Firmenvorstellung 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Firmenvorstellung 2015"

Transkript

1 Firmenvorstellung 2015

2 Übersicht PERUSA Unabhängig Perusa ist eine Gruppe von persönlich, sachlich und finanziell vollständig unabhängigen Unternehmern, die sich aktiv an mittelständischen Unternehmen und Konzern-Geschäftsbereichen beteiligt. Finanzstark Perusa stehen Mittel von über 350 Mio. zur Verfügung, die bei Bedarf durch Co-Investments unserer Fondspartner aufgestockt werden können. Pragmatisch Perusa ist ein in München ansässiges Unternehmen. Dort wird schnell, pragmatisch und ohne die sonst üblichen Investitionskommitees, die oft in London oder New York sitzen, entschieden. Wir haben den Ruf, dass bei uns noch der Handschlag zählt. Verlässlich Unsere Fonds zählen mit bis zu 14 Jahren Laufzeit zu den langfristigsten Investoren im Markt. Die handelnden Personen investieren als Unternehmer auch immer ihr eigenes Geld. 2

3 Das Team Dr. Christian Hollenberg Dr Christopher Höfener Dr. Hanno Schmidt-Gothan Über 20 Jahre Erfahrung als Investor und Unternehmer in mittelständischen Unternehmen Davon seit 1997 Erfahrung als Partner von institutionellen Investoren zuletzt als Mitgründer von Orlando Management Weitere Berufserfahrung im operativen Management, Turnaround- und Sanierungsmanagement und Investmentbanking (J.P. Morgan) Jurist, MBA Harvard Business School Im Management mittelständischer Unternehmen in Veränderungsphasen einschließlich Krisen- und Sanierungsmanagement seit 2005 Vorherige Karriere bei McKinsey & Company in Düsseldorf und Atlanta sowie bei Accenture MBA Sloan School (MIT), MS Chemical Engineering (MIT), BS Chemistry (U. of GA) 3

4 PERUSA Unabhängig Perusa ist nicht börsennotiert und kann unabhängig von Quartalsberichten oder Analysten handeln. Wir müssen Investitionsvorhaben keinem Investitionskomitee erklären, sondern die Fonds können innerhalb von 24 Stunden Entscheidungen herbeiführen. Perusa ist kein Konzern und keine Holding, die Unternehmen bleiben daher selbständig und unabhängig voneinander. aber mit starken Investoren Die Fonds sind keinem einzelnen Geldgeber verpflichtet, haben aber erhebliche institutionelle Mittel zur Verfügung. Investoren sind international führende Anleger (im Wesentlichen Pensionskassen) mit langfristigem Anlagehorizont. So können flexibel und schnell kleine Investitionen, aber auch sehr große Transaktionen abgewickelt werden. 4

5 Investitionsfokus Natürlich kaufen auch wir gern profitable, einfach zu managende Unternehmen. Im Gegensatz zu klassischen Finanzinvestoren schrecken wir aber nicht vor Unternehmen, die vor Veränderungen stehen, zurück. Folgende Situationen stellen uns nicht vor Probleme, sondern gehören zu unserem klassischen Tagesgeschäft: Wenn... Unterstützung in Wachstumsphasen... die Ertragskraft eigentlich gut ist, aber mit frischem Geld und Managementunterstützung durch uns erhöht werden soll hier können wir neben Geld auch Know-how und Management mitbringen. Krise oder Turnaround Nachfolgeregelung Wachstum durch Zukauf Erschließung neuer Märkte Ausgründung... eine Krise oder ein Turnaround gemeistert werden muss vielleicht auch mit neuem Management, welches wir beisteuern können.... die Inhaber und Geschäftsführer eine Nachfolgelösung brauchen und neben der Bezahlung eines fairen Kaufpreises auch Managementunterstützung bei der Nachfolgeregelung erwarten.... es sinnvoll ist, gemeinsam aktiv Wettbewerber zu erwerben.... neue Märkte angegangen werden können, dazu aber Kapital und oft auch Managementunterstützung benötigt werden.... ein Geschäftsbereich aus einem größeren Verbund herausgelöst und verselbständigt werden soll. 5

6 Suchprofil Nachfolgesituationen, Managementvakanzen, Ertragsschwäche, Krise, Turnaround, Ausgründung, Abspaltung Umsatzgröße Kleine Unternehmen von ca. 30 Mio. bis über 500 Mio. Umsatz Unternehmenssituation Unternehmensstruktur Geographischer Fokus Produkte/ Dienstleistungen Geschäftsbereiche oder Konzernteile, auch Bündel von nicht unbedingt zusammenpassenden Geschäftsbereichen Unternehmen mit vorhandener Produkt-/Markthistorie und Sitz in der EU mit Fokus auf West- und Nordeuropa Unternehmen mit einem eigenen Produkt oder einem eigenen Dienstleistungsangebot, möglichst keine reinen verlängerten Werkbänke Branchenfokus Kein spezieller Branchenfokus, sondern situationsgetrieben 6

7 Investitionen Was wir tun Was wir nicht tun Wir investieren auch in kleine Unternehmen ab ca. 30 Mio. Umsatz. Wir investieren auch bei schwacher Ertragslage oder operativen Problemen, wenn wir an die Markt- und Wettbewerbsstellung glauben. Wir investieren auch in Krisensituationen bis hin zur drohenden oder bereits angemeldeten Insolvenz. Wir kaufen auch Unternehmen ohne Management. Minderheitsbeteiligungen gehen wir nur in Ausnahmefällen ein. Wir investieren nicht in Start-ups. Wir legen bei unseren Beteiligungen keine Eile an den Tag, denn mit einer Fondslaufzeit von bis zu 14 Jahren gehört unser Kapital zu den langfristigsten am Markt. Wir sprechen niemals über mögliche Investitionen. Wir kaufen ein Unternehmen nicht nur unter der Voraussetzung, dass sich das Management daran beteiligt. 7

