#$% &!" (! !"# %&!* +$,, $) $ %&! * +$,, %&!.& /0$,,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "#$% &!" (! !"# %&!* +$,, $) $ %&! * +$,, %&!.& /0$,,"

Transkript

1 !"!"# $$$$$$!%&'& - #$% &!" (! )$$$ $$$ %&!* +$,, - (- $$$$$ %&! * +$,, - --# $) $ $$$ %&!.& /0$,, -!

2 '!" (- / $ %&!.& /0$* + $,, - ( ) * " #- $),$.% %,0$.$ %.%&! $),$. %12%& (( $ %,$ %0$$ %&3 ( ( (!4 / %,0$ %&!* +!!( / $ /$$4$ 5 %12%& -( - #+ &,

3 - ( Kurs MOC 2616 : Implementieren und Unterstützen von Microsoft Windows XP Professional Unterrichtseinheit 1: Installieren von Microsoft Windows XP Professional Planen einer Installation von Microsoft Windows XP Professional Übungseinheit A: Planen einer Installation von Microsoft Windows XP Professional Installieren von Windows XP Professional von einer Produkt-CD Installieren von Windows XP Professional über ein Netzwerk Übungseinheit B: Installieren von Windows XP Professional (Simulation) Aktualisieren auf Windows XP Professional Übertragen von Benutzerdateien und -einstellungen mit Hilfe des User State Migration Tools Aktivieren von Windows XP Professional Behandeln von Problemen bei fehlgeschlagenen Installationen Übungseinheit C: Aktualisieren von Windows 98 auf Windows XP Professional Unterrichtseinheit 2: Automatisieren einer Installation von Windows XP Professional Einführung in das Automatisieren einer Installation von Windows XP Professional Erstellen von Antwortdateien Übungseinheit A: Erstellen einer Antwortdatei mit Hilfe des Assistenten für den Installations-Manager Erstellen einer UDF-Datei Multimediapräsentation: Verwendung von Antwortdateien und UDF-Dateien durch das Installationsprogramm Ausführen einer automatisierten Installation von Windows XP Professional Einführung in das Erstellen und Bereitstellen eines Images Vorbereiten eines Referenzcomputers Erstellen, Testen und Bereitstellen eines Images Remoteinstallationsdienste Übungseinheit B: Bearbeiten der Datei.Unattend.txt. und Ausführen einer unbeaufsichtigten Installation Unterrichtseinheit 3: Konfigurieren von Hardware auf einem Computer unter Microsoft Windows XP Professional Installieren und Konfigurieren von Hardwaregeräten Übungseinheit A: Hinzufügen und Entfernen von Geräten mit Hilfe des Hardware-Assistenten Arbeiten mit Treibern Übungseinheit B: Verwenden des Features zum Zurücksetzen von Treibern zum Wiederherstellen eines Gerätetreibers Problembehandlung bei Hardwaregeräten

4 Unterrichtseinheit 4: Verwalten von Datenträgern Arbeiten mit der Datenträgerverwaltung Arbeiten mit Basisdatenträgern Arbeiten mit dynamischen Datenträgern Vorbereiten von Datenträgern beim Aktualisieren auf Windows XP Professional Verwalten von Datenträgern Übungseinheit A: Arbeiten mit dynamischen Datenträgern Defragmentieren von Volumes Unterrichtseinheit 5: Konfigurieren und Verwalten von Dateisystemen Arbeiten mit Dateisystemen Verwalten der Datenkomprimierung Übungseinheit A: Konfigurieren der Datenträgerkomprimierung Schützen von Daten mit Hilfe von EFS Übungseinheit B: Schützen von Dateien mit Hilfe von EFS Unterrichtseinheit 6: Behandeln von Problemen beim Startvorgang und anderer Systemprobleme Multimediapräsentation: Der Microsoft Windows XP-Startvorgang Steuern der Systemeinstellungen während des Startvorgangs Ändern des Startverhaltens mit Hilfe der Datei.Boot.ini Verwenden der erweiterten Startoptionen zur Problembehandlung von Startproblemen Verwenden der Wiederherstellungskonsole zum Starten des Computers Übungseinheit A: Behandeln von Problemen beim Startvorgang Wiederherstellen des Computers in einem früheren Zustand Unterrichtseinheit 7: Konfigurieren der Desktopumgebung Konfigurieren von Benutzerdesktopeinstellungen Anpassen der Desktopumgebung Konfigurieren von Systemeinstellungen Übungseinheit A: Anpassen des Desktops Grundlegendes zu den Auswirkungen von Benutzerprofilen und Gruppenrichtlinieneinstellungen auf die Desktopanpassung Übungseinheit B: Verwalten von Benutzerprofilen Verwenden von Remoteunterstützung Übungseinheit C: Verwenden von Remoteunterstützung Unterrichtseinheit 8: Konfigurieren von TCP/IP-Adressierung und Namensauflösung Konfigurieren von IP-Adressen Fehlerbehandlung von IP-Adressen

5 Übungseinheit A: Konfigurieren von IP-Adressen für Windows XP Professional Ermitteln von Methoden zur TCP/IP-Namensauflösung Konfigurieren eines DNS- und eines WINS-Clients Übungseinheit B: Konfigurieren des DNS-Clients für Windows XP Professional Verbinden mit einem Remotehost Unterrichtseinheit 9: Konfigurieren von Microsoft Windows XP Professional zur Verwendung in Microsoft-Netzwerken Untersuchen von Arbeitsgruppen und Benutzerkonten Erstellen und Authentifizieren von lokalen Benutzerkonten Konfigurieren der lokalen Sicherheit Konfigurieren von Anmeldeoptionen in einer ArbeitsgruppeKonfigurieren von Netzwerkoptionen in einer Arbeitsgruppe Übungseinheit A: Arbeiten in einer Arbeitsgruppe Beitreten zu einer Domäne Arbeiten in einer Domäne Übungseinheit B: Arbeiten in einer Domäne Unterrichtseinheit 10: Unterstützen von Remotebenutzern Herstellen von RAS-Verbindungen Herstellen von Verbindungen mit virtuellen privaten Netzwerken Konfigurieren eingehender Verbindungen Konfigurieren von Authentifizierungsprotokollen und Verschlüsselung Übungseinheit A: Konfigurieren einer VPN-Verbindung Verwenden des Remotedesktopfeatures Übungseinheit B: Konfigurieren und Verwenden des Remotedesktopfeatures Speichern von Benutzernamen und Kennwörtern zum Ermöglichen von Remoteverbindungen Übungseinheit C: Speichern von Benutzernamen und Kennwörtern Unterrichtseinheit 11: Konfigurieren von Windows XP Professional für mobile Datenverarbeitung Konfigurieren der Hardware für mobile Datenverarbeitung Konfigurieren der Energieverwaltungsoptionen für mobile Datenverarbeitung Übungseinheit A: Konfigurieren von Energieoptionen Verfügbarmachen von Dateien, Ordnern und Webseiten für die Offlineverwendung Übungseinheit B: Konfigurieren von Offlinedateien Unterrichtseinheit 12: Überwachen der Ressourcen und der Leistung Ermitteln von Systeminformationen Verwenden des Task-Managers zum Überwachen der Systemleistung Verwenden der Leistungs- und Wartungstools zum Verbessern der Leistung

6 Überwachen von Ereignisprotokollen Übungseinheit A: Verwenden des Task-Managers und der Ereignisanzeige Konfigurieren der Programmkompatibilität Übungseinheit B: Konfigurieren von Anwendungskompatibilität

