bluechip TRAVELline T10 Handbuch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "bluechip TRAVELline T10 Handbuch"

Transkript

1 bluechip TRAVELline T10 Handbuch

2 Schnellstart 1.Verpackung öffnen Nehmen Sie den Tablet-PC und das Zubehör aus der Packung heraus. Bewahren Sie Bedienungsanleitung, Quittung und Verpackungsmaterialien gut für den zukünftigen Gebrauch auf. Bitte wenden Sie sich direkt an den Lieferanten bzw. Ihren Verkäufer, wenn irgendwelche Schäden an der Verpackung, am Gerät oder Zubehör vorhanden sind. Überprüfen Sie bitte, ob alles in dem Karton enthalten ist. Lieferumfang: 1 bluechip TRAVELline T10 Gerät, 1 Akku, 1 Netzteil-Anschluss und Netzadapter, 1 Handbuch, 1 Garantiekarte 1 Stift mit USB-Ladestation, 1 Digitalstifthalter Aussparung für Stifthalter Verriegelung des Akkus Lautsprecher Aussparung für Stifthalter 3. Installieren des Digitalstifthalters Kamera hinten Verriegelung des Stifthalters Lüftungsöffnung (nicht blockieren) Verriegelung des Stifthalters Power-Taste Lüftungsöffnung (nicht blockieren) 2.Gerät überprüfen Sollten Teile fehlen oder beschädigt sein, wenden Sie sich umgehend an Ihren Fachhändler. Fingerabdruck- Scanner Windows-Taste Docking-/ Netzteilanschluss Kamera vorne Aussparung für Stifthalter USB 3.0-Anschluss Mini-HDMI-Anschluss Reset Mikrofon-Buchse Kopfhörer-Buchse (S.13) SIM-Kartenslot Aussparung für Stifthalter Lautstärkeregler und Display-Helligkeit (Multifunktionstaste gedrückt halten) Multifunktionstaste 1. Richten Sie den Digitalstifthalter mit dem T10 aus und setzen Sie diesen in die Aussparungen ein. 2. Schieben Sie die Halter nach unten, bis er ordnungsgemäß sitzt. 3. Schieben Sie die Verriegelung in Richtung Mitte des Tablets. 2 3

3 4. Netzkabel anschließen Netzkabel (1) Netzteil (2) Adapter (3) 1. Schließen Sie das Netzkabel (1) an das Netzteil (2) an. 2. Schließen Sie den Adapter (3) an das Netzteil an. 3. Verbinden Sie den Adapter (Dreieck nach oben) mit der Buchse, die sich mittig an der Unterseite des T10 befindet. 5. TRAVELline T10 einschalten Drücken Sie die Power-Taste (rechts oben) 2 Sekunden lang, um das T10 zu starten. Bitte beachten: Unterbrechen Sie den Bootvorgang des Gerätes bitte nicht und warten Sie, bis das System vollständig hochgefahren ist. Anderenfalls könnte das Betriebssystem beschädigt werden. Bedienung 1.3 Standby-Modus/Aufwachen Wenn die Power-Taste eine Sekunde gedrückt wird, während das System läuft, tritt der Standby-Modus des Tablets in Kraft. Während sich das Sytem im Standby-Modus befindet, blinkt die Batterie-Anzeige zeitweise. Sie können das T10 durch Drücken der Power-Taste aufwachen lassen. 1.4 Aufladen Es wird empfohlen, während der Erstbenutzung den Akku völlig auszuschöpfen und dann den Akku wieder voll aufzuladen, das ermöglicht eine optimale Batterielebensdauer. Bei normalem Betrieb wird Ihnen durch das Windows-Betriebssystem signalisiert, wenn der Akku aufgeladen werden sollte. Das System gibt dem Benutzer erneut eine Warnung, wenn die Batterie unter 7% sinkt. Das System wechselt in den Ruhezustand-Modus, wenn der Akku-Ladestand unter 5% ist. 1.Schnell-Einstellung 1.1 Einschalten Drücken Sie die Power-Taste 2 Sekunden lang, um das Tablet zu starten. 1.2 Herunterfahren/Neu starten Ziehen Sie das Windows Menü aus der rechten Desktopseite, indem Sie den mit dem Finger oder Stift vom Rand in Richtung Mitte streichen. Klicken Sie auf das Zahnrad (Einstellungen). Klicken Sie auf Herunterfahren oder Neu starten. 1.5 Stift und Touchscreen-Kalibrierung 1.wählen Sie unter Systemsteuerung, die Option Tablet PC-Einstellungen 2.wählen Sie anschließend Kalibrieren und folgen Sie den Schritten 4 5

