Ausbildung. Vorwort. Statistik und Ausbildungsorte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausbildung. Vorwort. Statistik und Ausbildungsorte"

Transkript

1 Ausbildung beim MDR

2 Zentrale Leipzig Vorwort Statistik und Ausbildungsorte Ausbildung Eine fundierte Ausbildung motivierter junger Menschen in unserem mitteldeutschen Sendegebiet ist ein zentrales Anliegen des MDR. Eines unserer Unternehmensziele ist es, eine transparente, leistungs- und wettbewerbsfähige Organisation zu schaffen. Dazu gehört auch die exzellente Ausbildung junger Menschen. Jedes Jahr führen wir mehr als 80 Auszubildende und Volontäre sowie mehrere hundert Praktikanten professionell und praxisnah an ihren Wunschberuf heran. Dies ist die beste Voraussetzung für den Einstieg in die Medienbranche. Wir alle profitieren davon. Viele ehemalige Volontäre und Auszubildende arbeiten noch heute als Moderatoren, Redakteure, Producer oder in leitenden Funktionen bei uns. Der MDR und die Produktionsfirmen in Mitteldeutschland brauchen kreativen und engagierten Nachwuchs. Auszubildende, die innovativ sind und eigene Zeichen setzen. Nachwuchs, der sich selbst, aber auch uns herausfordert. Mit unseren hohen Ausbildungszahlen und den sehr guten Ausbildungsergebnissen gibt der MDR seit Jahren wichtige Impulse in die Medienregion. Längst bereichern die Beiträge und Projekte der Volontäre oder unser Azubi-Magazin Mach Mal! auch die Programm- und Internetangebote des MDR. Darauf dürfen die jungen Leute zu Recht stolz sein. Jedes Jahr nutzen mehr als 80 junge Menschen diese Möglichkeiten der Ausbildung. Darum gehört der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK auch zu den gefragtesten Ausbildungsbetrieben in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Jedes Jahr bewerben sich rund Interessierte aus ganz Deutschland um einen Ausbildungsplatz, ein Volontariat oder ein Praktikum. Standort Leipzig: MDR Zentrale Standort Halle: MDR Hörfunkzentrale Standort Dresden: MDR Landesfunkhaus Sachsen Standort Magdeburg: MDR Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt Standort Erfurt: MDR Landesfunkhaus Thüringen Der MDR bietet sechs moderne und praxisnahe Ausbildungsgänge an je drei im kaufmännischen und im technischen Bereich. Außerdem werden jedes Jahr zehn Volontäre 24 Monate lang tri medial ausgebildet. Näheres zu den einzelnen Berufsgängen, den Inhalten und den, die mitgebracht werden müssen, im Folgenden. Halle Dresden Magdeburg Erfurt Prof. Dr. Karola Wille Intendantin des MDR

3 Kaufmännische Berufe Kaufmännische Berufe Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Blick hinter die Kulissen: Sophie Tröbs Jenny Thorand Sophie Tröbs wurde 1994 in Schkeuditz geboren hat sie ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beim MDR abgeschlossen. Sie startete ihr Arbeitsleben und zwar als Sekretärin in ihrer Wunschabteilung, der Sportredaktion. Was war während der Ausbildung die größte Herausforderung Man wird hier gerne mal ins kalte Wasser geworfen, darum muss man unbedingt flexibel sein! Ich bin sehr viel im Haus rumgekommen und habe viele Stationen in verschiedenen Bereichen durchlaufen. Dadurch hat man jeden Tag mit anderen Leuten zu tun kein Tag ist wie der andere! Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement ist ein neuer einheitlicher, dreijähriger Ausbildungsberuf, der die Ausbildung der Bürokaufleute (BK), der Kaufleute für Bürokommunikation (KfB) und der Fachangestellten für Bürokommunikation vereint. Die Kaufleute für Büromanagement sind im Team die Schnittstelle zwischen der Führungskraft und den Mitarbeitern. Dieser neue Beruf gliedert sich in Kern- und Wahlqualifika tionen. Die Kernqualifikationen Büro- und Geschäftsprozesse werden durch mindestens zwei Wahlqualifikationen mit einer Dauer von jeweils fünf Monaten ergänzt. Im MDR stehen sieben Wahlqualifikationen zur Auswahl. Dabei werden interessante Schwerpunkte der Berufe BK und KfB miteinander kombiniert das heißt zum Einen bürowirtschaftliche und projektbezogene Abläufe organisieren, koordinieren und durchführen, zum Anderen Kennzahlen aufbereiten und präsentieren. Qualifizierter Abschluss einer allgemeinbildenden Schule (mittlere Reife) Mindestens gute Leistungen in Deutsch, Mathematik und Englisch Hohe Allgemeinbildung, sichere Beherrschung der deutschen Grammatik und Rechtschreibung Interesse an kaufmännischen Vorgängen Flexibilität, Teamfähigkeit und gepflegtes Äußeres Organisationstalent und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten Selbstständige Organisation und Führung eines Büros/ Sekretariats Veranstaltungen, Gesprächssituationen und Geschäftsreisen organisieren Dateien und Texte erfassen, bearbeiten, pflegen und archivieren Umfangreiche PC-Kenntnisse sowie sicheren Umgang mit diverser Bürotechnik erwerben Bilanzen, Statistiken und Rechnungen erstellen und bearbeiten sowie Buchungen vorbereiten und durchführen Entsprechend der Wahlqualifikation auch: Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Personalmanagement, Auftragsbearbeitung sowie Einkauf und Logistik Was hat Dir die Ausbildung beim MDR gebracht? Durch die Ausbildung beim MDR bin ich selbstständig geworden und habe gelernt, Verantwortung zu übernehmen. Außerdem hat die Ausbildung meine Sicht auf den MDR verändert zum Positiven: Der MDR ist jünger und moderner als man denkt! Wo bist Du heute beim MDR tätig? Was macht Dir dort besonders Spaß? Ich arbeite heute als Sekretärin in der Sportredaktion des MDR. Wir sind ein sehr junges Team und hier ist immer Action! Der Bereich ist auch oft international unterwegs zum Beispiel in England bei Boxwettkämpfen. Das ist wahnsinnig interessant und ich habe Spaß daran, bei den unterschiedlichsten Aufgaben mitzuwirken. Das macht die Arbeit so spannend und abwechslungsreich. e sind verschiedene Bereiche und Abteilungen im Sendegebiet des MDR (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen), vorwiegend in Leipzig, aber auch in Halle, Erfurt, Magdeburg und Dresden sowie im Kinderkanal in Erfurt. Der berufstheoretische Unterricht erfolgt im Berufsschulzentrum am jeweiligen Dienstort.

