Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 1 von 37

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Installationsanleitung ELBA 5.3.1 auf LINUX Seite 1 von 37"

Transkript

1 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 1 von 37 Installation 1.) Allgemeine Informationen In diesem Kapitel finden Sie wichtige Informationen, die Sie vor der Installation des Programms wissen sollten. 2.) Systemvoraussetzungen Welche technischen Voraussetzungen muss Ihr Rechner erfüllen, damit ELBA 5 einwandfrei läuft? 3.) Lokale Installation / Netzwerk-Installation Der Ablauf der Installation ist in diesen Kapiteln nochmals Schritt für Schritt beschrieben. 4.) Deinstallation Das Installationsprogramm bietet einen Funktion, mit der ELBA 5 bei Bedarf automatisiert deinstalliert werden kann. 5.) Elektronische Unterschrift unter LINUX

2 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 2 von 37 Allgemeine Informationen zu ELBA 5 Für die Installation und Nutzung von ELBA benötigen Sie von Ihrer Bank folgende Daten: Lizenznummer Kommunikationsberechtigung und Passwort Verfügernummer und PIN Zugangsdaten zum Bankrechner Wenden Sie sich daher vor der Installation an Ihren Bankbetreuer. Er/Sie hält für Sie weitere Informationen bereit und organisiert Ihren Zugang zum Bankrechner. Ihre gesamten ELBA-Daten (Verfüger, Konten, Umsätze, Bediener,...) sind in der Datenbank elba5.db gespeichert. Die Kontoumsätze werden Ihnen bei jeder Anwahl automatisch übertragen. Die abgeschlossenen Kontoauszüge werden nach einiger Zeit (spätestens nach 99 Tagen) am Bankrechner gelöscht und sind daher ausschließlich auf Ihrem PC in der Datei elba5.db gespeichert. Löschen Sie daher diese Datei niemals, ohne vorher eine Sicherung über das Menü System >> Datensicherung... durchgeführt zu haben.

3 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 3 von 37 Systemvoraussetzungen Datenbank (Adaptive Server Anywhere von Sybase) Vom Hersteller der Datenbank werden grundlegend folgende Systemeigenschaften für Linux gefordert: Kernel auf SMP, Kernel auf UP glibc-2.1.x, ncurses 5.2 Unter anderem sind diese Forderungen für folgende Linux-Distributionen erfüllt: Red Hat 7.3, 8.0, 9.0 oder Advanced Server 2.1 SuSE 8.x, 9.1, 9.2, 9.3 Caldera 3.1 TurboLinux 8.0 Mandrake 8.0 oder 8.1 Java-Runtime (JRE von SUN Microsystems) Vom Hersteller SUN Microsystems wurden folgende Linuxdistributionen getestet: Linux-Distributionen für 32bit-Prozessoren mit Intel Architektur: Red Hat 9.0 Red Hat Enterprise Linux AS 3.0 Red Hat Enterprise Linux WS 2.1 Red Hat Enterprise Linux ES 2.1 Red Hat Enterprise Linux AS 2.1 SuSE 8.2 SLEC 8 SLES 8 TurboLinux 8.0 Sun Java Desktop System, Release 1 Sun Java Desktop System, Release 2 AMD Opteron (nur 32bit-Modus) Red Hat Enterprise Linux AS 3.0 SuSE Linux Enterprise Server (SLES) 8 Schriftarten Für die Programmoberfläche von ELBA 5 werden die Standardschriften der mitgelieferten Java Runtime 1.5 verwendet.

4 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 4 von 37 ELBA 5 generell Zusätzlich zu den oben angeführten Systemvoraussetzungen für Datenbank und JRE ist für den Betrieb von ELBA eine grafische Oberfläche (GNOME oder KDE) mit einer Auflösung von mindestens 800 x 600 und 256 Farben erforderlich. Tests Erfolgreiche Tests mit ELBA wurden ab SuSE 9.1 mit KDE durchgeführt. Auf anderen Linux-Umgebungen wurden (noch) keine Tests durchgeführt.

5 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 5 von 37 Anleitung für lokale Installation Die Installation kann nur mit dem Benutzer "root" durchgeführt werden! Allgemeine Hinweise und Bedienung des Setup- Programms Wie bei der Installation jeder Software sollten Sie auch vor dem Einspielen von ELBA 5 eine generelle Sicherung Ihrer Daten vornehmen. Sollten während des Setups Komplikationen auftreten, so sind Sie durch eine vorhergehende Sicherung vor einem möglichen Verlust persönlicher Daten geschützt. Die Installation/das Update umfasst mehrere Dialoge. Im linken Bereich des Dialogfensters sehen Sie die 10 Teilschritte aufgelistet. Im rechten Teilfenster sind allfällige Auswahlen oder Benutzereingaben zu treffen. Generell gelangen Sie über die Schaltfläche <Weiter> immer in den nachfolgenden Dialog und mit der Schaltfläche <Zurück> immer zum vorhergehenden Dialog. Mit der Schaltfläche <Abbrechen> können Sie die Installation an jeder Stelle vorzeitig beenden. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit <Beenden>, werden bereits erstellte temporäre Dateien gelöscht und ELBA 5 nicht installiert. Klicken Sie auf <Fortsetzen>, um bei der Installation an der aktuellen Position weiter zu machen. Setup starten Um das Setup-Programm für ELBA 5 zu starten, führen Sie bitte das Shell- Script ELBA5_linux.bin aus. Beachten Sie dabei folgendes: Damit andere Benutzer mit ELBA 5 arbeiten können, muss die Installation als Benutzer "root" erfolgen. Bei der Installation wird eine Gruppe "elba" eingerichtet. Diese beinhaltet alle Berechtigungen auf das ELBA 5-Programmverzeichnis. Der Gruppe "elba" müssen alle User zugeordnet werden, die mit ELBA arbeiten sollen. Dies können Sie in der Benutzer- und Gruppenverwaltung Ihres Linux-Systems erledigen. Hinweis: Nachdem Sie das Setup-Programm gestartet haben, wird im Hintergrund eine größere Menge Daten entpackt. Während dieser Zeit ist nicht zu erkennen, dass das Setup-Programm arbeitet. Nach einiger Zeit erst erscheint der Dialog für die Sprachauswahl. Sie sollten die Installation auf keinen Fall ein zweites Mal starten.

6 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 6 von 37 Willkommen-Fenster Über die Schaltfläche <Anleitung> können Sie die Installationsanleitung aufrufen. Die hier angeführten Dokumente unterstützen Sie bei der Installation von ELBA 5. Installationsart festlegen In diesem Dialog werden Ihnen zwei Installationsvarianten angeboten. Wählen Sie Ihre Installationsart durch Mausklick auf das entsprechende ELBA-Symbol: Neuinstallation ELBA 5 wird vollständig mit einer leeren Datenbank auf Ihrem Rechner installiert. Update ELBA 5 Ihre bestehende ELBA 5-Version wird aktualisiert, wobei Sie auswählen können, ob die bisherige Version mit der aktuellen Version überschrieben werden soll oder die aktuelle Version in einem eigenen Verzeichnis erstellt werden soll.

7 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 7 von 37 Anleitung für Netzwerkinstallation Die Installation kann nur am Server und nur mit dem Benutzer "root" durchgeführt werden! Netzwerkinstallationen sind im Unterschied zur lokalen Installation notwendig, wenn: das Programm und/oder die ELBA-Daten auf einem Server abgelegt werden sollen unterschiedliche Bediener in einem Netzwerk abwechselnd mit dem Programm arbeiten wollen (Single-User) unterschiedliche Bediener gleichzeitig mit dem Programm arbeiten müssen (Multi-User) Allgemeine Hinweise und Bedienung des Setup- Programms Wie bei der Installation jeder Software sollten Sie auch vor dem Einspielen von ELBA 5 eine generelle Sicherung Ihrer Daten vornehmen. Sollten während des Setups Komplikationen auftreten, so sind Sie durch eine vorhergehende Sicherung vor einem möglichen Verlust persönlicher Daten geschützt. Die Installation/das Update umfasst mehrere Dialoge. Im linken Bereich des Dialogfensters sehen Sie die 10 Teilschritte aufgelistet. Im rechten Teilfenster sind allfällige Auswahlen oder Benutzereingaben zu treffen. Generell gelangen Sie über die Schaltfläche <Weiter> immer in den nachfolgenden Dialog und mit der Schaltfläche <Zurück> immer zum vorhergehenden Dialog. Mit der Schaltfläche <Abbrechen> können Sie die Installation an jeder Stelle vorzeitig beenden. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit <Beenden>, werden bereits erstellte temporäre Dateien gelöscht und ELBA 5 nicht installiert. Klicken Sie auf <Fortsetzen>, um bei der Installation an der aktuellen Position weiter zu machen. Hinweis: Die Netzwerkinstallation ist nur direkt am Server möglich. Für die Installationsarbeiten sind Administratorrechte am Server erforderlich. Die Netzwerkinstallation sollte daher von einem EDV- Fachmann erfolgen.

8 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 8 von 37 Setup starten Um das Setup-Programm für ELBA 5 zu starten, führen Sie bitte das Shell- Script ELBA5_linux_netzwerk.bin aus. Beachten Sie dabei folgendes: Damit andere Benutzer mit ELBA 5 arbeiten können, muss die Installation als Benutzer "root" erfolgen. Bei der Installation wird eine Gruppe "elba" eingerichtet. Diese beinhaltet alle Berechtigungen auf das ELBA 5-Programmverzeichnis. Der Gruppe "elba" müssen alle User zugeordnet werden, die mit ELBA arbeiten sollen. Dies können Sie in der Benutzer- und Gruppenverwaltung Ihres Linux-Systems erledigen. Hinweis: Nachdem Sie das Setup-Programm gestartet haben, wird im Hintergrund eine größere Menge Daten entpackt. Während dieser Zeit ist nicht zu erkennen, dass das Setup-Programm arbeitet. Nach einiger Zeit erst erscheint der Dialog für die Sprachauswahl. Sie sollten die Installation auf keinen Fall ein zweites Mal starten. Willkommen-Fenster Über die Schaltfläche <Anleitung> können Sie die Installationsanleitung aufrufen. Die hier angeführten Dokumente unterstützen Sie bei der Installation von ELBA 5. ACHTUNG! Installationen am Server sind ausschließlich vom Systemadministrator durchzuführen! Das Netzwerk-Setup ist auf jenem System zu installieren, auf dem die ELBA-Datenbank laufen wird. Im Anschluss sind auf den Clients Programmverknüpfungen zu erstellen. Installationsart festlegen In diesem Dialog werden Ihnen zwei Installationsvarianten angeboten. Wählen Sie Ihre Installationsart durch Mausklick auf das entsprechende ELBA-Symbol: Neuinstallation ELBA 5 wird vollständig mit einer leeren Datenbank auf Ihrem Rechner installiert. Update ELBA 5 Ihre bestehende ELBA 5-Version wird aktualisiert, wobei Sie auswählen können, ob die bisherige Version mit der aktuellen Version überschrieben werden soll oder die aktuelle Version in einem eigenen Verzeichnis erstellt werden soll.

9 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 9 von 37 Neuinstallation für Linux (lokal) Klicken Sie bei Installationsart auf (Installationsbezeichnung wird blau dargestellt) und bestätigen Sie anschließend mit <Weiter>. Wichtige Informationen Im folgenden Dialog, werden generelle Informationen zur Neuinstallation angezeigt. Lesen Sie diese Informationen sorgfältig und bestätigen Sie anschließend mit <Weiter>. Lizenzierung 1. Wählen Sie bei "Bank" aus der Listbox die "lizenzgebende Betreuerbank" aus. 2. Entsprechend Ihrer Auswahl, wird der erste Teil der Lizenznummer bereits vorgegeben, ergänzen Sie den Rest gemäß Ihrem Passwort-Kuvert (ohne Schrägund Bindestriche). 3. Wechseln Sie mit der Tabulator-Taste in das Feld "Registriert für:", erfassen Sie Ihren (Firmen)Namen und bestätigen Sie mit <Weiter>. Programmverzeichnis festlegen Im Programmverzeichnis werden alle ELBA-Programmdateien, sowie die Java-Runtime gespeichert, die Datenbank "elba5.db" wird dabei standardmäßig im Unterverzeichnis "/db" des Programmverzeichnisses abgelegt. Tragen Sie jenes Verzeichnis ein, in das Sie Ihre ELBA-Anwendung installieren wollen. Standardmäßig wird für das Programmverzeichnis der Ordner /opt/elba5/ eingetragen. Über die Schaltfläche <Standardeinstellung wiederherstellen> wird ebenfalls dieser Ordner vorgeschlagen. Wenn Sie einen anderen Ordner für die Installation festlegen wollen, tragen Sie den gewünschten Pfad ein, oder rufen Sie über die Schaltfläche <Auswählen> den Dialog "Ordner auswählen" auf. Wählen Sie den gewünschten Ordner aus und bestätigen Sie mit <OK> bzw. <Select>. Möchten Sie ELBA in einem neuen Ordner installieren, so markieren Sie über <Auswählen> zunächst das übergeordnete Verzeichnis, bestätigen mit <OK> und ergänzen dann den Pfad manuell.

10 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 10 von 37 Hinweis: Installieren Sie ELBA 5 in kein Verzeichnis, das Umlaute oder andere Sonderzeichen enthält. Die Anwendung lässt sich ansonsten unter LINUX nicht starten! Option "Anderes Datenverzeichnis wählen": Standardmäßig ist dieses Optionsfeld deaktiviert. Die Datenbank sowie die variablen ELBA-Daten (Exportdaten, Logfiles, Sende-/Antwortfiles und Properties- Dateien) werden in den entsprechenden Unterverzeichnissen von ELBA5 abgelegt. In der Folge wird der Teilschritt "Datenbank" übersprungen. Hinweis: Wir empfehlen, diese Option nicht zu aktivieren, sondern das vorgeschlagene Unterverzeichnis "/db" des Programmverzeichnisses zu übernehmen! Setzen Sie die Installation mit <Weiter> bei der Verknüpfungsposition fort. Datenverzeichnisse festlegen Analog zum Programmverzeichnis können Sie nach Aktivieren der Option "Anderes Datenverzeichnis wählen" auch für die ELBA-Datenbank und/oder die variablen ELBA- Daten (Exportdaten, Logfiles, Sende-/Antwortfiles und Properties-Dateien) unterschiedliche Verzeichnisse angeben. Die Verwendung eines eigenen Datenverzeichnisses ist erforderlich, wenn die ELBA- User keine Schreibrechte auf das Programmverzeichnis von ELBA haben dürfen. Ein Schreibrecht auf das Datenverzeichnis ist für jeden ELBA-User erforderlich. Unter "Verzeichnis der ELBA-Daten" geben Sie das Datenverzeichnis für ELBA an. Standardmäßig wird das Verzeichnis "/opt/elba5/elba_data" vorgeschlagen. Bei "Verzeichnis der ELBA-Datenbank" legen Sie fest, wo die Datenbank abgelegt wird. Standardmäßig wird hiefür das Verzeichnis "/opt/elba5/db" eingetragen. Sie können den Pfad manuell abändern oder über die Schaltfläche <Auswählen> das entsprechende Verzeichnis für die Datenbank festlegen. Mit Betätigen der Schaltfläche <Standardeinstellung wiederherstellen> wird wieder das jeweilige Standardverzeichnis eingetragen. Setzen Sie die Installation anschließend mit <Weiter> fort.

11 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 11 von 37 Verknüpfungsposition festlegen An dieser Stelle legen Sie fest, wo in Ihrem System die Verknüpfung auf ELBA abgelegt werden soll. Aktivieren Sie dazu den Radiobutton bei der entsprechenden Position: In Ihrem Home-Ordner: Die Verknüpfung zu ELBA5 wird im Home-Ordner des aktuell angemeldeten Benutzers abgelegt. Andere: Über die Schaltfläche <Auswählen> gelangen Sie in Ihre Ordner- Übersicht und können einen bestehenden Ordner auswählen oder einen neuen erstellen. Der Programmaufruf erfolgt künftig über eine Verknüpfung, die im gewählten/erstellten Ordner abgelegt wird. Auf diese Weise können Sie eine Verknüpfung direkt auf dem Desktop platzieren (/home/user/desktop/). keine Verknüpfungen erstellen: In diesem Fall starten Sie das Programm durch Ausführen der Datei ELBA5 im ELBA- Programmverzeichnis. Es kann auch jeder Benutzer manuell eine Programmverknüpfung auf die Datei ELBA5 anlegen. Klicken Sie anschließend auf <Weiter>. Erweiterte Optionen In diesem Schritt sind zurzeit keine Eingaben zu tätigen. Mit <Weiter> gelangen Sie zum nächsten Schritt. Zusammenfassung Vor dem eigentlichen Installationsvorgang werden Ihre Angaben in einer Zusammenfassung nochmals angezeigt. Falls notwendig, können Sie mit der Schaltfläche <Zurück> die vorhergehenden Setup-Fenster aufrufen und Ihre Eingaben ändern. Weiters erhalten Sie am Ende der Zusammenfassung eine Speicherplatzinformation (erforderlicher Speicher und verfügbarer Speicher des Installationsordners). Klicken Sie auf <Installieren>, um die Installation zu starten.

12 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 12 von 37 Installieren Die neue Programmversion wird in das angegebene Verzeichnis installiert. Die Datenbank "elba5.db" wird in das neue Datenbank-Verzeichnis kopiert. Sämtliche ELBA-Dateien gehören zur Gruppe "elba", die bei der Installation angelegt wird. Sie können nun im Feld "User" einen (System-)Benutzer angeben, der dieser Gruppe zugeordnet wird. Allenfalls können Sie weitere Benutzer in der Benutzer- und Gruppenverwaltung Ihres Systems der Gruppe "elba" zuordnen. Hinweis: ELBA 5 kann nur von Benutzer ausgeführt werden, die der Gruppe "elba" zugeteilt sind! Der Benutzer "root" darf ELBA nicht ausführen. Beenden Sie mit <Fertig> den Installationsvorgang.

13 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 13 von 37 Update ELBA 5 (lokal) Klicken Sie bei Installationsart auf (Installationsbezeichnung wird blau dargestellt) und bestätigen Sie anschließend mit <Weiter>. Wichtige Informationen Im folgenden Dialog werden generelle Informationen zum Update von ELBA 5.x angezeigt. Lesen Sie diese Informationen sorgfältig durch und setzen Sie das Update mit <Weiter> fort. Installation überschreiben Standardmäßig wird die Option "Installation überschreiben" angenommen. Es werden die bestehenden Programmdateien vor dem Update deinstalliert. Die Daten bleiben selbstverständlich erhalten Bei einer Update-Installation in ein neues Verzeichnis (oben genannte Option ist deaktiviert), bleibt die bisherige ELBA5-Version erhalten. Setzen Sie mit <Weiter> fort.

14 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 14 von 37 Ihre bestehende ELBA5-Version wird überschrieben (lokal) Auswählen Geben Sie hier an, wo sich die Datei ELBA5.LAX der zu überschreibenden Installation befindet. Standardmäßig wird der Pfad /opt/elba5/elba5.lax vorgegeben. Die Datei ELBA5.LAX wird dabei automatisch gesucht und der Pfad sodann eingetragen. Markieren Sie in der Liste den gefundenen Eintrag und klicken Sie auf <Weiter>. Mit der Schaltfläche <Nach anderen suchen> kann neuerlich ein automatischer Suchvorgang für die Datei ELBA5.LAX gestartet werden. Wenn Sie ELBA zuvor in ein anderes Verzeichnis installiert haben, können Sie über die Schaltfläche <Andere Auswählen> -> <Auswählen> einen Dialog aufrufen, in dem Sie den entsprechenden Pfad zur Datei ELBA5.LAX angeben. Setzen Sie die Installation mit <Weiter> fort. Erweiterte Optionen In diesem Schritt sind zurzeit keine Eingaben zu tätigen. Mit <Weiter> gelangen Sie zum nächsten Schritt. Zusammenfassung Vor dem eigentlichen Installationsvorgang werden Ihre Angaben in einer Zusammenfassung nochmals angezeigt. Falls notwendig, können Sie mit der Schaltfläche <Zurück> die vorhergehenden Setup-Fenster aufrufen und Ihre Eingaben ändern. Weiters erhalten Sie am Ende der Zusammenfassung eine Speicherplatzinformation (erforderlicher Speicher und verfügbarer Speicher des Installationsordners). Klicken Sie auf <Installieren>, um die Installation zu starten.

15 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 15 von 37 Installieren Bevor die aktuelle Version installiert wird, werden die bestehenden Programmdateien deinstalliert, die Datenbank bleibt jedoch erhalten. Sämtliche ELBA-Dateien gehören zur Gruppe "elba", die bei der Installation angelegt wird. Sie können nun im Feld "User" einen (System-)Benutzer angeben, der dieser Gruppe zugeordnet wird. Allenfalls können Sie weitere Benutzer in der Benutzer- und Gruppenverwaltung Ihres Systems der Gruppe "elba" zuordnen. Hinweis: ELBA 5 kann nur von Benutzern ausgeführt werden, die der Gruppe "elba" zugeteilt sind! Der Benutzer "root" darf ELBA nicht ausführen. Beenden Sie mit <Fertig> den Installationsvorgang. ELBA starten Wechseln Sie nun zu einem Benutzer, der in der Gruppe "elba" eingetragen ist. Starten Sie ELBA und melden Sie sich wie gewohnt an. Hinweis: Sollten Sie sich mit einem Bediener anmelden, dem das Passwort "ELBA" oder "ELBAW" zugeordnet ist, werden Sie bei der ersten Anmeldung aufgefordert, das Passwort zu ändern. Datenbank-Update 1. Eine ELBA-Meldung informiert Sie, dass Programmversion und Datenbankversion nicht identisch sind. Es ist daher notwendig, die Datenbank zu aktualisieren. Setzen Sie mit <Update starten> fort. 2. Vor dem Datenbank-Update wird nun ein Dialog aufgerufen, welcher Sie zur Datensicherung auffordert. Bei Betätigen von <Datensicherung starten>, wird der Dialog "Datensicherung" aufgerufen. Nähere Informationen zur Datensicherung erhalten Sie bei Betätigten der Taste [F1]. Bei Betätigen von <Abbrechen>, wird das Datenbankupdate sofort durchgeführt. 3. Den Hinweis "Datenbank wurde erfolgreich gesichert" bestätigen Sie mit <OK>. 4. Sie befinden sich nach wie vor im Dialog "Datensicherung". Beenden Sie die

16 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 16 von 37 Datensicherung anschließend mit <Schließen>. 5. Das Datenbank-Update wird danach automatisch durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. 6. Die ELBA-Meldung "Das Datenbank-Update wurde erfolgreich durchgeführt" bestätigen Sie mit <OK>. Abschließend starten Sie bitte die Datenübertragung zur lizenzgebenden Bank. Es wird damit das aktuelle Produktkennzeichen von ELBA5 eingespielt, erst ab diesem Zeitpunkt können Sie mit der neuen Version auch arbeiten.

17 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 17 von 37 Update-Installation in ein neues Verzeichnis (lokal) Auswählen Geben Sie hier an, wo sich die Datei ELBA5.LAX der zu aktualisierenden Installation befindet. Standardmäßig wird der Pfad /opt/elba5/elba5.lax vorgegeben. Die Datei ELBA5.LAX wird dabei automatisch gesucht und der Pfad sodann eingetragen. Markieren Sie in der Liste den gefundenen Eintrag und klicken Sie auf <Weiter>. Mit der Schaltfläche <Nach anderen suchen> kann neuerlich ein automatischer Suchvorgang für die Datei ELBA5.LAX gestartet werden. Wenn Sie ELBA zuvor in ein anderes Verzeichnis installiert haben, können Sie über die Schaltfläche <Andere Auswählen> -> <Auswählen> einen Dialog aufrufen, in dem Sie den entsprechenden Pfad zur Datei ELBA5.LAX angeben. Setzen Sie die Installation mit <Weiter> fort. Programmverzeichnis Im Programmverzeichnis werden alle ELBA-Programmdateien, sowie die Java-Runtime gespeichert, die Datenbank "elba5.db" wird dabei standardmäßig im Unterverzeichnis "/db" des Programmverzeichnisses abgelegt. Tragen Sie jenes Verzeichnis ein, in das Sie Ihre ELBA-Anwendung installieren wollen. Standardmäßig wird für das Programmverzeichnis der Ordner /opt/elba5/ eingetragen. Über die Schaltfläche <Standardeinstellung wiederherstellen> wird ebenfalls dieser Ordner vorgeschlagen. Wenn Sie einen anderen Ordner für die Installation festlegen wollen, tragen Sie den gewünschten Pfad ein, oder rufen Sie über die Schaltfläche <Auswählen> den Dialog "Ordner auswählen" auf. Wählen Sie den gewünschten Ordner aus und bestätigen Sie mit <OK> bzw. <Select>. Möchten Sie ELBA in einem neuen Ordner installieren, so markieren Sie über <Auswählen> zunächst das übergeordnete Verzeichnis, bestätigen mit <OK> und ergänzen dann den Pfad manuell.

18 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 18 von 37 Hinweis: Installieren Sie ELBA 5 in kein Verzeichnis, das Umlaute oder andere Sonderzeichen enthält. Die Anwendung lässt sich ansonsten unter LINUX nicht starten! Option "Anderes Datenverzeichnis wählen": Standardmäßig ist dieses Optionsfeld deaktiviert. Die Datenbank sowie die variablen ELBA-Daten (Exportdaten, Logfiles, Sende-/Antwortfiles und Properties- Dateien) werden in den entsprechenden Unterverzeichnissen von ELBA5 abgelegt. In der Folge wird der Teilschritt "Datenbank" übersprungen. Hinweis: Wir empfehlen, diese Option nicht zu aktivieren, sondern das vorgeschlagene Unterverzeichnis "/db" des Programmverzeichnisses zu übernehmen! Setzen Sie die Installation mit <Weiter> bei der Verknüpfungsposition fort. Datenverzeichnisse festlegen Analog zum Programmverzeichnis können Sie nach Aktivieren der Option "Anderes Datenverzeichnis wählen" auch für die ELBA-Datenbank und/oder die variablen ELBA- Daten (Exportdaten, Logfiles, Sende-/Antwortfiles und Properties-Dateien) unterschiedliche Verzeichnisse angeben. Die Verwendung eines eigenen Datenverzeichnisses ist erforderlich, wenn die ELBA- User keine Schreibrechte auf das Programmverzeichnis von ELBA haben dürfen. Ein Schreibrecht auf das Datenverzeichnis ist für jeden ELBA-User erforderlich. Unter "Verzeichnis der ELBA-Daten" geben Sie das Datenverzeichnis für ELBA an. Standardmäßig wird das Verzeichnis "/opt/elba5/elba_data" vorgeschlagen. Bei "Verzeichnis der ELBA-Datenbank" legen Sie fest, wo die Datenbank abgelegt wird. Standardmäßig wird hiefür das Verzeichnis "/opt/elba5/db" eingetragen. Sie können den Pfad manuell abändern oder über die Schaltfläche <Auswählen> das entsprechende Verzeichnis für die Datenbank festlegen. Mit Betätigen der Schaltfläche <Standardeinstellung wiederherstellen> wird wieder das jeweilige Standardverzeichnis eingetragen. Setzen Sie die Installation anschließend mit <Weiter> fort.

19 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 19 von 37 Verknüpfungsposition An dieser Stelle legen Sie fest, wo in Ihrem System die Verknüpfung auf ELBA abgelegt werden soll. Aktivieren Sie dazu den Radiobutton bei der entsprechenden Position: In Ihrem Home-Ordner: Die Verknüpfung zu ELBA5 wird im Home-Ordner des aktuell angemeldeten Benutzers abgelegt. Andere: Über die Schaltfläche <Auswählen> gelangen Sie in Ihre Ordner- Übersicht und können einen bestehenden Ordner auswählen oder einen neuen erstellen. Der Programmaufruf erfolgt künftig über eine Verknüpfung, die im gewählten/erstellten Ordner abgelegt wird. Auf diese Weise können Sie eine Verknüpfung direkt auf dem Desktop platzieren (/home/user/desktop/). keine Verknüpfungen erstellen: In diesem Fall starten Sie das Programm durch Ausführen der Datei ELBA5 im ELBA- Programmverzeichnis. Es kann auch jeder Benutzer manuell eine Programmverknüpfung auf die Datei ELBA5 anlegen. Klicken Sie anschließend auf <Weiter>. Erweiterte Optionen In diesem Schritt sind zurzeit keine Eingaben zu tätigen. Mit <Weiter> gelangen Sie zum nächsten Schritt. Zusammenfassung Vor dem eigentlichen Installationsvorgang werden Ihre Angaben in einer Zusammenfassung nochmals angezeigt. Falls notwendig, können Sie mit der Schaltfläche <Zurück> die vorhergehenden Setup-Fenster aufrufen und Ihre Eingaben ändern. Weiters erhalten Sie am Ende der Zusammenfassung eine Speicherplatzinformation (erforderlicher Speicher und verfügbarer Speicher des Installationsordners). Klicken Sie auf <Installieren>, um die Installation zu starten.

20 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 20 von 37 Installieren Die neue Programmversion wird in das angegebene Verzeichnis installiert. Die Datenbank "elba5.db" wird in das neue Datenbank-Verzeichnis kopiert. Sämtliche ELBA-Dateien gehören zur Gruppe "elba", die bei der Installation angelegt wird. Sie können nun im Feld "User" einen (System-)Benutzer angeben, der dieser Gruppe zugeordnet wird. Allenfalls können Sie weitere Benutzer in der Benutzer- und Gruppenverwaltung Ihres Systems der Gruppe "elba" zuordnen. Hinweis: ELBA 5 kann nur von Benutzern ausgeführt werden, die der Gruppe "elba" zugeteilt sind! Der Benutzer "root" darf ELBA nicht ausführen. Beenden Sie mit <Fertig> den Installationsvorgang. ELBA starten Wechseln Sie nun zu einem Benutzer, der in der Gruppe "elba" eingetragen ist. Starten Sie ELBA und melden Sie sich wie gewohnt an. Hinweis: Sollten Sie sich mit einem Bediener anmelden, dem das Passwort "ELBA" oder "ELBAW" zugeordnet ist, werden Sie bei der ersten Anmeldung aufgefordert, das Passwort zu ändern. Datenbank-Update 1. Eine ELBA-Meldung informiert Sie, dass Programmversion und Datenbankversion nicht identisch sind. Es ist daher notwendig, die Datenbank zu aktualisieren. Setzen Sie mit <Update starten> fort. 2. Vor dem Datenbank-Update wird nun ein Dialog aufgerufen, welcher Sie zur Datensicherung auffordert. Bei Betätigen von <Datensicherung starten>, wird der Dialog "Datensicherung" aufgerufen. Nähere Informationen zur Datensicherung erhalten Sie bei Betätigten der Taste [F1]. Bei Betätigen von <Abbrechen>, wird das Datenbankupdate sofort durchgeführt. 3. Den Hinweis "Datenbank wurde erfolgreich gesichert" bestätigen Sie mit <OK>. 4. Sie befinden sich nach wie vor im Dialog "Datensicherung". Beenden Sie die Datensicherung anschließend mit <Schließen>. 5. Das Datenbank-Update wird danach automatisch durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

21 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 21 von Die ELBA-Meldung "Das Datenbank-Update wurde erfolgreich durchgeführt" bestätigen Sie mit <OK>. Abschließend starten Sie bitte die Datenübertragung zur lizenzgebenden Bank. Es wird damit das aktuelle Produktkennzeichen von ELBA5 eingespielt, erst ab diesem Zeitpunkt können Sie mit der neuen Version auch arbeiten.

22 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 22 von 37 Neuinstallation für Linux (Netzwerk) Klicken Sie bei Installationsart auf (Installationsbezeichnung wird blau dargestellt) und bestätigen Sie anschließend mit <Weiter>. Wichtige Informationen Im folgenden Dialog werden generelle Informationen zur Neuinstallation angezeigt. Lesen Sie diese Informationen sorgfältig und bestätigen Sie anschließend mit <Weiter>. Lizenzierung 1. Wählen Sie bei "Bank" aus der Listbox die "lizenzgebende Betreuerbank" aus. 2. Entsprechend Ihrer Auswahl, wird der erste Teil der Lizenznummer bereits vorgegeben, ergänzen Sie den Rest gemäß Ihrem Passwort-Kuvert (ohne Schräg- und Bindestriche). 3. Wechseln Sie mit der Tabulator-Taste in das Feld "Registriert für:", erfassen Sie Ihren (Firmen)Namen und bestätigen Sie mit <Weiter>. Programmverzeichnis festlegen Hinweis: Die Auswahl von Netzlaufwerken ist bei dieser Installation nicht möglich. Im Programmverzeichnis werden alle ELBA- Programmdateien, sowie die Java-Runtime abgelegt. Das gewählte Verzeichnis muss leer sein. Im Programmverzeichnis werden alle ELBA-Programmdateien, sowie die Java- Runtime gespeichert. Geben Sie jenes lokale Server-Verzeichnis an, in das Sie Ihre ELBA-Anwendung installieren wollen. Standardmäßig wird der Ordner ELBA5 im Programmverzeichnis (/opt/elba5) vorgeschlagen. Über die Schaltfläche <Standardeinstellung wiederherstellen> wird ebenfalls dieser Ordner vorgeschlagen. Wenn Sie einen anderen Ordner für die Installation festlegen wollen, tragen Sie den gewünschten Pfad ein, oder rufen Sie über die Schaltfläche <Auswählen...> den Dialog "Ordner auswählen" auf. Wählen Sie den gewünschten Ordner aus und bestätigen Sie mit <OK>.

23 Installationsanleitung ELBA auf LINUX Seite 23 von 37 Möchten Sie ELBA in einem neuen Ordner installieren, so markieren Sie über <Auswählen...> zunächst das übergeordnete Verzeichnis, bestätigen mit <OK> und ergänzen dann den Pfad manuell. Hinweis: Installieren Sie ELBA 5 in kein Verzeichnis, das Umlaute oder andere Sonderzeichen enthält. Die Anwendung lässt sich ansonsten unter LINUX nicht starten! Option "Anderes Datenverzeichnis wählen": Standardmäßig ist dieses Optionsfeld deaktiviert. Die Datenbank sowie die variablen ELBA-Daten (Exportdaten, Logfiles, Sende-/Antwortfiles und Properties- Dateien) werden in den entsprechenden Unterverzeichnissen von ELBA5 abgelegt. In der Folge wird der Teilschritt "Datenbank" übersprungen. Hinweis: Wir empfehlen, diese Option nicht zu aktivieren, sondern das vorgeschlagene Unterverzeichnis "/db" des Programmverzeichnisses zu übernehmen! Setzen Sie die Installation mit <Weiter> bei der Verknüpfungsposition fort. Datenverzeichnisse festlegen Analog zum Programmverzeichnis können Sie nach Aktivieren der Option "Anderes Datenverzeichnis wählen" auch für die ELBA-Datenbank und/oder die variablen ELBA- Daten (Exportdaten, Logfiles, Sende-/Antwortfiles und Properties-Dateien) ein anderes lokales Server-Verzeichnis angeben (manuell oder über <Auswählen...>/Dialog "Ordner auswählen"). Die Verwendung eines eigenen Datenverzeichnisses ist erforderlich, wenn die ELBA- User keine Schreibrechte auf das Programmverzeichnis von ELBA haben dürfen. Ein Schreibrecht auf das Datenverzeichnis ist für jeden ELBA-User erforderlich.

Neuinstallation (Einzelplatz)

Neuinstallation (Einzelplatz) Anleitung Einzelplatzinstallation Seite 1 von 8 Neuinstallation (Einzelplatz) Für die Installation von diesem Programm benötigen Sie von Ihrer Bank folgende Daten: Lizenznummer (optional - je nach Bank)

Mehr

Für die Netzwerkinstallation wird folgende Server-Mindestvoraussetzung empfohlen:

Für die Netzwerkinstallation wird folgende Server-Mindestvoraussetzung empfohlen: Installation Netzwerkversion Technische Voraussetzungen ELBA5/Telebanking kann im Netzwerk für den gesamten Zugriff von mehreren Arbeitsplätzen installiert werden. Es steht hiefür ein eigenes Setup für

Mehr

Netzwerk Installation ELBA 5.5.0

Netzwerk Installation ELBA 5.5.0 Netzwerk Installation ELBA 5.5.0 Allgemeine Informationen zu ELBA 5 Mit ELBA verwalten Sie wichtige persönliche oder unternehmensspezifische Finanzdaten. Stellen Sie daher sicher, dass diese Daten auch

Mehr

Neuinstallation von ELBA 5.7.0 in einem Netzwerk

Neuinstallation von ELBA 5.7.0 in einem Netzwerk Neuinstallation von ELBA 5.7.0 in einem Netzwerk Dieses Dokument unterstützt Sie bei der Neuinstallation von ELBA 5.7.0 in einem Netzwerk. Für die Netzwerkinstallation melden Sie sich bitte lokal am Server

Mehr

Update Netzwerkversion ebanking per Telebanking/MBS-Client 5.5.0

Update Netzwerkversion ebanking per Telebanking/MBS-Client 5.5.0 Update Netzwerkversion ebanking per Telebanking/MBS-Client 5.5.0 Software-Voraussetzungen Wenn Sie noch keine ebanking per Telebanking/MBS-Version im Einsatz haben, sind keine Softwarevoraussetzungen erforderlich.

Mehr

Neuinstallation von ELBA 5.7.0 auf einem Einzelplatz

Neuinstallation von ELBA 5.7.0 auf einem Einzelplatz Neuinstallation von ELBA 5.7.0 auf einem Einzelplatz Dieses Dokument unterstützt Sie bei der Neuinstallation von ELBA 5.7.0 auf einem Arbeitsplatz. Für die Einzelplatzinstallation melden Sie sich bitte

Mehr

Einzelplatz- Installation ELBA 5.6.0

Einzelplatz- Installation ELBA 5.6.0 Einzelplatz- Installation ELBA 5.6.0 Allgemeine Informationen zu ELBA 5 Mit ELBA verwalten Sie wichtige persönliche oder unternehmensspezifische Finanzdaten. Stellen Sie daher sicher, dass diese Daten

Mehr

Einzelplatz- Installation ELBA 5.5.0

Einzelplatz- Installation ELBA 5.5.0 Einzelplatz- Installation ELBA 5.5.0 Allgemeine Informationen zu ELBA 5 Mit ELBA verwalten Sie wichtige persönliche oder unternehmensspezifische Finanzdaten. Stellen Sie daher sicher, dass diese Daten

Mehr

Installationsanleitung telebanking MBS 5.4.1 Netzwerkversion

Installationsanleitung telebanking MBS 5.4.1 Netzwerkversion Installationsanleitung telebanking MBS 5.4.1 Netzwerkversion Installationsanleitung telebanking MBS 5.4.1 Netzwerkversion... 1 Einrichten einer Netzwerkinstallation mit Datenbankdienst... 2 Umstellung

Mehr

ELBA 5.3.3 Installationsanleitung Windows / deutsch

ELBA 5.3.3 Installationsanleitung Windows / deutsch ELBA 5.3.3 Installationsanleitung Windows / deutsch Installationsanleitung ELBA 5.3.3 Windows/deutsch Seite 1 von 25 Installation 1.) Allgemeine Informationen In diesem Kapitel finden Sie wichtige Informationen,

Mehr

ELBA 5.3.3 Update-Anleitung Windows / deutsch

ELBA 5.3.3 Update-Anleitung Windows / deutsch ELBA 5.3.3 Update-Anleitung Windows / deutsch Update-Anleitung ELBA 5.3.3 Windows/deutsch Seite 1 von 20 Installation 1.) Allgemeine Informationen In diesem Kapitel finden Sie wichtige Informationen, die

Mehr

UPDATEANLEITUNG ELBA 5

UPDATEANLEITUNG ELBA 5 UPDATEANLEITUNG ELBA 5 Bevor Sie das Update Ihrer bestehenden ELBA-Version starten, sollten Sie folgende Punkte beachten: Verfügen Sie über die erforderlichen Administrator-Rechte, um die Installation

Mehr

ELBA-business Electronic banking fürs Büro. ELBA-business 5.3.4 Einzelplatzinstallation

ELBA-business Electronic banking fürs Büro. ELBA-business 5.3.4 Einzelplatzinstallation ELBA-business 5.3.4 Einzelplatzinstallation Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung... 3 1.1 Die Installation... 3 1.2 Was sind Bankdaten?... 6 1.3 Assistent zum Einrichten der Bankdaten...

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung ELBA-business 5.5.0 Netzwerk-/Multiuserinstallation Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 3 1.1 Zur Installation... 3 1.2 Was Sie zur Installation benötigen wenn sie keine Datensicherung

Mehr

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt 1. Umzug von Lexware auf einen neuen Rechner und Einrichtung einer Einzelplatzinstallation (Seite 1) 2. Umzug von

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt I. Umzug von Lexware auf einen neuen Rechner und Einrichtung einer Einzelplatzinstallation (Seite 1) II. III. IV.

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Installationsanleitung Mehrplatz-/Netzwerk Hypo Office Banking

Installationsanleitung Mehrplatz-/Netzwerk Hypo Office Banking Installationsanleitung Mehrplatz-/Netzwerk Hypo Office Banking Inhalt 1. VORAUSSETZUNGEN 2 BETRIEBSSYSTEME 2 HARDWARE ANFORDERUNGEN 2 2. MEHRPLATZ-/NETZWERKINSTALLATION 3 HINTERGRUND ZUR INSTALLATION 3

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung ELBA-business 5.3.3 Einzelplatzinstallation Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort...3 1.1 Was Sie zur Installation von ELBA benötigen... 3 1.2 Begriffserklärung... 3 2. Installationsanleitung...4

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Umstellung VPSMail von Java-Web-Start auf Installer

Umstellung VPSMail von Java-Web-Start auf Installer Für die Umstellung der Installations- und Starttechnologie von Java-Web-Start auf den Installer müssen folgende Schritte ausgeführt werden: 1. Herunterladen des Installers (-MSI-Paket): Das Installationspaket

Mehr

Anleitung für Volksbank Office Banking

Anleitung für Volksbank Office Banking Anleitung für Volksbank Office Banking Mehrplatz- bzw. Netzwerkinstallation Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund zur Mehrplatz- bzw. Netzwerkinstallation 2. Mehrplatz- bzw. Netzwerkinstallation 2.1. Registrierungsschlüssel

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt Umzug von Lexware auf einen neuen Rechner und Einrichtung einer Einzelplatzinstallation (Seite 1) Umzug von Lexware

Mehr

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10 Installationsanleitung 1 SDM WinLohn 2015 Installationsanleitung Ausgabe November 2014 Inhalt Einleitung 2 Allgemeine Informationen... 2 Lieferumfang... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Installation und Deinstallation

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Installationsbeschreibung. Version 4.2. Installationsbeschreibung 4.2 - Seite 1 von 6

Installationsbeschreibung. Version 4.2. Installationsbeschreibung 4.2 - Seite 1 von 6 Installationsbeschreibung Version 4.2 Installationsbeschreibung 4.2 - Seite 1 von 6 Installation auf einem Einzelplatz-System Dieser Abschnitt beschreibt, wie Sie die Installation durchführen, wenn die

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel

Anleitung für einen Rechnerwechsel Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

Datensicherung und Neuinstallation StarMoney 9.0

Datensicherung und Neuinstallation StarMoney 9.0 Datensicherung und Neuinstallation StarMoney 9.0 Sie möchten eine Datensicherung von StarMoney vornehmen, weil Sie z.b. aufgrund eines Systemwechsels oder einer Neuinstallation des Systems, auch StarMoney

Mehr

Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office

Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office 1. WINGAEB UND LINUX... 2 1.1. Systemvoraussetzungen... 2 1.2. Anmerkungen... 2 2. DIE INSTALLATION VON WINGAEB... 3 2.1.

Mehr

Aktualisierung einer früheren CHIPDRIVE Time Recording Version auf CHIPDRIVE Time Recording 7.0

Aktualisierung einer früheren CHIPDRIVE Time Recording Version auf CHIPDRIVE Time Recording 7.0 Aktualisierung einer früheren CHIPDRIVE Time Recording Version auf CHIPDRIVE Time Recording 7.0 Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Ihre Zeiterfassungs-Software von einer früheren Version auf die Version

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

Neuinstallation moveit@iss+ Zentrale Netzwerkversion

Neuinstallation moveit@iss+ Zentrale Netzwerkversion Neuinstallation moveit@iss+ Zentrale Netzwerkversion Hinweis: Gerne bietet Ihnen moveit Software die Durchführung einer zentralen Netzwerkinstallation zu einem günstigen Pauschalpreis an. Die rasche und

Mehr

Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6

Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6 Installationshinweise zur lokalen Installation des KPP Auswahltools 7.6 Installationsvoraussetzungen: Die Setup-Routine benötigt das DotNet-Framework 4.0 Client Profile, das normalerweise über Microsoft

Mehr

Durchführung der Netzwerk bzw. Mehrplatzinstallation

Durchführung der Netzwerk bzw. Mehrplatzinstallation Installation des DB-Managers Wählen Sie einen Rechner aus, der als Datenbankserver eingesetzt werden soll. Dieser PC sollte nach Möglichkeit kein Arbeitsplatzrechner sein. Wir empfehlen ein Mehrkernsystem

Mehr

Software-Schutz Client Aktivierung

Software-Schutz Client Aktivierung Software-Schutz Client Aktivierung Die Aktivierung des Software-Schutzes Client kann nur auf Clientbetriebssystemen vorgenommen werden. Es ist auch möglich, einen Software-Schutz auf Server-Betriebssystemen

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Stand: 1.10.2010 1 Inhaltsverzeichnis Systemanforderungen...3 Installation auf Windows-Plattformen starten...3 Installationsschritte...3 Lizenzabkommen...3 Alte UniWahl4 Installation

Mehr

Installationsanleitung HBP

Installationsanleitung HBP Installationsanleitung HBP Sehr geehrter Electronic-Banking User! In den folgenden Schritten wird Ihnen der Ablauf der HBP Installation erörtert. Bevor Sie mit der Installation starten sollten Sie die

Mehr

Problembehebung LiveUpdate

Problembehebung LiveUpdate Problembehebung LiveUpdate Sage50 Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage... 3 1.1 Meldung Kein Update nötig wird immer angezeigt... 3 1.2 Download bleibt

Mehr

RIWA NetUpdater Tool für automatische Daten- und Softwareupdates

RIWA NetUpdater Tool für automatische Daten- und Softwareupdates RIWA NetUpdater Tool für automatische Daten- und Softwareupdates Grundlegendes... 1 Ausführbare Dateien und Betriebsmodi... 2 netupdater.exe... 2 netstart.exe... 2 netconfig.exe... 2 nethash.exe... 2 Verzeichnisse...

Mehr

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler Der ultimative Geschwindigkeits-Regler für Windows 4 Schwachstellen eliminieren 4 Überflüssiges entfernen 4 Performance steigern Windows 8.1/8/7/Vista/XP Befreien Sie Ihren Windows-Rechner von ausbremsenden

Mehr

Installationsanleitung Home & Office-Banking Plattform

Installationsanleitung Home & Office-Banking Plattform Installationsanleitung Home & Office-Banking Plattform Mehrplatz/Netzwerk-Installation Bei der Mehrplatzvariante wird die Anwendung einmal im Netzwerk installiert und beliebig viele Clients können darauf

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

Über die Internetseite www.cadwork.de Hier werden unter Download/aktuelle Versionen die verschiedenen Module als zip-dateien bereitgestellt.

Über die Internetseite www.cadwork.de Hier werden unter Download/aktuelle Versionen die verschiedenen Module als zip-dateien bereitgestellt. Internet, Codes und Update ab Version 13 Um Ihnen einen möglichst schnellen Zugang zu den aktuellsten Programmversionen zu ermöglichen liegen Update-Dateien für Sie im Internet bereit. Es gibt drei Möglichkeiten

Mehr

Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion

Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion Hinweis: Gerne bietet Ihnen moveit Software die Durchführung einer lokalen Neuinstallation zu einem günstigen Pauschalpreis an. Die rasche und professionelle

Mehr

Installation und Dokumentation. juris Autologon 3.1

Installation und Dokumentation. juris Autologon 3.1 Installation und Dokumentation juris Autologon 3.1 Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeines 3 2. Installation Einzelplatz 3 3. Installation Netzwerk 3 3.1 Konfiguration Netzwerk 3 3.1.1 Die Autologon.ini 3 3.1.2

Mehr

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 5004H104 Ed. 03 D Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 Inhalt 1 Mindestvoraussetzungen... 3 2 Installationsvorgang... 4 3 Automatische Deinstallation des Produkts... 11 4 Manuelle Deinstallation...

Mehr

Installationsanleitung Volksbank Office Banking

Installationsanleitung Volksbank Office Banking Installationsanleitung Volksbank Office Banking Version 4.0 Volksbank Tirol Innsbruck-Schwaz AG Ing. Hannes Gastl Inhaltsverzeichnis 1) Voraussetzung... 2 1.1) Betriebssystem... 2 1.2) Mindest PC-Ausstattung...

Mehr

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip

2. Festlegen der Sicherungsart Seite 6 Sicherung 1:1, Überschreiben Sicherung 1:1, Neuer Ordner Sicherung komprimiert mit WinZip dsbüro: pcbackup Achtung: Dieses Programm versteht sich nicht als hochprofessionelles Datenbackup-System, aber es sichert in einfachster Weise per Mausklick Ihre Daten. Installation erfolgt durch Setup.

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

Migration/Neuinstallation der Rehm- Programme

Migration/Neuinstallation der Rehm- Programme Migration/Neuinstallation der Rehm- Programme Inhalt Systemvoraussetzungen... 2 Software... 2 Hardware... 2 Änderungen im Vergleich zur alten InstallShield-Installation... 2 Abschaffung der Netzwerkinstallation...

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz

Anleitung. Neuinstallation EBV Einzelplatz Anleitung Neuinstallation EBV Einzelplatz Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung auf

Mehr

Elexis 2.1.7.1. Installationsmanual / Updateanleitung. V1.01 Stand: 11. September 2013

Elexis 2.1.7.1. Installationsmanual / Updateanleitung. V1.01 Stand: 11. September 2013 V1.01 Stand: 11. September 2013 Medelexis AG Seite 1 von 15 11.09.2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Zweck des Dokuments... 3 1.2 Vorbereitungen vor der Installation... 3 1.3 Elexis-Installation

Mehr

Installationsanleitung CLX.PayMaker Office (3PC)

Installationsanleitung CLX.PayMaker Office (3PC) Installationsanleitung CLX.PayMaker Office (3PC) Inhaltsverzeichnis 1. Installation und Datenübernahme... 2 2. Erste Schritte Verbindung zur Bank einrichten und Kontoinformationen beziehen... 5 1. Installation

Mehr

Anleitung. Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess

Anleitung. Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess Anleitung Update EBV 5.0 EBV Mehrplatz nach Andockprozess Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

lññáåé=iáåé===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

lññáåé=iáåé===pìééçêíáåñçêã~íáçå= lññáåé=iáåé===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Wie kann das LiveUpdate durchgeführt werden? Um das LiveUpdate durchzuführen, müssen alle Anwender die Office Line verlassen. Nur so ist gewährleistet, dass die Office

Mehr

Psyprax GmbH. Netzwerk Installation unter XP. Wichtig für alle Netzwerkinstallationen: Psyprax GmbH

Psyprax GmbH. Netzwerk Installation unter XP. Wichtig für alle Netzwerkinstallationen: Psyprax GmbH Netzwerk Installation unter XP Wichtig für alle Netzwerkinstallationen: Während des Betriebs ist es nicht möglich die Firebird-Datenbank (psyprax.fdb usw.) zu kopieren. Insbesondere Techniken wie die Festplattenspiegelung

Mehr

Installationshinweise Privacysoft Single- User Edition Version 04.07. 26.04.2013

Installationshinweise Privacysoft Single- User Edition Version 04.07. 26.04.2013 Installationshinweise Privacysoft Single- User Edition Version 04.07. 26.04.2013!Bitte lesen Sie die Installationshinweise vor dem Ausführen der Installa- tion bzw. eines Updates sorgfältig durch. Für

Mehr

Volksbank Office Banking mit Erst-PIN

Volksbank Office Banking mit Erst-PIN Volksbank Office Banking mit Erst-PIN (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Datensicherung und Neuinstallation StarMoney 7.0

Datensicherung und Neuinstallation StarMoney 7.0 Datensicherung und Neuinstallation StarMoney 7.0 Sie möchten eine Datensicherung von StarMoney vornehmen, weil Sie z.b. aufgrund eines Systemwechsels oder einer Neuinstallation des Systems, auch StarMoney

Mehr

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau von MediaWizard... 2 2 Installation... 2 2.1 Bestehende Installation und Daten... 2 3 Übersicht, wo wird was installiert...

Mehr

Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia

Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia Dieses Dokument beschreibt die Schritte, die notwendig sind, um das Programm Competenzia neu zu installieren oder zu aktualisieren. Für

Mehr

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2. 20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.1 Schritt 1: Datensicherung... 2 20.2.2 Schritt 2: Registrierung

Mehr

Das Einzelplatz-Versionsupdate unter Version Bp810

Das Einzelplatz-Versionsupdate unter Version Bp810 Das Einzelplatz-Versionsupdate unter Version Bp810 Grundsätzliches für alle Installationsarten ACHTUNG: Prüfen Sie vor der Installation die aktuellen Systemanforderungen für die neue BANKETTprofi Version.

Mehr

Installationshinweise BEFU 2014

Installationshinweise BEFU 2014 Installationshinweise BEFU 2014 Allgemeines BEFU 2014 läuft unter dem Betriebssystem Windows XP, Vista, 7, 8. Für BEFU 2014 wird als Entwicklungsumgebung Access (32-Bit) verwendet. Es werden zum Download

Mehr

FastViewer Remote Edition 2.X

FastViewer Remote Edition 2.X FastViewer Remote Edition 2.X Mit der FastViewer Remote Edition ist es möglich beliebige Rechner, unabhängig vom Standort, fernzusteuern. Die Eingabe einer Sessionnummer entfällt. Dazu muß auf dem zu steuernden

Mehr

Kurzanleitung. EGVP 2.8 Installerpaket. Dokumentversion 1.3 2013 bremen online services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh & Co.

Kurzanleitung. EGVP 2.8 Installerpaket. Dokumentversion 1.3 2013 bremen online services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh & Co. Kurzanleitung EGVP 2.8 Installerpaket Dokumentversion 1.3 2013 bremen online services Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft mbh & Co. KG Inhaltsverzeichnis 1 Kurzanleitung Installation EGVP 2.8 als Installerpaket...

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Information zum SQL Server: Installieren und deinstallieren. (Stand: September 2012)

Information zum SQL Server: Installieren und deinstallieren. (Stand: September 2012) Information zum SQL Server: Installieren und deinstallieren (Stand: September 2012) Um pulsmagic nutzen zu können, wird eine SQL-Server-Datenbank benötigt. Im Rahmen der Installation von pulsmagic wird

Mehr

Profi cash 10. Electronic Banking. Installation und erste Schritte. Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme

Profi cash 10. Electronic Banking. Installation und erste Schritte. Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme Electronic Banking Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme Profi cash 10 Installation und erste Schritte Legen Sie bitte die CD ein. Sollte die CD nicht von alleine

Mehr

Ersterfassung Volksbank Office Banking

Ersterfassung Volksbank Office Banking Ersterfassung Volksbank Office Banking (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Umstellung Home & Office Banking auf Volksbank Office Banking

Umstellung Home & Office Banking auf Volksbank Office Banking Umstellung Home & Office Banking auf Volksbank Office Banking Sehr geehrte Kundin! Sehr geehrter Kunde! Das erfolgreiche Home & Office Banking ist schon etwas in die Jahre gekommen und wird durch das neue

Mehr

Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0

Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0 Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0 Inhaltsverzeichnis INSTALLATION 3 DER PROGRAMMSTART 7 DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 8 DIE STARTSEITE DES PROGRAMMES 8 DIE PROGRAMMSYMBOLLEISTE 9 EIN NEUES PROJEKT ERSTELLEN 10

Mehr

PC-Kaufmann Supportinformation - Proxy Konfiguration für Elster

PC-Kaufmann Supportinformation - Proxy Konfiguration für Elster Seite 1 von 12 Dieses Dokument dient für Sie als Hilfe für die Konfiguration verschiedener Proxy-Server, wenn Sie Ihre Daten per Elster an das Finanzamt über einen Proxy-Server senden möchten. 1. Was ist

Mehr

Installationsanleitung VIO Copy 2.x

Installationsanleitung VIO Copy 2.x Installationsanleitung VIO Copy 2.x Mit dieser Software ist es möglich, Programme und Setup-Einstellungen eines VIO-Gerätes der Version 2.x.x zu archivieren und auf ein anderes VIO-Gerät der Version 2.x.x

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Anleitung für eine Erstinstallation der TAP-Programme

Anleitung für eine Erstinstallation der TAP-Programme Anleitung für eine Erstinstallation der TAP-Programme Die folgende Installationsanleitung bezieht sich auf alle drei TAP-Programme (TAP, KiTAP, TAP-M), da die wesentlichen Schritte identisch sind. Vorbereitung

Mehr

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter:

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter: Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II De- und Installationsanleitung Installation Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Ihre Firmen- und

Mehr

Installationsanleitung für ein WAWI Update

Installationsanleitung für ein WAWI Update Warenwirtschaft Kommunikation Holztechnik Zeiterfassung Ges.m.b.H Installationsanleitung für ein WAWI Update 1 Voraussetzungen Damit Sie ein Update erfolgreich in Ihr System einspielen können, sollten/müssen

Mehr

Installation weiterer Format-Arbeitsplätze für FORMAT Fertigteile Export Versandabwicklung (FT-Export genannt)

Installation weiterer Format-Arbeitsplätze für FORMAT Fertigteile Export Versandabwicklung (FT-Export genannt) Installation weiterer Format-Arbeitsplätze für FORMAT Fertigteile Export Versandabwicklung (FT-Export genannt) 1. Datensicherung Voraussetzung für das Einspielen der Installation ist eine rückspielbare,

Mehr

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren Was wird installiert? Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren In dieser Datei wird die Erstinstallation aller Komponenten von Teledat 150 PCI in Windows 95 beschrieben. Verfügen Sie bereits über eine

Mehr

Installation eines Updates von ICdoc

Installation eines Updates von ICdoc Installation eines Updates von ICdoc Allgemeines... 2 Datensicherung... 3 Datensicherung unter Oracle 8... 3 Datensicherung unter Oracle 10... 3 Installation von ICdoc... 4 Versionskontrolle und Datenbankupdate...

Mehr

Vodafone-ePOS-Direct

Vodafone-ePOS-Direct Vodafone-ePOS-Direct Diese Kurzanleitung liefert Ihnen wichtige Informationen zu der Installation von Vodafone-ePOS-Direct. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit der neuen Vodafone-Auftragserfassung. 1. Vodafone-ePOS-Direct

Mehr

I. Travel Master CRM Installieren

I. Travel Master CRM Installieren I. Travel Master CRM Installieren Allgemeiner Hinweis: Alle Benutzer müssen auf das Verzeichnis, in das die Anwendung installiert wird, ausreichend Rechte besitzen (Schreibrechte oder Vollzugriff). Öffnen

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows

Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows Installationsanleitung und Schnelleinstieg kabelsafe backup home (kabelnet-acb) unter MS Windows Als PDF herunterladen Diese Anleitung können

Mehr

Quicken 2011. Anleitung zum Rechnerwechsel

Quicken 2011. Anleitung zum Rechnerwechsel Quicken 2011 Anleitung zum Rechnerwechsel Diese Anleitung begleitet Sie beim Umstieg auf einen neuen PC und hilft Ihnen, alle relevanten Daten Ihres Lexware Programms sicher auf den neuen Rechner zu übertragen.

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz. und Mängelkatalog

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz. und Mängelkatalog Anleitung Update/Aktualisierung EBV Einzelplatz und Mängelkatalog Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen

Mehr

Installation der Schulschrift ASS 2003

Installation der Schulschrift ASS 2003 Installation der Schulschrift ASS 2003 Anleitung zur Installation. Zur Verfügung gestellt von den Regionalbetreuern. Bregenz, im Februar 2004 Überblick Installation der Schulschriften ASS 2003 (Austrian

Mehr

DWA KVR Expert Betriebshandbuch

DWA KVR Expert Betriebshandbuch DWA KVR Expert Betriebshandbuch Stand Release V1.0.1.0 10.07.2012 Autoren: Dipl.Inf. Peter Zuppa (Sydro Software GbR) Inhaltsverzeichnis 2 Inhalt Kapitel 1: Installation... 3 Voraussetzung... 4 Berechtigungen...4

Mehr

Anleitung zur Lizenzaktualisierung. Plancal nova 7.x

Anleitung zur Lizenzaktualisierung. Plancal nova 7.x Anleitung zur Lizenzaktualisierung Plancal nova 7.x - 1/7-18-11-2011 Inhalt: 1. Update Lizenzserver 2. Aktualisierung der Lizenz für den nova-floating-server 3. Aktualisierung der Lizenz für den lokalen

Mehr

Avantgarde www.avantgarde-vs.de. Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur

Avantgarde www.avantgarde-vs.de. Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur Avantgarde www.avantgarde-vs.de Avantgarde 3.0 User s Guide Benutzerhandbuch Guide de L utilisateur ING.-BÜRO JOACHIM NÜß Kremser Straße 25 D-78052 Villingen-Schwenningen Copyright: 2010 ING.-BÜRO JOACHIM

Mehr