NEWS. Digitaljournal Austria Ausgabe Juni Fachverband Reprografi e Österreich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NEWS. Digitaljournal Austria Ausgabe Juni 2009. Fachverband Reprografi e Österreich"

Transkript

1 NEWS Digitaljournal Austria Ausgabe Juni 2009 Fachverband Reprografi e Österreich

2 Information Auf der Suche nach einem Farblaser-Drucker? Der Aficio SP C420DN bietet hohe Farbdruckleistung bei geringen Kosten und erfüllt damit die Nachfrage preisbewusster Büros. * Bis zu 30 A4 Seiten/Min. in SW und Farbe * Bildqualität mit x dpi * Ideal für Präsentationen, Übersichten, Fotos Ricoh Austria GmbH 2

3 Editorial Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen Nach meiner Wahl zum neuen Vorsitzenden des Verbandes habe ich versprochen, dass ich mich, soweit irgendwie möglich, bei allen Mitgliedern persönlich vorstellen werde oder zumindest telefonischen Kontakt aufnehme. Das habe ich fast geschafft. Warum ich das erwähne? Überraschenderweise war der Grundtenor in den einzelnen Gesprächen vor allem bezüglich der Auftragslage folgender: Na, so schlimm wie in den Medien allgemein publiziert, ist die Wirtschaftslage gar nicht. Sicher, da und dort gibt es vereinzelt Rückgänge, aber nicht gravierend. Das bestärkt mich in meiner Meinung, dass gerade wir klein- und mittelständischen Betriebe die allgemeine Flaute leichter überstehen können, als so mancher Großbetrieb. Ein Pluspunkt ist sicher auch der Umstand, dass in unseren Betrieben meist die Chefin oder der Chef noch persönlich dem Kunden gegenüber steht. Wir sollten ihm nicht nur unsere Produkte, sondern auch unser Fachwissen und eine kompetente Beratung mitverkaufen. Sollten wir es schaffen, uns stärker als Fachbetriebe mit hoher Lösungskompetenz zu etablieren, sehe ich die Zukunft durchaus rosig. In diesem Sinne weiterhin gute Geschäfte. Ich freue mich auf ein Wiedersehen spätestens bei der heurigen Jahreshauptversammlung in Wien. Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Technologietag Eröffnung neue OCE Niederlassung 9 Canon Business Forum 10 Konica Minolta Web-To-Print Seminar 12 Veteranentreffen in der Schweiz 14 Neuer Standort Kalle ReproMedia 16 Ein neues Mitglied stellt sich vor / wichtige Termine Das letzte Wort 19 Informationen und Presseaussendungen unserer Fördermitglieder 2,8,13,17,18 Die nächste Ausgabe der RE-News erscheint Ende August. Wir ersuchen sie daher, Beiträge, die veröffentlicht werden sollen, bis spätestens Mitte August an eine der folgenden Adressen zu senden: Aktuelle News finden sie auf der Informationsseite des Verbandes unter >aktuelles< Diese Seite wird laufend aktualisiert. Vorschau auf die nächste Ausgabe: Bericht von der JHV copyprintsuisse Details zur JHV Fachverband Reprografie Österreich Ernst HÖNIG Präsident Fachverband Reprografie Österreich Impressum Herausgeber, Medieninhaber: Fachverband Reprografie Österreich, Taubstummengasse 13, 1040 Wien Erscheint 4x jährlich Für den Inhalt verantwortlich: Ernst Hönig oder Artikelunterzeichner Grafische Gestaltung: Ingrid Maier, Ernst Hönig Druck: Kreativ Kopie Bludenz mit Konica Minolta bizhub PRO C5500 Gedruckt auf Pioneer 90g / Umschlag Tom&Otto 130g zur Verfügung gestellt von ANTALIS 3

4 Die drupa 2008 hat gezeigt, dass der Digitaldruck mit seinen vielfältigen Anwendungen endgültig Einzug in die Druckindustrie gehalten hat. Am wurden von den wichtigsten Digitaldruckanbietern im Penta Renaissance Hotel in Wien ihre Erfolgsmodelle vorgestellt. Hr. Bernd Zipper moderierte und begleitete die Vortragenden, die ihre Erfolgsmodelle präsentierten. Hr. B.Z. ist Geschäftsführer und Inhaber der ZIPCON Consulting, Deutschland. Technologie- und Strategieberater, Herausgeben von Vorsitzender IG freier Wettbewerb Web-to-Print und Spezialist für Web-to- Print. Mit launigen Worten eröffnete er den Technologietag und wies immer wieder auf die komplette Verknüpfung von Beratung - Vorstufe (auch Web-to-Print) Druck Endfertigung hin. Intelligente Lösungen mit mehr Service, Angeboten, Netzwerken usw. sind unabdingbar. Entscheidend für den Markterfolg sind ganzheitliche Geschäftsmodelle. Achtung: Preise für Nutzung sinken, aber Preise für Web-to Print nicht. Eckard Bölke, Betriebswirt, IRD Deutschland Der Spagat zwischen Kompetenzvermutung und Bearbeitungskosten. Frage: Verdienen Sie mit Digitaldruck genug Geld? Prinzipiell gilt die Formel, dass allein mit Digitaldruck keine Erfolgsgarantie gewährt ist, und dass er keine neuen Grundsätze in Marktbearbeitung und Betriebswirtschaft schafft. Technologie ersetzt keine Strategie. Neue Märkte müssen gewonnen werden. Marktverdrängung über den Preis ist ein schlechter Ratgeber. Produktionskosten, Kosten für Auftragsgewinnung und bearbeitung, direkte und indirekte Umfeldkosten, Dienstleistung und Service, Investitionen (Maschinen- und technischer Workflow) also alle betriebswirtschaftlichen Faktoren müssen in die Kalkulation mit einfließen, um kostendeckend und gewinnbringend arbeiten und agieren zu können. Die Kompetenzvermutung durch die Kunden ist oft negativ, daher muß der Kunde unsere vorgeschlagenen Lösungen gut finden, damit ER einen klaren Vorteil gewinnen kann. Optimale Organisation ist Grundvoraussetzung für den Erfolg mit dem Digitaldruck. Dies wird natürlich auch über die Mitarbeiter kommuniziert, welche diese Strategie mit zum Kunden tragen müssen. Reduzierung der Prozesskosten, der Lagerkosten, Makulierungsquote, Auflagenreduzierung usw. bringt auch dem Kunden einen erkenn- und bewertbaren höheren Nutzen und unterstützt die Kundenbindung bei guter Argumentations- und Präsentationsstrategie. TECHNOLOGIETAG 2008 Katrin Stricker, HP Mit Web-to-Print zum Erfolg Fr. Stricker erklärte an Hand einiger Beispiele aus Deutschland den Erfolg individueller und personalisierter Mailings, wo Druckereien mit Digitaldruck individuelle Cover bzw. Bildpersonalisierung in großer Auflage erzeugten. Wichtig ist hier der persönliche Kundenkontakt und die Beratung, um diese Möglichkeiten den Kunden nahezubringen. Durch diese Datenverwaltung ist auch die wichtige Kundenbindung eher erreichbar. Weiters stellte sie die HP-Produkte vor. 4

5 Reinhold Frech, Kodak Vielfältige Geschäftsmodelle durch Digitaldruck Hr. Frech unterstrich die Ausweitung der Geschäftsfelder in Richtung Kleinauflagen, Verpackungsdruck (Kleinschachteln), Personalisierung, Werbeagenturen, pharmazeutische Industrien, Etiketten, Daumenkino, Fotobücher, fälschungssichere Eintrittskarten usw. Viele Offsetdruckereien erkennen diese Möglichkeiten und ergänzen ihren Maschinenpark mit Digitaldruckmaschinen, um eine höhere Flexibilität zu erreichen. Vollautomatisierter Workflow und sehr kurze Lieferzeiten spielen im Digitaldruck eine wesentliche Rolle. Die Veredelung von Kodak Farbdrucken mit Schutzlack, Strukturlack, Glanzlack usw. ist kein Problem und erhöht den Einsatz von individuellen Druckerzeugnissen. Auch hier wurde auf die Kodak Produktpalette hingewiesen. MIT DIGITALDRUCK GELD VERDIENEN Herwigh Kriso, Punchgrafix Austria Spektakuläre neue Anwendungen im Digital-Farbdruck Was ist Digitaldruck? vermutlich der mißverständlichste Begriff der Druckbranche klingt innovativ, sagt aber überhaupt nichts aus. Verschiedenste Drucktechniken wie z.b. Laser-, Inkjet-, Sovent-, Großflächen-, Etikettendruck finden sich in diesem Begriff ohne Differenzierung wieder. Sein Vorschlag ist Variationsdruck z.b. Tapetendruck. Hier stellte er eine Berliner Druckerei vor, die sich europaweit auf Tapetendruck spezialisiert hat und große Erfolge am Markt erzielt. Auch personalisierte Haftnotizen sind ein interessante Geschäftsfelder. Direktdruck auf Metall und Plastik, Kübeltransferdruck alles wird bereits im Digitaldruck angeboten. Fazit: Der Weg kann nicht sein mit Offsetdruckereien in den Wettbewerb zu treten, sondern eigene Produkte entwickeln uns selbst die Initiative ergreifen. Martin Gastinger, Xerox Digital Packaging Xerox ist bereits seit Jahren erfolgreich bemüht immer neue Möglichkeiten zu entwickeln bzw. komplette Systemlösungen anzubieten. Bei diesem Vortrag steht die Verpackung im Vordergrund mit allen individuellen Fertigungstechniken und Anwendungen. Mutationsdruck auf verschiedenen Kartonagen ist mit der igen3/igen4 kein Problem und digitales Stanzen ist in der Endfertigung Standard. Auch hier wird auf Sicherheitsmerkmale im Bild hingewiesen. 5

6 Wolfgang Mantler, Alfred Zmek, Canon Digitaldruck ist mehr als nur Drucken Anregung zum Wechsel der Perspektive Werbestrategien verbessern hin zur direkter Dialogwerbung persönliche Marketingstratgien. Veredelung der Digitaldrucke mit Glanzeffekten in einem Durchgang auch bei kleineren Auflagen mit der imagepress C1+. Hinweis auf personalisierte Bücher und Bilder z. B. mit der imagepress 7000 VP, Dialogmarketing. Neue Services: Hosting von Daten, Erzeugen von Personalisierungen, Web-Services Canon liefert Gesamtkonzepte. Axel Scholz, OCE Digitaldruck zwischen Substitution und Innovation Druckprodukte unterstützen und ermöglichen Geschäftsprozesse Werbematerial Geschäftspapiere Transaktionsdrucke (z.b. Rechnungen, Bankauszüge). Druckindustrie konkurriert zunehmend mit elektronischen Medien klassische Anzeigenwerbung Wissenstransfer (online-lexika). Der Digitaldruck bietet hier einzigartige Möglichkeiten Individualisierung. White-Space-Marketing, TransPromo, DirectMail usw. Der Farbdigitaldruck kann ein starkes Wachstum vorweisen, am Beispiel USA stieg 2006 das Druckvolumen um 40 %, weiterer starker Zuwachs wird erwartet. Klassische Wachstumsbereiche: Web-2-Print: Werbeunterlagen im Web erstellen, DirectMails relevante Information kurzfristig effizient produzieren. Die Druckindustrie kann in diesem Wettbewerb bestehen mit innovativen Geschäftsmodellen, klarer Fokussierung auf die Anforderungen ihrer Kunden und mit einem oder mehreren innovativen Partnern. Peter Karasegh, Konica Minolta Digital und Offset miteinander verbinden Offset- und Digitaldruck flexibel über einen Workflow anzusteuern ohne für jede Technologie einen eigenen Workflow aufbauen zu müssen, ist eine Herausforderung für viele Firmen, die beides nutzen wollen. Beide Drucktechnologien können wunderbar miteinander leben und überaus wirtschaftlich sich ergänzen. Die Vorteile sind klar gegeben Flexibilität Last Minute-Aufträge Steuerung der Maschinenauslastung Druck variabler Daten Automatisierung dagegen im Offset Großauflagen gleicher Vorlagen usw. Offsetdrucker die auch Digitaldruck anbieten, erzielen größere Gewinne mit diesen Zusatzdienstleistungen. TECHNOLOGIETAG

7 Dr. Dieter Simon, VDM Wirbt engagiert um neue Verbandsmitglieder für den Verband Druck und Medientechnik. MIT DIGITALDRUCK GELD VERDIENEN Fazit des Hr. Zipper. Innovativ sein neue Geschäftsfelder suchen und Strategien entwickeln Koexistens von Offset und Digital eröffnet neue Möglichkeiten die Märkte selbst erschließen. JETZT ANFANGEN. JETZT GESCHÄFTSFELDER ENTWICKELN. JETZT ZUKUNFT SICHERN. Erlauben Sie mir einige Überlegungen und Anmerkungen zu den obigen Vorträgen bzw. über unsere Branche anzustellen. Klar erkennbar war und ist, dass sich der Trend bei allen Zulieferanten ganz klar in Richtung Bestückung der klassischen Offsetdruckereien abzeichnet, da diese Investitionen eine gewisse Größenordnung der Betriebe erfordert und auch die Ausbildung der Anwender eher gegeben ist, als bei den Copyshops mit angelernten DienstnehmerInnen. Um hier mitspielen zu können, muß man tief in die Tasche greifen, was auf Grund der Strukturierung unserer Betriebe (mehrheitlich Kleinbetriebe) sehr schwer, wenn überhaupt finanzierbar ist, das weiß auch die Zulieferindustrie. Mit der Anschaffung der Digitaldruckmaschinen alleine sind neue Geschäftsfelder nicht zu erschliessen, denn auch die Druckvorstufe (Software) und die individuelle Endfertigung benötigen nicht unwesentliche Investitionen. Web-to-Print eine online erzeugte Druckvorlage ist eine Prozesskette, die den Kunden zum Kauf animieren soll. Diese Software ist aber nicht billig und erfordert auch genaue Kenntnisse. Aber eines dürfen wir nicht außer Acht lassen wir MÜSSEN WIEDER LERNEN UNSER KNOWHOW zu verkaufen, um auch in Zukunft bestehen zu können. Mit unseren branchenüblichen Dumpingpreisen werden wir kaum das Rüstzeug erwirtschaften, diesen Anforderungen und Aufgaben gewachsen zu sein. Mitspielen können wir nur, wenn wir auch Eigenkapital erwirtschaften und nicht vom Fremdkapital (auch Leasing und Mietkauf) alleine diese Investitionen begleichen müssen. Das bedeutet einerseits ein großes Risiko, andererseits ist hier die Notwendigkeit gegeben, sich verlässliche Partner zu suchen, um den Kundenanforderung gerecht werden zu können. Hier liegt unsere Chance, diesen Anforderungen gerecht werden zu können. Die gesamten Vorträge finden Sie unter: Christa Infanger 7

8 8 Information

9 Eröffnung neue Océ Niederlassung in Wien - Océ in neuem Ambiente Digitaldruck-Technologie-Unternehmen feiert Umzug in die Vienna Twin Towers Océ-Österreich firmiert seit Anfang des Jahres unter einer neuen Adresse. Den Umzug in den repräsentativen Vienna Twin Tower feierte das Digitaldruck-Technologie-Unternehmen, das seit 40 Jahren in Österreich vertreten ist, mit einem zweitägigen Eröffnungsevent am 5. und 6. März Zahlreiche Kunden, Geschäftspartner und Interessenten haben mitgefeiert. Der Vienna Twin Tower ist eine sehr gute Adresse für Hightech-Unternehmen wie Océ, sagt Geschäftsführer Michael Krebs. In der modernen, offenen Architektur können wir unsere Systeme optimal präsentieren und finden zugleich die ideale Umgebung für den Austausch mit Kunden und Interessenten. Diese Ansicht teilten auch die zahlreichen Kunden, Interessenten und Geschäftspartner, die zur Eröffnungsfeier am 5. und 6. März an den neuen Océ Standort gekommen sind und mitgefeiert haben. Insgesamt waren an den zwei Tagen rund 200 Besucherinnen und Besucher bei uns, um sich die neuen Räume anzuschauen und um Océ zu erleben, erzählt Michael Krebs. Alle waren begeistert von der modernen Bürogestaltung, vom Showroom und Event-Center sowie von der Atmosphäre bei Océ. Und natürlich von den Systemen und Anwendungen, die wir präsentiert haben. So hat Océ beispielsweise die Océ VarioPrint 6000 mit der Gemini-Technologie für den simultanen beidseitigen Druck vorgestellt, der das System zum schnellsten Einzelblatt- Duplexdrucker der Welt macht. Oder die neue Océ ColorWave 600 mit der einzigartigen CrystalPoint-Technologie, mit der hochwertige und strapazierfähige Großformatdrucke in Rekordzeit produziert werden. Neben zahlreichen weiteren Anwendungen werden beide Drucksysteme dauerhaft im Event-Center präsentiert. Darüber hinaus hat Océ natürlich einige seiner Systeme in den Büroräumen selbst im Einsatz und kann Kunden und Interessenten so zeigen, wie sich Lösungen von Océ etwa das dezentrale Drucken oder das Follow-me-Printing in den Unternehmensalltag integrieren lassen. Über Océ Océ ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für das professionelle Dokumentenmanagement. Das umfangreiche Angebot von Océ umfasst Druck- und Kopiersysteme für das Büro, digitale Hochleistungsdrucksysteme für den Einsatz in Rechenzentren und Druckereien sowie Wide-Format-Drucksysteme für den Druck von technischer Dokumentation sowie von Display-Graphics-Materialien wie Postern, Bannern und Citylights. Darüber hinaus ist Océ ein kompetenter Partner für das Outsourcing des Druck- und Dokumenten-Managements in Unternehmen und Behörden. Mag. Wolfgang Glaser von OCE begrüßt den Betriebsleiter der Fa. Pavlu, Herrn Mag. Jürgen Schindler in der neuen OCE Zentrale, der schon in der freudigen Erwartung der Color Wave ist. Viktor Pavlu 9

10 Canon Business Forum - Wien Hofburg Canon ließ auf dem Business Forum am 1. und 2. April in der Wiener Hofburg Bilder sprechen und zeigte mit einer eindrucksvollen Leistungsschau an Imaging- und Dokumentenlösungen neue sowie vielversprechende Wege zum Erfolg auf Kunden und Geschäftspartner aus Österreich sowie 17 osteuropäischen Ländern besuchten diese Leistungsschau unter dem Motto We Speak image. Das Canon Business Forum erstreckte sich auf insgesamt sieben Ausstellungszonen auf einer Fläche über 3000 m², die nach verschiedenen Themen ausgerichtetwaren. Diese Zonen spiegelten in ihrer Themenausrichtung die tragenden Säulen der Geschäftsbereiche von Canon wider. Der Ausstellungsbereich Professional, der für uns Reprografen sicher interessanteste Bereich, beschäftigte sich mit Anwendungen im digitalen Produktionsdruck zur Erzielung von höheren Erträgen im grafischen Gewerbe. Anziehungspunkt der Professional Print Area war eine beeindruckende, 20 Laufmeter umfassende Anwendungswand Hall of Fame, die den Gästen herausragende Errungenschaften im digitalen Produktionsdruck näher brachte. Im Mittelpunkt der Production- Zone stand der Einsatz digitaler Produktionssysteme in Druckereien und Copyshops, Lösungen für Hausdruckereien, Proof-Anwendungen und Angebote für Werbeagenturen und Verlage. Ein absolutes Highlight war die Europa-Premiere der neuen Canon imagepress 1135, einem SW-System aus der imagepress Produktfamilie, das gemeinsam mit der brandneuen Workflow Suite HELIX vorgestellt wurde. Angesichts der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gerade für uns Dienstleister, traf ich sehr viele Kolleginnen und Kollegen des Fachverbandes bei einer umfassenden Präsentation der imagepress C1+. Schwerpunkt des Large Format Bereiches auf dem Canon Business Forum bildete das umfangreiche Large Format Portfolio von Canon mit Anwendungen für CAD/GIS, Fine Art und den professionellen Foto-Bereich. Zahlreiche Großformatdrucker wurden in ihren Anwendungsbereichen gezeigt, wie u.a. der imageprograf ipf810 und imageprograf ipf820 mit 80-Gigabyte Festplatte, der 44-Zoll-Großformatdrucker imageprograf ipf8100 für Foto- und Kunstdrucke unter Einsatz der PosterJet Software und der imageprograf ipf6200 mit einem 12-Farben-Pigmenttintensystem im A1-Großformat und einem integrierten Farbkalibrierungssystem. Kunden im Print-for-Pay-Bereich, in der Druckbranche und auf dem Kreativmarkt können mit diesen Canon Großformatprodukten ihr Produktportfolio erweitern. Kreativgestalter erhalten die Möglichkeit, mit nur einem System eine Fülle an neuen Designmöglichkeiten anzubieten. 10

11 Der perfekt inszenierte Auftritt der Produkte und Lösungen wurde durch ein interessantes Seminarprogramm, sowie einer angenehmen Gesprächsatmosphäre mit feinstem Catering abgerundet. Am 1. April 2009 lud Canon im Rahmen des Canon Business Forums zu einem exklusiven, gemütlichen Abend- Cocktail in die historischen Mauern des großen Redoutensaals in der Hofburg, um mit ausgewählten Kunden, Geschäftspartnern und Medienvertretern auf den Erfolg der Veranstaltung anzustoßen. Nach einer Ansprache von Canon Austria Geschäftsführer Peter Baldauf genossen die zahlreichen Besucher neben Getränken und Essen das kreative Show-Programm mit Karikaturmaler, Dj und Live-Musik. Ernst Hönig Infos: 11

12 Scale up Praxis: Cleveres Web-to-Print Marketing 16./17. April 2009, Landesberufsschule Bregenz Konica Minolta präsentierte die neueste Generation ihrer Production Printer. Absolutes Highlight war der erstmals in der Öffentlichkeit gezeigte bizhub PRO C65hc. Beeindruckend ist die Brillanz und Intensität der Farbdrucke, die dieses Gerät produziert. Durch den neuen High Chroma Toner wird nahezu der gesamte srgb-farbraum dargestellt. Interessant wird dieses Gerät für den Dienstleiter vor allem durch die Tatsache, dass alle Finishingoptionen von Konica Minolta an diesen Drucker angebunden werden können. Eingebettet in diese 2-tägige Leistungsschau war ein Vortrag von Marcel Liedermann, Geschäftsführer von that s it solutions. In dieser Softwareschmiede werden Web-To-Print Lösungen für die unterschiedlichsten Kundenwünsche maßgeschneidert. Konica Minolta hat dazu ihre Geschäftspartner, aber auch eine Klasse eingeladen, denn an dieser Berufsschule werden die zukünftigen Drucker und Druckvorstufentechniker ausgebildet. Nach der Begrüßung durch den Direktor der Schule und einer kurzen Einführung durch Hrn. Lenz, Leiter der Konica Minolta Zweigstelle Dornbirn, präsentierte Hr. Liedermann anhand von Praxisbeispielen das Potential, das in intelligenten Web-To-Print Lösungen steckt. Natürlich stand im Vordergrund die optimale Nutzung. Anhand von verschiedensten Methoden wurde aber auch das notwendige Marketing für eine optimale und effiziente Präsenz im Web näher erläutert. In der anschließenden Diskussion wurde dann allerdings sehr schnell klar, dass neben den technischen Voraussetzungen und den notwendigen finanziellen Mitteln eine sehr aufwendige Abrechnungs- und Versandlogistik notwendig ist. An diesem Punkt hat sich dann für mich persönlich die Frage gestellt, ab welcher Unternehmensgröße sich diese Investitionen rechnen. Hr. Liedermann hat mir dann später im persönlichen Gespräch indirekt bestätigt, dass sich Web-To-Print für Druckdienstleister erst ab einer gewissen Betriebsgröße rechnet. Kostenintensiv wird es vor allem dann, wenn die Palette der über das Webportal angebotenen Druckdienstleistungen eine gewisse Größe überschreitet. Aber nicht nur diese eine Punkt sorgte im Anschluss an den Vortrag für Gesprächsstoff unter den Anwesenden. Alles in allem war diese Veranstaltung sehr informativ. Danach war Web-To- Print für einige Teilnehmer nicht mehr nur ein undefinierter Begriff. Herzlichen Dank für die Einladung Ernst Hönig Infos: 12

13 Information Wussten Sie schon? Wir sind... Aus unserem Packaging-Sortiment Faltkartons + Schachteln Wellpappe, Faltkartons, Aufrichteschachteln, Graustülpkarton, Aufrichteschachteln aus Graukarton, Multipack Office, Visitenkartenboxen, Multiwell, Übersiedlungsschachteln, Versandverpackungen Versandtaschen, Dokumententaschen, Luftpolstertaschen, CD-Pack, CD-Brief, Multipack-Office, Füll- + Polsterstoffe Luftpolsterfolie, Schaumfolie Cell-Aire, Palettensicherungen Kantenschutzwinkel, Abdeckblätter, Verpackungspapiere + Pappen Packseiden, Packpapiere, Packfix, Maschinengraukarton Nähere Informationen, Produktkataloge und Preislisten erhalten Sie von unseren Verkaufsteams an unseren Standorten: 1220 Wien Tel Fax Thening/Linz Tel Fax Innsbruck Tel Fax

