AeTM. User Manual. Amadeus e Travel Management

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AeTM. User Manual. Amadeus e Travel Management"

Transkript

1 AeTM Amadeus e Travel Management User Manual BTU Business Travel Unlimited Reisebüro GesmbH GlobalStar Travel Management Operngasse 2/2 nd floor A-1010 Vienna Austria T: (+43 1) F: (+43 1)

2 Inhalt 1. Einleitung Anmeldung und Passwörter Profile, Communities, Rollen und Reiserichtlinien Buchung einer Flugreise Reise fertig stellen Reise bearbeiten, ändern Hotelbuchung Mietwagenbuchung Tipps und Tricks Seite 2 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

3 1. Einleitung Dieses Benutzerhandbuch dient als Unterstützung zur selbstständigen Planung und Reservierung von Flügen und Reisen über Online-Reservierungssystems. Abbildung 1: Einstiegsmaske Amadeus e-travel Management Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte Mo.- Fr. von 9:00h 16:00h an unser Helpdesk, das Sie per erreichen können: Das Selfbooking-Tool soll eine Unterstützung zur raschen und selbstständigen Durchführung von Flugbuchungen sein. Viele Anfragen an das Reisebüro fallen somit weg, da so eine direkte Abfrage nach Verfügbarkeit erfolgt. Seite 3 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

4 2. Anmeldung und Passwörter Die Anmeldung zum Online-Reservierungssystem erfolgt mit den entsprechenden Zugangsdaten unter folgendem Link: https://e-travelmanagement22.amadeus.com/login/firmenname Nach der Erstinstallation gestaltet sich Ihr Zugang wie folgt: Benutzername: nachname Passwort: firmenname1 Sie sind für mehrere Communities innerhalb Ihrer Firma zuständig? Kein Problem! Setzen Sie hier den Haken, um die Anmeldung bei einer anderen als der eigenen Community durchzuführen. Abbildung 2: Anmeldung zum Reservierungssystem Seite 4 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

5 3. Profile, Communities, Rollen und Reiserichtlinien Benutzergruppen in einem Unternehmen sind zu einer Reise-Community zusammengefasst. Diese Gliederung ist der Unterscheidung durch verschiedene Kundennummern gleichzusetzen. Im AeTM- Online-Reservierungssystem gibt es verschiedene Rollen für einzelne User/ Usergruppen, die auch jeweils als eigenständige Rollen zu sehen sind. Die Rollen sind wie folgt: Travel Arranger Reisender Genehmiger (optional) Bevor Flüge online reserviert werden können, muss vom Reisenden ein Profil erfasst sein. Diese Profile werden vom Profilmanager angelegt und verwaltet. Die Reisebuchungsassistenten (sogenannte Travel Arranger) können für andere Reisende, wie auch für Gastreisende, Flüge unter Einhaltung der Reiserichtlinien reservieren. Im Online-Reservierungssystem sind die Reiserichtlinien betreffend Flugreisen hinterlegt, wenn von der Firma vorhanden. Seite 5 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

6 4. Buchung einer Flugreise Die Buchung einer Flugreise erfolgt im Register Reiseassistent. Zuerst muss der Reisende gesucht werden und durch Klicken auf das grüne Symbol rechts neben den persönlichen Daten in den Block Ihre Auswahl hinzugefügt werden. Es können bis zu 3 Reisende gleichzeitig ausgewählt werden. Abbildung 4: Reise arrangieren Mittels dieses Buttons wählen Sie den Reisenden aus, für den Sie eine Reise buchen wollen. Der/ Die Betreffende/ n erscheinen nun rechts im Feld Ihre Auswahl Dann den Button Reise organisieren klicken. Seite 6 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

7 Jetzt beginnt die tatsächliche Suche nach den gewünschten Flugverbindungen! Wählen Sie zwischen: Hin-/Rückreise Einfachreise Mehrfachflug Abbildung 5: Nach Flug suchen Bei der Suche wird empfohlen, so genau wie möglich die Daten einzugrenzen, um die gewünschte Auswahl übersichtlicher treffen zu können. Seite 7 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

8 Bei den Flugdaten Von bzw. Nach kann der Ort oder der Flughafencode (dreistellig, wenn bekannt) eingegeben werden. Setzen Sie einen Haken, damit Ihnen nur Direktflüge angezeigt werden. Selektieren Sie, bei Bedarf, Bevorzugte Fluggesellschaften. Wählen Sie die gewünschte Serviceklasse aus. Abbildung 6: Eingrenzen der Suchergebnisse Auch die im Internet publizierten Tarife werden in der sogenannten Web-Suche überprüft. Seite 8 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

9 Wenn ein Angebot vom Reisebüro gewünscht ist, so kann das in jeder Maske angeklickt werden. Es erfolgt die automatische Weiterleitung zur Maske Reiseanfrage, die noch mit Bemerkungen ergänzt werden kann und dann an das zuständige Betreuerteam übermittelt wird. Das entsprechende Angebot von BTU folgt dann per Mail. Klicken Sie auf Angebot beim Reisebüro anfordern und anschließend auf OK um zur Reiseanfrage zu gelangen. Abbildung 7: Angebot beim Reisebüro anfordern Seite 9 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

10 Abbildung 8: Reiseanfrage für das Reisebüro Sie haben die Möglichkeit in einem Textfeld Bemerkungen zur Reise zu machen, wie z.b. gewünschte Fluggesellschaften, bestimmte Flüge oder auch Routen. Sie können das Datum anpassen, den Namen der Reise und die Dringlichkeit. Klicken Sie im Anschluss daran auf Reiseanfrage übermitteln um den Reiseantrag an das Reisebüro zu senden. Desweitern gibt es im AeTM zwei Möglichkeiten um nach Flügen zu suchen. Die Suche nach Tarif und die Suche nach Zeitplan Beide Buttons finden Sie auf der Startseite zur Flugbuchung Flug unten rechts. Seite 10 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

11 Angezeigt werden Standardtarife, Ergebnisse der Websuche und Alle Ergebnisse. Die Unterschiede zwischen Standard und Web sind folgende: Bei einer Standard Buchung wird das Ticket über die BTU ausgestellt, daher ist bei diesen Angeboten eine Vormerkung für 24 Stunden des Tickets möglich. Bei einer Web Buchung entfällt diese Möglichkeit und das Ticket wird per Sofortkauf bezahlt und bestätigt. Bei der Suche nach Tarif werden alle gefundenen Ergebnisse nach dem Preis gestaffelt aufgelistet: Sie haben jetzt noch die Möglichkeit die Flugdaten und Flugzeiten zu ändern! Klicken Sie auf Auswahl wenn Sie einen passenden Flug gefunden haben. Abbildung 9: Übersicht suche nach Tarif Seite 11 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

12 Bei der Suche nach Zeitplan werden alle gefundenen Ergebnisse nach Zeit gestaffelt aufgelistet: Wählen Sie Ihre Flüge aus, in dem Sie die gewünschte Serviceklasse per Mausklick markieren und klicken Sie im Anschluss unten rechts im angezeigten Bildschirm auf Weiter. Abbildung 10: Übersicht suche nach Zeitplan Die für Sie passende Variante suchen und auswählen. Am Bildschirm sehen Sie den Reisenden und die gewünschte Flugvariante mit dem entsprechenden Preis. Sitzplätze: Für die meisten Sitzplätze innerhalb Europas ist keine Reservierung möglich. Auch bei Codeshareflügen kann dies vorkommen. Unter dem Punkt Tarifbestimmungen sind alle wichtigen Punkte die den Tarif betreffen hinterlegt. Sie können hier nachlesen, ob das Ticket umbuchbar und/ oder zu stornieren ist und wenn ja zu welchen Bedingungen. Achtung: Die Bestimmungen sind pro Richtung hinterlegt, bitte den Hin- und Rückflug nachlesen! Nach der Flugauswahl werden Ihnen zusätzlich unterhalb Ihrer Flugauswahl noch weitere Alternativen angeboten. Seite 12 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

13 Bei Buchungen für mehrere Personen wird der Gesamtpreis aller Tickets angezeigt und erst im nächsten Vorgang detailliert pro Person. Klicken Sie hier um die Tarifbedingungen zu akzeptieren! Abbildung 11: Reservierungsübersicht Um die Reservierung abzuschließen, erklären Sie sich bitte mit den Tarifbestimmungen einverstanden (anklicken) und wählen danach den Button Reise fertig stellen. Wenn die Reise nicht Ihren Vorstellungen entspricht, haben Sie hier die Möglichkeit die Reise zu stornieren. Beide Buttons finden Sie am unteren Bildschirmrand. Seite 13 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

14 5. Reise fertig stellen Um eine Reise endgültig fertig zu stellen, wird nun eine weitere Maske geöffnet. Hier ist es notwendig, bei USA-Reisen die Informationen bzgl. Geburtsdatums, Geschlecht und einem etwaigem Mittelnamen anzugeben. Achtung: Dies hat nichts mit ESTA zu tun, diese Eingabe muss zusätzlich gemacht werden. ESTA muss separat spätestens 72 Std. vor Abflug auf deren Homepage (https://esta.cbp.dhs.gov/esta/) selbst beantragt werden. Des Weiteren sind die Zahlungsart und Ihre Referenzfelder vermerkt. Nun können Sie aus zwei Möglichkeiten wählen: Reise bestätigen Die Buchung wird zur sofortigen Ticketausstellung gesendet. Sie erhalten ein elektronisches Ticket per Mail an die hinterlegte Adresse zugeschickt. Reise vormerken Die Reise kann bis zum angegebenen Zeitpunkt kostenfrei reserviert bleiben. Der Preis selbst ist jedoch nur 24 h garantiert. Wir der Flug bis zur angegeben Frist nicht storniert, erfolgt eine automatische Stornierung. Um jedoch Fehler bzw. unnötige Kosten auf Ihrer Buchungsplattform zu vermeiden, wird geraten, die Stornierungen selbst durchzuführen Eine Bearbeitung jeglicher Art die BTU erfordert, z. B. Ticketausstellung, kann nur während der Öffnungszeiten erfolgen!! Wählen Sie hier zwischen Reise bestätigen und Reise vormerken Abbildung 12: Reise fertig stellen Seite 14 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

15 6. Reise bearbeiten, ändern Um vorgemerkte Reisen zu bearbeiten, zu ändern oder auch zu stornieren ist das Register Reiseassistent zu wählen und im Untermenü der Punkt Reise anzeigen/ durchsuchen anzuklicken. Die Übersicht kann entweder in Kalender- oder in Tabellenansicht abgerufen werden. Abbildung 13: Reiseüberblick in Kalenderansicht Abbildung 14: Reiseüberblick in der Tabellenansicht Mittels des Buttons die zu bearbeitende Reise auswählen Seite 15 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

16 Jetzt die gewünschte Reise per Mausklick auswählen und bearbeiten z.b. einen Flug ändern oder die Reise zur Gänze stornieren. Eine Reise kann nur nach Vormerkung geändert werden. Ist die Reise bestätigt und haben Sie ein Ticket erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihr BTU- Serviceteam. Stornieren oder Ändern Sie hier Ihren Flug, bearbeiten Sie ihn oder kopieren Sie die Reise. Abbildung 15: Flugänderungsformular Nicht benötigte Reservierungen sind aktiv im Reservierungssystem zu stornieren! Seite 16 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

17 7. Hotelbuchung Die Buchung eines Hotels erfolgt, wie auch bei der Flugbuchung, im Register Reiseassistent. Zuerst muss der Reisende gesucht werden und durch Klicken auf das grüne Symbol rechts neben den persönlichen Daten in den Block Ihre Auswahl hinzugefügt werden. Ein Zimmer kann allerdings immer nur für einen Reisenden gebucht werden. Nach der Auswahl des Reisenden klicken Sie den Button Hotel in der Auswahlleiste, um zur folgenden Anzeige zu gelangen. Mittels dieses Buttons gelangen Sie zum Bereich Hotelbuchung im AeTM. Sie finden ihn oben in der Auswahlleiste rechts neben der Flugbuchung. Geben Sie hier den Städtenamen an und das An- und Abreisedatum, alternativ können Sie auch die Anzahl der Nächte angeben und klicken Sie anschließend auf Suchen Abbildung 16: Hotelsuche Wenn der Suchvorgang abgeschlossen ist, gelangen Sie zu folgender Ansicht. Das System zeigt eine Karte auf der die gefundenen Hotels vermerkt sind. Sobald Sie die Maus auf diese Symbole bewegen öffnet sich ein kleines Detailfenster mit den wichtigsten Informationen zum Hotel. Seite 17 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

18 Der günstigste Tarif wird Ihnen in grün angezeigt. Abbildung 17: Kartenansicht Der günstigste Tarif wird in grün angezeigt. Auf der linken Seite haben Sie, wie auch bei der Flugbuchung die Möglichkeit Ihre Suche nochmals anzupassen oder zu verändern. Per Mouse Over erhalten Sie eine kurze Info zum Hotel und könnten es von hier auch direkt auswählen. Abbildung 18: Detail Seite 18 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

19 Das System gibt Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, die gefundenen Hotels auch in einer Liste anzeigen zu lassen. Klicken Sie dazu auf den Reiter Detailansicht. Auch hier wird Ihnen das günstigste Hotel in grün angezeigt. Wechseln Sie hier zwischen Detailansicht oder Kartenansicht und wählen Sie im Anschluss das Hotel aus. In grün angezeigt der günstigste Tarif. Abbildung 18: Hotelanzeige Liste Seite 19 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

