LED Color Wall 9x3W RGB

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LED Color Wall 9x3W RGB"

Transkript

1 BEDIENUNGSANLEITUNG LED Clr Wall 9x3W RGB

2 Inhaltverzeichnis 1. Sicherheitshinweise Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch Technische Infrmatinen DMX Mdes DMX Tabelle Bedienung des Menüs Menüstruktur Menübeschreibung Master/Slaver Mdus Musiksteuerung (Sund t light) Technische Daten / 14

3 1. Sicherheitshinweise Dieses Gerät ist nur für die Verwendung in geschlssenen Räumen (nicht im Freien) erlaubt. Es erlischt der Garantieanspruch, bei manuellen Veränderungen des Gerätes. Nur vn ausgebildeten Fachkräften reparieren lassen. Benutzen Sie nur Sicherungen desselben Typs und nur Originalteile als Ersatzteile. Um Feuer und Strmschläge zu verhindern, schützen Sie das Gerät vr Regen und Feuchtigkeit. Ziehen Sie den Netzstecker, bevr Sie das Gehäuse öffnen Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch Vrsicht bei Hitze und extremen Temperaturen! Stellen Sie das Gerät an einem Ort auf, w es keinen extremen Temperaturen, Feuchtigkeit der Staub ausgesetzt ist. Betreiben Sie das Gerät nur in einer Umgebungstemperatur zwischen 0 C (32 F) - 55 C (131 F). Setzen Sie das Gerät nicht direkter Snneneinstrahlung der Wärmequellen aus. Schützen Sie das Gerät vr Feuchtigkeit, Wasser und Staub! Das Gerät sllte nur an Orten aufgestellt werden, an denen keine hhe Luftfeuchtigkeit herrscht. Stellen Sie keine Flüssigkeiten auf der in die Nähe des Systems. Stellen Sie das Gerät immer auf festen Untergrund! Stellen Sie das Gerät auf einen festen Untergrund, um Vibratinen zu vermeiden. Benutzen Sie keine chemischen Mittel zur Reinigung! Metallteile können mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Bevr Sie das Gerät säubern, ziehen Sie immer den Netzstecker! Wenn das Gerät nicht richtig funktiniert! Der Benutzer sllte nicht versuchen, das Gerät eigenständig zu warten. Alle Reparaturen und Servicearbeiten sllten vn einem qualifizierten Techniker durchgeführt werden. Gehen Sie srgsam mit dem Netzkabel um! Ziehen Sie niemals am Netzkabel, um das Gerät vm Strm zu trennen! Wenn Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzen, ziehen Sie den Stecker des Netzkabels aus der Dse. 3 / 14

4 ACHTUNG! Der Garantieanspruch erlischt, bei Schäden die durch Nichtbeachtung der Anleitung verursacht werden. Der Hersteller und Imprteur übernimmt für Flgeschäden die daraus resultieren keinerlei Haftung. Nur ausgebildete und unterwiesene Fachkräfte dürfen den krrekten elektrischen Anschluss durchführen. Alle le elektrischen und mechanischen Anschlüsse müssen entsprechend der eurpäischen Sicherheitsnrmen mntiert sein. 2. Technische Infrmatinen - 9x3W 3in1 RGB - DMX Mdi (1, 2, 5, 7 Channel) - Sund t light Mdus über integriertes Mikrfn - LED Anzeige zum Adressieren und einstellen - Stand Alne Mdus 3. DMX Mdes Um den DMX Mdus zu verwenden müssen Sie, wie unten in der Menüstruktur beschrieben, die Adresse einstellen. Sie können entweder den 1, 2, 5 der 7 Kanal Mdus wählen um das Gerät zu steuern DMX Tabelle DMX MODUS 1 SL (1 Kanall) DMX Kanal Wert Funktin = Aus = 36 unterschiedlich Farbmakrs DMX MODUS 2 SL (2 Kanäle) DMX Wert Funktin Kanal = Aus = 36 unterschiedliche Farbmakrs = Aus = Masterdimmer 4 / 14

5 DMX MODUS 3 SL (5 Kanäle) DMX Wert Funktin Kanal Dimmer rte LEDs dunkel bis hell Dimmer grüne LEDs dunkel bis hell Dimmer blaue LEDs dunkel bis hell Strb Aus Strb Geschwindigkeit langsam bis schnell = Aus = Masterdimmer DMX MODUS 4 SL (7 Kanäle) DMX Wert Funktin Kanal Dimmer rte LEDs dunkel bis hell Dimmer grüne LEDs dunkel bis hell Dimmer blaue LEDs dunkel bis hell Strb Aus Strb Geschwindigkeit langsam bis schnell der Musikmdus Farbwechsel Farbwechsel blinkend = Aus = Masterdimmer 6 Snderfunktinen 0-10 Strb Autmatisches Dimmen (aufwärts) Autmatisches Dimmen (abwärts) Autmatisches Dimmen (aufwärts /abwärts) Farbübergang dimmend Farbwechsel (3 Farben) Farbwechsel (7 Farben) Prgramm Prgramm Prgramm Prgramm Prgramm 19 >120 Farbwechsel Musikgesteuert Einstellen der Prgrammgeschwindigkeit der der Musikempfindlichkeit 5 / 14

