Fit für Android Tablets & Apps

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fit für Android Tablets & Apps"

Transkript

1 Fit für Android Tablets & Apps und

2 Ein kurzer Überblick Eine Einführung Android Tablets allgemein Die Benutzeroberfläche von Android Mit dem Tablet ins Internet Die zwei -Apps Orte finden und Routen planen Wichtige Einstellungen Sicherheitstipps Weitere nützliche Apps

3 Eine Einführung

4 Wesentliche Merkmale von Tablets Touchscreen (keine Maus notwendig!) flach, klein, leicht vom Stromnetz unabhängig lange Akkudauer Schneller Zugang zu Internet & Multimedia: Foto, Musik, Videos & Fernsehen Bücher lesen & spielen Programme einfach installieren = Apps ( Applications ) UND DAS BESTE: Man kann eigentlich nichts kaputt machen! Außer

5 man verwendet sie anders als vom Hersteller gedacht ;-)

6 Welches Tablet hat welches Betriebssystem? Hersteller Apple Samsung Asus Sony HP Acer Lenovo Kindle (Amazon) Microsoft uvm. Betriebssysteme ios Android Windows

7 Geeignete Tablets für Private Apple ipad air und ipad mini Samsung Galaxy Note und Tab Google Nexus Microsoft Surface Kindle Fire HD

8 1. ANDROID TABLETS

9 Voraussetzungen zur Nutzung WLAN oder Tablet mit SIM-Karte: Tablet wie ein Handy WLAN: weltweit kostenlos nutzbar Zur Nutzung aller Angebote von Google wie Gmail, Google Play Store, Google Kalender, Kann während des Einrichtens des Tablets auch erstmalig erstellt

10 Google Play Store Die wichtigsten sog. System-Apps sind bereits vorinstalliert Weitere Apps muss man (gratis oder kostenpflichtig) im Play Store downloaden Play Store hieß früher Android-Market vergleichbar mit itunes für Apple-Geräte Die meisten Apps, die es auf itunes gibt, gibt es auch für Android

11 2. DIE BENUTZEROBERFLÄCHE

12 Die Oberfläche Ihres Tablets Kann auf jedem Tablet etwas anders aussehen! Startbildschirm in @ Uhr, Google-Suchfeld (sehr praktisch!), einige App-Symbole Besteht aus mehreren Bildschirmseiten (Wischen!) App-Liste: Am unteren Bildschirmrand feststehende Symbole (zum Einfachen entfernen und Hinzufügen von Apps auf dem Startbildschirm) Sensortasten unterhalb des Bildschirms Benachrichtigungsleiste am oberen Bildschirmrand Darunter Google-Suchfeld Bildschirmsperre Bildschirmtastatur

13 Startbildschirm Android Spracheingabe Direktsuche Apps Weitere Apps

14 Sensortasten Fenster (Liste der zuletzt verwendeten Apps) Zurück (um einen Schritt) Haus-Symbol: Zurück zum Startbildschirm

15 Benachrichtigungsleiste Benachrichtigungsleiste oben: Fast immer sichtbar empfangene s, Termine u.ä. Akkuladestand, Signalstärke, Uhrzeit etc Ermöglicht schnellen Einstieg zu verschiedenen Einstellungen (WLAN, Flugmodus, GPS, ) Öffnen : Zeigefinger auf den oberen Bildschirmrand legen und Benachrichtigungsleiste nach unten ziehen!

16 Bildschirmsperre Sperrbildschirm verhindert eine unbeabsichtigte Aktivierung des Tablets Öffnen: Schloss-Symbol aus Kreis herausziehen oder bei eingerichteter Zugangssperre Eingabe von Code, Muster, Fingerabdruck, etc. Einrichten einer Zugangssperre z.b. mit einer PIN, einem Passwort, einem Muster o.ä. wird später erklärt

17 Bildschirmtastatur Erscheint automatisch, sobald Eingabe eines Textes notwendig Großbuchstaben: Wie gewohnt auf Umschalt-Taste tippen Umlaute durch längeres Tippen auf den Grundbuchstaben, z.b. auf a für ä; Bei manchen Versionen haben die Umlaute bereits eine eigene Sensortaste Taste?123 (oder ähnlich) zum Wechseln auf Zifferund Sonderzeicheneingabe

18 WLAN aktivieren Notwendig, um arbeiten zu können Überprüfen, ob WLAN-Symbol aktiv ist (Herunterziehen der Benachrichtigungsleiste) Tablet erkennt dann automatisch, wenn ein WLAN verfügbar ist Gewünschtes bzw. bekanntes WLAN antippen (hier: Schueler) Kennwort eingeben, falls gefordert (Uranschekschueler) Auf Verbinden tippen Das Kennwort für das W-LAN-Netzwerk bleibt gespeichert