4 3. Wählen Sie Ihren Bildschirmtyp, den Sie kalibrieren möchten Stifteingabe oder Fingereingabe 4. Windows 8 ruft dann die Kalibrierungsfunktionen auf und zeigt die nachfolgende Kalibrierungsseite an. 1.8 Autorotation Aktivieren/Deaktivieren Drücken Sie entweder mit Ihrem Finger oder mit dem Stift 2 Sekunden lang auf einen freien Teil des Bildschirms und wählen Sie dann Grafik-Eigenschaften. Sie sehen eine Grafik-Kontrollbox. Klicken Sie auf Bildschirmeinstellungen. Die automatischen Rotation schalten Sie über das entsprechende Kontrollkästchen ein oder aus. Anschließend klicken Sie auf speichern. Oder: Streichen Sie mit dem Stift oder Finger vom rechten Bildschirmrand zur Mitte des Bildschirms. Dann unter Einstellungen Bildschirm anklicken und die Rotation aktivieren oder deaktivieren. 2.Gerätetreiber bluechip hat bereits alle notwendigen Treiber, die für Windows 8 benötigt werden, auf dem T10 installiert. Wenn Sie Treiber erneut benötigen, besuchen Sie unseren Support-Bereich unter 5. Sie werden aufgefordert, das an wechselnden Stellen eingeblendete Fadenkreuz per Finger anzutippen. Ist eine Maus angeschlossen, lässt sich mit einem Rechtsklick zur letzten Kalibrierungsposition zurückkehren. Über die ESC-Taste der Tastatur lässt sich das Tool schließen. Wenn Sie Ihre Kalibrierung zurücksetzen möchten, klicken Sie auf die Zurücksetzen-Taste. Diese finden Sie unter den Tablet-PC-Einstellungen. 1.6 Einstellen der Bildschirmauflösung Die empfohlene Bildschirmauflösunge des T10 ist Pixel. Wenn die aktuelle Bildschirmauflösung nicht der empfohlene Bildschirmauflösung entspricht, stellen Sie diese mit einem Rechtsklick auf den Desktop unter Bildschirmauflösung Option ein. Das T10 ist mit einer Bildschrimvergrößerung von 200% voreingestellt, damit die Symbole und Programme komfortabel genutzt werden können. Diese Einstellung können Sie ändern, indem Sie nach einem Rechtsklick auf den Desktop Anpassen und dann Anzeige auswählen. Setzen Sie jetzt ein Häkchen bei Manuell eine Skalierungsstufe für alle Anzeigegeräte auswählen und passen Sie im Auswahlmenü die Anzeigegröße an Ihre Bedürfniss an (bluechip empfiehlt eine Anzeigegröße von 200%). 1.7 Passen Sie Ihre Bildschirmeinstellung an Wenn die Autorotation eingeschalten ist, passt sich die Anzeige automatisch an die horizontale oder vertikale Ausrichtung des Tablet-PCs an. 3.Netzwerk 3.1 Verbinden mit Internet Das T10 kann über Wi-Fi-oder 3G-Wireless-Netzwerk mit dem Internet verbunden werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Verbindung über ein RJ45-Netzwerkkabel herzustellen, wenn Sie die optionale Docking-Station verwenden. 3.2 Verbindung mit Wi-Fi Nachdem Sie Ihr Konto und Ihre Hardware erhalten haben, stellen Sie wie folgt eine Verbindung her: Öffnen Sie das Charm -Menü, und tippen oder klicken Sie auf das Symbol für das Netzwerk. Wählen Sie das Netzwerk aus, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und tippen oder klicken Sie dann auf Verbindung herstellen. Hinweis: Wenn Sie eine erneute Internetverbindung herstellen möchten, müssen Sie das Passwort nicht mehr eingeben. 6 7

5 Sonstiges 1. Kamera auf der Vorder- bzw. Rückseite Für die Kamera auf der Vorderseite wird ein Aufnahmeabstand von bis zu 1,5 Metern empfohlen, für die Kamera auf der Rückseite von bis zu 3,0 Metern. 2. HDMI-Ausgang Die Mini-HDMI-Schnittstelle erlaubt die Übertragung von Video-und Audio-Signalen (bis 1080p) auf andere Videogeräte. Dazu wird ein separat erhältliches Kabel benötigt. 3. T10-Digitalstift Um den Digitalstift zu aktivieren, drücken Sie den Knopf des Stifts. Platzieren Sie die Stiftspitze auf dem Bildschirm und üben Sie einen leichten Druck aus. Ein Tippen mit dem Stift auf das Display entspricht dem Linksklick, während ein Druck auf die Stifttaste einen Rechtsklick ausführt. Alternativ können Sie einen Rechtsklick ausführen, indem Sie den Stift oder eine Fingerspitze auf dem gewünschten Punkt platzieren und den Stift oder die Fingerspitze für 2 Sekunden auf den Bildschirm drücken. 2. Wählen Sie einen Stift und fangen Sie an zu Schreiben bzw. Malen. 4. Per Hand schreiben und malen Microsoft Office 2013: 1. Öffnen Sie ein neues Dokument und klicken Sie auf Ink tools 5.Touchscreen-Bedienung Mit den Fingerspitzen kann der Benutzer Zoomen, Drehen, Verkleinern und Vergrößern, um Programme zu steuern. Beziehen sich auf die einzelnen Programme für die eigenen Touch-Funktionen. 8 9

6 6.Bildschirmtastatur 6.Bildschirmtastatur * Lebensdauer der Batterie ist zu kurz Überprüfen Sie, ob der Akku vollständig aufgeladen ist Überprüfen Sie, ob der Akku über einen langen Zeitraum nicht benutzt wurde. Wenn ja, bitte den Akku vollständig aufladen. 1. Verwendung des T10 im Freien Aufgrund der chemischen Eigenschaft der geladenen Batterie kann die Lebensdauer des Akkus nach mehreren Ladungen 1. verkürzt Stellen werden. Sie sicher, Um dass eine der lange Akku Lebensdauer über einen der Ladestand Batterie zu von gewährleisten, mindestens 90% verfügt. schöpfen Sie den Akku bei der Erstbenutzung komplett aus. Anschließend laden Sie den Akku 2. Verwenden Sie die T10 Schutzhülle, um das Tablet vor Staub und andere Umwelteinflüsse zu schützen. wieder komplett auf. Legen Sie nicht zu viele Gegenstände in die Tasche, um das Brechen des Bildschirms zu verhindern. Bitte folgen Sie der Akku Wartungsanleitung in diesem Handbuch Benutzer können auch schnell die Bildschirmtastatur abrufen, wann immer sie möchten. Das 3. Nehmen Sie das Netzteil auf längere Reisen mit. Um funktioniert die Bildschirmtastatur durch doppeltes zu öffnen, Antippen klicken eines Symbols Sie rechts auf unten der oberen in der linken Taskleiste Ecke. auf das Tastaturen-Symbol. Für weitere Fragen, besuchen Sie bitte www. kupaworld.de 1.Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R 2.Geben Sie dort osk oder osk.exe ein 3.mit ein klick auf OK wir die virtuelle Bildschirmtastatur Fehlerbehebung Fehlerbehebung Zusätzliche Hinweise zusätzliche 2. Pflege Hinweise des Gerätes Hinweise zum Umgang mit dem Touch-Screen 1.Bei der Verwendung des Tablet PC im Freien Vor der Auslieferung wurde Ihr TRAVELline T10 einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen und hat unser Aufgrund seiner Kristallglas-Struktur ist das LED Touch-Screen das meistgefährdete Teil des T10. Für die Verwendung im Freien X15 empfiehlt Kupa Haus einwandfrei verlassen. Falls ein Problem mit dem T10 auftreten sollte, versuchen Sie bitte zuerst es Verwenden Sie nur den T10-Stift oder Ihre Fingerspitzen zur Bedienung des Touchscreens. Verwenden Sie (1) Stellen Sie sicher, dass die Batterie mehr als 90% ist mit Dieser Hilfe Abschnitt dieses Abschnitts zeigt Ihnen, zu wie lösen. Sie eventuelle Wenn das Probleme, die weiterhin auftreten besteht, können, wenden lösen. Sie sich bitte an Ihren keine anderen spitzen Gegenstände. Üben Sie keinen übermäßigen Druck auf das Display aus. (2) Verwenden Sie die X15 Schutzhülle um Staub und andere Auswirkungen zu vermeiden. Legen Lieferanten. Wenn Sie Probleme haben, beziehen Sie sich bitte auf den Abschnitt "Problembehandlung" zuerst. Sie nicht zu viele Gegenstände Stellen Sie in keine die Tasche, Objekte um auf das dem Brechen Bildschirm. des Bildschirms zu verhindern. Falls der Benutzer die Probleme nicht lösen kann, rufen Sie KUPA Kreative Technologie GmbH, (3) Nehmen Sie das Netzteil sowie die Bedienungsanleitungen auf längere Reisen mit Das Service-Hotline T10 Tablet lässt für technischen sich nicht Support herunterfahren an. oder reagiert nicht Verwenden Sie unterwegs eine schützende Tasche für Ihr T10. * X15 lässt sich nicht herunterfahren oder reagiert nicht Drücken Sie Sie die Power-Taste 3 Sekunden lang, so so wird wird der der Tablet Tablet-PC zwangsweise heruntergefahren. 2.Wartung Befreien Sie von hin und wieder das Display von Staub. Verwenden Sie dazu keine allgemeinen Reinigungsmittel sondern ausschließlich für die Reinigung von LCD-Bildschirmen vorgesehene Produkte wie heruntergefahren. Das * X15 T10 startet nicht nicht nach nach dem Drücken dem Drücken der Einschalttaste der Einschalttaste Wartung von Touch-Screen z.b. Reinigungstücher. Eventuell ist der Akku verbraucht. Bitte schließen Sie das Netzteil an und versuchen Sie es erneut. Eventuell Aufgrund seiner Kristallglas Struktur ist LED das am meist gefährdete Teil des X15. Stellen Sie ist sicher, der Akku dass leer. der Netzteil-Anschluss Bitte schließen Sie nicht das Netzteil lose ist. an und versuchen Sie es erneut. Stellen Sie sicher, Vermeiden Sie es, dass der Touch-Screen in Berührung mit Wasser kommt. Verwenden Sie nur Kupa X15 Stift und Fingerspitzen auf X15-Touchscreen dass Vor das einem Netzteil erneuten korrekt Versuch angeschlossen fahren Sie alle und Programme fest verbunden runter und ist. stecken Trennen Sie Sie die evtl. externen angeschlossene Geräte externe Verwenden Sie keine anderen spitzen Gegenständen Geräte ab. vom Tablet. Pflege der Kamera-Objektive Stellen Sie KEINE Objekte auf dem Bildschirm * Was tun, wenn Wasser in den X15 gekommen ist? Legen Sie X15 auf Reisen Um ungetrübte in die schützende Aufnahmen Tasche oder zu gewährleisten, in einen Rucksack befreien Sie die Linsen der Kameras vor Benutzung von Nicht den X15 einschalten, das kann schwere Schäden verursachen. Die Laufzeit des Akkus ist zu kurz Legen Sie nicht zu viele Staub Dinge und zwischen Fingerabdrücken. den Rucksack Verwenden und LCD-Bildschirm Sie dazu nur weiche Baumwolltücher. Keinesfalls dürfen harte Gegenstände wird Staub oder anziehen, aggressive so dass Reinigungsmittel dem Benutzer empfohlen verwendet wird, werden. LCD-Nutzen Sie die Kameras nicht über einen Entfernen Sie so viel Wasser aus dem X15, wie Sie können und trocknen Sie das Wasser mit einem weichen Überprüfen Tuch Sie, sanft ob ab, der Vorsichtig Akku vollständig sein, nicht aufgeladen Bildschirm ist. beschädigen. Die Oberfläche der LCD Reinigungstücher zu kaufen, um damit den LCD-Bildschirm reinigen zu können. Verwenden Sie dann einen elektrischen Ventilator bzw. einen Fön und trocknen Sie den X15 mit längeren Zeitraum. Die erzeuge Hitze kann die Lebensdauer der Kameras verkürzen. Überprüfen Sie, ob der Akku über einen langen Zeitraum nicht benutzt wurde. Wenn ja, bitte den Akku Verwenden Sie KEINE allgemeinen Reinigungsmittel um den LCD-Bildschirm zu reinigen, niedrigster Stufe. Sobald der X15 vollkommen trocken ist, versuchen Sie ihn zu starten. verwenden Sie nur saubere Mittel, die speziell hergestellt werden, um LCD-Bildschirme zu reinigen. Wenn vollständig der X15 aufladen. nicht startet, kontaktieren Sie bitte sofort den Kundendienst. Vermeiden Sie es, Wasser Allgemeiner auf dem internen Umgang LCD-Bildschirm mit dem T10zu bringen Aufgrund der chemischen Eigenschaft der geladenen Batterie kann die Laufzeit des Akkus nach mehreren 27 Legen Sie das T10 möglichst nicht auf harte Gegenstände, um Abrieb und Ladungen verkürzt werden. Um eine lange Lebensdauer des Akkus zu gewährleisten, schöpfen Sie ihn bei 28Kratzer zu vermeiden. der Erstbenutzung komplett aus. Anschließend laden Sie den Akku wieder komplett auf. Blockieren Sie nicht die Lüftungsöffnungen auf der Rückseite und auf der Seite des T10. Bitte folgen Sie der Akku-Wartungsanleitung in diesem Handbuch

7 3.Sonstiges Überhitzung Das T10 wurde mit einer erweiterten Energieverwaltung ausgestattet. Diese sorgt für hohe Leistung, eine verlängerte Akkulebensdauer und eine angenehmen Temperatur des Tablet-PCs. Wenn Sie bemerkt, dass das T10 doch zu heiß wird, um es weiter mit der Hand zu halten, wird empfohlen, das Betriebssystem herunterzufahren und das Tablet auszuschalten. Wenn das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bitte die Technische Hotline. SIM-Karte Überhitzung Es ist normal, dass sich die SIM-Karte bei der Benutzung erwärmt. Bei der permanenten Verwendung über einen längeren Zeitraum können einige SIM-Karten sehr heiß werden. Wenn dies der Fall ist, unterbrechen Sie die Nutzung der Mobilfunk-Dienste und warten Sie bis sich die SIM-Karte abgekühlt hat. Mobil-Telefone Die Nutzung von Mobiltelefonen in der Nähe des Tablets kann Auswirkungen auf den Sound des T10s haben. Obwohl dies keine Auswirkungen auf das Betriebssystem hat, empfehlen wir, zwischen Telefon und dem Tablet einen Abstand von mindestens 30 cm einzuhalten. CPU-Leistung Aufgrund der Gestaltung der Intel Mobile CPU, kann seine Leistung je nach folgenden Kriterien variieren: Externe Geräte können zusätzliche CPU-Ressourcen benötigen und verlangsamen so die Leistung des Systems. Abhängig von der Start-Option Profile, läuft das Tablet in der Regel schneller, wenn es mit dem Netzteil verbunden ist, als wenn es mit dem Akku betrieben wird. Die Anzahl der gleichzeitig laufenden Anwendungen. Die Leistung kann in Räumen mit niedrigem Luftdruck (Höhe höher als 1000m/3280feet) reduziert werden. System Temperatur, je höher die System-Temperatur, desto geringer ist die Prozessor-Leistung. Unter extrem niedrigem Luftdruck oder extrem hohen/niedrigen Temperaturen, schalten sich das T10 unter Umständen automatisch aus, um das System zu schützen. Diese Funktion reduziert das Risiko von Datenverlust oder Beschädigung des Geräts. Um Datenverlust zu vermeiden, sichern Sie bitte regelmäßig Ihre Daten auf einer externen Festplatte. Für eine optimale Leistung verwenden Sie bitte Ihr T10 innerhalb der normalen Betriebs-Parameter, welche in den Spezifikationen aufgeführt sind. Arbeiten in geeigneter Umgebung Arbeiten in einer geeigneten Umgebung ist sehr wichtig für Sie und Ihr T10. Ungeeignete Arbeitsumgebung erhöhen Stress und erhöhen die Gefahr auf Schäden an Ihrem Tablet-PC. Das T10 wurde entwickelt, um sich der heutigen mobilen Arbeitsweise und den hohen Arbeitsanforderungen anzupassen. Wenn Sie das Tablet während der Nutzung in der Hand halten, legen Sie es am besten auf Ihren Unterarm und halten es am Rand fest. Bei Verwendung des T10 auf einem Tisch o. ä., sollte die Oberfläche eben und glatt sein. Die Lüftungsschlitze dürfen nicht blockiert werden. Bitte vermeiden Sie das T10 in Umgebung mit folgenden Merkmalen einzusetzen: extrem hohe oder extreme niedrige Temperaturen hohe elektromagnetische Störungen instabile Oberflächen hohe Luftfeuchtigkeit Audio-Ausgang Am Tablet befindet sich eine Audio-Ausgangsbuchse, die mit einem Kopfhörer gekennzeichnet ist. Diese Buchse ist vorrangig für den Anschluss von Lautsprechern (passiv oder aktiv) zu verwenden. Bitte beachten Sie beim direkten Anschluss von Kopfhörern, dass der durchschnittliche Lautstärkepegel beim Hören das Grundlimit von 85 db(a) nicht überschreitet. ACHTUNG: Um einen Verlust des Hörsinnes zu verhindern, vermeiden Sie das Hören bei großem Lautstärkepegel über lange Zeiträume. Intelligente Energieverwaltung Das T10 hat eine intelligente Energieverwaltung, die den Ladezustand und die Temperatur überwacht, während sie den Stromverbrauch verwaltet. Über die Windows-Energieoptionen können Sie den Ladezustand des Akkus prüfen und die Energieverwaltung Ihren Bedürfnissen anpassen

8 System-Spezifikation Betriebsystem: Prozessor: Chipset: Windows 8/Windows 8 Pro (optional wählbar) Intel Core i5 Intel 7 Series Chipsatz Bildschirm: 10,1" Super IPS Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung (16:10) Eingabemöglichkeiten: Grafik Chip: Speicher: SSD Netzwerk: Mobilfunk: Ein Umgebungslichtsensor passt die Helligkeit des Bildschirms in Verbindung des verfügbaren Lichts in der Umgebung des Benutzers an. Der Digitale Stift bietet eine punktgenaue elektromagnetische Eingabe (<0,1 mm Toleranz) und eine druckempfindliche (1024 Level) Eingabe. Multi-Finger-Touch-Screen: Touchscreen-Eingabe-System, das eine komfortable und intuitive Multitouch-Funktionalitäten bietet. Intel HD GB (max. 8 GB unterstützt, 1 Slot) 128 GB Wi-Fi: IEEE b/g/n 3G UMTS/HSDPA/HSUPA (850, 900, 1900, 2100 MHz) GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz) Bluetooth: 4.0 Kamera: Kamera vorne: 1.3 Megapixel, unterstützt 720P Videoaufnahme Kamera hinten: 5.0 Megapixels, unterstützt 720P Videoaufnahme Power: Batterie: 45Wh Lithium-Ionen-Polymer-Akku Dauerbetrieb: bis zu 5 Stunden (Mobile Mark 2012) Stromversorgung: V AC 50/60Hz 1.0A Max Netzteil: 19.0V 2.1A === Abmessungen: Höhe: 13,8 mm, Länge: 261 mm, Breite: 185 mm Gewicht: 780 g Anschlüsse: 2 USB 3.0, 1 Mini-HDMI, 1 3,5 mm Headset-Ausgang (für Audio und Mikrofon) 14 15

9 16

1. Tasten und Funktionen

1. Tasten und Funktionen Schnellstart 1. Tasten und Funktionen 1. Frontkamera 2. Lautstärke + Taste 3. Lautstärke - Taste 4. Rückkamera 5. Kopfhörer-anschluss 6. SIM-Steckplatz 7. Power- und Verriegelungs-taste 8. Stromanschluss

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 Vorsichtsmaßnahmen Lesen Sie folgende Bedingungen sorgfältig und halten Sie sich bitte daran: Sichere Verwendung Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon nicht an Orten, an denen

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

FAQ für Transformer TF201

FAQ für Transformer TF201 FAQ für Transformer TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB-Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

Anleitung: Orderman SOL / SOL+

Anleitung: Orderman SOL / SOL+ ALLGEMEINES: Einschaltknopf Anzeige Statusblock TiPOS Version und die Systemnummer des Gerätes Eingabefeld für die Personalnummer und mit START bestätigen Akku Aufladen des SOL/SOL+ Akku an der Unterseite

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

PN-L802B PN-L702B PN-L602B

PN-L802B PN-L702B PN-L602B PN-L802B PN-L702B PN-L602B LCD FARBMONITOR TOUCH-PANEL-TREIBER BEDIENUNGSANLEITUNG Version 2.3 Inhalt Einstellen des Computers...3 Installieren des Touch-Panel-Treibers...3 Touch-Panel-Einstellungen...4

Mehr

NANO Vacuum Speaker. Bedienungsanleitung

NANO Vacuum Speaker. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Einleitung Technische Spezifikationen Lieber Kunde, wir bedanken uns, dass Sie sich für ein Produkt entschieden haben. Für eine einwandfreie Nutzung des erworbenen Produktes bitten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG WIQ-10024

BEDIENUNGSANLEITUNG WIQ-10024 BEDIENUNGSANLEITUNG WIQ-10024 www.facebook.com/denverelectronics Bevor Sie dieses Produkt anschließen, betreiben oder einstellen, lesen Sie bitte dieses Benutzerhandbuch sorgfältig und vollständig durch.

Mehr

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM Einleitung Das ZTE MF112 ist ein 3G-USB-Modem und funktioniert in folgenden Netzwerken: HSUPA/ HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM. Über eine USB-Schnittstelle

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy 1. Schnellanleitung - Seite 2 2. Ausführlichere Anleitung - Seite 3 a) Monitor anschließen - Seite 3 Alternativer

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch

HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch HP USB POS-Tastatur für POS-System Benutzerhandbuch 2006, 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Mehr

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN

DEN COMPUTER AUFRÜSTEN Capitolo 4 potenziare il computer K A P I T E L 4 DEN COMPUTER AUFRÜSTEN In diesem Kapitel wird erklärt, wie Sie Systemspeicher und Festplatte aufrüsten können, und wie die optionale interne kabellose

Mehr

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Inhaltsverzeichnis 1. Auspacken des ORSYscan/easy 2. Bauteile ORSYscan/easy 3. Einlegen der Batterien 4. Wandmontage des Scannerhalters 5. Entfernen der Wandmontage des

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *,

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Geben Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf diese Weise helfen

Mehr

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch)

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch (Deutsch) Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten (Deutsch) v1.0 23. August, 2007 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 9 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER TAURUS

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Es gibt mehrere Alternativen für die Wahl eines geeigneten Tablets. Diese Anleitung basiert auf den Tablets, die wir für unser Programm getestet haben:

Mehr

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC PC, Labtop 2 Tablet PC, UMPC Installation 1. Bitte laden Sie die aktuellste Version der Leica DISTO Transfer Software auf unserer Homepage herunter: http://ptd.leica-geosystems.com/en/support-downloads_6598.htm?cid=11104

Mehr

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber.

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber. Move IQ Quick Start Guide Vielen Dank, dass Sie sich für den Move IQ von Mapjack entschieden haben! Der leichte und einfach zu bedienende Move IQ kann Strecken aufnehmen, Routen planen, die aktuelle Geschwindigkeit,

Mehr

DiskStation DS211j, DS211

DiskStation DS211j, DS211 DiskStation DS211j, DS211 Kurz-Installationsanleitung Dokument Nr.: Synology_QIG_2bayCL_20101028 SICHERHEITSANWEISUNGEN Bitte lesen Sie vor der ersten Anwendung des Systems diese Sicherheitshinweise und

Mehr

USB Tablet. Installationsanleitung

USB Tablet. Installationsanleitung USB Tablet Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis Einleitung...3 Eigenschaften...3 Bitte vermeiden Sie...4 Ihr Packungsinhalt...4 Kapitel 1: Installation...5 Software...5 Installationsablauf:...5 Hardware...5

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung

Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung Welche Funktionen hat das Headset? Sie können das Bluetooth Stereo Headset zusammen mit den folgenden Geräten benutzen, um schnurlos zu telefonieren und Musik

Mehr

SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung. Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound

SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung. Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound A - Produktbeschreibung: Das SuperTooth Diso ist das Bluetooth Multimedia

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung Teil-Nr. 007-073-00 SpeedStream DSL Modem Kurzanleitung xxxx Vor dem Start: Sicherstellen, dass alle der nachfolgend aufgeführten Artikel im Lieferumfang des DSL-Bausatzes enthalten sind: SpeedStream SpeedStream

Mehr

Infos zur Verwendung des emotion Faros

Infos zur Verwendung des emotion Faros Infos zur Verwendung des emotion Faros Sensor Symbole Druckknopf Einschalten/Ausschalten zum Einschalten kurz drücken, zum Ausschalten5 sec. drücken Batterie Ladeanzeige Blaues Licht Anzeige Herzschlag

Mehr

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101

Upgrade your Life GV-R9700 INSTALLATIONSANLEITUNG. Radeon 9700 Grafikbeschleuniger. Rev. 101 GV-R9700 Radeon 9700 Grafikbeschleuniger Upgrade your Life INSTALLATIONSANLEITUNG Rev. 101 1.HARDWARE-INSTALLATION 1.1. LIEFERUMFANG Das Pakte des Grafikbeschleunigers GV-R9700 enthält die folgenden Teile:

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC)

ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC) ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC) Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie Ihr Gerät zum ersten Mal verwenden, und bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf. 34UC87

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch)

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Microsoft hat seinem neueren Betriebssystem Windows 8 nun ein recht großes Update spendiert. Käufer/Benutzer von Windows 8 können seit

Mehr

Vielen Dank für den Kauf Ihrer E5336 Modem. Dieses

Vielen Dank für den Kauf Ihrer E5336 Modem. Dieses Vielen Dank für den Kauf Ihrer E5336 Modem. Dieses Handbuch beschreibt die Funktionen des E5336 Modem. Copyright Huawei Technologies Co., Ltd. 2012. All rights reserved. THIS DOCUMENT IS FOR INFORMATION

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld?

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Wichtig! Verwenden Sie bereits einen palmone -Handheld? BITTE ZUERST LESEN Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Den Handheld aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z.b. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter Benutzerhandbuch TG-3468 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter COPYRIGHT & WARENZEICHEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von

Mehr

IpasMobil Iconia Tab W510 mit Windows 8. IpasMobil TAB W510. großes 10.1 Zoll-LED-Touch-Display

IpasMobil Iconia Tab W510 mit Windows 8. IpasMobil TAB W510. großes 10.1 Zoll-LED-Touch-Display IpasMobil TAB W510 großes 10.1 Zoll-LED-Touch-Display für alle Zeitstudienarten - zyklische-, nichtzyklische-zeitaufnahmen, Multimoment- / Verteilzeit- / Ablaufstudien, Gruppenaufnahmen, Selbstnotierung

Mehr

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App Fragen über den adevital ACTIVITY AM 1400 1. Welche Werte misst der adevital ACTIVITY AM 1400 Der adevital ACTIVITY AM 1400 misst die zurückgelegten Schritte (steps), die zurückgelegte Distanz (km), Ihre

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

Aquado 434,00 ANGEBOT / DATENBLATT. Notebook. Travel & work economy! Aquado Notebooks arbeiten zuverlässig und stromsparend in jeder Situation.

Aquado 434,00 ANGEBOT / DATENBLATT. Notebook. Travel & work economy! Aquado Notebooks arbeiten zuverlässig und stromsparend in jeder Situation. Travel & work economy! Aquado s arbeiten zuverlässig und stromsparend in jeder Situation. Optionaler Vor-Ort-Service! Sie arbeiten wieder, wenn sich andere Systeme noch in der Reparaturphase befinden.

Mehr

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips)

Festplattenlaufwerk. Erforderliche Werkzeuge Flachkopfschraubendreher Torx T-8 Schraubendreher Kreuzschlitzschraubendreher (Phillips) Deutsch Festplattenlaufwerk AppleCare Installationsanweisungen Bitte befolgen Sie diese Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können die Geräte beschädigt werden und Ihr Garantieanspruch kann

Mehr

Bedienungsanleitung. Dokumentenscanner

Bedienungsanleitung. Dokumentenscanner Bedienungsanleitung Dokumentenscanner 1. Wesentliche Merkmale 1. Scannen in Farbe oder Monochrom 2. 900 / 600 / 300 dpi Auflösung 3. Speichern im JPG oder PDF Format 4. Speichern der JPG oder PDF Datei

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

YOGA TABLET 8 / YOGA TABLET 10

YOGA TABLET 8 / YOGA TABLET 10 YOGA TABLET 8 / YOGA TABLET 10 Erste Schritte v1.0 Lesen Sie diese Anleitung vor der Verwendung Ihres YOGA TABLET sorgfältig durch. Alle Informationen mit einen Stern (*) beziehen sich auf das Modell WLAN

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen 4 2 8 1 3 5 7 6 Der TING-Stift im Überblick 1 Ein- /Ausschalter bzw. Play-Pausenknopf Zum Ein- bzw. Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten.

Mehr

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404)

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) 2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) Inhalt Einleitung..3 Spezifikationen....4 Installation der Hardware...5 AP-Installation des Pocket Data Link KVM........6 Statussymbole...

Mehr

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Wir, NOKIA CORPORATION, erklären uns voll verantwortlich, dass das Produkt AD-42W den Bestimmungen der Direktive 1999/5/EC des Rats der Europäischen

Mehr

Für die DECT-Headsets ist ein neues Firmware-Release erschienen. Wir empfehlen ein Update auf diese Version!

Für die DECT-Headsets ist ein neues Firmware-Release erschienen. Wir empfehlen ein Update auf diese Version! 12.2014 Datum: 10.12.2014 Info-Nummer: SVS-2014-97-018 Verfasser: M. Lücke Thema: Neue Firmware für DW DECT-Headsets (V.131) Beschreibung Für die DECT-Headsets ist ein neues Firmware-Release erschienen.

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels:

3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: 3 Task-Leiste Ziele des Kapitels: $ Die Task-Leiste ist ein zentrales Element von Windows 95. Dieses Kapitel zeigt Ihnen, wie Sie die Task-Leiste bei Ihrer Arbeit mit Windows 95 sinnvoll einsetzen können.

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

Multitouch Board MT-Board

Multitouch Board MT-Board Multitouch Board MT-Board Symbiose aus Touchscreen Display & integriertem Computer Technische Spezifikation Seite 1 von 5 Vorteile auf einen Blick Arbeitsbereitschaft für Lehrer und Schüler in weniger

Mehr

Eltako Smart Home-Zentrale

Eltako Smart Home-Zentrale Eltako Smart Home-Zentrale FVS-Touch Monitor-PC Installationsanleitung Grenzenlose Flexibilität und Komfort in der Gebäudeinstallation 1. Lieferumfang Eltako FVS-Touch Monitor-PC (vorinstalliert mit FVS-Software)

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

Erste Schritte in Windows 8

Erste Schritte in Windows 8 Erste Schritte in Windows 8 Damit der Umstieg auf Windows 8 ohne Probleme klappt, gibt es hier einige Praxishilfen für die Nutzung des neuen Betriebssystems von Microsoft. Microsoft hat sich für ein Dualmodell

Mehr

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 Für Geräte aus dem Modelljahr 2012 CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth

Mehr

Teil 1: Das ipad einrichten

Teil 1: Das ipad einrichten 8 Teil 1: Das ipad einrichten 10 Erste Schritte mit dem ipad 10 Lernen Sie Ihr ipad kennen 13 Das ipad ein- und ausschalten 14 Erste Inbetriebnahme 16 Anzeige im Hoch- oder Querformat 16 Grundeinstellungen

Mehr

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitungen hilft Ihnen bei der Inbetriebnahme Ihres Notebooks. Alle Spezifikationen unterliegen der Herstellerkonfiguration zum Zeitpunkt

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

I. Wesentliche Merkmale. 1Mikrofon 2Kopfhörerbuchse

I. Wesentliche Merkmale. 1Mikrofon 2Kopfhörerbuchse Kurze Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des Haier Pad781-Tablets Diese Kurzanleitung beschreibt die Bedienung Ihres Tablets und der Apps. Möchten Sie weitere Funktionen Ihres Pad781 kennenlernen,

Mehr

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Acer FP855 LCD-Farbmonitor 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Deutsch Installation des Monitors 1 Dieser Monitor ist mit einer AutoErkennung-Stromversorgung für den Spannungsbereich 100~240V AC, 50~60Hz

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors...

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors... Inhaltsverzeichnis Vorsichtsmaßnahmen...2 Packungsinhalt...2 Installationsanweisungen...3 Zusammenbau des Monitors...3 Abbau des Monitors...3 Anpassen des Ansichtwinkels...3 Anschließen...3 Einschalten...4

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch

Taurus - RAID. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. Benutzerhandbuch Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 Dezember 28, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 KAPITEL 3 - SYSTEMEINSTELLUNGEN 6 SYMBOLERKLÄRUNG

Mehr

KOBIL MobileB@nk. Sicheres Online-Banking Anleitung

KOBIL MobileB@nk. Sicheres Online-Banking Anleitung KOBIL MobileB@nk Sicheres Online-Banking Anleitung 2 1. Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für das sichere Online-Banking von KOBIL entschieden haben. Mit der bewährten KOBIL midentity Technologie erfahren

Mehr

PLATSCH DIE NEUE 10,1 TABLET PC L130-SERIE

PLATSCH DIE NEUE 10,1 TABLET PC L130-SERIE Originalgröße 30-minütige Tauchgänge in 1 m Tiefe gibt es sonst nur in Australien Tauchfest bis zu einer Wassertiefe von 1 Meter (30 Minuten)* austauschbarer Akku integrierte NFC und HF RFID PLATSCH DIE

Mehr

Überblick über Ihr WLAN to GO

Überblick über Ihr WLAN to GO Vielen Dank, dass Sie sich für einen Mobile WiFi Hotspot von HUAWEI entschieden haben! Mit unserem Mobile WiFi Hotspot steht Ihnen eine drahtlose Hochgeschwindigkeitsverbindung für Ihre WLAN-Geräte zur

Mehr

Erstellen einer Wiederherstellungskopie

Erstellen einer Wiederherstellungskopie 21 Sollten Sie Probleme mit Ihrem Computer haben und Sie keine Hilfe in den FAQs (oft gestellte Fragen) (siehe seite 63) finden können, können Sie den Computer wiederherstellen - d. h. ihn in einen früheren

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Prodatic Angebote 2014

Prodatic Angebote 2014 Terra PAD 1002 mit ANDROID 4.2 Das Quick PAD 1002 ist mit Dual Core CPU, 1 GB Speicher und 16 GB Nand Flash sowie Android 4.2 ausgestattet. 179,- Arm Prozessor 1,5 GHz, Dual Core 9,7 Multi-Touch Display

Mehr

anstecken installieren los geht s. Installationsanleitung für Internet und Telefon.

anstecken installieren los geht s. Installationsanleitung für Internet und Telefon. anstecken installieren los geht s. Installationsanleitung für Internet und Telefon. 1 Willkommen bei tele2! Schön, dass Sie sich für Tele2 entschieden haben! In ein paar Minuten und nach wenigen Schritten

Mehr

Elektrohandel. Dirk ter Meer. Gutes muss nicht Teuer sein!! www.tenere-mix.de

Elektrohandel. Dirk ter Meer. Gutes muss nicht Teuer sein!! www.tenere-mix.de 39,6 cm (15,6") Notebook MSI CR630-V1625W7P Sehr gut ausgestattetes Einsteiger-Laptop mit umfangreichen Anschlussmöglichkeiten, Windows 7 Home Premium und 3 Jahren Garantie zum unschlagbaren Preis! Mit

Mehr

Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc

Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc Einleitung Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des schnurlosen Widio-Audiosystems. Dieses Gerät wurde zur Verwendung von schnurlosen Kopfhörern

Mehr

JABRA EVOLVE 40. Bedienungsanleitung. jabra.com/evolve40

JABRA EVOLVE 40. Bedienungsanleitung. jabra.com/evolve40 Bedienungsanleitung jabra.com/evolve40 2014 GN Netcom A/S GN Netcom US, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jabra ist eine eingetragene Handelsmarke von GN Netcom A/S. Alle anderen hier enthaltenen Warenzeichen

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch

Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Systemvoraussetzungen... 2 3. Installation von Podium View... 3 4. Anschluss an die

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

IC-W1 Schnellstartanleitung

IC-W1 Schnellstartanleitung IC-W1 Schnellstartanleitung HINWEIS: Das IC ist ein Indoor-Gerät. Achten Sie darauf, das Gerät in einem trockenen geschützten Raum zu installieren. Die Exposition gegenüber Regen und extremen Wetterbedingungen

Mehr