14 VETERANENTREFFEN 2009 in der Schweiz am Lago Maggiore / Ascona Alle Jahre wieder findet unser Freundschaftstreffen statt; dieses Mal in der Schweiz vom 21. bis 24. Mai in Ascona am und im Monte Verita Berg und Hotel haben den gleichen Namen. Organisiert wurde die Zusammenkunft von Helene und Renè Gauch. In bester Laune und bei schönem Wetter starteten Hr. Mayer, Hr. Berner und ich um 7.30 Do von Linz in Richtung Schweiz, um rund 675 km zu bewältigen. Nach problemloser Fahrt erreichten wir um unseren Zielort. Nach und nach trafen unsere Freunde aus allen Himmelsrichtungen ein, und die Wiedersehensfreude wurde mit einem großen Begrüßungsschluck gefeiert. Das gemeinsame Abendessen und der gemütliche, abendliche Plausch auf der schönen Terrasse hoch über dem See, stimmten uns für die kommenden Tage ein. Am Freitag ging es um zu Fuß zum Bootssteg von Ascona, eine Bootsfahrt zu den Brissago Inseln war geplant. Hier gab es eine kleine Panne, da nur ein Teil unserer Gruppe auf dem überfülltem Boot Platz fand, und der Rest erst eine Stunde später zum Mittagessen ankam. Bei schönstem Wetter war die Überfahrt das reinste Vergnügen. Unsere Dame für die bestellte Führung durch den botanischen Garten auf der Insel erwartete uns schon. Eine wunderschöne Anlage mit vielen Grünpflanzen aus 5 Kontinenten in Abschnitten eingeteilt - werden hier unter wissenschaftlicher Aufsicht mit viel Liebe gepflanzt, gehegt und gepflegt. Der Beginn dieser Anlage geht auf eine russische Prinzessin zurück, die ca in die Schweiz emigrierte, da noch ohne Geld, aber nach erfolgreicher Geldheirat ihrer Leidenschaft für Pflanzen aus allen Ländern nachkommen konnte. Nach einigen Jahren stellte aber ihr Mann fest, dass diese Besessenheit die Gute wurde immer schrulliger seiner Brieftasche nicht gut bekam und verschwand. Der Besitz ging an einen reichen deutschen Kaufmann, der sich mit 9 Gespielinnen!!!! auf der Insel vergnügte und den botanischen Garten weiterführte. Letztendlich wurde der Besitz an den Kanton und an die Stadt Ascona verkauft. Es war eine sehr interessante und vergnügliche Führung. Nach dem späten Mittagessen fuhren wir mit dem Boot - dieses Mal gemeinsam - nach Ascona zurück und mit dem Taxi auf den Berg. Am Abend chauffierten uns Taxis zur Grotto Broggini zum Abendessen, wo Gerd Marquardt und Gattin aus Deutschland zu uns trafen. Ein fröhlicher Abend ließ diesen Tag ausklingen. Am Samstag führte uns eine Busfahrt nach Bellinzona, der Hauptstadt des Tessins und der zweitgrößten Stadt nach Lugano. Strahlender, heißer Tag mit Besichtigung des Schlosses Castelgrande und der schönen Altstadt. Sehr interessante, wechselhafte Geschichte, da diese Stadt bis Anfang des 16. Jahrhunderts von den Mailändern regiert wurde kam nach verschiedenen Besitzwechseln diese Stadt zum Kanton Uri in der Schweiz. Müde, hungrig aber dafür sehr gscheit fuhren wir in die Weingärten, wo uns in einem kleinen, aber sehr gemütlichen Gasthaus ein wunderbares Essen erwartete. Zufrieden und gesättigt kehrten wir zu unserem Monte Verita auf die Terrasse zurück. Nach kurzer Rast und Stärkung wurde uns die Geschichte des Monte Veritas (Berg der Wahrheit) kundgetan. Ende des 19. bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts lebte hier eine lebensreformerische Künstlerkolonie sehr frei und ungezwungen heute würde man dies als Alternativbewegung bezeichnen. Man baute Licht- und Lufthütten und tanzte fröhlich nackt durch den Garten, pflanzte auch Gemüse an und lebte vegetarisch. Dies wurde nun ein Zentrum für neue Bewegungen: wie z.b. Psychoanalyse, Anarchie, Esoterik, Pazifismus, Bewegungstanz. fernöstliche Weisheit usw. Vor und während des Ersten Welt- 14

15 krieges lebten hier Emigranten, Verweigerer und Flüchtlinge aus kriegsführenden Staaten. Berühmte Persönlichkeiten aus Kunst, Literatur und Politik trafen sich ein, wie z.b: Hans Arp, Hugo Ball, Ernst Bloch, Hermann Hesse, Gerhart Hauptmann, Isadora Duncan, C.G. Jung, Adenauer, Stresemann u.s.w. Das Hotel wurde durch den Architekten Emil Fahrenkamp 1929 im Bauhausstil errichtet und ist bis heute nach einigen Renovierungen diesem Stil treu geblieben die neue Sachlichkeit dominiert in diesem Haus. Viel zu schnell verging die Zeit, denn unser Abschiedsabend rückte schon näher. Gewürzt wurde der Abend durch hitzige und lustige Diskussionen über einen neuen Namen, da wir einfach befanden, dass wir für Veteranen und Oldies-Treffen noch viel zu jung sind. Schließlich einigten wir uns auf einen neuen Namen. Dieses Schrift- und Bildlogo wird jetzt gestaltet und nächstes Jahr im großen Rahmen (sprich: unter uns Freunden) präsentiert. Diese Tage vergingen wie im Flug bei wunderschönem, heißem Wetter mit wunderbaren lieben Freunden und mit viel Lachen und fröhlichen Gesprächen. Wir Österreicher bedanken uns nochmals herzlich bei Helene und Renè für die wunderbare Organisation und die liebevoll zusammengestellten Ausflüge. Am Sonntag nach dem Frühstück hieß es Abschiednehmen, und wir versicherten uns, dass es im Jahr 2010 auf alle Fälle ein Wiedersehen gibt, aber dieses Mal in Kempten, organisiert von Roswitha Hartmann und Hans Weber. Christa Infanger Weil wir an die Zukunft denken! 15

16 Kalle ReproMedia an neuem Standort Anlässlich unseres Kurzbesuches im Großraum Wien Anfang April haben meine Gattin und ich die Einladung zu einem Besuch des neuen Standorters der Firma Kalle ReproMedia in Wiener Neudorf wahrgenommen. Nach herzlicher Begrüßung durch Hrn. Mag. Küssel und Hrn. Ing. Pölderl (den wir beide schon sehr lange kennen) wurden wir gleich durch die neuen Räumlichkeiten geführt und die umfangreiche Produktpalette präsentiert. Ernst Hönig: Gratulation Hr. Küssel, der neue Standort ist beeindruckend. Mag. Küssel: Danke, es hat aber doch einige Arbeit gekostet, dass dieses ehemalige Industriegebäude ein repräsentativer und zugleich effizienter Standort wurde. Ernst Hönig: Welche Vorteile haben Sie jetzt durch den neuen Standort gegenüber dem alten Gebäude? Mag. Küssel: Im Gegensatz zu unserem alten Standort liegen hier Produktion, Lager, Technik, Schauraum und Verwaltung quasi Tür an Tür. Das spart Zeit und rückt uns noch näher zum Kunden. Ernst Hönig: Produktion?? Ich dachte Kalle ReproMedia ist eine reine Handelsfirma? Mag. Küssel: Was vielleicht wenige wissen, aber hier im Gebäude werden pro Jahr ca. 9 Millionen Laufmeter Papier, speziell für den Konstruktionsbereich konfektioniert. Aber nicht nur Papiere für den klassischen CAD-Bereich werden hier ausgeliefert, wir haben auch für die kreativen Anwender im LFP- Bereich Medien für wasserbasierende, Solvent- und UV-härtende Tinten für jede nur denkbare Anwendung im Programm. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, Kundenwünsche hinsichtlich individueller Breiten und Längen zu realisieren. Außerdem kommt Kalle ReproMedia rasch zu Ihnen: Ein österreichweites Lieferservice von 24 Stunden. Als Systemanbieter liefern wir dem Kunden ein Paket (Druckmedien, Drucker/Plotter, Beratung, Technik). Ernst Hönig: Beim Rundgang durch den Schauraum ist mir aufgefallen, dass sie für unterschiedliche Anwendungen Geräte ausgesuchter Firmen anbieten. Warum? Mag. Küssel: Kosteneffizenz ist heute in jedem Unternehmen ein wesentlicher Faktor. Innovative und leicht zu bedienende Hochleistungsdrucker, Schneidesysteme und Laminiergeräte bieten hier die notwendige Flexibilität und im Bereich des Druckens enorme Einsparungspotentiale ohne Qualitätsverlust. Im neuen Schauraum stellen wir Ihnen die neuesten Lösungen renommierter Marken von langjährigen Partnern wie Mimaki, Canon, GMP, Neolt und Onyx vor und zeigen Ihnen anhand verschiedener Stationen der Produktion und Verarbeitung die beeindruckenden Ergebnisse vor Ort. Ernst Hönig: Was mir als ehemaligen Techniker beim Rundgang noch aufgefallen ist, sind die verschieden beschrifteten Koffer für die Techniker. Was hat es damit auf sich? Mag. Küssel: In diesen Servicekoffern sind die für das bezeichnete Gerät wichtigsten Ersatz- und Verschleissteile enthalten. Damit muss der TKD nicht lange suchen und nachdenken, was sollte er zum Einsatz mitnehmen. Somit ist ein rascher und effizienter Einsatz mit einer Anfahrt garantiert und die Produktion beim Kunden wieder sichergestellt. Ernst Hönig: Ich danke für das Gespräch und viel Erfolg am neuen Standort. Ernst Hönig Am 18. Juni ab 15 Uhr bittet Kalle ReproMedia Kunden und Interessenten zum neuen Standort zu kommen und die neue Kalle ReproMedia im Rahmen einer grossen Schauraumeröffnung unter dem Motto Komm Schau n zu besichtigen. 16 Nähere Informationen unter:

17 Presse Neue Xerox WorkCentre 7400-Modelle für mehr Produktivität im Office Wien, 20. März 2009 Die Xerox Corporation (Nyse: XRX) hat die neue Produktfamilie Xerox WorkCentre 7400 vorgestellt. Sie umfasst die leistungsstärksten und innovativsten Multifunktionssysteme des Unternehmens für den Bereich DIN A3 und das Farbsegment des Office-Markts. Die Modelle der WorkCentre 7400 Series sind insbesondere für geschäftliche Anwender in kleinen und mittelständischen Betrieben sowie in großen Unternehmen konzipiert worden. Derzeit stehen viele Unternehmen mehr als jemals zuvor unter einem gewaltigen Druck, alle unnötigen Kosten einzusparen. Aus diesem Grund haben wir Xerox WorkCentre 7400 jetzt auf den Markt gebracht. Diese neuen Kompaktgeräte sind vorrangig mit dem Ziel entwickelt worden, Kosten einzusparen, d. h. Kosten, die durch übermäßigen Zeitaufwand, Energieverbrauch, Betriebskosten, Platzbedarf, Stillstandszeiten und negative Umweltauswirkungen entstehen, erklärt György Inhoff, Geschäftsführer und Director Office von Xerox Austria. Alle Modelle dieser Produktfamilie erfüllen die Normen Energy Star und Blue Angel. Sie laufen extrem leise und zeichnen sich durch einen besonders energiesparenden Betrieb aus. The New Business Of Printing : Xerox präsentiert neue Generation der Digitaldrucklösung igen4 TM und baut damit Führungsposition im professionellen Digitaldruck weiter aus Wien, 26. März 2009 Unter dem Motto The New Business Of Printing präsentierte Xerox in Judenburg die neue Xerox igen4 TM Digitaldrucklösung, welche branchenweit die höchste Effizienz aufweist und sich durch eine bisher unerreichte Qualität auszeichnet. Unser neues Produktionsdrucksystem Xerox igen4 TM baut auf den Merkmalen von Xerox igen3 auf, einem digitalen Hochgeschwindigkeits-Farbdrucksystem, das auf den Weltmärkten einen enormen Erfolg erzielt hat, erklärt Ing. Thomas Zwiebler, Vertriebsdirektor bei Xerox Österreich. Als Vertreter der nächsten Generation liefert die Xerox igen4 jedoch eine revolutionäre Farbqualität sowie Automatisierungsfunktionen, welche die Standards in der Druckwirtschaft neu definieren. Die Druck- und Medienbranche erwartet von Xerox zu Recht wegweisende Innovationen und Technologien. Mit jeder Farbseite, die auf einem Xerox-System ausgedruckt wird, möchten wir sicherstellen, dass Druckereien und andere Dienstleister noch profitabler arbeiten. Bestätigen kann das Bernd Payer, Geschäftsführer von 2smart in Judenburg er ist der erste igen4 TM Kunde in Österreich. Xerox eröffnet erstes Continuous Innovation Center in Europa Europäisches Kundenzentrum speziell für die Live-Demonstration von Endlosdrucksystemen aufgebaut Villepinte (Paris), 11. Mai 2009 Armando Zagalo de Lima, President Xerox Europe und Tadahito (Chu) Yamamoto, President Fuji Xerox haben in Villepinte, in der Nähe von Paris (Frankreich), ein neues Continuous Innovation Center eröffnet. Hier arbeiten Xerox-Experten eng mit Kunden zusammen, um verschiedene Anwendungen der Endlosdrucktechnologie zu entwickeln, testen und auszuführen, und somit neue Umsatzmöglichkeiten zu erschließen. Das Center ist neben der aktuellsten Endlosdrucktechnologie von Xerox mit ergänzenden Technologien von europäischen Xerox-Partnern wie Pitney Bowes, Hunkeler, Kern, CMI, Lasermax, Solimar und GMC ausgestattet. Durch die Zusammenarbeit mit diesen Partnern entwickelte Xerox bereits in der Vergangenheit Lösungen für Anwendungen wie den Druck von Rechnungen, Kontoauszügen, Postwurfsendungen, Büchern und Betriebsanleitungen. Nähere Informationen: 17

18 Presse What you see is what you print : Konica Minolta revolutioniert mit dem neuen bizhub PRO C65hc den Vollfarb-Produktionsdruck Als erstes professionelles Farbdrucksystem weltweit überträgt der bizhub PRO C65hc das What you see is what you get -Prinzip kompromisslos auf den Production Printing-Bereich. Da das System den srgb Farbraum beinahe vollständig abdeckt, erlaubt es Ausdrucke, die vom Original am Monitor kaum mehr zu unterscheiden sind. Möglich wird dieser Fortschritt durch den High Chroma Toner, der Farben lebendiger und intensiver wiedergibt als herkömmliche Technologien. Durch seine exzellente Druckqualität bietet der bizhub PRO C65hc vor allem Kundengruppen aus dem Werbe- und Direktmarketing-Bereich, Unterneh-nehmen aus der Auto- und Modeindustrie sowie kommerziellen Druckereien und Copyshops völlig neue Chancen. Der bizhub PRO C65hc und dessen High Chroma Toner nehmen eine Pionierstellung im Farbproduktionsdruck ein, sagt Peter Karasegh, Produktmanager Production Printing Konica Minolta Business Solutions Austria. Das System produziert lebendigere und intensivere Farben mit einer außergewöhnlichen Sättigung wie nie zuvor und ist von jedem anderen tonerbasierten Produktionsdrucksystem, das sich derzeit auf dem Markt befindet, kaum zu erreichen. Fogra-Zertifizierung für bizhub PRO C6501 Die deutsche Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.v. hat den bizhub PRO C6501 von Konica Minolta mit dem FograCert Validation Printing System zertifiziert. Die einzigartige Kombination aus dem bizhub PRO C6501, dem optionalen EFI Fiery Controller IC-305 und dem Konica Minolta SemiGloss Referenzpapier gewährleistet hochwertige Drucke in Übereinstimmung mit dem von Fogra zertifizierten Standard. Dank perfekt abgestimmter Kombination aus Hardware, Software und Papier bietet Konica Minolta Druckdienstleistern, Druckereien und Inhouse Produktionen höchste Druckqualität und Zuverlässigkeit im täglichen Workflow. Auf Grundlage der ISO-Norm 12647, die messbare Prozesskriterien für unterschiedliche Druckverfahren wie Bogenoffsetdruck, Zeitungsdruck (Rollenoffset), Flexodruck und Digitaldruck festlegt, definiert das FograCert Validation Printing System (VPS) die exakten Bedingungen für die Zertifizierung von Digitaldrucksystemen und die Erstellung so genannter Validation Prints. Die Konica Minolta Systeme der bizhub PRO C6501 Serie erfüllen gänzlich alle geforderten Kriterien. Dies sind beispielsweise Glanz und Färbung des Substrats, Alterung und Lichtechtheit der Ausdrucke, Farbdrift, mechanische Stabilität, Farbgenauigkeit, Homogenität und Konsistenz. Neben weiteren Übereinstimmungen mit maßgeblichen Fogra-Zertifizierungsvorgaben zeichnet sich der bizhub PRO C6501 zudem durch PDF/X-Kompatibilität aus. Wir wollen unseren Kunden eine Komplettlösung bieten, sagt Peter Karasegh, Produktmanagement Production Printing bei Konica Minolta Business Solutions Österreich. Der bizhub PRO C6501 liefert die Qualität und Stabilität, die zur Einhaltung der neuesten Industriestandards nötig ist. Um den Ripping-Prozess kontinuierlich zu verbessern, kooperieren wir eng mit EFI, einem der führenden Controller-Hersteller. Zusammen mit Konica Minolta ColorCARE, einem Tool für die standardisierte Farbkontrolle in der Druckauftragsverarbeitung, können wir mühelos eine reproduzierbare, überprüfbare Ausgabequalität liefern. Nähere Informationen: 18

19 Aus dem Verband Ein neues Mitglied stellt sich vor / Wichtige Termine Das letzte Wort Eine wichtige Erweiterung der Angebotspalette wird durch die Übernahme der ehemaligen Schwab & Söhne Buchbinderei möglich. Arnold Digitaldruck ist einer der wenigen heimischen Dienstleistern in Tirol, der sich explizit mit Digitaldruck beschäftigt. Arnold Digitaldruck begleitet Drucksorten in Kleinauflage vom Layout und der Archivierung der Daten über Druck in Topqualität bis hin zur Endverarbeitung. Ein kompetentes Serviceteam berät bei Kalkulation, Layout und Produktion. Wir sind ein kleines hochmotiviertes Team, das im Notfall auch Terminengpässe bei unseren Kunden zu lösen vermag. Unsere langjährigen Kunden kommen vor allem aus dem Tiroler Raum. Aufgrund der erweiterten Räumlichkeiten sowie der Angebotserweiterung durch die neu erworbene Buchbinderei planen wir, unsere Geschäftsaktivitäten auf Südtirol und Bayern auszuweiten, schilderte Christine Maier, Geschäftsführerin Arnold Digitaldruck anlässlich der Übernahme der ehemaligen Schwab & Söhne Buchbinderei. Vor 13 Jahren gegründet, konnte die Geschäftstätigkeit in den letzten Jahren deutlich ausgebaut werden. So gelang es Arnold Digitaldruck den Umsatz in den letzten 2 Jahren um 20 % zu steigern. Aufgrund der guten Auftragslage war daher im Jahr 2008 eine Übersiedlung in größere Büroräumlichkeiten erforderlich. Terminkalender mit Schwerpunkt Reprografie 4. Juni 2009 Konica Minolta Pressefrühstück mit Produktvorführung 1130 Wien >aktuelles< 4. / 9. / 25. Juni 2009 Canon Canon Large Format Tour Österreich. Die neue CAD/GIS Generation stellt sich vor. >aktuelles< 18. Juni 2009 Kalle Repro Media Schauraumeröffnung am neuen Standort Wiener Neudorf. >aktuelles< 25. / 26. September 2009 Jahreshauptversammlung Fachverband Reprografie Österreich in Wien Diesen Termin unbedingt vormerken. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Einladungen mit attraktivem Programm werden rechtzeitig versendet. Das letzte Wort! (... ist diesmal aus Platzmangel sehr kurz) Die vielen an mich gesendeten Beiträge und Informationen, sowohl von Mitgliedern als auch Fördermitgliedern, würden weitere 4 bis 8 Seiten füllen. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken. Aber im Sinne einer sparsamen Verwendung der Verbandsgelder (Portokosten unter 100g) ist auch diese Ausgabe auf 20 Seiten beschränkt. Ende August wird die nächste RE-News versendet. Darum meine Bitte an alle: Weiterhin zusenden!!! Der Verband ist an Beiträgen jeglicher Art im Sinne einer umfassenden Information der Leser interessiert. Ernst Hönig 19