6 Für Installatinen bei denen das DMX Kabel eine grße Entfernung überbrücken muss empfehlen wir, einen DMX Terminatr am letzten Gerät der DMX Linie zu verwenden. Benutzen Sie nur DMX kabel mit einer 120Ω Schirmung.Die Pinbelegung der XLR-Stecker ist wie flgt: Der DMX Terminatr ist einfach ein XLR Stecker mit einem 120 Ω - 1/4Watt Widerstand zwischen den Pins 2 und 3, welchen Sie auch selbst bauen können. Bitte sehen Sie sich dazu die untere Zeichnung an. 4. Bedienung des Menüs 4.1. Menüstruktur 6 / 14

7 7 / 14 COLORWALL

8 8 / 14 COLORWALL

9 9 / 14 COLORWALL

10 4.2. Menübeschreibung SHNd Interne Prgramme 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display SHNd angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um gewünschten Mdus zu wählen: Sh1-20 = Autmatik Prgramme nste = Musikgesteuertes Prgramm - Halten Sie die Menü-Taste für ca. 3 Sekunden um die eingabe zu bestätigen. SPEd Prgrammgeschwindigkeit 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display SPEd angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um eine Prgrammgeschwindigkeit zwischen 0-31 zu wählen. SLNd DMX Mdus einstellen 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display SLNd angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um gewünschten Mdus zu wählen: MASt = Master für Master Slave Mdus SL1 = DMX Mde 1 1 Kanal SL2 = DMX Mde 2 2 Kanäle SL3 = DMX Mde 3 5 Kanäle SL4 = DMX Mde 4 7 Kanäle Luv = Slave für Master Slave Mdus Sun Sund T Light Mdus 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display Sun angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen zu wählen. Nde select sund cntrll mde 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display nde angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen 1 2 zu wählen. nste setting master signal 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display nste angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen ON und OFF zu wählen. 10 / 14

11 ALLC Dimmereinstellung für alle LEDs 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display ALLC angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen 1 100% zu wählen. red Dimmereinstellung für rte LEDs 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display red angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen 1 100% zu wählen. GrEE Dimmereinstellung für grüne LEDs 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display GrEE angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen 1 100% zu wählen. BLu Dimmereinstellung für blaue LEDs 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display BLu angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen 1 100% zu wählen. blnd Blackut der Stand By Mdus 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display blnd angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen yes und n zu wählen. Led LEDs An und Aus 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display Led angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen ON und OFF zu wählen. tste Test Mdus 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display tste angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen 1 4 zu wählen. 11 / 14

12 disp Display drehen 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display disp angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen disp und dsip zu wählen. Ver Sftware Versin 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display uer angezeigt wird. 3. Das Display zeigt nun die aktuelle Sftwareversin an. rset Reset Mdus 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display rset angezeigt wird. 3. Das Gerät wird nun in den Werkszustand zurück gesetzt. updt Update Mdus 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display UP 00 angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste halte bis Wert 50 angezigt wird um Update Mdus zu aktivieren. Sign DMX signal ffline led state setup 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display sign angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen freez und blackut zu wählen. Clr Festfarbe einstellen 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display Clr angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um zwischen 1 7 zu wählen. tenp Gerätetemperatur 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display temp angezeigt wird. 3. Das Display zeigt nun die mmentane Gerätetemperatur an. Addr DMX Adresse e einstellen 1. UP/DOWN-Taste drücken bis im Display Addr angezeigt wird. 3. UP/DOWN-Taste drücken um eine Adresse zwischen 1 und 512 zu wählen. 12 / 14

13 5. Master/Slaver Mdus Wenn Sie mehrere Geräte im selben Mdus Betreiben möchten können Sie hierfür den Master/Slave Mdus verwenden. Dazu müssen die Geräte über DMX IN/OUT miteinander verbunden und entsprechend eingestellt werden. Sie können max. 16 Geräte miteinander verbinden. Das Masterkann auf ein gewünschtes Prgramm der Mdus eingestellt werden, welchem die Slave-Geräte dann flgen. Die Slave-Geräte müssen wie flgt Gerät (erstes Gerät in der Master/Slave line) eingestellt werden. 1. Drücken Sie den Menü-Taster bis im Display SLNd angezeigt wird und drücken Sie Enter um die Eingabe zu bestätigen. 2. Wählen Sie nun den Gewünschten Mdus und bestätigen Sie mit ENTER. 3. Die Slave-Geräte reagieren nun entsprechend dem Master-Gerät. 6. Musiksteuerung (Sund t light) -Stellen Sie im Menü Sund t light auf ON um den Mdus zu aktivieren. -Nun reagiert das Gerät, entsprechend der eingestellten Micrfnempfindlichkeit, auf die Musik. -Diese Optin kann auch im Master/Slave Mds angewendet werden. 7. Technische Daten Versrgungsspannung: 100V ~ 240V 50/60Hz Leistungsaufnahme: max. 45W LEDs: 9x3W 3in1 RGB LEDs Abstrahlwinkel: 50 Gewicht: 3,5kg Maße: 424 x 127,8 x 110mm (LxBxH) Umgebungstemp.: 0 C 40 C Mdi: DMX (1, 2, 5 und 7 Kanäle) Autmatik Mdus Musikgesteuerter Mdus Master Slave Mdus 13 / 14

14 Imprteur: B&K Braun GmbH Industriestraße 2 D Karlsbad-Ittersbach 14 / 14

Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER

Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Bedienung... 4 3. Software Display... 8 3.1. Mixer Section...

Mehr

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE 24 Oktber 2012 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, (Mail-Zusammenführung mit Oracle-Datenbank) mit diesem

Mehr

ToshibaEdit - Software zum Bearbeiten von TV-Kanallisten für PC

ToshibaEdit - Software zum Bearbeiten von TV-Kanallisten für PC TshibaEdit - Sftware zum Bearbeiten vn TV-Kanallisten für PC Inhalt: 1. Bevr Sie starten 2. Installatin 3. Kpieren Ihrer TV Kanalliste auf einen USB-Stick 4. Laden und bearbeiten vn TV Kanälen mit TshibaEdit

Mehr

Lite-12 ORDERCODE 50336

Lite-12 ORDERCODE 50336 Lite-12 ORDERCODE 50336 Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Showtec entschieden haben. Sie werden an dem Lite-12 viel Freude haben. Sollten Sie sich noch für andere Showtec-Produkte

Mehr

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH

AxAir Welldry 20. Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION. 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH AxAir Welldry 20 Mobiler Haushaltsluftentfeuchter TECHNISCHE DOKUMENTATION 06.08 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH 2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise 4 2. Technische Daten 4 3. Gerätebeschreibung

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Audioplayer CDXS-1000

Audioplayer CDXS-1000 Bedienungsanleitung Audioplayer CDXS-1000 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Weitere Sicherheitshinweise... 4 1.2.1. Sicherheitsrelevante

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Bedienungsanleitung. Motorrad-PMR-Funkanlage mit Gegensprechfunktion (MIP-200) und Freisprecheinrichtung für Handy sowie Audioanschluss

Bedienungsanleitung. Motorrad-PMR-Funkanlage mit Gegensprechfunktion (MIP-200) und Freisprecheinrichtung für Handy sowie Audioanschluss Bedienungsanleitung Motorrad-PMR-Funkanlage mit Gegensprechfunktion (MIP-200) und Freisprecheinrichtung für Handy sowie Audioanschluss Vielen Dank, daß Sie sich für unsere Motorrad-PMR-Funkanlage mit Gegensprechfunktion

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Bedienungsanleitung. ab Software Version 4.1. (Anleitung Version 1.1) Email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

Bedienungsanleitung. ab Software Version 4.1. (Anleitung Version 1.1) Email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 120cm (4x36 Watt) incl. Splitter Bedienungsanleitung ab Software Version 4.1 (Anleitung Version 1.1) Email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Inhalt 1 Gerätebeschreibung und Funktionen... 3 1.1

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 DE Tischleuchte 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 2/8 Deutsch / Tischleuchte 1-flammig Anwendung,... Sicherheitshinweise 4 Montage,... Inbetriebnahme, Fehlfunktionen

Mehr

AGORA DIRECT Börsenhandel Online Das Tor zu den Weltmärkten T e l. (+49) 030-781 7093

AGORA DIRECT Börsenhandel Online Das Tor zu den Weltmärkten T e l. (+49) 030-781 7093 VVV T e l. (+49) 030 781 7093 Kurzanleitung Kurzanleitung Installatin der Handelssftware für den PC mit WindwsBetriebssystemen. Wir glauben die Kurzanleitung s gestaltet zu haben, dass auch weniger geübte

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Geräteeigenschaften Licht- und Showeffekte. Rent a tent Eppingen Gewerbestrasse 3 75031 Eppingen Tel: 07262 / 4581 www.rent-a-tent-eppingen.

