BOEHMERT & BOEHMERT hat 2014 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums weiter ausbauen können.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BOEHMERT & BOEHMERT hat 2014 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums weiter ausbauen können."

Transkript

1 Presseinformation Berlin, BOEHMERT & BOEHMERT Highlights 2014 Entwicklungen BOEHMERT & BOEHMERT hat 2014 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums weiter ausbauen können. Im Bereich des Patentrechts gehört BOEHMERT & BOEHMERT weiterhin zu den führenden Kanzleien in Deutschland. Das Patentanmeldegeschäft bleibt eines der wichtigsten Tätigkeitsgebiete der Partnerschaft und spielt eine herausragende Rolle innerhalb der Aktivitäten von BOEHMERT & BOEHMERT. Im Jahr 2014 hat BOEHMERT & BOEHMERT insgesamt ca Patentanmeldungen beim Europäischen Patentamt, dem Deutschen Patent- und Markenamt sowie ausländischen Patentämtern eingereicht. Insgesamt betreut BOEHMERT & BOEHMERT ungefähr Patente bzw. Patentanmeldungen für multinationale Konzerne ebenso wie für deutsche mittelständische Unternehmen und Einzelerfinder. In den Bereichen Elektrotechnik/Physik sowie Biotech, Pharma und Chemie hat die Kanzlei einige Patentportfolien übernommen. Sie konnte damit ihr Geschäft im strategischen Patentportfoliomanagement ausbauen. Darüberhinaus war die Kanzlei auch im vergangenen Jahr erneut in außerordentlich hohem Maße in strategischen Patentberatungsmandaten im Rahmen von Produkteinführungen involviert und begleitete ihre Mandanten im Pharma- und LifeScience-Sektor auch bei dem Abschluss von wichtigen Lizenzbzw. Forschungs- und Kooperationsvereinbarungen. Die Patentanwälte von BOEHMERT & BOEHMERT waren darüberhinaus im Jahr 2014 in zahlreichen Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren vor dem Europäischen Patentamt, dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Bundespatentgericht sowie dem Bundesgerichtshof tätig. Neben dem traditionell sehr starken Patentanmelde-Bereich gewinnen die Aktivitäten im Bereich Patentstreitigkeiten für BOEHMERT & BOEHMERT stetig an Bedeutung. Durch weitere personelle Verstärkungen wurde das Rechtsanwaltsund Patent-Team weiter ausgebaut, entsprechend wachsen auch die Kapazitäten zur Führung großer und international vernetzter Verletzungsverfahren. Hierbei kommt der Kanzlei ihre Fähigkeit zu Gute, zur Bearbeitung großer und komplexer Mandate auch entsprechend große in-house-teams von Patent- und Rechtsanwälten zu bilden wurde eine Reihe bedeutender Patentverletzungsverfahren im Bereich Pharma, Chemie, Software, Elektronik, Medizintechnik, Verfahrenstechnik und Maschinenbau geführt. Besondere Beachtung fand eine Serie von Patentverletzungsprozessen gegen zahlreiche größere Luftfahrtgesellschaften sowie zahlreiche Prozesse für einen japanischen Elektronikhersteller im Hinblick auf DVD-Technologie und elektronische Speicher- und Wiedergabemedien. Das Verletzungsgeschäft von BOEHMERT & BOEHMERT im Patentbereich wächst weiter schnell an. Seite 1

2 Darüber hinaus führte die Kanzlei auch 2014 an verschiedenen Standorten der Partnerschaft Patentseminare für den Mittelstand durch. Ziel dieser Veranstaltungen ist es, die Mandanten über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Patentanmeldeverfahren und Patentverletzungsverfahren, Arbeitnehmererfinderbelange sowie Kooperations- und Lizenzverträge auf dem Laufenden zu halten. Durch die mit großem Erfolg durchgeführten Seminare können die Mandanten ihr IP-Geschäft zeitnah den aktuellen Gegebenheiten anpassen und dadurch weiter optimieren. Im Bereich des Markenrechts verteidigt BOEHMERT & BOEHMERT seine Stellung bei deutschen, europäischen und internationalen Anmeldungen und gehört auch 2014 weiterhin zu den deutschen Kanzleien mit den meisten Markenanmeldungen. BOEHMERT & BOEHMERT zählt 2014 erneut zu den aktivsten europäischen Kanzleien im Hinblick auf Markenanmeldungen. Dies hat die kanzleieigene, aktuelle Auswertung der Markendatenbank Polymark ergeben. So hat BOEHMERT & BOEHMERT 2014 erneut sehr viele EU-Marken eingereicht (437); außerdem hat die Kanzlei das hohe Niveau internationaler Registrierungen von 2013 in 2014 noch substanziell ausbauen können (162). Gleiches gilt für die Anmeldung von deutschen Marken (399), bei denen ebenfalls eine signifikante Steigerung erzielt werden konnte. Weiterhin zählt sie bei den deutschen Anmeldekanzleien zu den Spitzenreitern. Mit knapp 800 vollständigen Markenrecherchen in 2014 und ca. 300 Statusrecherchen konnte das ohnehin schon gute Ergebnis aus 2013 bestätigt und nennenswert weiter entwickelt werden. Jeweils rund 200 Recherchen wurden in den Bereichen Pharma und Kosmetik abgewickelt. Hinzugekommen bzw. deutlich ausgebaut sind als Industriezweige die Lebensmittel-/Einzelhandels- und die Genussmittelbranche. Der Bereich Produktpiraterie/Grenzbeschlagnahmeverfahren spielt nach wie vor eine wichtige Rolle, wobei die Dienstleistungen im Hinblick auf die Überwachung von Online-Aktivitäten und auch in Ladengeschäften selbst deutlich intensiviert und ausgebaut werden konnten. Mit über 250 aktiven, im Jahr 2014 eingeleiteten Widerspruchsverfahren, bei denen BOEHMERT & BOEHMERT allein beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt die Widersprechenden vertritt, konnte eine gute Bilanz im Hinblick auf die fortlaufende Kollisionsüberwachung und die Wahrnehmung der Interessen der Mandanten vorgelegt werden. Trotz dieser für sich sprechenden Zahlen nimmt der Bereich des streitigen Kennzeichenrechts, also der gerichtlichen Auseinandersetzungen, weiter signifikant zu und stellt insbesondere für die Büros in Bremen, Berlin und München wichtige und gleichberechtigte Standbeine dar. Wichtige Verfahren wurden zum Beispiel für Unternehmen im pharmazeutischen Bereich und im Bereich Genussmittel geführt. Seite 2 Im Bereich Urheberrecht zählt BOEHMERT & BOEHMERT auch weiterhin zu den führenden Kanzleien. Der Fromm/Nordemann, der älteste Urheberrechtskommentar Deutschlands, ist 2014 in seiner 11. Auflage erschienen. Der Autorenkreis besteht im Urheberzivilrecht ausschließlich aus B&B-Autoren. Dementsprechend ist die Kanzlei wie bislang im Urheberrecht breit aufgestellt und in allen urheberrechtlichen Bereichen tätig: Film, Musik, Buch und Zeitschriften, Bühne, Design, bildende Kunst sowie Software und Datenbanken. Zu den langjährigen Mandanten, zum Beispiel namhafte Hollywood-Filmproduzenten und Filmverbände, die Musikindustrie, bekannte deutsche und ausländische Firmen, konnten bedeutende neue Mandanten gewonnen werden. Der Bereich Urheberrecht betrifft bei BOEHMERT & BOEHMERT Litigation, Lizenzgeschäfte und Begutachtungen. Namhafte neue Mandanten sind eine führende

3 deutsche Sportliga und ein deutscher Fernsehsender. Die Kanzlei hat auch einen Luxusgüterhersteller im Hinblick auf Fragen zum 3D-Druck umfassend beraten, genauso wie einen bekannten Verlag bei der Neuausrichtung seines Online-Geschäfts zum Beispiel im Hinblick auf Rechteklärung und Musterverträge. Für eine Bundesbehörde wurden urheberrechtliche Vertragsklauseln entworfen, die im Rahmen von Ausschreibungen eingesetzt werden. Zudem ist die Kanzlei weiter mit der Begutachtung in sehr komplexen urheberrechtlichen Angelegenheiten beauftragt worden, beispielsweise in einem verbandsübergreifenden Projekt zur Selbstregulierung der Werbung auf urheberrechtsverletzenden Seiten. Ein wesentlicher Teil des urheberrechtlichen Geschäfts von BOEHMERT & BOEHMERT bleibt daneben die schnelle und kompetente Beratung von Dauermandanten aus allen Branchen in den urheberrechtlichen Fragen des täglichen Geschäfts. So betreut BOEHMERT & BOEHMERT eines der führenden philharmonischen Orchester der Welt umfassend in rechtlichen Fragen. Auch das Wettbewerbsrecht (Lauterkeitsrecht) stand 2014 im Fokus bei BOEHMERT & BOEHMERT. Wie schon seit Jahren wurden Mandanten bei der lauteren Gestaltung ihrer Produkte und Kampagnen beraten sowie in Rechtsstreitigkeiten vertreten. Das betraf vor allem Mandanten aus dem Konsumgüterbereich und aus dem Bereich Industrieanlagen. Dabei wurden 2014 insbesondere eine Reihe von Verfahren im Grenzbereich des Wettbewerbsrechts, etwa zum Elektrogesetz, zum Entsorgungsrecht und zum Lebensmittelrecht geführt. Im Grenzbereich zum Patentrecht vertrat BOEHMERT & BOEHMERT überdies in komplexen Fällen Mandanten im Hinblick auf geheimes Know-how. Im Bereich Kartellrecht vertrat die Anwaltspartnerschaft auch im Jahr 2014 verschiedene Verbände im Medienbereich vor den Kartellbehörden und hat auch komplexe kartellrechtliche Sachverhalte begutachtet, damit sich vor allem Medienunternehmen selbst einschätzen können. Die kartellrechtliche Vertretung und Beratung betraf vor allem den Bereich des Pressevertriebs, des Kinos, der Werbung und des Musikbereiches. BOEHMERT & BOEHMERT berät zahlreiche der renommiertesten europäischen Symphonieorchester, Opernhäuser und Produktionsgesellschaften im Kartellrecht. Überdies blieb es auch im vergangenen Jahr eine tägliche Aufgabe für BOEHMERT & BOEHMERT, Lizenz- und Vertriebsverträge kartellrechtlich zu prüfen und zu gestalten. Seite 3 Im IT-Recht war BOEHMERT & BOEHMERT im Jahr 2014 intensiv mit Fragen rund um Open Source-Lizenzen beschäftigt. Dabei ging es insbesondere um die Risiken, die Mandanten eingehen, wenn sie Software vertreiben, die Open Source-Komponenten enthält. Für einige große Mandanten betreibt BOEHMERT & BOEHMERT mittlerweile eine regelrechte Open Source Due Diligence. Daneben spielten vor allem größere Vertragsberatungsprojekte eine Rolle, so insbesondere die Einführung von Prozessmanagementsoftware in der Umstellung von einer alten Software auf eine neue, aber auch komplexere software-urheberrechtliche Fragen rund um den Umfang des Schutzes von Computerprogrammen und der Rechtsdurchsetzung im Wege von Besichtigungsansprüchen. Zu nennen ist schließlich die Begleitung von Unternehmen bei notleidenden IT-Projekten, bei denen die Mandanten mit Hilfe von BOEHMERT & BOEHMERT teilweise gemeinsam mit Technikern wieder in die Lage versetzt werden, das Projekt erfolgreich zum Abschluss zu bringen, anstatt über Jahre zu prozessieren. Auch das Technologietransferrecht stellte wiederum einen Schwerpunkt der Beratung von BOEHMERT & BOEHMERT im Vertragsrecht im Jahr 2014 dar. Seien es Patentlizenzverträge oder Forschungskooperationen, aber auch Forschungs- und Entwicklungsaufträge, die Anwälte von BOEHMERT & BOEHMERT für Mandanten aus

4 dem In- und Ausland formulierten. Dabei spielten die Fragen des Beihilferechts auf EU- Ebene im Zusammenhang mit Forschungskooperationen zwischen Universitäten und Unternehmen eine besondere Rolle, aber auch Fragen des Arbeitnehmererfindungsrechts und der Zuordnung von Erfindungen sowie schließlich auch Fragen der Forschungsrahmenprogramme der EU, wie dem FP7-Projekt oder Horizon Zu den Mandanten von BOEHMERT & BOEHMERT aus diesem Bereich zählen kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch DAX-Konzerte sowie Hochschulen aus dem In- und Ausland. Ausblick 2015: Interessante Entwicklungen für ihre Mandanten sieht BOEHMERT & BOEHMERT insbesondere in folgenden Bereichen: Patentrecht: Weiterhin Auswirkungen der wohl in die Endphase gehenden Bemühungen zur Schaffung eines EU-Patentes nebst EU-Patentgerichtsystem, folglich: Auswirkungen sowohl auf die Anmeldestrategie und praxis als auch auf das Patentverletzungsverfahren; eventuelle Ausweitung des Auskunftsanspruchs im Patentverletzungsprozess; Auswirkungen der Entscheidung des US Supreme-Courts Mayo v. Prometheus und Association for Molecular Pathology v. Myriad Genetics" auf die Anmeldestrategie und praxis als auch auf das Patentverletzungsverfahren in den USA. Für das Jahr 2015 wird mit einem weiteren Wachstum der Kanzlei im Patentbereich sowohl bei den Anmeldungen als auch bei den streitigen Verfahren gerechnet. Urheberrecht: Fortschreitende Digitalisierung des Lebens und damit verbundene urheberrechtliche Fragen; andauerndes Spannungsverhältnis zwischen Internetprovidern und Inhalteanbietern, vor allem im Hinblick auf die Durchsetzung des Urheberrechts im Internet; anstehende Urheberrechtsreformen in Deutschland und in der EU. Seite 4 Markenrecht: Überarbeitung des europäischen Markenrechts (Gemeinschaftsmarkenverordnung, Markenrichtlinie und Kostenverordnung), die nach wie vor aktuell ist und umfassend in den interessierten Kreisen diskutiert wird. Die neue Grenzbeschlagnahmeverordnung hat sich im wesentlichen bewährt, obschon es noch einige Unklarheiten gibt, die ggf. durch die ohnehin anstehende Überarbeitung der rechtlichen Grundlagen ausgeräumt werden. Die ursprünglich für Herbst 2014 angekündigten Kommentare zur Gemeinschaftsmarkenverordnung und zur Gemeinschaftsgeschmacksmusterverordnung werden voraussichtlich im Frühjahr 2015 erscheinen. An beiden Werken haben Autoren von BOEHMERT & BOEHMERT mitgewirkt. Es handelt sich um die soweit ersichtlich ersten umfassenden Werke in englischer Sprache im Zuschnitt eines Gesetzeskommentars kontinentaleuropäischen Verständnisses. Das IT-Recht wird im Jahr 2015 wiederum stark von Open-Source-rechtlichen Herausforderungen und der zunehmenden Bedeutung des Datenschutzrechtes, das immer mehr auch in alle Gebiete des geistigen Eigentums "hineinwächst" (z.b. Stichwort: 3D-Drucker auch im Bereich des Markenrechts) geprägt sein. BOEHMERT & BOEHMERT ist mit seiner Expertise in diesen Bereichen, die gerade im Bereich des Open Source-Rechts aufgrund der Begleitung einiger der wenigen Musterverfahren durchaus erheblich ist, gut aufgestellt. Der Technologietransfer und die entsprechenden Verträge, die BOEHMERT & BOEHMERT für Mandanten aus dem nationalen und internationalen Bereich, seien sie Unternehmen, seien sie Hochschulen, betreut, werden im Jahr 2015 im Bereich der Hochschulen wiederum stark von der beihilferechtlichen Thematik der europäischen Vorgaben geprägt sein. Daneben werden einzelne Technologietransfer-Projekte, in denen BOEHMERT & BOEHMERT seine Mandanten begleitet, vor allen Dingen darauf

5 ausgerichtet sein, die entsprechenden Technologien für die jeweiligen Mandanten hinreichend sicher zu transferieren. Seite 5

6 Wertungen, Nominierungen & Rankings 2014 Best Lawyers International Auch in diesem Jahr ist BOEHMERT & BOEHMERT wieder mit insgesamt zehn Anwälten und drei Standorten vertreten. Für München sind genannt: Christian W. Appelt (IP: Patent), Dr. Markus Engelhard (IP), Prof. Dr. Heinz Goddar (IP: Patent). Am Standort Berlin sind folgende Anwälte ausgewählt worden: Prof. Dr. Christian Czychowski (IT, IP), Prof. Dr. Axel Nordemann (IP: Copyright), Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann (Entertainment, IP: Copyright, Litigation, Media Law: Copyright, Litigation) sowie Dr. Ute Kilger (Biotechnologie) und Dr. Martin Schaefer (IP). Prof. Dr. Jan B. Nordemann ist überdies als einziger Rechtsanwalt im Bereich Entertainment Law (Berlin) als Lawyer of the Year ausgezeichnet worden. In Bremen sind es Dr. Ludwig Kouker (IP) und Malte Nentwig (IP). Kanzleien in Deutschland Die Redaktion des Nachschlagewerks Kanzleien in Deutschland attestiert BOEHMERT & BOEHMERT auf dem Gebiet des Geistigen Eigentums auch in diesem Jahr zu den führenden Kanzleien Deutschlands zu gehören. Die Mischform der Sozietät mit der hohen Anzahl an Patent- und Rechtsanwälten sucht innerhalb der Branche ihresgleichen. Sie ist weiter auf Wachstumskurs., heißt es weiter. Hervorgehoben wird ebenfalls die unbestrittene Sach- und Detailkenntnis ihrer Partner sowie der Spitzenplatz, den sie durch die Betreuung von rund Patenten zahlenmäßig einnehme. Die Redaktion weist darauf hin, dass die Kanzlei sich zunehmend als One Stop Shop im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes etabliert. Auch im Marken- und Wettbewerbsrecht zähle die Kanzlei die bekanntesten Unternehmen zu ihren Mandanten. Gemessen an der Anzahl der Markenanmeldungen habe BOEHMERT & BOEHMERT im vergangenen Jahr wieder eine Spitzenposition in Deutschland eingenommen. Insbesondere im Patent-, Marken- und Urheberrecht sowie im IT-Recht überzeugt sie die Mandanten im In- und Ausland mit ihren anerkannten Beratern., heißt es. Insgesamt 19 Partner werden im Kanzleihandbuch mit ihren Spezialgebieten aufgeführt. Die aktuelle Ausgabe des Chambers Global 2014 zählt BOEHMERT & BOEHMERT zu den Leading Firms bei Patent Prosecution ; die Partnerschaft steht dort auch in diesem Jahr wieder an erster Stelle im Ranking (Band 1). Hier werden insbesondere die Partner Prof. Dr. Heinz Goddar ( Excellent in patent prosecution, he remains a revered practitioner in German IP. ) und Dr. Steffen Schmidt genannt. Darüber hinaus wird Dr. Carl-Richard Haarmann in der Kategorie Patent Litigation (Band 5) anerkennend erwähnt. In der Kategorie Trade Mark & Unfair Competition (Band 4) wird BOEHMERT & BOEHMERT ebenfalls geführt. Chambers Europe 2014 zählt BOEHMERT & BOEHMERT zu den Leading Firms bei Patent Prosecution und steht an erster Stelle im Ranking (Band 1). Hier werden insbesondere die Partner Prof. Dr. Heinz Goddar ( excellent in patent prosecution ) und Dr. Steffen Schmidt genannt. Darüber hinaus wird die Partnerschaft in der Kategorie Patent Litigation (Band 4) und Trade Mark & Unfair Competition (Band 4) geführt. Dr. Carl-Richard Haarmann wird lobend erwähnt. Über BOEHMERT & BOEHMERT vermerkt der Chambers Europe : "The firm is excellent at communicating what the issues are and finding potential strategies. Sie sei bekannt für: Expertise in patent and general IP law, including industrial property and copyright issues. Highly regarded for patent prosecution. In der 4. Ausgabe des World Trademark Review - The World's Leading Trademark Professionals 2014 hat BOEHMERT & BOEHMERT auch in diesem Jahr wieder eine sehr erfreuliche Bewertung im Silver Level erhalten. In diesem Jahr werden insgesamt Seite 6

7 vier Partner zu den wichtigsten Markenrechtanwälten gezählt. Über Dr. Schmitz- Fohrmann heisst es: first class in both theory and practice ; Prof. Dr. Axel Nordemann gilt als highly valued by clients and colleagues alike for his no-nonsense, practical approach.. Prof. Dr. Jan B. Nordemann wird hervorgehoben als...is brilliant. He is an accomplished lawyer and a nice guy to boot.. Dr. Anke Nordemann-Schiffel wird gelobt mit:...is a pleasure to work with. She is diligent and personable, and should be highlighted. In der Wertung heißt es: BOEHMERT & BOEHMERT cuts a dash on the German market, with the respect of firms on both sides of the contentious/ noncontentious divide. Die aktuelle Ausgabe des Legal 500 Deutschland (2014/2015) empfiehlt BOEHMERT & BOEHMERT auch in diesem Jahr wieder in zahlreichen Kategorien. So hält die Partnerschaft im Patentrecht (Kategorie: Anmeldungen) stetig ihren Spitzenplatz ( Top Tier Kanzlei ) aus den Vorjahren. Insbesondere Prof. Dr. Heinz Goddar und Dr. Jan B. Krauss werden empfohlen; Dr. Ute Kilger wird als besonders aktiv im Bereich Lizenzverträge hervorgehoben. In der Kategorie Patentrecht: Streitbeilegung zählt sie ebenfalls zu den empfohlenen Kanzleien, wobei hier Dr. Carl- Richard Haarmann und Dr. Michael Rüberg anerkennend genannt werden. Auch im Marken- und Wettbewerbsrecht gehört sie zu den empfohlenen Kanzleien, die besonders für ihre beachtlich hohe Anzahl an deutschen, europäischen und internationalen Markenanmeldungen sowie für ihre guten Auslandskontakte gelobt wird. Dr. Carl-Richard Haarmann, Prof. Dr. Jan B. Nordemann und Prof. Dr. Axel Nordemann werden hier empfohlen. In der Kategorie Medien wird die Kanzlei in den Bereichen Entertainment und Presse- und Verlagsrecht gewürdigt und auf die beeindruckende Mandatsbilanz hingewiesen. Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann wird als angesehen beschrieben sowie Prof. Dr. Christian Czychowski für seine Online- Expertise lobend erwähnt. Im Presse- und Verlagsrecht weist Legal 500 auf die langjährige Erfahrung von BOEHMERT & BOEHMERT hin und hebt Prof. Dr. Jan B. Nordemann hervor. Seite 7 JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2014/2015 mit sehr guten Bewertungen für BOEHMERT & BOEHMERT. Die Kanzlei konnte die sehr guten Platzierungen auch in der aktuell erschienenen Ausgabe des JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2014/2015 beibehalten. Im Bereich Patentrecht Patentanmeldungen nimmt BOEHMERT & BOEHMERT nach wie vor die Spitzenposition ein. Bei Patentprozesse Patentanwälte steht BOEHMERT & BOEHMERT in der zweiten Kategorie der genannten Kanzleien. JUVE zählt die Kanzlei im Patentrecht weiterhin zu den führenden Kanzleien und lobt sie für Patent-Prosecution mit renommierten technischen Schwerpunkten. In der Kategorie Marken- und Wettbewerbsrecht wird BOEHMERT & BOEHMERT als empfohlen bezeichnet und insbesondere die interne Aufstellung und standortübergreifende Zusammenarbeit positiv bewertet. JUVE weist hier besonders auf die bestehende, strategische, seit Jahren renommierte Markenberatung hin sowie auf die gestiegene Sichtbarkeit in wichtigen Prozessen. BOEHMERT & BOEHMERT wird im Vertrags- und Urheberrecht als empfohlene Medienpraxis bezeichnet, die für ihr tiefes urheberrechtliches Know-how ungebrochen hohes Ansehen genießt. Sie sei zudem regelmäßige Anlaufstelle für Gutachten mit politisch geprägtem Hintergrund. Zu den speziell genannten Partnern zählen: Ch. W. Appelt, Dr. Th. Bittner, Prof. Dr. Ch. Czychowski, Dr. A. Dustmann, Dr. M. Engelhard, Prof. H. Dr. Goddar (auch benannt als führender Patentrechtler in Deutschland), Dr. J. B. Krauss (auch benannt als führender Patentrechtler in Deutschland), Dr. K. D. Langfinger, Dr. K.-H. Metten, Prof. Dr. A. Nordemann, Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann (auch benannt als führender Urheberrechtler in Deutschland), Dr. St. Schohe, Dr. M. Schaefer, Dr. W. Stahlberg, Dr. L. Steiling, Dr. V. Schmitz- Fohrmann, Dr. M. Wirtz.

8 Die Special Interest-Zeitschrift Acquisition International Magazine hat BOEHMERT & BOEHMERT zur Kanzlei des Jahres 2014 im Bereich Domainrecht gewählt. In der 3. Auflage des IAM Patent The World s Leading Patent Practitioners ist BOEHMERT & BOEHMERT in die Highly recommended -Ebene der Kategorie Prosecution & Nullity aufgestiegen. Die BOEHMERT & BOEHMERT-Partner und Patentrechtspezialisten, Prof. Dr. H. Goddar, Christian W. Appelt und Dr. Markus Engelhard werden zudem als empfohlene Individuals hervorgehoben. In der Bewertung heisst es: BOEHMERT & BOEHMERT moves into the highly recommended tier of the prosecution and nullity table this year on the back of effusive recommendations from peers: It is a top-tier firm and the most prominent. It is home to an exceedingly skilled team. With nine offices strategically located throughout Germany, it effortlessly handles a high-volume, fast-paced workload. Spearheading the practice is Christian W. Appelt, who offers unique insight into the Japanese market. Tenacious proponent of European patent rights Heinz Goddar has a global understanding of IP rights and strong strategic analysis for litigation opportunities around the world. Cambridge graduate Markus Engelhard is a biochemistry whizz. The International Who s Who of Trademark Lawyers 2015 zählt auch in diesem Jahr Prof. Dr. Axel Nordemann sowie Dr. Volker Schmitz-Fohrmann zu den wichtigsten Anwälten für Markenrecht in Deutschland. Die Focus-Spezial Anwaltsliste (September 2014) zählt BOEHMERT & BOEHMERT auch in diesem Jahr zu den Top-Wirtschaftskanzleien in Deutschland in den Patentrecht, Markenrecht sowie Medien und Presse. Der kanzleimonitor.de 2014/2015 zählt BOEHMERT & BOEHMERT zu den von Unternehmensjuristen empfohlenen Kanzleien in den Bereichen IP und Gewerblicher Rechtschutz. Im Patentrecht belegt BOEHMERT & BOEHMERT den ersten Platz - sogar mit doppelt so vielen Nennungen wie die Nächstplatzierten. Im Gewerblichen Rechtschutz belegt die Kanzlei in einer dicht beieinanderliegenden Spitzengruppe den dritten Platz. BOEHMERT & BOEHMERT - Partner Prof. Dr. Jan B. Nordemann wird bei den namentlichen Empfehlungen auch in diesem Jahr mit Höchstpunktzahl und den weitaus häufigsten Nennungen hervorgehoben. Seite 8 Ehrungen, Auszeichnungen & Berufungen, Personalia 2014 Prof. Dr. Heinz Goddar ist in die IP Hall of Fame von Intellectual Asset Management (IAM) gewählt worden. Patentanwalt Dr. Lothar Steiling verstärkt seit März 2014 als Partner den Düsseldorfer Standort von BOEHMERT & BOEHMERT. Dr. Steiling war bis zum Frühjahr 2012 Leiter der Patentabteilung der Bayer AG, Leverkusen. Die juristische Fakultät der Universität Potsdam hat Rechtsanwalt Dr. Christian Czychowski zum Honorarprofessor bestellt. Patentanwalt Dr. Dennis Kretschmann ist zum Honorarprofessor für Gewerblichen Rechtsschutz an der National Taiwan University of Science and Technology (NTUST) in Taipeh, Taiwan, ernannt worden. Patentanwalt Dr. Markus Engelhard ist von der National Taipeh University of Technology (NTUT), Taiwan, zum Honorary International Chair Professor ernannt worden.

9 Dr. Carl-Richard Haarmann und Dr. Markus Engelhard sind mit Wirkung zum Februar 2014 zur Visiting Faculty an der National Law University (NLUD), Delhi, Indien, ernannt worden. Patentanwalt Nils T. F. Schmid hat erfolgreich die Präsidentschaft der UNION-IP im Juni 2014 beendet und unterstützt als Past President weiterhin den Vorstand der UNION-IP. Dr. Martin Schaefer ist in den Vorstand der ALAI Deutschland wiedergewählt worden. Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann ist als Mitglied des Internationalen Programme Committee der AIPPI wiedergewählt worden, das den jährlichen AIPPI Weltkongress inhaltlich vorbereitet und begleitet. Diverses: Im Sommer 2014 hat die bisherige Anwaltssozietät eine Umfirmierung in eine Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung (mbb) vorgenommen. Seite 9 Kontakt: BOEHMERT & BOEHMERT Anwaltspartnerschaft mbb Dr. Ute Kilger Meinekestraße Berlin Telefon Telefax

BOEHMERT & BOEHMERT hat auch 2012 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums ausweiten können.

BOEHMERT & BOEHMERT hat auch 2012 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums ausweiten können. Presseinformation Berlin, 23.04.2013 BOEHMERT & BOEHMERT Highlights 2012 Entwicklungen BOEHMERT & BOEHMERT hat auch 2012 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums ausweiten

Mehr

BOEHMERT & BOEHMERT hat 2015 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums weiter ausbauen können.

BOEHMERT & BOEHMERT hat 2015 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums weiter ausbauen können. Presseinformation Berlin, 16.03.2016 BOEHMERT & BOEHMERT Highlights 2015 Entwicklungen BOEHMERT & BOEHMERT hat 2015 seine markante Stellung in Deutschland auf dem Gebiet des geistigen Eigentums weiter

Mehr

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB Wir beraten zu allen Fragen im Zusammenhang mit Marken, Mustern, Patenten, Domains, Produktpiraterie, Know-How, Urheberrecht, Persönlichkeitsrechten

Mehr

Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München)

Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München) Einladung Seminar Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München) in Kooperation mit UmweltCluster Bayern Neueste Entwicklungen im Patentrecht Das richtige Innovationsmanagement

Mehr

Einladung. Seminar. Neueste Entwicklungen im Patentrecht 12. November 2013, Berlin

Einladung. Seminar. Neueste Entwicklungen im Patentrecht 12. November 2013, Berlin Einladung Seminar Neueste Entwicklungen im Patentrecht 12. November 2013, Berlin Neueste Entwicklungen im Patentrecht Das richtige Innovationsmanagement sowie eine solide Patentstrategie sind notwendige

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen Willkommen bei ROTHKOPF ROTHKOPF berät, vertritt und vermittelt in allen Belangen des gewerblichen Rechtsschutzes sowie des Schutzes von geistigem Eigentum. ROTHKOPF unterhält Büros

Mehr

Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch

Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch Unsere Mandanten Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch Jeder Mandant befindet sich in einer individuellen Rechtssituation. Die Patent- und Rechtsanwälte der Kanzlei ROTHKOPF legen besonderen Wert

Mehr

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW Praktikerforum 2014 Fr. 11.04.2014 1. Allgemeines zum Markenrecht Judith Hesse, LL.M. (Dresden/Exeter), Rechtsanwältin Bettinger, Schneider, Schramm,

Mehr

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Donnerstag, 21. Mai 2015 in Hamburg Einladung Sehr geehrte Damen, wir freuen uns, in diesem Jahr unsere standortübergreifende Veranstaltungsreihe

Mehr

Strategie braucht Geistiges Eigentum. Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen

Strategie braucht Geistiges Eigentum. Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen Strategie braucht Geistiges Eigentum Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen 19. März 2015 Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski Maximilianstraße 17 80539 München ZSP Patentanwälte Radlkoferstr.

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte

Gewerbliche Schutzrechte VDI Bergischer Bezirksverein Wuppertal, 9. November 2004 Gewerbliche Schutzrechte - Chancen und Risiken - Christian W. Appelt German and European Patent and Trademark Attorney Warum IP? Intellectual Property

Mehr

Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt

Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt Was Sie schon immer über diesen Beruf wissen wollten www.bardehle.com 2 Inhalt 5 Die Kanzlei 6 Fragenkatalog 3 Informieren Sie sich auch unter: www.bardehle.com/de/karriere

Mehr

Die Kanzlei. ruhrpatent

Die Kanzlei. ruhrpatent Die Kanzlei. ruhrpatent Sie wollen mehr als nur Rechtsberatung? Wir bringen Ihre Innovationen voran. Kalkoff & Partner bietet sämtliche anwaltlichen Dienstleistungen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes

Mehr

Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen

Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen Kooperation GraduateCenter mit Wissenschaftlicher Weiterbildung Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen IPM vermittelt in kompakter Form Kenntnisse im internationalen

Mehr

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event am 10. Juni 2014 in Düsseldorf in Kooperation mit der American Intellectual Property Law Association (AIPLA) Einladung Wir laden Sie herzlich zu

Mehr

intellectual property.

intellectual property. intellectual property. wer wir sind who we are Dr. Karl Boehmert eröffnet zu Anfang der 30er Jahre in Berlin eine Patentanwaltskanzlei. 1945 siedelt die Kanzlei aus dem zerstörten Berlin nach Bremen über.

Mehr

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Donnerstag, 21. Mai 2015 in Frankfurt Einladung Sehr geehrte Damen, wir freuen uns, in diesem Jahr unsere standortübergreifende Veranstaltungsreihe

Mehr

Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen

Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen Die boxen einen da wieder raus. Zugegeben, bei uns Wirtschaftsanwälten ist die linke Hirnhälfte stärker ausgeprägt und damit wirksamer als

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz Gewerblicher Rechtsschutz e Bartenbach, Arbeitnehmererfindungsrecht zum Gesetz der Arbeitnehmerfindung Heymanns Verlag, 5. A. 2011, gebunden, ca. 1400 Seiten, ca. 238,00 EUR, Bestellnummer 8032594 Bartenbach,

Mehr

Ingo Selting, LL.M. (Washington D.C.)

Ingo Selting, LL.M. (Washington D.C.) Ingo Selting, LL.M. (Washington D.C.) Rechtsanwalt, Fachanwalt für Marken-, Wettbewerbsund Urheberrecht. Jahrgang 1967, Gründungspartner Ingo Selting ist Gründungspartner der Wirtschaftskanzlei Selting+Baldermann.

Mehr

Einladung. Seminar. Neueste Entwicklungen im Patentrecht 23. Januar 2014, Heidelberg

Einladung. Seminar. Neueste Entwicklungen im Patentrecht 23. Januar 2014, Heidelberg Einladung Seminar Neueste Entwicklungen im Patentrecht 23. Januar 2014, Heidelberg Neueste Entwicklungen im Patentrecht Das richtige Innovationsmanagement sowie eine solide Patentstrategie sind notwendige

Mehr

Patente, Marken und andere internationale

Patente, Marken und andere internationale Patente, Marken und andere internationale Schutzrechte ein Überblick Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Schutz des Geistigen Eigentums im europäischen und internationalen Kontext 11. Oktober 2011, Haus

Mehr

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C.

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C. Karriere CHICAGO HONG KONG LONDON LOS ANGELES MUNICH NEW YORK PALO ALTO SAN FRANCISCO SHANGHAI WASHINGTON, D.C. Maximilianhöfe in München 2 Über Kirkland & Ellis Named to the Transatlantic Elite The Lawyer,

Mehr

www.hengeler.com UNSER PROFIL Hengeler Mueller ist eine führende international tätige Wirtschaftskanzlei. Wir sind höchster Qualität verpflichtet. Für unsere Mandanten sind wir die Kanzlei der Wahl

Mehr

Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL

Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL Referent: Olaf Kretzschmar IP SERVICE INTERNATIONAL Level 26/ 44 Market Street SYDNEY NSW 2000 PHONE +61 (0)2 9089 8855 - FACSIMILE +61 (0)2 90898874 EMAIL info@trademark-lawyers.com.au Schutz geistiger

Mehr

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE.

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. Müller-Hof Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. KANZLEI PROFIL Die Kanzlei der Rechtsanwälte Müller-Hof in Karlsruhe zählt seit

Mehr

IHR ANSPRECHPARTNER IN FRANKREICH

IHR ANSPRECHPARTNER IN FRANKREICH IHR ANSPRECHPARTNER IN FRANKREICH Die 1989 gegründete Kanzlei umfasst sieben Chemiker, Ingenieure und Juristen, sowie qualifiziertes Verwaltungspersonal. Seit 2005 wird sie von Herrn Dr. Martin Schmidt,

Mehr

Marken und Domains Chancen und Herausforderungen in der digitalen Welt

Marken und Domains Chancen und Herausforderungen in der digitalen Welt Marken und Domains Chancen und Herausforderungen in der digitalen Welt 12. Bayerischer Mittelstandstag am 19. Juni 2013 Angelica von der Decken Dr. Christina Hackbarth Nicole Bengeser Marken und Domains

Mehr

Update Patentrecht 2015 am 10. November 2015 in Leipzig

Update Patentrecht 2015 am 10. November 2015 in Leipzig Update Patentrecht 2015 am 10. November 2015 in Leipzig Steigenberger Grandhotel Handelshof Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich zu unserer kostenlosen Seminarveranstaltung ein.

Mehr

Workshops. Finanzierungsmöglichkeiten mit gewerblichen Schutzrechten. Gewerbliche Schutzrechte in der Bilanz eines Unternehmens

Workshops. Finanzierungsmöglichkeiten mit gewerblichen Schutzrechten. Gewerbliche Schutzrechte in der Bilanz eines Unternehmens mit dem Wissen und der Erfahrung von: Dr. Robert Harrison, Chartered Physicist, Patentanwalt Christian Fortmann, Dipl.-Ing. Maschinenbau und Produktionstechnik, LL.M., Patentanwalt Fred Sonnenberg, Dipl.-Phys.,

Mehr

Meine Damen und Herrn, Es ist für mich eine große Ehre und Freude, heute hier in diesem Symposium einen Vortrag halten zu dürfen.

Meine Damen und Herrn, Es ist für mich eine große Ehre und Freude, heute hier in diesem Symposium einen Vortrag halten zu dürfen. (Bild 1.) Die Praxis der Patentgerichtsbarkeit in Japan Ryoichi MIMURA Richter am Obergericht für Geistiges Eigentum Japan Meine Damen und Herrn, Es ist für mich eine große Ehre und Freude, heute hier

Mehr

ÜBERSICHT ÜBER BERUFE IM RECHTSBEREICH

ÜBERSICHT ÜBER BERUFE IM RECHTSBEREICH best - Berufs- und Studieninformationstag 17.02.2012 ÜBERSICHT ÜBER BERUFE IM RECHTSBEREICH SCHWERPUNKT PATENTANWALT(SFACHANGESTELLTE) BERUFSLISTE mit Studium Patentanwalt European Patent Attorney European

Mehr

KNH Rechtsanwälte Sonder-Newsletter Januar 2015

KNH Rechtsanwälte Sonder-Newsletter Januar 2015 KNH Rechtsanwälte Sonder-Newsletter Januar 2015 KNH Rechtsanwälte KNH Rechtsanwälte ab 01.01.2015 auch in München IN EIGENER SACHE Zum 01.01.2015 eröffnen wir unser viertes Büro: Nach Berlin, Frankfurt

Mehr

Science to Market. Inhalt:

Science to Market. Inhalt: Immaterialgüterrecht - Patentanmeldungen Peter Frei, Innovations Mentor Hightech Zentrum Aargau Inhalt: Immaterialgüterrechte, Schutz des geistigen Eigentums Informationen in Schutzrechten Patentanmeldungen

Mehr

NAVIGATION.RECHT Rechtsanwälte Steuerberater

NAVIGATION.RECHT Rechtsanwälte Steuerberater NAVIGATION.RECHT Rechtsanwälte Steuerberater ausgezeichnet im Medienrecht NAVIGATION.RECHT sind Rechtsanwälte, die sich aus führenden Wirtschaftskanzleien zusammengeschlossen haben, um einem qualitativ

Mehr

Medien und Unterhaltung Factsheet

Medien und Unterhaltung Factsheet Medien und Unterhaltung Factsheet Digitalisierung und Internet bieten ungeahnte Möglichkeiten für Medien und Unterhaltungsindustrie. VISCHER unterstützt seine Klienten sowohl bei der Wahrnehmung von Chancen

Mehr

Litigation. +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++

Litigation. +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++ Litigation Kanzlei des Jahres für Pharma- und Medizinprodukterecht +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++ Litigation Überblick Seit Jahrzehnten

Mehr

Kleine und mittlere Unternehmen

Kleine und mittlere Unternehmen Life Sciences Erfindungen aus der Biotechnologie erfordern ein tiefes Verständnis der Materie, besondere Expertise im Life Science Bereich sowie beste Kenntnisse der relevanten deutschen und europäischen

Mehr

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups.

ANWALTSPROFIL. Alexander Herbert berät neben mittelständischen Unternehmen auch Gründer und Start-Ups. Alexander Herbert ist Rechtsanwalt und Partner am Standort der Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater AG Zürich den er geschäftsführend seit 2006 leitet sowie am Standort von Buse Heberer Fromm

Mehr

Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind. Partnerschaft von Patentanwälten

Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind. Partnerschaft von Patentanwälten Erfinderberatung Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind Patentanwalt Kontaktdaten der Kanzlei Schwerpunkte Kay Beckmann Dipl.-Ing. f. Luft- und

Mehr

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit

Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Hohe fachliche Kompetenz, Einsatz und gesunde Kompromisslosigkeit Juve-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2008/2009 Unsere Philosophie Unser Denken und Handeln ist Wir verstehen uns als unternehmerisch denkender

Mehr

Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung

Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung Grünecker E-Auto-Patentindex 2013 Seite 1 von 8 Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung Neuer Höchststand bei Patentanmeldungen für Elektro-Autos Kerntechnologien des E-Autos kommen immer

Mehr

Änderungen des deutschen Patentgesetzes und deren Auswirkungen auf die Praxis

Änderungen des deutschen Patentgesetzes und deren Auswirkungen auf die Praxis Änderungen des deutschen Patentgesetzes und deren Auswirkungen auf die Praxis Rundschreiben 2/2014 Durch die mit dem Patentnovellierungsgesetz eingeführten Änderungen wird die Online-Akteneinsicht in die

Mehr

Recht des geistigen Eigentums in Vietnam

Recht des geistigen Eigentums in Vietnam Recht des geistigen Eigentums in Vietnam RA Stefan Ewers LL.M. (Melbourne) Rödl & Partner Vietnam 18.03.2014 1 Was sind Markenrechte Es gibt im Grundsatz vier Arten von Markenrechten Copyright Rechte an

Mehr

The Transatlantic Marketplace: Challenges and Opportunities Beyond 2010

The Transatlantic Marketplace: Challenges and Opportunities Beyond 2010 4. Transatlantische Jahreswirtschaftskonferenz 27./28. Oktober 2010 The Transatlantic Marketplace: Challenges and Opportunities Beyond 2010 1 Dr. Dorothée Weber-Bruls & Dr. Andreas Ebert-Weidenfeller Jones

Mehr

Ihre Referenten zur Fachtagung Datenschutz 2016

Ihre Referenten zur Fachtagung Datenschutz 2016 Moderator der Fachtagung Frank Henkel ist seit 1997 zugelassener Einzelanwalt in Hamburg. Er beschäftigt sich in seiner beratenden und forensischen Tätigkeit schwerpunktmäßig mit medienrechtlichen und

Mehr

IT-Recht. GSK. Der Unterschied.

IT-Recht. GSK. Der Unterschied. IT-Recht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. > Gestaltung von IT-Verträgen, insbesondere in Bezug auf Softwareentwicklung, Vertrieb, Lizenzierung und Pflege > Schutz und wirtschaftliche Verwertung

Mehr

Michael Waldner. Allgemeines. Ausbildung

Michael Waldner. Allgemeines. Ausbildung Michael Waldner lic. iur. et Dipl. Natw. ETH, LL.M. Rechtsanwalt Counsel Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch Kontakt: +41 58 211 34 85, mwaldner@vischer.com Allgemeines Michael Waldner ist hauptsächlich

Mehr

TGC arbeitet eng mit Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt, und insbesondere mit Anwaltsfirmen aus London, Dublin, Frankfurt und New York, zusammen.

TGC arbeitet eng mit Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt, und insbesondere mit Anwaltsfirmen aus London, Dublin, Frankfurt und New York, zusammen. TGC Corporate Lawyers Corporate Lawyers TGC hat es sich zum übergeordneten Ziel gesetzt, ihre Mandanten mit praktischen juristischen Ratschlägen, die den Mandanten von TGC bei deren gewerblicher Tätigkeit

Mehr

Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt 4 a Immaterialgüterrecht

Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt 4 a Immaterialgüterrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt 4 a Immaterialgüterrecht Teil I Das Immaterialgüterrecht Urheberrecht Kartellrecht Immaterialgüterrecht WeObewerbsrecht Halbleiter- schutz Gebrauchs- musterrecht Markenrecht

Mehr

Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird. BARDEHLE PAGENBERG: Patent- und Markenrecht für den Mittelstand

Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird. BARDEHLE PAGENBERG: Patent- und Markenrecht für den Mittelstand Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird. BARDEHLE PAGENBERG: Patent- und Markenrecht für den Mittelstand Im Mittelstand zu Hause BARDEHLE PAGENBERG ist eine mittelständische Kanzlei und

Mehr

Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010

Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010 Patentinformationszentren - regionale Kompetenzzentren rund um den gewerblichen Rechtsschutz - IP Awareness Seminar - Ambiente 2010 Rudolf Nickels Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren

Mehr

Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software?

Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software? Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software? BICC Talk Money meets IT 28. Juni 2010 Dr. Florian von Baum, Partner MLawGroup, Munich, Germany MLawGroup, Maximilianstraße 31, 80539 München Tel. +49 89

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz Gewerblicher Rechtsschutz e Bartenbach, Arbeitnehmererfindungsgesetz zum Gesetz der Arbeitnehmerfindung Heymanns Verlag, 5. A. 2011, gebunden, ca. 1400 Seiten, ca. 238,00 EUR, Bestellnummer 8032594 Erscheint

Mehr

PSP. Pressespiegel JUVE HANDBUCH 2007/2008. Wirtschaftskanzleien AUSGABE 2007/2008. Kanzleien in Deutschland AUSGABE 2008 KANZLEIFÜHRER STEUERRECHT

PSP. Pressespiegel JUVE HANDBUCH 2007/2008. Wirtschaftskanzleien AUSGABE 2007/2008. Kanzleien in Deutschland AUSGABE 2008 KANZLEIFÜHRER STEUERRECHT PSP Pressespiegel JUVE HANDBUCH 2007/2008 Wirtschaftskanzleien AUSGABE 2007/2008 EINE AUSWAHL DEUTSCHER WIRTSCHAFTSANWÄLTE Kanzleien in Deutschland KANZLEIFÜHRER STEUERRECHT Tax Directors Handbook 2008

Mehr

Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind. Partnerschaft von Patentanwälten

Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind. Partnerschaft von Patentanwälten Erfinderberatung Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind Patentanwalt Kontaktdaten der Kanzlei Schwerpunkte Kay Beckmann Dipl.-Ing. f. Luft- und

Mehr

IT-Recht. GSK. Der Unterschied.

IT-Recht. GSK. Der Unterschied. IT-Recht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. > Gestaltung von IT-Verträgen, insbesondere in Bezug auf Softwareentwicklung, Vertrieb, Lizenzierung und Pflege > Schutz und wirtschaftliche Verwertung

Mehr

Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp.

Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp. 1 Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp.de Tätigkeitsgebiete IT-Recht, insbesondere juristische Steuerung von

Mehr

Stefan Kohler. Allgemeines

Stefan Kohler. Allgemeines Stefan Kohler Dr. iur. et dipl. sc. nat. ETH Rechtsanwalt Partner Sprachen: Deutsch, Englisch Kontakt: +41 58 211 34 19, skohler@vischer.com Allgemeines Stefan Kohler berät vornehmlich Unternehmen im Bereich

Mehr

Autohersteller in der Zwickmühle

Autohersteller in der Zwickmühle Pressemeldung Auto-Patentindex 2015 Seite 1 von 7 Autohersteller in der Zwickmühle Hersteller müssen Antriebe für alte und neue Techniken gleichzeitig entwickeln Patentanmeldungen für Verbrennungsmotoren

Mehr

Einführung in das Markenrecht

Einführung in das Markenrecht Wie schütze ich mein Logo- Einführung in das Markenrecht Firma, Marke, Logo na logo Dr. Hans-Peter Jönsson von Kreisler Selting Werner Patents Trademarks Design Deichmannhaus am Dom Bahnhofsvorplatz 1

Mehr

KARTELLRECHT. In Deutschland

KARTELLRECHT. In Deutschland KARTELLRECHT In Deutschland LOCAL EXPERTS IN A GLOBAL TEAM Deutsches und europäisches Kartellrecht hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der dynamischsten und schlagzeilenträchtigsten Rechtsgebiete

Mehr

Die ausgezeichnete Qualität unserer Arbeit ist in nationalen und internationalen

Die ausgezeichnete Qualität unserer Arbeit ist in nationalen und internationalen Dispute Resolution Über uns Über uns Hanefeld Rechtsanwälte ist eine auf Dispute Resolution spezialisierte, international ausgerichtete Kanzlei. Unsere Kernkompetenz liegt in der Begleitung, Führung und

Mehr

Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs

Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs Recherchen Marken- und Firmenrecherchen zur Feststellung möglicher Kollisionen Markenrecherchen BRP/ Recherchedienst / Durchführung einer nationalen

Mehr

Leitfaden zu Forschungs- und Entwicklungsverträgen zwischen Hochschulen und der Industrie

Leitfaden zu Forschungs- und Entwicklungsverträgen zwischen Hochschulen und der Industrie Leitfaden zu Forschungs- und Entwicklungsverträgen zwischen Hochschulen und der Industrie Leitfaden zu Forschungs- und Entwicklungsverträgen zwischen Hochschulen und der Industrie Die kommentierten Düsseldorfer

Mehr

Bewährtes und erfolgreiches Team mit dienstleistungsorienter Philosophie bietet rechtliche und strategische High-end-Beratung

Bewährtes und erfolgreiches Team mit dienstleistungsorienter Philosophie bietet rechtliche und strategische High-end-Beratung Presseinformation Waldeck Rechtsanwälte gründen eigene Anwaltskanzlei in Frankfurt Bewährtes und erfolgreiches Team mit dienstleistungsorienter Philosophie bietet rechtliche und strategische High-end-Beratung

Mehr

Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs

Gebührenübersicht Gewerblicher Rechtsschutz Marken, Designs Internationales Design (WIPO) Antrag auf internationale Registrierung eines Designs bei der WIPO, Genf/Schweiz Aufrechterhaltung der Schutzdauer eines international registrierten Designs 350,00 Gemeinschaftsgeschmacksmuster

Mehr

Die provisorische Patentanmeldung

Die provisorische Patentanmeldung Die provisorische Patentanmeldung eine Alternative für einen Ideenschutz von Patentanwalt Dipl.-Ing. (Univ.) Wolfgang Heisel Immer wieder rückt in den Mittelpunkt die Frage: Wie kann ich meine Erfindung

Mehr

Die eigene Lösung TU München

Die eigene Lösung TU München Erfindungen, Patente und ihre Verwertung Brauchen Universitäten Patentverwertungsagenturen? Die eigene Lösung TU München Die unternehmerische Betätigung der Universität Erfindungen, Patent und Unternehmensgründungen

Mehr

Technologisches Wissensmanagement

Technologisches Wissensmanagement Technologisches Wissensmanagement im Spannungsfeld zwischen Schwarmintelligenz, Google und Herrschaftswissen... Jan F. Timme 18.04.2012 Inhaltsverzeichnis 1. Warum überhaupt technologisches Wissensmanagement?

Mehr

Deutschlands führende Kanzleien - das Handbuch für Mandanten

Deutschlands führende Kanzleien - das Handbuch für Mandanten Deutschlands führende Kanzleien - das Handbuch für Mandanten Bitte um redaktionelle Eingabe Wir beginnen in Kürze mit der Recherche von The Legal 500 Deutschland und bitten Sie, eine redaktionelle Eingabe

Mehr

GSK. Der Unterschied.

GSK. Der Unterschied. GSK. Der Unterschied. Der Unterschied ist Handeln. Schauen ist gut. Hinschauen ist besser. Kennen Sie den Unterschied? Den Unterschied zwischen einem Berg und einem Viertausender? Zwischen einem Buch und

Mehr

Rechtsanwalt Stefan Ricke

Rechtsanwalt Stefan Ricke Adresse Anwaltskanzlei Dr. Ricke Dircksenstraße 52 Hackescher Markt 10178 Berlin Deutschland Kontaktdaten Telefon: +49 30-311 69 85 95 Telefax: +49 30-311 69 85 96 Qualifikation - Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Mehr

Kleine und mittlere Unternehmen

Kleine und mittlere Unternehmen Pharma Ein effektiver, umfassender Innovationsschutz ist Voraussetzung und Garant für die ausgeprägte Innovationskraft der deutschen und europäischen pharmazeutischen Industrie. Von Anfang an sollte die

Mehr

Nadia Tarolli Schmidt

Nadia Tarolli Schmidt Nadia Tarolli Schmidt lic. iur. Advokatin, dipl. Steuerexpertin Partner Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch Kontakt: +41 58 211 33 54, ntarolli@vischer.com Allgemeines Nadia Tarolli Schmidt

Mehr

IHR ANSPRECHPARTNER IN FRANKREICH

IHR ANSPRECHPARTNER IN FRANKREICH IHR ANSPRECHPARTNER IN FRANKREICH Die 1989 in Lyon gegründete Kanzlei umfasst sechs Chemiker, Ingenieure und Juristen, sowie qualifiziertes Verwaltungspersonal. Seit 2005 wird sie von Herrn Dr. Martin

Mehr

IT-Recht. GSK. Der Unterschied.

IT-Recht. GSK. Der Unterschied. IT-Recht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. > Gestaltung von IT-Verträgen, insbesondere in Bezug auf Softwareentwicklung, Vertrieb, Lizenzierung und Pflege > Schutz und wirtschaftliche Verwertung

Mehr

IP Themen bei Biotech M&A Transaktionen. Dr. Claudia Milbradt, Clifford Chance Deutschland LLP 11. Februar 2015

IP Themen bei Biotech M&A Transaktionen. Dr. Claudia Milbradt, Clifford Chance Deutschland LLP 11. Februar 2015 IP Themen bei Biotech M&A Transaktionen Dr. Claudia Milbradt, Clifford Chance Deutschland LLP 11. Februar 2015 Gliederung I. Ablauf einer Transaktion II. Due Diligence III. Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015

PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015 PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015 Kanzleieröffnung in Dresden: Grußwort von Landtagspräsident Dr. Rößler bei Feier der MOOG Partnerschaftsgesellschaft / Vernissage in neuen Kanzleiräumen zeigt Kunst des Beratens

Mehr

NEWSLETTER INHALT. Mai 2013

NEWSLETTER INHALT. Mai 2013 Mai 2013 In diesem Newsletter informieren wir Sie über die Einführung der neuen Domainendungen ab Sommer 2013 und den Schutz Ihrer Marken durch eine Registrierung im Trademark Clearing House sowie über

Mehr

Wann machen Patente oder Marken Sinn? Theorie und Praxis im Vergleich

Wann machen Patente oder Marken Sinn? Theorie und Praxis im Vergleich Wann machen atente oder Marken Sinn? Theorie und raxis im Vergleich Datum: Donnerstag, 14. April 2016, ab 16.00 Uhr Ort: Da Vinci School of Intellectual roperty, Gerichtssaal im Alten Rathaus rogramm:

Mehr

IT-/IP-Recht / Recht des geistigen Eigentums Unternehmensrecht Arbeitsrecht

IT-/IP-Recht / Recht des geistigen Eigentums Unternehmensrecht Arbeitsrecht IT-/IP-Recht / Recht des geistigen Eigentums Unternehmensrecht Arbeitsrecht Darmstadt Rhein Main Neckar Berlin Wir schreiben ExpertIse mit großem I: IT, IP, IQ und alles was Recht ist Wir sind auf das

Mehr

Technologiebeobachtung in der Unternehmenspraxis. Ein Ansatz zur Integration funktionsübergreifender Informationsbedürfnisse

Technologiebeobachtung in der Unternehmenspraxis. Ein Ansatz zur Integration funktionsübergreifender Informationsbedürfnisse Technologiebeobachtung in der Unternehmenspraxis Ein Ansatz zur Integration funktionsübergreifender Informationsbedürfnisse 1 Warum sind statistische technische Informationen wichtig? Untersuchen von Technologien

Mehr

Patent- und Musterrecht: PatR

Patent- und Musterrecht: PatR Beck-Texte im dtv 5563 Patent- und Musterrecht: PatR Textausgabe zum deutschen, europäischen und internationalen Patent-, Gebrauchsmuster- und Geschmacksmusterrecht von Andreas Heinemann 11. Auflage Patent-

Mehr

Empfang der Bayerischen Staatsregierung anlässlich des Symposiums "Vom harmonisierten Markenrecht zum harmonisierten Markenverfahren"

Empfang der Bayerischen Staatsregierung anlässlich des Symposiums Vom harmonisierten Markenrecht zum harmonisierten Markenverfahren Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk Es gilt das gesprochene Wort Empfang der Bayerischen Staatsregierung anlässlich des Symposiums "Vom harmonisierten Markenrecht

Mehr

Seminar-Einladung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Veranstaltungsort: Sofitel München Bayerpost Veranstaltungsprogramm

Seminar-Einladung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Veranstaltungsort: Sofitel München Bayerpost Veranstaltungsprogramm Seminar-Einladung LLP, Isenbruck, Bösl, Hörschler, Wichmann LLP, Rittershaus Rechtsanwälte und Staatz Business Development and Strategy laden Sie recht herzlich zu einem ganztägigen Seminar nach München

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

Marken, Designs und Wettbewerbsrecht

Marken, Designs und Wettbewerbsrecht Marken, Designs und Wettbewerbsrecht Auf einen Blick Historie COHAUSZ & FLORACK wurde 1954 in Düsseldorf von den Patentanwälten Werner Cohausz und Wilhelm Florack gegründet. Die ersten Mandanten waren

Mehr

Änderungen im Markenrecht

Änderungen im Markenrecht Änderungen im Markenrecht Das europäische Markenrecht wird reformiert. Ziel der Reform ist es, das markenrechtliche Verfahren in der EU einfacher, günstiger und schneller zu machen. Die maßgebliche Änderungsverordnung

Mehr

Freiberger Seminare zum Gewerblichen Rechtsschutz

Freiberger Seminare zum Gewerblichen Rechtsschutz Schriften zur Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes 6 Freiberger Seminare zum Gewerblichen Rechtsschutz Tagungsband des 9. und 10. Freiberger Seminars zur Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes Bearbeitet

Mehr

Start-up and Venture Capital Praxis. - eine Alternative, die sich bewährt hat -

Start-up and Venture Capital Praxis. - eine Alternative, die sich bewährt hat - Start-up and Venture Capital Praxis - eine Alternative, die sich bewährt hat - Eine Publikation der MLawgroup 2011 INHALTSVERZEICHNIS Über MLawGroup... 3 Was Dritte über unsere Start-up and Venture Capital

Mehr

Mach s mit! Patente und Gebrauchsmuster. München, 09. Oktober 2014. Alexander Rottmann Deutsches Patent- und Markenamt. www.dpma.

Mach s mit! Patente und Gebrauchsmuster. München, 09. Oktober 2014. Alexander Rottmann Deutsches Patent- und Markenamt. www.dpma. Mach s mit! Patente und München, 09. Oktober 2014 Alexander Rottmann Deutsches Patent- und Markenamt www.dpma.de Inhaltsübersicht Was ist ein Patent? Wie entsteht ein Patent? Anmelde- und Prüfungsverfahren

Mehr

Stolmár & Partner. > Pharmatage 2015 18. und 19. Juni 2015 in München. Chancen in globalisierten Märkten. Intellectual Property

Stolmár & Partner. > Pharmatage 2015 18. und 19. Juni 2015 in München. Chancen in globalisierten Märkten. Intellectual Property Stolmár & Partner Intellectual Property > Pharmatage 2015 18. und 19. Juni 2015 in München Chancen in globalisierten Märkten Pharmatage 2015 - IP in Pharma und Life Sciences Die Kanzlei Stolmár & Partner

Mehr

Rechtsberatung für kleine und mittel- ständische Unternehmen des In- und Auslands

Rechtsberatung für kleine und mittel- ständische Unternehmen des In- und Auslands Rechtsberatung für kleine und mittel- ständische Unternehmen des In- und Auslands Über meine Kanzlei Meine Kanzlei hat es sich zum Ziel gesetzt, rechtliche Probleme kleiner und mittelständischer - auch

Mehr

Die Registrierung von Lizenzen -------------------------

Die Registrierung von Lizenzen ------------------------- Die Registrierung von Lizenzen ------------------------- Dr. Susanne Lang Österreichisches Patentamt Zentralbehörde für den gewerblichen Rechtsschutz Dresdner Straße 87, A-1200 Wien Tel.: +43 1 53424-0

Mehr

Zentrum Marke & Patent. Informations-Vortrag: Bedeutung der Recherche in der anwaltlichen Praxis

Zentrum Marke & Patent. Informations-Vortrag: Bedeutung der Recherche in der anwaltlichen Praxis Zentrum Marke & Patent Informations-Vortrag: Bedeutung der Recherche in der anwaltlichen Praxis Referent: Dipl.-Ing. Georg Götz Intellectual Property IP-Götz Patent- und Rechtsanwälte Nürnberg - Würzburg

Mehr

Dr. Ulf Heil. Tätigkeitsschwerpunkte. Praxisübersicht

Dr. Ulf Heil. Tätigkeitsschwerpunkte. Praxisübersicht Dr. Ulf Heil Rechtsanwalt seit 1981 Fachanwalt für gewerblichen Rechtschutz seit 2007 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte

Mehr

Grußwort. zu der. 3. Munich International Patent Law Conference. am 19. Juni 2015. im Deutschen Patent- und Markenamt

Grußwort. zu der. 3. Munich International Patent Law Conference. am 19. Juni 2015. im Deutschen Patent- und Markenamt Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Grußwort zu der 3. Munich International Patent Law Conference am 19. Juni 2015 im Deutschen Patent- und Markenamt Telefon: 089/5597-3111

Mehr

Berenberg Bank wächst auch 2008

Berenberg Bank wächst auch 2008 PRESSE-INFORMATION 2.2.2009 Berenberg Bank wächst auch 2008 - Eigenkapitalrendite trotz schwierigen Umfeldes bei 37,5 % - Kernkapitalquote in der Gruppe bei 12,0 % - Assets under Management + 5 % auf 20,3

Mehr