PERDOLAN Säuglinge 100 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kleinkinder 200 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kinder 350 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kinder 32 mg/ml, Sirup

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PERDOLAN Säuglinge 100 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kleinkinder 200 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kinder 350 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kinder 32 mg/ml, Sirup"

Transkript

1 Packungsbeilage PERDOLAN - PÄDIATRIE Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muß PERDOLAN jedoch vorschriftsgemäß angewendet werden. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach einigen Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Diese Packungsbeilage beinhaltet 1. Was ist PERDOLAN und wofür wird es angewendet? 2. Was Sie wissen müssen, bevor Sie PERDOLAN anwenden 3. Wir wird PERDOLAN angewendet? 4. Mögliche Nebenwirkungen während der Anwendung von PERDOLAN 5. Wie wird PERDOLAN aufbewahrt? 6. Ergänzende Informationen PERDOLAN Säuglinge 100 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kleinkinder 200 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kinder 350 mg, Zäpfchen PERDOLAN Kinder 32 mg/ml, Sirup Der arzneilich wirksame Bestandteil ist Paracetamol. Zäpfchen für Säuglinge enthalten 100 mg Paracetamol pro Zäpfchen Zäpfchen für Kleinkinder enthalten 200 mg Paracetamol pro Zäpfchen Zäpfchen für Kinder enthalten 350 mg Paracetamol pro Zäpfchen Die sonstigen Bestandteile sind: Siliciumdioxid, halbsynthetische Glyceride, Polysorbat 20, Butylhydroxyanisol, Butylhydroxytoluol. Der Sirup enthält 32 mg Paracetamol pro ml.

2 Sonstige Bestandteile sind: Sucrose, Sorbitollösung, Macrogol 1500, Propylenglykol, Glycerol, Kirscharoma, Natriumbenzoat, wasserfreie Zitronensäure (E330), Benzoesäure, Natriumerythrosin (E 127), Gelborange S (E 110), gereinigtes Wasser. Zulassungsinhaber Janssen-Cilag N.V. Roderveldlaan 1 B-2600 Berchem Belgien Hersteller Zäpfchen: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder Cilag AG Hochstrasse 201 CH-8205 Schaffhausen Schweiz Sirup Janssen Pharmaceutica N.V. Turnhoutseweg 30 B-2340 Beerse Belgien Zulassungsnummern Zäpfchen: Säuglinge: 2 IS 186 F6 Kleinkinder: 2 IS 187 F6 Kinder: 2 IS 184 F6 Sirup: 2 S 421 F8 1. WAS IST PERDOLAN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Zäpfchen: Die Zäpfchen für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder sind in einer Packung mit 12 Zäpfchen erhältlich Sirup: Der Sirup ist in einer Flasche mit 200 ml mit Dosierpipette erhältlich. PERDOLAN ist ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Arzneimittel. PERDOLAN ist zur Linderung von Schmerzen und Fieberzuständen angezeigt.

3 PERDOLAN ist als schmerzstillendes und fiebersenkendes Mittel eine angemessene und sichere Behandlungsalternative bei Personen, die auf Acetylsalicylsäure überempfindlich reagieren oder die aus bestimmten Gründen (bestehende Magenbeschwerden oder Magengeschwüre, Behandlung mit gerinnungshemmenden Mitteln, Asthma) besser keine Arzneimittel anwenden sollten, die Stoffe wie Acetylsalicylsäure enthalten. 2. WAS MÜSSEN SIE BEACHTEN, BEVOR SIE IHREM KIND PERDOLAN VERABREICHEN? Sie dürfen Ihrem Kind PERDOLAN nicht verabreichen, - wenn seine Nieren- oder Leberfunktion stark eingeschränkt ist; ziehen Sie in diesem Fall bitte stets zuerst den Arzt zu Rate; - wenn es gegenüber einem der Bestandteile von PERDOLAN oder gegenüber Paracetamol oder Phenacetin überempfindlich ist. Besondere Vorsicht bei der Anwendung von PERDOLAN ist erforderlich Informieren Sie den Arzt darüber, wenn Ihr Kind: - an einer schweren Leberkrankheit leidet; - noch andere Arzneimittel einnimmt. Lesen Sie bitte auch den Abschnitt "Anwendung von PERDOLAN in Kombination mit anderen Arzneimitteln" durch. Dieses Arzneimittel enthält Paracetamol. Die langdauernde Anwendung ist zu vermeiden und die Behandlung sollte abgebrochen werden, sobald Schmerzen oder Fieber abgeklungen sind. Die verschriebenen oder empfohlenen Dosen dürfen nicht überschritten werden. Falls Schmerzen oder Fieber bei Ihrem Kind anhalten, ziehen Sie bitte Ihren Arzt zu Rate. Ziehen Sie bitte Ihren Arzt zu Rate, wenn einer der obenstehenden Warnhinweise auf Ihr Kind zutrifft oder in der Vergangenheit zutraf. Bei Anwendung von PERDOLAN zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Vermeiden Sie übermäßigen Alkoholgenuss während der Behandlung. Schwangerschaft Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass während der Schwangerschaft verabreichte, normale Dosen von PERDOLAN einen nachteiligen Einfluss auf den Fetus hätten. Jedoch ist in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft besondere Vorsicht geboten. Ziehen Sie Ihren Arzt oder Apotheker zu Rate, bevor Sie ein Arzneimittel einnehmen. Stillzeit

4 Die Paracetamol-Mengen, die in die Muttermilch ausgeschieden werden, sind so gering, dass sie keinerlei Risiko für den Säugling darstellen. Ziehen Sie Ihren Arzt oder Apotheker zu Rate, bevor Sie ein Arzneimittel einnehmen. Verkehrstüchtigkeit und Bedienen von Maschinen Die Anwendung von PERDOLAN beeinträchtigt nicht die Aufmerksamkeit, das Konzentrationsvermögen und die Verkehrstüchtigkeit. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von PERDOLAN Nicht zutreffend Anwendung von PERDOLAN in Kombination mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Ihr Kind andere Arzneimittel anwendet oder vor kurzem angewendet hat, auch wenn es sich um Arzneimittel handelt, für die keine Verschreibung notwendig ist. Wenn Ihr Kind mit einem Arzneimittel gegen die Fallsucht (Epilepsie) behandelt wird, ziehen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker zu Rate, bevor Sie PERDOLAN verabreichen. Bei gleichzeitiger Anwendung von PERDOLAN und Medikamenten, welche die Blutgerinnung verzögern, kann eine regelmäßige Blutkontrolle notwendig sein. Anmerkung für Diabetiker: PERDOLAN kann die Messung des Blutzuckerspiegels beeinflussen. Ziehen Sie bitte Ihren Arzt oder Diabetespfleger zu Rate. 3. WIE IST PERDOLAN ANZUWENDEN? Befolgen Sie diese Vorschriften bitte gewissenhaft, es sei denn, Ihr Arzt hat Ihnen andere Anweisungen gegeben. Im Fall von Zweifeln wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Wie und in welcher Menge ist PERDOLAN anzuwenden? Die übliche oral einzunehmende Tagesdosis für Kinder liegt bei 40 mg pro kg und ist über mehrere Einnahmen zu verteilen. Die maximale Gesamtdosis pro Tag beträgt 60 mg pro kg. Der übliche Zeitabstand zwischen zwei Einnahmen beträgt mindestens 4 Stunden. Bei Beeinträchtigung der Leberfunktion muss die Dosis reduziert werden. Zäpfchen: zu 100 mg für Säuglinge: bis 5 kg: 1 Zäpfchen zu 100 mg, bis zu 3-mal täglich; bis 10 kg: 1 Zäpfchen zu 100 mg, bis zu 6-mal täglich. zu 200 mg für Kleinkinder: 10 bis 15 kg (1-3 Jahre): 1 Zäpfchen zu 200 mg, bis zu 3- oder 4-mal täglich; 16 bis 20 kg (4-5 Jahre): 1 Zäpfchen zu 200 mg, bis zu 5- oder 6-mal täglich. zu 350 mg für Kinder:

5 21 bis 30 kg (6-9 Jahre): 1 Zäpfchen zu 350 mg, bis zu 4-mal täglich; 31 bis 39 kg (10-12 Jahre): 1 Zäpfchen zu 350 mg, bis zu 6-mal täglich. Maximal sind 6 Zäpfchen pro Tag bzw. maximal 2 Zäpfchen pro Anwendung zu verabreichen. Das Einführen der Zäpfchen wird erleichtert, wenn man sie zuvor anfeuchtet. Sirup: Jede Flasche PERDOLAN enthält eine Dosierpipette mit Maßeinheiten je 1 kg, entsprechend 10 mg Paracetamol. 10 mg Paracetamol entsprechen der üblichen Einheitsdosis pro kg Körpergewicht. Diese Dosis darf bis zu 4-mal am Tag verabreicht werden. Die Dosierpipette ermöglicht eine Dosierung bis zu einem Körpergewicht von 32 kg. Gebrauchsanweisung zum Öffnen der Flasche und zum Gebrauch der Pipette: 1. Schütteln Sie die Flasche vor jedem Gebrauch. 2. Die Flasche wie folgt öffnen: Drücken Sie den Plastik-Schraubdeckel nach unten, während Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn aufdrehen (Abbildung 1). Führen Sie die Pipette in die Flasche ein. 3. Halten Sie den unteren Ring der Pipette fest. Dann ziehen Sie den oberen Ring bis an den Strich, der dem Gewicht des Kindes in kg entspricht, nach oben (wenn vom Arzt nicht anders verordnet) (Abbildung 2). 4. Entnehmen Sie die gefüllte Pipette aus der Flasche (Abbildung 3). 5. Entleeren Sie die Pipette in ein wenig Getränk, indem Sie den oberen Ring nach unten schieben. 6. Reinigen Sie die Pipette mit Wasser, bevor Sie sie in die Hülle zurückstecken. Verschließen Sie die Flasche mit dem Plastik-Schraubdeckel.

6 Art der Verabreichung Die Zäpfchen sind in den After einzuführen. Der Sirup ist oral einzunehmen. Kautabletten sind oral einzunehmen, d.h. zu kauen oder lutschen. Wenn Ihr Kind die Anwendung von PERDOLAN vergessen hat? Nicht zutreffend Symptome, die zu erwarten sind, wenn die Behandlung mit PERDOLAN abgesetzt wird Nicht zutreffend Wenn Ihr Kind eine größere Menge von PERDOLAN erhalten hat, als es sollte? Bei jeder Überdosierung bzw. schon bei Vergiftungsverdacht müssen Sie sich, auch wenn noch keine Symptome vorliegen, unverzüglich mit Ihrem Arzt, Apotheker oder der Vergiftungszentrale ( ) in Verbindung setzen, damit die erforderlichen Maßnahmen schnellstens eingeleitet werden können. Die ersten Symptome, die nach einer Überdosierung auftreten, sind: Erbrechen, Schwitzen, allgemeines Unwohlsein und Bauchschmerzen. Bei Überdosierung ist Lebertoxizität die wichtigste Komplikation.

7 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH WÄHREND DER ANWENDUNG VON PERDOLAN? Wie alle Arzneimittel kann auch PERDOLAN Nebenwirkungen haben. Überempfindlichkeitsreaktionen in Form von Hautausschlag werden äußerst selten beobachtet. In Ausnahmefällen können ernste Leberprobleme und Blutveränderungen auftreten. Sollten Sie andere unerwünschte Wirkungen feststellen, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. 5. WIE IST PERDOLAN AUFZUBEWAHREN? PERDOLAN darf nicht bei über 25 C aufbewahrt werden. Das Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Äußerstes Verwendungsdatum Die Abkürzung "exp." auf der Packung bedeutet, dass das Arzneimittel am ersten Tag des Monats verfällt, der nach der Abkürzung angegeben ist (die ersten beiden Zahlen bezeichnen den Monat, die folgenden das Jahr). 6. WEITERE ANGABEN Für alle weiteren Informationen in Bezug auf dieses Arzneimittel wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Abgabe Rezeptfrei Diese Packungsbeilage wurde zum letzten Mal im Mai 2003 überarbeitet. Diese Packungsbeilage wurde genehmigt am:

PERDOLAN Erwachsene 500 mg, Zäpfchen PERDOLAN Erwachsene 500 mg, Tabletten PERDOLAN 500 mg, Brausetabletten. Packungsbeilage PERDOLAN - ERWACHSENE

PERDOLAN Erwachsene 500 mg, Zäpfchen PERDOLAN Erwachsene 500 mg, Tabletten PERDOLAN 500 mg, Brausetabletten. Packungsbeilage PERDOLAN - ERWACHSENE Packungsbeilage PERDOLAN - ERWACHSENE Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung erhältlich.

Mehr

PACKUNGBEILAGE: INFORMATIONEN FÜR DEN ANWENDER. Broncho-Pectoralis Carbocystein 250 mg/ 5 ml Sirup Carbocystein

PACKUNGBEILAGE: INFORMATIONEN FÜR DEN ANWENDER. Broncho-Pectoralis Carbocystein 250 mg/ 5 ml Sirup Carbocystein PACKUNGBEILAGE: INFORMATIONEN FÜR DEN ANWENDER Broncho-Pectoralis Carbocystein 250 mg/ 5 ml Sirup Carbocystein Lesen Sie sich die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Perdolan Baby 100 mg, Zäpfchen Perdolan Kleinkind 200 mg, Zäpfchen Perdolan Kind 350 mg, Zäpfchen Perdolan Kind 32 mg/ml, Sirup Paracetamol Lesen Sie die

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten 1/5 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tropfen gegen starkes Schwitzen Similasan Wirkstoffe: Aristolochia clematitis D12, Salvia officinalis D10, Sambucus nigra D6 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER TUSSO RHINATHIOL 1,33 mg/ml Sirup TUSSO RHINATHIOL 1 mg/ml Sirup TUSSO RHINATHIOL 10 mg Lutschtabletten (Dextromethorphanhydrobromid) Lesen Sie die gesamte

Mehr

PACKUNGSBEILAGE 1. WAS IST DAFALGAN UND IN WELCHEM FALL WIRD ES VERWENDET?

PACKUNGSBEILAGE 1. WAS IST DAFALGAN UND IN WELCHEM FALL WIRD ES VERWENDET? PACKUNGSBEILAGE Bitte lesen Sie diese Gebrauchsinformation aufmerksam durch, bevor Sie dieses Medikament verabreichen. Sie enthält wichtige Informationen für Ihre Behandlung. Wenn Sie andere Fragen oder

Mehr

Gebrauchsinformation: Informationen für den Anwender. Lora-ADGC. Wirkstoff: Loratadin 10 mg, Tabletten

Gebrauchsinformation: Informationen für den Anwender. Lora-ADGC. Wirkstoff: Loratadin 10 mg, Tabletten Gebrauchsinformation: Informationen für den Anwender Lora-ADGC Wirkstoff: Loratadin 10 mg, Tabletten Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für

Mehr

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON LIVOCAB DIREKT NASENSPRAY BEACHTEN?

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON LIVOCAB DIREKT NASENSPRAY BEACHTEN? Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Livocab direkt Nasenspray 0,05 % Nasenspray, Suspension Zur Anwendung bei Kindern ab 1 Jahr, Jugendlichen und Erwachsenen Wirkstoff: Levocabastin (vorliegend

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Donnafyta Meno Tabletten. Cimicifugae racemosae rhizoma extractum siccum

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Donnafyta Meno Tabletten. Cimicifugae racemosae rhizoma extractum siccum PACKUNGSBEILAGE 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Donnafyta Meno Tabletten Cimicifugae racemosae rhizoma extractum siccum Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Perdolan Erwachsene 500 mg, Tabletten. Paracetamol

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Perdolan Erwachsene 500 mg, Tabletten. Paracetamol GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Perdolan Erwachsene 500 mg, Tabletten Paracetamol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Betahistine Sandoz 8 mg Tabletten Betahistine Sandoz 16 mg Tabletten. Betahistindihydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Betahistine Sandoz 8 mg Tabletten Betahistine Sandoz 16 mg Tabletten. Betahistindihydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Betahistine Sandoz 8 mg Tabletten Betahistine Sandoz 16 mg Tabletten Betahistindihydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Wirkstoff: Natriumchondroitinsulfat

Wirkstoff: Natriumchondroitinsulfat Gebrauchsinformation: Information für Anwender CONDROSULF 800 mg - Tabletten Wirkstoff: Natriumchondroitinsulfat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Seite 1 von 5 Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen Mag. Doskar" Wirkstoffe: Crataegus D1, Auri solutio colloidale D4, Strophanthus gratus D4, Selenicereus

Mehr

VERMOX 100 mg Tabletten VERMOX 20 mg/ml Suspension zum Einnehmen

VERMOX 100 mg Tabletten VERMOX 20 mg/ml Suspension zum Einnehmen Packungsbeilage VERMOX Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen

Mehr

Zodin Omega-3 1000 mg Weichkapseln

Zodin Omega-3 1000 mg Weichkapseln Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Zodin Omega-3 1000 mg Weichkapseln Wirkstoff: Omega-3-Säurenethylester 90 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Fenistil 1 mg, überzogene Tabletten Fenistil 0,1 %, Tropfen zum Einnehmen, Lösung Dimetindenmaleat

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Fenistil 1 mg, überzogene Tabletten Fenistil 0,1 %, Tropfen zum Einnehmen, Lösung Dimetindenmaleat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Fenistil 1 mg, überzogene Tabletten Fenistil 0,1 %, Tropfen zum Einnehmen, Lösung Dimetindenmaleat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

1. WAS IST DAFALGAN Zäpfchen UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

1. WAS IST DAFALGAN Zäpfchen UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DAFALGAN Säuglinge 80 mg Zäpfchen DAFALGAN Kleinkinder 150 mg Zäpfchen DAFALGAN große Kinder 300 mg Zäpfchen Paracetamol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Lactulose

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Lactulose GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DUPHALAC 667 mg/ml SIRUP Lactulose Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Livostin 0,5 mg/ml Nasenspray, Suspension. Levocabastin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Livostin 0,5 mg/ml Nasenspray, Suspension. Levocabastin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Livostin 0,5 mg/ml Nasenspray, Suspension Levocabastin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr

Gebrauchsinformation August 2008

Gebrauchsinformation August 2008 Gebrauchsinformation Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen

Mehr

Gerade bei Personen, die im Alltag stark gefordert werden, kann eine Unterstützung von Herz und Kreislauf sinnvoll sein.

Gerade bei Personen, die im Alltag stark gefordert werden, kann eine Unterstützung von Herz und Kreislauf sinnvoll sein. Zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion Was ist Weißdorn? Weißdorn ist eine bewährte und anerkannte Pflanze der Naturheilkunde, die in ganz Europa heimisch ist. Schon seit dem Mittelalter wird sie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DOLPRONE 500 MG TABLETTE. Paracetamol

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DOLPRONE 500 MG TABLETTE. Paracetamol Seite 1 von 5 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DOLPRONE 500 MG TABLETTE Paracetamol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. BRONCHOSEDAL Dextromethorphan HBr 1,5 mg/ml Sirup. Dextromethorphanhydrobromid

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. BRONCHOSEDAL Dextromethorphan HBr 1,5 mg/ml Sirup. Dextromethorphanhydrobromid Gebrauchsinformation: Information für Anwender BRONCHOSEDAL Dextromethorphan HBr 1,5 mg/ml Sirup Dextromethorphanhydrobromid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

Version 1.3, 04/2010 PACKUNGSBEILAGE

Version 1.3, 04/2010 PACKUNGSBEILAGE Version 1.3, 04/2010 PACKUNGSBEILAGE GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER PYRIDOXINE LABAZ 250 mg Tabletten Pyridoxinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER e GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER SIROXYL 250 MG/5 ML SIRUP SIROXYL 1500 MG GRANULAT SIROXYL OHNE ZUCKER FÜR ERWACHSENE 750 MG/15 ML LÖSUNG ZUM EINNEHMEN SIROXYL KINDER 100 MG/5 ML SIRUP

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Sekin 3,54 mg/ml Sirup Cloperastinfendizoat

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Sekin 3,54 mg/ml Sirup Cloperastinfendizoat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Sekin 3,54 mg/ml Sirup Cloperastinfendizoat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Globuli gegen Grippe Similasan 1/5 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Globuli gegen Grippe Similasan Wirkstoffe: Eupatorium perfoliatum D12, Ferrum phosphoricum D12, Lachesis D12 Lesen Sie

Mehr

MEDICA HALSSPRAY MENTHOL, 20 mg/10 ml; 5 mg/10 ml, Spray zur Anwendung in der Mundhöhle Chlorhexidingluconat - Lidocain Hydrochlorid

MEDICA HALSSPRAY MENTHOL, 20 mg/10 ml; 5 mg/10 ml, Spray zur Anwendung in der Mundhöhle Chlorhexidingluconat - Lidocain Hydrochlorid MEDICA HALSSPRAY MENTHOL, 20 mg/10 ml; 5 mg/10 ml, Spray zur Anwendung in der Mundhöhle Chlorhexidingluconat - Lidocain Hydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

Zulassungsinhaber: Menarini Benelux N.V./S.A., Belgicastraat 4, B-1930 Zaventem

Zulassungsinhaber: Menarini Benelux N.V./S.A., Belgicastraat 4, B-1930 Zaventem Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen. - Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Furacine Soluble Dressing 2 mg/g Salbe Furacine 2 mg/ml Lösung zur Anwendung auf der Haut Nitrofural Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Antiflat-Tropfen Wirkstoff: Simethicon

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Antiflat-Tropfen Wirkstoff: Simethicon GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Antiflat-Tropfen Wirkstoff: Simethicon Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses

Mehr

Prospan - Hustensaft

Prospan - Hustensaft GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Prospan - Hustensaft Wirkstoff: Efeublättertrockenextrakt Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Atronase 0,3 mg/ml Nasenspray, Lösung (Ipratropiumbromid)

Atronase 0,3 mg/ml Nasenspray, Lösung (Ipratropiumbromid) GEBRAUCHSINFORMATION ATRONASE 0,3 MG/ML NASENSPRAY, LÖSUNG Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. Vitamin B duo. Filmtablette

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. Vitamin B duo. Filmtablette Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Vitamin B duo Filmtablette Wirkstoffe: Thiaminchloridhydrochlorid 100 mg, Pyridoxinhydrochlorid 100 mg Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. INDOCOLLYRE 1 mg/ml AUGENTROPFEN Indometacin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. INDOCOLLYRE 1 mg/ml AUGENTROPFEN Indometacin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER INDOCOLLYRE 1 mg/ml AUGENTROPFEN Indometacin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

Natriumchlorid 10 % und 20 %, Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung Natriumchlorid

Natriumchlorid 10 % und 20 %, Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung Natriumchlorid Seite 1/5 Gebrauchsinformation für den Benutzer Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung

Mehr

Paracetamol 500 mg Heumann Tabletten

Paracetamol 500 mg Heumann Tabletten GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Paracetamol 500 mg Heumann Tabletten Zur Anwendung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 4 Jahren Wirkstoff: Paracetamol Lesen Sie die gesamte

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Gastritis Argentum nitricum complex Nr. 16-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Gastritis Argentum nitricum complex Nr. 16-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für den Anwender APOZEMA Gastritis Argentum nitricum complex Nr. 16-Tropfen Wirkstoffe: Argentum nitricum Dil. D6, Antimonium crudum Dil. D8, Belladonna Dil. D4, Bryonia

Mehr

Nasa Rhinathiol 0,1 %ige Nasenspray, Lösung Xylometazolinhydrochlorid

Nasa Rhinathiol 0,1 %ige Nasenspray, Lösung Xylometazolinhydrochlorid Seite 1/5 Packungsbeilage Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mir der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen. Sie enthält wichtige Informationen für Ihre Behandlung. Wenn

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Migräne Gelsemium complex Nr.22-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Migräne Gelsemium complex Nr.22-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für Anwender APOZEMA Migräne Gelsemium complex Nr.22-Tropfen Wirkstoffe: Gelsemium Dil. D4, Ammi visnaga Dil. D4, Apis mellifica Dil. D6, Belladonna Dil. D6, Calcium phosphoricum

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Schnupfen und Grippe Aconitum complex Nr.28-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Schnupfen und Grippe Aconitum complex Nr.28-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für den Anwender APOZEMA Schnupfen und Grippe Aconitum complex Nr.28-Tropfen Wirkstoffe: Aconitum Dil. D4, Baptisia Dil. D4, Bryonia Dil D4, Echinacea Dil. D4, Eupatorium

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Livostin 0,5 mg/ml Augentropfensuspension. Levocabastin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Livostin 0,5 mg/ml Augentropfensuspension. Levocabastin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER suspension Levocabastin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Wirkstoffe: Thymiantrockenextrakt, Eibischwurzelflüssigextrakt

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Wirkstoffe: Thymiantrockenextrakt, Eibischwurzelflüssigextrakt GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER BRONCHOSTOP Thymian Eibisch sine Hustensaft Wirkstoffe: Thymiantrockenextrakt, Eibischwurzelflüssigextrakt Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Migräne Gelsemium complex Nr.22-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Migräne Gelsemium complex Nr.22-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für den Anwender APOZEMA Migräne Gelsemium complex Nr.22-Tropfen Wirkstoffe: Gelsemium Dil. D4, Ammi visnaga Dil. D4, Apis mellifica Dil. D6, Belladonna Dil. D6, Calcium

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Yomesan 500 mg Tabletten Niclosamid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Yomesan 500 mg Tabletten Niclosamid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Yomesan 500 mg Tabletten Niclosamid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bronchipret Saft 1/5 Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bronchipret Saft Wirkstoffe: Thymiankraut-Flüssigextrakt Efeublätter-Flüssigextrakt Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Acetylcysteïne Sandoz 200 mg Granulat N-Acetylcystein

Acetylcysteïne Sandoz 200 mg Granulat N-Acetylcystein Information für den Anwender Acetylcysteïne Sandoz 200 mg Granulat N-Acetylcystein Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel

Mehr

VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid

VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen. - Heben Sie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION MICROLAX

GEBRAUCHSINFORMATION MICROLAX GEBRAUCHSINFORMATION MICROLAX Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung erhältlich.

Mehr

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben Zulassungsnummer: 6312395.00.00 Seite 1 von 5 Apothekenpflichtig TUSSISANA Mischung 20 und 50 ml Stoff Darreichungsform Menge Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben Gebrauchsinformation:

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Nystatine Labaz IE/ml, Suspension zum Einnehmen (Nystatin)

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Nystatine Labaz IE/ml, Suspension zum Einnehmen (Nystatin) GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Nystatine Labaz 100 000 IE/ml, Suspension zum Einnehmen (Nystatin) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung

Mehr

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Gargarisma zum Gurgeln 9,6 g/100 ml Lösung Wirkstoff: Aluminiumchlorid-Hexahydrat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Eubiol Hartkapseln. Saccharomyces-cerevisiae-Trockenhefe 375 mg

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Eubiol Hartkapseln. Saccharomyces-cerevisiae-Trockenhefe 375 mg GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Eubiol Hartkapseln Saccharomyces-cerevisiae-Trockenhefe 375 mg Für Kinder ab 2 Jahre und Erwachsene Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. GENTOS -Tropfen

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. GENTOS -Tropfen GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GENTOS -Tropfen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne

Mehr

1. Was ist Bronchipret Thymian Efeu Saft und wofür wird er angewendet?

1. Was ist Bronchipret Thymian Efeu Saft und wofür wird er angewendet? Bronchipret Thymian Efeu Saft (157brs)_pil_atStand: April 2013 1/6 Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bronchipret Thymian Efeu Saft Wirkstoffe: Thymiankraut-Flüssigextrakt; Efeublätter-Flüssigextrakt.

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. GENTOS -Tabletten

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. GENTOS -Tabletten GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GENTOS -Tabletten Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Ichtholan 50% - Salbe Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat (Ichthyol ) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung

Mehr

MEDISEPTA 1% (m/m) Puder

MEDISEPTA 1% (m/m) Puder PACKUNGSBEILAGE GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER MEDISEPTA 1% (m/m) Puder Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses

Mehr

UTROGESTAN VAGINAL 100 mg Weichkapseln UTROGESTAN VAGINAL 200 mg Weichkapseln

UTROGESTAN VAGINAL 100 mg Weichkapseln UTROGESTAN VAGINAL 200 mg Weichkapseln GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER UTROGESTAN VAGINAL 100 mg Weichkapseln UTROGESTAN VAGINAL 200 mg Weichkapseln Mikronisiertes Progesteron Bitte lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. DARAM - Tropfen

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. DARAM - Tropfen GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DARAM - Tropfen Wirkstoffe Chamomilla recutita D1, Veratrum album D6, Colchicum autumnale D8, Acidum aresenicosum D12, Podophyllum peltatum D12. Lesen

Mehr

PACKUNGSBEILAGE MYK-1 crème 10 mg/g (BE131381) et MYK-1 solution pour application cutanée (BE157394) Page 1 of 5

PACKUNGSBEILAGE MYK-1 crème 10 mg/g (BE131381) et MYK-1 solution pour application cutanée (BE157394) Page 1 of 5 Page 1 of 5 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER MYK-1 10 mg/g, Creme MYK-1 10 mg/ml, Lösung zur Anwendung auf der Haut (Sulconazolnitrat) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Aspecton Eukaps 200 mg Weichkapseln Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre Wirkstoff: Eucalyptusöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Traumon-Gel Wirkstoff:Etofenamat

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Traumon-Gel Wirkstoff:Etofenamat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Traumon-Gel Wirkstoff:Etofenamat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Tussamag Hustensirup

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Tussamag Hustensirup Seite 1 von 5 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Tussamag Hustensirup Wirkstoff: Flüssigextrakt aus Thymiankraut Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

Terbiderm 10 mg/g Creme Terbinafinhydrochlorid

Terbiderm 10 mg/g Creme Terbinafinhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Terbiderm 10 mg/g Creme Terbinafinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. STUGERON Tabletten STUGERON Suspension zum Einnehmen. Cinnarizin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. STUGERON Tabletten STUGERON Suspension zum Einnehmen. Cinnarizin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER STUGERON Tabletten STUGERON Suspension zum Einnehmen Cinnarizin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn Sie enthält wichtige Informationen

Mehr

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Presselin FE Mischung Homöopathisches Arzneimittel Zur Anwendung bei Kindern über 12 Jahren

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten 1/5 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tropfen gegen starkes Schwitzen Similasan Wirkstoffe: Aristolochia clematitis D12, Salvia officinalis D10, Sambucus nigra D6 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Neurobion 100 mg 100 mg 1 mg / 3 ml Injektionslösung Vitamine B 1 + B 6 + B 12

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Neurobion 100 mg 100 mg 1 mg / 3 ml Injektionslösung Vitamine B 1 + B 6 + B 12 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Neurobion 100 mg 100 mg 1 mg / 3 ml Injektionslösung Vitamine B 1 + B 6 + B 12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch bevor Sie mit der Anwendung

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Seite 1 von 4 Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Zur Anwendung in der Mundhöhle Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie ent hält wichtige Informationen für Sie.

Mehr

Mycostatin - orale Suspension

Mycostatin - orale Suspension Dermapharm GmbH Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Mycostatin - orale Suspension Wirkstoff: Nystatin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. MYCOSTEN 80 mg/g wirkstoffhaltiger Nagellack. Ciclopirox

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. MYCOSTEN 80 mg/g wirkstoffhaltiger Nagellack. Ciclopirox GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER MYCOSTEN 80 mg/g wirkstoffhaltiger Nagellack Ciclopirox Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr

JOHANNISKRAUT- ROTÖL KAPSELN

JOHANNISKRAUT- ROTÖL KAPSELN Seite 1 JOHANNISKRAUT-ROTÖL KAPSELN Wirkstoff 340 mg Johanniskrautölmazerat (0,075:1), Auszugsmittel: Maiskeimöl. Enthält Phospholipide aus Sojabohnen und Ponceau 4R (E124). Bitte Packungsbeilage beachten!

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Prospan Hustenliquid Flüssigkeit zum Einnehmen Wirkstoff: Efeublättertrockenextrakt

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Prospan Hustenliquid Flüssigkeit zum Einnehmen Wirkstoff: Efeublättertrockenextrakt GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Prospan Hustenliquid Flüssigkeit zum Einnehmen Wirkstoff: Efeublättertrockenextrakt Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie

Mehr

Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER AFLUBIN -Grippetabletten Wirkstoffe: Gentiana lutea D1, Aconitum napellus D6, Bryonia cretica D6, Ferrum phosphoricum D12, Acidum lacticum D12. Lesen

Mehr

Meda Pharma nv/sa 2012.03. Gebrauchsinformation: Information für Anwender. SPASMINE FORTE, 120 mg, Hartkapsel. Alverinzitrat

Meda Pharma nv/sa 2012.03. Gebrauchsinformation: Information für Anwender. SPASMINE FORTE, 120 mg, Hartkapsel. Alverinzitrat Gebrauchsinformation: Information für Anwender SPASMINE FORTE, 120 mg, Hartkapsel Alverinzitrat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Homvio-Em, Tabletten Wirkstoffe: Apomorphinum hydrochloricum Trit. D3, Cocculus Trit.

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Homvio-Em, Tabletten Wirkstoffe: Apomorphinum hydrochloricum Trit. D3, Cocculus Trit. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Homvio-Em, Tabletten Wirkstoffe: Apomorphinum hydrochloricum Trit. D3, Cocculus Trit. D3 Lesen Sie bitte die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Gebrauchsinformation: Information für den Anwender ANGOCIN Anti-Infekt N Filmtabletten Wirkstoffe: Kapuzinerkressenkrautpulver und Meerrettichwurzelpulver Bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Esberitox Tabletten Tabletten mit jeweils 3,2 mg Trockenextrakt aus einer Mischung von Färberhülsenwurzelstock, Purpursonnenhutwurzel, Blassfarbener Sonnenhutwurzel

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Cystinol N Lösung 0,9 g Auszug aus Bärentraubenblättern und 0,6 g Auszug aus Echtem Goldrutenkraut Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench)

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench) Gebrauchsinformation: Information für Patienten Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. DIFFERIN 0,1% Creme DIFFERIN 0,1% Gel Adapalen

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. DIFFERIN 0,1% Creme DIFFERIN 0,1% Gel Adapalen GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DIFFERIN 0,1% Creme DIFFERIN 0,1% Gel Adapalen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Folsäure Heumann 5 mg Tabletten

Folsäure Heumann 5 mg Tabletten GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Folsäure Heumann 5 mg Tabletten Wirkstoff: Folsäure Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für

Mehr

1. Was ist Bronchipret Thymian Efeu Saft und wofür wird er angewendet?

1. Was ist Bronchipret Thymian Efeu Saft und wofür wird er angewendet? Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bronchipret Thymian Efeu Saft Wirkstoffe: Thymiankraut-Flüssigextrakt; Efeublätter-Flüssigextrakt. Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER BENERVA 300 mg magensaftresistente Tabletten Thiaminhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER BENERVA 300 mg magensaftresistente Tabletten Thiaminhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER BENERVA 300 mg magensaftresistente Tabletten Thiaminhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Visine 0,5 mg/ml Augentropfen, Lösung Tetryzolinhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Visine 0,5 mg/ml Augentropfen, Lösung Tetryzolinhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Visine 0,5 mg/ml Augentropfen, Lösung Tetryzolinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender DOLPRONE 500 MG TABLETTEN. Paracetamol

Gebrauchsinformation: Information für Anwender DOLPRONE 500 MG TABLETTEN. Paracetamol GEBRAUCHSINFORMATION : INFORMATION FÜR ANWENDER Seite 1 von 10 Gebrauchsinformation: Information für Anwender DOLPRONE 500 MG TABLETTEN Paracetamol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Patienteninformation Lamotrigin Desitin 04/2007

Patienteninformation Lamotrigin Desitin 04/2007 Information für Patientinnen und Patienten Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen bzw. anwenden. Dieses Arzneimittel ist Ihnen persönlich verschrieben worden und

Mehr

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bromhexin Krewel Meuselbach Tabletten 12 mg Wirkstoff: Bromhexinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

Mehr

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bromhexin Krewel Meuselbach Hustensaft 8 mg/10 ml Wirkstoff: Bromhexinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

Mehr

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Gebrauchsinformation: Information für Anwender Eucarbon Tabletten Wirkstoffe: Sennesblätter (Sennae folium), Trockenextrakt aus Rhabarberwurzel (Rhei radix), Holzkohle (Carbo ligni), gereinigter Schwefel

Mehr

Zulassungsnummer : STEOCAR 500 mg, Brausetabletten: STEOCAR FORTE 1000 mg, Brausetabletten:

Zulassungsnummer : STEOCAR 500 mg, Brausetabletten: STEOCAR FORTE 1000 mg, Brausetabletten: Seite : 1/6 PACKUNGSBEILAGE Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung erhältlich. Um einen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION Rhinospray + Eucalyptus 0,118% Nasenspray, Lösung

GEBRAUCHSINFORMATION Rhinospray + Eucalyptus 0,118% Nasenspray, Lösung GEBRAUCHSINFORMATION Rhinospray + Eucalyptus 0,118% Nasenspray, Lösung Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. PARACETAMOL TEVA 1 g TABLETTEN Paracetamol

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. PARACETAMOL TEVA 1 g TABLETTEN Paracetamol GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN PARACETAMOL TEVA 1 g TABLETTEN Paracetamol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

DAFALGAN ODIS darf nur Erwachsenen verabreicht werden.

DAFALGAN ODIS darf nur Erwachsenen verabreicht werden. PACKUNGSBEILAGE: GEBRAUCHSINFORMATIONEN DAFALGAN ODIS 500 mg, Schmelztabletten Paracetamol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. LANSOYL PARAFFINE 78,230 g/100 g Gel zum Einnehmen. Paraffinöl

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. LANSOYL PARAFFINE 78,230 g/100 g Gel zum Einnehmen. Paraffinöl PIL Oktober 2011 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER LANSOYL PARAFFINE 78,230 g/100 g Gel zum Einnehmen Paraffinöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Imodium akut 2mg Schmelztabletten Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Imodium akut 2mg Schmelztabletten Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Imodium akut 2mg Schmelztabletten Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Graphites D 12, Jodum D 15, Petroleum rectificatum D 12, Thallium sulfuricum.

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Graphites D 12, Jodum D 15, Petroleum rectificatum D 12, Thallium sulfuricum. Tropfen gegen Haarausfall und brüchige Nägel Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tropfen gegen Haarausfall und brüchige Nägel Similasan Graphites D 12, Jodum D 15, Petroleum rectificatum

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Imodium 2 mg Kapseln Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Imodium 2 mg Kapseln Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Imodium 2 mg Kapseln Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Hedelix Hustensaft 0,8 g/100 ml Wirkstoff: Efeublätter-Auszug Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr