ID-Reisen für Pensionäre

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ID-Reisen für Pensionäre"

Transkript

1 ID-Reisen für Pensionäre Hans Scheller Leiter Reisemärkte Deutschland FRA XD/R Alexander Kazmeier Projektleiter myidtravel FRA PL/R

2 Was können Sie von uns heute erwarten? Wie und wo kauft ein Pensionär ID-Tickets Das ebase-passwort Der Zugang zu netextend Wo bekommt man Informationen Ein Wort zu den Automaten Tickets für andere Airlines myidtravel Beantwortung Ihrer Fragen

3 Wie und wo kauft ein Pensionär ID-Tickets Wenn der Pensionär Zugang zum Intranet der Lufthansa (ebase) von zu Hause aus hat, so kann er mytravelex von zu Hause nutzen und sich damit mit seinem ebase-passwort über mytravelex und myidtravel Tickets für Lufthansa-Flüge und für die Airlines, die an myidtravel teilnehmen selbst erstellen. Dies ist die bequemste Art des Ticketkaufs. kostet EUR 67,80 pro Jahr. wird noch in diesem Quartal wesentlich verbessert. Der Zugang wird einfacher, deutlich schneller und von allen internetfähigen Geräten möglich sein. Kiosk-PC in den Reisemärkten Die Reisemärkte stellen sogenannte Kiosk-PCs zur Verfügung, die den direkten Zugang zu ebase haben. Dort kann der Pensionär über mytravelex und myidtravel die Tickets kaufen. Voraussetzung ebase-passwort

4 Wie und wo kauft ein Pensionär ID-Tickets Ticket by Mail Ist der Weg zum Reisemarkt zu weit,kann man sich auch per Tickets bestellen. (nicht für myidtravel-airlines) Voraussetzung: Vorheriges Listen über Zusatzkosten pro Ticket EUR 5.- Ticket am Counter Man kann für Lufthansa-Flüge und für die Airlines, die noch Papiertickets akzeptieren, auch am Counter Ticket kaufen. Voraussetzung: Vorheriges Listen über oder TravelEx. Zusatzkosten pro Ticket EUR 5.-

5 Das ebase-passwort Generell: Das ebase-passwort wird nicht benötigt, um in ebase hineinzukommen, sodern um mache Türen innerhalb von ebase zu öffnen, bsp. mytravelex oder myidtravel. Zu jeder PK Nummer gehört ein individuelles ebase-passwort. Das ebase Passwort ist die mininum Voraussetzung um ein Ticket über myidtravel (z.b. Condor) kaufen zu können. Ohne das ebase-passwort kann Ihnen niemand helfen, Tickets für myidtravel Airlines zu bekommen.

6 Das ebase-passwort Wo bekommt man es? Das ebase-passwort bekommt der Pensionär über netextend. Der Schlüssel zu netextend ist der Brief, den alle Pensionäre im Mai bekommen haben. Hat jemand von Ihnen diesen Brief nicht erhalten, dann rufen Sie bei netextend an: Tel:

7 Der Pensionärsbrief Mai 2011

8 Die Internetadresse von netextend

9 Das netextend-passwort

10 Die Erstanmeldung

11 Die Erstanmeldung Auf der folgenden Seite ändern Sie das Erstanmeldungskennwort in Ihr netextend Passwort.

12

13 ebase-passwort erstellen U-----

14 ebase-passwort ***** Dies ist nun ihr ebase Passwort! Da sich dies niemand merken kann, müssen Sie es bei der ersten Nutzung ändern.

15 Wo findet man Informationen Generell über unter Reisen Hat man kein dann unter

16 DLH 220

17

18

19

20

21

22

23

24 Ein Wort zu Papierticket aus den Automaten Ab dem 16. August 2011 wird am Automaten die Ausstellung von Papiertickets für etix fähige Lufthansa Flüge abgelehnt.

25 myidtravel elektronische Flugscheine für Reisen mit anderen Airlines Alexander Kazmeier FRA PL/R

26 myidtravel - eticketing-prozess für ID-Interline Reisen heute: Papierticket Prozessübergang morgen: eticketing Zunahme eticketing Abnahme Papier IATA Beschluss: Umstellung von Papier- auf elektronische Tickets im Fremd- und Eigenvertrieb zum Übergangsfrist für bilaterale Vereinbarung der Nutzung von Papiertickets im ID-Interlining läuft am aus Aktuell kann LH die IATA Anforderung für das ID Interlining nicht erfüllen Ohne geeignetes Tool drohte LH der Verlust von ID Abkommen (AF und BA akzeptieren seit 2011 keine ID-Papiertickets mehr)

27 ID Interline via Ticketing System LH-Mitarbeiter nutzt myidtravel stellt Ticket auf Iberia-System aus IB Ticket reist mit Iberia Zahlt per Kreditkarte an Iberia Preis beinhaltet Flugpreis,Steuern und myidtravel-fee

28 Wesentliche Neuerungen von myidtravel Elektronisches Ticket statt Papierticket für myidtravel Airlines für Privatreisen ID-Tickets auf OAL werden im System des transportierenden Carriers über myidtravel ausgestellt Eine Ausstellung von myidtravel Tickets durch LH (Guide Res) ist nicht mehr möglich Ticketbezug auf myidtravel Airlines ausschließlich über myidtravel (Privatreisen) Zugang über mytravelex/travelex Rückfragen zu myidtravel Tickets über den jeweiligen Helpdesk des transportierenden Carriers Umbuchung und Refund erfolgt über myidtravel Ticketbezahlung zunächst nur mit Kreditkarte (kein ID Bank) Keine Kombination von myidtravel- und LH-Tickets (LH und NonmyIDTravel Airlines) Pro Coupon fällt eine Systemnutzungsgebühr i.h. von 1,95 an Für alle Non-myIDTravel Airlines können zunächst bis Ende des Jahres weiterhin über das heutige Papierticketverfahren ausgestellt werden

29 Teilnehmende OAL an myidtravel - Stand Juli 2011 => seit Mai 2011 AF, SK, X3, C9, DE, B6, G4, TG, IB, YW, AY, FC, JK, OV, QI, TF, BT, FL, FI, TX Mehr Fluggesellschaften werden teilnehmen. Die teilnehmenden Fluggesellschaften werden in ebase (Reisen Mitarbeiterflüge von A-Z OAL) genannt.

30 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Wir stehen Ihnen jetzt für Ihre Fragen Zur Verfügung.

31 Workshop Wir bieten Pensionären, die schon an teilnehmen, einen Workshop an. Bei Interesse bitte eine an

myidtravel@lh FRA PL/R

myidtravel@lh FRA PL/R myidtravel@lh FRA PL/R FRA PL/R Seite 0 Etablierung eines eticketing-prozesses für ID-Reisen (LH/OAL) heute: Papierticket Prozessübergang morgen: eticketing Zunahme eticketing Abnahme Papier FRA PL/R Seite

Mehr

ebase Passwort Das ebase Passwort ist kostenlos, jeder Lufthanseat oder Pensionär sollte sein ebase Passwort für ID-Reisen kennen!!!

ebase Passwort Das ebase Passwort ist kostenlos, jeder Lufthanseat oder Pensionär sollte sein ebase Passwort für ID-Reisen kennen!!! ebase Passwort Auf den folgenden Seiten finden Sie Hintergrundinformationen rund um das ebase Passwort. Hier erfahren Sie, wozu Sie das ebase Passwort nutzen können und wie Sie an dieses Passwort gelangen.

Mehr

Wo erhalte ich ausführliche Informationen zu den Versicherungsleistungen und - bedingungen auf der Karte?

Wo erhalte ich ausführliche Informationen zu den Versicherungsleistungen und - bedingungen auf der Karte? Seite 1 von 8 I. Allgemeine Informationen Wo erhalte ich das Antragsformular? Kann ich mich auch über das Intranet/Internet anmelden? Antrag ausgefüllt... und dann?. Wo finde ich weitere Informationen?

Mehr

Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008

Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008 Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008 Am 1. Juni 2008 wurde das Ticketing für TAP Flugscheine zu 100% auf elektronische Tickets umgestellt. Seit diesem Tag können keine Papier-Tickets

Mehr

Rail&Fly E-Ticketing. Information für IATA-Agenturen. Rail&Fly E-Ticketing. (Stand: 01. Juli 2008)

Rail&Fly E-Ticketing. Information für IATA-Agenturen. Rail&Fly E-Ticketing. (Stand: 01. Juli 2008) Rail&Fly E-Ticketing Information für IATA-Agenturen Rail&Fly E-Ticketing (Stand: 01. Juli 2008) Index 1 Vorwort 3 2 Buchen von Rail&Fly-Segmenten... 3 3 Reisedokumente für Rail&Fly-Kunden 3 4 Zeitliche

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Plating Carrier Logic / Nov-07

Inhaltsverzeichnis. Plating Carrier Logic / Nov-07 TraviAustria Akademie Booking File Ready for Ticketing Inhaltsverzeichnis Booking File Ready for Ticketing...1 Allgemeines...1 Funktion...1 Eingabeformate...2 Fehlermeldungen:...6 Zusammenfassung Eingaben...7

Mehr

CNO NETZWERK 2007 Simplifying Business eticketing Verbesserter Kundenservice durch Vernetzung der Informatiksysteme in der Aviatik

CNO NETZWERK 2007 Simplifying Business eticketing Verbesserter Kundenservice durch Vernetzung der Informatiksysteme in der Aviatik Simplifying Business eticketing Verbesserter Kundenservice durch Vernetzung der Informatiksysteme in der Aviatik Fallstudie Swiss International Air Lines Ltd. Inhalt 1 Swiss International Air Lines 3 2

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

trendtours Mit den besten Empfehlungen. Günstig reisen. Viel erleben. Nette Gesellschaft genießen. Preisgünstig buchen direkt beim Veranstalter

trendtours Mit den besten Empfehlungen. Günstig reisen. Viel erleben. Nette Gesellschaft genießen. Preisgünstig buchen direkt beim Veranstalter Preisgünstig buchen direkt beim Veranstalter Mit den besten Empfehlungen. Günstig reisen. Viel erleben. Nette Gesellschaft genießen. Urlaub und (K)urlaub mit Bus, Flug, Schiff und Zug Schöner Urlaub schön

Mehr

Effective Travel Management 2007

Effective Travel Management 2007 GDS s unter Druck! Effective Travel Management 2007 ÖRV Frühjahreskongress Hannes Schwarz Loipersdorf, 27. April 2007 SLIDE 1 Kleiner Rückblick! Wie funktionierte eine Buchung in den 70er bzw. 80er Jahren?

Mehr

Ticketbestellung WEST SIDE STORY 2016

Ticketbestellung WEST SIDE STORY 2016 www.westsidestory2016.ch Vorverkauf: Telefon 041 485 85 75 Ticketbestellung WEST SIDE STORY 2016 www.westsidestory2016.ch Offizielle Vorverkaufsstelle Druckerei Schüpfheim AG Vormüli 2, Postfach 66, 6170

Mehr

Deutsche Übersetzung des Schreibens von Mr Tom Murphy, IATA Senior Vice President IDFS

Deutsche Übersetzung des Schreibens von Mr Tom Murphy, IATA Senior Vice President IDFS Deutsche Übersetzung des Schreibens von Mr Tom Murphy, IATA Senior Vice President IDFS Elektronische Tickets und sonstige Dokumente innerhalb von BSPs ab dem Stichtag 1. Juni 2008 Sehr geehrter IATA Agent,

Mehr

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6.

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Ansprechpartner bei Unregelmäßigkeiten 1. Einleitung: E-Mails ersetzen

Mehr

REISEANGEBOT Unternehmerreise der IHK für München und Oberbayern vom 28.06. bis 04.07. 2015 nach Mexiko

REISEANGEBOT Unternehmerreise der IHK für München und Oberbayern vom 28.06. bis 04.07. 2015 nach Mexiko REISEANGEBOT Unternehmerreise der IHK für München und Oberbayern vom 28.06. bis 04.07. 2015 nach Mexiko Die IHK für München und Oberbayern hat unserem Reisebüro den Auftrag zur Reisebuchung erteilt. In

Mehr

Training Environment Frequently Asked Questions Version 1.5

Training Environment Frequently Asked Questions Version 1.5 Training Environment Frequently Asked Questions Version 1.5 Inhaltsverzeichnis 1 Amadeus Training Environment... 4 2 Besonderheiten... 4 3 Frequently Asked Questions... 4 3.1 Benötige ich für das Amadeus

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Lufthansa Reisebüro-Bonus 2015 für IATA-Reisebüros mit Sitz in Deutschland

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Lufthansa Reisebüro-Bonus 2015 für IATA-Reisebüros mit Sitz in Deutschland 1. Teilnahmebedingungen 1.1. Teilnahmeberechtigt für den sind alle IATA-Reisebüros (im folgenden Reisebüro ) mit Sitz in Deutschland. Voraussetzung ist generell eine gültige Vereinbarung zwischen Lufthansa

Mehr

GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG

GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben

Mehr

Die neuen Europa-Tarife Factsheet

Die neuen Europa-Tarife Factsheet Die neuen Europa-e Factsheet So individuell wie die Reisewünsche Ihrer Kunden Mit Light, Classic und Flex können Ihre Kunden bei Austrian Airlines, Lufthansa und SWISS jetzt aus drei neuen Economy Class

Mehr

Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet

Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet SeniorenRat Gemeinde Menzingen Gemeinde Menzingen Einkaufen Sichere Internet-Shops erkennen und nutzen Das Einkaufen über das Internet ist bequem und kann das Leben

Mehr

S Sparkasse Markgräflerland. Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation. Sparkassen-Finanzgruppe

S Sparkasse Markgräflerland. Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation. Sparkassen-Finanzgruppe S Sparkasse Markgräflerland Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation Sparkassen-Finanzgruppe Gute Gründe für Secure E-Mail Mit Secure E-Mail reagiert die Sparkasse Markgräflerland

Mehr

Quick Guide. zur Nutzung des Online Buchungssystems. Enterprise Online - Cytric. für Geschäftsreisen. Stand Dezember 2009

Quick Guide. zur Nutzung des Online Buchungssystems. Enterprise Online - Cytric. für Geschäftsreisen. Stand Dezember 2009 Quick Guide zur Nutzung des Online Buchungssystems Enterprise Online - Cytric für Geschäftsreisen Stand Dezember 2009 Anmeldung Startseite Rufen Sie Ihr Buchungssystem unter dem Ihnen bekannten Link auf

Mehr

Optionales Zahlungsmittelentgelt Optional Payment Charge (OPC)

Optionales Zahlungsmittelentgelt Optional Payment Charge (OPC) Optionales Zahlungsmittelentgelt Optional Payment Charge (OPC) Operative Guideline Version 1.0 vom 27.07.2011 Bitte beachten: Bei allen Tarifen, die in dieser Guideline genutzt werden, handelt es sich

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Kundeninformation zu Secure E-Mail Einleitung Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mailinhalten und Authentifizierungs-dateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer E-Mail mit gefälschtem Absender,

Mehr

Electronic Ticketing

Electronic Ticketing Electronic Ticketing Juni 04 Version 1.22 Benutzerhandbuch Galileo Deutschland GmbH. All rights reserved. Dieses Dokument enthält Informationen, an denen Galileo International Rechte besitzt. Dieses Dokument

Mehr

Kundeninformationen zu Secure-E-Mail

Kundeninformationen zu Secure-E-Mail Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt Kundeninformationen zu Secure-E-Mail,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

Rail&Fly eticketing jetzt auch für Lufthansa

Rail&Fly eticketing jetzt auch für Lufthansa Rail&Fly eticketing jetzt auch für Lufthansa Ab dem 19.10.2010 steht Ihnen das elektronische Rail&Fly Verfahren auch für Lufthansa etix zur Verfügung. Sie können dann bequem und schnell Rail&Fly Zubringer

Mehr

Zugangzum/ BestellmöglichkeitenimSiemens IPPAG Merchandising Webshop

Zugangzum/ BestellmöglichkeitenimSiemens IPPAG Merchandising Webshop Zugangzum/ BestellmöglichkeitenimSiemens IPPAG Merchandising Webshop BitteidentifizierenSiezuerst, welchernutzersiesindund lesensichdas entsprechende Kapitel zum Bestellprozess durch. 1. WarenwirtschaftssystemUser

Mehr

Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation. Sparkasse Herford. Secure E-Mail Sparkasse Herford Seite 1

Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation. Sparkasse Herford. Secure E-Mail Sparkasse Herford Seite 1 Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation Sparkasse Herford Secure E-Mail Sparkasse Herford Seite 1 Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation Inhalt Einleitung Seite 2 Notwendigkeit Seite 2 Anforderungen

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Was ist 3D Secure? 3D Secure ist ein international anerkannter Sicherheitsstandard für Zahlungen per Kreditkarte im Internet. In Luxemburg ist 3D Secure ausschließlich auf Kreditkarten

Mehr

Einführung der Optional Payment Charge (OPC) für Kreditkartenzahlungen 03.08.2011

Einführung der Optional Payment Charge (OPC) für Kreditkartenzahlungen 03.08.2011 Einführung der Optional Payment Charge (OPC) für Kreditkartenzahlungen 03.08.2011 Die Kosten für den Leistungsumfang von Kreditkarten werden bisher von den Lufthansa Verbund-Airlines getragen Kreditkartenbeispiel

Mehr

mittels Direktabfrage in allen gängigen Buchungssystemen alle gängigen Preisvergleichssysteme Transfer im in der Regel inklusive

mittels Direktabfrage in allen gängigen Buchungssystemen alle gängigen Preisvergleichssysteme Transfer im in der Regel inklusive Mit alltours-x und byebye zu mehr Umsatz Die dynamischen Marken von alltours sollten heute in keiner Kundenberatung mehr fehlen. Mit alltours-x und byebye bieten sich Ihnen mehr Flexibilität, mehr Flugkapazität

Mehr

Antworten auf häufige Fragen zu Online-Tickets und Gutscheinen FAQs

Antworten auf häufige Fragen zu Online-Tickets und Gutscheinen FAQs www.maintain-europe.com Antworten auf häufige Fragen zu Online-Tickets und Gutscheinen FAQs Fragen und Antworten zu Online-Registrierung, Ticketkauf und Gutscheineinlösung Registrierung / Bestellung SAVE

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail S Sparkasse Höxter Kundeninformation zu Secure E-Mail,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie

Mehr

Release Note: 2015.02 Agent

Release Note: 2015.02 Agent Inhalt ALLGEMEIN...2 I. Abschaltung Verschlüsselungsverfahren SSLv3... 2 II. Filterfunktion für Dropdownboxen... 3 III. Genehmigungsmails ohne Kalenderanhang... 4 IV. Anzeige Anrede... 5 FLUG...6 I. Hinzubuchen

Mehr

Onlinebuchungssystem

Onlinebuchungssystem Onlinebuchungssystem Inhaltsverzeichnis 1. Zugang zur Online Buchungsmaschine... 1 2. LogIn... 1 3. Die Start Menü Seite ( Personal Portal )... 1 4. Benutzerprofil überprüfen... 2 5. Ihr Passwort ändern...

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Kundeninformation zu Secure E-Mail Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mail-Inhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer E-Mail mit gefälschtem Absender, sind

Mehr

FAQs Tickets und Registrierung

FAQs Tickets und Registrierung it2industry.de FAQs Tickets und Registrierung Fragen und Antworten zu Online-Registrierung, Ticketkauf und Gutscheineinlösung Registrierung und Bestellung Welche Vorteile habe ich, wenn ich mein Ticket

Mehr

S Sparkasse. UnnaKamen. Secure Mail Notwendigkeit?

S Sparkasse. UnnaKamen. Secure Mail Notwendigkeit? S Sparkasse UnnaKamen Secure Mail Notwendigkeit? Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mailinhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer E-Mail mit gefälschtem

Mehr

Haben Sie noch Fragen zur LOPEC?

Haben Sie noch Fragen zur LOPEC? www.lopec.com Haben Sie noch Fragen zur LOPEC? Hier beantworten wir alle die Fragen, die uns von Besuchern der LOPEC am häufigsten gestellt werden: zu den Themen Ticket, Online-Ticket, Registrierung und

Mehr

Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai)

Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai) Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai) 01.05.-15.07.15 781 U 3.030 I 5.790 A 685 2.471 5.790 838 B 4.180 C 728 3.334 896 M 771 1.011

Mehr

Flugpreise Zürich-Brüssel

Flugpreise Zürich-Brüssel Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Preisüberwachung PUE März 2012 Flugpreise Zürich-Brüssel Verschiedene Anhaltspunkte liessen vermuten, dass die Swiss auf der Strecke Zürich-Brüssel verglichen

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen FAQ-Liste 1. Administration 2. Flugbuchung 3. Hotelbuchung 4. Mietwagen 5. Bahnbuchung 1. Administration Wie bekomme ich ein neues Passwort, wenn ich meines vergessen habe? Wenn

Mehr

Linienflüge in. Version 1.4

Linienflüge in. Version 1.4 Linienflüge in Version 1.4 September 2013 Index 1. Einführung...4 1.1 Ihre Vorteile auf einen Blick...4 2. Voraussetzungen...4 3. Linienflugangebote...5 4. Buchungsanfrage / Vakanzfenster... 6-7 5. Buchungsmaske...

Mehr

FAQs. www.ifat.de. Save the date. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur IFAT. Registrierung / Ticketkauf

FAQs. www.ifat.de. Save the date. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur IFAT. Registrierung / Ticketkauf www.ifat.de FAQs Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur IFAT. Save the date IFAT Datum: 30.5. - 3.6.2016 Registrierung / Ticketkauf Wo kann ich mein Besucherticket kaufen? Hier können

Mehr

Cornèrcard bietet mehr: In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt onlineaccess mit SMS Code.

Cornèrcard bietet mehr: In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt onlineaccess mit SMS Code. Cornèrcard bietet mehr: In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt onlineaccess mit SMS Code. Mit Sicherheit alles unter Kontrolle. Verwalten Sie Ihre Karten einfacher und noch

Mehr

46Mio. Im Trend: Ticketkauf via Smartphone. Smartphones in Deutschland*

46Mio. Im Trend: Ticketkauf via Smartphone. Smartphones in Deutschland* Im Trend: Ticketkauf via Smartphone 46Mio. Smartphones in Deutschland* Heutzutage gewinnen Smartphones mit 75 % aller mobilen Telefone immer mehr an Bedeutung. Die Vorteile der Smartphones liegen klar

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail S Stadtsparkasse Felsberg Kundeninformation zu Secure E-Mail Einleitung Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mailinhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer

Mehr

Anforderungen zur Nutzung von Secure E-Mail

Anforderungen zur Nutzung von Secure E-Mail Vorwort Wir alle leben in einem elektronischem Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie z. B. E- Mails. Neben den großen Vorteilen, die uns elektronische

Mehr

FAQs Tickets & Registrierung

FAQs Tickets & Registrierung www.free-muenchen.de/ FAQs Tickets & Registrierung Save the date f.re.e Die Reise- und Freizeitmesse. Datum: 10. - 14.2.2016 Fragen und Antworten zur Online-Registrierung, Ticketkauf und Gutscheineinlösung

Mehr

Kundeninformation zu Sichere E-Mail

Kundeninformation zu Sichere E-Mail Kundeninformation zu Sichere E-Mail Einleitung Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologien bieten

Mehr

Einführung einer Distribution Cost Charge (DCC)

Einführung einer Distribution Cost Charge (DCC) Einführung einer Distribution Cost Charge (DCC) Änderungen in der Distribution der Lufthansa Group Fluggesellschaften Austrian Airlines, Brussels Airlines, Lufthansa und SWISS 02.06.2015 Kunden haben vielfältige

Mehr

13. Lehrstuhl-Datenbank- und Informatiktage 2011 22.09.-23.09 (Ziegenrück)

13. Lehrstuhl-Datenbank- und Informatiktage 2011 22.09.-23.09 (Ziegenrück) 13. Lehrstuhl-Datenbank- und Informatiktage 2011 22.09.-23.09 (Ziegenrück) ~ 1 Jahr Lufthansa und immer noch Flugzeuge im Bauch - Ein fachlicher und technischer Ausflug in das Revenue Accounting - Dr.

Mehr

Übersicht der Verfahren Fluggastrechte

Übersicht der Verfahren Fluggastrechte Übersicht der Verfahren Fluggastrechte Aus den Jahren 2006-2011 *PAnGV (Preisangabenverordnung) bedeutet: keine hinreichende Endpreisangabe (Steuern und Gebühren sind an versteckter Stelle, obwohl laut

Mehr

Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb

Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb Meteorologie - Basis für einen funktionierenden Flugbetrieb Agenda Einleitung Was macht ein Meteorologe bei Fluggesellschaften? Meteorologische Daten und Anwendungen Meteorologische Produkte für den Flugbetrieb

Mehr

Kundenleitfaden Secure E-Mail

Kundenleitfaden Secure E-Mail Vorwort Wir leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben den großen Vorteilen, die uns elektronische

Mehr

Sparkasse Duisburg. E-Mail versenden aber sicher! Sichere E-Mail. Anwendungsleitfaden für Kunden

Sparkasse Duisburg. E-Mail versenden aber sicher! Sichere E-Mail. Anwendungsleitfaden für Kunden Sparkasse Duisburg E-Mail versenden aber sicher! Sichere E-Mail Anwendungsleitfaden für Kunden ,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität.

Mehr

Altersgruppe: 5-8 Jahre (Zeitaufwand: 40-60 Minuten)

Altersgruppe: 5-8 Jahre (Zeitaufwand: 40-60 Minuten) Altersgruppe: 5-8 Jahre (Zeitaufwand: 40-60 Minuten) Kita/Schule: Klasse: Name(n): Beschreibung zum Ablauf Startpunkt der Rallye ist die Flughafen-Modellschau, Endpunkt ist die S-Bahn Station im Terminal

Mehr

Einführung der Optional Payment Charge (OPC) für Kreditkartenzahlungen

Einführung der Optional Payment Charge (OPC) für Kreditkartenzahlungen Einführung der Optional Payment Charge (OPC) für Kreditkartenzahlungen 03.08.2011 Seite 0 Die Kosten für den Leistungsumfang von Kreditkarten werden bisher von den Lufthansa Verbund-Airlines getragen Kreditkartenbeispiel

Mehr

5 Kartenzahlungen unter SEPA

5 Kartenzahlungen unter SEPA 5 Kartenzahlungen unter SEPA Neben Bargeld und bargeldlosen Geldtransfers gibt es und seine Bedeutung steigt immer mehr das umgangssprachlich sogenannte Plastikgeld. Es gibt kaum mehr jemanden, der sein

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Plating Carrier Logic / Jul-07

Inhaltsverzeichnis. Plating Carrier Logic / Jul-07 TraviAustria Akademie Plating Carrier Logic Inhaltsverzeichnis Plating Carrier Logic...1 Allgemeines...1 Viewpoint...3 FocalPoint Shopping...4 Low Fare Shopping...5 Kein Interline Agreement vorhanden...6

Mehr

SupplyWEB Supplier Training Registration

SupplyWEB Supplier Training Registration Lieferanten Administration Die SupplyWeb Anwendung ist ein webbasiertes System zur Übermittlung von Lieferinformationen zwischen Ihnen und den Magna-Werken. Bereitgestellt werden Informationen bezüglich

Mehr

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail. Kundenleitfaden. Sparkasse Landshut

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail. Kundenleitfaden. Sparkasse Landshut E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail Kundenleitfaden S Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie

Mehr

Talk 11. Ansätze zur Umsetzung mobiler Ticketing Systeme

Talk 11. Ansätze zur Umsetzung mobiler Ticketing Systeme Talk 11 Ansätze zur Umsetzung mobiler Ticketing Systeme Übersicht Was ist für Ticketing für Ticketing Existierende Was ist Definition: Ein Ticket ist ein Nachweis für den Zugang resp. für die Benutzung

Mehr

Sparkasse Vogtland. Secure E-Mail Datensicherheit im Internet. Kundenleitfaden. Sparkasse Vogtland. Kundeninformation Secure E-Mail 1

Sparkasse Vogtland. Secure E-Mail Datensicherheit im Internet. Kundenleitfaden. Sparkasse Vogtland. Kundeninformation Secure E-Mail 1 Secure E-Mail Datensicherheit im Internet Sparkasse Kundenleitfaden Sparkasse Kundeninformation Secure E-Mail 1 Willkommen bei Secure E-Mail In unserem elektronischen Zeitalter ersetzen E-Mails zunehmend

Mehr

Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di

Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di 1. Anmeldung im System Das Passwort für die erstmalige Benutzung wird an Ihre E-Mail-Adresse versendet, sofern Ihre E-Mail-Anschrift

Mehr

Erstsemester-Anmeldeprozess. Tipp: Klicken Sie auf den entsprechenden Pfeil um direkt zu dem Kapitel zu springen!

Erstsemester-Anmeldeprozess. Tipp: Klicken Sie auf den entsprechenden Pfeil um direkt zu dem Kapitel zu springen! Erstsemester-Anmeldeprozess Tipp: Klicken Sie auf den entsprechenden Pfeil um direkt zu dem Kapitel zu springen! Identity Management (1) Mit dem Erhalt der Einschreibeunterlagen haben Sie auch den Brief

Mehr

American Airlines Portal Web Solution. Benutzerhandbuch

American Airlines Portal Web Solution. Benutzerhandbuch American Airlines Portal Web Solution Benutzerhandbuch 1 Inhalt E M D - S R e v e r s e H o s t : Ü b e r g a n g s l ö s u n g W e b P o r t a l Einführung... 3 IATA Mandat... 3 Übergangslösung Web Portal...

Mehr

s Stadtsparkasse Schwedt

s Stadtsparkasse Schwedt s Stadtsparkasse Schwedt Kundeninformation zur Secure_E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation

Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Varianten und Funktionsweise Produktinformationsblatt über Secure E-Mail.

Mehr

Geschäftsreisen. die welt zur hand: PVG JFK. etc.

Geschäftsreisen. die welt zur hand: PVG JFK. etc. Geschäftsreisen die welt zur hand: PVG HKG FRA SIN JFK LAX ZRH JNB GRU etc. Aufwind für Ihre Geschäftsreisen 10 Gründe, weshalb Sie Ihre Geschäftsreisen durch Polyglott buchen sollten: Seit 1996 behalten

Mehr

Gratis Ticketing in nur 4 Schritten

Gratis Ticketing in nur 4 Schritten Gratis Ticketing in nur 4 Schritten 1. Ticket / Gästekarte konfigurieren 2. Verkaufsstellen erfassen, ausgeben lassen und abrechnen 3. Im Internet anbieten und einkassieren 4. Zutritt kontrollieren, abrechnen

Mehr

Multi Channel Marketing im Dienstleistungssektor am Beispiel eines Reiseveranstalters (Thomas Cook)

Multi Channel Marketing im Dienstleistungssektor am Beispiel eines Reiseveranstalters (Thomas Cook) 02.07.2005 Multi Channel Marketing im Dienstleistungssektor am Beispiel eines Reiseveranstalters (Thomas Cook) 1 Inhalt: Dienstleistungen Thomas Cook AG Multi-Channel-Marketing der Reiseveranstalter Chancen

Mehr

Kundeninformation Sichere E-Mail

Kundeninformation Sichere E-Mail S Stadtsparkasse Borken (Hessen) Kundeninformation Sichere E-Mail Einleitung Das Ausspähen von E-Mail-Inhalten und Authentifizierungsdateien (das sogenannte Sniffen ) sowie das Erstellen einer E-Mail mit

Mehr

1. Allgemeine Bedingungen für Flugprämien 1.1 Same Day Award 1.2 Oneway Flugprämie

1. Allgemeine Bedingungen für Flugprämien 1.1 Same Day Award 1.2 Oneway Flugprämie 1. Allgemeine Bedingungen für Flugprämien Sofern keine abweichenden Bestimmungen angegeben werden, gelten die nachfolgenden Bedingungen für die Buchung und den Gebrauch von Miles & More Flugprämien. In

Mehr

FAQs Tickets und Registrierung

FAQs Tickets und Registrierung f-09-drinktec.com.vorschau.fsnmm.de FAQs Tickets und Registrierung Save the date drinktec Datum: 11. - 15.9.2017 Antworten auf alle möglichen Fragen zur Online-Registrierung, Ticketkauf und Gutscheineinlösung

Mehr

Anleitung zur selbständigen Bearbeitung von. Vereins- und Gewerbeauftritten

Anleitung zur selbständigen Bearbeitung von. Vereins- und Gewerbeauftritten Anleitung zur selbständigen Bearbeitung von Vereins- und Gewerbeauftritten Inhaltsverzeichnis Passwort für Vereins- / Firmenkonto anfordern... 3 Login im Vereins- / Firmenkonto... 8 Verein / Firma bearbeiten...

Mehr

LEITFADEN für das OeMAG Ticketsystem

LEITFADEN für das OeMAG Ticketsystem LEITFADEN für das OeMAG Ticketsystem Genaue Informationen zur Antragstellung finden Sie unter http://www.oem-ag.at/de/foerderung/ Um einen Antrag bei der OeMAG einzureichen, müssen Sie zuerst ein Ticket

Mehr

Registrierung Ihres Fachbesucher Tickets

Registrierung Ihres Fachbesucher Tickets Registrierung Ihres Fachbesucher Tickets Schnell und direkt unter: www.hannovermesse.de/ticketregistrierung So funktioniert's! Sie wurden zur HANNOVER MESSE 2010 eingeladen und haben ein Papierticket oder

Mehr

S Sparkasse Fürstenfeldbruck

S Sparkasse Fürstenfeldbruck S Sparkasse Fürstenfeldbruck Kundeninformation zur Sicheren E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Kundeninformation zu Secure E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie bietet dagegen

Mehr

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten Fragen und Antworten 1. Wie und wann kann ich die Tickets bezahlen? Auf der Verkaufsplattform zweite Chance können Tickets direkt erworben werden, wobei sie in der Reihenfolge des Eingangs der Kaufgesuche

Mehr

FAQs Tickets & Registrierung

FAQs Tickets & Registrierung productronica.com FAQs Tickets & Registrierung Save the date productronica Datum: 10. - 13.11.2015 Fragen und Antworten zur Online-Registrierung, Ticketkauf und Gutscheineinlösung Registrierung / Bestellung

Mehr

Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken

Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken Empfehlung: Eine Sondermahlzeit sollte bereits bei der Buchung bestellt werden. Bitten Sie Ihr Buchungsbüro um die Anforderung einer Bestätigung für die

Mehr

S Sparkasse Hohenlohekreis. Leitfaden zu Secure E-Mail

S Sparkasse Hohenlohekreis. Leitfaden zu Secure E-Mail S Sparkasse Hohenlohekreis Leitfaden zu Secure E-Mail Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von

Mehr

SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal

SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal Übersicht 1. Was ein SbX-Admin tun muss: Ihre Eintrittskarte: das SbX-Admin-Ticket S. 2 So sieht das SbX-Admin-Ticket aus S. 2 Schritt 1: Ins SbX-Portal

Mehr

Vorschau WINTER 2015/2016

Vorschau WINTER 2015/2016 - 1 - --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- day airline aircraft time a/d flight destination/via period info ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Backoffice. 23.01.2009 Erstellt von Michael Spiegl Seite 2 von 27 J:\Eigenedateien\Vemma\Schulungsdokumente\Schulung Backoffice.

Backoffice. 23.01.2009 Erstellt von Michael Spiegl Seite 2 von 27 J:\Eigenedateien\Vemma\Schulungsdokumente\Schulung Backoffice. VEMMA Backoffice Inhalt VEMMA Backoffice... 1 Inhalt... 2 Einrichten vom Backoffice für einen neuen Member... 3 Schritt 1 die Startseite öffnen... 3 Schritt 2 wechseln auf die Backoffice Seite... 4 Arbeiten

Mehr

Quick guide Login und Administration Supplier Management Portal

Quick guide Login und Administration Supplier Management Portal Quick guide Login und Administration Supplier Management Portal Version: 1.1 Stand: 09.10.2013 Status: fertiggestellt Geheimhaltungsvermerk: keiner Impressum Herausgeber Deutsche Telekom AG Dreizehnmorgenweg

Mehr

PROZESSEINHEIT KREDITKARTEN MORENO FRANK

PROZESSEINHEIT KREDITKARTEN MORENO FRANK PROZESSEINHEIT KREDITKARTEN MORENO FRANK 1 Inhaltsverzeichnis PROZESSEINHEIT TITTELBLATT...1 INHALTSVERZEICHNIS...2 FLUSSDIAGRAMM DER PROZESSEINHEIT...3 BERICHT DER PROZESSEINHEIT...5 ANGEBOT FÜR KUNDEN...7

Mehr

3. Zu welchen Konditionen wird die Kreditkarte zur Verfügung gestellt? 4. Kann ich die Corporate Card auch für private Zwecke einsetzen?

3. Zu welchen Konditionen wird die Kreditkarte zur Verfügung gestellt? 4. Kann ich die Corporate Card auch für private Zwecke einsetzen? Abteilung D - Dienstleistungszentrum - FACHBEREICH THEMATIK Reisekosten FAQ s zur dienstlichen Kreditkarte (Coporate Card) Inhalt 1. Was versteht man unter einer 'Corporate Card'? 2. Um welchen Kartenanbieter

Mehr

Kundeninformation zur Sicheren E-Mail

Kundeninformation zur Sicheren E-Mail Kreissparkasse Saarpfalz Kundeninformation zur Sicheren E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie

Mehr

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2015/16 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2015/16 - PREVIEW

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2015/16 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2015/16 - PREVIEW von / from Salzburg Stand / Status 22.07.2015 Stadt IATA Land Flugtag Abflug Flugnummer Type Bemerkungen Gültigkeit Destination Code Country Frequency Departure Flight Number Type Remarks Validity Amsterdam

Mehr

Einführung in PGP/GPG Mailverschlüsselung

Einführung in PGP/GPG Mailverschlüsselung Einführung in PGP/GPG Mailverschlüsselung Vorweg bei Unklarheiten gleich fragen Einsteiger bestimmen das Tempo helft wo Ihr könnt, niemand ist perfekt Don't Panic! Wir haben keinen Stress! Diese Präsentation

Mehr

Preisliste. Amadeus Austria Marketing GmbH

Preisliste. Amadeus Austria Marketing GmbH Produkt EUR Zahlungsweise Front Office Systeme Amadeus Selling Platform Mit der Amadeus Selling Platform können im Expertenmodus oder auf leicht verständlichen grafischen Benutzeroberflächen Flüge, Hotels,

Mehr

ANTRAG FÜR EINEN AD-PLUS FLUGSCHEIN MIT BUCHUNGSANSPRUCH

ANTRAG FÜR EINEN AD-PLUS FLUGSCHEIN MIT BUCHUNGSANSPRUCH P E P - A N G E B O T Für Mitarbeiter von Reisebüros / Veranstalter / Flughäfen / Speditionen / Airlines und für Airport-Handling-Agenten in fester Anstellung und ihre Familienmitglieder (Ehepartner),

Mehr

Sparkasse Jerichower Land

Sparkasse Jerichower Land Kundenleitfaden zu Secure E-Mail Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben

Mehr

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Variante PGP / SMIME und Funktionsweise

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Variante PGP / SMIME und Funktionsweise Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Variante PGP / SMIME und Funktionsweise 1. Einleitung: E-Mails ersetzen zunehmend den klassischen Briefverkehr.

Mehr