UNITI Cards- und Automations-Forum

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UNITI Cards- und Automations-Forum"

Transkript

1 Energie bewegt uns UNITI Cards- und Automations-Forum Innovation vs. Regulierung im Grand Elysée Hotel Hamburg Veranstalter Initiator und Partner Platin-Sponsor Medienpartner

2 UNITI Cards- und Automations-Forum am Januar 2015 im Grand Elysée Hotel Hamburg Anmeldeschluss: 7. Januar 2015 Innovation vs. Regulierung Dieses Motto prägt wie selten zuvor die gegenwärtige Situation im Cards- und Automations-Bereich und damit natürlich auch das Programm dieses Forums. Vor diesem Hintergrund bildet die wiederum gemeinsam mit der stolteconsult konzipierte, einzigartige und mineralölspezifische Branchenplattform nicht nur die Diskussionsplattform und den Ausgangspunkt für neue Branchenlösungen, sondern ist auch Garant für kompetente Wissensvermittlung und aktives Miteinander in einem außergewöhnlichen Ambiente. Bei den neuesten Entwicklungen und Top-Trends aus den Bereichen der Zahlsysteme und Automationslösungen an Tankstellen bilden, neben den regulatorisch geprägten Themen der Interbankenentgelte und neuer Markt- und Konditionenangebote im Acquiring, die sogenannten bilateral verhandelten neuen Entgelttarife für electronic cash, das digitale Marketing sowie alternative und mobile Zahlsystemlösungen und innovative Terminaltechnologien nebst Marktinitiativen für chipbasierte Flottenkarten Schwerpunkte der Orientierung. Platin-Sponsor Gold-Sponsoren Silber-Sponsoren Die großen Branchenrunden an beiden Tagen des Forums bieten wiederum einen intensiven Informations- und Meinungsaustausch zum Verhältnis der Mineralöl-/Kreditwirtschaft über die regulatorisch ausgelösten Marktveränderungen sowie die Chancen die hierin und in den Innovationen wie z. B. des Digitalen Marketings für alle Tankstellenunternehmen auf ihrem Weg zu neuen Marktstrategien liegen. Überdies hinaus setzen Sie mit der Möglichkeit Ihrer persönlichen Workshop-Auswahl weitere individuelle Schwerpunkte und gestalten somit Ihr persönliches Programm für aktuelle Informationen und Expertenwissen aus erster Hand. Wir freuen uns darauf, Sie als Teilnehmer des Forums und des abendlichen Branchentreffs in Hamburg begrüßen zu dürfen. Aussteller

3 Programmablauf Mittwoch, 14. Januar 2015 ab 9.00 Uhr Check-in der Teilnehmer/ Ausgabe der Tagungsunterlagen Uhr Begrüßung der Teilnehmer/innen und Eröffnung des Forums Elmar Kühn, Hauptgeschäftsführer, UNITI e. V. Jens Stolte, Inhaber, stolte consult Frank Braatz, Chefredakteur, Source Uhr UNITI Jahreserhebung 2014 die große Branchenstudie für Zahl- und POS-Systeme an Tankstellen Jens Stolte, Inhaber, stolte consult Uhr Die Tankstelle im Zeichen der Digitalisierung. Neue Wege für Kundenansprache, Bezahlung und Prozesse. Guillaume Larroque, Direktor Tankstellen, TOTAL Deutschland GmbH Uhr Wettbewerb als Zielsetzung von Regulierung! N.N., Europäische Kommission/Europäisches Parlament (ECON) Uhr 50 Jahre Kreditkarte Amex und Tankstellen eine innovative Partnerschaft Sonja Scott, General Manager GMS Germany & Austria, American Express Payment Services Ltd Uhr Die große Hamburger Runde Vincent Lapras, MasterCard Europe Guillaume Larroque, TOTAL Deutschland GmbH Oliver Luecke, BP Europa SE Jürgen Schneider, B+S Card Service GmbH Sonja Scott, American Express Payment Services Ltd. Jens Stolte, stolte consult N.N., Europäische Kommission/Europäisches Parlament (ECON) Uhr Mittagspause Uhr Neue Chancen am Markt Cross Boarder Acquiring Niklaus Santschi, CEO, SIX Payment Services AG Uhr MasterCard s market offer to the retail fuels sector Vincent Lapras, Vertical Lead European Strategic Merchants, MasterCard Europe Uhr Kaffeepause/ Aufsuchen der Workshopräume Uhr Workshopdurchlauf I Uhr Zukunft des bargeldlosen Zahlungsverkehrs veränderte Rahmenbedingungen für Credit und Debit Rainer Sureth, CEO, ConCardis GmbH Uhr Loyalty 3.0 Kundenbindung im Multichannel-Zeitalter Walter H. Lukner, Geschäftsleitung, PAYBACK GmbH ca Uhr Abschlussstatements/ Programmende 1. Forumstag ab Uhr UNITI Forumsnacht Schwan des Südens Cap San Diego, Überseebrücke, Hamburg

