Geografische Fakten Arbeitsblatt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geografische Fakten Arbeitsblatt"

Transkript

1 Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die Schüler studieren 20 Minuten lang das. Anschliessend wird das Geografie-Champion ausgeteilt und einzeln gelöst. Ziel Die Schüler lernen geografische Fakten der Schweiz kennen. Am Schluss der Lektion wird der Geografie Champion erkoren. Material Arbeitsblätter Schreibmaterial Lösung Sozialform EA Zeit 30 Zusätzliche Informationen: Anstatt als Einzelarbeit das zu studieren, können sich die Schüler auch in Zweierarbeit gegenseitig abfragen. Der Geografie-Champion erhält als kleinen Preis eine Toblerone. Die Schüler forschen im Internet nach weiteren geografischen Fakten der Schweiz. Dazu können sie ein eigenes erstellen. Infos unter

2 2/5 Aufgabe 1: Lies die geografischen Daten der Schweiz genau durch. Gesamte Fläche: km 2 Distanz: Grenze: Landschaften: Höchste Berge: Grösster Gletscher: Nord-Süd 220 km Ost-West 348 km 1881 km Die Schweiz grenzt im Westen an Frankreich, im Norden an Deutschland, im Osten an Österreich und das Fürstentum Liechtenstein und im Süden an Italien. 3 Grosslandschaften: die Schweizer Alpen, das hügelige Schweizer Mittelland, welches vom Bodensee bis zum Genfersee reicht, und der Schweizer Jura, ein lang gestrecktes, raues Faltengebirge. Dufourspitze (Wallis): 4634 m Dom (Wallis): 4545 m Weisshorn (Wallis): 4506 m Matterhorn (Wallis): 4478 m Aletsch (Wallis): Länge 23 km. Anzahl Gletscher: 140 Grösste Seen: Genfersee: 581 km 2 Bodensee: 539 km 2 Neuenburgersee: 218 km 2 Lago Maggiore (Langensee): 212 km 2 Vierwaldstättersee: 114 km 2 Zürichsee: 88 km 2 Anzahl Seen: 1484 Höchstgelegenes Dorf: Tiefstgelegene Stadt: Juf (Graubünden): 2126 m Ascona (Tessin): 196 m

3 3/5 Grösste Städte: Zürich: Einwohner Genf: Einwohner Basel: Einwohner Bern: 122'900 Einwohner Lausanne: Einwohner

4 4/5 Aufgabe 2: Kreuze die richtige Antwort an! Geografie-Champion 1. Wie gross ist die Gesamtfläche der km km km 2 8. Welches ist der grösste See der Bodensee Zürichsee Genfersee 2. Wie lange ist die Grenze? 1881 km 2433 km 4576 km 9. Wie viele Seen gibt es in der Welches Land grenzt nicht an die Österreich Liechtenstein Luxemburg 10. Welches ist das höchstgelegene Dorf? Davos Samedan Juf 4. Welches ist der höchste Berg? Säntis Dufourspitze Matterhorn 11. Wie hoch liegt das höchstgelegene Dorf der 1580 m 2126 m 3017 m 5. Wie hoch ist der höchste Berg der 7251 m 5863 m 4634 m 12. Welches ist die tiefstgelegene Stadt der Ascona Lugano Isorno 6. Wie lange ist der Aletschgletscher? 23 km 32 km 50 km 13. Welches ist die grösste Stadt der Bern Zürich Genf 7. Wie viele Gletscher gibt es in der Wie viele Einwohner hat die grösste Stadt der fast fast fast

5 AB 1: Lösung 5/5 Lösung: Geografie-Champion 1. Wie gross ist die Gesamtfläche der km km km 2 8. Welches ist der grösste See der Bodensee Zürichsee Genfersee 2. Wie lange ist die Grenze? 1881 km 2433 km 4576 km 9. Wie viele Seen gibt es in der Welches Land grenzt nicht an die Österreich Liechtenstein Luxemburg 10. Welches ist das höchstgelegene Dorf? Davos Samedan Juf 4. Welches ist der höchste Berg? Säntis Dufourspitze Matterhorn 11. Wie hoch liegt das höchstgelegene Dorf der 1580 m 2126 m 3017 m 5. Wie hoch ist der höchste Berg der 7251 m 5863 m 4634 m 12. Welches ist die tiefstgelegene Stadt der Ascona Lugano Isorno 6. Wie lange ist der Aletschgletscher? 23 km 32 km 50 km 13. Welches ist die grösste Stadt der Bern Zürich Genf 7. Wie viele Gletscher gibt es in der Wie viele Einwohner hat die grösste Stadt der fast fast fast

Gymnázium, Brno, Elgartova 3

Gymnázium, Brno, Elgartova 3 Gymnázium, Brno, Elgartova 3 GE - Vyšší kvalita výuky CZ.1.07/1.5.00/34.0925 III/2 Inovace a zkvalitnění výuky prostřednictvím ICT Téma: Reálie ČR a německy mluvících zemí Autor: Mgr. Daniela Emmertová

Mehr

Fläche - mit 41 293km gehört zu den kleinsten Ländern Europas

Fläche - mit 41 293km gehört zu den kleinsten Ländern Europas Fläche - mit 41 293km gehört zu den kleinsten Ländern Europas 7,04 Millionen Einwohner ein dicht besiedeltes Land Die Schweiz grenzt im Norden an Deutschland im Westen an Frankreich im Süden an Italien

Mehr

https://de.wikipedia.org/wiki/schweiz

https://de.wikipedia.org/wiki/schweiz https://de.wikipedia.org/wiki/schweiz Geografie Geschichte Sehenswürdigkeiten Klima Religionen Sprachen Der Binnenstaat Schweiz liegt zwischen dem 46. und 48. Breitengrad und verfügt über die Quellgebiete

Mehr

Region Wallis Arbeitsblätter

Region Wallis Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/9 Arbeitsauftrag Ziel Material Sozialform Durch Wissen und Raten lernen die Sch` den Aletschgletscher kennen und vergleichen die Situation von Zermatt um 1900 mit dem Heute (2000).

Mehr

Swiss Quiz Wie viel weisst Du über die Schweiz? Beantworte die folgenden Fragen! Zeit: 20 min. / Einzelarbeit

Swiss Quiz Wie viel weisst Du über die Schweiz? Beantworte die folgenden Fragen! Zeit: 20 min. / Einzelarbeit Swiss Quiz Wie viel weisst Du über die Beantworte die folgenden Fragen! Zeit: 20 min. / Einzelarbeit 1) Wie heisst der grösste See, der vollständig in der Schweiz liegt? Vierwaldstättersee Bodensee Neuenburgersee

Mehr

Wohin fliesst der Inn? Wie heisst die Schweiz auf englisch? Wie heisst der grösste Gletscher der Schweiz? An welchem Fluss liegt die Stadt Basel?

Wohin fliesst der Inn? Wie heisst die Schweiz auf englisch? Wie heisst der grösste Gletscher der Schweiz? An welchem Fluss liegt die Stadt Basel? 25 26 Zu welchem Land hat die Schweiz den längsten Grenzabschnitt? Wie viele Millionen Einwohner hat die Schweiz? An welchem Fluss liegt die Stadt Chur? Wie gross ist die Ost West- Ausdehnung Welcher Kanton

Mehr

Die Schweiz Lesetext und Arbeitsblatt

Die Schweiz Lesetext und Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS lesen die Texte gründlich durch. In Partnerarbeit werden die Fragen auf dem Arbeitsblatt beantwortet. Ziel Die SuS erhalten einen Überblick über die wichtigsten

Mehr

Heft von. Geografie der Schweiz

Heft von. Geografie der Schweiz Heft von Geografie der Schweiz Martin Lendi, 013 Lernziele / Inhalt 1 Du findest die Schweiz auf der Europakarte. Du kennst die Nachbarländer der Schweiz und deren Hauptstädte und weisst, wo sie liegen.

Mehr

Laure und Tom suchen den Röstigraben

Laure und Tom suchen den Röstigraben 1 Einstieg Anleitung LP Ziel Aufgabe Die Schüler/-innen lernen Laure und Tom kennen, die in Biel (mitten im Röstigraben) leben. Sie kennen die Landessprachen, die Himmelsrichtungen und befassen sich mit

Mehr

Tangram im Internet. Brettspiel

Tangram im Internet. Brettspiel Hinweise für die Kursleiter/innen: Vorbereitung: Die TN* lesen die Texte zu Österreich und der Schweiz (Arbeitsbuch S. 124) sowie den Text zu land (Kursbuch S. 111). In Kleingruppen ergänzen sie die Tabelle

Mehr

Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr

Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr Kurzbeschrieb Stehen Sie auf die Schweiz - Erleben Sie in der Swissarena einen ungewöhnlichen Blick auf der begehbaren Luftbildaufnahme der Schweiz im Massstab

Mehr

Lernkontrolle Aufgabenblatt

Lernkontrolle Aufgabenblatt 1/10 Name: Punkte: Note: G e o g r a f i e d e r S c h w e i z 1. Wie ist die Schweiz topografisch eingeteilt? 2. Benenne folgende Kantone (Grossbuchstaben), Städte (kleine Buchstaben) und Gewässer (Zahlen):

Mehr

Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Zuzana Pauserová. Dostupné z www.soes.cz.

Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Zuzana Pauserová. Dostupné z www.soes.cz. Číslo projektu Název školy Předmět Tematický okruh Téma Ročník Autor CZ.1.07/1.5.00/34.0852 Střední škola cestovního ruchu, s. r. o., Benešov Německý jazyk Svět kolem nás - cestování Alpen und Alpenzentren

Mehr

SCHWEIZ SCHWEIZERISCHE EIDGENOSSENSCHAFT

SCHWEIZ SCHWEIZERISCHE EIDGENOSSENSCHAFT SCHWEIZ SCHWEIZERISCHE EIDGENOSSENSCHAFT http://commons.wikimedia.org/wiki/file:800x513-carte-suisse-r2.jpg Mgr. Svatava Spurná http://commons.wikimedia.org/wiki/file:flag_of_ Switzerland.svg Schweiz Jméno

Mehr

Die Schweiz. Ziel. Material. Einleitung/Informationstext für die LP Arbeitsblatt Internetzugang Lexika. Sozialform. Gruppenarbeit Plenum.

Die Schweiz. Ziel. Material. Einleitung/Informationstext für die LP Arbeitsblatt Internetzugang Lexika. Sozialform. Gruppenarbeit Plenum. 01 / Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Mit Hilfe eines es werden die SuS dazu animiert, unterschiedliche Informationen, Grössen, Mengen, Strecken etc. zu schätzen und zu recherchieren. Die SuS vergleichen

Mehr

Schweiz. Im Reich der Berge. Alpen ohne Gletscher? Auswirkungen des Klimawandels. Via Spluga Dreitagesmarsch nach Italien

Schweiz. Im Reich der Berge. Alpen ohne Gletscher? Auswirkungen des Klimawandels. Via Spluga Dreitagesmarsch nach Italien Schweiz Bildatlas Nr. 139 9,95 [D] 10,30 [A] CHF 13,50 [CH] Schweiz Im Reich der Berge Alpen ohne Gletscher? Auswirkungen des Klimawandels Via Spluga Dreitagesmarsch nach Italien Panoramastrecken Mit der

Mehr

Kurzer Überblick über den afrikanischen Kontinent

Kurzer Überblick über den afrikanischen Kontinent Anleitung LP Arbeitsauftrag: Kurzer Überblick über den afrikanischen Kontinent Ziel: Material: Die Schülerinnen und Schüler lesen die Arbeitsblätter über den Kontinent Afrika durch und lösen die Aufgaben

Mehr

Die Schweiz. Ziel. Material. Einleitung/Informationstext für die LP Arbeitsblatt Internetzugang Lexika. Sozialform. Gruppenarbeit Plenum.

Die Schweiz. Ziel. Material. Einleitung/Informationstext für die LP Arbeitsblatt Internetzugang Lexika. Sozialform. Gruppenarbeit Plenum. 01 / Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Mit Hilfe eines Arbeitsblattes werden die Sch dazu animiert, unterschiedliche Informationen, Grössen, Mengen, Strecken etc. zu schätzen und zu recherchieren. Die

Mehr

Die Schweiz. Ziel. Material. Einleitung/Informationstext für die LP Arbeitsblatt Internetzugang Lexika. Sozialform. Gruppenarbeit Plenum.

Die Schweiz. Ziel. Material. Einleitung/Informationstext für die LP Arbeitsblatt Internetzugang Lexika. Sozialform. Gruppenarbeit Plenum. 01 / Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Mit Hilfe eines es werden die Sch dazu animiert, unterschiedliche Informationen, Grössen, Mengen, Strecken etc. zu schätzen und zu recherchieren. Die Sch vergleichen

Mehr

Kantonswappen Lehrerinformation

Kantonswappen Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Die Schüler/-innen kennen die. Die Schüler/-innen üben, nach Anleitung selbstständig zu arbeiten. Im Zentrum steht das Training von Textverständnis. Die Schüler/-innen färben selbstständig

Mehr

Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa

Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa O Unterrichtsvorschlag Schule auf Reisen Rätsel und Quizze rund um die Schweiz und Europa «Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen» Johann Wolfgang von Goethe. Diese März-Ausgabe steht

Mehr

Schweizer Städte Arbeitsblätter

Schweizer Städte Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die Schüler schneiden die Bilder aus (auf der Kopiervorlage hat es Bilder für 4 Schüler) und kleben sie in das entsprechende Feld. Lösungsblätter liegen verteilt im

Mehr

Region Berner Oberland Arbeitsblätter

Region Berner Oberland Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Das Berner Oberland ist ein äusserst vielfältiges und vor allem touristisch sehr gut erschlossenes Gebiet. Im Freilichtmuseum Ballenberg kann man sich durch die

Mehr

Autor: Mgr. Daniela Švábová

Autor: Mgr. Daniela Švábová Schweiz 26 Kantone» Aargau» Nidwalden» Obwalden» Schaffhausen» Schwyz» Solothurn» St. Gallen» Tessin» Thurgau» Uri» Waadt» Wallis» Zug» Zürich» Appenzell Ausserrhoden» Appenzell Innerrhoden» Basel-Landschaft»

Mehr

Die Welschschweiz.

Die Welschschweiz. Die Welschschweiz http://commons.wikimedia.org/wiki/file:sprachen_ch_2000.png?uselang=cs Die Welschschweiz Jméno autora: Mgr. Svatava Spurná Datum vytvoření VM: 28. 2. 2014 Ročník: 1. 4. ročník Tematická

Mehr

Berner Oberland Lehrerinformation

Berner Oberland Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Die Schüler/-innen kennen die Region. Die Schüler/-innen üben, nach Anleitung selbständig zu arbeiten. Im Zentrum steht das Training von Textverständnis. Die Schüler/-innen füllen

Mehr

Österreich. Österreich. Österreich liegt in Mitteleuropa. Es besteht aus 9 Bundesländern und umfasst rund 84 000 km².

Österreich. Österreich. Österreich liegt in Mitteleuropa. Es besteht aus 9 Bundesländern und umfasst rund 84 000 km². Österreich Österreich Österreich liegt in Mitteleuropa. Es besteht aus 9 Bundesländern und umfasst rund 84 000 km². Bis 1918 war das heutige Österreich ein Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie.

Mehr

Region Genf Lehrerinformation

Region Genf Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Die Schüler/-innen kennen die charakteristischen Merkmale der. Die Schüler/-innen lösen die zwei Lückentexte. Als Informationsquelle nutzen sie die Karte der Schweiz, das Internet

Mehr

Lage der Schweiz und Nachbarländer

Lage der Schweiz und Nachbarländer Lage der Schweiz und Nachbarländer Male die Schweiz rot aus! Ordne die Namen der Nachbarländer und deren Hauptstädte zu! Frankreich - Italien - Fürstentum Liechtenstein - Deutschland - Österreich Berlin

Mehr

Swissarena: Ich steh auf die Schweiz!

Swissarena: Ich steh auf die Schweiz! Einführung Verschafft euch vom Balkon aus einen Überblick über die Schweiz. Was fällt euch auf? Notiert eure Beobachtungen. Die Schweiz teilt man grob in drei Grossräume ein: Alpen, Mittelland (und Voralpen)

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: BAYERN. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: BAYERN. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout. Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: BAYERN Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4.-6. Schuljahr Autorenteam Kohl-Verlag Bayern Deutsche Bundesländer

Mehr

Jahreszeiten und Himmelsrichtungen Arbeitsblätter

Jahreszeiten und Himmelsrichtungen Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/9 Arbeitsauftrag Die Schülerinnen und Schüler lernen die verschiedenen Jahreszeiten und Himmelsrichtungen kennen. Ziel Material Die Klasse liest gemeinsam die Beschreibungen auf den

Mehr

Ferienwünsche Arbeitsblätter

Ferienwünsche Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Schüler lesen Arbeitsblatt a durch. Anschliessend schreiben sie einen eigenen Schluss der Geschichte. Im zweiten Teil wird die Klasse in Gruppen aufgeteilt.

Mehr

Lösungen. Geografie der Schweiz

Lösungen. Geografie der Schweiz Lösungen Geografie der Schweiz Martin Lendi, 013 Lernziele / Inhalt 1 Du findest die Schweiz auf der Europakarte. Du kennst die Nachbarländer der Schweiz und deren Hauptstädte und weisst, wo sie liegen.

Mehr

Wird nicht geprüft: Zahlen und Daten

Wird nicht geprüft: Zahlen und Daten Test Wallis Teil 2 Freitag, 21. März, Lernziele Lötschbergtunnel Wieso baut man Kehrtunnels? Wieso hat der alte Tunnel eine Kurve? Die Südrampe mit ihren Brücken und Tunnels. Der neue Tunnel Gründe für

Mehr

Arbeitsblatt Europa und seine natürlichen Grenzen Lösungsvorschläge

Arbeitsblatt Europa und seine natürlichen Grenzen Lösungsvorschläge Arbeitsblatt Europa und seine natürlichen Grenzen Lösungsvorschläge Natürliche Grenzen zwischen den Kontinenten und den Ländern sind beispielsweise Meere, Berge und Flüsse. In Europa findest du viele dieser

Mehr

Landeskunde ist ein wichtigster Teil des Fremdsprachenlernens.

Landeskunde ist ein wichtigster Teil des Fremdsprachenlernens. Landeskunde ist ein wichtigster Teil des Fremdsprachenlernens. Aufgabe 1: Antworten Sie auf die Fragen. 1. Wo liegt Deutschland? 2. Wie viele Nachbarländer hat Deutschland? 3. An welche Länder grenzt Deutschland

Mehr

Schülerblatt. Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard. Name:

Schülerblatt. Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard. Name: Schülerblatt Swissarena Topografie, Bevölkerung, Verkehr und Gotthard Name: Willkommen in der Swissarena! Vor euch liegt die grösste Luftaufnahme der Schweiz. Auf dem gestochen scharfen Bild sind freistehende

Mehr

Jura Region, Drei-Seen-Land Arbeitsblätter

Jura Region, Drei-Seen-Land Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Im Plenum an der Wandtafel oder am Hellraumprojektor mit den SuS alles Wissen sammeln, das zu Beginn der Lektion über die Region Jura vorhanden ist. In Einzelarbeit

Mehr

SOŠ InterDact s.r.o. Most. II/2_Inovace a zkvalitnění výuky cizích jazyků na středních školách

SOŠ InterDact s.r.o. Most. II/2_Inovace a zkvalitnění výuky cizích jazyků na středních školách Název školy Autor Název šablony Číslo projektu Předmět Tematický celek SOŠ InterDact s.r.o. Most Mgr. Daniel Kubát II/2_Inovace a zkvalitnění výuky cizích jazyků na středních školách VY_22_INOVACE_03 Deutsch

Mehr

Dimensionen. Lernstationen

Dimensionen. Lernstationen Lernstationen 5 Ein Spiel Die folgenden Spielregeln sind im Lernpaket, Lernstation 2, S. 25/26 auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Ungarisch und Chinesisch abgedruckt. Wir

Mehr

Distanzen und Grössen Lehrerinformation

Distanzen und Grössen Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die SuS schätzen Distanzen und kontrollieren ihre Annahmen auf Grund von Kartenmassstäben und den entsprechenden Berechnungen. Massstabgetreues Arbeiten Kenntnisse

Mehr

1 Wo ist was? Was ist wo?

1 Wo ist was? Was ist wo? LEKTION 1 1 Hallo und herzlich willkommen! Sie möchten Deutsch lernen? Das ist super! Fast 100 Millionen (100.000.000) Menschen sprechen Deutsch als Muttersprache. Sie wohnen fast alle in Deutschland,

Mehr

Sommerferien K, OÖ, Szbg, Stmk, T, Vor 11.07.2015 12.09.2015

Sommerferien K, OÖ, Szbg, Stmk, T, Vor 11.07.2015 12.09.2015 ÖSTERREICH 2015 Staatsfeiertag (Montag) 1.05.2015 Christi Himmelfahrt (Donnerstag) 14.05.2015 Fronleichnam (Donnerstag) 4.06.2015 Nationalfeiertag (Montag) 26.10.2015 Mariä Empfängnis (Dienstag) 8.12.2015

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Zuzana Pauserová. Dostupné z

Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Zuzana Pauserová. Dostupné z Číslo projektu Název školy Předmět Tematický okruh Téma Ročník Autor CZ.1.07/1.5.00/34.0852 Střední škola cestovního ruchu, s. r. o., Benešov Německý jazyk Svět kolem nás - cestování Die Schweiz čtvrtý

Mehr

Swissarena Ich steh auf die Schweiz

Swissarena Ich steh auf die Schweiz Swissarena Ich steh auf die Schweiz Kurzbeschrieb Die grösste Luftaufnahme der Schweiz belegt eine Fläche von 200 m 2. Die Strecke Basel Chiasso misst fast 12 Meter, Genf Schaffhausen über 15 Meter. Auf

Mehr

Sie kaufen und bauen oder wir bauen und Sie mieten.

Sie kaufen und bauen oder wir bauen und Sie mieten. WissensteinfeldA1 1A-Vorteile für Ihr Unternehmen Über 100 000 m 2 bestens erschlossene Industriefläche im Herzen der Schweiz für Platz suchende Industrieunternehmen, Gewerbebetriebe und Dienstleister,

Mehr

Wanderland - Routen. Arbeitsauftrag. Ziel. Material. Sozialform. Zeit 30

Wanderland - Routen. Arbeitsauftrag. Ziel. Material. Sozialform. Zeit 30 Arbeitsauftrag SuS ordnen verschiedene Wanderland-Routen ihrer Kategorie (lokal, regional, national) und ihren Beschreibungen zu. Sie entwerfen eine eigene lokale Route und ein passendes Signet. Anschliessend

Mehr

LIEGENSCHAFTSDOKUMENTATION

LIEGENSCHAFTSDOKUMENTATION SwissHelp66 AG Erstrasse 13 CH-4144 Arlesheim LIEGENSCHAFTSDOKUMENTATION 5 Zimmer-Bauernhaus Baujahr 1890 originell pflegeleicht - umgebaut ohne Umschwung mit charmantem Ambiente im Dorfzentrum im Heidiland

Mehr

Die Bundesrepublik Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland - 1 - Dossier Landeskunde Die Bundesrepublik Deutschland - 2 - DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Die natürlichen Grenzen Deutschlands sind die Nord- und Ostsee im Norden, die Alpen im Süden, der Rhein im

Mehr

Kulturelle Vielfalt. Posten 1 Vier Sprachen eine Einheit

Kulturelle Vielfalt. Posten 1 Vier Sprachen eine Einheit Lehrerinformation 1/5 Vier Sprachen eine Einheit Arbeitsauftrag Die einzelnen Posten geben unterschiedliche methodische und didaktische Schwerpunkte und Arbeitsweisen vor. Die genauen Arbeiten sind auf

Mehr

Střední odborná škola a Střední odborné učiliště, Hustopeče, Masarykovo nám. 1

Střední odborná škola a Střední odborné učiliště, Hustopeče, Masarykovo nám. 1 Číslo projektu Škola Autor Číslo Název Téma hodiny Předmět Ročník/y/ CZ.1.07/1.5.00/34.0394 Střední odborná škola a Střední odborné učiliště, Hustopeče, Masarykovo nám. 1 Ing. Stanislava Gergelová VY_22_INOVACE_8_NJ_4.08_DL2

Mehr

Region Mittelland Arbeitsblätter

Region Mittelland Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die Sch` verfolgen den Lauf der Aare durchs Mittelland auf der Karte, suchen nach Flüssen und Seen, setzen sich mit den Bundesämtern der Bundesstadt Bern auseinander

Mehr

Arbeitsblatt Der amerikanische Kontinent Lösungsvorschläge

Arbeitsblatt Der amerikanische Kontinent Lösungsvorschläge Arbeitsblatt Der amerikanische Kontinent Lösungsvorschläge Aufgabe 1: Der Lückentext soll den Schülern helfen, die Informationsfülle zu strukturieren zu strukturieren, indem sie neue Begriffe noch einmal

Mehr

Das Logo der Apotheke Lehrerinformation

Das Logo der Apotheke Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Welche Bedeutung hat das Logo, das Apothekenkreuz? Wie sehen die Logos und Symbole in anderen Ländern aus? Die Sch lernen die Bedeutung kennen und kreieren ein eigenes

Mehr

Andreas Blaser Urs Kernen Daniel V. Moser-Léchot. DER KLEINE SCHWEIZER- MACHER Alles Wichtige über unser Land

Andreas Blaser Urs Kernen Daniel V. Moser-Léchot. DER KLEINE SCHWEIZER- MACHER Alles Wichtige über unser Land Andreas Blaser Urs Kernen Daniel V. Moser-Léchot DER KLEINE SCHWEIZER- MACHER Alles Wichtige über unser Land Vorwort Schweizer sein, das ist nicht schwer, Schweizer werden dagegen sehr. Die Ausländerinnen

Mehr

Informationen für die Lehrperson Arbeitsblätter Lösungen evtl. eigene Karten für zusätzliche Beispiele

Informationen für die Lehrperson Arbeitsblätter Lösungen evtl. eigene Karten für zusätzliche Beispiele Arbeitsauftrag SuS schauen sich Unterschiede zwischen Fotos und Karten vom gleichen Ort an und diskutieren über die Vorteile der jeweiligen Darstellungsform. Anschliessend werden Höhenlinien eingeführt

Mehr

Neues Leben Lehrerinformation

Neues Leben Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Wie entwickelt sich ein junger Hund? Wie entsteht eine Katze? Mit zwei verschiedenen Arbeitsaufträgen erhalten die SuS Klarheit. Die SuS setzen einen Text richtig zusammen

Mehr

Eine Reise nach Sizilien. Teil I. - Die Anfahrt - Ein Bilderreport von Rolf Rieber. Kontakt: rieber.rolf*t-online.de.

Eine Reise nach Sizilien. Teil I. - Die Anfahrt - Ein Bilderreport von Rolf Rieber. Kontakt: rieber.rolf*t-online.de. Eine Reise nach Sizilien Teil I - Die Anfahrt - Ein Bilderreport von Rolf Rieber Kontakt: rieber.rolf*t-online.de *durch @ ersetzen Vom Bodensee nach Sizilien von Februar bis Mai 2006 Satellitenfoto von

Mehr

Taxitarife in verschiedenen Schweizer Städten

Taxitarife in verschiedenen Schweizer Städten Taxitarife in verschiedenen Schweizer Städten Aarau Tarifverordnung für das Taxigewerbe, gültig ab dem 1. März 1999 Grundtaxe Sfr. 5.50 Taxe 1 Grundtaxe und Sfr. 3.30 pro km Werktags von 06.00 bis 20.00Uhr

Mehr

SEEDAMM BUSINESS CENTER

SEEDAMM BUSINESS CENTER Dienstleistungsangebot SEEDAMM BUSINESS CENTER Ihr repräsentativer Sitz in Pfäffikon/Freienbach Der äusserst attraktive Standort befindet sich an bester Lage in Pfäffikon SZ, in der steuergünstigen Gemeinde

Mehr

Kulturelle Vielfalt. Posten 1 Vier Sprachen eine Einheit

Kulturelle Vielfalt. Posten 1 Vier Sprachen eine Einheit Lehrerinformation 1/5 Vier Sprachen eine Einheit Arbeitsauftrag Die einzelnen Posten geben unterschiedliche methodische und didaktische Schwerpunkte und Arbeitsweisen vor. Die genauen Arbeiten sind auf

Mehr

Bildlegenden. Abenddämmerung mit untergehendem Leermond über dem Pilatus, aufgenommen vom Fronalpstock, 6. März 2011.

Bildlegenden. Abenddämmerung mit untergehendem Leermond über dem Pilatus, aufgenommen vom Fronalpstock, 6. März 2011. S. 4 Abenddämmerung mit untergehendem Leermond über dem Pilatus, aufgenommen vom Fronalpstock, 6. März 2011. Bildlegenden S. 9 S. 11 Nebelmeer über dem Vierwaldstättersee, aufgenommen vom Bürgenstock,

Mehr

Bundesland Burgenland. Die Hauptstadtvom Burgenland heißt Eisenstadt.

Bundesland Burgenland. Die Hauptstadtvom Burgenland heißt Eisenstadt. 9 Österreichische Bundesländer Bundesland Burgenland Die Hauptstadtvom Burgenland heißt Eisenstadt. Der höchste Bergim Burgenland ist der Geschriebenstein,, er ist 884 m hoch und er liegt nördlich von

Mehr

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen.

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen. Landes ist Brüssel. Hier ist auch der Verwaltungssitz der EU. Flandern ist es sehr flach. Im Brabant liegt ein mittelhohes Gebirge, die Ardennen. Die Landschaft ist von vielen Schiffskanälen durchzogen.

Mehr

Rückgang der Alpengletscher im klimatischen Ausnahmejahr 2003

Rückgang der Alpengletscher im klimatischen Ausnahmejahr 2003 Gletschertour 2003 Rückgang der Alpengletscher im klimatischen Ausnahmejahr 2003 Viele Alpengletscher - darunter der Schweizer Große Aletsch - verloren in den letzten Jahren zum Teil dramatisch an Eismasse.

Mehr

Flotte Lehrerinformation

Flotte Lehrerinformation 07 / Rega Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Die 18 Helikopter und 3 Ambulanzjets werden vorgestellt. Ziel SuS kennen die 3 verschiedenen Helikoptertypen und den Jet. Material Arbeitsblätter Sozialform

Mehr

M E DIE WICHTIGSTEN MARCO POLO HIGHLIGHTS. Die wichtigsten MARCO POLO Highlights!

M E DIE WICHTIGSTEN MARCO POLO HIGHLIGHTS. Die wichtigsten MARCO POLO Highlights! Mit EXTRA Reiseatlas Faltkarte (of ine & Reiseatlas verfügbar) SCHWEIZ GRÖSSTE PRÄZISION AUF ENGSTEM RAUM Die Wiege der Uhrmacherei steht in La Chaux-de-Fonds UNBERÜHRTE MOORLANDSCHAFT Die Unesco-Biosphäre

Mehr

Wasser ist unser Lebenselixier Lehrerinformation

Wasser ist unser Lebenselixier Lehrerinformation Lehrerinformation 1/12 Arbeitsauftrag Sauberes und klares Trinkwasser erfrischt uns und ist täglich verfügbar. Gutes Wasser ist Grundlage für unsere Kultur. Woher kommt unser Wasser und wie wird es nach

Mehr

Schweiz-Quiz. Arbeitsauftrag. Die erarbeiteten Themen werden in einem Quiz nochmals behandelt und abgefragt. Ziel

Schweiz-Quiz. Arbeitsauftrag. Die erarbeiteten Themen werden in einem Quiz nochmals behandelt und abgefragt. Ziel Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die erarbeiteten Themen werden in einem Quiz nochmals behandelt und abgefragt. Ziel Mit der Quiz-Spielform das Wissen der Sch festigen oder das Quiz als Lernkontrolle

Mehr

WOHNHAUS MIT 5 WOHNUNGEN HAUS ANTARES 3910 SAAS-GRUND

WOHNHAUS MIT 5 WOHNUNGEN HAUS ANTARES 3910 SAAS-GRUND HAUS ANTARES 3910 SAAS-GRUND MB Immobilien AG I Lotzwilstrasse 67 I 4900 Langenthal INHALTSVERZEICHNIS 1. ORTSBESCHREIBUNG 2. ORTS- UND LAGEPLAN 3. SITUATIONSPLAN 4. FOTOS 5. BESCHREIBUNG OBJEKT 6. GRUNDRISSPLÄNE

Mehr

Quiz Lehrerinformation

Quiz Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die LP liest die Fragen und möglichen Antworten dazu vor. Die SuS beantworten die Fragen indem sie entweder auf ihrem eigenen Blatt den richtigen Buchstaben ankreuzen

Mehr

Schweiz-Quiz. Arbeitsauftrag. Die erarbeiteten Themen werden in einem Quiz nochmals behandelt und abgefragt. Ziel

Schweiz-Quiz. Arbeitsauftrag. Die erarbeiteten Themen werden in einem Quiz nochmals behandelt und abgefragt. Ziel Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die erarbeiteten Themen werden in einem Quiz nochmals behandelt und abgefragt. Ziel Mit der Quiz-Spielform das Wissen der SuS festigen oder das Quiz als Lernkontrolle

Mehr

Der ökologische Fussabdruck Arbeitsblatt

Der ökologische Fussabdruck Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS lesen die Informationen zum Thema und rechnen anschliessend ihren ökologischen Fussabdruck aus. Anschliessend werden die Resultate in der Klasse diskutiert

Mehr

DIE DEUTSCHSCHWEIZ. http://commons.wikimedia.org/wiki/file:spr achen_ch_2000.png. Mgr. Svatava Spurná

DIE DEUTSCHSCHWEIZ. http://commons.wikimedia.org/wiki/file:spr achen_ch_2000.png. Mgr. Svatava Spurná DIE DEUTSCHSCHWEIZ http://commons.wikimedia.org/wiki/file:spr achen_ch_2000.png Mgr. Svatava Spurná Die Deutschschweiz Jméno autora: Mgr. Svatava Spurná Datum vytvoření VM: 6. 3. 2014 Ročník: 1. 4. ročník

Mehr

Länder und Hauptstädte der Welt

Länder und Hauptstädte der Welt Länder und Hauptstädte der Welt Steckbrief Lernbereich Information / Kommunikation Fachbereich Räume und Zeiten (Geografie) Grobziel (ICT) Medien zur Informationsbeschaffung und zum Informationsaustausch

Mehr

Glacier Express Ein Wintermärchen

Glacier Express Ein Wintermärchen Glacier Express Ein Wintermärchen Schnee und Sonne, Hochwälder und Uferpromenaden, schroffe Felsen und Palmen, lebendige Städte und idyllische Seen, Schweizer Eisenbahnromantik und mediterranes Lebensgefühl

Mehr

Die Pollensaison 2015

Die Pollensaison 2015 Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz Klimamonitoring MeteoSchweiz Die Pollensaison 215 Zusammenstellung aus den saisonalen Klimabulletins,

Mehr

Autor: Mgr. Daniela Švábová

Autor: Mgr. Daniela Švábová Republik Österreich Fläche: 83.858,28 km2 Einwohner: 8.108.036 Staat Amtssprache: deutsch (relativ kleine Minderheiten mit kroatischer, slowenischer, ungarischer und tschechischer Sprache, ferner Roma)

Mehr

7. EUROPA UND SPANIEN

7. EUROPA UND SPANIEN 7. EUROPA UND SPANIEN 1. DAS RELIEF IN EUROPA Europa ist ein kleiner Kontinent mit einer Oberfläche von 105 Millionen km2 Europa ist ziemlich flach (llana). Die Grenze zwischen Europa und Asien sind :

Mehr

Region Zentralschweiz Arbeitsblätter

Region Zentralschweiz Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Schüler lesen in Partnerarbeit die zwei. Anschliessend diskutieren die Schüler über den Prospekt und stellen sich gegenseitig Fragen dazu. Als Schlusspunkt

Mehr

Kapitel 1 Gebiet, Bevölkerung, Kantone, Mehrsprachigkeit

Kapitel 1 Gebiet, Bevölkerung, Kantone, Mehrsprachigkeit Kapitel 1 Gebiet, Bevölkerung, Kantone, Mehrsprachigkeit 1 Kapitel 1 Gebiet, Bevölkerung, Kantone, Mehrsprachigkeit 1.1. Einstieg ins Thema In diesem Startkapitel geht es um Zahlen und Fakten zur geographischen

Mehr

Antworten Diagramm. Analyse der Umfrageergebnisse. << Zurück Exportieren Fragebögen >> Ausdrucken. Suchen... Anlegen

Antworten Diagramm. Analyse der Umfrageergebnisse. << Zurück Exportieren Fragebögen >> Ausdrucken. Suchen... Anlegen Sprachen: Deutsch Español English Português Italiano Français Русский ANZEIGEN NEUE UMFRAGE MEINE UMFRAGEN MEINE VERTEILERLISTEN MEIN KONTO Analyse der Umfrageergebnisse Anzeige Ihrer Untersuchungsergebnisse

Mehr

Verbindungen ab Basel und Olten

Verbindungen ab Basel und Olten en ab Basel und Olten Direkt in Olten Direkt über Domodossola ab 1.8.2015 EC 51* IR 331 Exztrazug bis Olten EC 321 Extrazug EC 329 Extrazug ab Olten Basel ab 6.31 6.52 6.13 Liestal ab 7.02 6.22 Olten an

Mehr

Leiterlispiel Tour de Suisse Lehrerinformation

Leiterlispiel Tour de Suisse Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die Lehrperson erklärt das Würfelspiel oder lässt die SuS die anleitung selber durchlesen. Die SuS spielen das. Ziel Auflockerung des Unterrichts: Zusätzlich lernen

Mehr

Sehen und Gesichtsfeld Lehrerinformation

Sehen und Gesichtsfeld Lehrerinformation Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Ziel Material Sozialform Als Einstieg betrachten die SuS Stereogramme (Bilder, die einen 3D-Effekt haben, auch Magisches Auge genannt). Danach lösen sie die Arbeitsblätter.

Mehr

Neubau «Résidence des Alpes»

Neubau «Résidence des Alpes» 1566 Saint-Aubin (FR) Neubau «Résidence des Alpes» Wir haben das perfekte für sie Angebot Sehr schöne 2 ½ und 3 ½ Zimmer Wohnungen ab CHF 295 000.00 Liegenschaft : Objektadresse Route de Baratan 1566 Saint-Aubin

Mehr

Oktober 2015. Klimabulletin Oktober 2015. MeteoSchweiz. Kalter Monatsbeginn. Lebhafte West- bis Südwestströmung. Ruhiges Altweiber-Wetter

Oktober 2015. Klimabulletin Oktober 2015. MeteoSchweiz. Kalter Monatsbeginn. Lebhafte West- bis Südwestströmung. Ruhiges Altweiber-Wetter Oktober 2015 MeteoSchweiz Klimabulletin Oktober 2015 10. November 2015 Kräftige Schneefälle bis in tiefere Lagen bei frostigen Temperaturen im Wechsel mit prächtigem Altweiber-Wetter und leuchtenden Herbstfarben:

Mehr

Wintersport ab in den Schnee

Wintersport ab in den Schnee Audience «Wintersport» Wintersport ab in den Schnee Erreichen Sie Kurzentschlossene mit einer Extra-Push-Kampagne und bewerben Sie Ihr Hotel oder Skigebiet mit einem Schönwetter- und Regionen-Targeting.

Mehr

Gemeinschaft und Staat. Andreas Blumer, Daniel Gradl, Manuel Ochsner, Serge Welna

Gemeinschaft und Staat. Andreas Blumer, Daniel Gradl, Manuel Ochsner, Serge Welna Andreas Blumer, Daniel Gradl, Manuel Ochsner, Serge Welna Gemeinschaft und Staat Leitprogramm ergänzend zum Lehrmittel «Gesellschaft» Ausgaben A, B und C Vorwort Liebe Lernende Mit der Volljährigkeit verändert

Mehr

Wettervorhersage Lesetexte und Arbeitsblatt

Wettervorhersage Lesetexte und Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Lehrperson liest den Schülerinnen und Schülern die zwei Geschichten zur vor. Anschliessend verteilt sie die Repetitionsblätter an die Lernenden. Diese

Mehr

Die Schweiz in Europa

Die Schweiz in Europa DIE SCHWEIZ Daten Huptstadt: Bern Fläche: 41285 km² Amtssprache: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch Einwohnerzahl: 7785806, davon 1714004 Ausländer (22 %) Währung: 1 Schweizer Franken = 100

Mehr

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Schweiz aus Sicht des EDA

Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Schweiz aus Sicht des EDA Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Abteilung Europa, Zentralasien, Europarat, OSZE Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Schweiz aus Sicht des

Mehr

Schweiz und Europa. 01 Räumliche Orientierung. Informationen zu diesen LernJob

Schweiz und Europa. 01 Räumliche Orientierung. Informationen zu diesen LernJob Informationen zu diesen LernJob Dieser LernJob verfolgt die folgenden Lernziele: 1. Du kannst die europäischen Grossregionen nennen. 2. Du kannst den Grossregionen Länder zuordnen. 3. Du kannst Länder,

Mehr

Arbeitsauftrag: Rekorde der Berge nachschauen Aufgaben lösen Texte von Reinhold Messner lesen und Stimmung beschreiben.

Arbeitsauftrag: Rekorde der Berge nachschauen Aufgaben lösen Texte von Reinhold Messner lesen und Stimmung beschreiben. Die Rekorde der Berge und Rekorde um die Berge Arbeitsauftrag: Rekorde der Berge nachschauen Aufgaben lösen Texte von Reinhold Messner lesen und Stimmung beschreiben. Ziel: Material: Karten studieren Textstimmung

Mehr

Geschichtliches Lehrerinformation

Geschichtliches Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS lesen und bearbeiten den Text zum Thema Geschichte der Rhätischen Bahn und erleben somit die Herausforderungen der damaligen Pioniere. Ziel Die SuS kennen die

Mehr

Schengen: Was ist das eigentlich?

Schengen: Was ist das eigentlich? 06/ Zoll und Grenzwachtkorps Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Aktualität: Schengen was ist das Die Sch lernen die wesentlichen Elemente des Schengener Abkommens kennen und können somit die aktuelle

Mehr

Name Klasse Datum. b) Wie heißen die drei typischen Produkte aus der Schweiz? Vergiss den Artikel und die SCHENSSERMETA KESÄ LOKASOCDEH

Name Klasse Datum. b) Wie heißen die drei typischen Produkte aus der Schweiz? Vergiss den Artikel und die SCHENSSERMETA KESÄ LOKASOCDEH Name Klasse Datum 8. Klassenarbeit 1. WORTSCHATZ a) Welche Sportaktivitäten erkennst du auf den Piktogrammen? 5 Punkte b) Wie heißen die drei typischen Produkte aus der Schweiz? Vergiss den Artikel und

Mehr

Postenlauf Digitalfotografie Postenblätter

Postenlauf Digitalfotografie Postenblätter Lehrerinformation 1/8 Arbeitsauftrag Diverse Aufträge/Posten stehen bereit. Die Schüler/-innen lösen möglichst viele Posten. Die Reihenfolge spielt keine Rolle. Ziel Unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten

Mehr