Welche Zeitspannen kannst du mit welcher Uhr messen? Sekunden, Minuten, Stunden? a) b) c) d) Sekunden, Minuten, Stunden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Welche Zeitspannen kannst du mit welcher Uhr messen? Sekunden, Minuten, Stunden? a) b) c) d) Sekunden, Minuten, Stunden"

Transkript

1 Größen und Daten,,,... Zeitspannen Sekunde Minute Stunde Wie viele Sekunden kannst du auf einem Bein stehen? Wie viele Sekunden kannst du...? Welche Zeitspannen kannst du mit welcher Uhr messen? Sekunden, Minuten,? a) b) c) d) Sekunden, Minuten, Sekunden, Minuten, Minuten, Wie schnell waren die Kinder beim Schuhe binden? Schreibe in dein Heft. Sekunden, Minuten, Heike Peter Katja Stefan Heike Peter Katja Stefan 0 Sekunden 0 Sekunden 0 Sekunden Sekunden Wie lange brauchst du dafür? Schätze, bevor du misst. a) bis 00 zählen Individuelle Lösungen b) das ABC aufsagen c) die 6er-Reihe aufsagen Minute = 60 Sekunden min = 60 s Stunde = 60 Minuten h = 60 min Was dauert ungefähr so lange? Ordne zu. a) min b) 0 h c) 90 min d) s e) 0 min f) min e Sendung mit der Maus e) c) b) Sendung mit der Maus Fußballspiel Schlafen d) a) f) 0-m-Lauf Mathematikstunde Pause

2 Zeitspannen Zwei Spaß Ich gehe um Uhr. der Film ist um aus. Uhr Ich gehe um 8 Uhr. der Film ist um aus. 0 Uhr Ich gehe um halb 6. der Film ist um aus. halb 8 Uhr Vorstellungen.00 Uhr 7.0 Uhr 0.00 Uhr Wie lange hat der Zahnarzt an diesen Tagen Sprechstunde? a) Mittwoch b) Montag c) Freitag d) Samstag Wie viele sind es? a) von 8 Uhr bis Uhr b) von 9 Uhr bis 9 Uhr0 c) von 6 Uhr bis Uhr d) von 8 Uhr bis Uhr Katrins Nachmittage. Wie lange dauert es? Montag enstag Mittwoch Donnerstag Freitag Dr. W. Holle Zahnarzt Sprechstunde Montag, enstag, Donnerstag, Freitag von 8 bis Uhr und von 6 bis 8 Uhr Mittwoch von 8 bis Uhr Uhr.0 Uhr 6.00 Uhr 6.00 Uhr.0 Uhr bis bis bis bis bis 7.0 Uhr 7.0 Uhr 9.00 Uhr 6.0 Uhr 7.0 Uhr Stunde / Stunde Wie spät ist es in fünf? Es ist jetzt: a) 8 Uhr Uhr b) Uhr 0 Uhrc) 0 Uhr Uhr 6 Uhr Uhr 0 Uhr Uhr 9 Uhr Uhr jetzt 8 Uhr in Uhr Uhr 6 Uhr 7 Uhr Uhr 0 Uhr Uhr Wie spät war es vor vier? Schreibe wie in Aufgabe. a) Uhr.00 Uhr Uhr b).0 Uhr. Uhr. Uhr c).0 Uhr. Uhr 7.0 Uhr d).0 Uhr 0.0 Uhr. Uhr Uhr 9 Uhr Uhr 08.0 Uhr 09. Uhr 7. Uhr Wie 9.0 lange Uhr dauert 07. es? Uhr.0 Uhr.0 Uhr 0.0 Uhr. Uhr a) von 6. Uhr bis 8. Uhr b) von 7.0 Uhr bis.0 Uhr 7 c) von 9.0 Uhr bis.0 Uhr d) von.0 Uhr bis 9.0 Uhr 6 e) von.0 Uhr bis 8.0 Uhr f) von.0 Uhr bis.0 Uhr Verena fährt mit dem Zug. e Abfahrt ist um 9 Uhr. e Fahrt dauert drei. Verena kommt um.00 Uhr an. Paul kommt um. Uhr in Frankfurt an. e Fahrt dauerte zwei. Paul ist um. losgefahren. Sinems Zug fährt um 7 Uhr ab. e Fahrt dauert vier und 0 Minuten. Sinem kommt um.0 Uhr an.

3 6 Kombinieren Kaja Ahmed Lisa Kaja hat zu ihrer Geburtstagsfeier vier Kinder eingeladen. e Kinder kommen nacheinander: Ahmed, Lisa, Elena und Timo. Zur Begrüßung schütteln sich die Kinder die Hände. Wie oft werden die Hände geschüttelt? Zu Beginn der Feier gibt es ein Glas Saft. Alle Kinder stoßen miteinander an. a) Wie oft stößt jedes Kind an? b) Wie oft klingen die Gläser? mal 0 mal 0 mal Kaja Timo Ahmed Elena Lisa e Gläser klingen genauso oft, wie sich die Kinder die Hände schütteln. Kaja sagt: Das muss auch so sein. Was meint sie? Jedes Kind trifft einmal auf jedes andere Kind. Das gilt für Händeschütteln und Anstoßen. Kajas Mama kommt herein. Nun stoßen wir alle sechs noch einmal miteinander an. Wie oft klingen die Gläser? mal Für ein Spiel werden eine Zweiergruppe und eine Dreiergruppe gebildet. a) Kaja spielt immer in einer Dreiergruppe. Wie viele Möglichkeiten gibt es für die Dreiergruppe? Wie viele Möglichkeiten gibt es für die Zweiergruppe? b) Wie viele Möglichkeiten gibt es, wenn Kaja immer in einer Zweiergruppe spielt? Möglichkeiten für die Zweiergruppe 6 Möglichkeiten 6 Möglichkeiten

4 Kalender 7 Suche Montag, den 8. Juni im Kalender. Zeige diesen Tag mit einem Stift. Dein Nachbar zeigt den Tag davor. Welches Datum ist es? 7. Juni Heute Montag 8. Juni vorgestern Juni gestern Juni heute Mo Juni morgen Juni übermorgen Juni Welche Termine hat Zahlix?. Juni enstag.. Juni Juni Geburtstag Oma Sonntag 7. Juni Theater Uhr Freitag So 7. Juni. Juni Geburtstag Sonntag Zahline So Juni Juni Montag. Juni Geburtstag Felix Samstag Fr. Juni 0. Juni Mo Geburtstag. Juni Sa Lea0. Juni. Juni 0. Juni enstag. Juni Bastelkurs Donnerstag. Juni Schwimmen 6 Uhr enstag 0. Juni Geburtstag Timo Zahline: Ich habe Tage nach Oma Geburtstag. 0 0 Sa So Mi enstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Bastele dir eine Wochentagsscheibe! Felix: Ich habe Tage nach Zahline Geburtstag. Lea: Ich habe Tage vor Timo Geburtstag Mo. Juni:. Juni: Geb. Oma Mi. Juni: Do. Juni: Fr. Juni: Sa 6. Juni: So 7. Juni: Theater Uhr Mo 8. Juni: 9. Juni: Mi 0. Juni: Do. Juni: Fr. Juni: Geb. Zahline Sa. Juni: So. Juni: Mo. Juni: Geb. Felix 6. Juni: Mi 7. Juni: Do 8. Juni: Fr 9. Juni: Sa 0. Juni: Geb. Lea So. Juni: Sommeranfang Mo. Juni:. Juni: Bastelkurs Mi. Juni: Do. Juni: Schwimmen 6 Uhr Fr 6. Juni: Oma Sa 7. Juni: Oma So 8. Juni: Oma Mo 9. Juni: 0. Juni: Geb. Timo Urlaub Besuch 6 Wie lange dauert es? Urlaub Zahlix: Besuch Oma: Schwimmen: 7 Tage Tage 7 Wie lange dauert der Sommer? 9 Tage dauert der Sommer. (In Schaltjahren 9 Tage.)

5 8 Kalender 6 Mo Mi Do Fr Sa So 0 Januar Februar März April Mai Juni Tim. Januar Anna 0. Januar Lisa. Februar Lena 0. Februar Niko 8. Februar Hannah. März Theo. März Tom. April Alex. April Nina. April Mona 0. April Ayse 6. Mai Fynn. Mai Luca. Juni Florian 0. Juni Wie viele Monate hat ein Jahr? Wie heißen die Monate? Ein Jahr hat Monate. Schreibe die Namen der Monate der Reihe nach auf. Januar, Tage Wie viele Tage hat jeder Monat? Februar, 8 Tage März, Tage April, 0 Tage Wie viele Tage hat der Monat? Mai, Tage a) Januar Tageb) April 0 Tage c) Mai Tage Juni, 0 Tage d) Juli min e) August Tagef) November0 Tage Juli, Tage August, Tage September, 0 Tage Der Monat Februar ist eine Ausnahme. Oktober, Tage Warum? Der Februar hat nur 8 Tage. November, 0 Tage Dezember, Tage Alle vier Jahre ist ein Schaltjahr. Was passiert da? Erkundige dich. Der Februar hat dann 9 Tage. An welchen Wochentagen haben die Kinder Geburtstag? b) Schreibe Lisa: Donnerstag, das Datum..0 auf. c) Niko: Montag, 8..0 a) Tim: Mittwoch,.. 0 b) Lisa d) c) Theo: Niko Mittwoch, d) Theo..0 e) Nina e) f) Nina: Ayse Freitag, g)..0 Luca f) Ayse: Montag, 6..0 g) Luca: Mittwoch, Welcher Wochentag ist es im Jahr 0? Schreibe das Datum auf. a) Neujahr: Samstag,.. 0 b) Nikolaus c) Silvester d) Heiligabend e) dein Geburtstag b) Nikolaus: enstag, 6..0 c) Silvester: Samstag..0 d) Heiligabend, Samstag..0 7 Welches Datum passt? Schreibe das richtige Datum auf. a) b) c) d) Tim geht ins Anna fährt Ben pflückt Lena kauft Freibad. Schlitten. Äpfel. Osterglocken

6 6 9 Mo Mi Do Fr Sa So 0 Juli August September Oktober November Dezember Pia.7. Amelie 9.7. Lea.7. Sergej 7.8. Paul.9. Eva 9.9. Jonas.0. Vanessa 6.0. Arne.. Fabian.. Christian.. Ein Jahr viele Geburtstage a) In welchem Monat haben die meisten Kinder Geburtstag? April b) In welchen Monaten hat nur ein Kind Geburtstag? c) In welchem Monat haben nur Mädchen Geburtstag? Juli d) In welchen Monaten haben mehr Mädchen als Jungen Geburtstag? Februar, Juli Pia hat am. Juli Geburtstag. a) Wer hat genau zehn Tage später Geburtstag? b) Wer hat genau fünf Wochen später Geburtstag? c) Wer hat genau vier Monate vorher Geburtstag? d) Wer hat genau vier Wochen vorher Geburtstag? Vergleiche. a) Eva sagt: Paul hat genau 0 Tage vor mir Geburtstag. Stimmt das? Es stimmt. b) Paul sagt: Arne hat genau sechs Wochen nach mir Geburtstag. Stimmt das? Es stimmt nicht. c) Fabian sagt: Theo hat genau acht Monate vor mir Geburtstag. Stimmt das? Es stimmt. Wahr oder falsch? a) Jonas hat am. Oktober Geburtstag. b) Florian hat am 0.7. Geburtstag. c) Ein Kind hat Heiligabend Geburtstag. d) e) f) Der Monat mit g) h) Der März hat Zwei benachbarte dem kürzesten Tage. Monate haben Namen hat genau 8 Tage. zusammen 6 Tage. Schreibe selbst Rätsel-Zettel wie in Aufgabe. August, Dezember Lea Sergej Hannah Luca Ein Kind hat am 0. Februar Geburtstag. falsch falsch wahr falsch wahr falsch wahr (Juli und August) Drei benachbarte Monate haben zusammen 9 Tage. falsch

7 0 Strichliste und Schaubild e Klasse a erstellt Steckbriefe für ein Freundebuch. e Kinder haben unterschiedliche Lieblingsspeisen. a) Was essen die Kinder am liebsten? b) Was essen die Kinder nicht so gerne? c) Wie viele Kinder sind in der Klasse a? Pommes Nudeln Kinder Frage deine Mitschüler, was sie am liebsten essen. Notiere das Ergebnis in einer Strichliste und zeichne dazu ein Schaubild. e Kinder haben unterschiedlich viele Geschwister. Anzahl der Geschwister keine Geschwister bis Geschwister mehr als Geschwister a) Wie viele Kinder haben keine Geschwister? b) Wie viele Kinder haben mehr als zwei Geschwister? c) Wie viele Kinder haben ein bis zwei Geschwister? 7 Kinder Kinder Kinder Frage deine Mitschüler, wie viele Geschwister sie haben. Notiere das Ergebnis in einer Strichliste. Zeichne dazu ein Schaubild. Lieblingssportarten Fußball Schwimmen Reiten Tennis I I I IIII IIII I IIII I IIII IIII I Lieblingsfarben 6 a) Welche Sportarten mögen die Kinder am liebsten? Welche nicht so gerne? b) Wie viele Kinder mögen die Farbe rot, wie viele die Farbe blau am liebsten? Kinder mögen rot, blau am liebsten. Alle Kinder der Klasse haben ein Haustier. Vier Kinder haben sogar zwei Tiere. Kein Kind hat drei Tiere. Wie viele Kinder sind in der Klasse? 6 Kinder sind in der Klasse. Hund Katze Hase Fußball, Reiten

8 Minigolfplatz: e Besucher werden in einer Strichliste gezählt. a) Zeichne zu der Strichliste ein Schaubild. (Für einen Besucher zeichne Kästchen) Mittwoch Erwachsene Kinder Vorm. Erw. Nachm. Vormittag IIII II IIII IIII I Nachmittag IIII IIII IIII IIII IIII IIII IIII IIII II Vorm. Kinder Nachm. b) Wie viele Besucher sind es am Mittwoch Vormittag? c) Wie viele Besucher sind es am Mittwoch Nachmittag? d) Wie viele Besucher sind es insgesamt am Mittwoch? 8 Besucher Besucher 60 Besucher Lies aus dem Schaubild die Besucher am Sonntag ab. Vorm. Erw. Nachm. Vorm. Kinder Nachm a) Wie viele Erwachsene sind es am Vormittag, am Nachmittag? am Vormittag, am Nachmittag b) Wie viele Kinder sind es am Vormittag, am Nachmittag? 0 am Vormittag, 7 am Nachmittag c) Wie viele Besucher sind es insgesamt? 8 Besucher Öffnungzeiten Mo Fr Sa So ,0 Eintritt Kinder 8 Erw. Familien,0 6 7 Ben trifft sich am Sonntag um.00 Uhr mit seinen sieben Freunden zur Geburtstagsfeier im Minigolf- Park. In wie vielen schließt der Park? In h 0 min schließt der Park. Bens Mutter kauft für Ben und seine Freunde Eis. Sie bezahlt mit einem 0- -Schein. Das Eis kostet 6 Euro, sie bekommt Euro zurück. Bens Freunde meinen: Der Eintritt kostete für alle bestimmt viel Geld! Er kostet 7 Euro. Um 7.0 Uhr gehen Bens Freunde wieder nach Hause. Wie lange waren sie im Minigolf-Park? h 0 min waren sie im Park. Schreibe eigene Rechengeschichten.

B. Übung 13 a): Uhrzeit

B. Übung 13 a): Uhrzeit B. Übung 13 a): Uhrzeit B 25 13 a) Wie spät ist es? Sehen Sie auf die Uhren und antworten Sie. 1. Wie spät ist es? Es ist 10 Uhr. 2. Wie spät ist es? 3. Wie spät ist es? 4. Wie spät ist es? 5. Wie spät

Mehr

Viertel nach 4. 5 vor halb neun. 10 nach nach 7. 5 nach vor 6. 5 vor 12 D 14. Flex und Flo

Viertel nach 4. 5 vor halb neun. 10 nach nach 7. 5 nach vor 6. 5 vor 12 D 14. Flex und Flo l Uhrzeiten sortieren (Klebebogen) Ordne immer drei gleiche Zeitangaben zu. Klebe auf. Viertel nach vor halb neun 0 nach 0 0 nach nach ---- 0 vor vor D l Zeitspannen zuordnen Verbinde die Zeitspanne mit

Mehr

Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne die Wochentage und ihre Reihenfolge.

Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne die Wochentage und ihre Reihenfolge. Checkliste Kalender & Zeit Das kann ich unter normalen Umständen. Das kann ich gut und leicht.! Das ist ein Ziel für mich. START ENDE Meine ZIELE! Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne

Mehr

Mein Kalenderbüchlein

Mein Kalenderbüchlein Mein Kalenderbüchlein Dies Kalenderbüchlein gehört Um alles herauszufinden über das Jahr, die Monate und Tage brauchst du nur einen Kalender von diesem Jahr und einen Bleistift. rüser Best.-Nr. 53 Der

Mehr

Sachrechnen 1/2. Lösungen. Sachrechnen 1/2. Anokis Welt im Überblick. Mein Indianerheft:

Sachrechnen 1/2. Lösungen. Sachrechnen 1/2. Anokis Welt im Überblick. Mein Indianerheft: Mein Indianerheft: Anokis Welt im Überblick Sachrechnen / Anschauliche Einführung aller Größenbereiche Anfangsunterricht Mathematik Richtig schreiben Sachunterricht Ansprechende Rechengeschichten mit Bildern

Mehr

1 Begrüßung, Vorstellung, Familie Приветствие, представление, семья

1 Begrüßung, Vorstellung, Familie Приветствие, представление, семья 1 Begrüßung, Vorstellung, Familie Приветствие, представление, семья Willkommen Добро пожаловать! Tschüss Пока! Bitte пожалуйста Hallo Привет! Danke спасибо Auf Wiedersehen До свидания! Wie geht es dir?

Mehr

1. Verbinde mit weil oder wenn! Name:---------------------------------------- 4. Allgemeine Wiederholung 1- Wir werden nach Deutschland fliegen. Mein Vater wird mir Geld geben. -----------------------------------------------------------------------------------------.

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Riedstadt-Goddelau Groß-Gerau-Dornberg Frankfurt

Riedstadt-Goddelau Groß-Gerau-Dornberg Frankfurt 114 Frankfurt = Zug der Linie RE 4.30 4.33 4.35 4.39 4.45 4.48 4.52 5.01 5.06 alle 30 Min 7.00 7.05 7.09 7.15 7.18 7.36 7.23 7.45 7.48 8.01 8.06 15.23 15.34 15.40 16.01 16.06 16.00 16.05 16.15 16.18 16.31

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkommen zur der Um sich schnell innerhalb der ca. 350.000 Mathematikaufgaben zu orientieren, benutzen Sie unbedingt das Lesezeichen Ihres Acrobat Readers: Das Icon finden Sie in der links stehenden

Mehr

Sam : Was machst du in den ganzen Tag? (Tagesablauf) Dana:Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann frühstücke ich. Um 8 Uhr gehe ich in die Schule.

Sam : Was machst du in den ganzen Tag? (Tagesablauf) Dana:Ich stehe um 6 Uhr auf. Dann frühstücke ich. Um 8 Uhr gehe ich in die Schule. A. Ergänze den Dialog! Sam :Wie heißt du?/ Wie ist dein Name? Dana:Mein Name ist Dana./ Ich heiße Dana. Name:---------------------------------------- 4. Wiederholung (Name) Mario: Wie alt bist du? (Alter)

Mehr

Übungen 5. Es ist 8 30 Uhr / halb neun. Einheit 5. Uhrzeiten. Zeichnen Sie die Zeiten ein.

Übungen 5. Es ist 8 30 Uhr / halb neun. Einheit 5. Uhrzeiten. Zeichnen Sie die Zeiten ein. Übungen 5 1 Uhrzeiten. Zeichnen Sie die Zeiten ein. 1. Es ist zwanzig nach eins. 4. Es ist halb sieben. 2. Es ist Viertel vor drei. 5. Es ist kurz nach fünf. 3. Es ist genau vier. 6. Es ist zehn vor acht.

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. die Zeit. zur Vollversion. Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

DOWNLOAD VORSCHAU. die Zeit. zur Vollversion. Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf DOWNLOAD Christina Barkhausen, Vanessa Murfino Lebensnahe Sachaufgaben rund um die Zeit Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Bergedorfer Unterrichtsideen Christina Barkhausen

Mehr

5 Hobbys Meine Famillie Was kostet das?... 56

5 Hobbys Meine Famillie Was kostet das?... 56 Inhalt 1 Kennenlernen........ 4 5 Hobbys.............. 40 2 Meine Klasse........ 12 6 Meine Famillie...... 48 3 Tiere................. 20 7 Was kostet das?..... 56 Kleine Pause......... 28 Große Pause.........

Mehr

Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1

Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1 Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1 Modellsatz Leseverstehen Texte und Aufgaben Name, Vorname Das ist Leseverstehen Teil 1 Muzi Lies den Text und entscheide: richtig oder falsch? Kennt ihr die Katze Muzi?

Mehr

Der Zahlenraum bis 100

Der Zahlenraum bis 100 8 Der Zahlenraum bis 00 Wie soll ich die nur alle zählen? Zehner + 7 Einer = 7 0 + 7 = 7 siebenunddreißig Z E Z + E = 0 + = Z E Z + 7 E = 7 7 0 + 7 = 7 c) d) Z E Z + 6 E = 6 Z E 6 Z + 0 E = 6 0 6 6 0 0

Mehr

Sachaufgaben im Zahlenraum bis 10. Alisa ist heute 7 Jahre alt geworden. Damit ist sie 5 Jahre älter als ihr Bruder. Frage: Rechnung: Antwort:

Sachaufgaben im Zahlenraum bis 10. Alisa ist heute 7 Jahre alt geworden. Damit ist sie 5 Jahre älter als ihr Bruder. Frage: Rechnung: Antwort: Sachaufgaben im Zahlenraum bis 10 Alisa ist heute 7 Jahre alt geworden. Damit ist sie 5 Jahre älter als ihr Bruder. Mit sieben Jahren bekommt Alisa jetzt 5 Euro Taschengeld. Das sind 2 Euro mehr als vorher.

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Modalverben 6 A Übung 6.1: Verben! 1. Marion und Arno wollen ins Theater gehen. 2. Vorher müssen sie aber die beiden Töchter zur Oma bringen. 3. Die Mädchen sollen dort das Wochenende

Mehr

Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, Frankfurt am Main. B2-Einstufungstest Deutsch

Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, Frankfurt am Main. B2-Einstufungstest Deutsch Sprachtreff Frankfurt Alte Gasse 27-29, 60313 Frankfurt am Main B2-Einstufungstest Deutsch Name: Vorname: Adresse: Datum: Gesamtpunktzahl: /68 Sprachniveau: A Setzen Sie ein: kein/keine, nicht 1. Ich mag

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

Ein Blick in den Kalender

Ein Blick in den Kalender LEKTION 4 der Winter Dezember Januar Februar der Frühling März April Mai der Herbst September Oktober November der Sommer Juni Juli August Es war eine Mutter Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder:

Mehr

= = 58

= = 58 Welt der Zahl, Arbeitsheft 978--07-0-8 009 Schroedel, Braunschweig Hinweis zum Recht der Vervielfältigung siehe. Umschlagseite Addieren und Subtrahieren 0 + 0 = 0+0= 60+0= 70 0 = 60 0= 80 0= + 0 0 0 7

Mehr

Kompetenztest. Testheft

Kompetenztest. Testheft Kompetenztest Testheft Klassenstufe 3 Grundschulen und Förderschulen Schuljahr 2012/2013 Fach Mathematik Name: ANWEISUNGEN Es gibt verschiedene Arten von Aufgaben in diesem Mathematiktest. Bei einigen

Mehr

Größen und Sachrechnen

Größen und Sachrechnen 6 Größen und Sachrechnen 6 1 Pia isa Benni Jan lex 1 a) Ordne die Kinder nach der Größe. b) Wer ist am größten, wer am kleinsten? c) Vergleiche in deiner Tischgruppe, in deiner Klasse. a) von groß nach

Mehr

Größen und Sachrechnen

Größen und Sachrechnen 78 Größen und Sachrechnen 6 Pia isa Benni Jan lex a) Ordne die Kinder nach der Größe. b) Wer ist am größten, wer am kleinsten? c) Vergleiche in deiner Tischgruppe, in deiner Klasse. a) von groß nach klein:

Mehr

Geldwerkstatt 1./2. Klasse

Geldwerkstatt 1./2. Klasse 1. Geld zeichnen 1. Wie sieht das schweizerische Geld aus? Zeichne alle Noten und Münzen, die du kennst. 2. Kennst du auch Geld aus anderen Ländern? Zeichne es. Geldwerkstatt_1 www.lehrmittelboutique.net

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

1, 8. b) Welche Körper sind Kugeln? c) Welche Gegenstände bleiben übrig? 4, 7, 9 # ) Individuelle Lösungen

1, 8. b) Welche Körper sind Kugeln? c) Welche Gegenstände bleiben übrig? 4, 7, 9 # ) Individuelle Lösungen 00 Körper Was siehst du? a) d) b) Würfel e) Kugel c) Kugel Quader f) Quader anderer Körper Ich bin auch ein Quader, aber ein besonderer. Ich bin ein Würfel. Ich bin ein Quader. Mich kann man hinlegen,

Mehr

Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4. Schuljahr 2016/2017. Mathematik

Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4. Schuljahr 2016/2017. Mathematik Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4 Schuljahr 2016/2017 Mathematik Name:... Klasse:... Seite 1 von 7 Orientierungsarbeit Mathematik/Jahrgangsstufe 4/2016/2017

Mehr

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1 Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen Mathematik Aufgabenheft 1 Name: Klasse: Liebe Schülerin, lieber Schüler, bitte trage zuerst deinen Namen und deine Klasse ein. Für die Aufgaben, die du gleich

Mehr

Aufgaben zum Entdecken: Kugelbahn 17

Aufgaben zum Entdecken: Kugelbahn 17 Aufgaben zum Entdecken: Kugelbahn Welt der Zahl, Arbeitsheft ---- Schroedel, Braunschweig Hinweis zum Recht der Vervielfältigung siehe. Umschlagseite Startzahl + + - - - + + + ± - Vergleiche Startzahl

Mehr

Theorieplan Januar 2015

Theorieplan Januar 2015 Theorieplan Januar 2015 Donnerstag 01.01.2015 Freitag 02.01.2015 Samstag 03.01.2015 Sonntag 04.01.2015 Montag 05.01.2015 9 6 Dienstag 06.01.2015 1 11 Mittwoch 07.01.2015 10 7 Donnerstag 08.01.2015 2 12

Mehr

Einstufungstest Teil 1 (Schritte plus 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 1 (Schritte plus 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt b) heißen c) bist d) heiße 2 Was du?

Mehr

Mathe an Stationen. Mathe an Stationen 2 Größen und Sachrechnen. Handlungsorientierte Materialien für Klasse 2. u Marco Bettner.

Mathe an Stationen. Mathe an Stationen 2 Größen und Sachrechnen. Handlungsorientierte Materialien für Klasse 2. u Marco Bettner. Marco Bettner Erik Dinges Mathe an Stationen 2 Größen und Sachrechnen Handlungsorientierte Materialien für Klasse 2 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Marco Bettner Erik Dinges Mathe an

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Fragekarten zum Jahr. Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Wie viele Jahreszeiten gibt es? Wie heißen die 4 Jahreszeiten? Es gibt 4 Jahreszeiten.

Fragekarten zum Jahr. Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Wie viele Jahreszeiten gibt es? Wie heißen die 4 Jahreszeiten? Es gibt 4 Jahreszeiten. Fragekarten zum Jahr Ausdrucken, Frage- und Antwortseiten zusammenlassen beim Ausschneiden, knicken und zusammenkleben, die Karten können zum Beispiel für ein Würfelspiel verwendet werden oder zur Partnerarbeit

Mehr

Illustration: Hans-Jürgen Krahl

Illustration: Hans-Jürgen Krahl Mit Konstantin durch das Jahr Mit Konstantin durch die Jahreszeiten Schreibe die richtige Jahreszeit unter das passende Bild: Sommer, Herbst, Winter, Frühling Male die Tulpe rot an! Zeichne in das Sommerbild

Mehr

Klasse VORRUNDE. Pangea-Mathematikwettbewerb. Fragenkatalog

Klasse VORRUNDE. Pangea-Mathematikwettbewerb. Fragenkatalog 3. Klasse VORRUNDE Pangea-Mathematikwettbewerb Fragenkatalog www.pangea-wettbewerb.de 2013 Pangea Ablaufvorschrift Antwortbogen Trage bitte Name, Nachname, Klasse und die Lehrer-ID (gibt Dir Deine Lehrkraft)

Mehr

Mein Tag. 1 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Wer ist müde? 2 Was ist richtig? Kreuzen Sie an. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie.

Mein Tag. 1 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Wer ist müde? 2 Was ist richtig? Kreuzen Sie an. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. Mein Tag FOLGE : NUR EIN SPIEL! Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Wer ist müde? Was ist richtig? Kreuzen Sie an. Bruno spielt mit Tina. Bruno und Tina spielen mit Sara. Sara spielt mit Schnuffi und

Mehr

Kombinatorik 4. Klasse

Kombinatorik 4. Klasse 1. Anziehmöglichkeiten Die Spieler einer Mannschaft können wählen zwischen 4 T-Shirts in rot, gelb, grün oder blau, 2 Shorts in weiß oder schwarz und 3 Paar Strümpfen in weiß, schwarz oder blau. Wie viele

Mehr

Lernwörter. der 1. Klasse. Lilos Lesewelt

Lernwörter. der 1. Klasse. Lilos Lesewelt Lernwörter der 1. Klasse Lilos Lesewelt alle alt Sind alle Kinder da? Der Mann ist alt. am Ich sitze am See. auch Du bekommst auch ein Glas Milch. auf Der Vogel sitzt auf dem Baum. aus Ich packe den Koffer

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner. Deutsch als Fremdsprache

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner. Deutsch als Fremdsprache EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Ich lerne Deutsch, weil. 8 Die Nachbarn finden, dass. a) in Deutschland ich will

Mehr

Der Nikolaus. Der Nikolaus bringt Äpfel. Der Nikolaus bringt Nüsse. Der Nikolaus bringt Schokolade. Kinder essen

Der Nikolaus. Der Nikolaus bringt Äpfel. Der Nikolaus bringt Nüsse. Der Nikolaus bringt Schokolade. Kinder essen 13. Thema: Adventzeit 1 Der Nikolaus Der Nikolaus bringt Äpfel. Der Nikolaus bringt Nüsse. Der Nikolaus bringt Schokolade. Kinder essen 2 Die Kinder essen Äpfel. Die Kinder essen Nüsse. Die Kinder essen

Mehr

VOKABELN. die Tageszeiten

VOKABELN. die Tageszeiten MUNKAFUZET_tordelt3 vegleges2.qxd 9/6/2005 3:11 PM Page 50 Tagesabläufe Nomen das Bett, -en das Ende, -n der Film, -e die Freizeit der Garten,.. der Geburtstag, -e das Geschenk, -e die Hausaufgabe, -n

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Die Leseprobe ist aus dem folgenden Mildenberger Titel entnommen:

Die Leseprobe ist aus dem folgenden Mildenberger Titel entnommen: Leseprobe Mildenberger Verlag GmbH Die Leseprobe ist aus dem folgenden Mildenberger Titel entnommen: Mathetiger 2, Lehrerhandbuch Handbuch Teil A Bestell-Nr. 2505-63 ISBN 978-3-619-25563-4 Handbuch Teil

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

TEXTAUFGABEN SORTIEREN

TEXTAUFGABEN SORTIEREN TEXTAUFGABEN SORTIEREN Die Textaufgaben werden zu Kärtchen geschnitten und auf der Rückseite mit MAL bzw. UND markiert (oder mit verschieden färbigen Punkten). Die Kinder sollen erkennen, ob eine Malaufgabe

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Ich lerne Deutsch, weil. a) in Deutschland ich will studieren b) ich will in Deutschland

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1. heißen Sie? a) Was b) Wo c) Wie d) Wer 2. Mein Name Anna Wodner. a) hat b) heißt

Mehr

Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 3

Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 3 Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 3 12 Die Osternester Wie teuer ist ein Nest? Wie schwer ist ein Nest? Der Hase versteckt heute die Nester für die Kinder der

Mehr

15,15 4,30 18,10 21,00 7,25 9,45

15,15 4,30 18,10 21,00 7,25 9,45 NJI / 2 kolokvijum PRIPREMA Lekt 5,6 2015/2016 8 Ergänzen Sie: mein/e, dein/e, Ihr/e 1 Das bin ich Und das ist Familie: Vater, Mutter, Bruder und Schwester 2 Sag mal, Peter, wie heißen Kinder? - Sohn heißt

Mehr

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man?

Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? Hast du Zeit? 1 Fragt und sucht die Informationen in den Texten. Wann beginnt? Hat Telefon? Ist am Samstag? Kann man am Sonntag? Wann ist der/das/die geschlossen/geöffnet? Wann kann man? DAS NEUE CAPITOL

Mehr

Unsere Klasse: Einfache Strichlisten

Unsere Klasse: Einfache Strichlisten Unsere Klasse: Einfache Strichlisten 1. Geschlecht Anzahl Mädchen Jungen 2. Geburtsmonat Monat Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. Strichliste Anzahl 3. Anzahl der Geschwister

Mehr

Klasse VORRUNDE. Pangea-Mathematikwettbewerb. Fragenkatalog. www.pangea-wettbewerb.de 2013

Klasse VORRUNDE. Pangea-Mathematikwettbewerb. Fragenkatalog. www.pangea-wettbewerb.de 2013 4. Klasse VORRUNDE Pangea-Mathematikwettbewerb Fragenkatalog www.pangea-wettbewerb.de 2013 Pangea Ablaufvorschrift Antwortbogen Trage bitte Name, Nachname, Klasse und die Lehrer-ID (gibt Dir Deine Lehrkraft)

Mehr

Lernwörter der. 2. Klasse. Lilos Lesewelt

Lernwörter der. 2. Klasse. Lilos Lesewelt Lernwörter der 2. Klasse Lilos Lesewelt der Bub die Buben die Lehrerin die Lehrerinnen das Bübchen der Schüler das Mädchen die Schülerinnen das Kind die Kinder zweite Ich gehe in die zweite Klasse. können

Mehr

Tag für Tag. 1 a Ein ganz normaler Tag? Ordnen Sie die Ausdrücke den Bildern zu. arbeiten

Tag für Tag. 1 a Ein ganz normaler Tag? Ordnen Sie die Ausdrücke den Bildern zu. arbeiten Lernziele die Uhrzeit verstehen und nennen Zeitangaben machen über die Familie sprechen sich verabreden sich für eine Verspätung entschuldigen und darauf reagieren einen Termin telefonisch vereinbaren

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

Level 4 Überprüfung (Test A)

Level 4 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 4 Überprüfung (Test A) 1. Setze die Verben in der richtigen Form im Präsens (Gegenwart) ein: Ich 23 Jahre alt. Mein Bruder 19 Jahre alt. Wir in Salzburg

Mehr

Kompetenztest. Testheft

Kompetenztest. Testheft Kompetenztest Testheft Klassenstufe 3 Grundschulen und Förderschulen Schuljahr 03/04 Fach Mathematik Name: ANWEISUNGEN Es gibt verschiedene Arten von Aufgaben in diesem Mathematiktest. Bei einigen Aufgaben

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 1 C 09:13D Neujahrstag. 3 D 08:15E 4 E 5 E 09:15F 6 F Heilige Drei Könige

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 1 C 09:13D Neujahrstag. 3 D 08:15E 4 E 5 E 09:15F 6 F Heilige Drei Könige Januar 2018 1 Sonne im Sternzeichen: bis 20. M ab 21. K Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 1 C 09:13D Neujahrstag 2 D 03:24 3 D 08:15E 4 E 5 E 09:15F 6 F Heilige Drei Könige 7

Mehr

Mathematik Mustertest 1

Mathematik Mustertest 1 82 Mit bayerischem Abziehverfahren (gültig seit 2015) Name: Klasse: Datum: 1. Du siehst einen Ausschnitt aus einer Hundertertafel. a) Wie heißt die Zahl... direkt über 599: links neben 599: rechts neben

Mehr

Lösung. Das Fahrrad ist schnell. Das Auto ist schneller. Das Flugzeug ist am schnellsten.

Lösung. Das Fahrrad ist schnell. Das Auto ist schneller. Das Flugzeug ist am schnellsten. 17 Aufgabe 1: Das Fahrrad ist schnell. Das Auto ist schneller. Das Flugzeug ist am schnellsten. Der Karton ist leicht. Das Papier ist leichter. Die Feder ist am leichtesten. Die Maus ist klein. Der Schmetterling

Mehr

Name: Klasse: Datum: Schwestern kochen oder bügeln und meine Brüder arbeiten im Garten oder im Haus. Mein Opa kümmert sich um die Tiere.

Name: Klasse: Datum: Schwestern kochen oder bügeln und meine Brüder arbeiten im Garten oder im Haus. Mein Opa kümmert sich um die Tiere. Familie 1 Relativsätze mit Präpositionen a Was passt zusammen? Ordne zu. 1. Das ist die Frau, a) in dem wir oft eine Grillparty machen. 2. Wir haben einen großen Garten, b) um den wir uns alle gerne kümmern.

Mehr

KAPITEL 5 GASSI GEHEN

KAPITEL 5 GASSI GEHEN 43 KAPITEL 5 GASSI GEHEN 1. Hör zu. Was ist richtig oder falsch? Mache ein Kreuzchen ( X ). richtig falsch 1 Tess will Chico nicht bei ihrer Zimmertür haben. ( ) ( ) 2 Lukas findet Wille dumm. ( ) ( )

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

Schreibe den Satzanfang richtig auf.

Schreibe den Satzanfang richtig auf. Satzanfänge schreibt man groß! Schreibe den Satzanfang richtig auf. Zoo. gestern bei machte unsere Klasse einen Ausflug in den den Elefanten staunten die Kinder, wie viel diese Tiere täglich fressen. guckten

Mehr

Viele Tage hat das Jahr

Viele Tage hat das Jahr 16 Unterstreiche: alle Namenwörter blau 13 alle Tunwörter rot 6 alle Wiewörter grün 5 Die Tageszeiten Am Morgen erwache ich gut ausgeschlafen. Am Vormittag schreibe ich eine tolle Geschichte. Zu Mittag

Mehr

Januar Deutsches Rotes Kreuz - Ortsverein Bordenau SA 4 SO 19 MO SO 5 MO 20 DI SA 11 13:00 SO 26 MO SO 12 MO 27 DI

Januar Deutsches Rotes Kreuz - Ortsverein Bordenau SA 4 SO 19 MO SO 5 MO 20 DI SA 11 13:00 SO 26 MO SO 12 MO 27 DI Januar 2014 MO DI 14 MI 29 DI MI 15 DO 30 MI 1 Neujahr DO 16 der DRK-Unterkunft FR 31 DO 2 FR 17 SA FR 3 Ende der Silvesterfahrt SA 18 SO SA 4 SO 19 MO SO 5 MO 20 DI MO 6 Heilige Drei Könige DI 21 MI DI

Mehr

Sachaufgaben mit Malreihen

Sachaufgaben mit Malreihen Sachaufgaben mit Malreihen 4 3 Mäuse laufen hinter 6 3 Mäusen nach. Wie viele Mäuse laufen da? Nach Zahlenreise 2 Silvia Jetz 2004 7 3 Äpfel hängen an einem Baum. Anna pflückt 4 3 Äpfel. Wie viele Äpfel

Mehr

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG?

WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? Lektion WAS MACHT IHR HEUTE NACHMITTAG? A 1 Was passt zusammen? Ordne zu. 1. Um wie viel Uhr spielt ihr? 2. Was macht ihr heute?. Kommt ihr mit? a. Ja, gern. b. Wir beginnen um 15.00 Uhr. c. Wir gehen

Mehr

Eignungstest Mathematik

Eignungstest Mathematik Eignungstest Mathematik Klasse 3 Name: Datum: Von Punkten hast du Punkte erreicht Zensur: 1. Kreuze jeweils die richtigen se (Umrechnungen) an! 2. Ergänze jeweils! Gib jeweils unbedingt die entsprechende

Mehr

E X A M E N. 1. Stelle eine Frage. Wer? Wen? Was? 2. Welches Wort passt? Sehr oder viel(e)? 3. Stelle eine Frage mit wie viel.

E X A M E N. 1. Stelle eine Frage. Wer? Wen? Was? 2. Welches Wort passt? Sehr oder viel(e)? 3. Stelle eine Frage mit wie viel. E X A M E N 1. Stelle eine Frage. Wer? Wen? Was? a. Klaus fragt die Lehrerin. - Wer fragt die Lehrerin? - Wen fragt Klaus? b. Meine Kinder haben einen Hund. c. Seine Brüder haben sehr viel Geld. d. Er

Mehr

1 a Der Tag von Lea. Finden Sie zu jedem Bild ein passendes Verb. Am Morgen Am Morgen Am Vormittag. Am Mittag Am Nachmittag Am Abend

1 a Der Tag von Lea. Finden Sie zu jedem Bild ein passendes Verb. Am Morgen Am Morgen Am Vormittag. Am Mittag Am Nachmittag Am Abend 5 Tag für Tag 1 a Der Tag von Lea. Finden Sie zu jedem Bild ein passendes Verb. Am Morgen Am Morgen Am Vormittag Am Mittag Am Nachmittag Am Abend b Schreiben Sie einen Bericht über Leas Tag. Am Morgen

Mehr

52 Sachaufgaben. Textaufgaben 2. Klasse Heike Hünemann-Rottstegge. Übungsprogramm mit Lösungen für die 2. Grundschulklasse

52 Sachaufgaben. Textaufgaben 2. Klasse Heike Hünemann-Rottstegge. Übungsprogramm mit Lösungen für die 2. Grundschulklasse 52 Sachaufgaben Textaufgaben 2. Klasse Heike Hünemann-Rottstegge Übungsprogramm mit Lösungen für die 2. Grundschulklasse Inhaltsverzeichnis Vorwort... erste Seite Zahlen bis 20 Aufgabennummern Im Tierpark...

Mehr

Name: Allgemeine Wiederholung. 1. Verbinde mit weil oder wenn!

Name: Allgemeine Wiederholung. 1. Verbinde mit weil oder wenn! 1. Verbinde mit weil oder wenn! Name:---------------------------------------- 4. Allgemeine Wiederholung 1- Wir werden nach Deutschland fliegen. Mein Vater wird mir Geld geben. -----------------------------------------------------,wenn

Mehr

Unser Schulfest Das Programm a Lies das Programm. Schreib die richtigen Fragen.

Unser Schulfest Das Programm a Lies das Programm. Schreib die richtigen Fragen. Unser Schulfest 1 Das Programm a Lies das Programm. Schreib die richtigen Fragen. Samstag, 12. Juli, ab 13 Uhr in der Beethovenstraße 14.00 Kindertanz: Stadthaus 14.30 Musik und Tanz: Luisenschule 15.00

Mehr

Obst. Deine Mutter kauft für dich 5 rote Äpfel und für deinen Bruder 4 grüne. Zum Naschen

Obst. Deine Mutter kauft für dich 5 rote Äpfel und für deinen Bruder 4 grüne. Zum Naschen Obst Deine Mutter kauft für dich 5 rote Äpfel und für deinen Bruder 4 grüne Äpfel. Wie viele Äpfel habt ihr zusammen? 1 Zum Naschen Die Mutter kauft Zuckerl. Susi bekommt 5 Stück, Peter bekommt 5 Stück,

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Aufgaben

Stufenprüfung A2/B1 HV Aufgaben Hörverstehen Der Prüfungsteil Hörverstehen besteht aus fünf Teilen. Alle Arbeitsanweisungen und Pausen sind auf der CD enthalten. In den Pausen sollst du die Aufgaben lösen. Notiere deine Lösungen zuerst

Mehr

Diensteinteilung Dezember

Diensteinteilung Dezember Diensteinteilung Dezember Es ergeht eine herzliche Einladung an alle Firmlinge, Messdiener, Bunten Fische und deren Eltern für die Frühschichten jeweils am Freitag vor dem zweiten, dritten und vierten

Mehr

Hast du Probleme in Mathematik? Ich kann dir helfen. Ich habe jeden Freitagnachmittag frei, aber nicht in den Ferien.

Hast du Probleme in Mathematik? Ich kann dir helfen. Ich habe jeden Freitagnachmittag frei, aber nicht in den Ferien. NACHHOLPRÜFUNG BEISPIEL KLASSE DATUM NAME Teil 1 Leggi gli annunci Hast du Probleme in Mathematik? Ich kann dir helfen. Ich habe jeden Freitagnachmittag frei, aber nicht in den Ferien. Jonas, Klasse 9b

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz 1 Wie feiert man Ostern? a) Lesen Sie die Texte. Unterstreichen Sie wichtige Wörter. 1. Am Ostersonntag gehen die Eltern mit ihren Kindern in den Garten,

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3. Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen!

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3. Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! 1 Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

KI(D)S Test. Code:.. (2 Buchstaben aus dem Vornamen + 2 Buchstaben des Familiennamens + 2 Ziffern des Geburtstags): Schule: Schulstufe:..

KI(D)S Test. Code:.. (2 Buchstaben aus dem Vornamen + 2 Buchstaben des Familiennamens + 2 Ziffern des Geburtstags): Schule: Schulstufe:.. KI(D)S Test Code:.. (2 Buchstaben aus dem Vornamen + 2 Buchstaben des Familiennamens + 2 Ziffern des Geburtstags): Schule: Schulstufe:.. Bist Du Mädchen Bub Geboren am:. Wie alt bist Du?.. Testdurchführung

Mehr

Deutschkurs. Level 1 Übungsheft. www.deutsch.fit

Deutschkurs. Level 1 Übungsheft. www.deutsch.fit Deutschkurs Level 1 Übungsheft www.deutsch.fit Erkenne Farben und schreibe anschließend mit jeder Farbe 2 Sätze. Zum Beispiel: Der Paprika ist rot. Rot ist eine schöne Farbe. Das T-Shirt von Ali ist rot.

Mehr

Omas Geburtstag. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1034R_DE Deutsch

Omas Geburtstag. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1034R_DE Deutsch Omas Geburtstag LESEN NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1034R_DE Deutsch Lernziele Einen Text über ein Familienfest lesen Einen Text verstehen 2 Oma hat Geburtstag und wird 95 Jahre alt. Wir feiern ein

Mehr

4. Jgst. 1. Tag. Name Vorname Note:

4. Jgst. 1. Tag. Name Vorname Note: Schulstempel Probeunterricht 008 Mathematik 4. Jgst. 1. Tag 1. Tag gesamt Name Vorname Note: Lies die Aufgaben genau durch! Arbeite sorgfältig und schreibe sauber! Deine Lösungen und Lösungswege müssen

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3 Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Neuanfang. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1044R_DE Deutsch

Neuanfang. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1044R_DE Deutsch Neuanfang LESEN NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1044R_DE Deutsch Lernziele einen einfachen Text über Gewohnheiten lesen eine Geschichte interpretieren 2 Fitness und Diät für einen gesunden Lebensstil!

Mehr

Pangea Ablaufvorschrift

Pangea Ablaufvorschrift Pangea Mathematik-Wettbewerb 2011 Klassenstufe 4 Pangea Ablaufvorschrift Antwortbogen Überprüfung der Anmeldedaten Kennzeichnung (Beispiel) beachten! Prüfung Zur Beantwortung der 25 Fragen hast du 60 Minuten

Mehr

Ziel B2. Einstufungstest. Band 1. Hueber Verlag

Ziel B2. Einstufungstest. Band 1. Hueber Verlag Einstufungstest Band 1 Hueber Verlag Teil 1: Grammatik a 1 Nach der bestandenen Führerscheinprüfung ist er Freude in die Luft gesprungen. a von b vor c mit 2 einer Veranstaltung ist die Ortsdurchfahrt

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 heißen Sie? a) Was b) Wo c) Wie d) Wer 2 Mein Name Anna Wodner. a) hat b) heißt

Mehr

Wie viele Sekunden sind es? a) b) c) d) eine Minute eine viertel Minute eine halbe Minute eine dreiviertel Minute.

Wie viele Sekunden sind es? a) b) c) d) eine Minute eine viertel Minute eine halbe Minute eine dreiviertel Minute. 9 Sekunde,,... Wie lange kannst du das? Deine Partnerin zählt. Das Mathematikbuch auf dem Kopf balancieren. Ein Buch am ausgestreckten Arm halten. c) Auf einem Bein stehen, ohne zu wackeln. Individuelle

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 16.04.2016 Samstag H 22.10.2016 Samstag H 23.04.2016 Samstag H 05.11.2016 Samstag H 24.04.2016 Sonntag H 19.11.2016 Samstag H 30.04.2016 Samstag H 26.11.2016

Mehr

Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso

Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso Dossier d'estiu. ALEMANY 2n d'eso 2015-2016 LEKTION 1 1. Was passt? Ergänze die Sätze. Hallo, wer... du? Maya. Und du? wer bist du? Ich... Klara, und das... Bono. Er... so süß! Hi! wer... du? Ich... Tim.

Mehr

Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge.

Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge. 1 Alle alten Autos fahren auch bei uns nur am Abend. Auf dem Ausflug hat Anna acht Aufgaben. Auf einmal hat August Angst um sein Auge. Bitte bleibe bei uns, braver Bub. Ich bin bald besser beim Bücher

Mehr