DDV Deutscher Direktmarketing Verband e. V.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DDV Deutscher Direktmarketing Verband e. V."

Transkript

1 HAUSHALTDIREKTWERBUNG: Werbung ohne Umwege DDV Deutscher Direktmarketing Verband e. V.

2 Qualität, die beim Kunden ankommt Im Council Zustellung des Deutschen Direktmarketing Verbandes sind rund 60 Dienstleister der Haushaltdirektwerbung organisiert. Alle Unternehmen haben sich einem strengen Ehrenkodex und dem Qualitätssiegel Zustellung verpflichtet. Das Siegel erhält nur ein Unternehmen, das seine Leistungen regelmäßig von einem unabhängigen Kontrollgremium überprüfen lässt. Die Mitgliedschaft im Council Zustellung garantiert damit den Auftraggebern ein hohes Maß an Verteilqualität und Zufriedenheit der Kunden. Eine vollständige Liste der Mitglieder finden Sie am Schluss dieser Broschüre.

3 Haushaltdirektwerbung Ein starkes Instrument im Marketing-Mix Haushaltdirektwerbung ist mehr als das bloße Verteilen von Prospekten, Katalogen und Werbemitteln an Verbraucher. Im 21. Jahrhundert ist Haushaltdirektwerbung eine moderne Dienstleistung und feste Größe im Marketing-Mix vieler Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Und das aus gutem Grund: Haushaltdirektwerbung ist reichweitenstark, zielsicher und kosteneffizient. Die Preisinformationen des Einzelhandels, von Supermärkten, Baumärkten, Elektromärkten oder Kaufhäusern, liefern gerade in Geiz-ist-Geil-Zeiten wichtige Kaufanreize und Konsumimpulse. Doch auch Markenhersteller und Dienstleistungsunternehmen setzen zunehmend auf die Vorteile der direkten Zustellung. Die Ziele der Haushaltdirektwerbung sind dabei vielfältig: Verbraucherinformation, Produkteinführung, Neukundengewinnung, Kundenbindung, aber auch der Transport von Markenwerten zählen dazu. Der Wandel in der Kommunikation hat den Stellenwert von Haushaltdirektwerbung entscheidend verändert. Der strategische Kundendialog steht heute im Mittelpunkt der Marken- und Unternehmenskommunikation. Klasse statt Masse ist gefragt. Und mehr als früher müssen die Instrumente ihre Effektivität und Effizienz unter Beweis stellen. Ob beim alleinigen Einsatz oder im Verbund mit anderen Instrumenten kann sich moderne Haushaltdirektwerbung den neuen Herausforderungen stellen.

4 Starke Reichweite Haushaltdirektwerbung erreicht 71% der Bevölkerung über 18 Jahren und liegt damit vor Beilagen und Anzeigen in Tageszeitungen. Und die Botschaft aus dem Briefkasten kommt an: Häufig oder gelegentlich nutzen 68 % der Befragten die Prospekte aus ihrem Briefkasten, um sich über Angebote zu informieren. Reichweite von Prospekten Haushaltdirektwerbung Anzeigenblätter Tageszeitungen 57 % 64 % 71 % Quelle: DDV / INRA, 1996 Selektive Zielgruppenansprache Die eigentliche Leistung der Haushaltdirektwerbung beginnt vor dem Verteilen. Die flächendeckende Zustellung an alle Haushalte ist dabei die einfachste Übung. Doch spannend wird es erst, wenn es gilt, Streuverluste zu minimieren. Anhand aktueller geographischer und soziodemographischer Daten kann das Verteilunternehmen die gewünschten Zielgruppen selektieren. Das spart nicht nur Herstellungskosten für das Werbemittel, sondern die Werbebotschaft erreicht vor allem die Haushalte, die wirklich an ihr interessiert sind.

5 Qualitätskontrolle Ist das Werbemittel an die Zielhaushalte verteilt, hat das Verteilunternehmen seine Arbeit noch nicht beendet. Die zeitnahe Kontrolle der Zustellqualität, etwa durch nachträgliche Stichproben im Zielgebiet, ist eine weitere wichtige Leistung hochwertiger Haushaltdirektwerbung. Dabei achten die Mitarbeiter etwa darauf, dass das Werbemittel ordentlich in die Briefkästen gesteckt oder das Einwurfverbot ( Bitte keine Werbung einwerfen ) eingehalten wurde. Kosteneffizienz Nicht nur angesichts knapper Budgets gilt: Kommunikation muss effizient sein. Im Kostenvergleich liegt Haushaltdirektwerbung vorn: Um Nutzer von Prospekten direkt zu erreichen, müssten Unternehmen bei Haushaltdirektwerbern rund 55 Euro für Druck und Verteilung der Prospekte einplanen. Beilagen in Anzeigenblättern würden dagegen mit 65 Euro, in Tageszeitungen mit 81 Euro zu Buche schlagen. Stark in der Kombination Es ist gut, Kundendaten zu haben und besser, diese zu nutzen. Am besten ist es jedoch, die eigenen Daten auch für die Gewinnung neuer Kunden heranzuziehen, zum Beispiel durch den Abgleich mit der Haushaltsdatenbank eines Verteilunternehmens. Auf diese Weise lässt sich das Potenzial einer Werbeaktion deutlich vergrößern: Während etwa ein Einrichtungshaus seine Kunden per Mailing anschreibt, bekommen Haushalte mit gleichen Merkmalen die Botschaft über Haushaltdirektwerbung zugestellt.

6

7 Prospekte: Prospekte stehen hoch im Kurs Preisbewusstsein ist angesagt. Werbemittel, die Aktions- und Sonderangebote offerieren, stehen bei den Verbrauchern hoch im Kurs. Insbesondere Prospekte oder Beilagen von Supermärkten, Kaufhäusern oder Einkaufszentren animieren die Verbraucher zum Kauf. Bei 60 % der Deutschen war diese Art der Werbung schon einmal Auslöser für den Kauf von Produkten. Platz 2 belegt das Fernsehen (45 %), gefolgt von Tageszeitungen (32 %). Zu diesen Ergebnissen kommt das Kommunikationsbarometer 2002 der Fachzeitschrift HORIZONT und des Marktforschungsinstituts TNS-Emnid. Werbemittel war schon einmal Auslöser für Kaufentscheidungen Prospekte 60 % Fernsehen 45 % Tageszeitung 32 % Quelle: TNS EMNID/HORIZONT, 2002 Und auch in punkto Glaubwürdigkeit liegen Handzettel und Prospekte ganz vorn. Laut Kommunikationsbarometer 2003 halten 69 % der Deutschen diese Werbemittel für glaubwürdig. Es folgen Tageszeitungen (68 %) und Plakate vor oder in Geschäften (66 %). Zum Vergleich: Dem Fernsehen vertrauen gerade mal 47 %.