20 20 Unsere Fördermitglieder - Unsere bevorzugten Partner

Konica Minolta investiert 2014 massiv in Ipex-Auftritt

Konica Minolta investiert 2014 massiv in Ipex-Auftritt Presse-Information Konica Minolta investiert 2014 massiv in Ipex-Auftritt Langenhagen, 28. Mai 2013 Die Ipex 2014 findet vom 24. bis zum 29. März 2014 in London statt. Die neue Ausrichtung deckt sich perfekt

Mehr

EINLADUNG. Innovationstag für Digitale Produktion und Kommunikation. > 15. Oktober 2015. P-Center VIVRO XBayern

EINLADUNG. Innovationstag für Digitale Produktion und Kommunikation. > 15. Oktober 2015. P-Center VIVRO XBayern EINLADUNG Innovationstag für Digitale Produktion und Kommunikation > 15. Oktober 2015 DIGITALE INNOVATIONEN FÜR PRINT & KOMMUNIKATION P-Center VIVRO XBayern DIGITALE INNOVATIONEN FÜR PRINT & KOMMUNIKATION

Mehr

Pressemitteilung. Canon frischt PIXMA Tintenstrahl-Multifunktionsserie auf

Pressemitteilung. Canon frischt PIXMA Tintenstrahl-Multifunktionsserie auf Pressemitteilung Canon frischt PIXMA Tintenstrahl-Multifunktionsserie auf Wallisellen, 18. August 2015 - Mit drei neuen Tintenstrahl-Multifunktionssystemen frischt Canon die PIXMA Serie auf. Die neuen

Mehr

Agfa Graphics betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015

Agfa Graphics betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015 betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015 Mit eigens auf den Wide Format Sign & Display-Markt zugeschnittenen Workflow-Lösungen setzt einen Schwerpunkt bei Automatisierung und Funktionalität,

Mehr

Presse-Information. Konica Minolta auf der drupa 2012. 2.300 m² geballte Digitaldruck-Kompetenz

Presse-Information. Konica Minolta auf der drupa 2012. 2.300 m² geballte Digitaldruck-Kompetenz Presse-Information Konica Minolta auf der drupa 2012 2.300 m² geballte Digitaldruck-Kompetenz Langenhagen, 1. März 2012 Unter dem Motto Brainpower your printing business! stellt die Konica Minolta Business

Mehr

DIGITALDRUCK PROFESSIONAL

DIGITALDRUCK PROFESSIONAL GEPRÜFTER DIGITALDRUCK PROFESSIONAL Die Qualifizierung für Ihren Erfolg im Digitaldruck DIGITAL - MEINE CHANCE Digitaldruck ist ein Wachstumsmarkt, von dem auch Sie profitieren können als Mitarbeiter und

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Farbmanagement-Tool von Konica Minolta setzt neue Standards

Farbmanagement-Tool von Konica Minolta setzt neue Standards Presse-Information Farbmanagement-Tool von Konica Minolta setzt neue Standards Color Care von Konica Minolta sorgt für eine standardisierte, messbare und kontrollierbare Farbqualität Langenhagen, 17. Februar

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER Ganzheitliche Lösungen für ein effizientes Dokumenten-Management INPUT-MANAGEMENT Scannen, Erfassen, Erstellen, Dokumentieren BERATUNG, PLANUNG, KONZEPTION PRODUKTE VON FÜHRENDEN

Mehr

Mit RICOH Living Office spielend leicht zu einem verbesserten Arbeitsleben.

Mit RICOH Living Office spielend leicht zu einem verbesserten Arbeitsleben. Mit RICOH Living Office spielend leicht zu einem verbesserten Arbeitsleben. TOURGUIDE 2 RICOH Living Office Der praxisnahe Einblick in die Welt modernster Bürokommunikation. Getreu dem Motto: Wir leben,

Mehr

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Eröffnungsrede des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie,

Mehr

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER COFOX 0203 So wird Ihr Büro fit für die Zukunft Ordnung, Übersicht und effiziente Abläufe machen die Arbeit in Büros, Verwaltungen, Schulen und Gewerbe viel produktiver, einfacher

Mehr

TÜV zertifiziert Lebensmittelechtheit bei Simitri HD Toner von Konica Minolta

TÜV zertifiziert Lebensmittelechtheit bei Simitri HD Toner von Konica Minolta Presse-Information TÜV zertifiziert Lebensmittelechtheit bei Simitri HD Toner von Konica Minolta Langenhagen, 16. August 2010 Der Simitri HD Polymerisationstoner von Konica Minolta hat als einziger Toner

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Q U A L I T Ä T TRIFFT P R Ä Z I S I O N

Q U A L I T Ä T TRIFFT P R Ä Z I S I O N QUALITÄT TRIFFT PRÄZISION SPIELRAUM UNTERNEHMEN Als Familienunternehmen in der 3. Generation ist es unser Bestreben, langfristige Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Zuverlässigkeit, Professionalität und

Mehr

Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen

Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen Willkommen bei MAY+SPIES Guten Tag, eine gute Kommunikation wird am modernen Arbeitsplatz immer wichtiger. Wenn man den Kollegen nicht

Mehr

der führende gruppenreiseanbieter

der führende gruppenreiseanbieter der führende gruppenreiseanbieter 2 Wer wir sind www.kuonigrouptravel.com der weltweit führende gruppenreiseanbieter Kuoni Group Travel Experts ist das Ergebnis einer Fusion zwischen zwei außergewöhnlich

Mehr

Bopack: Null Fehler als konstante Grösse

Bopack: Null Fehler als konstante Grösse Ausgabe 16 / Mai 08 Bopack: Null Fehler als konstante Grösse Ein Thema zieht sich wie ein roter Faden durch unser Gespräch mit Marc Boehlen, dem Gründer und Geschäftsführer der Bopack Gruppe, und seinem

Mehr

WO DIE GEDANKEN GESTALT ANNEHMEN.

WO DIE GEDANKEN GESTALT ANNEHMEN. WO DIE GEDANKEN GESTALT ANNEHMEN. GENERÁL DRUCKEREI GmbH Kollégiumi str. 11/H, 6728 Szeged, Ungarn www.generalnyomda.hu E-Mail: info@generalnyomda.hu Tel.: 0036-62-814-110 Fax: 0036-62-445-003 ie Generál

Mehr

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft!

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! 1 Auszug aus unserer Kundenreferenzliste 2 Inhalt Pitney Bowes: Ihr Partner für Postbearbeitung 4 Postbearbeitung in 5 Schritten 5 Software rundum Post- und

Mehr

Austragungsdaten sind: 2015: 10. September / 26. November. 2016: 28. Januar / 31. März / 19. Mai 1. September / 20. Oktober / 8.

Austragungsdaten sind: 2015: 10. September / 26. November. 2016: 28. Januar / 31. März / 19. Mai 1. September / 20. Oktober / 8. ISCAR ist das innovativste Unternehmen in der Zerspanungsindustrie. Ihren Erfolg verdankt die Unternehmung der stetigen und umfassenden Forschung und Entwicklung. Das Ergebnis sind neue innovative, technisch

Mehr

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH. Zahlen, Daten, Fakten

Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH. Zahlen, Daten, Fakten Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH Zahlen, Daten, Fakten Zahlen, Daten, Fakten 2 Umsatz 447,6 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013/14 Geschäftsführer - Johannes Bischof President Konica

Mehr

EINLADUNG CAPS LIVE 2012

EINLADUNG CAPS LIVE 2012 EINLADUNG CAPS LIVE 2012 SPEZIAL Katamaran CIRRUS & KKL Luzern Donnerstag, 27. September 2012 auf dem Katamaran CIRRUS in Luzern Wir laden Sie herzlich zu unserem CAPS LIVE Event 2012 auf dem Katamaran

Mehr

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de POTENZIALE AUFZEIGEN. VERANTWORTUNGSVOLL HANDELN. Die Zukunft beginnt hier und jetzt. Unsere moderne Geschäftswelt befindet sich in einem steten Wandel. Kaum etwas hat sich

Mehr

DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB

DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB Wie in den zurückliegenden Jahren hat der Wirtschafts- und Industrie-Klub auch im Oktober 2010 wieder zu einem Diskussionsabend in das KME-Forum eingeladen.

Mehr

innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch

innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch Menschen & Maschinen Willkommen. In ihrer 10. Auflage haben die Hunkeler innovationdays wieder jede Menge

Mehr

your Business Wir stellen vor: die leistungsstarke neue Canon MAXIFY Serie

your Business Wir stellen vor: die leistungsstarke neue Canon MAXIFY Serie your Business Wir stellen vor: die leistungsstarke neue Canon MAXIFY Serie Maximieren Sie Ihren Wettbewerbsvorteil MAXIFY your Business Tausende von kleineren Unternehmen entscheiden sich jeden Tag für

Mehr

CeBIT 2011: windream wieder in Halle 3, Stand J 20

CeBIT 2011: windream wieder in Halle 3, Stand J 20 Newsletter für Kunden und Interessenten der windream GmbH Februar 2011 windreamnews Start frei für das IT-Event des Jahres! CeBIT 2011: windream wieder in Halle 3, Stand J 20 Nun ist es bald wieder so

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE

KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE DER ERSTE EINDRUCK IST ENTSCHEIDEND > > Der Point of Sale präsentiert nicht nur das Produkt, sondern spiegelt auch das Image eines Unternehmens wider. Wie bei

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich?

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? August 2003 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Berufsgruppe Gewerbliche Buchhalter Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel.

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Session A Prozessoptimierung durch industriellen digitalen Verpackungsdruck

Session A Prozessoptimierung durch industriellen digitalen Verpackungsdruck Session A Prozessoptimierung durch industriellen digitalen Verpackungsdruck Josef Simmerl Segment Manager Andreas Lettner Product Manager 1 Agenda Canon Verpackungsmarkt: neueste Zahlen und Trends Value

Mehr

Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement eingeladen

Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement eingeladen Pressemitteilung 13. Juni 2013 Sumitomo (SHI) Demag präsentierte sich zusammen mit gwk auf dem Technologietag am 11. Juni 2013 Sumitomo (SHI) Demag und gwk haben zum Thema Spritzguss-Temperierung-Energiemanagement

Mehr

Pressemitteilung. MetroMail mit europaweit erster Installation der Océ ColorStream 3000Z auf Wachstumskurs im Digitaldruck

Pressemitteilung. MetroMail mit europaweit erster Installation der Océ ColorStream 3000Z auf Wachstumskurs im Digitaldruck Pressemitteilung MetroMail mit europaweit erster Installation der Océ ColorStream 3000Z auf Wachstumskurs im Digitaldruck Wallisellen, 2. März 2015 MetroMail, einer der führenden Versanddienstleister in

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Personalvorsorge aus einer Hand. Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG

Personalvorsorge aus einer Hand. Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG Personalvorsorge aus einer Hand Die Dienstleistungen der Swisscanto Vorsorge AG Umfassende Vorsorgelösungen Swisscanto Vorsorge AG ist ein führender Anbieter von Dienstleistungen im Rahmen der beruflichen

Mehr

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations.

Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Events brauchen Menschen. Events brauchen Begeisterung und Kreativität. Events brauchen Locations. Für mich stehen in all den Jahren meiner Tätigkeit in der Eventbranche stets im Mittelpunkt: die Locations.

Mehr

Reine Herzenssache Produkte und Serviceleistungen von Berking

Reine Herzenssache Produkte und Serviceleistungen von Berking 100 JAHRE Reine Herzenssache Produkte und Serviceleistungen von Berking Die H. Berking KG ist bereits seit 1912 in Düsseldorf tätig. Wir sind spezialisiert auf alle Dienstleistungen rund um Ihre Printmedien

Mehr

Canon aktualisiert das gesamte Professional Print Portfolio

Canon aktualisiert das gesamte Professional Print Portfolio Canon aktualisiert das gesamte Professional Print Portfolio Canon imagepress C7011VPS Wallisellen, 10. Oktober 2013 Canon gibt heute die Aktualisierung seines gesamten Portfolios von Professional Print

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Glänzende Aussichten für erfolgreiches Gebäudemanagement.

Glänzende Aussichten für erfolgreiches Gebäudemanagement. Glänzende Aussichten für erfolgreiches Gebäudemanagement. 02 I Max Schmidt Gebäudeservice Richtungsweisend seit über einem Jahrhundert. Mit der Leidenschaft eines familiengeführten Unternehmens ist Max

Mehr

Der Spezialist für VDP. Variable Data Printing. Mehr Service + Flexibilität. dygy Intelligenter Ausdruck

Der Spezialist für VDP. Variable Data Printing. Mehr Service + Flexibilität. dygy Intelligenter Ausdruck Der Spezialist für VDP. Variable Data Printing Mehr Service + Flexibilität dygy Intelligenter Ausdruck Digital- und Offsetdruck Geschäftsberichte Exposés Umweltzertifiziert Intelligentes Drucken intelligenter

Mehr

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT?

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? Mit NESPRESSO wählen Sie die Innovation und die Einfachheit. Die NESPRESSO Business Solutions Maschinen sind konzipiert worden, um die subtilen

Mehr

Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Deutschlandweit.

Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Deutschlandweit. Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Deutschlandweit. UNTERNEHMEN Kompetentes Dokumentenmanagement aus einer Hand. 30 Jahre Erfahrung, 500 Mitarbeiter, 20 Standorte,

Mehr

VDM BW. Ralf Tienken Manager Marketing Portfoliomanagement. drupa Nachlese

VDM BW. Ralf Tienken Manager Marketing Portfoliomanagement. drupa Nachlese VDM BW Ralf Tienken Manager Marketing Portfoliomanagement drupa Nachlese 18.06.2016 KONICA MINOLTA Drupa 2016 2.400qm Stand in Halle 8b 6. größter Aussteller auf der drupa Die meist besuchten Business

Mehr

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft!

Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! Als Partner mit Pitney Bowes in die Zukunft! 1 Auszug aus unserer Kundenreferenzliste 2 Inhalt Pitney Bowes: Ihr Partner für Postbearbeitung 4 Postbearbeitung in 5 Schritten 5 Software rundum Post- und

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

we realise your vision

we realise your vision we realise your vision wenn die welt auf Knopfdruck funktionieren würde, wie einfach wäre das denn? Eine Vision, der wir täglich einen Schritt näher kommen als einer der führenden Dienstleister im Bereich

Mehr

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria Frühstück zum Thema Mobile Security und Mobile Device Management Secure E-Mail in Unternehmen Interoperabilität Mobile Security und Secure E-Mail In Zusammenarbeit mit Basel Bern 25. Oktober 2011 08:15-10:15

Mehr

Produkte / Dienstleistungen 1

Produkte / Dienstleistungen 1 Produkte / Dienstleistungen 1 Texte, Fotos, Illustrationen sowie Gestaltung und Produktion sind von Michael Schnedl 2008 Scharfsinn - Mediengestaltung Michael Schnedl e.u., Bludenz Scharfsinn - Mediengestaltung

Mehr

Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in. veröffentlichte die erste Webseite. Nach wie vor gilt die Schweiz als

Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in. veröffentlichte die erste Webseite. Nach wie vor gilt die Schweiz als Pressemitteilung CeBIT 2016 (Montag, 14., bis Freitag, 18. März): 24. November 2015 CeBIT und Schweiz zwei Marktführer in Sachen Digitalisierung Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum

Mehr

Case Study Personal Maps der besondere Clou für den Optiker

Case Study Personal Maps der besondere Clou für den Optiker Für Augenoptiker und Hörgeräteakustiker ist die direkte Kundenansprache Teil der Dienstleistung und wichtiges Kundenbindungsinstrument. Einzigartig und deshalb besonders wirksam ist das Angebot von EuroNet,

Mehr

Pressemitteilung. Kern auf den Hunkeler innovationdays 2009 - Neues Kuvertiersystem Kern 2600 im Mittelpunkt.

Pressemitteilung. Kern auf den Hunkeler innovationdays 2009 - Neues Kuvertiersystem Kern 2600 im Mittelpunkt. Pressemitteilung Kern auf den Hunkeler innovationdays 2009 - Neues Kuvertiersystem Kern 2600 im Mittelpunkt. Bensheim, 05.03.2009: Mit der Präsentation des neuen Kuvertiersystems Kern 2600 unterstrich

Mehr

Consulting für IT- und Cyber Security

Consulting für IT- und Cyber Security Whitepaper Fragen und Antworten zur sicheren E-Mail E-Mail Sicherheit einfach und effizient einsetzen" Consulting für IT- und Cyber Security Informations- und Kommunikationssicherheitslösungen 1 Vorwort

Mehr

ÜBER COMPANY OF GLOVERS

ÜBER COMPANY OF GLOVERS COMPANY OVERVIEW ÜBER COMPANY OF GLOVERS D as innovative Start-up Company of Glovers hat sich das Ziel gesetzt, den europäischen Handschuhmarkt zu revolutionieren und bietet modebegeisterten Internetnutzern

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

Wir sind ein comteam-systemhaus

Wir sind ein comteam-systemhaus Wir sind ein comteam-systemhaus EDITORIAL EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zur brandneuen Herbst-Ausgabe unseres Magazins ErfolgsFaktor IT. Die EnoCom und das Redaktionsteam wünschen

Mehr

Publishing Services. Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren.

Publishing Services. Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren. Publishing Services Print- und emedien deutlich einfacher, schneller und damit effizienter produzieren. Was bedeutet Publishing Services? Wir sind der ideale Partner für professionelle Publishing Services

Mehr

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 Pullach, August 2008 Linde Gas, der Spezialist für die Anwendung von Gasen in der Lebensmittelbranche, wird auch auf der InterCool

Mehr

FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG

FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG REDEN WIR ÜBER ERFOLG. UND MEHR. ERFOLGE ENTSTEHEN IM DIALOG Ganz besonders auf der FachPack, der europäischen Fachmesse für

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

modern kompetent naturnah tilak competence center

modern kompetent naturnah tilak competence center ø modern kompetent naturnah tilak competence center Alle Vorteile auf einen Blick moderne Architektur - Büroflächen zu erschwinglichen Preisen perfekte Nutzung von Synergien durch gemeinschaftliches Ressourcen-sharing

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 3. bis 6. März 2016 Herzlich willkommen zur WOHGA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Wir machen den Frühling sichtbar und spürbar. Das

Mehr

Lettershop Fulfillment E-Commerce. Einfach gut gemacht

Lettershop Fulfillment E-Commerce. Einfach gut gemacht Lettershop Fulfillment E-Commerce Einfach gut gemacht 1 Überblick 5 6 8 12 Porträt Know-how & Kapazitäten Leistungsübersicht Mitarbeiter & Qualität Porträt Scholz Ganzer Einsatz für Ihren Auftrag Wenn

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

Fachmesse: Hotel 2014 Social Media Forum 2014 Montag, 20. Oktober 2014

Fachmesse: Hotel 2014 Social Media Forum 2014 Montag, 20. Oktober 2014 Fachmesse: Hotel 2014 Social Media Forum 2014 Montag, 20. Oktober 2014 hotel & destination marketing Die Bedeutung crossmedialer Strategien für einen erfolgreichen Werbeauftritt von Hotels und Destinationen

Mehr

Rosenberger OSI Infoservice Ausgabe 01/2015-17.06.2015

Rosenberger OSI Infoservice Ausgabe 01/2015-17.06.2015 Rosenberger OSI Infoservice Ausgabe 01/2015-17.06.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, Flexibilität ist eine unserer echten Erfolgsfaktoren, die uns ermöglicht grundsätzlich Ja zu Veränderungen zu sagen.

Mehr

einladung zur 39. innovation(night

einladung zur 39. innovation(night Vorne ist immer Platz! Durch Innovation an die Spitze einladung zur 39. innovation(night Dipl.-Ing. Dr. Peter Schwab MBA Mitglied im Vorstand der voestalpine AG & Leitung der Metal Forming Division Dipl.-Ing.

Mehr

Ihre Projekte. Unsere Lösung. Ihr Erfolg!

Ihre Projekte. Unsere Lösung. Ihr Erfolg! Über Uns Ihre Projekte. Unsere Lösung. Ihr Erfolg! Als Crossmedia Experts sind wir sowohl Druckdienstleister und Medien berater, als auch Prozessoptimierer und Anbieter von Gesamtlösungen im Bereich medienübergreifender

Mehr

Julius Heywinkel GmbH auf der Fespa: Halle 1, Stand D110

Julius Heywinkel GmbH auf der Fespa: Halle 1, Stand D110 auf der Fespa: Halle 1, Stand D110 zeigt die neuentwickelten CA-Inkjet-Textilien Bramsche, 27. März 2009 Als Mitglied der Color Alliance (CA) stellt die ihre brandneuen CAzertifizierten Inkjet-Textilien

Mehr

leaders in engineering excellence

leaders in engineering excellence leaders in engineering excellence engineering excellence Die sich rasch wandelnde moderne Welt stellt immer höhere Ansprüche an die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer von Systemen und Geräten.

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Der Wert Ihrer Daten...... ist Ihr VALyou VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Zeit und Wert 1996 Am Anfang stehen zwei große Namen: Professor Siegfried

Mehr

Persönliche Einladung zum Expertentreff Effizienzsteigerung durch digitale Fertigung

Persönliche Einladung zum Expertentreff Effizienzsteigerung durch digitale Fertigung Persönliche Einladung zum Expertentreff Effizienzsteigerung durch digitale Fertigung am 5. November 2014 von 9.00 bis 16.00 Uhr Yamazaki Mazak Deutschland GmbH Niederlassung Düsseldorf l 12 Spezialisten

Mehr

Mit fester Brennweite experimentieren und in die Welt der Macrofotografie eintauchen

Mit fester Brennweite experimentieren und in die Welt der Macrofotografie eintauchen Veröffentlichung: 16.02.2016 11:00 Alte Kamera eintauschen und profitieren Bei der "Canon Eintauschaktion" bis zu 300 Euro Eintauschprämie sichern Veröffentlichung: 15.02.2016 14:00 Mit fester Brennweite

Mehr

Sihl Direct bietet Gesamtlösungen für die HP Latex 300 Serie Neue Backlit-Folie für Latex-Tinten

Sihl Direct bietet Gesamtlösungen für die HP Latex 300 Serie Neue Backlit-Folie für Latex-Tinten PRESSE INFORMATION Sihl 09/2014 Neue HP Latex 300 Drucker und Medien von der Sihl Direct bietet Gesamtlösungen für die HP Latex 300 Serie Neue Backlit-Folie für Latex-Tinten HP Latex 300 Drucker, Material

Mehr

Wir begrüßen Sie in der world of competence. Markus Nagorsen Lutz Ziegenhagen Dirk Simanek Vertriebsleiter Geschäftsführer Geschäftsführer

Wir begrüßen Sie in der world of competence. Markus Nagorsen Lutz Ziegenhagen Dirk Simanek Vertriebsleiter Geschäftsführer Geschäftsführer Wir begrüßen Sie in der world of competence Markus Nagorsen Lutz Ziegenhagen Dirk Simanek Vertriebsleiter Geschäftsführer Geschäftsführer world of competence ein großer Name Dieser ist gerechtfertigt,

Mehr

Keine Scheidung ist einfach.

Keine Scheidung ist einfach. FLICK Scheidungen 02 Keine Scheidung ist einfach. Daher ist es wichtig, einen Fachmann als Ansprechpartner zu haben, der Sie in allen Belangen unterstützt. Kompetenz, persönliche Betreuung und gewissenhafte

Mehr

Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste

Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste Das Unternehmen Geschichte Vom Anbieter zur Marke für qualitative Dienste 1998 gegründet blickt unser Unternehmen im Sommer 2005 auf eine nunmehr siebenjährige Entwicklung zurück, deren anfängliches Kerngeschäft

Mehr

IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND

IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND In unserer Fachabteilung für Büromöbel wird Ihr Projekt von hervorragend ausgebildeten Experten begleitet: Unser Team aus Diplom-InnenarchitektInnen und zertifizierten

Mehr

TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT

TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT DIE RENA GMBH TECHNOLOGIES FOR YOUR DIRECT MAIL MANAGEMENT. RENA wurde bereits im Jahr 1931 als Anbieter von Bürotechnik gegründet und blickt damit auf eine

Mehr

email : info@orgamaxx.de Internet : www.orgamaxx.de

email : info@orgamaxx.de Internet : www.orgamaxx.de Stellt sich vor Oggersheimer Straße 67071 Ludwigshafen Tel.: 06237 9246 0 Fax : 06237 9246 10 email : info@orgamaxx.de Internet : www.orgamaxx.de Sauerwiesen 2 - Technopark I 67661 Kaiserslautern Tel.:

Mehr

Der erste Eindruck zählt

Der erste Eindruck zählt Der erste Eindruck zählt Kuverts mit den Direktadressierern von Pitney Bowes perfekt bedrucken Kunden gewinnen Sie dann, wenn Ihre Mailings Eindruck hinterlassen. DA30S der Einsteiger Das kennen Sie sicher:

Mehr

Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter

Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter IT-Lösungen geht. Denn leistungsfähige Software ist ein Schlüssel für Ihr schnelles Agieren im Markt. Lösung. für

Mehr

WIR VERFECHTEN EIN KLARES ZIEL: IHREN ERFOLG! www.proffice.cc

WIR VERFECHTEN EIN KLARES ZIEL: IHREN ERFOLG! www.proffice.cc WIR VERFECHTEN EIN KLARES ZIEL: IHREN ERFOLG! www.proffice.cc ERFOLG BRAUCHT KLARE ZIELE. AUCH ODER GERADE IM BEREICH DOCUMENT MANAGEMENT. DESHALB HABEN WIR UNS SCHON FRÜH DAS ZIEL GESETZT, DEN INDIVIDUELLEN

Mehr

Online-Anmeldung. Einladung zu ICT-Expertenseminaren und Business Brunches. Wie bringe ich SAP-Applikationen sicher und einfach aufs iphone?

Online-Anmeldung. Einladung zu ICT-Expertenseminaren und Business Brunches. Wie bringe ich SAP-Applikationen sicher und einfach aufs iphone? Online-Anmeldung. Experten für Experten ist ein Angebot für Kunden von T-Systems. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze für alle Veranstaltungen sind begrenzt. Nutzen Sie die Online-Anmeldung unter:

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter.

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Editorial ERGO Direkt Versicherungen Guten Tag, die Bedeutung von Kooperationen als strategisches Instrument wächst zunehmend. Wir haben mit unseren Partnern

Mehr

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de Recruiting Videos PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting www.job-clips.de Positionieren Sie sich als moderner attraktiver Arbeitgeber. Recruiting Videos - DIE innovative Personalsuche

Mehr

Dr.-Ing. Braun. Entwicklung elektrischer Maschinen

Dr.-Ing. Braun. Entwicklung elektrischer Maschinen Dr.-Ing. Braun Entwicklung elektrischer Maschinen Dr.-Ing. Braun - Entwicklungen Für die theoretischen und praktischen Anforderungen des modernen Elektromaschinenbaus und der zugehörigen Antriebstechnik

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr