NATIONAL Ringfoto nutzt den Werbemittel-Generator

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NATIONAL Ringfoto nutzt den Werbemittel-Generator"

Transkript

1 Ausgabe PRINT GEHT ONLINE Die EUROBAUSTOFF setzt auf Crossmedia und kombiniert Gedrucktes mit einem neuen Online-Angebot. UNWIDERSTEHLICH Das Gebhardt Bauzentrum feiert Neueröffnung in Goldbach und begeistert mit Perfektion auf ganzer Linie. HINGUCKER Das Trend-Atelier Meier Baustoffe verführt knisternd weiter am Schausonntag in Amberg. NATIONAL Ringfoto nutzt den Werbemittel-Generator nun auch für eine national angelegte Image-Kampagne. RELAUNCH FULLHAUS aktualisiert die Website von Geramöbel GmbH unter Berücksichtigung von Google Analytics. BLICKPUNKT Neue Stadtzeitung für Neutraubling liefert News direkt aus dem Rathaus.

2 KOMMUNIKATION WIRD ZUR KONVERSATION Es wird schon immer über Ihr Unternehmen geredet, über Erfahrungen berichtet positiv und negativ. Früher lediglich im persönlichen Freundeskreis, seit einigen Jahren immer mehr im Internet in Bloggs und Communities. Die Zahl der Menschen, die sich in diesen Netzwerken aufhalten, nimmt weiterhin rasant zu. Und die Glaubwürdigkeit von deren Botschaften und Empfehlungen ist überwältigend hoch vielleicht mehr als die Ihrer Mitarbeiter!? Marken und Unternehmen sind somit gefordert, sich zu inszenieren und einen Dialog aufzubauen. Aus den anfänglichen halbherzigen Versuchen ist längst eine eigene Disziplin geworden: Social Media heißt das Zauberwort. Gemeint ist die persönliche und authentische Kommunikation mit Kunden auf Augenhöhe. Entscheidend dabei ist weniger die Auswahl der richtigen technologischen Tools, sondern vielmehr die richtige Strategie. Denn nur Unternehmen, die planvoll mit dem Thema Social Media umgehen, werden langfristig erfolgreich sein. Beispielhafte Userstimmen aus verschiedenen Internet-Communities: Jojo123, studivz.net Mein Erfahrungsbericht ist etwas länger ausgefallen, aber ich hoffe er hilft euch... Miro12, facebook.com Was habt Ihr für Erfahrungen mit dem Teil gemacht... Roxy234, flickr.de Weiß jemand, wo ich noch ein Exemplar erstehen kann? Sind die wirklich gut? Das Web 2.0 verändert die Kommunikation von Grund auf! Wie reagieren Sie darauf? Haben Sie einen Blog? Ist Ihr Facebook-Profil in die Marketing-Strategie eingebunden? Und unter welchem Namen findet man Sie bei Twitter? Diese und viele weitere Fragen werden Ihnen heute immer häufiger gestellt, wenn Sie im Internet aktiv sind. Dahinter steckt das noch relativ junge Social Media Marketing, das sich dank Plattformen wie Facebook, Twitter & Co. ra- Ein Beispiel: Der Fahrradschloss-Hersteller Kryptonite hat vor einigen Jahren den Hinweis eines einzelnen sant steigender Beliebtheit Kunden im Internet nicht ernst genommen, dass eines erfreut: allein Facebook ihrer Fahrradschlösser leicht zu knacken sei. Dieser (erst 2004 gegründet) nutzen heute schon über 400 Kunde hat sich so über die Ignoranz geärgert, dass er kurzerhand ein [Video des Knackens] [linkto: Millionen Menschen weltweit, ca. 10 Millionen da- aufnahm und ins Internet stellte. Die Folge: Hundert-tausende sahen das Video, diskutierten in Foren und Blogs von in Deutschland. Jeder User ist durchschnittlich und bescherten dem Unternehmen neben schlechter ca. 20 Minuten pro Login PR insbesondere einen deutlichen Umsatzrückgang. auf Facebook. Social Media Marketing ist kein neues Marketing-Instrument oder eine neue Marketing-Strategie. Das Thema Social Media lässt sich auch nicht dauerhaft an einer Plattform oder einer Technologie im Internet fest machen. Vielmehr verändert Social Media Marketing die bestehenden Instrumente und Strategien im Internet nachhaltig und passt sich ständig neuen Plattformen und Technologien an. Wo im klassischen Marketing- und Medien-Denken kaum Interaktionsmöglichkeiten bestehen, bricht Social Media im Internet viele Strukturen auf. Wie Sie mit Social Media Marketing in dieser neuen Situation Wettbewerbsvorteile erlangen können, haben wir nachfolgend kurz zusammengefasst: Zuhören lernen und Erkenntnisse gewinnen. Im Internet wird in Foren und Blogs sicherlich bereits über Ihre Firma, Ihr Produkt oder Ihre Leistung diskutiert. Diese gilt es zu finden und entsprechende Erkenntnisse zu gewinnen. Die Kommunikation der User ernst nehmen. Die meisten User sind passiv im Internet unterwegs, die wenigsten beteiligen sich aktiv im Netz. Wer im Internet über Sie oder Ihre Produkte kommuniziert, den sollten Sie würdigen. Berücksichtigen Sie auch, dass eine hohe passive Kundenzahl diese Kommunikation ob positiv oder negativ mitverfolgt. Immer offen, ehrlich und kritikfähig. Wird über Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Leistung im Internet kommuniziert, sollte weder offen noch verdeckt dazu geworben werden. Fällt dies nicht schon unmittelbar auf, so kommt es doch in den meisten Fällen ans Licht. Die existierende Kommunikation sollte vielmehr genutzt werden, um offene Fragen ehrlich zu beantworten. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen als kritikfähiger Ansprechpartner. Flexibilität beweisen. Im Internet gibt es unzählige Kommunikationsplattformen. Jeder Kunde hat andere Interessen, kommuniziert anders und favorisiert andere Plattformen (ähnlich wie deren unterschiedliche Freundeskreise). Sie müssen Ihren Kunden folgen, wenn Ihre Kunden Ihnen folgen sollen. Um wahrgenommen zu werden, muss man sich dem Kommunikationsstil jeder Plattform anpassen. Ausdauer ist eine wichtige Tugend. Nur einmal an einem Ort etwas gesagt zu haben, ist im Internet wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Im Internet muss kontinuierlich kommuniziert werden, nur so können sich Ihre Kunden an Produkte und Leistungen gewöhnen. Seite 2

