Jena, die Stadt der Wissenschaft, im Vordergrund der Campus der Friedrich-Schiller-Universität

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jena, die Stadt der Wissenschaft, im Vordergrund der Campus der Friedrich-Schiller-Universität"

Transkript

1

2 2 Jena, die Stadt der Wissenschaft, im Vordergrnd der Camps der Friedrich-Schiller-Universität

3 Warm eine Managementkarriere im Sport? Steigende Nachfrage nach Führngskräftenachwchs mit Sportmanagement-Know-how drch einen Wandel in Gesellschaft, Sport nd Wirtschaft Gesellschaftlicher Wandel führt z Veränderngen im Sport Wohl kein Bereich der Gesellschaft ist seit etwa zwanzig Jahren einem so mfassenden Wandlngsprozess asgesetzt wie der Sport. Ein größeres frei verfügbares Zeitbdget sowie eine znehmende Individalisierng nd Differenzierng der Lebensstile, die sich in einem asgeprägten Streben nach Fitness, Fn nd Selbstverwirklichng äßern, haben die Ansprüche der Sporttreibenden nd der Sportinteressierten weitreichend gewandelt. Diese Veränderngen af der Nachfrageseite führten nd führen ach af Seiten der Anbieter z Reaktionen, die sich mit den Schlagwörtern Medialisierng, Kommerzialisierng nd Professionalisierng des Sports mschreiben lassen. Große Nachfrage nach Führngskräften mit Management-Know-how Dabei lässt sich bei vielen Organisationen des Sportbereichs eine znehmende Professionalisierngslücke feststellen. Neben dem selbstverwalteten Sportangebot ist zdem ein wachsendes kommerzielles Sportangebot aszmachen, das in den nächsten Jahren skzessive ansteigen wird. Ach sportfremde Branchen bedienen sich verstärkt des Sports, m ihn z. B. als Kommnikationsplattform z ntzen oder Marktztrittsbarrieren z überwinden. Hieras erwächst ein erhöhter Bedarf an Führngskräften, die über fndiertes sportspezifisches Management-Know-how verfügen. Der MBA Sportmanagement schließt eine Asbildngslücke Der berfsbegleitende Weiterbildngsstdiengang Sportmanagement der Friedrich-Schiller- Universität Jena, der mit einem Master of Bsiness Administration (MBA) abschließt, ist exakt af diesen Bedarf hin konzipiert worden. In kleinen Stdiengrppen, die eine intensive Betreng des Einzelnen ermöglichen, vermitteln renommierte, kompetente nd erfahrene Referenten as Wissenschaft nd Praxis ein mfassendes Fndament an sportbezogenen Management-Kenntnissen. Daneben werden in Fallstdien, Transfertagen nd Kaminabenden zsammen mit Praktikern aktelle Problemstellngen afgegriffen. So wird eine direkte Anwendng der Lehrinhalte garantiert. Eine professionelle Organisation rndet dieses Lehrangebot ab. Praxis- nd anwendngsorientierte Asbildng Af diese Weise werden die Teilnehmer, die eine starke Affinität zm Sport afweisen oder bereits Kenntnisse in den sportwissenschaftlichen Grnddisziplinen gesammelt haben, in die Lage versetzt, komplexe betriebswirtschaftliche Entscheidngen nicht nr im Kontext des Sports, sondern ach darüber hinas effizient nd zielgerichtet z treffen. Damit stellt der Weiterbildngsstdiengang Sportmanagement in Jena einen wichtigen Bastein für eine Managementkarriere im Sportbereich dar. Prof. Dr. Frank Damann, Stdienleiter 3

4 Zielsetzng des Stdiengangs Mehr Freizeit, eine Veränderng der Lebensstile in Richtng Fitness nd Fn sowie ein wachsendes Interesse an sportlichen Wettkämpfen treiben die Kommerzialisierng in allen Bereichen des Sports nachhaltig voran. Die damit einhergehende Professionalisierng zeigt sich daran, dass nicht nr in den seit jeher nternehmerisch getriebenen Teilbereichen wie der Sportartikelindstrie nd den Sportmedien, sondern ach in Sportverbänden nd Sportvereinen betriebswirtschaftliche Fragestellngen einen immer größeren Ram einnehmen. Die daras resltierende Nachfrage nach spezialisierten Führngskräften kann af dem Arbeitsmarkt bis dato kam befriedigt werden, da einschlägige nd qalitativ hochwertige As- nd Weiterbildngsangebote bislang fehlen. Diese Lücke schließt der berfsbegleitende Weiterbildngsstdiengang Sportmanagement der Friedrich-Schiller-Universität. Der MBA-Stdiengang bietet konzentriert, kompetent nd praxisorientiert Betriebswirtschafts- nd Sportmanagement-Know-how, legt die Grndlage für die Übernahme von Führngsafgaben im Sport nd fördert die soziale Kompetenz sowie die persönliche Entwicklng jedes Teilnehmers. Af allen Positionen Bestbesetzng: MBA Sportmanagement Jena General Management Sportmanagement Leadership & Soft Skills Praxisorientierng Berfsbegleitende Konzeption Professionelle Organisation Renommierte Dozenten Zielgrppe des Stdiengangs Das Stdienangebot richtet sich an Mitarbeiter nd Führngskräfte von Sportvereinen, Sportverbänden oder Non-Profit-Organisationen, kommerziellen Sportanbietern, Sportartikelherstellern nd -händlern, Unternehmer nd Berater as der Welt des Sports, Beschäftigte im Sporttorisms, Event- nd Sportfacilitymanagement sowie in der Sportverwaltng nd der Gesndheitsindstrie, Beschäftigte in Medien, Marketing nd Werbng sowie Interessenten, die in diesen Bereichen ihre berfliche Zknft sehen. 4

5 Konzeption nd Afba des Stdiengangs Der MBA-Stdiengang Sportmanagement bietet konzentriert wichtige Grndlagen in betriebswirtschaftlichen Kernfächern wie Marketing, Personalwesen, Rechnngswesen, Finanzierng nd Investitionsrechnng nd vertieft diese in den relevanten Fächern des Sportmanagements sowie in Lehrveranstaltngen, die den Sport mit anderen Bereichen des Dienstleistngssektors verbinden. Namhafte Referenten as der Praxis nd renommierte Dozenten as der Wissenschaft übernehmen die ihrem Fachgebiet entsprechenden Modle. Im Rahmen von Fallstdien, Transfertagen nd Kaminabenden wird direkt die Anwendng der Theorie in der Praxis vermittelt. So werden in Fallstdien nd Transfertagen aktelle Probleme as der Praxis afgegriffen nd gemeinsam Lösngen entwickelt. Z Kaminabenden werden regelmäßig Vertreter as Wirtschaft, Politik nd Sportorganisationen eingeladen, die in lockerer Rnde Rede nd Antwort stehen. Darüber hinas werden in einem Projektmodl die im Stdim erworbenen Kenntnisse im eigenen berflichen Alltag angewandt nd vertieft. Kleine Stdiengrppen ermöglichen ein schnelles, effektives nd effizientes Lernen. Der nterschiedliche berfliche Hintergrnd der Teilnehmer sorgt für eine instrktive Vielfalt der Perspektiven nd erweitert damit die Problemlösngskompetenz. Der Stdiengang setzt sich as drei Unterrichtssemestern nd der Masterarbeit im vierten Semester zsammen. Jeder Stdierende absolviert berfsbegleitend elf Pflichtmodle sowie ein Projektmodl nd wählt zwei as vier Wahlfächern. Im Rahmen der Masterarbeit bearbeitet der Stdierende innerhalb von 20 Wochen selbständig eine Problemstellng as dem Gebiet des Sportmanagements. Die Friedrich-Schiller-Universität bietet mit ihrer Infrastrktr, ihren modernen Einrichtngen nd der Thüringer Universitäts- nd Landesbibliothek hervorragende Stdienbedingngen. Drch die enge Zsammenarbeit der Universität mit dem Max-Planck-Institt für Ökonomik ist in Jena der Transfer neester Forschngsergebnisse gesichert. Bibliothek der Uni Jena 5