20 Haben Sie sich für ein Hotel entschieden, gelangen Sie zur folgenden Ansicht, bei der Sie u.a. die Möglichkeit haben die Zimmerkategorie zu bestimmen, die Tarifbestimmungen einzusehen und per Klick auf Buchen die Reservierung abzuschließen. Achtung: Hotelzimmer können nicht vorreserviert werden, sondern werden sofort verbindlich gebucht! Hier erhalten Sie zusätzliche Informationen zu dem von Ihnen gewählten Hotel, z.b. Details zum Standort oder Fotos. Sie können die Buchungsbestimmungen einsehen und anschließend verbindlich Buchen Abbildung 19: Zimmer und Tarife Bitte beachten Sie bei Ihrer Buchung, ob Sie ein Zimmer kostenfrei stornieren können. Bei Hotels, die eine Anzahlung oder eine komplette Vorauszahlung verlangen, haben Sie oftmals keine Möglichkeit mehr das Zimmer zu stornieren. Wenn Firmentarife für Hotels von Ihrer Firma verhandelt wurden, bitte wenden Sie sich an Ihren Betreuer des BTU- KAM- Teams. Nur wenn die Vertragscodes bekannt gegeben wurden, können diesem im Buchungstool hinterlegt werden. Seite 20 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

21 Wie auch bei der Flugbuchung müssen Sie, um die Hotelbuchung abzuschließen die Tarifbestimmungen akzeptieren. Anschließend können Sie die Buchung fertig stellen. Setzen Sie den Haken, um die Bestimmungen des Hotels zu akzeptieren und klicken Sie anschließend auf Reise fertig stellen um die Buchung abzuschließen oder entfernen Sie Ihre Eingaben durch Reise stornieren Abbildung 20: Hotebuchung Abschluss Seite 21 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

22 8. Mietwagenbuchung Auch die Buchung eines Mietwagens erfolgt, wie bei der Flugbuchung, im Register Reiseassistent. Zuerst muss der Reisende ausgewählt werden und durch Klicken auf das grüne Symbol rechts neben den persönlichen Daten in den Block Ihre Auswahl hinzugefügt werden. Ein Mietwagen kann immer nur für einen Reisenden gebucht werden. Nach der Auswahl des Reisenden klicken Sie den Button Mietwagen in der Auswahlleiste, um zur folgenden Anzeige zu gelangen. Mittels dieses Buttons gelangen Sie zum Bereich Mietwagenbuchung im AeTM. Sie finden ihn oben in der Auswahlleiste rechts neben der Hotelbuchung. Bei der Mietwagenbuchung empfiehlt es sich im Vorfeld die Suche einzugrenzen. Beispielsweise nach Anbieter, nach Fahrzeugkategorie und/ oder Wagentyp. Wählen Sie Ihre Reiseziele, stellen Sie das Reisedatum und die Uhrzeiten ein. In den erweiterten Suchkriterien können Sie die Suche spezifizieren. Abbildung 21: Start Mietwagenbuchung Bitte vergessen Sie nicht etwaige Sonderausstattungen zu wählen. Das System bietet Ihnen hier die Möglichkeit bis zu drei zu bestimmen. Klicken Sie im Anschluss auf Suchen. Auch hier bitten wir Sie Firmentarife für Mietwagenanbieter, die von Ihrer Firma verhandelt wurden, an Ihren Betreuer des BTU- KAM- Teams zu kommunizieren. Nur wenn die Vertragscodes bekannt gegeben wurden, können diesem im Buchungstool hinterlegt werden. Seite 22 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

23 Wählen Sie einen Mietwagen aus, der Ihren Vorstellungen entspricht und klicken Sie im Anschluss auf Zum Reiseplan hinzufügen Wählen Sie per Mausklick den gewünschten Mietwagen aus und klicken Sie im Anschluss auf Zum Reiseplan hinzufügen Abbildung 22: Mietwagenauswahl Achtung: Mietwagenbuchungen sind verbindlich und können nicht vorreserviert werden. Allerdings haben Sie die Möglichkeit die Buchung bis zum Tage der Anmietung zu stornieren. Seite 23 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

24 Im Anschluss auf die Mietwagenauswahl haben Sie die Möglichkeit die Reise fertig zu stellen oder den Reiseplan gesamt zu stornieren. Klicken Sie hier um die Reise fertig zu stellen oder zu stornieren. Abbildung 23: Abschluss Mietwagenbuchung Seite 24 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

25 9. Tipps und Tricks Hier finden Sie einen kleinen Pool an Tricks, die Ihnen den Umgang mit dem AeTM noch mehr vereinfachen sollen: Löschen des Caches: Die meisten Fehler im AeTM lassen sich beheben, in dem Sie den Cache Ihres jeweiligen Browsers regelmäßig leeren bzw. keine Chronik anlegen. Um den Cache zu leeren machen Sie bitte folgendes: Im Firefox Klicken Sie bitte oben links auf das Firefox- Symbol, gehen Sie weiter zu Einstellungen. Im sich öffnenden Pop Up bitte im Reiter Datenschutz unter Chronik Niemals anlegen auswählen. Im Reiter Erweitert dann bitte die Bereiche Zwischengespeicherte Webinhalte und Offline- Webinhalte und Benutzerdaten jeweils auf jetzt leeren klicken. Klicken Sie auf Firefox und gehen Sie weiter zu Einstellungen, um das PopUp- Menü zu öffnen. Abbildung 24: Firefox Einstellungen Klicken Sie auf den Reiter Datenschutz um hier die Einstellung der Chronik niemals anlegen auszuwählen und die gesamte bisherige Chronik zu löschen. Seite 25 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

26 Klicken Sie im Reiter Erweitert auf Netzwerk um die Caches für Zwischengespeicherte Webinhalte und Offline- Webinhalte und Benutzerdaten zu leeren. Im Internet Explorer Je nach Version des Internet Explorers finden Sie die Option Browserverlauf löschen unter Extras in der Menüleiste oder unter dem Symbol: auf der rechten Seite des Fensters. Abbildung 25: Internet Explorer ältere Versionen Seite 26 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

27 Abbildung 26: Internet Explorer neuere Versionen Bei Beiden Varianten gelangen sie zu folgendem PopUp, bei dem alle Punkte einen Haken haben sollten außer Bevorzugte Websitedaten beibehalten Wenn Sie alle Haken wie hier im Screenshot angezeigt gesetzt haben, klicken Sie bitte auf Löschen. Abbildung 27: PopUp Seite 27 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