19 und los! Wir starten unsere Tablets Entsperren Sie Ihren Bildschirm Ziehen Sie die Benachrichtigungsgleiste herunter und überprüfen Sie, ob WLAN-Symbol aktiv ist (wenn nicht, dann antippen) Warten Sie, WLANs angezeigt werden Tippen Sie das W-LAN Schueler an Geben Sie das Kennwort Uranschekschueler ein Tippen Sie Verbinden an Wechseln Sie zwischen den verschiedenen Bildschirmseiten durch Wischen Welche Apps finden Sie? Kehren Sie mit der Home -Taste zurück

20 3. MIT DEM TABLET INS INTERNET

21 Variante 1: Direkte Google-Suche Ohne Start eines Browsers (= Internetprogramms) über das Suchfeld am Startbildschirm Eingabe eines Schlagworts Öffnen der betreffenden Website durch Antippen des entsprechenden Schlagworts Am unteren Bildschirmrand Umschalten zwischen Websuchergebnissen, Bildern, Nachrichten etc. möglich Tipp: Verwenden Sie die Sprachsuche durch Tippen auf das Mikrofon-Symbol rechts im Suchfeld!

22 Variante 2: Mit Browser Browser = App zum Surfen im Internet Standardmäßig sind bei Android meist 2 Browser installiert App 1 heißt Internet App 2 heißt Chrome Internetsurfen durch Antippen einer App

23 Surfen mit Google Chrome-Browser Öffnen durch Antippen des Symbols Oben in der Adresszeile)die gewünschte Webadresse eingeben Öffnen von weiteren Links durch Antippen Hinauf und hinunter auf einer Bildschirmseite durch Wischen mit dem Zeigefinger Mehrere Seiten parallel öffnen durch Antippen des Tab-Symbols Wechsel zwischen den Internetseiten durch Antippen der Titel Schließen durch Tippen auf das kleine x neben der Internetadresse Für Mobilgeräte optimierte Internetseiten: Inhalte werden immer so angezeigt, dass diese genau die Breite Ihres Bildschirmes haben.

24 und los! Wir surfen durch das World Wide Web Öffnen Sie den Internet-Browser Ihrer Wahl auf dem Tablet Geben Sie in der Adresszeile ein (Diese Seite ist für Mobilgeräte optimiert!) Versuchen Sie das Angebot für Computerkurse für Senioren zu finden Öffnen Sie in einem neuen Tab die Seite Suchen Sie das Angebot für Fit im Netz und dort weiter Mein Internet- Coach Wechseln Sie wieder zur Seite von Uranschek Öffnen Sie eine dritte Seite Ihrer Wahl und Surfen Sie durch das WWW Schließen Sie alle Seiten wieder bzw. den Browser

25 4. S MIT DEM TABLET

26 Verwirrend: Zwei Apps für Variante 1: Gmail, ist die Standard-App zum Senden und Empfangen von s Variante 2: -App

27 Variante 1: Gmail Gmail ist die Standard-App zum Senden und Empfangen von s Wird beim Einrichten gleich mit der Gmail-Adresse hinterlegt (sie sollten daher eigentlich bereits über eine -Adresse verfügen!) Zum Öffnen Symbol antippen -Eingang: LED blinkt und links oben erscheint ein M-Symbol Benachrichtigungsleiste nach unten ziehen oder Gmail-Posteingang über Symbol öffnen

28 Gmail: Wichtigste Funktionen schreiben löschen beantworten An alle antworten weiterleiten

29 schreiben mit Gmail Symbol rechts oben antippen Achtung! Bei der neuesten Android-Version findet sich am Bildschirm zum Schreiben eines neuen Mails ein Stiftsymbol in rotem Kreis Anhänge Senden

30 schreiben mit Gmail Im Feld Von steht Ihre Mail-Adresse Im Feld An : Empfänger-Mail-Adresse eintragen Betreff: Möglichst kurz und prägnant Bereich schreiben : Text schreiben Fotos & Anhänge mitsenden durch Antippen des Büroklammer-Symbols rechts neben der Betreffzeile Absenden des s durch Antippen des Symbols für Senden (roter Pfeil nach rechts oder Kuvert mit Pfeil nach rechts)

31 und los! Wir schreiben uns gegenseitig Mails Öffnen Sie Gmail Tippen Sie das Symbol zum Schreiben einer neuen an Geben Sie in der Adresszeile ein Schreiben Sie im Betreff Übung macht den Meister Schreiben Sie im Nachrichtenfeld einige beliebige nette Worte Senden Sie die ab Warten Sie auf Antwort von Herrn Michaleck

32 schreiben mit Anhang 1. Gmail öffnen 2. Symbol zum Schreiben einer neuen Mail antippen 3. Empfänger, Betreff und Text wie gewohnt eingeben 4. Büroklammer-Symbol antippen 5. Datei anhängen wählen 6. Folgender Screen erscheint (Android 5.0.2):

