Abrechnungsunternehmen und Wohnungsverwaltungen immer häufiger, weil Wohnungseigentümer und Mieter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abrechnungsunternehmen und Wohnungsverwaltungen immer häufiger, weil Wohnungseigentümer und Mieter"

Transkript

1 EnergieTechnik en ZENNER informiert Differenzen MINOL INFORMIERT bei Wassermessung Technische und wirtschaftliche Betrachtungen "Die Stadtwerke verlangen 3 Euro für einen Kubikmeter Wasser. In meiner Abrechnung stehen aber 4 Euro. Da Technische stimmt doch undwas wirtschaftliche nicht." Kennen Betrachtungen Sie ses Argument? Diese Frage beschäftigt Wasserzählerhersteller, ssermessung er. In was äftigt ohümer cherieleraren, t hat. uch, Differenzen bei Wassermessung Abrechnungsunternehmen und Wohnungsverwaltungen immer häufiger, weil Wohnungseigentümer und Mieter "Die Stadtwerke verlangen 3 Euro für einen Kubikmeter Wasser. In bei meiner ständig Abrechnung steigenden stehen Wasserpreisen aber 4 Euro. Da verständlicherweise stimmt doch was auf jeden Cent achten. Die Wasserkosten sind heute nicht." Kennen Sie ses Argument? Diese Frage beschäftigt vielerorts schon fast so hoch wie Heizkosten und je will sparen, aber zumindest nur das bezahlen, was er Wasserzählerhersteller, Abrechnungsunternehmen und Wohnungsverwaltungen verbraucht hat. immer Jetzt häufiger, hat man weil schon Wohnungseigentümer eine Wasserabrechnung nach Verbrauch, dann soll sie gefälligst auch auch und Mieter bei ständig steigenden Wasserpreisen verständlicherweise den auf Liter jeden stimmen. Cent achten. Die Wasserkosten sind heute vieler- auf orts schon fast so hoch wie Heizkosten und je will sparen, Je aber zumindest erfahrene nur und dastechnisch bezahlen, was versierte er auchwohnungsverwalter verbraucht hat. und Vermieter weiß es: Es gibt keine Wasserabrechnung ohne Messdifferenzen. So es typisch, dass Hauptzähler Stadtwerke beispielsweise 200 m³ Jetzt hat man schon eine Wasserabrechnung nach Verbrauch, dann soll sie gefälligst auch auf den Liter stimmen. Verbrauch Je erfahrene anzeigt, und technisch Summe versierte Wohnungsverwalter und Vermieter weiß es: Es gibt keine Wasserabrechnung ohne Messdifferen- aber nur 160 m³ ergibt. Wie das zu erklären? Sind womöglich Wasserzähler defekt? Welche Auswirkungen hat das auf Genauigkeit Wasserabrechnung? zen. So es typisch, dass Hauptzähler Stadtwerke beispielsweise sieht 200 m³ Verbrauch Rechtslage anzeigt, bei Messdifferenzen Summe Wohnungswasser- Wie aus? zähler aber nur 160 m³ ergibt. Wie das zu erklären? Sind womöglich Wasserzähler defekt? Welche Auswirkungen hat das auf Genauigkeit Wasserabrechnung? Wie sieht Rechtslage bei Messdifferenzen aus? Zusätzliche Kosten M essdifferenzen zwischen dem Hauptwasserzähler und den Unterzählern bis zu 30 % können vorkommen. Das Zusätzliche Prinzip Kosten einfach: Das Wasserversorgungsunternehmen rechnet das gelieferte Wasser anhand des in den Wohnungen. Was oft nicht beachtet wird: Neben Wasserkosten erfolgt dann über Wasserzähler Das Prinzip einfach: Das Wasserversorgungsunternehmen rechnet benswert wäre, es technisch und wirtschaftlich nicht möglich, dass das gelieferte Wasser anhand des Hauptwasserzählers mit dem Hauseigentümer o Eigentümergemeinschaft mit dem Hauseigentümer ab. Die Weitervertei- o den Messbereich Kosten vollständig Frischwasserver-und anzeigen. Abwasserentsor- so genannte Schlupfmengen im untersten Hauptwasserzählers lung Wasserkosten erfolgt dann über Wasserzähler in den Wohnungen. Eigentümergemeinschaft Was oft nicht beachtet wird: Neben ab. Die denweiterverteilung Kosten Frischwasgung fallen bei wohnungsweisen Abrechnung stets Je nach Typ und Einbaulage beginnen erst ab einem Durchfluss vom 12 Litern pro Stunde zu zählen. Wenn server- und Abwasserentsorgung fallen bei wohnungsweisen Abrechnung stets auch zusätzliche aus leitungstechnischen Gründen senkrecht Kostenpositionen an. Das sind in Regel Kosten für Wasseraufbereitung, für Wartung, für Gerätemiete, für Ablesung und schließlich auch noch Kosten Abrechnung selbst. Den Wohnungseigentümern und Mietern wird also keinesfalls nur Kubikmeterpreis Stadtwerke in Rechnung gestellt. Verteilt wird immer Summe Gesamtwasserkosten auf Basis des von den n erfassten Verbrauchs. Der Kubikmeterpreis schon dadurch zwangsläufig höher, als Kubikmeterpreis in Rechnung des Wasserlieferanten. Schlupfmengen Dazu gibt es aber noch einige technische Gründe, dazu führen, Abb. 1: Je Je Zapfvorgang (dunkel) führt führt auch auch zu zu einem einemkaum kaumerfassbaren dass Verbrauch an den n nie identisch mit Nachlauf Nachlauf (hell) des (hell) Zählers. des Zählers. Am Hauptzähler Am Hauptzähler führt aber führt jede aber Zapfung jede Zapfung im Haus demzuergebnis einem Nachlauf einesund Hauptwasserzählers damit zu einer messbaren. Auch Menge. wenn es erstre- im Haus zu einem Nachlauf und damit zu einer messbaren Menge. Abb. 1: Je Zapfvorgang (dunkel) führt auch zu einem kaum erfassbaren Nachlauf (hell) des Zählers. Am Hauptzähler führt aber jede Zapfung im Haus zu einem Nachlauf und damit zu einer messbaren Menge. Abb. 2: Minimale Minimale Wasserentnahmen, Wasserentnahmen, z. z. B. B. tropfende tropfende Wasserhähne, Wasserhähne, werden werden von den Wohnungszählern von den Wohnungszählern nicht erfasst. Am Hauptzähler summieren sie sich aber zu einer messbaren nicht erfasst. Menge. Am Hauptzähler summieren sie sich aber zu einer messbaren Menge. Vererenpielssserglich Geess- chnet aus- ertei- Wohbenswert wäre, es technisch und wirtschaftlich nicht möglich, dass so genannte Schlupfmengen im untersten Messbereich vollständig anzeigen. Je nach Typ und Einbaulage beginnen erst

2 auch zusätzliche Kostenpositionen an. Das sind in Regel Kosten für Wasseraufbereitung, für Wartung, für Gerätemiete, für Ablesung und schließlich auch noch Kosten Abrechnung selbst. Den Wohnungseigentümern und Mietern wird also keinesfalls nur Kubikmeterpreis» Messdifferenzen zwischen Stadtwerke in dem Hauptwasserzähler und Rechnung gestellt. den Unterzählern bis zu 30 % Verteilt wird immer können vorkommen. Summe Gesamtwasserkosten auf Basis des von den n erfassten Verbrauchs. Der Kubikmeterpreis schon dadurch zwangsläufig höher, als Kubikmeterpreis in Rechnung des Wasserlieferanten. Schlupfmengen Dazu gibt es aber noch einige technische Gründe, dazu führen, dass Verbrauch an den n nie identisch mit dem Ergebnis eines Hauptwasserzählers. Auch wenn es erstrebenswert wäre, es technisch und wirtschaftlich nicht möglich, dass so genannte Schlupfmengen im untersten Messbereich vollständig anzeigen. Je nach Typ und Einbaulage beginnen erst ab einem Durchfluss vom 12 Litern pro Stunde zu zählen. Wenn aus leitungstechnischen Gründen senkrecht eingebaut werden musste, beginnt eine Messung erst ab 20 Litern Durchfluss in Stunde. Der konstruktiv und technisch wesentlich aufwendigere und damit auch relativ teure Hauptzähler, zur Gesamtwassererfassung verwendet wird, läuft dagegen schon bei einem Durchfluss von 7 Litern pro Stunde an. Während auf einen gerade mal zwei o drei Zapfstellen mit Kleinstdurchflüssen einwirken, es beim Hauswasserzähler dagegen Summe aller Zapfstellen des Hauses. Vereinfacht gesagt erfassen kleinste Wassermengen nicht, wogegen Hauswasserzähler darauf reagiert. Die größten Abweichungen ergeben sich, wenn sehr wenig Wasser durch den Zähler läuft. Das zum Beispiel dann Fall, wenn Einlauf bei WC-Wasserkästen extrem niedrig eingestellt, so dass es fast eine Stunde dauert, bis Wasserkasten wie gefüllt. Aber auch tropfende Wasserhähne und kleine Rinnsale bei defekten WC-Spülungen werden durch preisgünstigen nicht vollständig erfasst, wenn Durchflussmenge bei unter 12 Litern pro Stunde liegt. Das in einzelnen Wohnung nicht viel, aber vielen kleinen Durchflüsse in allen Wohnungen summieren sich so zu einer Größe, vom Hauptzähler einwandfrei erfasst wird. Schon dadurch ergeben sich einige fehlende Kubikmeter an den n im Vergleich zum Hauptzähler. Wirtschaftlichkeit kontra Genauigkeit Mit den heutigen technischen Möglichkeiten es keine Schwierigkeit, auch so zu konstruieren, dass sie Genauigkeit des Hauswasserzählers erreichen. Natürlich das prinzipiellmöglich - Technik dabei nicht das Problem. Ein solcher Wasserzähler wäre aber so teuer, dass Wassermessung damit unwirtschaftlich wäre. Kein Hersteller bietet seinen Kunden einen Wasserzähler an, bei dem man erheblich mehr für Messung ausgeben müsste, als durch Verwendung des Wasserzählers eingespart werden kann. Wirtschaftlichkeit nicht nur ein Gebot des Energieeinsparungsgesetzes, sonn auch aus Vernunftgründen zu empfehlen.

3 Differenzen bei Wassermessung Messtoleranzen Das Eichgesetz, das den Austausch von Wasserzählern nach fünf o sechs Jahren vorschreibt, damit natürliche mechanische Verschleiß nicht zu Fehlmessungen führt, verbindlich einzuhalten. Ergänzend dazu definiert Eichordnung zulässige Fehlergrenzen, um dem Verbraucher eine größtmögliche Genauigkeit innerhalb eines - und das wichtig - wirtschaftlich vertretbaren Aufwandes zu gewährleen. Diese so genannten Eichfehlergrenzen liegen für heute üblichen bei: Kaltwasserzähler: +/- 2% im oberen Bereich +/- 5% im unteren Bereich Differenzen Warmwasserzähler: bei Wassermessung +/- 3% im oberen Bereich +/- 5% im unteren Bereich Diese Eichfehlergrenzen bestimmen Toleranzen, bei Prüfung des Wasserzählers auf einem staatlich anerkannten Prüfstand zulässig sind. Je neu eingebaute Warm- o Kaltwasserzähler - egal von welchem Hersteller - erfüllt se Vorgaben Eichordnung, was durch Eichmarke auf dem Zähler garantiert wird. Die Verkehrsfehlergrenze bestimmt dagegen maximalen Toleranzen im eingebauten Zustand. Die Verkehrsfehlergrenze doppelt so hoch wie Eichfehlertoleranz und so dürfen Wasserzähler im praktischen Einsatz im Rahmen Vorgaben des Eichgesetzes bis zu ± 10%anMesstoleranzen aufweisen, ohne dass das Messergebnis deshalb in Abb. 3: Wasserzähler in Wohnungen sind konstruktiv einfacher und deshalb erheblich preiswerter als Hauptwasserzähler. Dafür ihre Genauigkeit geringer. Frage gestellt Ein vernünftiger werden wirtschaftlicher kann. Kompromiss, durch das Eichgesetz toleriert wird. eingebaut werden musste, beginnt eine Messung erst ab 20 Litern Durchfluss Einbaulage Stunde. Der konstruktiv und technisch wesentlich aufwendigere und damit auch relativ teure Hauptzähler, zur Gesamtwassererfassung Für Ansprechempfindlichkeit verwendet wird, läuft von dagegen Warm- schon und bei Kaltwasserzählern auch en Einbaulage von Bedeutung. einem Durchfluss von 7 Litern pro Stunde an. Während auf einen gerade mal zwei o drei Zapfstellen mit Kleinstdurchflüssen Ideal einwirken, horizontale es beim Hauswasserzähler Montage des dagegen Wasserzählers Summe aller Zapfstellen des Hauses. Vereinfacht gesagt erfassen mit aufrecht kleinste stehen Wassermengen Flügelradachse, nicht, wogegen weil dann Hauswasserzähler darauf reagiert. Eigenwand des Flügelrades gegen den laufenden Die größten Abweichungen ergeben sich, wenn sehr wenig Wasser durch den Zähler läuft. Das zum Beispiel dann Fall, wenn Einlauf bei WC-Wasserkästen extrem niedrig eingestellt, so dass es fast eine Stunde dauert, bis Wasserkasten wie gefüllt. Aber auch tropfende Wasserhähne und kleine Rinnsale bei defekten Abb. Wasserzähler 3: Wasserzähler in in Wohnungen Wohnungen sind sind konstruktiv konstruktiveinfacher und unddeshalb deshalb erheblich preiswerter als Hauptwasserzähler. Dafür ihre Genauigkeit erheblich preiswerter als Hauptwasserzähler. Dafür ihre Genauigkeit geringer. Ein vernünftiger wirtschaftlicher Kompromiss, durch das geringer. Ein vernünftiger Eichgesetz wirtschaftlicher toleriert wird. Kompromiss, durch das Eichgesetz toleriert wird. eingebaut werden musste, beginnt eine Messung erst ab 20 Litern Durchfluss in Stunde. Der konstruktiv und technisch wesentlich aufwendigere und damit auch relativ teure Hauptzähler, zur Gesamtwassererfassung verwendet wird, läuft dagegen schon bei einem Durchfluss von 7 Litern pro Stunde an. Während auf einen gerade mal zwei o drei Zapfstellen mit Kleinstdurchflüssen einwirken, es beim Hauswasserzähler dagegen Summe aller Zapfstellen des Hauses. Vereinfacht gesagt erfassen kleinste Wassermengen nicht, wogegen Hauswasserzähler darauf reagiert. Die größten Abweichungen ergeben sich, wenn sehr wenig Wasser durch den Zähler läuft. Das zum Beispiel dann Fall, wenn Einlauf bei WC-Wasserkästen extrem niedrig eingestellt, so dass es fast eine Stunde dauert, bis Wasserkasten wie gefüllt. Aber auch tropfende Wasserhähne und kleine Rinnsale bei defekten WC-Spülungen werden durch preisgünstigen nicht vollständig erfasst, wenn Durchflussmenge bei unter 12 Litern pro Stunde liegt. Das in einzelnen Wohnung nicht viel, Beispiel aber vielen kleinen Durchflüsse in allen Wohnungen summieren Abb. 4: Beispiel für Messfehlerkurve für Messfehlerkurve eines Einstrahl-Flügelrad eines Einstrahl-Flügelradzählers. Vor allem Vor im sich untersten allem so zu im Bereich einer untersten Größe, mit Bereich minimalem mit vomminimalem Durchfluss Hauptzähler Durchfluss (Qmin) einwandfrei führt (Q erfasst wird. min) eine führt Wasserentnahme Schon Wasserentnahme zu dadurch einer verminten ergeben zu einer sich Anzeige verminten einigeam fehlende Wasserzähler. Anzeige Kubikmeter am Wasserzähler. an den Woh- eine nungswasserzählern im Vergleich zum Hauptzähler. und Wirtschaftlichkeit das wichtig - wirtschaftlich kontravertretbaren Genauigkeit Aufwandes zu gewährleen. Mit den Diese heutigen so genannten technischen Eichfehlergrenzen Möglichkeiten liegen es keine für Schwierigkeit, heute üblichen auch bei: so zu konstruieren, dass sie Genauigkeit des Hauswasserzählers erreichen. Natürlich das prinzipiell möglich - Technik dabei nicht das Problem. Ein solcher Was- Kaltwasserzählern +/- 2% im oberen Bereich serzähler wäre aber so teuer, +/-dass 5% imunteren Wassermessung Bereich damit unwirtschaftlich wäre. Kein Hersteller +/- 3% bietet im oberen seinenbereich Kunden einen Wasser- Wasserstrom am geringsten. Die besons günstige Warmwasserzählern horizontale zähler an, beieinbaulage dem man erheblich +/- 5% am im mehr unteren Hauptwasserzähler für Bereich. Messung ausgeben des müsste, als durch Verwendung des Wasserzählers eingespart werden Diese kann. Eichfehlergrenzen Wirtschaftlichkeit aber bestimmen Wasserlieferanten, auch nicht nur am ein Gebot Boilerzulauf-Zähler, Toleranzen, des Energieeinsparungsgesetzes, bei Prüfung des Wasserzählers sonn auch auf aus einem Vernunftgründen staatlich anerkannten zu empfehlen. Prüfstand zulässig sind. Je neu eingebaute Warm- o Kaltwasser- praktisch immer gegeben. Bedingt durch Führung Messtoleranzen zähler Verteilleitungen - egal von welchem im Gebäude Hersteller - erfüllt müssen sewohnungs- wasserzähler sechs wird. Jahren vorschreibt, aber notwendigerweise damit natürliche sehr häufig mechanische vertikal Ver- Vorgaben Das Eichordnung, Eichgesetz, was dasdurch den Austausch Eichmarke von Wasserzählern auf dem Zähler nach garantiert fünf o schleiß nicht zu Fehlmessungen führt, verbindlich einzuhalten. Er- Die Verkehrsfehlergrenze dazu definiert Eichordnung bestimmt dagegen zulässige Fehlergrenzen, maximalen Tole- um gänzend dem ranzen Verbraucher im eingebauten eine größtmögliche Zustand. Die Verkehrsfehlergrenze Genauigkeit innerhalbeines doppelt so hoch wie Eichfehlertoleranz und so dürfen Wasserzähler - im praktischen Einsatz im Rahmen Vorgaben des Eichgesetzes Abb. 4: B allem Wa und das leen. lichen W Kaltwa Warmw Diese Prüfu stand zähle Eicho wird. Die V ranze pelt s im pr bis zu gebn Einbau Für A auch de ge des dann de serstrom baulage am Boil Führung zähler a Hieraus Woh ge hat. Größe Die tec strahlpr werden. und für und nur ein Das n begegn

4 eingebaut werden. Hieraus resultiert wie eine etwas geringere Messempfindlichkeit Der, was eine gewisse Minanzeige zur Folge hat. Größe und Optik Die technisch aufwendigeren Hauswasserzähler nach dem Mehrstrahlprinzip und als Nassläufer können nicht in Wohnungen eingebaut werden. Das leuchtet jedem ein, denn sie sind ganz einfach zu groß und für sen Zweck zu teuer. Mone Bä mit schicken Kacheln und gleichzeitige Verwendung von Hauswasserzählern wären nicht nur ein Anschlag auf den Geldbeutel, sonn auch auf Ästhetik. Das niemandem zuzumuten und es wird Ihnen in Praxis auch nie begegnen. Sind erhebliche Messdifferenzen festzustellen und prüfen Techniker dann im Haus Situation, in vielen Fällen festzustellen, dass gemeinschaftlich genutzte Zapfstellen nicht mit Wasserzählern ausgestattet sind. Dann kann Summe auch nicht dem Ergebnis des Hauptzählers entsprechen. Dieser Aspekt immer zu beachten. Typisch für nicht gemessene Entnahmestellen sind Leitungen zur Gartenbewässerung, zur Gehweg- und Treppenhausreinigung, Abb. 5: Bei vertikalem aber auch Einbau Waschküchen, Fahrradkeller, liegt Flügelradachse horizontal. Dadurch Anlaufempfindlichkeit um ein paar Prozent geringer, als bei dem fast immer horizontal eingebauten Hauptzähler. Heizungsräume und häufig Garagen. Ist Wasserverbrauch ser Entnahmestellen erheblich, dann sind Wasserzähler selbstverständlich Sind erhebliche Messdifferenzen festzustellen und prüfen Techniker dann nachzurüsten im Haus Situation, und Verbrauch in vielen Fällen festzustellen, gesont dass abzurechnen. sind. Dann Handelt kann es Summe sich aber um Entnahmestellen auch gemeinschaftlich genutzte Zapfstellen nicht mit Wasserzählern ausgestattet nicht dem Ergebnis des Hauptzählers entsprechen. Dieser Aspekt immer gemeinschaftlichen zu beachten. Typisch Nutzung für nichtdurch gemessene alle Bewohner Entnahmestellen mit sind Leitungen zur Gartenbewässerung, zur Gehweg- und Treppenhausreinigung, aber auch Waschküchen, Fahrradkeller, Heizungsräu- relativ geringem Verbrauch, sind Wasserzähler nicht me unbedingt und häufig Garagen. nachzurüsten. Klare Regeln dafür gibt es Ist Wasserverbrauch ser Entnahmestellen erheblich, dann sind Wasserzähler selbstverständlich nachzurüsten und Verbrauch gesont abzurechnen. Handelt es sich aber um Entnahmestellen gemeinschaftlichen Nutzung durch alle Bewohner mit relativ gerin- Abb. Bei 5: vertikalem Bei vertikalem Einbau Einbau liegt liegt Flügelradachse Flügelradachse horizontal. horizontal. Dadurch Dadurch Anlaufempfindlichkeit Anlaufempfindlichkeit um um ein ein paar Prozent geringer, als bei dem fast immer horizontal eingebauten Hauptzähler. paar Prozent geringer, als bei dem fast immer horizontal eingebauten Hauptzähler. Sind erhebliche Messdifferenzen festzustellen und prüfen Techniker dann im Haus Situation, in vielen Fällen festzustellen, dass gemeinschaftlich genutzte Zapfstellen nicht mit Wasserzählern ausgestattet sind. Dann kann Summe auch nicht dem Ergebnis des Hauptzählers entsprechen. Dieser Aspekt immer zu beachten. Typisch für nicht gemessene Entnahmestellen sind Leitungen zur Gartenbewässerung, zur Gehweg- und Treppenhausreinigung, aber auch Waschküchen, Fahrradkeller, Heizungsräume und häufig Garagen. Ist Wasserverbrauch ser Entnahmestellen erheblich, dann sind Wasserzähler selbstverständlich nachzurüsten und Verbrauch gesont abzurechnen. Handelt es sich aber um Entnahmestellen gemeinschaftlichen Nutzung durch alle Bewohner mit relativ geringem Verbrauch, sind Wasserzähler nicht unbedingt nachzurüsten. Klare Regeln dafür gibtsind es nicht in - we Regel introckenläufer Verordnungen, mit noch Magnet- in Abb. 6: sind in Regel Trockenläufer mit Magnetkupplung Rechtsprechung. (links). (links). Die Es Die Hauptzähler hat Hauptzähler sich aber aus Wasserversorgungsunternehmen Kostengründen in Praxis sind sind eingespielt, dagegen Nassläufer auf den Einbau (rechts). von Nassläufer Wasserzählern sind genauer, für Allgemeinwasser können aber Wohnungen zu verzichten nicht nicht und eingesetzt senwerden, Verbrauch weil über durch Lichteinfall (Sonne) eine eine Algenbildung im Schauglas nicht vermeidbar wäre. Diese Lichteinwirkung wird bei mit Hauswasserzählern zu verteilen. Bei durch Beurteilung einen abdunkelnden von Messdifferenzen Schutzdeckel verhint. muss ser bei Hauswasserzählern durch einen abdunkelnden Schutzdeckel verhint. Umstand aber beachtet werden und dadurch erklärt sich mancher fehlende Kubikmeter. darf auf den Einbau von Zählern allerdings verzichtet werden. Ab Magnet sind d Woh Algenb bei Ha Abb. 7 Garte nicht Zeitliche - we Abweichungen in Verordnungen, noch in Rechtsprechung. bedeutende Es hat Ursachen sich aber für Messdifferenzen. aus Kostengründen Ein Beispiel: in Die Ablesung Pra- Neben sen technisch bedingten Gründen gibt es aber noch weitere des Wasserwerks am Hauptzähler und Ablesung des Messnstes an den Wohnungszählern werden meens nicht zum gleichen xis eingespielt, auf den Einbau von Wasserzählern für Allgemeinwasser Zeitpunkt gemacht. Aus zu verzichten organisatorischen und Gründen sen können Verbrauch mal mehrere Wochen Unterschied zwischen den beiden Zeitpunkten bestehen. Dadurch eine völlige Übereinstimmung mit zu verteilen. Verbrauchswer- Bei über te nicht möglich, aber auch nicht problematisch, weil differierenden Zeiträume Beurteilung alle Wohnungen von Messdifferenzen betreffen und muss Relation ser untereinan Umstand aber beachtet werden und dadurch erklärt sich dadurch kaum beeinträchtigt wird. Auch Abrechnungszeiträume Wasserlieferanten stimmen mancher meens nicht fehlende mit demkubikmeter. Abrechnungszeitraum für Nebenkosten des Gebäudes überein. Häufig muss man sich mit Verrechnung von Abschlagszahlungen begnügen, weil Wasserwerke fixe Abrechnungstermine 7: Nicht erfasste haben Zapfstellen und in führen Regel zu Differenzen. nicht bereittypisch sind, sich dafür den sind Wün- Abb. Garten- schen und ihrer Garagenleitungen. Kunden anzupassen. Ist Verbrauch Vielleichtser wird Zapfstellen sich das einmal gering, änn, im gebend Schä Nicht a Ursach Ablesu nach d schätz macht, weitere brauch verrech Bede Eine vö und de organis A Wa

5 Abb. 6: sind in Regel Trockenläufer mit Magnetkupplung (links). Die Hauptzähler Wasserversorgungsunternehmen sind dagegen Nassläufer (rechts). Nassläufer sind genauer, können aber in Wohnungen nicht eingesetzt werden, weil durch Lichteinfall (Sonne) eine Algenbildung im Schauglas nicht vermeidbar wäre. Diese Lichteinwirkung wird bei Hauswasserzählern durch einen abdunkelnden Schutzdeckel verhint. Abb. 5: Bei vertikalem Einbau liegt Zeitliche Abweichungen Flügelradachse horizontal. Dadurch Anlaufempfindlichkeit um ein paar Prozent geringer, als bei dem fast immer horizontal eingebauten Hauptzähler. Neben sen technisch bedingten Gründen gibt es aber noch weitere bedeutende Ursachen für Messdifferenzen. Ein Beispiel: Die Ablesung des Wasserwerks Sind erhebliche Messdifferenzen festzustellen und prüfen Techniker dann im Haus Situation, in vielen Fällen festzustellen, dass gemeinschaftlich genutzte Zapfstellen nicht mit Wasserzählern ausge- am Hauptzähler und Ablesung des Messnstes stattet an sind. den Dann Wohnungszählern kann Summe werden meens nicht auch zum nicht dem Ergebnis des Hauptzählers entsprechen. Dieser Aspekt immer gleichen zu beachten. Zeitpunkt Typischgemacht. für nicht gemessene Aus organisatorischen Entnahmestellen sind Leitungen zur Gartenbewässerung, zur Gehweg- und Treppenhausreinigung, aber auch Waschküchen, Fahrradkeller, Heizungsräu- Gründen können auch mal mehrere Wochen Unter- und häufig Abb. 5: meschied zwischen Garagen. Bei vertikalem Einbau liegt den beiden Zeitpunkten bestehen. Flügelradachse horizontal. Dadurch Anlaufempfindlichkeit um ein paar Ist Prozent Wasserverbrauch geringer, als bei demser fast immer Entnahmestellen horizontal eingebauten erheblich, Hauptzähler. dann sinddadurch Wasserzähler selbstverständlich eine völlige Übereinstimmung nachzurüsten und Verbrauch Verbrauchswerte nicht möglich, aber auch nicht problema- gesont abzurechnen. Handelt es sich aber um Entnahmestellen Fehlende gemeinschaftlichen Zähler? Nutzung durch alle Bewohner mit relativ geringem Sind tisch, Verbrauch, erhebliche weil sind Messdifferenzen Wasserzähler differierenden nicht festzustellen unbedingt Zeiträume und nachzurüsten. alle prüfenwohnun- gen betreffen und Relation untereinan dadurch Techniker Klare Regeln dann im dafür Haus gibt Situation, es nicht - we in vielen in Verordnungen, Fällen festzustellen, noch dass in gemeinschaftlich Rechtsprechung. Es genutzte hat sich Zapfstellen aber aus nicht Kostengründen mit Wasserzählern Praxis ausgestattet kaum sind. auf eingespielt, beeinträchtigt Dann den Einbau kann von wird. Summe Wasserzählern für Allgemeinwasser auch zu verzichten nicht dem Ergebnis und sen desverbrauch Hauptzählers überentsprechen. Dieser Aspekt mitimmer Auch zu verteilen. zu beachten. Abrechnungszeiträume Bei Beurteilung Typisch für von nicht Messdifferenzen gemessene Wasserlieferanten Kubikmeter. stimmen aber meens auch Waschküchen, nicht mit Fahrradkeller, dem Abrechnungs- Heizungsräu- Entnahmestellen muss ser Umstand sind Leitungen aber beachtet zur Gartenbewässerung, werden und dadurchzur erklärt Gehweg- sich mancher und Treppenhausreinigung, fehlendme und häufig Garagen. Zeitliche zeitraum Abweichungen für Nebenkosten des Gebäudes überein. Ist Wasserverbrauch ser Entnahmestellen erheblich, dann Neben sind Häufigmuss sen Wasserzähler technisch man selbstverständlich bedingten sich mit Gründen nachzurüsten Verrechnung gibt es aber undnoch Verbrauch von weitere Abschlagszahlungen Wasserwerks gemeinschaftlichen am Hauptzähler Nutzung bedeutende gesont Ursachen abzurechnen. für Messdifferenzen. Handelt sich Einaber Beispiel: um Entnahmestellen Die Ablesung des begnügen, durch und alle weil Ablesung Bewohner Wasserwerke des mitmessn- stesgem an Verbrauch, den Wohnungszählern sind Wasserzähler werden nicht meens unbedingt nicht nachzurüsten. zum gleichen Kla- relativ gerin- Zeitpunkt fixe Abrechnungstermine haben und in Regel nicht re Regeln gemacht. dafür Aus gibt organisatorischen es nicht - we ingründen Verordnungen, könnennoch auch in mal mehrere Rechtsprechung. Wochen Unterschied bereit sind, sich Esden hat sichzwischen Wünschen aber ausden Kostengründen beiden Zeitpunkten ihrer Kunden inanzupas- sen. verzichten möglich, Vielleicht aber und sen wird auch nicht sich Verbrauch problematisch, das einmal über änn, weil differierenden im Moment Praxis bestehen. eingespielt, Dadurch auf den eineeinbau völligevon Übereinstimmung Wasserzählern fürverbrauchswer- te nicht zu Allgemeinwasser Zeiträume mit zu verteilen. alle Wohnungen Bei Beurteilung betreffen und von Messdifferenzen Relation untereinan muss ser dadurch Umstand müssen kaumaber wir beeinträchtigt beachtet aber werden damit wird. und leben dadurch und erklärt sich sich mancher daraus fehlende Kubikmeter. Auch ergebenden Abrechnungszeiträume Differenzen akzeptieren. Wasserlieferanten stimmen meens nicht mit dem Abrechnungszeitraum für Nebenkosten des Zeitliche Abweichungen Gebäudes überein. Häufig muss man sich mit Verrechnung von Abschlagszahlungen Neben sen technisch begnügen, bedingten weil Gründen Wasserwerke gibt es aber fixenoch Abrechnungstermine bedeutende Schätzungen weitere haben Ursachen und für in Messdifferenzen. Regel nicht bereit Ein Beispiel: sind, sichdie den Ablesung Wünschen desihrer Wasserwerks Kunden anzupassen. am Hauptzähler Vielleicht und wird Ablesung sich dasdes einmal Messnstes an den Wohnungszählern werden meens nicht zum än- Nicht ablesbare Wohnungen sind in zunehmendem gleichen Zeitpunkt Maß eine gemacht. weitere Aus organisatorischen Ursache für Gründen Messdifferenzen können auch bei mal mehrere Wochen Unterschied zwischen den beiden Zeitpunkten be- Seite 3 te nicht möglich, aber auch nicht problematisch, weil differierenden Zeiträume gänglich, alle dann Wohnungen werden betreffen Verbrauchswerte und Relation untereinan entwe dadurch kaum beeinträchtigt wird. stehen. Wasserzählern. Dadurch eine Sind völlige Zähler Übereinstimmung bei Ablesung Verbrauchswer- unzu- nach dem Vorjahresverbrauch o dem Hausdurch- Auch Abrechnungszeiträume Wasserlieferanten stimmen meens schnitt nicht eingeschätzt. mit dem Abrechnungszeitraum Schätzungen fürwerden Nebenkosten zwar des so Gebäudes überein. Häufig muss man sich mit Verrechnung von Abschlagszahlungen verbrauchsnah begnügen, wie möglich weil gemacht, Wasserwerke sie fixe ersetzen Abrechnungstermine haben und in Regel nicht bereit sind, sich den Wünschen ihrer Kunden anzupassen. Vielleicht wird sich das einmal dennoch nicht effektive Ablesung und führen zu än- weiteren Differenzen. Kann im nächsten Jahr dann Abb. 6: sind in Regel Trockenläufer mit Magnetkupplung (links). Die Hauptzähler Wasserversorgungsunternehmen sind dagegen Nassläufer (rechts). Nassläufer sind genauer, können aber in Wohnungen nicht eingesetzt werden, weil durch Lichteinfall (Sonne) eine Algenbildung im Schauglas nicht vermeidbar wäre. Diese Lichteinwirkung wird bei Hauswasserzählern durch einen abdunkelnden Schutzdeckel verhint. Abb. Nicht 7: Nicht erfasste erfasste Zapfstellen Zapfstellen führen führen zu Differenzen. zu Differenzen. Typisch dafür sind Garten- Typisch und Garagenleitungen. dafür sind Garten- Istund Verbrauch Garagenleitungen. ser Zapfstellen Ist gering, Verbrauch darf auf den ser Einbau Zapfstellen von Zählern gering, allerdings darf verzichtet auf den Einbau werden. von Zählern allerdings verzichtet werden. n, im Moment müssen wir aber damit leben und sich daraus ergebenden Differenzen akzeptieren. wie ein Verbrauch abgelesen werden, wird er mit Schätzungen Schätzung des Vorjahres verrechnet, wodurch erneut Unterschiede für Messdifferenzen entstehen bei Wasserzählern. können. Sind Zähler bei Nicht ablesbare Wohnungen sind in zunehmendem Maß eine weitere Ursache Ablesung unzugänglich, dann werden Verbrauchswerte entwe nach dem Vorjahresverbrauch o dem Hausdurchschnitt eingeschätzt. Bedeutung Schätzungen für werden Abrechnung zwar so verbrauchsnah wie möglich gemacht, sie ersetzen dennoch nicht effektive Ablesung und führen zu weiteren Eine Abb. 7: Differenzen. völlige Nicht erfasste Übereinstimmung Kann Zapfstellen im nächsten führen zu Differenzen. Jahr dannanzeigewerte Typisch wiedafür ein sind Verbrauch abgelesen darf auf denwerden, Einbau von wird Zählern er mit allerdings Schätzung verzichtetdes werden. Vorjahres Garten- und Garagenleitungen. Ist Verbrauch ser Zapfstellen gering, verrechnet, zwischen wodurch dem Hausund erneut Unterschiede den n entstehen können. n, im Moment müssen wir aber damit leben und sich daraus ergebenden Differenzen für Abrechnung aber auch aus organisatorischen Bedeutung aus technischen, akzeptieren. Eine Gründen, völlige Übereinstimmung nicht möglich. Jetzt Anzeigewerte stellt sich zwischen Frage, dem Hausund Schätzungen den n aus technischen, aber auch aus wie organisatorischen wir mit sen Nicht ablesbare Wohnungen Gründen, Messdifferenzen nicht sindmöglich. in zunehmendem Jetzt stellt Abrechnung Maß sicheine Frage, umgehen, weitere Ursache für damit Messdifferenzen trotzdem ein bei Wasserzählern. gerechtes Ergebnis Sind Zähler für bei alle Ablesung unzugänglich, dann werden Verbrauchswerte entwe Bewohner nach dem Vorjahresverbrauch herauskommt. o Zu oft demwird Hausdurchschnitt fälschlicherweise eingeschätzt. Schätzungen werden zwar so verbrauchsnah wie möglich gemacht, sie ausgegangen, ersetzen dennochdass nicht Messdifferenzen effektive Ablesung und zwingend führen zu davon weiteren Abb. 8: Differenzen. Die Muster Kann Eichmarken im nächsten zeigen, Jahr dassdann eingebauten wie ein Verbrauch abgelesen werden, verwendete wird Zähler er mit muss eine Schätzung ser Marken des besitzen. Vorjahres einen Wasserzähler Abrechnungsfehler den Vorgaben des Eichgesetzes bedeuten entsprechen. müssen. Je Das zu Abrechnungszwecken nicht verrechnet, so, wodurch wenn man erneut beachtet, Unterschiededass entstehen können. Bedeutung für relativen Abrechnung Kostenverteilung nen. Eine völlige Übereinstimmung Anzeigewerte zwischen dem Hausund den n aus technischen, aber auch aus organisatorischen Gründen, nicht möglich. Jetzt stellt sich Frage, Die Muster Abb. 8: Die Eichmarken Muster zeigen, Eichmarken dass zeigen, eingebauten dass eingebauten Wasserzähler den Vorgaben Wasserzähler des Eichgesetzes den Vorgaben entsprechen. des Eichgesetzes Je entsprechen. zu Abrechnungszwecken Je zu verwendete Abrechnungszwecken Zähler muss verwendete eine ser Zähler Marken mussbesitzen. eine ser Marken besitzen. Seite 3

6 Differenzen bei Wassermessung Der Gesamtverbrauch eines Hauptzählers erfasst zu verteilenden Gesamtkosten eines Gebäudes. Der Preis eines Kubikmeters Wasser ergibt sich in Abrechnung aber erst aus Formel: Gesamtkosten divirt durch Summe aller Unterzähler. Dadurch erhöht sich Preis je Kubikmeter Wasser um Fehlmenge und damit trägt je seinen proportionalen Anteil an den Differenzen. Wer einen hohen Verbrauch hat, bezahlt einen höheren Anteil an den Messdifferenzen, wer einen geringen Verbrauch hat, einen entsprechend kleineren. Durch se, übrigens ausnahmslos von allen Abrechnungsunternehmen praktizierte Verteilungsart, entstehen dem Einzelnen auch überhaupt keine Nachteile, weil ses Abrechnungsprinzip für alle Verbraucher im Gebäude gilt. Auch wenn es immer wie vehement gefort wird, es nicht möglich, mit den Kubikmetertarifen Wasserversorgungsunternehmen abzurechnen. Würde man das tun, dann bliebe Vermieter o Verwalter auf einem Teil Wasserkosten sitzen. Wer soll Fehlmenge dann bezahlen? Der Vermieter wohl kaum, denn er bezahlte den am Hauptzähler gemessenen Verbrauch an den Wasserlieferanten und muss nun mit den Messergebnissen aus den Wohnungen wie zu seinem Geld kommen. Erfahrungen Im Regelfall bewegen sich Messdifferenzen in Praxis bis zu 20 %.Wenn alle ungünstigen Bedingungen zusammenkommen gibt es gelegentlich auch Messdifferenzen bis zu 30%. Die Verteilung Gesamtwasserkosten auf Basis des gemessenen Verbrauchs gängige Praxis und auch ganz vernünftig, auch wenn Kubikmeterpreis dann höher, als von den Stadtwerken berechnete. Abb. 9: Hauswasserzähler sind genauer, als. Es aber kaum möglich, se Geräte in Wohnungen zu montieren, weil sie viel zu groß und auch zu teuer für sen Einsatzzweck wären. wie wir mit sen Messdifferenzen in Abrechnung umgehen, damit trotzdem ein gerechtes Ergebnis für alle Bewohner herauskommt. Zu oft wird fälschlicherweise davon ausgegangen, dass Messdifferenzen zwingend einen Abrechnungsfehler bedeuten müssen. Das Hauswasserzähler nicht so, wenn man sind genauer, beachtet, als dass. relativen aber kaum Kostenverteilung möglich, se Geräte nen. in Der Wohnungen Gesamtverbrauch zu montieren, eines Es Hauptzählers weil sie viel erfasst zu groß zu und verteilenden auch zu teuer Gesamtkosten für sen Einsatzzweck eines Gebäudes. Der Preis eines Kubikmeters Wasser ergibt sich in Abrech- wären. nung aber erst aus Formel: Gesamtkosten divirt durch Summe aller Unterzähler. Dadurch erhöht sich Preis je Kubikmeter Wasser um Fehlmenge und damit trägt je seinen proportionalen Abb. 10: Auch Auch wenn wenn Wasserzähler Kubikmetermengen anzeigen, werden sie doch sie als Verteilgeräte doch als Verteilgeräte verwendet. verwendet. So trägt je So trägt Nutzer je seinen Nutzer Anteil seinen an den Anteil Messdifferenzen an den Messdifferenzen und Wasserkosten und Wasserkosten werden gerecht werden verteilt. gerecht verteilt. Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG Nikolaus-Otto-Straße 25 Anteil an d nen höher brauch hat Durch s men prakti haupt kein braucher im fort wird versorgung bliebe sitzen. We kaum, den an den Wa den Wohn Erfahrun Im Regelfa 20 %. Wen gelegentlic samtwasse Wohnungs auch wenn werken be ser Form a gericht Ma (DWW 92 In sem richts Brau nur eine M mieter bände laufen geg publizisc haltbare U Differenze ser sind n torische G Messfehle viel zu teu ausstattun hat let brauch zu handenen sicherte B Abrechnu fekt W lung wird tigt und is ziehbarer Ergänzende Wasserzähl Wasserkost Mai 2000, A Bonn-Bad G Wärme- und Februar 199 Wasserzähl Ausgabe 17

7 Dass das so vernünftig und richtig, wurde in ser Form auch schon von den Gerichten entschieden, z. B. vom Amtsgericht Mannheim (AZ 10 C 390/93) und vom Amtsgericht Dortmund (DWW ). In sem Zusammenhang muss aber auch das Urteil des Landgerichts Braunschweig erwähnt werden, das 1998 unverständlicherweise nur eine Messdifferenz von maximal 20 % zuließ. Hier hatte Vermieter Fehlmenge dann vollständig selbst zu bezahlen. Die Verbände Wasserversorgungswirtschaft und Wasserzählerhersteller laufen gegen ses Urteil Sturm, was aber erfahrungsgemäß nicht publizische Wirkung hat, wie das spektakuläre und fachlich nicht haltbare Urteil. Differenzen bei Verbrauchsmessung für Warmund Kaltwasser sind nicht ungewöhnlich und durch technische und organisatorische Gründe zu erklären. Es wäre technisch zwar möglich, den Messfehler zu reduzieren, dann wird Wassererfassung aber viel zu teuer und damit unwirtschaftlich. Durch gleiche Messausstattung in allen Wohnungen relativiert sich Fehler und je hat letzten Endes den richtigen Anteil am Gesamtwasserverbrauch zu bezahlen. Entscheidend vielmehr, dass mit vorhandenen und gesetzlich anerkannten Technik eine rechtlich gesicherte Basis für eine wirtschaftliche und verursachergerechte Abrechnung Wasserkosten gegeben. Der gewünschte Effekt Wassereinsparung und verbrauchsgerechten Verteilung wird durch Messdifferenzen überhaupt nicht beeinträchtigt und lediglich ein kosmetischer, aber durchaus nachvollziehbarer und erklärlicher Fehler. Ergänzende Literaturhinweise zum Thema Messdifferenzen bei Wasserzählern: Besonheiten bei verbrauchsgerechten Wasserkostenabrechnung, Sondruck aus 'Die Heizkostenabrechnung', Mai 2000, Arbeitsgemeinschaft Heizund Wasserkostenverteilung e.v., Bonn-Bad Godesberg. Mietrechtliche Probleme beim Einbau und Betrieb von Wärme- und Wasserzählern, WM Wohnungswirtschaft und Mietrecht, Februar 1998, Assessor Dietmar Wall, Köln. Messdifferenzen bei Wasserzählern, Sanitär-, Heizungs-, Klima und Klempnertechnik SBZ, Ausgabe 17/95, Dipl.-Ing. Manfred Jutte, TWS-Stuttgart. 0706DE004 ZENNER International GmbH & Co. KG Römerstadt 4 D Saarbrücken Telefon Telefax Internet Alles, was zählt.

Differenzen in der Heizkostenabrechnung

Differenzen in der Heizkostenabrechnung Differenzen in der Heizkostenabrechnung 1. Zwischen dem Hauptzähler und der Summe der Nebenzähler, hier: Wärmezähler Der Hauptzähler ist bei der Heizkostenabrechnung häufig ein Gaszähler oder Ölzähler.

Mehr

Modernste Verbrauchserfassung mit Funktechnologie Funksystem symphonic sensor net

Modernste Verbrauchserfassung mit Funktechnologie Funksystem symphonic sensor net Modernste Verbrauchserfassung mit Funktechnologie Funksystem symphonic sensor net Systemtechnik Funk Sie zahlen nur, was Sie verbraucht haben Das ista Funksystem symphonic sensor net macht s möglich: Ihre

Mehr

Die Verbrauchsanalyse zur Verbrauchsabhängigen Abrechnung

Die Verbrauchsanalyse zur Verbrauchsabhängigen Abrechnung EnergieManagement Die Verbrauchsanalyse zur Verbrauchsabhängigen Abrechnung Verbrauch analysieren - Kosten senken Die Verbrauchsanalyse Ihre Minol-Verbrauchsanalyse kommt mit der Abrechnung Übrigens Die

Mehr

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur verbrauchsabhängigen Abrechnung

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur verbrauchsabhängigen Abrechnung FAQ - Häufig gestellte Fragen zur verbrauchsabhängigen Abrechnung Wir helfen Ihnen und geben Antworten In der Liste der häufig gestellten Fragen, finden Sie Antworten zu vielen Bereichen rund um die Abrechnung

Mehr

Heiz- und Betriebskostenservice

Heiz- und Betriebskostenservice Heiz- und Betriebskostenservice Messen, auswerten, abrechnen wie kann ich das optimieren? Wenn es um das Ablesen von Verbrauchswerten geht, punktet die Funkablesung. Das spart Ihnen Zeit, Nerven und schont

Mehr

Erläuterungen zu Ihrer Wärmerechnung

Erläuterungen zu Ihrer Wärmerechnung Wärmerechnung Erläuterungen zu Ihrer Wärmerechnung Damit Ihre Rechnung verständlicher und übersichtlich für Sie wird, haben wir unser Rechnungsformular überarbeitet. Die wichtigsten Positionen der Rechnung

Mehr

Schweizerischer Verband für Wärmeund Wasserkostenabrechnung Association suisse pour le décompte des frais de chauffage et d eau Associazione Svizzera

Schweizerischer Verband für Wärmeund Wasserkostenabrechnung Association suisse pour le décompte des frais de chauffage et d eau Associazione Svizzera Schweizerischer Verband für Wärmeund Wasserkostenabrechnung Association suisse pour le décompte des frais de chauffage et d eau Associazione Svizzera per il Conteggio dei Costi di Riscaldamento e Acqua

Mehr

- NEWS. Forschungs-Informations-Austausch Fachinstitut Gebäude-Klima e. V. www.fia-news.de

- NEWS. Forschungs-Informations-Austausch Fachinstitut Gebäude-Klima e. V. www.fia-news.de - NEWS Forschungs-Informations-Austausch Fachinstitut Gebäude-Klima e. V. www.fia-news.de Gefördert vom Bundesministerium 34. Ausgabe, Mai 2006 für Wirtschaft und Technologie Projektvorstellung eines Forschungsvorhabens,

Mehr

Aufstellung der Gesamtkosten

Aufstellung der Gesamtkosten HGH Service & Abrechnungen GmbH Berliner Straße 120 10713 Berlin Telefon: 030-3384391-00 Telefax: 030-3384391-24 HGH Service & Abrechnungen GmbH-Berliner Straße 120-10713 Berlin Hausverwaltung Manfred

Mehr

Lexikon der Heizkostenabrechnung

Lexikon der Heizkostenabrechnung Lexikon der Heizkostenabrechnung Kurz und knapp das Wichtigste Lexikon der Heizkostenabrechnung Die Heizkostenabrechnung: Ein Buch mit sieben Siegeln? Bestimmt nicht. Die technischen und rechtlichen Vorgaben

Mehr

Energie sparen als Mieter

Energie sparen als Mieter Energie sparen als Mieter Allein in den letzten zehn Jahren haben sich die Energiekosten verdoppelt. Längst sind die Heizkosten zur zweiten Miete geworden. Mieter haben meist keine Möglichkeit, die Kosten

Mehr

Ratgeber Mietrecht. Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart

Ratgeber Mietrecht. Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Ratgeber Mietrecht Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Inhaltsverzeichnis 1. Voraussetzung einer Nebenkostenabrechnung 2. Form einer

Mehr

Hier sehen Sie Ihren direkten Ansprechpartner mit sämtlichen Kontaktdaten. Hier finden Sie Ihre Angaben zum Verbrauch bzw. zur Verbrauchsstelle.

Hier sehen Sie Ihren direkten Ansprechpartner mit sämtlichen Kontaktdaten. Hier finden Sie Ihre Angaben zum Verbrauch bzw. zur Verbrauchsstelle. Erläuterung Rechnung und Gebührenbescheid Kundennummer: Unsere Kunden sind für uns zwar keine Nummern, aus verwaltungstechnischen Gründen ist eine solche namentliche Zuordnung allerdings notwendig. Bitte

Mehr

1. SEITE MUSTERRECHNUNG

1. SEITE MUSTERRECHNUNG 1. SEITE MUSTERRECHNUNG 1 1 Anhand der Kunden- und Rechnungsnummer können Ihre persönlichen Daten eindeutig zugeordnet werden. Bitte halten Sie diese stets bei Anfragen bereit. Unsere Mitarbeiter werden

Mehr

die Softwarelösung für Ihre Externe Verbrauchsabrechnung von Data Service GmbH Riesa

die Softwarelösung für Ihre Externe Verbrauchsabrechnung von Data Service GmbH Riesa die Softwarelösung für Ihre Externe Verbrauchsabrechnung von Data Service GmbH Riesa VORTEILE: Flexibilität durch modularen Aufbau Effizientere Datengewinnung Erhöhung des Mieterservice Senkung der Nebenkosten

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

Elektrische Energie, Arbeit und Leistung

Elektrische Energie, Arbeit und Leistung Elektrische Energie, Arbeit und Leistung Wenn in einem Draht ein elektrischer Strom fließt, so erwärmt er sich. Diese Wärme kann so groß sein, dass der Draht sogar schmilzt. Aus der Thermodynamik wissen

Mehr

Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012

Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012 Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012 Viele Verbraucher haben im Spätsommer/Herbst 2008 mit der RWE Westfalen- Weser-Ems AG (RWE) Gaslieferverträge zu einem Festpreis mit der Bezeichnung RWE Erdgas 2011 abgeschlossen.

Mehr

Informationen für Verwender von Messgeräten zur Anzeigepflicht nach 32 MessEG seit dem 01.01.2015 (Stand: 10.04.2015)

Informationen für Verwender von Messgeräten zur Anzeigepflicht nach 32 MessEG seit dem 01.01.2015 (Stand: 10.04.2015) Informationen für Verwender von Messgeräten zur Anzeigepflicht nach 32 MessEG seit dem 01.01.2015 (Stand: 10.04.2015) Kurzinfo Was muss ich als Messgeräteverwender seit dem 01.01.2015 bezüglich der Anzeigepflicht

Mehr

Fragen und Antworten zur Ablesung. Verbrauchswerteermittlung

Fragen und Antworten zur Ablesung. Verbrauchswerteermittlung Fragen und Antworten zur Ablesung Verbrauchswerteermittlung Die Ermittlung von geprüften Verbrauchswerten Liebe Mieterin, lieber Mieter, sicher haben Sie sich schon oft Fragen rund um die Erfassung Ihrer

Mehr

Abrechnungen erstellen: Heizkostenabrechnung

Abrechnungen erstellen: Heizkostenabrechnung Abrechnungen erstellen: Heizkostenabrechnung Die Heizkostenabrechnungen erstellen! Worauf muss geachtet werden und wie gehe ich am besten vor? Sie haben nun sämtliche Abgaben hinterlegt und alle, den Abrechnungszeitraum

Mehr

Gute Ideen sind einfach:

Gute Ideen sind einfach: SWE Wärme compact Gute Ideen sind einfach: Ihre neue Heizung von uns realisiert. Der Heizvorteil für Clevere. SWEWärme compact : Ihr Heizvorteil Wir investieren in Ihre neue Heizung. Eine neue Heizung

Mehr

Ergänzende Bedingungen StromGVV

Ergänzende Bedingungen StromGVV Ergänzende Bedingungen StromGVV Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Eschwege GmbH zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

SN+ MID N E U H E I T MID R=160 MASTER C + früher C-Klasse. Wassermessung

SN+ MID N E U H E I T MID R=160 MASTER C + früher C-Klasse. Wassermessung Von der Messung zum Informationsmanagement Wassermessung MASTER C + Einstrahl-Flügelradwasserzähler DN25, DN32, DN40 MID R 160 SN+ Master C + ist ein trockenlaufender Einstrahl-Flügelradwasserzähler zur

Mehr

Rechtspfleger in der Zwangsversteigerungsabteilung

Rechtspfleger in der Zwangsversteigerungsabteilung Sicher habt Ihr schon mal von einem Gericht gehört. Der Ort, wo die Richter entscheiden, ob zum Beispiel ein Dieb ins Gefängnis muss. Gerichte haben aber sehr viel mehr Aufgaben. Die Mitarbeiter sind zum

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN

KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN KOMPLETTER WÄRME-SERVICE FÜR RATINGEN IHRE HEIZUNG KOSTET? UNSER WÄRMESERVICE SPART! Greift Ihnen Ihre Heizung auch ständig in die Tasche? Dann kommt sie wohl noch aus einer Zeit, als man sich über Energiekosten

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt.

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Für Neugierige die es genau wissen wollen Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Stellen Sie sich vor, Sie werden unabhängig von den Stromkonzernen und

Mehr

Alle Infos auf einen Blick Hinweise zu Ihrer Rechnung

Alle Infos auf einen Blick Hinweise zu Ihrer Rechnung Alle Infos auf einen Blick Hinweise zu Ihrer Rechnung Sparen und gewinnen! Werden Sie Stromsparer! Jetzt Strom sparen und in mehrfacher Hinsicht profitieren. Senken Sie Ihren Verbrauch im Vergleich zur

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

Vermieten ohne Kaution kann so sicher sein...

Vermieten ohne Kaution kann so sicher sein... Die Mietkaution für mehr Freiheit Vermieten ohne Kaution kann so sicher sein... der starke Mietpartner Die Kautionsbürgschaft von EuroKaution Mit EuroKaution spare ich eine Menge bietet privaten und gewerblichen

Mehr

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt.

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. LSW Hausschutz Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. 24-stunden soforthilfe 05361 189-289 LSW Hausschutz Hermannstraße 3 33602 Bielefeld E-Mail: hausschutz@lsw.de Web:

Mehr

Prinzip der Inertisation / Überlagerung

Prinzip der Inertisation / Überlagerung Prinzip der Inertisation / Überlagerung Standard Anwendung Überströmventil Typ LPS oder ZM-B Niederdruck Reduzierventil Typ LPR oder ZM-R 40 mbar g Ins Freie N 2 2 bar g 20 mbar g www.zimmerli-inert.com,

Mehr

22. Habe ich eine Widerspruchs-/ Widerrufsfrist?... 7 23. Wann kann ich kündigen?... 7

22. Habe ich eine Widerspruchs-/ Widerrufsfrist?... 7 23. Wann kann ich kündigen?... 7 FAQ - Online-Produkt & Kundenportal (Stand 31.08.2012) Vertragsabschluss / Anmeldung Inhalt 1. Was ist energie21.online?... 2 2. Welche Angaben benötigen die Stadtwerke Leipzig in jedem Fall von mir?...

Mehr

Standard-Brief zum Thema Leasing

Standard-Brief zum Thema Leasing Dezember 2002 ACHTUNG: Seit dem 1.1.2003 gilt für neu abgeschlossene Leasingverträge das Konsumkredit-Gesetz. Leasingverträge, die nach dem 1. Januar 2003 abgeschlossen werden, können nicht mehr nach Mietrecht

Mehr

Firmenpräsentation IHV Wolfgang Maultzsch

Firmenpräsentation IHV Wolfgang Maultzsch Firmenpräsentation IHV Wolfgang Maultzsch Seite 1 von 23 Unser Maßstab - ist Ihre Zufriedenheit! Gegründet wurde das Unternehmen 1993 Firmengebäude mit Parkplätzen Im Bereich der Versicherung sind 3 Mitarbeiterinnen

Mehr

Praxiserfahrungen beim Einsatz von Sensoren zur Anlagenüberwachung

Praxiserfahrungen beim Einsatz von Sensoren zur Anlagenüberwachung Praxiserfahrungen beim Einsatz von Sensoren zur Anlagenüberwachung wer sind wir gustav-meyer-allee 25 geb. 12, 13355 berlin 3 Geschäftsführer + 10 Angestellte (keine gewerblichen Mitarbeiter) Ausgründung

Mehr

Mietrecht; gefühltes, richtiges, falsches und mediales Mietrecht. Mietrecht; Betriebskostenabrechnung nach dem In-Prinzip?

Mietrecht; gefühltes, richtiges, falsches und mediales Mietrecht. Mietrecht; Betriebskostenabrechnung nach dem In-Prinzip? Newsletter Immobilien-, Miet- und Wohnungseigentumsrecht 3. März 2008 Liebe Leserin, lieber Leser, in unserer heutigen Ausgabe wollen wir uns vor allem zwei aktuellen Entscheidungen aus dem Mietrecht widmen.

Mehr

Prozesseinheit II 2004/05 Heiz- und Nebenkostenabrechnung. 1. Planung 2. 1.1 Meine Prioritäten 2 1.2 Mindmap 2. 2. Stichwörter zum Thema 3+4

Prozesseinheit II 2004/05 Heiz- und Nebenkostenabrechnung. 1. Planung 2. 1.1 Meine Prioritäten 2 1.2 Mindmap 2. 2. Stichwörter zum Thema 3+4 Inhaltsverzeichnis 1. Planung 2 1.1 Meine Prioritäten 2 1.2 Mindmap 2 2. Stichwörter zum Thema 3+4 3. Erstellen einer Heiz- und Nebenkostenabrechnung 5 3.1 Was ist eine Heiz- und Nebenkostenabrechnung?

Mehr

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Wasserwirtschaft in Deutschland Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Öffentliche Abwasserbeseitigung in Zahlen (211) Abwasserbehandlungsanlagen: knapp 1. Behandelte Abwassermenge: 1,1 Mrd. m 3 (5,2 Mrd.

Mehr

enercity Gas Allgemeine Preise

enercity Gas Allgemeine Preise enercity Gas Allgemeine Preise Preise gültig ab 01.10.2012 Die Stadtwerke Hannover AG im Folgenden enercity genannt bietet die Versorgung in Niederdruck zu folgenden Allgemeinen Preisen an: Die Versorgung

Mehr

(Foto: Stadtplanung/Pertlwieser)

(Foto: Stadtplanung/Pertlwieser) Es lohnt sich, in Linz zu leben. Im Vergleich der österreichischen Landeshauptstädte kann Linz mit den niedrigsten Kosten für Energie und Infrastruktur punkten. (Foto: Stadtplanung/Pertlwieser) Christian

Mehr

Strom für Gewerbekunden. heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen.

Strom für Gewerbekunden. heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen. Strom für Gewerbekunden heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen. 2 Strom Gewerbe Stadtwerke Heidelberg Energie Wir setzen die Wirtschaft unter

Mehr

Wortschatz zum Thema: Wohnen

Wortschatz zum Thema: Wohnen 1 Wortschatz zum Thema: Wohnen Rzeczowniki: das Haus, die Häuser das Wohnhaus das Hochhaus das Doppelhaus die Doppelhaushälfte, -n das Mietshaus das Bauernhaus / das Landhaus das Mehrfamilienhaus das Sommerhaus

Mehr

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK!

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK! BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK! 2 Sehr geehrte Mieterin, sehr geehrter Mieter, Betriebs- und Heizkostenabrechnungen wurden in den letzten Jahren durch zahlreiche gesetzliche Änderungen

Mehr

Elementar-Versicherung. Alles bestens. Die NV leistet schnelle Hilfe im Schadenfall! nv Elementar

Elementar-Versicherung. Alles bestens. Die NV leistet schnelle Hilfe im Schadenfall! nv Elementar Elementar-Versicherung Alles bestens. Die NV leistet schnelle Hilfe im Schadenfall! nv Elementar Das Klima ändert sich, Unwetter nehmen zu. Sturm Kyrill oder Sommerhochwasser an der Elbe: In den vergangenen

Mehr

Tarifblatt gültig ab 1. Januar 2014 Niederspannungskunden

Tarifblatt gültig ab 1. Januar 2014 Niederspannungskunden Haushaltkunden und Kleingewerbe Dieser Tarif gilt für Haushaltungen, elektrische Heizungen, Wärmepumpen und Kleingewerbe, welche nicht leistungsintensive Verbraucher sind (z.b. Büros). Wo der Strom für

Mehr

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR ÜBERSICHT - Technik BHKW - Energieeffizienz im Vergleich - Finanzierung des Projekts - Besonderheiten der

Mehr

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht?

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Umfrage der INVERTO AG Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Köln, Januar 2014 Inhaltsverzeichnis Ziele der Umfrage 3 Management Summary 4 Studiendesign 6 Praxis im Marketing-Pitch 11 INVERTO AG Umfrage

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

ILFT Ihr Einkommen zu schützen.

ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Erwerbsunfähigkeitsversicherung EGO Basic betrieblicher Schutz www.hdi.de ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Einkommensschutz mit Hilfe des Chefs. Es steht außer Frage: Ihr Einkommen ist die Basis, die Ihrem

Mehr

Einkaufsführer Hausverwaltung Was Sie bei Suche und Auswahl Ihres passenden Verwalters beachten sollten

Einkaufsführer Hausverwaltung Was Sie bei Suche und Auswahl Ihres passenden Verwalters beachten sollten Sie suchen einen Verwalter für Ihre Immobilie: Egal ob Eigentümergemeinschaft einzelne Eigentumswohnung Miet- oder Gewerbeobjekt oder vielleicht nur eine einzelne Dienstleistung Was Sie dabei wissen und

Mehr

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung Die neue Heizung 07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER Die neue Heizung Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung im wirtschaftlichen Vergleich liegt der fossile Brennstoff Gas knapp vor den

Mehr

Management von gemeinnützigen Wohnbauträgern

Management von gemeinnützigen Wohnbauträgern Management von gemeinnützigen Wohnbauträgern Praxisarbeit des Lehrgangs Management für gemeinnützige Wohnbauträger Zürich, 03. März 2015 Problematik der Ertragswertschätzung bei gemeinnützigen Wohnbauträgern

Mehr

Ich drehe das Licht ab, wenn ich es nicht brauche. Ich ziehe lieber einen Pullover an, damit ich zu Hause nicht so viel heizen muss.

Ich drehe das Licht ab, wenn ich es nicht brauche. Ich ziehe lieber einen Pullover an, damit ich zu Hause nicht so viel heizen muss. Ich wasche die Wäsche erst dann, wenn die Waschmaschine voll ist. Ich drehe das Licht ab, wenn ich es nicht brauche. Ich gebe immer einen eckel auf den Kochtopf, damit keine Energie verloren geht. 1 2

Mehr

Ihr-EnergieKostenEinsparer.de informiert:

Ihr-EnergieKostenEinsparer.de informiert: Allgemeine Informationen (Strom Privatkunden) Jetziger Versorger: Wer beliefert mich mit Strom, wenn ich noch nie gewechselt habe? In diesem Fall werden Sie vom so genannten Grundversorger beliefert. Dabei

Mehr

Anlage zur Mehr- Mindermengenabrechnung Strom der SW Kiel Netz GmbH

Anlage zur Mehr- Mindermengenabrechnung Strom der SW Kiel Netz GmbH Anlage zur Mehr- Mindermengenabrechnung Strom der SW Kiel Netz GmbH 1. Einführung... 2 2. Gesetzlicher Rahmen... 2 3. Ermittlung der Mehr- und Mindermengen bei der Sparte Strom... 3 3.1 Abgrenzung der

Mehr

Informationen zur verbrauchsabhängigen Heiz- und Wasserkostenabrechnung. So können Sie Energie sparen und die Umwelt schonen

Informationen zur verbrauchsabhängigen Heiz- und Wasserkostenabrechnung. So können Sie Energie sparen und die Umwelt schonen Informationen zur verbrauchsabhängigen Heiz- und Wasserkostenabrechnung So können Sie Energie sparen und die Umwelt schonen Wärme- und Wasserkostenabrechnung Der sorgfältige Umgang mit Wärme und Wasser

Mehr

Musterbriefe Kreditbearbeitungsgebühren

Musterbriefe Kreditbearbeitungsgebühren Musterbriefe Kreditbearbeitungsgebühren Über die Rechtslage informiert test.de unter www.test.de/kreditgebuehren. Für die folgenden Mustertexte gilt: Suchen Sie den für Ihren Fall passenden Mustertext

Mehr

Fragen und Antworten zum zeitvariablen Tarif DuoPlus von Energie SaarLorLux

Fragen und Antworten zum zeitvariablen Tarif DuoPlus von Energie SaarLorLux Fragen und Antworten zum zeitvariablen Tarif DuoPlus von Energie SaarLorLux 1. Was ist DuoPlus? DuoPlus ist der neue, zeitvariable Stromtarif der Energie SaarLorLux, der am späten Abend und nachts billiger

Mehr

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft

Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft www.immobilienscout24.de Newsletter Q4/2014 für die Wohnungswirtschaft Der Marktführer: Die Nr. 1 rund um Immobilien Editorial Heute freue ich mich, Ihnen den Newsletter für das vierte Quartal 2014 zu

Mehr

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf.

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. 500 Wärme-Bonus Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. Erneuern Sie Ihre alte Heizung nachhaltig. Wünschen Sie sich eine neue Heizung, weil Ihre alte

Mehr

Moderne Methoden des Projektmanagements in der Entwicklung. Wir machen zukunftsfähig

Moderne Methoden des Projektmanagements in der Entwicklung. Wir machen zukunftsfähig Moderne Methoden des Projektmanagements in der Entwicklung Wir machen zukunftsfähig Moderne Projektmanagementansätze, die in der Praxis funktionieren Teamorientierte Stage-Gate-Ansatz Agiles Projektmanagement

Mehr

German Green City Index

German Green City Index German Green City Index Präsentation der Ergebnisse Emily Jackson Regional Director, Business Research Economist Intelligence Unit Herausforderungen der Urbanisierung 74% der Deutschen leben bereits in

Mehr

Persönliche Daten der Beteiligten (soweit nicht oben bereits angegeben)

Persönliche Daten der Beteiligten (soweit nicht oben bereits angegeben) Bitte senden Sie uns Ihre Angaben via email an: beratungonline@anwaltonline.com Daten für Unterhaltsberechnungen. Damit Unterhaltsansprüche zuverlässig berechnet werden können, ist es unbedingt erforderlich,

Mehr

Ihr-EnergieKostenEinsparer.de informiert:

Ihr-EnergieKostenEinsparer.de informiert: Allgemeine Informationen (Gas Privatkunden) Jetziger Versorger: Wer beliefert mich mit Gas, wenn ich noch nie gewechselt habe? In diesem Fall werden Sie vom so genannten Grundversorger beliefert. Das übernimmt

Mehr

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Jede Hauszentral- oder Etagenheizung verfügt über zumindest eine Umwälzpumpe, die die Wärme von der Heizung

Mehr

Betrieblicher PKW leasen oder kaufen? Welche Alternative ist günstiger? Wir machen aus Zahlen Werte

Betrieblicher PKW leasen oder kaufen? Welche Alternative ist günstiger? Wir machen aus Zahlen Werte Betrieblicher PKW leasen oder kaufen? Welche Alternative ist günstiger? Wir machen aus Zahlen Werte Bei der Anschaffung eines neuen PKW stellt sich häufig die Frage, ob Sie als Unternehmer einen PKW besser

Mehr

CORONA ER ELEKTRONISCHE ZÄHLER MEHRSTRAHL

CORONA ER ELEKTRONISCHE ZÄHLER MEHRSTRAHL ANWENDUNG Vollelektronischer Kompaktwasserzähler mit Flügelradabtastung zur Erfassung von Volumendaten. Hochpräzise Erfassung abrechnungsrelevanter Daten für Mediumstemperaturen bis 90 C. MERKMALE 4 Eingebautes

Mehr

ista Services für Energie, Wasser und Komfort.

ista Services für Energie, Wasser und Komfort. ista Services für Energie, Wasser und Komfort. Dienstleistungen für die Wohnungswirtschaft www.ista-swiss.ch Energieservice Willkommen Willkommen in der Zukunft willkommen bei ista Sie sind Hauseigentümer,

Mehr

bau. werk Gewinn für Umwelt, Gesellschaft und Gemeinde: das Passivhaus der modernste Baustandard Architekt Dipl.-Ing. Gerrit Horn

bau. werk Gewinn für Umwelt, Gesellschaft und Gemeinde: das Passivhaus der modernste Baustandard Architekt Dipl.-Ing. Gerrit Horn Energie bewusst gestalten Gewinn für Umwelt, Gesellschaft und Gemeinde: das Passivhaus der modernste Baustandard Architekt Dipl.-Ing. Gerrit Horn Zimmermeister, Kaiserslautern, Mackenbach ö.b.u.v. Sachverständiger

Mehr

Kapitel 1 So lege ich mein Haushaltsbuch an

Kapitel 1 So lege ich mein Haushaltsbuch an Kapitel 1 So lege ich mein Haushaltsbuch an In diesem ersten Kapitel dreht sich alles um das Haushaltsbuch. Sie erfahren, wofür Sie ein Haushaltsbuch überhaupt brauchen. Wie legen Sie es an und wie erfassen

Mehr

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen.

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. 2 trink clever und frisch einfache Bedienung. ansprechendes design. erfrischung auf KnoPfdrucK Von still oder

Mehr

SERVICEINFORMATION für Vermieter und Verwalter. Abrechnung Online einfach, schnell, komfortabel. Sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrer Abrechnung.

SERVICEINFORMATION für Vermieter und Verwalter. Abrechnung Online einfach, schnell, komfortabel. Sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrer Abrechnung. SERVICEINFORMATION für Vermieter und Verwalter ern! Vorteile sich Jetzt online Abrechnung Online einfach, schnell, komfortabel. Sparen Sie Zeit und Geld bei Ihrer Abrechnung. UNSER SERVICE Unnötige Schreibarbeit

Mehr

Energieberatung. Beratung Konzept Planung Begleitung Förderungen Zuschüsse DIE ZUKUNFT ÖKOLOGISCH VORBILDLICH. Fragen rund um den Energieausweis

Energieberatung. Beratung Konzept Planung Begleitung Förderungen Zuschüsse DIE ZUKUNFT ÖKOLOGISCH VORBILDLICH. Fragen rund um den Energieausweis Beratung Konzept Planung Begleitung Förderungen Zuschüsse DIE ZUKUNFT ÖKOLOGISCH VORBILDLICH Fragen rund um den Energieausweis Energieausweis nach EnEV 2009 Bei Vermietung oder Veräußerung eines Gebäudes

Mehr

Wertminderung. Ruhkopf/Sahm 10% - 30% 31% - 60% 61% - 90% Zulassungsjahr 1 5% 6% 7% Zulassungsjahr 2 4% 5% 6% Zulassungsjahr 3 3% 4% 5% Wertminderung

Wertminderung. Ruhkopf/Sahm 10% - 30% 31% - 60% 61% - 90% Zulassungsjahr 1 5% 6% 7% Zulassungsjahr 2 4% 5% 6% Zulassungsjahr 3 3% 4% 5% Wertminderung Wertminderung Wurde ein Fahrzeug bei einem Autounfall beschädigt, muss der Eigentümer diese Tatsache bei einem Weiterverkauf des Kraftfahrzeugs offen legen. Selbst wenn das Fahrzeug nach dem Autounfall

Mehr

Metrohm Software Care. Sicherheit und Produktivität durch regelmässige Wartung

Metrohm Software Care. Sicherheit und Produktivität durch regelmässige Wartung Metrohm Software Care Sicherheit und Produktivität durch regelmässige Wartung Metrohm Software Care eine Investition, die sich lohnt 02 Metrohm Software Care ist die perfekte Ergänzung zu Ihrem Metrohm

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

Etwas Bauphysik. Auszüge von Dipl.-Ing. (fh) Martin Denk aus Richtig bauen von Prof. Dr.-Ing. habil. C. Meier

Etwas Bauphysik. Auszüge von Dipl.-Ing. (fh) Martin Denk aus Richtig bauen von Prof. Dr.-Ing. habil. C. Meier Etwas Bauphysik Auszüge von Dipl.-Ing. (fh) Martin Denk aus Richtig bauen von Prof. Dr.-Ing. habil. C. Meier Welche Konsequenzen entstehen aufgrund der Erfahrungen des Beispielobjektes Gäßler in Bezug

Mehr

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis.

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis. Fragen und Antworten rund um den Strompreis. 0bb0on 1 us! We fos auf Mehr Inite 9 Se Kraftwerksauslastungen, die Bewegungen an der Strombörse Warum ändert sich mein Strompreis? Wir möchten Ihnen zuverlässige

Mehr

tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle...

tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle... tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle... Einfache und effektive Software für Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle auf tallycard+ und tallybee System

Mehr

Energie-Trendmonitor 2014

Energie-Trendmonitor 2014 Energie-Trendmonitor 14 Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken die Bundesbürger? Umfrage INHALT STIEBEL ELTRON Energie-Tendmonitor 14 Thema: Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken

Mehr

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1.

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1. Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 44 ff. In Kraft getreten am 1. September 2000 6 Kredite (1) Bei Krediten sind als Preis die Gesamtkosten als jährlicher

Mehr

Energiebilanz nach Einbau eines Brennwertheizgerätes und einer Solaranlage für Warmwasserbereitung

Energiebilanz nach Einbau eines Brennwertheizgerätes und einer Solaranlage für Warmwasserbereitung Energiebilanz nach Einbau eines Brennwertheizgerätes und einer Solaranlage für Warmwasserbereitung Gebäudegröße 110 m² Baujahr 1972, Reihenendhaus mit Flachdach und Teilunterkellerung, Lage Hannover, 2

Mehr

1. Das vom Transportkunden zu entrichtende Entgelt nach 9 des Lieferantenrahmenvertrages setzt sich je Ausspeisepunkt zusammen aus:

1. Das vom Transportkunden zu entrichtende Entgelt nach 9 des Lieferantenrahmenvertrages setzt sich je Ausspeisepunkt zusammen aus: Anlage 2 : Ergänzende Geschäftsbedingungen 1 Entgeltbedingungen 1. Das vom Transportkunden zu entrichtende Entgelt nach 9 des Lieferantenrahmenvertrages setzt sich je Ausspeisepunkt zusammen aus: Arbeitsentgelt

Mehr

ZIG Planerseminar. Monitoring Suurstoffi: Erfahrung erstes Betriebsjahr. Dienstag 25.3.2014

ZIG Planerseminar. Monitoring Suurstoffi: Erfahrung erstes Betriebsjahr. Dienstag 25.3.2014 Übersicht WP, Pumpen Heizbänder / WM / Lüftung Messtechnik Fazit ZIG Planerseminar Dienstag 25.3.2014 Monitoring Suurstoffi: Erfahrung erstes Betriebsjahr 25.03.2014, Monitoring Suurstoffi Seite 1 Übersicht

Mehr

unter und die im Blick. Alle Maschinen und Anlagen, Hardware, Software,

unter und die im Blick. Alle Maschinen und Anlagen, Hardware, Software, Ihre und vollständigen sind wichtige Grundlagen für ohne droht der Verlust Betriebseigentum. Womöglich säumnisse Garantie-, Wartungs- und Sie nicht so weit. Sie dabei. So kann er Ihnen eine komplette Übersicht

Mehr

keine gleichwertige Wohnung leisten zu können #mietpreisbremse?

keine gleichwertige Wohnung leisten zu können #mietpreisbremse? 1. Aktuelle Umfrage; 68% befürchten bei Umzug sich keine gleichwertige Wohnung leisten zu können #mietpreisbremse? DMBMieterbund: Aktuelle Umfrage: 68% befürchten bei Umzug sich keine gleichwertige Wohnung

Mehr

Premium-Vollkasko-Versicherung für Photovoltaikanlagen inkl. Ertragsgarantie

Premium-Vollkasko-Versicherung für Photovoltaikanlagen inkl. Ertragsgarantie Einzigartig am Markt und 10 Jahre beitragsfrei inklusive! Premium-Vollkasko-Versicherung für Photovoltaikanlagen inkl. Ertragsgarantie sonalis GmbH Wellesweilerstr. 100 66538 Neunkirchen Germany Sie wollen

Mehr

Vermietung von Wohnraum an Empfänger/innen von Leistungen nach dem SGB II in Köln

Vermietung von Wohnraum an Empfänger/innen von Leistungen nach dem SGB II in Köln Vermietung von Wohnraum an Empfänger/innen von Leistungen nach dem SGB II in Köln Hinweisblatt für Vermieter 1 Bei der Begründung von Mietverhältnissen mit Empfängern von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch

Mehr

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E.

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unser Business ist Ihre Energie. Mark-E. Ihr Energiepartner. Ob Büro, Ladenlokal, Handwerk oder Gewerbe: Die professionelle

Mehr

Studienrichtung Master Umwelt- und Verfahrenstechnik

Studienrichtung Master Umwelt- und Verfahrenstechnik Studienarbeit Studienrichtung Master Umwelt- und Verfahrenstechnik Betriebswirtschaftslehre Investitionsrechnung zum Vergleich zwischen dem Betrieb eines Kältenetzes mit Kompressionskälteanlage oder einer

Mehr

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 DE - Deutsch Bedienungsanleitung Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 1. Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für den Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 entschieden

Mehr