PRIVATE-CLOUD-DESIGN: BESSERE QUALITÄT, HÖHERE AGILITÄT UND GERINGERE RISIKEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRIVATE-CLOUD-DESIGN: BESSERE QUALITÄT, HÖHERE AGILITÄT UND GERINGERE RISIKEN"

Transkript

1 PRIVATE-CLOUD-DESIGN: BESSERE QUALITÄT, HÖHERE AGILITÄT UND GERINGERE RISIKEN IT-Abteilungen überdenken Ihre frühen Cloud- Strategien. Sie müssen die Anforderungen des Geschäfts und der internen Kunden/Nutzer priorisieren, um die richtige Größe für ihren Ansatz zu finden. WIR ERÖRTERN OFT FESTGESTELLTE CLOUD-PROBLEME UND ERLÄUTERN DABEI FÜNF GRUNDLAGEN EINES SOLIDEN DESIGNS VON CLOUD-SERVICES FÜR DAS DATENMANAGEMENT.

2 INHALT Ein wolkiger Konsens Interne Herausforderungen bei der Auswahl einer Cloud Ein auf Service-Design basierter Ansatz für die Cloud Der Cloud-Services-Katalog Welche Cloud Public, Private oder Hybrid? Entwicklung des richtigen Cloud-Designs

3 Ein wolkiger Konsens Es sollte Sie nicht überraschen, dass Cloud-Computing erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen und ihre IT-Abteilungen hat. Unsere Umfrage 1 unter IT-Führungskräften im Juni 2014 zeigte, dass die Cloud bereits fast 45 Prozent des durchschnittlichen IT-Budgets aufzehrt und sich diese Menge in nur zwei Jahren auf fast 60 Prozent erhöhen wird. Siehe Abbildung 1 unten. Abbildung 1: Aktuelle IT-Budget-Aufteilung nach Umgebung 100% 80% 60% Herkömmlich Cloud EMPFOHLENES VIDEO >> The Keys to Private Cloud 40% 20% 0 43 Aktuell 58 In zwei Jahren Success i. Erfahren Sie von Dave Bartoletti, Analyst bei Forrester, wie Unternehmen Private Clouds effizienter nutzen, Kosten senken und die Effizienz der virtuellen Infrastruktur verbessern können. Je nachdem, mit wem Sie in Ihrem Unternehmen sprechen ob CIO, CMO, einem Geschäftsbereichleiter oder auch den IT-Mitarbeitern wird die Cloud unterschiedlich beschrieben. Dies macht es schwer, eines Konsens zu erreichen, und erschwert auch die Implementierung weiter. Wenn in einem Unternehmen keine einheitliche Cloud-Definition festgelegt wird, wird es extrem schwierig, eine Cloud erfolgreich zu gestalten, zu implementieren und zu betreiben. Daher ist es wichtig, dass sich alle Beteiligten, sowohl im betrieblichen als auch im technologischen Bereich, über die Cloud-Implementierungen und die im Laufe der Zeit zu erzielenden Ergebnisse einig sind. ANSEHEN 1 Von IDG Research Services zwischen 24. und 30. Juni 2014 im Auftrag von CommVault durchgeführte Online-Schnellumfrage unter CIOs. n = 58 Befragte, selbst ausgewählt aus Network World-Zielgruppe von IDG. Es wurde kein direkter Anreiz zur Teilnahme angeboten. Befragte mussten mindestens Abteilungsleiter eines Unternehmens mit mehr als Mitarbeitern sein. 3

4 Interne Herausforderungen bei der Auswahl einer Cloud Bei all den Unklarheiten rund um die Definition der Cloud und die Entwicklung gemeinsamer Erfolgsfaktoren für die Cloud ist es nicht verwunderlich, dass IT-Führungskräfte viele Sorgen bei der Umsetzung von Cloud-Designs haben. Abbildung 2 unten basiert ebenfalls auf unserer Umfrage 2 vom Juni 2014 und zeigt, dass sich IT-Führungskräfte bei Private Clouds am meisten um die Gesamtkosten und die Integration mit der Public Cloud und herkömmlichen Ansätzen sorgen. Allerdings heben die Antworten einige andere bedeutende, aber lösbare Bedenken in Bezug auf die erfolgreiche Bereitstellung einer Private Cloud hervor. Abbildung 2: Die am meisten beunruhigenden Aspekte von Private-Cloud-Services Eine Private Cloud erfordert einen deutlichen Fokus auf die Herausforderungen bei der Transformation von Prozessen und Organisationen Technologie ist kein Hemmnis. PRIVATE CLOUD MATURES, HYBRID CLOUD IS NEXT, THOMAS J. BITTMAN, GARTNER, SEPT 6, Andere Antworten kombiniert 20% Erstellung und Pflege eines Self-Service-Portals 14% Widerstand im Unternehmen / Absegnung durch Führungskräfte 19% Bereitstellung von Service-Angeboten / eines Service-Katalogs 21% Verwalten von Personalbedarf 31% Erstellen von Kostenmodellen und Chargeback-Protokollen 31% Unzureichendes einheitliches Management 33% Herstellerabhängigkeit / mangelnde Fähigkeit zu einfachem Wechsel 34% Unzureichende hauseigene Kompetenzen 41% Interner Übergang zu einem Service-Modell 41% Integration mit herkömmlicher und/oder bestehender Cloud 45% Gesamtkosten 45% 0 10% 20% 30% 40% 50% Zahlreiche Unternehmen vertrauen auf CommVault, wenn es um strategische Beratung zu ihren Plänen für Cloud-Entwicklung und -Implementierung geht. Durch diese Interaktionen haben wir Erfahrungen mit den Herausforderungen des Cloud-Service-Designs aus erster Hand gesammelt. Unsere auf der folgenden Seite in Tabelle 1 gezeigten Beobachtungen entsprechen den Umfrageantworten in Abbildung 2. Zum Beispiel spiegelt sich die Top- Umfrageantwort von Führungskräften in Bezug auf die Gesamtkosten in unserer Beobachtung wider, dass IT-Abteilungen dazu neigen, die reinen Kosten über den erwarteten Wert einer Lösung zu stellen. Einsparungen durch Prozessverbesserungen und vor allem inkrementelles Ertragspotenzial werden als zu unsicher abgewiesen. Die Bestätigung wird auch in den Bedenken über die Fähigkeiten der internen Mitarbeiter widergespiegelt. Wir hören von Führungskräften regelmäßig, ihre Mitarbeiter hätten einfach zu viel zu tun und deshalb wenig Zeit, um sich ausreichend über Cloud-Technologie, geschweige denn die organisatorischen, Prozess- und Geschäftsalternativen in Bezug auf den Cloud- Entscheidungsprozess zu informieren. 2 Ibid. 4