33 schreiben mit Anhang 7. Wählen Sie links etwa den Bereich Eigene Bilder für mit dem Tablet gemachte Fotos oder Galerie 8. Tippen Sie das gewünschte Bild an und weiter wie gewohnt

34 und los! weiter geht es mit den s Öffnen Sie Gmail Tippen Sie das Symbol zum Schreiben einer neuen an Geben Sie in der Adresszeile ein Schreiben Sie im Betreff Foto Fügen Sie ein beliebiges Bild ein Schreiben Sie im Nachrichtenfeld einige nette Worte Senden Sie die ab

35 Variante 2: Die -App Etwas verwirrend: Es gibt eine zweite App für s Ist hier keim -Konto hinterlegt, werden Sie beim Öffnen immer aufgefordert, ein -Konto einzurichten. Einrichtungsassistent erscheint beim ersten Öffnen der -App Nur Eingabe der -Adresse (z.b. und des Passworts des Anbieters notwendig Zeitintervall zum Abrufen der Push = immer; braucht aber viel Strom ausreichend: alle 30 Minuten Mit Tippen auf Weiter wird das Mailkonto eingerichtet Tipp: Sie können auch bei Gmail weitere -Konten einrichten! (Menü Einstellungen)

36 5. ORTE FINDEN UND ROUTEN PLANEN

37 Google Maps: Die Karten-App Voraussetzung: GPS muss aktiviert sein ( Einstellungen) Eingabe einer beliebigen Adresse im Suchfeld Eingabe einer Route durch Antippen des Symbols Tipp: Sind Sie ohne SIM-Karte (z.b. auch im Ausland) unterwegs, dann laden Sie den benötigten Kartenbereich bereits zu Hause Benötigten Kartenbereich Im Suchfeld oben auf X für Löschen Liste der Suchvorschläge nach unten scrollen und auf Neue Offlinekarte speichern tippen.

38 und los! wir reisen mit dem Finger um die Welt Öffnen Sie Google Maps Tippen Sie im Suchfeld Ihre Wohnadresse ein Wechseln sie gegebenenfalls zur Satellitenansicht Zoomen Sie den Bildausschnitt heran

39 7. WICHTIGE EINSTELLUNGEN

40 Menü Einstellungen Register Ansicht für Android- Version 5.0.2!

41 Menü Einstellungen Registerkarte Verbindungen Folgende wichtige Einstellungsmöglichkeiten jeweils mit Schiebeschalter zum Ein- und Ausschalten WLAN Bluetooth-Verbindung Flug-Modus Standort (für GPS-Ortung z.b. für Nutzung Google Maps)

42 Menü Einstellungen Registerkarte Gerät Folgende wichtige Einstellungsmöglichkeiten jeweils durch Antippen Töne und Benachrichtigungen: z.b. Einstellen der Lautstärke und der Art des Benachrichtigungstons Hintergrundbild (z.b. aus eigener Galerie) Sperrbildschirm: Einrichten der PIN-Sperre und der Automatischen Bildschirmsperre

43 Menü Einstellungen Registerkarte Allgemein Folgende wichtige Systemeinstellungen jeweils durch Antippen Sprache und Eingabe: Ändern der Sprache Datum und Uhrzeit Energiesparmodus ein- und ausschalten Speicher: Verfügbare Kapazität anzeigen

44 Menü Einstellungen Registerkarte Anwendungen Übersicht über die Apps Anwendungsmanager: mit weiteren Registerkarten Installierte Apps / SD-Karte/Aktiv/Alle Hier können Apps gelöscht oder zumindest deaktiviert werden: App suchen antippen Deinstallieren antippen Achtung! Nicht alle Apps können gelöscht werden! Manche nur zu deaktivieren! Hinzufügen weiterer -Adressen

45 8. SICHERHEITSTIPPS

46 Sicherheitstipps Bildschirm: PIN oder Passwortsperre verwenden Softwareupdates des Geräteherstellers zulassen Nicht in ungesicherte WLANs einsteigen bzw. nur wenn unbedingt notwendig WLAN und Bluetooth nur aktivieren, wenn gerade notwendig (hilft auch Akku zu sparen) Menü Einstellungen

47 Sicherheitstipps Apps nur aus offiziellen App-Stores beziehen Bei Bezahl-Apps statt Zahlung mit Kreditkarte lieber Prepaid-Karten ( im Supermarkt, Trafik, Elektronik-märkten erhältlich) verwenden. Vorsicht bei Gratis-Apps: Niemand schenkt Ihnen etwas ( Digitale Kaffeefahrt )! Virenscanner-App installieren (siehe später) Google Plays Store einstellen (siehe nächste Seiten)

