Coffee-Shake: Neue Impulse für noch mehr Genuss. Einkaufen per Handy: Nie wieder Kleingeld suchen. Let s go Der Umzug nach Kirchberg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Coffee-Shake: Neue Impulse für noch mehr Genuss. Einkaufen per Handy: Nie wieder Kleingeld suchen. Let s go Der Umzug nach Kirchberg"

Transkript

1 JANUAR 2012 Das Kundenmagazin von Selecta [07] [Trends] Coffee-Shake: Neue Impulse für noch mehr Genuss [08] [Blickpunkt] Einkaufen per Handy: Nie wieder Kleingeld suchen [10] [Blickpunkt] Let s go Der Umzug nach Kirchberg

2 [Inhaltsverzeichnis, Editorial] Vom Salz eines Unternehmens [03] [Innovation] Sicher ist sicher Gut gegen Brände geschützt [04] [Innovation] Heiss begehrt Der köstliche Trinkgenuss jetzt ganz gross [06] [Trends] Automat, wo bist du? Einfach wissen, wo der nächste Automat steht [07] [Trends] Coffee-Shake: Neue Impulse für noch mehr Genuss [08] [Blickpunkt] Einkaufen per Handy: Nie wieder Kleingeld suchen [10] [Blickpunkt] Let s go Der Umzug nach Kirchberg [12] [Aktuell] Selecta e-shop Klicken, bestellen und geniessen [14] [Unterwegs] Ein Tag im Leben von...christian Mark von der Personalabteilung [15] [News] Shake it für noch mehr Abwechslung Liebe Leserin, lieber Leser Innovationen sind das Salz eines Unternehmens. Nur innovative Anbieter können langfristig bestehen und Marktanteile ausbauen. Doch Innovationen müssen auch genau abgestimmt sein auf die Bedürfnisse des Marktes, der Konsumenten aber auch der Entscheidungsträger oder und das ist dann die wirkliche Innovation Unternehmen nehmen Trends auf und gestalten neue eben innovative Konzepte. Selecta lanciert jedes Jahr innovative Ideen und gestaltet und treibt die Branche damit aktiv an. Von solchen Highlights und vieles mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Kundenmagazins. Innovationen. Gleich vier bahnbrechende Lancierungen hat Selecta in den letzten Monaten gemacht. Noch besseren Kaffee mit echter Milch am Arbeitsplatz, kombiniert mit einer perfekten Coffee to go Lösung für die langen Getränke, das Bezahlen mit dem Handy an unseren Automaten in der Öffentlichkeit erleichtert durch die Selecta App, mit der Sie automatisch den nächstgelegenen Selecta Verkaufspunkt finden, und Feuerlösch-Lösungen für Automaten, die an speziell kritischen Kundenstandorten stehen. Logistikcenter. Im Mai 2012 nehmen wir unser neues Logistikcenter und den administrativen Hauptsitz der Selecta Schweiz in Kirchberg BE in Betrieb. Ein tolles Projekt, mit dem wir unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter ausbauen werden. Wie wir das machen, lesen Sie auf den Seiten 10 und 11. Unsere Mitarbeitenden machen den Unterschied. Selecta steht für beste Leistung bis ins kleinste Detail. Deshalb engagieren wir uns für unsere Mitarbeitenden. Mit Schulungen und Weiterbildungsmassnahmen stärken wir unsere Kompetenz, so dass Sie sich jeden Tag aufs Neue auf köstliche Kaffees, Snacks und Getränke freuen können. Begleiten Sie unseren Personalentwickler Christian Mark einen Tag lang bei seinen spannenden Aufgaben. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und bis bald I M P R E S S U M Selecta, Marketing DACH Projektleitung: Marlies Caputo, Manager Communication Selecta Bolligen, Schweiz Thomas Nussbaumer CEO Central Europe [2]

3 [Innovation] Sicher ist sicher In unseren Automaten fliesst Strom, es gibt Beleuchtung und Kühlung, ausserdem wird erhitzt und gekocht. Dass wir bei soviel Funktionen nicht nur an den Genuss unserer Kunden denken, liegt auf der Hand. Das Thema Brandschutz ist ein ebenso Wichtiges. Denn nur wenn dabei alles stimmt, können Sie unsere Geräte bedenkenlos aufstellen und den Service geniessen! Service mit Sicherheit: Brandschutz hat oberste Priorität. Möglich ist das durch ein selbstaktivierendes System, das bereits Rauch oder eine übermässige Wärmeentwicklung rechtzeitig erkennt und Feuer zuverlässig in wenigen Sekunden löscht. Zusätzliche Elektroinstallationen von unseren Kunden sind nicht notwendig dafür sorgen wir bereits in unseren Automaten und übernehmen auch die dabei anfallenden Kosten. Der Schutz gegen Feuerschäden basiert auf einem speziellen Rauch- und Temperatursensor, der die Löschdüsen aktiviert, sobald die Auslösetemperatur erreicht wird, oder die Rauchkonzentration in der Luft zu hoch ist. Auf diese Weise wird ein möglicher Brand automatisch und punktgenau bekämpft: Durch die schnelle und lokal präzise Reaktion kann sich das Feuer nicht ausweiten, während die Löschmittelmengen klein und der Schaden für die Umwelt nur gering ist. Wenn gewünscht, ist eine Anbindung an ein vor Ort vorhandenes Feuersystem möglich, wobei hierzu Elektroinstallationen am Gebäude notwendig sind. Dass wir die eingebauten Löschgeräte wie gesetzlich vorgeschrieben regelmässig durch einen autorisierten Fachbetrieb kontrollieren lassen, finden wir selbstverständlich und erwähnen es hier nur der Vollständigkeit wegen. Der Schutz gegen Feuerschäden basiert auf einem speziellen Rauch- und Temperatursensor. Für einen sorgenfreien Genuss kommt in den meisten von unseren Gerätekategorien ein innovatives und kompaktes Löschgerät zum Einsatz, das speziell für Gehäuse von brandgefährdeten Geräten wie Schaltschränken, IT-Gehäusen oder Verpflegungsautomaten konzipiert wurde. Diese Module befinden sich in Milano, Milano Grande und Milano Forte für Heissgetränke und Shakes genauso wie in St. Tropez oder Santa Fe für Snacks und Kaltgetränke. Was soviel Technik und Sicherheit für Sie bedeutet? Dass Sie unsere Geräte in aller Ruhe aufstellen und den frisch gebrühten Kaffee, das gekühlte Erfrischungsgetränk oder den knackigen Schokoriegel definitiv sorgenfrei geniessen können! [3]

4 [Innovation] Heiss begehrt Sie mögen es, wenn Ihr Kaffee ganz individuell nach Ihren Vorlieben zubereitet wird? Dann wird Ihnen Alassio XL mit den unvergleichlich leckeren Heissgetränken und der Milano Grande mit den geschmackvollen Shakes bestimmt gefallen. Für Espressoliebhaber reservieren wir 1.0 dl Becher, während Latte Macchiato- oder Cappuccino-Geniesser zwischen 1.5 dl und 3.0 dl wählen können. Damit stehen wir auf höchstem Niveau in der noch recht jungen Tradition des Coffee to go. Nicht nur köstlich, sondern jetzt auch gross: Coffee to go - Trinkgenuss auch für unterwegs. Kaffee steht heute für Lifestyle, Erlebnis und Genuss, für Tradition und Stil und blickt auf eine lange Geschichte zurück, die weit ins 17. Jahrhundert reicht: Damals war es noch der europäischen Aristokratie vorbehalten, das Kaffeetrinken in türkischen Kostümen und mit orientalischen Dienern als exklusiven Luxus zu inszenieren. Seitdem hat sich viel verändert und aus dem Rohstoff Kaffeebohne ist inzwischen nach dem Erdöl das zweitwichtigste Handelsgut der Welt geworden. Kaffee ist in Westeuropa heute das am meisten konsumierte Getränk, noch vor Bier und Wein. Ein Grund für diese Entwicklung ist sicherlich der Coffee to go, der schnellen und dennoch kultivierten Kaffeegenuss fast überall möglich macht und aus Amerika zu uns kam. Die neue Heimat der europäischen Auswanderer war schon immer ein Kaffeeland, was geschichtlich vielleicht auf die Unabhängigkeitskriege zurückzuführen ist: Die Amerikaner lösten sich von der britischen Krone und legten damit auch die typisch britische Gewohnheit des Teetrinkens ab. Der Kaffee wurde zum Nationalgetränk. Noch heute ist es in vielen amerikanischen Restaurants, Bars und Drive-in-Stationen so, dass der Gast nur die erste Tasse bezahlen muss und alle weiteren Portionen gratis als refill coffee aus einer Glaskanne bekommt. Nun mag man über die Qualität dieses Getränks unter- schiedlicher Meinung sein aber auf jeden Fall fanden die aromatisch zubereiteten Kaffees der Espresso- bars nach italienischem Vorbild schnell viele Freunde. Allen voran hat Starbucks hier Anfang der 80er Jahre Pionierarbeit geleistet. Da sich die Filialen von Anfang an hauptsächlich inmitten von Geschäften und Büros befanden, war schnell klar, dass die Getränke transpor- tabel sein mussten, um auch eilige Kunden bedienen zu können die Geburtsstunde des Coffee to go! Die aromatisch zubereiteten Kaffees der Espressobars fanden schnell viele Freunde. Kombiniert mit kleinen Snacks für die nächste Pause hat sich daraus ein inzwischen vielfach kopiertes Geschäftsmodell entwickelt und längst schon den Weg nach Europa gefunden. So ist Coffee to go bereits fest etabliert und boomt nach wie vor. Fast täglich öffnen weitere Coffee-Shops ihre Pforten, neue Ketten bilden sich und die Konsumenten haben fast überall die Möglichkeit auf einen frisch zubereiteten Kaffee für unterwegs. Auf dem europäischen Festland sind die nationalen Trinkgewohnheiten und Kaffeetraditionen sehr unterschied- lich, so dass der neue Kaffeekult hier deutlich höhere [4]

