I.Auflage Das Nagios/Icinga-Kochbuch. Timo Kucza & Ralf Staudemeyer O'REILLY* Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I.Auflage Das Nagios/Icinga-Kochbuch. Timo Kucza & Ralf Staudemeyer O'REILLY* Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo"

Transkript

1 I.Auflage Das Nagios/Icinga-Kochbuch Timo Kucza & Ralf Staudemeyer O'REILLY* Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo

2 Inhalt Danksagungen Einleitung XI XIII 1 Nagios/Icinga installieren und Hostsystem vorbereiten Entscheidungshilfe für die Installation Netzwerkanbindung des Monitoring-Servers planen Hardware-Anforderungen abschätzen Icinga aus den Quellen installieren Icinga unter Debian installieren Icinga unter Ubuntu installieren Icinga unter SLESlopenSUSE installieren Icinga unter RHEL CentOS Fedora installieren Nagios aus den Quellen installieren Nagios unter Debian installieren Nagios unter Ubuntu installieren Nagios unter SLESlopenSUSE installieren Nagios unter RHEL CentOS Fedora installieren Migrationen und Aktualisierungen von Nagios/Icinga Icinga unter Debian deinstallieren Icinga unter Ubuntu deinstallieren Icinga unter SLESlopenSUSE deinstallieren Icinga unter RHEL CentOS Fedora deinstallieren Nagios unter Debian deinstallieren Nagios unter Ubuntu deinstallieren Nagios unter SLESlopenSUSE deinstallieren Nagios unter RHEL CentOS Fedora deinstallieren 147 VII

3 2 Basiskonfiguration der Systeme Absichern der Webschnittstelle zum Monitoring-Server mit SSL Plugins zur Ausführung mit administrativen Rechten vorbereiten SNMP auf Linux-Maschinen vorbereiten SNMP mit MIBs verwenden Plugins unter Linux über SNMP ausführen SNMP auf Windows-Maschinen vorbereiten NRPE auf Unix-Maschinen vorbereiten NRPE und NSClient auf Windows-Maschinen vorbereiten SSH auf Linux-Maschinen vorbereiten Die Arbeit an und mit Nagios/Icinga Benutzerverwaltung für Zugriffe auf die Weboberfläche Das Konzept von aktiven und passiven Prüfungen Nutzung der Weboberflächen von Nagios und Icinga-Classic Nutzung der Weboberfläche Icinga-Web Vereinfachen der Konfiguration mit dem Vorlagen-System Aufbau und strukturierte Ablage der Konfigurationsdateien Konfigurationsdateien ändern und nach Abhängigkeiten durchsuchen Prüfen der Konfigurationsdateien auf Fehler Sicherungen.der Konfigurationsdateien anlegen Fehlern mit Debug-und Logdateien nachgehen Maßgeschneiderte Benachrichtigungen einrichten Den Flattern-Status verstehen und nutzen Kommentare, Acknowledgments und Downtimes nutzen Die Konfigurationsobjekte von Nagios/Icinga Maschinen einbinden (host) Dienste: Befehle mit Maschinen verknüpfen (service) Befehle hinzufügen (command) Kontakte definieren (contact) Zeitperioden definieren (timeperiod) Maschinen zu Gruppen zusammenfassen (host-group) Services zu Gruppen zusammenfassen (service-group) Kontakte in Gruppen zusammenfassen (contact-group) Abbilden von Abhängigkeiten (host- und service-dependencies) Erweiterung von Konfigurationsobjekten über benutzerdefinierte Variablen Erweiterung um Informationen und Integration mit Fremd-Systemen (hostextinfo und serviceextinfo) 305 VIII Inhalt

4 5 Lokale Parameter mit Standard-Plugins überwachen Anzahl angemeldeter Benutzer überwachen (check_users) Prozessorauslastung überwachen (checkjoad) Prozesse überwachen (check_procs) Dateisysteme überwachen (check_disk) Festplatten-Status überwachen (check_ide_smart) Sensor-Daten überwachen (check_sensors) Log-Dateien überwachen (check_log) Überwachung einer Maschine mit NRPE (check_nrpe) Überwachung einer Windows-Maschine mit NSClient (check_nt) Entfernte Ausführung über SSH (check_by_ssh) Überwachen auf Aktualisierungen des Systems (check_apt) Netzwerk-Dienste mit Standard-Plugins überwachen Erreichbarkeit überwachen mit Ping (check_ping) Erreichbarkeit überwachen mit ICMP (check_icmp) Überwachung beliebiger IP-Serviceports (check_tcp/check_udp) Überwachung eines Jabber-Servers (check_jabber) Das DNS überwachen (check_dns) DHCP überwachen (check_dhcp) Erstellung generischer SNMP-Abfragen (check_snmp) Schnittstellen über SNMP allgemein prüfen (check_ifstatus) Den Status einzelner Schnittstellen über SNMP gezielt überpüfen (check_ifoperstatus) Überwachung eines FTP-Servers (check_ftp) Überwachung eines Webservers (check_http) Überwachung eines SSH-Dienstes (check_ssh) Überwachung des -Versanddienstes (check_smtp) Überwachung der -Auslieferungsdienste (check_pop, check_imap) Verzeichnisdienst LDAP überwachen (check_ldap) SMB-Dateidienst überwachen (check_smb) MySQL-Datenbanken überwachen (check_mysql) Erstellung eigener und Einbindung externer Plugins Einführung zur Plugin-Schnittstelle von Nagios/Icinga (API) Ein einfaches Beispiel eines benutzerdefinierten Plugins Erweitertes Wrapper-Script zur Zusammenfassung von Prüfungen Einbinden des PNP4Nagios-Plugins (check_pnp_rrds) Einbinden externer Plugins am Beispiel von Manubulons SNMP-Plugins 448 Inhalt IX

5 8 Überwachung von Maschinen, Diensten und Infrastruktur Überwachung von Unix-/Linux-Servern Überwachung von Windows-Maschinen Überwachung von Hypervisoren und virtuellen Maschinen Überwachung der aktiven Infrastruktur Dateiserver überwachen Server überwachen Webserver überwachen Datenbankserver überwachen Zentrale Netzwerk-Dienste überwachen (DNS, DHCP, LDAP, AD) Datenvisualisierung mit PNP4Nagios und NagVis PNP4Nagios verwenden Migration von Performancedaten bei Umbenennungen Alte Graphen und Daten aus PNP4Nagios entfernen Vereinen von PNP4Nagios-Graphen über Special Templates Benutzerdefinierte Zusammenfassung von PNP4Nagios-Graphen Verwendung von NagVis und Erstellung von Karten Erweiterte Karten in NagVis (Wetterlinien und Gadgets) Karten in NagVis zu Rotationspools zusammenfassen Ausblick auf das kommende Icinga2 559 Index 561 X Inhalt

check_mk Jens Link FrOSCon 2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1

check_mk Jens Link FrOSCon 2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1 check_mk Jens Link jenslink@quux.de FrOSCon 2012 Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 1 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

check_mk Jens Link sage@guug München 08/2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28

check_mk Jens Link sage@guug München 08/2012 jenslink@quux.de Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28 check_mk Jens Link jenslink@quux.de sage@guug München 08/2012 Jens Link (jenslink@quux.de) check_mk 1 / 28 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

Aktuelle Themen der Informatik

Aktuelle Themen der Informatik Thema: Netzwerküberwachung mit der Opensource Software Nagios Seminarleiter: Prof. Dr. Friedbert Kaspar Student: Thomas Dohl Studiengang: CN7 Matrikelnummer: 217480 Datum: Donnerstag, 23. November 2006

Mehr

Monitoring von Windows Systemen. Michael Wirtgen NETWAYS Nagios Konferenz 2006 Nürnberg, 21.09.2006

Monitoring von Windows Systemen. Michael Wirtgen NETWAYS Nagios Konferenz 2006 Nürnberg, 21.09.2006 Monitoring von Windows Systemen Michael Wirtgen Nürnberg, 21.09.2006 Häufige Fragen Kann ich Windows überwachen? Wie kann ich Windows überwachen? Was ist der beste Weg, das beste Werkzeug...? Nagios Hier

Mehr

Inklusive Nagios Live-CD. Praxisbuch. Nagios. mit. Nagios Live-CD. O Reilly. Tobias Scherbaum

Inklusive Nagios Live-CD. Praxisbuch. Nagios. mit. Nagios Live-CD. O Reilly. Tobias Scherbaum Inklusive Nagios Live-CD Praxisbuch Nagios mit Nagios Live-CD O Reilly Tobias Scherbaum First Inhalt Teil I 1 Warum System- und Netzwerk-Monitoring?.............................. 3 Ein altbekanntes Beispiel..........................................

Mehr

Linux Netzwerk-Handbuch

Linux Netzwerk-Handbuch 3. AUFLAGE Linux Netzwerk-Handbuch Tony Bautts, Terry Dawson & Gregor N. Purdy Deutsche Übersetzung von Kathrin Lichtenberg ULB Darmstadt Uli«! 16170291 O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol

Mehr

Icinga Teil 1. Andreas Teuchert. 11. Juli 2014

Icinga Teil 1. Andreas Teuchert. 11. Juli 2014 Icinga Teil 1 Andreas Teuchert 11. Juli 2014 1 Icinga 2009 als Fork des Nagios-Cores entstanden Nagios-Hauptentwickler wollte Patches/Weiterentwicklungen nicht aufnehmen Nagios/Icinga sind der Industriestandard

Mehr

Icinga Teil 2. Andreas Teuchert. 25. Juli 2014

Icinga Teil 2. Andreas Teuchert. 25. Juli 2014 Icinga Teil 2 Andreas Teuchert 25. Juli 2014 1 Nagios-Plugins Programme, die den Status von Diensten überprüfen können liegen in /usr/lib/nagios/plugins/ werden von Icinga aufgerufen, geben Status über

Mehr

Xen Kochbuch. O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Taipei Tokyo. Hans-Joachim Picht. mit Sebastian Ott

Xen Kochbuch. O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Taipei Tokyo. Hans-Joachim Picht. mit Sebastian Ott Xen Kochbuch Hans-Joachim Picht mit Sebastian Ott O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Taipei Tokyo Inhalt Vorwort XI 1 Einführung in die Virtualisierung 1 1.1 Was ist Virtualisierung?

Mehr

Icinga 2 Einführung und Übersicht

Icinga 2 Einführung und Übersicht Icinga 2 Einführung und Übersicht Jens Link September 2015 Icinga 2 Einführung und Übersicht 1 Einführung Icinga 2 Einführung und Übersicht 2 Inhalte Nagios, Icinga, Icinga2 - Eine Übersicht Monitoring

Mehr

3. AUFLAGE. Praxishandbuch VMware vsphere 6. Ralph Göpel. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo

3. AUFLAGE. Praxishandbuch VMware vsphere 6. Ralph Göpel. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo 3. AUFLAGE Praxishandbuch VMware vsphere 6 Ralph Göpel O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Sebastopol Tokyo Inhalt 1 Einführung 1 Visualisierung im Allgemeinen 1 Die Technik virtueller Maschinen 3

Mehr

Mailmanagement mit IMAP

Mailmanagement mit IMAP Mailmanagement mit IMAP Dianna Mullet & Kevin Mullet Deutsche Übersetzung von Conny Espig und Dimitrij Surmeli O'REILLY* Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Prolog Vorwort xi xiii

Mehr

Apache. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo. Das umfassende Handbuch. Ben Laurie und Peter Laurie 2.

Apache. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo. Das umfassende Handbuch. Ben Laurie und Peter Laurie 2. 2.AUFLAGE Apache Das umfassende Handbuch Ben Laurie und Peter Laurie Deutsche Übersetzung von Peter Klicman, Jochen Wiedmann & Jörgen W. Lang O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei

Mehr

DNS & BIND Kochbuch. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo. Cricket Liu. Deutsche Übersetzung von Sascha Kersken

DNS & BIND Kochbuch. O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo. Cricket Liu. Deutsche Übersetzung von Sascha Kersken DNS & BIND Kochbuch Cricket Liu Deutsche Übersetzung von Sascha Kersken O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Vorwort IX 1 Vorbereitungen 1 1.1 Weitere Informationen über

Mehr

O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo

O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo DNS & BIND Kochbuch Cricket Liu Deutsche Übersetzung von Sascha Kersken HLuHB rinn Darmstadt im 15654031 O'REILLY Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Vorwort IX 1 Vorbereitungen

Mehr

NAGIOS - WACHSAMER SCHUTZHEILIGER IM NETZ

NAGIOS - WACHSAMER SCHUTZHEILIGER IM NETZ CHEMNITZER LINUX-TAG 2004 Landeskriminalamt Thüringen NAGIOS - WACHSAMER SCHUTZHEILIGER IM NETZ Alexander Schreiber als@thangorodrim.de Chemnitz, den 7. März 2004 Nagions Inhalt Inhalt Übersicht & Name,

Mehr

Monitoring mit Icinga/Nagios

Monitoring mit Icinga/Nagios 26.01.2011, Vortrag Computer Stammtisch Harburg Grundlegendes Einleitung Monitoring Warum Netzwerk- und Dienste-Monitoring? Kontrolle über IT-Ressourcen Verfügbarkeit ist Teil der IT-Sicherheit evtl. gesetzlich

Mehr

Wolfgang Barth. Nagios. System- und Netzwerk-Monitoring. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage

Wolfgang Barth. Nagios. System- und Netzwerk-Monitoring. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Wolfgang Barth Nagios System- und Netzwerk-Monitoring 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Inhaltsverzeichnis Vorwort zur zweiten Auflage 19 Einleitung 23 I Vom Quellcode zum lauffähigen System 33

Mehr

ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style

ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style ICINGA Open Source Monitoring in Web 2.0 Style Icinga Development Team @ FrOSCon 6 21.08.2011 Sankt Augustin Agenda Einführung Icinga an sich Team Projekt Icinga-Core Icinga-Web Icinga-Reporting Demo Roadmap

Mehr

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1

Nagios. Jens Link jenslink@quux.de. September 2008. Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Nagios Jens Link jenslink@quux.de September 2008 Jens Link () Nagios September 2008 1 / 1 Wer bin ich? Freiberuflicher Consultant Schwerpunkt: komplexe Netzwerke, Netzwerksecurity, Netzwerkmonitoring,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. 1 Installation eines Nagios-Servers... 17. 2 Monitoring von Netzwerkdruckern... 61

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. 1 Installation eines Nagios-Servers... 17. 2 Monitoring von Netzwerkdruckern... 61 Inhaltsverzeichnis Vorwort.......................................................................... 13 1 Installation eines Nagios-Servers.......................................... 17 1.1 Die Grundlagen:

Mehr

System Monitoring. OMD // Check_MK // Nagios

System Monitoring. OMD // Check_MK // Nagios System Monitoring OMD // Check_MK // Nagios about Jörg Wiemann * 1986 Consultant bei Kite Consult joerg.wiemann@kite-consult.de Kernthemen: Monitoring, Netzwerkdesign/Security, Virtualisierung Beginn mit

Mehr

Nagios System Monitoring

Nagios System Monitoring Wer bin ich? Wozu Monitoring?? Beispiel Ausblick Diskussion System Monitoring Tobias Scherbaum Come2Linux, Essen 10. September 2006 Wer bin ich? Wozu Monitoring?? Beispiel Ausblick Diskussion Contents

Mehr

Inhalt. First. Max. Linie. Max. Linie. Vorwort... Teil 1: Installation und Einstieg

Inhalt. First. Max. Linie. Max. Linie. Vorwort... Teil 1: Installation und Einstieg First Inhalt Vorwort..................................................... XI Teil 1: Installation und Einstieg 1 Einführung.................................................. 3 Eine Homepage wächst und

Mehr

Fallstudie Nagios bei MIT

Fallstudie Nagios bei MIT Fallstudie Nagios bei MIT MAN IT Services GmbH Tobias Mucke Fallstudie Nagios bei MIT 21.09.2006 1 Vorstellung - MAN IT Services GmbH IT Dienstleister für die MAN Gruppe Gründung als eigenständige GmbH

Mehr

O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo

O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. DNS und BIND 3. Auflage PaulAlbitz & Cricket Liu Deutsche Übersetzung

Mehr

Inhalt. Das Frontend... 84 Das Backend (Administrationsbereich)... 91 Mit Listen arbeiten... 100 Gesperrte Inhalte freigeben... 111 Hilfen...

Inhalt. Das Frontend... 84 Das Backend (Administrationsbereich)... 91 Mit Listen arbeiten... 100 Gesperrte Inhalte freigeben... 111 Hilfen... Inhalt Vorwort.................................................... XI Teil 1: Installation und Einstieg Einführung.................................................. 3 Eine Homepage wächst und wächst...............................

Mehr

BashView. Es muss nicht immer Nagios sein. Source Talk Tage 2013

BashView. Es muss nicht immer Nagios sein. Source Talk Tage 2013 BashView Es muss nicht immer Nagios sein Nagios Nagios/Icinga ist weit verbreitet Viele Funktionen php/webserverbasiert Konfiguration über Webinterface Weshalb der Aufwand? Minimale Softwarevorraussetzungen

Mehr

Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2011

Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2011 Thorsten Kramm SLAC 2011 Was ist Zabbix? Opensource lösung Basierend auf: Serverdaemon SQL Datenbank Webgui Agent Was macht Zabbix? Daten sammeln (Items) Zabbix Agent (Unix, Windows) SNMP, IMPI, SSH, Telnet,

Mehr

1 Einleitung 1. 2 Netzwerkgrundlagen 11

1 Einleitung 1. 2 Netzwerkgrundlagen 11 vii 1 Einleitung 1 1.1 Intranet, Internet und Server....................... 1 1.2 Was ist eigentlich ein Intranet?..................... 2 1.3 Wer sollte das Buch lesen?......................... 4 1.4 Welche

Mehr

Sensordaten mit SNMP verteilen

Sensordaten mit SNMP verteilen Sensordaten mit SNMP verteilen Axel Wachtler und Ralf Findeisen Chemnitzer Linux Tage 17.03.2013 Einleitung Systembeschreibung Was ist SNMP? Implementierung Demo Ausblick Systemüberblick Sensor- und Gatewayknoten

Mehr

sendmail Kochbuch O'REILLY* Beijing Cambridge Famham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Craig Hunt Deutsche Übersetzung von Kathrin Lichtenberg

sendmail Kochbuch O'REILLY* Beijing Cambridge Famham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Craig Hunt Deutsche Übersetzung von Kathrin Lichtenberg sendmail Kochbuch Craig Hunt Deutsche Übersetzung von Kathrin Lichtenberg O'REILLY* Beijing Cambridge Famham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Vorwort XI Der Einstieg 1 1.1 Die neueste Version herunterladen

Mehr

Neues bei den Nagios Business Process AddOns

Neues bei den Nagios Business Process AddOns Neues bei den Nagios Business Process AddOns Open Source Monitoring Conference 06. Oktober 2010 Bernd Strößenreuther Sparda-Datenverarbeitung eg Seite 1 Sparda-Datenverarbeitung eg IT-Dienstleister der

Mehr

Monitoring mit Nagios

Monitoring mit Nagios Monitoring mit Nagios Holger Weiß Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) Freie Universität Berlin 1. Dezember 2005 Gliederung 1 Konzept Hosts versus Services Nagios Plugins NRPE und NSCA Performance

Mehr

Nagios Netzwerke effektiv überwachen

Nagios Netzwerke effektiv überwachen Nagios Netzwerke effektiv überwachen Christoph Stöttner christoph.stoettner@edcom.de Edcom Software & Consulting GmbH Leopoldstraße 29 80802 München +49 89 3840850 info@edcom.de www.edcom.de Nagios Netzwerke

Mehr

Kenne deinen Feind. O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo. Fortgeschrittene Sicherheitstechniken

Kenne deinen Feind. O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo. Fortgeschrittene Sicherheitstechniken Kenne deinen Feind Fortgeschrittene Sicherheitstechniken Cyrus Peikari & Anton Chuvakin Deutsche Übersetzung von Peter Klicman, Andreas Bildstein & Gerald Richter O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln

Mehr

LDAP2Nagios - LConf. LDAP als Backend für die NAGIOS Objektkonfiguration. Referent: Michael Streb

LDAP2Nagios - LConf. LDAP als Backend für die NAGIOS Objektkonfiguration. Referent: Michael Streb LDAP2Nagios - LConf LDAP als Backend für die NAGIOS Objektkonfiguration Referent: Michael Streb Agenda Kurzvorstellung Warum entstand LConf? Was ist es? Was bietet es? Installation Was ist das Schema?

Mehr

Bacula Monitoring mit Nagios oder Icinga

Bacula Monitoring mit Nagios oder Icinga Bacula Monitoring mit Nagios oder Icinga Julian Hein NETWAYS GmbH NETWAYS GmbH Deutschherrnstr. 15-19 90429 Nürnberg +49 911 92885-0 Agenda Kurzvorstellung Nagios Einführung AddOns & Erweiterungen Bacula

Mehr

Übersicht Monitoring mit Alarm Monitoring mit Graphen Sensoren Ende. Monitoring @ $HOME. Die Maschine beobachtet das schon eine ganze Weile.

Übersicht Monitoring mit Alarm Monitoring mit Graphen Sensoren Ende. Monitoring @ $HOME. Die Maschine beobachtet das schon eine ganze Weile. Monitoring @ $HOME Die Maschine beobachtet das schon eine ganze Weile. Alexander Schreiber http://www.thangorodrim.ch/ Chemnitzer Linux-Tage 2015, 2015-03-22 Nicht alles was zählt,

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII

Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis 1 Die Grundlagen zu CMS auch eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt............................................ 1 1.1 Was behandeln wir in dem einleitenden Kapitel?....................

Mehr

Linux-Firewalls Ein praktischer Einstieg

Linux-Firewalls Ein praktischer Einstieg 2. Auflage Linux-Firewalls Ein praktischer Einstieg Andreas Lessing O'REILLY 0 Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Inhalt Einleitung XIII 1 Wer braucht eine Firewall? 1 2 Was ist

Mehr

Nagios Erweiterungen Der Rest. Nagios / Icinga. OpenSource Network-Monitoring im großen Stil. Manuel Landesfeind

Nagios Erweiterungen Der Rest. Nagios / Icinga. OpenSource Network-Monitoring im großen Stil. Manuel Landesfeind Erweiterungen Der Rest / Icinga OpenSource Network-Monitoring im großen Stil Manuel Landesfeind Institut für Mathematik Georg-August-Universität Göttingen This presentation can be used under the terms

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I Einführung 1. vii. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. I Einführung 1. vii. Vorwort... vii Vorwort... v I Einführung 1 1 Grundlagen... 3 1.1 DasWorldWideWeb... 3 1.1.1 Der(Web-)Browser... 6 1.1.2 DerWebserver... 6 1.1.3 DerURL... 7 1.1.4 DasHTTP... 7 1.1.5 DieKommunikation... 8 2 PrinzipeinesProxys...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A Grundlagen... 1. Teil B Dokumente suchen und bearbeiten... 19. Vorwort... Danksagung... XIII

Inhaltsverzeichnis. Teil A Grundlagen... 1. Teil B Dokumente suchen und bearbeiten... 19. Vorwort... Danksagung... XIII Vorwort............................................... Danksagung........................................ XIII XIV Teil A Grundlagen......................................... 1 1 Einsatzgebiete.....................................

Mehr

Nagios 3. Administrationsleitfaden

Nagios 3. Administrationsleitfaden Institut für Informatik Nagios 3 Administrationsleitfaden Martin Steinbach Oktober 2008 martin-luther-universität halle-wittenberg Inhaltsverzeichnis 1 Die Installation von Nagios 3 1.1 Anforderungen...................................

Mehr

Joomla! eigenen Joomla!-Website ^ADDISON-WESLEY. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur. Stephen Bürge. An imprint of Pearson

Joomla! eigenen Joomla!-Website ^ADDISON-WESLEY. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur. Stephen Bürge. An imprint of Pearson Stephen Bürge Joomla! Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur eigenen Joomla!-Website ^ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico City

Mehr

OMD 5 Jahre Best Practice

OMD 5 Jahre Best Practice Wir unternehmen IT. OMD 5 Jahre Best Practice Matthias Gallinger Open Monitoring Distribution 2 Warum? u.v.m. Apache PNP4Nagios Grafana NagVis Naemon check_mk Plugins Thruk RRDTool / RRDCacheD JMX4Perl

Mehr

Was ist System-Monitoring? Nagios Logfile-Monitoring. System Monitoring. RBG-Seminar 2005/06. Holger Kälberer 20.12.2005

Was ist System-Monitoring? Nagios Logfile-Monitoring. System Monitoring. RBG-Seminar 2005/06. Holger Kälberer 20.12.2005 RBG-Seminar 2005/06 20.12.2005 Was ist System-Monitoring? Überblick Was ist System-Monitoring? Zentralisiertes Logging Zeitnahe Auswertung Regelmässige Auswertung Was überwachen? Was ist System-Monitoring?

Mehr

13.06.12 Detlef Bartel (LiSA) - Nagios-Workshop 2012 1

13.06.12 Detlef Bartel (LiSA) - Nagios-Workshop 2012 1 1 Nagios-Workshop 2012 Rollout von 15 OMD-Servern landesweit Detlef Bartel (LiSA) 3 Projektskizze Vorbereitungen 4 1 Was soll gemonitort werden? 2 Nur monitoren oder mehr? (Eventhandler) 3 Klassisches

Mehr

DAS VIRTUALISIERUNGS-BUCH

DAS VIRTUALISIERUNGS-BUCH DAS VIRTUALISIERUNGS-BUCH Herausgegeben von Fabian Thorns Computer & Literatur Verlag GmbH Vorwort 15 Teil 1 Basiswissen Seite 19 1 Das ist Virtualisierung 27 1.1 Virtualisierungsverfahren 29 1.1.1 Paravirtualisierung

Mehr

Collax Monitoring mit Nagios

Collax Monitoring mit Nagios Collax Monitoring mit Nagios Howto Dieses Howto beschreibt die Konfiguration der Aktiven Überwachung auf einem Collax Server. Intern verwendet das System dafür Nagios. Primär wird Nagios zur Selbstüberwachung

Mehr

LINUX-Sicherheits-Kochbuch

LINUX-Sicherheits-Kochbuch 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. LINUX-Sicherheits-Kochbuch Daniel J. Barrett, Richard E. Silverman

Mehr

J LJ. Andrew Lpckhart O'REILLY S. Deutsche Übersetzung von Andreas Bildstein- , / LJ \ I. Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo

J LJ. Andrew Lpckhart O'REILLY S. Deutsche Übersetzung von Andreas Bildstein- , / LJ \ I. Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo A\ P J LJ, / LJ \ I TM Andrew Lpckhart Deutsche Übersetzung von Andreas Bildstein- O'REILLY S Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo lit Credits Vorwort IX XIII Kapitel 1. Unix-Host-Sicherheit

Mehr

100 neue Linux Server HACKS

100 neue Linux Server HACKS 100 neue Linux Server HACKS Bill von Hagen und Brian K. Jones Deutsche Übersetzung von Thomas Demmig und Andreas Bildstein O'REILLY 8 Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopoi Taipei Tokyo Inhalt

Mehr

vii Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1

vii Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 vii 1 Einleitung 1 1.1 Was ist das Metasploit-Framework?............................. 2 1.2 Ziel des Buches............................................. 2 1.3 Wer sollte dieses Buch lesen?...................................

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2 Ein Beispielunternehmen und seine Anforderungen... 15 Beschreibung des Unternehmens... 15 Beschreibung der Anforderungen...

Inhaltsverzeichnis. 2 Ein Beispielunternehmen und seine Anforderungen... 15 Beschreibung des Unternehmens... 15 Beschreibung der Anforderungen... Vorwort......................................................... Danksagung................................................ XI XII 1 Einführung.................................................. 1 Warum

Mehr

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff 8.11.2008 Outline 1 Einleitung 2 Struktur 3 Konfiguration 4 Plugin 5 Benachrichtigung 6 Screenshots 7 Ende Allgemein Netzwerkstruktur des Technik: 6 Server 10 virtuelle Server ca. 80 Switches mit ca. 3700

Mehr

Agile Java-Entwicklung in der Praxis

Agile Java-Entwicklung in der Praxis Agile Java-Entwicklung in der Praxis Michael Hüttermann O'REILLY* Beijing Cambridge Famham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo Inhalt Prolog Einleitung XI XV Teil I: Die Methodik agiler Softwareentwicklung

Mehr

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff

Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff Philipp Seidel 8.11.2008 Linux-Info-Tag Dresden 1 Mit Nagios das Netzwerk voll im Griff 1 EINLEITUNG 1 Einleitung Allgemein Netzwerkstruktur des Chemnitzer StudentenNetz

Mehr

Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003

Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003 Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003 Nico Thiemer Verwaltung und Programmierung ISBN 3-446-40603-4 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/3-446-40603-4

Mehr

Netzwerkmanagement, Analyse und Werkzeuge (Praktikum)

Netzwerkmanagement, Analyse und Werkzeuge (Praktikum) Netzwerkmanagement, Analyse und Werkzeuge (Praktikum) Aufgabe 2: Nagios Sommersemester 2007 Fakultät Informatik verfasst von: Lukas Kallies Andreas Thienemann 3. Juni 2007 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung......2

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

Der Check_MK Micro Core. 22. Oktober 2014

Der Check_MK Micro Core. 22. Oktober 2014 Der Check_MK Micro Core 22. Oktober 2014 Der Check_MK Micro Core Einfach. Schnell. 2 / 56 Aufgaben des Cores Anstoßen von Check-Plugins Empfangen von Resultaten Speichern der Resultate Erkennen von Änderungen

Mehr

SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios. Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg

SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios. Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg SNMP Grundlagen und Network Monitroing mit Nagios Sommersemester2011 Autor:Wang,Nan Universität Marburg 1 Inhalt 1.Einleitung 2.SNMP Grundlagen 2.1 SNMPv1 Protokoll 2.2 Fünf Betätigungen von SNMP 2.3 MIB

Mehr

LINUX IN A NUTSHELL. 3. Auflage. Ellen Siever, Stephen Spainhour, Stephen Figgins & Jessica P. Hekman

LINUX IN A NUTSHELL. 3. Auflage. Ellen Siever, Stephen Spainhour, Stephen Figgins & Jessica P. Hekman LINUX IN A NUTSHELL 3. Auflage Ellen Siever, Stephen Spainhour, Stephen Figgins & Jessica P. Hekman Deutsche Übersetzung von Matthias Kalle Dalheimer, Sven Riedel, Ahmet Ertem & Matthias Warkus O'REILLY

Mehr

t 1.1 Tripwireeinrich~en.., :, 4

t 1.1 Tripwireeinrich~en.., :, 4 ~~~~~ -- t5i:~. :'f'~ 1" nhalt j gc " ";::t~~~~"~~~,;~i,,,,j:(i,r",:'i); f "c;:,,;;i:~ ".i,.;.u~c~~1rj:(~;);j.tf ".~~g.}~~~'.~ :. t"u~~.6i~"'" ""."",,",C:] fß;,;" ; ",..,..., ""'"..-, [ ~::, i Vorwort..........................................................

Mehr

Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren

Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren Zusatzkomponenten/Plug-Ins und Perl Skripte für ICINGA 1.0.2 installieren Inhalt Zusatzkomponenten/Plugins & Perl Skripte für ICINGA einbinden.... 2 SNMP auf den ICINGA Server aktivieren... 2 NRPE installieren

Mehr

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2

1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1 Änderungen bei Windows Server 2008 R2 1.1 Der BranchCache Eine völlig neue Möglichkeit, auf Ressourcen zuzugreifen, bietet der BranchCache. In vielen Firmen gibt es Zweigstellen, die mit der Hauptstelle

Mehr

Workshop: Nagios/Icinga Business ProzessMonitoring mit BPView

Workshop: Nagios/Icinga Business ProzessMonitoring mit BPView Workshop: Nagios/Icinga Business ProzessMonitoring mit BPView DI (FH) René Koch rene.koch@siedl.net 1/59 Agenda Was ist BPView? Monitoring Daten sammeln Dashboards und Business Prozesse definieren Roadmap

Mehr

Vorschlag einer integrierten Monitoringlösung

Vorschlag einer integrierten Monitoringlösung Vrschlag einer integrierten Mnitringlösung Elke Duve und Petra Engel 28. Februar 2006 Elke Duve, Petra Engel Vrschlag einer Mnitringlösung 28. Februar 2006 Was erwartet uns? Der Weg zu Nagis (Petra Engel)

Mehr

Gabriele Pohl - Michael Renner. Munin. Graphisches Netzwerk- und System-Monitoring

Gabriele Pohl - Michael Renner. Munin. Graphisches Netzwerk- und System-Monitoring Gabriele Pohl - Michael Renner Munin Graphisches Netzwerk- und System-Monitoring Inhaltsverzeichnis Einleitung 15 1 Architektur 19 1.1 Die Arbeitsweise des Masters 20 1.2 Die Arbeitsweise der Nodes 21

Mehr

Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht

Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht Überwachung der IT-Infrastruktur mit Nagios ein Erfahrungsbericht André Beck IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de/ support@ibh.de www.ibh.de IBH Ingenieurbüro Prof.

Mehr

O'REILLY* Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo

O'REILLY* Beijing Cambridge Farnham Köln Paris Sebastopol Taipei Tokyo 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Rael Dornfestünd Kevin Hetnenway Deutsche Übersetzung von Andre Aulich

Mehr

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH MITARBEITERVORSTELLUNG Dirk Götz Senior Consultant / Trainer Bei NETWAYS seit 06.2012 AGENDA

Mehr

I Grundlegende Internetdienste einrichten 10

I Grundlegende Internetdienste einrichten 10 Inhaltsverzeichnis I Grundlegende Internetdienste einrichten 10 1 DHCP Netzwerkkonfiguration zentral 11 1.1 DasDHCP-Protokoll undseine Einsatzmöglichkeiten......... 11 1.1.1 Einsatzmöglichkeiten......................

Mehr

Virtualisierung mit Virtualbox

Virtualisierung mit Virtualbox Virtualisierung mit Virtualbox Dies ist kein Howto im herkömmlichen Sinne. Genaue Anleitungen für Virtualbox gibt es im Intenet genug. Zu empfehlen ist auch das jeweils aktuelle Handbuch von Virtualbox

Mehr

Agenda. Eine kurze Einführung ins Webseitenmonitoring

Agenda. Eine kurze Einführung ins Webseitenmonitoring Agenda - 1/30 - Agenda Agenda...1 MARE system...2 Was ist Monitoring?...3 Warum Monitoring?...4 Was kann man überwachen?...5 Webseitenmonitoring...6 Warum Nagios/Icinga?...11 Welche Daten liefert Nagios?...15

Mehr

Continuous Integration mit Hudson

Continuous Integration mit Hudson Simon Wiest Continuous Integration mit Hudson Grundlagen und Praxiswissen für Einsteiger und Umsteiger dpunkt.verlag 1 Einleitung 1 1.1 Kennen Sie die»integrationshölle«? 1 1.2 Warum Continuous Integration

Mehr

Inhaltsverzeichnis III

Inhaltsverzeichnis III III Einführung... XIII Hardwarevoraussetzungen... XIII Softwarevoraussetzungen... XIV Verwenden der Begleit-CD... XV So installieren Sie die Übungstests... XV So benutzen Sie die Übungstests... XV So deinstallieren

Mehr

Oldenburg, 2008-06-11. Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1

Oldenburg, 2008-06-11. Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1 Was ist neu in Nagios 3.0? Oldenburg, 2008-06-11 Nagios Workshop Oldenburg 2008 Wolfgang Barth 1 Änderungen bei Objekten Gleitkomma-Intervalle Einzelne Objekte host, service *groups contact timeperiod

Mehr

0. VORBEMERKUNG... 3 1. VORBEREITUNG DES SYSTEMS... 3 2. INSTALLATION UND KONFIGURATION VON PD-ADMIN... 3. 2.1. Installation...3

0. VORBEMERKUNG... 3 1. VORBEREITUNG DES SYSTEMS... 3 2. INSTALLATION UND KONFIGURATION VON PD-ADMIN... 3. 2.1. Installation...3 INHALTSVERZEICHNIS 0. VORBEMERKUNG... 3 1. VORBEREITUNG DES SYSTEMS... 3 2. INSTALLATION UND KONFIGURATION VON PD-ADMIN... 3 2.1. Installation...3 2.2. Konfiguration... 4 3. ERSTE SCHRITTE... 5 2 0. Vorbemerkung

Mehr

Datenbanküberwachung mit Nagios Ein Praxisbeispiel

Datenbanküberwachung mit Nagios Ein Praxisbeispiel Datenbanküberwachung mit Nagios Ein Praxisbeispiel Nicole Schulze Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Hannover Schlüsselworte: Nagios, Monitoring, Reporting Einleitung Das Open Source Monitoringtool

Mehr

Service IT. Proaktive IT. Reaktive IT. Chaotische IT. If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it

Service IT. Proaktive IT. Reaktive IT. Chaotische IT. If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it Proaktive IT Service IT Reaktive IT Chaotische IT If you can not measure it you can not control it If you can not control it you can not manage it 2 Systemmanagement, pragmatisch Automatische Erkennung

Mehr

Inhalt. 1. MySQL-Einführung 1. 2. Datenbankentwurf 27

Inhalt. 1. MySQL-Einführung 1. 2. Datenbankentwurf 27 Inhalt 1. MySQL-Einführung 1... 1.1 Geschichte von MySQL... 1 1.2 Entscheidungskriterien für MySQL... 2 1.3 Installation eines MySQL-Servers... 3 1.3.1 Linux... 5 1.3.2 Windows 9x/Me/NT/2000/XP... 7 1.3.3

Mehr

Datenbanken unter Linux

Datenbanken unter Linux 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Hans Dicken, Günther Hipper, Peter Müßig-Trapp Datenbanken unter

Mehr

Überwachung einer Serverfarm

Überwachung einer Serverfarm Überwachung einer Serverfarm für die Firma in Bochum Dokumentation zur Projektarbeit von Michael Pötters im Rahmen der Abschlussprüfung zum Fachinformatiker / Systemintegration bei der Firma MSNET Seite

Mehr

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87

... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 2... Konzeption virtualisierter SAP-Systeme... 87 ... Einleitung... 15 1... Grundlagen der Virtualisierung... 23 1.1... Einführung in die Virtualisierung... 23 1.2... Ursprünge der Virtualisierung... 25 1.2.1... Anfänge der Virtualisierung... 25 1.2.2...

Mehr

ISBN. Hinweise zu diesen Materialien. Impressum +49 5561 / 94 93 880 978-3-940190-72-7. Client/Server-Netze unter ESXi

ISBN. Hinweise zu diesen Materialien. Impressum +49 5561 / 94 93 880 978-3-940190-72-7. Client/Server-Netze unter ESXi Impressum Marc Schulz Berufsbildende Schulen Einbeck IT-Team Hullerser Tor 4 37574 Einbeck +49 5561 / 94 93 880 schulz@bbs-einbeck.de www.bbs-einbeck.de www.wirwollenswissen.de ISBN 978-3-940190-72-7 Sequenz

Mehr

Netzwerkmonitoring mit Nagios & Icinga

Netzwerkmonitoring mit Nagios & Icinga Netzwerkmonitoring mit Nagios & Icinga 15.11.2009 OpenSourceExpo Referent: Julian Hein Agenda Kurzvorstellung Nagios Eine Einführung AddOns Nagios erweitern Was ist Icinga? Fragen & Antworten NETWAYS GmbH

Mehr

init.at informationstechnologie GmbH Tannhäuserplatz 2/5.OG 1150 Wien Austria

init.at informationstechnologie GmbH Tannhäuserplatz 2/5.OG 1150 Wien Austria init.at informationstechnologie GmbH Tannhäuserplatz 2/5.OG 1150 Wien Austria Seite 2 von 10 1 Inhaltsverzeichnis 2 Warum CORVUS by init.at... 3 3 Ihre Vorteile durch CORVUS... 3 4 CORVUS Features... 4

Mehr

1 Was Sie erwarten dürfen...11

1 Was Sie erwarten dürfen...11 Inhaltsverzeichnis 1 Was Sie erwarten dürfen...11 1.1 Überblick Definition...11 1.2 Vorausgesetzte Kenntnisse...12 1.3 Konventionen...12 1.4 Gedanken zum Thema Sicherheit...13 2 Planung...14 2.1 Überblick

Mehr

Linux Hochverfügbarkeits-Cluster

Linux Hochverfügbarkeits-Cluster Seminarunterlage Version: 5.05 Version 5.05 vom 23. Juli 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen sind Warenzeichen

Mehr

2 Nagios auf CD... 9 Nagios auf CD... 9 Nagios-Umgebung von CD starten... 10 Nagios-Umgebung in Virtualbox starten... 13 Zusammenfassung...

2 Nagios auf CD... 9 Nagios auf CD... 9 Nagios-Umgebung von CD starten... 10 Nagios-Umgebung in Virtualbox starten... 13 Zusammenfassung... First Inhalt Teil I 1 Warum System- und Netzwerk-Monitoring?.............................. 3 Ein altbekanntes Beispiel.......................................... 4 Wie hilft System- und Netzwerk-Monitoring?..........................

Mehr

Karl Deutsch Kaspar Schweiger. Webseiten erstellen mit. Drupal7 Content- Layout Administrafion. Mit 234 Abbildungen

Karl Deutsch Kaspar Schweiger. Webseiten erstellen mit. Drupal7 Content- Layout Administrafion. Mit 234 Abbildungen Karl Deutsch Kaspar Schweiger Webseiten erstellen mit Drupal7 Content- Layout Administrafion Mit 234 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 15 1.1 Stärken von Drupal 15 1.2 Neuerungen in der Version

Mehr

Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß.

Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß. Netzwerk Monitoring in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) Der Klügste ist der, der weiß was er nicht weiß. (Sokrates) Vorstellung 2 Name: Karsten Schöke Nagios-Portal seit 2006

Mehr

I Grundlegende Internetdienste einrichten 9

I Grundlegende Internetdienste einrichten 9 Inhaltsverzeichnis I Grundlegende Internetdienste einrichten 9 1 DHCP Netzwerkkonfiguration zentral 10 1.1 Das DHCP-Protokoll und seine Einsatzmöglichkeiten......... 10 1.1.1 Einsatzmöglichkeiten......................

Mehr

Monitoring bei GISA Jörg Sterlinski

Monitoring bei GISA Jörg Sterlinski Jörg Sterlinski Donnerstag, 18. Oktober 2012 2012 GISA GmbH Leipziger Chaussee 191 a 06112 Halle (Saale) www.gisa.de Agenda Vorstellung GISA GmbH Gründe für den Einsatz von Icinga Rahmenbedingungen KISS

Mehr

Praktikum IT-Sicherheit. Firewall

Praktikum IT-Sicherheit. Firewall IT-Sicherheit Praktikum IT-Sicherheit - Versuchshandbuch - Einrichten von Firewallsystemen mit IPtables Firewall In diesem Versuch lernen Sie den Umgang mit Paketfiltern im Zusammenhang von Servern und

Mehr

CeBIT 2011. Zentrales Monitoring von aktiven Netzkomponenten am Beispiel Icinga

CeBIT 2011. Zentrales Monitoring von aktiven Netzkomponenten am Beispiel Icinga CeBIT 2011 Zentrales Monitoring von aktiven Netzkomponenten am Beispiel Icinga (Nagios) Prof. Dr.-Ing. Kai-Oliver Detken Geschäftsführer DECOIT GmbH URL: http://www.decoit.de E-Mail: detken@decoit.de Anforderung

Mehr