4 Donnerstag, 15. Januar Uhr Tageseinführung Frank Braatz, Chefredakteur Source 9.00 Uhr Tankgutscheine und Geschenkkarten Chancen und Risiken der gesetzlichen Anforderungen Stephan Heintz, Geschäftsführer, EZV Gesellschaft für Zahlungssysteme mbh 9.20 Uhr Apple Pay Revolution oder Evolution Entwicklung des Zahlens in Europa Oliver Hommel, Accenture Strategy - Financial Services, Accenture GmbH 9.45 Uhr Entwicklung von ec cash Veränderungen am Markt und Zukunft von SEPA-ELV als Alternative Jörg Stahl, Bereichsleiter Produkt- und Marktmanagement, TeleCash GmbH & Co. KG Uhr ec cash Zukunft für ein nationales Debit-Zahlverfahren der Deutschen Kreditwirtschaft Sibylle Strack, Direktorin, Leiterin ZV-/ Kartenstrategie, Deutscher Sparkassen- und Giroverband e. V. (DSGV) Uhr Absatzkanal Tankkarten im Zeichen der digitalen Business Transformation Rainer Klöpfer, Geschäftsführer, euroshell Deutschland GmbH & Co. KG Uhr Workshopdurchlauf II Uhr Mittagspause Uhr Workshopdurchlauf III Uhr Mobile Marketing & Mobile Couponing ein Erfahrungsbericht Frank Schleimer, Geschäftsführer, COUPIES GmbH Uhr open wallet volldigitale Couponing-Lösung Christoph Thye, Vorstand, acardo group Aktiengesellschaft Uhr Abschlussfazit/Erkenntnisse des Forums Frank Braatz, Chefredakteur, Source ca Uhr Verabschiedung Ende des Forums Uhr Kaffeepause Uhr Mineralölwirtschaft im Dialog Florian Gohlke, LAVEGO AG Oliver Hommel, Accenture GmbH Elmar Kühn, UNITI e. V. Klaus-Peter Rapp, ESSO Deutschland GmbH Sibylle Strack, Deutscher Sparkassenund Giroverband e. V. (DSGV) Gert Vido, TeleCash GmbH & Co. KG Stand: November Irrtümer und Programmänderungen bleiben vorbehalten.

5 Workshops Workshop 1 Weiterentwicklung des girocard-systems Matthias Hönisch, Gruppenleiter Kartengeschäft, Abteilung Zahlungsverkehr, Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR Workshop 2 Mobile Payment an der Tankstelle Pflicht oder Kür? Dr.-Ing. Michael Lenders, Leiter Technik/CTO, Scheidt & Bachmann GmbH Heinz Nießen, Head of Product Management Payment Systems, Scheidt & Bachmann GmbH Workshop 3 Die Visa Roadmap bis 2020 Ulrich Keppler, Senior Manager Product & Market Development Acceptance, Visa Europe Jens Loos, Senior Manager Product & Market Development Acceptance, Visa Europe Workshop 4 Kostenoptimierung durch SEPA-ELV Amanie Chammae, Leiterin Credit Risk & Collections, DI Deutsche Ingenico Holding GmbH Workshop 5 Wie wird in Zukunft bezahlt? Florian Gohlke, Vorstand, LAVEGO AG Workshop 6 Chipmigration der Tankkarte Dirk Krähl, Solution Design & Business Development, Swiss Post Solutions GmbH Workshop 7 Wettbewerb auf Augenhöhe tpinfo.de Elmar Kühn, Geschäftsführer, UNITI-Kraftstoff GmbH Workshop 8 Europäische Acquiring-Lösungen neue Chancen für die Mineralölbranche Andreas Stendera, Bereichsleiter Vertrieb, B+S Card Service GmbH Jean-Marc Van Winghe, Geschäftsführer, B+S Payment Europe SPRL Workshop 9 Europaweite Flottenkarten-Akzeptanz im Aufwind flexible Branchenlösungen gefordert Stefan Forster, Geschäftsführer, Hectronic AG Werner Lang, Produktmanagement Payment, Hectronic AG Workshop 10 Vom Standard- zum Mineralölterminal 18 spannende Monate Volle Kraft voraus. Ein Projektrückblick aus drei Perspektiven Benno Kerling, Geschäftsführer, HUTH Elektronik Systeme GmbH Wolfgang Müller, Service Delivery Manager, Atos Worldline GmbH Markus von Oppenkowski, Leiter IT, Deutsche TAMOIL GmbH Workshop 11 Flexibel und mobil moderne Tablet- und mpos-kassensysteme auf dem Vormarsch Jakob Schreyer, CEO, orderbird AG Bastian Schmidtke, Head of Product, orderbird AG Karl Illing, Senior Product Manager, ConCardis GmbH Workshop 12 Was Mobile Payment wertvoll macht wie die zahlz Plattform Ihr Geschäft verändert Frederick Beckmann, Geschäftsleitung Unternehmensentwicklung, Q1 Tankstellenvertrieb GmbH & Co. KG Sebastian Herkenhoff, Geschäftsentwicklung, Q1 Tankstellenvertrieb GmbH & Co. KG

6 ANMELDUNG UNITI Cards- und Automations-Forum Januar 2015 im Grand Elysée Hotel Hamburg Die ausgefüllte Anmeldung senden Sie bitte bis spätestens 7. Januar 2015 an +49 (0) oder Ich melde mich hiermit verbindlich für das UNITI Cards- und Automations-Forum inklusive Abendveranstaltung an: Ermäßigter Preis* zzgl. MwSt. Regulärer Preis zzgl. MwSt. Ich nehme an der Abendveranstaltung am 14. Januar 2015 teil (bitte ankreuzen zwecks Reservierung). * Der ermäßigte Preis gilt für UNITI-Mitgliedsfirmen sowie für Teilnehmer aus den Unternehmen der Sponsoren, Aussteller und Referenten. Für die Teilnahme an 3 der insgesamt 12 Workshops markieren Sie bitte Ihre Prioritäten mit den Ziffern 1 bis 12: Workshop 1 Weiterentwicklung des girocard-systems Workshop 2 Mobile Payment an der Tankstelle Workshop 3 Die Visa Roadmap bis 2020 Workshop 4 Kostenoptimierung durch SEPA-ELV Workshop 5 Wie wird in Zukunft bezahlt? Workshop 6 Chipmigration der Tankkarte Workshop 7 Wettbewerb auf Augenhöhe tpinfo.de Workshop 8 Europäische Acquiring-Lösungen Workshop 9 Europaweite Flottenkarten-Akzeptanz Workshop 10 Vom Standard- zum Mineralölterminal Workshop 11 Moderne Tablet- und mpos-kassensysteme Workshop 12 zahlz Plattform Unternehmen: Anschrift: Teilnehmer (Titel, Vor- und Nachname): Telefon: Fax: Falls Ihrerseits erforderlich, geben Sie bitte bei der Anmeldung zwingend mit an: Abweichende Rechnungsanschrift Bestellnummer, sonstiger RE-Vermerk Teilnahmebedingungen: Die Bestellung eines Tagungstickets beinhaltet neben der Teilnahme am Forum Tagungsunterlagen, Tagungsverpflegung sowie die Abendveranstaltung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nach Eingang der Anmeldung gehen den Teilnehmern eine Teilnahmebestätigung sowie eine Rechnung zu, die nach Erhalt fällig wird. Stornierungen in schriftlicher Form sind bis zum 7. Januar 2015 kostenlos möglich. Nach dieser Frist muss der gesamte Teilnahmebetrag geleistet werden. Eine Ersatzperson kann auch nach Frist benannt werden. Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung aus wichtigem Grund (z. B. bei höherer Gewalt) abzusagen. Ihr Tagungsort: Grand Elysée Hotel Hamburg. Rothenbaumchaussee Hamburg. Telefon +49 (0) Datum: Unterschrift/Stempel: Zimmerkontingent im Grand Elysée Hotel Hamburg unter dem Stichwort UNITI bis zum : Buchen Sie Ihr Zimmer im Grand Elysée Hotel Hamburg, Rothenbaumchaussee 10, Hamburg, Telefon +49 (0) (Preise pro Nacht EZ 155, Euro, DZ 185, Euro, inkl. Frühstück & MwSt.). Reservierungsfax auch unter: UNITI-Kraftstoff GmbH Jägerstraße Berlin Ansprechpartnerin: Stephanie Raschemann T. +49 (0) F. +49 (0)