5 Tabelle 1: Beobachtete Kundenherausforderungen beim Design von Cloud-Services Beobachtete Bedenken oder Herausforderungen Beschreibung Auswirkung Personalerfahrung IT-Manager und -Mitarbeiter sind in der Regel bestens in der Lage, eine herkömmliche IT-Umgebung zu betreiben und zu pflegen. Mangelndes Wissen über Anbieter, Architektur, Prozesse und Verfahren, um fundierte Cloud-Entscheidungen treffen zu können. Suboptimale(s) Cloud-Strategien, -Design und -Implementierung. Laufende Vorgänge erfüllen nicht die Erwartungen der Führungskräfte. Preis wichtiger als Wert Geschäftsverantwortliche nicht involviert Priorität auf Technologie Im Laufe der Jahre wurden viele IT- Fachleute darauf trainiert, die niedrigsten Gesamtbetriebskosten aufzuweisen oder zu zeigen, wie eine Lösung dem Unternehmen Geld spart, oft ohne Rücksicht auf Ertragspotenziale oder weichen Kosten. Herkömmliche IT-Abteilungen haben sich daran gewöhnt, Unternehmensleitern fast fertige Lösungen zum Absegnen vorzulegen. IT-Experten erarbeiten komplexe Vergleiche der Features von verschiedenen Anbieter- Lösungen, um zu versuchen, die beste Cloud-Lösung zu wählen. Während die Cloud das Potenzial für geringere Gesamtbetriebskosten bietet, kann sie gleichzeitig auch den Geschäftswert steigern. Die Überbetonung der Festkosteneinsparungen könnte die Möglichkeiten für die Verbesserung der Gesamtkapitalrendite durch Ihre Cloud- Strategie begrenzen. Cloud-Kunden interessieren sich für die Ergebnisse, die ihr Geschäft vorantreiben, und nicht für nette, aber ungenutzte Features. Sie fordern mehr Einfluss auf das Design / die Entwicklung der Services, die sie nutzen. Die Nichtbeachtung der Geschäftsverantwortlichen bedeutet ein erhebliches Risiko für die Ergebnisse und die IT- Führungskräfte, die diesen Ansatz verfolgen. Die Aspekte in Bezug auf die Menschen und Prozesse, die das Herzstück des Service darstellen, müssen maßgeschneidert in eine Technologie aufgenommen werden. Ergebnisse erfüllen nur einige Erwartungen Abrechnungs-/ Kostenmodelle Durchschnittliche Kosten werden über eine Zeitspanne von 3 bis 5 Jahren und mit begrenztem Verständnis der Einkäufe während des Zyklus, von Wartungsänderungen, usw. modelliert. Eine der von Unternehmensnutzern am häufigsten gewünschten Cloud-Eigenschaften ist die nutzungsbasierte Preisgestaltung. Effektive und wettbewerbsfähige Preise für Cloud-Services erfordern genauere und flexiblere Kostenberechnungsmethoden. 5

6 Ein auf Service-Design basierter Ansatz für die Cloud Durch die oben beschriebenen Cloud-Herausforderungen zieht sich ein roter Faden: Herkömmliche IT-Abteilungen neigen dazu, sich auf die Technologie bzw. das Produkt anstatt auf das Ergebnis und den Kunden zu konzentrieren. Glücklicherweise haben Cloud-Service-Designer innerhalb einer IT-Abteilung den Vorteil, über eine begrenzte Anzahl von gut definierten und jederzeit ansprechbaren Kunden zu verfügen, denen Sie die Services anbieten können. Deshalb sollte die IT-Abteilung vor dem Beginn einer Technologie- oder Anbieter-Recherche ihre Kunden (d. h. Unternehmens- oder Anwendungsnutzer) durch die Ermittlung, Dokumentation und Priorisierung ihrer Geschäftsanforderungen verstehen. 6 Die Priorisierung von Kundenanforderungen und die Erfolgsmessung sind grundlegende Aspekte bei der Befolgung eines serviceorientierten Ansatzes für eine Cloud- Entwicklung, der sich den Geschäftsanforderungen anpasst. Der Vergleich wurde gezogen, dass sich IT-Abteilungen herkömmlicherweise wie Bauherren maßgeschneiderter Eigenheime verhalten, die kostspielige, maßgeschneiderte Häuser bauen, bevor sie mit den Kunden über deren Bedürfnisse sprechen. Der Kunde ist mit dem Haus unglücklich, und der Bauherr versteht die Unzufriedenheit des Kunden nicht. Er hat das im Rahmen seiner Möglichkeiten beste Haus gebaut. Aber es entsprach nicht den Wünschen oder Bedürfnissen des Kunden. Keine IT-Abteilung, die Cloud-Services anbieten soll, möchte ein Bauherr solcher maßgeschneiderten Eigenheime sein. Um dies zu vermeiden, muss sie die geschäftlichen Anforderungen ihrer Kunden klar definieren und dann die Service- und Montage-Technologien entwickeln, die die Service-Angebote unterstützen. CommVault Consulting Services hat einen fünfstufigen, ITIL-basierten Prozess für das Cloud-Services-Design entwickelt, der Geschäftsanforderungen, Kundenbedürfnisse und Technologien miteinander abstimmt. Die einzelnen Stufen werden im Folgenden kurz beschrieben. 1. Service-Strategie: Es ist ausschlaggebend, zu verstehen, was das Unternehmen wirklich schätzt. Jedoch muss die IT bei der Entwicklung einer Service-Strategie ihre Grundsätze an die Werte des Unternehmens anpassen. Diese Anpassung ist die Grundlage für das Design aller weiteren Services und stellt eine Orientierungshilfe bei Hindernissen dar. Wenn das Unternehmen beispielsweise Wert auf Services legt, die sich schnell an wechselnde Geschäftsbedingungen anpassen lassen, sind kostengünstige Public-Cloud-Lösungen eventuell nicht die richtige Lösung, da es hier nur begrenzte oder gar keine Anpassungsmöglichkeiten gibt. 2. Service-Design: Beschreibt jeden Aspekt des Service aus einer Geschäftsprozess- und Technologieperspektive. Hierzu zählen: Service-Angebote: Beschreibt die aktuellen Angebote einschließlich wiederkehrender und einmaliger Optionen auf eine Weise, die ein Unternehmensnutzer versteht. Abrechnungs- und Kostenmodell: Am Ende muss eine Rechnung zu Chargeback- oder Showback-Zwecken erstellt werden. Dies kann ein bedeutendes Unterfangen für funktionelle Gruppen sein, die zuvor nicht in dieser Weise gearbeitet haben. Wichtige Überlegungen betreffen u.a. das Abrechnungssystem, Berichte, Rechnungshäufigkeit und Empfänger. Berichterstattung: Darlegen der entsprechenden Informationen, sodass sie nach den verschiedenen Rollen in der Umgebung angezeigt werden, etwa eine Ansicht für Führungskräfte und eine Ansicht für Power User. Service-Pipeline: Design für die Zukunft, aber nicht alle Services (oder

7 Optionen) können beim Start bereitgestellt werden. Daher sollte es einen Plan geben, der zeigt, welche Schritte für einen Service als Nächstes geplant sind. 3. Service-Übergang: Kontrolle und Ausgleich sind kritische Komponenten für Service- Design und -Bereitstellung. Wie jede technische Lösung muss die Cloud-Services- Plattform in die Change-Management-Struktur des Unternehmens, seinen Release- Zyklus und sein Patch-Management integriert werden, und über eine Beurteilung der Übergangsbereitschaft muss sichergestellt werden, dass die Service-Einführung erfolgreich ist. 4. Service-Betrieb: Neue Rollen, Aufgaben und potenzielle Organisationsänderungen sind erforderlich, um neue Services zu unterstützen. Es ist wichtig, alle wiederkehrenden, notwendigen Aufgaben zu skizzieren und sie den spezifischen Rollen zuzuordnen. Dadurch wird sichergestellt, dass Mitarbeiter und Führungskräfte verstehen, wie Aufgaben durchgeführt werden. 5. Kontinuierliche Service-Verbesserung: Das Geschäftsumfeld und die Technologien ändern sich regelmäßig. Ihre Cloud-Services sollten mithalten, wenn Flexibilität eine Priorität ist. Es ist auch wichtig, Key Performance Indicators (KPIs) festzulegen, die der Service-Strategie entsprechen, um den wirklichen Erfolg zu messen. Anschließend legen Sie zusammen mit Geschäftsverantwortlichen ein regelmäßiges Intervall fest, in dem Sie die KPIs überprüfen und die Service-Angebote mit den Geschäftsanforderungen auf eine Linie bringen. Der Cloud-Services-Katalog Die Ergebnisse der fünf oben besprochenen Stufen sollten in einem Service-Katalog, der von IT und Unternehmen verwendet wird, erfasst werden. Es ist wichtig, Design- Entscheidungen und Kompromisse zu dokumentieren, denn keine Einzellösung bietet immer alles. Da sich die Unternehmensnutzer unweigerlich fragen, warum Services in einer bestimmten Weise bereitgestellt werden, ist der Service-Katalog ein wertvoller Anhaltspunkt, um den Mehrwert aufzuzeigen und das für eine kontinuierliche Verbesserung notwendige Feedback zu erfassen. Die erfolgreiche Implementierung einer Private Cloud beginnt mit dem richtigen Design. Erfahren Sie mehr im Datenblatt: Design von Private-Cloud- Services für das Datenmanagement iii HERUNTERLADEN Welche Cloud Public, Private oder Hybrid? In diesem Dokument haben wir die Unterscheidung zwischen Public, Private und Hybrid bewusst umgangen, weil wir glauben, dass diese die Nebendarsteller für die Services sind, die als Hauptdarsteller des Unternehmens fungieren sollen. Die meisten Kunden implementieren eine Mischung aus den Cloud-Service-Typen Public, Private und Hybrid. Wir haben entdeckt, dass Unternehmen dazu neigen, sich kopfüber in die Public Cloud zu stürzen, dann feststellen, dass sie die Erwartungen nicht erfüllt, und wieder zu den herkömmlichen Ansätzen der IT-Bereitstellung zurückkehren. Heute nähern sich Unternehmen dem IT-Service-Design zunächst auf einer Private- Cloud-Plattform und integrieren dann je nach KPI-Vorgaben neue Technologien. So ist aufgrund des wahrgenommenen geringen Risikos und der einfachen Implementierung beispielsweise Backup as a Service (BaaS) ein gängiger Starter -Cloud-Service. Dieser beginnt in der Regel als ausschließlich vor Ort implementierter Service. Weitere Informationen über BaaS finden Sie im Online - Datenblatt ii. 7

8 Wenn das Unternehmen beginnt, sein Geschäft besser zu verstehen, und eine KPI- Verbesserung anstrebt, werden Public-Cloud-Services, wie kostengünstiger Public-Cloud- Storage, integriert, um die Kosten zu senken und die Service-Levels zu verbessern. Wenn erst einmal Erfahrungen gesammelt wurden, geht es weniger um die Technologie oder den Cloud-Typ als um die Verbesserung des Service-KPI, der Teil der Service- Strategie ist. Die Priorisierung von Kundenanforderungen und die Erfolgsmessung sind grundlegende Aspekte bei der Befolgung eines serviceorientierten Ansatzes für eine Cloud-Entwicklung, der sich den Geschäftsanforderungen anpasst, anstatt einen herkömmlichen, technologieorientierten IT-Ansatz zu verfolgen. Entwicklung des richtigen Cloud-Designs Die Simpana -Software und CommVault-Services ermöglichen ausgezeichnetes Cloud-Design. Unsere Mitarbeiter für Consulting und Professional Services sind Experten, wenn es darum geht, Unternehmen bei der Festlegung ihrer Cloud- Services-Anforderungen und der Gestaltung effizienter und flexibler Funktionen für das Datenmanagement zu unterstützen. Sie arbeiten mit Ihnen Seite an Seite, um eine moderne, Cloud-basierte Datenmanagement-Umgebung zu implementieren und zu verwalten. Die CommVault Consulting-Experten nutzen ihre kombinierte langjährige Erfahrung aus Tausenden von ähnlichen Kundenprojekten, um herausragende Kundenzufriedenheit und Ergebnisse zu gewährleisten. Unsere Consultants fungieren als zuverlässige Berater, die Kunden dabei unterstützen, ihre aktuelle Umgebung zu verstehen, einen pragmatischen Lösungsansatz für die Zukunft zu erarbeiten und Architekturen und Prozesse zu entwickeln, die ihnen beim Erreichen dieser Ziele helfen. Wir begleiten unsere Kunden bei ihren IT-Umstellungen mit bewährten Beratungsmethoden und Branchenspezialisten in den Bereichen moderner Datenschutz, Disaster Recovery, Archivierung und Compliance sowie in der Optimierung betrieblicher Abläufe. Wir helfen unseren Kunden, die optimale moderne Daten- und Informationsmanagement-Umgebung für ihr Geschäft zu gestalten, aufzubauen und zu betreiben. Wenn Sie erfahren möchten, wie CommVault Ihnen dabei helfen kann, das Portfolio Ihres Unternehmens an Private-Cloud-Services für das Datenmanagement zu gestalten, besuchen Sie CommVault.com oder schreiben Sie eine an commvault.com. Treten Sie mit uns in Kontakt und entdecken Sie, was CommVault Consulting Services für Sie tun kann. Weitere Informationen zu CommVault Professional Services finden Sie unter commvault.com/proservices. Ressourcen i commvault.com/resource-library/2003/the-keys-to-private-cloud-success.mp4 ii commvault.com/resource-library/2044/private-cloud-back-as-a-service.pdf iii commvault.com/resource-library/2043/private-cloud-for-data-management.pdf COMMVAULT REGIONAL OFFICES: UNITED STATES EUROPE MIDDLE EAST & AFRICA ASIA-PACIFIC LATIN AMERICA & CARIBBEAN CANADA INDIA OCEANIA CommVault Systems, Inc. All rights reserved. CommVault, CommVault and logo, the CV logo, CommVault Systems, Solving Forward, SIM, Singular Information Management, Simpana, Simpana OnePass, CommVault Galaxy, Unified Data Management, QiNetix, Quick Recovery, QR, CommNet, GridStor, Vault Tracker, InnerVault, QuickSnap, QSnap, Recovery Director, CommServe, CommCell, IntelliSnap, ROMS, CommVault Edge, and CommValue, are trademarks or registered trademarks of CommVault Systems, Inc. All other third party brands, products, service names, trademarks, or registered service marks are the property of and used to identify the products or services of their respective owners. All specifications are subject to change without notice.

5 Gründe Weshalb Ihre Speicher-Snapshots Nicht Funktionieren

5 Gründe Weshalb Ihre Speicher-Snapshots Nicht Funktionieren 5 Gründe Weshalb Ihre Speicher-Snapshots Nicht Funktionieren DESPITE THE EFFICIENCY BENEFITS OF HARDWARE ARRAY-BASED SNAPSHOTS, THEIR COMPLEXITIES POSE IT WITH MANY CHALLENGES Snapshot-basierte Datensicherungslösungen

Mehr

Die fünf Grundsätze zum Datenschutz für virtuelle Server. April 2013

Die fünf Grundsätze zum Datenschutz für virtuelle Server. April 2013 Die fünf Grundsätze zum Datenschutz für virtuelle Server April 2013 Inhalt Datenschutz und der Trend zur Virtualisierung... 3 Die Grundsätze für Datenschutz bei virtuellen Servern... 3 Datenschutz für

Mehr

3 Fragen, die sich jeder CIO zur Datensicherung auf virtuellen Servern fragen sollte. Februar 2013

3 Fragen, die sich jeder CIO zur Datensicherung auf virtuellen Servern fragen sollte. Februar 2013 3 Fragen, die sich jeder CIO zur Datensicherung auf virtuellen Servern fragen sollte Februar 2013 Inhalt Ein CommVault Whitepaper... 3 Warum ist das für CIOs wichtig... 3 Was jeder CIO über den Datenschutz

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

Die fünf größten Herausforderungen beim Schutz virtueller Server

Die fünf größten Herausforderungen beim Schutz virtueller Server Die fünf größten Herausforderungen beim Schutz virtueller Server Datenschutz und der Trend zur Virtualisierung Die Servervirtualisierung bietet überzeugende Vorteile, sodass große Serverbereitstellungen

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Siemens IT Solutions and Services presents

Siemens IT Solutions and Services presents Siemens IT Solutions and Services presents Cloud Computing Kann Cloud Computing mein Geschäft positiv beeinflussen? Ist Cloud Computing nicht nur eine Marketing-Idee? Unsere Antwort: Mit Cloud Computing

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Cloud Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Auswirkungen und Aspekte von Cloud-Lösungen verstehen Cloud-Lösungen bieten Unternehmen die Möglichkeit,

Mehr

Der schnellste Weg zum modernen Rechenzentrum

Der schnellste Weg zum modernen Rechenzentrum Accelerating Your Success Der schnellste Weg zum modernen Rechenzentrum FlexPod aus einer Hand ab sofort bei Avnet Steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit durch attraktive Konditionen und geschäftsfördernde

Mehr

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business.

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Inhaltsverzeichnis Wie der moderne CIO den Übergang von IT-Infrastruktur- Optimierung zu Innovation meistert Wie kann ich Elemente meiner

Mehr

Workload-Bewusstsein ist entscheidend. für effektive Hybrid-Cloud-Strategien von Großunternehmen

Workload-Bewusstsein ist entscheidend. für effektive Hybrid-Cloud-Strategien von Großunternehmen Workload-Bewusstsein ist entscheidend Oktober 2014 Ziele der Studie Für diesen Bericht führte IDC unter Großunternehmen weltweit eine Umfrage durch, um die Trends im Bereich der IT-Integration von Public,

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

Der CIO der Zukunft Forschungsbericht

Der CIO der Zukunft Forschungsbericht Der CIO der Zukunft Forschungsbericht Der Weg zum Entwickler innovativer Geschäftsmodelle Bericht weitergeben Der CIO der Zukunft: Der Weg zum Entwickler innovativer Geschäftsmodelle 2 Wie eine vor Kurzem

Mehr

Studie: Bring Your Own Device (BYOD) in deutschen Unternehmen WHITE PAPER

Studie: Bring Your Own Device (BYOD) in deutschen Unternehmen WHITE PAPER Studie: Bring Your Own Device (BYOD) in deutschen Unternehmen WHITE PAPER WHITE PAPER Studie: Bring Your Own Device (BYOD) in deutschen Unternehmen Einleitung INHALT Einleitung 2 Thema ja, Strategiewechsel

Mehr

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Möglichkeiten der Cloud Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Warum HP? Weltweiter Support Unser Team aus über 300.000 Mitarbeitern betreut mehr als eine Milliarde

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

Rollenspezifische Verhaltenstrainings

Rollenspezifische Verhaltenstrainings Rollenspezifische Verhaltenstrainings ITIL V3 EXPERT ALL-IN-1 (SS, SD, ST, SO, CSI, MALC) In nur 10 Arbeitstagen zum ITIL V3 Expert Der ITIL V3 Expert All-in-1 ist ideal für Manager, die schnell eine umfassende

Mehr

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm

Process Consulting. Beratung und Training. Branchenfokus Energie und Versorgung. www.mettenmeier.de/bpm Process Consulting Process Consulting Beratung und Training Branchenfokus Energie und Versorgung www.mettenmeier.de/bpm Veränderungsfähig durch Business Process Management (BPM) Process Consulting Im Zeitalter

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud

IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud Pressemeldung Frankfurt, 24. April 2013 IDC Studie: Deutsche Unternehmen verlassen sich auf IT Service Management für die Cloud Unternehmen verlassen sich für das Management ihrer Cloud Services auf IT

Mehr

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen Ein Technology Adoption Profile im Auftrag von Cisco Systems Erfolgreiche Bereitstellung von Kommunikations- und Collaboration-Lösungen für mittlere Unternehmen März 2013 Einführung Die Art und Weise,

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Modernisieren Sie Ihre Backup- und Recovery-Strategie mit der Simpana Software von CommVault

Modernisieren Sie Ihre Backup- und Recovery-Strategie mit der Simpana Software von CommVault Highlights: Simpana 10 modernisiert Backup und Recovery mit seiner einzigartig umfassenden, kostengünstigen und integrierten Single- Plattform-Lösung: 1. Schnelle Wiederherstellung von Anwendungen und

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

tract Vertragsmanagement. Consulting. Software.

tract Vertragsmanagement. Consulting. Software. Vertragsmanagement. Consulting. Software. Vertragsmanagement tract managen Lizenzverträge verlängern Zahlungsströme nondisclosure kontrollieren Compliance Prozesse Rollen&Rechte tract contractmanagement

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

16 % Panasonic sorgt für ein besseres globales Image

16 % Panasonic sorgt für ein besseres globales Image Panasonic sorgt für ein besseres globales Image Internationaler Elektronikhersteller verbessert Markenwahrnehmung und globale Positionierung durch die Konsolidierung von Websites mit Adobe Experience Manager.

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: IBM Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? IBM DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Panasonic Europe

Mehr

1G05 Zufriedene End-User durch professionelles IT Management mit HP OpenView

1G05 Zufriedene End-User durch professionelles IT Management mit HP OpenView 1G05 Zufriedene End-User durch professionelles IT Management mit HP OpenView Alexander Meisel Solution Architect IT Service Management HP OpenView 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information

Mehr

Design & UX. Tim Schoch UX Designer IOZ AG Januar 2015

Design & UX. Tim Schoch UX Designer IOZ AG Januar 2015 Design & UX Tim Schoch UX Designer IOZ AG Januar 2015 Tim Schoch, UX Designer bei der IOZ AG Zuständig für das Schöne und das Praktische rund um SharePoint und Office 365 Aufgaben als UX-Designer: Umsetzen

Mehr

OpenScape Cloud Contact Center IVR

OpenScape Cloud Contact Center IVR OpenScape Cloud Contact Center IVR Intelligente Self-Service-Lösung dank kostengünstiger, gehosteter IVR-Software so einfach wie nie Kundenzufriedenheit ohne die üblichen Kosten Leistungsstarke Self-Service-Option

Mehr

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark.

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Überblick über Autodesk Subscription Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Die neuen Subscription-Optionen verbessern die täglichen Abläufe. Autodesk Subscription jetzt neu und erweitert Autodesk Subscription

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June Software EMEA Performance Tour 2013 Berlin, Germany 17-19 June Change & Config Management in der Praxis Daniel Barbi, Solution Architect 18.06.2013 Einführung Einführung Wer bin ich? Daniel Barbi Seit

Mehr

Symantec Backup Exec.cloud

Symantec Backup Exec.cloud Better Backup For All Symantec Backup Exec.cloud Ing. Martin Mairhofer Sr. Principal Presales Consultant 1 Backup Exec Family The Right Solution For Any Problem # of Servers 25 or More Servers Backup Exec

Mehr

Aktuelle Herausforderungen für Unternehmen

Aktuelle Herausforderungen für Unternehmen Aktuelle Herausforderungen für Unternehmen FINANZEN VERWALTEN SKALIEREN WETTBEWERBSFÄHIG BLEIBEN RISIKEN REDUZIEREN Finanzen verwalten Vermeidung hoher Vorabinvestitionen Nutzung von Mitteln in mehr Bereichen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

Ein neues Zeitalter für Backup Zeit, traditionelle (veraltete) Methoden zu ersetzen

Ein neues Zeitalter für Backup Zeit, traditionelle (veraltete) Methoden zu ersetzen Ein neues Zeitalter für Backup Zeit, traditionelle (veraltete) Methoden zu ersetzen Es wird deutlich, dass traditionelle Ansätze für Backup und Wiederherstellung nicht länger mit den ständig steigenden

Mehr

Aufräumen lohnt sich! Lizenzmanagement. aber richtig!

Aufräumen lohnt sich! Lizenzmanagement. aber richtig! Aufräumen lohnt sich! Lizenzmanagement aber richtig! AGENDA Einführung SAM Begriffsdefinitionen vom Tool zur DNA DNA Herzstück und Ausgangspunkt Strukturen, Features Erkennungsbeispiel anhand eines Produktes

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

IT Plattformen der Zukunft

IT Plattformen der Zukunft Better running IT with Flexpod IT Plattformen der Zukunft Herbert Bild Solutions Marketing Manager Net herbert.bild@netapp.com So fahren Sie Ihr Auto So fahren Sie Ihre IT Steigende Kosten und Druck auf

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Franz-Josef Nölke,

Mehr

PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET?

PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET? PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET? Public-Cloud-Angebote verzeichnen einen starken Zuwachs und die Private Cloud ist Alltag geworden. Es stellt

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

HP ALM. Was gibt es Neues und wo geht die Reise hin. Thomas Köppner, Technical Consultant, HP

HP ALM. Was gibt es Neues und wo geht die Reise hin. Thomas Köppner, Technical Consultant, HP HP ALM Was gibt es Neues und wo geht die Reise hin Thomas Köppner, Technical Consultant, HP Blick in die Zukunft! Future investment areas Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information

Mehr

DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT

DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT AUSWIRKUNGEN AUF DEN CIO KURZÜBERSICHT Global CEO Study 1 Kurzübersicht Dies ist eine Kurzübersicht über die IBM Global CEO (Chief Executive Officer) Study zum Unternehmen der

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren!

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Distribution Partner Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Sind die NetApp-Umgebungen Ihrer Kunden auf dem neuesten Stand der Technik? Das neue Betriebssystem von NetApp, Clustered Data ONTAP (kurz cdot),

Mehr

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. Wege aufzeigen Wege aufzeigen Flexibilität und Effizienz in den Unternehmensprozessen des Mittelstands: Welche Rolle spielt die Cloud? Microsoft Azure SMB Fokustag Webcast Peter Burghardt, techconsult

Mehr

DIE SCHALTHEBEL DES CIO

DIE SCHALTHEBEL DES CIO DIE SCHALTHEBEL DES CIO DAS SERVICE PORTFOLIO UND DEN SERVICEKATALOG RICHTIG ANWENDEN 8. Swiss Business- & IT-Servicemanagement & Sourcing Forum 2014 Holger Bley, Director HiSolutions AG Von unseren Kunden

Mehr

Das Service Portal von theguard! Version 1.0

Das Service Portal von theguard! Version 1.0 Version 1.0 Status: released Last update: 06.04.2010 Copyright 2010 REALTECH. All rights reserved. All products and logos mentioned in this document are registered or unregistered trademarks of their respective

Mehr

Mit den neuen Lexis Diligence Funktionen werden Ihre Due Diligence- Überprüfungen jetzt noch effizienter.

Mit den neuen Lexis Diligence Funktionen werden Ihre Due Diligence- Überprüfungen jetzt noch effizienter. Mit den neuen Lexis Diligence Funktionen werden Ihre Due Diligence- Überprüfungen jetzt noch effizienter. Durch die neuesten Erweiterungen von Lexis Diligence haben Sie nun die Möglichkeit, maßgeschneiderte

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

p-plus Kurzanleitung Version 2.6 www.pipelinersales.com

p-plus Kurzanleitung Version 2.6 www.pipelinersales.com Version 2.6 p-plus Kurzanleitung www.pipelinersales.com pipeliner Kurzanleitung Team Version (p prime, p plus, p max) pipelinersales.com a division of uptime ITechnologies GmbH Die in diesem Dokument enthaltenen

Mehr

Neue Funktionen in Autodesk 123D Beta 9

Neue Funktionen in Autodesk 123D Beta 9 Neue Funktionen in Autodesk 123D Beta 9 März 2012 In diesem Dokument erhalten Sie eine Einführung in die neuen Werkzeuge und Verbesserungen von 123D Beta 9. Die Familie der 123D-Produkte wächst ständig

Mehr

Lebenslauf Rudolf Brandner

Lebenslauf Rudolf Brandner Lebenslauf Rudolf Brandner Rudolf Brandner ist ein unabhängiger Berater der unter der Marke ECbRB (Enterprise Consulting by Rudolf Brandner) tätig ist. Rudolf Brandner ist ein vertraulicher Berater für

Mehr

Services aus der Cloud

Services aus der Cloud Services aus der Cloud Chancen und Wege für mein Unternehmen Mario Kretzschmar T-Systems Multimedia Solutions GmbH Kurzprofil der T-Systems MMS. Deutschlands Internetagentur Nummer 1*. Eigenständige, innovative

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector?

Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector? Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector? Falko Kranz 21. April 2015 Public Agenda 1 Trends und Herausforderungen auch im Public Sector? 2 Was bietet SAP in der Cloud? 3 Hybridmodelle

Mehr

PROFI Managed Services

PROFI Managed Services PROFI Managed Services Die Lösungen der PROFI AG You do not need to manage IT to use IT Die PROFI Managed Services sind exakt auf die Bedürfnisse von komplexen IT-Umgebungen abgestimmt und unterstützen

Mehr

Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013

Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013 Konsolidierung & Synchronisierung von strategischer, Finanz- und operativer Planung Executive Breakfast, Juni 2013 Dr. Wolfgang Martin Analyst, Mitglied im Boulder BI Brain Trust Planung synchronisieren

Mehr

Scrum in der Praxis (eine mögliche Umsetzung)

Scrum in der Praxis (eine mögliche Umsetzung) Scrum in der Praxis (eine mögliche Umsetzung) ALM Talk, 26. Oktober 2011 Stefan Stettler Ausgangslage Viele Projektbeteiligte Verkauf, Entwickler, PM, Designer, Ergonomen Unterschiedliche Sichten und Vorstellungen,

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

Durchblick im Datendschungel

Durchblick im Datendschungel Juni 2015 Eckdaten der Studie IDC hat 1.011 Mitglieder des oberen Managements und der Geschäftsleitung befragt, die in Organisationen verschiedener Industriezweige mit über 500 Beschäftigten an der Datenarchivierung

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten.

Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten. Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten. Der Leistungsausweis. Netcetera zählt zur Spitzengruppe der Softwarefirmen in der Schweiz und unterstützt verschiedenste Kunden in ihrem Kerngeschäft

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis. April 2015 22

Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis. April 2015 22 Software Defined Storage Storage Transformation in der Praxis Copyright 2014 EMC Corporation. All rights reserved. April 2015 22 TRANSFORMATION DER IT ZUM SERVICE PROVIDER STORAGE AS A SERVICE HYBRID CLOUD

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Na und? Stefan Mai Partner Manager, Good Technology, Frankfurt Netzplan MDM Kosten oder Nutzen? Wann was steuern und warum. MDM der Beginn einer Reise. Steigen Sie ein und seien

Mehr

IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren

IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren Pressemeldung Frankfurt, 26. Juli 2013 IDC Studie: Deutsche Unternehmen wollen mit Cloud Services Geschäftsprozesse optimieren Die Fachbereiche deutscher Unternehmen fordern von der IT eine bessere Unterstützung

Mehr

Executive Briefing. Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen. In Zusammenarbeit mit. Executive Briefing. In Zusammenarbeit mit

Executive Briefing. Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen. In Zusammenarbeit mit. Executive Briefing. In Zusammenarbeit mit Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen Umfangreiche und ständig anwachsende Datenvolumen verändern die Art und Weise, wie in zahlreichen Branchen Geschäfte abgewickelt werden. Da immer

Mehr

Daten fu r Navigator Mobile (ipad)

Daten fu r Navigator Mobile (ipad) [Kommentare] Inhalte Navigator Mobile für das ipad... 3 Programme und Dateien... 4 Folgende Installationen sind erforderlich:... 4 Es gibt verschiedene Dateiformate.... 4 Die Installationen... 5 Installation

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: ahd hellweg data GmbH & Co. KG IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? AHD HELLWEG DATA GMBH & CO. KG Fallstudie:

Mehr

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH Die neue Enterprise Project Strategie von Microsoft Microsoft Deutschland GmbH Enterprise Project Eine vollständige Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, die richtigen strategischen Entscheidungen zu

Mehr

Mitarbeitergerechte Prozessdokumentation

Mitarbeitergerechte Prozessdokumentation Agiles Business in einer mobilen Welt Mitarbeitergerechte Prozessdokumentation Präsentation Autor Version Datum Patrick Rung 1.0 14-06-2005 Mitarbeitergerechte Prozessdokumentation Systembezogene Dokumente

Mehr

Solvency II. Komplexität bewältigen

Solvency II. Komplexität bewältigen Solvency II Komplexität bewältigen Der Service Solvency II schafft die Voraussetzung für wertorientiertes Risikomanagement. Die regulatorischen Anforderungen im Bereich Risikomanagement provozieren einen

Mehr

Das Ergebnis zählt. Deshalb: Wirksamkeit und Qualität im Fokus

Das Ergebnis zählt. Deshalb: Wirksamkeit und Qualität im Fokus Das Ergebnis zählt Deshalb: Wirksamkeit und Qualität im Fokus 2/3 Inhalt Inhalt 2 Geschäftsführung 3 Unternehmen 4/5 Leistungen 6/7 Informationslogistik 8/9 MedOrgIT! 10/11 Kontakt 12 XULON Consulting

Mehr

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen IT-DIENST- LEISTUNGEN Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen TÜV SÜD Management Service GmbH IT-Prozesse bilden heute die Grundlage für Geschäftsprozesse.

Mehr

PMI Munich Chapter 21.04.2008

PMI Munich Chapter 21.04.2008 Projektmanagement im Rahmen einer IT-Infrastruktur- Standardisierung mit internationalen Teams Christoph Felix PMP, Principal Project Manager, Microsoft Deutschland PMI Munich Chapter 21.04.2008 Agenda

Mehr

Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365. Herzlich Willkommen!

Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365. Herzlich Willkommen! smartpoint: Praxis Workshop für Enterprise Workflow Solutions und Business Apps mit K2, SharePoint und Office 365 Donnerstag, 05.03.2015 - Microsoft Wien Herzlich Willkommen! think big start smart! michael.pachlatko@smartpoint.at

Mehr

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Einführung MSF MOF Microsoft Solutions Framework Microsoft Operations Framework Daniel Dengler CN7 Agenda Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Elementare Komponenten grundlegende Richtlinien

Mehr

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung Über DMP Service A/S DMP Service ist ein führender europäischer unabhängiger Service Provider, der den Betrieb und die Wartung von Windturbinen, Aufbereitung von Getrieben und den Verkauf von Ersatzteilen

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

ISO9001 2015 QM-Dienstleistungen Holger Grosser Simonstr. 14 90766 Fürth Tel: 0911/49522541 www.qm-guru.de

ISO9001 2015 QM-Dienstleistungen Holger Grosser Simonstr. 14 90766 Fürth Tel: 0911/49522541 www.qm-guru.de ISO9001 2015 Hinweise der ISO Organisation http://isotc.iso.org/livelink/livelink/open/tc176sc2pub lic Ausschlüsse im Vortrag Angaben, die vom Vortragenden gemacht werden, können persönliche Meinungen

Mehr

Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen?

Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen? Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen? Stefan Ehmann Bedeutung von E-Mails E-Mail hat sich zu einem zentralen Element der Unternehmens Kommunikation entwickelt

Mehr