48 Sicherheitstipps Play Store Aufrufen der Einstellungen

49 Sicherheitstipps Play Store Wählen Sie folgende Einstellungen: App-Updates verfügbar: Keine automatischen App-Updates zulassen Apps automatisch aktualisiert: Benachrichtigen, wenn App-Updates verfügbar Authentifizierung für Käufe erforderlich: Für alle Käufe bei Google Play auf diesem Gerät

50 8. WICHTIGE & NÜTZLICHE APPS

51 App-Tipp Skype Gratis telefonieren weltweit Im Ausland nur bei vorhandenem, sicheren WLAN verwenden Einfach zu bedienen auch zum Chatten gut geeignet Download über Playstore

52 App-Tipp AVG antivirus Kostenloser Viren- und Diebstahlschutz Download über Playstore (Version von AVG Antivirus FREE für Tablets wählen! Wichtigste Funktionen: Echtzeit-Scans von Apps, Einstellungen, Dateien und Medien auf bösartige Apps, Viren, Malware und Spyware Aktivieren der Auffindung eines verlorenen/gestohlenen Tablets über Google Maps Sperren des Geräts und Löschen von Daten zum Schutz der Privatsphäre Beenden von Aufgaben, die das Tablet verlangsamen Sicheres Surfen im Internet und Schutz vor Phishing

53 und außerdem Wogibtswas App: Schnäppchenjagd in Ihrem Umfeld Mein Haushaltsbuch Quizduell Unter finden Sie seriöse App-Tests und App- Empfehlungen

54

Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt.

Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt. Bedienungsanleitung ios Wir haben für Sie eine einfache Bedienungsanleitung mit folgenden Themen erstellt. Apple ID Support ipad Bedienung Tipps App Store ibooks EasyToolbox 1 Wichtige Tipps Vorinstallierte

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Arbeiten mit Tablet Android

Arbeiten mit Tablet Android Arbeiten mit Tablet Android 1. Funktionen von Samsung Galaxy 2. Anzeigesymbole 3. die erste Funktionen eines Tablets 4. Hombildschirm 5. Widgets und Symbole 6. Pin- und Passwort 7. Sicherheit auf dem Tablet

Mehr

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7 1) Blackberry 2) Symbian OS 3) Android 4) Apple ios 5) Windows Phone 7 E-Mail-Einrichtung Im Startmenü Einrichten anklicken Dann E-Mail-Einstellungen wählen Auf Hinzufügen klicken beliebige Mailadresse

Mehr

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016

Safer Internet Day. Internetsicherheit aktuell Teil 2-2. Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Safer Internet Day Internetsicherheit aktuell Teil 2-2 Wolf-Dieter Scheid, 16.02.2016 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 18.02.2016 Folie 2 SMARTPHONES

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab 1. Samsung Galaxy Tablet einrichten Im ersten Schritt starten Sie Ihr aufgeladenes Samsung Galaxy Tablet (Weitere Details über die Benutzung des Gerätes entnehmen

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Kapitell: Start mit dem Samsung Galaxy S6 13. Kapitel 2: Das Galaxy S6 einrichten und bedienen... 31

Kapitell: Start mit dem Samsung Galaxy S6 13. Kapitel 2: Das Galaxy S6 einrichten und bedienen... 31 Inhalt Kapitell: Start mit dem Samsung Galaxy S6 13 Android und Samsung - eine Erfolgsgeschichte 14 Das Galaxy 56-frisch ausgepackt 14 Die Bedienelemente des Galaxy 56 17 Das S6 zum ersten Mal starten

Mehr

Die Tasten auf dem Samsung Galaxy S 3... 32. Die Benachrichtigungsleiste... 34. Die Bildschirmsperre... 35. Die Bildschirmtastatur...

Die Tasten auf dem Samsung Galaxy S 3... 32. Die Benachrichtigungsleiste... 34. Die Bildschirmsperre... 35. Die Bildschirmtastatur... Das Samsung Galaxy S 3 - der Extraklasse... ein Android-Smartphone I I Android- was ist das?... 12 Was macht Android so besonders?... 13 Alltag mit dem Samsung Galaxy S 3... 15 Die Ersteinrichtung des

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

unten auf der Hauptseite des itunes Store auf die entsprechende Landesflagge (Deutschland) klicken. Abbildung 1: itunes Store Land auswählen

unten auf der Hauptseite des itunes Store auf die entsprechende Landesflagge (Deutschland) klicken. Abbildung 1: itunes Store Land auswählen Apple ID erstellen 1. Woher bekomme ich die Fobi@PP? Link zur Fobi@PP: https://itunes.apple.com/de/app/fobi pp/id569501651?mt=8 Für das Herunterladen der FoBi@PP wird eine gültige Apple ID benötigt. Wenn

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

Android - was ist das?... 13. Was macht Android so besonders?... 13. Alltag mit dem Samsung Galaxy S5... 15

Android - was ist das?... 13. Was macht Android so besonders?... 13. Alltag mit dem Samsung Galaxy S5... 15 Das Samsung Galaxy S5 - ein Android-Smartphone der Extraklasse......... 11 Daten und Fakten zum Samsung Galaxy S5............ 12 Android - was ist das?... 13 Was macht Android so besonders?... 13 Alltag

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

protect k ur yo id Bedienungsanleitung

protect k ur yo id Bedienungsanleitung protect Bedienungsanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für protect your kid entschieden haben. Mit dieser Bedienungsanleitung möchten wir Sie bei der Ersteinrichtung der App unterstützen. Auf den folgenden

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem Android-Smartphone Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr Android-Smartphone für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Konfiguration auf Android-Geräten (Android 4.3)

ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Konfiguration auf Android-Geräten (Android 4.3) ZIMT-Dokumentation E-Mail für Studierende Konfiguration auf Android-Geräten (Android 4.3) Konfiguration E-Mail-Profil der Uni Vor der Konfiguration Ihres Gerätes wird empfohlen, das Dokument Vorbereitungen

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7

1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 PC-EINSTEIGER Inhalt INHALT 1 Computerbenutzung 7 1.1 Der Computer... 7 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 9 1.1.2 Den Computer einschalten... 11 1.1.3 Den Computer ausschalten... 12 1.1.4 Die Computertastatur...

Mehr

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net Telekommunikations GmbH Emmy-Noether-Str. 2 80992 München Kostenlose Infoline: 0800 / 7 08 08 10 M-net E-Mail-Adresse einrichten - iphone 05.03.2013

Mehr

Dictation Blue Die App zum Digta 7 Premium BT für Android-Smartphones

Dictation Blue Die App zum Digta 7 Premium BT für Android-Smartphones Dictation Blue Die App zum Digta 7 Premium BT für Android-Smartphones Stand: Juni 2012 Dictation Blue für Android 1. Übersicht Dictation Blue ist eine App für Smartphones mit Android- Betriebssystem, mit

Mehr

1 Android-Tablets starten und optimal bedienen Die ersten Schritte zur Einrichtung WLAN einrichten... 14

1 Android-Tablets starten und optimal bedienen Die ersten Schritte zur Einrichtung WLAN einrichten... 14 Inhalt 1 Android-Tablets starten und optimal bedienen...13 1.1 Die ersten Schritte zur Einrichtung... 14 1.2 WLAN einrichten... 14 1.3 Google-Konto einrichten... 16 1.4 Die wichtigsten Elemente der Android-Benutzeroberfläche...

Mehr

So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop

So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer ebooks sind durch ein technisches Verfahren gegen unerlaubte

Mehr

Mailing primarweinfelden.ch

Mailing primarweinfelden.ch Mailing primarweinfelden.ch Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Angaben / Wichtig... 1 2 Mails an private Adresse weiterleiten... 2 3 Mailing übers Internet (Webmail = Outlook Web App = OWA)... 4 4 Mailing

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Automatische Benachrichtigung...2-3 3.) Starten des David.fx Client

Mehr

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 13 Vorwort... 14 Was ist neu in Windows 10?... 16 Wo finde ich was?... 18 Der Desktop im Überblick... 19 Der Explorer in der Übersicht... 20 2 Schnelleinstieg

Mehr

In wenigen Schritten auf Ihrem Samsung Galaxy Tab. "Dolomite n ". digital

In wenigen Schritten auf Ihrem Samsung Galaxy Tab. Dolomite n . digital In wenigen Schritten auf Ihrem Samsung Galaxy Tab "Dolomite n ". digital Lichtsensor Frontkamera Mikrofon Ein / Aus Taste; Stand-by Lautstärke Kopfhörereingang Lautsprecher Lautsprecher Micro-USB Schnittstelle

Mehr

Deutsch. Doro Experience

Deutsch. Doro Experience Doro Experience Installation Doro Experience macht die Benutzung eines Android Tablets so leicht, dass das einfach jeder kann. Bleiben Sie an jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt mit der Familie und Freunden

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6 PROJEKTE2GO Inhalt 1. Ihr mobiles Projektmanagement für unterwegs... 3 2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3 3. Systemanforderungen... 3 4. Benutzeroberfläche... 3 5. Funktionen... 6 5.1 Zeiterfassung...6

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

WDR App KUTTLER DIGITAL VOM 15.05.2015. Woher bekomme ich die WDR App?

WDR App KUTTLER DIGITAL VOM 15.05.2015. Woher bekomme ich die WDR App? WDR App Radio hören oder Fernsehen mit dem Smartphone - inzwischen ist das für viele Teil des Multimedia-Alltags. Neben den "allgemeinen Apps", die tausende von Radiostationen in einer einzigen Software

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013 Hosted Exchange 2013 Inhalte Wichtiger Hinweis zur Autodiscover-Funktion...2 Hinweis zu Windows XP und Office 2003...2 Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013...3 Automatisch einrichten, wenn

Mehr

Bewusster Umgang mit Smartphones

Bewusster Umgang mit Smartphones Bewusster Umgang mit Smartphones Komponenten Hardware OS-Prozessor, Baseband-Prozessor Sensoren Kamera, Mikrofon, GPS, Gyroskop, Kompass,... Netzwerk: WLAN-Adapter, NFC, Bluetooth,... Software Betriebssystem

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Einführung Über dieses Buch 20 Konventionen in diesem Buch 20 Wie Sie dieses Buch lesen 21 Törichte Annahmen über den Leser 22 Wie dieses Buch

Mehr

1. Erreichbarkeit der R+F App Login News... 3

1. Erreichbarkeit der R+F App Login News... 3 1. Erreichbarkeit der... 2 2. Login... 2 3. News... 3 4. Scannen... 4 4.1 Kommission erstellen... 4 4.2 Artikel-Codes scannen... 4 4.2.1 Scann-Vorgang starten... 4 4.2.2 Hinweise zum Scannen:... 5 4.2.3

Mehr

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen . Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen Android-Tablets lassen sich sprichwörtlich mit dem richtigen Fingerspitzengefühl steuern. Das Grundprinzip von Tippen,

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Dezember 2014 Inhalt 1. Einstieg Outlook Web App... 3 2. Mails, Kalender, Kontakten und Aufgaben... 5 3. Ihre persönlichen Daten...

Mehr

Das Smartphone mit Android 4.x. Markus Krimm 2. Ausgabe, März 2015. Kommunikation & Organisation, Fotos, Videos & Medien

Das Smartphone mit Android 4.x. Markus Krimm 2. Ausgabe, März 2015. Kommunikation & Organisation, Fotos, Videos & Medien Markus Krimm. Ausgabe, März 05 Das Smartphone mit Android 4.x Kommunikation & Organisation, Fotos, Videos & Medien ISBN: 978--8649-46- K-SMART-AND4X-G Erste Schritte Hinweis Möchten Sie die Gruppierung

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows

Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Zugang Gibbnet / Internet unter Windows Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 1.1 Versionsänderungen... 2 2 Windows 10... 3 2.1 Info für erfahrene Benutzer... 3 2.2 Windows 10... 3 2.3 Einstellungen Internetbrowser

Mehr

DVA-110DOOR - Quick Install

DVA-110DOOR - Quick Install DVA-110DOOR - Quick Install Technische Daten Bildsensor Kompression Auflösung Speicher Objektiv IR Stromversorgung Einsatztemperatur Abmessungen Schutzklasse 1/4 Color CMSOS Tag / Autom. Tag / Nacht Umschaltung

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

Samsung Galaxy Tab Pro

Samsung Galaxy Tab Pro Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab Pro Teil 1: Grundlagen der Bedienung Inhaltsverzeichnis 5 1. Inhaltsverzeichnis 2. Erster Start 11 3. Grundlagen der Bedienung 16 3.1 Bedienelemente des

Mehr

Android: Einstellungen. Verbindungen

Android: Einstellungen. Verbindungen Android: Einstellungen Nachdem Sie den Aufbau Ihres Tablets zusammen mit dem Desktop kennengelernt haben schauen wir uns jetzt einmal die diversen Einstelloptionen an. Klicken Sie dazu als erstes auf den

Mehr

Vodafone TV Manager. Benutzerhandbuch Stand Juni 2015

Vodafone TV Manager. Benutzerhandbuch Stand Juni 2015 Vodafone TV Manager Benutzerhandbuch Stand Juni 05 Inhalt Erste Schritte. Download der App. Mit dem Vodafone TV Center verbinden 3. Hauptmenü verwenden 4. Virtuelle Fernbedienung nutzen TV-Programm. TV-Programm

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Das Windows Phone 8.1

Das Windows Phone 8.1 Christian Immler Das Windows Phone 8.1 Einfach alles können Markt +Technik Windows Phone 8.1 9 Windows Phone-was ist das? 10 Windows Phone 8.1 - die Neuerungen im Überblick 11 Tipps zur Geräteauswahl 13

Mehr

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Anleitung mcashier. Zahlungen akzeptieren. Zahlungen stornieren

Anleitung mcashier. Zahlungen akzeptieren. Zahlungen stornieren Anleitung mcashier Zahlungen akzeptieren 1. Tippen Sie in der App den Kaufbetrag ein. Falls gewünscht, erfassen Sie unterhalb des Betrags einen Kaufhinweis (z.b. Produktname). Der Kaufhinweis wird auf

Mehr

Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben 49

Kapitel 2: Mit der Tastatur schreiben 49 Inhalt Kapitel 1: Start mit dem iphone 13 Die SIM-Karte einlegen 14 Ist itunes installiert? 16 Das iphone aktivieren 17 Nach Aktualisierungen für das Betriebssystem suchen 23 Alle Knöpfe und Schalter auf