13. Karten- Symposium

13. Karten- Symposium EINLADUNG ec cash Debitkarten Chancen Interchange Co-Branding Potenziale Kreditkarten EU-Regulationen Mobile Payment Innovation Zahlungsverkehr Akzeptanz E-Commerce 13. Karten- Symposium 22. - 23.06.2015

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

DSGF Infotage. 19.- 20. März 2014 Frankfurt am Main/ Offenbach

DSGF Infotage. 19.- 20. März 2014 Frankfurt am Main/ Offenbach DSGF Infotage 19.- 20. März 2014 Frankfurt am Main/ Offenbach DSGF Infotage - Tagesablauf 19.03.2014-10:00 bis 16:45 Uhr 09:30 Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Unterlagen 10:00 Begrüßung und Eröffnung

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen beka GmbH Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen 3. und 4. November 2015 in Potsdam Leitung, Obmann des Arbeitsteams Fahrzeuge zum Arbeiten unter Spannung

Mehr

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main

Technische Regeln für den. nach BOStrab. 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main B-1409 Technische Regeln für den Brandschutz in unterirdischen Betriebsanlagen nach BOStrab 30. November bis 2. Dezember 2011 Frankfurt am Main Leitung: Stellvertretender Betriebsleiter BOStrab/BOKraft

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

2. Workshop Financing emobility

2. Workshop Financing emobility 2. Workshop Financing emobility im Rahmen der ecartec 21. Oktober 2010 Neue Messe München Parallel zur Messe ecartec Powered by www.ecartec.de Programm Zeit / Thema Referent ab 9.00 Registrierung 9.30

Mehr

11. HR4YOU Anwendertreffen

11. HR4YOU Anwendertreffen 11. HR4YOU Anwendertreffen 22.-23. JUNI 2015 IN NÜRNBERG Tagungsort Das 2005 neu erbaute Holiday Inn Nürnberg City Centre hat seinen Platz mitten in der Altstadt, nur wenige Schritte von der Stadtmauer

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ConCardis der führende Anbieter im bargeldlosen Zahlungsverkehr Nr.1 im deutschen Kreditkartenacquiring Nr. 13 im europäischen Acquiring 1 Nr.1 in Europa im High-Value Acquiring

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Auf der Suche nach Erfolgsstrategien Strategische Optionen im Zeichen des Wandels

Auf der Suche nach Erfolgsstrategien Strategische Optionen im Zeichen des Wandels Auf der Suche nach Erfolgsstrategien Strategische Optionen im Zeichen des Wandels 24. + 25. April 2007 Haus der Wirtschaft, Stuttgart I F U A U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g f ü r S t r a t e g

Mehr

Agfa HealthCare IT-Forum

Agfa HealthCare IT-Forum 16. Agfa HealthCare IT-Forum 30.-31. Oktober 2012, Köln Agfa HealthCare IT-Forum Partnerschaft, die bewegt. Industrie-Messe Kongress Akademie networking Der Branchentreff für Healthcare IT 09. 11. April

Mehr

Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V.

Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V. Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V. Postfach 70 11 52 60561 Frankfurt a. M. Tel. 069 962203-0 Fax 069 962203-21 E-Mail vbo @ vbo.de www.vbo.de 06.02.2015 Einladung BdB/vbo-Fachtagung am 24.03.2015

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding

Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding Fröschl Workshop 2013 10. September 11. September in Roding www.fröschl.de FRÖSCHL-Workshop 2013 10. September 11.September 2013 in Roding Themen: BSI Schutzprofile - Gesetzliche Rahmenbedingungen - Status

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Jänner 2013 Agenda Die Entwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Österreich Der österreichische Kartenmarkt im Überblick,