4 Kaufmännische Berufe Kaufmännische Berufe Kauffrau/-mann für audiovisuelle Medien Blick hinter die Kulissen: Volker Geist Christoph Schmidt Volker Geist wurde in der Zeit von 1999 bis 2002 zum Kaufmann für audiovisuelle Medien ausgebildet. Im Anschluss arbeitete er als freier Aufnahmeleiter in der Fernsehdirektion für die Unterhaltung und den Sport. Ab 2006 war er Produktionsleiter für die Feste der Volksmusik im Ersten. Ab 2007 wechselte sein Hauptaugenmerk wieder zum Sport: Er wurde Produktionsleiter für die Olympischen Spiele in Vancouver. Seit Oktober 2012 ist er Herstellungsleiter für den Programmbereich Unterhaltung. Was war während der Ausbildung die größte Herausforderung Ein relatives großes Projekt im MDR FERNSEHEN: Auf der Walz. Es wurde über mehrere Wochen produziert. Freie Zimmermänner sind durch unser Sendegebiet gezogen und das war logistisch eine große Herausforderung, da wir nicht wussten, wo sie hingehen. Und es war innovativ, da wir sie mit VJs begleiten ließen. Und egal, was passierte, wir mussten jede Woche auf Sendung gehen. Allgemein sehe ich als große Herausforderung, in den verschiedenen Abteilungen so viel wie möglich mitzunehmen. Und nicht jede Station wartete mit Lieblingsaufgaben. Aber wenn man alles gut absolviert, weiß man hinterher, was man am liebsten macht. Kaufleute für audiovisuelle Medien sind in Medienunternehmen insbesondere in den Bereichen Fernsehen, Radio, Film- und Videoproduktion sowie Herstellungsleitung und Telemedien tätig. Sie übernehmen kaufmännische Aufgaben in Arbeitsgebieten wie Produktionsorganisation, Disposition, Aufnahmeleitung und Controlling. Somit sind sie enge Partner von Produktions- und Herstellungsleitern sowie Redakteuren. Qualifizierter Abschluss eines Gymnasiums (Abitur) bzw. einer Fachoberschule mit wirtschaftlicher Ausrichtung Mindestens gute Leistungen in Mathematik, Deutsch und Englisch Hohe Allgemeinbildung Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationstalent Bereitschaft zur Arbeit im Team, auch zu unüblichen Zeiten Konzepte, Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, rechtlicher und technischer sowie künstlerischer und gestalterischer Aspekte analysieren und beurteilen Einsatz von Personal- und Materialressourcen planen sowie Equipment für Medienproduktionen beschaffen Finanzierungsmöglichkeiten prüfen, Kalkulationen durchführen und mit Anbietern und Kunden verhandeln Rechte und Lizenzen erwerben und verwerten Honorare bearbeiten Marketingkonzepte entwerfen und entwickeln An Produktionen im Studio, großen Unterhaltungsshows und regionaler Berichterstattung mitwirken Grundlagen der Aufnahmeleitung erlernen und Aufnahmeleitertätigkeiten übernehmen Was hat Dir die Ausbildung beim MDR gebracht? Erstens eine fundierte kaufmännische Grundkenntnis eine fundierte, allgemeingültige Ausbildung mit Schwerpunkt Medien. Der große Vorteil ist, dass man sehr viele unterschiedliche Abteilungen, wie beispielsweise die Verwaltung, die Medienforschung, den Hörfunk, verschiedene Redaktionen und Controlling-Abteilungen und auch die Betriebsdirektion kennenlernt. Die Auswahl kann man selbst mitsteuern ich habe mich damals auf den Bereich Sport und auf meinen Stammbereich die Unterhaltung fokussiert. Man lernt auf diesem Weg sehr viele Menschen kennen, mit denen man auch heute noch zu tun hat. Man baut sich quasi als Azubi ein kleines Netzwerk auf, das man später im Beruf nutzt. Durch die Ausbildung bekommt man umfassende Kenntnisse, wie so ein Medienhaus funktioniert und was alles dazu gehört. Du bist heute als Herstellungsleiter in der Unterhaltung tätig. Was macht Dir dort besonders Spaß? Besonderer Spaß ist, dass die Projekte so abwechslungsreich sind. Das stellt einen vor immer neue Herausforderungen. Und ich arbeite sehr gerne mit meinem Team und meinem Programmchef zusammen. Die absoluten Höhepunkte für mich sind die großen Showproduktionen Bambi, Helene Fischer-Show, Andrea Berg-Show, Die FESTE mit Florian Silbereisen, die Goldene Henne um nur einige zu nennen. Das Schöne ist, dass ich als Herstellungsleiter auch weiterhin punktuell Fernsehen produzieren und nicht nur hinter den Kulissen Verwaltungsprobleme lösen darf. e sind verschiedene Bereiche und Abteilungen im Sendegebiet des MDR (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen), vorwiegend in Leipzig, aber auch in Halle, Erfurt, Magdeburg und Dresden sowie im Kinderkanal in Erfurt.

5 Kaufmännische Berufe Technische Berufe Kaufmännische Berufe Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste Fachkraft für Veranstaltungstechnik David Geßner Constanze Szillat Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste beschaffen, erschließen, verwalten gedruckte und elektronische Medien, Informationen und Daten und stellen diese für Redakteure sowie Moderatoren bereit. Dabei kommen verschiedene Kommunikations- und Informationssysteme, Datenbanken, Karteien und das Internet zum Einsatz. Im MDR wird hauptsächlich die Fachrichtung Information und Dokumentation ausgebildet mit den Schwerpunkten Beschaffen, Erschließen und Strukturieren von Informationen. Qualifizierter Abschluss einer allgemeinbildenden Schule (mittlere Reife) Logisches Denkvermögen, Sorgfalt, Konzentrationsfähigkeit, gutes Allgemeinwissen, schnelle Auffassungsgabe Freude am Umgang mit Menschen, gutes Namens-, Personen- und Zahlengedächtnis Besonderes Interesse am Ordnen, Einordnen und Systematisieren Anwendungsbereite Fremdsprachen- und PC-Kenntnisse Fachrichtung Information und Dokumentation: Mitarbeit bei Aufbau und Pflege von Datenbanken Recherche in MDR-eigenen und externen Datenbanken Informationsbeschaffung und -erschließung Strukturieren von gewonnenen Informationen Aufbereiten der Informationen für die redaktionelle Nutzung und Beratung von Redakteuren e sind die verschiedenen Archive des MDR (Hörfunkarchiv, Fernseharchiv, Archiv der Verwaltungsdirektion sowie Archive der Landesfunkhäuser) in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Fachkraft für Veranstaltungstechnik stattet komplexe Radio- und Fernsehproduktionen aus. Sie arbeitet in den Bereichen Beleuchtung, Beschallung und Bühne. Sie montiert Beleuchtungs-, Projektions-, Beschallungsanlagen und Veranstaltungsaufbauten, nimmt diese in Betrieb, bedient sie und ist für deren sicheren Transport sowie Lagerung zuständig. Als elektrotechnische Fachkraft sorgt sie neben der Sicherheit am Veranstaltungsort für die Energieversorgung der Geräte und Anlagen. Außerdem konzipiert, kalkuliert und koordiniert sie verschiedene Veranstaltungen. Wechselnde Arbeitsplätze und Dienstorte bzw. Dienstzeiten auch an Sonn- und Feiertagen gehören zum Berufsalltag. Qualifizierter Abschluss eines Gymnasiums (Abitur) bzw. einer Fachoberschule mit technischer Ausrichtung Gute Zensuren in Physik, Mathematik und Englisch Sehr gutes technisches Verständnis und organisatorische Fähigkeiten Handwerkliche Begabung und räumliches Vorstellungsvermögen Uneingeschränkte Farbtüchtigkeit, gutes Hörvermögen Bereitschaft zur Arbeit im Team, auch zu unüblichen Zeiten und an wechselnden Orten Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein besonders im Hinblick auf Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutz Pkw-Führerschein erwünscht Projektkoordination (Konzipieren, Kalkulieren, Planen von Arbeitsabläufen) Beurteilen der Sicherheit und der Infrastruktur von Veranstaltungsstätten Geräte und Anlagen bereitstellen, einrichten, prüfen, sichern und transportieren Veranstaltungsaufbauten bereitstellen, montieren und demontieren Bedienen von bühnen- und szenentechnischen Einrichtungen Organisieren, Bereitstellen, Prüfen der Energieversorgung Aufbauen, Einrichten, Bedienen von Beleuchtungs-, Beschallungs- und Projektionsanlagen Aufnehmen und Übertragen von Bild, Ton und Daten Bewerten und Einsetzen von Effekten Durchführen von Veranstaltungen/Projekten e sind verschiedene Bereiche, vorwiegend in der MDR-Zentrale in Leipzig.

6 Technische Berufe Technische Berufe Film- und Videoeditor/ in Blick hinter die Kulissen: Tobias Rathmann Julia Jentzsch Tobias Rathmann wurde 1986 in Leipzig geboren begann seine dreijährige Ausbildung zum Film- und Videoeditor beim MDR. Heute arbeitet er dort als Cutter. Was war während der Ausbildung die größte Herausforderung Jedes Mal eine große Herausforderung war die Studio-Übung. Unter Live-Bedingungen konnten wir Azubis und Volontäre unter der Anleitung des Regisseurs eine Sendung auf die Beine stellen. Ich saß meistens am Bildmischer und musste auf Anweisung des Regisseurs die Knöpfe drücken. Alles was ich gemacht habe, war dann zu sehen und natürlich wären alle Fehler sofort enttarnt worden. Das war ein ganz schöner Druck, aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht. Für verschiedene Projekte waren wir auch selbstständig mit der Kamera unterwegs und haben Beiträge gemacht. Da lag alles in unserer Verantwortung: hinter und vor der Kamera und nachher im Schnitt. Film- und Videoeditoren werden in der Bild- und Tonnachbearbeitung von Fernsehbeiträgen sowie bei der Bildmischung in der Regie tätig. Dabei ordnen, prüfen und bearbeiten sie das vorliegende Material und fügen es in enger Zusammenarbeit mit der Redaktion zu einem Fernsehbeitrag zusammen. Sie gestalten Bild- und Tonmontagen sowie Bildeffekte und übernehmen Aufzeichnungs- und Abspieldienste in Aufzeichnungskomplexen und Regien. In der digitalen, vernetzten Medienproduktion leisten sie wichtige Schnittstellenaufgaben. Gestalterisches Knowhow ist hier ebenso gefragt wie Interesse an filebasierten Prozessen. Qualifizierter Abschluss eines Gymnasiums (Abitur) bzw. einer Fachoberschule mit technischer Ausrichtung Gute Zensuren in Physik, Mathematik und Englisch Hohe Allgemeinbildung Technisches Verständnis und gestalterisches Talent Optisches und musisches Gedächtnis Uneingeschränkte Farbtüchtigkeit, gutes Hörvermögen Bereitschaft zur Arbeit im Team und zu unüblichen Zeiten Technische und gestalterische Grundlagenschulungen sowie umfassende Einweisungen in Schnittsysteme Arbeitsabläufe planen sowie technische Geräte vorbereiten und einrichten Bild- und Tonmontagen vorbereiten und ausführen Erzeugen von Bildeffekten Bildschnitt am Mischpult Synchronisieren und Anfertigen von Tonmischungen Bild- und Tonmaterial kontrollieren und archivieren Was hat Dir die Ausbildung beim MDR gebracht? Allgemein hat mir die Ausbildung sehr viel Erfahrung gebracht. Ich hatte die Möglichkeit, in alle Bereiche der Produktion von Fernsehen und auch von Hörfunk hinein zu schauen. Und natürlich hat mir die Ausbildung letztendlich auch einen festen Arbeitsplatz beim MDR gebracht da hatte ich großes Glück, denn das wird leider nicht jedem Azubi ermöglicht. Dadurch konnte ich mein Hobby zum Beruf machen etwas, das mir sehr wichtig ist. Wo bist Du heute beim MDR tätig? Was macht Dir dort besonders Spaß? Ich arbeite heute als Cutter beim MDR und bin dort einer von vielen, der die Beiträge des MDR schneidet. Ich sitze am Schnittplatz, zusammen mit dem Redakteur. Er ist für den Inhalt zuständig und ich mache das Bild und montiere die einzelnen Bilder zu einem Beitrag. Diesen muss ich danach noch vertonen und schicke dann den fertigen Beitrag an die Regie. Es ist schön zu sehen, dass man innerhalb weniger Stunden einen Fernseh-Beitrag erstellt, der dann sofort im Fernsehen zu sehen ist. Es macht einfach Spaß, gemeinsam mit den Redakteuren Fernsehen zu machen! e sind verschiedene technische Bereiche und Abteilungen in der MDR-Zentrale in Leipzig. Die Auszubildenden des MDR nehmen an einer Verbundausbildung in der Fernseh Akademie Mitteldeutschland e.v. teil.

7 Technische Berufe Technische Berufe Mediengestalter/in Bild und Ton Blick hinter die Kulissen: Tanja Porzelt Benjamin König Tanja Porzelt, 1989 in Bamberg geboren, hat von 2010 bis 2013 eine Ausbildung zur Mediengestalterin für Bild und Ton beim MDR gemacht. Heute ist sie dort als Technikerin im Hauptschaltraum tätig. Was war während der Ausbildung die größte Herausforderung Die größte Herausforderung war für mich, dass man sich als Frau in diesem Beruf erst einmal beweisen muss. Ich musste den männlichen Kollegen anfangs erst zeigen, dass ich genauso gut anpacken und eine Kamera auch alleine tragen kann. Mediengestalter Bild und Ton nehmen Video- und Audiomaterial auf, ordnen, prüfen und bearbeiten das vorliegende Material und wirken bei der technischen Abwicklung der Sendung von Fernseh- oder Hörfunkproduktionen mit. Sie arbeiten in stationären Produktionsbereichen, bei Außenaufnahmen und auf dem Übertragungswagen. Zu ihren Aufgaben gehören darüber hinaus das Prüfen, Zusammenschalten und Betreiben von Anlagen der digitalen, vernetzten Audio- und Videotechnik. Wechselnde Arbeitsplätze und Dienstorte bzw. Dienstzeiten auch an Sonn- und Feiertagen gehören zum Berufsalltag. Qualifizierter Abschluss eines Gymnasiums (Abitur) bzw. einer Fachoberschule mit technischer Ausrichtung Gute Zensuren in Physik, Mathematik und Englisch Sehr gute Allgemeinbildung Technisches Verständnis, optisches Gedächtnis Gestalterisches Talent, musisches Interesse Uneingeschränkte Farbtüchtigkeit, gutes Hörvermögen Körperliche und mentale Belastbarkeit Bereitschaft zur Arbeit im Team, auch zu unüblichen Zeiten und an wechselnden Orten Pkw-Führerschein erwünscht Was hat Dir die Ausbildung beim MDR gebracht? Die Ausbildung hat mir eine gute Basis gegeben, um zu wissen, wie Fernsehen technisch funktioniert. Und ich habe gemerkt, wie schön es ist, in einem großen Unternehmen zu arbeiten. Dadurch, dass ich so viele Bereiche, wie zum Beispiel die Regie, das Studio oder auch eine Redaktion kennengelernt habe, konnte ich mir einen guten Überblick verschaffen. Wo bist Du heute beim MDR tätig? Was macht Dir dort besonders Spaß? Ich arbeite heute als Technikerin im Hauptschaltraum des MDR. Wir sind dort für den Materialaustausch, also den Austausch von Bild und Ton zuständig. Wir sorgen zum Beispiel dafür, dass die Beiträge für BRISANT ins Haus kommen oder bereiten Live-Schaltungen vor und fangen Satellitensignale ein. Es ist toll, dass man ständig neue Herausforderungen hat und es nie langweilig wird! Arbeitsabläufe für Radio-, Fernseh- und Multimediaproduktionen planen Vorbereiten, Einrichten und Prüfen von Geräten und Anlagen Bedienen von Übertragungs- und Kommunikationseinrichtungen Herstellen von Bild- und Tonaufnahmen unter Beachtung gestalterischer, produktionstechnischer und wirtschaftlicher Bedingungen Bild- und Tonaufnahmen bearbeiten, Produktionen senden und Arbeitsergebnisse kontrollieren e sind verschiedene Bereiche und Abteilungen in der MDR-Zentrale in Leipzig. Die Auszubildenden des MDR nehmen an einer Verbundausbildung in der Fernseh Akademie Mitteldeutschland e. V. teil.

8 Volontariat Volontariat Volontariat Blick hinter die Kulissen: Annett Glatz und Danko Handrik Danko Handrik wurde 1975 in der Lausitz geboren. Er spricht fließend Sorbisch, eine Sprache die dem Tschechischen sehr ähnlich ist. Seit 2008 leitet er das ARD-Studio in Prag und produziert Beiträge unter anderem für ARD Aktuell. Danko Handrik absolvierte sein MDR-Volontariat von 1999 bis Alexandra Heine Annett Glatz wurde 1973 im thüringischen Nordhausen geboren. Nach ihrem Redaktionsvolontariat (1999 bis 2001) arbeitet sie als Redakteurin für das MDR FERNSEHEN. Seit 2001 ist Annett Glatz Moderatorin von exakt. Was hat Dir das MDR-Volontariat gebracht? Es hat mir die Türen geöffnet. Es waren die richtigen Türen. Ich habe hier Menschen getroffen, die offen waren für junge Leute und ich bin heute da, da wo ich genau hin wollte. Also meinen Traumjob hat es mir gebracht. Was hat Dir das MDR-Volontariat gebracht? Ich arbeite jetzt schon seit 2008 als ARD-Korrespondent. Wir produzieren in unserem Studio Beiträge aus Tschechien und der Slowakei für eine ganze Menge Sendungen. Auf den Punkt gebracht werden die Themen in Tagesschau und bei MDR aktuell. Magazinstücke produzieren wir fürs Europa magazin und dann produzieren wir auch noch lange 30- Minuten-Reportagen. Gerüstet dafür wurde ich im Volontariat. Ich habe die Arbeit in verschiedenen Redaktionen und in eben verschiedenen Formaten kennengelernt. Und das hilft bis heute. Redaktionsvolontariat beim MDR Das Redaktionsvolontariat ist trimedial ausgerichtet, es verbindet Radio, Fernsehen und Telemedien. Die 24-monatige Ausbildung ist gegliedert in Seminarphasen und zahlreiche Praxisstationen. Dabei durchlaufen die Volontäre verschiedene MDR-Redaktionen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, und erleben die drei Medien sowohl einzeln als auch crossmedial. Beim MDR bewerben sich jedes Jahr rund 400 angehende Journalisten, die schon erste praktische Erfahrungen in den Bereichen Print, Online, Hörfunk oder Fernsehen gesammelt haben. Eine anerkannte Ausbildung wie diese gilt als der beste und oft erfolgreichste Weg, um im Journalismus sicher Fuß zu fassen. Ausbildungsverlauf Die Ausbildung gliedert sich in Workshops, Seminare, Projekte und Praxisstationen: Workshops und Seminare Medienübergreifendes Denken und Handeln Onlinejournalismus und Content Management Social-Media-Tools und Mobile Reporting Nachrichten- und Magazintraining in Radio und Fernsehen, z.b. Kurse zur Vermittlung und Vertiefung des journalistischen Handwerks (Recherche, Interview, Moderation, Reportage) Seminare zu Rechts- und ethischen Fragen in der journalistischen Praxis und zur Kostenplanung Basisausbildung und Vertiefung Videojournalismus Sprechtraining und Moderationsübung Was war während des Volontariats die größte Herausforderung Ganz ehrlich, ich musste nach Halle, durfte nach Halle zu MDR INFO. Da gibt es natürlich auch Nachtschichten und da aufzustehen, mitten in der Nacht, das war eine große Herausforderung. Vervollständige den folgenden Satz: Ein guter Journalist ist Ein guter Journalist hat immer Fragen ans Leben, an die Menschen und vielleicht auch an sich selbst. Was war während des Volontariats die größte Herausforderung Magdeburg: Es war Herbst, es war grau, vom Fenster der Pension sah man die Schienen. Meine Mitvolontäre, glaube ich, wissen wovon ich spreche. Eine Herausforderung war es immer, sich die neuen Namen in jeder neuen Redaktion zu merken. Man hat ständig so viele neue Leute kennengelernt. Heute nützlich, damals ein wenig stressig. Vervollständige den folgenden Satz: Ein guter Journalist ist Ein Journalist, dem keine Geschichte zu klein ist, um groß erzählt zu werden, und kein Thema darf zu groß oder zu komplex sein, um auch von jedem verstanden zu werden. Projekte z.b. Trimedial Planen und Arbeiten, Magazinsendungen, Live reportage mit und ohne Ü-Wagen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master, Diplom) oder eine mehrjährige journalistische Tätigkeit, vorzugsweise in den elektronischen Medien Erste journalistische Erfahrungen, z.b. durch Praktika Gute Allgemeinbildung, Fremdsprachen- und PC-Kenntnisse Praxisstationen Pflichtstationen: mindestens acht Wochen in einer Nachrichten- und einer Magazinredaktion, im Radio, im Fernsehen und im Bereich Telemedien Wahlstationen: Blick über den Tellerrand, d.h. drei mehrwöchige Aufenthalte in Redaktionen eigener Wahl, entsprechend den Möglichkeiten des MDR

9 Allgemeine Bewerbungsbedingungen Sechs MDR-Ausbildungsberufe Volontariat Der MDR ist als Ausbilder gefragt, daher ist es wichtig, sich frühzeitig zu bewerben. Die Bewerbungen müssen pünktlich bis zum Ablauf der Bewerbungsfristen beim MDR (per Post) eintreffen. Die neuen Ausschreibungen für die Berufe erfolgen immer im Sommer eines Jahres für die Ausbildung im darauf folgenden Jahr. Die Ausbildungen dau ern drei Jahre und beginnen jedes Jahr am 1. September. Vom 1. bis 30. April des Jahres nimmt der MDR Bewerbungen für das Redaktionsvolontariat entgegen bisher ausschließlich auf dem klassischen Postweg. Bewerbungsunterlagen Auswahlverfahren Bewerbungsunterlagen Auswahlverfahren Bewerbungsschreiben Tabellarischer Lebenslauf Beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses Nachweis der erforderlichen ärztlichen Erstuntersuchung (Nur bei Bewerbern unter 18 Jahren) Die Bewerbungsunterlagen senden an: Bewerber, die in die engere Wahl kommen, erhalten eine Einladung zu einem Eignungstest. Das Ergebnis entscheidet dann über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Weitere Informationen, zum Beispiel den genauen Ausschreibungsterminen, eine Checkliste für Bewerbungsunterlagen sowie Videos zu allen Ausbildungsberufen, finden Sie unter Anschreiben Tabellarischer Lebenslauf Schulische und berufliche Zeugnisse Studienbescheinigung bzw. Abschlusszeugnis des Studiums Bestätigungen über journalistische Tätigkeiten Die Bewerbungsunterlagen senden an: Die Bewerbungsunterlagen bilden die Grundlage für ein mehrstufiges Auswahlverfahren. Geeignete Bewerber erhalten zunächst Themen für eine Probereportage. Danach müssen sie sich einem Auswahltest stellen, der einen Wissenstest, eine schriftliche Kreativaufgabe und einen Mikrofon-Sprechtest umfasst. Die erfolgreichsten Bewerber werden schließlich zu einem Auswahlgespräch nach Leipzig eingeladen. Eine Kommission legt im Ergebnis die Teilnehmer fest. MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK BildungsCentrum Leipzig Nach der erfolgreichen Ausbildung beim MDR Ob ein Einsatz nach der erfolgreichen Ausbildung beim MDR möglich ist, richtet sich nach der persönlichen Eignung des Absolventen und dem Bedarf im Unternehmen. MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK BildungsCentrum Leipzig Das Redaktionsvolontariat beginnt jährlich am 1. Februar. Weitere Informationen rund um das Redaktionsvolontariat finden Sie unter

10 Kontakt Weitere Informationen rund um das Thema Ausbildung beim MDR finden Sie auf der MDR-Homepage unter Das Azubi-Magazin Mach Mal! von Auszubildenden des MDR wird u.a. auf gesendet. Für Fragen stehen Ihnen auch die Mitarbeiterinnen des MDR BildungsCentrums gern zur Verfügung: Mitteldeutscher Rundfunk BildungsCentrum Leipzig Telefon: (0341) Herausgeber: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK Anstalt des öffentlichen Rechts Hauptabteilung Kommunikation Verantwortlich: Walter Kehr Redaktion: Birthe Gogarten Fotos: Axel Berger, Stephan Flad, Martin Jehnichen, Marco Prosch Kantstr Leipzig Tel.: (0341) Fax: (0341) Stand Juni 2014

11 Mitteldeutscher Rundfunk

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Medienunternehmen WDR. Ausbildung und berufliche Chancen

Medienunternehmen WDR. Ausbildung und berufliche Chancen Medienunternehmen WDR Ausbildung und berufliche Chancen Dr. Michael Ashauer, Personalmanagement Rainer Assion, Programm März 2010 WDR März 2010 Gliederung Informationen zum WDR als Arbeitgeber und Programmunternehmen

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Was willst Du werden? Ausbildung bei Häussler. modern stark bodenständig

Was willst Du werden? Ausbildung bei Häussler. modern stark bodenständig Was willst Du werden? Ausbildung bei Häussler modern stark bodenständig wer wir sind: solider Familienbetrieb mit bodenständigen Werten Marktführer bei Holzbacköfen mit rund 80 Mitarbeitern Spezialist

Mehr

Studieren für die Rente

Studieren für die Rente Studium Die gesetzliche Rente ist und bleibt der wichtigste Baustein für die Alterssicherung. Kompetenter Partner in Sachen Altersvorsorge ist die Deutsche Rentenversicherung. Sie betreut 52 Millionen

Mehr

Starten Sie in Ihre berufliche Zukunft. Praktikum und Ausbildung

Starten Sie in Ihre berufliche Zukunft. Praktikum und Ausbildung Starten Sie in Ihre berufliche Zukunft Praktikum und Ausbildung AUSBILDUNG EINE INVESTITION IN UNSERE EIGENE ZUKUNFT! ELMATIC wurde 1957 gegründet und ist ein erfolgreiches Dienstleistungs unternehmen

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Starten Sie mit WESTFA in Ihre Zukunft!

Starten Sie mit WESTFA in Ihre Zukunft! Lust auf eine Ausbildung? Starten Sie mit WESTFA in Ihre Zukunft! Mehr Informationen unter: www.westfa-gas.de/ausbildung.html Machen Sie den ersten Schritt... denn bald ist es geschafft - Sie haben das

Mehr

Mediengestalter / Mediengestalterin Bild und Ton

Mediengestalter / Mediengestalterin Bild und Ton Was macht eigentlich ein... Mediengestalter / Mediengestalterin Bild und Ton Kurzreferat bei der INFOBÖRSE: Was macht...? (Profile von Medienberufen) am Montag, den 6. November 2000 im Rahmen der MEDIENTAGE

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

DAHMEN. Beste Aussichten für deine berufliche Zukunft

DAHMEN. Beste Aussichten für deine berufliche Zukunft DAHMEN Beste Aussichten für deine berufliche Zukunft Berufsausbildung als sichere Basis Die Berufswahl Kurz vor deinem Schulabschluss häufen sich Fragen über Fragen: Was ist der richtige Beruf für mich?

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Stadt Brühl. Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit. www.bruehl.de/ausbildung

Stadt Brühl. Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit. www.bruehl.de/ausbildung Stadt Brühl Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit www.bruehl.de/ausbildung Vielseitig und flexibel von A(kten) bis Z(ahlungen)! Sie suchen eine abwechslungsreiche Ausbildung? Sie sind kommunikativ

Mehr

PRESSE- MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013

PRESSE- MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 PRESSE- MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 HTWK LEIPZIG UND FERNSEH-AKADEMIE MITTELDEUTSCHLAND PRODUZIEREN WORLDSKILLS TV MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK BEGLEITET BERUFE-WM MIT TRIMEDIALEM VOLONTÄRSPROJEKT

Mehr

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN.

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. Kein Weg zu weit. Pünktlich am Ziel. Dieses Versprechen Tag für Tag umzusetzen, ist anspruchsvoll. Das Spannende an der Aufgabe ist besonders die Vielfalt der Anforderungen

Mehr

Du entscheidest. Du gestaltest. Du löst Probleme. Du packst an. Du bewirbst Dich. Wir bilden Dich aus.

Du entscheidest. Du gestaltest. Du löst Probleme. Du packst an. Du bewirbst Dich. Wir bilden Dich aus. Es liegt in Deiner Hand. Du entscheidest. Du gestaltest. Du löst Probleme. Du packst an. Du bewirbst Dich. Wir bilden Dich aus. Willkommen im Team KNott Das wollen wir Als Weltmarktführer in dem Segment

Mehr

STARTE DEINE KARRIERE BEI UNS! AUSBILDUNGSBERUFE BEI. www.tepe-online.de

STARTE DEINE KARRIERE BEI UNS! AUSBILDUNGSBERUFE BEI. www.tepe-online.de TARTE DEINE KARRIERE STARTE DEINE KARRIERE BEI UNS! AUSBILDUNGSBERUFE BEI www.tepe-online.de AUSBILDUNGSBERUFE IM ÜBERBLICK ELEKTRONIKER/IN FACHRICHTUNG ENERGIE- UND GEBÄUDETECHNIK IT-SYSTEMELEKTRONIKER/IN

Mehr

Ausbildungsberufe. der Badischen Zeitung

Ausbildungsberufe. der Badischen Zeitung Ausbildungsberufe der Badischen Zeitung Die Berufswahl eine wichtige Entscheidung im Leben Wir arbeiten Hand in Hand. Réka Schaller, ehemalige Auszubildende Vorwort Das Thema AUSBILDUNG wird groß geschrieben

Mehr

Häufige Fragen zum Berufseinstieg bei Hubert Burda Media

Häufige Fragen zum Berufseinstieg bei Hubert Burda Media Häufige Fragen zum Berufseinstieg bei Hubert Burda Media Ihre Bewerbung bei Hubert Burda Media Sind die Stellenangebote noch aktuell? Ja, die Angebote in der Rubrik Stellenangebote sind stets aktuell.

Mehr

Wir bilden Dich aus!

Wir bilden Dich aus! Elektroniker (m/w) für Geräte und Systeme Du bist technisch interessiert oder möchtest vor Deinem Studium praktische Erfahrungen sammeln? Wir bilden Dich aus! Verkürzte Ausbildungszeit für Abiturienten

Mehr

Schulabschlüsse Kaufmännische Berufe IT-Berufe Medienberufe

Schulabschlüsse Kaufmännische Berufe IT-Berufe Medienberufe Schulabschlüsse Kaufmännische Berufe IT-Berufe Medienberufe Medienberufe IT-Berufe Mediengestalter Digital und Print (IHK) Fachrichtung Gestaltung und Technik, Print arbeiten Grafiken, Flyer, Plakate und

Mehr

Kaufmann/-frau für Büromanagement Update 2015

Kaufmann/-frau für Büromanagement Update 2015 Herzlich willkommen! Kaufmann/-frau für Büromanagement Update 2015 1 von 19 Kaufmann/-frau für Büromanagement Update 2015 Eckdaten des KBM Struktur des KBM Wahlqualifikationen Berufliche Schulen Prüfung

Mehr

IHK-zertifizierte Weiterbildung im ZDF

IHK-zertifizierte Weiterbildung im ZDF IHK-zertifizierte Weiterbildung im ZDF Agenda Auslöser Dienstleistermarkt Wandel der Fernsehproduktion Veränderte Anforderungen Unsere zertifizierte Weiterbildung Zertifizierungen der IHK, Herr Piel Auslöser.

Mehr

Die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton

Die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton Die TVN GROUP Film & TV Production in Stichworten Von der Idee bis zum fertigen Produkt seit 30 Jahren Erfahrungen im Film- und Fernsehgeschäft über 300 Mitarbeiter Niederlassungen in ganz Deutschland.

Mehr

Lust auf eine Ausbildung?

Lust auf eine Ausbildung? Lust auf eine Ausbildung? Starte mit WESTFA in die Zukunft Mehr Informationen unter: www.westfa-gas.de/ausbildung Machen Sie den ersten Schritt... denn bald ist es geschafft - Sie haben das Abschlusszeugnis

Mehr

Die Berufswahl eine wichtige Entscheidung im Leben

Die Berufswahl eine wichtige Entscheidung im Leben Die Berufswahl eine wichtige Entscheidung im Leben Das Thema AUSBILDUNG wird groß geschrieben in der Unternehmensgruppe Badisches Pressehaus GmbH & Co. KG. Als einer der größten Arbeitgeber der Region

Mehr

HOCH HINAUS. Ausbildung und duales Studium bei der Güde GmbH & Co. KG

HOCH HINAUS. Ausbildung und duales Studium bei der Güde GmbH & Co. KG HOCH HINAUS Ausbildung und duales Studium bei der Güde GmbH & Co. KG Beginn September 2017 Jetzt bewerben! Dein Karrierestart bei Güde Wir Azubis der Firma Güde sind vollwertige Teammitglieder und bekommen

Mehr

Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner.

Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner. Mein PALATIN. Mein Ausbildungspartner. Unsere Ausbildungsberufe auf einen Blick: Hotelfachmann/-frau Hotelfachmann/-frau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement Hotelkaufmann/-frau Koch/Köchin VA Techniker/-in

Mehr

kennenlernen und ausprobieren.

kennenlernen und ausprobieren. kennenlernen und ausprobieren. das schnupperpraktikum Bei aldi süd dein Blick in die Welt des handels. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Mach dir dein eigenes Bild von ALDI

Mehr

Neuordnung der Büroberufe. Informationen zum Novellierungsverfahren und zum neuen Ausbildungsberuf

Neuordnung der Büroberufe. Informationen zum Novellierungsverfahren und zum neuen Ausbildungsberuf Neuordnung der Büroberufe Informationen zum Novellierungsverfahren und zum neuen Ausbildungsberuf DIHK 2013 Historie 1989/92: 3 Büroberufe entstanden: Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Mehr

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als 1 Durchstarten als Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen für

Mehr

Ausbildung bei. Deine Zukunftschance. Mitten. Leben

Ausbildung bei. Deine Zukunftschance. Mitten. Leben Ausbildung bei Deine Zukunftschance Mitten im Leben Durchstarten! Mit Engagement und Leistungswillen in eine ausbaufähige Zukunft. So viel zu uns Die J. N. Köbig GmbH ist eines der größten Baustoff-, Fliesen-

Mehr

Ausbildungsberuf. Industriekaufmann/-frau

Ausbildungsberuf. Industriekaufmann/-frau Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau Tätigkeit Das Berufsbild im Überblick Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen

Mehr

Wusstet ihr schon, dass?

Wusstet ihr schon, dass? Wir bilden aus...... und freuen uns auf eure Bewerbung gerne auch für ein Praktikum Wusstet ihr schon, dass? die Firma, die PLAYMOBIL herstellt, ein Familienunternehmen ist, das bereits 1876 gegründet

Mehr

Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik!

Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik! Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik! Sei auf unserer Welle. Lehrlinge bei SHT. SHT ausgezeichnet für exzellente Personalarbeit! SHT Unser Service. Ihr Mehrwert. Das bietet DIR

Mehr

AUSBILDUNG ZUVERSICHTLICH IN DIE ZUKUNFT

AUSBILDUNG ZUVERSICHTLICH IN DIE ZUKUNFT Kaufmann/-frau für Büromanagement VOM AZUBI ZUM PROFESSIONELLEN BÜROMANAGER Kaufleute für Büromanagement steuern bürowirtschaftliche Abläufe und sind für die unterschiedlichsten anfallenden Bürotätigkeiten

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Wir schaffen Zukunft......und dafür brauchen wir Dich!

Wir schaffen Zukunft......und dafür brauchen wir Dich! Wir schaffen Zukunft......und dafür brauchen wir Dich! Dafür Du fragst Dich, warum Du Deine Ausbildung bei E-T-A absolvieren solltest? Dafür gibt es einige gute Gründe. Gute Gründe für eine 2 E-T-A als

Mehr

Ausbildung bei ProCase

Ausbildung bei ProCase Ausbildung bei ProCase Industriekaufmann/-frau Industriekaufleute befassen sich im Unternehmen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb, Marketing, Personal,

Mehr

Ausbildung bei der Stadt Dortmund als Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Ausbildung bei der Stadt Dortmund als Fachkraft für Veranstaltungstechnik Ausbildung bei der Stadt Dortmund als Fachkraft für Veranstaltungstechnik Der Aufgabenbereich einer Fachkraft für Veranstaltungstechnik Während Ihrer praktischen Ausbildung im Theater Dortmund lernen Sie

Mehr

Die Ausbildung. zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann

Die Ausbildung. zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann Die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal

Mehr

Wir bilden dich aus.

Wir bilden dich aus. Wir bilden dich aus. Die Firma Pfanzelt stellt sich vor Heute Als größter deutscher Hersteller für Forstmaschinen umfasst das Produktprogramm heute neben Forstseilwinden und Rückeanhänger auch Ladekrane

Mehr

Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim

Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim Eine Berufsausbildung steht in der Regel am Anfang eines erfolgreichen Berufslebens und ist Grundvoraussetzung für fast alle berufsbezogenen

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQs)

Frequently Asked Questions (FAQs) Frequently Asked Questions (FAQs) Häufig gestellte allgemeine Fragen: 1. Sind die Stellenangebote, die auf der Homepage ausgeschrieben sind aktuell und gibt es Bewerbungsfristen? Die Stellenanzeigen auf

Mehr

Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung

Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung Ausbildungsangebot der Flughafen Hamburg GmbH Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung Wir über uns Hamburg Airport ist mit rund 13 Millionen Passagieren der

Mehr

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe ThyssenKrupp MetalServ Ihre Chance bei ThyssenKrupp MetalServ 2 3 Nur ein Beruf, der Spaß macht, bringt Erfolg. Erfolg und Bestätigung

Mehr

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE ihr einstieg bei der rwz zukunftsorientiert handeln Gemeinsam nach vorne blicken Sicher, Dynamisch, Leistungsstark Das sind die ausschlaggebenden

Mehr

Dein Sprung in die Zukunft

Dein Sprung in die Zukunft Dein Sprung in die Zukunft Inhalt Die GÖDE-Gruppe 5 Unternehmensprofile 7-9 Wir bilden aus: Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation 11 Mediengestalter/-in für Digital und Print 13 Kaufmann/-frau für

Mehr

Ausbildungen. Swiss Precision Tools

Ausbildungen. Swiss Precision Tools Swiss Precision Tools Ausbildungen Deine Zukunft zählt! Schon mal einen Event verpasst? Und später gehört, dass es dort gut war? Ganz ohne Dich! Chance leider versäumt Es ist echt schade, wenn man einer

Mehr

Neugier ist dein 2ter Vorname?

Neugier ist dein 2ter Vorname? Neugier ist dein 2ter Vorname? Make great things happen Perspektiven für Schüler die Laborberufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee, denn bei

Mehr

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Die Berufsausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste wird erstmalig zum 01.08.1998 angeboten. Damit gibt es einen weiteren

Mehr

Stadt Brühl. Verwaltungsfachangestellte Verwaltungsfachangestellter. www.bruehl.de/ausbildung

Stadt Brühl. Verwaltungsfachangestellte Verwaltungsfachangestellter. www.bruehl.de/ausbildung Stadt Brühl Verwaltungsfachangestellte Verwaltungsfachangestellter www.bruehl.de/ausbildung Vielseitig und flexibel von A(kten) bis Z(ahlungen)! Sie suchen eine abwechslungsreiche Ausbildung? Sie möchten

Mehr

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT Die SHF ist im dualen Studium Food Management ein perfekter Praxispartner, da es sich um ein mittelständisches Unternehmen handelt, in dem das Einbringen von neuen Ideen

Mehr

Ausbildung bei SCHMID. Industriekaufleute m/w

Ausbildung bei SCHMID. Industriekaufleute m/w Ausbildung bei SCHMID Industriekaufleute m/w Ausbildung bei SCHMID Die Ausbildung ist für uns ein zentraler Erfolgsfaktor. Für die Qualifikation unserer Mitarbeiter von morgen müssen die Fundamente bereits

Mehr

LEINEN LOS! Zukunft voraus. Ausbildungsberufe im Romantik Hotel Bösehof

LEINEN LOS! Zukunft voraus. Ausbildungsberufe im Romantik Hotel Bösehof LEINEN LOS! Zukunft voraus Ausbildungsberufe im Romantik Hotel Bösehof inhalte Eine kompetente Basis für Ihre Zukunft 03 Inhalt 05 Wer wir sind und was wir machen 06 Was Sie werden können, wenn Sie bei

Mehr

Lehre für die Karriere

Lehre für die Karriere Ausbildung Die gesetzliche Rente ist und bleibt der wichtigste Baustein für die Alterssicherung. Lehre für die Karriere Kompetenter Partner in Sachen Altersvorsorge ist die Deutsche Rentenversicherung.

Mehr

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement - Neuordnung der Büroberufe

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement - Neuordnung der Büroberufe Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement - Neuordnung der Büroberufe Was ist neu? Aus 3 mach 1: Ausbildungsberufsbezeichnung: Kaufmann/-frau für Büromanagement Ausbildungsdauer: 3 Jahre Inkrafttreten: 1. August

Mehr

Hattingen hat Ausbildungsplätze.

Hattingen hat Ausbildungsplätze. Herausgeber: Stadt Hattingen - Die Bürgermeisterin - FB11 Gestaltung: Stadt Hattingen, R01 Druck: Stadt Hattingen, Stadtdruckerei, FB10 Alle Angaben ohne Gewähr August 2014, 50 Exemplare Diese Broschüre

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe ThyssenKrupp MetalServ Ihre Chance bei ThyssenKrupp MetalServ 2 3 Nur ein Beruf, der Spaß macht, bringt Erfolg. Erfolg und Bestätigung

Mehr

Willkommen bei Atotech Willkommen in der Welt der Galvanotechnik

Willkommen bei Atotech Willkommen in der Welt der Galvanotechnik Willkommen bei Atotech Willkommen in der Welt der Galvanotechnik Willkommen in Ihrer Zukunft! Kaum einer kennt sie, dennoch gehört die Galvanotechnik zu den wichtigsten Industriebranchen. Kein Handy würde

Mehr

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt.

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. FM die Möglichmacher ist eine Initiative führender Facility-Management- Unternehmen. Sie machen sich stark für die Belange der Branche

Mehr

Kaufleute im Groß- und Außenhandel

Kaufleute im Groß- und Außenhandel Ein Job mit Überblick Kaufleute im Groß- und Außenhandel Stark in Mode 50plus Die Schule ist aus und jetzt? Nichts wie raus aus der Theorie und rein hinein in die Praxis. Ab in die Praxis! Das sind Sie:

Mehr

50999 Köln Köln, 20. Februar 2009

50999 Köln Köln, 20. Februar 2009 Vivien Müller Schönwetterstrasse 10 50321 Köln Tel. 02 21/ 50 50 31 Blocks & Söhne Frau Steinweg Musterstrasse 22 50999 Köln Köln, 20. Februar 2009 Sekretärin, 40 Jahre, mit langjähriger Berufserfahrung,

Mehr

Deine Ausbildung. Gute Aussichten für die Zukunft! Die Bayerwald-Azubis stellen ihre Ausbildungsberufe vor. Bewährte Sicherheit durch:

Deine Ausbildung. Gute Aussichten für die Zukunft! Die Bayerwald-Azubis stellen ihre Ausbildungsberufe vor. Bewährte Sicherheit durch: Deine Ausbildung Bewährte Sicherheit durch: Gute Aussichten für die Zukunft! Die Bayerwald-Azubis stellen ihre Ausbildungsberufe vor Die Firma Bayerwald stellt sich vor Wir sind eines der führenden Unternehmen

Mehr

AUSBILDUNG. www.extra-games.de. Nutzen Sie Ihre Chance!

AUSBILDUNG. www.extra-games.de. Nutzen Sie Ihre Chance! Nutzen Sie Ihre Chance! Sie sind bereits 18, teamfähig, reisebereit, flexibel und haben mindestens einen guten Hauptschulabschluss AUSBILDUNG Fachkraft für Automatenservice Automatenfachmann/-frau Elektroniker/-in

Mehr

Schon immer gern mitgemischt?

Schon immer gern mitgemischt? Schon immer gern mitgemischt? Make great things happen Perspektiven für Schüler die produktionstechnischen Berufe Willkommen bei Merck Qualität geht in Serie: die produktionstechnischen Berufe Du interessierst

Mehr

IHR SPRUNG IN DIE ZUKUNFT Ausbildung bei der Leysser GmbH

IHR SPRUNG IN DIE ZUKUNFT Ausbildung bei der Leysser GmbH IHR SPRUNG IN DIE ZUKUNFT Ausbildung bei der Leysser GmbH Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel Schwerpunkt Großhandel Fachlagerist / Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Fachinformatiker/in Schwerpunkt

Mehr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Ihre Familie Beuschlein

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Ihre Familie Beuschlein Ausbildung bei WEKU Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, als gewachsenes Familienunternehmen sehen wir es als unsere Pflicht an, Jugendlichen aus der Region eine berufliche Zukunftsperspektive

Mehr

deine BerufsPerspektive im Obstland

deine BerufsPerspektive im Obstland deine BerufsPerspektive im Obstland Wir bilden aus und übernehmen. Grüne, technische, kaufmännische Ausbildungsberufe und duales Studium in der Obstland Dürrweitzschen AG willkommen im obstland Dieser

Mehr

Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Qualität, die verbindet.

Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Qualität, die verbindet. Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik Qualität, die verbindet. Elektrotechnik - eine Branche mit Zukunft Jessica Matthees, Elektronikerin für Energie- und

Mehr

Erfolgreich in den Beruf. be better. Jetzt bewerben. www.ake.de/karriere

Erfolgreich in den Beruf. be better. Jetzt bewerben. www.ake.de/karriere Karriere bei AIKIE Erfolgreich in den Beruf be better Jetzt bewerben www.ake.de/karriere Inhaltsverzeichnis Vorwort Zukunft bei AKE... 3-4 Karriere bei AKE... 5 Ausbildungsberufe bei AIKIE Überblick...

Mehr

Ich bin München. München ist SWM. Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin München. München ist SWM. Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin München. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: Berufsschule: 1. September 3 Jahre Staatliche Berufsschule, Lindau am Bodensee Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014 Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014 1 IHK in Zahlen (Stand 31.12.2012) 144.715 Mitgliedsunternehmen 22.053 eingetragene Ausbildungsverhältnisse 8.783 neu eingetragene Berufsausbildungsverträge

Mehr

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Das Berufsfeld Sie sind ein Kommunikationstalent? Sie arbeiten gern im Team? Sie lieben es zu koordinieren und zu organisieren? Sie suchen

Mehr

AUSBILDUNGSBROSCHÜRE. Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

AUSBILDUNGSBROSCHÜRE. Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. AUSBILDUNGSBROSCHÜRE Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: März 2015 Inhaltsverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Techem bildet aus Die Welt

Mehr

Das Sprungbrett zur Bank-Karriere: Die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann

Das Sprungbrett zur Bank-Karriere: Die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann Das Sprungbrett zur Bank-Karriere: Die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann Schule fertig und dann? Vor dieser Frage steht wohl jeder junge Mensch, der den Schulabschluss in Sichtweite hat. Wir

Mehr

Deine Ausbildung Unsere Zukunft

Deine Ausbildung Unsere Zukunft Deine Ausbildung Unsere Zukunft Allgemeines über STAROFIT STAROFIT ist ein international tätiges Stahlhandelsunternehmen und hat sich auf die Lagerhaltung von Rohrbogen und Schweißfittings aus Stahl und

Mehr

Ausschreibung. des Modellprojektes der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen zur Förderung von Medizinstudenten Studieren in Europa Zukunft in Sachsen

Ausschreibung. des Modellprojektes der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen zur Förderung von Medizinstudenten Studieren in Europa Zukunft in Sachsen KASSENÄRZTLICHE VEREINIGUNG SACHSEN Körperschaft des öffentlichen Rechts LANDESGESCHÄFTSSTELLE Ausschreibung des Modellprojektes der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen zur Förderung von Medizinstudenten

Mehr

DEIN BERUF. DEINE ZUKUNFT. KARRIERE BEI MAY. Kaufmann / -frau im Einzelhandel. Gestalter / -in für visuelles Marketing

DEIN BERUF. DEINE ZUKUNFT. KARRIERE BEI MAY. Kaufmann / -frau im Einzelhandel. Gestalter / -in für visuelles Marketing Kaufmann / -frau im Einzelhandel Gestalter / -in für visuelles Marketing Kaufmann/-frau für Büromanagement Textil-Betriebswirt/in BTE Duales Studium LDT DEIN BERUF. DEINE ZUKUNFT. KARRIERE BEI MAY. GENIESSE

Mehr

Entwicklung der Ausbildungsberufe in der Medien und Kommunikationsbranche. und planung in einer

Entwicklung der Ausbildungsberufe in der Medien und Kommunikationsbranche. und planung in einer Entwicklung der Ausbildungsberufe in der Medien und Kommunikationsbranche Herausforderungen für Bildungspolitik und planung in einer sich rasch verändernden Branche Die Medien und Kommunikationsbranche

Mehr

Informatikkaufmann/-frau

Informatikkaufmann/-frau Die ECKD GmbH und ECKD Service GmbH zählt seit mehr als 25 Jahren zu den führenden IT-Dienstleistungsunternehmen für Informationsverarbeitung im kirchlichen Umfeld. Fokus unserer Aktivitäten ist die Bereitstellung

Mehr

FEUER UND FLAMME FÜR IT. Ausbildung und Duales Studium bei FIS und FIS-ASP

FEUER UND FLAMME FÜR IT. Ausbildung und Duales Studium bei FIS und FIS-ASP FEUER UND FLAMME FÜR IT Ausbildung und Duales Studium bei FIS und FIS-ASP FIS UND FIS-ASP DIE RICHTIGE TAKTIK FÜR DEINE ZUKUNFT! Du suchst nach dem besten Weg, Deinen Berufswunsch zu realisieren? Dann

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein (GMSH) AöR bietet motivierten und engagierten Bewerberinnen und Bewerbern die o.a. Fachausbildungen an.

Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein (GMSH) AöR bietet motivierten und engagierten Bewerberinnen und Bewerbern die o.a. Fachausbildungen an. Ausbildung im technischen Dienst der Laufbahngruppe 2 mit dem ersten Einstiegsamt (bisher Ausbildung im gehobenen bautechnischen Verwaltungsdienst in der GMSH) Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein

Mehr

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Der zweijährige Master-Studiengang Dramaturgie an der ADK richtet sich an Studierende, die eine universitäre Ausbildung in einem geisteswissenschaftlichen Fach

Mehr

Starte in eine sichere Zukunft. als Industriekaufmann/-frau!

Starte in eine sichere Zukunft. als Industriekaufmann/-frau! Starte in eine sichere Zukunft als Industriekaufmann/-frau! WALDRICH COBURG braucht qualifizierte Fachkräfte und Ingenieure zur Entwicklung und Herstellung von Großwerkzeugmaschinen. Deshalb legen wir

Mehr

Kirchliche Journalistenausbildung. Abiturientinnen und Abiturienten. 1. Das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses in München

Kirchliche Journalistenausbildung. Abiturientinnen und Abiturienten. 1. Das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses in München Journalistenausbildung Stefan Gönnheimer Kirchliche Journalistenausbildung für Abiturientinnen und Abiturienten Wenn Schülerinnen und Schüler sich erst nach dem Abitur Gedanken über die Verwirklichung

Mehr

Ausbildungsberuf. Fachinformatiker/-in Systemintegration

Ausbildungsberuf. Fachinformatiker/-in Systemintegration Ausbildungsberuf Fachinformatiker/-in Systemintegration Tätigkeit Das Berufsbild im Überblick Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Systemintegration konzipieren und installieren Netzwerke, erweitern

Mehr

hier passiert die zukunft. DH-Studium bei SW.

hier passiert die zukunft. DH-Studium bei SW. hier passiert die zukunft. DH-Studium bei SW. 2 Wir sind Technology People SW, die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, ist ein führender Hersteller von international erfolgreichen Hochleistungsbearbeitungszentren.

Mehr

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel Schwerpunkte in der Praxis Waren verkaufen, Service- und Kundendienstleistungen Verkaufspreise kalkulieren Qualitätsstandards sichern Markt

Mehr

Ausbildung im Bundesinstitut für Berufsbildung

Ausbildung im Bundesinstitut für Berufsbildung Ausbildung im Bundesinstitut für Berufsbildung Wir bilden in folgenden Ausbildungsberufen aus: Einstellung zum: Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste 01.08. Fachrichtung Bibliothek Fachrichtung

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

Bring Energie in Dein Leben. Industriekaufmann/-frau

Bring Energie in Dein Leben. Industriekaufmann/-frau Bring Energie in Dein Leben. Industriekaufmann/-frau Das Berufsfeld Sie sind ein Organisationstalent? Sie arbeiten gern im Team? Der Umgang mit moderner und sich immer weiter entwickelnder Technik macht

Mehr

AUSBILDUNGSBERUFE IM KONZERN DER STADTWERKE LÜNEN GMBH

AUSBILDUNGSBERUFE IM KONZERN DER STADTWERKE LÜNEN GMBH AUSBILDUNGSBERUFE IM KONZERN DER STADTWERKE LÜNEN GMBH Wer sind wir? Was machen wir? Warum gerade eine Ausbildung bei den Stadtwerken? Überblick Ausbildungsberufe 1. WER SIND WIR? UND WAS MACHEN WIR? WER

Mehr