3 Mit dem ipad ist eine weitere Revolution schon unter uns! Nach der Revolution des Mobilfunkmarktes mit dem iphone legt Apple eine weitere nach. In den USA verkauft sich Apples Tablet-PC ipad bereits wie geschnitten Brot: Am 3. Mai 2010 teilte Apple mit, dass in nur 28 Tagen eine Million ipads verkauft wurden. Eine Million ipads in 28 Tagen das ist noch nicht mal halb so lang wie die 74 Tage, die das iphone dafür brauchte, sagt Apple-Chef Steve Jobs. Die Nachfrage übertrifft weiterhin unsere Lagerbestände, und wir arbeiten mit aller Kraft, dieses magische Produkt in die Hände von noch mehr Kunden zu bringen. Die 1 Million ipad-anwender haben bereits über 12 Millionen Apps aus dem App Store und über 1,5 Millionen ebooks aus dem neuen ibookstore heruntergeladen. Das sind im Schnitt 12 Apps und 1,5 Bücher pro Kunde. Die Anwender können mit dem ipad im Web surfen, s lesen und senden, Bilder und HD-Videos betrachten und teilen, Musik hören, spielen, E-Books lesen und völlig neuartige Werbeformen erleben. Die Botschaft: neue Wege gehen, testen und Erfahrungen sammeln. Wegen der enormen Nachfrage wurde der Marktstart außerhalb der USA um einen Monat auf Ende Mai verschoben. Sebastian Wachter. Atelierleiter Digitale Medien Das Internet hat 24 Stunden geöffnet! Kommunikation findet immer häufiger auf immer mehr Plattformen statt. Man muss sich ständig über die Kommunikation der Kunden auf dem Laufenden halten, nur so kann umgehend reagiert werden, neue Kunden gewonnen, bestehende Kunden gebunden und Unmut und Gerüchte vermieden werden. Aktiv Probleme lösen. Es gibt etliche Foren über Ihre Branche, hier werden unterschiedliche Probleme diskutiert. Durch die aktive, kompetente Teilnahme an Diskussionen und Problemlösung kann langfristig ein Expertenstatus aufgebaut werden. Der positive Effekt färbt zudem auch auf das Vertrauen zu Ihren Produkten und Leistungen ab. Innovationen entwickeln und nutzen. Die Kommunikation im Internet kann dazu genutzt werden, Vorlieben der Kunden kennen zu lernen und Produkte und Leistungen entsprechend anzupassen. Wenn Kunden dem Produkt offen gegenüber stehen, werden die Anpassungen das Verlangen nach den nun nicht mehr austauschbaren und vergleichbaren Produkten und Leistungen vergrößern und im Idealfall die User zum Weitererzählen verleiten (Stichwort: Virales Marketing). Klassische Werbeaussagen vermeiden. Im persönlichen Umfeld von Social Media ist klassische Werbung verpönt. Wer die Kommunikationsplattformen ungefragt mit Werbesprüchen, Produktbeschreibungen oder Pressemitteilungen zumüllt, wird Missachtung, Spott oder Kritik ernten. Im schlimmsten Fall wird dies noch weitererzählt. ständige, diversifizierte und offene Kommunikation das klassische Marketing im Kampf um Kunden unterstützen. Machen Sie Ihr Unternehmen zum geschätzten Gesprächsteilnehmer, dann ist Ihr Vertrieb zukunftssicher! Auch wenn Twitter, Facebook & Co. oder Xing kostenfrei zur Verfügung stehen, Planung, Umsetzung und kontinuierliche Wartung von Social-Media--Aktivitäten kosten Zeit und Geld. FULLHAUS bietet hierzu genügend Manpower und ist in der Lage, mit effizienten Tools diese Arbeit zu leisten und die wichtigsten Performance-Indikatoren auszuwerten. Sie möchten Social-Media--Marketing betreiben und wünschen sich umfassende Beratung zu den Möglichkeiten? FULLHAUS ist Ihr kompetenter Ansprechpartner und unterstützt Sie bei der Auswahl der Maßnahmen. Quelle: Nielsen Mai 09, GfK Es geht also in Zukunft im Internet weniger um die Beherrschung eines Marketing- Instruments, einer Strategie auf einer Plattform, sondern vielmehr um ein generelles Umdenken in Marketing und Vertrieb. Social Media kann im Internet künftig Seite 3

4 VIDEO DREH Interviews, Reportagen, Event-Mitschnitte, Dokumentationen FULLHAUS eröffnet seinen Kunden durch Videodreh ergänzend zu allen klassischen Werbemaßnahmen nun weitere kommunikative Möglichkeiten. So produzierte FULLHAUS zur den Umbauten der Märkte KWP Baumarkt, Bauwelt Koch und Mobau Bauzentrum eindrucksvolle Dokumentarfilme, begleitete die EUROBAUSTOFF während des jährlich stattfindenden, zweitägigen Einzelhandelsmeetings zu Reportagezwecken, filmte die unwiderstehliche Neueröffnung von Gebhardt Bauzentrum und hielt im Juni Emotion und Spielspaß beim ausgetragenen Fußballturnier der EUROBAUSTOFF in bewegenden Bildern fest. Full-Service von der Idee bis zum Schnitt Dabei überzeugt nicht nur der fertige Film sondern auch der Full-Service von FULLHAUS: Vom Storyboard über Organisation und Abwicklung bis hin zur Bearbeitung des Videomaterials unsere Kunden erhalten alles aus einer Hand und am Ende ein zeitgemäßes Werbemittel, das sowohl am P.O.S. als auch auf der eigenen Website sowie auf Internetportalen wie YouTube für eine lebendige Unternehmenspräsentation in der Öffentlichkeit sorgt. Positionieren Sie sich individuell und professionell in bewegten wie gleichermaßen bewegenden Bildern! Schauen Sie selbst: Seite 4

5 Einen Toyota Prius Vollhybrid Synergie Drive, viele MODERNisierungs-Gutscheine und jeden Monat einen ipod TM nano! Laden Sie einfach ein kreatives Foto von sich mit unserem Kampagnen-Motto auf hoch. Teilnahmeschluss ist der ipod nano ist eine eingetragene Marke von Apple Inc. Registriert in den USA und anderen Ländern. Apple und Toyota sind keine Sponsoren oder Teilnehmer dieser Werbemaßnahme. DIE KAMPAGNE BEGINNT ZU WIRKEN. Unter dem Motto WIR SIND MODERNisierer WIE MODERN sind Sie? zündete die EUROBAUSTOFF, Europas größte Fachhandelskooperation für Baustoffe, Fliesen und Holz, in Zusammenarbeit mit FULLHAUS Anfang des Jahres eine integrierte Kommunikationskampagne. Jetzt nur sechs Monate später laufen bereits die Vorbeitungen für die Kampagnenstufe 2. Insgesamt hatte die über Besucher und das YouTube-Video zum Gewinnspiel wurde über Mal angesehen Zahlen, die den großen Erfolg der Kampagne belegen. Wie? Sie haben noch nicht am Gewinnspiel teilgenommen? Dann schnell auf die Website, Schild ausdrucken, Foto machen und hochladen! Denn es winken Preise im Gesamtwert von über Euro! WIR SIND MODERNisierer. WIE MODERN sind Sie? 176 Facebook-Fans. Über Online-Besucher Aufrufe bei YOUTUBE. Seite 5

6 Der-neue-Katalog-ist-da.de PRINT GEHT ONLINE DIE EUROBAUSTOFF SETZT AUF CROSSMEDIA In einer 2008 durchgeführten Studie von Google und Karstadt gaben 84 % der Befragten an, ihren Kauf zwar offline zu tätigen, sich vorher jedoch online über das Produkt zu informieren. Diese Entwicklung vor Augen entwarfen die Werber von FULLHAUS für die EUROBAUSTOFF eine innovative Crossmedia-Strategie, in deren Mittelpunkt die neue Website Der-neue-Katalog-ist-da.de steht. Sie stellt die ideale Verbindung zwischen gedrucktem Katalog und Online-Präsenz her. Kommt der User auf die Startseite, hat er die Möglichkeit, seinen Standort zu wählen, um daraufhin einen Fachhändler in seiner Region auszusuchen. Dann generiert das System automatisch den individualisierten Inhalt des jeweiligen Fachhändlers von der Anfahrtsskizze über die Kontaktdaten bis hin zu jedem einzelnen Artikel. Für den EUROBAU- STOFF-Fachhändler bedeutet das: ein umfangreicher, professioneller Onlineauftritt ohne Kosten und Pflegeaufwand, alles zentral organisiert und finanziert. Eine konzeptionelle Meisterleistung, die unser Atelier für Digitale Medien in Zusammenarbeit mit der EURO- BAUSTOFF da abgliefert hat! Die Idee war noch relativ einfach, die Umsetzung umso schwieriger. Da jedes Gesellschafterhaus gänzlich unterschiedlich h ist, mussten wir völlig neue Wege gehen. Die Mühe hat sich aber gelohnt! Dieses s Online-System ist eine wichtige Ergänzung g der Werbemaßnahmen für jeden einzelnen n EUROBAUSTOFF-Gesellschafter. Die seit Jahren sehr erfolgreichen Print-Kataloge bekommen jetzt ganz ohne zusätzlichen Etat online echte Verstärkung. Beide Maßnahmen ergänzen sich optimal und werden den Erfolg der Kataloge weiter ausbauen, so Michael Röhrl, Geschäftsführer von FULLHAUS. Die Zahlen geben ihm recht: Bereits in den ersten beiden Monaten hatte die Website rund Zugriffe. Das ist Crossmedia- Marketing in Perfektion, mit dem FULLHAUS sicher neue Maßstäbe setzen wird. Durch die Auswahl eines Fachhändlers generiert sich der individuelle Inhalt der Website Die Startseite gibt einen klaren Überblick über die einzelnen Module und Inhalte Innerhalb eines jeden Sortimentsmoduls erhält der User einen Blick auf alle Inhalte Bereits bei den Anwendungsbildern hat der User Zugriff auf detailliertere Produkt-Informationen Inspirierend und animierend, die stimmungsvollen Produktbilder in einer Diashow Passend zum Einzelartikel wird dem User natürlich auch das nötige Zubehör angeboten Unter GEWUSST WIE gibt es Tipps, Tricks und empfohlene Zusatzartikel Wer sich lieber gedruckt informiert, kann natürlich den gesellschafterspezifischen Katalog bestellen Über Online-Besucher. Seite 6

7 Beach Soccer Sport, Strandfeeling und Spaß auch das kann Bauzentrum sein! Events rund um die Fußballweltmeisterschaft gibt es viele, eine außergewöhnliche Aktion bietet sicherlich das Beach Soccer Turnier im Bauzentrum Hermannsburg: Team- und Kampfgeist sind gefragt, wenn die bis zu 16 Teams in der eigens angelegten Strandarena um Pokale und Preise kicken. Auch Fans und Zuschauer kommen bei dem umfangreichen Rahmenprogramm auf ihre Kosten. Turnier FULLHAUS Marketing & Werbung begleitet das Event mit einem punktgenauen Vermarktungskonzept, das trotz Reduktion der Mittel, ein hohes Maß an Aufmerksamkeit, Akzeptanz und Frequenz erzeugt. Anzeigen in Tageszeitungen sorgen als flankierende Maßnahmen zur Mailing-Aktion für genügend Präsenz im Vorfeld der Veranstaltung. FULLAUS übernahm zudem die Gestaltung und Produktion der zugehörigen Pokale und Medaillen, die stolzen Sieger krönten und für einen glänzenden Abschluss des Turniers sorgten. Seite 7

8 Die unwiderstehliche NEU-ERÖFFNUNG in Goldbach Seite 8

9 Unwiderstehlich. Unvergleichlich. Unvergesslich. Das Gebhardt Bauzentrum feierte vom 15. bis 17. April Neueröffnung in Goldbach und markierte damit den vorläufigen Höhepunkt der eindrucksvollen Standortentwicklung. Die Vorarbeit war fundiert und umfangreich, das Resultat ist überwältigend! Innovative Planungen mit Architekten und Ladenbauprofis, ausgefeilte Logistik beim Umzug, die konsequente Realisierung der Marketingkonzeption und nicht zuletzt der Elan der Mitarbeiter haben dieses Unterfangen zu einer Erfolgsgeschichte werden lassen. Die Maßnahmen der Eröffnungskampagne greifen diesen Enthusiasmus auf, den besonderen Geist, der alle Beteiligten beflügelt hat und beschreiben das Flair im neuen Gebhardt Bauzentrum mit einem Wort: Spirit visualisiert durch ein dynamisches gelbes Glimmen, das ins Firmenlogo übergeht. Philosphie und Anspruch des Hauses Gebhardt werden in jedem Detail spürbar die Architektur des Neubaus zeugt von ästhetischer Perfektion, das Foyer beeindruckt und begeistert nicht minder, das Außenlager besticht durch stattliche Ausmaße und die Sortimentsauswahl lässt keine Wünsche offen. Hochwertige Materialien, großformatige Bildmotive und ein großzügiges Raumkonzept schaffen nicht nur Raum für attraktive Ausstellungen, sie machen den Einkauf für Profis wie auch Privatkunden zum Erlebnis. FULLHAUS Marketing & Werbung entwickelte für das Gebhardt Bauzentrum eine integrierte Neueröffnungskampagne, die einiges zu bieten hatte. Neben klassischen Werbemaßnahmen wie z.b. Anzeigen in der regionalen Presse, Beilagen und Florpost setzten sich die Aktivitäten online fort die Gebhardt Bauzentrum Facebook-Seite verzeichnet wachsende Fanquoten und sorgt für Informationsaustausch zwischen Unternehmen und Kunden: zeitgemäße Kundenbindung im besten Sinne. Am Eröffnungswochenende selbst sorgte die Aktion»Dosenglück«nicht nur für strahlende Gewinner, sondern auch für hohe Besucherfrequenz. Involviert in die Standortgestaltung unterstützte FULLHAUS Marketing & Werbung das Bauzentrum Gebhardt nicht nur beim Corporate Design für Innenraum und Fassade. Die Agentur entwickelte und realisierte ein durchgängiges Konzept für die Regalblenden für Komfort, Übersicht und Orientierung im Fachmarkt. Eine atemberaubende Feuershow in den Lagerhallen des Bauzentrums bildete das Highlight des VIP-Events am Eröffnungswochenende und der Funke sprang sprichwörtlich auf die mehr als 300 geladenen Besucher über! Begeistert von dem besonderen Ambiente feierten Gäste und Gastgeber in spektakulärer Atmosphäre ausgiebig bei lockerem Gettogether und Live-Musik und machten die Eröffnungsnacht zum Tage. Ob für Kunden, Mitarbeiter, Vertreter aus Politik und Baustoffhandel, Lieferanten, Planer, Architekten, Freunde das neue Gebhardt Bauzentrum war auch in den nachfolgenden Tagen Besuchermagnet und überzeugte auf ganzer Linie. Die große Resonanz und die hohen Besucherzahlen an den folgenden Wochenenden zeugen von der hohen Akzeptanz des neuen Standorts und sorgen weiter für Antrieb bei Geschäftsleitung und Mitarbeitern. Die Eröffnung war ein voller Erfolg! Unwiderstehlich. Unvergleichlich. Unvergesslich. Seite 9

10 Das markante Hinweisschild wird immer montags vor dem Schausonntag an der Einfahrt montiert. DIE VERFÜHRUNG KNISTERT WEITER! Das moderne Trend-Atelier ist am Sonntag das neue Ausflugsziel für die ganze Familie. Bereits an der Einfahrt informiert ein markantes, 350 cm langes Schild im Vorfeld über den bevorstehenden Schausonntag. Und der Erfolg blieb nicht aus: Bereits der erste Schausonntag überraschte und übertraf alle Erwartungen. Mehr als 230 Besucher gleich zum Auftakt! Nicht kleckern klotzen! Größe überzeugt. Dank sorgfältig platzierten Intervallen macht Meier Baustoffe in Amberg von sich reden aufmerksamkeitsstark und gewohnt verführerisch, z.b. durch die aktuelle Reihe neuer Großflächenmotive... Aktuelles Großflächenmotiv unverkennbar in der Bildsprache, klar in der Werbebotschaft. Seite 10

11 DER WERBEMITTEL-GENERATOR JETZT AUCH MIT DESIGNVORLAGEN DER NATIONALEN IMAGEKAMPAGNE FULLHAUS ist spezialisiert auf die Arbeit mit Leistungsgemeinschaften und entwickelte für RINGFOTO eine individuelle Plattform, auf der die Fachhändler von der Zentrale bereitgestellte Marketingvorlagen auf ihre Bedürfnisse anpassen und individualisieren können. Seit dem Frühjahr 2009 können die RINGFOTO- Händler so Werbemittel in wenigen Minuten druckfertig umsetzen. Derzeit läuft über den Werbemittel-Generator sogar eine national angelegte Imagekampagne mit dem Ziel, sich noch deutlicher von den Konkurrenten abzuheben und die Stärken von RINGFOTO als größte Fotoverbund-Gruppe Europas hervorzuheben. IMAGE. SERVICE. LEISTUNG. EP:SCHULLER ZEIGT PROFIL. Nach der erfolgreichen Umsetzung des universellen Anzeigenrahmens für Produktanzeigen entwickelte FULLHAUS nun für EP:Schuller ausdrucksstarke Imageanzeigen und setzt damit die neue Anzeigenreihe in Design und Anspruch konsequent fort. Mit emotionalen wie humorvollen Bildmotiven, einer klaren Bilsprache und eindeutigen Aussagen positioniert sich der ElektronicPartner mit Sitz in Neutraubling und Wörth ergänzend zu den nationalen Verbandsmaßnahmen auf unverwechselbare Weise. Die Schwerpunkte in der Kommunikation sind eindeutig: Service und Leistung stehen hier im Fokus. Seite 11

12 Mehr dazu unter RELAUNCH. FULLHAUS AKTUALISIERT DIE WEBSITE VON GERAMÖBEL GMBH Moderne Websites müssen für diverse Browser und Bildschirmauflösungen optimiert sein. Richtig. Wir von FULLHAUS sind darüber hinaus der Meinung, dass technische und systembedingte Komponenten zwar kompatibel, Websites aber in erster Linie für die Besucher optimiert sein sollten. Daher beschränkt sich der Relaunch der Seite nicht nur auf designorientierte Verbesserungen, sondern basiert auf den Ergebnissen von Google Analytics, welche zu grundlegenden inhaltlichen Neuerungen und tiefgreifenden Änderungen innerhalb der Navigationsstruktur führten: Wie agieren die (potentiellen) Nutzer mit der Website? Welche Anforderungen gibt es an bereitzustellende Inhalte/Funktionen? Was sind die zentralen Interaktionsprozesse? Wie lassen sich einzelne Aufgaben untereinander priorisieren?...ein kleiner Auszug der Fragen, die nach der Auswertung zu beantworten waren. Kritische Analyse und dynamische Planung bilden die maßgeblichen Komponenten beim Relaunch der Website von Geramöbel GmbH. Die neue Internetpräsenz des Büromöbelherstellers, für den FULLHAUS schon seit 2007 tätig ist, besticht nun durch zeitgemäßen Look, Benutzerfreundlichkeit, Aktualität und schnelle Erreichbarkeit von Inhalten. Der Kundennutzen ist eindeutig erkennbar und die übersichtliche Darstellung der Themen vermittelt Vertrauen ein nicht zu unterschätzender Aspekt in Hinblick auf nachhaltige Kundenbindung! Interaktion, Dialog und Kontaktmöglichkeiten diese Faktoren machen nicht nur jede Website lebendig, sie sind unerlässlich für intakte Kundenbeziehungen: direkt, persönlich, schnell. Der Fachhändler-Bereich überzeugt nun durch zahlreiche innovative Features, wie der personalisierten Ansprache der Händler und Download-Links für Werbemittel und Verkaufsinformationen. Ein weiterer Teil des neuen Konzeptes ist das Newsletter-Marketing: Auf der neuen Seite kann man ganz einfach den Gera-Newsletter abonnieren so bleiben Kunden und Interessenten immer auf dem neuesten Stand. Die Internetpräsenz wurde in das gesamte Marketingkonzept integriert: Nur eine gut besuchte Website ist ein erfolgreicher Internetauftritt. Und der Besuch lohnt sich, denn Geramöbel GmbH präsentiert in diesen Tagen zahlreiche attraktive Produktneuheiten. Genügend gute Gründe, bei vorbeizusurfen... Seite 12

13 AKTUELLES AUS DEM RATHAUS DIE NEUE STADTZEITUNG VON NEUTRAUBLING FÜR NEUTRAUBLING Bürgernah, informativ und ganz ohne Werbung so präsentiert sich die neue Zeitung der Stadt Neutraubling, die FULLHAUS Anfang dieses Jahres im Auftrag von Bürgermeister Heinz Kiechle gestaltet hat. Unter dem Titel Blickpunkt Neutraubling möchte Herr Kiechle die Bürger nun regelmäßig über die Planungen und Entscheidungen des Stadtrates informieren, um so das Interesse für Politik und Stadtentwicklung zu unterstützen. Zusätzlich soll die Zeitung Neubürger und ansiedlungswillige Unternehmen auf den Standort Neutraubling neugierig machen und klar aufzeigen, was unsere Stadt so alles zu bieten hat. Seite 13

14 JUNGES GEMÜSE UND ALTE HASEN DAS ERSTE FULLHAUS-PRAKTIKUMS-CAMP 2010 WAR EIN VOLLER ERFOLG! Sieben Schüler schnupperten eine Woche lang Agenturluft, schauten den Profis über die Schulter und erhielten wertvolle Tipps aus der Praxis, bevor sie sich selbst als Werber versuchten und sich an die Entwicklung der Praktikums- Aufgabe machten. Die Youngster kämpften ehrgeizig um den Sieg dieser Challenge und um den Hauptpreis, einen tollen ipod. Die Ergebnisse lieferten originelle, junge Ideen und machten der Jury ihre Entscheidung wahrlich nicht leicht! Was bleibt als Fazit? Das Praktikums-Camp ist und bleibt Herzensangelegenheit des FULLHAUS-Teams, bestätigt einmal mehr das Engagement der Agentur im Bereich Nachwuchsförderung und etabliert sich regional weiter als ungewöhnliche und heiß begehrte Praktikumsmöglichkeit! Im Juli findet das nächste Praktikums-Camp statt, mehr dazu unter Seite 14

15 DAS FULLHAUS-TEAM GROSS GENUG FÜR PROFESSIONALITÄT UND STABILITÄT. KLEIN GENUG FÜR FLEXIBILITÄT UND SCHNELLIGKEIT. Herwig O. Feddersen fon: 09401/ Michael Röhrl fon: 09401/ Thordis Ehlers fon: 09401/ Claudia Meitert fon: 09401/ Anja Penske fon: 09401/ Sebastian Wachter fon: 09401/ Nadine Mirwald fon: 09401/ Patrick Raffin fon: 09401/ Brigitte Hoffmann fon: 09401/ Daniel Adam fon: 09401/ Benjamin Meckl fon: 09401/ Marina Daase fon: 09401/ Linda Hellwig fon: 09401/ Dietrich Sivoronov fon: 09401/ Werner Stapelfeldt fon: 09401/ Ute Fels fon: 09401/ Simon Beiderbeck fon: 09401/ Daniel Kronen fon: 09401/ Fabian Settele fon: 09401/ Sabrina Schrödl fon: 09401/ Sabrina Gansbiller fon: 09401/ Thomas Wallner fon: 09401/ David Feddersen fon: 09401/ Heike Wörfel fon: 09401/ TYPO3-Entwickler gesucht Julia Frank fon: 09401/ Karina Hay fon: 09401/ Werner Hay fon: 09401/ Bewerbung an Seite 15

16 FULLHAUS NIMMT UPDATE VON CS4 UND CS5 VOR NEU IM FULLHAUS-TEAM: Verbesserter Workflow, komplexeres Handling, viele neue Tools und Online-Features machen das Adobe Update zum Agenturliebling und kennzeichnen gleichzeitig den neuen technischen Standard. Für die Mitarbeiter ist es Bestandteil eines modern ausgestatteten Arbeitsplatzes, für die Agentur sind Investitionen in moderne Technik und multimediale Ausstattung werbliche Philosophie und zugleich ideelle Verpflichtung: Wer Konzepte von morgen entwickelt, muss die Möglichkeiten kennen. Und das aus der Praxis und nicht aus einer Fachzeitschrift. Das wichtigste ist aber, die Kunden profitieren durch neueste Hardware-Produkte und Dienstleistung auf aktuellem Stand und setzen ihrerseits Maßstäbe! Immer mehr Produkte, immer segmentiertere Zielgruppen und die wachsende Vielzahl neuer Kommunikationskanäle zwingen jeden von uns, täglich dazu zu lernen. Als beratende Dienstleister müssen wir darauf achten, nicht nur Schritt zu halten, sondern die Taktzahl vorzugeben. KOMPETENZ VERPFLICHTET Mit dem Kompetenz-Programm legt der GWA einen Fortbildungsstandard vor, der die Erreichung und Einhaltung dieser Philosophie erst möglich macht. Das nützt dem Mitarbeiter in seiner Karriereplanung, denn Fortbildungsaktivitäten und Erfolge werden minutiös dokumentiert. Die Agentur profitiert ebenso davon, denn nur kompetente Mitarbeiter können die Qualität erbringen, die Geschäftsgrundlage unserer Tätigkeit ist. Das»G-Level«des GWA-Kompetenz-Programms beschreibt eine virtuelle Rotation durch alle Bereiche der Werbung von Marketing über Kundenberatung, Marktforschung, Media, strategische Planung, bis zur Kreation und Umsetzung. Julia Frank Vielseitig und ambitioniert. Julia sorgt mit ihrer gewinnenden Art nicht nur bei Kollegen und Kunden für kommunikative Erfrischung, sondern postet bzw. twittert für FULLHAUS munter in der Online-Welt und sorgt dafür, dass Neuigkeiten als Brand- Neuigkeiten das Haus verlassen. Gut so, denn für die angehende PR-Beraterin ist nichts so alt, wie die letzte Newsmeldung von gestern und nichts so spannend wie der neueste Trend von übermorgen. Wie wir das finden? Einfach taff. Die beiden Mediengestalterinnen Marina Daase und Linda Hellwig haben das GWA-Kompetenz-Programm erfolgreich durchlaufen und reihen sich ein in die Riege der FULLHAUS-Mitarbeiter, die bereits Absolventen des»g-levels«sind. Gratulation vom gesamten Team! Werner Stapelfeldt Die erfolgreichen Teilnehmerinnen des G-Levels 2010: Linda Hellwig (li.) und Marina Daase Schon während des Studiums an der FH Dortmund fotografierte Werner für Magazine wie Der Spiegel und Focus. Während seiner Tätigkeit als freiberuflicher Fotograf galt, neben Aufträgen aus der Wirtschaft, sein Hauptaugenmerk der Kooperation mit Verlagen und zunehmend Anfragen aus der Werbung. Doppeltes Glück für FULLHAUS, denn wir teilen mit Werner nicht nur die Begeisterung für ausdrucksstarke Fotos und thematische Herausforderungen sondern auch die Liebe zu Bayern! maier & roider FULLHAUS werbegesellschaft mbh hans-watzlik-straße neutraubling fon: 09401/ fax: 09401/

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

Content Marketing mit Kundenreferenzen

Content Marketing mit Kundenreferenzen CONOSCO Agentur für PR und Kommunikation Klosterstraße 62 40211 Düsseldorf www.conosco.de, e-mail: info@conosco.de Telefon 0211-1 60 25-0, Telefax 0211-1 64 04 84 Content Marketing mit Kundenreferenzen

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Online-Marketing mit Herz und Seele

Online-Marketing mit Herz und Seele Online-Marketing mit Herz und Seele Online-Marketing mit Herz und Seele Die Heise Media Service GmbH & Co. KG betreut und berät seit dem Jahr 2001 Kunden aus ganz Deutschland, wenn es um die Darstellung

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Branded Fashion Mission mit Deutschlands größter Foto-und Video- Community 1414

Branded Fashion Mission mit Deutschlands größter Foto-und Video- Community 1414 GOES FASHION Branded Fashion Mission mit Deutschlands größter Foto-und Video- Community 1414 1414 Foto- und Videocommunity Kennzahlen // Mehr als 370.000 Downloads der App // Mehr als 160.000 aktive User

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Starke Werbung. Für jedes Budget

Starke Werbung. Für jedes Budget Starke Werbung Für jedes Budget www.c-images.de VOLLE KRAFT VORAUS Als Full Service Agentur arbeitet creative images für Sie mit viel frischem Wind innovative Ansätze und zugkräftige Kommunikationsstrategien

Mehr

03 2011 Facebook für Unternehmen

03 2011 Facebook für Unternehmen 03 2011 Facebook für Unternehmen Eine Einführung und Entscheidungsgrundlage über einen unternehmerischen Auftritt im sozialen Netzwerk facebook.com Einleitung Nie eröffneten sich so schnell neue Möglichkeiten

Mehr

Diese Website sticht durch ungewöhnlich umfangreichen, aktuellen Content hervor. So erfährt man sehr viel über den Laden, die Inhaberin und das

Diese Website sticht durch ungewöhnlich umfangreichen, aktuellen Content hervor. So erfährt man sehr viel über den Laden, die Inhaberin und das 12 13 Diese Website sticht durch ungewöhnlich umfangreichen, aktuellen Content hervor. So erfährt man sehr viel über den Laden, die Inhaberin und das Sortiment. Verkaufsfördernde Aktionen werden auch online

Mehr

messe erleben. verbindungen schaffen.

messe erleben. verbindungen schaffen. messe erleben. verbindungen schaffen. eine messe ist mehr als nur eine ausstellung. erleben sie emotionen euphorie ein erlebnis exklusivität. interesse modern freude expo outline eindrucksvoll originell

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014 325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr Nadja Amireh 2. April 2014 Herzlich willkommen im Keksparadies 2 Ausgangslage zu Beginn des Jubiläumsjahres

Mehr

Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB

Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB Referent: Jochen Mulfinger Dipl.-Betriebswirt (FH) MWB Wirtschaftsberatung Weipertstraße 8 10 74076 Heilbronn www.w-beratung.de Tel. (07131) 7669-310 Social Media

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Textmasterformate durch Klicken bearbeiten. Online Ad Specials. Heinz Wittel

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Textmasterformate durch Klicken bearbeiten. Online Ad Specials. Heinz Wittel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Textmasterformate durch Klicken bearbeiten Online Ad Specials Heinz Wittel Suchmaschinen Grafische Werbeformen Online Ad Specials 1. Suchmaschinen Bedienen Sie

Mehr

Neue ICJ-website begeistert mit geschärftem Profil und verbesserter benutzerfreundlicher Oberfläche

Neue ICJ-website begeistert mit geschärftem Profil und verbesserter benutzerfreundlicher Oberfläche Neue ICJ-website begeistert mit geschärftem Profil und verbesserter benutzerfreundlicher Oberfläche Nach einem gelungenen Face-Lifting präsentiert sich der ICJ-Web-Auftritt nun klarer, übersichtlicher

Mehr

Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer. Frankfurt Oktober 2009

Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer. Frankfurt Oktober 2009 Crossmedia-Kampagne Case-Study Inhofer Frankfurt Oktober 2009 Crossmedia Kampagne Case-Study Inhofer Die aktuelle Bewertung von Online-Kampagnen basiert weitgehend auf rein quantitativen Dimensionen: PIs,

Mehr

5. Mai 2014 Markus Hövener, Bloofusion CONTENT MARKETING UND SEO

5. Mai 2014 Markus Hövener, Bloofusion CONTENT MARKETING UND SEO 5. Mai 2014 Markus Hövener, Bloofusion CONTENT MARKETING UND SEO Über mich > Markus Hövener > Geschäftsführender Gesellschafter, Head of SEO Bloofusion Germany (www.bloofusion.de) > Chefredakteur suchradar

Mehr

Unternehmenskommunikation komplett

Unternehmenskommunikation komplett lcg design Full-Service Werbeagentur für kleine und mittlere Unternehmen Unternehmenskommunikation komplett Wir setzen Sie ins beste Licht damit Sie mehr verkaufen. Beratung, Marketing und Strategie Corporate

Mehr

CFM_media. web touristik design

CFM_media. web touristik design CFM_media web touristik design 03_ Touristik CFM_media 05_ Web SEO, IBE Kennen Sie das? Irgendwie lesen Sie doch überall das Gleiche: wie gut Sie als Kunde genau bei dieser Firma aufgehoben sind und was

Mehr

Firmen finden statt facebook füttern

Firmen finden statt facebook füttern Firmen finden statt facebook füttern Marktforschungsstudie zu der Frage: Wie bewertet der B2B-Mittelstand den Nutzen von Social Media Plattformen wie facebook, Youtube und twitter. Hamburg, Januar 2011

Mehr

Erfolgreiches Web 2.0 Marketing

Erfolgreiches Web 2.0 Marketing Erfolgreiches Web 2.0 Marketing Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Mit Web 2.0 Marketing erfolgreich im interaktiven Netz Duisburg den, 15. September 2009 Die metapeople Gruppe ist Partner von: Ihr Speaker

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Werbung nervt! aber nicht immer und überall!

Werbung nervt! aber nicht immer und überall! MediaAnalyzer Newsletter Juli 2011 Wie denken Sie eigentlich ganz privat über Werbung? Fühlen Sie sich häufig genervt oder meistens doch eher gut informiert? Gefällt Ihnen Werbung auf Plakaten besser als

Mehr

lexnews und TUNNEL23 bringen Lyoness Cashback Magazine auf das ipad

lexnews und TUNNEL23 bringen Lyoness Cashback Magazine auf das ipad PR-Inside.com 20.12.2011 lexnews und TUNNEL23 bringen Lyoness Cashback Magazine auf das ipad pressetext Nachrichtenagentur GmbH lexnews und TUNNEL23 bringen Lyoness Cashback Magazine auf das ipad pressetext

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, Oktober 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2014. Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) deutsche golf online GmbH

Deutsche Golf Liga. Mediadaten 2014. Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) deutsche golf online GmbH Deutsche Golf Liga Mediadaten 2014 Gültig ab Oktober 2013. (Stand 09/2013) Deutsche Golf Liga Auf dem Weg zur Vision Gold. Fakten und Hintergründe.! Die Einführung der Bundesliga in nahezu jeder Sportart

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Virales Marketing mit Smartphones Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Über Onwerk Was ist ein Smartphone? Eigene Inhalte auf dem Telefon Statistiken Virales Marketing Mobiles virales Marketing Beispiel

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Mediadaten Überblick Februar 2015

Mediadaten Überblick Februar 2015 Mediadaten Überblick Februar 2015 Deine tägliche Dosis... ZEITjUNG ist mit 717.000 Unique Usern und über 13,8 Millionen monatlichen Aufrufen DAS deutschlandweite Online-Magazin für den Zeitgeist der Zielgruppe

Mehr

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. PR-Einführung für Akteure der Kreativwirtschaft

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. PR-Einführung für Akteure der Kreativwirtschaft Presse- und Öffentlichkeitsarbeit PR-Einführung für Akteure der Kreativwirtschaft 1 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Referat BbdF 2015-1. Juni 2015 Worum geht es? Anlässe: Der Nachrichtenwert Die Basis:

Mehr

Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014.

Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014. : Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014. Dieses Themenspecial ist das ideale Umfeld, um Ihre Angebote für die Weihnachts- und Advent-Saison als Sponsor aufmerksamkeitsstark zu bewerben. Nutzen

Mehr

FACEBOOK UNTERNEHMENSSEITEN. visuwerk GmbH :: Stand Januar 2012

FACEBOOK UNTERNEHMENSSEITEN. visuwerk GmbH :: Stand Januar 2012 FACEBOOK UNTERNEHMENSSEITEN visuwerk GmbH :: Stand Januar 2012 INHALT visuwerk GmbH Social Media-Übersicht Unser Angebot Facebook-Start Facebook-Komplett Facebook-Premium Zusammenfassung & Kontakt 2 VISUWERK

Mehr

Der Madsack Media Store mehr als nur ein Vertriebsweg mit attraktiven Tablet-Paketen

Der Madsack Media Store mehr als nur ein Vertriebsweg mit attraktiven Tablet-Paketen Der Madsack Media Store mehr als nur ein Vertriebsweg mit attraktiven Tablet-Paketen Florian Wolff 20. Juni 2012 1 Agenda 1. Veränderung der Mediennutzung 2. Geschäftsmodell 3. Produkte 4. Vertriebswege

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Social Media Effects 2010

Social Media Effects 2010 Social Media Effects 2010 Zielsetzung und Nutzen dieser Studie Die künftig in regelmäßigen Abständen durchgeführte Studie soll Kunden und Agenturen künftig die Möglichkeit geben den Social Media Markt

Mehr

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014 Basisstudie IV Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension München, 03. Juli 2014 Inhaltsgetriebene Kommunikation 89% der Unternehmen im deutschsprachigen Raum betreiben Corporate Publishing bzw.

Mehr

Word of Mouth Marketing München, 16. Oktober 2014

Word of Mouth Marketing München, 16. Oktober 2014 Word of Mouth Marketing München, 16. Oktober 2014 WORD-OF-MOUTH MARKETING Empfehlungsmarketing-Kampagnen sind ein extrem authentisches und interaktives Marketing-Tool, das Konsumenten motiviert, über ihre

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing www.expalas.de Digital Service Engineering Frankfurt am Main Telefon +49-69-71670771

Mehr

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber

Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Der WEB-TV Sender für die Italien Liebhaber Anschrift: Olpenerstr. 128, 51103 Köln (Germany) Studio: Hugo Eckenerstr. 29, 50829 Köln (Germany) Kontakt: Tel: 0049 221 16 82 70 99 Mail: info@televideoitalia.info

Mehr

Solution Forum Healthcare-Marketing

Solution Forum Healthcare-Marketing Ein Produkt des Solution Forum Healthcare-Marketing 05. März 2013 / Frankfurt a. M. 12. November 2013 / München Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Solution

Mehr

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an?

Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18. Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? Verband der österreichischen Internet-Anbieter, 1090 Wien, Währingerstrasse 3/18 Kia Austria Digital Advertising - Was nehmen Kund/Innen an? 1 Was Sie bei diesem Vortrag erwartet Digital Advertising: Eine

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt Die Kunst zu werben! Frei nach dem Motto: Aus Ideen werden Strukturen - 25 Jahre Erfahrung im Bereich Werbung und Marketing, (Direktmarketing) - spezialisiert auf verkaufsorientierte und - praxisnahe Werbung

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

Strategische Positionierung des S Broker im Web 2.0 Wie sich der S Broker im Netz aufstellt. 23. September 2011 Thomas Pfaff

Strategische Positionierung des S Broker im Web 2.0 Wie sich der S Broker im Netz aufstellt. 23. September 2011 Thomas Pfaff Strategische Positionierung des Wie sich der S Broker im Netz aufstellt 23. September 2011 Thomas Pfaff Agenda 1. Keyfacts S Broker 2. Das Web 2.0 3. Beispiel: Die Sparkassen-Finanzgruppe im Web 2.0 4.

Mehr

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013 Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz Der Social Media-Trendmonitor

Mehr

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt?

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Donnerstag, 31. Mai 2012 Toocan GmbH Tobias Görgen Inhaber & Geschäftsführer Social Media Monitoring & Management Gegründet 2010

Mehr

Die Medien der CWIEME 2014

Die Medien der CWIEME 2014 Die Medien der CWIEME 2014 Show preview Messekatalog Online-Ausstellerverzeichnis News + Videos Mobile Guide + Match! CWIEME Berlin Media Services The CWIEME 2014 Media Die Medien der CWIEME 2014 bieten

Mehr

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Thomas Hendele Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) seit 3 Jahren selbstständig seit 8 Jahren beratend tätig seit 10 Jahren

Mehr

Facebook Marketing für Speaker und Trainer

Facebook Marketing für Speaker und Trainer Facebook Marketing für Speaker und Trainer Collin Croome Geschäftsführer coma2 e-branding München Collin Croome Agenda Kurzvorstellung Web 2.0 Social Media Marketing Facebook Fakten Facebook Marketing

Mehr

PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding. Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie

PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding. Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding Sylvie Konzack, first class Merle Losem, Deutsche Hotelakademie 1. Was ist eigentlich Employer Branding? 1. Was ist eigentlich Employer Branding? Arbeitgeber-Markenstrategie

Mehr

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt Die Flut und Vielfalt multimedialer Kommunikation gezielt und effizient für Kontakte im Geschäftsleben einzusetzen, ist eine

Mehr

Employer Branding Profil von XING und kununu

Employer Branding Profil von XING und kununu Employer Branding Profil von XING und kununu Präsentieren Sie sich als Wunsch-Arbeitgeber. Mit einem Employer Branding Profil gestalten Sie Ihren Ruf als Arbeitgeber aktiv mit. Profitieren Sie durch die

Mehr

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ!

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BE PART OF IT DentalMediale Kommunikation SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BLOG SETZEN SIE THEMEN

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Marketing Abteilung

Mehr

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen Geheimwaffe Kommunikation Social Media Die neuen Kundenbeziehungen Referent: Stefan Plaschke Internetmarketing- Berater- und Trainer Copyright Plaschke-Consulting, 2013 WAS IST SOCIAL MEDIA? Auch Web 2.0,

Mehr

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing #OMKBern @olivertamas Donnerstag, 20. August 2015 Ziele. Ú Die Teilnehmer kennen die SBB und deren digitales Business. Ú Die Teilnehmer erfahren

Mehr

Crossmedia-Marketing

Crossmedia-Marketing Crossmedia-Marketing Alle Disziplinen vereint! Verbundwerbung Print to Online and Mobile Beilagenmarketing Blog-Marketing SEM, SEO, SMO E-Mail-Marketing Web-Entwicklung Web-Analyse Beratung Konzeption

Mehr

Bewegtbild-PR. Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit

Bewegtbild-PR. Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit Bewegtbild-PR Ein neuer Kommunikationskanal für mehr Aufmerksamkeit Warum Bewegtbild-PR? Videos begeistern! Sie sind emotional, erregen Aufmerksamkeit, bringen komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL. Frankfurt, 08.01.2014

SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL. Frankfurt, 08.01.2014 SOCIAL MEDIA ALS AKQUISETOOL Frankfurt, 08.01.2014 WAS IST SOCIAL MEDIA? UND SOLLTE ICH MICH DAFÜR INTERESSIEREN? Seite 2 Was ist Social Media? Als Social Media werden alle Medien verstanden, die die Nutzer

Mehr

Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013

Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013 Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013 Programm VIA-Roadshow 2013 09.30 Uhr Der digitale Wandel oder die neue Realität Antje Reich / Volker Wohlfarth 09.45 Uhr Das VIA-Prinzip Roland

Mehr

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern.

Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. GENUG GEREDET! GANZ SICHER? Von der Zielgruppe zur Dialoggruppe: Mit packenden Inhalten Kunden begeistern. Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!* *Als John

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment

Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment Social Media Marketing erfordert eine sorgfältige Planung sowie langfristiges Commitment Name: Nico Zorn Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: Saphiron GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR

SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SOCIAL MEDIA? Das kleine 1x1 des Online-PR SEO WIE BITTE? SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG, DAMIT AUCH GOOGLE SIE FINDET Suchmaschinenoptimierung - Format, Content und Keywords damit die Suchmaschinen Ihre Marke

Mehr

Social.Web.Creative. Projekt: Umfassendes Engagement in Social Media. Kunde: agilis Verkehrsgesellschaft mbh & Co. KG Regensburg FALLSTUDIE

Social.Web.Creative. Projekt: Umfassendes Engagement in Social Media. Kunde: agilis Verkehrsgesellschaft mbh & Co. KG Regensburg FALLSTUDIE Social.Web.Creative Projekt: Umfassendes Engagement in Social Media Kunde: agilis Verkehrsgesellschaft mbh & Co. KG Regensburg FALLSTUDIE Employer Branding, Kundenservice, Vertriebsunterstützung Dies und

Mehr

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen. Bei der stetig wachsenden Zahl von Konkurrenten wird ein kundenorientiertes Marketing immer wichtiger, um zielgerichtet auf spezifische Zielgruppen einzugehen. Der Trick besteht darin, eine Sehnsucht zu

Mehr

Regionales Stadt-Shopping-Konzept

Regionales Stadt-Shopping-Konzept Regionales Stadt-Shopping-Konzept das Internetportal für das lokal ansässige Business Ihr regionales Einkaufsvergnügen Der Online-Marktplatz für den lokalen Einzelhandel Auf ShoppingBonn.de kann der in

Mehr

Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang

Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang Mehr passende Bewerber für ihren MBA-Studiengang Reichweite und Orientierung im Bildungsverzeichnis der Süddeutschen Zeitung mba.sueddeutsche.de Wir schreiben über Ihr MBA-Programm. Im Bildungsverzeichnis

Mehr

Die Megatrends im Handel

Die Megatrends im Handel 1 Die Megatrends im Handel und Ihre Auswirkungen auf die CRM Strategien CRM Konferenz Beilngries, 22.3.2012 2 Agenda 1. Vorstellung 2. Die Megatrends im Handel 3. Was ändert sich bei CRM? 4. Fazit 5. Diskussion

Mehr

Schnellerer! Wirksamerer! Kostenloser!

Schnellerer! Wirksamerer! Kostenloser! Schnellerer! Wirksamerer! Kostenloser! Ein realis*scher Blick auf das Wundermi4el Social Media. ovummarken strategieberatung gmbh Marlene- Dietrich- Str. 5 D- 89231 Neu- Ulm www.ovummarken.de 1 Gestatten:

Mehr

www.universal-dog.eu Mediakatalog

www.universal-dog.eu Mediakatalog Mediadaten Working-dog.eu ist eine Webseite für Hundesportler, Liebhaber, Aussteller und Züchter von Rassehunden und wird zusammen mit universal-dog.eu von mehr als 79.000 registrierten Usern aus der ganzen

Mehr

Social Media Monitoring Den Kunden zuhören. Teil II. Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation

Social Media Monitoring Den Kunden zuhören. Teil II. Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation Social Media Monitoring Den Kunden zuhören Teil II Gründe für die Analyse der Social-Media-Kommunikation 4. Social Media Kommunikation als Marktforschungstool DVR: 0438804 August 2015 Zu keinem Zeitpunkt

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Social Media-Basiskurs

Social Media-Basiskurs Social Media-Basiskurs Social Media Marketing Bewertungs- Plattformen Facebook Josef Wurm, Berchtesgadener Land Tourismus Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Woher kommen Ihre Online-Gäste? Google

Mehr

Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1

Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1 Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1 In unserem Always on -Zeitalter werden die Konsumenten mittlerweile von Werbebotschaften geradezu überschwemmt. In diesem überfrachteten Umfeld wird es immer schwieriger,

Mehr

Die Unternehmenswebseite

Die Unternehmenswebseite Die Unternehmenswebseite Sie im Netz Suchmaschinenoptimierung Online Marketing Online Pressearbeit Meta-Tags Analyse Software Die Umsetzung der Webseite NetzMagister Sie im Netz! 1 Sie im Netz - Anforderungen

Mehr

Buddelschiff. Büro für Werbung und Design. Zehn Arbeitsbeispiele. Buddelschiff. Büro für Werbung und Design.

Buddelschiff. Büro für Werbung und Design. Zehn Arbeitsbeispiele. Buddelschiff. Büro für Werbung und Design. Buddelschiff. Büro für Werbung und Design. Zehn Arbeitsbeispiele. Eins: Werbemittel Vision Card, Sparkasse. Die Vision Card ist die neue Kreditkarte von VISA für junge Erwachsene. Gestaltung und Text der

Mehr

Social Media Analyse Manual

Social Media Analyse Manual 1. Erklärung der Analyse Die Social Media Analyse immobilienspezialisierter Werbeagenturen überprüft, welche Agenturen, die Real Estate Unternehmen betreuen, in diesem neuen Marktsegment tätig sind. Denn

Mehr

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN!

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! Unternehmensberatung Strategisches Marketing Werbeagentur ÜBER UNS Warum beziehungsweise? Am Anfang stand die Idee vom Mensch sein... inmitten einer Gesellschaft, in der

Mehr

Kamera ab, Erfolg läuft.

Kamera ab, Erfolg läuft. Kamera ab, Erfolg läuft. Film, Videos, Clips, TV: Geben Sie Ihrem Business mehr Biss. Machen Sie Werbung, die besser ankommt. Millionenfach senden Unternehmen heute Botschaften zum Kunden. Doch das Wenigste

Mehr

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010

kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010 kernpunkt Kompetenz-Brunch: Themen und Termine 2010 Web 2.0 iphone E-Commerce Mobile Marketing Wissensmanagement Portale Multimedialität Viral SEO Google Analytics Newsletter-Marketing ECMS Open Source

Mehr

WirtschaftsBlatt EventPaper.

WirtschaftsBlatt EventPaper. WirtschaftsBlatt EventPaper. Wir machen Ihr Event zu einem medialen Ereignis Verkauf Gesamt-Paper Klare Fakten. Klare Entscheidung. WirtschaftsBlatt-EventPaper Ihre persönliche Veranstaltungszeitung 2

Mehr

Social Media Tourismus (IST)

Social Media Tourismus (IST) Leseprobe Social Media Tourismus (IST) Studienheft Chancen und Risiken des Web 2.0 Autor Odette Landmeier Odette Landmeier ist Dipl.-Kauffrau [FH] und absolvierte zudem noch den Masterstudiengang Management

Mehr

Mobile HR 2.0 Steigerung des Steigerung Emplo des y Emplo er y Brandings Br! andings

Mobile HR 2.0 Steigerung des Steigerung Emplo des y Emplo er y Brandings Br! andings Mobile HR 2.0 Steigerung des Employer Brandings! Agenda Ein Wort über MATERNA! Steigerung des Employer Brandings durch Mobile HR 2.0 Summary Ein Wort über MATERNA MATERNA GmbH Seit 1980 Dienstleister für

Mehr