7 - (. / &0" 1( 2 3, 4 Unterrichtseinheit 1: Einführung in das Verwalten von Konten und Ressourcen Überblick Multimediapräsentation: Einführung in die Microsoft Windows Server Verwaltung Lektion: Die Windows Server 2003-Umgebung Lektion: Anmelden bei Windows Server 2003 Lektion: Installieren und Konfigurieren der Verwaltungstools Lektion: Erstellen einer Organisationseinheit Lektion: Verschieben von Domänenobjekten Übungseinheit A: Erstellen von Organisationseinheiten Unterrichtseinheit 2: Verwalten von Benutzer- und Computerkonten Überblick Lektion: Erstellen von Benutzerkonten Lektion: Erstellen von Computerkonten Lektion: Ändern der Eigenschaften von Benutzer- und Computerkonten Lektion: Erstellen einer Vorlage für Benutzerkonten Lektion: Aktivieren und Entsperren von Benutzer- und Computerkonten Lektion: Zurücksetzen von Benutzer- und Computerkonten Lektion: Suchen von Benutzer- und Computerkonten in Active Directory Lektion: Speichern von Abfragen Übungseinheit A: Verwalten von Benutzer- und Computerkonten Unterrichtseinheit 3: Verwalten von Gruppen Überblick Lektion: Erstellen von Gruppen Lektion: Verwalten der Gruppenmitgliedschaft Lektion: Strategien zur Verwendung von Gruppen Lektion: Ändern von Gruppen Lektion: Verwenden von Standardgruppen Empfohlene Vorgehensweisen für das Verwalten von Gruppen Übungseinheit A: Erstellen und Verwalten von Gruppen Unterrichtseinheit 4: Verwalten des Zugriffs auf Ressourcen Überblick Lektion: über das Verwalten des Zugriffs auf Ressourcen Lektion: Verwalten des Zugriffs auf freigegebene Ordner Lektion: Verwalten des Zugriffs auf Dateien und Ordner mit NTFS- Berechtigungen Lektion: Bestimmen von effektiven Berechtigungen Lektion: Verwalten des Zugriffs auf freigegebene Dateien mit Offlinezwischenspeicherung Übungseinheit A: Verwalten des Zugriffs auf Ressourcen

8 Unterrichtseinheit 5: Implementieren des Druckens Überblick Lektion: Einführung in das Drucken in der Windows Server Produktfamilie Lektion: Installieren und Freigeben von Druckern Lektion: Verwalten des Zugriffs auf Drucker unter Verwendung von Berechtigungen für freigegebene Drucker Lektion: Verwalten von Druckertreibern Lektion: Implementieren von Druckerstandorten Übungseinheit A: Implementieren des Druckens Unterrichtseinheit 6: Verwalten des Druckens Überblick Lektion: Ändern des Speicherortes des Druckerspoolers Lektion: Festlegen von Druckerprioritäten Lektion: Planen der Druckerverfügbarkeit Lektion: Konfigurieren eines Druckerpools Übungseinheit A: Verwalten des Druckens Unterrichtseinheit 7: Verwalten des Zugriffs auf Objekte in Organisationseinheiten Überblick Multimediapräsentation: Struktur von Organisationseinheiten Lektion: Ändern von Berechtigungen für Active Directory-Objekte Lektion: Zuweisen der Kontrolle über Organisationseinheiten Übungseinheit A: Verwalten des Zugriffs auf Objekte in Organisationseinheiten Unterrichtseinheit 8: Implementieren von Gruppenrichtlinien Überblick Multimediapräsentation: Einführung in die Gruppenrichtlinien Lektion: Implementieren von Gruppenrichtlinienobjekten Lektion: Implementieren von Gruppenrichtlinienobjekten in einer Domäne Lektion: Verwalten der Bereitstellung von Gruppenrichtlinien Übungseinheit A: Implementieren von Gruppenrichtlinien Unterrichtseinheit 9: Verwalten der Benutzerumgebung mit Gruppenrichtlinien Überblick Lektion: Konfigurieren von Gruppenrichtlinieneinstellungen Lektion: Zuweisen von Skripts mit Gruppenrichtlinien Lektion: Konfigurieren der Ordnerumleitung Lektion: Bestimmen der angewendeten Gruppenrichtlinienobjekte Übungseinheit A: Verwenden von Berichten über Gruppenrichtlinien Unterrichtseinheit 10: Implementieren von administrativen Vorlagen und Überwachungsrichtlinien Überblick Lektion: über die Sicherheit in Windows Server 2003 Lektion: Sichern von Computern mit Sicherheitsvorlagen Lektion: Testen der Computersicherheitsrichtlinien Lektion: Konfigurieren der Überwachung Lektion: Verwalten von Sicherheitsprotokollen

9 Inhaltsübersicht: Kurs: 2183A: Implementieren, Verwalten und Warten einer Microsoft Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste Unterrichtseinheit 1: Konfigurieren von Routing mithilfe von Routing und RAS Multimediapräsentation: Die Funktion von Routing in der Netzwerkinfrastruktur Lektion: Aktivieren und Konfigurieren des Routing- und RAS-Dienstes Lektion: Konfigurieren von Paketfiltern Übungseinheit A: Konfigurieren von Routing mithilfe von Routing und RAS Unterrichtseinheit 2: Zuweisen von IP-Adressen mithilfe von DHCP (Dynamic Host Configuration-Protokoll) Multimediapräsentation: Die Funktion von DHCP in der Netzwerkinfrastruktur Lektion: Hinzufügen und Autorisieren eines DHCP-Serverdienstes Lektion: Konfigurieren eines DHCP-Bereichs Lektion: Konfigurieren einer DHCP-Reservierung Lektion: Konfigurieren von DHCP-Optionen Lektion: Konfigurieren eines DHCP-Relay-Agent Übungseinheit A: Ermitteln und Beheben häufiger Probleme beim Zuweisen von IP-Adressen mithilfe von DHCP Unterrichtseinheit 3: Verwalten und Überwachen von DHCP (Dynamic Host Configuration-Protokoll) Lektion: Verwalten einer DHCP-Datenbank Lektion: Überwachen von DHCP Lektion: Anwenden von Sicherheitsrichtlinien für DHCP Übungseinheit A: Verwalten und Überwachen von DHCP Unterrichtseinheit 4: Auflösen von Namen Multimediapräsentation: Der Vorgang der Namensauflösung Lektion: Anzeigen von Namen auf einem Client Lektion: Konfigurieren der Hostnamensauflösung Lektion: Konfigurieren der NetBIOS-Namensauflösung Übungseinheit A: Auflösen von Namen Unterrichtseinheit 5: Auflösen von Hostnamen mithilfe von DNS (Domain Name System) Multimediapräsentation: Die Rolle von DNS in der Netzwerkstruktur Lektion: Installieren des DNS-Serverdienstes Lektion: Konfigurieren der Eigenschaften des DNS-Serverdienstes Lektion: Konfigurieren von DNS-Zonen Lektion: Konfigurieren von DNS-Zonenübertragungen Lektion: Konfigurieren dynamischer DNS-Aktualisierungen

10 Lektion: Konfigurieren eines DNS-Clients Lektion: Delegieren der Autorität für Zonen Übungseinheit A: Auflösen von Hostnamen mithilfe von DNS (Domain Name System) Unterrichtseinheit 6: Verwalten und Überwachen von DNS (Domain Name System) Lektion: Konfigurieren der Gültigkeitsdauer Lektion: Konfigurieren der Alterung und des Aufräumvorgangs Lektion: Integrieren von DNS und WINS Lektion: Testen der DNS-Serverkonfiguration Lektion: Überprüfen des Vorhandenseins von Ressourceneinträgen mit Nslookup, DNSCmd und DNSLint Lektion: Überwachen der DNS-Serverleistung Übungseinheit A: Verwalten und Überwachen von DNS Unterrichtseinheit 7: Auflösen von NetBIOS-Namen mithilfe von WINS (Windows Internet Name Service) Multimediapräsentation: Die Funktion von WINS in der Netzwerkinfrastruktur Lektion: Installieren und Konfigurieren eines WINS-Servers Lektion: Verwalten von Einträgen in WINS Lektion: Konfigurieren der WINS-Replikation Lektion: Verwalten der WINS-Datenbank Übungseinheit A: Auflösen von NetBIOS-Namen mithilfe von WINS (Windows Internet Name Service) Unterrichtseinheit 8: Sichern des Netzwerkdatenverkehrs mithilfe von IPSec und Zertifikaten Lektion: Implementieren von IPSec Lektion: Implementieren von IPSec mit Zertifikaten Lektion: Überwachen von IPSec Übungseinheit A: Sichern des Netzwerkdatenverkehrs Unterrichtseinheit 9: Konfigurieren des Netzwerkzugriffs Lektion: Einführung in die Infrastruktur für den Netzwerkzugriff Lektion: Konfigurieren einer VPN-Verbindung Lektion: Konfigurieren einer DFÜ-Verbindung Lektion: Konfigurieren einer drahtlosen Verbindung Lektion: Steuern des Benutzerzugriffs auf ein Netzwerk Lektion: Zentralisieren der Verwaltung der Netzwerkzugriffsauthentifizierung und der Richtlinien mit IAS Übungseinheit A: Konfigurieren des Netzwerkzugriffs

11 Unterrichtseinheit 10: Verwalten und Überwachen des Netzwerkzugriffs Lektion: Verwalten der Netzwerkzugriffsdienste Lektion: Konfigurieren der Protokollierung auf einem Netzwerkzugriffsserver Lektion: Erfassen und Überwachen von Netzwerkzugriffsdaten Übungseinheit A: Verwalten und Überwachen des Remotezugriffs

12 Inhaltsübersicht: Kurs: 2190A: Planen und Warten einer Netzwerkinfrastruktur unter Microsoft Windows Server Unterrichtseinheit 1: Einführung in die Windows Server Netzwerkinfrastruktur: Planung, Tools und Dokumentation Lektion: Einführung in das Netzwerkdesign Lektion: Planen eines Netzwerkinfrastrukturprojekts unter Microsoft Windows Server 2003 Unterrichtseinheit 2: Planen und Optimieren eines physischen und logischen TCP/IP-Netzwerks Lektion: Planen einer funktionalen TCP/IP-Lösung Lektion: Bewerten der Netzwerkleistung Übungseinheit A: Planen eines physischen und logischen TCP/IP-Netzwerks Unterrichtseinheit 3: Planen von Routing und Switching sowie Problembehandlung Lektion: Auswählen von Zwischengeräten Lektion: Planen einer Internetkonnektivitätsstrategie Lektion: Planen der Routingkommunikation Lektion: Behandeln von TCP/IP-Problemen Übungseinheit A: Planen von Routing und Behandeln von Routingproblemen Unterrichtseinheit 4: Planen und Optimieren von DHCP und Behandeln von DHCP-Problemen Lektion: Planen einer DHCP-Strategie Multimediapräsentation: Planen der DHCP-Serverplatzierung Lektion: Sichern einer DHCP-Lösung Lektion: Optimieren von DHCP Lektion: Behandeln von DHCP-Problemen Übungseinheit A: Planen einer DHCP-Strategie Übungseinheit B: Behandeln von DHCP-Problemen Unterrichtseinheit 5: Planen einer DNS-Strategie Lektion: Planen von DNS-Servern Multimediapräsentation: Auflösen von Namen durch DNS-Clients Multimediapräsentation: Auflösen von Namen mit einem DNS-Server Lektion: Planen eines Namespace Multimediapräsentation: Planen einer DNS-Namespacestrategie Lektion: Planen von Zonen Lektion: Planen von Zonenreplikation und -delegierung Lektion: Integrieren von DNS und WINS Multimediapräsentation: Integrieren von DNS und WINS Übungseinheit A: Planen einer DNS-Strategie Unterrichtseinheit 6: Optimieren von DNS und Problembehandlung Lektion: Optimieren von DNS-Servern Lektion: Behandeln von Problemen bei der Auflösung von Hostnamen Vorführung: Überprüfen der Ressourceneinträge mithilfe von Nslookup Vorführung: Programme zur DNS-Problembehandlung Übungseinheit A: Behandeln von DNS-Problemen

13 Unterrichtseinheit 7: Planen und Optimieren von WINS Lektion: Planen einer WINS-Lösung Lektion: Bestimmen von WINS-Optimierungsanforderungen Lektion: Optimieren von WINS-Verkehr Übungseinheit A: Planen und Optimieren von WINS Unterrichtseinheit 8: Planen von IPSec und Behandeln von IPSec- Problemen Lektion: Verstehen der Standardrichtlinienregeln Multimediapräsentation: IPSec. Lektion: Planen einer IPSec-Bereitstellung Lektion: Behandeln von IPSec-Kommunikationsproblemen Übungseinheit A: Behandeln von IPSec-Problemen Unterrichtseinheit 9: Planen des Netzwerkzugriffs Lektion: Einführung in den Netzwerkzugriff Lektion: Auswählen der Verbindungsmethoden für den Netzwerkzugriff Multimediapräsentation: Planung für VPN- und DFÜ-Clients Lektion: Auswählen einer RAS-Richtlinienstrategie Lektion: Auswählen einer Authentifizierungsmethode für den Netzwerkzugriff Lektion: Planen einer Netzwerkzugriffsstrategie Übungseinheit A: Planen des Netzwerkzugriffs Unterrichtseinheit 10: Behandeln von Netzwerkzugriffsproblemen Lektion: Ressourcen für das Behandeln von Netzwerkzugriffsproblemen Lektion: Behandeln von LAN-Authentifizierungsproblemen Lektion: Behandeln von RAS-Problemen Vorführung: Überwachen des Remotezugriffs - IAS Vorführung: Untersuchen der Protokolldateien für IAS-Authentifizierung und -Kontoführung Vorführung: Testen von ausgehenden Verbindungen Übungseinheit A: Behandeln von Netzwerkzugriffsproblemen Unterrichtseinheit 11: Planen einer Netzwerkinfrastruktur unter Microsoft Windows Server 2003 Lektion: Einführung in die Planungsdokumentation Lektion: Vorbereiten der Entwicklungs- und Testumgebungen Übungseinheit A: Planen eines Netzwerks unter Microsoft Windows Server 2003 Lektion: Verwalten und Warten der Umgebung Übungseinheit B: Planen und Warten eines Netzwerks unter Microsoft Windows Server 2003

14 Inhaltsübersicht: Kurs: 2195A: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur unter Microsoft Windows Server 2003 Unterrichtseinheit 1: Einführung in die Infrastruktur von Active Directory Lektion: Die Architektur von Active Directory Lektion: Die Funktionsweise von Active Directory Lektion: Untersuchen von Active Directory Lektion: Die Entwurfs-, Planungs- und Implementierungsprozesse von Active Directory Unterrichtseinheit 2: Implementieren einer Active Directory-Gesamtund Domänenstruktur Lektion: Erstellen einer Gesamt- und Domänenstruktur Lektion: Untersuchen des in Active Directory integrierten DNS Lektion: Heraufstufen der Funktionsebenen von Gesamtstrukturen und Domänen Lektion: Erstellen von Vertrauensstellungen Übungseinheit A: Implementieren von Active Directory Unterrichtseinheit 3: Implementieren einer Struktur für Organisationseinheiten Lektion: Erstellen und Verwalten von Organisationseinheiten Lektion: Delegieren der Verwaltungsfunktionalität von Organisationseinheiten Lektion: Planen einer Strategie für Organisationseinheiten Übungseinheit A: Implementieren einer Struktur für Organisationseinheiten Unterrichtseinheit 4: Implementieren von Benutzer-, Gruppen- und Computerkonten Lektion: Einführung in Konten Lektion: Erstellen und Verwalten mehrerer Konten Lektion: Implementieren von Benutzerprinzipalnamen-Suffixen Lektion: Verschieben von Objekten in Active Directory Lektion: Planen einer Strategie für Benutzer-, Gruppen- und Computerkonten Lektion: Planen einer Active Directory-Überwachungsstrategie Übungseinheit A: Implementieren einer Konten- und Überwachungsstrategie Unterrichtseinheit 5: Implementieren von Gruppenrichtlinien Lektion: Erstellen und Konfigurieren von Gruppenrichtlinienobjekten Lektion: Konfigurieren der Aktualisierungsraten und Einstellungen von Gruppenrichtlinien Lektion: Verwalten von Gruppenrichtlinienobjekten Lektion: Überprüfung und Problembehandlung bei Gruppenrichtlinien Lektion: Delegieren der Verwaltungsfunktionalität von Gruppenrichtlinien Lektion: Planen einer firmenspezifischen Gruppenrichtlinienstrategie Übungseinheit A: Implementieren von Gruppenrichtlinien Unterrichtseinheit 6: Bereitstellen und Verwalten von Software mithilfe von Gruppenrichtlinien Lektion: Einführung in die Verwaltung der Softwarebereitstellung Lektion: Bereitstellen von Software Lektion: Konfigurieren der Softwarebereitstellung

15 Lektion: Warten bereitgestellter Software Lektion: Problembehandlung bei der Softwarebereitstellung Lektion: Planen einer Softwarebereitstellungsstrategie Übungseinheit A: Bereitstellen und Verwalten von Software mithilfe von Gruppenrichtlinien Unterrichtseinheit 7: Implementieren von Standorten zum Verwalten der Active Directory-Replikation Lektion: Einführung in die Active Directory-Replikation Lektion: Anlegen und Konfigurieren von Standorten Lektion: Verwalten der Standorttopologie Lektion: Behandlung von Replikationsfehlern Lektion: Planen eines Standorts Übungseinheit A: Implementieren von Standorten zum Verwalten der Active Directory- Replikation Unterrichtseinheit 8: Implementieren der Domänencontrollerposition Lektion: Implementieren des globalen Katalogs in Active Directory Lektion: Bestimmen der Domänencontrollerposition in Active Directory Lektion: Planen der Domänencontrollerposition Übungseinheit A: Implementieren der Domänencontrollerposition Unterrichtseinheit 9: Verwalten der Betriebsmaster Lektion: Einführung in Betriebsmasterfunktionen Lektion: Übertragen und Übernehmen von Betriebsmasterfunktionen Lektion: Planen der Platzierung von Betriebsmastern Übungseinheit A: Verwalten der Betriebsmaster Unterrichtseinheit 10: Wartung von Active Directory Lektion: Einführung in die Wartung von Active Directory Lektion: Verschieben und Defragmentieren der Active Directory-Datenbank Lektion: Sichern von Active Directory Lektion: Wiederherstellen von Active Directory Lektion: Planen der Überwachung von Active Directory Übungseinheit A: Wartung von Active Directory Unterrichtseinheit 11: Planen und Implementieren einer Active Directory-Infrastruktur Lektion: Erstellen eines Active Directory-Implementierungsplans für Tailspin Toys Übungseinheit A: Erstellen des Active Directory-Implementierungsplans für Tailspin Toys Lektion: Implementieren der Active Directory-Infrastruktur für Tailspin Toys Übungseinheit B: Implementieren der Active Directory-Infrastruktur für Tailspin Toys

16 - ( Kurs MOC 2096A: Entwerfen einer Microsoft Windows Server Active Directory - und Netzwerkinfrastruktur Unterrichtseinheit 1: Einführung in das Entwerfen einer Infrastruktur für Active Directory Lektion: über allgemeine Entwurfsgrundsätze Lektion: Entwerfen einer Active Directory-Infrastruktur Übungseinheit A: Vorbereiten des Entwurfs einer Active Directory-Infrastruktur Unterrichtseinheit 2: Entwerfen einer Infrastruktur für die Gesamtstruktur und die Domäne Lektion: Erfassen von Daten für den Entwurf von Gesamtstrukturen und Domänen Lektion: Erstellen eines logischen Entwurfs für Gesamtstrukturen Lektion: Erstellen eines Domänenentwurfs Lektion: Entwerfen des DNS-Namespaces für Gesamtstrukturen und Domänen Lektion: Erstellen einer Strategie für Vertrauensstellungen Lektion: Bestimmen eines Migrationsplans Lektion: Entwerfen von Schemaverwaltungsrichtlinien Übungseinheit A: Entwerfen einer Infrastruktur für die Gesamtstruktur und die Domäne Unterrichtseinheit 3: Entwerfen einer Standortinfrastruktur Lektion: Erfassen von Daten für den Standortentwurf Lektion: Erstellen eines Standortentwurfs Lektion: Ändern eines Standortentwurfs für die Replikation Lektion: Platzieren von Domänencontrollern Lektion: Platzieren von globalen Katalogservern Lektion: Platzieren von einzelnen Betriebsmastern Übungseinheit A: Entwerfen einer Standortinfrastruktur Unterrichtseinheit 4: Entwerfen der Verwaltungsstruktur Lektion: Erfassen von Daten zum Entwerfen einer Verwaltungsstruktur Lektion: Entwerfen eines Netzwerkverwaltungsmodells Lektion: Entwerfen einer Struktur für Organisationseinheiten Lektion: Entwerfen einer Kontenstrategie Übungseinheit A: Entwerfen der Verwaltungsstruktur Unterrichtseinheit 5: Entwerfen von Gruppenrichtlinien Lektion: Erfassen von Daten für den Gruppenrichtlinienentwurf Lektion: Entwerfen einer Gruppenrichtlinienstruktur Lektion: Erstellen einer Struktur der Organisationseinheiten für Gruppenrichtlinien Lektion: Erstellen eines Entwurfs für die Verwaltung von Gruppenrichtlinien Übungseinheit A: Entwerfen einer Gruppenrichtlinienstruktur

17 Unterrichtseinheit 6: Entwerfen des physischen Netzwerks Lektion: Vorbereiten des Entwurfs einer Netzwerkinfrastruktur Lektion: Erstellen eines Entwurfs für die IP-Adressierung Lektion: Entwerfen einer DHCP-Infrastruktur Lektion: Entwerfen einer Änderungsverwaltungsstruktur für Netzwerke Übungseinheit A: Entwerfen des physischen Netzwerks Unterrichtseinheit 7: Entwerfen der Netzwerkverbindungen Lektion: Erfassen von Daten für Netzwerkverbindungen Lektion: Bewerten von Verbindungstypen Lektion: Entwerfen einer Verbindungsinfrastruktur Lektion: Entwerfen der Internetverbindungen Übungseinheit A: Entwerfen der Netzwerkverbindungen Unterrichtseinheit 8: Entwerfen einer Strategie für die Namensauflösung Lektion: Erfassen von Daten für eine Strategie für die Namensauflösung Lektion: Entwerfen einer DNS-Strategie für Interoperabilität Lektion: Entwerfen einer Strategie für die WINS-Replikation Lektion: Entwerfen einer Strategie für die Namensauflösung für Clients Übungseinheit A: Entwerfen einer Strategie für die Namensauflösung Unterrichtseinheit 9: Entwerfen der Infrastruktur für den Netzwerkzugriff Lektion: Erfassen von Daten für den Netzwerkzugriffsentwurf Lektion: Entwerfen der Sicherheit des Netzwerkzugriffs Lektion: Auswählen von Methoden für den Remotezugriff Lektion: Entwerfen einer Infrastruktur für den Remotezugriff Lektion: Entwerfen einer Infrastruktur für den drahtlosen Zugriff Übungseinheit A: Entwerfen der Infrastruktur für den Netzwerkzugriff

18 - ( Kurs MOC 2322: Verwalten einer Microsoft SQL Server 2000-Datenbank Unterrichtseinheit 1: über SQL Server Informationen zu SQL Server SQL Server-Integration SQL Server-Datenbanken SQL Server-Sicherheit Arbeiten mit SQL Server Übungseinheit A: über SQL Server Unterrichtseinheit 2: Planen der Installation von SQL Server Hardwareanforderungen für die Installation SQL Server 2000-Editionen Softwareanforderungen für die Installation Methoden zum Installieren von SQL Server Aktualisieren von SQL Server Überprüfen der Installation Konfigurieren von SQL Server Enterprise Manager Problembehandlung Empfohlene Methoden Übungseinheit A: Installieren von SQL Server Unterrichtseinheit 3: Verwalten von Datenbankdateien Einführung in Datenstrukturen Erstellen von Datenbanken Verwalten von Datenbanken Platzieren von Datenbankdateien und Protokollen Optimieren einer Datenbank mit Hilfe von hardwarebasiertem RAID Optimieren einer Datenbank mit Hilfe von Dateigruppen Optimieren der Datenbank mit Hilfe von Dateigruppen und hardwarebasiertem RAID Kapazitätsplanung Leistungsaspekte Empfohlene Methoden Übungseinheit A: Verwalten von Datenbankdateien Unterrichtseinheit 4: Verwalten der Sicherheit Implementieren eines Authentifizierungsmodus Übungseinheit A: Verwalten der Sicherheit Zuweisen von Anmeldekonten zu Benutzern und Rollen Zuweisen von Berechtigungen zu Benutzern und Rollen Verwalten der Sicherheit in SQL Server Übungseinheit B: Verwalten von Berechtigungen Verwalten der Anwendungssicherheit Übungseinheit C: Verwalten der Anwendungssicherheit

19 Verwalten der SQL Server-Sicherheit im Unternehmen Empfohlene Methoden Unterrichtseinheit 5: Ausführen von administrativen Tasks Konfigurationsaufgaben Übungseinheit A: Konfigurieren von SQL Server Regelmäßig anfallende administrative Tasks für SQL Server Automatisieren regelmäßig anfallender Wartungsaufgaben Übungseinheit B: Erstellen von Aufträgen und Operatoren Erstellen von Warnungen Problembehandlung bei der SQL Server-Automatisierung Übungseinheit C: Erstellen von Warnungen Automatisieren von Multiserveraufträgen Empfohlene Methoden Unterrichtseinheit 6: Sichern von Datenbanken Verhindern von Datenverlusten Festlegen und Ändern eines Wiederherstellungsmodells für eine Datenbank SQL Server-Sicherung Zeitpunkt der Sicherung von Datenbanken Durchführen von Sicherungen Unterschiedliche Sicherungsmethoden Planen einer Sicherungsstrategie Leistungsaspekte Empfohlene Methoden Übungseinheit A: Sichern von Datenbanken Unterrichtseinheit 7: Wiederherstellen von Datenbanken SQL Server-Wiederherstellungsprozess Vorbereiten der Wiederherstellung einer Datenbank Wiederherstellen von Sicherungen Wiederherstellen von Datenbanken von verschiedenen Sicherungstypen Wiederherstellen von beschädigten Systemdatenbanken Empfohlene Methoden Übungseinheit A: Wiederherstellen von Datenbanken Unterrichtseinheit 8: Überwachen von SQL Server zur Leistungssteigerung Gründe für das Überwachen von SQL Server Methode zum Überwachen und Optimieren der Leistung Tools zum Überwachen von SQL Server Allgemeine Überwachungs- und Optimierungsaufgaben Empfohlene Methoden Übungseinheit A: Überwachen von SQL Server

20 Unterrichtseinheit 9: Übertragen von Daten Einführung zum Übertragen von Daten Tools für das Importieren und Exportieren von Daten in SQL Server Einführung in DTS Transformieren von Daten mit DTS Empfohlene Methoden Übungseinheit A: Übertragen von Daten Unterrichtseinheit 10: Aufrechterhalten einer hohen Verfügbarkeit Einführung zur Verfügbarkeit Erhöhen der Verfügbarkeit durch Failover-Clusterunterstützung Standbyserver und Protokollversand Empfohlene Methoden Übungseinheit A: Automatisieren der Wartung eines Standbyservers Unterrichtseinheit 11: Einführung in die Replikation Einführung zu verteilten Daten Einführung in die SQL Server-Replikation Replikations-Agents von SQL Server Replikationstypen in SQL Server Physische Replikationsmodelle Empfohlene Methoden Übungseinheit A: Implementieren der Replikation

! " # $ %! "! "# (! $$ $ $ $ $ ) $$ $! % & ' & $ $ $! * + $,, - -

!  # $ %! ! # (! $$ $ $ $ $ ) $$ $! % & ' & $ $ $! * + $,, - - !"!"# $$$$$$!%&'& - #$%!" (! )$$$ $$$! * +$,, - & ' ( " #- $),$.% %,/$.$ %.%&! 0 ), $. %12%& +3.3 $ %,$ %/$$ %&3 ( ( ')* + ')* #%+,$ ')* + ')* -+,$ & #)./ & * 0 1.2" 3 4 -/ 5 Unterrichtseinheit 1: Einführung

Mehr

MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste

MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste MOC 2183 Windows Server 2003: Implementieren einer Netzwerkinfrastruktur: Netzwerkdienste Unterrichtseinheit 1: Konfigurieren von Routing mithilfe von Routing und RAS In dieser Unterrichtseinheit erwerben

Mehr

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur

MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur MOC 2195 Windows Server 2003: Planen, Implementieren und Warten einer Active Directory- Infrastruktur Unterrichtseinheit 1: Einführung in die Infrastruktur von Active Directory Diese Unterrichtseinheit

Mehr

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste

MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste MOC 6237 Windows Server 2008 Active Directory Domänendienste Unterrichtseinheit 1: Implementieren der Active Directory -Domänendienste In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, wie Active Directory-Domänendienste

Mehr

ln haltsverzeich n is

ln haltsverzeich n is 5 ln haltsverzeich n is Einführung............................................................... 13 Systemvoraussetzungen................................................... 14 Einrichten der Testumgebung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Schreiben Sie uns! 12 Arbeiten mit der Schnellübersicht Windows 2000 13 1 Einführung und Installation 15 1.1 Versionsüberblick 15 1.2 Windows 2000 für Umsteiger 16 1.3 Im

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Modul 1: Windows 7: Installation, Upgrade und MigrationIn dieser Unterrichtseinheit wird die Installation von, das Upgrade auf

Mehr

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008

Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Konfigurieren einer Netzwerkinfrastruktur und Problembehandlung unter Windows Server 2008 Dieser Kurs unterstützt bei der Vorbereitung auf die folgende Microsoft Certified Professional-Prüfung 70-642:

Mehr

Konfigurieren von Windows Server 2008 Active Directory - Original Microsoft Training für Examen 70-640

Konfigurieren von Windows Server 2008 Active Directory - Original Microsoft Training für Examen 70-640 Konfigurieren von Windows Server 2008 Active Directory - Original Microsoft Training für Examen 70-640 Microsoft' Press III Inhaltsverzeichnis Danksagung Einführung Optimale Nutzung des Trainings Setup

Mehr

Entwerfen und. Implementieren einer Serverinfrastruktur. Original Microsoft Prüfungstraining 70-413. Microsoft Press

Entwerfen und. Implementieren einer Serverinfrastruktur. Original Microsoft Prüfungstraining 70-413. Microsoft Press Entwerfen und Implementieren einer Serverinfrastruktur Original Microsoft Prüfungstraining 70-413 Microsoft Press 5 Inhaltsverzeichnis Einführung 11 Das Microsoft Certified Professional-Programm 12 Danksagungen

Mehr

Active Directory unter Windows Server 2012

Active Directory unter Windows Server 2012 Active Directory unter Windows Server 2012 Planung, Bereitstellung, Verwaltung & Wartung STUDENT Pack Professional Courseware Active Directory unter Windows Server 2012 Planung, Bereitstellung, Verwaltung

Mehr

Planen und Verwalten einer Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur - Original Microsoft Training: Examen 70-

Planen und Verwalten einer Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur - Original Microsoft Training: Examen 70- Planen und Verwalten einer Windows Server 2003-Netzwerkinfrastruktur - Original Microsoft Training: Examen 70-293 Praktisches Selbststudium und Prüfungsvorbereitung zu Planung und Wartung einer Netzwerkinfrastruktur

Mehr

reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis Mag. Christian Zahler, August 2011 1 Windows Server 2008 R2: Active Directory

reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis Mag. Christian Zahler, August 2011 1 Windows Server 2008 R2: Active Directory Tree Domain reditiotlrfs Inhaltsverzeichnis 1 Das Active Directory-Domänenkonzept von Windows Server 2008 R2 13 1.1 Bestandteile der Active Directory Domain Services 13 1.2 Forest - - 14 1.3 Entstehung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 17

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 17 I Inhaltsverzeichnis Einleitung 17 E.1 Wie Ihnen dieses Buch hilft... 18 E.2 Was die Prüfung 70-290 behandelt... 20 E.2.1 Physikalische und logische Geräte verwalten und warten... 20 E.2.2 Benutzer, Computer

Mehr

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Thomas Joos Microsoft Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Microsoft i Einführung 11 Editionen 12 Neue Oberfläche in Windows Server 2008 13 Der neue Windows-Explorer in Windows Server 2008 13

Mehr

Unterrichtseinheit 9

Unterrichtseinheit 9 Unterrichtseinheit 9 Sicherheitsrichtlinien werden verwendet, um die Sicherheit im Netzwerk zu verstärken. Die effizienteste Möglichkeit zum Implementieren dieser, stellt die Verwendung von Sicherheitsvorlagen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2

Inhaltsverzeichnis Einführung Kapitel 1: Installation, Aktualisierung und Bereitstellung von Windows Server 2008 R2 7 Inhaltsverzeichnis Einführung... 17 Systemvoraussetzungen... 19 Hardwarevoraussetzungen... 19 Softwarevoraussetzungen... 19 Vorbereiten des Windows Server 2008 R2 Enterprise-Computers... 19 Einrichten