28 Fluggesellschaftsmix Durch das Mischen verschiedener Fluggesellschaften kommt es zu unnötigen Kosten und oftmals ist eine Preisfindung durch das Tool hier gar nicht möglich. Daher bitten wir Sie, nach Möglichkeit den Hin- und Rückflug immer bei derselben Fluggesellschaft zu buchen. Sollte dies tatsächlich einmal nicht möglich sein, haben Sie meistens die Möglichkeit Fluggesellschaften, die derselben Allianz angehören, zu kombinieren. Die Website der jeweiligen Allianz gibt Ihnen dazu einen guten Überblick. Die wichtigsten Allianzen und einen Link zu deren Websites finden Sie hier: Star Alliance (z.b. Austrian Airline, Lufthansa (+ Germanwings), Swiss, Turkish, SN Brussels,..) Sky Team (z.b. Tarom. Aeroflot, Air France, KLM, ) ONEWORLD (z.b. Air Berlin, British Airways, Etihad, ) Bitte beachten Sie, dass es dennoch passieren kann, dass auch Fluggesellschaften innerhalb einer Allianz kein Tarifabkommen haben und die Fluggesellschaften daher nicht kombinierbar sind. Allgemeines zur Flugbuchung Folgende Punkte können Ihnen im AeTM die Flugsuche enorm erleichtern: Bitte schränken Sie Ihre Suche nicht zu sehr ein. Oftmals lohnt es sich das System nach z.b. allen verfügbaren Fluggesellschaften auf einer Strecke suchen zu lassen und nicht nur nach einer. Suchen Sie nicht speziell nach einem Flughafen sondern nach einer Stadt. Beispielsweise bei London werden Ihnen so alle verfügbaren Flughäfen (Luton, Gatwick, London City Airport und Heathrow) angezeigt. Nutzen Sie beide Anzeigevarianten Suche nach Tarif und Suche nach Zeitplan Vergleichen Sie nicht zwischen Anbieterwebsites und dem AeTM, da es möglich sein kann, dass Ihnen so z.b. ein Flug auf der AUA- Website angezeigt wird, im AeTM dieser Tarif aber nicht mehr verfügbar ist, weil er in diesem Moment auf der AUA- Website abgerufen wird und somit blockiert ist. Buchen Sie Kombitickets und Mehrfachstrecken- Flüge immer über Ihr BTU Service Team, um sich so enorme zusätzliche Flugkosten zu ersparen Seite 28 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

29 Allgemeines zur Hotelbuchung Folgende Punkte unterstützen Sie bei der Hotelbuchung: Buchen Sie nicht 3 Zimmer zeitgleich, wenn Sie für drei Reisende einen Aufenthalt anlegen, sondern die Zimmer einzeln, da das System Ihnen andernfalls immer eine Kombination aus einem Doppel- und einem Einzelzimmer anbieten wird. Ein Hotel für einen Gastreisenden kann leider nur in Kombination mit einem Flug gebucht werden. Nutzen Sie die Druckfunktion bei der Hotelauswahl, wenn Sie sich nicht sofort für ein Hotel entscheiden wollen, bzw. für einen Vorgesetzten/ Kollegen buchen. So können Sie die verfügbaren Hotels leicht in einer Liste zur Auswahl bereitstellen. Bitte beachten Sie beim jeweiligen Hotel mit welcher Kreditkarte garantiert werden kann Bitte lesen Sie Hotelangebote sorgfältig. Achtung ist geboten bei sogenannten Hot deals oder auch Prepaid - Buchungen. Diese sind nicht stornierbar und die Kosten nicht erstattbar. Allgemeines zur Mietwagenbuchung Anders als bei der Flugbuchung empfiehlt es sich bei der Mietwagenbuchung die Suche so gut wie möglich einzuschränken, da Ihnen das System, auf Grund der Vielfältigkeit des Gebiets, ansonsten teilweise unübersichtlich viele Angebote aufwirft. AeTM Tipps ganz allgemein Folgende Tipps betreffen den Umgang mit AeTM allgemein und werden Ihnen helfen: Wenn Sie Ihnen Ihre Firmenrate nicht gleich angezeigt wird klicken Sie auf weitere Tarife, dort können Sie diese leichter finden. Gastreisenden kann es immer nur einen pro Buchung geben, möglich ist es also z.b. für zwei Ihrer Reisenden und einen Gast zeitgleich zu buchen, nicht möglich ist es zwei Gäste und einen Reisenden zeitgleich zu buchen. Wenn Sie innerhalb Ihrer Firma für mehrere Gesellschaften buchungsberechtigt sind und einen Gastreisenden in einer anderen als Ihrer Stammcommunitiy buchen wollen, dann vergessen Sie nicht auf dem Anmeldescreen den Haken zu setzen bei Anmeldung bei einer anderen als der eigenen Communitiy, im darauffolgenden Fenster, können Sie die Gesellschaft wählen, für die Sie gerade buchen wollen. Bitte gehen Sie nie mittels Zurück im Browser einen Schritt zurück, sondern nutzen Sie die im System dafür vorgesehenen Funktionen. Seite 29 von 29 Erstellt von Alexandra de Leeuw Mai 2013

Quick Guide. zur Nutzung des Online Buchungssystems. Enterprise Online - Cytric. für Geschäftsreisen. Stand Dezember 2009

Quick Guide. zur Nutzung des Online Buchungssystems. Enterprise Online - Cytric. für Geschäftsreisen. Stand Dezember 2009 Quick Guide zur Nutzung des Online Buchungssystems Enterprise Online - Cytric für Geschäftsreisen Stand Dezember 2009 Anmeldung Startseite Rufen Sie Ihr Buchungssystem unter dem Ihnen bekannten Link auf

Mehr

Amadeus Hotel Store. Tipps & Tricks Oktober 2009. Taking hotel consolidator content to a new level with Transhotel

Amadeus Hotel Store. Tipps & Tricks Oktober 2009. Taking hotel consolidator content to a new level with Transhotel Amadeus Hotel Store Tipps & Tricks Oktober 2009 Taking hotel consolidator content to a new level with Transhotel Inhaltsverzeichnis 1. Buchen direkt aus dem Flug-PNR... 3 1.1. Aufruf von Amadeus Hotel

Mehr

BCD Travel Business Benutzerhandbuch Juli 2006

BCD Travel Business Benutzerhandbuch Juli 2006 BCD Travel Business Benutzerhandbuch Juli 2006 Page 1 of 40 1 ANMELDEN...3 1.1 ANMELDEN...3 1.2 HOME...4 2 PROFIL...5 2.1 PERSÖNLICHE DATEN...5 2.2 ZAHLUNG...5 2.3 ZUSTELLUNG...5 2.4 PRÄFERENZEN...6 2.5

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen FAQ-Liste 1. Administration 2. Flugbuchung 3. Hotelbuchung 4. Mietwagen 5. Bahnbuchung 1. Administration Wie bekomme ich ein neues Passwort, wenn ich meines vergessen habe? Wenn

Mehr

Release Note: 2015.02 Agent

Release Note: 2015.02 Agent Inhalt ALLGEMEIN...2 I. Abschaltung Verschlüsselungsverfahren SSLv3... 2 II. Filterfunktion für Dropdownboxen... 3 III. Genehmigungsmails ohne Kalenderanhang... 4 IV. Anzeige Anrede... 5 FLUG...6 I. Hinzubuchen

Mehr

Onlinebuchungssystem

Onlinebuchungssystem Onlinebuchungssystem Inhaltsverzeichnis 1. Zugang zur Online Buchungsmaschine... 1 2. LogIn... 1 3. Die Start Menü Seite ( Personal Portal )... 1 4. Benutzerprofil überprüfen... 2 5. Ihr Passwort ändern...

Mehr

Die App onesto2go Ihr mobiler Zugriff auf OBT

Die App onesto2go Ihr mobiler Zugriff auf OBT Die App onesto2go Ihr mobiler Zugriff auf OBT Inhalt Ihre Vorteile Funktionsumfang der App Aktivierungsprozess Schritt-für-Schritt-Bedienungsanleitung Nutzen Sie als Reisender die Vorteile von OBT jetzt

Mehr

Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di

Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di Online-Reisemittelbestellung zum 3. ordentlichen Bundeskongress der ver.di 1. Anmeldung im System Das Passwort für die erstmalige Benutzung wird an Ihre E-Mail-Adresse versendet, sofern Ihre E-Mail-Anschrift

Mehr

BayLern Hilfe Inhalt:

BayLern Hilfe Inhalt: BayLern Hilfe Inhalt: 1. Anmeldung... 2 2. Übersicht Startseite, Gebuchte Kurse starten... 3 3. Kurs buchen und stornieren... 6 3.1. Kurs buchen... 6 3.2. Kurs mit Genehmigung buchen... 8 3.3. Weitere

Mehr

Hinweise zum neuen Buchungssystem

Hinweise zum neuen Buchungssystem Hinweise zum neuen Buchungssystem Login / Logout Öffnen Sie in Ihrem Browser die Seite www.stadtteilauto.info. Rechts oben finden Sie das Kundenlogin. Oder verwenden Sie den Buchen Button. Erster Login

Mehr

IHR BOOKING GUIDE FÜR DAS HRS BUCHUNGSPORTAL.

IHR BOOKING GUIDE FÜR DAS HRS BUCHUNGSPORTAL. IHR BOOKING GUIDE FÜR DAS HRS BUCHUNGSPORTAL. 1 HOHER BUCHUNGSKOMFORT UND EFFIZIENTER BUCHUNGSPROZESS. HRS - der europäische Marktführer für Online-Hotelbuchungen: 250.000 Hotels weltweit in allen Kategorien

Mehr

Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes

Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes Bitte öffnen Sie einen ihrer Browser (Internet Explorer od. Mozilla Firefox). Nachdem Sie nun

Mehr

Verwendung der Support Webseite

Verwendung der Support Webseite amasol Dokumentation Verwendung der Support Webseite Autor: Michael Bauer, amasol AG Datum: 19.03.2015 Version: 3.2 amasol AG Campus Neue Balan Claudius-Keller-Straße 3 B 81669 München Telefon: +49 (0)89

Mehr

E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen.

E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen. E-Shop Benutzeranleitung Mit dieser Anleitung lernen Sie in wenigen Minuten den neuen Rekag E-Shop zu benutzen. 1. Wie komme ich zum E-Shop Gehen sie ins Internet auf unsere Homepage www.rekag.ch und rufen

Mehr

Benutzer-Handbuch. elearning-portal Sportbootführerscheine

Benutzer-Handbuch. elearning-portal Sportbootführerscheine Benutzer-Handbuch elearning-portal Sportbootführerscheine Inhalt 1 Login... 3 1.1 Passwort vergessen?... 4 2 Zentrale... 5 3 Kurse... 6 3.1 Mein Zielende setzen... 7 3.2 Kurs starten... 8 3.3 Keine Kursmaterialien...10

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

Dokumentation. Zentraleslogin

Dokumentation. Zentraleslogin Dokumentation Zentraleslogin Revision 01 André Schumacher 5. März 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Benutzerhandbuch 3 1.1 Unerklärliche Probleme............................ 3 1.1.1 Firefox - Cache leeren.........................

Mehr

Cookies & Browserverlauf löschen

Cookies & Browserverlauf löschen Cookies & Browserverlauf löschen Was sind Cookies? Cookies sind kleine Dateien, die von Websites auf Ihrem PC abgelegt werden, um Informationen über Sie und Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern.

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Dokumentation Exchange

Dokumentation Exchange Dokumentation Exchange Inhalt 1 Ressourcen... 2 1.1 Liste der verfügbaren Ressourcen... 2 1.1.1 Räume... 2 1.1.2 Geräte... 2 1.2 Ressource buchen... 2 1.2.1 Ressource buchen mit Outlook 2007... 2 1.2.2

Mehr

IT: SCHLUMBERGER. Office 365 Konten einbinden

IT: SCHLUMBERGER. Office 365 Konten einbinden Inhaltsverzeichnis... 1 1. Microsoft Outlook 365 konfigurieren... 3 2. Apple ios-mail mit Office 365 konfigurieren... 6 3. Google Android-Mail mit Office 365 konfigurieren... 10 4. Outlook für Mac 2011

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Hinweise zum Online-Buchungssystem

Hinweise zum Online-Buchungssystem Hinweise zum Online-Buchungssystem An vielen Stellen innerhalb des Online-Buchungssystem finden Sie ein -Symbol, welches sich häufig in der oberen rechten Ecke befindet. Durch anklicken dieses Symbols

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Kurzanleitung Schneider Online Shop

Kurzanleitung Schneider Online Shop Kurzanleitung Schneider Online Shop Verzeichnis Web-Adresse Schneider Online Shop... 2 Navigation im Shop... 2 Anmelden... 4 Ich bin bereits Kunde... 4 Ich bin ein neuer Kunde... 5 Ihr Konto... 6 Kundendaten

Mehr

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals 1 43 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Microsoft Internet Explorer... 4 Mozilla Firefox... 13 Google Chrome... 23 Opera... 32

Mehr

Das Online-Buchungssystem EBuS

Das Online-Buchungssystem EBuS Das Online-Buchungssystem EBuS Login Zu dem Login des Online-Buchungssystems gelangen Sie über die Website von STATTAUTO München. Bitte geben Sie dazu www.stattauto-muenchen.de in Ihrem Webbrowser ein

Mehr

Das Großkundenportal der Bahn. Handbuch für Bucher der Landesverwaltung Nordrhein - Westfalen. Version 06.12.2007. Stand: 11.12.2006 Stand: 01.04.

Das Großkundenportal der Bahn. Handbuch für Bucher der Landesverwaltung Nordrhein - Westfalen. Version 06.12.2007. Stand: 11.12.2006 Stand: 01.04. Stand: 11.12.2006 Stand: 01.04.2007 Das Großkundenportal der Bahn Handbuch für Bucher der Landesverwaltung Nordrhein - Westfalen Version 06.12.2007 Die Nutzerrolle Bucher Firmen-Kreditkarte als Zahlungsmittel

Mehr

ÖBB Businesscard. Im Ticketshop. Registrierung, Anmeldung, Buchung. tickets.oebb.at

ÖBB Businesscard. Im Ticketshop. Registrierung, Anmeldung, Buchung. tickets.oebb.at ÖBB Businesscard Im Ticketshop tickets.oebb.at Registrierung, Anmeldung, Buchung 1 Inhaltsverzeichnis: 1 Registrierung...3 2 Anmeldung...4 3 Probleme bei der Registrierung.. 8 3.1. Konto löschen 9 4 Ticketbuchung

Mehr

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Stand August 2011 Partner von: 1 Inhaltverzeichnis 1. Einleitung 2. Erstnutzung 2.1. Zugangsdaten 2.2. Abruf der Preisanfrage 2.3. Bestellung

Mehr

Da ist meine Anleitung drin!

Da ist meine Anleitung drin! Da ist meine Anleitung drin! Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihren Verein am effizientesten präsentieren können! Die meistgelesene Zeitung in OÖ Laut Regioprint

Mehr

Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss

Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss Inhaltsverzeichnis 1. Login 1 2. Slotkalender 2 3. Slotbuchung 3 4. Gebuchten Slot verschieben oder bearbeiten 4 5. Stammdaten zu Fahrzeugen und Fahrern

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Inhalt Jobsuche Anleitung und Beispiele... 2 Registrierung bei Jobagent... 3 Anmeldung bei Jobagent... 5 Gutschein Code hinzufügen... 6 Suche nach offenen Arbeitsstellen...

Mehr

Installationsanleitung Webhost Windows Flex

Installationsanleitung Webhost Windows Flex Installationsanleitung Webhost Windows Flex Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Leistungen hinzufügen / entfernen... 6 4. Datenbanken anlegen / entfernen...

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

ReynaPro EOS manual. ReynaPro EOS Manual. 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1

ReynaPro EOS manual. ReynaPro EOS Manual. 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1 ReynaPro EOS Manual 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1 1. Allgemein EOS = Electronic Ordering System Mit diesem System können Sie eine Bestellung elektronisch an uns übermitteln. Ihre Bestellung wird dann

Mehr

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013 Kurssystem Günter Stubbe Datum: 19. August 2013 Aktualisiert: 6. September 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 2 Benutzer 7 2.1 Registrierung............................. 7 2.2 Login..................................

Mehr

Übersicht... 2 Dateiupload... 3 Administratorfunktionen... 4

Übersicht... 2 Dateiupload... 3 Administratorfunktionen... 4 Inhalt Übersicht... 2 Dateiupload... 3 Administratorfunktionen... 4 Benutzer hinzufügen... 4 Benutzerverwaltung... 5 Ordner anlegen... 6 Rechteverwaltung... 7 Verlag für neue Medien Seite 1 Übersicht Mit

Mehr

Mai$ Handbuch - Publisher Tool 1

Mai$ Handbuch - Publisher Tool 1 Mai$ 15 16 Handbuch - Publisher Tool 1 Inhalt 1. Wilkommen... 3 1.1 Anmelden... 3 1.2 Dashboard... 4 2. Bücher... 5 2.1 Bücher hinzufügen... 5 2.2 Buchinformation bearbeiten... 7 3. Anreicherungen... 9

Mehr

Allgemeines zur Fehlerbehebung. Browser-Cache löschen. Chrome

Allgemeines zur Fehlerbehebung. Browser-Cache löschen. Chrome Allgemeines zur Fehlerbehebung Das ist eine Allgemeine Hilfe für die häufigsten Probleme. Diese betreffen vor allem den Browser- Cache, Popups, die die Befunde nicht anzeigen, fehlende Adobe Reader Installation

Mehr

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können.

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. AKB e-banking praktisch und schnell Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. Inhaltsverzeichnis 1 Einstellungen... 3 2 e-banking

Mehr

Handbuch für das Cimatron Helpdesk. Cimatron Helpdesk

Handbuch für das Cimatron Helpdesk. Cimatron Helpdesk Handbuch für das Cimatron Helpdesk Cimatron Helpdesk Inhaltsverzeichnis 1 Wichtige Hinweise... 1 2 Das Cimatron Helpdesk... 2 2.1 Login... 2 2.2 Startseite... 2 2.3 Navigationsleiste... 3 2.4 Erzeuge Ticket...

Mehr

World of TUI Golf Tee Time Reservation System. Zugang zum System:

World of TUI Golf Tee Time Reservation System. Zugang zum System: World of TUI Golf Tee Time Reservation System Zugang zum System: Der Login für TUI und airtours Agenturen erfolgt über www.tui-golf.de, anschließend klicken Sie bitte auf Startzeitenreservierung. Hier

Mehr

Dies ist ein allgemeingültiger Leitfaden. Stellvertretend für Ihre Firma bzw. Ihr Firmenlogo haben wir die XY-Group gewählt.

Dies ist ein allgemeingültiger Leitfaden. Stellvertretend für Ihre Firma bzw. Ihr Firmenlogo haben wir die XY-Group gewählt. Ihr persönlicher Buchungsleitfaden für hotel.de hotel.info Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der einzelnen Buchungsschritte und Funktionen sowie Tipps und Tricks zu Ihrer Firmenanwendung. Dies ist

Mehr

um die Handhabung unserer Website zu vereinfachen, sollen hier ein paar Tipps veröffentlicht werden.

um die Handhabung unserer Website zu vereinfachen, sollen hier ein paar Tipps veröffentlicht werden. Liebe Fliegerkollegen, um die Handhabung unserer Website zu vereinfachen, sollen hier ein paar Tipps veröffentlicht werden. Banner Hauptnavigationsleiste Menü Login für den Mitgliederbereich Wichtige Informationen

Mehr

GRAFIK WEB PREPRESS www.studio1.ch

GRAFIK WEB PREPRESS www.studio1.ch Datum 11.07.2012 Version (Dokumentation) 1.0 Version (Extedit) 1.0 Dokumentation Kontakt Externe Verwaltung Firmen- & Vereinsverwaltung Studio ONE AG - 6017 Ruswil E-Mail agentur@studio1.ch Telefon 041

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Funktionen... 3 3. Anmeldung... 3 4. Passwort vergessen / ändern... 5 5. FAQs... 6 6. Kontakt... 7 2 1. Einleitung

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Vertrieb durch: h+f Informatik und Elektrotechnik Washingtonstrasse 32 CH-9400 Rorschach Tel: +41 (0)71 845 45 40 Mobile: +41 (0)79 600 80 57

Vertrieb durch: h+f Informatik und Elektrotechnik Washingtonstrasse 32 CH-9400 Rorschach Tel: +41 (0)71 845 45 40 Mobile: +41 (0)79 600 80 57 ELEKTRONISCHES RESERVIERUNGSSYSTEM Reservierung Version 9.0 Vertrieb durch: h+f Informatik und Elektrotechnik Washingtonstrasse 32 CH-9400 Rorschach Tel: +41 (0)71 845 45 40 Mobile: +41 (0)79 600 80 57

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Benutzerprofile verwalten 3 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Benutzer hinzufügen 5 1.2.1 Existiert die Lieferanschrift bereits 16 1.2.2 Existiert die Lieferanschrift

Mehr

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E Herausgeber Referat Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr

Web-Erfassung von Veranstaltungen

Web-Erfassung von Veranstaltungen Web-Erfassung von Veranstaltungen Registrieren und anmelden Als Veranstalter registrieren Wenn Sie die Web-Erfassung zum ersten Mal benutzen, müssen Sie sich als Veranstalter registrieren. Füllen Sie dazu

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

Handbuch für die Homepage

Handbuch für die Homepage Handbuch für die Homepage des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde (www.kkre.de) Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Nordelbische Evangelisch- Lutherische Kirche Anmelden 1. Internet Browser starten (z.b.

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

1. Online unter http://webmail.lokelstal.de

1. Online unter http://webmail.lokelstal.de Einrichtung Mailadressen @lokelstal.de Die Mails der Mailadressen @lokelstal.de können auf 2 Wege abgerufen werden das Einrichten eines Mailprogramms wie Outlook (Option 2 wird weiter untenstehend erklärt)

Mehr

ANTALIS WEBSHOP BENUTZERANLEITUNG. www.antalis.de

ANTALIS WEBSHOP BENUTZERANLEITUNG. www.antalis.de ANTALIS WEBSHOP BENUTZERANLEITUNG www.antalis.de ANTALIS WEBSHOP BENUTZERANLEITUNG.) REGISTRIERUNG 4.) ANMELDUNG 6 3.) SUCHFUNKTIONEN 0 4.) BESTELLVORGANG 6 REGISTRIERUNG REGISTRIERUNG Besuchen Sie www.antalis.de

Mehr

2.1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend

2.1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend 1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend Zum Anmelden am TYPO3-Backend (dem Content Management System) tippen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers (wir empfehlen Mozilla Firefox) hinter uni-bremen.de /typo3

Mehr

FH D FACHHOCHSCHULE DÜSSELDORF UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES TERMINFINDUNG. Besprechungstermine mit Outlook und DFN-Terminplaner erstellen

FH D FACHHOCHSCHULE DÜSSELDORF UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES TERMINFINDUNG. Besprechungstermine mit Outlook und DFN-Terminplaner erstellen FH D FACHHOCHSCHULE DÜSSELDORF UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES TERMINFINDUNG Besprechungstermine mit Outlook und DFN-Terminplaner erstellen Impressum Herausgeber: Präsidium der Fachhochschule Düsseldorf

Mehr

Release Note: 2015.05 Customer

Release Note: 2015.05 Customer Inhalt ALLGEMEIN...2 I. Anzeige Gastprofil in Profilansicht... 2 II. Automatische Profillöschung... 3 III. Verbesserungen Profilverwaltung... 4 IV. Zwei Faktor Authentifizierung bei Login... 5 V. Erweiterungen

Mehr

Bedienungsanleitung zum Booking-System

Bedienungsanleitung zum Booking-System Booking-System Bedienungsanleitung 1 l 9 Bedienungsanleitung zum Booking-System Diese Dokumentation erklärt Ihnen alle notwendigen Schritte, um das Booking-System zu verwenden. Booking-System Version 0.7.6

Mehr

Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard mittels PartnerWeb

Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard mittels PartnerWeb Ausgleichskasse Gewerbe St. Gallen Lindenstrasse 137 Postfach 245 9016 St. Gallen Telefon 071 282 29 29 Telefax 071 282 29 30 info@ahv-gewerbe.ch www.ahv-gewerbe.ch Anleitung für die Lohnmeldung via ELM-Standard

Mehr

BUERGERMELDUNGEN.COM ANLEITUNG FÜR BENUTZER

BUERGERMELDUNGEN.COM ANLEITUNG FÜR BENUTZER BUERGERMELDUNGEN.COM ANLEITUNG FÜR BENUTZER Seite 1 1 ERSTELLEN DES BENUTZERKONTOS Um eine Bürgermeldung für Deine Gemeinde zu erstellen, musst Du Dich zuerst im System registrieren. Dazu gibt es 2 Möglichkeiten:

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal

Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Draexlmaier Group Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Version Juli 2015 Inhalt Registrierung als neuer Lieferant... 3 Lieferantenregistrierung... 3 Benutzerregistrierung... 4

Mehr

Software-Schutz Server Aktivierung

Software-Schutz Server Aktivierung Software-Schutz Server Aktivierung Anstelle eines Hardlock-Server-Dongles (parallel, USB) kann Ihre moveit@iss+ Netzwerkinstallation nun auch per Software-Schutz Server lizenziert werden. Dabei wird Ihre

Mehr

Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt

Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen...1 Inhalt...1 Zugriff...2 Registrieren...3 Neues Passwort anfordern...5 Anfrage stellen...6

Mehr

Grundfunktionen von Webmail Outlook Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems

Grundfunktionen von Webmail Outlook Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems Grundfunktionen von Webmail Outlook Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems Office365, das Mailsystem der KPH Wien/Krems, bietet Ihnen mit seiner Microsoft Exchange Web- Outlook-Oberfläche zahlreiche

Mehr

OS Anwendungsbeschreibung

OS Anwendungsbeschreibung Inhalt Einleitung... 2 Start des Programms... 2 Scannen einer neuen Zeitungsseite... 4 Presse-Clipping... 8 Artikel ausschneiden und bearbeiten... 11 Übernahme aus der Zwischenablage... 19 Ausdruck in

Mehr

Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden

Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden Wenn Sie in Ihrem Tarif bei KLEMANNdesign den Zusatz Newsletter bzw. Mailinglisten-Tool gebucht haben, versenden Sie zu jedem

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

AMS (Albatros Mobile Services) Anleitung für Android-App

AMS (Albatros Mobile Services) Anleitung für Android-App 2 von 8 1. Allgemein Seit der Saison 2012 steht die Albatros Software, die viele Golfspieler bereits aus dem Internet kennen, auch als Andoid-Applikation zur Verfügung. Für iphones gibt es die App seit

Mehr

Anleitung zur Bedienung des elektronischen Registers von SWIS

Anleitung zur Bedienung des elektronischen Registers von SWIS Anleitung zur Bedienung des elektronischen Registers von SWIS Das Gesetz verpflichtet die Betrieber öffentlich zugänglicher Surfstationen, ein elektronisches Register zu halten. Auf den folgenden Seiten

Mehr

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung Seite 1 von 6 Outlook Web App 2010 Einleitung Der Zugriff über Outlook Web App ist von jedem Computer der weltweit mit dem Internet verbunden ist möglich. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich zum Microsoft

Mehr

Anleitung zum Schulmaster Wartungsportal. Inhalt

Anleitung zum Schulmaster Wartungsportal. Inhalt Anleitung zum Schulmaster Wartungsportal Inhalt Anleitung zum Schulmaster Wartungsportal... 1 1. Einleitung... 2 2. Anmelden am Wartungsportal... 2 3. Zusätzliche Informationen... 2 4. Der Wartungskalender...

Mehr

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s

TICKET ONLINE. Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm. Inhalt: 1. Was ist Ticket Online. 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s TICKET ONLINE Ihr einfaches und schnelles Online-Bestellprogramm Inhalt: 1. Was ist Ticket Online 2. Anmeldung zu Ticket Online So einfach geht s 3. Nutzung von Ticket Online www.edenred.de Seite 1 von

Mehr

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ... Einführung Ihr Zugang zu ExpressInvoice / Ihre Registrierung 4 Die Funktionsweise von ExpressInvoice 6.. Anmeldung 6.. Rechnungen 8.. Benutzer.4.

Mehr

Hinweise zum Start. Technische Ausstattung Anmeldung in s-win Umgang mit Popupblockern Hilfe bei Anmeldeproblemen Passwort

Hinweise zum Start. Technische Ausstattung Anmeldung in s-win Umgang mit Popupblockern Hilfe bei Anmeldeproblemen Passwort Hinweise zum Start Technische Ausstattung Anmeldung in s-win Umgang mit Popupblockern Hilfe bei Anmeldeproblemen Passwort 1. Optimale technische Voraussetzungen für die Nutzung von s-win... 2 2. Anmeldung

Mehr

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx Client Web Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Starten des David.fx Client Web im Browser...2-3 3.) Arbeiten mit E-Mails...3-11

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende

Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende Änderung des E-Mail-Passworts 1. Öffnen Sie die Internetseite https://studmail.uni-speyer.de/owa und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen, das heißt Ihrer

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

Benutzer Anleitung Manegger Tourenbuch

Benutzer Anleitung Manegger Tourenbuch Benutzer Anleitung Manegger Tourenbuch Stand: 7.10.2013 Autor: Berthold Müller 1. Login Vorgang... 2 2. Passwort ändern und Benutzerdaten überprüfen und anpassen... 2 2.1. Maske mit Benutzerdaten... 3

Mehr

FH Zeiterfassung Mitarbeiterportal

FH Zeiterfassung Mitarbeiterportal 1 Inhaltsverzeichnis: Anmeldung 3 Erstmalige Anmeldung 4 Hauptmenü.. 5 Monatsübersicht: Standard... 6 Monatsübersicht: Individuell. 8 Monatsübersicht: Zeitbuchungen beantragen 9 Monatsübersicht: Zeitbuchungen

Mehr

Grundsätzliche Informationen zu SpAz

Grundsätzliche Informationen zu SpAz Grundsätzliche Informationen zu SpAz SpAz steht Ihnen zur Eingabe der Personen- und Leistungsdaten Ihrer Absolventen zur Verfügung. Die erforderlichen Daten zur Eingabe entsprechen dabei den Angaben von

Mehr

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Anmeldung: Ihre Zugangsdaten haben Sie per EMail erhalten, bitte melden Sie sich mit diesen auf www.inthega-datenbank.de an. Bitte merken Sie sich die Zugangsdaten

Mehr

Quiz-Café Web-Client Handbuch. Inhaltsverzeichnis

Quiz-Café Web-Client Handbuch. Inhaltsverzeichnis Quiz-Café Web-Client Handbuch Inhaltsverzeichnis Benutzer 1. Benutzer registrieren 2. Benutzer anmelden 3. Benutzer abmelden 4. Passwort vergessen 5. Benutzerdaten ändern und Statistik einsehen 6. Spielen

Mehr

Bestattungsinstituts Managementsystem

Bestattungsinstituts Managementsystem SWT-Projekt Gruppe 40 Handbuch Bestattungsinstituts Managementsystem Author: Kristian Kyas Lukas Ortel Vincent Nadoll Barbara Bleier Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 2 2 Anmeldung / Login 2 3 Startseite 3

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten HOCHSCHULKOMMUNIKATION Persönliche Daten bearbeiten 1. Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität Hohenheim auf. Klicken Sie dort auf das Schloss-Symbol

Mehr

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH Leitfaden zur Anlage einer 04.04.2013 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Aufruf des RWE smanagements...3 2 Eingabe der Benutzerdaten...4 3 Erfassen der...5 4 Neue...6 4.1 Allgemeine Daten...7 4.2 Beschreibung...7

Mehr

Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP

Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP Rechenzentrum Umstellung Ihrer Mailbox von POP zu IMAP Vorbereitende Hinweise für die Umstellung auf das neue E-Mail- und Kalendersystem Zimbra Stand: 02.Juli 2014 Inhalt Einleitung... 1 Vorgehensweise

Mehr

Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL

Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL Jobst DSL Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL Diese Anleitung ist nur für die Verwendung mit Jobst DSL gedacht Jobst DSL Ohmstraße 2a 92224 Amberg Tel.: 09621 487650 Ausgabe 2 (06/15) Sehr geehrter

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Der IntelliWebs-Mailadministrator ermöglicht Ihnen Mailadressen ihrer Domain selbst zu verwalten. Haben Sie noch Fragen zum IntelliWebs Redaktionssystem?

Mehr

Outlook 2000 Thema - Archivierung

Outlook 2000 Thema - Archivierung interne Schulungsunterlagen Outlook 2000 Thema - Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Grundeinstellungen für die Auto in Outlook... 3 3. Auto für die Postfach-Ordner einstellen... 4 4. Manuelles Archivieren

Mehr

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Kostenstellen erstellen 3 13 1.3 Zugriffsberechtigungen überprüfen 30 2 1.1 Kostenstellen erstellen Mein Profil 3 1.1 Kostenstellen erstellen Kostenstelle(n) verwalten 4

Mehr