Erasmus+ für Schulen und Kindergärten. Infotour Call 2015 Erasmus+ Schulbildung Wien, 01. Dezember 2014

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erasmus+ für Schulen und Kindergärten. Infotour Call 2015 Erasmus+ Schulbildung Wien, 01. Dezember 2014"

Transkript

1 1

2 2 Das Förderprogramm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union seit 2014 Ansprechpartner in Österreich für Bildung: Nationalagentur Lebenslanges Lernen in Wien Wir beraten Sie gerne!

3 3 Antragsberechtigt sind Institutionen im schulischen Bildungsbereich

4 Programmländer 4 EU-Mitgliedstaaten EFTA-Staaten (IS, LI, NO) Türkei, Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien Partnerländer (=Drittstaaten) Länder der europäischen Nachbarschaftspolitik im Rahmen von Abkommen Weitere Drittstaaten in einzelnen Programmbereichen Schweiz

5 5 KA1 ERASMUS+ KA2 Mobilitätsprojekte für Bildungspersonal Strategische Partnerschaften

6 Mobilitätsprojekte KA1 7 Fort- und Weiterbildung Unterricht Hospitation und Job Shadowing Strukt. Fortbildung Lehrtätigkeit Entdecken Sie Europa

7 Mobilitätsprojekte KA1 8 Antrag stellt entsendende Institution Eckpunkte KA 1 Projektdauer: 12 oder 24 Monate Mobilitätsdauer: 2 Tage bis 2 Monate Pauschalförderungen NEU im Schulbildungsbereich: Behörden sind antragsberechtigt

8 Möglichkeiten für schulische Bildungsbehörden 9 NEU ab Antragsrunde 2015: Schulbehörden sind für ein Konsortium in der Schlüsselaktion Mobilität (Key Action 1) antragsberechtigt Konsortium = 1 Behörde und mind. 2 zugehörige Schulen aus AT

9 Förderfähige Kosten Unit Costs 11 Reisekosten: lt. Distanzrechner der EK Aufenthaltskosten: Länderkategorien Mittel für die Organisation der Mobilität: pro Teilnehmer/in Sprachliche Vorbereitung Kursgebühren: pro Teilnehmer/in pro Tag Besondere Bedürfnisse

10 Was muss ein guter Antrag beinhalten? 15 Ausreichende und nachvollziehbare Informationen Relevanz der Projektidee Projektdesign und Projektumsetzung Nachhaltigkeit und Verbreitung der Projektergebnisse = inhaltliche Bewertungskriterien

11 Vorteile für Ihre Institution 16 Stärkung der Attraktivität des Schulprofils Unterstützung nationaler Qualitätsinitiativen (SQA, QIBB) Aufbau internationaler Netzwerke Stärkung von Soft Skills

12 fördert einfach und unbürokratisch den pädagogischen Austausch sowie die Zusammenarbeit in Europa! 17

13 Nutzen Sie etwinning für Ihr KA 1 Projekt! 18 Finden Sie Partnereinrichtungen für Job Shadowings (Pool aus Lehrer/innen) Bereiten Sie Ihren Aufenthalt an einer Partnerschule vorab vor Halten Sie nach Ende Ihrer Fortbildungsmaßnahme mit Kolleg/innen aus ganz Europa Kontakt Sicherung der Nachhaltigkeit

14 Jetzt Neu: atwinning: 19

15 20 KA1 ERASMUS+ KA2 Mobilitätsprojekte für Bildungspersonal Strategische Partnerschaften

16 Strategische Partnerschaften KA 2 21 Welche Einrichtungen können teilnehmen? (Auswahl) Forschungsinstitutionen Schulen Sozialpartner FHs Unternehmen PHs NGOs Kultur- und Sportvereine Berufsberatungseinrichtungen Universitäten Erwachsenenbildungseinrichtungen Kindergärten Behörden

17 Strategische Partnerschaften KA School to School bilateral + + School to School multilateral Regionen bi- und multilateral + Sonstige Strategische Partnerschaften multilateral NEU: Projekt muss mindestens eine Priorität der EK ansprechen

18 Eckpunkte Strategische Partnerschaften 24 Dauer: 2 oder 3 Jahre Projektbeginn ab September 2015 Juristische Personen antragsberechtigt Schulen antragsberechtigt aufgrund von Erlässen des BMBF Sektorenübergreifende Zusammenarbeit möglich Weitere Länder (z.b. Schweiz, USA ) Mehrwert nach Europa erforderlich

19 7 Förderkategorien zur Auswahl 25 Projektmanagement und -durchführung Grenzüberschreitende Projekttreffen Grenzüberschreitende Lern-, Lehr- und Schulungsaktivitäten Besondere Bedürfnisse Qualitativ hochwertige Produkte (Intellectual Outputs) Multiplikatorenveranstaltungen Außerordentliche Kosten

20 Grenzüberschreitende Lern-, Lehr- und Schulungsaktivitäten 28 Transnationale Mobilitätsaktivitäten, die einen direkten Beitrag für das Ziel des Projekts leisten: Kurzeit-Austausche von Schüler/innen-Gruppen: 5 Tage bis 2 Monate (kein Mindestalter) Individuelle Langzeit-Lernmobilität von Schüler/innen: 2 bis 12 Monate (Mindestalter 14 Jahre) Gemeinsame Kurzzeit-Fortbildungen von Mitarbeiter/innen: 5 Tage bis 2 Monate Langzeit Lehr- und Lernaufenthalte von Lehrpersonal: 2-12 Monate Blended Mobility: 5 Tage bis 2 Monate

21 Grenzüberschreitende Lern-, Lehr- und Schulungsaktivitäten 30 Aufenthaltskosten als Pauschalbetrag pro Person (Unit costs) nach Destination (Zielland), Aufenthaltsdauer in Tagen, Art der Aktivität Unterschiedliche Förderungen für Schülergruppen und Begleitpersonen Reisekosten lt. Distanzrechner der EK Sprachliche Vorbereitung für langfristige Mobilitäten (2-12 Monate) als Pauschalbetrag pro Person

22 Besondere Bedürfnisse 31 Kosten, die durch die Beteiligung von Personen mit besonderen Bedürfnisse entstehen könnten Erstattung der tatsächlichen Kosten (100 %) gegen Nachweis Begründung im Antrag Im Rahmen des genehmigten Projektbudgets

23 Was muss ein guter Antrag beinhalten? 35 Ausreichende und nachvollziehbare Informationen Relevanz der Projektidee Projektdesign und Projektumsetzung Zusammensetzung und Zusammenarbeit des internationalen Projektteams Nachhaltigkeit und Verbreitung der Projektergebnisse = inhaltliche Bewertungskriterien

24 Vorteile für die Institution 36 Stärkung der Attraktivität des Schulstandorts und des Schulprofils Stärkung verschiedener Kompetenzen der beteiligten Personen (Fremdsprachen, Projektmanagement, IKT, Softskills) Aufbau internationaler Netzwerke

25 Nutzen Sie etwinning für Ihr KA 2 Projekt! 38 Finden Sie Partnereinrichtungen (Pool aus Lehrer/innen) Bereiten Sie Ihr Projekt bereits auf etwinning vor Nutzen Sie den TwinSpace während der Projektlaufzeit zur Kommunikation mit den Partnereinrichtungen zwischen den Präsenztreffen Setzen Sie die Partnerschaft zwischen den Schulen auch nach Auslaufen des KA 2 Projektes fort

26 40 KA1 ERASMUS+ KA2 Mobilitätsprojekte für Bildungspersonal Strategische Partnerschaften

27 Eckpunkte Antragsrunde 2015: Mobilitäten: 04. März 2015 Strategische Partnerschaften: 31. März 2015 Einmalige Registrierung der Institution in URF Elektronische Antragstellung durch koordinierende Einrichtung Auswahl durch externe Expert/innen Genehmigte Anträge erhalten einen Förderzuschuss von der Nationalagentur Die Anträge müssen europäischen Mehrwert aufweisen! 41

28 Wir bilden Europa holen Sie Europa in Ihr Klassenzimmer! 42 Let s go international!

29 Wir bilden Europa 43 Informationsveranstaltungen laufend in ganz Österreich (Anmeldung zum Newsletter) Ansprechpersonen: in der Nationalagentur Lebenslanges Lernen: Promotorinnen und Promotoren in den Bundesländern

30 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen 1010 Wien Ebendorferstraße 7 T F Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Noch Fragen?

Nationalagentur Erasmus+ Bildung. Frederic Bayersburg Georg Paschinger

Nationalagentur Erasmus+ Bildung. Frederic Bayersburg Georg Paschinger Nationalagentur Erasmus+ Bildung Frederic Bayersburg Georg Paschinger Erasmus+ für Schulen und Kindergärten Video Erasmus+ Struktur Programmländer - Partnerländer Programmländer: 28 Mitgliedsstaaten der

Mehr

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014-2020. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen. www.erasmusplus.

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014-2020. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen. www.erasmusplus. Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014-2020 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen www.erasmusplus.at Erasmus+ Rückblick auf Lebenslanges Lernen 2 3.625 geförderte Projekte

Mehr

Erasmus+ Forum 2: Key Action 2 - Strategische Partnerschaften. www.lebenslanges-lernen.at

Erasmus+ Forum 2: Key Action 2 - Strategische Partnerschaften. www.lebenslanges-lernen.at Erasmus+ Forum 2: Key Action 2 - Strategische Partnerschaften www.lebenslanges-lernen.at Erasmus+ Strategische Partnerschaften 2 ERASMUS+ KA 1 KA 2 KA 3 Lernmobilität von Einzelpersonen Strategische Partnerschaften

Mehr

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014-2020. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014-2020. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014-2020 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Rückblick auf das Programm Lebenslanges Lernen 2 3.625 geförderte Projekte in AT

Mehr

Webinar Antragsrunde 2018 Nationalagentur Erasmus+ Bildung

Webinar Antragsrunde 2018 Nationalagentur Erasmus+ Bildung 1 Nationalagentur Erasmus+ Bildung Webinar für zukünftige Antragsteller/innen: Erasmus+ Mobilitätsprojekte in der Berufsbildung www.bildung.erasmusplus.at Inhalte dieses Webinars Grundlagen des Programms

Mehr

Europa fördert Kultur im Programm Erasmus + Das neue Förderprogramm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union ( )

Europa fördert Kultur im Programm Erasmus + Das neue Förderprogramm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union ( ) Europa fördert Kultur im Programm Erasmus + Das neue Förderprogramm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union (2014 2020) Martina Paier, OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Barbara

Mehr

Erasmus+ Erwachsenenbildung. KA2 - Strategische Partnerschaften. Info-Tour OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen

Erasmus+ Erwachsenenbildung. KA2 - Strategische Partnerschaften. Info-Tour OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Erwachsenenbildung KA2 - Strategische Partnerschaften Info-Tour 2015 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Bildung ERASMUS+ KA1 KA2 KA3 Lernmobilität von Einzelpersonen Strategische

Mehr

Erasmus+ Erwachsenenbildung

Erasmus+ Erwachsenenbildung Erasmus+ Erwachsenenbildung Dezember 2015 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Bildung ERASMUS+ KA1 KA2 KA3 Lernmobilität von Einzelpersonen Strategische Partnerschaften Wissensallianzen

Mehr

Webinar Antragsrunde 2017 KA1 Berufsbildung NA Erasmus+ Bildung

Webinar Antragsrunde 2017 KA1 Berufsbildung NA Erasmus+ Bildung 1 Webinar Antragsrunde 2017 KA1 Berufsbildung NA Erasmus+ Bildung 18.11.2016 Nationalagentur Erasmus+ Bildung Webinar für zukünftige Antragsteller/innen: Erasmus+ KA 1 Lernmobilität von Einzelpersonen

Mehr

Erasmus+ für Unternehmen. Frederic Bayersburg und Angelika Zojer Linz, 29. September 2015

Erasmus+ für Unternehmen. Frederic Bayersburg und Angelika Zojer Linz, 29. September 2015 Erasmus+ für Unternehmen Frederic Bayersburg und Angelika Zojer Linz, 29. September 2015 Erasmus+ Mobilität Ein Gewinn für Ihr Unternehmen Vorteile für Unternehmen Neue Ideen und Perspektiven Zusätzliche

Mehr

Erasmus+ KA2 Berufsbildung Strategische Partnerschaften und Sector Skills Alliances

Erasmus+ KA2 Berufsbildung Strategische Partnerschaften und Sector Skills Alliances Erasmus+ KA2 Berufsbildung Strategische Partnerschaften und Sector Skills Alliances Info-Tour - Antragsrunde 2015 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Bildung ERASMUS+ KA1 KA2 KA3 Lernmobilität

Mehr

Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen. www.lebenslanges-lernen.at

Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen. www.lebenslanges-lernen.at Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen www.lebenslanges-lernen.at Erasmus+ Lernmobilität ERASMUS+ KA1 KA2 KA3 Lernmobilität von Einzelpersonen Strategische Partnerschaften Wissensallianzen

Mehr

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014 2020. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen. www.erasmusplus.

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014 2020. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen. www.erasmusplus. Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014 2020 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen www.erasmusplus.at Erasmus+ Rückblick auf Lebenslanges Lernen 2 3.625 geförderte Projekte

Mehr

Herzlich willkommen zum Forum COMENIUS Initiierung von Programmen und Erfahrungsaustausch 07. November 2011

Herzlich willkommen zum Forum COMENIUS Initiierung von Programmen und Erfahrungsaustausch 07. November 2011 Herzlich willkommen zum Forum COMENIUS Initiierung von Programmen und Erfahrungsaustausch 07. November 2011 Hildegard Jacob Ministerium für Schule und Weiterbildung Sabine Nemec Bezirksregierung Düsseldorf

Mehr

Das Europabüro Ostthüringen

Das Europabüro Ostthüringen 29.10.2014 Das Europabüro Ostthüringen beraten qualifizieren vernetzen Das Europabüro Ostthüringen gehört zum PARITÄTISCHEN Thüringen. Es ist ein Service- und Beratungsbüro und dient als Anlaufstelle für

Mehr

Comenius. Europa im Klassenzimmer Programm 2007 2013. lebenslanges-lernen.at

Comenius. Europa im Klassenzimmer Programm 2007 2013. lebenslanges-lernen.at Comenius Europa im Klassenzimmer Programm 2007 2013 lebenslanges-lernen.at Comenius im Überblick Comenius fördert Kooperationen, Auslandsaufenthalte und neue Wege der Zusammenarbeit in Europa im Schulbereich

Mehr

Wir bilden Europa. EU-Programm Auslandsaufenthalte und Kooperationsprojekte in Europa Erasmus+ Erwachsenenbildung

Wir bilden Europa. EU-Programm Auslandsaufenthalte und Kooperationsprojekte in Europa Erasmus+ Erwachsenenbildung Wir bilden Europa EU-Programm 2014 2020 Auslandsaufenthalte und Kooperationsprojekte in Europa Erasmus+ Erwachsenenbildung erasmusplus.at bildung.erasmusplus.at Erasmus+ Das Programm der Europäischen Union

Mehr

Europa in der Schule in Europa Erasmus+ und die Fördermöglichkeiten für die schulische Europabildung

Europa in der Schule in Europa Erasmus+ und die Fördermöglichkeiten für die schulische Europabildung Europa in der Schule in Europa Erasmus+ und die Fördermöglichkeiten für die schulische Europabildung Marco Schroeder, EuropaBeratung Berlin Workshop zur "Fortbildung innovative Europabildung" 24. November

Mehr

Webinar: Zwischenbericht

Webinar: Zwischenbericht Strategische Partnerschaften School-to-School AR 2015 Wien, 12. Mai 2016 Herzlich willkommen! 2 Audio- und Chat-Einstellungen aktivieren 3 Der Zwischenbericht ist obligatorisch und in Artikel 1.4.2 der

Mehr

Wir bilden Europa. EU-Programm Europa im Klassenzimmer Erasmus+ Schulbildung. erasmusplus.at bildung.erasmusplus.at

Wir bilden Europa. EU-Programm Europa im Klassenzimmer Erasmus+ Schulbildung. erasmusplus.at bildung.erasmusplus.at Wir bilden Europa EU-Programm 2014 2020 Europa im Klassenzimmer Erasmus+ Schulbildung erasmusplus.at bildung.erasmusplus.at Erasmus+ Das Programm der Europäischen Union für Bildung, Jugend und Sport Erasmus+

Mehr

Förderung strategischer Partnerschaften zum Austausch guter Praxis in der Berufsbildung im Rahmen des EU-Programms Erasmus+

Förderung strategischer Partnerschaften zum Austausch guter Praxis in der Berufsbildung im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ Erasmus+ Förderung strategischer Partnerschaften zum Austausch guter Praxis in der Berufsbildung im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ Dr. Torsten Dunkel Bonn, 29.11.2016 Die Inhalte Rolle der Nationalen

Mehr

Erasmus+ Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften zwischen Schulen (S2S)

Erasmus+ Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften zwischen Schulen (S2S) Erasmus+ Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften zwischen Schulen (S2S) Beispiele aus der Praxis: Antworten auf Fragen im Antragsformular für Schulpartnerschaften Version 1.0 vom 23.02.2015 Diese Zusammenstellung

Mehr

BUDGETPLANUNG SCHULBILDUNG

BUDGETPLANUNG SCHULBILDUNG 13.07.2016 BUDGETPLANUNG SCHULBILDUNG + Eine gute Budgetplanung + Grundprinzipien einer Erasmus+ Förderung + Besondere Zuschusskategorien + Übertragung von Fördermitteln http://www.jugendbuero.be/unsere-programme/erasmusplus/downloads/allgemeines/

Mehr

Wir bilden Europa. EU-Programm Europa im Klassenzimmer Erasmus+ Schulbildung. erasmusplus.at bildung.erasmusplus.at

Wir bilden Europa. EU-Programm Europa im Klassenzimmer Erasmus+ Schulbildung. erasmusplus.at bildung.erasmusplus.at Wir bilden Europa EU-Programm 2014 2020 Europa im Klassenzimmer Erasmus+ Schulbildung erasmusplus.at bildung.erasmusplus.at Erasmus+ Das Programm der Europäischen Union für Bildung, Jugend und Sport Erasmus+

Mehr

Auslandsaufenthalte strategisch nutzen

Auslandsaufenthalte strategisch nutzen Die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) besteht seit dem Jahr 2000 und arbeitet im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums

Mehr

Erasmus+ Angebote für Schulen

Erasmus+ Angebote für Schulen Erasmus+ Angebote für Schulen Stand: 16.10.2017 Ihre Schule entwickeln und von EU-Zuschüssen profitieren gute Chancen für eine Förderung 2018 Leitaktion 1: Mobilitätsprojekte für Schulpersonal (Lehrerfortbildung)

Mehr

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014-2020 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Bildung 2 Das neue EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport Klare Zielausrichtung

Mehr

Das EU - Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen 2007 2013 LEONARDO DA VINCI - Mobilität