Mehr

Step by Step Active Directory mit Novell Directory Service unter Windows Server 2003. von Christian Bartl

Step by Step Active Directory mit Novell Directory Service unter Windows Server 2003. von Christian Bartl Step by Step Active Directory mit Novell Directory Service unter Windows Server 2003 von Active Directory mit Novell Directory Service unter Windows Server 2003 1. ADS mit NDS installieren Ändern der IP-Adresse

Mehr

Konfigurieren von Windows 7 - Original Microsoft Training für Examen 70-680

Konfigurieren von Windows 7 - Original Microsoft Training für Examen 70-680 Konfigurieren von Windows 7 - Original Microsoft Training für Examen 70-680 Microsoft III Inhaltsverzeichnis Danksagungen Einführung Einrichten der Testumgebung Hardwarevöraussetzungen Softwarevoraussetzungen

Mehr

Administering Microsoft SQL Server Databases

Administering Microsoft SQL Server Databases Administering Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20462 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses vermitteln wir Ihnen das nötige Know-How und die notwendigen Fertigkeiten, um

Mehr

MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung

MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung MOC 6748 Windows Server 2008 Servermanagement und -wartung Modul 1: Planen der Windows Server 2008-BereitstellungIn dieser Unterrichtseinheit wird die Bereitstellung von Windows Server 2008 erläutert.lektionen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Herabstufung 96. Inhaltsverzeichnis. 1.3 Entstehung des Active Directory-Konzepts 17

Inhaltsverzeichnis. Herabstufung 96. Inhaltsverzeichnis. 1.3 Entstehung des Active Directory-Konzepts 17 & ''(> Q edmondfs Tree Domain Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Das Active DirectoryDomänenkonzept von Windows Server 2012 13 1.1 Bestandteile der Active Directory Domain Services 13 1.2 Forest

Mehr

MCITP für Windows Server 2008

MCITP für Windows Server 2008 Thomas Joos MCITP für Windows Server 2008 Die komplette Prüfungsvorbereitung ^ ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico

Mehr

Bereitstellen von Windows 2000 Professional mit Hilfe von RIS

Bereitstellen von Windows 2000 Professional mit Hilfe von RIS Unterrichtseinheit 13: Bereitstellen von Windows 2000 Professional mit Hilfe von RIS Die Remoteinstallationsdienste (Remote Installation Services, RIS) bilden die Grundlage der Windows2000-Remote-Betriebssysteminstallation.

Mehr

Microsoft Windows Server 2008. Installation, Konfiguration & Verwaltung. Student-Pack

Microsoft Windows Server 2008. Installation, Konfiguration & Verwaltung. Student-Pack Microsoft Windows Server 2008 Installation, Konfiguration & Verwaltung Student-Pack Windows Server 2008 - Installation, Konfiguration & Verwaltung Seminarunterlage Artikelnr. WS010808 Autor: Carlo Westbrook

Mehr

Windows Server Kochbuch

Windows Server Kochbuch Windows Server Kochbuch Robbie Allen Deutsche Übersetzung von Peter Klicman und Andreas Bildstein Q'REILLY" Beijing - Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Vorwort XVII Einführung 1 Der

Mehr

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse

MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse MOC 6730 Windows Server 2008 Erweitern der Nezwerkinfrastruktur- und Active Directorykenntnisse Modul 1: Installation und Konfiguration von Windows Server 2008Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung............................................................................ 11 Editionen............................................................................... 12

Mehr

Step by Step Active Directory unter Windows Server 2003. von Christian Bartl

Step by Step Active Directory unter Windows Server 2003. von Christian Bartl Step by Step Active Directory unter Windows Server 2003 von Active Directory unter Windows Server 2003 Um Active Directory zu installieren muss der Server eine fixe IP-Adresse besitzen. Außerdem wird die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................................... 13 1 Active Directory-Grundlagen und -Neuerungen......................................... 15

Mehr

MOC 2403 - Implementierung und Verwaltung von Microsoft Exchange Server 2003

MOC 2403 - Implementierung und Verwaltung von Microsoft Exchange Server 2003 MOC 2403 - Implementierung und Verwaltung von Microsoft Exchange Server 2003 Unterrichtseinheit 1: Installieren von und Aktualisieren auf Exchange Server 2003 Von Messagingadministratoren wird erwartet,

Mehr

http://www.microsoft.com/technet Wojciech Micka Microsoft PSC

http://www.microsoft.com/technet Wojciech Micka Microsoft PSC Diagnose, Problembehandlung und Wiederherstellung in Windows Server 2003 Active Wojciech Micka Microsoft PSC Agenda Überprüfen der Funktionalität von Active Problembehandlung bei der Replikation Active

Mehr

Konfigurieren von Windows 7 MCTS (70-680)

Konfigurieren von Windows 7 MCTS (70-680) Konfigurieren von Windows 7 MCTS (70-680) Praktisches Selbststudium und Prüfungsvorbereitung von Ian McLean, Orin Thomas 1. Auflage Konfigurieren von Windows 7 MCTS (70-680) McLean / Thomas schnell und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 15 Vorwort............................................................................. 15 1 Neuerungen und Einstieg...................................................... 17 Grundlagen und Voraussetzungen.......................................................

Mehr

Betriebssystem Windows Vista Profiwissen

Betriebssystem Windows Vista Profiwissen Betriebssystem Windows Vista Profiwissen Übersicht der Schulungsinhalte Teamarbeit Teamarbeit einrichten Ein Meeting anlegen Ein Meeting betreten Ein Meeting abhalten Handzettel verwenden Richtlinien Einführung

Mehr

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X Inhaltsverzeichnis Einführung 13 Das Buch 14 Die AutorInnen 16 Teil 1 Grundlagen 17 1 Installation 20 1.1 Vorbereitende Schritte 20 1.2 Installation 21

Mehr

Server 2012 R2 - Active Directory. Installation und Grundkonfiguration. Manual 20

Server 2012 R2 - Active Directory. Installation und Grundkonfiguration. Manual 20 Server 2012 R2 - Active Directory Installation und Grundkonfiguration Manual 20 Manual 20 Server 2012 R2 - Active Directory Installation und Grundkonfiguration Ziel In diesem Manual beschreiben wir die

Mehr

Interoperabilität t zwischen NT 4.0 und Windows Server 2003 Active Directory

Interoperabilität t zwischen NT 4.0 und Windows Server 2003 Active Directory Interoperabilität t zwischen NT 4.0 und Windows Server 2003 Active Directory Jochen Sommer Senior Presales Consultant, MCSE, MCT Microsoft Deutschland GmbH Themen dieses Vortrags: Vertrauensstellungen

Mehr

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 Vorwort 15 Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 1 Einführung in Windows Server 2008 R2 19 1.1 Verfügbare Editionen 19 1.2 Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 21 1.3 Unterstützte Serverrollen

Mehr

STUDENT Pack. Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2012. Planung, Implementierung, Konfiguration & Verwaltung

STUDENT Pack. Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2012. Planung, Implementierung, Konfiguration & Verwaltung Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2012 Planung, Implementierung, Konfiguration & Verwaltung STUDENT Pack Professional Courseware Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter

Mehr

Prüfungsnummer: 70-686. Prüfungsname: Pro: Windows 7, Version: Enterprise Desktop Administrator. Demo. http://zertifizierung-portal.

Prüfungsnummer: 70-686. Prüfungsname: Pro: Windows 7, Version: Enterprise Desktop Administrator. Demo. http://zertifizierung-portal. Prüfungsnummer: 70-686 Prüfungsname: Pro: Windows 7, Enterprise Desktop Administrator Version: Demo http://zertifizierung-portal.de/ Achtung: Aktuelle englische Version zu 70-686 bei uns ist auch verfügbar!!

Mehr

2 Informationstechnische Grundlagen

2 Informationstechnische Grundlagen Fortbildungsweg - Windows Server und Backoffice Warum ein modularer Fortbildungsweg? Das Baustein-Angebot wurde neu aufgelegt und inhaltlich ergänzt. Das TLRZ-Weiterbildungszentrum bietet damit für alle

Mehr

und http://www.it-pruefungen.de/

und http://www.it-pruefungen.de/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer : 70-646 Prüfungsname fungsname: Windows Server

Mehr

Windows 2008 Server im Datennetz der LUH

Windows 2008 Server im Datennetz der LUH Windows 2008 Server im Datennetz der LUH Anleitung zur Installation von Active Directory und DNS auf einem Windows 2008 Server Zu einem funktionierenden Active-Directory-Server gehört ein interner DNS-Server.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Konzepte des Active Directory

Inhaltsverzeichnis Vorwort Konzepte des Active Directory Vorwort.................................................................. XI Warum dieses Buch.................................................... XI Kapitelübersicht.......................................................

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

3 Active Directory installieren

3 Active Directory installieren 3 Active Directory installieren In diesem Kapitel gehe ich auf die neuen Active Directory-Funktionen im Einsatz mit Windows Server 2008 ein. Die Funktion eines Domänen-Controllers wird in Windows Server

Mehr

Microsoft Windows Server 2008 R2

Microsoft Windows Server 2008 R2 Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung & Wartung Student Pack Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung und Wartung Seminarunterlage Artikelnr.

Mehr

Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2008

Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2008 Netzwerkverwaltung mit Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2008 Planung, Implementierung und Konfiguration Default Domain Policy CertPro.de Frankfurt AntiVirus Install GPO Entwicklung Benutzer Desktop

Mehr

5 Benutzer und Gruppen in ADDS-Domänen

5 Benutzer und Gruppen in ADDS-Domänen 5 Benutzer und Gruppen in ADDS-Domänen 5.1 Verwaltung von Benutzern Im Snap-In Active Directory Benutzer und Computer findet sich ein Container Users, in welchem Benutzerkonten angelegt werden können.

Mehr

Inhaltsverzeichnis XIII XIII XIV XIV XIV XIV XV XV XV XV XV XV XV XVI XVI

Inhaltsverzeichnis XIII XIII XIV XIV XIV XIV XV XV XV XV XV XV XV XVI XVI Vorwort.................................................................................. Warum dieses Buch?................................................................... Kapitelübersicht........................................................................

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A Funktionsüberblick... 1

Inhaltsverzeichnis. Teil A Funktionsüberblick... 1 Teil A Funktionsüberblick........................................... 1 1 Was ist neu?................................................ 3 Systemanforderungen.......................................... 3 Die

Mehr

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern

Kurs 6748A: Planen und Verwalten von Windows Server 2008-Servern Klicken Sie hier, um Silverlight herunterzuladen Deutschland Ändern Alle Microsoft-Sites Microsoft.com durchsuchen Home Training Certifications Special Offers Community Member Sites Help & Support About

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Installieren von Small Business Server 2003 in einer bereits vorhandenen Active Dir... Hilfe und Support

Installieren von Small Business Server 2003 in einer bereits vorhandenen Active Dir... Hilfe und Support Seite 1 von 7 Hilfe und Support Installieren von Small Business Server 2003 in einer bereits vorhandenen Active Directory-Domäne Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels

Mehr

Unterrichtseinheit 15

Unterrichtseinheit 15 Unterrichtseinheit 15 Bereitstellen von Windows 2000 Es gibt vier verschiedene Möglichkeiten, um Windows 2000 auf einem Rechner bereitzustellen. In der folgenden Tabellen werden diese genau erläutert:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 17 Über dieses Buch... 18 Zielgruppe... 18 Abgrenzung... 18 Danksagung... 19

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 17 Über dieses Buch... 18 Zielgruppe... 18 Abgrenzung... 18 Danksagung... 19 Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................................................. 17 Über dieses Buch.........................................................................

Mehr

Microsoft Windows Server 2012 - Ratgeber für Administratoren

Microsoft Windows Server 2012 - Ratgeber für Administratoren Microsoft Windows Server 2012 - Ratgeber für Administratoren von William R. Stanek 1. Auflage Microsoft Windows Server 2012 - Ratgeber für Administratoren Stanek schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit

Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012. mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Kurse & Workshops rund um Windows Server 2012 mit Active Directory, Gruppenrichtlinienverwaltung und IT-Sicherheit Wissen für den beruflichen Erfolg! IT-Sicherheit: Hacking für Administratoren Schwachstellen

Mehr

Windows 2008 Server R2. Peter Unger

Windows 2008 Server R2. Peter Unger Windows 2008 Server R2 Peter Unger Grundlagen und Begriffe Installation Organisationseinheiten Benutzer Computer Gruppen Benutzerprofile 2 Überblick Verzeichnisdienst Das AD baut auf einer Datenbank auf

Mehr

Windows Server 2012 R2. Netzwerkadministration. Martin Dausch. 1. Ausgabe, Juli 2014 W2012R2N

Windows Server 2012 R2. Netzwerkadministration. Martin Dausch. 1. Ausgabe, Juli 2014 W2012R2N Windows Server 2012 R2 Martin Dausch Netzwerkadministration 1. Ausgabe, Juli 2014 W2012R2N 7 Windows Server 2012 R2 - Netzwerkadministration 7 Active Directory installieren In diesem Kapitel erfahren Sie

Mehr

Konfigurieren von Microsoft Windows Vista - Original Microsoft Training für Examen 70-620

Konfigurieren von Microsoft Windows Vista - Original Microsoft Training für Examen 70-620 Konfigurieren von Microsoft Windows Vista - Original Microsoft Training für Examen 70-620 Microsoft Press V Inhaltsverzeichnis Einführung Hardwarevoraussetzungen Softwarevoraussetzungen Verwenden der CD

Mehr

2 Verwalten einer Active Directory

2 Verwalten einer Active Directory Einführung 2 Verwalten einer Active Directory Infrastruktur Lernziele Active Directory und DNS Besonderheiten beim Anmeldevorgang Vertrauensstellungen Sichern von Active Directory Wiederherstellen von

Mehr

Teil I Grundlagen der Windows Server 2008-Administration.. 1

Teil I Grundlagen der Windows Server 2008-Administration.. 1 Inhaltsverzeichnis Danksagungen... XXI Einführung... XXIII Für wen ist dieser Taschenratgeber konzipiert?... XXIV Wie ist dieses Buch aufgebaut?... XXIV In diesem Buch verwendete Konventionen... XXV Andere

Mehr

MCSA/MCSE-Zertifizierungsupgrade

MCSA/MCSE-Zertifizierungsupgrade Stephan Hirsch, David Kube MCSA/MCSE-Zertifizierungsupgrade auf Windows Server 2003 MCSE-Examen Nr. 70 292 ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don

Mehr

Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2007 Original Microsoft Training für Examen 70-236

Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2007 Original Microsoft Training für Examen 70-236 Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2007 Original Microsoft Training für Examen 70-236 Dieses Buch ist die deutsche Übersetzung von: MCTS Self-Paced Training Kit (Exam 70-236): Configuring Microsoft

Mehr

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Ziel: Windows 2000 Server als - VPN-Server (für Remoteverbindung durch Tunnel über das Internet), - NAT-Server (für Internet Sharing DSL im lokalen Netzwerk),

Mehr

Windows 2008R2 Server im Datennetz der LUH

Windows 2008R2 Server im Datennetz der LUH Windows 2008R2 Server im Datennetz der LUH Anleitung zur Installation von Active Directory und DNS auf einem Windows 2008R2 Server. Zu einem funktionierenden Active-Directory-Server gehört ein interner

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Danksagungen... XV Einführung... XVII. Kapitel 1: Beseitigen von Hardwarefehlern... 1 III

Inhaltsverzeichnis. Danksagungen... XV Einführung... XVII. Kapitel 1: Beseitigen von Hardwarefehlern... 1 III III Danksagungen.... XV Einführung... XVII Hardwarevoraussetzungen... XVIII Einrichten des Testnetzwerks für die Übungen... XIX Verwenden der CD... XIX So installieren Sie die Übungstests... XX So benutzen

Mehr

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft!

-Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.de/ Prüfungsnummer: 70-640 Prüfungsname: Windows Server 2008

Mehr

Bück Woody. SQL Server 2005. Das Handbuch für Administratoren. ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education

Bück Woody. SQL Server 2005. Das Handbuch für Administratoren. ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education Bück Woody SQL Server 2005 Das Handbuch für Administratoren ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico City Madrid Amsterdam

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

Windows Server 2003 Das Handbuch

Windows Server 2003 Das Handbuch Martin Kuppinger Windows Server 2003 Das Handbuch Microsoft* Press TeilA Funktionsüberblick 1 1 Was ist neu? 3 Systemanforderungen 3 Die wichtigsten Neuerungen 5 Basisbetriebssystem 5 Active Directory

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Danksagungen... 19 Einführung... 21. 1 Windows Server 2008 R2-Administration im Überblick... 25

Inhaltsverzeichnis. Danksagungen... 19 Einführung... 21. 1 Windows Server 2008 R2-Administration im Überblick... 25 Inhaltsverzeichnis Danksagungen... 19 Einführung.... 21 Für wen ist dieser Ratgeber konzipiert?... 22 Wie ist dieses Buch aufgebaut?... 22 In diesem Buch verwendete Konventionen... 23 Andere Informationsquellen...

Mehr

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren?

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren? Arbeitsblätter Der Windows 7 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 680 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie möchten auf einem Computer, auf dem Windows Vista installiert ist, Windows 7 zusätzlich installieren,

Mehr

(1) Grundlagen W2K Server

(1) Grundlagen W2K Server (1) Grundlagen W2K Server 1. Versionen von W2K Server: W2K Server kleine und große Unternehmen W2K Advanced Server große Unternehmen W2K DataCenter Server stärkster Server 2. Verzeichnisdienste in W2K

Mehr

Windows Server 2008 R2. Martin Dausch 1. Ausgabe, März 2010. Netzwerkadministration W2008R2N

Windows Server 2008 R2. Martin Dausch 1. Ausgabe, März 2010. Netzwerkadministration W2008R2N Windows Server 2008 R2 Martin Dausch 1. Ausgabe, März 2010 Netzwerkadministration W2008R2N I Windows Server 2008 R2 - Netzwerkadministration 1 Informationen zu diesem Buch... 4 1.1 Voraussetzungen und

Mehr

Windows 2008 Server R2. Peter Unger

Windows 2008 Server R2. Peter Unger Windows 2008 Server R2 Peter Unger Domain Name Service (DNS) Dynamic Host Conf. Prot. (DHCP) Internet Information Services (IIS) Netzwerk- und Freigabe Technik Terminaldienste und Fernverwaltung Backoffice-Produkte

Mehr

Active Directory installieren

Active Directory installieren Kapitel 3 Active Directory installieren In diesem Kapitel geht es um die neuen Active Directory-Funktionen unter Windows Server 2008 im Praxiseinsatz. Die Funktion eines Domänencontrollers übernehmen in

Mehr

Welche Vorgänge sollten Sie überwachen? (Wählen Sie zwei Antworten aus)

Welche Vorgänge sollten Sie überwachen? (Wählen Sie zwei Antworten aus) Braindumps finden Sie unter http://www.mcse-center.de Impementation und Administration einer Windows 2000 Directory Service Infrastruktur Test Nummer: 070-217 Fragen:45 Zeit:110 Bestanden bei: 665 Aufgabe

Mehr

und http://www.it-pruefungen.ch ch/

und http://www.it-pruefungen.ch ch/ -Echte und Originale Prüfungsfragen und Antworten aus Testcenter -Machen Sie sich fit für Ihre berufliche Zukunft! http://www.it-pruefungen.ch ch/ Prüfungsnummer : 70-649 Prüfungsname fungsname: TS: Upgrading

Mehr

Windows 7 vernetzen. Windows 7 nutzt für die Freigabe von Ordnern über die Heimnetzgruppe sogenannte Bibliotheken. Dabei handelt.

Windows 7 vernetzen. Windows 7 nutzt für die Freigabe von Ordnern über die Heimnetzgruppe sogenannte Bibliotheken. Dabei handelt. Windows 7 verfügt über die neue Funktion Heimnetzgruppe. Damit lassen sich Dateien und Ordner zwischen Rechnern austauschen. Auf den Rechnern kann Windows XP, Vista und 7 installiert sein. Die mit Windows

Mehr

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme

Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme /kaiserslautern Com Trainingsangebot für staatliche Förderprogramme Microsoft Office mit - Einsteigerkurs Word Excel PowerPoint Outlook Word Grundlagen für Anwender 2 Tage 18 UE Word-Übersicht Texte formatieren

Mehr

Top-Themen. Windows 8 - Remotezugriff mit DirectAccess und VPN... 2. Seite 1 von 19

Top-Themen. Windows 8 - Remotezugriff mit DirectAccess und VPN... 2. Seite 1 von 19 Top-Themen Windows 8 - Remotezugriff mit DirectAccess und VPN... 2 Seite 1 von 19 Installation und Konfiguration Windows 8 - Remotezugriff mit DirectAccess und VPN von Thomas Joos Seite 2 von 19 Inhalt

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Implementieren der Namensauflösung mit Hilfe von DNS

Implementieren der Namensauflösung mit Hilfe von DNS Unterrichtseinheit 3: Implementieren der Namensauflösung mit Hilfe von DNS DNS (Domain Name System) ist ein integraler Bestandteil (verteilte Datenbank zum Übersetzen von Computernamen in IP-Adressen)

Mehr

Microsoft SQL Server 2005 für Administratoren

Microsoft SQL Server 2005 für Administratoren Microsoft SQL Server 2005 für Administratoren Irene Bauder ISBN 3-446-22800-4 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/3-446-22800-4 sowie im Buchhandel Inhaltsverzeichnis

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes MCSE-Zertifizierung: Microsoft Certified Solutions Expert Server Infrastructure 2012 (MCSE komplett) in Dresden Angebot-Nr. 00622902 Angebot-Nr. 00622902 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 04.05.2015-02.10.2015

Mehr

Microsoft Windows 2000 Taschenratgeber für Administratoren

Microsoft Windows 2000 Taschenratgeber für Administratoren William R.Stanek Microsoft Windows 2000 Taschenratgeber für Administratoren Microsoft Press Danksagung Einführung Für wen ist dieser Taschenratgeber konzipiert? Wie ist dieses Buch aufgebaut? In diesem

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-610.htm

http://www.video2brain.com/de/products-610.htm Erleben Sie live Installation, Einrichtung und Betrieb einer Exchange Server 2010-Umgebung. Beginnend bei der Vorbereitung der Server über den Aufbau einer Testumgebung bis zur Beschreibung von Migrationsszenarien

Mehr

Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 McLean /

Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 McLean / Konfigurieren von Microsoft Exchange Server 2010 - Original Microsoft Training für Examen 70-662 Praktisches Selbststudium und Prüfungsvorbereitung von Ian McLean, Orin Thomas 1. Auflage Konfigurieren

Mehr

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen Alexander Schmidt/Andreas Lehr Windows 7 richtig administrieren 152 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen, Installation & Rollout 11 1.1 Grundlagen 12 1.1.1 Versionen und Editionen 12 1.1.2 Prüfung

Mehr

Windows-Testumgebung

Windows-Testumgebung Thomas Joos Windows-Testumgebung Für Ausbildung und Beruf ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico City Madrid Amsterdam

Mehr

Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen

Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen Problembehandlung bei Active Directory-bezogenen DNS- Problemen (Engl. Originaltitel: Troubleshooting Active Directory - Related DNS Problems) Die Active Directory-Funktionen hängen von der richtigen Konfiguration

Mehr

1 Verwalten von Benutzern,

1 Verwalten von Benutzern, Einführung 1 Verwalten von Benutzern, Gruppen und Computern Lernziele: Die Windows Server 2003 Familie Anmeldearten Administrative Hilfsmittel Bearbeiten von Benutzerkonten Bearbeiten von Gruppen Bearbeiten

Mehr

Step by Step Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2003. von Christian Bartl

Step by Step Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2003. von Christian Bartl Step by Step Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2003 von Gruppenrichtlinien unter Windows Server 2003 Grundlagen Um Gruppenrichtlinien hinzuzufügen oder zu verwalten Gehen Sie in die Active Directory

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm Thomas Joos zeigt in diesem Video-Training live alle Windows 7-Funktionen für den Einsatz zu Hause genauso wie im Unternehmen angefangen bei der Benutzeroberfläche und Installation bis hin zu vielen Tricks

Mehr

1 Serverrollen und Serversicherheit

1 Serverrollen und Serversicherheit Einführung 1 Serverrollen und Serversicherheit Lernziele Serverrollen Die Windows Server 2003 Betriebssysteme Planen einer sicheren Installation Sicherheitsvorlagen und deren Einsatzbereiche GPRESULT GPMC

Mehr