Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""

Transkript

1 MBA berufsbegleitend. Regional verankert. International ausgerichtet. Individuell gestaltbar.

2 Inhalt Herzlich Willkommen an der Graduate School Ostwürttemberg! Thema Seite MBA berufsbegleitend. Unser Verständnis. Unser Profil: Regional verankert. International ausgerichtet. Individuell gestaltbar. Die Fakten. Die Studierenden. Der Studienverlauf Unternehmen und Märkte sind im 21. Jhd. mehr denn je permanenten Veränderungen unterworfen und müssen sich konstant weiterentwickeln. Für Sie als Fach- oder Führungskraft bedeutet dies, sich ständig wachsenden Herausforderungen entgegen zu sehen, die es zu bewältigen gilt. Mehr denn je ist daher eine kontinuierliche Weiterbildung und lebenslanges Lernen von essentieller Bedeutung! Im Weiterbildungsmarkt herrscht große Intransparenz mit einer Fülle von Angeboten wir bieten Ihnen ein berufsbegleitendes Präsenz-Studium mit dem Abschluss zum Master of Business Administration (MBA), das Sie zielgerichtet und systematisch zur Übernahme weitergehender Führungsaufgaben vorbereitet. Unser MBA besitzt aufgrund seines hohen Praxisbezugs und der ausgeprägten Interdisziplinarität einen exzellenten Ruf in der regionalen Wirtschaft, insbesondere bei HR-Entscheidern Die Lerninhalte. Die Studienübersicht. Die Dozenten. Die Studiengebühren. FAQ Unser Präsenzstudium bietet Ihnen die hervorragende Möglichkeit, ein Studium mit einem herausfordernden Beruf und Privatleben erfolgreich in Einklang bringen zu können. Wenn Sie bereit sind, sich dafür entsprechend zu engagieren und Freude daran haben, im Team und mit unseren erfahrenen Experten aus Hochschule und Praxis anspruchsvolle Inhalte zu erarbeiten und auf Ihren künftigen Führungsalltag zu übertragen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Mit einem breiten Spektrum an betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten, vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten mit interdisziplinären Fächern, internationaler und interkultureller Orientierung und einem hohem wissenschaftlichen Standard bietet unser MBA die ideale Startposition für eine internationale Karriere, egal ob Sie Ingenieur, Betriebswirt oder Absolvent eines anderen Erststudiums sind Die Zulassung. Akkreditierung Studienberatung Wir bieten Ihnen ein interdisziplinäres, innovatives und international ausgerichtetes Studienumfeld, in dem wir mit der Hochschule Aalen und der DHBW Heidenheim die Kompetenzen und Ressourcen zweier renommierter Hochschulen zu einem weit über die Region hinaus bekannten Erfolgskonzept bündeln. Eine Investition in Ihre Zukunft, die sich lohnt! Wir hoffen, wir haben Sie neugierig gemacht. Dann informieren Sie sich auf den nächsten Seiten über unseren MBA im Detail Statements Studierende und Absolventen Statements Dozenten und Unternehmensvertreter Kontakt Wir freuen uns auf Sie! Herzliche Grüße Ihre Studiendekane Prof. Dr. Ingo Scheuermann Prof. Dr. Wolfgang Winter Graduate School Ostwürttemberg 1 2

3 01 MBA berufsbegleitend. Unser Verständnis. Fundiert entscheiden. Kompetent führen. Die MBA-Teilnehmer verstehen komplexe internationale Marktund Wettbewerbssituationen richtig und entwickeln die Kompetenz zur Entscheidungsfindung unter erhöhtem Zeit-, Qualitäts- und Kostendruck. Die Studierenden werden zur authentischen Führung und Begeisterung von Mitarbeitern befähigt. Dabei steht ein zeitgemäßes und coaching-orientiertes Führungsverständnis im Vordergrund. Befähigung zum MBA Konsequent umsetzen. Kompetenzen zur Entwicklung und Bewertung von strategischen und operativen Handlungsoptionen werden den MBA- Teilnehmern vermittelt. Dabei wird Wert auf ergebnisorientierte Umsetzbarkeit gelegt. Abb.: Florian Hudelmaier Graduate School Ostwürttemberg 3 4

4 02 Unser Profil: Regional verankert. Das Studium zum»master of Business Administration (MBA)«wird als kooperatives Projekt der Hochschule Aalen und der Dualen Hochschule in Heidenheim unter dem Dach der Graduate School Ostwürttemberg angeboten. Ziel ist die Stärkung des Führungskräftenachwuchses für Unternehmen der Region Ostwürttemberg. Management Kompetenzen MBA Ausbildung Funktionale Kompetenzen Im Studium zum»master of Business Administration«erwerben die Teilnehmer General Management Kompetenzen, funktionale Kompetenzen, interkulturelle Kompetenzen und persönliche Kompetenzen. Das Studium bereitet damit gezielt auf die Übernahme von Führungsaufgaben vor und versetzt die Absolventen in die Lage, unternehmerisch zu handeln. für mittlere und höhere Managementpositionen in Unternehmen der Region Ostwürttemberg Persönliche Kompetenzen Interkulturelle Kompetenzen Graduate School Ostwürttemberg 5 6