Mehr

Kartenmarkt - Statistik Deutschland 2001-2010

Kartenmarkt - Statistik Deutschland 2001-2010 500 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 in Tsd. 350 300 250 200 150 100 50 0 Tankstelle Andere in Mio. 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 450 400

Mehr

H 2 O 2 -Begasung von Sicherheitswerkbänken, Filtern und Räumen mit VHP-Verfahren

H 2 O 2 -Begasung von Sicherheitswerkbänken, Filtern und Räumen mit VHP-Verfahren H 2 O 2 -Begasung von Sicherheitswerkbänken, Filtern und Räumen mit VHP-Verfahren Initiator Dipl.-Ing. Walter Ritz (TÜV SÜD) Veranstalter Dipl.-Ing. Gerhard Lauth (STERIS Deutschland) Veranstaltungsort

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main

Investment Conference Geschlossene Immobilienfonds. 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Investment Conference 13. Juni 2012 in Frankfurt am Main Einladung Investment Conference 2012 stehen bei den Anlegern nach wie vor am höchsten im Kurs - wen wundert das? Stehen doch Investitionen in deutsche

Mehr

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Jänner 2014 Agenda Die Entwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Österreich Der österreichische Kartenmarkt im Überblick,

Mehr

3. Berliner Ordo-Gespräche. Wohlstand (nur) durch Wachstum?!

3. Berliner Ordo-Gespräche. Wohlstand (nur) durch Wachstum?! ! 3. Berliner rdo-gespräche Wohlstand (nur) durch Wachstum?! Termin: Sonntag 3. Juli bis Dienstag 5. Juli 2011 Unterbringung: Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus Ziegelstrasse 30 10117 Berlin-Mitte Teilnehmer/innen:

Mehr

- Online - Mobile - Social

- Online - Mobile - Social - Online - Mobile - Social Bewegtbild: Heute schon Standard in der medialen Kundenkommunikation Key Note: Status quo und Entwicklungen im Bereich Mobile Fabian Schlömer Maks Giordano Controlling im Online-Vertrieb

Mehr

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag 2. Branchentreff für Finanzdienstleister Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, zum 2. Branchentreff für

Mehr

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti.

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti. Anmeldung für Sponsoren 2014 Zukünftige Stromnetze Schirmherrschaft und Förderung durch: Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014 www.otti.de 1 Zukünftige Stromnetze Fachlicher Leiter Sehr geehrte Damen

Mehr

GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke

GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke Referenten: Dr. Karl-Friedrich Nieth (ehemals Roche Diagnostics GmbH in Mannheim) Dr. Klaus Haberer

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Experten und Meinungsbildner der Finanzdienstleistungsbranche diskutieren am 6.11.2014 Gegenwart

Mehr

An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v.

An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v. An die Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade und der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.v. Walter-Kolb-Str. 1-7 D-60594 Frankfurt am Main T: 069 9550540 F: 069-95505411 E-mail: vff@window.de

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

Der IT-Unternehmertag

Der IT-Unternehmertag Der IT-Unternehmertag Mehr Produktivität im Software-Entwicklungsprozess Fachveranstaltung für IT-Unternehmer und Entwicklungsleiter am Donnerstag, 17. September 2015, in Agenda 10:00 Uhr Begrüßungskaffee

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de

Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de KBSG mbh - - Alle Verwaltungsdirektorinnen und Verwaltungsdirektoren Ihre Nachricht Unser Zeichen Ihr Ansprechpartner Datum Patricia Guckelmus 10.04.2012 0681/9 26 11-12 guckelmus@skgev.de Seminar Kommunikation

Mehr

3. Gewerbeimmobilientag Berlin

3. Gewerbeimmobilientag Berlin 3. Gewerbeimmobilientag Berlin 18. November 2015 Tour Total 12.30 18.30 Uhr Gewerbeimmobilien in Bewegung Als dynamischer Wirtschaftsstandort zieht es jährlich viele Menschen zum Leben, Arbeiten und Genießen

Mehr

9. Berliner Gespräche

9. Berliner Gespräche Anmeldung zur Tagung 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 Logenhaus Berlin Tagung Ambulante Behandlung im Krankenhaus

Mehr

Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium

Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium Herzlich willkommen auf dem 27. Finanzsymposium 10. - 12. Juni 2015 in Mannheim Besuchen Sie unsere Workshops Erfahrung und Innovation für Ihr E-Banking Unsere Innovation für Ihr E-Banking Die vierte Generation,