6 Zlassngsbedingngen nd Daer Zm MBA-Stdiengang Sportmanagement werden Kandidaten zgelassen, wenn sie bereits einen Hochschlabschlss mit mindestens 180 Kreditpnkten (ECTS) absolviert haben, (z.b. Bachelor, Master, Diplom, Magister, 1. Staatsexamen) nd mindestens zwei Jahre Berfserfahrng afweisen nd das Aswahlverfahren bestehen. Das MBA-Programm mfasst insgesamt 240 Präsenzstnden. Die Blockveranstaltngen werden an 12 Wochenenden jeweils von Freitag bis Sonntag angeboten. Diese Verteilng der Präsenzphasen erfordert lediglich je vier Urlabstage in den ersten drei Semestern. Somit ist ein sparsamer Umgang mit dem eigenen Urlab gewährleistet. 1. Semester: 4 Wochenendblöcke à 3 Tage 2. Semester: 4 Wochenendblöcke à 3 Tage 3. Semester: 4 Wochenendblöcke à 3 Tage 4. Semester: Masterarbeit (ohne Präsenz) Akademischer Grad nd ECTS Erfolgreichen Absolventinnen nd Absolventen des MBA-Stdiengangs Sportmanagement wird von der Friedrich-Schiller-Universität Jena der Hochschlgrad Master of Bsiness Administration (MBA) verliehen. Entsprechend dem Eropean Credit Transfer System (ECTS) werden 120 Kreditpnkte vergeben. 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester Dienstleistngsmanagement (4) Sportökonomie (6) Sponsoring, PR nd Merchandising (5) Marketing nd Strategie (4) Management von Sportorganisationen (6) Management im Sporttorisms* (5) Kostenrechnng nd -management (4) Besteerng nd Bilanzierng (6) Sporteventmanagement* (5) Investition nd Finanzierng (6) Leadership (6) Sport nd Medien* (5) Masterarbeit (22) Qantitative Methoden (6) Sportrecht nd Riskmanagement (5) Sportcontrolling nd -evalation* (5) Projekt (30) In Klammern ECTS * Wahlfach 6

7 Modlbeschreibngen Grndlagen des Dienstleistngsmanagements (4 ECTS) Dieses Modl führt in die Spezifika des Managements von Organisationen im Dienstleistngssektor ein. Dabei werden die Besonderheiten von Dienstleistngsnternehmen in den wesentlichen Aktionsfeldern (Kndenintegration, Wettbewerbsstrategie, Leistngspolitik, Pricing von Dienstleistngen, Organisation von Dienstleistngsprozessen, Qalitätsmanagement) herasgearbeitet. Marketing nd Strategie (4 ECTS) Erfolgreiche Unternehmensführng in einem hochkompetitiven Wettbewerbsmfeld ist marktorientiert nd kndenfokssiert. Ein solides Wissen über Möglichkeiten, Varianten nd die Anwendng strategischer Analyse- nd Planngsinstrmente sowie die nötigen Kenntnisse für die Implementierng der Marketingstrategie nd deren Kontrolle sind nabdingbare Vorassetzngen für ein erfolgreiches Marketingmanagement. Diese Inhalte vermittelt das Modl Marketing nd Strategie. Kostenrechnng nd Kostenmanagement (4 ECTS) Die Kostenrechnng liefert nverzichtbare Informationen für das Kostenmanagement nd damit für den gesamten Erfolg des Unternehmens. Kostenstellen-, Kostenträger- nd Kostenartenrechnng sowie die Grndlagen alternativer Kostenrechngssysteme nd moderner Controllingtools sind Gegenstand dieses Modls. Diese theoretischen Konzepte werden af praktische Fälle in Sportnternehmen angewandt. Investition nd Finanzierng (6 ECTS) In diesem Modl werden die Instrmente der Investitionsrechnng vermittelt nd anhand von Beispielen as der Praxis vertieft. Dabei werden die Formen der Finanzierng sowie die Werkzege des Finanzmanagements vorgestellt. Die Stdierenden setzen diese Inhalte im Rahmen der Erstellng eines Bsinessplans praktisch m. Leadership nd Führngsmethoden (6 ECTS) Führng nd Motivation der Mitarbeiter sind zentrale Einflssfaktoren des Unternehmenserfolgs. In diesem Modl werden Organisationsformen sowie Führngsprinzipien nd -methoden vermittelt, die eine ziel- nd leistngsorientierte Mitarbeiterführng gewährleisten. Zdem werden Kernkompetenzen einer gten Führngskraft entwickelt. Qantitative Methoden (Marktforschng) (6 ECTS) Erfolgreiches Handeln af Märkten setzt fndierte Entscheidngsgrndlagen voras. Solche liefert die Marktforschng. Neben dem Foks af den Marktforschngsprozess werden in diesem Krs statistische Grndlagen sowie die Möglichkeiten komplexer, mltivariater Analyseverfahren vorgestellt. Die Anwendng des Marktforschngsinstrmentarims erfolgt im Rahmen eines interaktiven Marktforschngsprojekts. Grndlagen der Besteerng nd Bilanzierng (6 ECTS) Im Modl Grndlagen der Besteerng nd Bilanzierng werden der Afba des detschen Steersystems, die Asgestaltng der zentralen Steern (Einkommensteer, Körperschaftsteer etc.) nd die Spezifika des Steerrechts im Sport (Gemeinnützigkeit etc.) thematisiert. Daneben werden Grndlagen der Bilanzierng, bilanzpolitische Handlngsoptionen, Kennzahlensysteme sowie Instrmente der Bilanzanalyse vermittelt. Sportökonomie (6 ECTS) Im Modl Sportökonomie wird das Phänomen Sport mit wirtschaftswissenschaftlichen Instrmenten belechtet. Dabei werden die Besonderheiten der Sportmärkte, die Nachfrage nach sportlichen Wettkämpfen, die Organisation von Profiligen, die Entlohnng von Teamsportlern sowie das Phänomen Doping betrachtet. Zdem werden Implikationen für die Aktere im Sport nd die Sportpolitik herasgearbeitet. Management von Sportorganisationen (6 ECTS) Im Modl Management von Sportorganisationen stehen die Strktren des Sports, die nterschiedlichen Organisationsformen im Sport nd diesbezügliche Managementspezifika im Mittelpnkt. Dabei werden die Unterschiede der Profit- nd Non-Profitorganisationen hinsichtlich ihrer Wertschöpfng, Vermarktng nd der Anwendng strategischer Managementinstrmente analysiert. Ach werden die Charakteristika eines erfolgreichen Vereins- nd Verbandsmanagements thematisiert. Sportrecht nd Riskmanagement (5 ECTS) Drch diese Veranstaltng wird das Bewsstsein für rechtliche Problemfelder im Sport geschärft. Die Stdierenden erhalten hierbei einen vertieften Einblick in das Vereins-, Medien-, Marken- nd Arbeitsrecht nter Bezgnahme af die Besonderheiten des Sports. Zdem werden rechtliche Aspekte des Dopings, von Werbeverträgen nd von Sportnfällen sowie Haftngsfragen disktiert. Sponsoring, PR nd Merchandising (5 ECTS) Der Sport bietet zahlreichen Unternehmen eine ideale Plattform für die Vermarktng ihrer Prodkte. Deshalb ist Belowthe-line Kommnikation im Sport omnipräsent. Dieses Modl behandelt Arten, Ziele, Erfolgspotenziale nd Trends im Sportsponsoring sowohl as der Sicht der Sponsoren als ach der Gesponserten. Darüber hinas wird af Event- Marketing, Ambsh Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Nee Medien nd Merchandising im Sport eingegangen. 7

8 Management im Sporttorisms (5 ECTS, Wahlfach) In diesem Wahlmodl werden znächst die Besonderheiten des Sporttorisms, der Einflss des Sports af den Torisms in der jeweiligen Region, der Impact von Großsportveranstaltngen sowie die Erfolgsfaktoren im Sporttorisms behandelt. Af diesem Fndament werden die Besonderheiten des Managements im Sporttorisms herasgearbeitet nd aktelle Entwicklngen afgezeigt. Sporteventmanagement (5 ECTS, Wahlfach) Die Veranstaltng Sporteventmanagement hat neben den Grndlagen des Eventmanagements insbesondere das operative Veranstaltngsmanagement, das Eventmarketing nd Corporate Events zm Gegenstand. Darüber hinas werden Arten von Sportevents, deren ökonomische Wirkng sowie Hospitalitymanagement nd Megaevents behandelt. Sport nd Medien (5 ECTS, Wahlfach) Die Grndlagen der Medienökonomie, die Aktere im Medienmarkt, die Besonderheiten des Sports in den Medien, die Medialisierng des Sports sowie aktelle Medienphänomene sind Gegenstand dieses Modls. Darüber hinas werden die Motive des Medienkonsms, die Medienreglierngen sowie relevante Aspekte der Sportwerbng nd des Sportjornalisms behandelt. Sportcontrolling nd -evalation (5 ECTS, Wahlfach) In diesem Modl setzen sich die Stdierenden mit den Besonderheiten nd den Werkzegen des Controllings von Sportnternehmen nd -organisationen aseinander. Hierz zählen vor allem das Kostencontrolling, die Bdgetierng sowie das Finanzmanagement. Gleichzeitig werden die relevanten strategischen Controlling- nd Evalationsinstrmente wie die Balanced Scorecard, die strategische Früherkennng nd das Marketingcontrolling thematisiert. Projekt (30 ECTS) Das Projekt dient der eigenverantwortlichen Verknüpfng von theoretischen Lehrinhalten nd der berflichen Praxis. Ziel ist es dabei, asgewählte aktelle Problemstellngen as dem eigenen berflichen Alltag selbständig mit Hilfe der im Stdim vermittelten theoretischen Kenntnisse zielgerecht z lösen. Das Projekt schließt mit einem Projektbericht ab. Eine Präsentation der Projektergebnisse im Plenm der Stdierenden ist möglich. Masterarbeit (22 ECTS) Die Masterarbeit soll dem Stdierenden die Möglichkeit geben, innerhalb eines Bearbeitngszeitrams von zwanzig Wochen eine Fragestellng af einem frei gewählten Gebiet des Sportmanagements selbständig mit wissenschaftlichen Methoden z beantworten. 8

9 Dozenten International anerkannte Dozenten as Wissenschaft nd Praxis übernehmen die ihrer Expertise entsprechenden Fachmodle. Unter anderem lehren im MBA Sportmanagement: Dr. Erik Ballaff Ehem. Direktor, Detscher Tennis Bnd e. V. Karsten Bentlage General Manager, McCann Erickson, Managing Director McCann momentm Bettina Berger Leiterin Sponsoring, Hambrger Sport-Verein e. V. Prof. Dr. Thomas Bezold Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Sportmanagement, Reinhold-Würth- Hochschle Heilbronn in Künzelsa Dr. Michael Brodführer Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Rechtswissenschaftliche Fakltät, Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. André Bühler Professor für Sport- nd Eventmanagement, Macromedia Hochschle für Medien nd Kommnikation Stttgart, ehem. Leiter Marktforschng, IFM Medienanalysen GmbH Dr. Rainer Cherkeh Kern - Cherkeh Rechtsanwälte, Sportrechtskanzlei Prof. Dr. Frank Damann Sportökonomie, Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. Eike Emrich Arbeitsbereich Sportsoziologie / Sportökonomie, Universität des Saarlandes, ehem. Vizepräsident, Detscher Leichtathletik-Verband e. V. Gabriele Freytag Direktorin, DOSB-Führngsakademie Niels Grona Manager Indstriegrppe Sport & Freizeit, Deloitte & Toche GmbH Philipp Hasenbein Managing Director, Sportfive GmbH & Co. KG Prof. Dr. Oliver Haas Professor für Sportmanagement, Fachhochschle für angewandtes Management Erding, Geschäftsführer, Dreamteam Academy GmbH Wolfgang Klake Pressesprecher, Fitness First Germany GmbH Prof. Dr. Krt-Dieter Koschmieder Lehrsthl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre nd Steern/Wirtschaftsprüfng, Friedrich-Schiller- Universität Jena Prof. Dr. Wolfgang Kürsten Lehrsthl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre nd Finanzierng/Banken/Risikomanagement, Friedrich-Schiller-Universität Jena Matthias Malessa Chief Hman Resorces Officer, adidas grop Prof. Dr. Gerd Nfer Marketing & Management, ESB Bsiness School Retlingen, Privatdozent für Sportmarketing, Detsche Sporthochschle Köln Prof. Dr. Christoph Rasche Arbeitsbereich für Management, Professional Services nd Sportökonomie, Universität Potsdam Prof. Dr. Wolfgang Sefert Kommnikationswissenschaft mit dem Schwerpnkt Ökonomie nd Organisation der Medien, Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. Peter Thy Professor für Dienstleistngsmanagement nd Volkswirtschaftslehre, Internationale Fachhochschle Bad Honnef/Bonn Prof. Dr. Bernd Wolfrm Betriebswirtschaftslehre, Finanz- nd Marketingmanagement, Hochschle Regensbrg 9

10 Stimmen as der Praxis Gerade für Qereinsteiger im Sport, die ihre berfliche Karriere vorantreiben möchten, bietet dieser MBA eine perfekte Basis. Katja Kras, Vorstand Kommnikation nd Marketing, Hambrger Sport-Verein e. V. Non-Profit-Organisationen sind zr Finanzierng ihrer Afgaben ach daraf angewiesen, in einem kommerziellen, wettbewerbsintensiven Umfeld z bestehen. Die haptamtliche Führng mss drch entsprechende Asbildng daraf vorbereitet sein. Wir sehen im MBA Sportmanagement der Uni Jena eine große nd innovative Möglichkeit, die notwendigen Vorassetzngen z schaffen. Dr. Erik Ballaff, ehem. Direktor, Detscher Tennis Bnd e. V. In der adidas Grppe agieren wir in einem wettbewerbsintensiven globalen Markt. Wir brachen breit asgebildeten Managementnachwchs mit Sportkompetenz nd Sportleidenschaft, hoher interkltreller Kompetenz nd Spaß am Lernen nd Leisten! Absolventen mit einem MBA Sportmanagement as Jena sind sehr gt für eine verantwortngsvolle Tätigkeit in nserem Unternehmen gerüstet. Matthias Malessa, Chief Hman Resoces Officer, adidas grop Unser Unternehmen legt großen Wert af die Asnd die kontinierliche Weiterbildng nserer Mitarbeiter, da nr mit dem besten Personal langfristiger Erfolg nd Wachstm sichergestellt sind. Darm können wir Mitarbeitern, denen wir eine Managementkarriere bei ns ztraen, die Teilnahme an diesem MBA-Programm nr empfehlen. Wolfgang Klake, Pressesprecher, Fitness First Germany GmbH Ich sehe im MBA-Programm der FSU Jena eine Weiterbildng für Führngspersönlichkeiten der Sportbranche, die bislang fehlte. Prof. Dr. André Bühler, ehem. Leiter Marktforschng, IFM Medienanalysen GmbH 10

11 Für den Sportbsiness-Markt bracht es eine gte Mischng as praktischen Erfahrngen nd soliden theoretischen Grndlagen. Das Jenaer MBA-Programm gibt den Absolventen das richtige Werkzeg an die Hand nd führt sie praxisorientiert in die Besonderheiten nseres Bsiness ein. Philipp Hasenbein, Managing Director, Sportfive GmbH & Co. KG die hervorragende Organisation nd den frendlichen Service des Teams vor Ort. Af meine Wünsche nd Anfragen wird bestmöglich eingegangen nd ich fühle mich sehr wohl in Jena. Ach das stdienbegleitende Programm as Kltr- nd Sportangeboten kann sich sehen lassen nd hat ns MBA-Stdenten z einer harmonischen Grppe zsammenwachsen lassen. Mark Hoffmann, Detscher Ski-Verband Ein Sportverband ist af leistngsfähige nd kompetente Mitarbeiter angewiesen, denen ach strategisches nd strktriertes Arbeiten leicht fällt. Ein solches z erlernen ist Ziel des Jenaer Sport- Managementprogramms. Prof. Dr. Eike Emrich, ehem. Vizepräsident, Detscher Leichathletik-Verband e. V. Meine Wahl für einen berfsbegleitenden Stdiengang MBA Sportmanagement fiel af die FSU Jena, weil mich die Kombination as Managementwissen nd Praxisanwendng in diesem Programm voll überzegt hat. Afbaend af meinem Erststdim (Diplom Sportwissenschaften) lerne ich beim MBA in Jena notwendige betriebswirtschaftliche Grndlagen nd Managementkenntnisse, m mich für meine weitere Karriere im Sport fit z machen. Mein Arbeitgeber nterstützt mich beim Stdim nd profitiert direkt dadrch, dass ich mein ne erworbenes Wissen sofort im täglichen Arbeitsprozess anwenden kann. Während der Präsenzphasen schätze ich besonders Der berfsbegleitende Stdiengang Master of Bsiness Administration - Sportmanagement an der Friedrich-Schiller-Universität bietet afgrnd seiner inhaltlichen nd thematischen Strktrierng eine perfekte, praxisbezogene Ergänzng nd Erweiterng aller Themen nd Anforderngen, die an eine Tätigkeit im professionellen Sportmanagement z stellen sind. Die Organisation des Stdiengangs mit den berfsbegleitenden, lernintensiven Präsenzwochenenden bietet mir die Möglichkeit, neben meiner berflichen Tätigkeit meinen Interessen- nd Tätigkeitsschwerpnkt im Bereich Sport akademisch, aber praxisbezogen aszbaen nd z vertiefen. Der MBA Sportmanagement bietet afgrnd der professionellen Organisation sowie der Zsammensetzng der Teilnehmer nd der Arbeit in kleinen Teilnehmergrppen eine hervorragende Plattform für einen branchenübergreifenden Erfahrngsastasch nd ist jedem, der eine Karriere im Sportmanagement anstrebt, z empfehlen. Olaf Brüll, Anschtz Entertainment Grop 11

12 Wenn im Jahr 2014 in meiner Heimat Brasilien die nächste Fßball-WM beginnt nd die Olympiade 2016 in Rio de Janeiro stattfindet, möchte ich dort mein Management-Know-how einbringen. Für mich ist der MBA in Jena die Chance, mich neben meiner täglichen Arbeit weiterzbilden nd dadrch meine Karrieremöglichkeiten extrem z verbessern. Der MBA ermöglicht mir dies berfsbezogen nd mit zsätzlichem Mehrwert für meine tägliche Arbeit in der Ballschle Heidelberg. Ach mein Chef ist vom Jenaer Programm überzegt nd nterstützt mich bei meinem Stdim. José Tito Casara Inacio, Ballschle Heidelberg Jena ist eine Stdentenstadt, in der man sich sofort wohlfühlt. Zdem lohnt sich die Reise nach Jena stets ach inhaltlich: Vom ersten Wochenende an konnte ich die im Krs disktierten Themen direkt on-the-job anwenden. Tobias Müller, International Sports Agency Die Dozenten, Vortragenden nd meine Mitstdenten, die ich hier treffe, erweitern mein Netzwerk entscheidend das ist besser als Xing. Ann-Kristin Erdmann, Red Bll GmbH Als Unternehmer mit originär sportwissenschaftlichem Hintergrnd ist das MBA-Stdim in Jena eine optimale Weiterbildng für mich. Hier lerne ich alle relevanten Bereiche des Managements, die ich in meiner Tennisschle sofort msetzen kann. Ach der Astasch mit den erfahrenen Dozenten nd meinen Kommilitonen as den nterschiedlichen Branchen ist stets spannend nd bringt mich persönlich schnell weiter. Jens Hbert, Tennisschle Göttingen 12

13 Jena ein idealer Stdienort Jena verbindet als moderne Stdenten- nd Hightech-Stadt rbane Dichte mit hoher Lebensqalität. Die glanzvolle geistige Vergangenheit der Stadt, die Vielzahl kltrhistorischer Schätze, eine jnge, plsierende Kltrszene, internationales Flair, dynamische Wirtschaftsstrktren, eine hochinnovative Wissenschaftslandschaft, moderne Architektr sowie Jenas grüne Umgebng schaffen in ihrer Mischng ein einmaliges Stadtbild nd verleihen der Stadt einen besonderen Charme. Die Friedrich-Schiller-Universität, die af eine mehr als 450-jährige Vergangenheit zrückblickt, hat Jena z einem der berühmtesten Stdienorte weltweit gemacht. Mit großen Namen wie Goethe, Schiller, Hegel, Schelling, Abbe nd Zeiss im Rücken präsentiert sich die Alma Mater Jenensis hete als moderne Universität, deren Wissenschaftler in vielen Bereichen z den Spitzenforschern ihres Fachs gehören. Zdem begeistert Jena mit einem hohen Freizeitwert: So schaffen zahlreiche Cafés, Restarants nd rige Kneipen in der historischen Altstadt gesellige Foren für den weiteren Gedankenastasch. An der Saale gelegen nd mgeben von bewaldeten Bergen nd Felshängen lebt Jena von seiner aßerordentlich schönen Lage. Jena als Verkehrsknotenpnkt Die geografische Lage in der Mitte Detschlands, die direkte Anbindng an das Atobahnnetz nd die ICE-Anbindng (Hambrg - Berlin - München) sind für Jena von strategischem Vorteil. Im Stadtgebiet gibt es zwei Anschlssstellen an die A4 (Dresden - Frankfrt a. M.). Die direkte Verbindng zr Atobahn A9 (Berlin - Nürnberg) erfolgt über das nahe gelegene Hermsdorfer Krez. Die nächsten Verkehrsflghäfen befinden sich in Erfrt nd Leipzig/Halle. Somit ist Jena drch Atobahnen, Schienennetz nd Flghäfen mit allen eropäischen Hapt- nd Großstädten verbnden. 13

14 MBA Sportmanagement ein intelligenter Mix as Sport, Managementkompetenz, Praxis nd renommierter Asbildngsstätte Der MBA-Stdiengang Sportmanagement der Friedrich-Schiller-Universität Jena Ihr Weg zm Erfolg! Der MBA in Sportmanagement bringt Sie af Ihrem Karriereweg einen großen Schritt voran, denn Sie erhalten einen international anerkannten Abschlss an einer der renommiertesten nd ältesten detschen Universitäten, Sie erwerben branchen- nd fnktionsübergreifende Managementkompetenzen, die Sie für alle Managementafgaben innerhalb nd aßerhalb des Sports rüsten, Sie sind mit einem MBA-Abschlss an Universitäten promotionsberechtigt, Sie knüpfen wertvolle Kontakte zr Praxis nd baen ein individelles, branchenübergreifendes Netzwerk af. Informieren Sie sich! Wir beraten Sie gerne. Ihr Expertenteam für den MBA Sportmanagement Anne Herrmann Benedikt Römmelt Ssan Lynn Dortants Dr. Katja Hüfner Die MBA-Koordinatoren sind Ihre Ansprechpartner in allen Fragen während des Stdims. Telefon: +49 (0) 3641/ Das Master-Service-Zentrm beantwortet gerne Ihre Fragen rnd m das Stdim, insbesondere z Programmablaf, Zlassngsvorassetzngen, Bewerbngsmodalitäten nd Bewerbngsfristen. Telefon: +49 (0) 3641/ nd -27 per Skype: masterservicezentrm 14

15 Das innovative Konzept der Friedrich-Schiller-Universität Jena ebnet für Sie Ihren Karriereweg drch renommierte, kompetente nd erfahrene Dozenten as Wissenschaft nd Praxis, mit innovativen nd effizienten Lehrkonzepten, die eine Brücke zwischen Theorie nd Praxis schlagen (Fallstdien, Transfertage nd Kaminabende), in kleinen Grppen, die ein effektives nd effizientes Lernen nd Arbeiten gewährleisten, drch eine professionelle Organisation nd individelle Ansprechpartner, die sich persönlich m Sie kümmern nd Ihnen ein attraktives Rahmenprogramm bieten, drch den berfsbegleitenden Charakter des Stdiengangs, der pro Halbjahr nr vier Urlabstage erfordert, drch eine optimale Verteilng der Präsenzphasen, die asreichend Zeit zr Vor- nd Nachbereitng der Inhalte garantiert nd drch ein faires Preis-Leistngs-Verhältnis (daz kommt im Regelfall die steerliche Absetzbarkeit der Stdienkosten in Abhängigkeit von den persönlichen Gegebenheiten). Lydia Nitsche Lina Peckert Prof. Dr. Frank Damann Bei Fragen vor nd während der Präsenzphasen nterstützt Sie nser Service-Team. Schreiben Sie ns eine krze Mail nd wir melden ns bei Ihnen: Stdienleiter, Professor für Sportökonomie mba-sportmanagement.com 15

16

asdfghj;z_ rttqwertuzriop+ khjfgwertzio Wenn die Laufbahn Sprünge macht... SPORTMANAGEMENT Master of Business Administration MBA

asdfghj;z_ rttqwertuzriop+ khjfgwertzio Wenn die Laufbahn Sprünge macht... SPORTMANAGEMENT Master of Business Administration MBA asdfghj;z_ rttqwertuzriop+ khjfgwertzio SPORTMANAGEMENT sdfghjkl#f fyxqwewewsweweewwxvncvbnm,.-$% Wenn die Laufbahn Sprünge macht... sdfg Master of Business Administration MBA Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang

Mehr

Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang zum Master of Business Administration

Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang zum Master of Business Administration Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang zum Master of Business Administration Jena, die Stadt der Wissenschaft, im Vordergrund der Campus der Friedrich-Schiller-Universität Jena 2 Ihr Weg zur Führungskraft

Mehr

Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang zum Master of Business Administration

Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang zum Master of Business Administration Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang zum Master of Business Administration Jena, die Stadt der Wissenschaft, im Vordergrund der Campus der Friedrich-Schiller-Universität Jena 2 Ihr Weg zur Führungskraft

Mehr

UNTERNEHMENSDARSTELLUNG

UNTERNEHMENSDARSTELLUNG UNTERNEHMENSDARSTELLUNG Drckindstrie Printmedien Unternehmensberatng Personalberatng Verpackngsdrck Indstriedrck Mergers & Acqisitions APENBERG & PARTNER GMBH PRINT BUSINESS CONSULTANTS WWW.APENBERG.DE

Mehr

Cloud-Lösung fördert den Wissensaustausch

Cloud-Lösung fördert den Wissensaustausch Live@ed z 12 wird 20 65 Office 3. ter Infos n 365.de d www.e Bei technischen Problemen ist es keine Seltenheit, dass bis z 5.000 Anfragen per E-Mail beim DAAD innerhalb des Störngszeitrams eingehen. Wir

Mehr

Kommunikation in Projekten

Kommunikation in Projekten Ergebnisse der empirischen Stdie 2013. Kommnikation in Projekten In Kooperation mit Cetacea Commnications nd der Gesellschaft für Projektmanagement e.v. 1 Key findings» Die Manager bewerten den Stellenwert

Mehr

Salary Survey 2012 Sales & Marketing Michael Page Deutschland

Salary Survey 2012 Sales & Marketing Michael Page Deutschland Salary Srvey 2012 Sales & Marketing Michael Page Detschland Michael Page Sales & Marketing Salary Srvey 2012 2 Inhaltsverzeichnis Einleitng 5 Methodik 6 Dienstleistng Sales Director 7 Sales Manager 8 Marketing

Mehr

Das bintec elmeg- Gemeinsam erreichen wir mehr! Partnerprogramm

Das bintec elmeg- Gemeinsam erreichen wir mehr! Partnerprogramm Das bintec elmeg- Gemeinsam erreichen wir mehr! Partnerprogramm Wer wir sind nd was wir tn. Die bintec elmeg GmbH positioniert sich als Hersteller integrierter Kommnikationslösngen für Freiberfler nd Mittelstand

Mehr

Deutsche Forschungsgemeinschaft. Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement

Deutsche Forschungsgemeinschaft. Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement Detsche Forschngsgemeinschaft Form Hochschl- nd Wissenschaftsmanagement Fort- nd Weiterbildngsprogramm 2015 Detsche Forschngsgemeinschaft Form Hochschl- nd Wissenschaftsmanagement Fort- nd Weiterbildngsprogramm

Mehr

Erstsemester-Information. Starkes Studium. Prima Zukunft. Automotive Systems Engineering. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wintersemester 2014/15

Erstsemester-Information. Starkes Studium. Prima Zukunft. Automotive Systems Engineering. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wintersemester 2014/15 Starkes Stdim. Prima Zknft. Atomotive Systems Engineering Bachelor of Engineering (B.Eng.) Erstsemester-Information Wintersemester 2014/15 Camps Heilbronn Alle Informationen im Überblick 2 Wir begrüßen

Mehr

Ablaufplan mit Stundentafel MBA Sportmanagement

Ablaufplan mit Stundentafel MBA Sportmanagement Ablaufplan mit Stundentafel MBA Sportmanagement IST-Studieninstitut Moskauer Straße 25 D-40227 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 I. Ablaufplan 1. Semester Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsrecht

Mehr

bintec 4Ge LTE-Zugang für Ihre bestehende Infrastruktur

bintec 4Ge LTE-Zugang für Ihre bestehende Infrastruktur -Zgang für Ihre bestehende Infrastrktr Warm Was ist das gena Beim handelt es sich m ein Erweiterngsgerät, mit dessen Hilfe bestehende Netzwerk-Infrastrktren mit (4G) asgerüstet bzw. nachgerüstet werden

Mehr

Eckpunktepapier Technische Universität München. Stand: Juli 2010

Eckpunktepapier Technische Universität München. Stand: Juli 2010 Eckpnktepapier Technische Universität München Stand: Jli 2010 Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................... S. 3 1. Modle nd ECTS-Pnktesystem.............................S.

Mehr

Starkes Studium. Prima Zukunft. Maschinenbau. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Erstsemester-Information. Wintersemester 2014/15.

Starkes Studium. Prima Zukunft. Maschinenbau. Bachelor of Engineering (B.Eng.) Erstsemester-Information. Wintersemester 2014/15. Starkes Stdim. Prima Zknft. Maschinenba Bachelor of Engineering (B.Eng.) Erstsemester-Information Wintersemester 2014/15 Camps Heilbronn Alle Informationen im Überblick 2 Wir begrüßen Sie an der Hochschle

Mehr

CHECK IT OUT FHV. Donnerstag, 15. November 2012, 9:00 bis 16:30 Uhr. Der Vorarlberger Bildungstag

CHECK IT OUT FHV. Donnerstag, 15. November 2012, 9:00 bis 16:30 Uhr. Der Vorarlberger Bildungstag Der Vorarlberger Bildngstag Donnerstag, 15. November 2012, 9:00 bis 16:30 Uhr FHV CHECK IT OUT Zknftschancen mit Bildng nd Asbildng sichern Die Sche nach der passenden Asbildngsmöglichkeit ist oft langwierig

Mehr

Baustellen-Webcam. HD-Livebilder und Zeitraffer

Baustellen-Webcam. HD-Livebilder und Zeitraffer Bastellen-Webcam HD-Livebilder nd Zeitraffer 1000eyes GmbH Joachimstaler Str. 12, 10719 Berlin +49 (0)30-609 844 555 info@1000eyes.de www.1000eyes.de/ba 1 Bastellenkamera Bastellendokmentation nd Zeitraffer

Mehr

WENN VERÄNDERUNGEN DIE EINZIGE KONSTANTE SIND, MACHT FÜHRUNG DEN ALLES ENTSCHEIDENDEN UNTERSCHIED AUS.

WENN VERÄNDERUNGEN DIE EINZIGE KONSTANTE SIND, MACHT FÜHRUNG DEN ALLES ENTSCHEIDENDEN UNTERSCHIED AUS. WENN VERÄNDERUNGEN DIE EINZIGE KONSTANTE SIND, MACHT FÜHRUNG DEN ALLES ENTSCHEIDENDEN UNTERSCHIED AUS. Um sich af den schnell verändernden Märkten erfolgreich behapten z können, sind ein hohes Maß an Veränderngsbereitschaft

Mehr

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.newsrodeo.at

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.newsrodeo.at Beschen Sie ns af nserer Webseite www.newsrodeo.at Einsatzbereiche Digital Signage ist nglablich vielfältig einsetzbar nd in modernen, innovativen Betrieben nicht mehr weg z denken. NewsRodeo kann als

Mehr

LEITFADEN. Leitfaden zur Software-Auswahl. Maßanzug oder Anzug von der Stange - Argumente für die Standard- und die Individualsoftware

LEITFADEN. Leitfaden zur Software-Auswahl. Maßanzug oder Anzug von der Stange - Argumente für die Standard- und die Individualsoftware LEITFADEN Leitfaden zr Software-Aswahl Maßanzg oder Anzg von der Stange - Argmente für die Standard- nd die Individalsoftware Maßanzg oder Anzg von der Stange - Argmente für die Standard- nd die Individalsoftware

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Ihr Schlüssel für erfolgreiches Kndenmanagement CRM-System nter Lots otes 2 Kommnikation von A bis Z af Tastendrck Für das Management Ihrer Unternehmensbeziehngen haben nsere Praktiker eine Software entwickelt:

Mehr

LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET. Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management. www.eminsurance.

LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET. Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management. www.eminsurance. LUDWIG- MAXIMILIANS- UNIVERSITÄT MÜNCHEN FACT SHEET Executive Master of Insurance Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management www.eminsurance.de Executive Master of Insurance Prof. Dr.

Mehr

26. Mai - 8. Juni 2015

26. Mai - 8. Juni 2015 2015 26. Mai - 8. Jni 2015 Workshops Fallstdien CareerDays Dinner www.careerdays.ni-bayreth.de 27. Karriere 2015 Form Die Firmenkontaktmesse der Universität Bayreth Mittwoch, 18. November 2015 Wir freen

Mehr

Einführung der neuen Clearing-Architektur der Eurex Clearing im Jahr 2013

Einführung der neuen Clearing-Architektur der Eurex Clearing im Jahr 2013 erex clearing rndschreiben 070/12 Datm: 5. September 2012 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Erex Clearing AG nd Vendoren Atorisiert von: Thomas Book Hohe Priorität Einführng der neen Clearing-Architektr

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

IT-Trends und Visionen

IT-Trends und Visionen IT-Nachrichten für die Berliner Verwaltng Nr. /000-10. Jahrgang IT-Trends nd Visionen IN DIESER AUSGABE: Schwerpnkt IT-Trends nd Visionen Online s Infos s CD-ROM s Projekte & Verfahren s Tipps & Tricks

Mehr

Optima CG / Optivent CG. Innovative TAV-Decken Lösungen für Operationssäle

Optima CG / Optivent CG. Innovative TAV-Decken Lösungen für Operationssäle Optima CG / Optivent CG Innovative TAV-Decken Lösngen für Operationssäle Optima CG / Optivent CG Innovative TAV-Decken Lösngen für Operationssäle Anwendngen Reinlft Energiegewinnng Reinram Indstriell Schlüsselfaktoren

Mehr

Lösngen für die öffentliche Verwaltng Progress Software einer der führenden IT-Partner für die öffentliche Verwaltng Über 750 kommnale Verwaltngen, Eigenbetriebe nd Zweckverbände arbeiten mit Progress-basierten

Mehr

Mindjet für Business Projekte. Die praxisnahe Lösung für die Bewältigung der Anforderungen von Business Projekten und Business Aufgaben

Mindjet für Business Projekte. Die praxisnahe Lösung für die Bewältigung der Anforderungen von Business Projekten und Business Aufgaben Mindjet für Bsiness Projekte Die praxisnahe Lösng für die Bewältigng der Anforderngen von Bsiness Projekten nd Bsiness Afgaben ein Whitepaper von Mindjet - Jni 2013 Inhalt Inhalt 1 Einführng: Bsiness Projekte

Mehr

Sportlich im Job? Berufsbilder an der Schnittstelle zwischen Sport, Marketing und Medien. 14 11 04 Till Kraemer. Medientage München 2010.

Sportlich im Job? Berufsbilder an der Schnittstelle zwischen Sport, Marketing und Medien. 14 11 04 Till Kraemer. Medientage München 2010. Sportlich im Job? Berufsbilder an der Schnittstelle zwischen Sport, Marketing und Medien Medientage München 2010 Till Kraemer 13 10 2010 Till Kraemer Medientage München 2010 1 14 11 04 Till Kraemer Entrepreneur

Mehr

Respekt. Toleranz. Wertschätzung. Freundliche Lernatmosphäre Fairness. Hilfsbereitschaft. Verlässlichkeit

Respekt. Toleranz. Wertschätzung. Freundliche Lernatmosphäre Fairness. Hilfsbereitschaft. Verlässlichkeit Berfsbildende Schlen Lingen Kafmännische Fachrichtngen Respekt Wertschätzng Toleranz Hilfsbereitschaft Verlässlichkeit Frendliche Lernatmosphäre Fairness Fachwissen verbnden mit TOLERANZ, RESPEKT & FAIRNESS

Mehr

IT-Nachrichten für die Berliner Verwaltung Nr. 3/2000-10. Jahrgang. Programmierer. Administrator

IT-Nachrichten für die Berliner Verwaltung Nr. 3/2000-10. Jahrgang. Programmierer. Administrator IT-Nachrichten für die Berliner Verwaltng Nr. 3/000-10. Jahrgang IT-Asbildng Webdesigner Programmierer Administrator IN DIESER AUSGABE: Schwerpnkt IT-Asbildng Online s Infos s CD-ROM s Projekte & Verfahren

Mehr

bintec HotSpot Lösung

bintec HotSpot Lösung bintec HotSpot Lösng Komfortable Internetzgänge via Hotspot Komfortable Internetzgänge via Hotspot Der mobile Mensch ntzt seine mobilen Endgeräte znehmend nd selbstverständlich, m überall Informationen

Mehr

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de online-shop de Dentarm Online-Shop www.dentarm.de schneller komfortabler einfacher www.dentarm.de Die Adresse für Orthodontie, Implantologie nd Zahntechnik im Internet Entdecken Sie den Online-Shop von

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW Version 1.2 Design- nd Implementierngsleitfaden H12388.2 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2 EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2 Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12347.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand Mai, 2014

Mehr

5000 Frauen. Millionen gesunder Zähne

5000 Frauen. Millionen gesunder Zähne 5000 Fraen Die Stiftng für Schlzahnpflege- Instrktorinnen (SZPI) feiert dieses Jahr ihre 20-jährige Tätigkeit. Sie nimmt dies zm Anlass, m das Wirken der Fraen, die sich seit Jahrzehnten für die Förderng

Mehr

Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014

Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014 Prüfungsordnung Sport- und Eventmanagement Stand: 14. Juli 2014 1. Semester GL-1 Wissenschaft und Methoden 6 6 wissenschaftliches Arbeiten Rhetorik und Präsentation Anwesenheitspflicht Selbstmanagement

Mehr

bintec RV-Serie Robuste LTE Router für Breitbandanwendungen in Fahrzeugen

bintec RV-Serie Robuste LTE Router für Breitbandanwendungen in Fahrzeugen bintec RV-Serie Robste LTE Roter für Breitbandanwendngen in Fahrzegen Mobile Vernetzng für Fahrzege aller Art Ständige Internet-Anbindng ist hete zr Selbstverständlichkeit geworden. Egal, ob im privaten

Mehr

Bachelor of Arts Sportökonomie

Bachelor of Arts Sportökonomie 7 Bachelor Sportökonomie Führung von Sportorganisationen oder Vereinen Der Studiengang qualifiziert durch wichtige Kompetenzen z. B. in Ökonomie, Sportmarketing, Sportstätten und Eventmanagement für Führungsaufgaben

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

IT-Nachrichten für die Berliner Verwaltng Nr /004-14 Jahrgang Open Sorce Software IN DIESER AUSGABE: Schwerpnkt Open Sorce Software Online = Infos = CD-ROM = Projekte & Verfahren = Tipps & Tricks = Literatr

Mehr

Executive Master of Insurance

Executive Master of Insurance Executive Master of Insurance Berufsbegleitender Studiengang der Ludwig-Maximilians-Universität München Stand: März 2015 Charakteristika des Studiengangs Charakteristika des Master-Studiengangs - Berufsbegleitender

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Global Ihre individuelle Zusatzversicherung

Global Ihre individuelle Zusatzversicherung Global Ihre individelle Zsatzversicherng Grndversicherng Das gesetzliche Minimm Die obligatorische Krankenpflegeversicherng (KVG) gewährt Ihnen einen Grndversicherngsschtz für Ihre Gesndheitskosten. Sie

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Basis-Programm MBA-Programm

Basis-Programm MBA-Programm Universitätslehrgänge Finanzmanagement Basis-Programm MBA-Programm AM CAMPUS DER JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ Vorwort Ein Wort voraus Sehr geehrte Interessentinnen, sehr geehrte Interessenten, seit

Mehr

Die Sozialversicherung

Die Sozialversicherung Arbeitgeberservice Sozialversicherng Die Sozialversicherng Gültig ab 1. Janar 2014 Innngskrankenkasse Brandenbrg nd Berlin 2 EINLEITUNG Vorwort In der 65. Aflage das bedetet seit mehr als 50 Jahren verschafft

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Content Management für das Web

Content Management für das Web Content Management für das Web Die Menge der Informationsangebote im Web wächst mit jedem Tag nahez sprnghaft an: Immer mehr Anbieter drängen in dieses Medim. Aber ach die Anzahl der Web-Pages, die sich

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Curriculum an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Graduate Management Programms

Mehr

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Master of Science WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTLICHES LEHRAMT Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Stand: November 2014 Schule & Wirtschaft Nehmen Sie Ihre Zukunft

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Das Handy ist jenes Computermedium,

Das Handy ist jenes Computermedium, www.foto-begsteiger.com Das Handy ist jenes Comptermedim, das nter Kindern nd Jgendlichen die bislang größte Verbreitng gefnden hat. Ab einem Alter von 10 Jahren findet man kam mehr jemanden, der kein

Mehr

Berufsbegleitende Fernstudiengänge

Berufsbegleitende Fernstudiengänge Berufsbegleitende Fernstudiengänge MBA Sport-Management und MBA Motorsport-Management Mit dem Präsenzstandort Nürburgring Studieren am Ring (StaR) Sport-Management Motorsport-Management Fernstudium Sport-Management

Mehr

Schnell und intuitiv Programme erstellen

Schnell und intuitiv Programme erstellen 4/12 April/Mai 25. Jahrgang www.atocad-magazin.de ISSN-0934-1749 14,80 Ero sfr 29,60 & Inventor Konstrktion Mechanik Anlagenba Architektr Ba GIS Infrastrktr Software Hardware Dienstleistng Werkstoffe Komponenten

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Für Help- und Service Desk, IT Support und IT Service Management

Für Help- und Service Desk, IT Support und IT Service Management ++ Aktalisiertes Programm ++ Aktalisiertes Programm ++ Aktalisiertes Programm ++ Form 2011 Für Help- nd Service Desk, IT Spport nd IT Service Management Prozesse, Menschen nd Technologien im Einklang für

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013 Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12308.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand

Mehr

Mobile Arbeitszeiterfassung - weltweit mit ZEBAU

Mobile Arbeitszeiterfassung - weltweit mit ZEBAU Hardware - Komponenten tiamo-mbl - mobiler Berührngsleser Lesestift im robsten, wetterfesten Gehäse. Speicherkapazität 4 GB Flashspeicher für ca. 300.000 Bchngen. Qarz-Uhrzeitbastein. 6-stellige Ident-Nr.

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

+++ Große Fachmesse +++ Zahlreiche Praxisberichte +++ Crosstable Dinner +++ Für Help- und Service Desk, IT Support und IT Service Management

+++ Große Fachmesse +++ Zahlreiche Praxisberichte +++ Crosstable Dinner +++ Für Help- und Service Desk, IT Support und IT Service Management +++ Große Fachmesse +++ Zahlreiche Praxisberichte +++ Crosstable Dinner +++ Form 2011 Für Help- nd Service Desk, IT Spport nd IT Service Management 15 JAHRE FORUM JUBILÄUM SERVICE DESK Prozesse, Menschen

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

Bewertung (SCR) Zusammensetzung Anforderungsprofil Bewertung. Die Solvenzbilanz. nach der Standardformel. Mit erstem Projekterfahrungsbericht

Bewertung (SCR) Zusammensetzung Anforderungsprofil Bewertung. Die Solvenzbilanz. nach der Standardformel. Mit erstem Projekterfahrungsbericht s e m i n a r e g e t r e n n t b c h b a r Zm 31.12.2014 erstmals bei der BaFin einzreichen. 12. nd 13. November 2014, Mannheim Headline Lor Die Solvenzbilanz Zsammensetzng Anforderngsprofil Bewertng

Mehr

E - G o v e r n m e n t

E - G o v e r n m e n t IT-Nachrichten für die Berliner Verwaltng Nr. 4/000-10. Jahrgang E - G o v e r n m e n t IN DIESER AUSGABE: Schwerpnkt E-Government Online s Infos s CD-ROM s Projekte & Verfahren s Tipps & Tricks s Literatr...

Mehr

Reinluftdecke CG 3. Reinluftdecken mit turbulenzarmer Verdrängungsströmung (TAV) in höchster Qualität

Reinluftdecke CG 3. Reinluftdecken mit turbulenzarmer Verdrängungsströmung (TAV) in höchster Qualität Reinlftdecke CG 3 Reinlftdecken mit trblenzarmer Verdrängngsströmng (TAV) in höchster Qalität Reinlftdecke CG 3 Reinlftdecken mit trblenzarmer Verdrängngsströmng (TAV) in höchster Qalität Anwendngen Reinlft

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport Hochschulzertifikat Social Media Manager innovativ praxisnah anwendungsorientiert Ihr Wissensvorsprung und Ihre Handlungskompetenz als professioneller Social Media Manager 2 Mit den sozialen Netzwerken

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Kooperative Standortentwicklung Herdecke Innenstadt. Analyse Bewertung Leitbildentwicklung Maßnahmenplanung

Kooperative Standortentwicklung Herdecke Innenstadt. Analyse Bewertung Leitbildentwicklung Maßnahmenplanung Kooperative Standortentwicklng Herdecke Innenstadt Analyse Bewertng Leitbildentwicklng Maßnahmenplanng Abschlssbericht Düsseldorf Dezember 2011 Kooperative Standortentwicklng Herdecke Analyse Bewertng

Mehr

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT SKZ 992/636 CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT 2_AS_Innovationsmanagement_Curriculum Seite 1 von 7 In-Kraft-Treten: 20.10.2006 INHALTSVERZEICHNIS 1 Zielsetzung...

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Der Weg in die Märkte der Biomedizintechnik

Der Weg in die Märkte der Biomedizintechnik BIOMEDIZINISCHES MANAGE- MENT UND MARKETING (M. SC.) Der Weg in die Märkte der Biomedizintechnik Point of Care Diagnostik, Telemedizin und personalisierte Pharmaka: Die Herausforderungen für Bio- und Medizintechnikunternehmen

Mehr

Netzgeführte Stromrichterschaltungen

Netzgeführte Stromrichterschaltungen 4 Netzgeführte Stromrichterschaltngen In netzgeführten Stromrichtern wird die Wechselspannng des speisenden Netzes nicht nr zr Spannngsbildng af der Asgangsseite bentzt, sondern sie dient ach als treibende

Mehr

Kabelbäume effizienter konstruieren

Kabelbäume effizienter konstruieren 8/12 Oktober/November 25. Jahrgang www.atocad-magazin.de ISSN-0934-1749 14,80 Ero sfr 29,60 & Inventor Konstrktion Mechanik Anlagenba Architektr Ba GIS Infrastrktr Software Hardware Dienstleistng Werkstoffe

Mehr

Alle(s) über Avira. IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen und Privatanwender

Alle(s) über Avira. IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen und Privatanwender Alle(s) über Avira. IT-Sicherheitslösngen für Unternehmen nd Privatanwender André Stantzel GROUP Technologies AG 20 Jahre 1988-2008 Ingo Thomann DFB Medien GmbH & Co. KG Bernd Gronemann-Habenicht Commerzbank

Mehr

Datensicherheit im Netz

Datensicherheit im Netz IT-Nachrichten für die Berliner Verwaltng Nr. 3/2001-11. Jahrgang Datensicherheit im Netz IN DIESER AUSGABE: Schwerpnkt Datensicherheit im Netz Online = Infos = CD-ROM = Projekte & Verfahren = Tipps &

Mehr

Generika News. Gefährliches Billigstprinzip für Medikamente kommt in parlamentarische Schlussrunde

Generika News. Gefährliches Billigstprinzip für Medikamente kommt in parlamentarische Schlussrunde Generika News Aktelle Information des Verbands Intergenerika September 2010 Gefährliches Billigstprinzip für Medikamente kommt in parlamentarische Schlssrnde Das zähe parlamentarische Ringen m das patientenfeindliche

Mehr

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise PRO OUALIFIZIERUNG Info- nd Beratngsnetzwerk für Menschen mit Migrationshintergrnd Diên Hồng - Gemeinsam nter einem Dach e.v. Anerkennng asländischer Bildngsnachweise Leitfaden für Beratngs- nd Anerkennngsstellen

Mehr

Studium neben dem Beruf

Studium neben dem Beruf Studium neben dem Beruf Die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge im Fachbereich Wirtschaft & Medien Betriebswirtschaft/Business Administration (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement/ Media & Communication

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

iscsi-disk-arrays der DSA E Serie

iscsi-disk-arrays der DSA E Serie Video Disk-Arrays der DSA E Serie Disk-Arrays der DSA E Serie wwwboschsecrityde Horizontal skalierbare Netzwerkspeicher-Lösng: mit 12 internen Festplatten, die über moderne Erweiterngseinheiten mit SAS-

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr