordinatorin des ASB Kreisverbandes Mainz-Bingen erklärt: Unser Projekt ist ein Netzwerk aus verschiedenen Hilfsdiensten. In Bretzenheim arbeiten der ASB, die evangelische Philippusgemeinde, die katholische Pfarrgruppe Zaybachtal sowie die Malteser und die Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit eng zusammen. Wir vermitteln ehrenamtliche Mitarbeiter an Personen, die sich einfach ein wenig Gesellschaft wünschen. Um ein Vertrauensverhältnis zu ermöglichen und eine freundschaftliche Partnerschaft aufzubauen, nehmen sich unsere Mitarbeiter Zeit für Gespräche, gemeinsame Unternehmungen oder Gesellschaftspiele. Nicht nur ältere Menschen sind oft einsam. Es gibt auch junge Leute, die aus den verschiedensten Gründen daran gehindert werden, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Für diese Menschen wollen wir ebenfallsein ein Ansprechpartner sein, erzählt Doris Becker, die Gemeinderefferentin der Pfarrgruppe Zaybachtal. Wer den Dienst von Bretzenheim baut Brücken gerne in Anspruch nehmen möchte, ist angehalten sich einfach direkt bei Gudrun Reiß unter der Nummer 06136/87283 zu melden. Bereits im Mai führt der ASB wieder eine Schulung für Fachbetrieb für Gebäudetechnik Elektro - Völker GmbH Geschäftsführer: Thomas Völker Bahnstrasse 20 Tel / Fax / neue ehrenamtliche Mitarbeiter durch. Die Schulung beginnt am 5. Mai und findet von da an wöchentlich statt. An acht Abenden erlernen interessierte neue Mitarbeiter die Kompetenzen, die sie für den Besuchsdienst benötigen. Jeder der sich für eine Mitarbeit bei Bretzenheim baut Brücken interessiert ist herzlich eingeladen an dieser Schulung teilzunehmen. Sie bietet eine Orientierung über die Aufgabenfelder und ist Voraussetzung für eine kontinuierliche Mitarbeit. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Barbara Benz Planung und Ausführung von Elektroanlagen Kongress- und Messeinstallation SAT - Anlagen Kundendienst Kommunikationstechnik Daten-Netzwerktechnik in 6 verschiedenen Farben 49,95 Wir beraten Sie gerne SANITÄTSHAUS Lammert Mz.-Bretzenheim, Vor der Frecht / Mainz, Neubrunnenstr / Wilhelmsstraße Mainz Tel / Pizzeria Ristorante La Trattoria Da Marcello Hans-Böckler-Straße 8a MzBretzenheim /Fax (0 6131) P vor der Tür Zufahrt Karl-Zörgiebel-Straße * * * * * Am Sonntag, 9. Mai bieten wir ein Muttertagsmenü an. * * * * * Unser Mittagstisch-Angebot: Pasta und Pizza incl. Salat 5,50 nicht an Sonn- und Feiertagen * * * * * Sonnenterrasse geöffnet Öffnungszeiten: Mo-Fr Uhr und Uhr So Uhr und Uhr Warme Küche bis Uhr Samstag Ruhetag

Fragebogen zum Hotel

Fragebogen zum Hotel Fragebogen zum Hotel Sehr geehrte Dame/ geehrter Herr, es freute uns,sie für mindestens eine Nacht in unserem Hotel wilkommen zu heissen. Wir hoffen, Sie haben Ihren Aufenthalt bei uns genossen. Um unser

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

IHK-Jubiläumsartikel

IHK-Jubiläumsartikel IHK-Jubiläumsartikel Regionale Partnerschaft im Mittelstand WEP Treuhand GmbH und TX Logistik AG Zwei Mittelständler vom Rhein Spende an die Bürgerstiftung Bad Honnef anlässlich des 30. Kanzleijubiläums

Mehr

Sie kennen Haus Remscheid inzwischen sehr gut und wissen vieles über die Abläufe, die Vorzüge, aber auch mögliche Probleme in unserem

Sie kennen Haus Remscheid inzwischen sehr gut und wissen vieles über die Abläufe, die Vorzüge, aber auch mögliche Probleme in unserem Liebe Bewohnerin, lieber Bewohner, Sie kennen Haus Remscheid inzwischen gut und wissen vieles über die Abläufe, die Vorzüge, aber auch mögliche Probleme in unserem Haus. Mit diesem Fragebogen können Sie

Mehr

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diese Befragung nehmen. In

Mehr

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.)

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) 1. Wie häufig nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)? (Wenn weniger als 5-mal im Jahr

Mehr

Fragen zur Verschmelzung.

Fragen zur Verschmelzung. 1. Warum verschmelzen die Hamburger Bank und die Volksbank Hamburg? Durch den Zusammenschluss der Hamburger Bank und der Volksbank Hamburg entsteht eine regional ausgerichtete Volksbank für ganz Hamburg.

Mehr

Grundbuch statt Sparbuch

Grundbuch statt Sparbuch Elegantes in Bestlage von Waldperlach Grundbuch statt Sparbuch Ordentliche und gut vermietete 1 Zimmerwohnung mit sonnigem Balkon und Tiefgaragenstellplatz in 85622 Feldkirchen bei München, Sonnenstraße

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Empfang 25 Jahre Beratungsstelle für ältere Menschen. und ihre Angehörigen

Empfang 25 Jahre Beratungsstelle für ältere Menschen. und ihre Angehörigen 1 Empfang 25 Jahre Beratungsstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen Meine sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich sehr, Sie hier heute so zahlreich im Namen des Vorstandes der Hamburgischen

Mehr

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!!

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! Broschüre IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! EXPOSÉ IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! ECKDATEN Adresse: 81829 München Baujahr: 2007 Zimmerzahl: 2 Wohnfläche (ca.): 53,46

Mehr

Bürogemeinschaft München

Bürogemeinschaft München EXPOSEE Bürogemeinschaft München sympathisch, repräsentativ, zentral 2 Räume mit Balkon (20,6 und 18,0 m²) 1 Raum (17,4 m²) 1 Raum (17,8 m²) Gemeinschaftsräume (51 m²) 2 Räume mit Blick auf den Max-Weber-Platz

Mehr

Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente

Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente Burgpavillon Tagungen & Events Herzlich willkommen auf Burg Heimerzheim! Sie planen ein Seminar oder eine Konferenz? Sie suchen

Mehr

Beraterprofil: Bewertung und Feedback

Beraterprofil: Bewertung und Feedback Beraterprofil: Bewertung und Feedback Name: Frau Ute Herold tätig seit: 1990 positive Bewertungen (207 Kundenmeinungen) Schwerpunkte: Qualifikationen: Beratungsphilosophie: Private Krankenversicherung

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Für Ihre Freiräume im Alltag!

Für Ihre Freiräume im Alltag! Für Ihre Freiräume im Alltag! Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten. (Deutsches Sprichwort) 2 Mit unserem Angebot können Sie sich freuen. Auf Entlastung im Alltag und mehr Zeit für

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Institut für Soziologie Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Bericht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Das Projekt wurde durchgeführt mit Fördermitteln der Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE KREATIVE KÜNSTLER PAUSE Moderne Snacks flexibel genießen Sie planen eine Tagung, einen Workshop oder eine Konferenz im finden Sie die richtige Arbeitsatmosphäre. Dort, wo sonst Künstler und Dirigenten

Mehr

Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger.

Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger. Lieber Bürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren des Gemeinderats, Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger. Wo steht der Verein Bubenreutheum im Moment? Wir haben in den letzten vier Jahren einen

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 13. und 14. Oktober 2010 erneut

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen VVB - Fachkreisleiter Marketing / Vertrieb An die Mitglieder und Gäste der Fachkreise Versicherungsrecht, Makler & Marketing / Vertrieb Christian Otten +49 (208) 60 70 53 00 christian.otten@vvb-koeln.de

Mehr

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer Serviceleistungen und Ausstattung Hotelservices Zimmer Kinderausstattung Internetverbindung Kinderbett WLAN Internet Zugang Bar Bademantel Sommerterrasse Kissenauswahl Frühstücksbuffet Balkon/Veranda/Terrasse

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen:

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Inhaltsverzeichnis: 1. Großes Potenzial für Seniorenarbeit 2. Gründung Runder Tisch - Seniorenarbeit

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen. Kronen Hotel Garni Stuttgart

Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen. Kronen Hotel Garni Stuttgart Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen Kronen Hotel Garni Stuttgart Ein herzliches Willkommen im Kronen Hotel Stuttgart. Genießen Sie den Aufenthalt in unserem freundlichen Stadthotel

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- Besonderen Wert legen wir auf ein gebiete spezialisierte s- persönliches Vertrauensverhältnis zu sozietät. Wir bieten Ihnen eine umfas- unseren Mandanten. Ständige

Mehr

TAGEN MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON PROFIS WILLKOMMEN IM RÄTER PARK HOTEL

TAGEN MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON PROFIS WILLKOMMEN IM RÄTER PARK HOTEL TAGEN MIT DER UNTERSTÜTZUNG VON PROFIS WILLKOMMEN IM RÄTER PARK HOTEL Räter Park Hotel Räterstrasse 9 D-85551 Kirchheim b. München Tel.: +49 (0)89 / 90 504-0 Fax.: +49 (0)89/ 904 46 42 info@raeter-park-hotel.de

Mehr

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt ArbeitsKreis Asyl der Pfarreien St. Georg und Liebfrauen in Kooperation mit Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt Info-Mappe Kontaktdaten: Elisabeth Löckener, Viktoriastraße 4 A, 46397

Mehr

Unser Erfolg sind Sie

Unser Erfolg sind Sie Wir Die richtige Wahl Die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren ist wichtig für die Menschen in der Region, denn Entscheidungen werden schnell und direkt vor Ort getroffen. Wir als gesamtes Team sind uns

Mehr

So erstellen Sie Ihren Business Avatar

So erstellen Sie Ihren Business Avatar HTTP://WWW.BERND-ZBORSCHIL.COM So erstellen Sie Ihren Business Avatar Bernd Zborschil 05/2015 Inhalt So erstellen Sie Ihren Business Avatar...2 Sammeln Sie Informationen über Ihren Business Avatar...3

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Meckatzer auf der Allgäuer Festwoche: Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Endlich ist es der Meckatzer Löwenbräu gelungen auf der Allgäuer Festwoche

Mehr

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Die TBU Fan-Card Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie sich für die TBU-Fan-Card interessieren. Das Ziel, welches hinter der TBU-Fan-Card steht ist einfach zu erklären: Wir

Mehr

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.v. Wohnen und Leben im Seniorenhaus Steinbach Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Das DRK-Seniorenhaus Steinbach stellt sich vor: Unser Haus liegt dort,

Mehr

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking DANKE für Ihr Vertrauen PRIVATE BANKING Das besondere Banking Sie leisten viel und haben hohe Ansprüche an sich und Ihre Umwelt. Sie wissen, wie wichtig Partnerschaften im Leben sind, die auf Vertrauen

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Objekt Nr. 69 Achtern Diek 62

Objekt Nr. 69 Achtern Diek 62 FORNEW LIVING Großes Grundstück für ein Einfamilienhaus in netter Nachbarschaft! FORNEW LIVING Frank Karkow Grundstücksgesellschaft mbh Voßberg 37 22927 Großhansdorf Tel: 04102 / 45 83 63 info@for-new-living.de

Mehr

Projekt Seniorentag im Sportverein

Projekt Seniorentag im Sportverein Projekt Seniorentag im Sportverein anhand des Beispiels eines Vereins in Harxheim Ziel der Veranstaltung ist die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder aus dem Bereich der Gruppe der älteren Menschen. Organisation

Mehr

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro H39 Flensburg : flexibles Arbeiten Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro Moin Moin und herzlichen Willkommen! Das H39 stellt sich vor Im Businesscenter der nächsten Generation finden sich Unternehmen

Mehr

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung BÜRGERBEFRAGUNG 2009 Auswertung ERSTELLT DURCH: KATRIN ALPERS / MICHAELA BOHN / BIRGIT TROJAHN 2009 Auswertung 2 Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Auswertung 2. Wie oft besuchen Sie die Einrichtungen

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

Moderne Reihenhäuser in ruhiger, grüner Lage von Bochum-Kirchharpen. S Immobilien. Bernsteinweg

Moderne Reihenhäuser in ruhiger, grüner Lage von Bochum-Kirchharpen. S Immobilien. Bernsteinweg Bernsteinweg S Immobilien Moderne Reihenhäuser in ruhiger, grüner Lage von Bochum-Kirchharpen Ihre Ansprechpartnerin Engelgard Borchert Tel.: 0234 611-4815 Liebe Interessentin, lieber Interessent, Sie

Mehr

die Altbauwohnung, -en: Wohnung in einem Haus, das vor dem ersten Weltkrieg gebaut wurde

die Altbauwohnung, -en: Wohnung in einem Haus, das vor dem ersten Weltkrieg gebaut wurde WORTSCHATZ WOHNUNGSSUCHE die Ablöse (meist nur Singular): In Deutschland gehört die Küche normalerweise nicht dem Vermieter, sondern dem Mieter. Manchmal muss man als Mieter die Küche in der Wohnung kaufen,

Mehr

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Pressemitteilung Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Konzentration stärkt Beratungskompetenz St. Wendel, 27. Juli 2015 Die Kreissparkasse

Mehr

11. landleben. Wohnen, Garten, Kulinarium. 19. 21. März 2010. publikumsmesse. Salzburg. www.messe-landleben.at

11. landleben. Wohnen, Garten, Kulinarium. 19. 21. März 2010. publikumsmesse. Salzburg. www.messe-landleben.at publikumsmesse Wohnen, Garten, Kulinarium www.messe-landleben.at 19. 21. März 2010 Salzburg lebensräume lebensträume Wenn die Natur Pate steht, werden Haus und Garten zur Wohlfühl-Oase für alle Sinne.

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg

Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg Ihr zuverlässiger Energielieferant seit über 100 Jahren. Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg Was liegt näher. MAINGAU Energie GmbH Ringstr. 4-6 63179 Obertshausen Telefon 0 61 04 / 95 19-0

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

Der neue Leiner in der SCS eröffnet

Der neue Leiner in der SCS eröffnet 1-5 Der neue Leiner in der SCS eröffnet Die große Liebe unter diesem Motto eröffnet am Donnerstag, dem 23. April der neue Leiner in der SCS/Nordring und präsentiert den Kunden ein völlig neues Möbelhauskonzept:

Mehr

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht Imtech Arena www.hsv.de nur ihre Eventlocation. Nur in Hamburg. Außenansicht Imtech Arena Willkommen in der Imtech Arena Machen Sie Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis! Bleibende Erinnerungen brauchen

Mehr

Robert Günther Versicherungsmakler

Robert Günther Versicherungsmakler Robert Günther Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Gewerbeversicherung

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen!

Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen! Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen! Erstbezug nach umfassender Revitalisierung Hochwertige Ausstattung Verwendung bester Materialien Repräsentativer Empfangsbereich

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

RÄUMLICHKEITEN AUSSTATTUNG

RÄUMLICHKEITEN AUSSTATTUNG Neue Perspektiven entwickeln? Fortbildung ermöglichen? Events feiern? Im Tageszentrum Seefeld finden Sie einen exklusiven, professionellen Rahmen für Ihre Konferenzen, Seminare, kreativen Workshops oder

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

RIEDERENHOLZ. Wohnheim für Betagte

RIEDERENHOLZ. Wohnheim für Betagte RIEDERENHOLZ Wohnheim für Betagte INHALTSVERZEICHNIS 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vorwort Wohnheim Riederenholz ein Zuhause für ältere Menschen Das Haus freundlich, hell und individuell Betreuung persönlich, engagiert

Mehr

Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung!

Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung! Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung! Online-Scheidung bei Scheidung.de - Das sollten Sie wissen! 1. Wie funktioniert die Online-Scheidung bei Scheidung.de? Die Online-Scheidung

Mehr

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef!

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef! Existenzgründung im Franchise-System des -s Wir freuen uns, dass Sie sich für unser attraktives Franchise- System interessieren, das Ihnen eine erfolgreiche Basis für Ihre eigene wirtschaftliche Selbständigkeit

Mehr

Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company

Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company Wir bringen Bewegung in Ihr Leben! GM Company Moderner Familienbetrieb mit Tradition Service gehört bei uns zur Grundausstattung. Seit mehr als 100 Jahren sorgen wir bei Wemmer & Janssen für Ihre Mobilität.

Mehr

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter Das Konzept Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Pflegekonzept Ap05a Unser Pflegekonzept beruht auf dem

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de).

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de). Informationen für Gastwissenschaftler Adressen Botanisches Museum Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem Königin-Luise-Str. 6-8 14195 Berlin Tel.: +49 (0)30-838 50100, Fax +49 (0)30-838

Mehr

Alberts. Profis in der Region. Bülbring,Martin. Bedachungen BRINKER. Alberts. Computer Zubehör Service

Alberts. Profis in der Region. Bülbring,Martin. Bedachungen BRINKER. Alberts. Computer Zubehör Service Architekten...26 Computer...26 Containerdienste...26...26 27 Elektro...27 Elektromaschinenbau...27 Friseure...27 Gartenbau...27 Gerüstbau...28 Hausärzte...28 Heizung...28 Internisten...28 Möbel...28 Rechtsanwälte...28

Mehr

Sven Stopka Versicherungsmakler

Sven Stopka Versicherungsmakler Sven Stopka Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Risikolebensversicherung

Mehr

3. Einzelhändlerversammlung. Kundenbefragung

3. Einzelhändlerversammlung. Kundenbefragung 3. Einzelhändlerversammlung Kundenbefragung Gliederung 1. Begrüßung 2. Bisherige Einzelhändlerversammlungen 3. Vorstellung und Auswertung der Kundenbefragung 4. Informationen zum Verein Stadtmarketing

Mehr

Männer als Paten für Kinder

Männer als Paten für Kinder Männer als Paten für Kinder inhaltsverzeichnis 3 4 7 11 16 19 22 23 25 27 29 2 vorwort veit hannemann 01. 3 02. GrUsswort von evelyn selinger und andreas schulz 4 03. 01. Männer Und die übernahme von

Mehr

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen Städtische Kindertagesstätte Herrenbach Juni 2015 Liebe Eltern, wir möchten ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung in den letzten Wochen danken. Es war eine turbulente und spannende Zeit die wir gemeinsam

Mehr

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Köln Riehl Wohnfläche Kaufpreis ca. 85 qm verkauft Objektnummer 856 Kommunale Geodaten: Stadt Köln, Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster, KT195/2011

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

BV Nowak Eine kleine Rezension

BV Nowak Eine kleine Rezension BV Nowak Eine kleine Rezension 15.02.2014 Fast 2 Monate wohnen wir jetzt schon in unserem Eigenheim. Unser Traum vom Haus begann schon früh. Jetzt haben wir es tatsächlich gewagt und es keine Minute bereut.

Mehr

Bewegte Geschichte, lebendige Gegenwart

Bewegte Geschichte, lebendige Gegenwart GG. Bewegte Geschichte, lebendige Gegenwart REISE LUST Ansprechende Aufmerksamkeit und angenehme Atmosphäre, wohltuender Komfort und zuvorkommender Service, Gespür für das Wesentliche und Sinn für das

Mehr