5 02 Unser Profil: International ausgerichtet. Individuell gestaltbar. Fundierte Kenntnisse in Business English und Interkulturellem Management sowie praxiserprobtes Wissen über die regionalen Besonderheiten bedeutender Wirtschaftsräume schärfen das Profil unserer international einsatzfähigen Teilnehmer. Das MBA-Studium an der Graduate School Ostwürttemberg ergänzt das erworbene Fachwissen des Erststudiums, berücksichtigt lokale wirtschaftliche Besonderheiten und bereitet auf die globalen Herausforderungen der Zukunft vor. Der international wertgeschätzte Abschluss ermöglicht nächste Karriereschritte und kann darüber hinaus die Grundlage für eine angestrebte Promotion sein. Die große Vielfalt an Wahlpflichtfächern bietet den Studierenden die Möglichkeit sich ihren individuellen und beruflichen Neigungen und Bedürfnissen gemäß weiterzubilden. Dies schafft beste Ausgangspositionen für eine erfolgsorientierte persönliche Weiterentwicklung. Verteilt über drei Semester wählt der Teilnehmer aus acht Wahlpflichtfächern mindestens vier aus. Abb.: Matthias Christ Graduate School Ostwürttemberg 7 8

6 03 Die Fakten. 04 Die Studierenden. Zielgruppe Studienformat und didaktisches Konzept Unsere Studierenden sind Eine Auswahl der Arbeitgeber - Naturwissenschaftler und Ingenieure - Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler - Verwaltungswissenschaftler - Pädagogen und Sozialpädagogen - Juristen - Akademiker aller Fachrichtungen - Präsenzstudium mit hoher Lehrund Lernqualität - Praxisprojekte zu aktuellen Aufgabenstellungen aus der Industrie - Modularer Studienaufbau mit direkt anschließenden Prüfungen - 33% weibliche Studierende - Durchschnittliches Alter bei Studienbeginn: 30 Jahre - Durchschnittliche Anzahl Jahre Berufserfahrung: 5,5 Jahre Zulassungsvoraussetzungen - Abgeschlossenes Hochschulstudium - Zweijährige Berufspraxis nach Abschluss des Studiums - Schriftliche Darstellung der Motivation - 2 Referenzen (Stellungnahmen) aus Hochschule/Praxis - Teilnahme an einem Auswahlgespräch - Gute Englischkenntnisse (TOEFL cb 220 Punkte oder ib 83 Punkte, TOEIC mit 760 Punkten, IELTS-Test mit 6,0) Bewerbungsschluss jeweils zum 30. Juni jedes Jahres Studienorganisation - Etwa 30 Vorlesungswochen pro Jahr - Die Schulferien in Baden-Württemberg sind vorlesungsfrei Vorlesungszeiten (berufsbegleitend) 14 Unterrichtseinheiten pro Woche: - Freitag 16:30 bis 21:30 Uhr - Samstag 09:00 bis 16:15 Uhr Dozenten Erststudium nach Hochschulart 35 % Hochschule (FH) Uni 14 % Ausland 2 % Studierende nach Erststudium 9 % andere Fachrichtungen Ingenieurwissenschaften 49 % Studienbeginn jährlich zum Wintersemester Studiengebühren EUR Einschreibegebühr, 500 EUR monatlich ( EUR Gesamtkosten) - Professoren und Lehrbeauftragte der Hochschule Aalen und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim - Experten aus der freien Wirtschaft Abschluss MBA (Master of Business Administration) der Hochschule Aalen und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Heidenheim (joint degree) DHBW 49 % Wirtschaftsingenieurwesen Betriebswirtschaft 29 % 13 % Graduate School Ostwürttemberg 9 10