5 Ansprüche zu bewältigen hat. Hinzu kommen unterschiedliche Qualitätsansprüche und Geschmackspräferenzen, die zu ähnlichen, aber differenzierten europäischen Entwicklungen führen. Die Geschmäcker in der Schweiz sind regional verschieden. So konsumieren die Skandinavier als Weltmeister im Kaffeetrinken vor allem hochwertige Arabica-Röst- kaffeemischungen allerdings hauptsächlich in den eigenen vier Wänden oder im Büro. Als Trend lässt sich jedoch ablesen, dass auch hier ein jüngeres Publikum grosses Interesse an aufregenden neuen Kaffeege- tränken hat. In Deutschland ist man dem auswärti- gen Kaffee gegenüber schon deutlich offener, so dass es immer mehr Coffee-Bars nach amerikanischem Vorbild gibt meist in den Innenstädten oder in Ein- kaufszentren, in Bürovierteln, auf Bahnhöfen und Flughäfen. Die Konsumenten sind überwiegend jüngere Leute und dankbare Kunden für die vielfältigen Kaffeegetränke in heiss oder kalt, in der kleinen, mittleren oder grossen Tasse oder im Hartpapierbecher als Coffee to go. Währenddessen sortieren sich die Geschmäcker in der Schweiz regional: Im deutschschweizerischen Teil sind eher die Café Crème-Trinker zuhause. In der Westschweiz werden dunklere Röstungen und der Espresso bevorzugt, der im Tessin die meisten Anhänger hat. Währenddessen positionieren sich die Coffee-Shops in Österreich bisher preislich unter den traditionsreichen Wiener Kaffeehäusern, deren Kultur als typische gesellschaftliche Praxis kürzlich sogar zum UNESCO Kulturerbe erklärt wurde. So ist der Trend des Coffee to go inzwischen eigentlich kein Trend mehr, sondern schon eine liebgewonnene Angewohnheit, die längst zum alltäglichen Genussprogramm gehört. Viele greifen gerne und regelmässig zum frisch zubereiteten Kaffee oder Kakao im grossen Hartpapierbecher, der mit einem Deckel versehen zu einem absolut reisetauglichen Begleiter geworden ist. Kaffeeverbände sprechen schon vom Coffee to go-jahrzehnt und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht absehbar, ganz im Gegenteil kennt die Vielfalt des Kaffees keine Grenzen: Immer wieder entstehen neue Kaffeevariationen mit diversen Aromen, mit viel oder wenig Milch, in heisser oder kalter Form bis hin zu Frappés. Und das alles auch noch in diversen Grössen. Selecta hat den Wunsch nach mobilem Kaffeegenuss früh erkannt und bietet mit der Alassio XL und dem Milano Grande Genuss pur als extragrosses Erlebnis. Denn lecker und frisch zubereitet hat Ihnen Alassio XL unsere Gastronomie-Maschine eine Vielzahl an Highlights aus der Kaffee- und Kakaowelt zu bieten. Ob in der Tasse, im Becher oder neu eben auch in der mobilen 3.0 dl-xl-bechervariante: Es erwartet Sie feinster Trinkgenuss. Sie haben eine Alassio oder Alassio Latte im Einsatz und hätten gerne auch den XL-Trinkgenuss? Dann kontaktieren Sie uns einfach: Selecta Contact Center Dünnernstrasse Oensingen Tel Fax [5]

6 [Trends] Automat, wo bist du? Mobile Kommunikation und unsere knackigfrischen Pausensnacks was hat das miteinander zu tun? Ab sofort jede Menge denn mit einem Smartphone können Sie den nächsten Selecta Automaten orten und auf direktem Weg zum Beispiel ein zischfrisches Kaltgetränk geniessen, den Lieblingssnack finden oder, wenn es eilt, blitzschnell einen Schwangerschaftstest bekommen! Nie wieder nach dem nächsten Automaten suchen müssen. Der Selecta Finder für iphone und neu auch für Android. Man kennt das ja: Wenn man nicht danach sucht, gibt es eigentlich an jeder Ecke ein Restaurant oder eine Bar, einen Kiosk, Bäcker oder einen gut bestückten Selecta Automaten! Und wenn man dann tatsächlich mal Hunger, Durst oder ganz einfach Lust auf einen Pausensnack hat? Richtig dann sind diese Genussinseln oft wie vom Erdboden verschluckt! Und man trifft auch gerade niemanden, den man vielleicht danach fragen könnte. Doch die Zeiten von Hunger am Abend oder Durst auf Reisen sind für Smartphone-Inhaber definitiv vorbei denn den Selecta Finder gibt es jetzt auch für Android: Das Design orientiert sich grundsätzlich an dem der iphone-app, wobei native Bedienelemente Ihres Smartphones wegen der eventuell abweichenden Optik und Konfigurierbarkeit durch entsprechende Android- Elemente ersetzt wurden. Freuen Sie sich auf den Moment, wenn Ihr Smartphone Sie zum nächsten Selecta Automaten bringt. Die Funktionen sind jedoch völlig identisch mit denen der iphone-app. Die Optimierung für die Darstellung erfolgt für eine Auflösung von 480x800 Pixel, wobei das Android-Betriebssystem die Skalierung auf abweichende Auflösungen übernimmt. Basis für die Entwicklung ist Android 2.1+, während die Anwendung ausschliesslich im Android Market bereitgestellt wird. Freuen Sie sich nach soviel technischen Details jetzt einfach auf den Moment, wenn Ihr Smartphone Sie zum nächsten Selecta Automaten bringt dann werden Sie erleben, dass man mobile Kommunikation auch ganz konkret geniessen kann! Weitere Informationen über unsere App finden Sie im Internet unter: in der Rubrik Konsumenten unterwegs Selecta Finder. Applikation für Android: 1. Wählen Sie mit Ihrem Android-Telefon den Android Market. 2. Suchen Sie im Android Market den Selecta Finder. 3. Installieren Sie den Selecta Finder gratis. Applikation für iphone: 1. Wählen Sie mit Ihrem iphone den App Store. 2. Suchen Sie im App Store den Selecta Finder. 3. Installieren Sie den Selecta Finder gratis. [6]

7 [Trends] Coffee-Shake: Neue Impulse für noch mehr Genuss Genuss braucht immer wieder neue Impulse. Neue Geschmacksrichtungen, Kombinationen und Formen der Präsentation. Als europäischer Marktführer im Vending-Bereich bauen wir auf Bewährtes und sind dennoch stets auf der Suche nach neuen Ideen, um unsere Konsumenten immer wieder mit überraschenden Genüssen zu verführen. So entstand auch das Angebot eines erfrischenden Coffee-Shakes, ansprechend serviert von unserem Automaten Milano Grande. Doch bevor aus einer Idee ein Standard- Angebot wird und an allen Selecta Verkaufspunkten erhältlich ist, kommt sie bei uns auf den Prüfstand und genau das passiert im Moment mit dem neuen Coffee-Shake. Während der kühlerfrischende Trinkgenuss in den Geschmacksrichtungen Choco, Vanille, Choco-Vanille, Choco-Erdbeer, Vanille-Erdbeer, Erdbeer und Haselnuss schon seine Liebhaber gefunden hat, befindet sich der Coffee-Shake zur Zeit noch in der Testphase und ist nur an drei Standorten erhältlich: Bei migrolino in Olten, an der Autogrill-Station in Pratteln und im Kantonsspital St. Gallen. Die verschiedenen Produkte bekommen Sie genussfertig im Hartpapierbecher serviert. Erfrischend anders: Der Coffee-Shake aus Milano Grande. Milano Grande mahlt die Kaffeebohnen für jede einzelne Kaffeespezialität frisch und sorgt anschliessend mit dem typischen Espresso-Kolbendruckverfahren mit justierbarer Einstellung und grösserem Brüher auch bei 3.0 dl-becherinhalt jederzeit für beste Qualität und Frische. Die verschiedenen Produkte bekommen Sie genussfertig im Hartpapierbecher serviert. Dank bester Thermoisolierung bleibt das Getränk Ihrer Wahl im Becher immer schön warm, beziehungsweise erfrischend kalt. Der wirkliche Coffee- oder Shake to go bringt dann endgültig der Becherdeckel. Basis dieses neuen Rezeptes ist der Milano Grande: Neben exklusiven heissen Bohnenkaffeegetränken der Markenvielfalt miofino bietet er Ihnen erfrischende Shakes an insgesamt können Sie an den Teststandorten 18-fachen Trinkgenuss erleben! Mit dieser unübertroffenen Auswahl, inklusive dem passenden Zubehör in Form von Becherdeckel und hygienisch verpacktem Trinkhalm, bietet Milano Grande Ihnen alles, was Sie brauchen, um die Trendgetränke in jeder Situation geniessen zu können. Die Selecta Servicestation im migrolino in Olten war schon immer gut besucht. Seitdem es aber auch den Coffee-Shake gibt, sind aus den vielen Besuchern noch mehr geworden. Darüber haben wir mit Reto Bernet gesprochen, dem Geschäftsführer von migrolino Olten. moments: Wie hat sich das erweiterte Selecta Angebot bei Ihnen bemerkbar gemacht? Reto Bernet: Ganz klar in Form von mehr Kunden, die vor den Automaten stehen und für entsprechend mehr Umsatz sorgen. Ebenfalls durch die positiven Rückmeldungen auf die Servicestation sowie auf das vielseitige Angebot dies auch von den jüngeren Kunden. Fortsetzung auf S. 8 [7]

8 [Blickpunkt] Einkaufen per Handy Was bekamen Sie da zu hören? He, das isch no cool hören wir öfter am Tag von den zahlreichen Schülerinnen und Schülern. Vor allem die Shakes haben es den jungen Konsumenten angetan und der Coffee-Shake ist dabei so etwas wie das Beste aus zwei Welten. Wie wirkt sich das Selecta Angebot auf Ihr Geschäft aus? Total positiv denn dadurch haben wir nicht nur mehr Kunden, sondern auch mehr Neukunden, die von der Servicestation angesprochen werden und dann zu uns in den Laden kommen. Schliesslich passt zu einem Kaffee oder Shake ganz wunderbar ein Sandwich oder ein Snack! Warum haben Sie sich für eine Verpflegungslösung von Selecta entschieden? Weil die Auswahl gross ist und die Qualität stimmt. Auf die Liefertreue kann ich mich verlassen und die Optik ist einfach klasse. Und wie erleben Sie die Zusammenarbeit mit Selecta? Vom Entwurf bis zur Umsetzung hatte ich das gute Gefühl, verstanden zu werden und in besten Händen zu sein: Meine Wünsche sind in das Konzept eingeflossen, und alle Termine - von der ersten Skizze bis zur letzten Automatenverschalung - wurden genau eingehalten. Welche Geräte sind bei Ihnen im Einsatz? Bei uns stehen zwei Milano Grande, weil die für uns einfach am meisten zu bieten haben mit verschiedenen Kaffeevariationen wie Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato, daneben aber auch mit heissen und kalten Shakes. Eine Geschmacksfrage zum Schluss: Was ist Ihr persönliches Lieblingsgetränk? Ich bin überzeugter Espresso-Trinker. Dabei ist mir die Qualität extrem wichtig, so dass ich lieber keinen Kaffee trinke als einen schlechten. Was vor einiger Zeit noch mit einigen Automaten in Zürich und Bern begann, ist inzwischen zu einem Service geworden, der schweizweit an Selecta Automaten möglich ist: Wer Lust auf ein erfrischendes Getränk oder einen leckeren Snack hat, braucht nun kein Kleingeld mehr, sondern kann einfach mit seinem Handy bezahlen. Nie wieder Kleingeld suchen: Einfach per Handy bezahlen. Und sofort geniessen. Weil es beim Mobile Payment vor allem auf die Bedienungsfreundlichkeit ankommt schliesslich will niemand erst langwierig auf eine SMS vom Händler warten und diese dann erst noch beantworten müssen, bevor man irgendwo einen Code eintippt, dessen Bestätigung man dann ebenfalls erst abwarten muss hat Selecta mit smarpaytm ein einfaches, aber leistungsstarkes Bezahlsystem für Automaten implementiert. Die darin integrierten Service Anbieter PostFinance Mobile, Swisscom, Sunrise, Orange, M-Budget und Coop Mobile lassen flächendeckend und uneingeschränkt das Mobile Payment für unsere Konsumenten Realität werden. PostFinance Kunden melden sich einmalig für den Dienst PostFinance Mobile an. Die Resonanz unserer Kunden auf die ersten Automaten mit Mobile Payment war ausgesprochen positiv. Darum haben wir uns entschieden, das Angebot dauerhaft zu erweitern. Der Zahlungsvorgang über das Handy ist schnell und denkbar einfach zu handhaben: Sie senden als Kunde von Swisscom, Sunrise, Orange, M-Budget oder Coop Mobile eine SMS mit dem am Automaten angebrachten Code (z.b ) an die Zielnummer 2323 oder als registrierter PostFinance Mobile Kunde an die Zielnummer Innerhalb weniger Sekunden erscheint auf dem Display des Automaten ein Guthaben oder der Hinweis, dass Sie das Produkt am Automaten nun auswählen können. Dafür haben Sie 20 Sekunden Zeit, bevor Sie anschliessend falls Sie eine Wahl getroffen haben das Produkt und per SMS die Kaufbestätigung erhalten. Die Belastung erfolgt dann entweder direkt per Mobilerechnung, auf dem Prepaid Guthaben oder Ihrem Konto (PostFinance), was für alle Beteiligten ein rundum [8]

9 Dass man an unseren Automaten kein Kleingeld mehr braucht, um einen Schokoriegel zu kaufen, findet auch Nadine Läderach aus Bern eine gute Sache. Sie ist schon länger Selecta Kundin und bezahlt neuerdings auch gerne mit ihrem Handy. Wir haben sie am Selecta Automaten in Zürich getroffen. transparenter Prozess ist. Bei PostFinance ist eine einmalige Anmeldung erforderlich. Die Konditionen von smarpaytm beinhalten, dass es an Selecta Automaten pro Tag eine Betragslimite von CHF 50. sowie ein Maximum von zehn Einkäufen täglich gibt. Pro Monat ist die Bezugslimite derzeit auf CHF 200. definiert. Wegen des technischen Aufwands wird Ihnen pro Kauf eine Transaktionsgebühr von CHF 0.25 berechnet. Darüber hinaus haben Sie aber selbstverständlich auch weiterhin die Möglichkeit, Ihren Lieblingssnack mit Schweizer Franken oder Euromünzen zu bezahlen. moments: Hallo, Frau Läderach, was war Ihr erstes Erlebnis mit Selecta? Nadine Läderach: Das liegt schon länger zurück denn als Kind habe ich das Rückgeldfach regelmässig nach restlichem Kleingeld durchsucht. Und nicht selten habe ich dort sogar noch einige Münzen gefunden und damit mein nächstes Schläckzüg finanziert. Wie oft konsumieren Sie heute Produkte aus einem Selecta Automaten? Das ist sicherlich einmal in der Woche der Fall und zwar entweder früh am Morgen oder spät in der Nacht. Dann haben nämlich alle Geschäfte geschlossen, während Selecta für mich immer geöffnet hat. Die Triebfeder bei Selecta für die Konzipierung und Umsetzung solcher Innovationen ist die Abteilung Entwicklung. Stets auf der Suche, unseren Kunden und Konsumenten Mehrwert zu generieren, befassen sich Ingenieure mit den neusten Technologien. Wir suchen Wege, diese in das Umfeld der Automatenverpflegung einzuführen, um die eigene Position, aber auch die Branche zu stärken. Sind Sie zufrieden mit dem Angebot von Selecta? Was sind Ihre Lieblingsprodukte? Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit dem Angebot. Sie haben viele und unterschiedliche Produkte zur Auswahl. Ich liebe Maltesers und Knoppers. Was meinen Sie zur Zahlungsmethode Mobile Payment von Selecta? Haben Sie das schon mal ausprobiert? Dass ich jetzt auch mit meinem Handy bezahlen kann, finde ich total cool, weil ich nicht immer Kleingeld dabei habe. Das Handypayment am Automaten habe ich schon öfters benutzt und bin echt begeistert davon. Senden Sie eine SMS mit dem am Automaten angebrachten Code (z.b ) an die Zielnummer 2323 oder als PostFinance Mobile Kunde an die Zielnummer Seien Sie gespannt, wie sich der Selecta Automat in Zukunft noch näher zum Konsumenten bewegen wird, um Ihnen ein völlig neues Kauf- und Genusserlebnis zu bescheren! Geben Sie sich ein Budget für Bezüge am Selecta Automat? Nein, ich bin da eher spontan. Sobald ich Lust zum Snacken habe, gönne ich mir etwas. Und wenn noch gleich ein Selecta Automat vor Ort ist, umso besser. Nutzen Sie auch die Applikation Selecta Finder von Selecta? Ja, zwischendurch mache ich auch vom Selecta Finder Gebrauch vor allem, wenn ich unterwegs bin und zu später Zeit noch Hunger oder Durst habe. Dann ist es sehr praktisch, mit dem Selecta Finder auf dem schnellsten Weg zum nächsten Snackautomaten zu kommen. [9]

10 [Blickpunkt] Let s go Der Umzug nach Kirchberg Im Frühjahr 2012 wird die Selecta AG in Kirchberg im Industriequartier Neuhof mit rund 220 Mitarbeitenden ihren neuen Hauptsitz beziehen: Die Administration wird hier m² zur Verfügung haben, das Logistikzentrum m². Damit wird dieser Neubau das Herzstück der Selecta AG sein und kann dem weiteren Wachstum des Unternehmens eine effiziente und zukunftstaugliche Basis bieten. Alles unter einem Dach: Let s go nach Kirchberg. terpools wird es uns deutlich leichter fallen, Ferienzeiten und Ausfälle wegen Krankheit aufzufangen. Zusammenfassend lässt sich schon heute sagen, dass der neue Aussenauftritt bei Kunden und Lieferanten eine positive Wirkung haben wird nicht zuletzt wegen des Anschlusses an die Autobahn A1. [10] Wenn im April 2012 das Zentrallager für Einfüllprodukte eingezogen ist und im Mai auch die Mitarbeitenden mit funktionellen Tätigkeiten nach Kirchberg kommen, wird vieles schneller, leichter und unkomplizierter funktionieren: Unter einem Dach untergebracht haben wir dann optimale Möglichkeiten für Wachstum und Imagesteigerung. Deutlich mehr Wachstumspotenzial Wir verfügen dann über ein modernes Logistikzentrum, das ausreichend Kapazitäten für ein abwechslungsreiches Produktsortiment bietet mit attraktiven Arbeitsplätzen, einfacheren Entscheidungswegen und besseren, weil direkteren, Kommunikationsmöglichkeiten als bisher, da die Mitarbeitenden auf drei Standorten verteilt waren: Oensingen, Bolligen, Murten. Die Lagerbewirtschaftung wird effizienter sein, allein schon wegen der vereinfachten und systemgestützten Kommissioniervorgänge. Hinzu kommt die Unterbringung auf einer Ebene, ganz ohne Vertikal- oder andere Förderstrecken. Ausgeklügelte Lagerlogistik Am neuen Standort werden wir ausserdem eine kundenbezogene Einzelkommissionierung realisieren können, was den Zertifizierungsanforderungen verschiedener Kunden entspricht. Durch die grösseren Lagerflächen ist es sogar möglich, Rohstoffpreisschwankungen oder Saisonalitäten auszugleichen. Die Tourenplanung wird von Kirchberg aus deutlich effizienter laufen, genau wie die Zusammenarbeit mit anderen Bereichen, wie unter anderem das Fahrzeug- und Fahrer-Sharing. Darüber hinaus wird die Ressourcenplanung von der neuen Raumsituation profitieren: Wegen des grösseren Mitarbei- Mehr Möglichkeiten für unser Geschäft Der Bedarf für diese logistische Verbesserung hatte sich schon lange abgezeichnet, so dass wir uns seit gut zehn Sie sind neugierig geworden und würden uns am neuen Standort in Kirchberg gerne mal besuchen? Darüber freuen wir uns sehr und öffnen dafür am Freitag, 29. Juni 2012, die Tore unseres neuen Logistikzentrums und die Türen des Administrationsgebäudes für Sie! Von 8.00 bis Uhr haben Sie Gelegenheit, an einem der vier Rundgänge teilzunehmen und anschliessend laden wir Sie noch zu einer kleinen Erfrischung ein! Erster Rundgang: Uhr Zweiter Rundgang: Uhr Dritter Rundgang: Ihre Anmeldung für unseren Tag der offenen Tür am 29. Juni Uhr Vierter Rundgang: Uhr Bitte melden Sie sich bis zum 15. April 2012 an, damit Sie ganz sicher teilnehmen können. Für Ihre Anmeldung oder Fragen steht Ihnen gerne unser Marketing- Team unter oder telefonisch unter zur Verfügung.

11 Jahren mit Vorstudien, Grobkonzepten und Detailplanungen beschäftigen. Unser Ziel war es, dass Selecta den Neubau mindestens zwanzig Jahre lang sinnvoll nutzen kann und er währenddessen mit unserem stetig wachsenden Tagesgeschäft mithält: Denn inzwischen decken wir eine Million Konsumationen pro Tag ab. Darüber hinaus halten wir fortlaufend etwa Artikel im Ersatzteillager vor und haben hier pro Tag einen Ausgang von fast 100 Paketen und 25 Automaten. Dank unserer Mitarbeitenden funktioniert der Service an unseren Verkaufspunkten reibungslos. Das neue Lager ermöglicht uns sogar, Schwankungen bei Rohstoffpreisen auszugleichen. Während der Neubau in Kirchberg kräftig Fortschritte macht, hat uns Willi Stöckli, Projektsponsor let s go Selecta AG, ein paar Fragen zum Projekt beantwortet. Herr Stöckli, wie kam es zu der Entscheidung für den Bau eines neuen Büro- und Logistikgebäudes? Willi Stöckli: Das war vor fast genau zehn Jahren, als deutlich wurde, dass wir mit unseren Räumlichkeiten und der Infrastruktur der Logistik in Oensingen nicht für die Zukunft gerüstet waren. Die Aufteilung des neuen Gebäudes Aufgeteilt in fünf Stockwerke das Unter- und das Erdgeschoss sowie drei obere Etagen finden Mitarbeitende, Kunden und Lieferanten im zukünftigen Hauptgebäude in Kirchberg alles, was man von einem modernen Arbeitsumfeld erwartet: Im Untergeschoss sind Schulungsräume und ein Labor für Automatentests und Systemintegration untergebracht, ebenso die IT und das Archiv. Ebenerdig befinden sich Cafeteria und Showcase: Dahinter verbirgt sich kein klassischer Showroom, sondern ein offener Raum, der die Leistungsfähigkeit und die Breite des Selecta Angebots aufzeigt. Darüber hinaus gibt es flexible Sitzungszimmer und Büros, während in den Obergeschossen etwa 65 Mitarbeitende pro Stockwerk ihre Büros und Sitzungszimmer haben, inklusive Kommunikationsund Pausenzonen. Gute Ökobilanz Was uns neben Effizienz und Aussenwirkung genauso wichtig war, ist die Ökobilanz unseres Neubaus: So freuen wir uns, dass das Logistikgebäude den Minergie-Standard erfüllen wird und auch kommenden Anforderungen gewachsen ist. Der Minergie- Standard ist ein freiwilliger Baustandard, der den rationellen Energieeinsatz und die breite Nutzung erneuerbarer Energien fördert. Gleichzeitig verbessert dieser Standard die Lebensqualität, sichert die Konkurrenzfähigkeit und senkt die Umweltbelastung. Unter diesen Vorgaben wird das gesamte Gebäude als integrales System betrachtet, das strenge Anforderungen zu erfüllen hat unter anderem an die Gebäudehülle oder den thermischen Komfort im Sommer. Was geschah dann? Zunächst haben wir geprüft, ob wir in Oensingen bleiben konnten, was aber nicht machbar war haben wir dann die Selecta Länder Deutschland, Österreich und Schweiz in eine Region zusammengeführt. Damit wurde klar, dass wir nicht nur die Logistik, sondern auch die Administration in eine neue Form bringen müssen. Worauf hat Selecta bei der Konzeption des Logistikteils besonderen Wert gelegt? Uns waren vor allem der gesamte Einfüllprodukt-Prozess wichtig also die Einfachheit des Rüstprozesses, die beleglose Verarbeitung und die Temperatur im Gebäude. Wie viele Mitarbeitende werden hier beschäftigt sein? Das werden etwa 220 Mitarbeitende aus diversen Sparten sein von Logistik, Technik und IT über Verkauf und Operating bis Marketing, Personal und Finanzen. Wie haben Sie die Zusammenarbeit mit der Anlagegruppe Credit Suisse Real Estate Switzerland (CSA RES) erlebt? Die Verhandlungen waren sehr intensiv, trotzdem haben wir die Zusammenarbeit als sehr angenehm empfunden und würden diesen Weg auch wieder beschreiten! Welchen Einfluss hat die Allianz Capital Partners GmbH als Eigentümer der Selecta auf die Neuordnung der Logistik genommen? Der Verwaltungsrat der ACP hat uns in diesem Projekt begleitet und uns dort, wo es nötig war, voll unterstützt. [11]

12 [Aktuell] Selecta e-shop: Klicken, bestellen und geniessen Dass man bei Selecta schnell und unkompliziert die leckersten Sachen auswählen kann, ist ja schon lange bekannt. Jetzt kommen aber nicht nur die Konsumenten, sondern auch unsere Kunden in diesen Genuss denn mit dem Selecta e-shop geht das Bestellen genauso einfach: Nach dem Motto Klicken, bestellen und geniessen sparen Sie Zeit und Geld. Es erwartet Sie ein breites Sortiment an automatentauglichen Produkten, während Sie ausserdem von besonderen Promotionen und Empfehlungen profitieren. Klicken, bestellen, geniessen! Online bestellen und sparen: Der Selecta e-shop. Ganz schlau besorgen. Hier warten mehr als 400 Produkte darauf, von Ihnen entdeckt und bestellt zu werden. Damit bietet Ihnen unsere neue Online-Plattform die grösste Auswahl an automatentauglichen Produkten, von denen es einige sogar nur exklusiv bei Selecta gibt. Aufgeteilt in die Rubriken Heiss- und Kaltgetränke, Snacks und Non- Food-Produkte bekommen Sie hier alles, was rund um Automatenversorgung gut, lecker und nötig ist zum Beispiel verschiedene Kaffeevariationen, Malz- und Schokoladengetränke in Grosspackungen, als Einzelportionen oder in Kapseln sowie Energy Drinks, Fruchtsäfte, Milch- und Süssgetränke, Wasser und Ice Tea. Für den Hunger zwischendurch oder unterwegs auch Backwaren, Bonbons und Fruchtgummis, Müsliriegel oder herzhafte Snacks wie Salamisticks oder Chips. Und wer an Reinigung und Verbrauchsmaterialien denkt, kann online alles dafür Notwendige bestellen von Automatenbechern und Rührstäbchen über Einwegtücher und Entkalkungstabletten bis Kondome und Schwangerschaftstests. Aus dieser Auswahl können Sie genau Ihr individuelles Produktsortiment zusammenstellen und haben mit Ihrer Einkaufsliste die bisherigen Bestellungen immer im Überblick. Bei Sonderaktionen kommen Sie in den Genuss von attraktiven Rabatten bis zu 50 Prozent. Doch der e-shop hat seinen Kunden noch mehr zu bieten in der Tat: Selecta belohnt auch die Kundentreue. Wie das genau aussieht? Zum Beispiel mit dem attraktiven Kaffee-Treueprogramm: Bestellen Sie elfmal Ihre monatliche Kaffeemenge, dann erhalten Sie die zwölfte Lieferung gratis. Bei Sonderaktionen kommen Sie in den Genuss von attraktiven Rabatten, manchmal bis zu 50 Prozent. Über Gratis-Lieferungen können Sie sich freuen, wenn Sie Produkte für mehr als CHF 500. oder Kapseln ab 240 Stück bestellt haben. Und wenn Ihre Begeisterung für den Selecta e-shop auf andere übergesprungen ist? Dann erhalten Sie für jeden neuen Kunden, den Sie uns bringen, einen Gutschein im Wert von CHF 20.. [12]

13 Ausserdem gibt es einen direkten Weg zu den Produkten, die aus fairem Handel kommen und damit eine nachhaltige Entwicklung bei den Rohstofflieferanten garantieren. Darüber hinaus finden Sie unter Genuss-Tipps Produkte, die uns besonders gut gefallen haben und die wir Ihnen darum gerne ans Herz oder besser gleich auf die Zunge legen möchten. Und wer lieber leicht geniessen möchte, kommt im e-shop ebenfalls schnell zum Ziel: Mit dem Symbol fresh + fit ge- kennzeichnet finden Sie abwechslungsreiche Produkte, die Milch, Früchte oder voll- wertiges Getreide enthalten, dafür aber weniger Zucker, Salz und Fett. So ist unser Online-Angebot genauso, wie Sie es von unseren Verkaufspunkten her bereits kennen vielfältig, genussvoll und rundum attraktiv! Wenn Sie das gleich mal probieren wollen, gehen Sie einfach auf Wenn auch Sie den Selecta e-shop mal ausprobieren wollen, gehen Sie einfach auf oder nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Selecta Contact Center Dünnernstrasse Oensingen Tel Fax Die Firma Mepha mit Sitz in Aesch bei Basel vermarktet sowohl Marken- als auch Nicht-Markengenerika. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des Unternehmens konzentrieren sich auf verbesserte, innovative Generika. Mit mehreren Selecta Automaten ist die Mepha schon seit Jahren unser Kunde und bestellt die Nachfüllprodukte seit kurzem über unseren e-shop. Mit dem Leiter Service von Mepha, Michael Bauder, haben wir darüber gesprochen. moments: Warum haben Sie sich für Selecta entschieden? Michael Bauder: Weil mein Team und ich schon seit vielen Jahren nur positive Erfahrungen mit Selecta gemacht haben und schliesslich soll man das, was gut läuft, ja nicht verändern! Was war ausschlaggebend, dass Sie Ihre Produkte jetzt im Selecta e-shop bestellen? Vor allem die schnelle Übersicht über alle Produkte und Promotionen. Ausserdem finde ich, dass es einfach zeitgemäss ist, online zu bestellen. Das hängt auch mit der Zeiteinsparung und der Übersichtlichkeit während und auch nach der Bestellung zusammen, weil es diese praktischen Einkaufslisten gibt. Wie erleben Sie die Zusammenarbeit mit Selecta? Die Lieferqualität war und ist nach wie vor gut, und die Lieferzeit ist dieselbe wie vorher: Wenn ich montags bestelle, wird mittwochs geliefert. Und bei den Promotionen und Rabatten finde ich es klasse, dass diese gleich beim Einstieg in den Shop sichtbar sind, so dass ich sie bei meiner Bestellung berücksichtigen kann. Welche Automaten von Selecta stehen bei Mepha im Einsatz? Hier in Aesch haben wir verschiedene Automaten von Selecta im Einsatz: Geräte mit Snacks und die Kaltgetränkecenter Boston, Santa Fe und St. Tropez. Ausserdem die Kaffeebar Siena und das Heissgetränkecenter Milano. Was meinen Ihre Mitarbeitenden zu den Produkten und dem Service von Selecta? Diese Frage lässt sich ganz kurz beantworten: Sie sind bestens zufrieden! Welches ist Ihr persönliches Lieblingsprodukt? Jetzt muss ich meine Vorlieben wohl öffentlich machen: Am liebsten nasche ich Snickers und auch bei Pommes Chips werde ich immer wieder schwach. [13]

14 [Unterwegs] Ein Tag im Leben von 07:00 Christian Mark, der bei Selecta in der Personalabteilung tätig ist. Gemeinsam mit seinen beiden Kolleginnen Patricia Aquilano (Training und Personalentwicklung) und Rosmarie Tenter (Administration) sorgt er dafür, dass jeder im Unternehmen eine Chance hat, sich weiter zu entwickeln und sein Potenzial zu entfalten, damit unser Service immer noch besser wird. 08:30 Ein Blick hinter die Kulissen. Schulung macht den Meister. 10:00 12:45 7:00 Uhr Die kaufmännischen Auszubildenden habe ich zu einer Feedbackrunde eingeladen. Wir wollen darüber sprechen, welche Eindrücke sie nach ihrem Abteilungswechsel haben, was im Moment gut oder weniger gut läuft und wo es Unterstützung braucht. Ausserdem planen wir im Rahmen eines Kommunikationsseminars einen Ausflug. 8:30 Uhr Zeit für einen Espresso und ein kurzes Gespräch mit Herrn Lavino, der als Merchandiser unsere Automaten betreut. 10:00 Uhr Telefonkonfe- renz mit meiner Kollegin Patricia Aquilano, Trainerin Personalentwicklung: Sie gibt mir zunächst einen Überblick über den letzten Einführungstag, der wieder hervorragend geplant und durchgeführt war und von den neuen Mitarbeitenden entsprechend begeistert aufgenommen wurde. Dann diskutieren wir die Bausteine der geplanten Modulschulung für neue Führungskräfte. Bei den Schwerpunktthemen geht es unter anderem darum, schwierige Gespräche zu führen, Meetings vorzubereiten und zu leiten sowie Delegation. Daneben geht es um Standortbestimmungen und Rollenkonflikte. Das Grobkonzept braucht jetzt noch Feinschliff, damit wir die Erkenntnisse schnell in die Praxis umsetzen können. 12:45 Uhr Letzte Abstimmung mit dem Referenten für eine externe Schulung unserer Verkaufsberater. Es geht um den geplanten Ablauf, die wesentliche Zielsetzung und die Teilnehmer. Auch organisatorisch ist alles vorbereitet. 13:30 Uhr Ich werfe einen Blick in die Feedback-Auswertung der Schaufensterschulung für operative Führungskräfte. Interne Referenten aus den Bereichen Logistik, Finanzen, Marketing, Customer Service und Verkaufsinnendienst haben hier Grundlagenwissen vermittelt und Einblick in ihre Arbeitsbereiche gegeben. Die Auswertung zeigt mir, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. 14:15 Uhr Das Seminar Kommunikation und Umgang mit Beschwerden für Servicetechniker soll bis zum Ende des Jahres aktualisiert werden. Ich schaue mir noch mal das Kursmaterial an und mache mir erste Notizen zu möglichen Anpassungen. 15:45 Uhr Ein Anbieter von E-Learning- Konzepten hat mir einen Testzugang für sein Internetschulungsangebot gegeben. Eine der grossen Herausforderungen für Selecta ist die dezentrale Struktur und die damit verbundene Distanz zwischen Mitarbeitenden und Vorgesetzten. E-Learning-Konzepte könnten da eine interessante Ergänzung zu herkömmlichen Präsenzschulungen sein. Ich probiere einige Module aus und recherchiere anschliessend die damit verbundenen Kosten. 17:00 Uhr Feierabend! Jetzt darf ich morgen nur nicht vergessen, dass Rosmarie Geburtstag hat. 13:30 14:15 15:45 17:00 [14]

15 [News] Shake it für noch mehr Abwechslung Weil Abwechslung im Sortiment von den Konsumenten gewünscht ist, bleibt Selecta am Ball, um Neuigkeiten ständig zu offerieren. Dieses Mal geht es, nebst den grossen Bechern, die wir Ihnen in dieser Ausgabe bereits präsentiert haben, auch um das Thema unterwegs geniessen. Knusprigleichte Croissants und überraschend erfrischende Trinkerlebnisse: Neue Produkte. Neuer Genuss. Es ist knusprig und gleichzeitig leicht. Es erinnert an die Form eines Halbmondes und hat in Frankreich fast schon Kultstatus. Inzwischen ist es aber auch von den Frühstückstischen vieler anderer Länder nicht mehr wegzudenken und hat darum jetzt bei uns seinen Auftritt. Die Rede ist von Croissants aus dem Hause Nord-Dolciaria, dem italienischen Experten für leckere Backwaren. Ab sofort erwartet Sie dieses luftiglockere Hefegebäck mit einer Füllung aus fruchtiger Aprikosen- marmelade oder vollmundiger Schokoladencreme. Nicht gerührt, dafür geschüttelt und somit herrlich luftig aufgeschäumt das sind die Shakeria-Spezialitäten von Innoprax im 250 ml-shaker mit Trinkhalm: Erleben Sie Shakeria Latte Macchiato, den perfekt geschäumten Latte Macchiato mit frisch gebrühtem Espresso aus feinstem Spitzenkaffee. Oder lassen Sie sich verführen von Shakeria Bourbon Vanille, der himmlischen Kombination aus echter Bourbon Vanille und luftigem Milchschaum, oder auch von Shakeria Erdbeer, dem geschmacksstarken Fruchtshake aus aromatischsüssen Erdbeeren. Seit Oktober finden Sie diese drei Genusserlebnisse zum Mitnehmen schweizweit auch in allen roten Selecta Automaten: Ob Flughafen, Tramhaltestelle, Postautostation, Raststätte oder Bahnhof Shakeria steht immer frisch gekühlt für Sie bereit! Und das Beste: Alle Shakeria-Spezialitäten sind Teil der fresh + fit Linie und tragen somit zu einer ausgewogenen Ernährung bei. [15]

16 SHAKE IT EASY DRINK IT EASY CONVENIENCE PUR trendiger Milksnack für unterwegs, mit Trinkhalm MILKSHAKE TO GO! ATTRAKTIVER GENUSS aus frischer Schweizer Milch und feinsten Zutaten Ein Produkt des fresh+fit Sortiments für eine ausgewogene Ernährung.

cino xm rheavendors Presso-Bean Die kompakte Bohnenkaffee- und Spezialitätenmaschine mit Mühle und Becherwerk.

cino xm rheavendors Presso-Bean Die kompakte Bohnenkaffee- und Spezialitätenmaschine mit Mühle und Becherwerk. Die kompakte Bohnenkaffee- und Spezialitätenmaschine mit Mühle und Becherwerk. rheavendors Presso Bean System Black and Light CINO XM Der elegante, attraktive und vollflächig beleuchtete Bohnenkaffee-

Mehr

NEU und EXKLUSIV bei Tchibo! Perfekt, was alles in ihr steckt!

NEU und EXKLUSIV bei Tchibo! Perfekt, was alles in ihr steckt! NEU und EXKLUSIV bei Tchibo! Perfekt, was alles in ihr steckt! Erleben Sie jetzt die perfekte Verbindung der Kaffeekompetenz des Tchibo Coffee Service mit ausgefeilter WMF-Maschinen-Technologie: Der neue

Mehr

GOLDENE KAFFEEBOHNE 2014

GOLDENE KAFFEEBOHNE 2014 GOLDENE KAFFEEBOHNE 2014 Bewertungsleitfaden FALSTAFF UND JACOBS PRÄMIEREN DEN BESTEN KAFFEE ÖSTERREICHS BEWERTUNGSKRITERIEN Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, auf die wesentlichen Details zu achten.

Mehr

www.convo-coworking.at

www.convo-coworking.at www.convo-coworking.at Was ist Coworking? Hinter dem Prinzip Coworking steckt die Erfolgsstory der Menschheit selbst. Früh wurde uns bewusst, dass die Herausforderungen des Alltags in einer Gemeinschaft

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Sie genießen Ihren Kaffee, wir erledigen den Rest. GÜNSTIG HOCHWERTIG FLEXIBEL SIMPEL F Ü R DA S B Ü R O BEQUEM ERREICHBAR

Sie genießen Ihren Kaffee, wir erledigen den Rest. GÜNSTIG HOCHWERTIG FLEXIBEL SIMPEL F Ü R DA S B Ü R O BEQUEM ERREICHBAR FÜR DAS BÜRO Sie genießen Ihren Kaffee, wir erledigen den Rest. Manche Leute sagen, ein Arbeitstag ohne Kaffee ist schlimmer als ein Papierstau im Drucker. Wir meinen: Das stimmt. Deswegen bieten wir unseren

Mehr

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT?

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? Mit NESPRESSO wählen Sie die Innovation und die Einfachheit. Die NESPRESSO Business Solutions Maschinen sind konzipiert worden, um die subtilen

Mehr

Flexibler Arbeitsplatz. ManagedService. Exchange Home Office Day 2012

Flexibler Arbeitsplatz. ManagedService. Exchange Home Office Day 2012 Flexibler Arbeitsplatz ManagedService Exchange Home Office Day 2012 Die Mitarbeitenden von SmartIT arbeiten täglich an unterschiedlichen Orten. Sei es vor Ort beim Kunden, im SmartIT Büro oder von zu Hause

Mehr

Die Post Ihre Partnerin für E-Commerce

Die Post Ihre Partnerin für E-Commerce Die Post Ihre Partnerin für E-Commerce Immer mehr Menschen bestellen Ihre Waren online. Deshalb unterstützt Sie die Post entlang der gesamten Wertschöpfungskette des E-Commerce. Damit im florierenden Onlinehandel

Mehr

Rezepte Milchschäumer Mitaca

Rezepte Milchschäumer Mitaca Rezepte Milchschäumer Mitaca Milchschäumer M I T A C A Milchschäumer ideal für die einfache Zubereitung von Cappuccino, Milchkaffee, heisse/kalte Schokolade, heisse/kalte Milch und vielem mehr. Ausgestattet

Mehr

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion Was ist kontaktlos? Kontaktlos basiert auf den Standards RFID (Radio Frequency Identication) und NFC (Near Field Communication) und ist die Möglichkeit, mit entsprechend ausgestatteten Bezahlkarten an

Mehr

Das»Prinzip Evernote«

Das»Prinzip Evernote« Das»Prinzip Evernote« Die Rede von der»informationsflut«ist in unserer Gesellschaft schon fast zu einer Standardklage geworden. In Zeiten des Internets schwirren so viele Informationen umher wie nie zuvor

Mehr

coffee 4 rent KATALOG MIETGERÄTE Professionelle Kaffeesysteme für Ihren erfolgreichen Messe-Auftritt

coffee 4 rent KATALOG MIETGERÄTE Professionelle Kaffeesysteme für Ihren erfolgreichen Messe-Auftritt coffee 4 rent KATALOG MIETGERÄTE Professionelle Kaffeesysteme für Ihren erfolgreichen Messe-Auftritt 1 1 5 9 13 2 Jura Giga X9 Maße B/H/T: 37/65,5/49,7 2 x Bohnen, Frischmilch Jura Impressa Xj9 Maße B/H/T:

Mehr

Mobilität 3.0 Wenn die rechte und die linke Hirnhälfte begeistert sind.

Mobilität 3.0 Wenn die rechte und die linke Hirnhälfte begeistert sind. Mobilität 3.0 Wenn die rechte und die linke Hirnhälfte begeistert sind. Klare Pluspunkte STREEZ: Das innovative Mobilitätskonzept mit individuellen Optionen und überzeugenden Vorteilen. für die ökologische

Mehr

Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine

Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine 0,2 l frische Bergbauern Frühstücksmilch Die kalte Bergbauern Frühstücksmilch in eine Aufschäumkanne geben, mit heißem Dampf aufschäumen

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause.

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. Perfekter Schutz für Neubauten und Sanierungen. SKS Vorsatz-Rollladensysteme Für mehr Wohnqualität. In Haus und Wohnung. Bester

Mehr

Setzen Sie Ihren Messestand

Setzen Sie Ihren Messestand FOTOS: MODE CITY, PARIS 2013 // COLLECTIF NGUYEN NGOC TEIL #01 Fortsetzung IN LINIE 2.2015 Setzen Sie Ihren Messestand OPTIMAL IN SZENE LINIE INTERNATIONAL zeigt Ihnen in Kooperation mit den Eventexperten

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

IM KIENNAST SORTIMENT!

IM KIENNAST SORTIMENT! Artnr. 380030 Molke Jaukerl Ananas 250ml Heute schon Ananas injektiert? Pfiffig erfrischende Molke aus bester Alpenmilch mit Ananas! Achtung: G schüttelt pfeift s Jaukerl no besser! Produziert im Herzen

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

Produktion, Onlinehandel & europaweite Logistik mit BüroWARE ERP 19.11.2015

Produktion, Onlinehandel & europaweite Logistik mit BüroWARE ERP 19.11.2015 Produktion, Onlinehandel & europaweite Logistik mit BüroWARE ERP 19.11.2015 Ein so starkes Wachstum, wie wir es in den letzten Jahren erlebt haben, ist ohne effiziente IT-Unterstützung überhaupt nicht zu

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert!

Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert! Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert! Quelle: www.rohinie.eu Trotz Ankündigungen des Todes der E-Mail als Marketing-Tool, bleibt E-Mail-Marketing auch weiterhin die beliebteste Taktik

Mehr

Serverumzug ins datadock: Hosting im hochmodernen Rechenzentrum

Serverumzug ins datadock: Hosting im hochmodernen Rechenzentrum Serverumzug ins datadock: Hosting im hochmodernen Rechenzentrum Fragen und Antworten zum domainfactory-umzug in das neue Rechenzentrum Fragen zu Details und zum Ablauf Welche domainfactory-produkte und

Mehr

November 2013 FLASH INSIGHT. ibeacon Attraktive Use Cases am POS werden Realität

November 2013 FLASH INSIGHT. ibeacon Attraktive Use Cases am POS werden Realität November 2013 FLASH INSIGHT ibeacon Attraktive Use Cases am POS werden Realität Copyright Die Nutzung der Inhalte und Darstellungen in Drittdokumenten ist nur mit vorheriger Zustimmung von MÜCKE, STURM

Mehr

Bentley Financial Services

Bentley Financial Services Bentley Financial Services 1 Bentley Financial Services. Zufriedenheit trifft Zeitgeist. Exklusivität inklusive. Ein Bentley. Atemberaubendes Design, ein unvergleichliches Fahrerlebnis, kunstvolle Handarbeit,

Mehr

Heilsarmee Brocki, Zürich

Heilsarmee Brocki, Zürich Heilsarmee Brocki, Zürich Karin Wüthrich, Sozialpädagogin, Heilsarmee Als Herr K. im Herbst 2008 krankgeschrieben wurde, habe ich vom Brockileiter Schweiz den Auftrag bekommen, die Wiedereingliederung

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Grossunternehmen Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

ibeacons und BLE-Technologie

ibeacons und BLE-Technologie ibeacons und BLE-Technologie Beacons, oder auch ibeacons genannt, sind auf dem Vormarsch. Doch was kann dieses neue Location-Feature und welche Einsatzmöglichkeiten für Retail und Co. bietet es? Quelle:

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Willst du Besuche über Facebook? Facebook ist die besucherstärkste Seite und hat viel Potential. Egal ob du Produkte verkaufst, als Affiliate tätig bist

Mehr

m2 sanierte, individuell ausbaubare Büro-Mietflächen auf Geschossen. Das Geschäftshaus «Flora» bietet viel Raum an zentralster Lage in Luzern.

m2 sanierte, individuell ausbaubare Büro-Mietflächen auf Geschossen. Das Geschäftshaus «Flora» bietet viel Raum an zentralster Lage in Luzern. m2 sanierte, individuell ausbaubare Büro-Mietflächen auf Geschossen. Das Geschäftshaus «Flora» bietet viel Raum an zentralster Lage in. Geschäftshaus Inhaltsverzeichnis 1 Standort 2 Objektbeschrieb 3 Impressionen

Mehr

Einkaufen 4.0 Der Einfluss von E-Commerce auf Lebensqualität und Einkaufsverhalten

Einkaufen 4.0 Der Einfluss von E-Commerce auf Lebensqualität und Einkaufsverhalten Jürgen Gerdes, Konzernvorstand BRIEF Deutsche Post DHL Einkaufen 4.0 Der Einfluss von E-Commerce auf Lebensqualität und Einkaufsverhalten Berlin, 9. Februar 2012 Die Studie Einkaufen 4.0 Die erste Studie,

Mehr

Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt...

Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt... Meine ganz persönliche Bank Wir sind nicht nur eine der sichersten Banken der Welt... Bank EEK AG Amt haus gas se 14 / Markt gas se 19 Postfach 309, 3000 Bern 7 Telefon 031 310 52 52 info@eek.ch, www.eek.ch

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste

Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste In einer Geschäftsleitungssitzung hat unser Management beschlossen, dass mehr Mitarbeitende

Mehr

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und neue Kunden gewinnen? Wir machen s möglich: in

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Geschäftskunden Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

The Rolling Stores Florian Bernauer, Managing Director

The Rolling Stores Florian Bernauer, Managing Director The Rolling Stores Florian Bernauer, Managing Director Agenda 1. Das Projekt «schnägg» 2. Das System dahinter The Rolling Stores 3. Fragen Es begann mit der Firma Gegründet 1925, geführt in der dritten

Mehr

Einladung zum Praxisdialog ERP 09/2013

Einladung zum Praxisdialog ERP 09/2013 www.h-a.ch/praxisdialog Einladung zum Praxisdialog ERP 09/2013 Erfolgreiche Auswahl, Einführung und Optimierung von ERP-Systemen 19. September 2013 Einstein Congress, St. Gallen ERP-Systeme erfolgreich

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT.

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. ZUM WOHNEN ZUM ARBEITEN ZUM ERLEBEN DAS NEUE, NACHHALTIGE QUARTIER IN LENZBURG. URBAN LEBEN. ZENTRAL ARBEITEN. ARBEITEN Es entstehen in diesem nachhaltigen

Mehr

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt!

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be : vier Fragen unsere Antworten Was ist das und was kann es leisten? Für wen ist es gemacht?

Mehr

Endlich. Einfach. Rentabel. Sorglos. Die fortschrittliche Softwarelösung für die Gastronomie.

Endlich. Einfach. Rentabel. Sorglos. Die fortschrittliche Softwarelösung für die Gastronomie. Endlich. Einfach. Rentabel. Sorglos. Die fortschrittliche Softwarelösung für die Gastronomie. Die tägliche Herausforderung. Die Herausforderung, Gäste jeden Tag überzeugen zu müssen, macht das Besondere

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

NEW WE FASHION COLLECTION WINTER-KOLLEKTION 2014 WE FASHION PRÄSENTIERT: FÜR MEN, WOMEN UND KIDS

NEW WE FASHION COLLECTION WINTER-KOLLEKTION 2014 WE FASHION PRÄSENTIERT: FÜR MEN, WOMEN UND KIDS PRESS BOOKLET WE FASHION PRÄSENTIERT: WINTER-KOLLEKTION 2014 FÜR MEN, WOMEN UND KIDS NEW WE FASHION COLLECTION Wo WE auftaucht, passieren tolle Dinge. Am Tag, nachts hier oder dort: es ist immer ein stilvolles

Mehr

Studie zur Kundenzufriedenheit mit den Mensen & Cafeterien des Studierendenwerks Hamburg

Studie zur Kundenzufriedenheit mit den Mensen & Cafeterien des Studierendenwerks Hamburg Studie zur Kundenzufriedenheit mit den Mensen & Cafeterien des Studierendenwerks Hamburg 1. Einleitung Die Durchführung von Kundenbefragungen in den Betrieben der Hochschulgastronomie des Studierendenwerks

Mehr

Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe

Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe 15. April 2015, Pressegespräch des Forum Wellpappe Austria Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe Ihre Gesprächspartner: Mag. Hubert MARTE Forum Wellpappe Austria, Geschäftsführer Rondo Ganahl Mag.

Mehr

Professionelles. Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig

Professionelles. Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig Professionelles Zeitschriften- Management Transparent flexibel preisgünstig Optimiertes Informationsmanagement schafft Kompetenz. So kommt die Information an die richtigen Stellen. Ihre Mitarbeiter sollten

Mehr

Die Toodledo-Schnittstelle. Klare Ziele Freier Schreibtisch Das Wichtigste zuerst

Die Toodledo-Schnittstelle. Klare Ziele Freier Schreibtisch Das Wichtigste zuerst 6 Die Toodledo-Schnittstelle Klare Ziele Freier Schreibtisch Das Wichtigste zuerst meineziele Herausgeber und Verantwortlicher im Sinne des Presserechts ist die Methode.de GmbH, Springstr. 2, 77704 Oberkirch,

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix Produktbeschreibung Beim Sport verlierst du durch Schwitzen Wasser und Elektrolyte. Dein Körper braucht die

Mehr

Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG. www.wirtschaftsmagazin.ch

Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG. www.wirtschaftsmagazin.ch F Ü R M E N S C H E N D I E E T W A S U N T E R N E H M E N 2012 Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG www.wirtschaftsmagazin.ch 3 ERFOLGSREZEPTE WIE UNTERNEHMEN INNOVATION

Mehr

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Februar 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt >>> AutoCAD LT Neulizenzen 300

Mehr

Natürliche Vielfalt, die schmeckt

Natürliche Vielfalt, die schmeckt Ein Leben mit natürlicher Vielfalt. PKU-Konzept à la carte Natürliche Vielfalt, die schmeckt Wie der Name sagt: es ist prima Mia liebt es. Susanne über ihre Tochter, 4 Jahre Feedback zu Milupa PKU 2-prima

Mehr

Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung

Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung Sparkassen-Finanzgruppe Freundschaftswerbung Gutes sollte man mit Freunden teilen: eine edle Flasche Wein, frisch gebackene Muffins oder

Mehr

Die Reise durch deinen Wassertag

Die Reise durch deinen Wassertag Die Reise durch deinen Wassertag Lerne deinen Tag mit Wasser ganz neu kennen. Jede der Seifenblasen entführt dich zu einem anderen Moment deines Wassertags. Bestimmt hast du im Badezimmer schon mal ordentlich

Mehr

cino professionale rheavendors zwei Modelle für die Kaffeewelt 3.0 cino ic professionale und cino grande professionale

cino professionale rheavendors zwei Modelle für die Kaffeewelt 3.0 cino ic professionale und cino grande professionale cino professionale zwei Modelle für die Kaffeewelt 3.0 ausgezeichnet mit dem VendingStar cino ic professionale und cino grande professionale Die ersten Hybrid Kaffeespezialitäten-Vollautomaten mit dem

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel Datum: 30. August 2012 AirKey: Jetzt wird das Handy zum Schlüssel. Der erste große Feldtest von EVVA und A1 ist erfolgreich abgeschlossen! Von der

Mehr

Getränkekatalog Restaurationsangestellte/r Fertigung Getränke Bar- und Mixgetränke

Getränkekatalog Restaurationsangestellte/r Fertigung Getränke Bar- und Mixgetränke Fertigung Getränke Bar- und Mixgetränke 1 Aperitif mit Alkohol Produkt Glas Ausschankmenge Garnituren und Ergänzungen Campari 4 cl Zitronenzeste Auf Verlangen: Eiswürfel, Mineralwasser, Orangensaft, Tonic

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen

Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen B a u s t e i n e Erfolgreiche Internationalisierung für kleine und mittlere Unternehmen Nutzen Sie die Chancen der Internationalisierung Die großen internationalen Konzerne solche Ausdrücke können den

Mehr

Getränke. 100% naturreine Fruchtsäfte, Nektare und Premium Ice Teas: frisch, genussvoll, praktisch!

Getränke. 100% naturreine Fruchtsäfte, Nektare und Premium Ice Teas: frisch, genussvoll, praktisch! Getränke Vielfältig erfrischend 100% naturreine Fruchtsäfte, Nektare und Premium Ice Teas: frisch, genussvoll, praktisch! 100% reiner Saft purer Genuss Der naturreine, wohlschmeckende Saft mit 100% Fruchtanteil

Mehr

Top Looks & Top Shoppingerlebnis: So erfindet sich PKZ nach 133 Jahren neu

Top Looks & Top Shoppingerlebnis: So erfindet sich PKZ nach 133 Jahren neu Top Looks & Top Shoppingerlebnis: So erfindet sich PKZ nach 133 Jahren neu PKZ Tradition trifft Innovation 27.11.2014 PKZ Assoziation PKZ woran denken Sie? Papa kann zahlen! 4 Aber: auch das ist PKZ 5

Mehr

Mobiles Breitband. 7. Oktober 2010 auf dem Flughafen Grenchen. Christian Petit Leiter Privatkunden, Swisscom (Schweiz) AG

Mobiles Breitband. 7. Oktober 2010 auf dem Flughafen Grenchen. Christian Petit Leiter Privatkunden, Swisscom (Schweiz) AG 7. Oktober auf dem Flughafen Grenchen Christian Petit Leiter Privatkunden, Swisscom (Schweiz) AG Frank Dederichs Leiter Entwicklung bei Netz & IT Entwicklung des mobilen Internets Von Natel A bis LTE 2

Mehr

Start Ups. rojekt anage ent

Start Ups. rojekt anage ent Start Ups rojekt anage ent ProjectFinder Andreas Bortoli muss es wissen. Zwei Existenzgründungen hat er erfolgreich gestemmt. Sein aktuelles Projekt hat er 2003 gegründet. Mittlerweile zählt c-entron zu

Mehr

Microsoft Modern Business Forum

Microsoft Modern Business Forum Case Story TRANSA Microsoft Modern Business Forum Durch den Einsatz neuer Microsoft Technologien können heute bei uns Prozesse der Qualitätskontrolle im Wareneingang um mehr als einen halben Tag verkürzt

Mehr

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro H39 Flensburg : flexibles Arbeiten Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro Moin Moin und herzlichen Willkommen! Das H39 stellt sich vor Im Businesscenter der nächsten Generation finden sich Unternehmen

Mehr

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen.

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. tatort.be Ausgezeichnete Partnerschaft Polycom Country Partner Award Switzerland

Mehr

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno.

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Spezialangebot für Bankkunden: Steigen Sie mit Aduno in die Welt des bargeldlosen Zahlens ein! Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen an und schenken

Mehr

gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen.

gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen. gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen. Digitalstrom Digitalstrom Schon zwei Drittel aller Haushalte mit

Mehr

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen.

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen. Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de www.forum-m-aachen.de Willkommen im forum M An einem der schönsten Plätze Aachens, unweit des

Mehr

Home Connect. Ihr Alltag wird sich wundern. Entdecken Sie die neue Art, Hausgeräte zu steuern: mit einer App.

Home Connect. Ihr Alltag wird sich wundern. Entdecken Sie die neue Art, Hausgeräte zu steuern: mit einer App. Home Connect. Ihr Alltag wird sich wundern. Entdecken Sie die neue Art, Hausgeräte zu steuern: mit einer App. Home Connect. Eine App für alles. Home Connect ist die erste App, die für Sie wäscht, spült,

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

FAQ Webshop. 1. Kundenlogin

FAQ Webshop. 1. Kundenlogin FAQ Webshop 1. Kundenlogin Wie registriere ich mich für den Hoelzle-Webshop? Wir beliefern grundsätzlich Geschäftskunden aus der Schweiz. Wenn Sie einen Betrieb führen, können Sie unser Neukundenformular

Mehr

Mike C. Kock Personal Coaching

Mike C. Kock Personal Coaching Mike C. Kock Personal Coaching Rohstoff- & Börsenexperte ArtexSwiss ltd. Bachmattweg 1 8048 Zürich Mail: redaktion@mike-kock.de Warum Coaching? Ein kluger Mann lernt aus seinen Fehlern, ein weiser Mann

Mehr

Original italienische Pizzen und Snacks in Premium-Qualität

Original italienische Pizzen und Snacks in Premium-Qualität Original italienische Pizzen und Snacks in Premium-Qualität 3 Margherita S.r.l. 30 Jahre Erfahrung Seit 30 Jahren hat sich unsere Familie der Pizza- Kunst verschrieben. Dabei verbinden wir klassisches

Mehr

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER COFOX 0203 So wird Ihr Büro fit für die Zukunft Ordnung, Übersicht und effiziente Abläufe machen die Arbeit in Büros, Verwaltungen, Schulen und Gewerbe viel produktiver, einfacher

Mehr

Wir sind Livit Zürich

Wir sind Livit Zürich Wir sind Livit Zürich Mit viel Engagement, unserem Wissen, unserem Know-how und unserer Erfahrung setzen wir alles daran, das Potenzial Ihrer Liegenschaft wahrzunehmen und ihren Wert über die Zeit zu erhalten

Mehr

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333 Lage Im Herzen der Innenstadt gegenüber dem Kölner Dom Verkehrsanbindung 100 m zum Hauptbahnhof, 1 km zur Kölnmesse, 15 km zum Flughafen Köln/Bonn, 45 km zum Flughafen Düsseldorf, 3 km zu den Autobahnen

Mehr

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern...

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Ute und Dieter sehen sich ihre Urlaubsbilder an Nicole liest ihre Mails Gerhard liest seine Zeitung im Monika und Klaus vor ihrer Webcam Der unkomplizierte,

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN

DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN DER ONLINESHOP FÜR PROFI-FOTOGRAFEN EINFACH BESONDERS 1200 Fotostudios haben wir bereits von portraitbox begeistert IHRE KUNDEN WERDEN AUGEN MACHEN portraitbox ist das Original bereits seit dem Jahr 2006

Mehr

HRM. erecruitment. Ihr persönliches Power-Booklet

HRM. erecruitment. Ihr persönliches Power-Booklet HRM erecruitment Ihr persönliches Power-Booklet HRM erec ganz persönlich Sie sind an zusätzlichen Informationen zum Thema erec interessiert? Sie möchten, dass einer unserer Spezialisten in Ihrem Unternehmen

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Maßgeschneiderte Verpflegungslösungen. Projekt WASH Selecta für UNICEF. Mehr Service für PartyPoker & Co. Das Kundenmagazin von Selecta JULI 2011 [1]

Maßgeschneiderte Verpflegungslösungen. Projekt WASH Selecta für UNICEF. Mehr Service für PartyPoker & Co. Das Kundenmagazin von Selecta JULI 2011 [1] JULI 2011 Das Kundenmagazin von Selecta [04] [Trends] Maßgeschneiderte Verpflegungslösungen [06] [Blickpunkt] Projekt WASH Selecta für UNICEF [07] [Blickpunkt] Mehr Service für PartyPoker & Co. [1] [Inhaltsverzeichnis,

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

MONTAG, 28. APRIL, 2014. Copyright 2014 Tobias Camadini. Digitale Medien erobern Schweizer Schulen

MONTAG, 28. APRIL, 2014. Copyright 2014 Tobias Camadini. Digitale Medien erobern Schweizer Schulen Bildungsanzeiger Copyright 2014 Tobias Camadini MONTAG, 28. APRIL, 2014 Dokumentation Digitale Medien erobern Schweizer Schulen Basel. In immer mehr Schweizer Schulen sind in heutigen Tagen digitale Hilfsmittel

Mehr

«Ventoo hilft rasch und kompetent, damit die IT im Unternehmen funktioniert und unsere Mitarbeiter zuverlässig und erfolgreich arbeiten können.

«Ventoo hilft rasch und kompetent, damit die IT im Unternehmen funktioniert und unsere Mitarbeiter zuverlässig und erfolgreich arbeiten können. «Ventoo hilft rasch und kompetent, damit die IT im Unternehmen funktioniert und unsere Mitarbeiter zuverlässig und erfolgreich arbeiten können.» «Ventoo erbringt seit 2007 einfach wahrgenommene, zuverlässig

Mehr

Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten.

Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten. Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten. GlobalHome. Hallo Zukunft. das Festlegen Loslassen. Die Welt ändert sich schnell, die Welt ändert sich ständig. Selfness, Silver Society,

Mehr

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen.

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. 2 trink clever und frisch einfache Bedienung. ansprechendes design. erfrischung auf KnoPfdrucK Von still oder

Mehr

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt Anzahl der mobilen Geräte auf dem Markt 1 12.000 2007 2013 http://opensignal.com/reports/fragmentation-2013/

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr