Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ ISSN ,50 Euro 17,90 CHF. Gewerbesteuerfalle Website

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Gewerbesteuerfalle Website"

Transkript

1 Der Wettbewerb IT Freelancer des Jahres 2010 August / September Jahrgang Heft 4/2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ ISSN ,50 Euro 17,90 CHF IT-Nachholbedarf in kleinen Gemeinden Ausbaupläne setzen auf externe Unterstützung Gewerbesteuerfalle Website Finanzamt-Gradmesser für gewerblich oder freiberuflich Beschäftigte fühlen sich überwacht Klagen provozieren strengeren Datenschutz

2 Foto links: Thomas Mendrina, Axel Springer Media Impact Daneben: Burkhard Leimbrock (Vodafone) BVDW-Vizepräsident Projekte bei Social Media und Mobile IT bringen Umsatz Der Jahresausblick 2010 der digitalen Branche verspricht ein Umsatzplus. Immer mehr Branchen erkennen die hohe Werbewirkung des mobilen Werbekanals. So hat sich die Anzahl der Werbekampagnen auf mobilen Endgeräten 2009 fast verdoppelt. Projekte für soziale Netzwerke und Mobile Web entstehen weiter. Matthias Kraus Projektleiter IDC IT-Servicequalität und IT-Business Alignment Deutsche Unternehmen haben noch Aufholbedarf bei professionellem IT Service Management. IT Services sollen stärker an den Unternehmensanforderungen ausgerichtet, die Fachabteilungen besser unterstützt werden. Dazu laufen Projekte zur Einführung von ITSM-Prozessen in ITIL V3 an. Markt & Projekte Projekte für Social Media und Mobile machen Umsatz 01 Projekte für IT-Servicequalität und IT-Business Alignment 06 IT-Service-Management und Anforderungen an IT-Experten 10 Open Source ERP-Software für Professionals 12 Datenbanken: Projekte zwischen Oracle und Open-Source 16 Bei Business Intelligence klaffen Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander 18 IT Projekte bringen zu oft keinen Nutzen 20 Veränderungen im Einkauf von IT Services 22 Von verhurten Objekten und anderen bösen Überraschungen 26 IT-Trends im Gesundheitswesen 28 Mohammed Ayham Gorani Geschäftsführer Nesodo Unternehmergesellschaftreelance it consulting 16 Freiberuflichkeit: Für Deutsche verlockend 31 Unified Communications-Projekte im klinischen Bereich 34 Datenbanken: Projekte zwischen Oracle und Open-Source Informationsexplosion, Virtualisierung und Web-Orientierung verändern auch die Datenbanktechnologie. Neue Herausforderungen haben sich daher auch Datenbankspezialisten im Projektmarkt zu stellen. Pharmaindustrie: Projekte für neue Prozesse 36 Projektrealität bremst hochmotivierte IT-Mitarbeiter aus 38 IT-Skills verstärkt im Fokus 40 IT-Mangel in kleinen Gemeinden 42 Veränderungen im Einkauf von IT Services 22 Gedämpfte Stimmung auf dem Computerspiele-Markt 44 Beschäftigte fühlen sich überwacht 45 Großunternehmen und Konzernen bündeln ihr Freiberufler- Resourcing zunehmend in großvolumigen Rahmenverträgen mit etablierten Vermittlungsagenturen. Das strategische Provider- Management löst zwischen Auftraggeber und Freelancer die direkte Vertragsbeziehung endgültig auf. Rubriken IT Freelancer Themenplan Marktplatz 07 Kurznachrichten 27

3 Aug./Sept Jahrgang Heft 4 ISSN Recht & Geld Mobiles Internet: Österreich und die Schweiz surfen Deutschland davon 46 Angst um den eigenen Ruf im Netz 48 Investitionen in Dialogmarketing-Projekte steigen 49 Henrik Zaborowski Manager Search & Selection bei access KellyOCG Von verhurten Objekten und anderen bösen Überraschungen 26 Stürmische Zeiten in der Recruitingbranche, der Wettbewerb kämpft mit harten Bandagen. Erfolgsabhängige Honorare sollen die schnelle Stellenbesetzung sichern und spielen Personalberater gegeneinander aus: Das böse Erwachen ist abzusehen. Gewerbesteuerfalle Webseite 50 Frei und Sicher Workshop-Nachlese 52 WLAN-Anschluss ausreichend sichern 56 Marketing & Business 5 Jahre Freiberufler Arbeitskreis Nürnberg/Fürth/Erlangen 24 Der Wettbewerb: IT Freelancer des Jahres 2010 gesucht! 32 Prof. Dr. Wolfgang Riedel IfK Institut für Krankenhauswesen Unified Communications-Projekte im klinischen Bereich 34 Unified Communication (UC) ist ein kommendes Projektfeld für das Krankenhaus. Es geht um mehr als nur um die Zusammenführung von Kommunikationsanwendungen Vor allem Prozessanwendungen im Krankenhausbereich sind ein lohnendes Projektziel. Die Preise: IT Freelancer des Jahres 2010 gewinnen! 33 Netzwerk-Event speziell für IT-Freiberufler: Weinreise am 23. und 24. Oktober Bundesrat Harvey Nash PA Consulting 40 Wertsteigerung durch Individualität 58 Projektarbeit: Gründe für das Scheitern Methoden für den Erfolg 60 Freelancer auf dem Weg zum Kundenzufriedenheits-Manager 61 Meinung IT-Skills verstärkt im Fokus Fachpersonal für IT und Telekommunikation bleibt in der Schweiz nachgefragt. Das betrifft Spezialisten ebenso wie Manager. Ressourcen aus europäischen Nachbarstaaten sollen helfen, den Bedarf zu decken. Freiberufler Spitzen 63 Bildnachweis Titelfoto: raul_17 - Fotolia.com DMVÖ / DDV / SDV 49 Services / Impressum / Downloads 54 Abonnement 55 Termine / Vorschau 64 Investitionen in Dialogmarketing-Projekte steigen Fast alle österreichischen Branchenexperten sehen 2010 höhere IT- Investitionen in das Dialogmarketing fließen. Projekte bei digitalen Medien wie - und Mobile Marketing in Handel, Finanzwirtschaft und Konsumgüterbranche kündigen sich an.

4 Markt & Projekte Investitionen in Dialogmarketing-Projekte steigen Investitionen in Dialogmarketing in Österreich werden steigen. Projekte bei digitalen Medien wie - und Mobile Marketing in Handel, Finanzwirtschaft und Konsumgüterbranche kündigen sich an. Prognosen für Investitionen Verstärkter IT-Einsatz kennzeichnet Dialogmarketing, das sich wesentlich auf die Auswertung und Vertiefung bestehender und/oder vergangener Kundenbeziehungen stützt sowie neue aufbaut. Der wesentliche Teil dieser Kundenkontakte wird hierbei von Callcentern abgewickelt. Im Mittelpunkt stehen besonders elektronische Kundenbindungssysteme. Davon gehen erhebliche Anteile in die IT, wie fast alle der österreichischen Branchenexperten meinen, im Rahmen höherer Investitionen in diesem Jahr in das Dialogmarketing. Die Branchenumsätze sind im Geschäftsjahr 2009 gegenüber 2008 in Deutschland und der Schweiz gesunken. Hingegen gaben österreichische Befragte an, dass die Umsätze gestiegen sind. Über 80% der Dialog Marketer in Österreich, Schweiz und Deutschland prognostizieren, dass sich für ihr Unternehmen das Geschäftsjahr 2010 gegenüber dem Vorjahr sehr oder eher zufriedenstellend entwickeln wird. In Österreich sehen sogar 92% eine sehr oder eher zufrieden stellende Entwicklung. Die entwicklungsstärksten Dialog Marketing-Kanäle waren 2009 in Österreich: Online/Internet (73%), gefolgt von -Marketing (44%), Mobile Marketing (31%) und Adressierte Werbesendungen (26%). Die Dialog Marketing-Kanäle, die sich in den nächsten Jahren in Österreich am besten entwickeln werden, sind: Online/Internet (76%), gefolgt von -Marketing (50%), Mobile Marketing (57%) und Adressierte Werbesendungen (31%). Vom Handel werden in den nächsten Jahren in Österreich die größten Dialog Marketing- Investitionen erwartet (57%), gefolgt von den Banken und der Konsumgüterbranche (jeweils 36%) und der Pharmabranche (34%). Das zeigt die Situationsanalyse, die der Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ) gemeinsam mit Partnerverbänden Deutscher Direktmarketing Verband (DDV) und Schweizer Direktmarketing Verband (SDV) in der jährlichen Online-Umfrage Anfang 2010 erstellte. Die Ergebnisse des D- A-CH Dialog Marketing-Konjunkturbarometer sollen eine exakte Markteinschätzung über die aktuellen und zukünftigen Trends und Branchenentwicklungen im Dialog Marketing ermöglichen. Online und Handel im Vormarsch Die Zukunft gehört den digitalen Medien. Die wachstumsstärksten Dialog Marketing-Kanäle waren 2009 in Österreich Online/Internet, gefolgt von - und Mobile Marketing sowie adressierte Werbesendungen. Diese Dialog Marketing-Kanäle sollen sich laut Umfrage auch in den nächsten Jahren in Österreich am stärksten entwickeln. Die Branchenexperten erwarten vom Handel in den nächsten Jahren in Österreich die größten Dialog Marketing-Investitionen, gefolgt von den Banken und der Konsumgüterbranche. Die Lage ist wegen deutlichem Kundenzuwachs allgemein aussichtsreich. Die meisten der befragten österreichischen Dialog Marketer gaben - im Unterschied zu den deutschsprachigen Nachbarn - an, dass die Umsätze 2009 gestiegen sind. In Österreich sehen über 90% eine sehr oder eher zufrieden stellende Entwicklung. Fast ebensoviel der österreichischen Befragten schätzen, dass sich das Geschäftsjahr 2010 für die gesamte Dialogmarketing Branche zufriedenstellend entwickeln wird. Und fast 100% der österreichischen Branchenexperten erwarten, dass die Investitionen in Dialogmarketing 2010 steigen werden oder zumindest gleich bleiben. Links IT Freelancer Magazin