8 Portfolio des Perusa Partners Fund 1, LP (1/4) trovicor GmbH / München Die trovicor-gruppe liefert Strafverfolgungsbehörden und staatlichen Diensten schlüsselfertige Lösungen für das richterlich angeordnete Abhören jeglicher Art von Kommunikationsnetzen. Die Gruppe hat eine führende Position im Weltmarkt und bedient ausschließlich staatliche Kunden. gb Implantat-Technologie GmbH / Essen Die gb Implantat-Technologie GmbH (gbit) stellt medizintechnische Gussteile her. Dabei handelt es sich insbesondere um Hüft-, Knie- und Schulterimplantate aus speziellen Legierungen, die beschwerdefrei 20 Jahre und länger im menschlichen Körper ihren Dienst tun. ADC GmbH / Brand-Erbisdorf Das Projekt BEZ der ADC GmbH besteht aus einem mit Hackschnitzeln befeuerten 10MWel. Biomasseheizkraftwerk, welches sowohl Strom (EEG Einspeisevergütung) als auch Prozessdampf erzeugt. 8

9 Portfolio des Perusa Partners Fund 1, LP (2/4) Karlie Heimtierbedarf GmbH / Bad Wünnenberg-Haaren Die Karlie Heimtierbedarf GmbH ist ein in Europa führender Hersteller und Großhändler von Artikeln des Non-Food Heimtierbedarfs. Flamingo N.V. / Herentals (Belgien) Das belgische Unternehmen Flamingo hat sich seit der Gründung 1972 zum Marktführer für Artikel des Non-Food Heimtierbedarfs in den Beneluxstaaten entwickelt und seine Marktposition in Frankreich und Deutschland kontinuierlich ausgebaut. Zudem unterhält Flamingo Kontakte mit Großhändlern und Geschäftsketten in mehr als 50 Ländern weltweit. Sharples 'N' Grant / Southport (UK) Sharples 'N' Grant wurde im Jahre 2005 gegründet und hat sich schnell im wettbewerbsintensiven englischen Markt etabliert. Sharples 'N' Grant entwickelt und importiert eine breite Palette an Produkten für Hunde, Katzen, Kleintiere, Fische und Vögel. 9

10 Portfolio des Perusa Partners Fund 1, LP (3/4) Dynasafe International AB / Karlskoga (Schweden) Das schwedische Unternehmen Dynasafe International AB bietet weltweit eine breite Palette an Lösungen für die sichere Umschließung von Explosivstoffen (Kampfmitteln und verdächtigen Gegenständen) sowie für die umweltfreundliche Entsorgung von konventioneller und chemischer Munition. MineTech International / Ross-on-Wye (UK) Das britische Unternehmen MineTech International ist weltweiter Marktführer für Minenbeseitigung und Detektion von Kampfstoffen. MineTech bietet seit 1989 weltweit seine Lösungen in einer Vielzahl von Ländern an. Dazu zählen Großbritannien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Südafrika, Zimbabwe, der Sudan und der Irak. Kunden von MineTech sind zum Beispiel die Vereinten Nationen, Regierungen und international tätige Großunternehmen der Öl-, Gas- und Baubranche. 10

11 Portfolio des Perusa Partners Fund 1, LP (4/4) GRV LUTHE Kampfmittelbeseitigung GmbH / Ludwigsfelde Die GRV LUTHE Kampfmittelbeseitigung GmbH ist auf die Suche, Räumung und Entsorgung von konventionellen Kampfmitteln spezialisiert. Im Bereich der Entsorgung plant, errichtet, betreibt und verkauft das Unternehmen Anlagen zur umweltgerechten Entsorgung von Munition. BACTEC International Limited / Rochester (UK) Das britische Unternehmen BACTEC International Ltd. ist weltweiter Marktführer für Kampfmittel-, Minen- und Bombenbeseitigung. Zu seinen Kunden zählen unter anderem Regierungen, die Vereinten Nationen, die NATO sowie international tätige Großunternehmen. Seit 20 Jahren bietet BACTEC seine Lösungen weltweit in mehr als 45 Ländern an. 11

12 Portfolio des Perusa Partners Fund 2, LP (1/4) TLT Automotive Solutions GmbH / Markgröningen Die TLT-Gruppe bietet Logistikdienstleistungen, Beratung und Komponentenfertigung für die Automobilindustrie an. Damit erfüllt das Unternehmen Just-in-Time und Just-in- Sequence-Anforderungen der OEMs und Tier-1-Zulieferer. Das Unternehmen ist im Jahr 2000 als spezialisierter Lösungsanbieter gegründet worden. SEM AB / Åmål (Schweden) SEM produziert energieeffiziente Zündsysteme für eine große Anzahl von Verbrennungsmotoren. Dazu zählen alternative Brennstoff-Zündsysteme für Ethanol,- Erdgas- und Biogas-Motoren. Darüber hinaus produziert SEM schadstoffarme Common- Rail Diesel Zündkomponenten, hocheffiziente Wärmetauscher und Solenoide. 12

13 Portfolio des Perusa Partners Fund 2, LP (2/4) Schuberth Holding GmbH / Magdeburg Schuberth ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Motorradhelmen sowie von Helmen für die Bereiche Arbeitsschutz, Feuerwehr, Polizei und Militär. Darüber hinaus entwickelt Schuberth seit 2000 Hochleistungs-Karbonhelme für die Formel 1. Seit 1922 prägt Schuberth durch seine Innovationen, wie z.b. kugelsichere Militärhelme oder den ersten Klapphelm für Motorradfahrer, die Entwicklung der Industrie. Teca25 / Schio (Italien) Teca25 designt, koordiniert und überwacht die Produktion von Helminnenausstattungen, Helmbeutel, Tragetaschen für Helme und andere Arten von Futter und Schutzausrüstung für Motorräder, Wintersport und anderen Outdoor-Aktivitäten. Zusätzlich verfügt Teca25 über eine starke Expertise im Umgang mit Kohlenstoff und anderen Verbundwerkstoffen für die Herstellung von Helmschalen und anderen Vierradmotorsport-Ausrüstungen. 13

14 Portfolio des Perusa Partners Fund 2, LP (3/4) KÄMMERER GmbH / Osnabrück Die KÄMMERER GmbH ist ein namhafter Hersteller von technischen Spezialpapieren und bedient Nischenmärkte auf der ganzen Welt. Dazu zählen neben Schleifrohpapieren als Trägerpapiere für beschichtete Schleifmittel u.a. vorimprägnierte Dekorpapiere, die zur Oberflächenveredelung von Holzwerkstoffen verwendet werden. Mit zwei Papiermaschinen hat die KÄMMERER GmbH eine Jahresproduktionskapazität von rund t. HKW GmbH / München Die HKW GmbH, München, ist ein Dienstleistungsunternehmen auf dem Gebiet der Arbeitnehmerüberlassung, Personalberatung, Personalvermittlung, Weiterbildung und des Engineering. Tätig ist die HKW GmbH in Deutschland. 14

15 Portfolio des Perusa Partners Fund 2, LP (4/4) Coresec (formals AddPro) / Malmö (Schweden) Coresec ist ein führender Anbieter von Lösungen für die IT Netzwerksicherheit und MSSP (Managed Security Service). Das Unternehmen ist Marktführer in verschiedenen Spezialbereichen und Kundensegmenten. Niederlassungen befinden sich in Malmö, Stockholm, Göteborg, Kopenhagen und Silkeborg. Feldmuehle Uetersen GmbH / Uetersen Feldmuehle Uetersen GmbH betreibt 2 Papiermaschinen mit einer Jahresproduktionskapazität von ca Tonnen. Das Produktangebot umfasst Label- und Verpackungspapiere, Liner und Cardboard sowie zweiseitig gestrichene grafische Papiere mit glänzender oder matter Oberfläche. 15

Perusa stehen Mittel von über 350 Mio. zur Verfügung, die bei Bedarf durch Co-Investments unserer Fondspartner aufgestockt werden können.

Perusa stehen Mittel von über 350 Mio. zur Verfügung, die bei Bedarf durch Co-Investments unserer Fondspartner aufgestockt werden können. Firmenvorstellung Übersicht PERUSA Unabhängig Perusa ist eine Gruppe von persönlich, sachlich und finanziell vollständig unabhängigen Unternehmern, die sich aktiv an mittelständischen Unternehmen und Konzern-Geschäftsbereichen

Mehr

Das Team. Dr. Christian Hollenberg. Dr. Christopher Höfener. Dr. Hanno Schmidt-Gothan

Das Team. Dr. Christian Hollenberg. Dr. Christopher Höfener. Dr. Hanno Schmidt-Gothan Firmenvorstellung Das Team Dr. Christian Hollenberg Dr. Christopher Höfener Über 20 Jahre Erfahrung als Investor und Unternehmer in mittelständischen Unternehmen Davon seit 1997 Erfahrung als Partner von

Mehr

F i r m e n b r o s c h ü r e

F i r m e n b r o s c h ü r e F i r m e n b r o s c h ü r e F i r m e n b r o s c h ü r e >>>»Unser Name geht zunächst auf unseren Firmensitz in der Perusapassage in München zurück und H i s t o r i e Eingetragen beim Handelsregister

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

Private Equity meets Interim Management

Private Equity meets Interim Management International Interim Management Meeting 2013, Wiesbaden Private Equity meets Interim Management Wiesbaden, 24. November 2013 Agenda Private Equity im Überblick 3 Mögliche Symbiose zwischen IM und PE 9

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Ausbau Logistiksystemgeschäft

Ausbau Logistiksystemgeschäft Ausbau Logistiksystemgeschäft Industrials > Machinery Jungheinrich AG baut seine führende Position als Anbieter von Logistiksystemen weiter aus. Dazu hat die Jungheinrich AG eine Vereinbarung über den

Mehr

TARGET BUSINESS CONSULTANTS GROUP

TARGET BUSINESS CONSULTANTS GROUP TARGET Gruppe Unser Weg 1987 Gründung durch Dr. Horst M. Schüpferling in München 1990 Verlegung des Firmensitzes nach Hamburg 1995 Gründung eines Büros in England 2001 Standortverlegung der Zentrale nach

Mehr

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN

INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN INVESTIEREN MIT FINANZSTARKEN INSTITUTIONELLEN INVESTOREN Seite 1 DEUTSCHE FINANCE GROUP / Oktober 2009 INSTITUTIONELLE INVESTOREN I GRUPPEN PENSIONSKASSEN VERSICHERUNGSGESELLSCHAFTEN UNIVERSITÄTEN / STIFTUNGEN

Mehr

Constellation Capital Weshalb gründet man einen Fund?