7 05 Der Studienverlauf. 06 Die Lehrinhalte. Das Studium gliedert sich in vier Semester, wobei in den ersten drei Semestern das betriebswirtschaftliche Know-how vermittelt wird und das vierte Semester zur Erstellung der Master-Thesis dient. Die grundlegenden betriebswirtschaftlichen Kenntnisse werden zu Beginn des Studiums vermittelt. Aufbauend werden dann in den späteren Semestern vertiefte und spezifische Themeninhalte gelehrt. Die Kontaktstunden und der Zeitaufwand für das Selbststudium nehmen im Verlauf des Studiums ab und geben somit mehr Freiraum für die Studierenden in der intensiven Phase des MBA-Studiums. Die Prüfungen werden zeitnah jeweils am Ende eines Modulblocks abgelegt. Je nach Lehrgebiet erfolgen die Prüfungen als - Schriftliche Klausurarbeiten - Mündliche Prüfung - Schriftliche Arbeiten (Hausarbeiten, Seminararbeiten) - Referate und Präsentationen oder Projektarbeiten Das Studium umfasst sieben Pflichtmodule und acht Wahlpflichtmodule. Die sieben Pflichtmodule ergänzen das Fachwissen des Erststudiums und bereiten optimal auf zukünftige globale Aufgabengebiete vor. Lokale wirtschaftliche Besonderheiten werden dabei besonders berücksichtigt. Die Auswahl von vier aus acht Wahlpflichtmodulen ermöglicht es dem Teilnehmer sich adäquat auf die Aufgaben im Unternehmen vorzubereiten und schafft zudem eine individuell gestaltbare persönliche Weiterentwicklung. Als Besonderheit ist im Wahlpflichtbereich eine Region des Moduls Regionale Kenntnisse zu wählen, um sich ein fundiertes gesellschaftliches, politisches und wirtschaftliches Wissen in dieser Region anzueignen. Semester 1 Semester 2 Semester 3 Semester 4 Semester 1 Semester 2 Semester 3 Semester 4-3 Pflichtmodule - 1 Wahlpflichtmodul - 2 Pflichtmodule - 1 Wahlpflichtmodul - 2 Pflichtmodule - 2 Wahlpflichtmodule - Wissenschaftliches Arbeiten - Master Thesis ca. 230 Kontaktstunden ca. 220 Kontaktstunden ca. 190 Kontaktstunden ca. 20 Kontaktstunden 23 ECTS-Punkte 22 ECTS-Punkte 19 ECTS-Punkte 26 ECTS-Punkte General Management Human Resources Unternehmensprozesse und -strukturen Finanzen, Controlling und Rechnungswesen Interkulturelle und persönliche Kompetenzen Marketing und Vertrieb Strategische Unternehmensführung Innovationsmanagement Master-Thesis Wissenschaftliches Arbeiten 90 ECTS-Punkte System- und Entscheidungstheorien Regionale Kenntnisse (Pflicht 1 aus 3) Unternehmensfinanzierung Präsentation und Moderation Beschaffung und Logistik - Ost- und Mitteleuropa - Asia Pazifik - Americas Industriedienstleistungen Organisationsentwicklung Pflichtmodule Wahlpflichtmodule, wähle 4 aus 8 Graduate School Ostwürttemberg 11 12

8 07 Die Studienübersicht. Pflichtmodule Wahlpflichtmodule Semester 1 Semester 2 Semester 3 Semester 1 Semester 2 Semester 3 General Management (6 ECTS-Punkte) - Einführungen in die Betriebswirtschaftslehre - Einführungen in die Volkswirtschaftslehre - Quantitative Grundlagen Human Resources (6 ECTS-Punkte) Management von Unternehmensprozessen & -strukturen (6 ECTS-Punkte) - Organisation - Produktionsmanagement - Projektmanagement Strategische Unternehmensführung (6 ECTS-Punkte) - Strategisches Management - Business Development - Unternehmensethik Finanzen, Controlling & Rechnungswesen (8 ECTS-Punkte) System- und Entscheidungstheorien (4 ECTS-Punkte) - Systemtheorie und Kybernetik - Entscheidungstheorien Beschaffung & Logistik (4 ECTS-Punkte) Regionale Kenntnisse (4 ECTS-Punkte) (Pflicht 1 aus 3) - Mittel- und Osteuropa - Asia Pazifik - Nord- und Südamerika Organisationsentwicklung (4 ECTS-Punkte) - Change Management - Qualitätsmanagement Industriedienstleistungen (4 ECTS-Punkte) - Personalmanagement - Personalentwicklung - Leadership - Marketingstrategien & Instrumente - Finanzmanagement - Rechnungswesen Interkulturelle und persönliche Kompetenzen (8 ECTS-Punkte) - Kommunikation - Business English Marketing & Vertrieb (8 ECTS-Punkte) - Business English - Marktforschung - Vertriebs- & Customer Relationship Management -Controlling - Interkulturelles Management - Internationales Supply Chain Management Präsentation & Moderation (4 ECTS-Punkte) - Präsentations- und Moderationstraining - Verhalten und Körpersprache - Märkte und Management von Industriedienstleistungen - Risikomanagement & Prozesssicherheit Unternehmensfinanzierung (4 ECTS-Punkte) - Unternehmensfinanzierung Theorie - Unternehmensfinanzierung Fallstudien Innovationsmanagement (4 ECTS-Punkte) - Produkt- und DL-Innovation - F&E- & Projektportfoliomanagement Detaillierte Modulbeschreibungen Für jedes Modul steht eine ausführliche Beschreibung online als Download zur Verfügung: Graduate School Ostwürttemberg 13 14

