Landesranglistenturniere 2013/2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Landesranglistenturniere 2013/2014"

Transkript

1 Landesranglistenturniere 2013/2014 Die Landesranglistenturniere haben die Aufgabe, die Besten des Landesverbandes zu ermitteln. Entsprechend der Quotierung des DFB sind die aktuellen Ranglistenbesten der B- Jugend, der A- Jugend, der Junioren und der Aktiven zur Teilnahme an den Deutschen Einzelmeisterschaften unter Beachtung der festgelegten Wertungsturniere qualifiziert. 1. Schüler DF/HF 8 Turniere 5 Wertungen 2. B- Jugend DF/HF 8 Turniere 5 Wertungen 3. A- Jugend DF/HF 5 Turniere 3 Wertungen 4. Junioren DF/HF 4 Turniere 3 Wertungen 5. Aktive DF/HF 3 Turniere 2 Wertungen 6. B- Jugend DD/HD 8 Turniere 5 Wertungen 7. A- Jugend DD/HD 8 Turniere 5 Wertungen 8. Junioren DD/HD 6 Turniere 4 Wertungen 9. Aktive DD/HD 5 Turniere 3 Wertungen Zentrale DFB- Qu.- Turniere und Vereinsturniere werden nicht gesondert aufgeführt. Ausschreibungen für Landes- Qu.- Turniere außerhalb von Sachsen- Anhalt können rechtzeitig beim Landesleistungszentrum (LLZ) per E- Mail: angefordert werden. Wertungsmodus Landesranglistenturniere (LRLT) Ab B- Jgd. Schüler Altersklasseneinteilung 2013/2014: Punkte Punkte Punkte Schüler Jahrgänge 2002 und jünger Punkte B- Jugend I Jahrgänge Punkte B- Jugend II Jahrgänge Punkte A- Jugend Jahrgänge 1999/98/ Punkte Junioren Jahrgänge 1996/95/ Punkte Aktive Jahrgänge 1993 und älter Punkte Punkte DFB- Qu.- Turniere erhalten eine Aufwertung mit dem Multiplikator 10. Die Mitteldeutschen Meisterschaften (MDM) gehen mit dem Multiplikator 2 in die Ranglisten-Wertung ein. Zum Ende des Wettkampfjahres erfolgt eine Abwertung der Rangliste mit dem Faktor 10. Das Ergebnis der Abwertung geht in die Rangliste des neuen Wettkampfjahres ein. Die Voraussetzung für einen Start bei den LRLT ist ein gültiger Sportpass einschließlich Fechtpassverlängerung für die Jahre 2012/2013. Der Sportausschuss des DFB hat am die Abschaffung der rollierenden Ranglisten beschlossen. Da dieser Beschluss auch für den Fechterbund Sachsen-Anhalt bindend ist, passt sich der FBS/A mit Beginn der Saison 2013/2014 diesem Beschluss an. Die Ergebnisse der Landesranglisten-Turniere sind unmittelbar nach Wettkampf Ende an folgende Adresse zu senden:

2 Damen- und Herrenflorett Schüler 1 Greppin 28./ Bitterfelder Schwert Merseburg Mannschafts-Schüler-Turnier (ohne RL-Wertung) 2 Nordhausen Roland-Pokal 3 Berlin Wittenauer Fuchs 4 Schkeuditz Wichtelturnier 5 Wolfen 14./ Offene Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt 6 Leipzig Schüler-Turnier 7 Altenburg Wenzel- Pokal- Turnier Altenburg (MDM) Osterburg LG FBS/A 8 Dresden Karl-May-Turnier 9 Halle Mini-Olympics/ zentrale Anfängerprüfung B- Jugend A- Jugend Junioren 1 Greppin 28/ Bitterfelder Schwert 2 Nordhausen Roland-Pokal 3 Berlin Wittenauer Fuchs 4 Wolfen Offene LEM Wolfen 5 Dresden MDM 6 Halle XXI. Internationaler König- Pokal Osterburg LG FBS/A 7 Altenburg Wenzel- Pokal- Turnier 1 Jena MDM Jun/ Aktive 2 Hof Florett-Turnier 3 Heidenheim 26./ WFB-Q-Turnier 4 Halle XXI. Int. König- Pokal/MDM 5 Schkeuditz Flughafen- Turnier (gleichzeitig LEM) 1 Jena 28./ MDM 2 Hof Florett-Turnier 3 Berlin 02./ SC-B Pokal 4 Merseburg Offene LEM Aktive 1 Jena 28./ Mitteleuropäische Meisterschaften 2 Leipzig Aktiven-Turnier 3 Merseburg Offene LEM Wettkampf - Angebote Senioren 1 Görlitz 07./ Seniorencup alle Waffen 2 Bad-Dürkhm. n.n. Deutsche Seniorenmeisterschaften alle Waffen Einzel 3 Weida Thüringen-Pokal 4 Merseburg 05./ Offene LEM

3 Damen- und Herrendegen B- Jugend A- Jugend Junioren Aktive 1 Berlin 14./ Kleiner Weißer Bär 2 Wolfen 14./ Offene LEM 3 Saalfeld 11./ Stadtwerke-Pokal 4 Leipzig PC-Cup 5 Frankfurt/M. 22./ Kleiner Frankfurter Bembel 6 Ravenstein 29./ Degenturnier 7 Kraftsdorf Thüringen-Pokal 8 Bautzen MDM Bautzen 1 Hof Pokalturnier 2 Berlin 02./ SCB Pokal 3 Oelsnitz 16./ Erzgebirgs-Cup 4 Saalfeld 11./ Stadtwerke- Pokal 5 5 Weida Thüringen-Pokal 6 Schwäbisch Hall 22./ A-Jugend-Turnier (Ergänzungsturnier) 7 Merseburg Offene LEM 8 Bautzen MDM Bautzen 1 Jena 28./ Mitteldeutsche Meisterschaften 2 Hof Juniorenturnier 3 Berlin 02./ SCB-Pokal 4 Saalfeld 11./ Challange 5 Weida Thüringen-Pokal 6 Merseburg Offene LEM 1 Jena 28./ Mitteldeutsche Meisterschaften 2 Oelsnitz 16./ Erzgebirgs-Cup 3 Saalfeld 11./ Challange 4 Weida Thüringen-Pokal 5 Merseburg Offene LEM Wettkampf- Angebote Senioren 1 Görlitz 07./ Seniorencup alle Waffen 2 Weida Thüringen-Pokal 3 Merseburg Offene LEM (alle Waffen) 4 Saalfeld Degenmarathon Anm.: Die gekennzeichneten Turniere sind derzeitig terminlich noch vakant. Eine Änderung/ Bestätigung erfolgt nach abschließender Information durch den zuständigen LV.

4 Wettkampf-Kalender Sachsen-Anhalt 2012/2013 August September Oktober November Dezember Januar 04./ / / / / / IT A-Jgd DF/HF Budapest CCE DF/HF Jun. SCB-Pokal ST /SN/BE DJM HD Offenbach DFB IT A-Jgd HD Budapest CCE DD/HD A-Jgd./Jun SCB-Pokal ST /BE JWC Bochum DFL FIE/DFB JWC HFL/HD Udine FIE/DFB Hof A-Jgd./Jun. FL./Degen ST/BY/TH Nat.-Q-B-Jun. Burgsteinfurt HFL DFB A-Jgd. Q-Turnier DD Solingen (Nat.) DFB DJM DD Offenbach DFB JWC London HFL FIE JWC DD Dijon FIE/DFB Sommerferien / / / / / / Mannschaft Schüler Msbg. ST/ CC Cabies DFL CCE Q-B-HD Aktive Reutlingen DFB 08./ Görlitz Senioren Flor./ Degen A-Jgd. Q.Turnier HFL München (Nat.) DFB CC HD A-Jgd. Bonn CCE/DFB CC Cabries HFL CCE CC Bratislava HFL/ DD/HD CCE CC HFL /DFLMödling CCE/DFB Wichtelturnier Schkeuditz Sch ST/SN B/A.-Jgd DD/HD Saalfeld ST/SN JWC DFL /HFL Luxemburg FIE IT -Q-B Aktive DFL Mosbach DFB Saalfeld DD/HD B-Jgd.-Jun. ST/SN IT A-Jgd. DD Montreux CCE U23 HFL Amsterdam CCE/DFB IT DD Aktive Heidelberg DFB IT A-Jgd. DD Bonn DFB WE_TR B-Jgd. IT-A-Jgd DD Heidenheim CCE/DFB IT-A-Jgd. DD/ HD Kopenhagen CCE Q-B-Aktive Heidenheim HFL DFB Sommerferien Roland-Pokal Nordhausen Sch/B-Jgd. ST/SN Q-B-Aktive DD Mannheim DFB 18./ / / / / / Offene LEM Wolfen Sch/B-Jgd: ST JWC Mödling HFL/ DD CCE/ DFB Kleiner Weißer Bär HD/DD Berlin B-Jg. ST/BN IT-A-Jgd. HFL Florina CCE Sch/B-Jgd DF/HF Wittenauer Fuchs ST/TH/SN DF/HF/DD/HD A-Jgd.-Q-Turnier Moers DFL DFB IT-A-Jgd. DFL Samorin CCE/DFB Erzgebirgs-Cup Oelsnitz A-Jg. /Akt. Deg ST/SN JWC DFL/ HFL Leszno FIE/DFB FC-L-Turn. Sch. DF/HF Leipzig ST/TH/SN Q-B-Jun- DD Offenbach DFB JWC DD/HD/DFL/HFL Bratisl. FIE/DFB JWC DD Laupheim FIE/DFB Q-B-Jun- Moers DFB Q-B-Jun. HD Laupheim DFB Schüler-Turnier Jena TH Q-B-Frankfurt HD DFB GP HD /DD Doha FIE/DFB DSenM Bad-Dürkheim DFB U23 HFL Essen DFB WE_TR A-Jgd. WC HFL Paris FIE/DFB Sommerferien Herbstferien Weihnachtsferien PC-Cup DD/HD B-Jgd. Leipzig ST/SN 25./ / / / / / Nat. Jun-Q-T. Jun. DFL Jena DFB IT-A-Jgd. DD Klagenfurt CCE IT A-Jgd. DD Bonn DFB Nat. Jun-Q-T. Jun. HFL Jena DFB RL-Turnier HDH A-Jugend Florett ST/Wü Händel-Cup CC A-Jgd. HFL Halle CCE/DFB IT A-Jgd. Friedrichsghafen DFB Q-Turnier Jun. HD Osnabrück DFB IT A-Jgd DFL TBB CCE/DFB CC Manchaster DFL/HFL CCE A-Jgd. Q-Turnier HD Osnabrück (Nat.) DFB CC A-Jgd. DD Grenoble CCE/DFB IT-A-Jgd HFL Bad-Cannstadt DFB CCA-Jgd. HD Chalons CCE/DFB IT-A-Jgd. DFL Jena DFB Herbstferien Totensonntag Weihnachtsferien WC HD Legnano FIE/ DFB 28./ Legende: MDM Sch/B-Jgd. Bitterfelder Schwert ST/SN/TH 1. Spalte = Turnier (Kategorie/AK/Disziplin/Ort/Datum) DF/HF/ +Mannschaft 2. Spalte = RL-Wertung MDM Jun/Akt. DF/HF Jena ST/TH/SN Schwarz: RL-Turniere ST MDM Jun/Akt. DD/HD Jena ST/TH/SN Rot: RL-Turniere DFB Q-B-Jun. Bad-Segeberg HD DFB Blau: RL-Turniere FIE/CCE/DFB Grün: sonst. Turniere WE_Training mit SN Februar März April Mai Juni Juli 01./ / / / / Kraftsdorf Sch./ B-Jgd. Florett/ Degen SN/ST/TH Offene LEM Merseburg a.w. A-Jgd.-Sen. ST/TH/SN A. Gipp-Turnier Bad-Düben SN Flugh.-Turnier A-Jgd DF/HF Schkeuditz ST/TH/SN DAJM DFL Dillingen DFB DM Degen Leipzig DFB WE_TR A-Jgd. DBJM DD Saalfeld DFB Mitternachtsfechten Greppin GP HFL St. Petersburg FIE/DFB Jun.-Q-B Osnabrück DD DFB WC DFL St. Petersburg FIE/DFB WC HD Paris FIE/DFB

5 Wettkampf-Kalender Sachsen-Anhalt 2012/2013 WC St. Maur DD FIE/ DFB WC DFL Shanghai FIE/DFB Pfingstferien KEM/JEM Jerusalem KWM/JWM GP HFL Tokio FIE/DFB U23-EM Tiblissi 01./ / / / / / WE_TR B/A-Jgd. König-Pokal B-Jgd./A-Jgf. DFL/HFL ST/TH/SN DAJM DD Meiningen DFB Mini-Olympics Halle ST GP DFL Danzig FIE/DFB gleichzeitig MDM A-Jgd. BY DAJM DFL Schwerin DFB Ohne Rl-Wertung JWC DFL Lyon FIE/DFB DBJM HD Reutlingen DFB JWC DD Göteborg FIE/DFB WC DD Barcelona FIE/DFB MDM Bautzen Degen ST/SN/TH GP HD Bern FIE/DFB GP DD Budapest FIE/DFB Q-B-HFL Burgsteinfurt DFB DM Florett TBB DFB JWC HFL Lyon FIE/DFB Pfingstferien Winterferien Osterferien EM Straßbourg Sommerferien 08./ / / / / / WC DD Leipzig FIE/DFB Sch DF/HF Altenburg ST/TH/SN DM FlorettTBB DFB WC DD Rio de Janeiro FIE/DFB Karl-May-Pokal Florett Sch. ST/SN WC DFL Budapest FIE/DFB B-Jgd DF/HF Altenburg ST/TH/SN DBJM-DD Osnabrück DFB DJM Koblenz DFL/HFL DFB Q-B HD Berlin U23 DFB GP HFL Venedig FIE/ DFB DM A-Jgd DD Neheim DFB CC DFL Satu Mare CCE WC DFL TBB FIE/DFB CC HFL Warschau CCE/DFB JWC DFL Belgrad FIE WE_TR Schüler WE_TR A-Jgd. (DM-Vorber.) Winterferien EM Straßbourg Sommerferien 15./ / / / / / WC HD Heidenheim FIE/DFB WC HFL Bonn FIE/DFB Q-B DFL Göppingen DFB DBJM DFL/ HFL Moers DFB JWC DFL/ HD Budapest FIE/DFB GP HD Vancouver FIE/DFB DAJM HD W+aldkirch DFB JWC HFL Aix en Provence FIE/DFB Schwäbisch Halle Degen-A-Jgd. Wü DAJM HFL Quernheim DFB WC HD Buenos Aires FIE/DFB MDM B-Jgd DF/HF Dresden ST/TH/SN WC DFL Aktive Turin FIE/DFB WC HFL Seoul FIE/DFB WC DD/ HFL Havanna FIE/DFB WE_TR A-Jgd./Jun. GP DD Xuzhou FIE/DFB GP DFL Marseilles FIE/DFB GP DFL Seoul FIE/DFB Schüler-Turnier Chemnitz SN Pfingstferien 21./22.06.Europeen Games Baku Sommerferien 22./ / Legende: 28./ WC HFL La Coruna FIE/DFB DM TBB Säbel?? DFB 1. Spalte = Turnier (Kat./AK/Disziplin/Ort/Datum) WC HD Tallin FIE/DFB Aktiven-Turnier DFL/HFL Lpzg. SN/ST 2. Spalte = RL-Wertung DM Solingen Degen Aktive DFB Ravenstein HD B-Jgd. ST/Wü Schwarz: RL-Turniere ST Frankf. Bembel DD/HD B-Jgd. ST/HE Rot: RL-Turniere DFB Blau: RL-Turniere FIE/CCE/DFB KWM/JWM Grün: sonst. Turniere KEM/JEM Jerusalem Osterferien Lila: Termin vakant Sommerferien

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2013 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2013 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2013 Mit diesem Blatt melden sich Schüler der 9. Klasse für ein Praktikum während der Herbstferien 2013 an, Dienstag, den 22.10.2013,

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

In Dubio pro Print? Zum Bestandsmanagement einer Kanzleibibliothek

In Dubio pro Print? Zum Bestandsmanagement einer Kanzleibibliothek In Dubio pro Print? Zum Bestandsmanagement einer Kanzleibibliothek Impulsreferat und Diskussion "E-Books in juristischen Bibliotheken" Fortbildungsveranstaltung der AjBD 7. November 2011, Bundesarchiv

Mehr

International Offene Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt

International Offene Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt International Offene Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt Termin: 03. März 2012 bis 04. März 2012 Kategorie: Merseburg (Sachsen-Anhalt), Deutschland ST: z.t. TH: z.t. Wettkampfstätte: Veranstalter / Ausrichter:

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

A N S I C H T S K A R T E N

A N S I C H T S K A R T E N 19 5168 Werbung 44 verschiedene ungelaufene moderne überwiegend ausländische Werbekarten...42x sauber 24,- 5169 Zeughaus-Verwaltung 9 verschiedene ungelaufene Karten aus der Zeit vor 1945, amtliche Ausgabe

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Professor Georg Fundel Geschäftsführer Flughafen Stuttgart GmbH 29. Oktober 2010 Einzugsgebiet Flughafen Stuttgart ist 3.-größtes

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Privatganzsachen. mit Eindruck der Landschafts provisorien 1947 und der Trachtenserie 1948 Fortsetzung BRIEFMARKE. online

Privatganzsachen. mit Eindruck der Landschafts provisorien 1947 und der Trachtenserie 1948 Fortsetzung BRIEFMARKE. online Privatganzsachen mit Eindruck der Landschafts provisorien 1947 und der Trachtenserie 1948 Fortsetzung 2. Eindruck der Trachtenserie 2.1. 3 Gr (5 Stück) Eindruck auf Karte Auftraggeber: Sammlerverein Albatros

Mehr

Ausschreibung Kreismeisterschaft 2013

Ausschreibung Kreismeisterschaft 2013 Ausschreibung Kreismeisterschaft 2013 Allgemeine Hinweise Ver. 12.0 Startberechtigung: Einzelhinweise: Startberechtigt sind nur SchÄtzen, die Mitglied in einem Verein des WÄrttembergischen SchÄtzenverbandes

Mehr

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort!

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! International seit 1870 Mittelstandsbank Ihre Märkte unsere Welt. Sankt Petersburgrg Moskau Riga Minsk London Amsterdam Warschau Kiew Brüssel Frankfurt

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Ersatzfahrplan Streik Zugliste für Mittwoch, 22.04.2015

Ersatzfahrplan Streik Zugliste für Mittwoch, 22.04.2015 Ersatzfahrplan Streik Zugliste für Mittwoch, 22.04.2015 Stand: Version 4, 21.04.2015 Zugnr Typ Linien Nr Teilausf Teilau Linie (Kurz) von Abf. bis Zugnr Maßnahme ab/bis. bis sf. ab Abf. Ank. Kommentar

Mehr

Die Erhebung wurde im Auftrag des Vorstands der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie durchgeführt.

Die Erhebung wurde im Auftrag des Vorstands der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie durchgeführt. ÖGP Erhebung Frühjahr 2011 Ergebnisse der statistischen Erhebung der Zulassungszahlen und modi in Bachelor- und Masterstudiengängen Psychologie an europäischen Universitäten sowie der jeweiligen Schwerpunkte

Mehr

Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte

Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte Finanzierungen Tradition und Leistung gepaart mit starker globaler Präsenz Die beste Mittelstandsbank Deutschlands für Sie im In- und Ausland. Aufbauend auf

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) BWL (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2014... 2 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lage und Verteilung

Mehr

Rankings. Über dieses Fach. Bachelor (FH)

Rankings. Über dieses Fach. Bachelor (FH) Rankings Über dieses Fach Bachelor (FH) So schneiden die Hochschulen bei den ausgewählten Kriterien ab. Klicken Sie auf die Hochschulnamen um alle Ergebnisse zu sehen! [mehr Informationen] Werte einblenden

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen

Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Nur für Schüler der 9. Klasse der RS Füssen Haftpflichtversicherung für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 Mit diesem Blatt melden sich Schüler der 9. Klasse für ein Praktikum während der Herbstferien 2012 an, sofern der Praktikumsbetrieb

Mehr

Computacenter. Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012

Computacenter. Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012 Computacenter Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012 Computacenter Europas führender herstellerübergreifender IT-Dienstleister Über 10.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Umsatz im Jahr 2010: 2,68 Mrd. brit.

Mehr

Fahrtkosten-Ranking 2008

Fahrtkosten-Ranking 2008 2008 Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 06. Februar 2008 Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Die Mitgliedssozietäten von CMS sind: CMS-Büros und verbundene Büros: www.cms-hs.com

Die Mitgliedssozietäten von CMS sind: CMS-Büros und verbundene Büros: www.cms-hs.com Kunstrecht Werte schützen Das Sammeln von Kunst dient dem Bedürfnis, etwas Bleibendes zu schaffen und kulturelles Erbe zu bewahren. Es geht um Werte, die es zu schützen gilt. In diesem sensiblen Bereich

Mehr

Willkommen in der Welt der Logistik.

Willkommen in der Welt der Logistik. 1 Willkommen in der Welt der Logistik. Unsere Stärken sind Ihr Gewinn. Wo unkomplizierte Lösungen auf hohe Ansprüche treffen. Seit 1945 Erfahrung in Logistik, Spedition und Transport Gegründet als Schweizer

Mehr

Fachgruppe Versicherungen Schweiz

Fachgruppe Versicherungen Schweiz CMS_LawTax_Negative_28-100.ep Fachgruppe Versicherungen Schweiz August 2014 CMS_LawTax_Positive_Black_from101.eps Wer wir sind Über CMS von Erlach Poncet AG CMS von Erlach Poncet ist eine der führenden

Mehr

Landesspielleiter Niklas Rickmann Prohner Straße 18, 18435 Stralsund Tel.: 03831/395732 Tel.: 0160/95957851 Niklas-Rickmann@t-online.

Landesspielleiter Niklas Rickmann Prohner Straße 18, 18435 Stralsund Tel.: 03831/395732 Tel.: 0160/95957851 Niklas-Rickmann@t-online. im Landesschachverband M/V Landesspielleiter Niklas Rickmann Prohner Straße 18, 18435 Stralsund Tel.: 03831/395732 Tel.: 0160/95957851 Niklas-Rickmann@t-online.de An Vorstand SJ-M/V, Präsidium LSV-M/V,

Mehr

Unsere M&A-Expertise in Deutschland

Unsere M&A-Expertise in Deutschland Unsere M&A-Expertise in Deutschland Warum CMS Hasche Sigle größtes Corporate / M&A-Team Deutschlands mit 250 Partnern und Associates hervorragende Marktkenntnis aufgrund konstant hohen Dealflows Durch

Mehr

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM

56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN SYSTEM MINIATURGOLF 27. 29. AUGUST 2015 KELHEIM 56. Deutsche Meisterschaften System Miniaturgolf Seite 2 AUSSCHREIBUNG Veranstalter: Ausrichter: Austragungsort: Art der Wettkämpfe:

Mehr

Aktuell Info-Brief 34/2011 Vom 10. November 2011

Aktuell Info-Brief 34/2011 Vom 10. November 2011 Aktuell Info-Brief 34/2011 Vom 10. November 2011 Geschäftsstelle Aktuell Info-Brief Um sich auf die Empfängerliste für den Aktuell Info-Brief zu setzen (min. 1x/pro Verein verpflichtend!), ist es erforderlich,

Mehr

Ergebnisse zu den allgemeinen städtischen Lebensbedingungen

Ergebnisse zu den allgemeinen städtischen Lebensbedingungen städtischen Lebensbedingungen Lebensqualität in Städten Erste Ergebnisse der zweiten koordinierten Bürgerbefragung 29 Anke Schöb Stadt Stuttgart Frühjahrstagung in Bonn 16. März 21 Arbeitsmarktchancen

Mehr

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen Gründungsradar Rankingergebnisse gesamt große n Top 25 Prozent: n mit Vorbildcharakter Gesamt Erzielte Hochschulinformationen Regionales Umfeld Baustein 1 2 3 4 Studierende EXIST- Förderphase Patente FuE

Mehr

Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt.

Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt. Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt.de 16.12.2013 Erhebungsmethodik Preisvergleich zwischen günstigstem,

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Internationalisierung unserer Hochschulen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?

Internationalisierung unserer Hochschulen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Internationalisierung unserer Hochschulen: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Herausforderungen: Grenzenloser Bildungsmarkt Grenzenloser Forschungsmarkt Wettbewerb der nationalen Bildungs- und Forschungssysteme

Mehr

Online Legal Service. Einsatz von Fremdpersonal IT-Lösung zur Einzelfallprüfung

Online Legal Service. Einsatz von Fremdpersonal IT-Lösung zur Einzelfallprüfung Online Legal Service Einsatz von Fremdpersonal IT-Lösung zur Einzelfallprüfung Hintergrund Die Bundesregierung plant, den Missbrauch von Werkver trä gen und rechtswidrige Vertragskonstruktionen beim Einsatz

Mehr

Preise und Löhne 2015

Preise und Löhne 2015 a b Chief Investment Office WM September 2015 Preise und Löhne 2015 Verdiene ich genug, um meinen gewünschten Lebensstil zu finanzieren? Kopenhage Preise und Löhne 2015 Verdiene ich genug, um meinen gewünschten

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen:

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen: Ansatz und Abrechnung von Reisekosten Änderungen zum 01.09.2005 Für den Ansatz und die Abrechnung von Reisekosten sind bei Inlandsreisen das Bundesreisekostengesetz (BRKG) und bei Auslandsreisen die Auslandsreisekostenverordnung

Mehr

Anlage 2 Ausführungsplätze für bestimmte Produktgruppen Für Privatkunden (Stand: 1.09.2011)

Anlage 2 Ausführungsplätze für bestimmte Produktgruppen Für Privatkunden (Stand: 1.09.2011) Anlage 2 Ausführungsplätze für bestimmte Produktgruppen Für Privatkunden (Stand: 1.09.2011) Produktgruppe Auftragsart Auswahlkriterium Geschäftsart Ausführung über Aktien Inland / Indexzugehörigkeit: DAX

Mehr

Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10

Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10 Stand: 02. Juni 2009 Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10 Diese Tabellen bieten eine erste Übersicht und Orientierung, an welchen Hochschulen bei der Auswahl zum

Mehr

Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115

Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 Einheitliche Behördenrufnummer E-Government in medias res 2013, Bremen Raimo von Bronsart Leiter der Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 im Bundesministerium

Mehr

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Rheinisch-Westfäische Technische

Mehr

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW Telefonservice früher Verbesserung des Bürgerservices durch Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Kompetenz, Verlässlichkeit,

Mehr

Empfehlungen empfehlen sich. TRENDS IN DER PERSONALGEWINNUNG.

Empfehlungen empfehlen sich. TRENDS IN DER PERSONALGEWINNUNG. Empfehlungen empfehlen sich. TRENDS IN DER PERSONALGEWINNUNG. Die richtige Wahl der Marketing Kanäle. Bewerbersicht Mitarbeitersicht 40% 40% 38% Empfehlungen* Online Stellenbörsen 20% Sonstige, Karriereseiten

Mehr

AUSSCHREIBUNG DER K R E I S M E I S T E R S C H A F T

AUSSCHREIBUNG DER K R E I S M E I S T E R S C H A F T Kreis Esslingen AUSSCHREIBUNG DER K R E I S M E I S T E R S C H A F T 2014 Austragungsorte: Esslingen und Stetten. 23.02.2014: Mitarbeiterschießen (von 9.00-12.30Uhr), KK-3x40 und Olympische Schnellfeuerpistole

Mehr

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International Mein Fahrplanheft gültig vom 15.12.2014 bis 28.08.2015 St.Anton am Arlberg London St. Pancras International 2:10 Bus 4243 2:51 Landeck-Zams Bahnhof (Vorplatz) 2:51 Fußweg (1 Min.) nicht täglich a 2:52

Mehr

WONDERFUL COPENHAGEN TAEKWONDO TOURNAMENT. Valbyhallen 15.august

WONDERFUL COPENHAGEN TAEKWONDO TOURNAMENT. Valbyhallen 15.august WONDERFUL COPENHAGEN TAEKWONDO TOURNAMENT Valbyhallen 15.august Förderer Veranstalter Dänischer Taekwondo Verband Taekwondo Club (Mitglied des Nationalen Olympischen Gl. Koege Landevej 119, 2. Komitees

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Schuljahr 2015 / 2016 Terminübersicht September

Schuljahr 2015 / 2016 Terminübersicht September Italienfahrt 10er Leitsatz: Klare Regeln geben Sicherheit Terminübersicht September 1. Di 2. Mi 3. Do 4. Fr 5. Sa 6. So 7. Mo 8. Di 9. Mi 10. Do 11. Fr 12. Sa 13. So 14. Mo 15. Di 16. Mi 17. Do Dachau-Fahrt

Mehr

Junge, hochmotivierte und qualifizierte Mitarbeiter sichern Ihren Erfolg. Bevölkerungsanteile in der Region

Junge, hochmotivierte und qualifizierte Mitarbeiter sichern Ihren Erfolg. Bevölkerungsanteile in der Region Junge, hochmotivierte und qualifizierte Mitarbeiter sichern Ihren Erfolg Junge Mitarbeiter: 27% der Bevölkerung ist jü nger als 25 Jahre ein großes Potenzial zukü nftiger Mitarbeiter. Die Region Stuttgart

Mehr

für die Bezirks- Einzelmeisterschaften 2013 haben wir folgenden Termin festgelegt:

für die Bezirks- Einzelmeisterschaften 2013 haben wir folgenden Termin festgelegt: DLRG Jugend Bezirk Vorderpfalz Holger Baldauf Stettinerstr. 3 67240 Bobenheim- Roxheim Verteiler - Ortsgruppen im Bezirk (direkt) - Bezirksgeschäftsstelle (zur Kenntnis) - Landesjugendvorstand (zur Kenntnis)

Mehr

9.Rainbow-Cup Zwenkau

9.Rainbow-Cup Zwenkau Neuseenteamball e.v. präsentiert den 9.RainbowCup Zwenkau Internationales U0 Turnier / International U0 Tournament 28. 29.April 202 I. Teilnehmende Mannschaften Gruppe A und B II. Spielplan Vorrunde Gruppe

Mehr

Generalausschreibung

Generalausschreibung Der Cross-Country 2015 ist eine bundesoffene Mountainbike- Rennserie in Organisation der Landesverbände Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen und der ausrichtenden Vereine. Die Gesamtleitung

Mehr

Gedächtnis und Straßenverkehr 10.06.2006 11.06.2006 Berlin 16 UE A. Skultéti

Gedächtnis und Straßenverkehr 10.06.2006 11.06.2006 Berlin 16 UE A. Skultéti Kurz-Bezeichnung Beginn Ende Ort UE Referent/ in Fortbildungsseminar für bereits tätige Verkehrspsychologische Berater(innen) 17.03.2007 18.03.2007 Münster 16 UE D. Lucas Fortbildungsseminar für bereits

Mehr

Erfurt. Hof. l l l. l l. l l. Nürnberg. l l. l l. l l. l l. l l l. l l l. Ingolstadt. München 26 ;31 28. Innsbruck

Erfurt. Hof. l l l. l l. l l. Nürnberg. l l. l l. l l. l l. l l l. l l l. Ingolstadt. München 26 ;31 28. Innsbruck Kartenweiser und Inhatsverzeichnis Kön Dresden Erfurt Bonn 13; 25 30 ; 31 28 Mainz Frankfurt Hof Würzburg 27 24 29 Pisen Mannheim Saarbrücken Ansbach 14 27 Nürnberg 24 Straßburg Stuttgart 16/17; 18/19

Mehr

Beim stummen "h" musst du immer auf den Selbstlaut achten. Wird der Selbstlaut lang gesprochen, so gilt folgende Regel:

Beim stummen h musst du immer auf den Selbstlaut achten. Wird der Selbstlaut lang gesprochen, so gilt folgende Regel: Das stumme "h" Beim stummen "h" musst du immer auf den Selbstlaut achten. Wird der Selbstlaut lang gesprochen, so gilt folgende Regel: Das stumme "h" steht meistens vor l, m, n, r. z. B. fehlen, nehmen,

Mehr

Ausbildungsplan. Dauer: fünf Monate - Einstellungstermin Frühjahr: 1. Mai bis 30. September - Einstellungstermin Herbst: 1. November bis 31.

Ausbildungsplan. Dauer: fünf Monate - Einstellungstermin Frühjahr: 1. Mai bis 30. September - Einstellungstermin Herbst: 1. November bis 31. 1 Ausbildungsplan I. Zivilstation II. III. IV. Strafstation Verwaltungsstation Rechtsanwaltsstation V. Ergänzende Lehrveranstaltungen VI. Wahlstation Die Einzelheiten zu folgendem Ausbildungsplan, insbesondere

Mehr

Online Services für Mandanten

Online Services für Mandanten Online Services für Mandanten 2 Online Services für Mandanten Ein partnerschaftliches Verhältnis mit unseren Mandanten zu pflegen, bedeutet für uns auch, Sie über alle relevanten und aktuellen rechtlichen

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

Inhalt. Tabellenverzeichnis. BWL an Fachhochschulen 2011 D 1

Inhalt. Tabellenverzeichnis. BWL an Fachhochschulen 2011 D 1 BWL an Fachhochschulen 2011 D 1 Inhalt 1 Vielfältige Exzellenz im Fach BWL an Fachhochschulen... 2 1.1 Dimensionen und Indikatoren im Fach BWL an Fachhochschulen... 2 1.2 Ergebnisse im Fach BWL an Fachhochschulen

Mehr

Zertifikat GÖTZ. M7 WMMJquaWty Services

Zertifikat GÖTZ. M7 WMMJquaWty Services LGA\H InterCert Zertifikat Die LGA InterCert bescheinigt hiermit als akkreditierte und anerkannte Zertifizierungsstelle für Qualitätsmanagementsysteme, dass das Unternehmen GÖTZ M7 WMMJquaWty Services

Mehr

aus den beigefügten Aufstellungen können Sie die zum jetzigen Zeitpunkt angebotenen anerkannten Veranstaltungen für das Jahr 2013 entnehmen.

aus den beigefügten Aufstellungen können Sie die zum jetzigen Zeitpunkt angebotenen anerkannten Veranstaltungen für das Jahr 2013 entnehmen. DGUV, Landesverband West, Postfach 10 34 45, 40025 Düsseldorf An die Damen und Herren Durchgangsärzte Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: Be/Bi Ansprechpartner: Frau Belde Telefon: 0211 8224

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

Handreichung. Zum Thema Jugendarbeit im Swingolf

Handreichung. Zum Thema Jugendarbeit im Swingolf Handreichung Zum Thema Jugendarbeit im Swingolf Inhalt 1. Allgemein 1.1 Bildungsbeitrag Swingolf 2. Umgang mit Kindern/Jugendlichen zu Meisterschaften 2.1 Einladung 2.2 Organisation 3. Kinder- und Jugendförderung

Mehr

Audiomitschnitt [83 MB; 2,3 h]: http://occupyosnabrueck.de/protokolle/occupyger-versammlung- 111218.mp3

Audiomitschnitt [83 MB; 2,3 h]: http://occupyosnabrueck.de/protokolle/occupyger-versammlung- 111218.mp3 Protokoll 18.12.2011 Occupy Germany Audiomitschnitt [83 MB; 2,3 h]: http://occupyosnabrueck.de/protokolle/occupyger-versammlung- 111218.mp3 1. Wollen wir / gibt es eine zentrale Seite für die deutsche

Mehr

Beschäftigungsfaktor Maschinenbau

Beschäftigungsfaktor Maschinenbau Beschäftigungsfaktor Maschinenbau Hamburg, Juni 2015 Agenda 01 02 03 04 05 Der Maschinenbau in Deutschland Beschäftigungsentwicklung im Maschinenbau Beschäftigungsanteile des Maschinenbaus Hochqualifizierte

Mehr

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015)

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Die Sammlung der hier genannten Termine erfolgt mit großer Sorgfalt. Sie erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie Fragen zu den Fortbildungsangeboten

Mehr

Dienstag, 25. November 2014, in Frankfurt Donnerstag, 4. Dezember 2014, in München

Dienstag, 25. November 2014, in Frankfurt Donnerstag, 4. Dezember 2014, in München Logistik- Outsourcing betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte Dienstag, 25. November 2014, in Frankfurt Donnerstag, 4. Dezember 2014, in München Logistik-Outsourcing betriebswirtschaftliche und

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): ierungsliste Stand. Dezember 0 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB Landesverband

Mehr

2. Nach Erhalt der Ausschreibung beträgt die Anmeldefrist ca. 2 Wochen.

2. Nach Erhalt der Ausschreibung beträgt die Anmeldefrist ca. 2 Wochen. TUM. Dekanat Weihenstephan Alte Akademie 8. 85350 Freising. Germany Technische Universität München Grundinformationen Ferienbetreuung 2015 TUM Familienservice Weihenstephan Betreuungszeiträume 2015 Osterferien:

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

SC MAGDEBURG e.v. ABTEILUNG SCHWIMMEN AUSSCHREIBUNG 25. INTERNATIONALE SCHWIMMVERANSTALTUNG UM DIE POKALE DER GOTHAER VERSICHERUNGEN

SC MAGDEBURG e.v. ABTEILUNG SCHWIMMEN AUSSCHREIBUNG 25. INTERNATIONALE SCHWIMMVERANSTALTUNG UM DIE POKALE DER GOTHAER VERSICHERUNGEN SPORTCLUB MAGDEBURG e.v. ABTEILUNG SCHWIMMEN AUSSCHREIBUNG 25. INTERNATIONALE SCHWIMMVERANSTALTUNG UM DIE POKALE DER GOTHAER VERSICHERUNGEN AUSRICHTER: SC MAGDEBURG e.v. VERANSTALTER: SC MAGDEBURG e.v.

Mehr

BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV. Ausschreibung

BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV. Ausschreibung BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV Ausschreibung 1. Süddeutsche Meisterschaft und 25. Bayerische Meisterschaft 2011 Bogenschießen - FITA

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

ABTEILUNG SCHWIMMEN AUSSCHREIBUNG 23. INTERNATIONALE SCHWIMMVERANSTALTUNG UM DIE POKALE DER GOTHAER VERSICHERUNG. SC MAGDEBURG e.v.

ABTEILUNG SCHWIMMEN AUSSCHREIBUNG 23. INTERNATIONALE SCHWIMMVERANSTALTUNG UM DIE POKALE DER GOTHAER VERSICHERUNG. SC MAGDEBURG e.v. SPORTCLUB MAGDEBURG e.v. ABTEILUNG SCHWIMMEN AUSSCHREIBUNG 23. INTERNATIONALE SCHWIMMVERANSTALTUNG UM DIE POKALE DER GOTHAER VERSICHERUNG AUSRICHTER: VERANSTALTER: WETTKAMPFSTÄTTE: TERMIN: SC MAGDEBURG

Mehr

Wo Anleger schneller punkten.

Wo Anleger schneller punkten. Wo Anleger schneller punkten. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Schwarze Zahlen dank rotem Punkt. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Jetzt lassen wir den Worten Daten folgen. folgen. Jetzt

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr

Wir beraten, wo Technologie auf Recht trifft.

Wir beraten, wo Technologie auf Recht trifft. Wir beraten, wo Technologie auf Recht trifft. CMS_LawTax_CMYK_28-100.eps Die TMC-Praxis von CMS Hasche Sigle Häufig empfohlene Praxis für IT, die über 5 Büros wie nur wenige den Spagat schafft zwischen

Mehr

Arbeitsloseninitiativen in Thüringen. Arbeitsagenturen in Thüringen

Arbeitsloseninitiativen in Thüringen. Arbeitsagenturen in Thüringen Arbeitsloseninitiativen in Thüringen Arbeitsloseninitiative Thüringen e.v. Juri-Gagarin-Ring 150 99084 Erfurt Tel: 0361 / 6 44 23 50, FAX: 0361 / 6 44 23 50 ALV Landesverband Thüringen Schwanseestr. 17

Mehr

Deutsche Hochschulmeisterschaft REITEN 2013

Deutsche Hochschulmeisterschaft REITEN 2013 Ausschreibung Deutsche Hochschulmeisterschaft REITEN 2013 Vorrunden Meldeschluss: 21. September 2013 Gruppe I Ausrichter: Uni Leipzig Datum: 11.-13.10.2013 WG Mannheim, TU Dresden, Uni Lüneburg, WG Göttingen,

Mehr

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30. Jul 2015 - Do UEL Q3 H 01. Aug 2015 - Sa 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06. Aug 2015 - Do UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11. Aug 2015

Mehr

Datenbankanfragen und -operationen mittels SQL

Datenbankanfragen und -operationen mittels SQL Datenbankanfragen und -operationen mittels SQL Über den verschiedenen Tabellen einer Datenbank werden Operationen ausgeführt, die immer wieder eine Tabelle als Ergebnis zurückgeben. Mathematisch modelliert

Mehr

Diese Ausschreibung wurde von der DMV Sportabteilung geprüft und unter der. Reg.Nr. MB/ / am genehmigt. Postanschrift: Postfach 1139 04851 Torgau

Diese Ausschreibung wurde von der DMV Sportabteilung geprüft und unter der. Reg.Nr. MB/ / am genehmigt. Postanschrift: Postfach 1139 04851 Torgau DMV Kurzausschreibung Veranstalterausschreibung Mitteldeutsche Meisterschaft im Motorrad-Biathlon Sachsenmeisterschaft im Motorrad-Biathlon DMV-Thüringen-Meisterschaft im Motorrad-Biathlon Lizenzfreie

Mehr

Preise und Löhne. Ein Kaufkraftvergleich rund um die Welt. Binnenkaufkraft

Preise und Löhne. Ein Kaufkraftvergleich rund um die Welt. Binnenkaufkraft Preise und Löhne CIO Wealth Management Research September 202 Preise und Löhne iphone App Für Smartphone: Scannen Sie den Code mit einer App wie «scan» www.ubs.com/preiseundloehne Ausgabe 202 Ein Kaufkraftvergleich

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

OFERTA DE PLAZAS ERASMUS 2015/16 ECONΰMICAS / ADE. Alemania BRANDENBURG UNIVERSITY OF TECHNOLOGY COTTBUS 1 10 Pendiente de renovaci n

OFERTA DE PLAZAS ERASMUS 2015/16 ECONΰMICAS / ADE. Alemania BRANDENBURG UNIVERSITY OF TECHNOLOGY COTTBUS 1 10 Pendiente de renovaci n Pa s Instituci n N Outgoing Meses rea Observaciones Alemania BRANDENBURG UNIVERSITY OF TECHNOLOGY COTTBUS 1 10 Pendiente de renovaci n Alemania CHRISTIAN-ALBRECHTS-UNIVERSIT T ZU KIEL 4 6 Alemania DUALE

Mehr

LADV Schnellstart Online Meldungen

LADV Schnellstart Online Meldungen Schritt 1: Benutzerkonto anlegen (registrieren): Vor der ersten Meldung müssen Sie sich unter http://ladv.de registrieren. Dazu klicken Sie Links im Menü auf Login. Dort kann unter Benutzerkonto anlegen

Mehr

Ausschnittsfactoring Die maßgeschneiderte Umsatzfinanzierung für Krankenhäuser und Reha-Kliniken

Ausschnittsfactoring Die maßgeschneiderte Umsatzfinanzierung für Krankenhäuser und Reha-Kliniken Ausschnittsfactoring Die maßgeschneiderte Umsatzfinanzierung für Krankenhäuser und Reha-Kliniken Hamburg Rostock Hannover Magdeburg Berlin Brüssel Essen Köln Kassel Erfurt Leipzig Dresden Mainz Nürnberg

Mehr

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung 1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung Städte von bis Aachen Baden-Baden 1 Bamberg Bochum 2 Bonn Bremerhaven 3 Celle Dessau-Roßlau 4 Dortmund Erlangen 5

Mehr

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei fünf Rechtsanwälte an, welche insgesamt über acht Fachanwaltschaften verfügen und welche

Mehr

CWS-boco Deutschland GmbH Unternehmenszentrale Dreieich Plaza 1A 63303 Dreieich

CWS-boco Deutschland GmbH Unternehmenszentrale Dreieich Plaza 1A 63303 Dreieich ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten en ein RABC-System Risikoanalyse- und Kontrollsystem Biokontamination eingeführt hat und anwendet. : Dienstleister im Bereich Miet-

Mehr

Frankfurt/Rhein/Main vordem Hintergrund des globalenwettbewerbs dermetropolen

Frankfurt/Rhein/Main vordem Hintergrund des globalenwettbewerbs dermetropolen Centre for (the Study of) Urban And Regional Governance University of Westminster, London Frankfurt/Rhein/Main vordem Hintergrund des globalenwettbewerbs dermetropolen Dr TassiloHerrschel, Centre for Urban

Mehr

Newsletter November 2010 RLZ Judo beider Basel

Newsletter November 2010 RLZ Judo beider Basel Newsletter November 2010 RLZ Judo beider Basel News ACHTUNG Terminverschiebung Wegen einer Doppelbelegung muss der Jahresendanlass des KJVbB und das am gleichen Tag stattfindende Sammeltraining verschoben

Mehr