Constellation Capital Weshalb gründet man einen Fund? C ONSTELLATION Constellation Capital Weshalb gründet man einen Fund? Young SECA Konferenz - 4. Juli 2012 1 Agenda 1. Über Constellation 2. Interessen der Schlüsselparteien 3. Vor- & Nachteile der Investitionstypen

Mehr

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung

Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Profil Thorsten Soll Unternehmensberatung Durlacher Straße 96 D-76229 Karlsruhe Tel.: +49 (0)721 6293979 Mobil: +49 (0)173 2926820 Fax: +49 (0)3212 1019912 Email: Web: Consulting@Thorsten-Soll.de www.xing.com/profile/thorsten_soll

Mehr

BASF IT Services. Rainer Weitner - Business Development

BASF IT Services. Rainer Weitner - Business Development BASF IT Services Agenda 1. 2. 3. 4. BASF IT SERVICES in Kürze IT@BASF: Was bedeutet das in der Praxis? Kommunikation über Grenzen OHerausforderung der Internationalisierung 29. Juni 2006 / Page 2 Agenda

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH

- Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH - Mergers & Acquisitions, Portfoliobereinigung, Wertoptimierung, Kapitalmaßnahmen - Kurzprofil KRAHTZ CONSULTING GMBH Firma und Geschäftsverbindungen Krahtz Consulting GmbH 1985 gegründet Mergers & Acquisitions

Mehr

Private Equity nach der Finanzkrise

Private Equity nach der Finanzkrise Private Equity nach der Finanzkrise Entwicklungen und Ausblick Darius Abde-Yazdani Investment Director München, 03. Dezember 2014 Agenda 1. Über PINOVA 2. Entwicklung nach der Finanzkrise 2009 3. Ausblick

Mehr

Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013. UnternehmerTUM-Fonds und die KfW Bankengruppe investieren Millionenbetrag in die Orpheus GmbH

Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013. UnternehmerTUM-Fonds und die KfW Bankengruppe investieren Millionenbetrag in die Orpheus GmbH UnternehmerTUM-Fonds und KfW investieren in die Orpheus GmbH, einen auf Einkaufscontrolling und Einsparungsmanagement spezialisierten Softwareanbieter in Nürnberg Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013 UnternehmerTUM-Fonds

Mehr

BridgeWard Consultants Wir schlagen Brücken zwischen Erfindern, Firmengründern und Investoren.

BridgeWard Consultants Wir schlagen Brücken zwischen Erfindern, Firmengründern und Investoren. BridgeWard Consultants Wir schlagen Brücken zwischen Erfindern, Firmengründern und Investoren. Kompetenzen M & A MBO / LBO Mergers & Acquisitions Bewertung, Integration, Finanzierungsplanung Strategische

Mehr

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Dr. Jochen Ruetz, CFO 13. Mai 2015 Auf einen Blick Die GFT Group ist globaler Partner für digitale Innovation. GFT entwickelt IT-Lösungen für den

Mehr

Credit Suisse (Deutschland) AG Unternehmer-Beratung. Fallstudie - Strategische Unternehmensführung

Credit Suisse (Deutschland) AG Unternehmer-Beratung. Fallstudie - Strategische Unternehmensführung Unternehmer-Beratung Fallstudie - Strategische Unternehmensführung Fakultät der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Universität Hamburg Hamburg, den 12. April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. Credit Suisse

Mehr

Deutsche Investitionen in China

Deutsche Investitionen in China Osnabrück 28. April 24 Deutsche Investitionen in China Kann man es sich leisten, nicht dabei zu sein? Tamara Trinh, Deutsche Bank Research Übersicht Deutschland China: Die bilateralen Beziehungen Investoren

Mehr

H & E UNTERNEHMERISCHE BETEILIGUNGEN UND NACHFOLGEREGELUNGEN FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMER H&E KAPITALBETEILIGUNGEN GMBH & CO.

H & E UNTERNEHMERISCHE BETEILIGUNGEN UND NACHFOLGEREGELUNGEN FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMER H&E KAPITALBETEILIGUNGEN GMBH & CO. UNTERNEHMERISCHE BETEILIGUNGEN UND NACHFOLGEREGELUNGEN FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMER H&E KAPITALBETEILIGUNGEN GMBH & CO. KG Fokus PARTNERSCHAFT BRAUCHT ECHTE PARTNER. H&E beteiligt sich als unternehmerischer

Mehr

Internationalisierung Chancen im Ausland

Internationalisierung Chancen im Ausland Internationalisierung Chancen im Ausland Präsentation Shopware Community Day 2012 Inhalt 1 2 3 4 5 Wer ist Salesupply? Warum sollte ich internationalisieren? Was bringt mir die Internationalisierung? Was

Mehr

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Risikokapital stützt Wachstum von innovativen Unternehmen Sie suchen eine Investorin die frisches Kapital einbringt

Mehr

innovativer Unternehmen

innovativer Unternehmen Logo Firma innovativer Unternehmen Otto Hopfner, BayBG Kapitalforum Augsburg, 26.09.2013 BayBG im Überblick Inhaltsverzeichnis BayBG Venture Capital Beteiligungsformen Beteiligungsanlässe Venture-Investments

Mehr

Produkt. EV Batterie - Batterien für E-Fahrzeuge. -EV Akku-Zelle. E-bike Batterie -E-bike Batterie

Produkt. EV Batterie - Batterien für E-Fahrzeuge. -EV Akku-Zelle. E-bike Batterie -E-bike Batterie WINA Firmenprofil Weifang Wina Green Power Co., Ltd liegt in Shouguang, Provinz Shandong und ist Tochterfirma der Taifeng Automotive Chassis, welche auf die Produktion von Lithium-Ionen-Akkus spezialisiert

Mehr

Klimaschutz durch Ressourceneffizienz Ideen zur Umsetzung

Klimaschutz durch Ressourceneffizienz Ideen zur Umsetzung Klimaschutz durch Ressourceneffizienz Ideen zur Umsetzung NKI-Fachkonferenz, 09. Juni 2015, Berlin Referent: Prof. Dr.-Ing. Gunther Krieg Unisensor Sensorsysteme GmbH, Karlsruhe (President) Über UNISENSOR

Mehr

Presse-Telefonkonferenz. SHC-Verkauf an ARQUES. Joe Kaeser Finanzvorstand Siemens AG. Dr. Michael Schumann CEO ARQUES Industries AG

Presse-Telefonkonferenz. SHC-Verkauf an ARQUES. Joe Kaeser Finanzvorstand Siemens AG. Dr. Michael Schumann CEO ARQUES Industries AG Presse-Telefonkonferenz SHC-Verkauf an ARQUES Joe Kaeser Finanzvorstand Siemens AG Dr. Michael Schumann CEO ARQUES Industries AG München, 1. August 2008 Eckpunkte Siemens entwickelt Portfolio konsequent

Mehr

Qualität nach Maß. Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing

Qualität nach Maß. Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing Qualität nach Maß Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing Die Uniflex-Idee Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen

Mehr

Turnaround. Sitz München. BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh

Turnaround. Sitz München. BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh Wachstum Unternehmensnachfolge Venture Capital Turnaround Existenzgründung Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh info@baybg.de www.baybg.de Sitz München

Mehr

Alstom Schweiz. Erfahrungen aus einem internationalen Personalbereich

Alstom Schweiz. Erfahrungen aus einem internationalen Personalbereich Alstom Schweiz Erfahrungen aus einem internationalen Personalbereich Agenda 10 Einführung Alstom in der Schweiz 5 Internationale Personal-Transfers in die Schweiz und ins Ausland 5 Erwartungen an die Zusammenarbeit

Mehr

Beteiligungsoffenlegung der Renova-Gruppe und der Sulzer AG

Beteiligungsoffenlegung der Renova-Gruppe und der Sulzer AG Seite 1 von 6 Sulzer AG Corporate Communications Investor Relations 8401 Winterthur, Schweiz Telefon +41 52 262 72 72 Fax +41 52 262 00 25 Beteiligungsoffenlegung der Renova-Gruppe und der Sulzer AG Gemäss

Mehr

Private Banking Kongress

Private Banking Kongress Die Spezialisten für Turnaround, Wachstum und Neuausrichtung!" Private Banking Kongress Thema: Turnaround Investments - ein Fall für Family Offices? München, 8. April 2013 Inhaltsverzeichnis Wer sind wir?

Mehr

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität

SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität SQS der weltweit führende Spezialist für Software-Qualität sqs.com Bitte kopieren Sie eine Folie mit einem geeigneten Bildmotiv aus der Datei Title Slides_DE.pptx (zum Download in den Präsentationsmodus

Mehr

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart Der Zertifikatehandel Scoach nutzt Xetra Wir haben uns für Sie stark gemacht. Scoach die neue europäische Börse für strukturierte Produkte

Mehr

Workshop 3: Strategisches Marketing

Workshop 3: Strategisches Marketing BPW Business School Strategie Workshop 3: Strategisches Marketing Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group BPW Business ist eine Initiative des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg Weitere Informationen

Mehr

Alter (in Jahren) Anteil (in %) 0-30 57,6 30-60 36,7 60-99 5,7

Alter (in Jahren) Anteil (in %) 0-30 57,6 30-60 36,7 60-99 5,7 Fact Sheet (Stand September 2009) Basisdaten Familiennetzwerk für Stammbäume und Hobby-Ahnenforschung im Internet Aktuell in zehn Sprachen und mehr als fünfzehn Ländern verfügbar (Brasilien, Deutschland,

Mehr

Primärtechnik Aufgaben Standorte - Kunden

Primärtechnik Aufgaben Standorte - Kunden Primärtechnik Aufgaben Standorte - Kunden 9. RWE Netzwerktag, 07.11.2014, Wesel Dr. Ulrich Küchler, Primärtechnik, Westnetz GmbH DRW-S-PT 07.11.2014 SEITE 1 Überblick 1. Einleitung 2. Organisation 3. Aufgaben

Mehr

www.pwc.ch/startup PwC StartUp Services Der nächste Schritt in Ihre erfolgreiche Zukunft

www.pwc.ch/startup PwC StartUp Services Der nächste Schritt in Ihre erfolgreiche Zukunft www.pwc.ch/startup PwC StartUp Services Der nächste Schritt in Ihre erfolgreiche Zukunft Die Entwicklung Ihres Unternehmens Sie stehen mit Ihrer Idee und Ihrem Unternehmen erst am Anfang, ein spannender

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

GSK. Der Unterschied.

GSK. Der Unterschied. GSK. Der Unterschied. Der Unterschied ist Handeln. Schauen ist gut. Hinschauen ist besser. Kennen Sie den Unterschied? Den Unterschied zwischen einem Berg und einem Viertausender? Zwischen einem Buch und

Mehr

Ecap Solutions Unternehmenspräsentation

Ecap Solutions Unternehmenspräsentation Ecap Solutions Unternehmenspräsentation Einführung 2015 www.ecapsolutions.eu ( ecap ), wurde 2009 in Hamburg mit einem weiteren Standort in London, Großbritannien gegründet ecap Solutions verfügt über

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

UNSER ZIEL: NACHHALTIG PROFITABEL WACHSEN

UNSER ZIEL: NACHHALTIG PROFITABEL WACHSEN 7 UNSER ZIEL: NACHHALTIG PROFITABEL WACHSEN Folgejahre AUSBAU MARKT- FÜHRERSCHAFT Profitables Wachstum organisch und durch gezielte Akquisitionen 2006/2007 INTERNATIONALER VERTRIEB DES NEUEN PRODUKTPORTFOLIOS

Mehr

Markel kauft deutschen Reiseversicherungsspezialisten MDT

Markel kauft deutschen Reiseversicherungsspezialisten MDT Markel kauft deutschen Reiseversicherungsspezialisten MDT MDT Makler der Touristik GmbH Assekuranzmakler, Dreieich Markel International, München 08.10.2014 Der Spezialversicherer Markel International hat

Mehr

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management

JP Immobilien. Investment Immobilien Investment Produkte Development Sanierung Vermarktung Property Management JP Immobilien Die JP Immobilien Gruppe ist ein aktiver und erfolgreicher Marktteilnehmer der österreichischen Immobilienwirtschaft mit Fokus auf Wien. Das Portfolio der JP Immobilien Gruppe beinhaltet

Mehr

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Mag. Henriette Lininger Abteilungsleiterin Issuers & Market Data Services Status quo des

Mehr

Europas Ladenetzwerk wächst: Ladestationen in Norwegen, Finnland, Schweden, Dänemark, Frankreich und der Schweiz ab sofort über intercharge nutzbar

Europas Ladenetzwerk wächst: Ladestationen in Norwegen, Finnland, Schweden, Dänemark, Frankreich und der Schweiz ab sofort über intercharge nutzbar Pressemitteilung Europas Ladenetzwerk wächst: Ladestationen in Norwegen, Finnland, Schweden, Dänemark, Frankreich und der Schweiz ab sofort über intercharge nutzbar Berlin, 19. Oktober 2015. Die Berliner

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

In elektronischem Format auf der EUR-Lex Website unter der Dokumentennummer 32010M6023

In elektronischem Format auf der EUR-Lex Website unter der Dokumentennummer 32010M6023 DE Fall Nr. COMP/M.6023 - SCHWEIZERISCHE POST / ÖSTERREICHISCHE POST / JV Nur der deutsche Text ist verfügbar und verbindlich. VERORDNUNG (EG) Nr. 139/2004 ÜBER FUSIONSVERFAHREN Artikel 6, Absatz 1, b

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Von der Globalisierung profitieren das Geschäftsmodell der HSH Nordbank. Hans Berger Business Lunch, HWWI 27. Februar 2008

Von der Globalisierung profitieren das Geschäftsmodell der HSH Nordbank. Hans Berger Business Lunch, HWWI 27. Februar 2008 Von der Globalisierung profitieren das Geschäftsmodell der HSH Nordbank Hans Berger Business Lunch, HWWI 27. Februar 2008 Geschäftsmodell fokussieren Wachstumschancen strategisch nutzen Banken in der Kritik

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Statement Herr Werner Netzel Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes e.v. Einordnung Green Economy Die Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

CPH Chemie + Papier Holding AG

CPH Chemie + Papier Holding AG CPH Chemie + Papier Holding AG Seite 1 CPH-Gruppe Geschäftsbereiche Geschäftsgang Seite 2 Über uns Die CPH Chemie + Papier Holding AG ist eine international tätige, mittelständische Industriegruppe mit

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach. 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006

Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach. 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006 Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006 Marktversagen im Bereich der Gründungsfinanzierung Interessant, aber nicht unser

Mehr

AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO. Deutsches Eigenkapitalforum Herbst 2007, 14.11.2007, AC-Service AG

AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO. Deutsches Eigenkapitalforum Herbst 2007, 14.11.2007, AC-Service AG AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO 1 Überblick AC-Service im Überblick 9-Monats-Zahlen 2007 Zusammenfassung und Ausblick 12 Monate 2007 Fragen & Antworten Anhang und Kontakt 2 Kürzlich veröffentlicht

Mehr

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE DAS UNTERNEHMEN Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit aktuell 4 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter Börse notierte

Mehr

Unternehmenspräsentation Präsentation nur für den internen Gebrauch - streng vertraulich -

Unternehmenspräsentation Präsentation nur für den internen Gebrauch - streng vertraulich - Unternehmenspräsentation Präsentation nur für den internen Gebrauch - streng vertraulich - Berlin, im Juni 2009 Copyright OKTAGON Investment GmbH 2009 OKTAGON ist eine Industrieholding für mittelständische

Mehr

Public Relations - Bekanntheit und Nachfrage nach Ihrem Unternehmen, Produkten und Services.

Public Relations - Bekanntheit und Nachfrage nach Ihrem Unternehmen, Produkten und Services. Denn Umsatz entscheidet! KONSEQUENT UND ERFOLGREICH Wordfinder ist seit 2000 erfolgreich am Markt tätig. Als klassische PR-Agentur für den IT-Mittelstand haben wir in den letzten Jahren erkannt, was für

Mehr

Sauberer Systemwechsel

Sauberer Systemwechsel Sauberer Systemwechsel Seit die inge GmbH ihre Insellösungen durch ein integriertes ERP-System ersetzt hat, sparen sich die Mitarbeiter jede Menge Arbeit. Denn beim Spezialisten für Ultrafiltrationstechnologie

Mehr

Industrieland Deutschland. Teil 2, Stand: Januar 2015

Industrieland Deutschland. Teil 2, Stand: Januar 2015 Industrieland Deutschland Teil 2, Stand: Januar 2015 Deutschland ist ein guter Industriestandort Stärken und Schwächen des Industriestandorts Deutschland 144 Länder im Vergleich; Bester Platz =1, Schlechtester

Mehr

aws-mittelstandsfonds

aws-mittelstandsfonds Gemeinsam Werte schaffen Gemeinsam Werte schaffen aws-mittelstandsfonds Nachfolge in Österreich Flexible Finanzierungsmöglichkeiten für den österreichischen Mittelstand Unternehmensnachfolge Potential

Mehr

Türkei. Dr. Willibald Plesser. 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014

Türkei. Dr. Willibald Plesser. 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014 Türkei Dr. Willibald Plesser 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014 Türkische Wirtschaft: Überblick Türkische Wirtschaft weiterhin stark: BIP von US$820Mrd. (+3.8%); ausländische Direktinvestitionen

Mehr

Equity Joint Ventures in der Projektentwicklung auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006

Equity Joint Ventures in der Projektentwicklung auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006 auch für Wohnen? Thomas Etzel November 2006 Real Estate Private Equity Fonds Merkmale: Eigenkapital für die Realisierung von Immobilienprojekten Kurz- oder mittelfristiger Anlagehorizont Aktive Managementunterstützung

Mehr

Willkommen bei der Deufol AG

Willkommen bei der Deufol AG Willkommen bei der Deufol AG 2011 Agenda 1 Das zurückliegende Jahr 2010 Ein Meilenstein der Unternehmensgeschichte 2 Jahresabschluss 2010 3 Erstes Quartal 2011 4 Planung 2011 / Strategie Seite 2 Das zurückliegende

Mehr

GENERATION BASIC PLUS

GENERATION BASIC PLUS frischer wind. klare flüsse. feste wurzeln. STEUERN SPAREN FÜRS ALTER GENERATION BASIC PLUS DEUTSCHLAND WIRD IMMER ÄLTER Alter in Jahren 100 90 80 70 am 31.12.2005 am 31.12.2005 und am 31.12.2050 60 50

Mehr

Tiptel die europäische Unternehmensgruppe. tiptel

Tiptel die europäische Unternehmensgruppe. tiptel Tiptel die europäische Unternehmensgruppe tiptel Tiptel die europäische Unternehmensgruppe für Informations- und Telekommunikationstechnologien Mit 40 Jahren Erfahrung im Informations- und Telekommunikationsmarkt

Mehr

Aktuelle Presseunterlagen, 20.06.2013

Aktuelle Presseunterlagen, 20.06.2013 Übernahme der BP Gas Austria läuft auf Hochtouren: Neue Flüssiggasmarke dopgas am österreichischen Markt ab 01.07.2013 Themen: Übernahme BP Gas Austria - dopgas entsteht Strategie/Vision für die Zukunft

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

R&S Surf-In. Fallbeispiel: Webstore in der Region Middle East & Africa. Alexander Knie Strategic Processes - Online Processes

R&S Surf-In. Fallbeispiel: Webstore in der Region Middle East & Africa. Alexander Knie Strategic Processes - Online Processes R&S Surf-In Fallbeispiel: Webstore in der Region Middle East & Africa Alexander Knie Strategic Processes - Online Processes Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG Financial Management and Information Technology

Mehr

BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland!

BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland! BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland! Hier können Sie den Werdegang und die bedeutendsten Ereignisse der letzten Jahrzehnte nachlesen, die die Baader

Mehr

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com The Remote In-Sourcing Company Profil Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: contact@intetics.com oder rufen Sie uns bitte an: +49-211-3878-9350 Intetics erstellt und betreibt verteilte

Mehr

Unsere Zusammenarbeit definieren wir durch standardisierte Verträge, in denen alle erforderlichen Parameter festgehalten werden.

Unsere Zusammenarbeit definieren wir durch standardisierte Verträge, in denen alle erforderlichen Parameter festgehalten werden. Interim Management Lösung. EXPERTISE. Interim Manager sind keine Übermenschen. Zugegeben, da haben wir mit unserem Titelbild ein wenig übertrieben. Aber sie müssen sprichwörtlich über den Dingen stehen,

Mehr

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG CAS Partnerprogramm CAS Mittelstand A SmartCompany of CAS Software AG Markt / Chancen Eine solide Basis als Ausgangspunkt für Ihren Erfolg Die Aussichten für CRM und xrm (any Relationship Management) sind

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Sicherheit. Freiräume. Lebensqualität. Köln, Mai 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische

Mehr

1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011. 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011

1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011. 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011 1 IMAP M&A Consultants AG Februar 2011 9. Corporate M&A-Kongress 17./18. november 2011 Karl Fesenmeyer, Vorstand IMAP Internationale Unternehmensberatung für Mergers & Acquisitions Spezialisiert auf mittelgroße

Mehr

Unternehmensprofil der. HSH Private Equity GmbH

Unternehmensprofil der. HSH Private Equity GmbH Unternehmensprofil der HSH Private Equity GmbH Agenda 1. Die HSH Nordbank AG 2. Investmentprofil 3. Investmentphilosophie 4. Portfolio und Organisation 5. HSH Private Equity Team Seite 1 HSH Nordbank AG

Mehr

Bilanzpresse- und Analystenkonferenz Dortmund, 30. März 2015

Bilanzpresse- und Analystenkonferenz Dortmund, 30. März 2015 Bilanzpresse- und Analystenkonferenz Dortmund, 30. März 2015 Unser Geschäft adesso optimiert die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen durch Beratung und kundenindividuelle Softwareentwicklung. 2 Unser

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Wachstum Unternehmensnachfolge Venture Capital Turnaround Existenzgründung Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh info@baybg.de www.baybg.de Sitz München

Mehr

Matthias Moll. K Das Prinzip einer Bad Bank

Matthias Moll. K Das Prinzip einer Bad Bank Matthias Moll K Das Prinzip einer Bad Bank Matthias Moll K Das Prinzip einer Bad Bank 1. Einleitung 2. Was ist eine Bad Bank 2.1 Hintergründe 2.2 Gründe für eine Einrichtung 2.3 Umsetzung 3. Beispiel:

Mehr

M&A in Deutschland - Mittelstand im Fokus - Xaver Zimmerer Geschäftsführender Gesellschafter InterFinanz GmbH & Co. KG, Düsseldorf

M&A in Deutschland - Mittelstand im Fokus - Xaver Zimmerer Geschäftsführender Gesellschafter InterFinanz GmbH & Co. KG, Düsseldorf M&A in Deutschland - Mittelstand im Fokus - Xaver Zimmerer Geschäftsführender Gesellschafter InterFinanz GmbH & Co. KG, Düsseldorf Vorstellung InterFinanz InterFinanz ist eine der größten unabhängigen