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

Systemintegration erneuerbarer Energien

Systemintegration erneuerbarer Energien Systemintegration erneuerbarer Energien Fachgespräch zu Stromnetzen und Energiespeicherung Ort: Mövenpick Hotel Hamburg Termin: 01. Juli 2010 Die erneuerbaren Energien leisten heute schon einen erheblichen

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation Einladung zur Seminarreihe 2013 Seminarreihe 2013 Welche Technologien benötigt die Raumautomation? Die Gebäudeautomation befindet sich im Wandel! Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Mehr

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin

ARBEITSRECHT. Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin ARBEITSRECHT Kompaktseminar am 12. Juni 2015 in Berlin Lernen Sie, Fallstricke des Arbeitsrechts zu vermeiden Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie Arbeitsverhältnisse optimal gestalten Profitieren

Mehr

Erfolgspotenziale von. Nachhaltigkeit in der Assekuranz. In Kooperation mit

Erfolgspotenziale von. Nachhaltigkeit in der Assekuranz. In Kooperation mit Einladung zum Future.Talk 3 / 2011 Sustainability and Insurance Erfolgspotenziale von Nachhaltigkeit in der Assekuranz In Kooperation mit Generali Deutschland Holding AG Donnerstag, 31. März 2011, Köln

Mehr

Day of Automation. Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET. Lemgo, 27. September 2011

Day of Automation. Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET. Lemgo, 27. September 2011 Day of Automation Lemgo, 27. September 2011 Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET Sehr geehrter Geschäftspartner, wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Day of Automation ein.

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie

Kongress 2014. IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie In Kooperation mit: Simultanuous translation available Kongress 2014 IT Treiber & Treibstoff der Automobilindustrie Top-Referenten Hochkarätige Networking Plattform Größter IT-Gipfel der Branche Seit Jahren

Mehr

Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung

Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung Deutsche Kreditwirtschaft-Informationsveranstaltung Aktuelle Veränderungsprozesse im kartengestützten Zahlungsverkehr aus sicht der Deutschen Kreditwirtschaft Kontaktlose Zahlsysteme Wolfgang Adamiok Direktor,

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

Deutsche Börse ETF-Forum 2015. Xetra. The market.

Deutsche Börse ETF-Forum 2015. Xetra. The market. Deutsche Börse ETF-Forum 2015 Einladung Xetra. The market. Deutsche Börse ETF-Forum 2015 Einladung Xetra lädt Sie herzlich zum achten Deutsche Börse ETF-Forum ein. Wir möchten Ihnen Gelegenheit geben,

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern

Future.Talk 5 / 2014. Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Wo steht die Schweiz? Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern Future.Talk 5 / 2014 Mittwoch, 27. August 2014, 13:30 18:30 Uhr, Kursaal Bern I.VW-HSG in Kooperation mit dem World Demographic & Aging Forum Future.Talk 5 / 2014: Hintergrund und Ziel Praktisch alle Industrienationen

Mehr

Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V.

Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V. Vereinigung für Bankbetriebsorganisation e. V. Postfach 70 11 52 60561 Frankfurt a. M. Tel. 069 962203-0 Fax 069 962203-21 E-Mail vbo@vbo.de www.vbo.de 13.10.2015 kl EINLADUNG vbo-erfahrungsaustausch am

Mehr

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

7. Mainzer Leasingtage

7. Mainzer Leasingtage 7. Mainzer Leasingtage Der Treffpunkt für die Leasingbranche 22. und 23. September Mainz Leasingindustrie 2020 Digitalisierung von Geschäftsprozessen Leasing national und international www.leasingtage.de

Mehr

Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015

Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015 Sem.FUNDS.line Anwenderforum 2015 Ihre Anforderungen Unsere Lösungen 07.10.2015 in München Sehr geehrte SemTrac-Kunden, sehr geehrte Interessenten, das Jahr 2014 war für die gesamte Branche ein bewegtes

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Thomas Nonn. Prof. Dr. Justus Haucap. Direktor Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie, DICE

Thomas Nonn. Prof. Dr. Justus Haucap. Direktor Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie, DICE 12. 13. Mai in Berlin LOCAL COMMERCE: HANDELN FÜR DIE STADT VON MORGEN TOP REFERENTEN Sigmar Gabriel Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie Dr. Stephan Zoll Vice President ebay Germany

Mehr

Daten- und Warenfluss effizient gestalten

Daten- und Warenfluss effizient gestalten 1. GS1 Systemtagung Daten- und Warenfluss effizient gestalten Mittwoch, 19. September 2012 Hotel Arte, Olten www.gs1.ch Daten- und Warenfluss effizient gestalten Liebe Mitglieder An der 1. GS1 Systemtagung

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Hannover Stuttgart Düsseldorf München BGM aus der Praxis für die Praxis. Information. Inspiration. Interaktion. Zwei Vorträge und vier Expertenworkshops mit

Mehr

Referenten. ! Jacobus van Vliet. ! Dr. Ulrich Granzer. ! Dr. Alexander Oehmichen. ! Lars Börger. ! Zwei PLCD Vorstände. Verteiler. !

Referenten. ! Jacobus van Vliet. ! Dr. Ulrich Granzer. ! Dr. Alexander Oehmichen. ! Lars Börger. ! Zwei PLCD Vorstände. Verteiler. ! Verhandlungs-Seminar: Erstellung eines Term Sheets - Der wichtigste Schritt im Verhandlungsprozess - Highlights! Erarbeitung eines ersten Term Sheet Vorschlags! Bearbeitung eines konkreten Fallbeispiels!

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Mannheim, 26.08.2015 Digitale Trends, zielgruppengerechte und kundenorientierte

Mehr

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne?

Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? Digital & Social Media Trainings Digitale Transformation: Wie erzielen wir morgen unsere Gewinne? 10. & 11. September 2015 Bozen 10. September 2015 für CEOs, Inhaber und Führungskräfte Marketing / Sales

Mehr

«Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels

«Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels M A N A G E M E N T T A L K «Procurement Excellence» aus Sicht des C-Levels Datum I Ort 21. MAI 2015 Hotel Bocken, Bockenweg 4, 8810 Horgen Referenten ANDREAS BERTAGGIA Vice-President Worldwide Purchasing

Mehr

ibi research an der Universität Regensburg

ibi research an der Universität Regensburg ibi research an der Universität Regensburg I. Vision Unser Innovationsansatz macht Finanzdienstleistungen messbar erfolgreicher II. Mission Das ibi betreibt anwendungsorientierte Forschung und Beratung

Mehr

Forum Zukunft Maklerunternehmen

Forum Zukunft Maklerunternehmen Jetzt anmelden! Forum Zukunft Maklerunternehmen Unter anderem referiert: Dr. Pero Mićić zum Thema Makler von morgen Erleben Sie 2011 kompaktes Wissen! +++ Termine 2011 +++ Termine 2011 +++ Termine 2011

Mehr

3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr

3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr 3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr 15./16. Mai 2012 EBS Universität für Wirtschaft und Recht bei Wiesbaden Sehr geehrte

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 03/2012 13.01.2012 Ku ADAC-/ÖAMTC-/PEOPIL-Seminar: Fortbildung im grenzüberschreitenden Schadenersatz- und Bußgeldrecht noch wenige Plätze frei

Mehr

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert Tablets und Smart Phones als mini-pos Terminals für Mobile Händler +++ Mobile

Mehr

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme

Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Quelle: Optima packaging group GmbH Industriearbeitskreis Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau mit Kick-Off des Cross-Cluster Industrie 4.0 Virtuelle Inbetriebnahme Packaging Valley e.v., Schwäbisch

Mehr

Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co.

Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co. Bildquelle: Lightshape Veranstaltungsreihe Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co. Lightshape GmbH & Co. KG, Stuttgart-Vaihingen Donnerstag, 24. September 2015, 14.00 Uhr Vorwort Herzlich

Mehr

WIR SIND DIE WIRTSCHAFT! Familienunternehmer-Tage 23. 24. April 2015 Berlin

WIR SIND DIE WIRTSCHAFT! Familienunternehmer-Tage 23. 24. April 2015 Berlin WIR SIND DIE WIRTSCHAFT! Familienunternehmer-Tage 23. 24. April 2015 Berlin Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, sehr geehrte Damen und Herren, fast schon Halbzeit für die Große Koalition! Während die

Mehr

GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke

GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke GMP-gerechte Betriebshygiene und mikrobiologisches Monitoring in der Arzneimittel herstellenden Apotheke Referenten: Dr. Klaus Haberer (Compliance Advice and Services in Microbiology GmbH in Köln) Dr.

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Qualitätsmanagement Vertiefungsseminar

Qualitätsmanagement Vertiefungsseminar Prozess-FMEA und Control-Plan Integriert und durchgängig erstellen Qualitätsmanagement Vertiefungsseminar 27. Oktober 2015 Einleitende Worte Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine

Mehr

10. Fachkonferenz. 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main. Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main

10. Fachkonferenz. 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main. Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main 10. Fachkonferenz 19. Oktober 2010 Frankfurt am Main Hilton Frankfurt Hotel Hochstraße 4 60313 Frankfurt am Main 10. Fachkonferenz der Initiative Immobilien-Aktie In diesem Jahr feiert die Fachkonferenz

Mehr

Robuste Geschäftsstrategien im volatilen Umfeld

Robuste Geschäftsstrategien im volatilen Umfeld 2012 Robuste Geschäftsstrategien 08. + 09. Mai 2012 Kultur- und Kongresszentum Liederhalle, Stuttgart IFUA Unternehmensberatung für Strategisches Management GmbH, BDU Universität Stuttgart Volatile Umfelder

Mehr

PROGRAMM. zum 2. IT-Sicherheitstag Lampoldshausen 08. Oktober 2015 ab 8:00 Uhr DLR-Forum für Raumfahrtantriebe Lampoldshausen

PROGRAMM. zum 2. IT-Sicherheitstag Lampoldshausen 08. Oktober 2015 ab 8:00 Uhr DLR-Forum für Raumfahrtantriebe Lampoldshausen PROGRAMM zum 2. IT-Sicherheitstag Lampoldshausen 08. Oktober 2015 ab 8:00 Uhr DLR-Forum für Raumfahrtantriebe Lampoldshausen Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, jeder Mensch, jede Forschungseinrichtung

Mehr

Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010

Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010 Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010 AGENDA SIX Group Acquiring-Geschäft Kartenwelt Terminalinfrastruktur Anhang Zürich, 9. November 2010 Seite 2 SIX Group SIX Group AG SIX Group

Mehr

9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen

9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 9. Berliner Gespräche zum Gesundheitswesen 24. Oktober 2008 Logenhaus Berlin Tagung Ambulante Behandlung im Krankenhaus Bedingungen sektorenübergreifender Versorgung Tagungsleitung: Prof. Dr. jur. Friedrich

Mehr

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015

4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 USER GROUP 4. Arbeitstreffen Leipzig, 9. - 10. Juni 2015 Mitglieder der TERMIN BEGINN ENDE 9. - 10. Juni 2015 9. Juni, 9.30 Uhr 10. Juni, 14.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet in der Konferenzetage

Mehr

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v.

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. EINLADUNG 11. Syndikusanwaltstag 4. und 5. November 2004 Berlin Neues Haus Neues Format Grand Hotel Esplanade Berlin, Lützowufer 15,

Mehr

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch 5. Konferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis (MiPo 5) KlinikNet 2.0 Auffindbare Dokumente, effektive Projektkommunikation, aktuelle Informationen? Praxisberichte und Erfahrungsaustausch

Mehr

New signals! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008. Festo TechnologieCenter Ruiter Straße 82 73734 Esslingen

New signals! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008. Festo TechnologieCenter Ruiter Straße 82 73734 Esslingen New signals! 4. Internationale Automobil Fachtagung 2008 Willkommen zum Erfahrungsaustausch für intelligenteres Automatisieren in der Automobilindustrie! Do., 16.und Fr., 17. Oktober 2008 Festo TechnologieCenter

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

BESONDERE MERKMALE SYSTEMATISCH ERMITTELN UND DURCHGÄNGIG BETRACHTEN

BESONDERE MERKMALE SYSTEMATISCH ERMITTELN UND DURCHGÄNGIG BETRACHTEN BESONDERE MERKMALE SYSTEMATISCH ERMITTELN UND DURCHGÄNGIG BETRACHTEN QUALITÄTSMANAGEMENT VERTIEFUNGSSEMINAR 4. NOVEMBER 2014 EINLEITENDE WORTE Die Diskussion um besondere Merkmale ist durch den neuen VDA-Band»Besondere

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Forum Das Internet der Dinge Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle Esslingen, 28. Oktober 2015 Vorwort

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr