Network Marketing Mit System zum Erfolg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Network Marketing Mit System zum Erfolg"

Transkript

1 Ein Ebook von Dennis Koray Network Marketing Mit System zum Erfolg Edition Auflage 2 Seien wir ehrlich! Die Zeiten haben sich geändert...und Old School MLM ist nicht mehr aktuell. Freunde und Bekannte zu informieren über dein Network Marketing Business ist zwar ein wichtiger Bestandteil im Network Marketing, aber bei vielen klappt dies nicht und man kommt nicht sehr weit. Die Informationen die du in diesem Ebook erfährst, werden dich in eine neue Welt einweihen, dir eine andere Sicht auf das Geschäft geben und letztendlich Strategien zeigen, die sehr gut funktionieren. Ich habe dieses Ebook für alle diejenigen geschrieben, die es wirklich schaffen wollen endlich mit einem System ein passives Einkommen im Internet zu generieren. Viel Erfolg

2 MLM Mit System zum Erfolg Inhalt Einleitung Was ist Network Marketing? Traditionelles Offline Network Marketing (der steinige Weg) Neuzeit Internet Network Marketing (der smarte Weg) Meine Ratschläge Fazit

3 Einleitung Hallo Freunde, Willkommen zum Ebook MLM Mit System zum Erfolg. Bevor es losgeht möchte ich dir sagen, das dieser Report anders ist als die meisten Sachen die du bereits gelesen hast. Zum einem bin ich immer klar und direkt, und das SIE gibt es bei mir nicht ;) und zum Anderen bin ich davon überzeugt das das Wissen in diesem Report dein Leben verändern kann. Es freut mich das Du auf der Suche bist dein Leben durch Network Marketing zu bereichern. Ich weiß das dieses Geschäft sehr hart und grausam sein kann, aber trotz allen Schwierigkeiten die du antreffen wirst...gib NIEMALS AUF...deine Unabhängigkeit ist es 100% wert! Frage: Glaubst du daran das es möglich ist durch Network Marketing reich zu werden, oder ist das alles nur Hype? Die Tatsache das du diesen Report liest, zeigt mir, das du daran glaubst das man mit Network Marketing Geld verdienen und sogar reich werden kann. Allerdings spreche ich hier aus Erfahrung und weiß, das die Deutschen im Allgemeinen sehr skeptisch sind wenn es um MLM geht! Das ist verständlich denn MLM hat bei manchen ein schlechtes Image, durch negative Presse und Leute die ihr Geld verloren haben! Ich kann dir versprechen, das du in meinem Report auf jeden Fall etwas erfahren wirst, was dir hilft zu verstehen, warum das so ist, und warum so viele Leute es nicht schaffen! MLM ist durch das Internet sehr schnell gewachsen und immer mehr Leute in Deutschland und auf der ganzen Welt sind auf der Suche nach einen Zusatzeinkommen. Die weltweite Wirtschaftskrise macht ein Nebeneinkommen durch MLM gerade jetzt immer interessanter und der grosse Boom von Network Marketing steht in Europa noch bevor. Leider gibt es viele Firmen, die diese Leute schamlos ausnutzen und nur an dein Geld wollen. Man hört ja immer wieder von Leuten und Firmen die im Internet einem Reichtum etc. über Nacht versprechen, nur um die Kohle zu kassieren und dann wieder von der Bildfläche zu verschwinden! Andere seriöse MLM Firmen, so gut sie auch sein mögen, machen es einfach viel zu schwer für den Otto Normalverbraucher erfolgreich zu sein, da diese sich oftmals auf Offline Marketing Methoden konzentrieren (der traditionelle und harte Weg) und man erst ein sehr grosses Team aufbauen muss um ein paar Hundert Euro im Monat zu verdienen. Das Internet hat ein neues Zeitalter in MLM eingeläutet und die Tür geöffnet zu einer ganz neuen und besseren Art und Weise Geld zu verdienen. Diese Methode macht es für den Normalbürger einfacher und schneller mit MLM Geld zu verdienen! Und genau diese Methode möchte ich dir in diesem Report erklären. Wenn du schon mal ein MLM Geschäft begonnen und kein Geld verdient hast, dann wird dieser Report dir deine Augen öffnen. Dies gilt für alle die die traditionellen Methoden einfach zu schwierig und zeitintensiv finden. Ich werde dir ganz genau zeigen, warum die traditionellen Methoden nur schlecht funktionieren und warum die neue Internet Methode die Antwort auf alle deine Probleme ist...

4 Los geht s... Was ist MLM? MLM auch bekannt als Netzwerk-Marketing (engl.: Network Marketing, auch: Multi Level Marketing (MLM), Empfehlungsmarketing oder Strukturvertrieb, seltener Mundpropaganda, oft fälschlicherweise gleichgesetzt mit Pyramidensystem oder Franchising) wird im Marketing das Generieren von Referenzen im Sinne der von einer Vertrauensperson gegebenen qualifizierenden Beurteilung oder Empfehlung für Waren und Dienstleistungen zum Zwecke des Verkaufs bezeichnet. Network-Marketing ist eine Vertriebsform, bei der ein Unternehmen seine Produkte über selbständige Vertriebspartner als Zwischenhändler an die Endkunden verkauft. Die Kunden können gleichzeitig auch als selbständige Berater tätig sein und die Produkte weiterverkaufen. Beim Network-Marketing handelt es sich somit nicht um einen reinen Direktvertrieb. Die Bezeichnung Direktvertrieb trifft nur auf den direkten Verkauf vom Unternehmen an den Kunden als Endverbraucher zu. Der Weiterverkauf der Produkte vom Kunden als selbständigen Berater an Endverbraucher entspricht hingegen nicht mehr dem Wesen des Direktvertriebs, da der Berater sich als selbständiger Wiederverkäufer betätigt, womit das Hauptmerkmal des Direktvertriebs nicht mehr gegeben ist. Das Hauptmerkmal des Network-Marketings ist der strukturelle strikte vertikale Aufbau des Vertriebssystems, das bildlich einem auf dem Kopf gestellten, weit verzweigten Baum entspricht. Die Bezeichnung Network ist dabei an und für sich nicht ganz korrekt, da in einem wirklichen Netzwerk die einzelnen Punkte sowohl horizontal, vertikal wie auch diagonal miteinander verbunden sind und miteinander interagieren. Beim Network-Marketing hingegen ist der Strukturaufbau hierarchisch strikt vertikal von oben nach unten. Dieser Aufbau führt zu einem sehr breit verzweigten Vertriebssystem, mit einer sehr hohen Zahl an selbständigen Beratern. Ich möchte es nochmals besonders deutlich betonen: MLM Geschäfte sind keine Pyramidensysteme Viele Leute verwechseln das einfach, weil es bei beiden Systemen um Empfehlungen geht. Ich möchte dir jetzt mal genauer erklären wie MLM wirklich funktioniert und du wirst sehen das diese multi-level Strukturen fair und profitabel sind. Jedes MLM Geschäft hat immer eine Upline und eine Downline. Deine Upline sind alle Leute die im Netzwerk über dir stehen. Dein Sponsor, der dich ins Geschäft bringt, ist deine direkte Upline, aber dieser hat natürlich auch eine Upline usw. Die Aufgabe deines Sponsors sollte sein, dir zu zeigen wie du das Geschäft bewirbst und ist sozusagen dein Mentor. Die Leute die du dann sponsorst, sind deine Downline und DU solltest diesen helfen das Geschäft aufzubauen. Oftmals hört man den Begriff Ground Floor im MLM. Dies bedeutet das das Unternehmen recht neu ist und hier eine super Chance für neue Partner besteht. Es wird oft damit geworben man wäre von Anfang an dabei und hat somit die beste Chance Geld zu verdienen.

5 Ich persönlich finde, das oft nicht zutreffend. Auch wenn du in ein MLM Geschäft einsteigst, was schon etwas älter ist, kann man immer noch sehr gut damit verdienen. Wenn die Firma ein gutes Produkt hat, das legitim und gefragt ist, hast du alle Chancen der Welt! Ein wichtiger Punkt eines MLM Geschäfts ist das Produkt welches du verkaufen kannst. Das Produkt sollte dir ermöglichen Geld zu verdienen ohne sich nur auf der Rekrutierungsaspekt zu konzentrieren (aber das wirkliche Produkt ist nicht was du denkst...mehr dazu später). Gucken wir uns mal an wie man durch MLM Geld verdienen kann... Man verdient Geld durch MLM durch das Empfehlen/Verkaufen von Produkten oder einem Service. Das große Geld kommt durch das aufbauen deiner Downline... Wenn du deine Downline aufbaust, werden diese auch neue Kunden gewinnen. Jedes mal wenn das passiert verdienst auch DU dabei. Wie viele Levels und wie hoch der Bonus ist, hängt von der Firma und dem Marketingplan ab. Die Größe und Tiefe deiner Downline hat einen kumulativen Effekt auf dein Einkommen und genau aus diesem Grund kann ein MLM Geschäft wirklich profitabel sein, wenn du weißt WIE. Und das Schlagwort lautet WIE. Es geht nicht einfach darum so viele Leute wie möglich zu sponsern. Einer der größten Fehler von MLM Neulingen ist es unmotivierte Leute zu sponsern. Als Erstes sollten wir uns einmal ansehen, welche Fähigkeiten wir in diesem Geschäft erlernen müssen, um wirklich und nachhaltig erfolgreich zu werden. Es sind sieben Fähigkeiten, und sie entsprechen den sieben Schritten, die wir dann in der Praxis auch umsetzen müssen, damit es funktioniert: - 1 Wir müssen lernen, Menschen zu finden, mit denen wir sprechen können (Interessenten). - 2 Wir müssen lernen, Menschen dazu einzuladen, sich unsere Möglichkeiten genauer anzusehen. - 3 Wir müssen lernen, unser Geschäft eindrucksvoll zu präsentieren. - 4 Wir müssen lernen, noch einmal effektiv nachzuhaken (das Follow-up). - 5 Wir müssen lernen, die Menschen abzuschließen und einzuschreiben (sie zu einer Entscheidung zu bringen). - 6 Wir müssen lernen, wie wir sie erfolgreich in das Geschäft einarbeiten. - 7 Wir müssen lernen, wie wir unsere Partner nachhaltig erfolgreich machen und uns multiplizieren. Ganz scho n viel, oder? Aber die gute Nachricht ist: Das war s! Das ist alles, was wir ko nnen mu ssen, um unsere Ziele zu erreichen! Traditionelles Offline MLM (der steinige Weg) Bevor es losgeht und ich euch das Neuzeit Internet MLM erkläre, möchte ich kurz einiges klar stellen. Je mehr du verstehst, welche Grenzen das traditionelle MLM hat, desto aufgeregter wirst über das Internet MLM sein. Traditionelles MLM bedeutet Dinge auf die harte Weise zu erledigen. Wenn du Traditionelles und Neuzeit MLM vergleichst, wirst du NIE wieder ausschliesslich die traditionellen Methoden nutzen wollen. Ok, gucken wir uns die veraltete, offline Strategie einmal an und warum es so schwer ist damit erfolgreich zu sein! Old School Methode #1 -> Freunde und Familie ansprechen Die Namensliste Die gute alte Namensliste erhitzt nach wie vor die Gemüter im Network-Marketing und Neueinsteiger scheuen sich oftmals 100-Namen auf das Papier zu bringen, weil sie die

6 anschließende Kontaktaufnahme fürchten, wie der Teufel das Weihwasser. Dabei stammen nach wie vor rund ein Drittel aller Erstlinien-Geschäftspartner aus dem warmen Markt, ideal also um das erste Fundament für den schnellen Geschäftsstart zu legen, bevor es losgeht sich die ersten Sporen im kalten Markt verdienen zu müssen. Was oft vergessen wird, ist, dass alle Kontakte, die auf der Namensliste auftauchen, erst einmal kein Geld kosten und nur mit dem Schmerz der Ablehnung behaftet sein könnten. Deshalb gilt für Neueinsteiger nach wie vor: Erst das Martyrium der Namensliste durchleben, dann Kontakte im kalten Markt generieren, denn es ist ein absoluter Trugschluss zu glauben, dass es mit wildfremden Menschen einfacher ist, ein Telefonat zu führen. Der Vorteil der Namensliste - Kontakte kosten kein Geld. - Sie finden garantiert die ersten Geschäftspartner. - Die angesprochenen Personen kennen Sie bereits. - Sie können ganz einfach alte Geschäftskontakte aufleben lassen. Die Arbeit im warmen Markt ist im Grunde genommen nicht sonderlich schwierig, es sei denn Ihre persönliche Glaubwürdigkeit gegenüber alten Geschäftspartnern entspricht der eines Taschendiebes. Dann ist es natürlich besser Kontakte aus dem Internet zu generieren, die allerdings Geld kosten werden. In Deutschland wollen viele Leute nicht mit der Namensliste arbeiten und machen damit einen Fehler, denn hier entstehen oft die ersten Partner. Hierzu ein kleiner Exkurs zur Informationspflicht für unsere Nächsten. Informationspflicht fu r unsere Nächsten Du bist ganz aus dem Häuschen! Dein brandneuer Geschäftspartner hat sich bei dir eingeschrieben. Als gut geschulter Sponsor hast Du ein Einstiegstraining innerhalb der ersten 48 Stunden in der Netzwerkmarketing-Karriere Deines neuen Geschäftspartners vereinbart. Du setzt Dich also mit Deinem neuen Geschäftspartner an den Küchentisch, nimmst das Handbuch für neue Berater zur Hand, schlägst sofort den Part mit den Gedächtnisstützen auf und fängst an zu lesen: Welche rothaarigen Menschen kennst Du? Wen kennst Du, der/die einen Mini-Van fährt? Wer kümmert sich um Deine steuerlichen Angelegenheiten? Wer ist Dein Friseur? Wer mäht Deinen Rasen? Wer repariert Dein Auto? Hast Du das Verzeichnis Deiner ehemaligen Mitschüler zur Hand? Wie schaut s mit dem Jahrbuch der Grundschule aus? Du gehstpunkt für Punkt durch Du bist mit dieser Ausbildungsmethode bestens vertraut, schließlich hast Du schon oft danach gearbeitet. Du pausierst einen Moment, um zwischen den Fragen Luft zu holen und wirfst quer über den Tisch einen Blick auf die Liste Deines Beraters und stellst fest... es stehen lediglich acht Namen darauf! Da sollten jetzt mindestens fünfzig stehen! Du schaust auf und entdeckst nur Angst und Zweifel im Gesicht Deines Gegenübers, als er mit einem Schulterzucken sagt: Ich kenne sonst wirklich niemanden... Aus Deinem Frust heraus stellst Du ein paar weitere Fragen, die Du unter den Beispielen finden... und dennoch: Deinem neuen Berater fällt nichts weiter dazu ein. Deine Begeisterung verpufft fast genauso schnell wie die Deines neuen Geschäftspartners. Das ist nicht gut.

7 Hast Du einen Blindgänger gesponsert? Wir gehen diese unbefriedigende U bung buchstabengetreu durch, nehmen uns jedoch kaum einen Moment Zeit, um festzustellen, ob sie nun tatsächlich funktioniert oder nicht. Warum nicht einmal darüber nachdenken, was dem neuen Berater durch den Kopf geht? Er denkt vielleicht: Solange ich mir nicht meinen ersten Bonusscheck verdient habe, möchte ich mit niemandem über dieses Geschäft sprechen. Oder: Es ist mir unangenehm, wenn mein Sponsor mit meinen Freunden über dieses Geschäft spricht. Oder: Je mehr Namen ich aufschreibe, umso mehr Ablehnung erwartet mich möglicherweise. Die meisten Berater sind keine Blindgänger, und sie sind auch nicht faul. Sie wollen jedoch alles vermeiden, was mit Ablehnung verbunden ist. Warum machst Du daher aus dieser U bung nicht etwas, was Deinem Berater gelegen kommt? Wie wär s denn, wenn Du Deinem neuen Geschäftspartner sagst: Du musst niemanden auf Deiner Liste bitten, in Dein Netzwerkmarketing-Geschäft einzusteigen, Du musst die Betreffenden nicht einmal bitten, Produkte zu kaufen. Menschen nicht als Geschäftspartner anwerben zu müssen, schützt vor Ablehnung. Oder vielleicht hast Du es auch mit Beratern zu tun, die erklären: Oh, ich möchte meinen Freundeskreis und meine Verwandtschaft nicht darauf ansprechen. Sie würden das Ganze nicht verstehen. Ich könnte sie nicht davon überzeugen, sich meinem Vertriebskonzept anzuschließen. Lass Sie mich stattdessen völlig fremde Menschen aus einem anderen Bundesland kontaktieren. Vielleicht versuche ich ganz einfach nur, sie telefonisch oder Internet zu überzeugen. Wo kann ich eine Anzeige schalten oder im Internet Geschäftskontakte finden? Wenn schon Freunde und Nahestehende keinen Gefallen an Deiner Präsentation finden, dann scheiterst Du damit erst recht bei Fremden. Gelingt es uns nicht, Bekannte zu unseren Geschäftspartnern zu machen, Leute, zu denen wir bereits eine positive Beziehung aufgebaut haben, dann ist die Idee, Menschen ins Geschäft zu bringen, die uns total fremd sind, abwegig! Vielleicht gehen wir schlicht und einfach von der U berzeugung aus, dass die Lage anders aussieht, wenn wir neue Leute finden, die uns nicht kennen. Betrachten wir das Ganze doch einmal realistisch. Treffen wir den Entschluss, uns an Fremde zu wenden statt an unseren warmen Markt, unser persönliches Umfeld dann sagen wir damit: Ich habe kein Vertrauen in mich. Ich habe kein Vertrauen in mein Vertriebskonzept. Ich habe kein Vertrauen in mein Produkt. Ich schäme mich viel zu sehr, um meine Freunde darauf anzusprechen. Ich bin nicht davon überzeugt, dass dieses Konzept für andere ein gutes Geschäft ist. Es beunruhigt mich, was meine Freunde von mir denken könnten. Ich habe Angst, dass meine Freunde nicht einsteigen, und ich abgewiesen werde. Was, wenn mein Konzept sich als Fehlschlag erweist? Ich sorge wohl besser dafür, nur Fremde anzusprechen, die mich nicht kennen. Was, wenn ich scheitere? Dann möchte ich nicht, dass meine Freunde und Angehörigen wissen, dass ich es dennoch versucht habe. Wir treffen also den Entschluss, unseren Freunden und Angehörigen unser Angebot als streng geheim vorzuenthalten... Aber ist das den Betreffenden gegenüber fair? Nein. Noch bevor wir nun unsere Beraterunterlagen lesen, bevor wir an uns selbst und dem Bild, das wir von uns haben, arbeiten oder unseren Sponsor zu Mailingadressen oder Anzeigen

8 befragen, bevor irgendetwas anderes passiert, müssen wir erst einmal der für uns einzig und allein relevanten Verpflichtung im Network-Marketing nachkommen. Von welcher Verpflichtung ist hier die Rede? Unsere Aufgabe ist es, unsere Mitmenschen über unsere Produkte und Serviceleistungen zu informieren, genauso wie über die Möglichkeiten des passiven Einkommens. Wissen die Interessenten über die Fakten Bescheid, ist es an ihnen zu entscheiden, was das Beste für sie ist. Es ist nicht unsere Aufgabe, unsere Produkte zu verkaufen, um unsere Interessenten davon zu überzeugen, ins Geschäft einzusteigen. Unsere Aufgabe ist schlicht und einfach, unsere Interessenten über die Fakten zu informieren, damit sie die für sie persönlich beste Entscheidung treffen können. Das ist alles. Network-Marketing hat nichts mit Drückermethoden im Verkauf, U berzeugungsarbeit, Manipulation, Kaltkontakten oder mit Zwang zu tun! Network- Marketing heißt ganz einfach, Interessenten eine zusätzliche Chance in ihrem Leben aufzuzeigen und die Möglichkeit zu bieten, besagte Chance zu ergreifen, wenn sie damit ihre Wünsche und Vorstellungen realisieren können. Hier liegt unsere Aufgabe unsere Interessenten zu informieren. Das ist das, was wir als Networker machen. Das entspricht allerdings nicht der einen Verpflichtung, die wir haben. Großartige Neuigkeiten für alle neuen Netzwerkmarketingleute Wie wir festgestellt haben, ist Network-Marketing im Endeffekt gar nicht so kompliziert. Unsere Hauptaufgabe besteht darin, potentielle Geschäftspartner zu informieren und sie ihre eigenen Entscheidungen treffen zu lassen. Als Netzwerkmarketingleute haben wir jedoch eine sehr ernst zu nehmende Verpflichtung. Sponsere ich einen neuen Berater, dann erzähle ich den Betreffenden: Du bist nicht verpflichtet, einen hohen Umsatz mit Endkunden zu erzielen. Natürlich wäre es schön, es ist jedoch kein Muss. Du bist nicht verpflichtet, viele Produkte und Serviceleistungen zu kaufen oder in Anspruch zu nehmen. Wie gesagt, es wäre schön, Du bist jedoch nicht dazu verpflichtet. Du bist nicht verpflichtet, Deine Freunde zu schikanieren, dass sie zu Informationsveranstaltungen kommen sollen. Du bist nicht verpflichtet, am Firmenkongress teilzunehmen. Du bist nicht verpflichtet, jeden Abend in der Woche Sponsoring-Gespräche zu führen. Du bist nicht einmal verpflichtet, mich zurückzurufen! Toll! Jetzt ist mein neuer Geschäftspartner so richtig begeistert. Er denkt sich: Das ist nun wirklich mal ein großartiges Angebot. Ich bin zu keinem der genannten Punkte verpflichtet. Aber Halt: Er hat gesagt, dass es da eine Verpflichtung gibt. Eine einzige Verpflichtung. Um welche Verpflichtung geht es dabei? Ja, wir haben nur einer einzigen Verpflichtung nachzukommen. Alles andere im Network- Marketing ist als Option anzusehen. Um was handelt es sich nun bei besagter Verpflichtung? Wir müssen unsere Freunde, Angehörigen, Nachbarn und Arbeitskollegen von unserem Entschluss in Kenntnis setzen, nebenberuflich mit dem Aufbau eines eigenen Network- Marketing- Geschäfts an den Start zu gehen! Das ist alles. Zu mehr sind wir nicht verpflichtet.

9 Also: Wir müssen unsere Freunde nicht von unseren Produkten oder Serviceleistungen überzeugen. Wir müssen unsere Nachbarn nicht für unser Network-Marketing-Geschäft sponsern. Wir müssen unsere Arbeitskollegen nicht zu Informationsveranstaltungen einladen. Sollten uns unsere Angehörigen nicht um Informationen bitten, dann müssen wir ihnen unser Geschäft oder unser Produkt nicht einmal vorstellen. Wir sind lediglich dazu verpflichtet, unsere Freunde, Angehörigen, Nachbarn und Arbeitskollegen davon in Kenntnis zu setzen, dass wir uns entschlossen haben, nebenberuflich mit dem Aufbau unseres eigenen Network- Marketing-Geschäfts loszulegen. Du willst damit sagen, dass wir uns keine ausgefallenen Präsentationen aneignen oder unser Vertriebskonzept konstant unwilligen Angehörigen zeigen müssen? Ja! Genau das. Wir müssen für unsere Bekannten keine Präsentationen machen, es sei denn, sie bitten uns ganz gezielt darum. Wir müssen nicht drängen oder Produkte an Uninteressierte verkaufen. Und wir müssen uns mit unseren Verkaufsmaschen auch bei Hochzeitsempfängen oder Familienfesten nicht unbeliebt machen. Das baut auf, oder? Es ist schön, wenn uns diese Last von den Schultern genommen wird. Warum ist es nun so wichtig, unser Umfeld daru ber zu informieren, dass wir dabei sind, unser eigenes Network-Marketing-Geschäft aufzubauen? Weil wir nicht irgendwann einmal mit dem Vorwurf konfrontiert werden wollen: Du hast uns nie von Deinem Geschäft erzählt. Kündigen wir schlicht und einfach an, dass wir im Network-Marketing-Geschäft tätig sind, werden viele unserer Bekannten zustimmend nicken und erklären: Das ist schön. Und das ist in Ordnung. Sollten die Betreffenden selbst daran interessiert sein, dann bitten sie uns um weitere Informationen oder kommen zu einer Informationsveranstaltung. Haben sie jedoch kein Interesse, dann können wir weiterleben wie bisher, wohl wissend, dass sie die Chance hatten, sich ein Bild zu verschaffen indem sie uns einfach darum gebeten hätten. Einige unserer Bekannten werden sagen: Hey, mich begeistert mein Job auch nicht so recht. Ich mo chte auch ein bisschen mehr Zeit fu r meine Familie haben. Wu rdest Du mir wohl etwas u ber dieses Network-Gescha ft erza hlen? Und das ist okay. Wir können sie daraufhin wie gewünscht mit Informationen ausstatten. Natürlich ist der Bekanntenkreis nicht bei jedem so gross und führt zu Erfolg. Um aber ein grosses Team aufzubauen brauchst, du meist mehr Menschen mit denen Du über Dein Network Marketing Geschäft sprechen kannst. Dein Einkommen ist proportional zur Größe und Performance deiner Downline.

10 Neuzeit Internet MLM (der smarte Weg) Was ist Neuzeit Internet MLM? Und warum ist diese Methode soviel besser als offline Leute zu finden? Ganz einfach, durchs Internet hast du die Möglichkeit folgende Formel zu nutzen: Mehr interessierte Menschen + Automatisierung = Hebelkraft Um das besser zu verstehen gucken wir uns im Folgenden jeden Schritt genau an. Pass gut auf, denn jeder Schritt ist sehr wichtig! Faktor 1: Mehr interessiert Menschen Leute zu finden ist viel einfacher und günstiger Online. Du brauchst keine Freunde und Bekannte mehr zu belästigen oder Fremde anzurufen, stattdessen kommen diese zu dir! Es ist äußerst wichtig zu lernen wie man interessierte Menschen online finden kann. Es spielt keine Rolle wie toll deine Firma, dein Produkt sind, wenn du keine interessierten Leute finden kannst. Das beste im Internet ist, das du quasi die nicht interessierten ganz automatisch aussortieren kannst. Du musst nur wissen wie du dich im Internet so platzieren kannst, das die Leute zu dir kommen... Du musst dich nur mal in die Lage derer versetzen, die auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, mehr Geld durchs Internet zu verdienen. Einfacher gesagt als getan, also hier ein paar Beispiele um dir zu zeigen wie es geht! Beispiel 1: Gezielte Suche Du weißt ja was du tun musst, wenn du etwas im Internet finden willst?! Du geht s in eine Suchmaschine und tippst ein paar Wörter ein, richtig? Vielleicht willst du einen Staubsauger kaufen und deswegen zuerst ein paar Testberichte über dieses Modell lesen. Du könntest z.b. auf Google nach Testbericht Dyson Staubsauger suchen. Nun gut, Leute die Geld durchs Internet verdienen wollen sind nicht anders... Jeden Tag suchen Tausende von Menschen nach Produkten etc. im Internet. Immer mehr suchen nach Geld von zuhause verdienen, Geld im Internet verdienen, Geld mit MLM verdienen usw. Diese Leute sind deine Zielgruppe! Ein super Methode diese zu erreichen ist durch Werbung z.b. auf Google. Du erstellst eine Google Adwords Kampagne und bietest auf die für dein Service relevanten Suchwörter. Aber auch Facebook und die anderen Social Media Platformen bieten eine geniale Möglichkeit interessierte Menschen zu finden. Nehmen wir an du bietest auf das Suchwort Geld mit Homepage verdienen und auf deiner Seite bietest du eine Möglichkeit an genau das zu tun. Wenn diese Person dann auf deine Seite kommt ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, da diese dein Produkt etc. kauft! Dein gezieltes Angebot + interessierte Person = gewünschte Handlung (Kauf) Die gewünschte Handlung für dein MLM Geschäft ist das der Besucher seinen Namen und in einen Newsletter einträgt so das du ihm mehr Informationen zusenden kannst.

11 Die Art der Webseite um dies zu erzielen nennt sich Lead Capture Page oder Squeeze Page. Diese Seiten haben nur einen einzigen Zweck: Den Besucher dazu bewegen seine Daten ins Formular einzutragen Wenn du keine Ahnung hast wie das funktioniert, mach dir keine Sorgen. Ich werde später mehr darüber reden und dir zeigen wie eine Squeeze Page aussieht! Beispiel 2: Foren Ein weiterer Weg neue Leute zu finden ist durch Foren. Gib einfach mal MLM Forum bei Google ein und du wirst fündig! Zuerst registrierst du dich im Forum und erstellst ein Profil. Nun kannst du Ideen mit anderen Menschen austauschen, Diskussionen beginnen etc. Der wichtige Punkt hier ist das du eine Signatur in Foren erstellen kannst. In einer Signatur kannst du z.b den Link zu deiner Webseite oder deiner Squeeze Page platzieren. Die Signatur ist in jedem deiner Forum Posts zu sehen und genau hier kannst du Werbung machen. Du könntest z.b. folgendes als Signatur haben: Wir zeigen Unternehmern, wie sie weniger arbeiten und mehr verdienen! Das ist alles. Du musst nichts direkt verkaufen und solltest vermeiden deine Webseite direkt in der Diskussion zu posten. Dies wird einfach als Werbung abgetan und nicht beachtet von den meisten. Der beste Weg damit Leute auf deinen Link klicken ist folgender! Sei ein aktives Mitglied im Forum und beteilige dich ernsthaft an den Diskussionen die dich interessieren. Dadurch baust du Freundschaften mit anderen Mitgliedern auf und diese werden natürlich auch interessiert dran sein, was du so treibst ;) Beispiel 3: Videos Die schnellste Möglichkeit, Traffic auf deine Seite zu lenken, ist natürlich bezahlter Pay Per Click Traffic durch Google Adwords oder Facebook PPC, aber wie gesagt, man muss dafür bezahlen. Ein weiterer Nachteil ist, das wenn man die Werbung abschaltet, man auch keine Besucher mehr bekommt...selbsterklärend Und genau hier ist Video anders Denn wenn du ein Video einmal hochgeladen hast, wird das auf immer und ewig (auf jeden Fall solange es Youtube und Co. gibt) online sein... Wie das jetzt genau funktioniert und wie du mit Videos im Internet Geld verdienen kannst, indem du Besucher auf deine Webseite lenkst, erfährst du als Mitglied von unserem Team. Aber zuerst, möchte ich dir noch ein kleines Beispiel zeigen! Ich zeige Menschen wie sie die Talk Fusion Videokommunikationsprodukte einsetzen können und mache dazu Tutorials. (Dadurch werde ich übrigens als Experte wahrgenommen). Nachdem ich ein paar Videos erstellt habe, um meine Seite bzw. Blog zu bewerben hatte ich innerhalb von wenigen Tagen in Google die Top Positionen für bestimmte Suchbegriffe. Mit dem Suchbegriff Mehr Umsatz mit Talk Fusion Video habe ich alle 4 Top Positionen bei Google! Hier gibt es natürlich einiges zu beachten, aber je besser und gezielter deine Videos und Titel sind, desto genauer wird Deine Zielgruppe angesprochen...

12 Ziemlich cool, oder? Und dafür bezahlt habe ich quasi nichts Also...ich hoffe ich habe dein Interesse jetzt geweckt...natürlich ändern sich diese Ergebnisse da immer wieder neue Anbieter und Webseiten dazu kommen. Faktor 2: Automatisierung Der zeitaufwändige Teil deines MLM Geschäfts ist es mit den Leuten in Kontakt zu bleiben. Beim Offline Marketing kannst du dies nur manuell tun (Telefonate, persönliche Treffen, Seminare, ). Es gibt viel zu tun und du musst neuen Interessierten Menschen das Geschäft jedes Mal von neuem erklären... Das gehört alles der Vergangenheit an, wenn du deine eigene Webseite und einen Newsletter hast. Es gibt eine Software die sich Autoresponder nennt. Diese Software sammelt die Adressen von deiner Webseite und schickt den Besuche automatisch mehrere s. Nehmen wir an ein Besucher kommt auf deine Squeeze Page und füllt das Formular mit seinem Namen und aus. Du willst jetzt dieser Person Informationen zu deinem MLM Geschäft schicken. In deinem Autoresponder kannst du jetzt z.b. 7 Nachrichten anlegen, die jeden Tag an diese Person gesendet werden. Dies könnte so aussehen:

13 Tag 1: Hier die Informationen zu XYZ Tag 2: Wie viel kann man mit XYZ verdienen? Tag 3: Ein Erfolgsgeschichte von XYZ Partner usw. Du kannst in den 7 Tagen genug Informationen automatisch versenden lassen, so das diese Person in der Lage ist sich selbst ein genaues Bild zu machen! Im Idealfall hast du eine MLM Firma die dir erlaubt neue Leute ganz einfach über einen Affiliate Link zu werben, der deine ID enthält, so das diese Person dann in deiner Downline einsteigt! Das Schöne an der ganzen Sache ist, das du diese 7 s nur einmal schreiben musst. Jedes Mal wenn ein neuer Besucher sich auf deiner Squeeze Page einträgt, werden ihm die 7 Nachrichten zugesendet! Ganz automatisch ohne das du etwas machen musst! Was ist noch besser als ein Autoresponder mit Text s? Natürlich Video- s! Warum? Das erkläre ich dir ausführlich in unserem Marketingsystem. Fakt ist: Wir erzielen mit Video s eine vielfach höhere Klickrate. Hier noch ein paar Fakten.

14 Einige rechtliche Informationen Du solltest dir hier der rechtlichen Situation bewusst werden. Das unerlaubte Zusenden von Nachrichten und insbesondere Werbung an nicht ausdrücklich autorisierte Teilnehmer ist nach überwältigend klarer Rechtsprechung verboten und kann zum Teil deftiges Geld kosten. Du solltest deshalb immer das Double-Opt-In-Verfahren, bei dem deine Newsletter- Teilnehmer nach der Anmeldung zunächst eine erhalten und erst dann tatsächlich in deine Datenbank aufgenommen werden, wenn sie einen Bestätigungslink in dieser anklicken. Damit ist gewährleistet, dass sich niemand in fremdem Namen in Newsletter-Datenbanken einträgt in den frühen Zeiten des -Marketings ein leidlich bekanntes Spiel. Tipp Wenn du dieses Ebook liest, dann hast du bereits eine sehr erfolgreiche Methode kennen gelernt um Abonnenten für einen Newsletter zu gewinnen. Die Aversion gegen Newsletter ist leider stark gewachsen, seit Internet-Anwender mehr denn je mit unerwünschtem Spam bombardiert werden. Hier mein Tipps, mit denen Du in kurzer Zeit zu hohen Abonnenten-Zahlen kommst! Gib einen wirklichen Mehrwert. Du hast dieses Ebook weil du dich auf meiner Webseite eingetragen hast. Wie du siehst funktioniert das sehr gut Ich hoffe du siehst jetzt wie wertvoll es ist eine Seite mit einem Autoresponder zu koppeln. Um den größtmöglichen Effekt zu erzielen empfiehlt es sich ein komplettes Marketingsystem zu nutzen. Ich will dir zeigen, wie du ein ausgereiftes MLM & Internet Marketing System nutzen kannst das alle Aspekte abdeckt! Dieses System ist komplett automatisiert und es gibt keine physischen Produkte, sondern nur rein virtuelle Produkte. Dieses System ist ein Meisterstück der Automatisierung...In den nächsten Tagen bekommst du automatisch weitere Infos per Video von mir... Ich verspreche dir es wird bald alles verständlich... Dieses einfache System bietet dir ungeahnte Möglichkeiten dein Internet und MLM Business zu automatisieren. Was dieses System einmalig macht ist die Marketingstrategie namens Attraktion Marketing die ich bereits seit einigen Jahren erfolgreich nutze. Meine Ratschläge Konzentriere den Grossteil deiner Zeit auf Marketing und ku mmere dich nicht um die Technik Viele Leute verschwenden viele Stunden damit sich mit dem Layout und der Technik einer Webseite zu befassen...jedoch verdient man damit kein Geld.

15 Immer wieder treffe ich Menschen, die viel Zeit und sehr viel Geld eingesetzt habben, um eine perfekte Website zu entwickeln. Leider haben diese auch lange Zeit kein Geld verdient. Die Technik z.b. vom unserem System ist voll automatisiert und in wenigen Minuten ist alles komplett eingerichtet. Du kannst dich also mit voller Kraft um die Vermarktung kümmern. Alle erfolgreichen Internet-Millionäre sind Experten wenn es um Marketing geht. Der wichtigste Schritt besteht darin möglichst viele Besucher auf deine Webseite zu bringen und genau hier scheitern viele. Mit unserem System hast du nicht nur eine vollautomatisierte Webseite mit Videos und Autoresponder, sondern du lernst von uns eine brandheiße neue Strategie,um deine Webseite mit Video Marketing, dem nächsten globalen MEGA TREND, zu bewerben... Die Tatsache das du diese Ebook liest, zeigt mir und dir, das diese Strategie funktioniert! Fazit Dies ist das Ende meines Reports. Ich hoffe ich konnte einen kleinen Einblick geben und zeigen worauf es ankommt, wenn du im Internet Geld verdienen willst und ich hoffe Du siehst, das wirklich jeder, heute im Internet Geld verdienen kann. Es war noch nie einfacher so risikofrei ein Geschäft zu starten. Was sind meine konkreten Ratschläge? Starte sofort! Warte nicht 1 Woche oder länger, sondern fange sofort an. Es geht wirklich. Als Mitglied von unserem System gehörst du zu einem Team von motivierten Menschen aus Der ganzen Welt. Dein Risiko? Nahe Null...ein kleines Startbudget und das war s... Ich möchte aber noch etwas loswerden! Was willst du online erreichen? Willst du schnell Geld verdienen oder willst du ein auf lange Sicht erfolgreiches Internet Geschäft starten? Meine Empfehlung ist ganz klar ein Geschäft was auf lange Sicht erfolgreich ist! Dies zu erreichen erfordert Einsatz und Fokus! Wir bieten ein tolles Konzept, um durchs Internet ein passives Einkommen aufzubauen und kein Schnell Reich Werden Programm. Das System funktioniert, und das viel schneller als alle Offline Methoden. Jedoch ist es wichtig, das du die richtige Einstellung mitbringst und bereit bist etwas für deinen Erfolg zu tun. Du weißt ja...von Nichts, kommt Nichts... Sonnige Grüsse Dennis Koray

FB Pilot Report. Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen. Inhaltsverzeichniss: -Einführung Facebook Marketing. -Was Du in diesem Report lernen wirst

FB Pilot Report. Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen. Inhaltsverzeichniss: -Einführung Facebook Marketing. -Was Du in diesem Report lernen wirst FB Pilot Report Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen Inhaltsverzeichniss: Erfolgreich Ermit Face book Geld verdienen -Einführung Facebook Marketing -Was Du in diesem Report lernen wirst -Vorgehensweise

Mehr

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Willst du Besuche über Facebook? Facebook ist die besucherstärkste Seite und hat viel Potential. Egal ob du Produkte verkaufst, als Affiliate tätig bist

Mehr

Geheimnisse des Facebook Marketings

Geheimnisse des Facebook Marketings Geheimnisse des Facebook Marketings 1 Geheimnisse des Facebook Marketings Keines der vielen Marketinginstrumente, das Werbetreibenden im Internet heute zur Verfügung steht, ist so aufregend und verspricht

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Startpaket incl. E-Books für Ihren Start in Ihr eigenes Geschäft!

Startpaket incl. E-Books für Ihren Start in Ihr eigenes Geschäft! Startpaket incl. E-Books für Ihren Start in Ihr eigenes Geschäft! Herzlichen Glückwunsch zur Bestellung Ihres Startpaketes und zur Chance Ihr Leben dadurch komplett neu zu gestalten. Sie haben jetzt die

Mehr

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest!

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 1. Leere Versprechen (Unglaubwürdigkeit) Du solltest keine Versprechen machen, die Du nicht halten kannst. Dadurch werden bei Deinen Mitarbeitern

Mehr

Wie werde ich reich im Internet!

Wie werde ich reich im Internet! Das E-Book zu: Wie werde ich reich im Internet! mit E-Books INHALT: Seite 3 Seite 4-8 Seite 9-10 Seite 11-12 Einleitung Das kleine 1 mal 1 der Ebooks Ansichten der Ebook Millionäre Aber jetzt mal ehrlich!

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Ihre Leistungen bzw. Ihr Produkt. Ihre Ausrichtung auf den Markt. Kapitel 1: Die Marketing-2.0-Strategie

Ihre Leistungen bzw. Ihr Produkt. Ihre Ausrichtung auf den Markt. Kapitel 1: Die Marketing-2.0-Strategie Auf welche limbischen Belohnungs-Systeme sprechen Ihre Idealkunden an? (Was limbische Belohnungs-Systeme sind, erfahren Sie entweder im Glossar oder in Kapitel 3.) Lassen sich Ihre Idealkunden am ehesten

Mehr

Mehr Sichtbarkeit im Internet

Mehr Sichtbarkeit im Internet Mehr Sichtbarkeit im Internet 10. November 2015 Immobilienforum 2015 Sebastian Otten Projektleiter (ComFair GmbH) Online Marketing Manager ComFair GmbH 1 Status Quo? ComFair GmbH 2 Was ist Online Marketing?

Mehr

Herzlich willkommen. TrustWizz-Insider- Webinar 25.09.2013

Herzlich willkommen. TrustWizz-Insider- Webinar 25.09.2013 Herzlich willkommen TrustWizz-Insider- Webinar 25.09.2013 Bisherige Themen: Bisherige Themen: Grundlagen zu einer erfolgreichen TrustWizz- Kampagne Bisherige Themen: Grundlagen zu einer erfolgreichen TrustWizz-

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

SEO bis zur Rente? Ein (gewagter) Blick auf die Zukunft unserer Branche. Johannes Beus SISTRIX GmbH

SEO bis zur Rente? Ein (gewagter) Blick auf die Zukunft unserer Branche. Johannes Beus SISTRIX GmbH SEO bis zur Rente? Ein (gewagter) Blick auf die Zukunft unserer Branche. Johannes Beus Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. zugeschrieben: Karl Valentin Mark Twain Winston

Mehr

Einleitung 3. App Ideen generieren 4. Kopieren vorhandener Apps 4. Was brauchen Sie? 5. Outsourcing Entwicklung 6

Einleitung 3. App Ideen generieren 4. Kopieren vorhandener Apps 4. Was brauchen Sie? 5. Outsourcing Entwicklung 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 App Ideen generieren 4 Kopieren vorhandener Apps 4 Was brauchen Sie? 5 Outsourcing Entwicklung 6 Software und Dienstleistungen für Entwicklung 8 Vermarktung einer App 9

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

!! Email-Marketing Starter-Guide

!! Email-Marketing Starter-Guide Email-Marketing Starter-Guide So baust du in 6 einfachen Schritten eine Emailliste auf Seite 1 Vorwort Das Geld liegt in der Liste Email-Marketing - Das Wichtigste im Online-Marketing Emailadressen sind

Mehr

Dein perfektes Social Media Business

Dein perfektes Social Media Business Dein perfektes Social Media Business Google+ effektiv nutzen Informationen zum Modul Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns einfach: Tel.: 034327 678225 E-Mail: support@yoursocialmediabusiness.de Impressum

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Erfolgreich im Internet. Erfolgreich im Internet

Erfolgreich im Internet. Erfolgreich im Internet Erfolgreich im Internet Erste Schritte als Affiliate Das Internet bietet tatsächlich ungeahnte Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Als Außenstehender kann man sich das gar nicht vorstellen, denn viele Verdienstmöglichkeiten

Mehr

Hi, Christoph hier, Diese möchte ich Ihnen in dieser E-Mail vorstellen

Hi, Christoph hier, Diese möchte ich Ihnen in dieser E-Mail vorstellen Hi, Christoph hier, wie Sie wissen, steht mein neuer E-Mail-Marketing-Masterkurs ab morgen 10:30 Uhr zur Bestellung bereit. Ich habe mich entschlossen, dem Kurs einige noch nicht genannte Boni hinzuzufügen.

Mehr

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam!

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! Social Media Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! MANDARIN MEDIEN Business Websites E-Commerce Performance Marketing Video & Animation Mobile Application Fakten: 500+ Projekte 20

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN

ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN AGENTUR FÜR INBOUND MARKETING AdWords /SEA Apps Content Marketing Conversions Design Inbound Marketing Monitoring SEO Social Media Websites Whitepaper ANTWORTEN AUF DIE 16 WICHTIGSTEN SEO-FRAGEN 2 SEO,

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

WAS IST LEAD CAPTURE?

WAS IST LEAD CAPTURE? Marketing im Internet kann manchmal wie eine unmögliche Aufgabe aussehen. E-Mail Marketing ist ein relativ einfacher und unglaublich effektiver Weg; der Direct Marketing Association zufolge, hat jeder

Mehr

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr?

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Gutes Trading sollte langweilig sein. Das ist etwas das ich erst lernen musste. Als ich damit anfing mich mit dieser ganzen Tradingsache zu beschäftigen war ich

Mehr

WICHTIG: Lernen Sie *jetzt* im kostenlosen Online Seminar, wie sie ihr eigenes online Business erstellen und damit 180 Euro pro Tag verdienen:

WICHTIG: Lernen Sie *jetzt* im kostenlosen Online Seminar, wie sie ihr eigenes online Business erstellen und damit 180 Euro pro Tag verdienen: WICHTIG: Lernen Sie *jetzt* im kostenlosen Online Seminar, wie sie ihr eigenes online Business erstellen und damit 180 Euro pro Tag verdienen: http://onlineseminar24.com/kostenlosesseminar Ein Leben mit

Mehr

Grundlagen und die größten Irrtümer.

Grundlagen und die größten Irrtümer. Nr. SEO für jedermann. Grundlagen und die größten Irrtümer. Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) werden immer wieder verwechselt: Doch SEO beschäftigt sich mit der Optimierung

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Affiliate Marketing Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Stand: Oktober 2003 Was ist Affiliate Marketing? Was ist Affiliate Marketing? Affiliate Marketing ist die konsequente Umsetzung

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Beratungsstelle für Jungen Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Sicher kennst Du Dich gut aus mit Internet und Handy und hast vielleicht ja selber auch schon Dein eigenes. Beides kann sehr

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

10 Tipps, wie Sie mehr aus Ihrem Online-Marketing-Budget herausholen und Ihre Conversions steigern

10 Tipps, wie Sie mehr aus Ihrem Online-Marketing-Budget herausholen und Ihre Conversions steigern 10 Tipps, wie Sie mehr aus Ihrem Online-Marketing-Budget herausholen und Ihre Conversions steigern 1 Ihr Referent Daniel Hünebeck, Geschäftsführer adisfaction Dipl.-Betriebswirt (FH) & Dipl.-Informatiker

Mehr

6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO Mythos vs. Realität

6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO Mythos vs. Realität 6. November 2013 Maik Bruns, Bloofusion Germany Schnell nach oben mit SEO Mythos vs. Realität Über mich > Maik Bruns > Berater für SEO und Social Media bei Bloofusion Germany www.bloofusion.de > Blogger

Mehr

SySt-Organisationsberatung Toolkarte

SySt-Organisationsberatung Toolkarte Tool Zuhören als Empfänger und als Sender Entwickelt von Insa Sparrer Anwendungskontext Die SySt-Miniatur Zuhören als Empfänger und als Sender bietet die Möglichkeit eines Probehandelns für eine künftige

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN

FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN 1 MESSBAR MEHR ERFOLG FACEBOOK UND XING ERFOLGREICH EINSETZEN DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH! 21.05.2012 GESTATTEN: MANDARIN MEDIEN 2 DAS SIND WIR Webprojekte erfolgreich umsetzen, ist eine Disziplin mit

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Das ONLINEMARKETING. Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige. Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN

Das ONLINEMARKETING. Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige. Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN Das ONLINEMARKETING Rund-um-Sorglos-Paket für Selbstständige - vom flüchtigen Besucher zum zahlenden Kunden Eine Information der Onlinemarketing-EXPERTEN Wer als Selbstständiger im Internet nicht richtig

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Manche Leute traden Trends und ich mag Trendsignale denn ein Trend ist sowieso erforderlich um Profite zu erzielen.

Manche Leute traden Trends und ich mag Trendsignale denn ein Trend ist sowieso erforderlich um Profite zu erzielen. Kann Dein Trading Einstieg den Zufallseinstieg schlagen? Wie verlässlich ist der Zufall? Jeder sucht nach dem perfekten Trading-Einstieg und dem am besten zu prognostizieren Signal. 1 / 5 Manche Leute

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

DOTconsult Suchmaschinen Marketing

DOTconsult Suchmaschinen Marketing Vorwort Meinen Glückwunsch, die Zeit, welche Sie in investieren, ist die beste Investition für Ihr Unternehmen. Keine Technologie hat das Verhalten von Interessenten und Kunden nachhaltiger und schneller

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Wie man wirklich leichtes Geld im Internet verdient

Wie man wirklich leichtes Geld im Internet verdient Wie man wirklich leichtes Geld im Internet verdient Hallo, mit dem System, welches ich in diesem Ebook präsentiere, wirst Du ohne Zeitaufwand und sogar ohne zu werben leichtes Geld verdienen und das tagtäglich!

Mehr

Wie auch Du reich wirst - 6 Schritte Report. 1. Dein Grund zum Reichtum 2. Sparen 3. Anlegen 4. Network/ Internet Business 5. Teilen 6.

Wie auch Du reich wirst - 6 Schritte Report. 1. Dein Grund zum Reichtum 2. Sparen 3. Anlegen 4. Network/ Internet Business 5. Teilen 6. Wie auch Du reich wirst - 6 Schritte Report 1. Dein Grund zum Reichtum 2. Sparen 3. Anlegen 4. Network/ Internet Business 5. Teilen 6. Coaching Vorwort Lieber Leser, ich werde hier keine Romane schreiben,

Mehr

hhhhdirk-michael lambertusinesscoaching24.com

hhhhdirk-michael lambertusinesscoaching24.com hhhhdirk-michael lambertusinesscoaching24.com Praxis-Report Copyright LAMBERT AKADEMIE GmbH www.internet-marketing-akademie.de Telefon: 06151-785 780 Fax: 06151-785 789 Email: info@lambert-akademie.de

Mehr

Wie Sie eine Liste aufbauen von der Sie für immer leben. Der E-Mail-Marketing. Was der Kurs behandelt, wie er funktioniert und wie Sie ihn erhalten

Wie Sie eine Liste aufbauen von der Sie für immer leben. Der E-Mail-Marketing. Was der Kurs behandelt, wie er funktioniert und wie Sie ihn erhalten Wie Sie eine Liste aufbauen von der Sie für immer leben können Der E-Mail-Marketing..Master Kurs enthüllt Was der Kurs behandelt, wie er funktioniert und wie Sie ihn erhalten Update Ich biete den Kurs

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs in acebook www.facebook.com So schützt du deine Privatsphäre! Stand: September 2014 1 Bedenke: Das Internet vergisst nicht! Leitfaden: Sicher unterwegs in Facebook Du solltest immer darauf

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Und auch die Immobilienbranche ( Makler, Bauträger, Projektentwickler, etc ) hat nicht auf uns Home Stager gewartet.

Und auch die Immobilienbranche ( Makler, Bauträger, Projektentwickler, etc ) hat nicht auf uns Home Stager gewartet. Marketing 2.0 für Home Stager Einführung Du hast Dich für eine Selbständigkeit im Bereich Home Staging entschieden. Dann stimmst Du mir sicher zu, ausreichend viele Kunden zu finden ist entscheidend für

Mehr

Instant Commission Formula: Eine Anleitung zum Finden deiner Nische, Erstellung deines Blogs & Geld Verdienens. Table of Contents

Instant Commission Formula: Eine Anleitung zum Finden deiner Nische, Erstellung deines Blogs & Geld Verdienens. Table of Contents Instant Commission Formula: Eine Anleitung zum Finden deiner Nische, Erstellung deines Blogs & Geld Verdienens Table of Contents Inhaltsverzeichnis...2 Warum ist Blogging das neue Phänomen?...3 Die Ressourcen

Mehr

Wie verdienst Du Geld mit Facebook, Twitter, Xing & Co ohne Geld auszugeben?

Wie verdienst Du Geld mit Facebook, Twitter, Xing & Co ohne Geld auszugeben? Agenda 1 Ziele dieses Trainings 2 3 4 5 Wie machst Du das Internet zu einer Kontaktmaschine? Wie machst Du andere schnell und sicher auf Deine Online Boutique aufmerksam? Wie verdienst Du Geld mit Facebook,

Mehr

Das Schritt für Schritt Handbuch zur eigenen Homepage

Das Schritt für Schritt Handbuch zur eigenen Homepage Seite 1 Inhaltsverzeichnis von Das Schritt für Schritt Handbuch zur eigenen Homepage Hier einen Einblick darüber, was Sie in diesem Handbuch alles lernen werden... (Anleitung zur eigenen Homepage in Kapitel

Mehr

ViralTornado.com. ein Viral-Mailer der Extra-Klasse. ...mit 5 Sternen

ViralTornado.com. ein Viral-Mailer der Extra-Klasse. ...mit 5 Sternen ViralTornado.com ein Viral-Mailer der Extra-Klasse...mit 5 Sternen ViralTornado ist TARGETIERT: Du erhältst ECHTE Zugriffe auf Deine WebSite. Reale Besucher kommen auf Deine Seiten. Kein automatisierter

Mehr

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS INHALT 10 DANKSAGUNG 12 EINLEITUNG 18 DENKEN WIE DIE REICHEN 20 REGEL i: Jeder darf reich werden - ohne Einschränkung

Mehr

www.erfolg-im-web.de Geld verdienen im Internet 1 Die 4 besten Wege, wie Sie ab sofort im Internet gutes Geld verdienen

www.erfolg-im-web.de Geld verdienen im Internet 1 Die 4 besten Wege, wie Sie ab sofort im Internet gutes Geld verdienen Geld verdienen im Internet 1 Die 4 besten Wege, wie Sie ab sofort im Internet gutes Geld verdienen Geld verdienen im Internet 2 Kann ich im Internet heute noch gutes Geld verdienen? Liebe Leserin, lieber

Mehr

Jeunesse Autopiloten

Jeunesse Autopiloten Anleitung für Jeunesse Partner! Wie Du Dir mit dem Stiforp-Power Tool Deinen eigenen Jeunesse Autopiloten erstellst! Vorwort: Mit dem Stiforp Power Tool, kannst Du Dir für nahezu jedes Business einen Autopiloten

Mehr

Herzlich willkommen. TrustWizz-Insider- Webinar 30.04.2014

Herzlich willkommen. TrustWizz-Insider- Webinar 30.04.2014 Herzlich willkommen TrustWizz-Insider- Webinar 30.04.2014 Bisherige Themen: Bisherige Themen: Grundlagen zu einer erfolgreichen TrustWizz- Kampagne Bisherige Themen: Grundlagen zu einer erfolgreichen TrustWizz-

Mehr

NETWORK MARKETING. Network Marketing aus wissenschaftlicher Sicht:

NETWORK MARKETING. Network Marketing aus wissenschaftlicher Sicht: Network Marketing aus wissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Michael Zacharias ist seit 1977 als Professor an der Fachhochschule Worms, Fachbereich European Business Management, Handelsmanagement in der Fachrichtung

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

Anleitung für Autoren

Anleitung für Autoren Verwaltung.modern@Kehl Anleitung für Autoren Im folgenden Text werden Sie/wirst du geduzt. Bitte Sehen Sie/sieh uns diese Vereinfachung nach. Wenn du bei Verwaltung.modern@Kehl mitbloggen willst, legen

Mehr

Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung

Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung Jimdo hat einige praktische Tipps und Wissenswertes rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung zusammengestellt. Jeder kann jederzeit einsteigen und seine Seite

Mehr

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN ACCOUNT Account kommt aus dem Englischen und bedeutet Nutzerkonto. Wie auf der Bank gibt es auch im Internet ein Konto bei einem Internetdienst. Nach der Anmeldung erhälst du einen Benutzernamen und ein

Mehr

Yannick Eckl - www.yannickeckl.com

Yannick Eckl - www.yannickeckl.com Willkommen! Schön, dass Du Dir dieses Ebook heruntergeladen hast. In diesem PDF erfährst Du, wie Du Deine Projekte im Internet zu Geld machen kannst. Durch meine Tätigkeit im Online-Marketing habe ich

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Willkommen zum StarGames Affiliate Programm

Willkommen zum StarGames Affiliate Programm Willkommen zum StarGames Affiliate Programm Du bist nun bereit StarGames.com auf deiner Webseite zu bewerben und somit Geld zu verdienen! StarGames.com der Star unter den Online Casinos. StarGames.com

Mehr

5 Tipps für kostenloses App-Marketing

5 Tipps für kostenloses App-Marketing Whitepaper und technische Dokumentation Informationen zu diesem Dokument Autor: Tobias Eichner, tobias@starenterprise.com Datum der Erstveröffentlichung: Februar 2013 Datum der letzten Überarbeitung: 13.

Mehr

Deine Meinung ist wichtig. Informationen für Kinder und Jugendliche zur Anhörung

Deine Meinung ist wichtig. Informationen für Kinder und Jugendliche zur Anhörung Deine Meinung ist wichtig Informationen für Kinder und Jugendliche zur Anhörung Text und Gestaltung Dr. phil. Ruth Donati, Psychologin FSP Lic. phil. Camille Büsser, Psychologe FSP unter Mitwirkung von:

Mehr

Dein perfektes Social Media Business

Dein perfektes Social Media Business Dein perfektes Social Media Business Tipps und Tricks für effektives Content-Marketing Informationen Tipps und Tricks für effektives Content-Marketing Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns einfach:

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Tipps und Fakten. zur Nutzung von Internet und Handy

Tipps und Fakten. zur Nutzung von Internet und Handy Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy @ Leider passieren im Netz aber auch weniger schöne Dinge. Bestimmt hast du schon mal gehört oder vielleicht selber erlebt, dass Sicher kennst Du Dich

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

- Your Social Media Business -

- Your Social Media Business - Modulbeschreibung - Your Social Media Business - Viele Unternehmen in Deutschland nutzen das Online Business bereits zur Leadgenerierung, um ihre Kunden zu erreichen. Sie sind sich allerdings nicht über

Mehr

Portalen bist du. Wie schätzt du die persönlichen. online? Vollständiger Vorund Nachname, Amazon, ebay. kenne ich. Kleinanzeigen),

Portalen bist du. Wie schätzt du die persönlichen. online? Vollständiger Vorund Nachname, Amazon, ebay. kenne ich. Kleinanzeigen), 05.12.2011 19:17: e Wer-kennt-wen, Lokalisten, 46 26 2 30-60 min ja MySpace Interessen Nur für Freunde 2 0-5 mal überhaupt nicht ja aber eher selten Click'n'Buy 2 Einkaufszentren überhaupt nicht gar nicht

Mehr

Diplomarbeit. im Rahmen des Studiums Marketing-Kommunikationswirt/

Diplomarbeit. im Rahmen des Studiums Marketing-Kommunikationswirt/ Diplomarbeit im Rahmen des Studiums Marketing-Kommunikationswirt/ Kommunikationswirt/-in am IMK Institut für Marketing und Kommunikation, Berlin Wiesbaden Thema: Auf dem Weg zum gläsernen Konsumenten Die

Mehr

Wie versendet man Newsletter mit einer Newsletter- Software?

Wie versendet man Newsletter mit einer Newsletter- Software? Diese Lektion teilt sich in 4 Bereiche auf. Diese sind: - Wie versendet man Newsletter mit einer Newsletter-Software? - die Auswahl des Absenders - die Formulierung des Betreffs - Umgang mit Bounces wenn

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Als aktiver Partner mit mindestens 2 direkt gesponserten aktiven Mitgliedern hast Du nun verschiedene Möglichkeiten Provisionen zu verdienen.

Als aktiver Partner mit mindestens 2 direkt gesponserten aktiven Mitgliedern hast Du nun verschiedene Möglichkeiten Provisionen zu verdienen. Liebe Lavylites Partner/Innen Als aktiver Partner mit mindestens 2 direkt gesponserten aktiven Mitgliedern hast Du nun verschiedene Möglichkeiten Provisionen zu verdienen. Beginnen wir mit dem Startbonus:

Mehr

Facebook 10 Tipps, die du beachten solltest! Privatsphäre richtig einstellen, aber wie? Voraussetzung: Zeit einplanen

Facebook 10 Tipps, die du beachten solltest! Privatsphäre richtig einstellen, aber wie? Voraussetzung: Zeit einplanen Facebook 10 Tipps, die du beachten solltest! Privatsphäre richtig einstellen, aber wie? Voraussetzung: Zeit einplanen Begleitmaterial zum Workshop Auf Facebook kannst du dich mit deinen Freunden austauschen.

Mehr

Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web. Marke;ngstrategien für Gründer

Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web. Marke;ngstrategien für Gründer Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web Marke;ngstrategien für Gründer Ganz alleine auf der großen weiten Welt mit einem Koffer voller Ideen: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Kurzseminar Online Marketing. So optimieren Sie Ihren Webauftritt und nutzen E-Mail Marketing erfolgreich. www.dbranding.de

Kurzseminar Online Marketing. So optimieren Sie Ihren Webauftritt und nutzen E-Mail Marketing erfolgreich. www.dbranding.de Kurzseminar Online Marketing So optimieren Sie Ihren Webauftritt und nutzen E-Mail Marketing erfolgreich Christian Wenzel Gründer von digital branding Aufgaben Was tun Sie wenn Sie ein vollautomatisches

Mehr

Heilsarmee Brocki, Zürich

Heilsarmee Brocki, Zürich Heilsarmee Brocki, Zürich Karin Wüthrich, Sozialpädagogin, Heilsarmee Als Herr K. im Herbst 2008 krankgeschrieben wurde, habe ich vom Brockileiter Schweiz den Auftrag bekommen, die Wiedereingliederung

Mehr

Thema: Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize (Gelesen 6772 mal) Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize «am: 21. Januar 2004, 17:02:04»

Thema: Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize (Gelesen 6772 mal) Wetterdaten auf dem Desktop mit Samurize «am: 21. Januar 2004, 17:02:04» 1 von 7 01.01.2010 19:21 Hallo, Sie haben 0 Nachrichten, 0 sind neu. Es gibt 56 Mitglieder, welche(s) eine Genehmigung erwarten/erwartet. 01. Januar 2010, 19:21:40 News: SPAM entfernt! Neuer Benutzer müssen

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

Der Umsatz-Booster. Online-Marketing-Praxis.com. Email-Marketing Praxis

Der Umsatz-Booster. Online-Marketing-Praxis.com. Email-Marketing Praxis Online-Marketing-Praxis.com Email-Marketing Praxis Der Umsatz-Booster Copyright LAMBERT AKADEMIE GmbH www.internet-marketing-akademie.de Telefon: 06151-785 780 Fax: 06151-785 789 Email: info@lambert-akademie.de

Mehr