my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen"

Transkript

1 my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen credit-suisse.com/mysolutions Strukturierte Produkte gelten nicht als Beteiligung an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen (KAG) und unterliegen daher nicht der Genehmigung und Beaufsichtigung durch die Eidgenössische Finanz marktaufsicht FINMA.

2 my Solutions Preisgekröntes Portal für massgeschneiderte Anlage- und Absicherungslösungen Die heutigen anspruchsvollen Märkte erfordern flexible Anlagelösungen. Genau dies bietet Ihnen das my Solutions-Portal der Credit Suisse: Gestalten, rechnen und handeln Sie in Echtzeit Strukturierte Produkte und Absicherungs-Strategien, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Mit einer Auswahl von über 550 Basiswerten an Aktien, Indizes, Devisen und Rohstoffen bietet Ihnen my Solutions grösstmögliche Flexibilität und Komfort. Ab einem Mindestanlagebetrag von CHF können Sie verschiedene Strukturen zusammenstellen, berechnen und das Produkt Ihrer Wahl handeln. Indikative und finale Produktunterlagen stehen jederzeit in mehreren Sprachen zur Verfügung und können mit einem Klick heruntergeladen werden. my Solutions wurde im November 2013 von der führenden englischen Branchenzeitschrift Banking Technology als «Best Internet Banking Service» ausgezeichnet. In Abhängigkeit von Ihrer vertraglichen Beziehung mit der Credit Suisse kann das verfügbare Angebot auf my Solutions unterschiedlich sein. 2/8 my Solutions

3 Produktübersicht Breite Palette zur Auswahl my Solutions bietet Ihnen praktischen Zugang zu einer breiten Palette von Produkten und Basiswerten, so dass Sie ein breites Spektrum von Anlagebedürfnissen abdecken und zeitnah auf sich bietende Marktchancen reagieren können. Aktien Devisen- und Absicherungsstrategien Rohstoffe Produkttypen Ɓ Ɓ Barrier Reverse Convertible Ɓ Ɓ Callable Barrier Reverse Convertible ƁƁDiscount-Zertifikat Ɓ Ɓ ProNote mit Partizipation ƁReverse Ɓ Convertible ƁƁBonus-Zertifikat Devisen-Standardprodukte ƁƁFX Spot/Outright ƁFX Ɓ Swap ƁFX Ɓ Multi-Outright DCD-Strategien Ɓ Ɓ OTC: Revexus, KI/KO/ KIKO Revexus Ɓ Ɓ Verbrieft: FINER S, FINER S Plus ƁƁ Barrier Reverse Convertible Edelmetall-Strategien Ɓ Ɓ OTC: Revexus, KI/KO/ KIKO Revexus Ɓ Ɓ Verbrieft: FINER S, FINER S Plus Absicherungsstrategien ƁLeveraged Ɓ Forward, Knock-Into (Leveraged) Forward, Knock-Out Forward, (Leveraged) Risk Reversal, Ratio Knock-Out Forward, Ratio Knock-Out Forward mit (europäischem) bedingtem Schutz Ɓ Ɓ FX OTC Vanilla-Optionen Mindestanlage Ab CHF oder Gegenwert Ab CHF oder Gegenwert Ab CHF oder Gegenwert Basiswerte Über 350 Basiswerte Über 200 Basiswerte ƁƁEdelmetalle ƁBasismetalle Ɓ ƁÖl Ɓ In Abhängigkeit von Ihrer vertraglichen Beziehung mit der Credit Suisse kann das verfügbare Angebot auf my Solutions unterschiedlich sein. my Solutions 3/8

4 Hauptfunktionen Cross-Asset Ɓ ƁSchneller Wechsel zwischen Produkttypen Ɓ ƁEinfache, standardisierte Benutze roberfläche für alle Produkte Basiswert Ɓ ƁEffizienter Vergleich von verschiedenen Produktparametern Ɓ ƁUmfassende Suchfunktion im Anlageuniversum Echtzeit-Pricing Ɓ ƁIn Echtzeit Produkte berechnen und vergleichen ƁAuflösen Ɓ nach Coupon, Barriere oder Ausübungspreis Ɓ ƁDrei verschiedene Preise mit einem Klick Ɓ ƁIndikative Preise ausserhalb der Handelszeiten verfügbar 4/8 my Solutions

5 Lebenszyklus-Management ƁƁUmfassender Deal Blotter Ɓ ƁUebersicht aller Transaktionen Ɓ ƁFälligkeiten- und Lebenszyklus- Management-Informationen Kunden Ɓ ƁAutomatische Buchung der Kundenpositionen Ɓ ƁEinfache Erfassung von Sammelaufträgen (mehrere Kunden) Click to Trade Ɓ ƁHandelbarer Preis steht innerhalb eines Zeitfensters zur Verfügung Ɓ ƁAbschliessen einer Transaktion innerhalb von Sekunden Ɓ ƁAusgeführte Transaktionen werden sofort im Deal Blotter angezeigt Nur zu Illustrationszwecken Weitere Funktionen Ɓ ƁMarketingunterlagen und rechtliche Dokumentation in bis zu sieben Sprachen vor und nach Abschluss verfügbar Ɓ ƁSpeichern und Weiterleiten von Produktkonditionen Ɓ ƁVorschau aller relevanten Daten my Solutions 5/8

6 Dynamische Price Heatmap Die Price Heatmap ist eine dynamische, interaktive Anwendung, die eine Übersicht der indikativen Preise für alle Basiswerte auf einen Blick bietet. Verschiedene Filter helfen Ihnen, die besten Anlageopportunitäten zu identifizieren. Mit nur einem Klick auf die farblich gekennzeichnete Couponlandschaft gelangen Sie auf die Preisgestaltungs- und Ausführungsmaske. Indikative Preise verfügbar unter credit suisse.com/mysolutions Nur zu Illustrationszwecken 6/8 my Solutions

7 Produktunterlagen Marketingunterlagen können für jedes Produkt in bis zu sieben Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, vereinfachtes und traditionelles Chinesisch) heruntergeladen werden. Diese Dokumente enthalten wesentliche indikative oder finale Produktbedingungen, eine Beschreibung der Funktionsweise sowie der Vorteile und Risiken des Produkts. Selbstverständlich stehen auch alle notwendigen rechtlichen Unterlagen jederzeit zur Verfügung. Nur zu Illustrationszwecken my Solutions 7/8

8 Kontakt Hotline +41 (0) credit-suisse.com/mysolutions Dieses Dokument wurde von der Credit Suisse AG und/ oder den mit ihr verbundenen Unternehmen (nachfolgend «CS») mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die CS gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die in diesem Dokument geäusserten Meinungen repräsentieren die Sicht der CS zum Zeitpunkt der Erstellung und können sich jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Dokument dient ausschliesslich Informationszwecken und der Nutzung durch den Empfänger. Es stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Bankdienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Insbesondere wird dem Empfänger empfohlen, allenfalls unter Beizug eines professionellen Beraters, die Informationen in Bezug auf die Vereinbarkeit mit seinen eigenen Verhältnissen auf juristische, regulatorische, steuer liche und andere Konsequenzen zu prüfen. Mit jeder Anlage sind Risiken verbunden. Dies gilt insbesondere für Wert- und Renditeschwankungen. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenz währung des Anlegers an Wert verliert. Zu beachten ist, dass historische Renditeangaben und Finanz marktszenarien keine Garantie für zukünftige Ergebnisse sind. Derivative Produkte (z. B. Optionen, FINER, Strukturierte Produkte) können unter Umständen komplex sein und ein hohes Risiko beinhalten. Sie sind nur für Kunden bestimmt, die in der Lage sind, die mit diesen Transaktionen verbundenen Risiken zu verstehen und zu übernehmen. Bevor Anleger eine Transaktion eingehen, sollten sie deren Eignung für ihre speziellen Verhältnisse ab klären und unabhängig (allenfalls mit ihren professionellen Beratern) die besonderen Risiken (Maximalverlust, Währungsrisiko, aussergewöhnliche Marktsituationen usw.) sowie die rechtlichen, regulatorischen, kreditmässigen, steuerlichen und buchhalterischen Konsequenzen prüfen. Mit Ausnahme von strukturierten Produkten sind die für diese Transaktionen ausschliesslich verbindlichen Konditionen in den spezifischen, von der Credit Suisse AG erstellten Verträgen und Bestätigungen aufgeführt. Strukturierte Produkte gelten nicht als Beteiligung an kollektiven Kapitalanlagen. Deshalb unterliegen sie auch nicht der Aufsicht durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA, und der Anleger geniesst nicht den spezifischen Anlegerschutz im Rahmen des Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen. Die Werterhaltung eines struktu rierten Produkts ist nicht ausschliesslich von der Wertentwicklung des Basiswerts abhängig, sondern auch von der Bonität des Emittenten (Kreditrisiko), die sich während der Laufzeit des strukturierten Produkts ändern kann. Sofern nichts Abweichendes ausdrücklich erwähnt wird, ist die Emittentin nicht verpflichtet, in die Basiswerte zu investieren, und die Anleger haben keinen Anspruch auf die Basiswerte respektive deren Ausschüttungen. Der Preis eines strukturierten Produkts widerspiegelt die üblichen Gebühren und Kosten, die auf Ebene der Basiswerte belastet werden (z. B. Indexberechnungs-, Ver waltungs- und Administrationsgebühren). Gewisse integrierte Kosten dürften sich vor der Fälligkeit des strukturierten Produkts nachteilig auf dessen Wert auswirken. Dieses Dokument darf ohne schriftliche Genehmigung der CS weder auszugsweise noch vollständig vervielfältigt werden. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbietet. Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt, dorthin mitgenommen oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person (im Sinne der Regulation S des US Securities Act von 1933 in dessen jeweils gültiger Fassung) verteilt werden. Copyright 2014 Credit Suisse Group AG und/oder mit ihr verbundene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. CREDIT SUISSE AG Postfach 100 CH-8070 Zürich credit-suisse.com ZUDB

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends ETH Forum Wohnungsbau 2011 Zürich, 14. April 2011 Ulrich Braun, Immobilienstrategien und -beratung Ausgangslage: Wem gehören die Wohnungen in der Schweiz?

Mehr

Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation

Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation Nur für steuerbefreite inländische Einrichtungen der beruflichen Vorsorge sowie steuerbefreite inländische Sozialversicherungs- und Ausgleichskassen Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation Erfolgsfaktoren

Mehr

Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse

Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse H+ Konferenz Rechnungswesen und Controlling 2013 Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse CREDIT SUISSE AG, Anne Cheseaux, Kompetenzzentrum Healthcare 28.5.2013 Agenda Die Credit

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa

Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa January 2012 Slide 1 Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa Referat anlässlich der Delegiertenversammlung hotelleriesuisse Graubünden

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen IB Financial Products Februar 2015 Seite 2 CLN bieten zurzeit mehr als herkömmliche Obligationen Sie suchen nach einer Alternative

Mehr

5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT!

5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT! 5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT! Nachhaltiges Bauen und Werterhaltung Datum: 29.11.2011 Referent: Roger Baumann, Director Head Business Development & Sustainability Credit Suisse AG Credit Suisse Real

Mehr

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung renditeoptimierung inhalt 4 5 6 8 10 12 14 16 Solides Investment in stagnierenden Märkten Reverse Single Barrier Reverse Multi Barrier Reverse Callable Multi Barrier Reverse Autocallable Multi Barrier

Mehr

Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien

Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien SVSP Kategorie: Spread Warrants (2110) Zürich, Januar 2013 Aktien Aufstocken der Aktienallokation Das Jahr 2012 wird den Investoren als ereignisreiches

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF

Worst-of Pro Units in CHF Kapitalschutz ohne Cap (SVSP-Kat. 1100*) Zürich, Juni 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% bzw. 95% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus JB Multi Barrier Reverse Convertibles mit Xmas-Coupon in CHF, EUR & USD Barrier Reverse Convertibles (SVSP Kategorie: 1230) Zürich, November 2014 Holen Sie sich Ihren

Mehr

6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI

6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI 6.00% (3.00% p.a.) ZKB Barrier Reverse Convertible on worst of EURO STOXX 50 / S&P 500 / SMI Statusbericht, Bewertungsdatum: 28. Oktober 2015 Handelseinheit Preisstellung Knock-in Beobachtung Währung Max.

Mehr

Besuchen Sie uns auf credit-suisse.com/barrierefreiheit oder kontaktieren Sie uns unter 0848 880 840.

Besuchen Sie uns auf credit-suisse.com/barrierefreiheit oder kontaktieren Sie uns unter 0848 880 840. % ] /S 6 G^% +L0GC, AC K/DC U,*CTC 6C B)RI7EFR3C,ZG+G Z /S7C QDUKTC, D0N] L3]UC U *F?M!NS +&BOTC Z 7M_C. Es ist ist uns ein uns grosses ein Anliegen, grosses allen Anliegen, Kunden und Interessenten einen

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2013

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2013 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index YTD 2013: 4,14 % : 1,63 % Gute Performance im Juli und September Liquidität erneut erhöht Schweizer-Franken-Quote legt wieder zu Index versus Mindestverzinsung

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims. Real Estate Asset Management Montag, 15.

Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims. Real Estate Asset Management Montag, 15. Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims Real Estate Asset Management Montag, 15. Dezember 2014 Real Estate Asset Management Schweiz Wichtigste Zahlen und Fakten Grösster

Mehr

Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung. Immobilienfonds. Agenda: Credit Suisse Real Estate Asset Management

Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung. Immobilienfonds. Agenda: Credit Suisse Real Estate Asset Management 1 Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung via eines Immobilienfonds Referat anlässlich der Generalversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Hotelkredit 16. Juni 2011 Agenda: Credit Suisse Indirekte

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN?

TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN? 21.05.2015 TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE WAS TUN? Manuel Dürr, Head Public Solutions, Leonteq Securities AG Simon Przibylla, Sales Public Solutions, Leonteq Securities AG TIEFE ZINSEN, HOHE AKTIENMÄRKTE

Mehr

Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität

Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität Private Banking Investment Banking Asset Management Der Lombardkredit. Eine attraktive und flexible Finanzierungsmöglichkeit für Sie. Sie benötigen

Mehr

Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer

Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer Banking leicht gemacht Damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Kernaufgaben als Unternehmer konzentrieren können. In unserem Banking-Paket Business Easy

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Credit Suisse Invest Die neue Anlageberatung

Credit Suisse Invest Die neue Anlageberatung Credit Suisse Invest Die neue Anlageberatung Ihre Bedürfnisse im Fokus Credit Suisse Invest Mandate Expert Partner Compact 2 / 20 4 Gute Gründe Erhalten Sie, was Sie von einer Anlageberatung erwarten.

Mehr

In nachhaltige Immobilien investieren

In nachhaltige Immobilien investieren In nachhaltige Immobilien investieren M. Lyon 1 In nachhaltige Immobilien investieren Investing in sustainable properties Investir dans des biens immobiliers durables Marc Lyon CREDIT SUISSE AG, Real Estate

Mehr

Vontobel Investment Banking. Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren

Vontobel Investment Banking. Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Vontobel Investment Banking Vontobel Voncash Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Mit Devisen und Gold Geldmarktanlagen optimieren Das Wichtigste bei der Vermögensanlage ist die Verteilung

Mehr

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Mag. Thomas Mlekusch Leiter Sales Copyright by ecetra Internet Sevices AG and ecetra Central Europe e-finance AG Über brokerjet ECETRA ist Kurzform für

Mehr

Damit haben Sie Ihre Finanzen überall im Griff. Die Mobile Banking App jetzt mit noch mehr praktischen Funktionen.

Damit haben Sie Ihre Finanzen überall im Griff. Die Mobile Banking App jetzt mit noch mehr praktischen Funktionen. Damit haben Sie Ihre Finanzen überall im Griff. Die Mobile Banking App jetzt mit noch mehr praktischen Funktionen. credit-suisse.com/mobilebanking Alle Funktionen auf einen Blick. Unterwegs den Kontostand

Mehr

Die Bank für Unternehmer. Seit 1856. Gemeinsam mit Ihnen. Patrick Hoefs, Structured Finance SME

Die Bank für Unternehmer. Seit 1856. Gemeinsam mit Ihnen. Patrick Hoefs, Structured Finance SME Die Bank für Unternehmer. Seit 1856. Gemeinsam mit Ihnen. Vorabendveranstaltung mit Podiumsdiskussion zum Thema «Nachfolgeregelung» Handout-Version Finanzierung von Firmenübernahmen Informationen aus der

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2013

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2013 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index YTD 2013: 5,76 % : 1,56 % BVG-Vorgabe um mehr als 4 % übertroffen Aktien hauptverantwortlich für die gute Performance Leicht gesunkene Schweizer-Franken-Quote

Mehr

Credit Suisse Asset Management Headline Ideas 2015 Dividenden Wichtiger Renditetreiber im Tiefzinsumfeld. Nur für qualifizierte Anleger

Credit Suisse Asset Management Headline Ideas 2015 Dividenden Wichtiger Renditetreiber im Tiefzinsumfeld. Nur für qualifizierte Anleger Credit Suisse Asset Management Headline Ideas 2015 Dividenden Wichtiger Renditetreiber im Tiefzinsumfeld Nur für qualifizierte Anleger Dividenden Wichtiger Renditetreiber im Tiefzinsumfeld Das derzeitige

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property Nur für qualifizierte Anleger Credit Suisse Real Estate Fund Green Property Oktober 2011 Erfolgsfaktoren Erster Schweizer Immobilienfonds mit nachhaltiger Bausubstanz der Fonds wurde im April 2009 als

Mehr

Entdecken Sie das Potenzial.

Entdecken Sie das Potenzial. Entdecken Sie das Potenzial. Für jedes Marktumfeld die passende Lösung. Strukturierte Produkte sind innovative und flexible Anlageinstrumente. Sie sind eine attraktive Alternative zu direkten Finanzanlagen

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund LivingPlus Produktpräsentation. Stefan Bangerter Hotel Park Hyatt Zürich, 23. Januar 2015

Credit Suisse Real Estate Fund LivingPlus Produktpräsentation. Stefan Bangerter Hotel Park Hyatt Zürich, 23. Januar 2015 Produktpräsentation Stefan Bangerter Hotel Park Hyatt Zürich, 23. Januar 2015 Demographie: Die Schweiz wird älter Jahr 2015 2030 2040 Einwohner 8.2 Mio. 8.7 Mio. 8.9 Mio. Anteil 65+ 1.5 Mio. (17.4%) 2.1

Mehr

Produktübersicht "Satellitenlösungen" Stand 31. Januar 2015

Produktübersicht Satellitenlösungen Stand 31. Januar 2015 Produktübersicht "Satellitenlösungen" Stand 31. Januar 2015 Publikumsfonds Fondsname ISIN TER Währung AuM Replikation Lancierung Vz* Steuertransparenz Mio CHF D* A* UK* Rohstoff - Aktiv ZKB Rohstoff Fonds

Mehr

Wohnüberbauung 227 HARD TURM PARK

Wohnüberbauung 227 HARD TURM PARK Wohnüberbauung 227 HARD TURM PARK Sie interessieren sich für eine Wohnung aus der obenerwähnten Überbauung? Als unabhängiger unterstützt Sie MoneyPark beim Vergleich der Finanzierungsangebote und findet

Mehr

Barrier Reverse Convertible Callable

Barrier Reverse Convertible Callable KOTIERUNGSINSERAT Barrier Reverse Convertible Callable Basiswerte : Nestlé - Novartis - Roche Coupon : 5.36% p.a. - Barriere Continue 69% Fälligkeit : 25.08.2017 Dieses strukturierte Produkt ist keine

Mehr

Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren

Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren Inhalt 3 4 6 8 10 11 Mit Strategie zum Erfolg Commerzbank US Equity Volatility Balanced Strategie 04 Handelsansatz 04 Die Idee 04 Strategiedetails

Mehr

Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014

Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014 Umsetzung von Aktieninvestments mit Strukturierten Produkten September 2014 2014 Swiss Structured Products Association www.ssps-association.ch Agenda 1. Kapitalschutz Kapitalschutz-Produkt mit Partizipation

Mehr

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Arbeitsanweisungen für Effektenhändler Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Vergütung der fälligen schweizerischen Umsatzabgabe durch die Credit Suisse AG

Mehr

CVI Emerging Markets Equity Fund (in Gründung) Conditional Value Investing Regelbasierte Aktienselektion mit Mehrwert

CVI Emerging Markets Equity Fund (in Gründung) Conditional Value Investing Regelbasierte Aktienselektion mit Mehrwert CVI Emerging Markets Equity Fund (in Gründung) Conditional Value Investing Regelbasierte Aktienselektion mit Mehrwert Zürich, 2013 Struktur Name Rechtsform Investitionsziele Effectus Fund - CVI Emerging

Mehr

Die Bank für Transparenz. Zinsen und Konditionen per 1. Juli 2015

Die Bank für Transparenz. Zinsen und Konditionen per 1. Juli 2015 Die Bank für Transparenz. Zinsen und Konditionen per 1. Juli 2015 Die neuen Konten. Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt. Darum haben wir unsere Konten einleuchtend einfach neu

Mehr

Globale Wandelanleihen Fixed Income

Globale Wandelanleihen Fixed Income Asset Management Globale Wandelanleihen Fixed Income Credit Suisse, Asset Management, Ralph Geiger Mai, 2012 Inhalt Wandelanleihen Grundlagen Investitionsargumente Wichtige Punkte des Investitionsprozesses

Mehr

Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen

Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen Was ist Aktienvolatilität? Anlagen in Aktienvolatilität bieten Gelegenheiten, die Anleger sich zunutze machen können. Allerdings bringen sie

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Der Luxusgütersektor ist auf dem Vormarsch Und verbucht weltweit Rekordabsätze. Der Markt für Luxusgüter, darunter

Mehr

Zurich Invest Select Portfolio

Zurich Invest Select Portfolio Eine optimale Vermögensverwaltung Zurich Invest Select Portfolio Eine Geldanlage setzt Vertrauen voraus: das Vertrauen auf seriöse Beratung und kompetente Entscheidungen. Weil Sie sich auf unsere langjährige

Mehr

Preissensitivität beim Kauf von strukturierten Produkten Empirische Analyse und Gestaltungsempfehlungen für Emittenten

Preissensitivität beim Kauf von strukturierten Produkten Empirische Analyse und Gestaltungsempfehlungen für Emittenten Preissensitivität beim Kauf von strukturierten Produkten Empirische Analyse und Gestaltungsempfehlungen für Emittenten Dissertation der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich zur

Mehr

Private Mandate Ihre Ziele, unsere globale Anlagekompetenz

Private Mandate Ihre Ziele, unsere globale Anlagekompetenz Private Mandate Ihre Ziele, unsere globale Anlagekompetenz Eine integrierte Bank, die weltweit Vertrauen genießt Internationale Kunden vertrauen darauf, dass die Credit Suisse mit Geschäftstätigkeit in

Mehr

Warrants Investment mit Hebeleffekt.

Warrants Investment mit Hebeleffekt. Warrants Investment mit Hebeleffekt. Kapitalschutz Ertragsoptimierung Zertifikate Produkte mit Hebelwirkung Kleiner Kick grosse Wirkung. Mit einem Warrant erwerben Sie das Recht, aber nicht die Pflicht,

Mehr

Scoach Strategie-Indizes

Scoach Strategie-Indizes Scoach Strategie-Indizes Die neuen Benchmarks für Strukturierte Produkte. Neue Strategie-Indizes Eine optimale Ausgangssituation um zu gewinnen bietet das Zusammenspiel mit qualifizierten Partnern. Die

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

Die Credit Suisse Kreditkarten

Die Credit Suisse Kreditkarten Konten und Karten Die Kreditkarten Bezahlen Sie und geniessen Sie dabei Zusatzleistungen Wissenswertes über die Kreditkarten Mit Ihrer Kreditkarte können Sie in der Schweiz und im Ausland Waren und Dienstleistungen

Mehr

Zusammenhang zwischen demografischer Entwicklung und Immobilienanlagestrategien

Zusammenhang zwischen demografischer Entwicklung und Immobilienanlagestrategien Zusammenhang zwischen demografischer Entwicklung und Immobilienanlagestrategien Markus Graf, Leiter Real Estate Schweiz 25. Januar 2012 Performance von Schweizer Immobilienanlagen im Vergleich mit anderen

Mehr

94% Julius Baer Worst-of Pro Units auf Roche Holding AG, Nestlé AG und Zurich Financial Services

94% Julius Baer Worst-of Pro Units auf Roche Holding AG, Nestlé AG und Zurich Financial Services 11. Februar 2011 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Baer & Co. Ltd. Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zurich

Mehr

ZKB Gold ETF Exchange Traded Fund

ZKB Gold ETF Exchange Traded Fund Exchange Traded Fund Termsheet Ungesichert in CHF, EUR, GBP und USD sowie Währungsgesichert (gegen USD) in CHF, EUR und GBP Mit Möglichkeit der Sachauszahlung in Gold Produktmerkmale Im Gegensatz zu den

Mehr

Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds

Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds Vereinfachter Prospekt September 2011 Fondsleitung: Adimosa AG, Zürich, Depotbank: Credit Suisse AG, Zürich

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Europa Garantie Zertifikat VII. Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Europa Garantie Zertifikat VII Kostenlose Hotline 0 800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Europa Garantiezertifikat VII auf den DJ Euro Stoxx 50 Kursindex Ganz Europa

Mehr

Höhere Renditechancen. Referenzanleihen. Leistung schafft Vertrauen

Höhere Renditechancen. Referenzanleihen. Leistung schafft Vertrauen Höhere Renditechancen dank Referenzanleihen Leistung schafft Vertrauen Eric Blattmann, Head of Public Distribution, Bank Vontobel AG Zürich, 29. November 2011 Seite 2 Agenda Aktuelles Marktumfeld Funktionsweise

Mehr

10.75% Julius Baer Triple ICE Units mit Knock-In (50%) auf Credit Suisse Group AG, Julius Bär Gruppe AG und UBS AG

10.75% Julius Baer Triple ICE Units mit Knock-In (50%) auf Credit Suisse Group AG, Julius Bär Gruppe AG und UBS AG 25. Mai 2012 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Marketing Partner: Term Sheet und Final Terms { Bank Julius Bär & Co. AG

Mehr

Bär Online e-banking Bankgeschäfte einfach gemacht

Bär Online e-banking Bankgeschäfte einfach gemacht Bär Online e-banking Bankgeschäfte einfach gemacht Bankgeschäfte von zu Hause aus erledigen Unabhängig, schnell und sicher Willkommen bei Bär Online e-banking! Mit dieser flexiblen und sicheren Dienstleistung

Mehr

Muster Anlagevorschlag

Muster Anlagevorschlag Muster Anlagevorschlag Allgemeines Warum Valiant Bank? Wer wir sind Valiant gehört zu den Top 10 der an der Schweizer Börse kotierten Banken. Sie beschäftigt über 1'000 Mitarbeitende, zählt rund 400'000

Mehr

Anlagelösungen im Negativzinsumfeld Eric Blattmann Leistung schafft Vertrauen

Anlagelösungen im Negativzinsumfeld Eric Blattmann Leistung schafft Vertrauen Anlagelösungen im Negativzinsumfeld Eric Blattmann Head Public Distribution Financial Products Bank Vontobel Leistung schafft Vertrauen 21. Mai 2015 Seite 2 Historische Fälle mit negativen Zinsen Negative

Mehr

BIL Wealth Management

BIL Wealth Management _ DE PRIVATE BANKING BIL Wealth Management Maßgeschneiderte diskretionäre Vermögensverwaltung Wir haben die gleichen Interessen. Ihre. PRIVATE BANKING BIL Wealth Management BIL Wealth Management ist auch

Mehr

Das Banking- Paket für Jugendliche und Studierende. Mit Viva die finanzielle Freiheit leben

Das Banking- Paket für Jugendliche und Studierende. Mit Viva die finanzielle Freiheit leben i Das Banking- Paket für Jugendliche und Studierende Mit Via die finanzielle Freiheit leben Access All Areas: Die Erlebniswelt on Via Mehr erleben mit dem Via Banking Paket Die Banking-Pakete on Via ermöglichen

Mehr

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015

Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Avadis Anlagestiftung 2 Anlagerichtlinien Vom Stiftungsrat genehmigt am 24. April 2015 Inhalt 1 Allgemeine Grundsätze 3 2 Aktien 4 2.1 Aktien Welt hedged Indexiert 2 4 2.2 Aktien Welt Indexiert 2 4 3 Immobilien

Mehr

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) Zeichnungsschluss 09. September 2015, 16:00 Uhr MEZ

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) Zeichnungsschluss 09. September 2015, 16:00 Uhr MEZ (Indication) MULTI DEFENDER VONTI +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) 5.00% p.a. Callable Multi Defender Vonti auf EURO STOXX 50, S&P 500, SMI (Quanto

Mehr

Höchststände? Gewinne absichern mit Mini-Futures so geht s

Höchststände? Gewinne absichern mit Mini-Futures so geht s Höchststände? Gewinne absichern mit Mini-Futures so geht s Florian Stasch Head of Sales and Marketing Exchange Traded Solutions Switzerland BNP Paribas (Suisse) SA 21 Mai 2015 20 Jahre 5 Jahre Marktüberblick

Mehr

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend.

UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. ab UBS BLOC/BLOC Plus Mehr Ertrag im Seitwärtstrend. Optimierung Mit einem BLOC (Discount Certificate) erwerben Sie indirekt einen Basiswert zu einem Preisabschlag (Discount). Bei Verfall erhalten Sie

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft kostenlos Physisch am Schalter

Mehr

Banking Software für Firmen

Banking Software für Firmen Banking Software für Firmen Die Banking Software für Firmen ist eine Lösung, mit welcher Sie Zahlungen erstellen, korrigieren, freigeben und automatisiert an die Credit Suisse zur Ausführung übermitteln

Mehr

Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp.

Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp. Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp. 2 Herzlich willkommen. Gute Gründe Die Stärken der Credit Suisse Anlagefonds. Klare Vorteile Anlagefonds die vielseitige und flexible Geldanlage. Unser

Mehr

Innovation im CHF Anleihenmarkt von Obligationenbaskets zu Kreditindizes

Innovation im CHF Anleihenmarkt von Obligationenbaskets zu Kreditindizes Innovation im CHF Anleihenmarkt von Obligationenbaskets zu Kreditindizes Partizipation 9020_ZKB_Aktienindizes_A5.indd 1 16.11.12 15:21 Hierbei handelt es sich in der Schweiz um Strukturierte Produkte.

Mehr

Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zweigniederlassung Guernsey

Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zweigniederlassung Guernsey 12. Dezember 2012 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Bär & Co. AG Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zürich

Mehr

SHORT - Leverage Certificate auf den CONF Future

SHORT - Leverage Certificate auf den CONF Future 27. Mai 2010 Structured Products Tel. +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Baer & Co. Ltd. Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zürich Tel.

Mehr

Die Welt der Strukturierten Produkte

Die Welt der Strukturierten Produkte Die Welt der Strukturierten Produkte Das Buch zur SVSP Swiss Derivative Map Martin F. Meier, Daniel Sandmeier Teil 1 1 Einleitung 8 4 2 Der Markt für Strukturierte Produkte 12 2.1 Einführung 12 2.1.1 Entwicklung

Mehr

Produktinformation Emittentin Bank Vontobel AG, Zürich (Standard & Poor's A+; Moody's A1) Warrant mit Knock-Out (2200), vgl. auch www.svsp-verband.

Produktinformation Emittentin Bank Vontobel AG, Zürich (Standard & Poor's A+; Moody's A1) Warrant mit Knock-Out (2200), vgl. auch www.svsp-verband. Termsheet (Final Terms) SPRINTER OPEN END +41 (0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: WARRANT MIT KNOCK-OUT (2200) Call - Sprinter Open End SMI (Swiss Market Index) PRODUKTBESCHREIBUNG Sprinter

Mehr

Mit Strukturierten Produkten in jeder Marktsituation stark positioniert. Nutzen Sie die Marktchancen

Mit Strukturierten Produkten in jeder Marktsituation stark positioniert. Nutzen Sie die Marktchancen Mit Strukturierten Produkten in jeder Marktsituation stark positioniert Nutzen Sie die Marktchancen Hierbei handelt es sich in der Schweiz um Strukturierte Produkte. Sie sind keine kollektiven Kapitalanlagen

Mehr

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) (Final Terms) MULTI DEFENDER VONTI +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) 4.00% p.a. Multi Defender Vonti auf ABB, Givaudan, SGS PRODUKTBESCHREIBUNG

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

Strukturierte Produkte

Strukturierte Produkte Strukturierte Produkte Inhaltsverzeichnis In jeder Marktlage die passende Anlagelösung 4 Produkttypen und Kategorisierung 6 COSI (Collateral Secured Instruments) 10 Steuerliche Behandlung 11 Glossar 12

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Oktober 2014 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5

Mehr

DIE WELT DER STRUKTURIERTEN PRODUKTE DAS BUCH ZUR SVSP SWISS DERIVATIVE MAP

DIE WELT DER STRUKTURIERTEN PRODUKTE DAS BUCH ZUR SVSP SWISS DERIVATIVE MAP DIE WELT DER STRUKTURIERTEN PRODUKTE DAS BUCH ZUR SVSP SWISS DERIVATIVE MAP Martin F. Meier Paolo Vanini Philippe Béguelin Daniel Manser Eric Wasescha HERAUSGEBER PARTNER Teil 1 1 Einleitung 8 1.1 Die

Mehr

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch Privatkunden Kontosortiment nach Wunsch Zahlen Privatkonto von 26 bis 59 hren Privatkonto25 bis 25 hre Privatkonto60 ab 60 hren bis CHF 50 000 pro Monat, 3 Monate spesenpflichtig 3 Monate bis CHF 50 000

Mehr

institut für banken und finanzplanung institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch

institut für banken und finanzplanung institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch institute for banking and financial planning www.ibf-chur.ch / max.luescher@ibf-chur.ch Weiterbildungsseminar vom Freitag, 27. März 2009 in Nuolen im Auftrag von Volkswirtschaftsdepartement, Kanton Schwyz

Mehr

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Gute Gründe für die Nutzung eines Down & Out Put Die Aktienmärkte haben im Zuge der

Mehr

T Termsheet (Fixed Terms) Vontobel Investment Banking CAPPED UNIT

T Termsheet (Fixed Terms) Vontobel Investment Banking CAPPED UNIT T Termsheet (Fixed Terms) CAPPED UNIT SVSP-BEZEICHUNG: KAPITALSCHUTZ MIT CAP (1120) +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch Capped Unit auf einen "Agriculture" Basket (QUANTO EUR) Kapitalschutz 100% PRODUKTBESCHREIBUNG

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft Physisch am Schalter CHF

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

Engagement privater Bauträger Nachhaltigkeitsstrategie im Real Estate Asset Management der Credit Suisse

Engagement privater Bauträger Nachhaltigkeitsstrategie im Real Estate Asset Management der Credit Suisse Engagement privater Bauträger Nachhaltigkeitsstrategie im Real Estate der Credit Suisse Tagung Mit Labeln zu gesunden Bauten von Bau- und Umweltchemie AG und ZHAW Institut für Facility Management Datum:

Mehr

JB Tracker-Zertifikat auf den China Healthcare Basket II. Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zürich

JB Tracker-Zertifikat auf den China Healthcare Basket II. Bedingungen Bank Julius Bär & Co. AG, Zürich 17. Dezember 2013 Strukturierte Produkte Telefon: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Term Sheet und Final Terms JB Tracker-Zertifikat auf den China

Mehr

Der sichere Weg zu optimierter Rendite und minimiertem Risiko

Der sichere Weg zu optimierter Rendite und minimiertem Risiko Der sichere Weg zu optimierter Rendite und minimiertem Risiko Anleitung: So kann jeder Anleger die richtige Aktienanleihe in wenigen Minuten aus tausenden herausfiltern mit dem AAA CHOICE-FINDER im Internet

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung, und die Zürcher Kantonalbank, als Depotbank, beabsichtigen die Fondsverträge der nachfolgend

Mehr

Kommunalforum 11. März 2015. Michael Janßen Marco Eisenschmidt

Kommunalforum 11. März 2015. Michael Janßen Marco Eisenschmidt Kommunalforum 11. März 2015 Michael Janßen Marco Eisenschmidt Zinsprognose 2 Swap-Sätze aktuelle Zinsen (05.02.15) Zinsprognosevorschlag und Delta zur Altprognose Swapsätze (gg. 6M-Euribor) Tendersatz

Mehr

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230)

SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) (Final Terms) Defender VONTI +41(0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) 3.00% (3.00% p.a.) Defender Vonti auf ZKB Gold ETF PRODUKTBESCHREIBUNG Defender

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Publikation für die Schweiz: S. 1 Publikation für Liechtenstein: S. 8 Publikation für die Schweiz Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung,

Mehr

5.00% (5.00% p.a.) Multi Defender Vonti auf Nestlé, Novartis, Roche

5.00% (5.00% p.a.) Multi Defender Vonti auf Nestlé, Novartis, Roche Termsheet (Indication) Multi Defender Vonti +41 (0)58 283 78 88 oder www.derinet.ch SVSP-BEZEICHNUNG: BARRIER REVERSE CONVERTIBLE (1230) 5.00% (5.00% p.a.) Multi Defender Vonti auf Nestlé, Novartis, Roche

Mehr