JEANS-POWER. aktuelle Angebote auf Seite 23

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JEANS-POWER. aktuelle Angebote auf Seite 23"

Transkript

1 mein rodgau Das Stadtmagazin Nr Jahrgang September 2013 Menschen, Sport, Kultur und Lifestyle aus und um Rodgau Seit Stunden für Sie da Tel Wir pflegen seit 15 Jahren in Rodgau nach dem Prinzip: Der Mensch steht im Mittelpunkt Bei uns sind Sie in guten Händen. JEANS-POWER JEANS-POWER aktuelle Angebote auf Seite 23 Ihr Partner für den erholsamen Schlaf Schlafsysteme NEU Boxspringbetten Wasserbetten Seniorenbetten Matratzen Bettrahmen Heinrich-Sahm-Straße10, Rodgau-Hainhausen / Regenerative Energien Alternative Energien (Solar & Photovoltaikanlagen) (Wärmepumpen & Blockheizkraftwerke) Nieuwpoorter Str. 2 Tel Fax Mobil: Hofheimer Weg 19 Tel Fax Das aktuelle Stadtmagazin ist da! Porträts von Firmen, Vereinen und Persönlichkeiten Leben in Rodgau, Freizeit, Wissenswertes Veranstaltungskalender für September

2 Henschelstraße 5-7 Telefon / Hauptstraße Hainburg Telefon / Das Stadtmagazin für die größte Stadt im Landkreis Offenbach Anzeigenannahme bei Ihrer Anzeigenberaterin Karin Andräß Tel.: / / Das Magazin für Rodgau online und print. 10x im Jahr in Ihrem Briefkasten und täglich im Internet. Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Oktober. Anzeigenschluss für diese Ausgabe ist am 18. September Senden Sie uns Ihren Anzeigenauftrag per Fax oder Mail oder rufen Sie an: Telefon Fax Mail

3 Editorial EDITORIAL Impressum MSR Medienservice Armin Rohrer Hofheimer Weg 19 Tel Fax Adressen Redaktion Anzeigenservice Vertrieb Liebe Leserinnen, liebe Leser, Kinder sind unsere Zukunft. Doch auch deren Großeltern sind ein wesentlicher Teil unserer Gesellschaft. Deshalb haben wir uns in dieser Ausgabe beidem gewidmet. Auf unseren Seiten zum Weltkindertag erfahren Sie, was es mit dem Motto»Chancen für Kinder!«auf sich hat. Dass auch viele Ältere sich gerne noch ein wenig fit halten möchten, ist bekannt. Dafür stellen wir Ihnen den neuen Senioren-Bewegungsparkour der TGMSV vor. Anlässlich des Welt -Alzheimertag geben wir Ihnen Tipps, was Sie gegen diese weit verbreitete Krankheit tun können. Für alle, die sich gerne mit Haus und Garten beschäftigen, haben wir anlässlich des»tag des Bades«und»Tag der Küche«attraktive Möglichkeiten zusammengestellt. Doch auch der Garten kommt nicht zu kurz, lesen Sie dazu die»grüne Visitenkarte«. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen und vielen anderen Themen in der neuen Ausgabe Ihres Stadtmagazins. Ihr Armin Rohrer Herausgeber Titelbild: Der neue TGMSV-Vitapark Zur Zeit gilt Anzeigenpreisliste Nr. 3 Verbreitete Auflage: Ex. AGBs im Internet: Für den Inhalt der Anzeigen sind ausschließlich die Inserenten verantwortlich. Die perfekte Küche Seite 5 Senioren-Bewegungsparkour Seite städtisches Kinderfest Seite 20 Hast Du Töne? Seite 21 Sauerkraut und Eppelwoi Seite 22 Inhalt Ausgabe 9/2013 Bauen & Wohnen 4 Tag der Küche 4 Die perfekte Küche 6 Gartengestaltung im Herbst 6 Tag des Bades Veranstaltungskalender 8 Veranstaltungen im September 2013 Aus dem Stadtgeschehen Jahre Rodgauer Tanzsport Club e.v. 11 Ulla Meinecke Band Geld, Immobilien & Steuern 12 Der Staat unterstützt Reparaturen am Haus mit Steuererleichterungen Rodgauer Immobilienabend Gewinnspiel 14 Rodgau-Lotto Auto & Straßenverkehr 15 Verkehrsrecht: Legales Durchstarten statt Warten Tourismus Welttourismustag Gesundheit & Wellness 16 Senioren-Bewegungsparkour 17 Tag der Zahn gesundheit 17 Gesund beginnt im Mund Zähneputzen macht Schule 17 Jetzt noch schnell zum Zahn-TÜV 18 Welt -Alzheimertag 18 Ernährung kann die Denk leistung positiv beeinflussen 18 Gesprächskreis für pflegende Angehörige Weltkindertag 19 Chancen für Kinder! städtisches Kinderfest 21 Hast Du Töne? Wer singt, lebt gesünder! Gut Essen & Trinken 22 Sauerkraut und Eppelwoi-Fest in Dudenhofen mein rodgau Nr. 9/2013 3

4 Bauen & Wo Ihre Profis aus der Region Roland Losert Einbauschränke Türen Verlegen + Schleifen von Massiv-Parkett Henschelstr. 12a Tel.: Fax: Grabmale Fensterbänke Treppen Bodenbeläge Küchenabdeckplatten Waschtische Fliesen in Marmor Granit sonstige Natursteine Mobil: Mail: Sie suchen einen neuen Treppenbelag, eine Küchenarbeitsplatte oder Waschtischplatte? Oder Sie benötigen eine Grabanlage? Egal ob Familiengrabanlage oder eine kleine Schriftplatte. Fragen Sie doch einfach mal bei uns an!! Die perfekte Küche So wird der Traum vieler Hobbyköche Wirklichkeit (rgz-p). Wer gerne zu Hause mit Freunden kocht oder Gäste zum»perfekten Dinner«einlädt, braucht dafür die passende Küche. Ausgestattet mit modernster Technik, ansprechend im Design und so geplant, dass sich alles am rechten Platz befindet. Die Qualität sollte auch im Detail stimmen: Die Schubladen sollten leichtgängig sein und die Scharniere der Schranktüren einwandfrei funktionieren. Denn die drei Kriterien Stil, Funktionalität und Qualität entscheiden darüber, ob das Kochen samt Vor- und Nacharbeiten wirklich Spaß macht. Allerdings kann eine hochwertige Küchenausstattung auch ins Geld gehen Euro und auch weit mehr sind ganz schnell ausgegeben. Hegelstr. 5 -Dudenhofen Tel Fax Stil, Funktionalität und Qualität entscheiden darüber, ob das Kochen wirklich Spaß macht. (Foto: AMK) Tag der Küche Was muss, was kann, was darf in die Küche? Deswegen sollte man sich erst einmal einen Überblick über die nötigen Ausgaben verschaffen und sich fragen: Was ist unbedingt nötig? Was ist gut zu haben? Was ist überflüssiges Zubehör? Ein Beispiel: Auf Fliesen an den Wänden und auf dem Boden wird kaum jemand verzichten wollen. Man kann aber sparen, indem man sich genau überlegt, welche Flächen tatsächlich gefliest werden müssen. Für alle anderen Bereiche der Wände kommen auch Putz, Tapete und Farbe infrage. Bei Steckdosen und Wasseranschlüssen wird das Sparen schon schwieriger, weil sie die Funktionalität der Küche nachhaltig beeinflussen. Außerdem kann es hier langfristig kostengünstiger sein, die Anschlüsse möglichst großzügig zu planen, als später neue Leitungen verlegen lassen zu müssen.»bei baulichen 4 mein rodgau Nr. 9/2013