Das EU - Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen 2007 2013 LEONARDO DA VINCI - Mobilität Das EU - Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen 2007 2013 LEONARDO DA VINCI - Mobilität Fördermöglichkeiten in 2013 Dr. Monique Nijsten, NA Bildung für Europa beim BIBB Fachtagung für das Bildungspersonal

Mehr

Erasmus+ Schulbildung (COMENIUS) Überblick und Hinweise für die Antragstellung 2016

Erasmus+ Schulbildung (COMENIUS) Überblick und Hinweise für die Antragstellung 2016 Erasmus+ Schulbildung (COMENIUS) Überblick und Hinweise für die Antragstellung 2016 Stand: 22. Januar 2016 www.kmk-pad.org Gliederung dieser Präsentation Allgemeines zu dem EU-Programm Erasmus+ Überblick

Mehr

COMENIUS. PH Wien Georg Paschinger

COMENIUS.  PH Wien Georg Paschinger COMENIUS COMENIUS 2 Das Programm Comenius ist ausgerichtet auf die Lehr- und Lernbedürfnisse aller Beteiligten in der Vorschul- und Schulbildung bis zum Ende des Sekundarbereichs II sowie auf die Einrichtungen

Mehr

ERASMUS+ im Schulbereich (COMENIUS) Stand: Januar 2015

ERASMUS+ im Schulbereich (COMENIUS) Stand: Januar 2015 ERASMUS+ im Schulbereich (COMENIUS) Stand: Januar 2015 Gliederung dieser Präsentation Allgemeines zu dem EU-Programm Erasmus+ Überblick Leitaktion 1 (KA 1) Überblick Leitaktion 2 (KA 2) Allgemeines zur

Mehr

Erasmus+ Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung (KA 2) Torsten Schneider

Erasmus+ Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung (KA 2) Torsten Schneider Erasmus+ Strategische Partnerschaften in der Erwachsenenbildung (KA 2) Torsten Schneider Die Inhalte Rahmenbedingungen und Ziele Inhaltliche Ausrichtung Mögliche Projektaktivitäten Was wird gefördert?

Mehr

Mobilitätsprojekte in Erasmus+ Berufsbildung. Regionale Informations- und Monitoringveranstaltung in Köln 1. September 2017

Mobilitätsprojekte in Erasmus+ Berufsbildung. Regionale Informations- und Monitoringveranstaltung in Köln 1. September 2017 Mobilitätsprojekte in Erasmus+ Berufsbildung Regionale Informations- und Monitoringveranstaltung in Köln 1. September 2017 Programm 10:00 Uhr: Begrüßung (Berthold Hübers, NA beim BIBB) 10:15 11:45 Uhr:

Mehr

Mit EU-Förderung Strategien zur Gewinnung neuer Zielgruppen gewinnen

Mit EU-Förderung Strategien zur Gewinnung neuer Zielgruppen gewinnen Bildungsbenachteiligte, Ältere und Migranten: Mit EU-Förderung Strategien zur Gewinnung neuer Zielgruppen gewinnen Miriam Schriefers Deutscher Bibliotheksverband e.v. EU- und Drittmittelberatung PLL:

Mehr

aha - Tipps & Infos für junge Leute

aha - Tipps & Infos für junge Leute aha Jugendinformation Liechtenstein aha - Tipps & Infos für junge Leute Nationalagentur für das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION Bahnhof Schaan Tel. +423 239 91 10 (Hauptnummer) JUGEND IN AKTION +423

Mehr

Schulpartnerschaften mit etwinning. Gefördert im Rahmen des Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Union

Schulpartnerschaften mit etwinning. Gefördert im Rahmen des Programms für lebenslanges Lernen der Europäischen Union Schulpartnerschaften mit etwinning 1 1 etwinning = Schulpartnerschaften, die... über das Internet stattfinden zwei oder mehrere Partnerschulen einbeziehen für alle Schulformen, Fächer und Jahrgangstufen

Mehr

Jugendbegegnung. Junge Menschen aus verschiedenen Ländern treffen Gemeinsam an Themen arbeiten, die bewegen Mitbestimmen und mitgestalten

Jugendbegegnung. Junge Menschen aus verschiedenen Ländern treffen Gemeinsam an Themen arbeiten, die bewegen Mitbestimmen und mitgestalten Jugendbegegnung Junge Menschen aus verschiedenen Ländern treffen Gemeinsam an Themen arbeiten, die bewegen Mitbestimmen und mitgestalten An einer Jugendbegegnung nehmen Gruppen junger Menschen aus verschiedenen

Mehr

Mobil in Europa. Das EU-Programm Lebenslanges Lernen Programm für lebenslanges Lernen Oktober/November 2012

Mobil in Europa. Das EU-Programm Lebenslanges Lernen Programm für lebenslanges Lernen Oktober/November 2012 Mobil in Europa 1 Das EU-Programm Lebenslanges Lernen 2007-2013 www.lebenslanges-lernen.at Programm für lebenslanges Lernen Oktober/November 2012 Aufgabenstellungen Ein größeres Europa eine EU mit neuen

Mehr

Erasmus LEONARDO DA VINCI

Erasmus LEONARDO DA VINCI Erasmus+ 2014 2020 LEONARDO DA VINCI Gemeinsame Regionalveranstaltung der Nationalen Agenturen in Deutschland, Dortmund Isabelle Bonnaire, Berthold Hübers, Nationale Agentur Bildung für Europa beim BIBB

Mehr

Erasmus+ EU Programm 2014 2020. Infoforum 4 Internationale Hochschulmobilität. Erfahrungen & praktische Fragen der Umsetzung

Erasmus+ EU Programm 2014 2020. Infoforum 4 Internationale Hochschulmobilität. Erfahrungen & praktische Fragen der Umsetzung Erasmus+ EU Programm 2014 2020 Infoforum 4 Internationale Hochschulmobilität Erfahrungen & praktische Fragen der Umsetzung Sabine Müller & Tobias Schneider OeAD-GmbH Die internationale Dimension in der

Mehr

ERASMUS Berufliche Bildung Leonardo da Vinci

ERASMUS Berufliche Bildung Leonardo da Vinci ERASMUS+ 2014 2020 Berufliche Bildung Leonardo da Vinci Gemeinsame Regionalveranstaltung der Nationalen Agenturen in Deutschland 15. November 2013, Hannover Dr. Monique Nijsten, Ulrike Schröder Was erwartet

Mehr

Brüssel, 17. Oktober 2008 Eva MOSER

Brüssel, 17. Oktober 2008 Eva MOSER Brüssel, 17. Oktober 2008 Eva MOSER EU-Programm JUGEND IN AKTION Laufzeit vom 01.01.2007 bis 31.12.2013 Gesamtvolumen 885 Millionen Förderung nicht-formaler Bildung 2 Programmziele den Bürgersinn junger

Mehr

ERASMUS+ Die neue EU-Programmgeneration im Schulbereich (COMENIUS) Berlin, 13. November Stand: 7. November 2013 alle Angaben vorläufig

ERASMUS+ Die neue EU-Programmgeneration im Schulbereich (COMENIUS) Berlin, 13. November Stand: 7. November 2013 alle Angaben vorläufig ERASMUS+ Die neue EU-Programmgeneration 2014-2020 im Schulbereich (COMENIUS) Berlin, 13. November 2013 Stand: 7. November 2013 alle Angaben vorläufig Bisher: Vielzahl von Programmen und Aktionen Programm

Mehr

Erasmus+ Erasmus Mundus Joint Master Degree.

Erasmus+ Erasmus Mundus Joint Master Degree. Erasmus+ Erasmus Mundus Joint Master Degree www.bildung.erasmusplus.at Ziele 2 Förderung des qualitativen Fortschritts, der Innovation, Exzellenz und Internationalisierung in den Hochschulen Erhöhung der

Mehr

Erasmus+ Schulbildung. Strategische Partnerschaften im schulischen Bereich Hinweise für die Antragstellung 2016

Erasmus+ Schulbildung. Strategische Partnerschaften im schulischen Bereich Hinweise für die Antragstellung 2016 Erasmus+ Schulbildung Strategische Partnerschaften im schulischen Bereich Hinweise für die Antragstellung 2016 Stand: 12.11.2015 3 Leitaktionen (Key Actions) in den Bereichen Bildung + Ausbildung und Jugend:

Mehr

Erasmus+ 2014 2020. Informationsveranstaltung der Nationalen Agenturen Hannover, 15. November 2013. GRUNDTVIG Erwachsenenbildung

Erasmus+ 2014 2020. Informationsveranstaltung der Nationalen Agenturen Hannover, 15. November 2013. GRUNDTVIG Erwachsenenbildung Erasmus+ 2014 2020 Informationsveranstaltung der Nationalen Agenturen Hannover, 15. November 2013 GRUNDTVIG Erwachsenenbildung Michael Marquart, NA beim BIBB Was erwartet Sie heute? Politischer Hintergrund

Mehr

COMENIUS Europa im Klassenzimmer

COMENIUS Europa im Klassenzimmer EU-Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen 2007 2013 COMENIUS Europa im Klassenzimmer COMENIUS richtet sich an die Lehr- und Lernbedürfnisse aller Beteiligten in der Vorschul- und Schulbildung bis zum

Mehr

EU-Förderinfo zum Programm Erasmus+

EU-Förderinfo zum Programm Erasmus+ EU-Förderinfo zum Programm Erasmus+ 1. Zusammenfassung Erasmus+ ist in der Förderperiode 2014-2020 das EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport. Es beinhaltet u.a. die für das DRK relevanten Vorläuferprogramme

Mehr

Infoforum Soziale Dimension & Inklusion im Programm E+

Infoforum Soziale Dimension & Inklusion im Programm E+ Infoforum Soziale Dimension & Inklusion im Programm E+ Margit Dirnberger, Julia Österbauer-Vabitsch Wien, 11. Mai 2016 www.bildung.erasmusplus.at Ablauf Vorstellungsrunde 2 Einstieg ins Thema - interaktiv

Mehr

Nationalagentur Erasmus+ Bildung OeAD - GmbH. Erasmus+ Erasmus Mundus Joint Master Degrees Webinar, 12. Dezember 2016

Nationalagentur Erasmus+ Bildung OeAD - GmbH. Erasmus+ Erasmus Mundus Joint Master Degrees Webinar, 12. Dezember 2016 Nationalagentur Erasmus+ Bildung OeAD - GmbH Erasmus+ Erasmus Mundus Joint Master Degrees Webinar, 12. Dezember 2016 Zum Ablauf des Webinars Bedienpanel Fragen: technischer Natur werden gleich beantwortet

Mehr

Ausschreibung: Best Practice: mehr Qualität in der Hochschullehre

Ausschreibung: Best Practice: mehr Qualität in der Hochschullehre Ausschreibung: Best Practice: mehr Qualität in der Hochschullehre Die Fachhochschulen in Niedersachsen waren außerordentlich erfolgreich bei dem Programm von Bund und Ländern für bessere Studienbedingungen

Mehr

ERASMUS+ Schulbildung. Leitaktion 2 Strategische Partnerschaften im schulischen Bereich. Hinweise für die Antragstellung 2015. Stand: 2.

ERASMUS+ Schulbildung. Leitaktion 2 Strategische Partnerschaften im schulischen Bereich. Hinweise für die Antragstellung 2015. Stand: 2. ERASMUS+ Schulbildung Leitaktion 2 Strategische Partnerschaften im schulischen Bereich Hinweise für die Antragstellung 2015 Stand: 2. Februar 2015 Zur Orientierung Die verschiedenen Präsentationen des

Mehr

Erasmus+ Mobilitätsprojekte für Schulpersonal Europäische Fortbildungen Fragen und Antworten rund um die Leitaktion 1. Version 1.3 vom 31.8.

Erasmus+ Mobilitätsprojekte für Schulpersonal Europäische Fortbildungen Fragen und Antworten rund um die Leitaktion 1. Version 1.3 vom 31.8. Erasmus+ Mobilitätsprojekte für Schulpersonal Europäische Fortbildungen Fragen und Antworten rund um die Leitaktion 1 Version 1.3 vom 31.8.2017 2 Fragen und Antworten rund um die Leitaktion 1 1. Muss der

Mehr

Strategische Partnerschaften - Hinweise zum Budget

Strategische Partnerschaften - Hinweise zum Budget Strategische Partnerschaften - Hinweise zum Budget Baukastenprinzip Die Förderung für Strategische Partnerschaften setzt sich je nach Art und Umfang des Projekts aus verschiedenen Bausteinen zusammen.

Mehr

Mobil sein in der Zukunft heißt Fremdsprachenkompetenzen heute erwerben

Mobil sein in der Zukunft heißt Fremdsprachenkompetenzen heute erwerben D/2003/EX/4303100304 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: Projekttyp: Bewerbung Einzelpersonen: Status: Jahr: 2003 Marketing Text: Zusammenfassung: Mobil sein in der Zukunft heißt Fremdsprachenkompetenzen

Mehr

Programme im Überblick

Programme im Überblick Programme im Überblick Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz Informationen zu Erasmus+ Schulbildung und etwinning für Schulen und Lehrkräfte Schulbildung Über uns Unser Service

Mehr

Mobilität innerhalb der Programmländer Praxisworkshop

Mobilität innerhalb der Programmländer Praxisworkshop Mobilität innerhalb der Programmländer Praxisworkshop BASIC Inhalt Margit Dirnberger, Elmar Harringer, Marina Winkler 16.-23. Mai 2017 Inhalte der Präsentation Übersicht Erasmus+ Programm Erasmus+ Hochschulcharta

Mehr

24.11.2015 Antragstellerseminar

24.11.2015 Antragstellerseminar Michael Jordan Erasmus+ Strategische Partnerschaften 24.11.2015 Antragstellerseminar Besonderheiten der Programmlinie 1 Hilfreiche Unterlagen zur Antragstellung Erasmus+ Programme Guide 2016 (S.105 ff.)

Mehr

Call Übergangslösung 2015. Technische Informationen und Fragen

Call Übergangslösung 2015. Technische Informationen und Fragen Erasmus-Tag Call Übergangslösung 2015 Technische Informationen und Fragen Catherine Carron und Amanda Crameri Projektkoordinatorinnen Erasmus Inhalt Call Übergangslösung 2015 KA1 Studierendenmobilität

Mehr

27. November 2006 Arnschwang

27. November 2006 Arnschwang Hintergrund Die EU muss die wettbewerbsfähigste und dynamischste Wissensgesellschaft der Welt werden. (Lissabon im März 2000) Hintergrund Verstärkte europäische Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung.

Mehr

ERASMUS+ Schulbildung. Erfahrungen 2014 Ausblick Leitaktion 2 Strategische Partnerschaften

ERASMUS+ Schulbildung. Erfahrungen 2014 Ausblick Leitaktion 2 Strategische Partnerschaften ERASMUS+ Schulbildung Erfahrungen 2014 Ausblick 2015 Leitaktion 2 Strategische Partnerschaften Berlin, 11. November 2014 Sabine Lioy Strategische Partnerschaften im Schulbereich Strategische Partnerschaften

Mehr

Das EU-Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen

Das EU-Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen Das EU-Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen 2007 2013 Lebenslanges Lernen in Europa GRUNDTVIG Evangelische Akademie Tutzing Tagung: Regionale Weiterbildungsnetzwerke 07.04.2008 Ziele Programm für lebenslanges

Mehr

Grenzüberschreitende Hochschulkooperationen in der Großregion. Trier, Februar 2012

Grenzüberschreitende Hochschulkooperationen in der Großregion. Trier, Februar 2012 Grenzüberschreitende Hochschulkooperationen in der Großregion Trier, Februar 2012 Hochschulcharta seit 1984: Charta der inneruniversitären Zusammenarbeit Mitglieder: 13 Partnerhochschulen der Grenzregion

Mehr

Bonn, 11./12. Dezember 2014

Bonn, 11./12. Dezember 2014 Kick-Off-Tagung und Informationsveranstaltung für Strategische Partnerschaften im Schulbereich Leitaktion 2 http://commons.wikimedia.org/wiki/file:zepper-sunrise-over-the-niveous-city-of-bonn.jpg Bonn,

Mehr

Webinar 4: Kosten und Finanzierung eines KA2-Projekts. Jürgen van Capelle

Webinar 4: Kosten und Finanzierung eines KA2-Projekts. Jürgen van Capelle Webinar 4: Kosten und Finanzierung eines KA2-Projekts Jürgen van Capelle 3 Jahre Erasmus+. Ein Überblick Deutlich weniger Kürzungen von Jahr zu Jahr. Hilfestellung: Leitfaden für Antragsteller: so vermeiden

Mehr

Administrative und finanzielle Aspekte der Antragstellung

Administrative und finanzielle Aspekte der Antragstellung Antragswerkstatt KA1 Mobilität 21.11.2016, Bonn Administrative und finanzielle Aspekte der Antragstellung Thomas Görn, Carina Lochner Was erwartet Sie heute? Zahlen und Fakten Rahmenbedingungen für die

Mehr

Erasmus+ Mobilität in der Berufsbildung Vernetzung und Austausch über Best-Practice in der Öffentlichkeitsarbeit

Erasmus+ Mobilität in der Berufsbildung Vernetzung und Austausch über Best-Practice in der Öffentlichkeitsarbeit Erasmus+ Mobilität in der Berufsbildung Vernetzung und Austausch über Best-Practice in der Öffentlichkeitsarbeit Bonn, 10. November 2016 Agenda 1. Vorstellung der GEB 2. Statistische Daten 3. Zielgruppen

Mehr

Erasmus+ Strategische Partnerschaften Antragstellerseminar. Qualitäts- und Auswahlkriterien

Erasmus+ Strategische Partnerschaften Antragstellerseminar. Qualitäts- und Auswahlkriterien Erasmus+ Strategische Partnerschaften 26.10.2016 Antragstellerseminar Qualitäts- und Auswahlkriterien 1 Inhaltliche Prüfung Offene Ausschreibung Pool externer Gutachter Gutachterschulung (Honorarvertrag,

Mehr

Administrative und finanzielle Aspekte der Endabrechnung

Administrative und finanzielle Aspekte der Endabrechnung Monitoring KA2 Strategische Partnerschaften 16.06.2016, Bonn Administrative und finanzielle Aspekte der Endabrechnung Susanne Möller-Andres Welche Themen erwarten Sie heute? Hinweise für Projektdurchführung

Mehr

Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen

Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen 2. Februar 2016 SchülerInnen übernehmen soziale Verantwortung! Dienstag vor den Semesterferien

Mehr

Über Erasmus+ Schulbildung. Über Erasmus+ Das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport

Über Erasmus+ Schulbildung. Über Erasmus+ Das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport Schule in Europa gestalten Erasmus+ Schulbildung 2014 bis 2020 Das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport Schulbildung Über Erasmus+ Das EU-Programm für allgemeine und berufliche

Mehr

Internationale Berufsbildung mit dem neuen EU-Bildungsprogramm Erasmus+ Bereich Leonardo da Vinci

Internationale Berufsbildung mit dem neuen EU-Bildungsprogramm Erasmus+ Bereich Leonardo da Vinci STAATSINSTITUT FÜR SCHULQUALITÄT UND BILDUNGSFORSCHUNG MÜNCHEN Internationale Berufsbildung mit dem neuen EU-Bildungsprogramm Erasmus+ Bereich Leonardo da Vinci Was bisher geschah: Bewilligte Fördermittel

Mehr

Finanzen für f r Internationale Begegnungen. Stand September 2007

Finanzen für f r Internationale Begegnungen. Stand September 2007 Finanzen für f r Internationale Begegnungen Stand September 2007 Finanzen Kinder- und Jugendplan Jugend in Aktion Stiftung West-Östliche stliche Begegnungen Junge Wege in Europa Kinder-und Jugendplan KJP

Mehr

Fortbildung, Jugend und SPORT

Fortbildung, Jugend und SPORT 1 Erasmus + Das Programm der Europäischen Union für Aus- und Was ist neu? In dem neuen Programm Erasmus+ werden alle derzeitigen EU-Programme für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, darunter

Mehr

Möglichkeiten für Schulen unter Erasmus+ in der Antragsrunde 2018

Möglichkeiten für Schulen unter Erasmus+ in der Antragsrunde 2018 Möglichkeiten für Schulen unter Erasmus+ in der Antragsrunde 2018 Ein Überblick über Leitaktion 1 und Leitaktion 2 im Schulbereich Version 1.0 vom 15.11.2017 Inhalt 1. Möglichkeiten für Schulen im Programm

Mehr

ERASMUS PLUS. KEY ACTION 2 COOPERATION for INNOVATION and the EXCHANGE of GOOD PRACTICES. 22.01.2014 WIEN Auftaktkonferenz ERASMUS+

ERASMUS PLUS. KEY ACTION 2 COOPERATION for INNOVATION and the EXCHANGE of GOOD PRACTICES. 22.01.2014 WIEN Auftaktkonferenz ERASMUS+ ERASMUS PLUS KEY ACTION 2 COOPERATION for INNOVATION and the EXCHANGE of GOOD PRACTICES www.lebenslanges-lernen.at ERASMUS PLUS - INFOTOUR Termine 2 08.11.2013 INNSBRUCK 11.11.2013 GRAZ 21.11.2013 WIEN

Mehr

IDEEN FÜR DIE PARTNERSUCHE UND -AUSWAHL. + Kriterien für die. Partnerauswahl. + Kontaktstellen EPALE

IDEEN FÜR DIE PARTNERSUCHE UND -AUSWAHL. + Kriterien für die. Partnerauswahl. + Kontaktstellen EPALE 23.11.2016 IDEEN FÜR DIE PARTNERSUCHE UND -AUSWAHL Kriterien für die Partnerauswahl Kontaktstellen EPALE 1 Was sollten Sie bei der Auswahl Ihrer Projektpartner beachten? Wählen Sie Partner, mit denen ein

Mehr

Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport ( )

Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport ( ) Erasmus+ das neue EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014 2020) Tagung der Leiterinnen und Leiter der Akademischen Auslandsämter und der Auslandsbeauftragten der deutschen

Mehr

Die erneuerte europäische Agenda für Erwachsenenbildung Erasmus+ NA beim BIBB

Die erneuerte europäische Agenda für Erwachsenenbildung Erasmus+ NA beim BIBB Die erneuerte europäische Agenda für Erwachsenenbildung Erasmus+ Was erwartet Sie? Herausforderungen für die Erwachsenenbildung in Europa Wie Europa auf diese Herausforderungen reagiert - Übergeordnete

Mehr

ERASMUS+ Mobilität für betriebliches Bildungspersonal 25.06.2015, Bonn. Friederike Wiethölter

ERASMUS+ Mobilität für betriebliches Bildungspersonal 25.06.2015, Bonn. Friederike Wiethölter ERASMUS+ Mobilität für betriebliches Bildungspersonal 25.06.2015, Bonn Friederike Wiethölter Lehren und Lernen im Ausland für betriebliches Bildungspersonal Zielgruppe: z. B. betriebliche Ausbilder/-innen,

Mehr

Erasmus+ Schulbildung Leitaktion 1 und Leitaktion 2. Überblick und Hinweise für die Antragstellung 2017

Erasmus+ Schulbildung Leitaktion 1 und Leitaktion 2. Überblick und Hinweise für die Antragstellung 2017 Erasmus+ Schulbildung Leitaktion 1 und Leitaktion 2 Überblick und Hinweise für die Antragstellung 2017 Stand: 23. November 2016 Zur Orientierung Die verschiedenen Präsentationen des PAD im Bereich Schulbildung

Mehr

ERASMUS+ EU-Mobilitätsförderung ab 2014

ERASMUS+ EU-Mobilitätsförderung ab 2014 ERASMUS+ EU-Mobilitätsförderung ab 2014 Ein Überblick Martin Schifferings Nationale Kontaktstelle für EU-Drittlandprogramme in der Hochschulbildung im DAAD ISAP-Fachtagung, Berlin, 24. September 2013 Vergangenheit

Mehr

Zahlen, Daten & Fakten

Zahlen, Daten & Fakten Zahlen, Daten & Fakten 01 Von Erasmus zu Erasmus+ 1992 Österreich tritt Erasmus bei Im Jahr 1992 beginnt die Teilnahme Österreichs am Erasmus-Programm. 893 österreichische Studierende nehmen teil. In diesem

Mehr

Programm für Lebenslanges Lernen. LEONARDO DA VINCI - Mobilität. LEONARDO DA VINCI Mobilitätsprojekte

Programm für Lebenslanges Lernen. LEONARDO DA VINCI - Mobilität. LEONARDO DA VINCI Mobilitätsprojekte Programm für Lebenslanges Lernen LEONARDO DA VINCI - Mobilität LEONARDO DA VINCI Mobilitätsprojekte Regionale Mobilitätsveranstaltung für Nordbayern 22. November 2011 Andrea Mohoric Dr. Monique Nijsten

Mehr

COMENIUS-Regio: Schulische Zusammenarbeit in Europa auf regionaler Ebene

COMENIUS-Regio: Schulische Zusammenarbeit in Europa auf regionaler Ebene COMENIUS-Regio: Schulische Zusammenarbeit in Europa auf regionaler Ebene Potsdam, 31. August 2011 Sabine Lioy, PAD COMENIUS-Regio: neue Aktion seit 2009 Förderung der Zusammenarbeit im schulischen Bereich

Mehr

Erasmus Dezember 2013, Hannover LEONARDO DA VINCI. Der Aufruf liegt noch nicht vor, sämtliche Angaben sind unter Vorbehalt!

Erasmus Dezember 2013, Hannover LEONARDO DA VINCI. Der Aufruf liegt noch nicht vor, sämtliche Angaben sind unter Vorbehalt! Erasmus+ 2014 2020 LEONARDO DA VINCI 4. Dezember 2013, Hannover Der Aufruf liegt noch nicht vor, sämtliche Angaben sind unter Vorbehalt! Berthold Hübers 1/52 Was erwartet Sie heute? 1. Erasmus+ 2. Politische

Mehr

Querschnittsprogramm. Programm 2007 2013. lebenslanges-lernen.at. Politikentwicklung Sprachen IKT Verbreitung & Nutzung von Ergebnissen

Querschnittsprogramm. Programm 2007 2013. lebenslanges-lernen.at. Politikentwicklung Sprachen IKT Verbreitung & Nutzung von Ergebnissen Querschnittsprogramm Politikentwicklung Sprachen IKT Verbreitung & Nutzung von Ergebnissen Programm 2007 2013 lebenslanges-lernen.at Das Querschnittsprogramm im Überblick Vier Schwerpunktaktivitäten im

Mehr

Programm Lebenslanges Lernen

Programm Lebenslanges Lernen Programm Lebenslanges Lernen Programmcontrolling Finanz- und Statistikübersicht 2007-2013 Finanzmittelflüsse Projekt- und Mobilitätskennzahlen Stand: April 2017 18.04.2017 Deckblatt Teilprogrammen Lebenslanges

Mehr

EU-Förderung. Ziele der EU-Förderung Was für Zuschussmöglichkeiten gibt es? Erasmus + Bereit für Europa? Internationales Jugendcamp

EU-Förderung. Ziele der EU-Förderung Was für Zuschussmöglichkeiten gibt es? Erasmus + Bereit für Europa? Internationales Jugendcamp EU-Förderung Ziele der EU-Förderung Was für Zuschussmöglichkeiten gibt es? Erasmus + Bereit für Europa? Internationales Jugendcamp Ziele der EU- Förderung Fünf EU- Kernziele 1. Beschäftigung Strategie

Mehr

Kooperationsmöglichkeiten für Hochschulen im Programm Erasmus + www.bildung.erasmusplus.at

Kooperationsmöglichkeiten für Hochschulen im Programm Erasmus + www.bildung.erasmusplus.at Kooperationsmöglichkeiten für Hochschulen im Programm Erasmus + www.bildung.erasmusplus.at Erasmus+ Maßnahmen in der Key Activity 2 (Kooperationen) 2 Erasmus Mundus Joint Master Degree Capacity Building

Mehr

Hinweise Antragsstellung Leitaktion 1 Mobilität in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und Erwachsenenbildung.

Hinweise Antragsstellung Leitaktion 1 Mobilität in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und Erwachsenenbildung. Hinweise Antragsstellung Leitaktion 1 Mobilität in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und Erwachsenenbildung Antragsrunde 2015 Inhaltsverzeichnis 1. ECAS und URF Registrierung und notwendige Dokumente

Mehr

148. EU-Förderinformation vom Programm Jugend in Aktion Förderung von Innovation und Qualität 2

148. EU-Förderinformation vom Programm Jugend in Aktion Förderung von Innovation und Qualität 2 Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung für Europaangelegenheiten und Außenbeziehungen Landhaus, 6900 Bregenz Tel 05574/511-20305, Fax 05574/511-920395 E-Mail stefanie.wrann@vorarlberg.at 148. EU-Förderinformation

Mehr

NEWSLETTER ERASMUS+ SEPTEMBER 2015 WISSEN ERWERBEN BILDUNG VERMITTELN ERFAHRUNGEN TEILEN

NEWSLETTER ERASMUS+ SEPTEMBER 2015 WISSEN ERWERBEN BILDUNG VERMITTELN ERFAHRUNGEN TEILEN NEWSLETTER ERASMUS+ SEPTEMBER 2015 WISSEN ERWERBEN BILDUNG VERMITTELN ERFAHRUNGEN TEILEN Inhalt: 1. Vorwort 2. Erasmus+: was ist das? 3. Antragsrunde 2015 ein Überblick 4. Neu bei der AIBA: International

Mehr

Handreichung zum Erasmus+ EU Bildungsprogramm

Handreichung zum Erasmus+ EU Bildungsprogramm Handreichung zum Erasmus+ EU Bildungsprogramm Zusammenfassung der Veröffentlichungen der EU Kommission und der Erasmus+ Nationalagentur 1 Inhaltsangabe: 1. Allgemeine Ziele des Erasmus+ Programms 1.1.

Mehr

Das EU-Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen PLL ( )

Das EU-Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen PLL ( ) HAGEN Das EU-Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen PLL (2007 2013) Europe Direct Informationsbüro Hagen für die Märkische Region, Wissenspark Hagen, Fleyer Straße 196, 58097 Hagen, 02331-8099-99 europa@wfg-hagen.de,

Mehr

erasmusplus.lu Aus- und Weiterbildung Jugend

erasmusplus.lu Aus- und Weiterbildung Jugend erasmusplus.lu Aus- und Weiterbildung Jugend Inhalte Erasmus+, EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport (2014-2020) Ziele Struktur Erwachsenenbildung im Programm Erasmus+ Ziele

Mehr

Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+)

Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+) Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+) Version 1.3 vom 12.10.2016 Inhalt Grundinformationen zur

Mehr

Programm für lebenslanges Lernen 2007 2013. Informationsveranstaltung Berlin, Bundespresseamt, 30.10.2012. Europäische Förderung im Programm GRUNDTVIG

Programm für lebenslanges Lernen 2007 2013. Informationsveranstaltung Berlin, Bundespresseamt, 30.10.2012. Europäische Förderung im Programm GRUNDTVIG Programm für lebenslanges Lernen 2007 2013 Europäische Förderung im Programm GRUNDTVIG Informationsveranstaltung Berlin, Bundespresseamt, 30.10.2012 Hans Georg Rosenstein, NA Bildung für Europa GRUNDTVIG

Mehr

Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien

Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien 1 Fördermöglichkeiten für Jugendbegegnungen mit der Tschechischen Republik Seite Fördermöglichkeiten für Jugendbegegnungen mit der Tschechischen Republik Infoblatt zum Programm Freiwillige Berufliche Praktika

Mehr