5 IT Freelancer Services Service / Impressum Starke Leistungen für Ihr Business. Kennen Sie schon alle Möglichkeiten zur Unterstützung Ihrer Selbständigkeit? 1. IT Freelancer Magazin 6mal im Jahr berichtet das Magazin infostark über alles, was IT-Freelancer für ihr Business wissen müssen. Dabei kommen auch die Freiberufler selbst zu Wort, können sich und ihre Leistung präsentieren und knüpfen so neue Kontakte. Das Magazin kann als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden. Infos und Probeartikel zum Download finden sie auf 2. IT Freelancer des Jahres Wer IT-Freelancer des Jahres wird, dem öffnen sich neue Türen. Die Jury gibt jedem Teilnehmer ein individuelles Feedback. Allein deshalb lohnt sich das Mitmachen. Darüber hinaus erregt der IT Freelancer des Jahres die Aufmerksamkeit der Medien und sorgt so für eine interessante Präsenz der Freiberufler-Community. Im Magazin und auf finden Sie die aktuellen Teilnahmebedingungen. 3. IT Freelancer Kongress Auf den Kongressen trifft sich die Community der IT-Freelancer. Vorträge und eine begleitende Ausstellung sorgen für Information aus erster Hand und persönliche Kontakte. Die Teilnahmeinformationen finden Sie im Magazin und auf 4. IT Freelancer FAQ Lesen Sie die FAQ der GI auf Eine FAQ aus der Praxis, von Freiberufler für Freiberufler geschrieben. 5. IT Freelancer Newsletter Knapp und übersichtlich aktuelle News aus der Branche per . Tragen Sie sich in die Newsletter der Gesellschaft für Informatik auf ein. 6. IT Freelancer Local Group Die GI hat in München, Frankfurt/Main, Hamburg, Dresden, Bonn, Hannover und Nürnberg lokale Arbeitsgruppen von IT Freiberuflern. Zum Teil sind die lokalen Gruppen seit vielen Jahren aktiv, zum Teil aktuell in der Gründungsphase. Zu den Treffen kann jeder kommen und sich einbringen. Auf finden Sie die Liste der Ansprechpartner. 7. IT Freelancer Verband Zwei Verbände bemühen sich im besonderen um die IT-Freelancer. Die Gesellschaft für Informatik (GI), mit Mitgliedern der größte IT-Verband, ist seit 1992 mit lokalen Arbeitskreisen und dem Beirat für Selbständige aktiv. Der Bundesverband für Selbständige in der Informatik (BVSI) bietet verschiedene Serviceleistungen für IT-Freelancer an und hat mehrere Fach-Arbeitskreise. 8. IT Freelancer Benefit Abonnenten des Magazins erhalten Vergünstigungen beim IT Freelancer Kongress. 9. IT Freelancer Präsentation Machen Sie sich einen Namen, knüpfen Sie Kontakte. Das IT Freelancer Magazin berichtet auch über Aktivitäten der Freiberufler, manche schreiben sogar für das Magazin. Darüber hinaus haben wir eine Kooperationsvereinbarung mit dem Krankenhaus IT Journal. 10. IT Freelancer Akquisition Ziel all dieser Bemühungen sind gute und interessante Aufträge. Für die Eigenakquisition wie auch die Akquisition durch Dritte erhalten Sie vielfältige Anregungen und Tipps. Deshalb arbeiten wir auch vorurteilsfrei mit den Vermittlungsagenturen zusammen. Wir wollen, dass beide Seiten fair und partnerschaftlich zusammenarbeiten. Eine wichtige Voraussetzung dafür sind das Wissen voneinander und persönliche Kontakte. Impressum IT Freelancer Magazin Aufträge I Recht I Know-how Für Selbständige und Existenzgründer in der Computerbranche 7. Jahrgang, Heft 4, August / September 2010 Erstverkaufstag ISSN: Herausgeber: Ulrich Bode, Anschrift siehe Verlagsanschrift Chefredakteur/Verantwortlicher Redakteur: Wolf-Dietrich Lorenz (lo), Freiberufler Telefon ++49 (0) 89 / Satz/Layout: DTP-Service Mit links, Marion Seliger Telefon 0173 / Verlag: Trochos GmbH Am Hirthaus 3, Alling, Deutschland Registergericht München HRB Geschäftsführer Ulrich Bode UmstID: DE Telefon ++49 (0) 171 / Telefax ++49 (0) 89 / Kurze URL Volle URL Vertriebsbetreuung Buchhandel: VU Verlagsunion KG Am Klingenweg 10, Walluf Verlags- und Erfüllungsort: Alling Gerichtsstand: Fürstenfeldbruck Druck: Strube Druck & Medien OHG Stimmerswiesen 3, Felsberg Anzeigenverwaltung: Veronika Peschkes M.A. (Freie Mitarbeiterin) Telefon ++49 (0) 89 / Verantwortlich für Anzeigen: Ulrich Bode Anschrift siehe Verlag Erscheinungsweise: 6 Ausgaben pro Jahr Einzelverkaufspreis: 11,50 Euro/17,90 CHF Urheberrecht: Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung des Verlages unzulässig. Alle Rechte vorbehalten. Gewährleistung: Die Angaben in den Beiträgen erfolgen nach besten Wissen, aber ohne Gewährleistung. Beiträge: Beiträge sind grundsätzlich willkommen. Bitte sprechen Sie diese mit dem Chefredakteur Herrn Lorenz ab. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Abbildungen wird keine Haftung übernommen. Verfasser stimmen dem Abdruck zu und versichern, dass die Einsendungen frei von Rechten Dritter sind. Namentlich gekennzeichnete Beiträge enthalten die Meinung der Autoren. Nicht gekennzeichnete Beiträge sind Beiträge der Redaktion. Rechtschreibung: Eine verbindlich vorgeschriebende Rechtschreibung besteht nicht. Autoren sind also frei die nach Ihrer Meinung richtige Rechtschreibung zu nutzen. Wir empfehlen auch hier immer an den Kunden, respektive Leser, zu denken. Downloads Auf finden Sie unentgeltlich das Inhaltsverzeichnis und einen Probeartikel von jeder Ausgabe zum Download. Online Freelancer-Börse: Sie können das vollständige IT Freelancer Magazin über kostenpflichtig zum Normalpreis herunterladen oder ein Online-Abonnement abschließen. Sonderkonditionen sind leider nicht möglich. 54 IT Freelancer Magazin

6 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ ISSN ,50 Euro 17,90 CHF _ IT Freelancer_2_2010.ind :47:38 Uhr Abonnement Abonnieren und sparen sichern Sie Ihre Vorteile! Sie sparen 13% gegenüber dem Einzelkauf! Mitglieder der Partnerorganisationen* sparen sogar 21% bis 39%. Keine Versandkosten, inkl. Steuer. Zuverlässig und bequem frei Haus. 100% steuerlich absetzbar. Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ ISSN ,50 Euro 17,90 CHF Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ ISSN ,50 Euro 17,90 CHF q Ich bestelle das IT Freelancer MagazinTest-Abo (2 Hefte) zum Vorteilspreis von 20,- E inkl. USt. und Versand. q Ich bestelle das IT Freelancer Magazin Jahresabo (6 Hefte) zum Vorteilspreis von 60,- E inkl. USt. und Versand. o Ich bezahle 54 E pro Jahr inkl. USt. und Versand, weil ich Mitglied bei * q Gesellschaft für Informatik q GULP Membership q meinwebprofil Premium q GChACM q freelancermap Premium q freiburger-freelancer.de q Jariva q projektwerk Premiumprofil q peoplepark preferred partner q JUG-Mitglieder q lektorat.de q Freiberufler-Portal.de mit der Mitgliedsnummer (soweit vorhanden) bin. o Ich bin BVSI-Mitglied und zahle nur 42 E im Jahr inkl. USt. und Versand. o Ich bin in Ausbildung/Studium und bezahle 30 E pro Jahr inkl. USt. und Versand. Den Nachweis lege ich bei / sende ich zu. Sie können innerhalb von zwei Wochen die Bestellung widerrufen. Das Abonnement ist acht Wochen vor Ende des Bezugszeitraumes kündbar. Sollte die Zeitschrift aus Gründen, die nicht vom Verlag zu vertreten sind, nicht geliefert werden können, besteht kein Anspruch auf Nachlieferung oder Erstattung vorausbezahlter Entgelte. Bitte beachten Sie, dass Nachsendeaufträge bei Zeitschriften von der Post nicht berücksichtigt werden. Zeitschriften, die nicht zustellbar sind, werden von der Post vernichtet. Meine Adresse Abweichende Lieferanschrift Name, Vorname Name, Vorname Straße, Hausnummer Straße, Hausnummer Land, PLZ, Wohnort Land, PLZ, Wohnort Telefon-Nummer Telefon-Nummer Ich zahle bequem per q Bankeinzug q Rechnung Kreditinstitut BLZ Konto-Nummer Datum Unterschrift Bitte senden Sie diese Bestellung an: DataM Services GmbH, Abonnentenbetreuung IT Freelancer Magazin, PF 9161, Würzburg. Noch schneller geht es per Telefon +49 (0) , Fax +49 (0) oder per IT Freelancer Magazin

Richtig kalkulieren - gute Preise erzielen

Richtig kalkulieren - gute Preise erzielen April / Mai 2011 8. Jahrgang Heft 2/2011 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Hightech Region Zürich Freelancer, Start-ups, Serial Entrepreneurs

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Gründung: Zuschuss fraglich

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Gründung: Zuschuss fraglich Oktober / November 2012 9. Jahrgang Heft 5/2012 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Best practiceeeconomy Projekte im Standort-Clinch Gründung:

Mehr

IT-Freiberufler in der

IT-Freiberufler in der Februar / März 2012 9. Jahrgang Heft 1/2012 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Zertifizierung als Kompetenznachweis Von Projektkunden anerkannt

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Lukrative Gutachten durch IT-Profis

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Lukrative Gutachten durch IT-Profis Dezember 2007 / Januar 2008 4. Jahrgang Heft 6/2007 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Das Austria-Problem: Berater fehlen Aufträge, aber

Mehr

Software AG Special. Limited verspricht Vorteile Ltd. oder GmbH ein Blick in die Praxis. Ich-Vertrieb Direkt schneller zu mehr Aufträgen

Software AG Special. Limited verspricht Vorteile Ltd. oder GmbH ein Blick in die Praxis. Ich-Vertrieb Direkt schneller zu mehr Aufträgen August / September 2006 3. Jahrgang Heft 4 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro Deutsche Post AG Freelancer im Corporate Intranet-Projekt Rechtsweg offen

Mehr

Freelancing Ost: Die Mauer fällt

Freelancing Ost: Die Mauer fällt Februar / März 2010 7. Jahrgang Heft 1/2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Schweizer Behörden und Open-Source Politische Querelen hemmen

Mehr

SAP-Skills 2011. Die Jagd nach den. Kunden, Services, Aufträge. IT-Selbständige. Leistung und Freiberufler. Ihr Einsatz im Ausland.

SAP-Skills 2011. Die Jagd nach den. Kunden, Services, Aufträge. IT-Selbständige. Leistung und Freiberufler. Ihr Einsatz im Ausland. IT-Selbständige Tipps für den Einstieg Februar / März 2011 8. Jahrgang Heft 1/2011 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Ihr Einsatz im Ausland

Mehr

Schweiz: Externe punkten bei Innovationen IT-Prozesse als Projektfeld. Betriebsprüfung: Chance statt Schrecken

Schweiz: Externe punkten bei Innovationen IT-Prozesse als Projektfeld. Betriebsprüfung: Chance statt Schrecken Oktober / November 2011 8. Jahrgang Heft 5/2011 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Schweiz: Externe punkten bei Innovationen IT-Prozesse als

Mehr

Juli/Aug./Sept. 2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro

Juli/Aug./Sept. 2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro Juli/Aug./Sept. 2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro 3/2010 Ú Generation Y: Karriere im Enterprise 2.0 Ú Schlüsselkompetenz: Informatik und Initiative

Mehr

Der gute Projektleiter

Der gute Projektleiter Juni / Juli 2014 11. Jahrgang Heft 3/2014 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Risiko: Aufenthaltswarnung an Deutsche Folgeprojekt: So vermarkte

Mehr

Keine Panik in der IT-Branche

Keine Panik in der IT-Branche Juni / Juli 2009 6. Jahrgang Heft 3/2009 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Chancen in Krisenzeiten Freiberuflichkeit als Erfolgsfaktor Keine

Mehr

Digitale Wirtschaft sucht

Digitale Wirtschaft sucht Februar / März 2013 10. Jahrgang Heft 1/2013 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Schweizer Attraktivität Top-Markt für IT-Spezialisten Business

Mehr

Martin Dilger. Klarheit Selbstbewusstsein Kenntnisspektrum. Freiberufler helfen Behörden in die Cloud. Experten- Plattform für IT-Sicherheit

Martin Dilger. Klarheit Selbstbewusstsein Kenntnisspektrum. Freiberufler helfen Behörden in die Cloud. Experten- Plattform für IT-Sicherheit August / September 2013 10. Jahrgang Heft 4/2013 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Freiberufler helfen Behörden in die Cloud Mobile IT-City

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Freiberufler verarzten die Healthcare-IT 01 Markt & Projekte Ob das Krankenhauses der Zukunft, der Wachstumsmarkt

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF IT-Sicherheit Ihre Erfahrung ist gefragt! April / Mai 2012 9. Jahrgang Heft 2/2012 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Experts Groups Auftrags-Netzwerk

Mehr

P r o j e k t e. Information Management bringt mehr. Der Wettbewerb. IT Freelancer des Jahres 2010. IT-Freiberufler als selbständig anerkannt

P r o j e k t e. Information Management bringt mehr. Der Wettbewerb. IT Freelancer des Jahres 2010. IT-Freiberufler als selbständig anerkannt Der Wettbewerb IT Freelancer des Jahres 2010 Dezember 2010 / Januar 2011 7. Jahrgang Heft 6/2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Neue E-Government-Projekte

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Juristische Sachverhalte und Kardinalfehler

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Juristische Sachverhalte und Kardinalfehler Februar / März 2009 6. Jahrgang Heft 1/2009 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Mega-Umsatz mit Contracting Agenturen und Freiberufler im Milliarden

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Österreich sucht nach IT-Skills

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Österreich sucht nach IT-Skills Dezember 2009 / Januar 2010 6. Jahrgang Heft 6/2009 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Schweizer Health-IT auf Partnersuche Marktchancen dank

Mehr

Social Media. Steuerbescheid falsch! Was nun? Stabile Budgets Geld für Projekte. Integratoren gesucht. Juni / Juli 2011 8. Jahrgang Heft 3/2011

Social Media. Steuerbescheid falsch! Was nun? Stabile Budgets Geld für Projekte. Integratoren gesucht. Juni / Juli 2011 8. Jahrgang Heft 3/2011 Juni / Juli 2011 8. Jahrgang Heft 3/2011 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Stabile Budgets Geld für Projekte Mobile Apps und Web 2.0-Projekte

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Auftragskündigung

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Auftragskündigung August / September 2012 9. Jahrgang Heft 4/2012 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Stunde der Freelancer Unternehmen drosseln die Festanstellungen

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Klassisch oder agil

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Klassisch oder agil August / September 2009 6. Jahrgang Heft 4/2009 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Geld für ICT Start-ups Überleben in der Wirtschaftskrise

Mehr

Projekte in. Cash mit. Know-how mit Rabatten für Leser des IT Freelancer Magazins. Urheberrechte und Website. Spezialisierte Web-Projekte

Projekte in. Cash mit. Know-how mit Rabatten für Leser des IT Freelancer Magazins. Urheberrechte und Website. Spezialisierte Web-Projekte Oktober / November 2009 6. Jahrgang Heft 5/2009 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Schweizer Pleitegeier Risiko Zahlungsausfall enorm gestiegen

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Open Source Aufträge in der Schweiz

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Open Source Aufträge in der Schweiz Oktober / November 2007 4. Jahrgang Heft 5/2007 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF High-Level-Skills in Österreich gefragt Deutschen IT-Freiberuflern

Mehr

Aus Kontakten Kontrakte machen Von Verkäufern und Key-Accountern lernen

Aus Kontakten Kontrakte machen Von Verkäufern und Key-Accountern lernen Dezember / Januar 2014 10. Jahrgang Heft 6/2013 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info Beratung muss ihren Mehrwert neu erfinden Hard-core: Kundenschutz extrem 11,50

Mehr

Januar Juni 2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro

Januar Juni 2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro Januar Juni 2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro 1+2/2010 Bayern ist Top-Adresse für Existenzgründer Im Zukunftstest der Regionen ganz vorn Start in

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Mobile Welt Projekte und Aufträge

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Mobile Welt Projekte und Aufträge April / Mai 2013 10. Jahrgang Heft 2/2013 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Gründungsintensität bei IT-Dienstleistern Mobile Welt Projekte

Mehr

Richtiges Verhandeln für Freelancer: Mythen und Wirklichkeit

Richtiges Verhandeln für Freelancer: Mythen und Wirklichkeit Februar / März 2014 11. Jahrgang Heft 1/2014 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info egovernment: Selbständig Gründer verlangen auch juristisch? mehr Public Services

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Gewinnfreibetrag für Selbständige

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF. Gewinnfreibetrag für Selbständige April / Mai 2010 7. Jahrgang Heft 2/2010 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Mit HERMES bessere Projekte Bundesverwaltung setzt auf Standard

Mehr

Energieversorger Top-IT-Projekte für neuen Mehrwert

Energieversorger Top-IT-Projekte für neuen Mehrwert April / Mai 2008 5. Jahrgang Heft 2/2008 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Realtime-Banking für die Zukunft Projektvolumen wächst bei Bank

Mehr

Informatik 2008 IT-Elite trifft sich in München. IT Freelancer Congress München 2008. Java Konferenz an der TU München

Informatik 2008 IT-Elite trifft sich in München. IT Freelancer Congress München 2008. Java Konferenz an der TU München April/Mai/Juni 2008 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro Die Antarktis zu Fuß durchqueren Parallelen zu Softwareprojekten 2/2008 IT-Berater 2.0 ist Wirtschaftsexperte

Mehr

FÜR ANGESTELLTE, FREELANCER UND START-UPS. Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-job-magazin.com. sinnvoll begrenzen

FÜR ANGESTELLTE, FREELANCER UND START-UPS. Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-job-magazin.com. sinnvoll begrenzen Dezemember 2014/ Januar 2015 11. Jahrgang Heft 6/2014 FÜR ANGESTELLTE, FREELANCER UND START-UPS Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-job-magazin.com 8,50 Euro 11,00 CHF JOBS

Mehr

München mit den meisten Jobs. Invest in Bavaria Google in München. INFORMATIK 2008 Beherrschbare Systeme

München mit den meisten Jobs. Invest in Bavaria Google in München. INFORMATIK 2008 Beherrschbare Systeme Jan./Febr./März 2008 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro Invest in Bavaria Google in München 1/2008 INFORMATIK 2008 Beherrschbare Systeme München mit den

Mehr

Vollgas für IT-Engineers

Vollgas für IT-Engineers August / September 2007 4. Jahrgang Heft 4/2007 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Haftungsrisiken für IT-Freiberufler Millionenschäden und

Mehr

Okt./Nov./Dez. 2011 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro 4/2011

Okt./Nov./Dez. 2011 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro 4/2011 Okt./Nov./Dez. 2011 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro 4/2011 Okt./Nov./Dez. 2011 6. Jahrgang Heft 4 ISSN 1863-1983 Jobs IT-Fachkräfte selber backen 02

Mehr

Flughafen München IT-Strategie 2020

Flughafen München IT-Strategie 2020 April/Mai/Juni 2007 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro Flughafen München IT-Strategie 2020 Auslastung rauf - Kosten runter 2. Jahrgang Heft 2 2/2007 Grasbrunn

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Juni / Juli 2007 4. Jahrgang Heft 3/2007 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 17,90 CHF Gute Nachfrage guter Stundensatz Freiberufler fordern mehr SAP

Mehr

FÜR ANGESTELLTE, FREELANCER UND START-UPS. Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-job-magazin.com 11,50 Euro 17,90 CHF

FÜR ANGESTELLTE, FREELANCER UND START-UPS. Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-job-magazin.com 11,50 Euro 17,90 CHF Oktober/ November 2014 11. Jahrgang Heft 5/2014 FÜR ANGESTELLTE, FREELANCER UND START-UPS Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-job-magazin.com 11,50 Euro 17,90 CHF JOBS KNOW-HOW

Mehr

1 von 6 27.09.2010 09:08

1 von 6 27.09.2010 09:08 1 von 6 27.09.2010 09:08 XaaS-Check 2010 Die Cloud etabliert sich Datum: URL: 26.08.2010 http://www.computerwoche.de/2351205 Eine Online-Umfrage zeigt: Viele Unternehmen interessieren sich für das Cloud

Mehr

Competence Placement mit Projektberichten

Competence Placement mit Projektberichten April/ Mai 2015 12. Jahrgang Heft 2/2015 FÜR ANGESTELLTE, FREELANCER UND START-UPS Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 2364-0170 www.it-job-magazin.com 8,50 Euro 11,00 CHF JOBS KNOW-HOW RECHT

Mehr

Top-Jobs München IT-Profis gesucht

Top-Jobs München IT-Profis gesucht Juli/August/September 2007 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro 3/2007 Top-Jobs München IT-Profis gesucht Martinsried Hotspot für Biotech-Start-ups IEEE

Mehr

Der TK-Kongress zur»discuss & discover« IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! http://events.crn.

Der TK-Kongress zur»discuss & discover« IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! http://events.crn. Messe München Messegelände 81823 München IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! 00.af af dafsaf aff r 2009 Der TK-Kongress zur»discuss & discover« TK-Summit 2009 Die Plattform

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 4 196753 911505 0 2 INHALTSVERZEICHNIS Titelstory: Die Host-Fraktion lebt auf schwankendem Grund Auch in Zukunft

Mehr

Wechselbereitschaft von. Bevölkerungsrepräsentative Umfrage vom 09. Januar 2014. www.putzundpartner.de 2014 PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG

Wechselbereitschaft von. Bevölkerungsrepräsentative Umfrage vom 09. Januar 2014. www.putzundpartner.de 2014 PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Wechselbereitschaft von Stromkunden 2014 Bevölkerungsrepräsentative Umfrage vom 09. Januar 2014 PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Telefon: +49 (0)40 35 08 14-0 Seite Telefax: 0 +49 (0)40 35 08 14-80

Mehr

Ihr kostenloser Firmeneintrag im Verzeichnis des Versandhandels

Ihr kostenloser Firmeneintrag im Verzeichnis des Versandhandels Ihr kostenloser Firmeneintrag im Verzeichnis des Versandhandels Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, das Verzeichnis des Versandhandels ist mit über 8.800 eingetragenen Versendern und Dienstleistungsunternehmen

Mehr

it-sa SecurityNewsletter

it-sa SecurityNewsletter Veranstalter: it-sa SecurityNewsletter Mediadaten 2012 Herausgeber der Mediadaten: DCI Die it-sa Messe Nürnberg 2011 ist der Treffpunkt der IT-Security Branche Die IT-Security Messe. The IT-Security Expo

Mehr

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009 kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2009 Web 2.0 iphone E-Commerce Mobile Marketing Wissensmanagement Portale Multimedialität SEO Magnolia Google Analytics ECMS Open Source Ajax Online Marketing

Mehr

Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr!

Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr! Als Mitglied kennen Sie das Informatik Spektrum. Es gibt aber noch viel mehr! Kennen Sie auch die Zeitschriften der Fachbereiche? 1 Fachbereich: Künstliche Intelligenz(KI) KI Organ des Fachbereichs Springer

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Mehr Sichtbarkeit im Internet

Mehr Sichtbarkeit im Internet Mehr Sichtbarkeit im Internet 10. November 2015 Immobilienforum 2015 Sebastian Otten Projektleiter (ComFair GmbH) Online Marketing Manager ComFair GmbH 1 Status Quo? ComFair GmbH 2 Was ist Online Marketing?

Mehr

MEHR ALS E-MAIL MARKETING 5 Tipps zur Optimierung Ihrer E-Mail Kampagnen

MEHR ALS E-MAIL MARKETING 5 Tipps zur Optimierung Ihrer E-Mail Kampagnen MEHR ALS E-MAIL MARKETING 5 Tipps zur Optimierung Ihrer E-Mail Kampagnen Die E-Mail Kampagne Wen spreche ich an? Was haben wir gelernt? Wie spreche ich an? Wie geht es weiter? Womit spreche ich an? Wen

Mehr

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen Vertrauen. Verantwortung. Professionalität. Kontakt team neusta GmbH Contrescarpe 1 28203 Bremen Ansprechpartner Carsten Meyer-Heder Telefon + 49 (0) 421.20696-0 Telefax + 49 (0) 421.20696-99 email info@team-neusta.de

Mehr

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Die IT im Gesundheitswesen wird mobil 2. bis 3. Juli 2014, Fulda Alles rund um das Thema Mobility: l mobile Anwendungen für Kliniken und ambulante Dienste l Gerätekonzepte

Mehr

BVDW Befragung Nutzung und Trends in der E-Mail- Kommunikation deutscher Unternehmen. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

BVDW Befragung Nutzung und Trends in der E-Mail- Kommunikation deutscher Unternehmen. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. BVDW Befragung Nutzung und Trends in der E-Mail- Kommunikation deutscher Unternehmen Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Januar 2015 Zielsetzung und Methodik Ziel der Studie ist es, die Nutzung

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info

Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 67539 ISSN 1614-6425 www.it-free.info 11,50 Euro 4 196753 911505 0 1 04 IT Freelancer Magazin 1/2006 Java - neue Projekte für IT-Freiberufler Wer auf dem Java-Zug

Mehr

Wechselbereitschaft von Stromkunden 2012

Wechselbereitschaft von Stromkunden 2012 Wechselbereitschaft von Stromkunden 2012 Bevölkerungsrepräsentative Umfrage PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Partner der Befragung Telefon: +49 (0)40 35 08 14-0 Gertrudenstraße 2, 20095 Hamburg XP-Faktenkontor

Mehr

Mehr als nur eine Website Business-orientierter Internet-Auftritt

Mehr als nur eine Website Business-orientierter Internet-Auftritt Mehr als nur eine Website Business-orientierter Internet-Auftritt Was ist das Ziel Ihrer Website? Firmenpräsentation Neukunden-Gewinnung Direktverkauf (Online-Shop) Spezielle Anforderungen Member der Webmaster-Alliance

Mehr

Marketing on Tour Norbert Rom, CEO adrom GmbH 25.Oktober 2005

Marketing on Tour Norbert Rom, CEO adrom GmbH 25.Oktober 2005 Marketing on Tour Norbert Rom, CEO adrom GmbH 25.Oktober 2005 Inhalt dieses Workshops Agenda adrom das Unternehmen Trends 2005 Zukünftige Entwicklung E-Mail-Marketing Vorteile E-Mail-Marketing Direct Response

Mehr

Bestandteile Ihrer Kurzbewerbung bzw. Unterlage zur Vorbereitung eines Erstberatungsgesprächs

Bestandteile Ihrer Kurzbewerbung bzw. Unterlage zur Vorbereitung eines Erstberatungsgesprächs Bremer Programm zur Förderung von Unternehmensgründungen durch Hochschulabsolventen/-innen, Young Professionals und innovative Meister/-innen innen des Handwerks (BRUT) Bestandteile Ihrer Kurzbewerbung

Mehr

Erfassung der Leserprofile des VDZ-Newsletters New Media Trends & Insights USA

Erfassung der Leserprofile des VDZ-Newsletters New Media Trends & Insights USA Erfassung der Leserprofile des VDZ-Newsletters New Media Trends & Insights USA Alexander v. Reibnitz Geschäftsführer Digitale Medien und Neue Geschäftsfelder Berlin, 20. Februar 2006 Die Leserprofile des

Mehr

Sponsoringpaket drupa cube 2012

Sponsoringpaket drupa cube 2012 Sponsoringpaket drupa cube 2012 Vom 3.-16. Mai 2012 Düsseldorf, Germany Halle 7a 50% Rabatt für Aussteller Jetzt buchen! zanetti altstoetter & team agentur für starke medien und verbände drupa cube 2012

Mehr

Inxmail Professional 4.4.1

Inxmail Professional 4.4.1 Inxmail Professional 4.4.1 Neue Funktionen Ihr Kontakt zur Inxmail GmbH Telefon: +49 761 296979-0 E-Mail: info@inxmail.de Alle Informationen zur Inxmail GmbH und der E-Mail-Marketinglösung Inxmail Professional

Mehr

Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung

Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung Premium-Modul: Online-Marketing für Fortgeschrittene Foto: istockphoto, kyrien Im Mittelpunkt steht die Website Buchungs-Tool

Mehr

BVDW Befragung Nutzung und Trends im Customer- Relationship-Management (CRM) deutscher Unternehmen. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

BVDW Befragung Nutzung und Trends im Customer- Relationship-Management (CRM) deutscher Unternehmen. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. BVDW Befragung Nutzung und Trends im Customer- Relationship-Management (CRM) deutscher Unternehmen Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Oktober 2014 Zielsetzung und Methodik Ziel der Studie ist

Mehr

E-Mail Marketing Runde um Runde

E-Mail Marketing Runde um Runde Wir powern Ihr E-Mail Marketing Runde um Runde Kurzumfrage Spielt Weihnachten eine Rolle für Ihr E-Mail Marketing? Für Marketer hat die Saison der Winterfeiertage einen Sonderstatus. So jedenfalls die

Mehr

Kommunikation mit Kunden. Ing. Astrid Rompolt

Kommunikation mit Kunden. Ing. Astrid Rompolt Kommunikation mit Kunden Ing. Astrid Rompolt Kommunikation Aufgaben und Ziele Kundinnen und Kunden Möglichkeiten der Kommunikation Intern > < extern Persönlich Gedruckt Elektronisch Inhalt Kommunikation

Mehr

DST. 3V Partner - 3V Firmen Verkaufs-, Vermittlungs-, oder / und Vertriebspartner der DST Group GROUP

DST. 3V Partner - 3V Firmen Verkaufs-, Vermittlungs-, oder / und Vertriebspartner der DST Group GROUP 3V Partner - 3V Firmen Verkaufs-, Vermittlungs-, oder / und Vertriebspartner der DST Group 3V-Partner oder 3V-Firmen vermitteln uns neue Kunden-Kontakte und verdienen immer an diesen vermittelten Kunden-Aufträgen

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

CHECKLISTE E-MAIL-MARKETING

CHECKLISTE E-MAIL-MARKETING CHECKLISTE E-MAIL-MARKETING E-Mail-Marketing ist das am häufigsten verwendete Marketing- Instrument im Online-Marketing. Die Stärken dieser Werbeform liegen in der direkten Ansprache des Kunden, im Aufbau

Mehr

E-Mail Marketing Runde um Runde

E-Mail Marketing Runde um Runde Wir powern Ihr E-Mail Marketing Runde um Runde Kreuz und quer? Wie sich Crossmedia auszahlt Ein So-Geht's mit mailingwork Aus dem Alltag: Die nächste Messe wirft ihre Schatten voraus. Sie möchten an Ihren

Mehr

Baumeister der Informatik

Baumeister der Informatik Jan./Febr./März 2009 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt ZKZ 73033 ISSN 1863-1983 www.it-szene.de 4,90 Euro Baumeister der Informatik Prof. Dr. Hegering im Ruhigerstand 1/2009 Beraten statt Programmieren

Mehr

Besucher mögen Service!

Besucher mögen Service! X[iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign Besucher mögen Service! Online-Umfrage November/Dezember 2012 X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign Wilhelm-Kuhr-Straße 87b D-13187 Berlin

Mehr

Checkliste 10 Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung

Checkliste 10 Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung Checkliste 10 Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für eine erfolgreiche Kundenbindung Ein

Mehr

exclusiv einfach einfach exclusiv

exclusiv einfach einfach exclusiv exclusiv einfach einfach exclusiv exclusiv einfach Die Karte haben Sie schon! Sie benötigen bei uns keine zusätzliche Kundenkarte, sondern sammeln Ihre BONUS- Punkte einfach über Ihre EC-Karte, neuerdings

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013 Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz Der Social Media-Trendmonitor

Mehr

SEPA-Umstellung in Ihrem Shop

SEPA-Umstellung in Ihrem Shop SEPA-Umstellung in Ihrem Shop Zum 1. Februar 2014 bzw. wegen der Fristverlängerung spätestens zum 1. August tritt SEPA in Kraft. Dazu gibt es bereits einige Schreiben der Hausbanken und Blogeinträge in

Mehr

INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF?

INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF? INFORMATION UND INSPIRATION WAS TREIBT DEN KUNDEN ZUM KAUF? Reinhard Scheitl, 18.06.2015 EIN BLICK IN DIE USA? STUDY JOURNEY RETAIL SHOPS NEW YORK DAS ZIEL IST NICHT VERKAUFEN, SONDERN Kundenbedürfnisse

Mehr

EINFACH. SICHER. HANDELN.

EINFACH. SICHER. HANDELN. Der größte Onlinehandelsverband Europas mit über 45.000 geschützten Onlinepräsenzen. Händlerbund Beirat Sprachrohr der E-Commerce-Branche EINFACH. SICHER. HANDELN. Wer wir sind Der Händlerbund strebt eine

Mehr

Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de. SOLCOM Marktstudie Selbstständige Finanzen und Absicherung

Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de. SOLCOM Marktstudie Selbstständige Finanzen und Absicherung Die Spezialisten für externe Projektunterstützung www.solcom.de 2 Über diese Marktstudie Im März 2010 hatten wir rund 5.200 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins zum Thema Finanzen und Absicherung hinsichtlich

Mehr

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Impressum Angaben gemäß 5 TMG: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Vertreten durch: Jens Müller Kontakt: Telefon: 004915168497847 E-Mail: info@mcdrent.de Registereintrag: Eintragung

Mehr

Betriebsbörse ein Betriebsvermittlungsservice der Handwerkskammer Hamburg

Betriebsbörse ein Betriebsvermittlungsservice der Handwerkskammer Hamburg Betriebsbörse ein Betriebsvermittlungsservice der Handwerkskammer Hamburg Fragebogen für Anbieter eines Handwerksbetriebes Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Unternehmen und Ihre Vorstellungen differenziert

Mehr

get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt

get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt designhouse-bayreuth.de MAX 21 Management und Beteiligungen AG Postfach 100121 64201 Darmstadt get open source simplify the future Hausanschrift: Robert-Koch-Straße 9 64331 Weiterstadt Tel. 06151 9067-0

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, eine biotechnische Kläranlage für Klinikabwässer, eine individualisierte Heilmethode für chronische Wunden und ein Brustimplantat, das mit der Zeit körpereigenem Gewebe weicht

Mehr

Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung

Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung Premium-Modul: Online-Marketing für Fortgeschrittene Foto: istockphoto, kyrien Im Mittelpunkt steht die Website Wie kommen

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssenwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den Verein

Mehr

ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel. Online-Marketing-Trends 2012

ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel. Online-Marketing-Trends 2012 Studie ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Fakten 24 Prozent der befragten Unternehmen verzichten auf Offlinewerbung 97 Prozent setzen E-Mail, Search oder Social Media ein Social Media-Marketing

Mehr

Inhaltsverzeichnis: Seite 2: Vorspiel. Seite 3: Checkliste. Seite 3: Nachspiel. Seite 4: Impressum

Inhaltsverzeichnis: Seite 2: Vorspiel. Seite 3: Checkliste. Seite 3: Nachspiel. Seite 4: Impressum Inhaltsverzeichnis: Seite 2: Vorspiel Seite 3: Checkliste Seite 3: Nachspiel Seite 4: Impressum 1 So finden Sie das richtige Bankkonto für eine erfolgreiche Auswanderung! Nutzen Sie unser Wissen und unsere

Mehr

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 Anmeldeschluss: 20. November 2015 Wir bewerben uns mit folgender Innovation um den FLIA 2016: (Die Innovation kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine technische Neuerung

Mehr

Betriebsbörse ein Betriebsvermittlungsservice der Handwerkskammer Hamburg

Betriebsbörse ein Betriebsvermittlungsservice der Handwerkskammer Hamburg Betriebsbörse ein Betriebsvermittlungsservice der Handwerkskammer Hamburg Fragebogen für Nachfrager eines Handwerksbetriebes Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Gesuch differenziert darzustellen, damit

Mehr

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting AUSSTELLERINFORMATION 7. - 11. April 2014 Unternehmensgruppe Veranstalter Besucherprofil Wen treffen

Mehr

Tourismus Online Monitor 2011. - Kurzfassung -

Tourismus Online Monitor 2011. - Kurzfassung - Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung - Key Facts Tourismus Online Monitor Die Entwicklung der Tourismuszahlen (Übernachtungen, verkaufte Reisen) ist positiv. Auch ein positiver Trend für das Jahr

Mehr

The German Market for Linux & Open Source 2005 2007

The German Market for Linux & Open Source 2005 2007 Informationen zur Marktstudie Linux/ Open Source 2005 Linux/Open Source Research von TechConsult Als neutrales Marktforschungsunternehmen beobachtet TechConsult seit nun mehr als fünf Jahren die Entwicklung

Mehr

ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB. Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt

ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB. Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt ANMELDUNG / TEILNAHMEBEDINGUNGEN FOTOWETTBEWERB Anmeldung Foto- und Malwettbewerb zum Thema Klima und Umwelt JA, ich nehme am Foto- und Malwettbewerb des Klima Projekt Neunkirchen teil und möchte ein Foto

Mehr

www.immobilien-profi.de Ihr Weg zum Erfolg

www.immobilien-profi.de Ihr Weg zum Erfolg www.immobilien-profi.de Ihr Weg zum Erfolg www.immobilien-profi.de dem Wettbewerb voraus IMMOBILIEN-PROFI ist seit 1997 das Fachmagazin für die professionelle Vermarktung von Wohnimmobilien. Nah am Markt

Mehr

Flugsportverein Kirn e.v.

Flugsportverein Kirn e.v. Unterlagen zur Vereinsaufnahme - Erwachsene - Zur Unterschrift: 1 Aufnahmeantrag FSV Kirn 1 Aufnahmeantrag SFG Pferdsfeld 1 Verzichtserklärung (Erwachsene) 1 Datenschutzerklärungen 1 Ermächtigung zum Einzug

Mehr

KONFERENZ 2011. Newsletter und Mailingsystem für Contao. Referent: Tristan Lins

KONFERENZ 2011. Newsletter und Mailingsystem für Contao. Referent: Tristan Lins KONFERENZ 2011 Newsletter und Mailingsystem für Contao Referent: Tristan Lins Lieber Leser, bei diesem Dokument handelt es sich um einen Session Vortrag von der Contao Konferenz 2011. Diese Version wurde

Mehr

Aussteller: (genaue und vollständige Firmierung entsprechend der Eintragung im Handelsregister bzw. Gewerbemelderegister)

Aussteller: (genaue und vollständige Firmierung entsprechend der Eintragung im Handelsregister bzw. Gewerbemelderegister) zengamedia agentur für marketing & event Lise-Meitner-Straße 1 48529 Nordhorn Telefax: + 49 (0) 59 21 / 71 37 17 2014 Bitte Seite 1+ 2 und Anhang 1 ausgefüllt und unterschrieben zurück an den Veranstalter

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen. Rechtssicherheit in 10 Schritten

Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen. Rechtssicherheit in 10 Schritten Online-Shops: Erfolgreich im Netz verkaufen Rechtssicherheit in 10 Schritten 1. Anbieterkennzeichnung Impressum, 5 TMG Name, Firma, Anschrift, Vertretungsberechtigter Telefon- und Emailadresse (sofern

Mehr