5 hnen Maßnahmen sollte man nicht am falschen Ende sparen«, erklärt Peter Marc Stober, Sprecher der Geschäftsleitung der Landesbausparkasse (LBS) Hessen-Thüringen.»Viele Wohnwünsche lassen sich mit einem Sofortkredit der LBS finanzieren.«kundendienst Ersatzteil - service Dachreparatur Kaminabdichtung Sonnenschutz Insektenschutz Beratung Planung Ausführung Inh. Stefan Weiland Stormstraße 21 /Nieder-Roden Telefon (0 6106) Fax (06106) Mobil (01 78) bsw-zertifizierter Betrieb (bewohnerfreundliche Sanierung im Wohnungsbestand) Wir führen aus: Rohbau Neu-, Um- und Anbauten Aufstockung Erd-, Abbruchund Kanalarbeiten Wanddurchbrüche Kanalreparatur und Kanalrückstau - sicherung Abdichtungsarbeiten Außen - anlagen, Pflasterarbeiten... THOMAS MISERRE BAUUNTERNEHMEN GMBH Ferdinand-Porsche-Ring 23 -Jügesheim Tel / Fax Mobil / Eine schöne Küche ist ein Stück Lebensfreude. Wir führen für Sie aus: Jens George Buchenstraße 27 Tel / Mobil 0177/ Maurer-, Beton- u. Stahlbetonarbeiten Neu-, An- u. Umbauarbeiten Pflasterarbeiten und Außenanlagen Kanalarbeiten und Kellerabdichtungen Kleine Bauarbeiten und vieles mehr / Raja Transport & Logistik EASY FAST SECURE Heidelbergerstr. 5 Rodgau Umzüge Sonderfahrten Kurierfahrten qualitativ & günstig! Passende Auswahl der Geräte In Sachen Funktionalität sollte die Küche genau auf die Gewohnheiten und Ansprüche ihrer Besitzer abgestimmt werden. Hobbyköche, die häufig den Backofen nutzen, sind froh, wenn sie sich nicht bücken müssen, um das Gerät zu bedienen. Und für Weinkenner gehört ein spezieller Weinkühlschrank auf jeden Fall zur perfekten Küche. So kann sich jeder seine Wunschküche einrichten. Fotos: djd/lbs Hessen-Thüringen Tipps für die Küchenplanung In der Küche kommt es auf die Details an: Arbeitsflächen, Kühlschrank und Herd sollten nah beieinander sein, weil sehr oft zwischen ihnen gewechselt wird. Geschirr- und Vorratsschrank, aber auch Spülmaschine und Spülbecken dürfen weiter entfernt eingeplant werden. TREPPEN + GELÄNDER aus Holz seit 1901 Treppen, Stufen, Handläufe... und was hätten Sie sonst noch gerne? R. & M. Bergmann Schreinerei & Drechslerei Seligenstadt Ellenseestraße 43 Tel. (06182) 3531 Fax Peter Seibert Büro: Taunusstraße Seligenstadt Anzeigenservice Dachdecker-Meisterbetrieb AUSFÜHRUNG SÄMTLICHER DACHARBEITEN Planung Beratung Ausführung Offenbacher Landstraße Hainburg Telefon 06182/67462 Telefax 06182/67470 Die Arbeitsabläufe bestimmen die Planung: Rechts sind Lebensmittelvorräte, dann kommt der Bereich für die Kochvorbereitungen, woran sich Herd und Ofen anschließen. Das gilt für Rechtshänder. Bei Linkshändern sollte es umgekehrt sein. Für Informationen zur Finanzierung: mein rodgau Nr. 9/2013 5

6 Bauen & Wohn Oliver Sonnleitner Eisenbahnstraße Rödermark - Herstellung kompletter Außenanlagen - Pflasterarbeiten - Kellerwand-Sanierung Haus- und Gartenservice Frieder Tax Schillerstraße Mainhausen Tel Mobil Tel. / Fax / Garten Neu- und Umgestaltung - Fertigrasen - Baumfällarbeiten Karl Rebel GmbH Grüne Visitenkarte Gartengestaltung im Herbst (rgz-p). Der Garten ist das Aushängeschild jedes Hauses. Zugleich soll er das erweiterte Wohnzimmer und eine Wohlfühloase unter freiem Himmel sein. Es lohnt sich also doppelt, den Herbst zu nutzen, um die Außenflächen neu zu gestalten. Sichtschutz und Grundstücksgrenze in einem sind Hecken. Heimische Gehölze wie Pfaffenhütchen, Weißdorn oder Eberesche bieten Singvögeln Unterschlupf und tragen mit ihren Früchten sogar zu deren Ernährung bei. Andere Varianten Buchsbaum oder Kirschlorbeer machen Freude, weil sie immergrün sind. Aber auch die klassische Buchenhecke kommt häufig zum Einsatz, denn sie ist pflegeleicht, treibt nicht zu sehr aus und beglückt im Frühjahr mit frischem Grün. So klappt's auch mit der Hecke Je nachdem, welchen Zweck eine Hecke erfüllen soll, müssen die passenden Gehölze ausgewählt werden. Eine immergrüne Eibenhecke beispielsweise ist mit ihren weichen Nadeln ein wahres Multitalent. Sie verträgt Sonne wie Schatten und kann gut beschnitten werden. Um Beete von Wegen zu trennen, sind niedrige Buchsbaumhecken gut geeignet. Und eine schöne Rotbuche erfreut das Auge mit ihren warmen Farbtönen. Über die nötigen Abstände zur Grundstücksgrenze informieren die zuständigen Baurechtsämter. Ein gepflegter Garten steigert den Wert des Hauses Liebevolle Gartenpflege kann den Wert einer Immobilie beträchtlich erhöhen. So ergab der»global Garden Report 2011«, dass bereits ein gepflegter Rasen den Wert eines Grundstücks um durchschnittlich 16 Prozent steigern kann. In Deutschland lag die entsprechende Wertsteigerung durch einen schönen Garten sogar bei 18 Prozent. Komplettbäder und Reparaturservice Rathenaustr. 41 -Jügesheim Tel / Matthias Väth Das komplette Bad Rufen Sie uns an: Tel / Ihr Partner für s Bad! individuelle Badgestaltung Umbau & Renovierung große Auswahl an Badausstattungen kostenlose Bad-Beratung vor Ort Planung und Ausführung aller Gewerke Tag des Bades mein rodgau Nr. 9/2013

7 en Ihre Profis aus der Region Neuheiten für s Bad bei Wombacher in Rodgau Am Tag des Bades am 14. September 2013 haben wir von 9 bis Uhr für Sie geöffnet Das Motto der Firma Wombacher lautet»der gute Tag beginnt im Bad! Das Unternehmen hat sich nicht nur auf die Einrichtung und Modernisierung von Bädern spezialisiert, sondern auch auf die (Um-)Gestaltung von Bädern in freundliche und zugleich funktionelle Orte. Ob in der Ausstellung oder beim persönlichen Gespräch: hier erhält der Interessent Anregungen, wie er sein Bad neu- oder umgestalten kann, an die er bislang vielleicht noch gar nicht gedacht hatte. Das Elke Wombacher umfassende Leistungsangebot reicht von der Beratung über die Planung bis hin zur Ausführung. An erster Stelle stehen die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden. Jeder Vorschlag berücksichtigt daher die gewünschten Anforderungen ebenso wie die Lieblingsfarbe, individuelle Morgenrituale etc., aber auch die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen. Vor der Planung wird das Budget geklärt. Das ist eine wesentliche Grundlage für die Auswahl der Produkte. Denn nichts ist schlimmer als die Enttäuschung, wenn ausgerechnet das ausgewählte Produkt nicht ins Budget passt. Perfekte Pläne verschaffen dem»bauherren«schließlich den richtigen Eindruck. Diese Pläne können in 3D simuliert und für einen authentischen Eindruck dargestellt werden. Testen aber gerne. Alle Produkte können vorab genau unter die Lupe genommen werden. Der Qualitätstest ist erwünscht bis hin zum Probeliegen. Denn erst dann weiß man, ob das Bad in der neuen Wanne wirklich so entspannend ist wie gedacht. Alles aus einer Hand. Das schafft Sicherheit. Das Unternehmen Wombacher sorgt für die Koordination aller Gewerke und für einen problemlosen Ablauf. Über all das und vieles mehr kann man sich während der Geschäftszeiten ein eigenes Bild machen und in der Ausstellung auf 1000 qm z.b. auch vorab erste Eindrücke über Licht, Farbe, Material, Möbel und Design sammeln. Am Tag des Bades, Samstag, den , hat die Wombacher GmbH in der Ludwigstr in Jügesheim von 9.00 bis Uhr ihre Türen geöffnet, Tel / Regenerative Energien (Solar & Photovoltaikanlagen) Alternative Energien (Wärmepumpen & Blockheizkraftwerke) Nieuwpoorter Str. 2 Tel Fax Mobil Individuelle Badmöbel z.b. Inhaber Ewald Roth Respo-Technik Rhein-Main Badewanneninstandsetzung Wannenaustausch ohne Fliesenschaden Komplettbäder Spessartring 18 -Dudenhofen Tel.: / oder -09 Fax: / schreinerwerkstatt manus seit 1927 matthias manus benzstraße rodgau fon (06106) fax (06106) mobil schreinerwerkstattmanus.de mein rodgau Nr. 9/2013 7

8 Veranstaltungskalender September 2013 So Offenes Museum Heimatmuseum Weiskirchen Heimat- und Geschichtsverein Waldfest Uhr Waldfreizeitanlage Weiskirchen Musikverein Weiskirchen Kerb im Hof von Otto Mayer Jügesheim Sängervereinigung Jügesheim Ausstellung Heimatmuseum Jügesheim Museum für Heimat- und Erdgeschichte Kerbgottesdienst Kirche St. Nikolaus Jügesheim Zwetschenknödelessen Clubheim Dudenhofen Wanderclub Edelweis Internationales Essen Uhr Sozialzentrum/Vorplatz Nieder-Roden munavero Rodgau e.v. Flohmarkt Bürgerhaus Nieder-Roden Turngemeinde 1905 e.v. N-R 11. Jedermannturnier 9.00 Uhr Strandbad Nieder-Roden Rodgauer Beachvolleyball Verein Mo Kerb im Hof von Otto Mayer Jügesheim Sängervereinigung Jügesheim Di Kaffeenachmittag Uhr Bürgerhaus Dudenhofen Senioren-Club Do Senioren-Nachmittag Uhr Bürgerhaus Weiskirchen Senioren-Club Internationales Lese-Cafe Uhr Kita 10, Alter Weg 60 Jügesheim Beratung Uhr Sozialzentrum Nieder-Roden VdK Ortsverband Nieder-Roden 06. bis Nieder-Röder Kerb an der St. Matthias-Kirche Nieder-Roden Arbeitskreis für Heimatkunde N-R Fr Offene Bühne Stettiner Str. 17 Jügesheim OpenStage Jazz Night 96 m. Thomas Langer Eisenbahnstr.13 Jügesheim Maximal Kulturinitiative Haspelessen Bürgerhaus Dudenhofen CDU Sa Partnerlauf Waldfreizeitanlage Hainhausen Rodgau-Lauftreff 1983 e.v. 24-Stunden-Lauf Uhr Sportzentrum Dudenhofen Gemeinsam mit Behinderten e.v. Flohmarkt Bürgerhaus Dudenhofen Zwillingsclub Nimm 2 Frauenfrühstück Uhr Eisenbahnstr.13 Jügesheim Maximal Kulturinitiative Groovekatze That`s funky Jazz Eisenbahnstr.13 Jügesheim Maximal Kulturinitiative So Obst- und Gartenausstellung Uhr Waldfreizeitanlage Hainhausen, OGV Tag des offenen Denkmals Wasserturm Jügesheim Freunde des Wasserturms 24-Stunden-Lauf Sportzentrum Dudenhofen Gemeinsam mit Behinderten e.v. Flohmarkt Bürgerhaus Dudenhofen Zwillingsclub Nimm 2 Grillfest Gänsbrüh Dudenhofen Musikverein Sommerausklangsfest Uhr Feuerwehrhaus Weiskirchen Freiwillige Feuerwehr Gaujugendtag Schützengau Uhr Vereinsheim Nieder-Roden Schützenclub Gamsbock Mo Welcher Beruf passt zu Ihnen/dir? Infos und Anmeldung: Uhr Vordergasse 59 Jügesheim Lern & Coachingstudio Perlentaucher Di Naturerlebnisse in der Extremadura Schützenhaus am Hörnersgraben Nieder-Roden Nabu Mi Blutspende Uhr TGS-Halle, Ostring Jügesheim DRK Do Rodgauer Immobilienabend Uhr Best Western-Hotel, Kopernikusstraße 1 Nieder-Roden Ücker Immobilien Internationales Lese-Cafe Uhr Kita 10, Alter Weg 60 Jügesheim Fr Herbstbrunch Sozialzentrum Nieder-Roden Arbeiterwohlfahrt Ortsverein N-R/Ddh. Who s Pinski New Rock Eisenbahnstr.13 Jügesheim Maximal Kulturinitiative Sa Soulfever Stettiner Str. 17 Jügesheim OpenStage Schlachtfest Scheune Hinnergass, Friedberger Straße Dudenhofen MGV Germania 1895 So Schlachtfest Scheune Hinnergass, Friedberger Straße Dudenhofen MGV Germania 1895 Tanzkurs mit Country Musik Uhr Saal des SKV, am Sportfeld 21 Hainhausen 32. städtisches Kinderfest Uhr Waldfreizeitanlage Jügesheim Stadt Rodgau Museumskonzert Uhr Heimatmuseum Weiskirchen Musikverein Weiskirchen Benefizkonzert von Cantante Domino Uhr Kirche St. Nikolaus Jügesheim Tante Emma e.v. Di Blutspende Uhr Bürgerhaus Weiskirchen Deutsches Rotes Kreuz Kaffeenachmittag Uhr Bürgerhaus Dudenhofen Senioren-Club 8 mein rodgau Nr. 9/2013

9 Mi Eltern-Schnupperkurs: Gelungene Kommunikation entspannt die ganze Familie, Infos und Anmeldung: Uhr Vordergasse 59 Jügesheim Lern & Coachingstudio Perlentaucher Do Mo Blutspende Uhr Bürgerhaus Nieder-Roden DRK Nieder-Roden Infoveranstaltung Patientenverfügung und ergänzende Vorsorgeformen Uhr Borsigstraße 56 Nieder-Roden Johanniter-Unfall-Hilfe 40 Tierarten mit ca. 400 Tieren Haustiergarten mit Streichelzoo Greifvogelschau, Ponyreiten Freitags Rabatttag HESSEN-FORST Verpflichtung für Generationen Bild: Matthias Kahl täglich ab 9.00 Uhr geöffnet Fasaneriestr Hanau/Klein-Auheim 06181/ Internationales Lese-Cafe Uhr Kita 10, Alter Weg 60 Jügesheim 20. bis Turnier Reiterhof Weiskirchen Reitsportgemeinschaft Oberwald Fr Jens Kommnick & Iontach New Acoustic Guitar meets Irish Folk Eisenbahnstr.13 Jügesheim Maximal Kulturinitiative Sa Do Internationales Lese-Cafe Uhr Kita 10, Alter Weg 60 Jügesheim Fr Kaffeenachmittag Uhr Bürgerhaus Weiskirchen Arbeiterwohlfahrt Back in Time Stettiner Str. 17 Jügesheim OpenStage RodgauRätselRunde 6. Pub-Quiz Eisenbahnstr.13 Jügesheim Maximal Kulturinitiative Berufskleidung, Hüte, Mützen Walter Holzgreve Herbstfest Bürgerhaus Weiskirchen Sängervereinigung Weiskirchen Saisonabschluss Vereinsgelände Weiskirchen Tennisclub Weiskirchen Party mit Red Hot Uhr Bürgerhaus Dudenhofen Rodgauer Tanzsport Club e.v. Sa Gewellde Owend Heimatmuseum Weiskirchen Heimat- und Geschichtsverein Ulla Meinecke Band Das Konzert 2013 Georg-Büchner-Schule Jügesheim Impuls Kulturverein Steinheimer Str Seligenstadt Tel./Fax: 06182/ Öffnungszeiten: Mo.-Fr Uhr Uhr Samstag Uhr Stefan Sell Extravaganzas for guitar: Das»Mit-Sing- Konzert!«Eisenbahnstr.13 Jügesheim Maximal Kulturinitiative Merkstrategien und Konzentrationsübungen für die neuen 5. Klassen, Infos und Anmeldung: Uhr Vordergasse 59 Jügesheim Lern & Coachingstudio Perlentaucher So Land- und Bundestagswahl Konzertparty Dudenhofen Männerchor Cantiamo Sauerkraut und Äbbelwoi Uhr Reschscheune Dudenhofen Gewerbeverein GVD Jubiläumsfeier 60 Jahre Vereinsgelände Nieder-Roden Verein für Deutsche Schäferhunde Jan Masuhr Band + Gäste Jazz, Rock, Pop und Weltmusik Eisenbahnstr.13 Jügesheim Maximal Kulturinitiative 25. Rodgauer Familien - drachenfest Uhr Strandbad Nieder-Roden Drachenclub Aiolos So Rodgauer Familien - drachenfest Uhr Strandbad Nieder-Roden Drachenclub Aiolos Vogelbörse Vereinsheim Weiskirchen Farb- und Gestaltskanarienclub Beratung und Vertrieb Karin Andräß / Herbstmarkt am See Niedernberg Zärtliche Machos, Komödie von Renè Heinersdorff Bürgerhaus Nieder-Roden Stadt Rodgau Ende der Minigolfsaion (nur in den Herbstferien nochmal geöffnet) Minigolfanlage Dudenhofen mein rodgau Nr. 9/2013 9

10 Rodgauer Tanzsport Club e.v. Party mit: Einlass ab 18:00 Uhr Beginn 19:00 UHr im Bürgerhaus Rodgau-Dudenhofen Vorverkauf 10 Abendkasse 12 Vorverkauf in der Geschäftsstelle Rodgau-Dudenhofen Rheinstraße 49 Di. + Do. zwischen 10 und 12 Uhr Tel und bei den Mitgliedern Wir danken unseren Sponsoren:

11 Aus dem Stadtgeschehen Rodgau Ulla Meinecke Band Das Konzert 2013 Am Samstag, den , lädt der IMPULS Kulturverein um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in die Halle der Georg-Büchner-Schule in Rodgau-Jügesheim ein. Zu Gast ist an diesem Abend die Ulla Meinecke Band. Zusammen mit ihren Musikern Ingo York und Reinmar Henschke handelt es sich um das neueste Projekt von Ulla Meinecke. Bei Ulla Meineckes musikalischen Lesungen der letzten Jahre hat Ulla die Erfahrung gemacht, dass das Publikum viele Songs aus ihrem Repertoire wirklich liebt. Und Meinecke, seit Jahrzehnten ein Anker der deutschen Musikszene, die mit verdienten Kollegen wie Udo Lindenberg auf der Bühne stand, singt sie gern, weil der größte Teil ihrer Songs zeitlos ist. Das liegt sicher daran, dass es bei Meinecke textlich weder Schnellschüsse oder Kompromisse noch modische Gags gibt. Was ist langweiliger als die Mode von gestern?»musikalisch war ich nie glücklicher«, sagt Meinecke.»York und Henschke, mit denen ich seit über zehn Jahren spiele, lassen keine Wünsche offen«. Die beiden Multiinstrumentalisten und Arrangeure Ingo York und Reinmar Henschke, haben gemeinsam mit Ulla Meinecke einen ureigenen Sound entwickelt, der überraschend opulent und dabei so durchsichtig ist, dass die Songs auch Neue, die noch nicht veröffentlicht sind in ihrer schönsten Form zu hören sind. Sitzplatzkarten für dieses Konzert gibt es für 15 Euro in Rodgau bei Sport Manus in Nieder-Roden, in Jügesheim in der Bücherstube, im Sowiso und bei Elektro Fischer sowie in Dudenhofen bei Ellis Kiosk an der S-Bahn-Station. An der Abendkasse kosten die Tickets 18 Euro. Onlinetickets und weitere Infos unter Bernd Böhner Do., , "Der blaue Engel" Tickets unter Stadt Rodgau, AKSE: 06106/ Mein Rodgau An der Rodau blauem Band liegen ein paar Orte die man schon immer reizvoll fand ich fasse es in Worte Nieder-Roden ist die erste Stadt hier liegt der Baggersee und jeder der gebadet hat denkt an Saint Tropez Direkt danach kommt Dudenhofen wo Autos rasen durch den Wald Opel testet heiße Ofen da bleibt kein Motor kalt In Jügesheim den Wasserturm kann von weitem sehen er trotzte schon so manchem Sturm man kann bis oben gehen Sieht hinunter auf Hainhausen den Ort, der lang bekannt wo auf Burgen Ritter hausten und eine Wasserburg auch stand Gemächlich an des Ufers Rand von Feld und Wiesen eingesäumt wo einst die Meckelsmühle stand liegt Weiskirchen still und träumt Ein Künstler schuf vor kurzer Zeit aus Holz mit einer Kettensäge als Symbol der Gemeinsamkeit ein Denkmal an der Rodau Wege R.G. mein rodgau Nr. 9/

12 Geld, Immobilien & Der Staat unterstützt Reparaturen am Haus mit Steuererleichterungen Vermieter werden mit verschiedenen steuerlichen Anreizen gelockt, um ihre Immobilien bezüglich des Energiesparens auf den neuesten Stand zu bringen. Bei der steuerlichen Einordnung von Kosten unterscheidet man u.a. Erhaltungsausgaben und Herstellkosten. Während die ersteren Vorhandenes reparieren oder ersetzen und sofort steuermindernd geltend gemacht werden dürfen, spricht man von Herstellkosten, wenn eine Immobilie besser, schöner oder größer gemacht wird. Die Ausgaben hierfür werden als Abschreibungen über 50 Jahre verteilt. Bei der Sanierung einer denkmalgeschützten Immobilie sind in den ersten acht Jahren neun Prozent und in weiteren vier Jahren bis zu sieben Prozent der Herstellkosten als Abschreibung erlaubt. Beim Kauf eines gebrauchten Hauses ist die Höhe der Reparaturkosten ein entscheidendes Kriterium für die steuerliche Berücksichtigung. Werden innerhalb der ersten drei Jahre mehr als 15 Prozent des Kaufpreises in das Haus investiert, fallen die Kosten unter den Begriff anschaffungsnaher Aufwand und dieser wird als Abschreibung über 50 Jahre verteilt. Schönheitsreparaturen dagegen können sofort abgeschrieben werden. Es lohnt sich, im Vorfeld abzuklären, wie die angestrebte Sanierung eingestuft wird, um ein optimales steuerliches Vorgehen zu gewährleisten. Relativ einfach haben es Erben und Menschen, denen ein Haus geschenkt wurde. Sie können alle Instandsetzungen sofort abschreiben. Beim Renovieren der eigenen vier Wände dürfen 20 Prozent der Lohn- und Fahrtkosten des Handwerkers, maximal Euro, direkt von den zu zahlenden Steuern abgezogen werden. Voraussetzung hierfür ist eine separate y Gold- und Schmuckankauf ist Vertrauenssache! y Besuchen Sie uns, Sie werden überrascht sein, wie wertvoll ihr Schmuck noch ist. Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 bis 13 Uhr 15 bis 18 Uhr Samstag10 bis 13 Uhr Goldhaus Obertshausen Gold Juwelen Uhren Schmuck Münzen Antiquitäten Der Weg zu uns lohnt sich Spezialisiert auf den Ankauf von Goldschmuck Brillantschmuck Münzen Barren Zahngold Uhren Rolex Breitling Omega Cartier usw. Gold- und Taschenuhren Silberschmuck Tafelsilber aller Art (auch versilbert) Antiquitäten Zinn Figuren und Gemälde sowie komplette Nachlässe Partner von Heraeus Auf Wunsch kommen wir auch zu Ihnen nach Hause Kostenlose Beratung, bei Ankauf sofort Bargeld Hummel, Meissen, Rosenthal, KPM usw. Die Schmuckexperten (v.rechts) Holger Honig, Anton Demmer und Volker Kaster betreiben gemeinsam das Goldhaus Obertshausen und können auf jahrelange Berufserfahrung zurückblicken. y Heusenstammer Str Obertshausen Tel / Parkplatz im Hof y 12 mein rodgau Nr. 9/2013

13 Steuern Raus aus den Schulden! Schuldenbereinigungs-Verfahren für Privat und Gewerbe Schluss mit Vollstreckung und Pfändung Schuldnerhilfe Hessen e.v. Geschäftsstellen Rhein Main Ffm + OF/Rodgau Info-/Erstberatung kostenlos! Beratung Telefon 0 69 / Am Besten gut beraten. Ausweisung des Betrages, von dem die 20 Prozent errechnet wurden auf der Rechnung und der Nachweis für die Bezahlung vom Konto. Geht es bei Renovierungsarbeiten um die Abwehr von akuten Gefahren für die Gesundheit, kann der Hausbesitzer die Kosten als außergewöhnliche Belastung steuerlich in Anrechnung bringen. Der Grund darf allerdings beim Erwerb des Hauses nicht bekannt gewesen und auch vom Eigentümer nicht verschuldet sein Rund um das Thema Renovierung und Sanierung gibt es eine Reihe von steuerlichen Aspekten zu beachten. Die Hinzuziehung eines Steuerprofis kann daher sinnvoll sein. Diese sind zu finden auf der Internetseite der Steuerberaterkammer Hessen unter 2. Rodgauer Immobilienabend VVB Beratungsqualität zertifiziert und mehrfach ausgezeichnet! Beratungstermine: Telefon VVB Vereinigte Volksbank Maingau eg 2. Rodgauer Immobilienabend Donnerstag, , 19:00 Uhr Best Western Hotel Frankfurt Rodgau, Kopernikusstr. 1 Referenten: Dr. Thomas Kilz, Rechtsanwalt und Vorsitzender von Haus & Grund Rodgau; Raimund Wurzel, Geschäftsführer von DIV Deutscher Immobilienberater Verbund. Anmeldung ab sofort möglich! Nach dem großen Erfolg des 1. Rodgauer Immobilienabends im April dieses Jahres findet am 12. September 2013 der 2. Rodgauer Immobilienabend statt. Die beiden Referenten Dr. Thomas Kilz, Rechtsanwalt und Vorsitzender von Haus & Grund Rodgau sowie Raimund Wurzel, Geschäfts führer von DIV Deutscher Immobilienberater Verbund, vermitteln Expertenwissen aus erster Hand. Dr. Kilz referiert über die vertraglichen Aspekten beim Erwerb einer Immobilie (Eigentumswohnung bzw. Haus). Raimund Wurzel spricht zum Thema»Immobilien als Kapitalanlage«mit Schwerpunkt Rendite und Pflegeimmobilien. Die Veranstaltung beginnt um Uhr im Best Western-Hotel Frankfurt-Rodgau, Kopernikusstraße 1 in Rodgau/Nieder-Roden. Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten. Christina Ücker, Tel / , Frau Christina Ücker, Immobilienmaklerin IHK aus Rodgau-Rollwald, organisiert zum zweiten Mal den Informa tions abend. Ein weiteres aktuelles Projekt von Christina Ücker ist die»kleine Markthalle am Puiseauxplatz«. Sie können als Erster dabei sein mit Verkaufsflächen, Geschäftsräumen, Laden/Einzelhandel. Motto: Gemeinsam mit uns den Puiseauxplatz zum Leben bringen. Bringen Sie Ihr Unternehmen an einen zentralen Platz und leben Ihren Traum, Ihre Geschäftsidee, z.b. Verkauf von Lebensmitteln, Essen und Trinken, Schuster, Nagelstudio, Büroräume oder einfach Ihre besondere Idee. Beratung & Vertrieb: Karin Andräß / Die Gewinner beim Rodgau-Lotto Befinden sich weniger als 10 Dreier in der Auslosung, werden die Gutscheine an die nächst niedrigeren Trefferquoten ausgegeben. Gewonnen haben: Kartin Korb einen Gutschein von La Strada Chantal Schaum einen Gutschein von Ornamento Edith Nitschke einen Gutschein von Britta Subtil Herbert Jäger einen Gutschein von Jügesheimer Culinara Günter Kress einen Gutschein von Metzgerei Hiller Hagen Oftring einen Gutschein von Sands Sandbar Regina Schrod einen Gutschein vom Cafe Emmanuel Joachim Wilz einen Gutschein vom Gasthaus Zum Engel Dennis Bihn einen Gutschein von Elektro Fischer Martina Stüker einen Gutschein von Fischer Schlafkomfort Herzlichen Glückwunsch! mein rodgau Nr. 9/

Januar Titel Ortschaft Datum_von Datum_bis Veranstaltungsort Region Veranst_Name

Januar Titel Ortschaft Datum_von Datum_bis Veranstaltungsort Region Veranst_Name Januar HSG-Hallen-Cup Rodgau 03.01.2013 00:00 06.01.2013 00:00 Sporthalle Nieder-Roden HSG Nieder-Roden Handballspielgemeinschaft Beratung Rodgau 03.01.2013 10:00 03.01.2013 19:00 Sozialzentrum Nieder-Roden

Mehr

Mein neues Auto war eine Münzsammlung.

Mein neues Auto war eine Münzsammlung. Mein neues Auto war eine Münzsammlung. Bewertungstage: Gewinnen Sie Gold! Jetzt Schmuckstücke bewerten lassen und einen von insgesamt 8 Goldbarren im Gesamtwert von ca. 1.050 Euro gewinnen! Aktion vom

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Das NEUE HELDEN Förderbuch.

Das NEUE HELDEN Förderbuch. L i v i n g O n V i d e o Das NEUE HELDEN Förderbuch. Vorwort Matthias Lorenz-Meyer, Sprecher. Schon der Umstand, dass Sie dieses Heft zur Hand genommen haben, macht Sie für uns äußerst interessant. Auf

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von Bürgerfragebogen zum Haushalt 29 Die Gemeinde Friedewald INFORMIEREN BETEILIGEN ENGAGIEREN Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Friedwald ist auf dem Weg zu einer offenen Bürgergesellschaft, deswegen

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

DIE SONDERTHEMEN 2015 DIE SONDERTHEMEN 2013. Senden Sie einfach eine E-Mail mit den gewünschten Themen an

DIE SONDERTHEMEN 2015 DIE SONDERTHEMEN 2013. Senden Sie einfach eine E-Mail mit den gewünschten Themen an Mit Erfolg! DIE SONDERTHEMEN 2015 DIE SONDERTHEMEN 2013 Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Sonderthemen sind breit gefächert. Bauen & Wohnen, Beruf & Qualifikation, Sehr geehrte Damen und Herren, Gesundheit

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen.

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Eine kleine Erfolgsgeschichte Was im Jahr 1972 als Hobby von Luzie Baatz neben ihren privaten Investitionen auf dem Bausektor begann, entwickelte sich dank ihrer Professionalität

Mehr

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Mit dem Akquisepaket erhalte ich mehr Aufträge von Privatkunden. Inzwischen mache ich 20% meines Jahresumsatzes damit." Olaf Ringeisen, Malermeister aus Northeim

Mehr

FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN

FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN Kinderbetreuung und Versorgung der pflegebedürftigen Angehörigen Wir unterstützen Mitarbeiter dabei, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren. Ein qualifizierter

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt kein Geld für diese Arbeit. Aber die Arbeit macht ihm Freude.

Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt kein Geld für diese Arbeit. Aber die Arbeit macht ihm Freude. 26 Und wie finde ich ein freiwilliges Engagement? Leichte Sprache Herr Müller möchte etwas Gutes für andere Menschen tun. Weil es ihm Spaß macht. Herr Müller möchte anderen Menschen helfen. Er bekommt

Mehr

11. landleben. Wohnen, Garten, Kulinarium. 19. 21. März 2010. publikumsmesse. Salzburg. www.messe-landleben.at

11. landleben. Wohnen, Garten, Kulinarium. 19. 21. März 2010. publikumsmesse. Salzburg. www.messe-landleben.at publikumsmesse Wohnen, Garten, Kulinarium www.messe-landleben.at 19. 21. März 2010 Salzburg lebensräume lebensträume Wenn die Natur Pate steht, werden Haus und Garten zur Wohlfühl-Oase für alle Sinne.

Mehr

mehr für Gesundheit und Geldbeutel!

mehr für Gesundheit und Geldbeutel! Gesundheit in besten Händen. Wir sammeln lieber Auszeichnungen als Zusatzbeiträge! Die AOK Bremen/Bremerhaven schneidet erstklassig ab zum Beispiel beim Service. Anstatt Sie mit einem Zusatzbeitrag zu

Mehr

Hotel Alexander Plaza Hotel Hackescher Markt Landhotel Martinshof Classik Hotel Magdeburg. Leitbild. der Classik Hotel Collection

Hotel Alexander Plaza Hotel Hackescher Markt Landhotel Martinshof Classik Hotel Magdeburg. Leitbild. der Classik Hotel Collection Hotel Alexander Plaza Hotel Hackescher Markt Landhotel Martinshof Classik Hotel Magdeburg Leitbild der Classik Hotel Collection Inhalt Wer wir sind 3 Was wir tun 4 Unsere Werte so handeln wir 7 Abschluss

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung Wir bringen Deutschland zum Lächeln Deutsche ZahnVersicherung Zahngesundheit in Deutschland Wer schöne Zähne hat, lächelt gerne. Und jeder wünscht sich ein gesundes und schönes Lächeln. Voraussetzung dafür

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Die Gästehäuser der FAU Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Zuhause auf Zeit Neue Stadt. Neue Menschen. Neue Lebenszeit. Mit unseren Gästehäusern stellen wir unseren akademischen Gästen aus dem In-

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ.

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. 8Lektion Renovieren A Die eigene Wohnung Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. freundlich gemütlich hell klein modern ordentlich

Mehr

IHR steinway investment

IHR steinway investment IHR steinway investment Die Zeiten ändern sich, an den Märkten geht es auf und ab, aber seit mehr als eineinhalb Jahrhunderten ist jedes handgefertigte Steinway Instrument im Wert gestiegen. Wie sieht

Mehr

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen WIE IST DAS PATENSCHAFTSPRO- GRAMM ENTSTANDEN? Im Jahr 1982 sah Dr. Richard Zanner in Afrika die Not vieler Eltern, die ihre Kinder aus Mangel an Geld nicht zur Schule schicken konnten. Durch seinen Appell

Mehr

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen WIE IST DAS PATENSCHAFTSPRO- GRAMM ENTSTANDEN? Im Jahr 1982 sah Dr. Richard Zanner in Afrika die Not vieler Eltern, die ihre Kinder aus Mangel an Geld nicht zur Schule schicken konnten. Durch seinen Appell

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Der neue Leiner in der SCS eröffnet

Der neue Leiner in der SCS eröffnet 1-5 Der neue Leiner in der SCS eröffnet Die große Liebe unter diesem Motto eröffnet am Donnerstag, dem 23. April der neue Leiner in der SCS/Nordring und präsentiert den Kunden ein völlig neues Möbelhauskonzept:

Mehr

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung Wir bringen Deutschland zum Lächeln Deutsche ZahnVersicherung Zahngesundheit in Deutschland Wer schöne Zähne hat, lächelt gerne. Und jeder wünscht sich ein gesundes und schönes Lächeln. Voraussetzung dafür

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

MITTEN IM PARK... IHR PERSÖNLICHES EVENT!

MITTEN IM PARK... IHR PERSÖNLICHES EVENT! MITTEN IM PARK...... IHR PERSÖNLICHES EVENT! Seit Ende 2006 liegt die exklusive gastronomische Betreuung der Orangerie im Günthersburgpark in den Händen der Fa. Meyer Catering & Service in Kooperation

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

Ideen für die Zukunft haben.

Ideen für die Zukunft haben. BREMEN WÄHLT AM 10. MAI 2015 Ideen für die Zukunft haben. Leichte Sprache Kurz und bündig. www.spd-land-bremen.de Bürgermeister, Hanseat, Bremer. Foto: Patrice Kunde Liebe Menschen in Bremen, am 10. Mai

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diese Befragung nehmen. In

Mehr

19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche

19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche 19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche Die Messe für den privaten Bauherren und Immobilienkäufer ERFOLGSKURS. 25.000 interessierte und investitionsbereite Besucher fanden

Mehr

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen.

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen Vertiefen Brüche im Alltag zu Aufgabe Schulbuch, Seite 06 Schokoladenstücke Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. a) Till will von jeder Tafel

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Die Reise durch deinen Wassertag

Die Reise durch deinen Wassertag Die Reise durch deinen Wassertag Lerne deinen Tag mit Wasser ganz neu kennen. Jede der Seifenblasen entführt dich zu einem anderen Moment deines Wassertags. Bestimmt hast du im Badezimmer schon mal ordentlich

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Wir bauen für Sie seit 1924 im Hochbau, Tiefbau und Stahlbetonbau!

Wir bauen für Sie seit 1924 im Hochbau, Tiefbau und Stahlbetonbau! Wir bauen für Sie seit 1924 im Hochbau, Tiefbau und Stahlbetonbau! Auf 90 Jahre Erfolg kann das Familienunternehmen Flesch bereits zurückblicken. Die Karl Flesch wurde 1924 von Karl Flesch, gelernter Maurermeister,

Mehr

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400.

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SOKO4400 SonnenBrillen und Kontaktlinsen. Das Zweitgeschäft von Wir sind die Brille-SchÖttinger, hat sich als jüngerer Urban-Fashion Eyeware Shop in Kandel

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

Caravans 2015 NEU. Sie lieben es noch komfortabler? Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten (Spaß aber nicht!)

Caravans 2015 NEU. Sie lieben es noch komfortabler? Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten (Spaß aber nicht!) 12 1 Das große JUBELäum! NEU Sie lieben es noch komfortabler? Für Ihre persönlichen Komfortwünsche stehen Ihnen fair kalkulierte Sonderausstattungen zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie unserer

Mehr

Spielerisch fördern mit den Lernspielen von Ravensburger

Spielerisch fördern mit den Lernspielen von Ravensburger Hohe Lernmotivation Mit Pädagogen entwickelt Individuelle Förderung Ravensburger Spiele Nr. 25 039 4 Autor: Gunter Baars Illustration: Joachim Krause Design: DE Ravensburger, Kinetic, Michaela Rasch Redaktion:

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Möbeldesign aus Tischlerhand

Möbeldesign aus Tischlerhand Möbeldesign aus Tischlerhand Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses Schwarzott! Die Tradition unseres Einichtungshauses reicht nun mehr als ein ganzes Jahrhundert zurück. So gesehen erfreuten die Möbel

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg

Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg Ihr Consumenta Nutzen Live-Marketing-Plattform Die Live-Kommunikation ist die große Stärke der Consumenta. Konsumenten besuchen die Messe um Neues

Mehr

Retten und gerettet werden

Retten und gerettet werden Retten und gerettet werden Notfallwoche 22.-27.08.2009 Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster ST. BARBARA-KLINIK HAMM-HEESSEN Sehr geehrte Damen und Herren! Sicher haben Sie sich auch schon

Mehr

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow Einfamilienhaus mit ausgebautem Souterrain und Grossgarage Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Grundstücksgröße: ca.

Mehr

Zahnthema kompakt. Bonusregelung beim Zahnersatz

Zahnthema kompakt. Bonusregelung beim Zahnersatz Zahnthema kompakt Bonusregelung beim Zahnersatz Mit Bonus mehr Geld. Auch für Kinder ab dem 12. Lebensjahr. Bonusregelung die Lizenz zum Geldsparen Bereits 1989 wurde ein kleines, unscheinbares Heftchen

Mehr

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken,

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, meine Zukunft führt in der 7. Klasse an Haupt- und Gesamtschulen an die Themen heran. Die Jugendlichen entdecken spielerisch ihre persönlichen Stärken bzw.

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Kapitel B. Das Quiz zum kleinen Unterschied. Das Quiz zum kleinen Unterschied

Kapitel B. Das Quiz zum kleinen Unterschied. Das Quiz zum kleinen Unterschied Eine wichtige Voraussetzung für die Gender-Arbeit ist Fachwissen über die geschlechtsspezifischen Unterschiede. Doch wie viel weisst du über die Geschlechter und die Unterschiede zwischen ihnen? Mit diesem

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Ute Regina Voß frau&vermögen

Ute Regina Voß frau&vermögen 1. Kieler Werte Kongress für Frauen Selbstwert. Mehrwert. Marktwert. 9. März 2013 Dagoberta macht Kasse! Warum Frauen weniger Geld haben als Männer und was sie konkret dagegen tun können! ( Vorname und

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg

Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg Ihr zuverlässiger Energielieferant seit über 100 Jahren. Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg Was liegt näher. MAINGAU Energie GmbH Ringstr. 4-6 63179 Obertshausen Telefon 0 61 04 / 95 19-0

Mehr

Sünden im Alltag 2014

Sünden im Alltag 2014 Sünden im Alltag 2014 14. November 2014 n4427/30865 Hr, Ma forsa Politik- und Sozialforschung GmbH Büro Berlin Max-Beer-Str. 2/4 10119 Berlin Telefon: (0 30) 6 28 82-0 Vorbemerkung Im Auftrag der Gothaer

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr.

LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr. LEBEN RETTEN HELFEN SIE MIT! Mit nur 42,- Euro ernähren Sie 1 Kind für 1 Jahr. Liebe Leserinnen und Leser, EDITORIAL mit großer Freude stelle ich Ihnen heute ein Projekt vor, das für viele Kinder in Afrika

Mehr

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE In schöner Halbhöhenlage, an einem sonnigen Südhang

Mehr

Gemüsebeete für Kids. Eine Initiative der EDEKA-Stiftung

Gemüsebeete für Kids. Eine Initiative der EDEKA-Stiftung Gemüsebeete für Kids. Eine Initiative der EDEKA-Stiftung Patenschaft: So läuft s! Die Beteiligten: - je ein/e EDEKA-Einzelhändler/in ( EDEKA-Händler ) - eine Kindertagesstätte oder ein Kindergarten in

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Fester und stabiler Zahnersatz auf künstlichen Zahnwurzeln. Implantate. Informationen für Patienten

Fester und stabiler Zahnersatz auf künstlichen Zahnwurzeln. Implantate. Informationen für Patienten Fester und stabiler Zahnersatz auf künstlichen Zahnwurzeln Implantate Informationen für Patienten Was sind Implantate? Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die in den Kieferknochen eingebracht

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

9.00 10.45, 11.00 12.45 O

9.00 10.45, 11.00 12.45 O Punkte: /40 Note: Klausur aus Bürgerlichem Recht 29.11. 2003 8:30-10.00 h Schreiben Sie die Antworten in die dafür vorgesehenen Freiräume! Bitte BEGRÜNDEN (!!!) Sie Ihre Antworten! O Dessulemoustier Mi,

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

ERNÄHRUNGSQUIZ / Mit Vitaminen die Nase vorn

ERNÄHRUNGSQUIZ / Mit Vitaminen die Nase vorn Quelle: Artikel aus einer Tageszeitung geändert und gekürzt ERNÄHRUNGSQUIZ / Die Schüler einer 4. Klasse / 8. Schulstufe hatten den Auftrag, in Partnerarbeit 9 Quizaufgaben (9 Fragen + 9 Antworten) zu

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014

Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014 Karpfenland Aischgrund Newsletter I/2014 20.05.2014 Sehr erfolgreich: Unser Start in die Messesaison 2014 Am 30.03.2014 starteten wir gemeinsam mit dem Tourist Office Neustadt a. d. Aisch im Nostalgiebus

Mehr

Bau- & Wohn-Forum. Einladung zum DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015. Die Wohnbau-Bank für Tirol.

Bau- & Wohn-Forum. Einladung zum DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015. Die Wohnbau-Bank für Tirol. DI 24. FEBRUAR 2015 SZENTRUM SCHWAZ MI 25. FEBRUAR 2015 VOLKSBANK-FORUM INNSBRUCK TIROL INNSBRUCK-SCHWAZ DIE ALLERGRÖSSTE HILFE BEI EINEM NEUEN ZUHAUSE: UNSERE FINANZIERUNG. Einladung zum Bau- & Wohn-Forum

Mehr