8 Kundenzeitschriften: Kostengünstig bis ins hinterste Schwarzwald-Gehöft Sechs Mal im Jahr verteilen Unternehmen der Haushaltdirektwerbung rund 1,6 Millionen Exemplare des EnBW Magazins an die Kunden des Energieversorgers in Baden-Württemberg. Früher noch von den regionalen Mitarbeitern selbst zugestellt, spart die Energie Baden-Württemberg heute rund 70 % der Kosten ein. Die Aufgabe ist dabei nicht einfach: Das Verteilgebiet erstreckt sich vom Großraum Stuttgart über die Schwäbische Alb und bis in die Tiefen des Schwarzwaldes. Doch ob Hochhaus in der Stadt oder ländlicher Gutshof, dank ortskundiger Verteiler kommt die Kundenzeitschrift prima an.

9 Verbraucherinformationen: Flächendeckende Aufklärung nötig BSE auch in Deutschland! Der Umsatzeinbruch beim Rindfleisch war dramatisch, als die ersten Fälle der Rinderseuche hierzulande bekannt wurden. Das Vertrauen der Verbraucher galt es schnellstmöglich zurückzugewinnen. Die CMA Deutschland entschied sich für die direkte Aufklärung und ließ eine Informationsbroschüre an 33,5 Millionen Haushalte verteilen. Ein weiteres gutes Beispiel dafür, dass Haushaltdirektwerbung sich hervorragend für verbraucherpolitische Botschaften eignet, ist die Kampagne zur Einführung des Euro. Auch hier setzten Bundesbank und Europäische Zentralbank auf die flächendeckende Verteilung von Verbraucherinformationen.

10

11 Kataloge: Jeder bekommt ihn den IKEA-Katalog In deutschen Haushalten gehört er einfach zum Inventar, für die Verteilunternehmen ist er die größte logistische Leistung des Jahres: der IKEA-Katalog. 27 Millionen Exemplare beträgt die Auflage der 530 Gramm schweren Ausgabe Etwa 96 % davon verteilen rund 80 Verteilunternehmen an den 30 Standorten des Möbelhauses. Innerhalb von 10 Tagen bewegen tausende von Mitarbeiter fast Tonnen Papier. Die hohe Verteilquote von 96 % wird erst durch ein detailliertes Kontrollsystem ermöglicht, das die Verteilunternehmen gemeinsam mit IKEA entwickelt haben: Nachdem die Verteilung in einem Gebiet abgeschlossen ist, schwärmen eigens dafür bereitgestellte Mitarbeiter aus, um den Erfolg der Verteilaktion innerhalb von 24 Stunden zu kontrollieren. Nicht belieferte Briefkästen werden so sehr zeitnah erfasst und anschließend nachbeliefert. Je nach Standort sind bis zu Ortverteiler und 40 Kontrolleure unterwegs. Auf diese Weise werden eine fast lückenlose Zustellung und hohe Verteilqualität gewährleistet.

12 Warenproben: Die Markenwelt im Briefkasten Nichts kann mehr überzeugen als das Produkt selbst. Daher bringen viele Markenartikler Kunden mit Warenproben auf den Geschmack ihrer neuen Produkte. Welchen Erfolg sie mit solchen Samplings erzielen können, zeigt ein Beispiel von Sara Lee Household & Body Care. Flankierend zu TV- und Radiowerbung setzte das Unternehmen bei der Neueinführung des Duschbades Sanex Dermoprotection auf Haushaltdirektwerbung. Bundesweit 3,3 Millionen Produktproben wurden in Gebieten mit höchster Zielgruppenpenetration verteilt. Nach zwei Wochen befragte das Call Center des Verteilunternehmens rund 800 Verbraucher, die eine dieser Proben im Briefkasten fanden. Das Ergebnis spricht für sich: 74 % hatten Sanex ausprobiert, 11 % hatten Sanex bereits gekauft, 22 % gaben an, Sanex ganz bestimmt und weitere 20 %, Sanex wahrscheinlich zu kaufen. 52 % würden es zudem sehr gut finden, weitere Warenproben zu erhalten.

13 Gewinnspiele: Was ist Vanity? Vanity macht das Telefonieren einfacher. Das Produkt der Deutschen Telekom ersetzt willkürliche Rufnummernfolgen durch sinnvolle und leicht zu merkende Wörter. Doch in Deutschland wenig bekannt, sind Vanity-Rufnummern ein stark erklärungsbedürftiges Produkt. Die Werber der Telekom entschieden sich für die direkte Information per Briefkasten. Ein Produktflyer wurde von Verteilern innerhalb von acht Werktagen an über 33 Millionen Haushalte verteilt. Angelockt durch ein Gewinnspiel, riefen über Verbraucher die Info-Hotline des Telekommunikationsunternehmens an.

14 Council Zustellung im DDV A & Z Bull Werbedienstleistungsges. mbh Winsener Stieg Hamburg Wido G. Aniszewski Tel Fax ABV Anzeigenblatt- Vertriebsgesellschaft mbh Bleichstraße Saarbrücken Günter Österreicher Tel Fax AFD Werbung GmbH Odenwaldstraße Heppenheim Hans-Joachim Tscheuschner Tel Fax Agentur Frey GmbH & Co. KG Benzstraße Ulm Monika Neumann-Carstädt Tel Fax Alex Werbung Direktwerbung Vertrieb- und Büroservice GmbH Meeraner Straße 17 F Berlin Mike Wiegand Tel Fax Armin Diehl GmbH Direktwerbung Martinstraße Nürnberg Armin Diehl Tel Fax BETA-Werbung GmbH Bahnhofsplatz Oldenburg Bernd Taube Tel Fax Blickpunkt-Anzeiger Vertriebsges. mbh Maybachstraße Landshut Gabor Hajnadi Tel Fax blitzpunkt GmbH Werbeagentur Gewerbering Hohenstein-Ernstthal Stephan Starke Tel Fax CASA-Werbung GmbH Zeche Katharina Essen Ulrike Trapp-Zehle Tel Fax Delta Werbung GmbH An der Wienbecke Dorsten Darius Günther Tel Fax Deutsche Post AG Direktmarketing unadressierte Werbepost Bonn Astrid Kahane-Seefeld Tel Fax direktmarketing Diederich Direktwerbung Veste Gummersbach Peter Becher Tel Fax Direkt Vertriebsgesellschaft mbh Fritz-Vomfelde-Straße Düsseldorf Heike Weinreich Tel Fax EGRO Direktwerbung GmbH Bieberer Straße Obertshausen Armin Fay Tel Fax Engel AG Fachagentur für Haushaltwerbung Am Aubach Bad Orb Markus Engel Tel Fax FRANKEN-WERBUNG Plachetka Lohmühlenweg Gerolzhofen Dieter Plachetka Tel Fax GMA Agentur Thüringen Heß & Weigel GbR Hölderlinstraße Suhl Norbert Heß, Manfred Weigel Tel Fax GMA Gesellschaft für Marketing und Absatzförderung mbh Industriestraße Schkeuditz Rudi Kuiper Tel Fax Görres Werbe GmbH Agentur für Direktmarketing Schnabelstraße Essen Eckhard Lupp Tel Fax Haushaltwerbung Walter Sigmund-Riefler-Bogen München Rainer Grote Tel Fax HÖFINGER HAUSHALTSWERBUNG GmbH Gottlieb-Binder-Straße Holzgerlingen/ Stuttgart Frank Höfinger, Heinz Höfinger Tel Fax IMPULS Direktwerbung GmbH Im Wiesgrund Untermassfeld/Thüringen Sylvia Pakusa Tel Fax Jurkat, Reinhard Werbemittel-Verteilung Meckenheimer Straße Weilerswist/Metternich Reinhard Jurkat Tel Fax KAZ-Werbemittelvertrieb e.k. Sternstraße Dresden Zakaria Obeid Tel Fax Korneli-Werbung GmbH & Co. KG Direktmarketing Am Funkturm Essen Angela von Skibba Tel Fax M.S.D. Medien Service Deutschland GmbH Barbarastraße Nordhorn Manfred Bergmann Tel Fax MAKRO-MEDIEN-DIENST GmbH Siemensstraße Ostfildern Martin Rieg Tel Fax media direkt GmbH PROSPEKTZUSTELLUNG Mittelstraße Jena Ralph-Peter Palitzsch Tel Fax media.htm Mehring-Werbung GmbH & Co. KG Jakob-Kaiser-Straße Lüdinghausen Walter Mehring Tel Fax Münchner Wochenanzeiger GmbH & Co. Marketing & Vertriebs KG AG München Moosacher Straße München Georg J. Königbauer Tel Fax Olaf Jepsen GmbH Agentur für Direktwerbung An der Barsbek Barsbüttel Olaf G. Jepsen Tel Fax

15 P.F. Direktwerbung GmbH Ruster Straße Ringsheim Klaus Fühner Tel Fax PconS. Dialogmarketing GmbH Haynauer Straße 67 A Berlin Winfried Wermke, Pierre Silhavy Tel Fax Peter Umkehr GmbH Am Pfaffenpfad Nüdlingen Peter Umkehr Tel Fax Presse- und Prospektvertrieb W&P GmbH Am Westkai 45a Stuttgart-Hafen Walter Wolf Tel Fax t-online.de ProHaWa-Werbung GmbH Gutenbergstraße Hamm Rico Kersjes Tel Fax Punkt Direktvertriebs GmbH Axel-Springer-Platz Hamburg Rolf Schlosser Tel Fax RDW Rheinische Direkt-Werbung GmbH & Co. KG Ettore-Bugatti-Straße Köln Ralf Bellmann Tel Fax S/T/R Service Team e.k. Victoriastraße Marl Ralf Bochinski Tel Fax SAW-Direktmarketing GmbH Hinter der Jungenstraße Mülheim-Kärlich Walter Barz Tel Fax Service und Marketing R. Hilbig GmbH Strehlener Straße Dresden Rolf Hilbig Tel Fax Stadtzeitung Vertriebs GmbH Konrad-Adenauer-Allee Augsburg Anne Mehlen Tel Fax Südhessische Zeitungs- Vertriebsges. mbh Holzhofallee Darmstadt Peter Kemper Tel Fax SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbh & Co. KG Amtsstraße Ludwigshafen Thomas Welkisch Tel Fax SVVG Presseartikel Verteilungsgesellschaft mbh & Co. KG Wolf-Hirth-Straße Böblingen Ingo Hille Tel Fax Top Direkt Marktservice GmbH Eichwaldstraße Kassel Rainer Ochse Tel Fax Transport- und Verteilungsgesellschaft mbh Leipzig Peterssteinweg Leipzig Gabriele Krumbholz Tel Fax UFRA-Werbung GmbH & Co. KG Andreas-Bauer-Straße Waldbüttelbrunn Walter Boldt, Hans-Peter Gerhard Tel Fax V.i.A. Verteilung im Auftrag GmbH Margaretenstraße Regensburg Harald Koch Tel Fax V.I.A.-Nord Verteilung im Auftrag GmbH Weigelstraße Weiden Harald Koch Tel Fax Verlag BLITZ-TIP GmbH & Co. KG Theodor-Heuss-Straße Egelsbach Horst Vatter Tel Fax Verlags- und Werbestudio BUSSE GMBH Am Urnenfeld Gießen-Wieseck Harald Busse Tel Fax Vertriebsdienstleistungen Express GmbH Sachsen Winklhoferstraße Chemnitz-Schönau Bernhard Bleydorn Tel Fax VSO Verteil Service Oberfranken GmbH Alexanderstrasse Bayreuth Thomas Mayer Tel Fax W + V Werbung und Vertrieb GmbH & Co. Absatzförderungsgesellschaft Oststraße Norderstedt Horst Friedewald Tel Fax Weiss-Direkt-Service GmbH & Co. KG Industriestraße Monschau Bernd Neuß Tel Fax Werbeagentur Güttler GmbH Heidenauer Straße Dresden Uwe Güttler Tel Fax t-online.de Werbeagentur Janssen GmbH Ronsdorfer Straße Düsseldorf Peter Drespa Tel Fax werbeagentur r. frank gmbh Steinriedendamm Braunschweig Victor Schwalki Tel Fax Werbedienst Krüger GmbH August-Bebel-Straße Tübingen Wolfgang Krüger Tel Fax WVD Werbe-, Vertriebs- und Dienstleistungsges. mbh Westsachsen Heinrich-Lorenz-Straße Chemnitz Dr. Jens Pape Tel Fax WVS Werbe Vertrieb Saar Diegmann GmbH Neumühler Weg Saarbrücken-Güdingen Herbert Hofmann Tel Fax Zeitzer Werbeagentur GmbH R.-Puschendorf-Straße Zeitz Dirk Skibbe Tel Fax Stand September 2003

16 DDV Deutscher Direktmarketing Verband e. V. Herausgeber Deutscher Direktmarketing Verband e. V. Hasengartenstraße Wiesbaden Telefon +49 (0) 611/ Telefax +49 (0) 611/ Gestaltung SWK Semnar & Wolf Kommunikation GmbH Frankfurt am Main Druck Dimedia, Hanau

Mehr als Haushaltwerbung. Direktwerbung Promotion Zustellung

Mehr als Haushaltwerbung. Direktwerbung Promotion Zustellung Mehr als Haushaltwerbung Direktwerbung Promotion Zustellung Ob flächendeckend oder zielgruppenorientiert: Unser Name steht für zuverlässige Verteilungen. Als Spezialist in der Haushaltwerbung zeigen wir

Mehr

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011)

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011) FRANZÖSISCH Bibliothek Medien für Erwachsene Essen Mehr als 5000 München Mehr als 5000 Augsburg 501 4.999 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg 501 4.999 Berlin Pankow 501 4.999 Berlin-Mitte 501 4.999 Bonn 501

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Wir sind bundesweit für Sie tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch sortiert (ab Seite 1) sowie nach Bundesländern und OLG-Bezirken

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Stand: August 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik

Mehr

Die absolute Mehrheit: Zeitungsleser 65 % L e s er. Basis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren Quelle: Media Analyse 2015 Pressemedien II

Die absolute Mehrheit: Zeitungsleser 65 % L e s er. Basis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren Quelle: Media Analyse 2015 Pressemedien II Die absolute Mehrheit: Zeitungsleser tägliche 65 % L e s er Basis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren Quelle: Media Analyse 2015 Pressemedien II Zeitungsleser: in vielen interessanten Zielgruppen

Mehr

Ihre Kunden. Abonnentengewinnung. Zielgenau mit digitalem Dialogmarketing. Ausbau und Nutzung für den Newsletter-Verteiler.

Ihre Kunden. Abonnentengewinnung. Zielgenau mit digitalem Dialogmarketing. Ausbau und Nutzung für den Newsletter-Verteiler. Ihre Kunden. Zielgenau mit digitalem Dialogmarketing. Abonnentengewinnung Ausbau und Nutzung für den Newsletter-Verteiler. E-Mail-Marketing Der eigene Newsletter. Online Marketing hat sich als der schnellste

Mehr

PROSPEKTSERVICE DEUTSCHLAND

PROSPEKTSERVICE DEUTSCHLAND WARUM PROSPEKTSERVICE DEUTSCHLAND? DEUTSCHLAND NATIONAL, REgIONAL ODER LOKAL FLÄCHENDECKEND ODER SELEKTIV DIREKT ODER ALS BEILAgE WOCHENENDE ODER WOCHENMITTE UNABHÄNgIg UND FAIR FAx +49 (07031) 92 999

Mehr

Leserschafts-Analyse. Profitieren auch Sie von einer klar definierten Zielgruppe, die sich intensiv mit den Heft inhalten auseinandersetzt!

Leserschafts-Analyse. Profitieren auch Sie von einer klar definierten Zielgruppe, die sich intensiv mit den Heft inhalten auseinandersetzt! Leserschafts-Analyse Profitieren auch Sie von einer klar definierten Zielgruppe, die sich intensiv mit den Heft inhalten auseinandersetzt! Nutzwert-Informationen für Ihre Mediaplanung: IFAK-Leserschaftsstudie

Mehr

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg University of Lüneburg Working Paper Series in Economics No. 114a Januar 2009 www.leuphana.de/vwl/papers

Mehr

Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke

Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke Werbewahrnehmung und -wirkung im Zeitalter sozialer Netzwerke 1 Inhaltsverzeichnis A. Studiendesign 3 B. Soziodemographie 5 C. Ergebnisse der Studie 8 D. Die INNOFACT AG 29 2 A. Studiendesign 3 Studiendesign

Mehr

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media Fallstudie IKEA The fine Arts of digital Media Impress! IKEA Der neue Katalog ist da das Warten hat ein Ende! Ungewöhnliche Live-Kampagne mit dem Internet als Basismedium. 02 FACTS & FIGURES Werbetreibender:

Mehr

Produktinformationen 2011

Produktinformationen 2011 Produktinformationen 2011 Bonn, Februar 2011 Produktinformation Selektionsleistung für: Produktbeschreibung Unadressierte Werbesendungen mit gleichem Inhalt. Zustellung in definiertem Zielgebiet in Briefkästen.

Mehr

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1.

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Anlage 2 SP-III-32 5758.3 Stand: Januar 2011 Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Mai 2011 Regionale

Mehr

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Hinweise zur Tabelle/ Informationen Datenstand: 09. Juli 2008 Zu Grunde gelegt wird ein Verbrauch von 4000 kwh pro Jahr (vierköpfige Familie).

Mehr

Mall Video Standorte 2015

Mall Video Standorte 2015 Mall Video Standorte 2015 Kiel Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Wolfsburg Hannover Laatzen Braunschweig Hameln Magdeburg Berlin Standorte Mall Video Oberhausen Essen Düsseldorf

Mehr

SElBStStÄNDIG AlS VErtrIEBSStEllENINhABEr IM bauer Postal network.

SElBStStÄNDIG AlS VErtrIEBSStEllENINhABEr IM bauer Postal network. SElBStStÄNDIG AlS VErtrIEBSStEllENINhABEr IM bauer Postal network. alles im Kasten. DAS ZIEl IM BlIck, DIE AuFGABEN IM GrIFF. Als Vertriebsstelleninhaber holen Sie zweimal wöchentlich die Ware am umschlagplatz

Mehr

MEDIADATEN. Das nextbike FahrAd.

MEDIADATEN. Das nextbike FahrAd. MEDIADATEN Das nextbike FahrAd. Inhalt Konzept Seite 5 Werbewirksamkeit Seite 6 Buchung Seite 10 Kampagnenbeispiele Seite 13 Referenzen Seite 14 Städte Seite 17 Kreativportal Seite 19 Impressum Herausgeber:

Mehr

Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit

Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit OTTO hat die getätigten Einkäufe über otto.de (=Warenkörbe) der vergangenen drei Weihnachtssaison betrachtet und den Durchschnittswarenkorb, d.h.

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 28. 29. Oktober 1949 in Duisburg Gründungsversammlung der ADS (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

Corporate Publishing in der Schweiz

Corporate Publishing in der Schweiz Corporate Publishing in der Schweiz Instrumente, Strategien und Perspektiven Eine Studie des IPMZ der Universität Zürich im Auftrag des 1 Überblick über die Stichprobenziehung Befragungszeitraum: Juni

Mehr

Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete

Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Neues Semester, neue Bude: In einer WG sparen Studenten bis zu 40 Prozent der Miete Mietpreis-Check für Single- und WG- Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So viel

Mehr

Deutschlands regionale Stellenmärkte

Deutschlands regionale Stellenmärkte Deutschlands regionale Stellenmärkte Regio-Jobanzeiger.de Für Bewerber aus Ihrer Region Unsere Mission Regio-Jobanzeiger.de 1 Unser Ansatz 2 Hintergrund Fakt ist: Die meisten Bewerber suchen Jobs gezielt

Mehr

aurigus GmbH, Multichannel Marketing, Unter dem Birkenkopf 23, 70197 Stuttgart 10. Januar 2012

aurigus GmbH, Multichannel Marketing, Unter dem Birkenkopf 23, 70197 Stuttgart 10. Januar 2012 aurigus GmbH, Multichannel Marketing, Unter dem Birkenkopf 23, 70197 Stuttgart 10. Januar 2012 Dialogmarketing-Branche hat neuen Multichannel-Spezialisten Seit dem 1.1.2012 bietet die neu gegründete aurigus

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden

Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden Wissen, was bewegt Neukunden gewinnen, Bestandskunden binden mit strategischem Online Marketing Fakten Silver Media Gründung: 2007 Größe: 36 Mitarbeiter Standort: Fürth Leistungen: Leadgenerierung, E-Mail

Mehr

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben.

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben. Verordnung zur innerstaatlichen Bestimmung der zuständigen Behörden für die Abfrage des Europol-Informationssystems (Europol-Abfrageverordnung - Europol-AbfrageV) Europol-AbfrageV Ausfertigungsdatum: 22.05.2007

Mehr

MARKREKOM/WS CreativeConsulting

MARKREKOM/WS CreativeConsulting Beratung und Kreation für Marketing und Kommunikation Wolfgang Schickler Dipl.-Volksw. / Texter KAH Sommerland 37 D-24576 Bad Bramstedt Fon: +49 (0) 41 92-8 53 29 Fax: +49 (0) 41 92-89 97 54 Mob +49 (0)

Mehr

Kleiner Aufwand große Wirkung: Marketing für Unternehmensgründer

Kleiner Aufwand große Wirkung: Marketing für Unternehmensgründer Kleiner Aufwand große Wirkung: Marketing für Unternehmensgründer Gründer- und Nachfolgetag 2014 Dipl.-Kfm. Andreas Gerdau Kaufmännischer Unternehmensberater der Handwerkskammer zu Köln Industrie- und Handelskammer

Mehr

FH Marketing Verlag für Hochschulmarketing

FH Marketing Verlag für Hochschulmarketing Ausbildung & Karriere 2014 Empfehlungen und Orientierungen für den Hochschulabsolventen Inhalt: Ausbildung & Karriere 2014 Sich bewerben, auf sich aufmerksam machen, für viele Studenten unbekanntes Territorium.

Mehr

Mall Video Standorte 2016

Mall Video Standorte 2016 Mall Video Standorte 2016 Neumünster Kiel Norderstedt Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Standorte Mall Video Mall Video finden Sie in den Einkaufszentren zahlreicher deutscher Städte

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

Zeitungswerbung wirkt vor Ort

Zeitungswerbung wirkt vor Ort Zeitungswerbung wirkt vor Ort Trotz längerer Ladenöffnungszeiten und Online-Shopping 24/7 kaufen die meisten Deutschen nach wie vor am liebsten am Wochenende ein und nicht rund um die Uhr. Die morgendliche

Mehr

ENGLISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011)

ENGLISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011) ENGLISCH Bibliothek Medien für Erwachsene Berlin-Mitte Mehr als 5000 Berlin Pankow Mehr als 5000 Bonn Mehr als 5000 Bücherhallen Hamburg Mehr als 5000 Essen Mehr als 5000 Leipzig Mehr als 5000 München

Mehr

planting Rhein-Neckar +48 59' 43.61" +8 26' 58.76" your vision. our know-how. Experten-Engineering in der Rhein-Neckar Region

planting Rhein-Neckar +48 59' 43.61 +8 26' 58.76 your vision. our know-how. Experten-Engineering in der Rhein-Neckar Region planting your vision. our know-how. Rhein-Neckar +48 59' 43.61" +8 26' 58.76" Experten-Engineering in der Rhein-Neckar Region Erfolg bedeutet, über sich hinauszuwachsen. planting stellt den Standort Rhein-Neckar

Mehr

Mall Video Standorte 2016

Mall Video Standorte 2016 Mall Video Standorte 2016 Neumünster Kiel Norderstedt Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Standorte Mall Video Stand: Juni 2016 Mall Video finden Sie in den Einkaufszentren zahlreicher

Mehr

Studienresultate Mediennutzung und Werbeverweigerung bei unadressierten Werbesendungen

Studienresultate Mediennutzung und Werbeverweigerung bei unadressierten Werbesendungen Studienresultate Mediennutzung und Werbeverweigerung bei unadressierten Werbesendungen Im Auftrag der Post hat das Marktforschungsinstitut GfK Switzerland AG eine Studie zur Mediennutzung und Werbeverweigerung

Mehr

Kreativität mit System. PVH-Werbung

Kreativität mit System. PVH-Werbung Kreativität mit System PVH-Werbung Individuelle Werbekonzepte für den PVH MASSGESCHNEIDERT Für Mitgliedsunternehmen unterschiedlicher Branchen erarbeiten wir maßgeschneiderte Marketing- und Kommunikationskonzepte,

Mehr

Direktmarketingaktionen Was ist Direktmarketing?

Direktmarketingaktionen Was ist Direktmarketing? Was ist Direktmarketing? Unter Direktmarketing wird eine unmittelbare, meist personalisierte Werbebotschaft verstanden, die individuell und zielgruppenspezifisch gestreut wird. Was ist Direktmarketing?

Mehr

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden Gedruckt am: 16.04.2014 Dresden 01000 01939 Lausitz 01940 03999 Leipzig

Mehr

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen www.cre-accentro.de www.wohneigentums-report.de Wohneigentums-Report 2009 Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen Hannover Leipzig Dresden Nürnberg Duisburg Bochum

Mehr

von Deutsche Post Direkt Direkt. Lokal. Werben.

von Deutsche Post Direkt Direkt. Lokal. Werben. von Deutsche Post Direkt Direkt. Lokal. Werben. Direktwerbung erfolgreich regional aussteuern Ob Sie die Einführung eines neuen Fahrzeugs bewerben, ein neues Elektronikprodukt anbieten oder eine Promotion

Mehr

Die Zukun5 wird gedruckt. Ergänzungscharts Mailings

Die Zukun5 wird gedruckt. Ergänzungscharts Mailings Die Zukun5 wird gedruckt. Ergänzungscharts Mailings Die deutschen Druckereien gehören zu den vielfäl

Mehr

1. Welche Agentur wurde mit der Umsetzung der Kampagne beauftragt?

1. Welche Agentur wurde mit der Umsetzung der Kampagne beauftragt? Deutscher Bundestag Drucksache 14/9771 14. Wahlperiode 11. 07. 2002 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Heinrich-Wilhelm Ronsöhr, Dr. Klaus W. Lippold (Offenbach), Albert

Mehr

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014 Basisstudie IV Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension München, 03. Juli 2014 Inhaltsgetriebene Kommunikation 89% der Unternehmen im deutschsprachigen Raum betreiben Corporate Publishing bzw.

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Projektleitung und Servicedienstleistung für Partner

Projektleitung und Servicedienstleistung für Partner Projektleitung und Servicedienstleistung für Partner Unterschiede Produkt- und Projektgeschäft 17.01.2013 Kaba Germany (KSD), Uwe Eisele Kaba 1 Kaba GmbH Deutschland Technischer Leiter Johannes Bühner

Mehr

Basisstudie Corporate Publishing

Basisstudie Corporate Publishing Basisstudie Corporate Publishing Ausgewählte Ergebnisse Zürich / München, April 2008 Ihr Ansprechpartner: Dr. Clemens Koob zehnvier Marketingberatung GmbH Zeltweg 74 CH-8032 Zürich Tel.: +41 44 251 54

Mehr

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg Telefon: 040 521028-0 Telefax: 040 521028-88 E-Mail: info@quips.de Internet: www.quips.de GLÜCKSFALL HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! quha080004_broschuere_17_mi.indd1-2

Mehr

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit nach Wohnort und Alter des Kunden CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Surfgeschwindigkeit nach Bundesland Surfgeschwindigkeit in den 30 größten deutschen

Mehr

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner Aachen, Stadt 260.454 445 445 Ahlen, Stadt 53.090 425 425 Alen, Stadt 66.277 360 360 Arnsberg, Stadt 73.732 459 459 Aschaffenburg 68.808 385 385 Augsburg, Stadt 266.647 435 435 Bad Homburg v.d. Höhe, Stadt

Mehr

Informationen zur Studie (1)

Informationen zur Studie (1) +++ Barclaycard +++ Commerzbank +++ CreditPlus +++ Deutsche Bank +++ ING-DiBa +++ Postbank +++ Santander +++ Targobank +++ Teambank +++ UniCredit +++ Barclaycard +++ Commerzbank +++ CreditPlus Studiensteckbrief

Mehr

ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN

ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN HIGHLIGHTS 2015 ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN flexibler Unser neues EngagementNet nutzt die Kraft der Außenwerbung zur Interaktion mit der mobilen Zielgruppe. Wir haben Innenflächen

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

0 Einleitung... 9. 1 Aufmerksamkeit und Wahrnehmung... 12

0 Einleitung... 9. 1 Aufmerksamkeit und Wahrnehmung... 12 Inhaltsverzeichnis 0 Einleitung............................................. 9 1 Aufmerksamkeit und Wahrnehmung...................... 12 1.1 Mensch Kunde, pass doch auf!............................ 14

Mehr

INFO.POST SELECT Wir wissen, wo Ihre Zielgruppe zu Hause ist!

INFO.POST SELECT Wir wissen, wo Ihre Zielgruppe zu Hause ist! Info.Mail INFO.POST SELECT Wir wissen, wo Ihre Zielgruppe zu Hause ist! Produkt Vorteile Versand Best Practise Die Post bringt allen was. Wir bringen Sie in die Häuser Ihrer Zielgruppe. Effiziente Neukunden-Werbung

Mehr

Pickhuben 2 20457 Hamburg T.: 040-28470810 Mail: info@regiomeedia.de www.regiomeedia.de

Pickhuben 2 20457 Hamburg T.: 040-28470810 Mail: info@regiomeedia.de www.regiomeedia.de Pickhuben 2 20457 Hamburg T.: 040-28470810 Mail: info@regiomeedia.de www.regiomeedia.de Digitale Werbespots auf Stelen in den DORMERO-Hotels Mediadaten 2015 Digitale Spots direkt am point of interest Digitale

Mehr

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE . GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE Fahrradklau in Deutschland, Österreich und Schweiz: Häufigste Diebstähle pro 1 Tsd. Einwohner u.a. in Münster, Bern, Oldenburg, Celle, Salzburg / Schadenshöhe allein in Deutschland

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Lettershop Fulfillment E-Commerce. Einfach gut gemacht

Lettershop Fulfillment E-Commerce. Einfach gut gemacht Lettershop Fulfillment E-Commerce Einfach gut gemacht 1 Überblick 5 6 8 12 Porträt Know-how & Kapazitäten Leistungsübersicht Mitarbeiter & Qualität Porträt Scholz Ganzer Einsatz für Ihren Auftrag Wenn

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

GRPNet Deutschland. 20 Millionen Menschen erreichen *

GRPNet Deutschland. 20 Millionen Menschen erreichen * GRPNet Deutschland 20 Millionen Menschen erreichen * Quellenangaben 1 ma Plakat 2010 Deutschlandweit mehr erreichen Mit dem GRPNet Reichweite potenzieren 2 World Resources Institute 3 Statistisches Bundesamt

Mehr

5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur

5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur Bruttowertschöpfung und Bruttoinlandsprodukt 5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur 5.1 Bruttowertschöpfung und Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung Bruttoinlandsprodukt 2012 in Mio. Euro Veränderung

Mehr

Vivento, Deutsche Telekom AG. Unternehmenspräsentation.

Vivento, Deutsche Telekom AG. Unternehmenspräsentation. Vivento, Deutsche Telekom AG. Unternehmenspräsentation. Vivento, Deutsche Telekom AG Unternehmenspräsentation 02.08.2013 Demografischer Wandel Fachkräftemangel Kosteneffizienz > Wir verstehen Ihre Herausforderungen

Mehr

Fallstudie BAUHAUS. The fine Arts of digital Media

Fallstudie BAUHAUS. The fine Arts of digital Media Fallstudie BAUHAUS The fine Arts of digital Media Announce! BAUHAUS Heimwerker online ansprechen Wie der interaktive Beileger die Internet-Strategie von BAUHAUS stärkt 02 FACTS & FIGURES Werbetreibender:

Mehr

Mediadaten 2014/2015. TV-prima. Preisliste Nr. 2 Stand: 23.09.2014

Mediadaten 2014/2015. TV-prima. Preisliste Nr. 2 Stand: 23.09.2014 Preisliste Nr. 2 Stand: 23.09.2014 TV-prima 01 Verlag und Ansprechpartner 02 Titelportrait 03 Seitenbeispiele 04 Technische Daten 05 Erscheinungstermine 06 Formate und Preise 07 Beilagen und Beihefter

Mehr

CARL HANSER VERLAG. Heinrich Holland. Dialogmarketing Planung, Medien und Zielgruppen 3-446-22098-4. www.hanser.de

CARL HANSER VERLAG. Heinrich Holland. Dialogmarketing Planung, Medien und Zielgruppen 3-446-22098-4. www.hanser.de CARL HANSER VERLAG Heinrich Holland Dialogmarketing Planung, Medien und Zielgruppen 3-446-22098-4 www.hanser.de 9 1 Was ist Dialogmarketing? 1.1 Dialogmarketing und klassisches Marketing Die Entwicklung

Mehr

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis

Fantastico Kalabrien zum Sparpreis Ersparnis bis zu 269,- p.p. Fliegen Sie ab Hamburg oder Hannover ab Hamburg ab Hannover ab Hannover ab Hamburg alt 558,- alt 628,- alt 768,- Fliegen Sie ab Frankfurt alt 628,- Fliegen Sie ab Dresden oder

Mehr

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn)

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Über 70 % nutzen für die An- und Abreise öffentliche Verkehrsmittel

Mehr

Ihre Ansprechpartner im Regionalbereich Südwest

Ihre Ansprechpartner im Regionalbereich Südwest im Regionalbereich Südwest Leiter Regionalbereich Südwest Regionalbereich Südwest Lautenschlagerstraße 20 70173 Stuttgart Telefon: 0711 2092-1406 Telefax: 0711 2092-1425 Regionalbereich Südwest Eberhard

Mehr

Informationen zur Studie (1)

Informationen zur Studie (1) +++ Barclaycard +++ Commerzbank +++ CreditPlus +++ Deutsche Bank +++ ING-DiBa +++ Postbank +++ Santander +++ Targobank +++ Teambank +++ UniCredit +++ Barclaycard +++ Commerzbank +++ CreditPlus Studiensteckbrief

Mehr

Inhaltsverzeichnis. II III IV Inhalt. 9 Vorwort. 11 I. Grundlagen und Basisdaten

Inhaltsverzeichnis. II III IV Inhalt. 9 Vorwort. 11 I. Grundlagen und Basisdaten 4 nhaltsverzeichnis 9 Vorwort V nhalt 11. Grundlagen und Basisdaten 11 1. Werbe- und Mediaplanung 11 1.1 Die Werbestrategie 12 1.2 Definition der Werbeziele 13 1.3 Die Zielgruppenauswahl 16 1.4 Die Mediaplanung

Mehr

Ganz große. Wirkung. Werbung im Lesezirkel. Titelanzeigen Beihefter Beilagen Warenproben Werbeartikel. www.lesezirkel-brabandt.de

Ganz große. Wirkung. Werbung im Lesezirkel. Titelanzeigen Beihefter Beilagen Warenproben Werbeartikel. www.lesezirkel-brabandt.de Ganz große Wirkung Werbung im Lesezirkel Titelanzeigen Beihefter Beilagen Warenproben Werbeartikel www.lesezirkel-brabandt.de Alles, was Sie über den Lesezirkel wissen sollten! Der Lesezirkel Brabandt,

Mehr

Weiterempfehlungsmarketing

Weiterempfehlungsmarketing Weiterempfehlungsmarketing Lydia Raab Leitung Channel Development Fujitsu 2012 Agenda Weiterempfehlungsmarketing Warum ist Empfehlungsmarketing wichtig? Empfehlungsmarketing@Fujitsu? Fujitsu Facebook Präsenz

Mehr

Ambient Media-Strategie

Ambient Media-Strategie Ambient Media-Strategie für E-Broker * Einsatzmöglichkeiten von Ambient Media im Rahmen des Kommunikationsmix von E-Broker. Wiesbaden, den 17. März 2001 *Der Name wurde aus Gründen der Distkretion geändert

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

ZEITUNGSVERSAND Bringt Verlagen flexible Lösungen.

ZEITUNGSVERSAND Bringt Verlagen flexible Lösungen. Medienpost: Zeitungsversand ZEITUNGSVERSAND Bringt Verlagen flexible Lösungen. Tageszeitung Wochenzeitung Monatszeitung Plus.Zeitung Abo-Service Die Post bringt allen was. Zeitungsversand, auf den wirklich

Mehr

Ihr Plus für die Zukunft! Das neue Leistungsprogramm für idee+spiel-fachgeschäfte mit 4 Erfolgsbausteinen.

Ihr Plus für die Zukunft! Das neue Leistungsprogramm für idee+spiel-fachgeschäfte mit 4 Erfolgsbausteinen. Ihr Plus für die Zukunft! Das neue Leistungsprogramm für idee+spiel-fachgeschäfte mit 4 Erfolgsbausteinen. Eine starke Marke auf Zukunftskurs Ihr Plus für die Zukunft Konsumenten verändern ihre Einkaufsgewohnheiten,

Mehr

Retail Banking Konferenz

Retail Banking Konferenz 1 Retail Banking Konferenz Die Bedeutung des Retail Banking für Universalbanken Dr. Udo Bröskamp Frankfurt, 15. November 2011 Management Summary Hypothesen für das Retail Banking 1. Im Retail Banking zunehmend

Mehr

Brandmeyer Stadtmarken-Monitor 2010

Brandmeyer Stadtmarken-Monitor 2010 Berichtsband Brandmeyer Stadtmarken-Monitor 2010 November 2010 1 1 Eckdaten der Befragung Stichprobe: Befragung: Konzeption und Analyse: 2002 Befragte, repräsentativ für die deutschsprachige Bevölkerung

Mehr

Internationalisierung der deutschen Berufsbildung. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012

Internationalisierung der deutschen Berufsbildung. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012 Internationalisierung der deutschen Berufsbildung RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012 Ausgangssituation Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat in vielen Ländern

Mehr

hgs Profil Kontinuität Kundenzufriedenheit Kundentreue

hgs Profil Kontinuität Kundenzufriedenheit Kundentreue hgs Profil Seit 1994 unterstützen wir, die h.g.schröder agentur für marketing & werbung gmbh, unsere Auftraggeber aus Medien und Wirtschaft. Unser eingespieltes Mitarbeiterteam fühlt sich für jeden Erfolg

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Unternehmenskommunikation komplett

Unternehmenskommunikation komplett lcg design Full-Service Werbeagentur für kleine und mittlere Unternehmen Unternehmenskommunikation komplett Wir setzen Sie ins beste Licht damit Sie mehr verkaufen. Beratung, Marketing und Strategie Corporate

Mehr

WISSEN, WAS WIRKT: WERBEARTIKEL ALS MODERNE MARKENBOTSCHAFTER

WISSEN, WAS WIRKT: WERBEARTIKEL ALS MODERNE MARKENBOTSCHAFTER WISSEN, WAS WIRKT: WERBEARTIKEL ALS MODERNE MARKENBOTSCHAFTER Bundesverband der Werbemittel-Berater und -Großhändler e.v. Bundesverband der Werbemittel-Berater und -Großhändler e.v. www.bwg-verband.de

Mehr

Die in der vorliegenden Broschüre verwendeten Daten entstammen der Studie Werbewirkung von Werbeartikeln, die im Auftrag des Gesamtverbandes der

Die in der vorliegenden Broschüre verwendeten Daten entstammen der Studie Werbewirkung von Werbeartikeln, die im Auftrag des Gesamtverbandes der Die in der vorliegenden Broschüre verwendeten Daten entstammen der Studie Werbewirkung von Werbeartikeln, die im Auftrag des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft e.v. von der Dima Marktforschung

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Mall Video Locations 2015

Mall Video Locations 2015 Mall Video Locations 2015 Neumünster Kiel Norderstedt Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Locations Mall Video You'll find Mall Video in the malls of a large number of German cities

Mehr

ONLINE-WERBUNG Im Mittelpunkt des Geschehens

ONLINE-WERBUNG Im Mittelpunkt des Geschehens ONLINE-WERBUNG Im Mittelpunkt des Geschehens Erfolgreich werben / Online & Crossmedia Internet: Das Infomedium für Millionen Das Internet ist aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken: Immer mehr Menschen

Mehr

Bessemer Str. 14 40699 Erkrath. // www.wir-packens.de. Tel / (+49) 2104 93775-0. Fax / (+49) 2104 93775-102. Mail / info@wir-packens.

Bessemer Str. 14 40699 Erkrath. // www.wir-packens.de. Tel / (+49) 2104 93775-0. Fax / (+49) 2104 93775-102. Mail / info@wir-packens. Bessemer Str. 14 40699 Erkrath Tel / (+49) 2104 93775-0 Fax / (+49) 2104 93775-102 Mail / info@wir-packens.de // www.wir-packens.de / Vom Anfang / bis zum Ende Agentur Druckerei Logistik Lettershop Services

Mehr

Gesamtwettkampfranking 2008

Gesamtwettkampfranking 2008 fédération allemande du sport universitaire german university sports federation Gesamtwettkampfranking 2008 Zum dritten Mal seit 2006 kam das ausdifferenzierte Wettkampfranking mit insgesamt drei Teil-

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 1949 in Duisburg: Gründungsversammlung der ADS am 28./29.10.1949 (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

20 Jahre Marketing-Club Mittelhessen e. V. 1992 bis 2012. Stoßen Sie mit uns an! Jubiläumsausgabe 2012. Netzwerke schaffen Erfolge sichern

20 Jahre Marketing-Club Mittelhessen e. V. 1992 bis 2012. Stoßen Sie mit uns an! Jubiläumsausgabe 2012. Netzwerke schaffen Erfolge sichern 20 Jahre Marketing-Club Mittelhessen e. V. 1992 bis 2012 Stoßen Sie mit uns an! Jubiläumsausgabe 2012 Netzwerke schaffen Erfolge sichern 31. März 1992: Presseartikel zur Gründu mit Foto der damaligen Gründungsmitglieder

Mehr

Deutsches Marketing-Entscheider-Panel: Die Bedeutung von prominenten Testimonials oder Celebrities in der Werbung. Oktober 2005

Deutsches Marketing-Entscheider-Panel: Die Bedeutung von prominenten Testimonials oder Celebrities in der Werbung. Oktober 2005 Deutsches Marketing-Entscheider-Panel: Die Bedeutung von prominenten Testimonials oder Celebrities in der Werbung Oktober 2005 Inhaltsangabe Management Summary 3 Ergebnisse der DMP-Befragung 6 2 Management

Mehr

DIE NBRZ PRÄSENTIERT DEN ERFOLGSCASE 2014: RÜGENWALDER MÜHLE

DIE NBRZ PRÄSENTIERT DEN ERFOLGSCASE 2014: RÜGENWALDER MÜHLE DIE NBRZ PRÄSENTIERT DEN ERFOLGSCASE 2014: RÜGENWALDER MÜHLE MÜNCHEN MAI 2014 Die NBRZ Deutsche Zeitungsallianz stellt sich vor. Über 500 Zeitungstitel täglich. 10 Mio. Auflage. Jeden Tag: NBRZ Plus. Deutschlands

Mehr