Geräteeigenschaften Licht- und Showeffekte. Rent a tent Eppingen Gewerbestrasse 3 75031 Eppingen Tel: 07262 / 4581 www.rent-a-tent-eppingen. Geräteeigenschaften Licht- und Showeffekte Rent a tent Eppingen Gewerbestrasse 3 75031 Eppingen Tel: 07262 / 4581 www.rent-a-tent-eppingen.de Philips living colors Bloom Ideal als indirekte Beleuchtung

Mehr

Kapitel 5 Excel VII. Tabellen drucken

Kapitel 5 Excel VII. Tabellen drucken 1.0 Mit der Seitenansicht arbeiten Bevr Sie eine Exceltabelle ausdrucken, sllten Sie mit der Seitenansicht die auszudruckende Seite und deren Frmat kntrllieren. In der Seitenansicht wird Ihnen angezeigt,

Mehr

10. Garantie. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Lieferumfang C D. Allgemeine Bedingungen laut Orgalime S. 2000

10. Garantie. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Lieferumfang C D. Allgemeine Bedingungen laut Orgalime S. 2000 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Inhalt 2-3 3. Sicherheitshinweise 4 4. Inbetriebnahme 4 5. Problembewältigung 5 6. Pflege und Wartung 6-7 7. Technische Daten 8 8. Artikel Nummer 9 9. Zubehör 10 10.

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Ihr Händler... U_DE Rev. 081027...... 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 2

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung D 83355 Erlstätt Kaltenbacher Weg 12 ACHTUNG: Verwenden Sie dieses Produkt erst, wenn sie die gesamte Anleitung gelesen und verstanden haben! Der

Mehr

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32

Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Omnican Pen 31 Omnican Pen 32 Gebrauchsanweisung Vor der Benutzung des Omnican Pen lesen Sie bitte diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Der Aufbau des Omnican Pen Gewinde für Penkanüle Restmengenskala

Mehr

Meta Trader Signal Kopierer bietet mehr Transparenz und Kontrolle ohne jegliche Kosten für Sie!

Meta Trader Signal Kopierer bietet mehr Transparenz und Kontrolle ohne jegliche Kosten für Sie! Bitte beachten Sie auch den Risikhinweis und Haftungsausschluss am Ende der Seite: Meta Trader Signal Kpierer bietet mehr Transparenz und Kntrlle hne jegliche Ksten für Sie! Weitere Trading Tls im Wert

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvraussetzungen BETRIEBSSYSTEME Windws 2000 und Windws Server 2000 (ab Servicepack 4 - nur nch unter Vrbehalt, da Micrsft den Supprt hierfür zum 13.07.2010 eingestellt hat) Windws XP Windws Vista

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart ViPNet VPN 4.4 Schnellstart Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

1. Download des Updates. Update Anleitung LED TVs

1. Download des Updates. Update Anleitung LED TVs Update-Anleitung für TERRIS LED TV 2933 GTv3.89 und höher TERRIS LED TV 2441 GTv4.12 und höher TERRIS LED TV 2234 GTv4.01 und höher Update Anleitung LED TVs Inhalt 1. Download des Updates Seite 1-3 2.

Mehr

Produktkatalog. Pegasus Dimmer. Pegasus 19 Stromverteiler. DMX-Netzwerktechnik

Produktkatalog. Pegasus Dimmer. Pegasus 19 Stromverteiler. DMX-Netzwerktechnik Produktkatalog Pegasus Dimmer Pegasus 19 Stromverteiler DMX-Netzwerktechnik Pegasus Dimmer Serien Die Pegasus Dimmer Serien der Firma PLS Electronics werden in Europa aus hochwertigen Komponenten gefertigt.

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097 ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL FUR 8097 Sicherheits- / Umwelt- / Aufstellhinweise Das Gerät ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Feuchtigkeit in Verbindung bringen Kinder

Mehr

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION Allgemeine technische Infrmatinen Die Verbindung zwischen Ihren E-Mail Server Knten und advanter wird über ein dazwischen verbundenes Outlk erflgen. An dem Windws-Client, auf dem in Zukunft die advanter

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps

Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps V3-24.11.2011 Inhalt Adapter installieren S. 4 mystrom Energiemanagement S. 6 Anzeigen (LEDs) und Knöpfe S. 8 Hilfe S. 9 Wichtige Sicherheitshinweise S. 11 D Contenu

Mehr

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette I. Vraussetzungen: Sie benötigen für die Durchführung einer Befragung lediglich Cmputer und Disketten.