Mehr

we bring epayment to life!

we bring epayment to life! we bring epayment to life! Gutscheinkarten Prepaid Mobilfunk Eigene Gutscheinkarten Zahlungsverkehr ecommerce Corporate Incentives Firmenstruktur Euronet Worldwide, Inc. steht seit mehr als 20 Jahren für

Mehr

Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen in Osteuropa. Investitionspotenziale, Kooperationsmöglichkeiten, Finanzierungsansätze

Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen in Osteuropa. Investitionspotenziale, Kooperationsmöglichkeiten, Finanzierungsansätze www.pwc.com Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen in Osteuropa Investitionspotenziale, Kooperationsmöglichkeiten, Finanzierungsansätze Thomas Baum Einleitung Energieeffizienz in Osteuropa und 2 Finanzierungs-

Mehr

Networkers AG. Kurzvorstellung

Networkers AG. Kurzvorstellung Kurzvorstellung Kurzvorstellung a d v a n c e d n e t w o r k i n g Die Networkers AG ist Spezialist für die Planung, den Aufbau und den Betrieb sicherer und leistungsfähiger Applikations- und Netzwerkinfrastrukturen.

Mehr

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Möglichkeiten schaffen Zukunft gestalten Nachhaltigkeit sichern Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Prozessoptimierung und Branchensoftware vom Experten Wenn von einem notwendigen Mehrertrag die Rede ist,

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

AIFMD-Studie. Zusammenfassung

AIFMD-Studie. Zusammenfassung In Zusammenarbeit mit Kepler Partners LLP Zusammenfassung Die Umsetzung der Alternative Investment Fund Managers Directive (AIFMD) ist in vollem Gange. Die Richtlinie stellt organisatorische Prozesse und

Mehr

REACH EXCEL TOOL. 19. März 2013. Ruth MOELLER und Arno BIWER REACH&CLP Helpdesk Luxemburg www.reach.lu - www.clp.lu

REACH EXCEL TOOL. 19. März 2013. Ruth MOELLER und Arno BIWER REACH&CLP Helpdesk Luxemburg www.reach.lu - www.clp.lu Anwendertraining REACH EXCEL TOOL 19. März 2013 Ruth MOELLER und Arno BIWER www.reach.lu - www.clp.lu Inhalt 1. REACH in Kürze 2. Warum ein REACH Excel Tool? 3. Anwendung REACH Excel Tool 4. Wo finde ich

Mehr

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung nach 25a Abs. 1 WpHG am 22. Mai 2015 erhalten:

Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG. Die HUGO BOSS AG hat folgende Mitteilung nach 25a Abs. 1 WpHG am 22. Mai 2015 erhalten: Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG A) 2. Mitteilungspflichtiger: Morgan Stanley, Wilmington, DE, USA 1,25 % (entspricht: 881.769 Stimmrechten von 70.400.000 Stimmrechten) 0,80 % (entspricht: 560.000

Mehr

Effizienz mit System. Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung

Effizienz mit System. Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung Effizienz mit System Wirtschaftliche Technologien für die Drucklufterzeugung Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit Unternehmen stehen unter Kosten druck auch beim Aufwand für die Druckluft. CompAir steht

Mehr

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender

Fact Sheet. PATRIZIA auf einen Blick. VORSTAND Wolfgang Egger, CEO Arwed Fischer, CFO Klaus Schmitt, COO. AUFSICHTSRAT Dr. Theodor Seitz, Vorsitzender Fact Sheet auf einen Blick ÜBER Die Immobilien AG ist seit 30 Jahren mit über 700 Mitarbeitern in mehr als zehn Ländern als Investor und Dienstleister auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der umfasst

Mehr

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com

Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com Unternehmenspräsentation MeineSelbstaendigkeit.com 1 Unternehmenspräsentation Überblick Zielgruppe Produktangebot Gewerbliche Immobilien Unternehmensbörse Geschäftskonzepte Erfolgreich selbständig Daten

Mehr

Der deutsche. Beteiligungskapitalmarkt 2013 und. Ausblick auf 2014

Der deutsche. Beteiligungskapitalmarkt 2013 und. Ausblick auf 2014 Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013 und Ausblick auf 2014 Pressekonferenz Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) Berlin, 24. Februar 2014 Matthias Kues Vorstandsvorsitzender

Mehr

Daniela Singer (Netzwerk, Reise-Veranstalter) Elmar Singer (Verkehrsunternehmen) Österreich, Schweiz, Polen, Tschechien

Daniela Singer (Netzwerk, Reise-Veranstalter) Elmar Singer (Verkehrsunternehmen) Österreich, Schweiz, Polen, Tschechien HINTERGRUND Schmetterling Reisen GmbH & Co. KG Auf einen Blick Geschäftsführer: Mitglieder der Geschäftsleitung: Cäcilie und Willi Müller Anya Müller-Eckert (Reisebüro-Kooperation, Online-Vertrieb) Daniela

Mehr

SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel.

SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel. SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel. Präsentation DSW Aktienforum Dresden, 11. Juni 2014 Stephan Kahlhöfer, SAP Investor Relations Safe-Harbor-Statement

Mehr

FIRMENPRÄSENTATION. Mai 2014 BTM 2014 1

FIRMENPRÄSENTATION. Mai 2014 BTM 2014 1 FIRMENPRÄSENTATION Mai 2014 BTM 2014 1 BTM bedeutet Business Transformation Management und umfasst alle Maßnahmen zur erfolgreichen UMSETZUNG von tiefgreifenden Veränderungen in Unternehmen. BTM wurde

Mehr