9 Regional verankert. International ausgerichtet. Individuell gestaltbar. MBA berufsbegleitend. Prof. Dr. Ingo Scheuermann Prof. Dr. Rüdiger Przybilla 08 Die Dozenten. - Studium an der Universität Karlsruhe, Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Mannheim - Berater bei Boston Consulting Group und Oliver Wyman - Seit 2005 Professor an der Hochschule Aalen, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Aalen, Studiendekan MBA - Studium an der Universität Augsburg und an der Wayne State University in Detroit, Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Augsburg - Interner Consultant Strategische Unternehmensentwicklung, Leiter Geschäftsprozessmanagement und Leiter Internationale Produktionskoordination bei Ratiopharm - Seit 2009 Professor an der DHBW Heidenheim Zu unserem Dozententeam gehören derzeit 14 Professorinnen und Professoren der beiden Hochschulen sowie ausgewählte externe Lehrbeauftragte. Eine Auswahl stellen wir Ihnen vor. Prof. Dr. Wolfgang Winter Prof. Dr. Florian Lohmann - Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität der Bundeswehr München - Berater bei Roland Berger Management Consultants und B&RSW AG Management Consulting Zürich - Seit 1999 Professor an der DHBW Heidenheim, Studiendekan MBA - BWL-Studium in Münster, Montpellier und Mannheim, Promotion an der TU Dresden - Projektbetreuer Dresdner Bank AG, Senior Analyst Financial Services bei der Boston Consulting Group - Seit 2004 Professor an der DHBW Heidenheim Prof. Dr. Juan Jose Güida Prof. Dr. Jae Aileen Chung Abb.: Prof. Dr. Rüdiger Przybilla - Studium an der Univ. Buenos Aires, Promotion zum Doctor of Philosophy an der Universität Anglia, Norwich - Berater im Agrarministerium in Argentinien, Projektmanager/Bereichskoordinator Projekte der internationalen technischen und finanziellen Zusammenarbeit (u.a. für die EU, GTZ, KfW) bei den Firmen Integration GmbH und ARCOTRASS GmbH - Seit 1998 Professor an der Hochschule Aalen - Studium an der University of Chicago, Promotion an der Rice University, Post-Doc an der Harvard University - Beratung für Venture Capital Industry in Südkorea - Professorin an der Hochschule Aalen seit 2006 Graduate School Ostwürttemberg 15 16

10 09 Die Studiengebühren. 10 FAQ Die Investition. Als gemeinnützige GmbH kann die Graduate School Ostwürttemberg den MBA-Studiengang zu sehr wettbewerbsfähigen Konditionen anbieten. Effiziente Strukturen und die Trägerschaft durch die beiden Hochschulen tragen wesentlich dazu bei. Die Gemeinnützigkeit garantiert zudem die Verwendung von Überschüssen für den Studiengang selbst. Die Studiengebühren. 24 Monatsraten à 500 Euro, zuzüglich einer einmaligen Einschreibegebühr von Euro, insgesamt Euro. Die Förderung. Die Studiengebühren und alle sonstigen mit dem MBA-Studium zusammenhängenden Kosten können, bei Vorliegen der Voraussetzungen, als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden, da es sich um ein weiteres berufsqualifizierendes Studium handelt. Bitte fragen Sie Ihren Steuerberater. Das Darlehen. Der Festo Bildungsfond bietet Studierenden mit technischem Erststudium die Möglichkeit einer attraktiven und risikofreien Finanzierung des Masterstudiums in Form eines Darlehens. Weitere Informationen zum Festo Bildungsfonds finden Sie unter Wie lange dauert das Studium? Das Studium dauert zwei Jahre. Verteilt über drei Semester werden die wichtigen BWL-Kenntnisse vermittelt. Das letzte Semester dient allein der Erstellung der Master-Thesis. Die Vorlesungswochen erstrecken sich auf ca. 30 Wochen im Jahr, in den Zeiten der Baden- Württembergischen Schulferien finden keine Vorlesungen oder Prüfungen statt. Wie viele Teilnehmer werden maximal zum Studium zugelassen? Um unser didaktisches Konzept - der Unterrichtung in kleinen Vorlesungsgruppen - beizubehalten, werden maximal 20 Studenten an einem MBA-Kurs teilnehmen. Somit kann ein guter Kommunikationsaustausch zwischen den Studenten und Dozenten stattfinden. Ist der MBA akkreditiert? Ja. Der Studiengang ist seit Mai 2011 durch die FIBAA akkreditiert. Bedarf es der zweijährigen Berufspraxis vor Studienbeginn? Eine studienrelevante Berufspraxis nach Abschluss des Erststudiums ist zwingend notwendig. Nur dann kann ein effektiver Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den Studenten stattfinden und das MBA-Studium optimal auf die zukünftigen Aufgaben im Unternehmen vorbereiten. Wenn Sie weniger als 2 Jahre Berufserfahrung nach Ihrem Erststudium nachweisen können und sich dennoch bewerben wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Ist eine Zulassung mit 180 ECTS-Punkten im Erststudium möglich? Eine Zulassung mit 180 ECTS-Punkten und weniger als 210 ECTS- Punkten aus dem Erststudium ist möglich, wenn die Differenz zu den geforderten 210 ECTS-Punkten nachgereicht wird. Über die Art und Weise der Nachreichung entscheidet der Prüfungsausschuss. Bitte berücksichtigen Sie in diesem Fall zudem das Informationsblatt zum Erwerb von fehlenden Credits. Es erfolgt eine Zulassung unter Vorbehalt, solange bis die fehlenden ECTS-Punkte nachgewiesen sind. Wie soll das Motivationsschreiben aufgebaut sein? Im Motivationsschreiben soll insbesondere die eigene Motivation zum MBA-Studium an der Graduate School Ostwürttemberg dargestellt werden. Zudem soll aufgezeigt werden, wie sich der Abschluss in die aktuellen und zukünftigen Aufgaben im Unternehmen integriert und was mit dem akademischen Grad am Ende des Studiums bezweckt wird. Welche Art Referenzschreiben ist notwendig? Sie benötigen zwei Referenzschreiben. Dabei ist es unbedeutend, ob die Referenzschreiben aus Wirtschaft und/ oder Hochschule stammen. Bitte reichen Sie das auf der Website zum Download bereit stehende Formular an Ihre Referenzgeber weiter. Kann man nach dem MBA promovieren? Ja, dies ist möglich. Für eine Promotion benötigen Sie insgesamt (Erststudium und Aufbaustudium) 300 ECTS-Punkte. Zu den in den Zulassungsvoraussetzungen bestimmten 210 ECTS- Punkten aus Ihrem Erststudium, erhalten Sie 90 ECTS-Punkte aus dem MBA-Studium. Ist der MBA nur für Mitarbeiter aus Unternehmen in Ostwürttemberg? Nein. Wir sind zwar auf die Region Ostwürttemberg ausgerichtet, haben aber Studierende aus der Region Stuttgart, Ulm und Würzburg, die jede Woche zu den Präsenzvorlesungen nach Aalen bzw. Heidenheim fahren. Was passiert, wenn man plötzlich eine hohe berufliche Belastung hat? Bei Bedarf können Sie jederzeit 1-2 kostenfreie Urlaubssemester einlegen. Graduate School Ostwürttemberg 17 18

11 11 Die Zulassung. 12 Akkreditierung 13 Studienberatung Vorlagen Alle notwendigen Vorlagen finden Sie auf unserer Homepage: Der Bewerbungsprozess. Der Bewerbungsprozess zur Zulassung für das MBA-Studium an der Graduate School Ostwürttemberg ist dreistufig: 1. Prüfung der Bewerbungsunterlagen auf Vollständigkeit, Fristeinhaltung und Form 2. Bei Erfüllung der Zulassungskriterien nach frist- und formgerechtem Eingang der Bewerbungsunterlagen erfolgt eine Einladung zu einem Auswahlgespräch 3. Zulassung gemäß des GSO-internen Rankingverfahrens, welches die Note des letzten Hochschulabschlusses um bis zu 1,0 Notenpunkte verbessern kann Der Bewerbungsschluss ist jeweils zum 30. Juni jedes Jahres. Die Bewerbungsunterlagen. Bitte reichen Sie folgende Unterlagen bis Bewerbungsschluss bei uns ein: - Zulassungsantrag zur Externenprüfung - Studienvertrag mit der Graduate School Ostwürttemberg - Zwei Referenzschreiben Bitte geben Sie Ihren Referenzgebern das Formular zur Ausstellung ihrer Referenz. Die Referenz wird dann direkt von Ihren Referenzgebern an uns übersandt. - Lebenslauf - Passbild - Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung - Zeugnisse aller Hochschulabschlüsse - Nachweis über die zweijährige Berufspraxis nach Abschluss des Studiums (z.b. Schreiben des Arbeitgebers) - Motivationsschreiben (maximal 2 Seiten) - Nachweis über Englischkenntnisse Der MBA ist seit Mai 2011 durch die FIBAA akkreditiert. Als exzellent wurden die Quantität, Qualität sowie die Media- und IT- Ausstattung der Unterrichtsräume bewertet. Übertroffen wurden die Qualitätsanforderungen in folgenden Punkten: - Betreuung der Studierenden durch das Lehrpersonal - Verwaltungsunterstützung für Studierende und das Lehrpersonal - Anzahl und technische Ausstattung der Bibliotheksarbeitsplätze für Studierende Persönlich und individuell: In regelmäßigen Abständen finden in Heidenheim und Aalen Infoveranstaltungen statt, in denen der jeweilige Studiendekan allgemein und individuell über das MBA-Studium informiert. Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Webseite. Gerne dürfen Sie uns jederzeit individuell ansprechen. Prof. Dr. Ingo Scheuermann Studiendekan Telefon +49 (0) Prof. Dr. Wolfgang Winter Studiendekan Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Franziska Peters M.A.Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Studiengangsmanagement Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Alexandra Jürgens MBA Geschäftsführung Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Graduate School Ostwürttemberg 19 20

12 14 Statements Studierende und Absolventen Lukas Grzybek, Student Ich habe mich für das Studium entschieden, um meine Fähigkeiten aus dem Bachelor- Studium zu festigen und zu vertiefen, um neue Kenntnisse für eine spätere Führungsposition zu erwerben und natürlich auch um meine Karriere voranzutreiben. Bisher übertrifft das Studium meine Erwartungen. Viele Dozenten gehen auch auf individuelle Sachverhalte aus unseren Unternehmen ein und versuchen diese in ihre Vorlesung zu integrieren. Susanne Schröttle, Absolventin Ein berufsbegleitendes MBA Studium hat bedeutende Vorteile gegenüber einem Vollzeitstudium. Es bietet unter anderem die Sicherheit des Arbeitsplatzes, idealerweise gepaart mit der Unterstützung des eigenen Unternehmens und die wertvollen Verbindungen, die mit ebenfalls berufstätigen Mitstudenten zu anderen Unternehmen geknüpft werden können. Die Praxisnähe ergibt sich insbesondere auch durch die ständig eingesetzten aktuellen Beispiele aus den jeweiligen Unternehmen der Kommilitonen. Florian Hudelmaier, Student Wer sich gerne breit aufstellen möchte, die nötige Berufserfahrung, den Ehrgeiz und die Ausdauer mitbringt, für den ist ein Studium an der GSO genau das Richtige und nur zu empfehlen. Die regionale Nähe, sowie die Kombination von Präsenz- und Selbstlernphasen sorgen für einen optimalen Lerneffekt. Ich lernte schnell über den Tellerrand hinauszuschauen und eine komplett andere Sichtweise zuzulassen. Schon bald merkt man dann, wie einem das Wissen in der Praxis weiterhilft. Lothar Ritter, Student Inhaltlich trifft das Studium voll und ganz meine Erwartungen. Sowohl die Dozenten als auch die Infrastruktur sind sehr gut. Das MBA Studium ist nicht nur fachlich sondern auch persönlich eine absolute Bereicherung. Deshalb würde ich das Studium auf alle Fälle weiterempfehlen. Graduate School Ostwürttemberg 21 22

13 15 Statements Dozenten und Unternehmensvertreter Prof. Dr. Manuela Thurm Das MBA-Programm der Graduate School Ostwürttemberg fordert Studierende und Dozenten: eine stets intensive Interaktion garantiert inhaltlich anspruchsvolle und praxisbezogene Veranstaltungen. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis mit den extrem stark motivierten Studenten zusammenzuarbeiten. Prof. Dr. Jae Aileen Chung I love teaching at GSO because I can bring the complexities and problematics that I was taught at Chicago and Harvard to real world issues here in Germany. The Graduate School Ostwürttemberg students rise to the challenge of that, and engage with the issues with curiosity and good manners! Franz Donner Senior Vice President Corporate Human Resources Für Carl Zeiss ist Innovation der Schlüssel zum Erfolg. Innovation setzt qualifizierte und engagierte Mitarbeiter voraus, die sich gerne weiterentwickeln möchten. Vor diesem Hintergrund bieten wir diverse interne Entwicklungsprogramme. Wir kooperieren auch mit starken externen Partnern, hierzu zählt die GSO, die mit ihrem MBA-Programm eine hervorragende Weiterentwicklungsmöglichkeit bietet. Dr. Karl Leutschaft Im Einzugsgebiet der GSO gibt es viele Unternehmen, die eine bedeutende Rolle auf dem Weltmarkt spielen solche die jeder kennt, aber auch viele»hidden Champions«. Diese Unternehmen stehen vor der stetigen Herausforderung ihre führenden Positionen in den Märkten zu behaupten. Dafür braucht es gut ausgebildete Führungskräfte für die regionale Verwurzelung und Internationalität keine Gegensätze sind. Die GSO bereitet diese künftigen Führungskräfte auf ihre Aufgaben vor. Ich freue mich, zu der persönlichen Entwicklung dieser jungen, dynamischen Profis einen Beitrag leisten zu können." Matthias Lindemann CFO Voith Turbo Durch ihre internationale Ausrichtung und die praxisorientierte Lehre ist die GSO ein wichtiger Partner für unser Unternehmen. Zukünftige Führungskräfte werden dort optimal auf ihre Aufgaben vorbereitet. Graduate School Ostwürttemberg 23 24

14 16 Kontakt Die Graduate School Ostwürttemberg GmbH wurde im Jahr 2010 als gemeinnützige GmbH gegründet mit dem Ziel die berufliche Weiterbildung in der Region zu fördern und insbesondere ein berufsbegleitendes Studienangebot zur Stärkung des Führungskräftenachwuchses der Region anzubieten. Die Gesellschafter der GmbH sind die Hochschule Aalen und die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim, sowie die Vereine der Freunde und Förderer der beiden Hochschulen. Graduate School Ostwürttemberg Anschrift Beethovenstraße Aalen Besucheradresse im Mercatura Aalen Kanalstraße 3, 2. Stock Aalen Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) Von links nach rechts: Prof. Manfred Träger, Prof. Dr. Rüdiger Przybilla, Franziska Peters M.A., sitzend: Alexandra Jürgens MBA, Prof. Dr. Ingo Scheuermann Graduate School Ostwürttemberg 25 26

15

Master berufsbegleitend.

Master berufsbegleitend. Master berufsbegleitend. Master General Management (MBA) Master Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.) Master Personalentwicklung & Bildungsmanagement (M.A.) Inhalt Herzlich willkommen an der Graduate School

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR!

DUAL STUDIEREN IN MANNHEIM IN DER THEORIE GANZ VORNE. IN DER PRAXIS UNSCHLAGBAR! E über 2000 renommierte Ausbildungspartnerunternehmen in einer starken Partnerschaft Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Ingenieurwesen, Medien und Wirtschaftsinformatik an Alle Angebote sind

Mehr

Master General Management dual

Master General Management dual Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Master General Management dual berufsbegleitender Studiengang mit enger Verknüpfung von akademischer Weiterbildung und Berufspraxis

Mehr

Sie brauchen BWL-Kenntnisse für den Aufstieg ins Management?

Sie brauchen BWL-Kenntnisse für den Aufstieg ins Management? Sie brauchen BWL-Kenntnisse für den Aufstieg ins Management? Masterstudiengänge und Weiterbildungs - maßnahmen für Nicht-Ökonomen GRADUATE SCHOOL Für den Aufstieg ins Management fehlt Ihnen wirtschaftswissenschaftliches

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

Master Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Master Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u.a. Capital Markets, Insurance, Real Estate Management, Risk Management, Wealth Management Besuchen Sie

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Kurzinformationen auf einen Blick Abschluss Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Master of Business Administration

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM S BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

...UND noch weiter. Master of Business Administration

...UND noch weiter. Master of Business Administration ...UND noch weiter Master of Business Administration MBA - Der Master im Facility Management der global anerkannte abschluss für Managementführungskräfte ist der MBa. Hoch hinaus im facility Management

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Nächster Start Oktober 2015 Master of Business Administration (MBA) berufsbegleitend in drei Semestern Zielgruppen momentimages - fotolia

Mehr

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Seite 1 Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken FB Betriebswirtschaft Amerikastr. 1 66482 Zweibrücken Telnr.:

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Bachelor Öffentliche Verwaltung

Bachelor Öffentliche Verwaltung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Öffentliche Verwaltung Hochschule für

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Studiengang Wirtschaftsinformatik (M.Sc.

Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Studiengang Wirtschaftsinformatik (M.Sc. Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Studiengang Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) ab Jahrgang 13 Aufgrund 76 Abs. 6 i.v.m. 52 des schleswig-holsteinischen

Mehr

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Wirtschaftsingenieurwesen Logistik & Einkauf Prof. Dr. Michael Hauth Studiendekan Projekt Zukunft vom Diplom zum Bachelor/Master Ägypten??? Nö, Bologna

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement

Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL- Dienstleistungsmanagement / Sportmanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/sportmanagement PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 13/2008 vom 18. Juni 2008 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Entrepreneurship am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

Master of Arts (ohne Erststudium)

Master of Arts (ohne Erststudium) 1 von 6 18.12.2007 18:49 Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.akad-teststudium.de/_sir2cjeqaaaac_tf G o o g l es Cache enthält einen Schnappschuss der Webseite, der während des

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Master General Management

Master General Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law IMB Institute of Management Berlin Master General Management Master General Management HWR Berlin In diesem berufsbegleitenden

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA)

SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst

Mehr

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim www.dhbw-mannheim.de Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Mosbach Mosbach / Campus Bad Mergentheim Jagst!

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Informationsabend Business Manager/in, Master of Science (MSc) Johanna Hoffmann-Handler Herzlich Willkommen! WIFI Programm Informationsabend Grundgedanken zum Studium Design und Inhalte Organisation Ihre

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 7/200 vom 9. Juni 200 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Health Care Management am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.)

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Das berufsintegrierte Masterstudium der DHBW Stuttgart Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw.de/master-womc Für Verhandlungspartner

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

NBl. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr. 1/2016, S. 11. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 25. Januar 2016.

NBl. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr. 1/2016, S. 11. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 25. Januar 2016. Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Weiterbildungsstudiengang Master of Business Administration (MBA) ab Jahrgang 16 (April) Vom 25. Januar 2016 NBl.

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN SOCIAL-, HEALTHCARE- AND EDUCATION-MANAGEMENT Vertiefung: Betriebspädagogik STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Studienordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master of Business Administration - Neubekanntmachung -

Studienordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master of Business Administration - Neubekanntmachung - Fakultät für Management, Kultur und Technik Studienordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master of Business Administration - Neubekanntmachung - Diese Studienordnung,

Mehr

Willkommen. Master. Print & Publishing. Hochschule der Medien, Stuttgart. www.print-publishing.de. Seite 1

Willkommen. Master. Print & Publishing. Hochschule der Medien, Stuttgart. www.print-publishing.de. Seite 1 Willkommen Master Print & Publishing Hochschule der Medien, Stuttgart www.print-publishing.de Seite 1 Warum den(n) Master? [mastə] Der zweite akademische Grad, den Studierende an einer Hochschule erlangen

Mehr

Bachelor BWL / Industrieversicherung

Bachelor BWL / Industrieversicherung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Industrieversicherung Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA)

SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst

Mehr

Syllabus: CON4012 Projektarbeit

Syllabus: CON4012 Projektarbeit Syllabus: CON4012 Projektarbeit Modulverantwortlicher Prof. Dr. Bernd Britzelmaier Hochschule Pforzheim / Pforzheim University Lehrveranstaltung: Workload: Level: Voraussetzungen: CON4012 Projektarbeit

Mehr

Master Immobilien- und Vollstreckungsrecht

Master Immobilien- und Vollstreckungsrecht Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Rechtspflege Master Immobilien- und Vollstreckungsrecht Immobilien- und Vollstreckungsrecht Hochschule für Wirtschaft

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft 1 Gliederung 1. Vorüberlegungen: Welcher Master für wen? 2. Inhaltliche Konzeption 3. Didaktische Konzeption 4. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 210 Leistungspunkten Bachelorabschluss Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor- oder Masterdegree

Mehr

Prüfungsordnung für das betriebswirtschaftliche Fachstudium (IWW)

Prüfungsordnung für das betriebswirtschaftliche Fachstudium (IWW) Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung GmbH Institut an der FernUniversität in Hagen Prüfungsordnung für das betriebswirtschaftliche Fachstudium (IWW) 1 Prüfungszweck (1)

Mehr

NBI. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr. 2/2016, S. 23. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 4. Februar 2016

NBI. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr. 2/2016, S. 23. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 4. Februar 2016 Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Studiengang Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) ab Jahrgang 16 (April) Vom 4. Februar 2016 NBI. HS MSGWG Schl.-H. Heftnr.

Mehr

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de Das Studium an der DHBW Heidenheim www.dhbw-heidenheim.de Firmenpräsentation Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Duale Hochschule Baden-Württemberg І Seite 2 Der Weg zum Beruf: Bildungsabschlüsse Beruf

Mehr

Master Europäisches Verwaltungsmanagement. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fernstudieninstitut. Kompetenz für Europa

Master Europäisches Verwaltungsmanagement. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fernstudieninstitut. Kompetenz für Europa Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fernstudieninstitut Master Europäisches Verwaltungsmanagement Kompetenz für Europa akkreditiert durch Europäisches Verwaltungsmanagement

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

NBl. HS MBW Schl.-H. Heftnr. 04/2013, S. 40. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 27. Februar 2013.

NBl. HS MBW Schl.-H. Heftnr. 04/2013, S. 40. Tag der Bekanntmachung auf der Homepage der NORDAKADEMIE: 27. Februar 2013. Prüfungsordnung (Satzung) der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft für den postgradualen Studiengang Financial Management and Accounting (M.Sc.) ab Jahrgang 12 Vom 27. Februar 2013 NBl. HS MBW Schl.-H.

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. Januar 2014 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34

Mehr

Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1

Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1 Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1 zu den berufsbegleitenden Studienangeboten im Bereich Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, die Universität Stuttgart und die Stuttgart haben sich zusammengeschlossen,

Mehr

Berufsbegleitend studieren - Anforderungen und Perspektiven

Berufsbegleitend studieren - Anforderungen und Perspektiven Berufsbegleitend studieren - Anforderungen und n und praktische Beispiele zum berufsbegleitenden Studium an der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Bodensee-Oberschwaben Fachtagung am 03.06.2014

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering (B. Eng.) Mit Theorie und Praxis zum Erfolg Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft Das Studium des

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

SRH Fernhochschule Riedlingen - Staatlich anerkannte Fachhochschule der SRH Hochschulen ggmbh

SRH Fernhochschule Riedlingen - Staatlich anerkannte Fachhochschule der SRH Hochschulen ggmbh Internationale Stiftung für Qualitätssicherung im Bildungsmarkt FIBAA BERLINER FREIHEIT 20-24 D-53111 BONN Fach Abschluss Studiendauer Studienform Hochschule Fakultät/Fachbereich Kontaktperson Gesundheits-

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers Das Beste aus beide We te? ua it tse t i u u d Perspe tive www.cas.dhbw.de des dua e Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers September 2015 30.09.201 5 DUALE HOCHSCHULE 9 Standorte

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr