ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de"

Transkript

1 Pfalz-Ausgabe 2013/2014 Nr. 20 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Die Techniker Krankenkasse bietet: Kommunikationstraining für junge Leute Merkur Akademie International in Mannheim: Fit für Hochschule und Beruf Jubiläumsveranstaltung am 13./14. September: Sprungbrett die Messe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung Zivile Ausbildung bei der Bundeswehr: Als EGS für Zukunftsbranchen gerüstet Destination Thomas Cook: Tourismus spannende Branche am Puls der Zeit Mannheims Nacht der Ausbildung: Berufe live erleben auch bei John Deere Bei Pfeiffer & May: Karriere im Handel Die Ludwigshafener Messe für Ausbildung, Studium & Weiterbildung Physiotherapieschule der Medizinischen Akademie Worms: Neuer Standort, bewährte Qualität Die Sensus GmbH in Ludwigshafen: Unser Nachwuchs: Fachlich und sozial kompetent Hohes Ausbildungsniveau bei Freudenberg: Global Player mit ausgeprägter Unternehmenskultur SRH SAP Competence Center: Mit SAP- Kenntnissen die Karriere vorantreiben Neu an der Mannheimer Akademie für soziale Berufe: Berufliches Gymnasium für Gesundheit und Pflege

2 Ihr Weg zum neuen Arbeitsplatz Lehrgänge mit Perspektive Starttermine Darmstadt Heidelberg Mannheim Umschulungen mit IHK-Abschluss Fachinformatiker/-in Systemintegration oder Anwendungsentwicklung* DAUER 21/24 Monate inkl. Praktikum ZIELGRUPPE Arbeitssuchende ohne abgeschlossene Berufsausbildung und qualifizierte Migranten ohne anerkannten Berufsabschluss Rehabilitanden, die eine berufliche Neuorientierung suchen Menschen, die ihre Berufserfahrung mit einem IHK-Abschluss vervollständigen wollen Netzwerktechnik - Datenbanken - Programmierung - Web Design und Webentwicklung Modular strukturierte Lehrgänge in unserem Studienzentrum MosA!K DAUER 3-6 Monate je nach Modulen. Auch in Teilzeit möglich. ZIELGRUPPE Absolventen von IT-Berufen IT-Fachkräfte mit einschlägiger Berufserfahrung Quereinsteiger, Wiedereinsteiger und Berufsanfänger mit Berufsabschluss und/oder mit Interesse an einer Tätigkeit in der IT-Branche MA, HD, DA MA, HD, DA MA, HD, DA MA, HD, DA HD MA, DA MA, HD, DA MA, HD, DA Moderne IT im Büro mit SAP Führerschein DAUER 95 Kurstage Vollzeit ZIELGRUPPE berufliche Wiedereinsteiger/Rückkehrer Absolventen ohne kaufmännische Qualifizierung kaufmännisch Interessierte Personen mit einem Ausbildungsberuf und fehlender Zusatzqualifikation Berufserfahrene mit fehlenden SAP-Kenntnissen SAP Führerschein mit Anwenderzertifizierung DAUER 50 Kurstage Vollzeit ZIELGRUPPE berufliche Wiedereinsteiger/Rückkehrer Absolventen ohne kaufmännische Qualifizierung kaufmännisch Interessierte Personen mit einem Ausbildungsberuf und fehlender Zusatzqualifikation Berufserfahrene mit fehlenden SAP-Kenntnissen SAP Berater Financial Accounting DAUER 45 Kurstage Vollzeit ZIELGRUPPE Personen mit kaufmännisch-/ verwaltungsorientierter oder logistischer Ausbildung Personen, die Berufserfahrung in kaufmännischen oder branchenbezogenen Bereichen haben SAP Logistik DAUER 30 Kurstage Vollzeit ZIELGRUPPE Personen mit kaufm.-/verwaltungsorientierter od. logistischer Ausbildung Personen, die erste Erfahrungen im Bereich Lager-Logistik gesammelt haben und ihre Kenntnisse erweitern und aktualisieren wollen DAUER 80 Kurstage, 85 Tage mit Staplerführerschein, optional zzgl. 45 Tage Kurs Deutsch für den Beruf ZIELGRUPPE Arbeitssuchende Personen, die den Einstieg im Bereich Lager-Logistik suchen Personen mit Migrationshintergrund Fachberater/-in im Vertrieb (IHK) inkl. SAP, CRM DAUER 125 Kurstage, optional Prüfungsvorbereitung und IHK-Prüfung ZIELGRUPPE Geeignet für Menschen aller Branchen mit Berufserfahrung, qualifiziert oder unqualifiziert, die im Kunden- und Dienstleistungsbereich arbeiten möchten Projektmanagement inkl. ITIL, PRINCE2, SAP DAUER 95 Kurstage (optional 100 Kurstage mit ITIL Foundation) ZIELGRUPPE Akademiker und Führungskräfte aus allen Berufs- und Fachbereichen bzw. Menschen mit vergleichbarer Berufserfahrung Geeignet für qualifizierte Migranten sowie Berufsrückkehrer/-innen Fachkraft IT-Services DAUER 120 Kurstage oder optional inkl. Praktikum 140 Kurstage ZIELGRUPPE Fachfremde mit Neigung zur IT Studienabbrecher/-innen IT-Quereinsteiger/-innen Fachinformatiker/-innen mit fehlender Spezialisierung HD DA HD DA MA, DA Ihre Ansprechpartner in den GFN Trainingscentern: Darmstadt Sandra Alt Tel.: Heidelberg Johannes Hirzel Tel.: Mannheim Renate Schmitt Tel.: MA MA MA HD, DA MA MA MA MA MA MA MA HD DA MA MA HD, DA MA MA Rufen Sie an. Wir beraten Sie gerne! HD DA MA MA MA HD DA HD DA DA HD, DA MA Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen können Sie durch Ihre Agentur für Arbeit, die Jobcenter, die Rentenversicherungsträger oder andere Kostenträger gefördert werden. *Eine Förderung ist ggf. auch über das IFLAS-Förderprogramm möglich.

3 Designing Education Connecting People Die GFN AG begleitet Menschen beim Lernen. IT-Training und Projektmanagement Internationale Fachkräftevermittlung Training und Zertifizierung für IT-Spezialisten Wir finden und entwickeln IT-Talente sowie ITsowie Fach- und Führungskräfte mit ITIL, PRINCE2, Profis für Ihr Unternehmen. CompTIA und SCRUM. Duales Bachelorstudium Microsoft-Schulungen Training und Zertifizierung für Administratoren, Entwickler und Netzwerkspezialisten. SAP-Schulung und -Beratung SAP-Schulungen mit Original-Herstellerunterlagen. Beratung durch unser Kompetenzteam. Highlights und Aktionen Informieren Sie sich: Tel Excel, Word und Co Das Weiterbildungsangebot für Anwender. Mehr als 200 Microsoft-, SAP- und Adobe-Schulungsthemen. Geförderte Weiterbildung Erfolgreich zum neuen Arbeitsplatz. Berufliche Neuorientierung für Arbeitssuchende, Soldaten, Rehabilitanden und Wiedereinsteiger. Excel, Word, SharePoint und Co. für Unternehmen International anerkannter Bachelorabschluss. Das duale Studium kombiniert betriebliche Ausbildung und Theorie: Pro Woche 20 Stunden studieren und 20 Stunden arbeiten. Internationale Fachkräftevermittlung Microsoft- Schulungen für Unternehmen IT-Training und Projektmanagement für Unternehmen SAP-Schulung und -Beratung für Unternehmen Highlights und Aktionen Geförderte Weiterbildung Duales Bachelorstudium Ihr direkter Kontakt zu uns: Tel. +49 (0)

4 Vorwort Berufsbeschreibungen können Sie sich sparen. Die Jugend liest nicht mehr. Die ist nur noch im Internet und auf Facebook. Da müssen wir hin. Und wir müssen sie mit ihrer Sprache erreichen, Andreas Müller, Herausgeber von ZukunftBeruf hört man dieser Tage gerade verstärkt aus dem Handwerk mit Verweis auf bundesweit Tausende unbesetzter Lehrstellen. Trotz Kampagnen wie Simon, die linke Hand des Handwerks ; trotz einer Lehr stellen-app, die man sich auf sein Smartphone laden kann; trotz manch Angebots wie ein eigenes Firmenfahrzeug wäh - rend der Ausbildungszeit es gibt tatsächlich Betriebe, die solch einen Lockstoff absondern. Viel gäbe es dazu zu schreiben. Zum Beispiel: Wenn die Jugend (die übrigens sehr vielfältig strukturiert ist und die es als solche gar nicht gibt) nichts über Berufe liest: Was macht sie dann in der Ausbildungszeit? Liest der Meister aus den Lehrbüchern abends am Lagerfeuer vor? Wäh - rend die jungen Zuhörer mit ih ren Smartphones Kommentare über die aktuelle Mode oder zur Bundesliga posten? Und die Infos da - rüber hat man die etwa nicht gelesen in Nachrichtenportalen, auf Twitter und Co.? Und die Sprache der Jugend sprechen: Sorry, aber mit Status meldungen wie Mir ist laaaaangweilich oder: Mir gets sooo scheise kann kein Ausbilder Berufsinhalte transpor - tieren. In Betrieben, bei Kam mern, bei Universitäten gibt es eindeutige kommunikative Vorgaben. Die gilt es zu vermitteln, die muss man lernen, sonst läuft nichts. Im Übrigen: Die Jugend liest Bü - cher, mehr als je zuvor; und nicht erst seit Harry Potter. Sie liest Magazine, fast täglich kommt ei - ne neue Wellness-Zeitschrift auf den Markt. Wer das Gegenteil behauptet, lässt sich durch den Umstand irre führen, dass unsere Jugend die Tageszeitung leider als uncool bewertet. Zeitungen haben in der Tat Schwierigkeiten, unseren Nachwuchs zu erreichen. Das mag in naher Zukunft vielleicht wieder anders werden. Denn auch die Zeitung macht in Sachen Internet mobil. Und das ist cool. Angesichts des allgegenwärtigen Fachkräftemangels und damit verbunden der Erkenntnis, dass wir uns keinen einzigen unausgebildeten Jugendlichen leisten können, soll aber doch die Frage gestellt sein, ob man Berufsinformationen in deren Sprache wei - tergeben kann. Möglicherweise hätte es Sumaika dann besser getroffen. Die 24- jährige Türkin macht gerade eine Ausbildung als Damenkleiderverkäuferin. Die Eltern zahlen ihrem Chef dafür monatlich 200 Euro, über eine Lehrzeit von drei Jahren. Sumaikas Vater freut sich, dass seine Tochter nicht mehr sinnlos in der Disco rumhängt; die Mutter ist stolz, weil ihr Kind viel über Stoffe lernt und echt gut beraten kann. Vier Kleider hat sie schon bei ihr gekauft. Der arbeitsvertraglich geregelte 12-Stunden-Tag, die 6-Tage-Woche und der großzügige Jahresurlaub von 10 Tagen sei ein echter Glücksfall, denn Sumaika habe einen schlechten Hauptschulabschluss FILM AB mit QR-Codes! ZukunftBeruf erscheint als Fachmagazin für Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung bei der Pressebüro Bergstraße Verlagsgesellschaft in Lampertheim. Die Regional-Ausgaben für Baden-Württemberg, Hessen und die Pfalz sind als Jahres- bzw. Halbjahresperiodikum konzipiert. Unternehmen finden über ZukunftBeruf Auszubildende. Universitäten, (Fach-) Hochschulen und Aka demien zeigen richtungweisende (Bachelor- und Master-) Studiengänge auf. MBA- Interessierte erhalten wertvolle Anregungen für ihr Studium.... zum Film im Internet. Der QR-Code führt vom gedruckten Medium... An Weiterbildung in teressierte Arbeitnehmer und Arbeitsuchende informieren sich über Bildungsmaßnahmen und Lehrgänge, die zurück ins Berufsleben führen oder mit denen man die eigene Karriere fördern kann. Personaldienstleister bieten Wege ins Berufsleben an. Eine umfangreiche aktuelle Berichterstattung analysiert Berufsund Karrierechancen. Daneben werden Berufe und Studiengänge ausführlich beschrieben. Und neu: QR-Codes führen zu den entsprechenden Filmen bei der Bundesagentur für Arbeit. hingelegt und jahrelang nur gejobbt. Dass Damenkleiderverkäuferin kein Ausbildungsberuf ist; dass in Deutschland eine Azubine während der Lehrzeit Geld verdient; dass es Berufsschulen gibt ja, davon habe sie gehört. Aber bei einem Jobcenter oder einer Arbeitsagentur sei sie nie gewesen. Sie bettle nicht um einen Job, und sie wolle auch kein Almosen. Sie habe sich immer selbst geholfen und auch ihre Ausbildungsstelle habe sie selbst gefunden. Sumaikas Berufsweg hätte sich womöglich anders zeichnen lassen, wenn wir die Jugend mit ihrer Sprache einfangen. So lässt sich der QR-Code als Teil ihrer (und damit unserer) Sprache definieren, ein Quadrat, meist in schwarz-weiß, das sich mit einer App (aus kostenfreien App-Stores) via Smartphone ansteuern lässt. Und schwups ist man auf einer Internetseite. In dieser Ausgabe stellen wir zu unseren Berufsbildern einen QR- Code. FILM AB für den Maurer, den Friseur, den Produktions - technologen. Als Journalist könnte man auch schreiben: Zu dem Ausbildungsberuf Maurer gibt es bei der Bundesagentur für Arbeit einen Film unter filmid= Aber wer würde das schon lesen! Oder sich die Finger abbrechen beim Eintippen dieser Buchstaben- und Zahlenkombination. Unser QR-Code verkürzt, beschleunigt und vereinfacht den Weg zu einer Form der Berufsinformation, die für junge Menschen seriös und optimal aufbereitet ist: als Film, ideal geeignet, wenn man etwa mit Migrationshintergrund in Deutschland aufwächst, die deutsche Sprache versteht, aber sie nur schwer lesen und schreiben kann. Und laufende Bilder sagen oft mehr als trockene Beschreibungen. Der QR-Code (englisch Quick Response, schnelle Antwort, als Markenbegriff QR Code ) ist ein zweidimensionaler Code, der von der japanischen Firma Denso Wave im Jahr 1994 entwickelt wurde, um Baugruppen und Komponenten für die Logistik in der Automobilproduktion des Toyota-Konzerns zu markieren. Inzwischen wird der QR-Code überall 4 ZukunftBeruf

5 eingesetzt. In Japan ist diese mobile Form des Decodierens von Webadressen äußerst populär und verbreitet sich seit 2007 auch in Europa, zumeist in Zeitschriften (Anzeigen) oder großformatig auf Werbeplakaten. Neben URLs (ein Uniform Resource Locator englisch für einheitlicher Quellenanzeiger identifiziert und lokalisiert eine Ressource wie z.b. eine Website) enthalten QR- Codes in der Praxis u.a. Telefonnummern, Adressen, informierende Texte, Premium-SMS, vcards, WLAN-Zugangsdaten oder Geo - daten. Die Print-Ausgabe von Zukunft- Beruf war Sumaika aus der Shisha-Bar bekannt, in der sie ZukunftBeruf auf Facebook. sich abends mit ihren Freundinnen trifft. Die Sache mit dem QR-Code findet sie super. Bis dato hatte sie nicht gewusst, dass die Arbeitsagenturen einen Filmpool zu Ausbildungsberufen besitzen. Ihre Schwester will jetzt Kfz-Mechatronikerin werden. Und warum eigentlich nicht. Sollte das klappen, wird sie der Betrieb fragen, wie sie sich informiert hat. Und sie wird sagen: Ein Film, den ich im Internet gesehen habe. Irgendwie stimmt das auch. Aber die Erst-Information ist eben nicht das Netz, sondern der QR- Code in einem Printmedium. In diesem Fall wäre es ZukunftBeruf. Die Schulentlasszahlen sinken und das in den kommenden Jahren dramatisch. Alle Unternehmen, die nicht in den Strudel des die Homepage... Fachkräftemangels geraten wollen, auch Hochschulen und Universitäten, müssen sich etwas einfallen lassen, um qualifizierten Nachwuchs für sich zu begeis - tern. Vielleicht via Facebook? Eine Bachelor-Arbeit aus jüngs - ter Zeit weist aus, dass man auf Facebook idealerweise Veranstaltungstermine rund um eine Uni oder einen Ausbildungsbetrieb posten sollte das gesellschaftliche Umfeld mit seinen Freizeit - aktivitäten prägnant darstellen, um einen Studenten, einen Azubi zu gewinnen. Dementsprechend ist Zukunft- Beruf auf Facebook unterwegs. Wir posten Termine von Events an Hochschulen bis zum Tag der offenen Tür bei Unternehmen und Bildungsträgern und reißen aktuelle Berichte aus unseren Printausgaben an, die sich in vol - ler Länge auf unserer Homepa - ge finden. Dort gibt es die gedruckten Ausgaben zum virtuellen Blättern perfekt für alle, die gern am PC lesen bzw. sich mit Tablet oder ipad im Café oder am Baggersee informieren wollen. Jede Ausgabe lässt sich down - loaden. Hier kann man auf die www-anschriften in Texten und Anzeigen klicken und gelangt so auf die entsprechenden Home - pages. Die virtuellen Ausgaben werden von Bannern umrahmt, die Ausbildungsbetriebe, Hochschulen, Bildungsträger und Personaldienstleister hervorheben und die ebenfalls verlinken. Auf einer Unterseite gibt es weitere wertvolle Links zu diesen Bereichen. Der gesamte ZukunftBeruf-Service-Mix aus Print, Internet (mit Suchmaschine) und Social Media mit dem breiten Spektrum an Ausund Weiterbildung, an Studien- und Arbeitsmöglichkeiten ist für die Nutzer einfach zu handhaben und kos - tenfrei.... mit den virtuellen Magazinen, bequem zu blättern und zum Downloaden. ZukunftBeruf 5

6 Inhalt Ausbildungs- und Arbeitsplätze bei: Agentur für Arbeit Ludwigshafen 63, Agentur für Arbeit Mannheim 32, 34, 35, 38 Alstom 38 Altenpflegeschule der Altenpflegeheime Mannheim AOK Rheinland-Pfalz/Saarland 97 ARWA Personaldienstleistungen 80 AWO Kreisverband Mannheim 32 BASF 53 Berufsfachschule für Mode Kehrer 89 Berufsfachschule für Sozialpflege siehe Mannheimer Akademie 103 Bezirkszahnärztekammer Rheinland-Pfalz 102 BG Unfallklinik Ludwigshafen 113 Bombardier 38 Bundesfinanzdirektion Südwest Zollverwaltung 29 Bundeswehr 22, 23, 33, 72 Chemieverbände Rheinland-Pfalz 49 CONNECT Personal-Service 80 Daimler/Mercedes-Benz 38, 41 Deutsche Bahn 38 Deutsches Rotes Kreuz siehe Mannheimer Akademie für soziale Berufe , 108 Die Rheinpfalz Projekt ZeiLe 30 Diehl Technische Gebäudesysteme 66 Europack 74 EvoBus 38 Freudenberg 11, Friatec 38 GDA Wohnstift Neustadt/Weinstraße 98 GeBeGe WORKStart 80 Großkraftwerk Mannheim 38 Handwerkskammer der Pfalz 116, 117 IB Internationaler Bund siehe Medizinische Akademie Worms 114, 115 Iveco Süd-West Nutzfahrzeuge 70 J. Engelsmann 67 JobBörse Mannheim Vogelstang 32 Jobcenter Mannheim 32 Johannes-Diakonie Mosbach 109 John Deere 38, 39 Justus-von-Liebig-Schule Mannheim 93 Klinikum Ludwigshafen 111 LBS 9 Mannheimer Akademie für soziale Berufe , 108 Mannheimer Berufsfachschule für Kosmetik, Filmund Bühnencosmetologie Julia Richter 119 Mannheims Nacht der Ausbildung 34, 35, 38 maxq. im bfw Unternehmen für Bildung. Schulen für Altenpflege/Altenpflegehilfe, Arbeitserziehung, Ergotherapie, Heilpädagogik 107 Medizinische Akademie Worms 114, 115 Merkur Akademie International Mannheim Mineraloelraffinerie Oberrhein MiRO 51 MOBOTIX 26, 132 MVV Energie 38 Pfalzwerke 73 Pfeiffer & May 94, 95 PT-Akademie Schule für Physiotherapie siehe BG Unfallklinik Ludwigshafen 113 pva, Druck und Mediendienstleistungen 31 Roche Diagnostics 38 Röchling Automotive 48 RV Bank Rhein-Haardt 84 SAW-Bildungszentrum 75 SCA Hygiene Products 38 SCHENCK RoTec 43 Sensus 65 Sparkasse Rhein Neckar Nord 85 Sparkassen in Rheinland-Pfalz 13 Sparkassen-Finanzgruppe 13 Sprungbrett Bildungsmesse 68, 69 Stadt Ludwigshafen 71 Automatisierungstechnik und Robotik sind zentrale, weil zeitgemäße Ausbildungsinhalte, sagte Dr. Rainer Kuntz (links), Leiter der Ausbildung und Personalentwick lung der Freudenberg Service KG, bei den traditionellen Infotagen, dieses Jahr im April. Die Ampel schaltung für Fußgänger haben Mechatroniker-Auszubildende im ersten Lehrjahr entwickelt und gebaut. Unser Roboter erkennt über einen Farbsensor die weißen Fahrbahnmarkierungen und fährt selbstständig, erklärte der 17-jährige Lukas Kohl (Bildmitte). Nach einem Robotik-Lehrgang bauten er und seine Kollegen die Fahrzeuge, schrieben das Programm und entwickelten die Ampelschaltung über einen Sensor. Auch Energieeffizienz ist ein wichtiges Thema der Ausbildung beim Weinheimer Global Player. Mehr zu vierzig Ausbildungsberufen und dualen Studienrichtungen auf den Seiten 11 und 55 bis 59. Seit 1. August 2013 findet man die DAA Deutsche Angestellten-Akademie auch in der Ludwigshafener Maxstraße 48. Als gemeinnützige Bildungseinrichtung bietet sie zertifizierte und akkreditierte Weiterbildung in vielen Bereichen an. Ein dynamisches Team von Sozialpädagogen und Fachlehrern stellt zunächst zwei Angebote für junge Leute in den Mittelpunkt: ausbildungsbegleitende Hilfen (abh) und eine kooperative außerbetriebliche Ausbildung (BaE kooperativ). Beide Maßnahmen ebnen den Weg in eine solide berufliche Karriere. Infos über den neuen Standort und das DAA-Portfolio auf der Seite 25. Stadt Mannheim 32, 37, 38 Stadtwerke Frankenthal 61 Stora Enso 47 Studentenwerk Mannheim 24 Südwest Lacke 48, 50 Tarkett Holding 62 Techniker Krankenkasse 130, 131 Technische Werke Ludwigshafen 69 Thomas Cook 87 thüga Energienetze 60, 61 TNT Express 38 Unilever 38 Werner & Mertz 48 Fortbildung / Training / Studium alfatraining 76, 79 bfw Unternehmen für Bildung. 35, 107 bfz Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum (F+U) 7 Bundesverband Sekretariat und Büromanagement siehe Merkur Akademie International 20 Bundeswehr 22, 23 BZE Mannheim 91 COMCAVE.COLLEGE 76 DAA Deutsche Angestellten-Akademie 25, 76 DEKRA Akademie 76 Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe 7 F+U Academy of Languages 7 F+U Heidelberger Fachschulzentrum 7 Fachhochschule Kaiserslautern 27 Fachhochschule Wedel 14, 15 GFN AG 2, 3, 76 Heidelberger Privatschulcentrum (F+U) 7 Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft 16 IAL Institut für angewandte Logistik 76 iba Internationale Berufsakademie (F+U) 7 IHK Rhein-Neckar 35, 38 iwb Institut für Weiterbildung und Beratung 79 Mannheimer Akademie für soziale Berufe Fachschule für Weiterbildung, Berufliches Gymnasium Gesundheit & Pflege maxq. im bfw Unternehmen für Bildung. Schulen für Altenpflege/Altenpflegehilfe, Arbeitserziehung, Ergotherapie, Heilpädagogik 107 Medizinische Akademie Worms 114, 115 Merkur Akademie International Mannheim Ganztags-Wirtschafts- bzw. Sozialwissenschaftliches Gymnasium, kaufmännisches BK, kaufmännisches BK Fremdsprachen, BK Europasekretariat Oskar Kämmer Schule 76 Paidex 77 SAP Bildungspartner 2, 3, 76, 78, 79 SAW-Bildungszentrum 75 SRH Berufliche Rehabilitation SAP Competence Center 76, 78 SRH Fachschulen 12 Stiftung Private Wirtschaftsschulen SABEL 76 Studiengemeinschaft Darmstadt 76 Technische Hochschule Wildau (FH) 17 TPS Telekommunikation Planung Schulung 76 WBS TRAINING 76 Berufe & Qualifikationen 3D-Entwickler 12 Alltagsbetreuer Altenpflegehelfer Altenpfleger Anlagenmechaniker 55 59, 66 Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik 60, 61 Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungsund Klimatechnik 66, 98 Arbeitserzieher 107 Arztsekretär 20 Augenoptiker 127 Ausbildereignung 91 Ausbildungsberufe bei der Bundeswehr 22, 23, 33, 72 Automobilkaufmann 82, 91 SAP-Bildungspartner: alfatraining COMCAVE.COLLEGE DAA Deutsche Angestellten-Akademie DEKRA Akademie GFN IAL Institut für Angewandte Logistik Oskar Kämmer Schule SRH SAP Competence Center Stiftung Private Wirtschaftsschulen SABEL Studiengemeinschaft Darmstadt TPS Telekommunikation Planung Schulung WBS Training 76 6 ZukunftBeruf

7 Autosattler 93 Bäcker 93, 123 Bankbetriebswirt 84, 85 Bankfachwirt 84, 85 Bankkaufmann 84, 85 Bauten- und Objektbeschichter 124 Beamter im Zolldienst 29 Beamter im gehobenen Dienst 29 Berufskraftfahrer 96 Beton- und Stahlbetonbauer 125 Betriebswirt 20, 83, 91 Bilanzbuchhalter 63 Biologisch-techn. Assistent 28 Bürokaufmann 19, 25, 52, 91 Chemielaborant 48 Chemikant 51, Chemisch-techn. Assistent 28 Chirurgiemechaniker 126 Diätassistent 12 Drogist 88 Elektroniker für Automatisierungstechnik 49, 50 Elektroniker für Betriebstechnik 38, 49, 55 59, 69 Elektroniker für Geräte und Systeme 33, 65, 72 English for Industry and Commerce 20 Ergotherapeut 12, 107 Erlebnispädagoge 112 Erzieher 103, 108 Europa-Sekretär 19, 20 Fachangestellter für Bäderbetriebe 36 Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste 37 Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 49, 52, 87 Fachinformatiker Systemintegration 49, 52 Fachkraft für Abwassertechnik 70 Fachkraft für Automatenservice 48 Fachkraft für Gerontopsychiatrie 104, 105 Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft 81 Fachkraft für Lagerlogistik 49, 55 59, 65, 91, 96 Fachkraft für Schutz und Sicherheit 55 59, 75, 81, 91 Fachkraft für Süßwarentechnik 129 Fachkraft im Gastgewerbe 90 Fachlagerist 91 Fachmann für Systemgastronomie 90 Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Bäckerei 93, 117 Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Fleischerei 93, 129 Feinwerkmechaniker 40 Fertigungsmechaniker 41 Film- und Bühnencosmetologe 119 Finanzassistent 84, 85 Fluggerätmechaniker 22 Fotograf 119 MIT DEM DUALEN STUDIUM FIT IN THEORIE UND PRAXIS Fremdsprachenkorrespondent Englisch 20, 24 Fremdsprachensekretär 20 Friseur 93, 120 Gärtner 118 Gestalter für visuelles Marketing 88, 93 Gesundheitsund Krankenpfleger 111 Glasapparatebauer 127 Glaser / Fensterbauer 121 Goldschmied 120 Graveur 124 Handelsassistent 90 Handelsfachwirt Haus- und Familienpfleger 101 Heilerziehungspfleger 109 Studiengänge Fakultät Technik Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Papiertechnik, Physician Assistant/Arztassistent, Sicherheitswesen, Wirtschaftsingenieurwesen Studiengänge Fakultät Wirtschaft BWL-Bank, BWL-Handel, BWL-Industrie, BWL-International Business, BWL-Steuern und Prüfungswesen, BWL-Versicherung, Unternehmertum, Wirtschaftsinformatik Erzbergerstr. 121, Karlsruhe, Tel , Heilpädagoge 106 Hotelfachmann 90 Hotelkaufmann 90 Immobilienkaufmann 55 59, 86 Industrie-Betriebswirt 66 Industrieelektriker 72 Industriekaufmann 19, 25, 55 59, 63, 65, 91 Industriemechaniker 38, 49, 55 59, 65, 67 Informatiker für Game- und Multimedia-Entwicklung 12 Informatikkaufmann 47, Informationselektroniker 118 Investmentfondskaufmann 84 IT-System-Elektroniker 55 59, 73 IT-System-Kaufmann 45 Fortsetzung nächste Seite Jetzt bewerben! Nächste Infoveranstaltungen IBA: , , , , :00 Uhr Language Academy - Infotage: , , , :30-15:00 Uhr HPC - Grundschule: :30 Uhr HPC - BKs, Realsch., Gymn.: :30 Uhr Academy of Languages Hauptstraße Heidelberg Tel Unternehmensgruppe Schulen Hochschulen Akademien Betriebswirtschaftl. Fortbildungszentrum Rohrbacher Straße Heidelberg Tel ZukunftBeruf 7

8 Fortsetzung von Seite 7 IuK-Assistent 82 Jugend- und Heimerzieher 12 Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker 127 Kaufmann für Bürokommunikation 24, 25, 49, 55 59, 91 Kaufmann für Bürokommunikation mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia 24, Kaufmann für Dialogmarketing 15 Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung 25, 49, 82 Kaufmann für Versicherungen und Finanzen 83 Kaufmann im Einzelhandel Kaufmann im Gesundheitswesen 25, 97, 98 Kaufmann im Groß- und Außenhandel 19, 49, 91, 94, 95 Kfz-Mechatroniker 38, 70 Kinderpfleger 103, 108 Motopäde 101 Ofen- und Luftheizungsbauer 121 Offizier 22, 23 Orthopädietechnik- Mechaniker 110 Packmitteltechnologe 74 Papiertechnologe 46 Personaldienstleistungskaufmann 81 Pharmazeutischtechn. Assistent 28 Physiklaborant Physiotherapeut 12, Pilot 22, 23 Podologe 112 Praxisanleiter 104, 105 Produktionsfachkraft Chemie 50 Produktionstechnologe 38, 40 Raumausstatter 93 Restaurantfachmann 90 SAP- Qualifizierungen 2, 3, 76, 78, 79 Schornsteinfeger 126 Soldat 22, 23 Mit hochwertigen Schulabschlüssen in kaufmännischen und fremdsprachlichen Profilen öffnet die Merkur Akademie International Mannheim die Tore in die Arbeitswelt, zu Hochschulen und Universitäten. Zum Schuljahr 2013/14 ist das Sozialwissenschaftliche Aufbaugymnasium gestartet, Ergänzung zum sechsjährigen Ganztags-Wirtschaftsgymnasium ab Klasse 8. Die zweijährige bilinguale Ausbildung zur Europasekretärin ist schon länger ein Erfolgsprogramm. Gute berufliche Möglichkeiten eröffnen auch die Berufskollegs. Und zum Schuljahr 2014/15 ist die Eröffnung der Comenius-Ganztagsrealschule geplant. Ausführliche Informationen über die Schul- und Weiterbildungsangebote am Bildungsstandort in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Mannheim auf den Seiten 18 bis 21. Koch 52, 55 59, 98 Konstruktionsmechaniker 40, 49 Kosmetiker 118 Leitung einer Pflegeund Funktionseinheit 102, 104, 105, 111 Logopäde 12, 106 Maler / Lackierer 93, 124 Management-Assistent Betriebswirtschaft 20 Managementassistent im Einzelhandel 90 Management-Assistent Kommunikation 20 Masseur/Medizinischer Bademeister 114, 115 Maurer 125 Mechatroniker 38, 42, 55 59, 65 Med.-techn. Assistent 110 MediaDesigner 12 Mediengestalter Digital und Print 26 Medizinischer Dokumentationsassistent 12, 106 Medizinischer Fachangestellter 112 Metallbauer (Kunstschmied) 122 Metallbildner 121 Metzger/Fleischer 93, 129 Mode-/Maßschneider 55 59, 93 Mode-Designer 89 Sozialversicherungsfachangestellter 55-59, 97 Speiseeishersteller 92 Sport- und Fitnesskaufmann 106 Textilreiniger 74 Tischler/Schreiner 122 Tourismuskaufmann 25, 86, 87 Umwelt(schutz)- techn. Assistent 28 Unteroffizier 22, 23 Veranstaltungskaufmann 24 Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik 55 59, 64, 65 Verkäufer 91 Verwaltungsfachangestellter 36 Werkzeugmechaniker Winzer Wirtschaftsassistent 19 Zahnmedizinischer Fachangestellter 102 Zimmerer 123 Bachelorstudiengänge Bachelor of Arts Accounting and Controlling 55 59, 87 BWL Handel/Industrie 38, 89 BWL Industrie 26, 55 59, 62, 65, 132 Service für den Kunden das prak ti zieren die Azubis bei Pfeiffer & May in Mannheim. Sie gelten als höflich, zuvorkommend und fleißig, dies in einem Unter neh men, das bei rund 300 Mitarbeitern erfolgreich expandiert und vergangenes Jahr auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblickte. Berufsziel Kauf mann/-frau im Groß- und Außen handel bei Pfeiffer & May macht die Ausbil dung Spaß und man kann Karriere machen! Infos auf den Seiten 94 und 95. BWL Tourismus 87 Dienstleistungsmarketing 55 59, 73 Digitale Medien 26, 89, 132 Immobilienwirtschaft International Business 38, International Business Administration 42 Öffentliche Wirtschaft/ Versorgungswirtschaft 36, 37 Spedition, Transport und Logistik Steuer- und Wirtschaftsrecht 29 Versicherung (auch Dipl.-Betriebswirt) 83 Wirtschaft/Bank 84, 85 Bachelor of Engineering Elektrotechnik 26, 38, 46, 55 59, 65, 132 Energiewirtschaft 61 Holztechnik 45 Informationstechnik 44 Infrastructure Engineering 16 Maschinenbau 38, 55 59, 64 Mechatronik 38, 42, 43, Nachrichtentechnik 65 Papiertechnik 47 Verkehrssystemmanagement 16 Wirtschaftsingenieurwesen 15, 43, 44, Bachelor of Science Angewandte Informatik Betriebswirtschaftslehre 15 E-Commerce 15 Elektrotechnik 45 Holztechnik 45 Informatik 26, 15, 132 Informations-/ Kommunikationstechnik 44, 55 59, 62 Logopädie 12 Medien- und Kommunikationsinformatik 15, 16 Physiotherapie Sparkassenbetriebswirt 84, 85 Technische Informatik 15 Wirtschaftsinformatik 14, 15, 38, 49, 55 59, 65, 71, 87 Weitere Bachelorstudiengänge Bachelorstudiengänge bei der Bundeswehr 22, 23 Bachelor of Nursing 111 Diplomstudiengänge Betriebswirt (auch B.A.) Versicherung 83 Finanzwirt (FH) 29 Sparkassenbetriebswirt (auch B.A.) 84, 85 Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre 15 Business Administration 84, 85 E-Commerce 15 Masterstudiengänge bei der Bundeswehr 22, 23 Wirtschaftsingenieurwesen 15 Berichte 8. Mannheimer Nacht der Ausbildung: Berufe live erleben 38 Aktualisierte Ausgabe von Studien- & Berufswahl : Perfekter Ratgeber für den Studienstart 30 Arbeitgeber Bundeswehr: Karriere mit Zukunft ob Ausbildung oder Studium 22, 23 Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es an der Justus-von-Liebig-Schule in Mannheim die Einjährige Berufsfachschule für Ernährung. Jugendliche absolvieren dort in Vollzeit das erste Ausbildungsjahr zum Fleischer, zur Fleischereifachverkäuferin, zum Bäcker und zur Bäckereifachverkäuferin. Sie werden persönlich und fachlich gefördert, um dann ohne Zeitverlust mit dem zweiten Lehrjahr in das duale System einzusteigen. Als Bildungspartner garantiert die REWE-Group angehenden Fleischern und Fleischereifachverkäuferinnen, die mit der Note 3,0 oder besser abschneiden, die Übernahme in Ausbildung. Mehr zu dieser und den übrigen Einjährigen Berufsfachschulen auf dem Bild Absolventinnen der Fachrichtung Textiltechnik mit selbst entworfener Mode auf Seite ZukunftBeruf

9 Arbeitgeber suchen: ARWA Personaldienstleistungen CONNECT Personal-Service GeBeGe WORKStart 80 Arbeitsagentur Mannheim bei der Nacht der Ausbildung: Berufsberatung mittendrin Individueller Bewerbungscheck vom Profi Hintergrundwissen im Shuttle-Bus 34, 35 Ausbildung, Studium, Weiterbildung: 10 Jahre Sprungbrett ein Grund zum Feiern 68, 69 Beatrix Schnitzius, Leiterin der Agentur für Arbeit Ludwigshafen: Wer Motivation und Eignung mitbringt, bekommt seine Chance Synergien aus Wirtschaft, Schule, Politik und Agentur für Arbeit bündeln Gute Qualifikation ist der Schlüssel zum Arbeitsmarkt Berufsinformationszentrum (BiZ) Mannheim zurück im Stammhaus: Orientierung über Themeninseln und moderne Medien 34 Die TK bietet Kommunikationstraining für junge Leute an: Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräche sind nicht alles 130 Erfolgreicher mit ZeiLe : Wer durchblickt, gestaltet seine Zukunft mit 30 JobBörse Mannheim Vogelstang vergrößert sich: Nah an den Kunden und den Unternehmen 32 Online-Datenbank: Mit Stipendium studieren 67 Zivile Ausbildung bei der Bundeswehr: Als EGS für Zukunftsbranchen gerüstet 33 Schulen und Hochschulen An der Mannheimer Akademie für soziale Berufe: Als Erzieher/in die soziale Zukunft mitgestalten 108 Comenius-Realschule i.gr. und Gymnasialzweige der Merkur Akademie International: Ganztags und mit individueller Förderung 21 Duales Studium Wirtschaftsinformatik: Kampf um kluge Köpfe mit der FH Wedel 14 Einjährige Berufsfachschule für Ernährung an der Justusvon-Liebig-Schule Mannheim: Dank Vorvertrag und Förderung ins duale System 93 Fachkompetent studieren an der FH Wedel: Nichts ist spannender als die Praxis! 15 Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen: Mit drei Sprachen ins internationale Geschäft 19 Erzieher/in, Kinderpfleger/in, Altenpfleger/in, Altenpflegehelfer/in oder doch lieber Abitur? Die Nachfrage nach den Ausund Weiterbildungsangeboten der Mannheimer Akademie für soziale Berufe ist groß. Am zentral gelegenen Standort in den Mannheimer Quadraten stehen mittlerweile Quadratmeter Fläche zur Verfügung ein Teil davon wurde von Schülerinnen frei nach Keith Haring ausgestaltet (unser Bild). Das im vergangenen Schuljahr gestartete Berufliche Gymnasium mit dem Profil Gesundheit und Pflege bietet neu eine Zusatzqualifizierung fürs Jurastudium an. Ergänzt wird das Angebot durch die Fachschule für Weiterbildung in der Pflege in Teilzeit. Das Wesentliche über die Mannheimer Akademie für soziale Berufe in Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes auf den Seiten 103 bis 105 und 108. Merkur Akademie International als Repräsentant des bsb in der Metropolregion: Berufliche Weiterbildung stark erweitert 20 Merkur Akademie International in Mannheim: Mit individueller Förderung zu (Fach-)Hochschulreife und Berufsabschluss 18 Mit Fachhochschulreife oder Abitur: Bilingual zum/r Europasekretär/in 20 Näher dran. Die Hochschule Karlsruhe mit neuen Studienangeboten 16 Nur bei der Merkur Akademie International in Mannheim: Schon im Berufskolleg fit in SAP 19 SRH Fachschulen: Irgendwas mit Menschen oder etwas Kreatives?... Das Hobby zum Beruf machen! 12 Staufenbiel JobTrends Deutschland 2013: Bewerben um die Generation Y 26 Bildungsträger DAA eröffnet neuen Standort in Ludwigshafen: Am Start mit Ausbildungshilfen für junge Leute 25 Das SRH SAP Competence Center: Der Karriere-Baustein mit Niveau 78 Fortsetzung nächste Seite ZukunftBeruf 9

10 Strom, Gas, Wasser ohne gut funktionierende Versorgungsnetze wäre es mit der Bequemlichkeit nicht weit her. Anlagenmechaniker der Fachrichtung Rohrsystemtechnik bauen, inspizieren und warten versorgungstechnische Anlagen und Systeme und halten sie instand. Die thüga Energienetze mit Sitz in Schifferstadt bietet in diesem Beruf Ausbildungsplätze für junge Leute, die Freude an einer anpruchsvollen handwerklichen und technischen Tätigkeit haben. Mehr zur Ausbildung und zum Unternehmen auf den Seiten 60 und 61. Stadtteilbezogen, individuell und nah am Kunden: Das ist die Herangehensweise der neun Mannheimer JobBörsen, um Arbeitsuchende und Arbeitgeber passgenau zusammenzubringen. Die er folgreiche Arbeit der JobBörse Vogelstang wurde im Frühjahr mit neuen Räumen belohnt. Nach wie vor in der ersten Etage des Einkaufszentrums Vogelstang, sind sie mit 160 Quadratmetern doppelt so groß und erlauben in einem zusätzlichen Besprechungszimmer auch vertrauliche Vier-Augen-Gespräche. Mehr zur Arbeit der JobBörsen und zum Team auf der Vogelstang auf Seite 32. Qualifizierungen mit dem SAW-Bildungszentrum Mannheim: Sicherheit als Beruf und Sicherheit im Beruf 75 Industrie Fortsetzung von Seite 9 75 Jahre Lehrwerkstatt, 40 Berufe und duale Studiengänge: Freudenberg Global Player mit ausgeprägter Unternehmenskultur 11 Amerikanische Delegation bei John Deere: Anschauungsunterricht in Sachen duale Ausbildung 38 Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik bei thüga Energienetze: Für Versorgungssicherheit einstehen 60, 61 Ausbildung und duales Studium mit der Sensus GmbH in Ludwigshafen: Unser Nachwuchs: Fachlich und sozial kompetent immer am Ball! 65 Freudenberg demonstrierte es bei seinen Infotagen: Aktuelle Projekte und innovative Techniken begeistern den Nachwuchs Gesucht sind Kaufleute, Informatiker und Mechatroniker: Ausbildung in der chemischen Industrie 49 MOBOTIX Karriere mit Bachelor-Abschlüssen: Optimal aufs Berufsleben vorbereitet 26 Schenck RoTec Partner der Dualen Hochschule: Karrierestart beim Weltmarktführer 43 Kaufmännischer Bereich Bei Pfeiffer & May: Karriere im Handel seit über 25 Jahren 94, 95 Destination Thomas Cook: Chancen für kommunikative Touristiker, zahlenliebende Controller und pfiffige Informatiker 87 Im Zeichen von Zuverlässigkeit und sozialer Verantwortung: Mit dem BZE Mannheim zu kaufmännischen Abschlüssen 91 Pflege und Gesundheit Altenpflegeschule der Altenpflegeheime Mannheim: Hohes Niveau auch am neuen Standort 99 Ausbildung an der Altenpflegeschule der Altenpflegeheime Mannheim GmbH: Altenpflege ist viel mehr als waschen und anziehen! 100, 101 Begleitung mit Herz und Fachkompetenz bietet das GDA Wohnstift Neustadt an der Weinstraße älteren und hochbetagten Menschen, die in der Toscana Deutschlands ihren Lebensabend genießen wollen. An die 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen sie mit einer Vielzahl individueller Serviceangebote, die von kleineren Handreichungen im Haushalt bis zur ambulanten und stationären Pflege reichen. Die Altenpflege-Ausbildung am GDA Wohnstift betont neben der fachlichen Qualifikation vor allem die sozialen Anteile des Berufs. Sinnstiftung ist dabei ein zentrales Anliegen. Mehr dazu auf Seite 98. Die Berufsfachschule für Sozialpflege an der Mannheimer Akademie für soziale Berufe: Betreuer und Helfer im Alltag sind gefragt 103 Die Fachschule für Weiterbildung an der Mannheimer Akademie für soziale Berufe: Über die Altenpflege bis zum Master-Studium 104, 105 GDA Wohnstift Neustadt an der Weinstraße: Altenpflege Dienstleistung mit Herz und Hand 98 Physiotherapie-Ausbildung an der Medizinischen Akademie in Worms: Neuer Standort, bewährte Qualität 114, 115 Links zu: ABB Aon Holding Autoberufe Azubi-Börse des Kfz-Gewerbes azubidoo Berufsfachschule für Kosmetik U. Winiger the cosmetic academy europe Bildungsakademie Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar- Odenwald Bundesministerium für Arbeit und Soziales JoB. Das Job-Lexikon DAA Bildung schafft Zukunft Deutsche Bahn Mobility Networks Logistics DVG Deutscher Verein für Gesundheitspflege Elementare Vielfalt Ausbildung in der Chemie Fernuniversität Hagen Hagener Management Studium Freudenberg GFN Designing Education Connecting People PT-Akademie Schule für Physiotherapie an der BG Unfallklinik Ludwigshafen: Fachlich top und persönlich gut betreut 113 Handwerk HiM Handwerk integriert Migranten : Potenzial ausländischer Jugendlicher nutzen 116 Jugendliche Migranten im Handwerk: Wer motiviert ist, hat überall eine Chance 117 Impressum 125 IFAA Berufsbildungsakademie IHK Bildungszentrum Karlsruhe IHK Lehrstellenbörse für Jugendliche und Unternehmen IHK Rhein-Neckar ist Internationale Sprach- und Studienreisen John Deere / Mannheims Nacht der Ausbildung Mannheimer Akademie für soziale Berufe medical topjobs Zukunft der Pflegeberufe Paritätische Berufsfachschule für Sozial- und Pflegeberufe SCA Hygiene Products Sparkasse Heidelberg SRH SAP Competence Center Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln Vinzenz-von-Paul-Schule Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik 10 ZukunftBeruf

11 75 Jahre Lehrwerkstatt, 40 Berufe und duale Studiengänge: Freudenberg Global Player mit ausgeprägter Unternehmenskultur Unser Roboter erkennt über einen Farbsensor die Farbe der Markierungen auf der Fahrbahn und fährt selbstständig auf der Straße, erklärt der siebzehnjährige Lukas Kohl. Das Projekt hat mir viel Spaß gemacht. Der Freudenberg-Azubi ist im ersten Lehrjahr und wird zum Mechatroniker ausgebildet. Der selbstgebaute Lego-Roboter bewegt sich auf dem Straßenmodell, stoppt bei einer Ampel. Schaltet die Ampel von Rot auf Grün um, leuchten unter der Fahrbahnmarkierung LED-Lampen auf. Dadurch erkennt der Sensor des Roboters die Markierung nicht mehr als Weiß und fährt weiter. Gehen die Lampen aus, hält er an. Die Jugendlichen waren begeistert bei dem Projekt dabei und haben beim Schreiben des Programms selbstständig Lösungen entwickelt, sagt Ausbilder Thomas Wetzel. Das ist ein wichtiges Ziel der Ausbildung, neben Fachwissen auch Handlungskompetenz zu entwickeln. Roboter surren leise, Werkzeugmaschinen brummen, Fräsen bearbeiten kreischend Metall. Überall in der Lehrwerkstatt, die seit 75 Jahren besteht, herrscht geschäftiges Treiben. Freudenberg hat zu seinen traditionellen Infotagen eingeladen, man schreibt den 19. April Noch ein Blickfang: ein Flipper-Automat, der ebenfalls als Azubi-Projekt entstanden ist. Von der Rahmenkonstruktion über die Programmierung bis zur Verkabelung der Sensoren das alles haben Freudenberg-Azubis entwickelt, umgesetzt und den alten Automaten so innerhalb von drei Monaten wieder einsatzbereit gemacht. Freudenberg bietet Schulabgängern vielfältige Möglichkeiten für den Start in die berufliche Zukunft. Die Freudenberg Gruppe bildet in Deutschland in 40 verschiedenen Berufen aus, sagt Dr. Rainer Kuntz, Leiter des Bildungszentrums am Standort Weinheim. 20 Ausbildungsberufe und 20 Studienrichtungen in acht Studiengängen an der Dualen Hochschule Mannheim (Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen/Steuern/Wirtschafts recht und Wirtschaftsinformatik) werden zum Ausbildungsstart im September 2014 angeboten. Insgesamt werden bei Freudenberg in Deutschland 550 Auszubildende auf den Beruf vorbereitet. 218 davon lernen am Bildungszentrum in Weinheim. 28 geschulte Ausbilder, eine mit moderner Technik ausgestattete Lehrwerkstatt sowie Kooperationen mit Schulen und Hochschulen: Im Bildungs - zentrum wird mehr vermittelt als Fachwissen. So bauten im Rahmen eines Projektes Auszubildende einen Caddy zum Elektroauto um. Die hohe Qualität von Ausstattung und Lehrpersonal nutzen auch Verbundpartner aus der Region, die hier ausbilden lassen. Ein Mix aus Werkbank und Schule: Das ist das Besondere am Ausbildungssystem in Deutschland. Vom ersten Lehrjahr an erlernen die Auszubildenden in der Lehrwerkstatt und an der Berufsschule die fachlichen Grundlagen. Später wechselt Schulunterricht mit praktischen Phasen in verschiedenen Unternehmensbereichen. Theorie und Praxis wechseln auch bei den Studiengängen an der Dualen Hochschule in Mannheim im Rhythmus von drei Monaten. Innerhalb von drei Jahren erreichen die Studierenden einen qualifizierten Studienabschluss und Praxiserfahrung. Ob Wirtschafts informatiker, Ingenieur oder Betriebswirt die Studierenden lernen Freudenberg parallel zum Studium kennen und arbeiten von Anfang an mit. Integriert ist auch ein Praxissemester im Ausland. Die Geschichte... Am 9. Februar 1849 gründeten Heinrich C. Heintze und Carl Johann Freudenberg in Weinheim die Gerberei Heintze & Freudenberg. Mit 50 Mitarbeitern setzten die innovationsfreudigen Unternehmer von Anfang an auf umfangreichen internationalen Handel mit Export unter anderem in die USA, nach Großbritannien und Frankreich. Mit der Einführung der Lacklederproduktion im Jahr 1850 blühte das Unternehmen auf 1855 machte Lackleder mehr als 80 Prozent der Produktion aus. Später, mit Carl Freudenberg als alleinigem Eigentümer, entwickelte sich das Unternehmen zur größten Gerberei Deutschlands. Noch im Gründungsjahr nahm man den ersten Lehrling auf und legte auch damit einen Grundstein für Wachstum und Expansion in mittlerweile 58 Länder. Zunächst wurden am Stammsitz Weinheim vorwiegend Gerber ausgebildet, später kamen Schlosser, Elektriker und Schreiner dazu legte Hans Freudenberg den Grundstein für eine Lehrwerkstatt. Zwanzig Jahre später setzte er die Heiner- und Walter-Freudenberg-Stiftung zur Förderung Begabter ein. Mehr als hundert Jungarbeiter und Lehrlinge konnten bis 1978 mit ihrer Unterstützung einen besseren Schulabschluss erwerben und teilweise studieren wurde ein neues Ausbildungszentrum mit Lehrwerkstatt gebaut bildete Freudenberg in 13 Berufen aus, sechs Jahre später bereits in zwanzig Berufen, 1994 waren es 32 Berufe. Und 2013: 75 Jahre nach ihrer Gründung hat sich die Lehrwerkstatt zum umfassenden Bildungszentrum gemausert. Vom Koch über den Mechatroniker bis zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Als weltweit tätige Unternehmensgruppe ist Freudenberg heute noch immer in Familienbesitz. Sie entwickelt und produziert Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Filter, Vliesstoffe, Produkte zur Oberflä - chenbehandlung, Trennmittel und Spezialschmierstoffe, medizintechnische sowie mechatronische Produkte. Vor allem für mittelständische Unternehmen entwickelt Freudenberg Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Dem Endverbraucher schließlich werden unter verschiedenen Markennamen fortschrittliche Haushaltsprodukte angeboten. Weitere Informationen zu Freudenberg gibt es im Internet unter Im Hintergrund: Blick auf Freudenberg in Weinheim. ZukunftBeruf 11

12 Irgendwas mit Menschen oder etwas Kreatives?... Das Hobby zum Beruf machen! Mit einer Ausbildung an den SRH Fachschulen lässt sich das Hobby zum Beruf machen: Wer gerne mit Menschen arbeitet, kann sich in den Therapieberufen Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Diätassis tenz oder im Bereich Jugend- und Heim erziehung verwirklichen. Für Interessenten, die zwar einen Gesundheitsberuf erlernen, aber nicht direkt am Patienten arbeiten möchten, ist die Ausbildung zum Medizinischen Dokumentationsassis ten ten interessant. Kreative Talente wiederum können ihr Hobby mit den Ausbildungen Informatik für Game- und Multimedia- Entwicklung, MediaDesign oder 3D-Entwicklung zum Beruf machen. 3D-Animationen bestimmen in naher Zukunft die Medienwelt, seien es nun Fernsehen, Kinofilme oder Compu tergrafiken. Auch in Industrie, Architek - tur oder Medizin gewinnt die neue Tech nik zunehmend an Bedeutung, zum Bei spiel in der Visualisierung von Prototypen für Maschinen und Autos oder der Darstellung von Bauobjekten. Die SRH Fachschulen bieten die Ausbildung 3D-Entwicklung ab Oktober 2013 an. Logopädie Ausbildungs integrieren des Studium Die Ausbildungen an den SRH Fachschulen zeichnen sich durch aktuelle Inhalte und eine enge Verknüpfung mit der Praxis aus. In der Logopädieausbildung lernen die Fachschülerinnen und Fachschüler bereits zu Ausbildungs beginn, Patien ten zu therapieren. Durch einen ausbildungs integrierenden Studien gang eröffnen sich zusätzliche berufliche Per s pek - tiven. IHR WEG ZUM TRAUMBERUF ÜBERZEUGEN SIE SICH BEI EINEM UNVERBINDLICHEN SCHNUPPERTAG In nur 7 Semestern erlangen die Fachschüler innerhalb der Logopädieausbildung, die nach 6 Semestern mit Sie möchten gerne mit Menschen zusammenarbeiten oder Ihre Kreativität zum Beruf machen? Wir informieren Sie über Berufe in den Bereichen: Gesundheit Logopädie Ausbildung und Studium Diätassistenz Medizinische Dokumentation Soziales Jugend- und Heimerziehung Kindertagespflege und Kinderförderung IT und Medien MediaDesign Informatik für Game- und Multimedia-Entwicklung 3D-Entwicklung SRH Fachschulen Bonhoefferstraße Heidelberg Telefon +49 (0) der staatlichen Anerkennung abgeschlossen ist, den akademischen Grad Bache lor of Science. Ausbildung und Studium finden dabei direkt an der Fachschule statt, so dass den Studierenden kein Zusatzaufwand durch Pendelfahrten an Fernhochschu - len entsteht. Dank des in - tegrierenden Studiengangs profitieren sie auch weiterhin von der engen Verknüpfung mit der Praxis, etwa durch Supervisionen und Patienten thera pien in den Fachschul einrichtungen oder wäh - rend der vielen Prak tika. Dieses Modell ist einmalig in Deutschland und findet in Kooperation mit der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera statt. Neue Perspektiven Der akademische Grad Bachelor of Sci ence eröffnet den Absolventinnen und Absolventen höhere Berufs - einstiegs chancen für Füh - rungspositionen oder für die eigene Praxis. Darüber hinaus haben sie Erfahrungen in wissenschaftlichem Arbeiten gesammelt, um eigene Therapien gezielt auswerten und reflek tieren zu können. Auch für einen Berufseinstieg in der Forschung kann das Studium die Weichen stellen. Die SRH Fachschulen veranstalten regelmäßig Informationsabende, zu denen Interessierte und Eltern eingeladen sind. Die Termine und weitere Infor- info mationen finden sich unter oder Tel.: / ZukunftBeruf

13 Sparkassen-Finanzgruppe Jetzt informieren! Zeig, was in dir steckt! Jetzt bewerben und Ausbildungsplatz sichern. Du suchst spannende Herausforderungen und Spaß an der Arbeit? Dann komm zur Sparkasse! Dich erwartet eine der anerkanntesten Ausbildungen im Finanzwesen mit der Chance, dich in vielen Bereichen auszuprobieren und eine vielversprechende Karriere zu machen. Jetzt informieren auf sparkasse.de/karriere. Wenn s um Geld geht Sparkasse. ZukunftBeruf 13

14 Duales Studium Wirtschaftsinformatik: Kampf um kluge Köpfe mit der FH Wedel Zusammen mit der akquinet AG hat die Fachhochschule Wedel ein spezielles duales Studienmo - dell für den Bachelor Wirtschafts - informatik entwickelt. Es basiert auf drei Ausbildungssäulen: Studium an der FH Wedel, Praxis im Unternehmen plus anwendungsorientierte Schulungen. So bildet die FH Wedel passgenau die IT- Fachkräfte aus, die die Wirtschaft sucht. Denn deutsche Unternehmen be - nötigen dringend IT-Spezialis - ten blieben rund Stellen unbesetzt. In den letzten zwei Jahren hat sich laut einer BITKOM-Studie die Zahl der offenen Stellen mehr als verdoppelt. Probleme haben die Unternehmen vor allem bei der Suche nach geeigneten Wirtschaftsinformatikern. Die FH Wedel hat seit jeher eine starke Informatik- Ausrichtung. Mit dem neuen dualen Studienangebot unterstützen wir die Unternehmen noch stärker bei der Suche und Ausbildung hoch qualifizierter Wirtschaftsinformatiker, erklärt Prof. Dr. Eike Harms, Präsident der FH Wedel. Spezialisten ausbilden statt Spezialisten suchen Hierfür hat die FH Wedel zusammen mit der akquinet AG und den Stadtwerken Norderstedt das Institut für Softwaretechnik und Outsourcing als zusätzlichen Lerncampus gegründet. Schwerpunkte sind die Bereiche Rechenzentren und Software-Entwicklung. Die kooperierenden Unternehmen können das Ausbildungsprogramm am Norderstedter Campus mitgestalten. Die Studierenden werden damit entsprechend den Anforderungen der kooperierenden Unternehmen ausgebildet. Die Einarbeitung ist bei hoch qualifizierten Berufen sehr langwierig. Unser Studien-Curriculum bil- Die FH Wedel und die akquinet AG stellen das Institut für Softwaretechnik und Outsourcing vor. Von links nach rechts: Prof. Dr. Eike Harms, Präsident der FH Wedel, Norbert Frank, Vorstandsvorsitzender der akquinet AG, Prof. Dr. Christian Roth, Leiter des Instituts für Softwaretechnik und Outsourcing, und Hans-Joachim Grote, Oberbürgermeister der Stadt Norderstedt. Bild: HH-Film e.k det die Studierenden sofort zu einsatzfähigen Mitarbeitern aus. Bereits im fünften Semester können die Studierenden produktiv in die Arbeitsprozesse eingebunden werden, erläutert Prof. Dr. Christian Roth, der Leiter des Instituts, den Mehrwert für Unternehmen. Studium, Praxis und Spezialisierung Das duale Studium an der FH Wedel dauert neun Semester. In den ersten beiden Semestern konzentrieren sich die Studierenden auf ihre theoretische Ausbildung. Im dritten Semester beginnt die Werkstudententätigkeit im Unter - nehmen. Die Studierenden lernen hier verschiedene Bereiche kennen und spezialisieren sich dann auf einen der Schwerpunkte Rechenzentren oder Software-Entwicklung. Gleichzeitig starten auch die Kurse im Norderstedter Campus: Standardsoftware, Rechenzentrumsbetrieb, IT-Security, Projektmanagement und Arbeitsorganisation heißen die Schulungen. Die ausbildenden Unternehmen über - nehmen die Studiengebühren, die Schulungskosten und entlohnen die Werkstudententätigkeit. In der Pilotphase im Herbst 2012 starteten sieben Bachelor-Studierende ihr Studium in diesem Modell. Das Studium beginnt jedes Jahr zum Wintersemester. Interessierte können sich das ganze Jahr über für einen der 14 Studienplätze bewerben. Weitere Unternehmen gesucht Bislang bieten die Unternehmen akquinet AG, die Christoph Kroschke Gruppe aus Ahrensburg und die Stadtwerke Norderstedt solche dualen Ausbildungsplätze an. Weitere kooperierende Ausbildungsunternehmen werden noch gesucht. Weitere Informationen: FH Wedel University of Applied Sciences Feldstr Wedel info Tel.: / Fax: / Institut für Softwaretechnik und Outsourcing Das Institutsgebäude in Norderstedt von der Rückseite. Das Gebäude wird diesen Herbst fertiggestellt. Bild: akquinet institut.html 14 ZukunftBeruf

15 Fachkompetent studieren an der FH Wedel: Nichts ist spannender als die Praxis! Es gehört zu den Vorteilen einer privaten Hochschule, Entwicklungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Industrie frühzeitig zu erkennen, flexibel darauf zu reagieren und ihre Studiengänge schnell und sachgerecht neuen Anforderungen anzupassen nicht zuletzt, weil die Ausbildungsqualität ständig auf dem Prüfstand steht. Die Fachhochschule Wedel bietet ihren Studierenden diese Vorteile. Ausgerüstet mit modernen Laboratorien und leistungsstarken Rechenzentren, vermitteln motivierte Dozenten komplexes Fachwissen praxisnah, wie Prof. Dr. Eike Harms, geschäftsführender Gesellschafter der FH Wedel, im Interview mit Zukunft- Beruf unterstreicht. Frage: Wie hat die FH Wedel ihre Studiengänge angelegt, um ihre Absolventen bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten? Harms: Wir vermitteln solide Grundlagen und legen besonderen Wert auf die praktische Anwendung des erworbenen Wissens. Die Qualität der Ausbildung wird Jahr für Jahr in unabhängigen Rankings wie dem von CHE und Die Zeit bestätigt. Außerdem pflegen wir enge Beziehungen zur Wirtschaft. Auf der einen Seite bringen Unternehmensvertreter ihren Sachverstand in Hochschulgremien ein. Auf der anderen Seite erlangen die Studierenden durch Praktika und Abschlussarbeiten in Firmen so viel Berufserfahrung, dass ihr Übergang in den Beruf nahtlos erfolgt. Zur Internationalität tragen die 30 Partnerunis weltweit bei. In den Studiengängen BWL und Wirtschaftsingenieurwesen ist ein Auslandssemester Pflicht, in allen anderen auf Wunsch möglich. Frage: Mit den Studiengängen Informatik, Technische Informatik, Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik bieten Sie ein sehr breites Feld an Informatik- Studiengängen. Welche Perspek - tiven haben Absolventen? Harms: Alle unsere Informatik- Studiengänge bieten den Studierenden sehr gute Zukunftsperspektiven. Durch den interdiszipli nä ren Charakter ist jeder Studien gang für sich mit dem jewei ligen Anwendungsgebiet der Informatik verknüpft. Technische Informa tiker beispielsweise sind sehr gefragt, da sie durch die Kombination von Spaß am Studium die FH Wedel ist dabei ein niveauvoller Partner. Software- und Hardware kennt - nissen in allen Bereichen der Informationstechnik einsetzbar sind. Frage: Die FH Wedel ist bekannt als Hochschule, die schnell auf wirtschaftliche Trends reagiert. Welche Entwicklungen beobachten Sie aktuell und wie handeln Sie? Harms: Die Umsätze im Online - handel steigen kräftig, und Fachkräfte werden händeringend gesucht. Mit der Otto Group haben wir deshalb zum Wintersemester 2011/ 2012 den deutschlandweit ersten konsekutiven Studiengang E-Commerce geschaffen. Das Studium kombiniert die Inhalte aus der Wirtschaftsinformatik sowie der Be triebswirtschaftslehre und vermittelt gleichzeitig spezifische Praxiskompetenzen des Online-Handels. Au ßerdem bieten wir seit dem Wintersemester 2011/2012 das Studium im dualen System an, in dem sich Theorie und Praxis optimal ergänzen. Frage: Welche Möglichkeiten haben Studieninteressierte, sich tiefergehend über die FH Wedel zu informieren? Harms: Einen Blick hinter die Kulissen bieten wir jährlich am Tag der offenen Tür, im März oder im April. Das Programm reicht von Vorträgen zu den Studiengängen bis hin zu praktischen Experimenten in den Laboren. Darüber hinaus steht die FH Wedel auf zahlreichen Bildungsmessen zum persönlichen Gespräch bereit. Für Interessierte aus der Region bieten wir eine Schülervorlesung an, und natürlich besteht immer die Möglichkeit, sich mit konkreten Fragen direkt an den Professor eines Fachbereichs zu wenden. Umfangreiche Informationen zu den Studiengängen erhält man bei der info FH Wedel University of Applied Sciences Feldstr Wedel Tel.: 04103/ Fax: / FILM AB Kaufmann/frau für Dialogmarketing Wer hat es nicht schon selbst erlebt den Anruf der Telefongesellschaft, um neue Tarife vorzustellen, das Telefonat mit dem Servicecenter, weil der Computer oder die Waschmaschine nicht funktionieren, die Nachfrage beim Großversand, weil ein Rechnungs - detail unklar ist. Oft spricht man dabei mit Kaufleuten für Dialogmarketing. Die Berufsbezeichnung und die damit einhergehende dreijährige Ausbildung gibt es seit Ko mmunikationsfreude und -talent, Einfühlungsvermögen und Stressresistenz, dazu kaufmännische und organisatorische Interessen sind gute Voraussetzungen für diesen Beruf. Ausgerüstet mit Headset und Com puter, arbeiten Kaufleute für Dialogmarketing in der Regel in Call-Centern bzw. in Serviceoder Kundencentern von Unternehmen der verschiedensten Branchen oder öffentlichen Einrichtungen. Im Dialogmarketing werden die Kunden direkt und persönlich angesprochen, sei es, um sie über Produkte zu informieren und bei Auswahl und Kauf zu beraten, sei es, um Reklamationen professionell und freundlich aufzunehmen und zu bearbeiten. Dabei steht den Kaufleuten für Dialogmarketing nicht nur das Telefon zur Verfügung. Der Kontakt kommt daneben auch über , Internet-Chat oder Co- Browsing, bei dem der Kunde durch den Internetauftritt oder den Onlineshop gelotst wird, zustande. Kaufmännisches Wissen erwerben die Auszubildenden unter anderem in den Bereichen Vertrieb und Marketing, Auftragsplanung, Steuerung und Kontrolle. Das befähigt sie, komplette Informationskampagnen zu konzipieren, zu organisieren und durchzufüh - ren, von der Zielgruppenansprache bis zur Zusammenstellung und Unterweisung eines geeigneten Call-Teams. Weiterbilden kann man sich beispielsweise zum Fachwirt Call- Center oder zum Betriebswirt für Call-Center-Management, auch ein Studium im Bereich Marketing ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. ZukunftBeruf 15

16 Näher dran. Die Hochschule Karlsruhe mit neuen Studienangeboten An herausragenden Eigenschaften mangelt es der Hochschule Karlsruhe nicht: Sie ist eine der forschungsstärksten und größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg, steht seit Jahren auf Platz 1 des bundesweiten Hochschulran - kings der WirtschaftsWoche und schneidet auch in anderen Rankings sehr gut ab. Praxisorientiert und in ternational Pluspunkte des Studiums an der HsKA: Projektarbeiten in kleinen Gruppen und individuelles Coaching. Pra xisorientierung und internationale Ausrichtung in der Lehre werden an der Hochschule Karls - ruhe großgeschrieben. Ein wesentlicher Teil ist das Praktische Studiensemester, das die Studierenden in einem Unternehmen ihrer Wahl absolvieren. Auch die Abschlussarbeit wird in den meis - ten Fällen in Unternehmen angefertigt, was häufig gleich den Übergang ins Berufsleben ebnet. Innovative Studiengänge Zum Wintersemester 2012/13 schlug die Hochschule mit der Einführung von drei Bachelorstu - diengängen neue Wege ein: Infrastructure Engineering widmet sich der Erhaltung bestehender Infrastruktur. Denn die Instandsetzung von Bauwerken wird gegenüber einem Neubau immer bedeutender. Auch im Verkehrssystemmanagement geht es darum, Bestehendes zu optimieren. In großen Städten ist oftmals kein Platz zum Bau neuer Wege, dennoch wächst der Verkehr weiter. Lösungsmöglichkeiten, die das Zusammenspiel von Verkehrsan - gebot und -nachfrage optimieren, sind also gefragt. Der Studiengang Medien- und Kommunikationsinformatik wird den Studierenden neben einer soliden Informatikausbildung auch Kenntnisse in Gestaltung von Oberflächen vermitteln vor allem im Feld der neuen Internettechnologien. Termine Bewerbungsschluss: Die Hochschule ist auf diesen Messen vertreten: Ausbildungsplattform 2013, Stutensee-Blankenloch: Campustag/Studien informations info tag, Hochschule Karlsruhe: Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences Moltkestraße Karlsruhe Tel.: / Fax: / hs-karlsruhe.de studieninteressierte Studieren und forschen an einer der besten Hochschulen Architektur und Bauwesen Elektro- und Informationstechnik Informatik und Wirtschaftsinformatik Informationsmanagement und Medien Maschinenbau und Mechatronik Wirtschaftswissenschaften Info: 0721/ , 16 ZukunftBeruf

17 » Mehr Infos unter und «DIE BACHELOR- STUDIENGÄNGE DER TH WILDAU [FH] TECHNISCH WISSENSCHAFTLICH PRAXISNAH Fachbereich Wirtschaft, Informatik und Recht Betriebswirtschaft (B. A.) Wirtschaftsinformatik (B. Sc.) Europäisches Management (B. A.) Kommunales Verwaltungsmanagement & Recht (LL. B.) Verwaltung und Recht (LL. B.) Wirtschaft und Recht (LL. B.) Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften Biosystemtechnik/Bioinformatik (B. Sc.) Ingenieurwesen/Maschinenbau (B. Eng.) Ingenieurwesen/Maschinenbau dual (B. Eng. mit Berufsausbildung zum Industriemechaniker/Mechatroniker) Ingenieurwesen/Physikalische Technik (B. Eng.) Logistik (B. Eng.) Luftfahrttechnik/Luftfahrtlogistik (B. Eng.) Telematik (B. Eng.) Wirtschafts ngenieurwesen (B. Eng.) i» praxisbezogenes Studium in den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Wirtschaft, Informatik, Recht & Verwaltung» theoretische & praktische Studieninhalte in optimaler Gewichtung» ausgewiesene Praxisphasen ermöglichen frühzeitige Kontakte zu Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft» kompetente Beratung durch den Career Service bietet optimale Voraussetzungen für einen Berufseinstieg nach dem Studium» leben & studieren in Berlinnähe design: pixelmaedchen.de, bild: Gennadiy Poznyakov - Fotolia.com Technische Hochschule Wildau [FH] Technical University of Applied Sciences Bahnhofstraße, Wildau, Telefon +49 (0) 3375 /

18 Merkur Akademie International in Mannheim: Mit individueller Förderung zu (Fach-)Hochschulreife und Berufsabschluss Gegründet in einer Zeit, in der die Pädagogik erstmals das Individuum und seine jeweils einzigartigen Begabungen in den Blick nahm, feiert die Merkur Akademie International dieses Jahr ihr 110-jähriges Bestehen. Am Stand - ort Mannheim bietet sie seit bald vierzig Jahren ein attraktives Lernumfeld mit überschaubaren Klas - sen und indi vidueller Förderung. In allen Schulzweigen stellen sich die Pädagogen und Dozenten dem Anspruch, die passenden Methoden zu finden, um jeden Schüler zum bestmöglichen Abschluss zu begleiten. Übergänge zwischen den schulischen Angeboten sind an verschiedenen Stellen möglich. Mit dem Schuljahr 2013/14 ist der Ganztags-Gymnasialzweig ab Klasse 8 um ein neues Profil erweitert worden: Die Schülerinnen und Schüler können zwischen dem bereits be stehenden sechsjährigen Wirtschaftsgymnasium und dem Sozialwissenschaftlichen Gymnasi um mit den Profilfä - chern Psycho logie und Pädagogik wählen. So lassen sich innerhalb einer Bildungseinrichtung Abitur, (Fach-)Hochschulreife und Berufsabschluss erreichen. Letzteres ermöglichen die staatlich anerkannten Berufskollegs. Das zweijährige kaufmännische Berufskolleg und das zweijährige kaufmännische Berufskolleg Fremdsprachen schließen mit der (Fach-)Hochschulreife ab. Abi - tur bzw. Fachhochschulreife vorausgesetzt, kann man nach dem zweijährigen Berufskolleg Europasekretariat mit einem einjährigen internationalen Aufbaustu - di um in Großbritannien den Bache lortitel erwerben. Im kommenden Schuljahr rundet die Merkur Akademie ihr Angebot mit der Co - menius-ganztagsrealschule ab. Es hat sich bewährt, in einer per - sönlich geprägten At mosphäre, in überschaubaren Klassen und bei Bedarf mit Stützunterricht zu ler - nen, um das optimale Ausbildungs - ziel zu erreichen, sagt Schulleiter Dr. Klaus Müller. Weit über die Vermittlung schul- und berufs - relevanten Wissens und Könnens hinaus geht es ihm um Persönlich - keitsbildung und Kompetenzentwicklung. Da für gibt es unter an - derem Arbeitsgemeinschaften und schulübergreifende Projekte Schu le wird so zum Lebensraum und Ort der Begegnung. Die enge Zusammenarbeit mit Schülern und Eltern ist wesentlicher Bestandteil der individuellen Betreuung und wurde in der letzten Re-Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN ISO 9001 besonders positiv beurteilt. Etwa die Hälfte der Ab - solventinnen und Absolventen studiert hinterher an Hochschulen oder Universitäten, und 90 Prozent er werben die (Fach-) Hochschulreife. Auf Schulabschluss und Ausbildung kann sich heute niemand mehr ausruhen. Im Sinne lebenslangen Lernens bietet die Merkur Akademie International verschiedene Weiterbildungen und berufsbegleitende Lehrgänge an. Auf den individuellen Be darf zugeschnitten sind Firmenseminare in den Bereichen Management, Sekretariat, Sprachen, Messeund Kongresswesen oder EDV. Merkur Akademie International Neckarauer Straße Mannheim Tel.: / Fax: / merkur-akademie.de Eine Beratung ist nach Terminabsprache montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr möglich. Nächste Infoveranstaltung: Samstag, 16. November Uhr Berufskollegs Uhr Realschule und Gymnasialzweige MANNHEIM Ab Klasse 11 in Mannheim: Kaufmännische und Fremdsprachliche Berufskollegs Kaufmännisches Berufskolleg I+II mit SAP Berufskolleg Fremdsprachen mit Englisch und Spanisch Intensive Prüfungsvorbereitung Zuverlässige Unterrichtsversorgung Förderunterricht Praxisnähe und Projekte Gemeinnützige Schule in freier Trägerschaft Neckarauer Str Mannheim Tel ZukunftBeruf

19 Nur bei der Merkur Akademie International in Mannheim: Schon im Berufskolleg fit in SAP Die staatlich anerkannten kaufmännischen Berufskollegs (BK) der Merkur Akademie Internatio - nal in Mannheim führen junge Menschen mit mittlerer Reife nachweislich zum Erfolg, der angestrebten Fachhochschulreife. Das ist das Ergebnis konsequen - ter Arbeit und eines fundierten Unterrichts, sagt Schulleiter Dr. Klaus Müller. Höhere Schulabschlüsse werden aus seiner Sicht immer wichtiger: Der Trend geht zum Studium. Das zweijährige kaufmännische BK I und II erschließt den Absol - ventinnen und Absolventen auch den Weg in eine Ausbildung. Dabei konzentriert sich die Merkur Akademie auf die Berufe Bürokauffrau/-mann, Industriekauffrau/-mann und Kauffrau/-mann für Groß- und Außenhandel. Wer unser zweijähriges kaufmännisches Berufskolleg erfolgreich ab - geschlossen hat, besitzt das kom - plette Fachwissen der ersten zwei Jahre einer kaufmännischen Ausbildung, erläutert Müller. Wechselt man anschließend in ein Unternehmen, könnte man sofort ins dritte Ausbildungsjahr einsteigen. Mit einer Zusatzprüfung lässt sich der schulische Berufsabschluss Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in erwerben. Unter anderem mittels zahlreicher Projektarbeiten werden umfangreiche Kenntnisse für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung fachübergreifend und praxisorientiert vermittelt. Zugleich wird die Allgemeinbildung vertieft. Fächer wie Betriebswirtschaftslehre, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Informatik stehen genauso auf dem Lehrplan wie kaufmännische Praxis und Englisch, um auf internationale Tätigkeiten vorzubereiten. Nicht nur, wenn sich während der Ausbildung Schwächen abzeichnen, können die Schülerinnen und Schüler auf Stützunterricht zurückgreifen. Zusatzunter - richt ist in Fächern wie Mathematik Pflicht, damit ein erfolgreicher Abschluss möglich wird. Der Übergang vom BK I ins BK II verläuft ohne Zwischenprüfung, wobei ein Notendurchschnitt von 3,4 in Betriebswirtschaftsleh re, Deutsch, Englisch und Mathe matik gefordert ist. Zwischen den beiden Ausbildungsjahren steht ein vierwöchiges Praktikum in einem Unternehmen der Region. SAP im BK Als einzige Schule in Baden-Württemberg vermittelt die Merkur Akademie am Standort Mannheim im BK I und II Kenntnisse in SAP-Anwenderprogrammen, dies in Kooperation mit SAP University Alliances. Vom Organisationsaufbau über das Arbeiten in den Einkaufs- und Vertriebsprozessen bis zum Personalbereich werden alle wichtigen Geschäftsprozesse durchlaufen und ausführlich geübt. Die Merkur-Absolventinnen und -Absolventen sind damit bereits gut eingearbeitet, wenn sie an duale Hochschulen wechseln, die in der Regel dasselbe Programm verwenden. Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen: Mit drei Sprachen ins internationale Geschäft Wer sprachbegabt ist und seine Schwerpunkte nicht nur im kaufmännischen Bereich sieht, dem eröffnen sich bei der Merkur Akademie International in Mannheim attraktive Karrieremöglichkeiten, verweist Schulleiter Klaus Müller auf das Berufskolleg Fremdsprachen. Wer Spaß an Fremdsprachen hat und einen kaufmän - nischen Berufsabschluss anstrebt, findet hier die optimale Schulausbildung. Das BK Fremdsprachen bietet mit Englisch (1. Fach), Spanisch (2. Fach) und Französisch (als AG) die drei für das Sollte die Leistung mal einbrechen, helfen Zusatz- und Förderunterricht, rasch wieder Anschluss zu finden. internationale Wirtschaftswesen wichtigsten Sprachen an. Die mittlere Reife vorausgesetzt wobei im Fach Englisch wenigstens die Note befriedigend erreicht sein muss, beginnt die zweijährige Schule im ersten Mo - nat mit einer Überprüfung des Realschulstoffes in Mathematik. Eventuelle Schwächen bügeln wir mit einem Intensivtraining aus, sagt Müller. Das BK Fremdsprachen schließt mit der Fachhochschulreife ab damit wird ein Studium an einer Fachhochschule oder Dualen Hochschule ebenso möglich wie die anschließende zweijährige Ausbildung als Europasekretär/in. Mit dem Schwerpunkt auf Sprachpraxis eröffnen sich auch gute Chancen auf ein Studium an ausländischen Universitäten. Mit einer Zusatzprüfung erreichen die Absolventen den Titel Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/in. Zusatzunterricht, wenn die Leistung einbricht An der Merkur Akademie International lässt man niemanden hängen. Bricht die Leistungskurve ein, bringt Zusatzunterricht in Englisch, Spanisch und Mathematik rasch wieder auf die Erfolgsspur. Neben den Fremdsprachen werden fundierte Kenntnisse u.a. in Textverarbeitung, Büro - wirtschaft, Rechnungswesen, Da - tenverarbeitung und Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Anstelle des zwischen dem ers - ten und zweiten Jahr vorgesehenen Praktikums können die Schü - lerinnen und Schüler auch für vier Wochen ins spanische Salamanca reisen und dort ihre Sprachkenntnisse im Alltag erproben und verfeinern. Merkur Akademie International Mannheim Tel.: / merkur-akademie.de Informationsveranstaltung: Samstag, 16. Nov., 10 Uhr ZukunftBeruf 19

20 Merkur Akademie International als Repräsentant des bsb in der Metropolregion: Berufliche Weiterbildung stark erweitert Seit Anfang 2011 repräsentiert die Merkur Akademie International Mannheim den Bundesverband Sekretariat und Büro - management (bsb) in der Metro - polregion Rhein-Neckar. Ihre be - rufsbegleitenden einjährigen Wei - terbildungen beginnen im April und/oder Oktober eines jeden Jah - res mit Abschlüssen, die bundesweit anerkannt und begehrt sind. Management-Assistent/in bsb Schwerpunkt Kommunikation Der Lehrgang vermittelt die Kompetenzen, die Belange der mittleren und höheren Führungsebene selbstständig und eigenverantwortlich zu organisieren. Themen sind u.a. Mitarbeitergespräch und Führungsgrundsätze, Kommunikationstechniken, Personalpolitik, -pla nung und -beschaffung. Weitere Felder sind Marketing, Bürosoftware sowie Englisch als Wahlfach. Die Weiterbildung wen - det sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem kaufmännischen oder verwaltenden Bereich. Management-Assistent/in bsb Schwerpunkt Betriebswirtschaft Betriebswirtschaftliches Fachwissen, Kenntnisse in Personalwesen, Rechnungswesen, Daten - verarbeitung und Recht befähigen die Kursteilnehmer, selbstständig anspruchsvolle betriebswirtschaftliche Aufgaben für das Top-Management zu übernehmen und zu lösen. Um eigene Lösungsstrategien zu erarbeiten, muss ihr Fachwissen über das von Sachbearbeitern oder Sekre - tären hinausreichen. Aufbauend auf die erfolgreich abgeschlossene Fortbildung lässt sich der Fachlehrgang Geprüfte/r Betriebswirt/in bsb belegen, Basis für die Übernahme von Führungsverantwortung und die Leitung anspruchsvoller Projekte. Betriebswirte finden in fast allen Unternehmen Betätigungsfelder, vom Rechnungswe - sen über das Personalmanagement bis zum Marketing. Sie besitzen fundierte Kenntnisse einzelner Unternehmensfunktionen, erkennen deren Schnittstellen und Syn - ergiepotenzial. Im Bereich Betriebswirtschaftslehre beschäftigt sich der Lehrgang mit Risikomanagement, Jahresabschluss und Steuern, Bilanzierung und Controlling. Dazu kommen Datenverwaltung und Netzwerke sowie Marketing als betriebswirtschaftlicher Schwerpunkt. Die Weiterbildung eignet sich auch für Studienabbrecher mit Vordiplom in BWL und VWL oder Fachwirte IHK. Arztsekretärin Wer z.b. als Medizinische Fachangestellte tätig ist, kann sich berufsbegleitend zur Arztsekretärin weiterbilden. Fachwissen wird in Praxisverwaltung und -organi - sation, Abrechnungswesen und Schriftverkehr vermittelt. Der Zwang zu mehr Fle xibilität und Effizienz macht auch vor Arztpraxen nicht halt, erläutert Akademieleiter Dr. Klaus Müller. So werden vermehrt Mit ar bei - terinnen gesucht, die den Arzt bei den Aufgaben der Praxisverwaltung wirksam und selbstständig entlasten. Die Arztsekretärin hat sich übrigens als Dauerbrenner entpuppt. Nachgefragt wird der Lehrgang aus dem gesamten Bundesgebiet. English for Industry and Commerce Der Fachlehrgang English for In - dustry and Commerce schließt vor der London Chamber of Com - merce and Industry ab die Merkur Akademie International in Mannheim ist offizielle Prüfungsstelle der LCCI. Fast 90 Prozent Mit Fachhochschulreife oder Abitur: Bilingual zum/r Europasekretär/in International tätige Unternehmen sind das Arbeitsfeld der Europasekretärin. Die Einsatzgebiete sind so vielfältig wie die Facetten unserer Wirtschaft, sagt Fachbereichsleiter Roy Virtue und verweist auf den großen Bedarf an Fachkräften, denen mit erfolgreich beendeter Ausbil - dung der direkte Weg ins Berufs - leben offen steht. Neben tradi - tionellen Aufgaben wie Sekreta - riatsmanagement und Textverarbeitung werden betriebswirtschaftliches Denken, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent und Ein satzbereitschaft erwartet. Danach richtet sich die zweijährige bilinguale Ausbildung an der Merkur Akademie. European Studies, Business Studies, Marketing und Business English wer den auf Englisch unterrichtet. Darüber hinaus eignen sich die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse in Büromanagement und Recht, Wirtschaftsspanisch sowie Französisch an. So eröffnet sich ihnen im Anschluss auch die Weiterbildung zum Managementassistenten. Für die Ausbildung zur Europasekretärin wird Fachhochschulreife oder Abitur vorausgesetzt. Nach dem Berufsabschluss kann man an vielen Universitäten in der bisherigen Absolventen hat die Note sehr gut erreicht. Mit der Weiterbildung rüsten sich Menschen mit Erfahrung im technischen oder kaufmännischverwaltenden Bereich für internationale Tätigkeiten. Sie eröffnet Perspektiven speziell in der Außenwirtschaft, im Im- und Export sowie bei deutschen Unternehmen mit internationalen Kontakten. Im ersten Semester liegt der Schwerpunkt auf der mündlichen Kommunikation. Im zweiten Semester kommen Fach - kenntnisse im Außenhandel und eine intensive Prüfungsvorbereitung dazu. Vorausgesetzt werden gute Sprach - kenntnisse in Englisch entsprechend der mittleren Reife. Im Un - terricht wird viel Wert auf eine angenehme Lern atmosphäre gelegt, die dazu motiviert, von Beginn an viel zu sprechen. einem weiteren Jahr den Bachelor-Titel erwerben. Am einfachs - ten geht dies an einer der Partner - universitäten der Merkur Aka - demie International wie z.b. Lin - coln oder Cardiff, Großbritannien. Übrigens: Auch ein einmonatiges Praktikum zwischen dem 1. und 2. Jahr gehört zum Pflichtprogramm der Ausbildung. So lassen sich frühzeitig Kontakte zu Arbeitgebern knüpfen. Europasekretäre sind gefragt. Nach der bilingualen Ausbildung an der Merkur Akademie International kann man in einem weiteren Jahr an einer Partneruniversität den Bachelor-Titel erwerben. Auf der mittleren Reife und zwei Fremdsprachen basierend, bietet die Merkur Akademie International auch eine zweijährige Ausbildung zur Fremdsprachensekre tä rin bzw. eine einjäh - rige Ausbildung zur Fremdspra - chenkorrespondentin an. 20 ZukunftBeruf

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens.

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Designing Education Connecting People Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Weiterbildung? Studium? Beruf? Wir begleiten Ihre Karriere! Für Unternehmen Für Studierende Für Arbeitssuchende Unsere

Mehr

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Wer bildet aus? Öffentlicher Dienst Medizin / Pflege Freie Berufe 151 88 499 Handwerk 836 Industrie und Handel 1576 1 Ausbildungsstellen

Mehr

Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung

Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung Übersicht der vorgestellten Berufe beim Marktplatz Ausbildung * sämtliche Berufe verstehen sich sowohl in der männlichen als auch in der weiblichen Form Ausbildungsberufe männlich/weiblich Firma Allgemein

Mehr

mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule

mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule Die Duale Hochschule Baden-WürTtemberg (DHBW) Die Duale Hochschule Baden- Württemberg mit Sitz in Stuttgart ist die erste duale,

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Tabelle Duales Studium

Tabelle Duales Studium Tabelle Duales Studium Immer auf der sicheren Seite Garantiert virenfrei Bevor wir Ihnen eine Datei zum Download anbieten, haben wir diese auf Viren untersucht. Dateien, die Sie direkt von uns erhalten,

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik

Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Duale Ausbildung zum Bachelor of Arts in der Logistik Chancen zur gezielten Entwicklung des Führungsnachwuchses im eigenen Unternehmen Zwei starke Partner: Gründung: Studierende 2012: rd. 1.400 Studiendauer:

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Stellenangebote & Ausbildungsstellen

Stellenangebote & Ausbildungsstellen Agentur für Arbeit Jena, 07735 Jena Ihr Zeichen: Ihre Nachricht: Mein Zeichen: 141 (Bei jeder Antwort bitte angeben) Name: Durchwahl: 03641 379 202 Telefax: 03641 379 640 E-Mail: Jena.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm Lange Nacht der Ausbildung am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum Programm Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge berufsbegleitend

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM

DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM Prof. Dr. Andreas Föhrenbach, 2015 www.dhbw-mannheim.de DAS PARTNERMODELL DER DHBW Studienakademie Unternehmen DHBW Studenten Dozenten Prof.

Mehr

Sonderthemen 2015: Ausbildung und Unterricht

Sonderthemen 2015: Ausbildung und Unterricht 10.01.15 Gießener Anzeiger Hauptausgabe ca. 3 Tage vorher Schule - Bildung - Unterricht 10.01.15 Pforzheimer Zeitung ca. 1 Woche vorher Ausbildungsberuf "Anlagemechaniker" stellt sich vor 16.01.15 Badisches

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Erwerb der Fachhochschulreife. Anerkennung in anderen Bundesländern

Erwerb der Fachhochschulreife. Anerkennung in anderen Bundesländern Anerkennung in anderen Besländern 1 Kultusministerium Abteilung Berufliche Schulen Dezember 2006 (Änderungen gegenüber der Vorausgabe sind in blauer Schriftfarbe eingefügt) Inhalt: Seite I. Einleitung

Mehr

Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Metropolregion Rhein-Neckar www.zukunftberuf.de 2013/14 Nr. 41 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Die Techniker Krankenkasse bietet: Kommunikationstraining

Mehr

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT 1 STANDORTE CAMPUS DEUTZ (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum) Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln-Deutz Ingenieurwissenschaftliche (technische) Studiengänge, Architektur, Bauingenieurwesen

Mehr

Finde, was Du kannst und tu es gut! www.ich-bin-gut.de

Finde, was Du kannst und tu es gut! www.ich-bin-gut.de Finde, was Du kannst und tu es gut! www.ich-bin-gut.de 26. Ausbildungsbörse 08. September 2012 Finde, was DU kannst und tu es gut! Das ist das Motto der 26. Ausbildungsbörse der Agentur für Arbeit in Bad

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Tag der offenen Tür in Idstein

Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 26. Januar 2013 9.00 15.00 Uhr www.hochschule-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

STUDIUM im PRAXISVERBUND

STUDIUM im PRAXISVERBUND STUDIUM im PRAXISVERBUND Studium UND Ausbildung im Verbund Das Studien- und Ausbildungsmodell verbindet in einem achtsemestrigen Ablauf Studium StiP-STUDIENGÄNGE Das Studium im Praxisverbund wird von der

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Informationen

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule

Internet: www.hamburger-fh.de, Facebook: www.facebook.com/hfhhamburgerfernhochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit über 10.000 Studierenden ist die HFH Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen

Mehr

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West DUAL HAT POTENZIAL Duales Studium an der Hochschule Ruhr West HERZLICH WILLKOMMEN AN DER HRW Serviceorientiert. Praxisnah. Vor Ort. Die Hochschule Ruhr West ist eine junge staatliche Hochschule. Ihre fachlichen

Mehr

Ausbildung und Studium bei der Diakonie

Ausbildung und Studium bei der Diakonie Ausbildung und Studium bei der Diakonie Zu allen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten finden Sie hier weitere Informationen www.ran-ans-leben-diakonie.de DAS MACHT MIR SPASS! DAS IST DAS, WAS ICH WILL!

Mehr

Hochschule für angewandte Wissenschaften HS Hof Prof. Dr. Franz Boos

Hochschule für angewandte Wissenschaften HS Hof Prof. Dr. Franz Boos Bildungspolitik Übergang zwischen verschiedenen Stufen unseres Bildungssystems Duales Bildungsmodell im Studiengang BWL 1. Jahr: Berufsausbildung zum IHK-Kaufmann in einem der beteiligten Unternehmen mit

Mehr

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de. für Funktionsdiagnostik

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de. für Funktionsdiagnostik www.zukunftberuf.de Pfalz-Ausgabe 2014/2015 Nr. 21 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Ausbildung bei Freudenberg in Weinheim: Global Player mit ausgeprägter

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS. Wintersemester 2015/16. Informationen für Studieninteressierte UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES STUDIENANGEBOTE MIT MASTER- ABSCHLUSS Wintersemester 2015/16 Informationen für Studieninteressierte Studienangebote mit Masterabschluss an der Technischen Hochschule Mittelhessen

Mehr

Henrik Lehnhardt IHKs Dillenburg und Wetzlar STEP - Studium und Praxis in Kassel

Henrik Lehnhardt IHKs Dillenburg und Wetzlar STEP - Studium und Praxis in Kassel Hochschulwelt Duale Studiengänge Henrik Lehnhardt IHKs Dillenburg und Wetzlar in Kassel Herausforderungen Wissensgesellschaft Wandel des Qualifikationsniveaus Zum Erreichen des Barcelona-Ziels (3% BIP

Mehr

Duale Studiengänge bei BASF SE

Duale Studiengänge bei BASF SE Beitrag zur BIBB Fachtagung Berufliche Erstausbildung im Tertiärbereich Modell und ihre Relevanz aus internationaler Perspektive Jürgen Kipper 1 Ausbildung bei BASF am Standort Ludwigshafen und im BASF

Mehr

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Prof. Dr. Martin Detzel Studiengangsleiter BWL-Industrie Berufsakademien in Baden-Württemberg 8 Haupt- und 3 Tochter-Standorte in Baden-Württemberg

Mehr

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de. In der Ausbildung spitze!

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de. In der Ausbildung spitze! Metropolregion Rhein-Neckar www.zukunftberuf.de 2014 Nr. 42 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Mit Teamgeist und Eigenverantwortung: Karriere im Handel

Mehr

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück!

ABI ZUKUNFT. Osnabrück. 04.11. 09 16 Uhr. Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! ABI ZUKUNFT Osnabrück 04.11. 09 16 Uhr Perspektiven nach dem Abitur gesucht? Dann komm zur ABI ZUKUNFT Osnabrück! Ursulaschule Kleine Domsfreiheit 11 18 49074 Osnabrück www.abi-zukunft.de Veranstalter:

Mehr

09.06.2015 Seite 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA

09.06.2015 Seite 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA 09.06.2015 1 09.06.2015 1 SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA DIE GESUNDHEITSHOCHSCHULE SRH FACHHOCHSCHULE FÜR GESUNDHEIT GERA IM GESUNDHEITSKONZERN 09.06.2015 09.06.2015 2 2 2 UNSERE STANDORTE LIEGEN

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Frau Adam-Bott Frau Linke

Frau Adam-Bott Frau Linke Frau Adam-Bott Frau Linke Tel: 221-29282/85 Regionale Bildungslandschaft Köln Regionales Bildungsbüro Schule vorbei - was nun? Betriebliche Ausbildung Bildungsgänge Berufskolleg Nachholen von Schulabschlüssen

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt.

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. FM die Möglichmacher ist eine Initiative führender Facility-Management- Unternehmen. Sie machen sich stark für die Belange der Branche

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

Zukunft in der Technik

Zukunft in der Technik Zukunft in der Technik Partnerschaft Industrie - Hochschule - Gymnasien Prof. Reinhard Keller Fachbereich Informationstechnik Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik Prof. Reinhard Keller Partnerschaft

Mehr

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Ingenieurwissenschaften, Medien, Informatik,

Mehr

Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein. Frankfurt, 29. Juli 2014

Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein. Frankfurt, 29. Juli 2014 Faszination Flughafen So aufregend kann Ausbildung sein Frankfurt, 29. Juli 2014 Fraport AG Eigentümer und Betreiber des Flughafens Frankfurt am Main ca. 11.500 Beschäftigte ca. 2.200 Beschäftigte mit

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Mit dem Ziel einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Mobilität (Jobwechsel) in Europa zu erhöhen, müssen bis 2010 alle Studiengänge

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 93370, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in der

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Bildungsberatung. Bildungsberatung

Bildungsberatung. Bildungsberatung im Schulamt für die Stadt Köln Tel: 221-29282/85 www.bildung.koeln.de Schule vorbei - was nun? Betriebliche Ausbildung Bildungsgänge nge Berufskolleg Nachholen von Schulabschlüssen ssen Berufsvorbereitende

Mehr

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de

ZukunftBeruf. Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung. www.zukunftberuf.de Metropolregion Rhein-Neckar www.zukunftberuf.de 2014/15 Nr. 43 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Ausbildung bei Freudenberg in Weinheim: Global Player

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de Das Studium an der DHBW Heidenheim www.dhbw-heidenheim.de Firmenpräsentation Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Duale Hochschule Baden-Württemberg І Seite 2 Der Weg zum Beruf: Bildungsabschlüsse Beruf

Mehr

Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung

Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung TechnologieRegion Karlsruhe und www.zukunftberuf.de Großraum Pforzheim 2013/2014 Nr. 21 ZukunftBeruf Das Fachmagazin für Studium, Aus-, Fortbildung und Personaldienstleistung Ausbildung bei der AOK Mittlerer

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung

Siemens Berufsbildung. Kooperativ ausbilden mit Siemens. Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung Siemens Berufsbildung Kooperativ ausbilden mit Siemens Neue Wege zu mehr Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Berufsausbildung 100 Prozent Erfolgsquote...... und eine halbe Note über dem IHK-Durchschnitt

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT THEORIE UND PRAXIS ideal verzahnt STUDIENANGEBOTE auf einen Blick DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder Nach dem Abi stehen viele Schüler

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium?

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium? LEKTIN 1: Was ist ein Duales Studium? In dieser Lektion lernst du die typischen Merkmale des Dualen Studiums kennen. Das Duale Studium verbindet ein Studium mit einer beruflichen Ausbildung bzw. Weiterbildung.

Mehr