Mehr

www.asina-tablet.de Mein Handbuch asina Tablet Standard

www.asina-tablet.de Mein Handbuch asina Tablet Standard www.asina-tablet.de Mein Handbuch asina Tablet Standard Zugangsdaten Über den asina Cloudservice kann das Tablet eingerichtet werden. Loggen Sie sich auf der Webseite www.mein-asina.de mit den neben stehenden

Mehr

Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript

Telefonieren mit App's! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit

Mehr

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Nexus i9250

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Nexus i9250 Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy Nexus i9250 Leseprobe Kapitel 13 Bestellnummer für den Buchhandel: ISBN 978-3-938036-52-5 (c) Rainer Gievers 2012 - Weiterverbreitung in digitalen und Offline-Medien

Mehr

8.2.2.3 Übung - Arbeiten mit Android

8.2.2.3 Übung - Arbeiten mit Android 5.0 8.2.2.3 Übung - Arbeiten mit Android Einführung Drucken Sie die Übung aus und führen Sie sie Übungen durch. In dieser Übung werden Sie Apps und Widgets auf dem Home-Bildschirm platzieren und Sie zwischen

Mehr

HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS

HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Einrichtung von Hosted Exchange auf Apple iphone... 2 Einrichtung von Hosted Exchange auf Apple ipad... 5 Einrichtung

Mehr

Vodafone Protect powered by McAfee

Vodafone Protect powered by McAfee powered by McAfee Einfach A1. A1.net/protect Mit A1 Go! M und A1 Go! L nutzen Sie Vodafone Protect Premium kostenlos! Sicherheit von Vodafone für Ihr Android-Smartphone Handy verloren? Kein Problem! Mit

Mehr

Das Praxisbuch Android-Handy

Das Praxisbuch Android-Handy Rainer Gievers Das Praxisbuch Android-Handy Handbuch für Einsteiger Inhaltsverzeichnis ISBN: 978-3-945680-32-2 www.das-praxisbuch.de 2 Vorwort Gratulation zu Ihrem neuen Handy! Die heutigen Mobiltelefone

Mehr

Benutzeranleitung Remote-Office

Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Amt für Telematik, Gürtelstrasse 20, 7000 Chur Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Benutzeranleitung Remote-Office https://lehrer.chur.ch Inhaltsverzeichnis 1 Browser /

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

Tipp. 1.1.1 Vorinstallierte Apps auf dem ipad

Tipp. 1.1.1 Vorinstallierte Apps auf dem ipad Kapitel 1 Das ipad aktivieren Tipp Eine der ersten Apps, die Sie nach der Einrichtung vom App Store herunterladen sollten, ist ibooks. Sie ist kostenlos und ermöglicht es Ihnen, auf den E-Book-Onlineshop

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Alles dabei mit Google Gratis-

Alles dabei mit Google Gratis- Merkblatt 94 a www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Alles dabei mit Google Gratis- Diensten Version PC Android-Google-Konto: Ein wichtiger Schritt ist bei der Einrichtung eine Smartphone

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

vit.w.v. NETRIND basic & mobil 22.03.2013 NETRIND mobil (für Android-Smartphones)

vit.w.v. NETRIND basic & mobil 22.03.2013 NETRIND mobil (für Android-Smartphones) NETRIND mobil (für Android-Smartphones) 1. Konfiguration und Installation Konfiguration der Hardware Für die reibungslose Installation und Arbeit möchten wir Ihnen einige Empfehlungen zur Konfiguration

Mehr

Revox Joy S232 App D 1.0

Revox Joy S232 App D 1.0 Inhalt Revox Joy S232 App 1 D 1.0 Revox M-Serie Android App M235 Inhalt Herzlich Willkommen... 3 Funktionsumfang... 3 Voraussetzungen... 3 Installation... 3 Versionsnummer... 4 Konfiguration... 5 Erweiterte

Mehr

1 Computerbenutzung Der Computer... 11

1 Computerbenutzung Der Computer... 11 PC EINSTEIGER Computerbenutzung INHALT 1 Computerbenutzung 11 1.1 Der Computer... 11 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 14 1.1.2 Den Computer ein- und ausschalten... 15 1.1.3 Die Computertastatur...

Mehr

Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) Inhaltsverzeichnis ISBN 3-938036-53-2

Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) Inhaltsverzeichnis ISBN 3-938036-53-2 Rainer Gievers Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) ISBN 3-938036-53-2 2 1. 2. Erster Start...10 2.1 Betriebssystem-Update auf Android 4.0...13 3. Grundlagen der Bedienung...14

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

TABLET KONFIGURATION. Apple ipad. für D-Netz. ios 7

TABLET KONFIGURATION. Apple ipad. für D-Netz. ios 7 TABLET KONFIGURATION Apple ipad für D-Netz ios 7 INHALT Bedienelemente SIM-Karte entsperren Internet (Mobilfunk) Internet (WLAN) E-Mail SIM-Karten PIN Apps 1 BEDIENELEMENTE Dieses Dokument unterstützt

Mehr

Kommunikation per Apple Watch

Kommunikation per Apple Watch Kapitel Kommunikation per Apple Watch Die Apple Watch bietet im Prinzip sämtliche Kommunikationsmöglichkeiten, über die auch das iphone verfügt nur in abgespeckter Form: Sie können E-Mails empfangen und

Mehr

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung Inhaltsverzeichnis Der Login Bildschirm... 2 Der Basisbildschirm... 3 BITTE VOR NUTZUNG DER ALARM FUNKTIONEN EINE ALARM E-MAIL HINTERLEGEN!... 4 Die Fahrzeugliste...

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

0110 Internet Explorer 8. 1 Einleitung. Lernziele. Internet Explorer 8 für das Internet nutzen. Feeds abonnieren Lerndauer. 4 Minuten.

0110 Internet Explorer 8. 1 Einleitung. Lernziele. Internet Explorer 8 für das Internet nutzen. Feeds abonnieren Lerndauer. 4 Minuten. 1 Einleitung Lernziele Internet Explorer 8 für das Internet nutzen Feeds abonnieren Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von 20 2 Internetseite öffnen» Als Standard enthält die Taskleiste einen Eintrag für den

Mehr

1. Starte die gewünschte Browseranwendung durch Klick auf den Screenshot.

1. Starte die gewünschte Browseranwendung durch Klick auf den Screenshot. Benutzerhinweise zur digitalen Datenaufnahme Mit den von Esri kostenfrei bereitgestellten Anwendungen zur digitalen Datenaufnahme kannst du Daten am Computer oder direkt im Gelände mit mobilen Geräten

Mehr

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Samsung Galaxy für Einsteiger INHALT 7 SMART UND PRAKTISCH 7 Was ist ein Smartphone? 8 Der Unterschied zwischen Android, ios und Windows Phone 10 Samsungs spezielles Android- Betriebssystem

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Outlook Express. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

installieren KAPITEL 3

installieren KAPITEL 3 KAPITEL 3 installieren Ähnlich wie es für PCs Tausende verschiedene Programme gibt, wird auch der Markt für Apps immer umfangreicher und zugleich unübersichtlicher. So ziemlich jedes erdenkliche Thema

Mehr

FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM. Dokumentation. Version 1.2013. 2013 NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten.

FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM. Dokumentation. Version 1.2013. 2013 NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten. FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM Dokumentation Version 1.2013 2013 NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten. 1 Information Diese Dokumentation beschreibt die Funktionen der kostenpflichten

Mehr

Nutzerhandbuch Digital Plus Paket. RP App epaper App epaper Web

Nutzerhandbuch Digital Plus Paket. RP App epaper App epaper Web Nutzerhandbuch Digital Plus Paket RP App epaper App epaper Web Stand: September 2016 Inhaltsverzeichnis 1 Die Vorteile des Digital Plus Pakets... 3 2. Installation und Einrichtung... 4 2.1 RP App... 5

Mehr

Bedienungsanleitung HMT 360

Bedienungsanleitung HMT 360 Bedienungsanleitung HMT 360 Übersicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Internetverbindung herstellen Softwarecode eingeben i-radio Online TV Google Play Store einrichten Benutzeroberfläche wechseln Medien abspielen

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G Windows 8.1 Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundkurs kompakt K-W81-G 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach dem Bootvorgang bzw. nach der erfolgreichen

Mehr

Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios

Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios Hinweise zu den Datenschutzeinstellungen von Smartphones mit den Betriebssystemen Android und ios - 1 - Inhalt Seite A. Betriebssystem Android (Version 3.2) 1. Funknetz (WLAN) aktivieren/deaktivieren 4

Mehr

Windows 10 Grundkurs kompakt. Markus Krimm. 1. Ausgabe, September 2015 ISBN 978-3-86249-442-2 K-W10-G

Windows 10 Grundkurs kompakt. Markus Krimm. 1. Ausgabe, September 2015 ISBN 978-3-86249-442-2 K-W10-G Windows 10 Grundkurs kompakt Markus Krimm 1. Ausgabe, September 2015 K-W10-G ISBN 978-3-86249-442-2 Windows 10 kennenlernen 1 Desktop, Startschaltfläche und Startmenü Nach der Anmeldung gelangen Sie zum

Mehr

Inhaltsverzeichnis. KnowWare

Inhaltsverzeichnis. KnowWare KnowWare Inhaltsverzeichnis Herzlichen Glückwunsch!... 4 Homescreen anpassen... 4 Hintergrundbild ändern... 5 Was kann Ihr Tablet eigentlich?... 6 Telefonieren und SMS schicken... 6 Im Internet surfen...

Mehr