frnchri$ten Vereinigung der Donauschwaben in Chicago Kulturzentrum der Donauschwaben ln Donauschwaben zum Landestrachtenfest & Fortsetzung auf Seite 5

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "frnchri$ten Vereinigung der Donauschwaben in Chicago Kulturzentrum der Donauschwaben ln Donauschwaben zum Landestrachtenfest & Fortsetzung auf Seite 5"

Transkript

1 frnchri$ten Vereinigung der Donauschwaben in Chicago NACHRCHTEN (USPS ) Vol. 55 Nr. 1o-Published monthly by the Society ot the Danube Swabians of Chicago, nc. 625 Seegers Ftd., Des plaines, tl Single copy 8OC. Periodicals Postage paid al Des Plaines, ll Membership $30 includes $10.00 subscription fee. POSTMASTER: Send add.ess changes to Nachrichten of the Society of the Danube Swabians, 625 Seegers Road, Des Plaines, ll Cleveland, Ohio - Das Kulturzentrum der Donauschu'aben in Cleveland war in dieserr-r Sommer ein srosser Anziehungspunkt liir die Landsleute. Cleveland u'eihte eine neue Vereinsfahnein. und am Samstag. dem 9. August u,urde das 5Ojiihriee Bestehen von dieser Die Ortsgruppenvertreter mit ihren Kinder-. Jugend- und Volkstanz Gruppen sammelten sich fi.ir den Aufinarch zum Fussballgeliinde. Auch die Volkstanzgruppe aus Babarc. Ungarn die bei sechs Ortsgruppen die Zuschauer ntit ihrem ausgezeichneten Programm regen Ortsgruppe mit einer grossen Galafeier gekrdnt. Przisidentbegeisterte" beteiligte sich beim Aufinarsch, Babarc maclrte ihren Franz Rinrpf. r-nit Hilfe der fleissigen Vorstandsmitglieder und letzten Auftitt in Cleveland bevor sie am Dienstag den Heinrflug Mitarbeiter waren sie u'eiter im Einsatz. Am Donnerstag und Freitag. antraten. Ein Pferde\\'aqen mit einern Trachtenpaar war an der den 28. und 29. August waren sie die Gastgeber filr die Sitzun,q von dem Weltdachverbander Donauschrvaben: und am Labor Day Wochenende. Samstag und Sonntag. den 30. und 31. August fand das Landestrachtenfest nrit dem Dr. Jakob Arvender Wettbebu'erb statt. Die Vorbereitungen flir diese grosse Unternehmen \\'aren schon seit Monaten irn Gange Nach der Weltdachverband Sitzung hatten sich schon viele Gdste ant Freitag Abend zum semirtlichen Kameradschaftsabend eingefunden un.r einige lustige Stunden nrit Freunden und Bekannten zu verbringen. Von der Vereinigung der Donauschwaben \\'aren einige Eltern ntit ihren Familien schon am Freitag unter\\'egs. und sehr frlih am Morsen verlies ein vollbesetzter Bus das Vereinsheim Des Plaines. Mit einer sehr munteren Reisegrupperreichte der Bus sclton vor Mittag das Crow'n Plaza Hotel in Middleburg Hei-ehts. Die Gruppe hatte eine kurze Pause unterweq eingeleat. Die Reisenden hatten die Gelegenheit sich in ihren Hotelzirnmern et\\'as auszuruhen bel'or es zurn Lenau Park ging. Spitze von dem Zug. Es folgten die Fahnentrziger. die Ehrengdste urrd dann die Vertretungen der Ortsgruppen. Mit dem Singen den amerikan i schen-. kanad ischen-. deutschen-. und donauschwzibischen Hvmnen wurde das Festprogratxm feierlich eroffnet. Gastgebender Priisident. Franz Rimpf. begriibte die Anwesenden und gab einen kurzen Rirckblick tiber die 50.iiihrige Geschichte der Ortsgruppe und bedarrkte sich bei allen seiner Mitarbeiter flir ihren Einsatz. der es ernroglichte dieses Fest zu gestalten. Herr Rimpf stellte Wolf-eang Drautz. Generalkonsul der Bundesiepublik Deutschland vor. Der Mittlere Westen steltt unter der Obhut von Generalkonsul Drautz. Flerr Drautz \\'ar sehr beeindruckt von denr Wirken der Donauschwaben in Deutschland Lrnd airch hier in den Vereinigterr Staaten. Der neugeu'dhlte Przisident von der Weltdachverbandorsanisation. Bernhard Krastl betolrte r,i'ie u'ichtig die gute Zusanrntenarbeit der donauschr.r'zib ischen Landsmannschaften in al ler Welt ist. Ebenso u'ichtig ist die Erhaltung von dem donau- Fortsetzung auf Seite 5 Kulturzentrum der Donauschwaben ln Donauschwaben zum Landestrachtenfest & Cleveland, Treffpunkt der Dr. Awender Wettbewerb 2008

2 Seite 2 VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Nr. 10 of the Society of the Danube Swabians, Chicago An American Newspaper printed in the German Language, local edition Published monthly by the Society of the Danube Swabians, 625 Seegers Boad Des Plaines. ll Tel '6172 Printed by Sir Speedy Printing, 6725 N. Northwest Hwy' Chicago, ll Ph Fax U Eckhard Blaumueller, Presldent Press Committee; Editor: Annerose Goerge sbcalobal.net Layout Artist: Margaret Bauchinger Treasurer: Trudy Mayer Circulation: Regina Stromer, Erna Tillmann all at 625 Seegers Road, Des Plaines, ll Periodical Postage paid at Des Plaines, ll usps Nr. 10 Oktober 2008 Website : Kindergruppe News After working hard in the spring to put on our annual Spaghetti Dinner - thanks again to all wlio carne to enjoy the pasta or who bor-rglrt raffle ticketsl - the Kindergruppe families took a muchdeserved break over Memorial Day weekend and throush June. n Jul;-. aside from starting up practices a_qain. we sot into the spirit of summer and once again enjoyed a Pool Party. at the Wheeline Aquatic Center. A good time u'as had by' all r.vho attendedl.lulv and Auqust had us perfecting man\- of our more complicated dances in preparation of our trip to the Landestrachtenfest in Cleveland over Labor Day'weekend. Nineteen children and their families made the trip out to Ohio for the f-estivities. and all enioved the Kinder play,areat Lenau Park. the y'umm,"-' Schnitzel and WLrrst. and the \\'arm hospitalitl' from our hosts. Although the Kinder Freundschaftstanz u'as unfoftunatel), cancelle due to the heat and a broken tape recorder" our kids made Lrp for it u'ith tu,o outstandtng performances of their ownl Our group did join the other KindertrrLrppes for a parade around the lake Saturda;- evening. singing "Laterne. Laterne" and "lch eeh rnit nreiner Laterne" r,i'hile marching r.l'ith lanterns they''d made earlier in the day'. Each child u'ho rvent on the trip received a commemorative pin as a souvenir. One shorl lveek later and it was tirne for Chicago's German Dav Weekend. We had a strong turrrout o1 l4 members and their parents for the parade up Lincoln Avenue on Saturdal,'. and even were even stronger in numbers f,or Sunda\"s program. Manl, of ollr monrs and dads worked in the kitchen and bar over the rveekend as rvell. Donauschwaben im vollen Einsatz beim Deutschen Tag )a dic Vereinigun-s der Dotlauschri'aben ftir drci.lahrc das Abko6rnep hat. bci dem De utschen l'ag eincn Bier- und Speiseausschank zu i'ertvaltcn. richtcte Marianne Strutnber-le:r e inen Apcll an alle Mitglieder sich {'til dic Arbeitseinteilung zu mcldett. Alt uncl.lung trat tatkriiftig cin. um dicsc grosse Aufgabe zu ben ziltigcn. Die Vorstandsrnit-{rlicdcr rnit ihrcn 1-lcissigcn Mitarbcitern bauten die Bar und Essbude auf. l-cider mllsste dies hei heftigem Regenniederschlag geschehen. sodass allc Arbeiter total nass nach Hause fahren mussten. Beirn Abbaucn am SonnLttg Abend. iiar die Witterung r icl bcsscl'und cs s'urde flink und kraftig mitgeholfen. sodass die Arbeit ein rasches Endc nahm' Fur clie Getrdnkever\.r'altun-g und Eintcilung \\ arcn Harr'' BaLrchinger unci -foni Wagner verantn oftlich. l)ie.iungeren Mitglie'dcr cler Vcreinigung \\'arcn im vollcn Einsatz. dcnn am Sarnstag Abend n'ar ein Massenbesttch. u'ic noch nie zur tlr. Das Bier floss urraufhtjrlich aus deln Zapfen und die Ausschenker hatten grosse Muhe die durstigcn Festbesucher zu befriedi.lcn. FLir dic Zubercitun-t und dic Servierung der mbisse \\'arcn Maria Kreiling und Elisabeth Wolf vcrant\\'ol1lich. hrem Aufrul. zufolgc kzrmen die Seniorcn schon am Donnerstag \ or dctn Fest ulrl Kar-toficl z-u schtilen und Hilic zu leisten. darnit die Pfund Kartofl'elsalat angclcrtigt u'crden k(inncn. Es musstc das Saucrkraut gekocht ri'erden. die Bestellungen durchgel'lihr1 ucrden. damit am Freita-c Abend der Ausschank bcginnen kottnte. Viele 316ei15fe:reite Miinner und Frauen verbrachtcn langc' Stundcn beirn Wtirste-erillcn und Austischen der E,ssri'arcn. Es herrschte gltte bcispielhafte Zusammenarbeit. denn nur so kann diese cnorme Aufgabc boi'altigt r'r'erdcn' Allen Mitarbeitern. die kcinc Mlihe und Zcit gescherlt haben. damit dicses Vorhahen dcn -sezielten Erl'olg crreicht hat. sei alrl' cliesern Wege recht herzlich gcdankt. Dic Vereinigung ist stolz aulihre Mitglicdcr die so cinsatzbereit sind und bei diesem Vorhal'ren str hei spielhaft mitgeholfen habcn. Der Vorstand der Vereinigung der Donauschu'aben After another ven, short recover)' period we held our first practice of the ne\\'vear on September 12. So far we're shapine up for another busl'year, and are looking forward to upcoming perfornrances at Kirchrveih and the Arlineton Heishts Krist Kindl Markt. Do you have a child or grarrdchild interested participating? Please feel free to contact me at ruj;.il 00L( lrql11r4ll.c-tr!1 o r at ! Vol kswei sheit. Ftir den Schmerz da gibts die Pille, Ftir die Schuh da gibs die Wichs, Fiir den Durst da gibt es Wasser, Nur ftir die Dummheit da gibt es nichts.

3 Nr. 10 VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Seite 3 Societ.t, 0f'thc l)sryuhe Swabisns {rj5 Secgcrs Rd., l)cs f'laines 3*hiaq;htfem Saturday, October 25, 2008 Cocktails & Hors d'oeuvnes at 6:00 p'm' Dinner at 7:00 P^m' ' Cash bar Dance to the rmusic of Austnlan Hxpress Crowning of "Miss Donauschwaben" $35 pel" person donation advance payments $40 donation if Paying at the door Payments must be received no later than october 18, 2008 to receive ih. di*.ornted price! All reservations will be held at the door! Sorry, NO REFUNDS! For our Walk'in guests, please call Karen Ceisel at 847" to make sure we still have seats available. No chanqinq of seatinq is possible after October 181 Mail vour payment q.-'*iqbl"-!r'- soqrcty qltlul)anqbe srya ulllt) to: i(aren^ceisel, 1]-Cicnbrook t)rjvc, Prospcct Hts., ll or drclp into our Reservation Drop Box, at tl-rc Dotratrsci-trt'aben Hall \/erreiniururg clcr l)onausch\1'allell Rosenball Saturday, November 29, 2008 Crorlning of "RosenkUnigin"" Phenix w'ill play for your dancing pleasure Heim der Donauschu'aben 625 Seegers Rd., Des Plaines, L.,+ *-t at' -ff Special Doors open 6 p.m. Buffet dinner 6:30 p.m. to 8:30 P.m. Cash Bar Viennese Ballroom Performance - Dinner reservation should be made in advance! Dinncr choices are Schnitzel & lratwurst All dinners come with salad, regetable, bread & llutter Desserts & coffee also included Dinner Entr-v Tickets (paid in advance) Other Jugendgruppe guests entry.g 1-'t 'tl R45nrn Advance Reservations must be received, no later than November 22, Tickets will be held at the door! Please call to see if seats are still available. Tickets at the door will be $18 per person donation,ltltuncc tit.stotrtttr'tl JttitL,r(s('rrdtr()t1\inutt ltt't('(l:t\'(ll ttt lultr llutn't,tt )l'' llfail 1.our advance reservations and checks (oayahle to Socieh' of the Danube Sv'abians) to Karen Ceisel. (ilenbrook Drive, Prospect Hts,, L Phone: ,f Telephone # Advance Ticket Resen'ations - S15.00 donation per person (lhicken Schnitzel dinner ii.ratv; rrrst dinner # #_ n'ould like to be seated v.ith 6 $ l0 each r? S l0 cach $ l0 donation per person $ l5 donation pcr person $ 8 donation per youth Total Donation etrclosed - $ Schlachtfest Reservations must be receivcd no later than October t1 to receive the discounted price Check should be made out to the Societt^ of tlte Danube Swabians llail to: Karen Ceisel, 1l Glenbrook )r., Prospect Hts., l Name Telephone # n'ould like to rescn'e: # S35 per person Total Donation enclosed Cash Check # Names of othcr persons in m1'parr,v: '?m*t*{n$gfr srs For Rent Wir haben ein herrliches Ferien Condo in Naples, Florida zu vermieten. Bitten rufen Sie Katharina Lauher Wir geben lhnen gerne mehr Auskunft. VERENSKALENDER - OKTOBER 2OO8 10. l. 08 9:30 AM D. S. RENTNER -GRUPPE r :30 PM D. S. VORSTAND :30 PM D. S. FRAUEN GRUPPE t :30 AM D. S. RENTNER - CRUPPE :30 AM D.S. RENTNER - GRUPPE :00 PM D. S. SCHLACHTFEST VERENSKALENDER NOVEMBER 2OO8 ll :30 AM D. S. RENTNER GRUPPE n :30 PM D. S. VORSTAND l :30 PM D. S. FRAUEN GRUPPE 1 l :30 AM D. S. REN-NER-GRUPPE l l AM D. S. JUGEND BRLTNCH l PROBE D. S. JUGEND l PM D.S. ROSENBALL Anderungen vorbehalten, Veranstaltungen im D.S. Hetm Singproben sind in der Halle angegeben.

4 Seite 4 VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Nr. 10 Krumhiere un 'ludle l'on C al lterin e Gr u s slary.f i2i)i)8) Mci }mu k$chi s() gsre, Krumhiere zu de Nudle. Mei {}p* scitr+,germl von riem Geruclz. von Krumbiere un Nudle. Mei Oma ssat sie hst drhem. oji gtss Krumhiere un l'iu,jle,' de Opa hal sie gheiral drunt, v:eg:en de Kruhiere un cle Nu,Jle. {in u,snn mei Oma ich hesuch. futclzt sie Krumbiere un ltrudle. Sie.freit sich ttann des mir g.tt schmeckt. die Krumbiere mit de Nudlc.' Mei Opa saat iclt soll nur lerne zu lurche. Krumhiere un Nudle, v'eil. v,anrr rtei Oma ifin verlossl. Noh. is aus - mit Krumhiere un Nudle! We would like to thank the Jugendgruppe of the Danube Swabians for an excellent job in reciting the poem "Krumbiere un Nudle" at the Dr. Awender competition in Cleveland, Ohio over the Labor Day weekend. commend the young people, who recited the poem for their excellent iob. They were Elyse Toth, Alerandra Kuechel, Dana Young and Christian Mueller. Their presentation, pronunciation and diction in the Swabian dialect was outstanding. Your hard work paid off. As a result people all over the United States and Canad are asking for the poem. q Catherine Grosskopf ft#* sffi## {erzfichen Efuc7wullsch zunl 9o. Qe\u,itog Frau Lisa Stich u,urde 90. Jahre art und stiftete die Nachspeise bei den Senioren der vereinigung der Donauschwaben. wir danken und gratulieren und wtinschen fiir die Zukunft Gltlck und Segen! Spenden fiir die Nachrichten Anna Wagner s50.00 Zur E6re und zum Anf,en6,en yon trrant" Wendef wurde an f,le DonauschwA7ische Strftun7- Chtca6o Je groo.oo yon tramiften M{ffe6,er U Kaemyfer $cirge, O'rt{etff U Wefsch gesilfiel B'ehrticF,en i i{r.\trirji oitt:, T'sr:,}cffel rjo 8 Bttttet'. 175,gZu&er!,ackpt71lvet', lls 1 Milch. 4 Eicr, roo g yerit,ltene rcc g geriebene tiaseinrisse Sahokolade., i,to.g Mehl.'jchckci ttlengiasrir fs.,'47c) t Pii,-l<chcri Schoktladen' 2-q g lv4snd"elstif te lucc'ir;gpi-tji-e;i Butter ioder Margarine) schaumig rirhren, nach und nadr Zudcer, Eier und geriebene Schokolade hineinri.ihren. Mehl mit Bad<pulver sieben, Puddingpulver mit kalter Milch anriihren. Abwechselnd Mehigemisch und Puddingmilch mit der Butter-Eier-Masse verarbeiten, zuletztlha-. selntilsse unterziehen. Teig in eine gefettete Rehriickenform fiillen, bei t75-r9oc C in 55 bis 65 Minuten backen, ro Minuten stehen lassen, Form stiirzen und den Kuchcn auskiihlen lassen, dann mit Glasur iiberziehen und mit Mandelstifren snicken. Rehritcken (Rezept siehc,ben1 u,ird in etner besond.eren Fr.,rrn gebakken, mit SChOkolndorlolna,,jr i;her:n1en unc Mandeln gespickt.. Der Donauschwabische Kahnder lst aus Deutschfanf, e{n7etrofen und F,ann von Ann{, - Wiegert 6e{ jef,en \eranstaftun7en gr1.oo fu, r r' BeRault 14,erf,en.

5 Nr. 10 VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Seite 5 Fortsetzung von Seite 1 sch*dbischen Kulturgut. Landesverbandpriisident Leo Mayer freute r.r'urden iiberpriift. Bei den Jungen iiberprlifte man das welsse sich so viele Gdste zu sehen und schlos seine BegrirBungsansprache gemd.die schu,arze Hose. das teiu'l u'd die Sch'he. Chicagonrit dem Motto "lch bin stolz a Schwob zu sein" und "Leut halt Donauschu,aben u'ar die erste Gruppe im Wettberi'erb' und mit zanrn Landeskulturreferentin lilde Hornung. Landesjugend-Schivunleiterin. ngrid Dorr. Frauenleiterin. Maria Abt. und Kinderleiterin. vor. E,s iolgten die Jugendgruppen von Cleveland, Milw'aukee. Slid- und ausgezeichneter Genauigkeit fiihrten sie ihr Programm Erin Sucher fassten sich kurz in ihren BegrliBungen. Danach vn'ttrdel(alifornien. Chicago-American Aid Societv of Gernlan Descendants' das Festprograrrnr nrit dem Freundschaftstanz aller JugendgruppenAkron. Cincinnati. Detroit und Toronto. Die Mitwirkenden sahen gescli lossen. fabelhaft in ihren Trachten aus und die Vorfuhrungell \\'aren einmalig rn f-estlich geschrnt"ickten Holzer Saal und im grossen Zelt spielten einstudiert. Die Anu,esenden \\aren beeindruckt und begeistert' Die die Kapellen TanzrnLrsik und in den Tanzpausen unterhielten die Richter hatten es Schu,er die Gewinner zu ernenllen. Der l ' Preis Kinder-. Jugend- und Volkstanz-Gruppen der Ortsgruppen. Als die ging an die American Aid Society of German Descendants' E'rika Reihenfolge auf die.lugendgruppe von Chicago. American Aid il.jn.ru1,.r. Mitgiied der Jugendgruppe. entwurf upd nrihte die Tracht Socien o1' G. D. fiel" wurde zum ersten Mal. bei einem die die Miidchen trugen. Den 2. Preis erhielt die Jugendgruppe von Landestrachtenl-est ein qenteinsamer Tanz ntit den Jugendgrupperl cleveland. und der 3.Preis ging an die.lugendgruppe von Milu'aukee' der Americart Aid Societl' of G. D. und der Vereinigung der Lanclesju-sendleiterin ngrid Dorr gab die Geninner von dem Essal' Donauschuaben von Chicago vorgefiihrt. Dieser Tanz fand bei den Wettbewerbekannt. Den l.preis erhielt Jessica Strains. ein Mitglied Zusclrauern sehr grossen Beifall. Dieser genteinsantetanz wurde im der Jugendgruppe Vereinisung der Chicago-Donauschu'aben. flir Tanzprogralrm der Jugendgruppe der Vereinigung der Donausc h r,r'alre n r.r' i ederh o lt. Mueller. Mitglied von der Chicago-American Aid Societl' of G. D. ihren Aufsatz den sie in deutscher Sprache verfasst hatte. Stephen n der grossen Fussballhalle gab es eine Heirnatausstellung mit erhielt den 2. Preis und Michael Potnek. Mitlgied von den Handarbeiten. Kiichen- urrd Haushalts-geraten und Trachtenpuppen. Donausch*'aben von Milu'aukee eru'arb den 3. Preis. Ein grosser Uberblick Uber die 50 jiihrige Geschichte der Donauschu'aben in Cleveland war in Wort und Bild ausgestellt. trl Stiftung von deni Larrdesverband iiberreichten an Autor Hans Kopp Landesverbandpriisident Leo May'er und Ed Tulius. Priisident von der _eerdumigen Eineang hatten die Besucher die Gelegenheit sich nrit den Kulturpreis. Herr Tulius ehrte die folgenden Vorstandsnritglieder die in den Ruhestand -qetreten sind: Mike Wendl, der einigen donauschr'r'zibischen Autoretr zu unterhalten und deren Btjcher zu i.]berblicken. Weiter fand man Mitelieder von der Website abgetretene Priisident von der Stiftung: Bettl' Wendl. Sekretiirin: "Donauschr,r'aben Villaees Helping Hands" die gerne Auskunft iiber Hans Pappert. Vizpriisident: und Edn'ard Palffl", Schatzmeister. ihre Aktivittit gaben. m Kinderpark im Pavillon gab es Spiele fiir Nach einer rilhrenden Gederrkfeier in Erintteruns an Christine die Kleinen und ein an,uepasstes Menii. Es gab auch die Moglichkeit Burrneister trberreichte die Familie Burnreister an diesern Abend. anr Trachtenbekleidung zu kaufen. Als es Dunkel wurde beteiligten sich Gedenkstein. den Christine Burnreister Freundschafts Preis an die die Kinder an einen Laternenurnzug unt den See. Sie hatterr die Mitglieder der Jugendgruppe von St, Louis Laternen im "Workshop" anr Nachmittag angefertigt. Lan-qsan-t Der Deutsche Kultur Verein von St. Louis gestaltete irn Juni lur leerte sich der Park. denn etwas Schlaf war notwendie damit man am einige Tag ein Freundschaftslager ftir die Mitglieder der Jugendgruppen von allen Ortsgruppen. Dieses Freundschaftslager fand auf Sonntag fi'isch war. Bei herrlichern Wetter fand der 6kumenische Gottesdienst in derrr Fussballgeliinde von dem Deutschen Kultur Verein statt. Die deutscher Sprache int grossen Zelt statt. Pfarrer Peter Zillich, aus Teilnehrner lernten iiber die Geschichte der Donauschw'aben Deutschland. zelebrierte diesen Gottesdienst mit Pfarrer Michael senossen die kulinarischen Spezialitiiten. studierteneue Tiinze ein. Franz und Pastor Horst Hoyer. die Betreuer der deutschsprachigen und lernte neue Lieder. Die Jugendlichen hatten viel Spass und es Gliiubigen in Cleveland. Pfarrer Zillich brachte die Geschichte der wurden neue Freundschaften gekniipft. Donauschwaben in Musik und Wort. und erinnerte die Anu'esenden Ffir die.f ueendlichen sab es noch eine tolle "Part.v" im Zelt. Ein D.J. wie wichtig der Glaube und das Vertrauen auf Gott ist. Zum spielte Musik und das junge Volk hatte das Tanzparkett voll besetzt. Abschluss wurde die priichtige Fahne der Donauschu'aben von Die Partl' gab den Jugendlichen eine Gelegenheit fi]r Ausspannung Cleveland gesegnet. gefolgt von einer kurzen Andacht am und Spass mit Freunden. Leider ging auch dieser Abend zu fri.ih zu Gedenkstein. fur alle verstorbene Donauschu'aben. Ende. nr Hotel gab es eine Nachfeier. Vor dem Dr. Jakob Arvender Wettbeu'erb fand eine kurze Sitzung Anr Montag Morsen \\raren die Reisenden auf dern Weg nach von dem Landesverbander U.S.A. statt. Verbandprrisident Leo Chicago. Am frtihen Nachmittag wurde das Vereirrsheim erreicht und Ma-v-er stellte den neuen Vorstand von dem Weltdachverband vor. die Reisendenrachten sich aul'den Heimweg. Einige Mitglieder der sorlie Prrisident Hans Schaadt. und rveiterevertreter vom Verband in Jugendgruppe hatten noch eine lange Falrrt vor sich bis sie ihre Kanada. Stud ienpl2itzerrei chten. Fiir die Mitglieder der JugendgrLrppe hatte der Morgen mit einer Fiir Leute die -qerne reisen und andere Ldnder kennen lernen u'ollen. Probe l'on ihrenr Programm im Hotel begonnen. an dem sie schon hat die Stiftung vom Landesverband der Donauschu'aben in den Morrate lang fleissig geprobt hatten. Zwei von den drei Tzinzen hatte USA eine Kreuzfahrt vorr zi.l'olf Taqen durcl-r das Baltischen Meer. Nina Maver mit ihnen einstudiert. Die Skizze "Grumbira und \/on Skarrdinavien bis nach Russland vorgesor-st. Die Schiffreise Nudle". verfasst von Catherine Grosskopf. wurde von Alexandra beginnt in Harwich" England. Besuclrt u,ird Kopenhasen. Stockholm. Kuechel. Dana Young, Elise Toth und Christian Mueller vorsetragen Helsinki. St. Petersburg. Tallinn und Oslo. Die Reisefi'ist ist vonl 29. und Volkslieder wurden gesungen. Bei diesern Wettbewerb wird Mai bis zum 10. Juni Weitere nformation ist erhiiltlich von nicht nur der Auftritt sondern auch das Aussehen der Beteiligten von n grid Dorr. Professional Travel. 4' ,' ' Ext. den Richtern beurteilt. So wurden mit grosser Sorgfalt die Haare der rt 02,5 o d er e rn a i Lil g {i r d id.:q Lo { ra r'.s-g ln. Miidchen geflochten und nrit kleinen Blumen geschmiickt. Bluse, Eckhard Blaumueller Leibchen. Rock und Schtirze. Strtimpfe. Schuhe und Halsband Verbandspresse

6 Seite 6 VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Nr. 10 Deutscher Tas undsteuben Parade2008 ('hicago. l. - Dank dcr Deutschen 'ag Vereinigune. findet der 'l'ag DcLrtsche in C'hicago in diesem.lahr zum 88. Male statt. Schon sc'it 25.lahren findet die Deutschc Tag Fcicr aul' dem Strassengeldnde an Lincoln. rland and Western Avcnucs statt. 'l-age Wenn u'ir zurtick blicken. erinnern lvir uns an die l)eutschen irn Rivcrr iew Park an Western und Bclmottt At'enues. spalcr am Navr Pier. in St. l)aul Woods in Mclrton Gror e. irn Grand Park und irn Schiiahen Ccnter. Dass der Deutsclie Tag an dcr obcrcn Lincoln Avcnuc stattfindct. ist kein Zufall. sondern dic Gegend ist das lctzte "der-rtsche Vicrrcl" in der Stadt Chicago. ntr einst srosse Enklaven von deutschen Einu'anderern die Stadt bclcgtcn und mit ihrcn Kirchen r,rnd Schulen dic Jmgebung beeinf-lussten. Bis zum heutigcn Ta-ee ist es der Deutschen Tag Vcrcinigune gelungen. dic der-rtsch-amerikanischcn Vcrcinen. \\enn auch schon zurn (irossteil in den Vitrorten zerstreut. zusammenzufuhren. und cine Kundgebung ihrer Sitten und Gebreiuche zur Schau zu bringen. Dcn Auftakt zlt der drci-tagigcn Fcstlichkeit ist dcr Ernpfangsahc,nd mit Burgerrncistcr Richard M. Dalcl irn Kulturzentrum der Stadt Chica-go. )ort r.ersarmmeln sich dic Vereinsrorsteher. Geschiiftsleute. Mitgliedcr des Offentlichen Lebcns r-rnd Forderer der deutsch-amerikanischen ntcresse um die Wlirdigurr_s des BUrgermcisters entgcgcn/-unehmen. n diescm Jahr nurden (iisela und Goerge Boehm vorn Schuaben Verein..foe Br:redke ron Schurnacher mports und l)rtris Suger. Priisidentin der Berliner Bdren flir ihre Beitra-ee zllm Wohle des Deutsch- Arncrikancrtums von Bue r-eermeister )alev ausgezeichnet..loe Matuschka. Prdsident dcs Mail'estes und Rudl Seidel. Veftreter von Hol'hrau. Mi.inchcn rjberreichten einen Barrischen Bierkrug an den Blirgerrneister. Femcr u'ar auch dcr bcliebte "Wettcrmann" Harn Volkmann anu,esend. Am Freitag Ahcnd u'ar die o{tiziellc Eroffnung dcr Dcr,ttschcn 1-ag Festlichke ite n. Vicki.lohnsctn sans an diesern Abend. soti ie an den rieitcren-l-agcn dic arnerikanische und dcutschc Hvmnc. )r. )rautz-. Generalkonsul der Bundcsrpublik Dcutschland sprac-h zu dcn (iristen und ri'tirdigte das Vorhaben ein deutsches Kulturzentrum in Cihicago zu ercjffncn. Stadtrat E,usene Schulter steht mit Rat r-rnd l-at dcn Organisatorcn zur Seitc und tragt durch sein Arnt rvcscntlich dazu. diss dcr Deutsche Tag lon Jahr zu.lahr rnehr flcsr-rchcr anzicht. Am Sanistag Nachmittag fand dic -13. Ster-rbenparade statt. Scit cirrigen Jahrcn ist die Parade von dcr nnenstach an die Lincoln Ar enue vcrle_lt rvordcn. n'as sich 1'Ur die Bcsr,rcher und Reu'undcrcr dcr Parade viel gunsti-rer aus'.'virkt. Bei herrlichem Hcrbst\\'c'tter rnarschierten die Teilnchmer ab riing Park Road an dcr Lincoln Ar enue entlangt. bis zum Festgellindes dcs Deutsche n -fa.ees. Mit Gmnd Marshall trrich Hirnrncl an dcr Spitze. nebcn'ihm Btirgcrmeistcr Daler. heglcitet i'orr Rcar Admiral Clifford Shaprc. C.ornmander des (ireat -akes Naral 'l'raining Centers als Marshall dcr l)arade. nahmcn iibe r 70 Vercirrc. Singch(rrc. Schulcn. Fussball Clubs und Schau\\'agen an der Paradc teil. ljcsorrders gcrn gesehen sind die l'rachl"cngruppen der Vercine dic die vcrschiedcnen Gcbiete Deutschlands mit ihren schdncn -frachten \ cfireten. Dic Mr,rsiker der Hochschulen brin-een Schri uns und ilr thmus urrd dic Kornblumcnkonigin l-ia Valentine rnit ihrern Gcfolge regiefl r'orr ihrem Schaun'agen Liber die l)arade. Nach der l)arade drdngten sich die r ie lcn Paradczuschauer auf das Festgeliinde. Das Nachmittagsprogramm bot der Deutsch- Arnerikanische Kinderchor. die Schuhplattergruppen Edelw'eiss und die l-ustigen Holzhacker Buam. son'ic das Fanfarencorps der Rhei ni schen Karner al s-ccsc'l schaft. Die Essbuden u aren beste ns vorhc:reitet den Hunger der Gaste zu stillen. Man konnte von den verschiederren Bratn'iirsten. Kartoffelsalat und Sauerkraut u'ahlen. Vcrlrrckcnde Kuchen u'ie Bienenstich. Zu.'etschkgnkuchen und r ieles mehr. \'crsetzte die Besucher in Feicrstimmuns. Naturlich 1-loss da-s Bicr his sprit in den Abend und u urde von einer Rekordenzahl i'on Besuchern arn Sarnstagcnosscn. n dcn Zcltcn spiclten ah*'echselndie Kapellen Paloma. 'henir. )crlcn und aus Miln aukcc. die Austrian Erpress. Sic brachten Stimmun_l r-rnd Heiterkeit und tru_gen ricsentlich dazu bci. dass das Fcst ein so grosser Eriolg u urde. Dcr Sonntag begann, bei herrlichem Wetter. mit einer Messe. die l)ater 'crrl Kecnan von der St. Matthias Kirche. zelebrierte und mit Liedern vom Deutschcn Chor der St. Alphonsus Kirche umrahrnt ri urde. Das Nachrnittagsprosramm n'urde r on Vizeprasidentin rcnc Rottcr cr(il-fnct. Deutscher Tag '}rirsident Erich Hirnmel begrlisstc dic Gastc und stellte das Festkomittee dc:r )eutschen 'l a-g Vereini-euns vor. Es folgte dcr Dcutsch-Arnerikanische Kinderchor mit eini-een l-iedercinlagen. )ie Kinder_sruppc der American Aid Societr trug liebliche Tanz.reigen \ or. _ecfolgt von dcr Kindcrgruppe dcr Vcreinigr"rng der Donauschnaben. die in ihrcn hlibschen l)irndlkleidercn ihre Volkstanzc trcstcns vorfuhrten. so auch die.lugendgrrrppe und die Envachsenen Tanzgruppc dcr Vereini_eun-e. rnmcr gern gesehen ist die Escrldndcr Volkstanzgrllppc. die mit ihre-n geschrneidigcn l'anzen die Zuschauer effreuen. Hinen hcsondcrst gr-rtcn Eindruck rnachcn dic Amazonen Tanzerinncn dcr Karnevalsgesellschal't des Rheinischen Vere ins. hrc gckonntc Vodlihrun_ren rel'lektiercn ihre Auftritte bci

7 Nr. 10 cierr Karneralsreranstaltunscn und *eiscn ihr talcntiertcs K(lnnen auf. Dcr Fcstplatz war mit tausendcn ron Festbesuchern belegt. n clcn Zcltcn labtcn sich die Gaste und hiirtcn der flotten Mr"rsik zu odc-r tanzten zu den hinreissendeu Melodien. Alt und.iung schien sich an der Fcierlichkcit zu et{rc,uen und clic Organisatorcn freuten sich rnit clem ausserrordcntlich. zahlreichen Bcsuch. Die rnuclen Arbcitcr am Artsschank 'rer-rtcn sich dass dic Masscn z-ul-ricclcn gcstcllt nurclett. Am spaten Abcnd mussten sie n<rch irllcs aul' dern Fcstgelancle ahbaucn. damit dcr Verkehr am Montag Morgcn u iedcr seinen eew'(jhnten Laul'nehmen kann. [:s trar cin gelungenes Fcst. Dank dcrn r-rnerrnlidlichcn Einsatz clcr Orqanisatoren. dcn Vereinen und den cinzcltien Mitarheitcrn. die clurch sciru'cre Albcit dlts envlinschte Ziel crrcicht hahcn und zlrli'icclcn dem nachslen )eutschcn -l'ag e ntgegcttsehe n dijrf'en. Annerose Giirge n loving Memory of Magdalena Hauer October 21. l92j -.lulr h1' Elisabeth Hauer VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Seite 7 My Oma Magdalena Hauer l'hc Donauschu aben person that admil'e most is m1 Orna. Magdalcna Haucr. M1 Om was born in Beba Vcche. lomania. and she tral'cled to America n'hen she n'as 26. After traveline herc riith.iust one suitcase of'precictus belongings. shc and her famill settled in Chicago. l.atcr in Life. she met rnr Opa. En'ald. and thel had tu,o children. And rnuch latcr in lifc. mt parents eave birth to m)' sister and me. Mr Oma \\as \/er) traditional. and shc taught me a lot of things. rcmemher cver\ u'egk n,ht:n i,r,e n'ent ol'er [o her holrse. she u,ould alw'avs have a stash of "Honi_shissle" for us. Orna made sllre u henever \\/e came ovcr. she had cookics for us" othenr ise shc kneri n c n'ould be disappointed. Shc c'i'cn shon,ed us hou to rnake l"hem. M1 Orna also shuu'cd us hou, to plar (ierman games like "Mensch ar_lere dich nicht". We had so much l'un plar ine x'ith hcr. She also embraced the Gerrnan culture and aluavs taught us to be proud of our heritagc and u here \\,e came from. Mr Oma alri ar s tried to gct us to talk Gcrman u ith her and shc encolrrasecl us to -so tcl Cierman school. She encrollraged us br telling us that she knor four lan-ruages. German. English. Hungarian and Romanian. When rn) sister and cventuallv eraduatcd alicr tu'elr,e \cars 1-rom Donauschu'aben Gcrman Scrhool. she u'as so proud of us. She iias also proud of us for earning traditional {'olk danccs. and attending Kindergruppe and uentualll Ju_lcnd_sruppe. Mr Orna also pridcd hcrself in the clothes of the German hcritage. She crcated a "-l-racht" for rn_y, aunt. rihich uas able to u,car forl'rachtenball at ourclub. She nas so prctud o1'me. and shc \\,s socrcited to see mc ucaring the traditional Gcrman clothing. Shcr uas also pnrud to hclp construct nlv rnom's "Dinrdl" n'hich ri'ill uear l.cldav r,r'hen participating with the vcluth grollp. She kneri ue noulcl be truc Donauschn'ahen and kccp the heritage alive. hut thcre w'olrlcl alria\s bc a touch of America in us. Mr Oma \\'as a ven'influential person in mr, life. adrnire oerrthin-q tha shc did for me and ri,ill ne\,cr forger. the thines that she taught ne. 'l'his is n ht admire rn1 Orna so much and hcr lesserrs n'ill atlu ar s lii'e in mv hcart. Jessica Strains - First Place Winner Essay Contest Dr. Awender Kultur T\ rrels. wen',.,".,0 ullj last nichts Es "Herzen" cin riichtigcs "fftn.lt..tt1trl: Wtlrt is. abc:r dic anderen Wcirter sirrd gibt nlrr e in Hauptu ort: Herz.cti. Viclleicht r erslcht tnan St-rl.ort. dass Ubcrhaupt nicht so kraftig. Sie sind die W(jrter. die rnan bralrcht. eincn Satz zt-t schrciben. aber daran rnan nicht denkt. Ohritlhl dicse W0rter auscinander keine Kral-t haben. hcdelrten dic alles ftir mich. \\cnn sie zusammen sind. Sie l'redeuten. dass meine C)rna imtncr bei rnir ist. Seit ich funf.lahre alt tvar. hah' ich die Gclcgcnhcit nicht gchabt. meine Oma zu umarme n. Sie kar,n mir nicht zeigcn. uie sie ihre Kipl'eln backt. Wir konnen mitcinander nicht tanz-en oder ein Spiel spielen. Sie kann rnir kcine Gcschichtc- t-iber ihr Leben rxlcr rneine Mama erziihlcn. -l'rotzdem r.'erbringen'ir viel Zeit zusammen. n'cil sie immer in tnc-inem Herz ist. "Ein -ruter Mensch" sagcn die l-cute. \\'enn sie Liber me inc Oma reden. hr Brr.rdet'hat mir schon gesagt. dass als tncine Orna.iung u'ar. haben sie fast niemals Sr"rssigkeitcn -qegessen. Mcine ()rla is. in.lugoslar.i'ien mit ihrer Farnilic auf'govachsen. Sic habcn gar nicht ie GelcJ -tehabt. r.rnd ab uttcl zu hahcrr sie Apf'cl -eekriegt. Mcin Onkel Karl hat seinen Apfel immcr sofot ganz schenll gegessen. aber meine Oma hat immcr se\\ancr und ihr Apfcl rnit ihrern Bruder gcteilt. Von ihrer Kindheit t'oruafls hat sie immcr zuerst an andere Lcute gedacht und nur danach an sich sclbst. Als rneine Orna nach dern Kricg nach Arnerika ausg\\andcrl ist. hat sie schr vicl -tearbcitet. um ihre Farnilie zu untersttitl.cll. Sic hat Hausarbeit -uemacht und ttar immcr zu Hause. \\cnn tneine Mama und rncin Onkel nach dcr Schule nach Hausc kame-n. Sie hat 1'leissig gearbeitct. so dass ihre Kinder und rnkelkindcr ein leichtcrcs l,cben habc.n kirnnert, ch hahe nur rienige Erir-rnerungcrn vttn meiner Orna. Auf dem Boden haben u ir "Dizz1. Dizzl DinasoLrr" utrd nrit Barbies -lcspielt. hre Knddel riaren nielmals zu hart. Beirn Kttchcn hat sie rnir erlaubt cin t-dffel roll Sauerrahm zlr esscn. Sie hat cinen Zahn meincs Bruders Sezogcn. aber sie hat keincn Zahn von mir Sez(rgcn. )as u'irr's ei-gentlich. Das sind meine Erinttcrunsen. Obnohl ich nur u'etrige Erinnerun-qen \on mciner Orna habc. denke ich. dass rneine Orna mcin l-eben ganz r icl beeinflusst hat. ch hoffe. dass in mcinem Leben ich so selbstlos und licbe"oll uic mcine Onta sein kann. ch tr unsche ntir. dass mcine Entschcidun-ecn und mein Leben insscsatnt. meinc Oma stolzmachen. Als rneine Mama.iun-e nar. hat sic nichl gctanzt. Veirlc Mama sagt irnmer. dass ihre L,ntscheidung. bci den Donausch\\acn nicht 7.u tanzen das Herz mciner Orna gebtochcn ha1. Meirle Onta w'ltt' immer stolz auf ihre Herkunft r.rnd Heirnat. Sie nar stolz. ein Schr.rob zu scin. ch hin auch ganz stolz cin Schriob zu seitt t-tncl ho{''e. dass rncinc Orna irgendn ie rnich se hen kann. \\'enn ich tanzc. Die lrrrinerungen von mcincr ()ma regten rnich an. citl gutcl Mensch zu sein. ch glalrhe. dass ich nicmals in mcinem Lchen str ein guter Mcnsch u'ie meinc Oma sein n'erde. aber es ist nicht schfc:cht. hdhcre Z\ele zu haben. ch ersuche. inrtnel'zucrst an andere Leutc zu clcnken. abcr. uie mcin Onkcl Karl. finde ich es irnmcr noch ganz schucr. meinc Sussigkciten zu tcilcn.

8 Seite 8 VERENGUNG DER DONAUqCHWABEN VON CHCAGo Ths der Heimat rr-r't) t zentrale Kundgebung - KabinettsbesckrluB uber Gedenkstatte nter dem Motto,,Erinnern und verstehen" fand am vergangenen Samstag im Berliner Kongresszentrum CC die zentrale Kundgebung zum,,thg der Heimat" statt. HauPtredner waren clie Prasidentin des Bundes der Vertriebenen (Bd\/), Erika Steinbach, und Bundesinnenminister \\blfgang Schtir-rble CDU)' Der Vorsitzencie dcr Jeutschen Bisci-rofskonfet'enz, der Freiburger F,rzbist;hof R'oi-rert Zollitsch, rnurde iur seine Verciienste um Versohrlung und Menschenrechte mit der Etrrenpiakette des Bundes der Vertriebenen ausgezeichnet' Frau liteinbach hob in ihrer Rede das Scfricksal der deutschen Zwangsalbeiter nach dem Zweiten Weltkrieg hetvor r'tnci erinnerte an die llc.;onciers grausalne \/ertreibung clei Deutschen aus ugoslawien' Damit wancte sie sich auch an Bischof Zollitsch, der selbst einer donauschn'dbischen Familie entstanmt uncl 1938 in Philippsdorf in cier Batschka gelroren wurde' Ein neiterer SchrverPunlct der tsclv'-prdsidentin war das sogenannte,,zentrum gegen Vertreibrrnsen" in Berlin. Erst drei Thge 1:11r' llcltt lrostakt hatte das Bundeskabinett dieses vom BdV seit bald zehn Jaiuen betriebene Vorhaben mit dem BeschiuB des entsprechenden Gcsetzentvrmrfes endgtiltig auf den Weg gebracht. Einen riihtigen Namen hat dieses Kind jetzt iuch. Der Arbeitstitel,,Sichttutut Zeichen" ist abgelost:..fucht, Vertreibung, Versohnung" rvircl diese Stiftung der Bundesreg,ierung kunitig heifien. in deren brernien werde der BdV mit cirei Stimmen veilreten sein, betonte d,e CDU-Politikerin. Bundesinnen- minister Schaulrie rt'rirdigte den Einsatz der Stiftung,,Zentrum gegen \brtrcibung,clr". tlcnt zu \'ol'- danken sei, dalj ttialr dem T'ir:\ t:tner Gecienkstdtte in Berlin,,itnrneL ndhel" komme. :1'' bedauette zugleich, dab die \it'rtiiebenen,'trtt ihrrt Tiauer oft alteine geblieben" seien. Erzlliscirof l''ollitsch t:rilirtertein seirrc, p;r1ylt'1:,:t'trtic an die ljemuhutrgttn dtlr kati,iliisr;llen Kirclitr in derr vcrgalllell.rri laltrert' \ilr'lrchalte gegen clie Cec'ltlnkstii'rte attszurdumen. P'42 Pa:'teifreunde: Wolfgang Schiiuble und ErikaSteinbach En+n.r-irr \JLv.'Jul'r Nr. 10 Hot Chocolat A group of'graduates. n'ellestablished in their careers. ii,ere talking.iust more expcnsire and in somc'cases evcn hides uhat drink' "r'e at a rcunion and decided to go'isittheiroldunirersitl'prol-essor.- wh"tall o1'1i,rur.rtty uanted.uashotcl.iocolate'notthecup:but nou retired. \ou collscluuril tr.nt for. the best cups""' And thcn 'ou [rcgan c1 cing each othcrs cups' )r-rring their visit. the conr ct'sation turned to complaints abtlut stress in their riork and lives. Noriconsiderthis:l-ileisthehorchoccllate:lour'iob'.nlotterund nosition in societr arc the cups''fhe1 are'iust tools to hold and Ol'l-cring his -lruests hot chocolate. tlrc prof'essor n'ent itrto the contain lil-e. kitchen and returned rvith a large pot of hpt chgcglatc and an 'fhe assortmenl o1-cups - pgrcclain. -ulass. crl stal. somc plain lookings1-l]1expensir e. somc exquisite - tellin-e thern to help themselves rou hare. Sonletimes- br concenti'atrng onll on tltc cup' \\e lail to cup you hare does not deline' nor changc thc qualitl of ii1-e to the hot chtlcolate. Lniol thc hot chocolate (locl has pror ided Lrs' \\'hen thcl.all had a cup o1-hot chocolate in hand" the prol-essor sai d: 'r1l-otice that all the nice looking. erpensire cups \\'ere talienleaving behincl the plain and cheap ones. While it is normal fbl 1.u tolr,ant onlr the best for lourselr,es. that is the source of lour prgblems and stress. The cup that r ou'rc drinkin-s fiom adds nothin-s to'rhe qualiti'of the h9t chocolate. n nlosi cases it is God makcs thc hot chocolate. nlan chooses thc cups' The happiesl pe.rrle tlon,t have il.r. b"r, of-ever) thing. -l-hc}.iust n-rake thc best b1'ci ery thing that ther har e' simpll'. Love gencrousll ' Care deeph ' Speak kindll ' And Lir e eniorr our hot chocolate!!!

9 B nas Cnanged During Pc ding i 2 Months (pubrsnet must subm' exptanatbn ot change wjth thts statehent, 5atus (bdrdlg #if h!) Nr. 10 VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Seite 9 'S Sauerkraut! Eva Kohn Frriher. u'ie rnr noch all drhoam n'arc im Banat. \\annn a.jungcs Mlidc a ncics Gu'and _erict hot. der Stol-f drzu is in dr Stadr kaal't \\,or. Arnol sollt ich aa a neics (iri'and grin for ul-s Schu,ahcnball _uchn. Mei Mother un ich sin in die Stadt gfahr mit'rn Zurg f iirdcn Stoi{'kaa-c. Mei Mother hot csaat. rnir ncre akcrbche voll Airer rnit hole. ror uml^rn "l)latz'" r'cr1'ratschle. un dass dcs Fahrgeld rrtr de Zug rauskummt \\'ere mr noch a Dippe roll Sauerkraut mitholc..fez- hun mr do _s'stand uf m "Platz" mit dem schllcre. eiseme Suppctopf voll mit Sauerkraut. Au r niemand u'ollt dcn Dach Sauerkraut esse. Die Air hun mr.io schr-rn all verkaal-t ghat. mci Naas un mci Hzinn w'are schurn qanz bloo vctr Kalt. es u ar io Mitte Winter. lch hlrn.io lachc missc i,ilr,er mei Mothcr. \\'ann se ang'fang hot. lnit denne Stadtlcr "hcrrische" rede. Au,r dr Schwob hot's do,ch imrncr ins Gnack gschlaa. Sie hat _qsaat "Gnuli Frau. gutes Saucrkraut. bitte. kostn's mol. Sehr billich". Des hot sich.io so bischc u'icnerisch ankchrt. ari'r bei uns hun die sttidtler all so bische u'ienerisch gcred. \\'ann se tret -urad r-rngarisch gered hun. Arvr des Ungarisch rede. dcs is r,r,eder a ganz anncrles Kapitel vor si ch. Alls r.i'ar umsonst. Mir hun unscr SaircrkrauL netmol verschcnkekenne. niemand ri'ollt den Dach Sauerkraut esse. Mir sin Liw,er die Begabnicke -sans. un dort hun ich den Suppctippe ausgelecrt. runner ins Wasscr zu de Fisch. Viclleicht hun dic sich gl'rcit darlincr. Desrr-rol hrit rnir rnci Mother rnit ihrc Spaarcrci nc\er's Nist geleet ghat. aur ich hun misse den schncrc 1-ippc no schleppe..fa. un dann sin mr dcn Stol-f suche gang. ch hun.io gcnu sl:\\'llsst ri'as ich u ill. n dr "Fabrik" \\ar a (ischal't. des hot "Wagner & Roth" _ehaas. l)ort sin lne crst hin. aw,r nir hot rnr -u-all dort. Dann in die nncrc Stadt. dofl uo die l)omkirche hcir noch steht. l)tlfl ri ar a Gschaft. dcs hot "tsiicker" ghaas. Dcm sci Sach n'araa net des richtigc. dann sin mr in dic.loscfstadt sang, fflr hr-rn dic ganz Stadt uf'dic Horner -rrhol. n dr.loscl'stadt \\ ar a srosscs Gschaft. des hot ghaas "-l'he Whitc Housc". Dcs missc Englandcr gc\\,esse scin. rxler so_sar 4mr:rikancr. Niemand vun uns hot Englisch lcsc kcnne, Was hr_rn die Schwo\\e semach? Sie hr-rn dcs glcich rcrtranschiefl un hirn gsaat "dc wittcher Hose". Mr hun.io net -ueu'isst. n'as des rnoant. "l)as i.rcisse Haus" souie in washinston. ricl dr amerikanische Prasident ri'ohnt. Ln dort. bei denne "wittcher Hose" hun rnr dann's schenschti Stoff gl'un. Atlas Seide. hcllgrlin. rnit ncisse Blr-irncher clrin. Zufriede sin ich dann hoam gfahr. Ar,ir mit sauerkrautfratschle hot mich nicmand meh dm -sriet. Mr. lernt.io dirch imrner bische drzu. \\ann rnr allt ncrd. uie a KLrh.,6f,6f,6* S,C$.6*,C*,G*,6f 6+.6f 61f 6$6,3 NACHRCHTEN SOCETY Statement of Ownership, Management, and Circulation (All Periodicals Publications Ex Eequester Publications ) OF' THE DANUBE SWABA NACHRCHTEN OF THE SOCETY OF THE DANUBE S{ABAN A{dg. Ho. Cop}.r E*h 1.. Osrlng Proding l2 9onlM u25 Seegers Rd Des Plaines, ll ps lr6lbd Pgid Subqtgdo.ts Satod 6 Fffi 3t41 (lnd6a pakt di&lltdidl.lbn ffiat nte. tuli6l3 qla' and Society of the Danube Swabians 625 Seegers Rd., Des plaines, L P.b Datlbuoo.r Oraid. fe l,t L tnct dry Sa at Thd,gh O.!b6.nd Crin, tu Vc.rdff. Conbr Sal6, $d Ots P.b Ob8tb(nbo Orsld. USPS$ Annerose Goerqe 73 N Keeler Ave., Managjng Edrtor (Nane mailtna add.oss) Lincolnwood TL _674_g333 P.ld Dbtirdd by Oor Oss of fi.!l Tlrwgh tr USPS (c.9. Fll4c MetO) c lirtd P.td Ohrh.tih (Sn d,$ (t), (2). (3), rn e) Soclety of the F6 d tlofif,ut Rrto C.d6 trtelcd rn OSpr q.s TlE te USPS (..g. Flrt r.s h Mr{) Tobl 6 taq*rd Rab Diffidton o/ tg (1). (2), (31.ad (1)) \ no*-8.o.onoroen Modgagees an J on", secrn[ije-[!*i,[-li roro ng 1 le.cent _olat o' More of Amount ol gonos Mongages o, Olre SecJr,tres tt fone check bot Cofes d Dbtribut d iss tntudi,ls to pubtisto9 ta,oage t3)) X Q il trb Nti h ie a g ftgt p{oe!tr ot h6 cblffil E m be orin6 nm nci6har ron8iecoftll6pubtigh r 2 hr Stetrrs ifot comdtahan bv nonproi! organtzaxons suthaozed to mait at nonp;n d"") tch*;;"e --.-t /t ^ qt.r,-./,r-f.c fut, 4rt, /a,. e-4, The purp6e functcn, and nonprofil s tus ot hrs organizaton and lh xempl sblus for tederat rncome bx purposes E Has Noi Cnanged Duflng precedrng 12 Months rffiytreldhtdmbfitcdtr66hhturd$mdete ltffigffitutln)detrfumi.tebkeni.bsdngnbhrtonfitr' tm s fr ffi mkiei d 6 h bm ruy b tut &r ro ffxd Ftu. (ilfuing frc ad npns,rm).dq dl PSFom3526,Seplem*,2oc7Pagelor3 tnstruclionspage3))' PS rm Sql {ll* 2OO7 fprrb 2 o/ J,

10 Seite 10 Statt Blumen, ehren Sie hre lieben Verbstorbenen rnit einer SPende an die Donatlschwflbische Stiftung Chicago 6125 Seegers Rd Des Plaines, L Denken sie an die Zukunft der Donauschwaben wenn Sie hre Testament Hinterlassenschaft planen VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO_ Nr. 10 gontmta, _+ fte 3F5trJJ.{ovell,.Networking Microsoft MCSE Novell CNE Remote Offices Loca nternet Services Web Hosting e-mall nternet Access High Speed Dial-up SDN T1 FTTCC 720 N 17th Street, Ste. 4 _Technology St. Charles, L \- 630-s Fachmannische Beratung, Verkauf und Reparatur - lohn Kunzer ENE KLENE SPANNE ZET. von Chris Beckmann. Eine kleine Spanne Zeit Aus der groben Ewigkeit Gehen wir, den Blinden gleich, Llber dieses Erdenreich. Keiner weib, wohin der Weg, Schmal der Pfad und leicht der Steg Suchen wir, in uns'rer Nol. Den, der uns die Gnade bot! Gnade, die nur Einer gibt, Der die Menschen wiklich liebt, Und uns ftihn an seiner Hand n das ew'ge Vaterland. Frieden zieht dann in uns ein, Ruhen ist der Toten Scin! Lcben ist nur kurzezetl Aus der groben Ewigkeit. TRAVELEX NTERNATONA BRNGNG TRAVEL TO LFE SNCE 1992 Visit Our New Cffice Locclted of Borrington ond Higgins Roods t Airline Tickets \/lp Cor-rcierge Sen'ices o Pclsonali=ed Travel Planning Destination Experts Fundr-aising Travel Prosrams t Cluiscs Galole k Distinctive Tours o Multi-Lingual Travel Professionals a Famill-Fun\iacations t Escort-ccl Tours t Oberamrrct gau Eco N,Advcnture Trar.el \risa N Passpot-t Sen'ices o For eign Cuttencv o Travel ]nsurancc WR SPRECHEN DEUTSCH Ask for Herihq or Ursulcl 2061 North Borrington Rood ' Hoffmon Estotes, ll BB corporote Leisure & Groups nli ne.com 6 r-,1,.,:.t,:..:1,'".:'

11 Nr. 10 VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Seite 11 ' )A- </ ^,, / 1 \' s{o[f.tkbacs{ i,,,- '\/ fuj\rerat. i{oivte, ru{c We Help You Carry On Your Family Traditions Owned and Operated by the Hollerbach Familv Since 1926 Personal One to One Service For Your Peace of Mind 4oz4 ^f. T{ston JWerrwe (at rving Park Road) Directors Joseph C. Hollerbach John Knill Arthur T. Staniec JOSEF SCf,UAB Real Estate Consultant $CtrUAB BA,TY AN} }BYE}PilEilT 64 il ULNE B} ABilGTOil HEGBTS lrfilols, e2-4A33( OFFTCE) e684 (CELL) 847-3e GAX) wwwjosef'schwab.com j osefsch w h co. com Wir sprefiffi Eents$ B e suc h en S ie {a s Ey icl,,lr ean'}-{-ungar ian Be st aur ant' Die Syeisen sind nach donauschnabtscher An ge6,ocht! DR. ROBERT WER ZAHNARZT 4720 N. Lincoln Avenue Chicago il, l rle- P{*URHN,N 443r ^ly. nnoseveft R^{,, 3{iffsi^de, f, 6ot6z Fon RESERVAToN:'''"fro*, C^a.u-: ir.osl Afig-tooo #fr Fnx: (7OB) 449A9O7 :"r. fulond,ty'jriday: tlanr - mt^dntgftt N Satur[ay & Sunday: tiam - nttdnigfi"t ;ffi -'at\ O;#" n der Stunde der Trauer ist ein guter Freund, Helfer und Berater von besonderem Wert! Wenn einer lhre Lieben in die Ewigkeit einzieht, rufen Sie getrost MS ZNL BnsrnrruNcsnunr m Familienbesitz sert W. rving Park Road, Chicago, L

12 Seite 12 VERENGUNG DER DONAUSCHWABEN VON CHCAGO Nr. 10 Das Deutschland Echo Tel: wnwl 1080 AM Samstag von 9-1 morgens Sonntag von 9-11 morgens Armin Homann WLLAMS STOKER & HEATNG ENGNEERED NSTALLAT ONS, & SERVCE C O REPAR v) 9/ HEATNG A{D HOT WATER SYSTEMS SPECALSTS N ENERGY EFFCENT CONTROLS Hausverkauf Nachlassrechte Einwanderungsrecht Testamente Wirtschaftsrecht Allgemeinrecht Phone: KOGH HEATNG *Sales *Service * nstallation ELECTRC HEAT AR CONDTONNG HUMDFERS 8517 Skokie Boulevard Skokie, L ^Wer viefarbeitet, mncht viefe fefi"[er, ^Wer arbeitet,.'l{.'-'. REnLACE YouR old EQUPMENT wth i, ffi E A NEw ENERGY SAvNG GAs BoLER orwaterheater "W RADO DSPATCHED - 7 _ DAY EMERGENCY SERVCE W. Belmont Avenue-chicago, llinois Depen{abfe SerYice Since ry56 r*t' {gffit Htffi*u*r*-r;;,o mncht wenige fefiter. ^Wer nicht arbeitet, mncflt fr,eine fefrfer

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

Du hast schon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln:

Du hast schon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln: Fragen mit do/doe Du hat chon einige Möglichkeiten kennen gelernt, um einen Satz in eine Frage zu verwandeln: Bp.: We can play football in the garden. Can we play football in the garden? I mut learn the

Mehr

1. Personal data First name and family name: Address: Street: Post code and place: Phone (landline): Mobile phone: email:

1. Personal data First name and family name: Address: Street: Post code and place: Phone (landline): Mobile phone: email: GAPP 2015 / 2016 German American Partnership Program Student Information Form recent passport photo (please glue photo on application form, do not staple it!) 1. Personal data First name and family name:

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Versicherungsschutz. sicher reisen weltweit!

Versicherungsschutz. sicher reisen weltweit! I N F O R M A T I O N E N Z U d einem Versicherungsschutz im au s l an d R ei s e v er s i c h erun g s s c h utz sicher reisen weltweit! RD 281_0410_Eurovacances_BB.indd 1 14.06.2010 11:26:22 Uhr Please

Mehr

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können.

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Ihre Au Pair Vermittlung für Namibia und Afrika Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Natürlich kann ein Fragebogen

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Tutoren für internationale Ferienkurse in Radolfzell am Bodensee

Tutoren für internationale Ferienkurse in Radolfzell am Bodensee Tutoren für internationale Ferienkurse in am Bodensee Das sucht für die Sommermonate 2014 engagierte, flexible und belastbare Betreuer Während der Sommermonate organisieren wir internationale Ferienkurse

Mehr

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel?

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Üben wir! Vokabular (I) Fill in each blank with an appropriate word from the new vocabulary: 1. Ich lese jetzt Post von zu Hause. Ich schreibe

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Ein Maulwurf kommt immer allein PDF

Ein Maulwurf kommt immer allein PDF Ein Maulwurf kommt immer allein PDF ==>Download: Ein Maulwurf kommt immer allein PDF ebook Ein Maulwurf kommt immer allein PDF - Are you searching for Ein Maulwurf kommt immer allein Books? Now, you will

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often Teil 1 simple present oder present progressive 1. Nach Signalwörtern suchen Sowohl für das simple present als auch für das present progressive gibt es Signalwörter. Findest du eines dieser Signalwörter,

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Bloomberg-University Schulungen in München

Bloomberg-University Schulungen in München Bloomberg-University Schulungen in München -Stand: 03.11.2014- Alle Schulungen finden in der Maximilianstraße 2a in 80539 München statt. (Angaben bitte selbstständig am Bloomberg-Terminal auf Richtigkeit

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

Erzberglauf - Anmeldung

Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Registration Online Anmeldung Die Online-Anmeldung erfolgt über www.pentek-payment.at - einem Service der PENTEK timing GmbH im Namen und auf Rechnung des Veranstalters.

Mehr

EEX Kundeninformation 2009-06-04

EEX Kundeninformation 2009-06-04 EEX Kundeninformation 2009-06-04 Änderungen bei der sstellung für die monatlichen Börsentransaktionsentgelte Sehr geehrte Damen und Herren, seit Anfang des Jahres vereinheitlichen wir in mehreren Stufen

Mehr

German Section 33 - Print activities

German Section 33 - Print activities No. 1 Finde die Wörter! Find the words! Taschenrechner calculator Kugelschreiber pen Bleistift pencil Heft exercise book Filzstift texta Radiergummi eraser Lineal ruler Ordner binder Spitzer sharpener

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Sommersemester 2014 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT Anpassung Schlussabrechnungspreise Financial Power Futures May 2015 Leipzig, 10.07.2015 - Die Schlussabrechnungspreise für die Financial Power Futures werden nach der

Mehr

Virtualisierung fur Einsteiger

Virtualisierung fur Einsteiger Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/3148674/ Virtualisierung fur Einsteiger Description: Virtualisierung von Grund auf verstehen Für die meisten Administratoren gehört

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN SECOND OPINION REPORT ZWEITE MEINUNG GUTACHTEN netto Euro brutto Euro medical report of a medical

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

German Section 28 - Online activitites

German Section 28 - Online activitites No. 01 Das Wetter The weather Ich bin nass. Mir ist heiß. Mir ist kalt. Hilfe! I'm wet. I'm hot. I'm cold. Help! No. 02 Memoryspiel Memory game Mir ist heiß. I'm hot. Mir ist kalt. I'm cold. Ich bin nass.

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Einstufungstest ENGLISCH

Einstufungstest ENGLISCH Einstufungstest ENGLISCH Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.: Handy: Tel. privat: e-mail: Datum: Wie viele Jahre Vorkenntnisse haben Sie in Englisch? Wo bzw. an welchen Schulen haben

Mehr

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg 36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg Sekretariat der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) Jean-Paul-Straße 12 53173 Bonn Telefon: 0228 / 833-174 Fax:

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

"!f. dum du. nff. dum Oh hoh- a\ mit ei - nem ir - ren. ich ei - ne Band auf und. du d; dum Oh hoh. ba da bada da da_.

!f. dum du. nff. dum Oh hoh- a\ mit ei - nem ir - ren. ich ei - ne Band auf und. du d; dum Oh hoh. ba da bada da da_. t66 66. Mit 66 Jahren Tenor I ) = 2o 1I :;'.1' ; @F "!t f Musik: Udo Jürgens Text: Wolfgang Hofer Arr.: Oliver Gies Tenor II Bariton m "!f ba bam ba m - ba m - ba m _ ba m ba m _ ba m f "f Bass m "!f -

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. M a rin a D ie in g 1 8.0 6.0 9 S e ite 1

G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. M a rin a D ie in g 1 8.0 6.0 9 S e ite 1 G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. S e ite 1 - G iro k o n to - S p a re n - K re d it - K fw -S tu d ie n k re d it - S ta a tlic h e F ö rd e ru n g - V e rs ic h e ru n g e n S e ite 2 G iro k

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Hallo, ich heiße! 1 Hallo! Guten Tag. a Listen to the dialogs. 1.02. b Listen again and read along.

Hallo, ich heiße! 1 Hallo! Guten Tag. a Listen to the dialogs. 1.02. b Listen again and read along. We will learn: how to say hello and goodbye introducing yourself and others spelling numbers from 0 to 0 W-questions and answers: wer and wie? verb forms: sein and heißen Hallo, ich heiße! Hallo! Guten

Mehr

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft?

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft? FAQ Online Shop 1. Wie kann ich Tickets im Online Shop kaufen? Legen Sie die Tickets für die Vorstellung Ihrer Wahl in den Warenkorb. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Daten an und gelangen durch

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll

1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1000 Dinge, an die zu denken ist, wenn Microsoft Office SharePoint Server 2007 implementiert werden soll 1 0 0 0 Di n g e, a n di e z u d e n k e n ist, w e n n M i c r o s o f t O f f i c e S h a r e

Mehr

Tagungsplaner GÜNNEWIG. Conference planer. Hotels & Restaurants

Tagungsplaner GÜNNEWIG. Conference planer. Hotels & Restaurants s & Restaurants Tagungsplaner Conference planer Preise gültig bis Ende 2015 - Änderungen vorbehalten! Prices valid until the end of 2015 - subject to change! s & Restaurants Destinationen Restaurant Bar

Mehr

Equipment for ball playing

Equipment for ball playing pila1 82 pila2 83 sphaera 84 Ballspielanlagen Equipment for ball ing Mit den stilum-spielgeräten für Sand, Wasser und Luft punkten Sie in jeder Altersgruppe. So lässt unser Sandbagger tollo die Herzen

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13

MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses. M.A.S.T.E.R. Conference. Berlin, September 12 & 13 M.A.S.T.E.R. Conference International Members Meeting NETWORK-Lipolysis & NETWORK-Globalhealth MEETING FRIENDS M.A.S.T.E.R.-Conference International Members Meeting & Training Courses Berlin, September

Mehr

Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU):

Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU): Anleitung zum Download von ArcGIS 10.x Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU): https://service.tu-dortmund.de/home Danach müssen Sie sich mit Ihrem

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Namibia oder Südafrika Application for an au pair stay in Namibia or South Africa

Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Namibia oder Südafrika Application for an au pair stay in Namibia or South Africa Namibian and Southern African Au Pair Agency Gutes Foto Picture Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Namibia oder Südafrika Application for an au pair stay in Namibia or South Africa Persönliche Angaben

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Deutschland Application for an au pair stay in Germany

Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Deutschland Application for an au pair stay in Germany Namibian and Southern African Au Pair Agency Gutes Foto Picture Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Deutschland Application for an au pair stay in Germany Persönliche Angaben der Au Pair-Bewerberin

Mehr

Sentences for all day business use

Sentences for all day business use Sentences for all day business use In dieser umfangreichen Übung finden Sie eine große Auswahl für Sätze und Redewendungen in verschiedenen kaufmännischen Situationen, z.b. Starting a letter, Good news,

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU Ich

Mehr

IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014

IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014 IMRF-Crew-Exchange-Program 2014: Sei dabei... Sei dabei... 27. September bis 04. Oktober 2014 So werben wir in der Öffentlichkeit um Neugier, Interesse und Zusammengehörigkeit! Kolleginnen und Kollegen:

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

Good things happen when you get involved with PMI. One global community. Many local ways to advance your project management career. Become a PMI member and join the PMI Switzerland Chapter. Earn and maintain

Mehr

Gastfamilienbogen Host Family Information

Gastfamilienbogen Host Family Information Gastfamilienbogen Host Family Information Bitte füllen Sie den Bogen möglichst auf englisch aus und senden ihn an die nebenstehende Adresse. Persönliche Daten Personal Information Familienname Family name

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Formatting the TrekStor i.beat run

Formatting the TrekStor i.beat run DE EN Formatting the TrekStor i.beat run Formatierung des TrekStor i.beat run a Beim Formatieren werden ALLE Daten auf dem MP3-Player gelöscht. In diesem Abschnitt wird Ihnen erläutert, wie Sie Ihren MP3-Player

Mehr

Mitgliederbefragung 2014 Zusammenfassung

Mitgliederbefragung 2014 Zusammenfassung BERLIN CAPITAL CLUB AM GENDARMENMARKT Mitgliederbefragung 2014 Zusammenfassung Operated by CCA International www.cca-intl.com Mohrenstraße 30, 10117 Berlin Telefon: +49-(0)30-206297-6 Telefax: +49-(0)30-206297-89

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Hier muss zunächst das Passwort angefordert werden. Pro eingetragenen Host / Gastgeber gibt es ein Passwort.

Hier muss zunächst das Passwort angefordert werden. Pro eingetragenen Host / Gastgeber gibt es ein Passwort. Einloggen via https://dolphin.servas.org/login/login 1. Hier muss zunächst das Passwort angefordert werden. Pro eingetragenen Host / Gastgeber gibt es ein Passwort. Die Kinder / Personen (die unter I live

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

kraxlerei Kletterhalle Zell am See indoor hochseilpark

kraxlerei Kletterhalle Zell am See indoor hochseilpark kraxlerei Kletterhalle Zell am See indoor hochseilpark 5700 Basecamp» 1.500 qm 2 Kletterhalle 1.500 qm 2 climbing hall» mehr als 100 Routen more than 100 routes» Outdoor Vorstiegskletterbereich outdoor

Mehr

Lab Class Model-Based Robotics Software Development

Lab Class Model-Based Robotics Software Development Lab Class Model-Based Robotics Software Development Dipl.-Inform. Jan Oliver Ringert Dipl.-Inform. Andreas Wortmann http://www.se-rwth.de/ Next: Input Presentations Thursday 1. MontiCore: AST Generation

Mehr