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden.

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden. FAQ K-Entry - W finde ich aktuelle KESO Sftware zum Dwnlad? Auf unserer Hmepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dkumentatin und Sftware dwnladen. Unter http://www.kes.cm/de/site/keso/dwnlads/sftware/

Mehr

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 Maintenance Release 1 für Windws Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 für Windws (im Flgenden auch "Prgramm" der "Kaspersky Endpint Security" genannt)

Mehr

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

SERVICEMANUAL MB82. 1) Hotel-Modus Seite 2. 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5

SERVICEMANUAL MB82. 1) Hotel-Modus Seite 2. 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5 SERVICEMANUAL MB82 Produkte: SCHAUB LORENZ 32LH-E4200 Inhaltsangabe: 1) Hotel-Modus Seite 2 2) Welcome Screen einspielen Seite 4 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5 4) Master

Mehr

USB Speaker Presenter

USB Speaker Presenter USB Speaker Presenter Bedienungsanleitung Erstellt durch trilogik GmbH Kuhlmannstraÿe 7 48282 Emsdetten Revision: 70 Author: dborgmann Changedate: 2010-09-24 18:19:25 +0200 (Fr, 24. Sep 2010) 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

SoWi - Sensor (IP 54)

SoWi - Sensor (IP 54) SoWi - Sensor (IP 54) D Vor der Installation muss die Bedienungsanleitung durchgelesen werden. Die Angaben und Anweisungen dieser Bedienungsanleitung müssen zur Vermeidung von Gefahren und Schäden beachtet

Mehr

Zunächst empfehlen wir Ihnen die bestehenden Daten Ihres Gerätes auf USB oder im internen Speicher des Gerätes zu sichern.

Zunächst empfehlen wir Ihnen die bestehenden Daten Ihres Gerätes auf USB oder im internen Speicher des Gerätes zu sichern. Anleitung zum Softwareupdate Eycos S 75.15 HD+ Eine falsche Vorgehensweise während des Updates kann schwere Folgen haben. Sie sollten auf jeden Fall vermeiden, während des laufenden Updates die Stromversorgung

Mehr

15 COLOR MONITOR ZM-CR315NP-EU/UK. 21 COLOR MONITOR ZM-CR321NP-EU/UK Bedienungsanleitung DEUTSCH

15 COLOR MONITOR ZM-CR315NP-EU/UK. 21 COLOR MONITOR ZM-CR321NP-EU/UK Bedienungsanleitung DEUTSCH 15 COLOR MONITOR ZM-CR315NP-EU/UK 21 COLOR MONITOR ZM-CR321NP-EU/UK Bedienungsanleitung DEUTSCH VORSICHT GEFAHR DURCH STROMSCHLAG NICHT ÖFFNEN VORSICHT: ZUR VERMEIDUNG EINES ELEKTRISCHEN SCHLAGS DÜRFEN

Mehr

SPIDER MOBIL. Bedienungsanleitung. Digitale Komplettmeßelektronik. HBM Mess- und Systemtechnik GmbH. Elektrisches Messen mechanischer Größen

SPIDER MOBIL. Bedienungsanleitung. Digitale Komplettmeßelektronik. HBM Mess- und Systemtechnik GmbH. Elektrisches Messen mechanischer Größen HBM Mess- und Systemtechnik GmbH Elektrisches Messen mechanischer Größen Bedienungsanleitung Digitale Komplettmeßelektronik B31.SPIMOB.10de Digitale Komplettmeßelektronik Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Temperatur und Feuchte Datenlogger LOG32

BEDIENUNGSANLEITUNG Temperatur und Feuchte Datenlogger LOG32 BEDIENUNGSANLEITUNG Temperatur und Feuchte Datenlogger LOG32 REC ALM INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung 2. Sicherheit 3. Eigenschaften 4. Beschreibung 5. Bedeutung der LED s 6. Technische Daten 7. Batteriewechsel

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors...

Inhaltsverzeichnis. Vorsichtsmaßnahmen...2. Packungsinhalt...2. Installationsanweisungen...3. Zusammenbau des Monitors...3. Abbau des Monitors... Inhaltsverzeichnis Vorsichtsmaßnahmen...2 Packungsinhalt...2 Installationsanweisungen...3 Zusammenbau des Monitors...3 Abbau des Monitors...3 Anpassen des Ansichtwinkels...3 Anschließen...3 Einschalten...4

Mehr

LX 16 Akustisches Variometersystem Handbuch

LX 16 Akustisches Variometersystem Handbuch LX 16 Akustisches Variometersystem Handbuch LX-Slowenien Telefon: +386 349 046 70 Fax: +386 349 046 71 support@lxnavigation.si Vertretung Deutschland: Telefon: +49 738 193 876 1 Fax: +49 738 193 874 0

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

Bedienerhandbuch. picoserver - Atom. ies GmbH & Co. KG. www.ies-gmbh.de

Bedienerhandbuch. picoserver - Atom. ies GmbH & Co. KG. www.ies-gmbh.de Bedienerhandbuch picoserver - Atom ies GmbH & Co. KG www.ies-gmbh.de Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Gerätebeschreibung (Bestimmungsgemäße Verwendung)... 3 1.2 Herstellerangaben... 3 1.2.1 Firma...

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex Modell RH25 Einleitung Vielen Dank für den Kauf des RH25 Luftfeuchtigkeitsmessers von Extech zur Ermittlung des Wärmeindex. Der

Mehr

DEU. Royal Exclusiv Pumpen & Anlagenbau. Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen. v1.0

DEU. Royal Exclusiv Pumpen & Anlagenbau. Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen. v1.0 Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen Für alle Red Dragon 4 Dreamliner und Superflow Pumpen 500, 800, 1100, 1600 Watt v1.0 DEU XP Win7 MAC XP Verbinden der RD4 Pumpe mit einem Windows

Mehr

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Gerätebeschreibung - 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de DSL electronic GmbH Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Weiteingangsbereich 90...132 / 180

Mehr

Sicherheitsvorkehrungen und Wartung

Sicherheitsvorkehrungen und Wartung Sicherheitsvorkehrungen und Wartung Lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte aufmerksam durch und bewahren sie für eine zukünftige Bezugnahme gut auf. 1. Trennen Sie den Monitor vor dem Reinigen mit einem

Mehr

IJ-10/IJ-25 Täglicher Betrieb

IJ-10/IJ-25 Täglicher Betrieb IJ-10/IJ-25 Täglicher Betrieb 1 Inhalt 1. PORTO LADEN... 3 2. VORDATIEREN... 5 3. FRANKIEREN MIT PRODUKTCODES... 6 4. WERBEKLISCHEES EINRICHTEN... 8 5. ABDRUCKTYPEN... 9 6. ABDRUCKQUALITÄT... 11 7. KARTUSCHE

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 BEDIENUNGSANLEITUNG Portable Data Carrier ETC Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 In dieser Anleitung verwendete Symbole

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Vdafne Secure Device Manager Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Release 3 Juli 2013. Alle Rechte reserviert. Dieses Dkument enthält urheberrechtlich geschütztes Material und vertrauliche Infrmatinen

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Programmierung Weichenmodul S/D Tafel 1

Programmierung Weichenmodul S/D Tafel 1 Programmierung Weichenmodul S/D Tafel 1 Voraussetzungen: Fahrspannung ist abgeschalten (rote Taste an MC 2004 oder Einfrieren im Traincontroller) Programmiertaste am Modul ist gedrückt (rote LED leuchtet),

Mehr

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070

GloboFleet. Bedienungsanleitung. GloboFleet Downloadkey EAN / GTIN 4260179020070 GloboFleet GloboFleet Downloadkey Bedienungsanleitung EAN / GTIN 4260179020070 Inhalt Inhalt / Übersicht... 2 Tachographendaten auslesen... 3 Tachographendaten und Fahrerkarte auslesen... 4 Daten auf den

Mehr

FUJITSU Software ServerView Suite ServerView PrimeCollect

FUJITSU Software ServerView Suite ServerView PrimeCollect Benutzerhandbuch - Deutsch FUJITSU Sftware ServerView Suite ServerView PrimeCllect Ausgabe Februar 2015 Kritik...Anregungen...Krrekturen... Die Redaktin ist interessiert an Ihren Kmmentaren zu diesem Handbuch.

Mehr

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724

Bedienungsanleitung. Bacchi Espressomaschine. Bestell-Nr. 87724 Bedienungsanleitung Bacchi Espressomaschine Bestell-Nr. 87724 Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme der Espressomaschine sorgfältig durch! Beachten Sie die Sicherheitshinweise! Bewahren

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

Bedienunganleitung DMX MASTER I & II

Bedienunganleitung DMX MASTER I & II Bedienunganleitung DMX MASTER I & II Inhalt Einleitung...2 Technische Daten...2 Reinigung und Pflege...2 1. Wichtige Sicherheitshinweise...3 2. Leistungsmerkmale...4 3. Überblick über die Bedienelemente...5

Mehr

Infos zur Verwendung des emotion Faros

Infos zur Verwendung des emotion Faros Infos zur Verwendung des emotion Faros Sensor Symbole Druckknopf Einschalten/Ausschalten zum Einschalten kurz drücken, zum Ausschalten5 sec. drücken Batterie Ladeanzeige Blaues Licht Anzeige Herzschlag

Mehr

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014

MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. November 2014 MwSt. Luxemburg ab 01/2015 Stand: 28. Nvember 2014 Inhalt 1. Vrwrt... 2 2. Vraussetzungen... 2 3. Wer ist betrffen?... 2 4. Umstellung der neuen MwSt.-Cdes... 2 5. Umstellung im Detail... 4 6. Beispiele...

Mehr

L-Leiter Art.-Nr.: FUS 22 UP. Bedienungsanleitung Funk-Universalsender L-Leiter

L-Leiter Art.-Nr.: FUS 22 UP. Bedienungsanleitung Funk-Universalsender L-Leiter Funk-Management Bedienungsanleitung Funk-Universalsender Universalsender Funktion Der Funk-Universalsender dient der Erweiterung einer bestehenden Installation durch drahtlose Übertragung von 230 V-Schaltbefehlen.

Mehr

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R)

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R) (V1.0R) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931506594 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe Abmessungen des Geräts Gewicht des Geräts Abmessungen der Verpackung

Mehr

Installation und Merkmale des OPTIGEM WWS

Installation und Merkmale des OPTIGEM WWS Installatin und Merkmale des OPTIGEM WWS 1. Das Client/Server-Knzept Das OPTIGEM WWS ist eine mderne Client/Server-Applikatin. Auf Ihrem Server wird das Datenbanksystem Micrsft SQL-Server (MSDE) installiert.

Mehr

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 Für Geräte aus dem Modelljahr 2012 CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Installationsanleitung GSM Modem

Installationsanleitung GSM Modem Installationsanleitung GSM Modem Diese Installationsanleitung beschreibt die Installation und Konfiguration eines GSM Models, das als Kommunikationsmedium für ein SolarEdge Gerät (Wechselrichter oder Safety

Mehr

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind. IInsttallllattiinslleiittffaden EGVP Cllassiic Dieses Dkument beschreibt die Installatin der EGVP-Sftware auf Ihrem Arbeitsplatz. Detaillierte Infrmatinen finden Sie bei Bedarf in der Anwenderdkumentatin.

Mehr

SigV-80H Visualizer Handbuch

SigV-80H Visualizer Handbuch SigV-80H Visualizer Handbuch Ein Visualizer (auch Dokumentenkamera) ist eine Videokamera (Webcam) zur Aufnahme eines von einer Lichtquelle beleuchteten Dokumentes oder Gegenstandes zur Präsentation. Er

Mehr

App Orchestration 2.5 Setup Checklist

App Orchestration 2.5 Setup Checklist App Orchestratin 2.5 Setup Checklist Bekannte Prbleme in App Orchestratin 2.5 Vrbereitet vn: Jenny Berger Letzte Aktualisierung: 22. August 2014 2014 Citrix Systems, Inc. Alle Rechte vrbehalten. Bekannte

Mehr

SERVICEMANUAL SL70 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE. 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite 2

SERVICEMANUAL SL70 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE. 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite 2 SERVICEMANUAL SL70 Produkte: 26LE4800CT, 32LE5900CT 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE 40LT590CT, 46LE6900CT Inhaltsangabe: 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite

Mehr

AUGIAS-Schnittstellen zu DMS, Digitalen Archiven und Archivportalen

AUGIAS-Schnittstellen zu DMS, Digitalen Archiven und Archivportalen AUGIAS-Schnittstellen zu DMS, Digitalen Archiven und Archivprtalen Vrtrag zum Schwerpunktthema Metadatenaustausch zwischen digitalen Systemen (DMS Digitales Archiv AIS Archivprtal) 19. Tagung des Arbeitskreises

Mehr

PCS-CONTROL BOX. Steuereinheit für Parametrierung von PCS Farbsensoren. Silicann Technologies GmbH Joachim-Jungius-Str.

PCS-CONTROL BOX. Steuereinheit für Parametrierung von PCS Farbsensoren. Silicann Technologies GmbH Joachim-Jungius-Str. PCS-CONTROL BOX Steuereinheit für Parametrierung von PCS Farbsensoren Silicann Technologies GmbH Joachim-Jungius-Str. 9 18059 Rostock Tel: +49 (381) 4059 760 Tel: +49 (381) 4059 874 www.silicann.com Rev.

Mehr

Produktinformation Firmware-Update bei DTS-Geräten

Produktinformation Firmware-Update bei DTS-Geräten Produktinformation Firmware-Update bei DTS-Geräten DTS_Update-Anleitung_1_2_100452.docx 27/09/13 Firmware-Update bei DTS-Geräten Einleitung 1 Einleitung DTS-Scheinwerfer mit Display und LED-Steuerungen

Mehr

L 1039-10. Charger. Bedienungsanleitung

L 1039-10. Charger. Bedienungsanleitung L 1039-10 Charger Bedienungsanleitung Inhalt Inhalt Wichtige Sicherheitshinweise... 2 Lieferumfang... 3 Das Ladegerät L 1039-10... 3 Produktübersicht... 4 Ladegerät in Betrieb nehmen... 5 Ladegerät einbauen...

Mehr

Technische Daten EMC ATMOS G3-DENSE-480 HAUPTFUNKTIONEN. Die Atmos G3-Dense-480 bietet folgende Merkmale und Funktionen: Dense-Node-Architektur

Technische Daten EMC ATMOS G3-DENSE-480 HAUPTFUNKTIONEN. Die Atmos G3-Dense-480 bietet folgende Merkmale und Funktionen: Dense-Node-Architektur EMC ATMOS G3-SERIE Die Atms G3-Serie wurde um die Atms G3-Dense-480 und die G3-Flex-240 erweitert. Die G3-Serie bietet verschiedene Knfiguratinsptinen, einschließlich Supprt für verschiedene Festplattenkapazitäten

Mehr

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 Software-Update - Verbesserung der Display/SWC/Fernbedienungs- Funktion - MPEG: V0.77 MPEG date: 150619 MCU: V0.77 MCU Date: 20150317 TFT Version: V000.103 Wichtige Hinweise

Mehr

Benutzerhandbuch WBH BT5. Handbuchversion: 1.7 Juli 2015. http://www.obd2-shop.eu

Benutzerhandbuch WBH BT5. Handbuchversion: 1.7 Juli 2015. http://www.obd2-shop.eu Benutzerhandbuch WBH BT5 Handbuchversin: 1.7 Juli 2015 http://www.bd2-shp.eu Hersteller: OBD2-Shp.eu (Flrian Schäffer, Jasminweg 17b, 16816 Neuruppin) Die Knfrmitätserklärung kann schriftlich beim Hersteller

Mehr

Adressbeispiele Binär Schalterbild

Adressbeispiele Binär Schalterbild Datenblatt Features Controller kann DMX 512 empfangen oder senden Bis zu 360W Schaltleistung (3x 5A bei 24V) 3 PWM Kanäle Onboard, 7-24V DMX 512 zu WS2801 fähig Bequem programmierbar über Fernbedienung

Mehr

SDR-Trockenraum. Hervorragende Leistung

SDR-Trockenraum. Hervorragende Leistung SDR-Trockenraum Hervorragende Leistung Der SDR-Trockenraum bietet hervorragende Leistung zur Trocknung feuchtigkeitsempfindlicher Bauteile und Leiterplatinen. Die Steuerung erlaubt eine dynamische Trocknung,

Mehr

Kapitel 13 Grafische Zusatzanwendungen

Kapitel 13 Grafische Zusatzanwendungen Kapitel 13 Grafische Zusatzanwendungen Hier flgt eine Beschreibung aller grafischen Zusatzanwendungen, auf die über Java- Clients zugegriffen werden kann und die die Funktinalitäten vn i-effect sinnvll

Mehr

EASY-ROTOR-CONTROL M SMD RS232 V1.1 Anleitung. Anleitung

EASY-ROTOR-CONTROL M SMD RS232 V1.1 Anleitung. Anleitung Anleitung Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihres EASY-ROTOR-CONTROL M SMD RS232 (ERC-M SMD RS232). Diese Dokument soll Sie begleiten bei den einzelnen Schritten zur Herstellung, Konfiguration und Installation

Mehr

Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Worte fehlen

Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Worte fehlen Wenn mir die Wrte fehlen DVD 3. Versin Seite 1/10 Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Wrte fehlen Inhalt Prgrammstart Seite 1 Startseite Seite 1 Benutzungsanleitung Seite 1 Standard Mdus Seite

Mehr

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113

Hardware und Software engineering Industrielle Steuer- und Regeltechnik. Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Hardwarebeschreibung CBOX V0113 Serielles Kasseninterface für Kaffeemaschinen mit OP1-Interface Version vom: 10.04.2001 Update: 05.11.2008 Hardware CBOX V0113 Industriestrasse 49 Seite 1/9 1. Anwendung

Mehr