Presseinformation, Seite 1 von 7

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Presseinformation, Seite 1 von 7"

Transkript

1 Presseinformation, Seite 1 von 7 Neuer Octavia Combi und Octavia Combi 4 4: Platz in seiner schönsten Form Neuer ŠKODA Octavia Combi fährt mit Front- und Allradantrieb vor Überragendes Raumangebot, höchste Funktionalität ŠKODA Octavia Combi 4 4 überzeugt mit sicheren Fahreigenschaften auch auf schwierigem Untergrund Ein Kombi mit Mittelklasse-Qualitäten zum Kompaktwagen-Preis Design besticht durch Dynamik und Klarheit; Markteinführung ab Mai 2013 Top-Sicherheit: Fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest Verbrauch um bis zu 17 Prozent gesenkt; bis zu 102 kg leichter als Vorgänger Innovative Sicherheits-, Komfort- und Infotainment-Systeme Mladá Boleslav, April 2013 Mit dem neuen ŠKODA Octavia Combi und dem neuen ŠKODA Octavia Combi 4 4 setzt ŠKODA seine Modelloffensive fort. Der Verkauf des Octavia Combi startet Anfang Mai 2013 in Europa nur wenige Wochen nach dem Start der Octavia Limousine. Der neue Octavia Combi 4 4 mit weiterentwickeltem Allradantrieb und Haldex-5-Kupplung der neuesten Generation wird ab Juni eingeführt. Der ŠKODA Octavia ist das Herzstück der Marke und unser mit Abstand meistverkauftes Modell, sagt der ŠKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. Der Octavia Combi steht mit seinem Raumangebot und bester Funktionalität in besonderer Weise für die Markenwerte von ŠKODA und hat an dem Erfolg des Octavia einen großen Anteil, so Vahland. Die Kombiversion des Octavia war 2012 der meistverkaufte Kombi in Europa, so Vahland weiter, und mit dem Octavia Combi 4 4 stellt ŠKODA erneut die Allradkompetenz der Marke unter Beweis. Ob frontgetrieben oder als Allradversion: der neue ŠKODA Octavia Combi bietet Mittelklasse-Qualitäten zum Kompaktwagen-Preis. Das Modell ist in seinen Abmessungen deutlich gewachsen und überzeugt mit bestem Preis-/Leistungs-Verhältnis. Dafür stehen ein überragendes Raumangebot, noch mehr Funktionalität, sparsamer Verbrauch, innovative Sicherheits- und Komfortsysteme, viele Simply Clever -Ideen und dynamisches Design. Dazu ist das Auto um bis zu 102 kg leichter geworden als das Vorgängermodell. Der neue Octavia Combi 4 4 überzeugt zudem mit modernstem Allradantrieb auf Basis einer Haldex-Kupplung der fünften Generation. Der ŠKODA Octavia Combi ist nicht nur geräumig und funktional, er sieht auch gut aus. ŠKODA Chefdesigner Jozef Kabaň und sein Team haben das Auto komplett neu gestaltet. Nie zuvor kam ein ŠKODA Octavia Combi so dynamisch und zugleich so zeitlos-elegant, markant, wertig und souverän auf die Straße wie die dritte Generation des Bestsellers. Mit dem ŠKODA Octavia Combi bieten wir Platz in seiner schönsten Form, sagt Vahland.

2 Presseinformation, Seite 2 von 7 ŠKODA zündet mit dem neuen Octavia Combi und dem neuen Octavia Combi 4 4 die nächste Stufe der größten Modelloffensive seiner Unternehmensgeschichte. Beide Modelle haben für die Wachstumspläne des Autoherstellers eine große Bedeutung. Rund ein Drittel aller in den vergangenen 16 Jahren verkauften ŠKODA Octavia sind Kombis. Mit ausgelieferten Fahrzeugen lag der ŠKODA Octavia Combi im Jahr 2012 auf Platz drei der weltweiten ŠKODA Verkaufsrangliste hinter der ŠKODA Octavia Limousine und dem ŠKODA Fabia. In Europa war der ŠKODA Octavia Combi 2012 der meistverkaufte Kombi, in Deutschland das meistverkaufte Importauto. Zu diesem Erfolg leistet der Octavia Combi 4 4 einen wichtigen Beitrag. Nahezu 20 Prozent aller im Jahr 2012 weltweit verkauften Octavia Combi wurden als Allradversion ausgeliefert. Der erste Allrad-Octavia kam im Jahr 1999 auf den Markt und begründet die Allradkompetenz der Marke. Besonders beliebt ist der Octavia Combi 4 4 in den Alpenländern und in Skandinavien. In der Schweiz entschieden sich zuletzt 55 Prozent der Octavia Combi Kunden für die 4 4 Variante, in Österreich 41 Prozent und in Norwegen sogar 61 Prozent. Auch in Schweden und Russland kauften mehr als ein Drittel aller Octavia Combi Kunden einen Allradler. In den kommenden Jahren will ŠKODA mit dem neuen Octavia Combi weiter zulegen. Octavia Combi und Octavia Combi 4 4 sind fantastische Autos. Sie werden unsere heutigen Kunden begeistern und neue Kunden ansprechen, sagt Werner Eichhorn, ŠKODA Vorstand für Vertrieb und Marketing. Dabei sieht Eichhorn den neuen Octavia Combi als attraktiv für Privat- und Firmenkunden gleichermaßen. Ein wahrer Lademeister Der neue ŠKODA Octavia Combi ist deutlich größer als sein Vorgänger und bietet großzügige Platzverhältnisse für fünf Passagiere und ihr Gepäck. Die äußeren und inneren Maße sind für Octavia Combi und Octavia Combi 4 4 identisch. Das Auto ist mit fast 4,66 Metern 90 mm länger und mit über 1,81 Metern (ohne Außenspiegel) 45 mm breiter als sein Vorgänger. Gleichzeitig wuchs der Radstand des Combi um 108 mm. Die Folge: Gardemaße in Sachen Platz und Raum. Wie die Limousine begeistert auch die Combi-Version des neuen ŠKODA Octavia durch Raum- Bestwerte im Segment. In einigen Werten bietet der Combi sogar noch mehr Platz als die bereits äußerst geräumige Octavia Limousine. Kein Fahrzeug des Kompaktsegments bietet einen längeren Innenraum und mehr Kniefreiheit im Fond. Die Innenraumlänge des neuen ŠKODA Octavia Combi legte gegenüber dem Vorgänger um 33 mm auf mm zu. Die Bein-Freiheit im Fond wuchs um 26 mm auf jetzt 73 mm. Zudem gibt es jetzt noch mehr Kopf-Freiheit vorne und hinten (vorn: 983 mm statt bisher 981 mm; hinten: 995 mm statt bisher 984 mm). Deutlich gewachsen ist auch die Ellenbogenbreite: vorne auf mm um plus 39 mm, hinten auf mm, plus 26 mm. Ebenso wurde der Schulterraum des Combi

3 Presseinformation, Seite 3 von 7 deutlich optimiert, vorne auf mm um plus 19 mm, hinten auf mm, ein Plus von 4 mm. Eine erneute Klassen-Bestmarke stellt der Kofferraum des neuen ŠKODA Octavia Combi auf: Das Kofferraum-Volumen legte gegenüber dem Vorgänger-Combi um fünf Liter auf 610 Liter zu. Das sind 20 Liter mehr als in der Octavia Limousine. Klappt man die Rücksitzbank um, erhöht sich das Ladevolumen des Combi sogar auf Liter (bislang: Liter). Die Rücksitzlehne lässt sich dabei bequem per Knopfdruck vom Kofferraum aus umlegen. Bei umgelegtem Beifahrersitz können sogar bis zu 2,92 Meter lange Gegenstände transportiert werden. Die Heckklappe des neuen ŠKODA Octavia Combi schwingt weit auf und macht das Beladen äußerst bequem: Die Kofferraumöffnung erreicht in der Höhe stolze mm ein Zuwachs im Vergleich zum Vorgänger von 9 mm. Auch in der Breite öffnet der Kofferraum nun maximal mm (Octavia Combi II: mm). Die Ladekante ist nur 631 mm hoch, 6 mm niedriger als bisher. Simply Clever durch und durch Hinzu kommen zahlreiche Simply Clever Details. Auch hier gilt: Sämtliche Features finden sich beim frontgetriebenen Octavia Combi ebenso wie in der Allradvariante. Erstmals gibt es im ŠKODA Octavia Combi einen variablen doppelten Ladeboden im Kofferraum. Mithilfe dieses beweglichen Zwischenbodens kann der Kofferraum in verschiedene Höhen und Bereiche eingeteilt werden und bietet sehr flexible Transportmöglichkeiten. Neu ist die Mantelablage unter der Kofferraumabdeckung. Sie bietet Platz für Gegenstände, die ansonsten kreuz und quer im Kofferraum verteilt liegen würden. Das Abdeckrollo des Kofferraums lässt sich abnehmen und unter dem Doppelboden verstauen. Dort findet auch der optionale Dachgepäckträger Platz, wenn man ihn nicht braucht. Die Rückenlehne der Rücksitzbank kann im Verhältnis 60:40 umgeklappt werden. Ein optionales Trennnetz verhindert, dass Gegenstände nach vorne fliegen. Das Netz kann auch bei umgeklappten Rücksitzen benutzt werden. Serienmäßig finden sich im Kofferraum vier Klapphaken zum Aufhängen von Einkaufstaschen. Zwei Kofferraumleuchten sorgen für angemessene Beleuchtung, eine 12-V-Steckdose für praktische Stromversorgung, zum Beispiel für eine Kühltasche. Erstmals gibt es im ŠKODA Octavia Combi einen doppelseitigen Bodenbelag im Kofferraum: Bei normalen Einsätzen sorgt ein hochwertiger Teppichbelag für Komfort und ansprechende Optik. Für den Transport dreckiger Wanderschuhe, von Topfpflanzen oder etwa nasser Skistiefel wird der Belag einfach umgedreht: Oben liegt dann eine schmutzund wasserabweisende Fläche. Neu ist auch das sogenannte Cargo- Befestigungselement. Mit diesem können beispielsweise Kartons und Kisten sicher im Kofferraum fixiert werden.

4 Presseinformation, Seite 4 von 7 Im Innenraum hat auch der neue ŠKODA Octavia Combi alle cleveren Features, die man bereits aus der neuen Limousine kennt: Ein Multimediahalter im Cupholder der Mittelkonsole schafft Platz für Mobiltelefon oder ipod. Für die Ablagefächer in den Türen gibt es Abfalleimer. Kein Mangel herrscht zudem an Flaschenhaltern. Bis zu acht Flaschen können in eigens dafür vorgesehene Halter gestellt werden. In der Tankklappe des neuen Octavia befindet sich serienmäßig ein Eiskratzer. Die Warnweste findet sich in einem speziellen Halter sofort greifbar unter dem Fahrersitz. Für beides entfällt mühseliges Suchen im Wageninneren. Moderne Allradtechnologie für den neuen ŠKODA Octavia Combi 4 4 Zusätzlich zu diesen Features bietet der neue ŠKODA Octavia Combi 4 4 den hohen Nutzwert eines Allradfahrzeugs: verbesserte Zugkraft auf glatten Fahrbahnen und optimale Anfahr- und Steigfähigkeit. Möglich macht dies das moderne Allradsystem auf Basis einer Haldex-Kupplung der fünften und damit jüngsten Generation. Sie sorgt für den Allradantrieb und übernimmt, elektronisch gesteuert, die Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Vorteil: die intelligente Verteilung des Drehmoments zwischen beiden Achsen und den einzelnen Rädern. In normalen Fahrsituationen erfolgt der Antrieb weitgehend über die Vorderachse. Sobald mehr Drehmoment erforderlich ist oder die Räder mehr Grip brauchen, werden die Hinterräder stufenlos zugeschaltet. Für optimales Anfahrverhalten auf leichtem Terrain sorgt auch die serienmäßige elektronische Differenzialsperre EDS. Dynamisches und funktionales Design Hohe Funktionalität verbunden mit dynamischer Eleganz dafür stehen der neue ŠKODA Octavia Combi und der neue ŠKODA Octavia Combi 4 4 in besonderer Weise. Das Design besticht mit Klarheit, Präzision und perfekten Proportionen von Bug bis Heck. Während die Frontansicht identisch mit der Front der Octavia Limousine ist, unterscheiden sich die Seitenansicht und das Heck. Dynamik pur vermittelt die Seitenansicht. Linien, Flächen, Fenstergrafik und Proportionen harmonieren perfekt. Der im Vergleich zum Vorgängermodell um fast 11 cm längere Radstand (2.686 mm vs mm) unterstreicht die kraftvollen Proportionen des neuen Modells. Ebenso der auf 886 mm verkürzte Überhang vorne (Octavia II: 915 mm). Die Gesamtlänge des neuen Octavia Combi beträgt mm. Damit ist die dritte Generation 90 mm länger als das Vorgängermodell. Länge und Breite des Combi sind identisch mit den Maßen der Octavia Limousine. Mit mm ist der Octavia Combi 4 mm höher als die Limousine. Der neue ŠKODA Octavia Combi wirkt von der Seite klar und prägnant: Eine dynamischfließende Silhouette von der Front- bis zur Heckscheibe, ohne unnötige Knicke oder überflüssige Linien. Die geschlossene, scharf geschnittene Seitengrafik wird durch die hohe Tornadolinie markant betont. Die Dachlinie fällt sanft nach hinten ab, die Rückleuchten reichen weit in den seitlichen Heckbereich hinein und schließen direkt an der Tornadolinie an.

5 Presseinformation, Seite 5 von 7 Klar, präzise und aufgeräumt ist auch das Heck: Auf den ersten Blick als ŠKODA erkennbar ist der neue ŠKODA Octavia Combi durch die C-förmigen Rückleuchten sowie die charakteristischen Dreieckselemente in der Heckklappe. Wie die Limousine hat auch der ŠKODA Octavia Combi in jeder Rückleuchte erstmals je zwei C-förmige Streifen, um die grafische Wirkung zu verstärken. Das neue ŠKODA Markenlogo ist zentral auf der Heckklappe positioniert. Links davon steht der Namensschriftzug ŠKODA, rechts die Modell-Bezeichnung Octavia. Beim allradgetriebenen Octavia Combi ist zusätzlich die 4 4-Bezeichnung aufgebracht. Sicherheit auf höchstem Niveau Der neue ŠKODA Octavia Combi und der neue ŠKODA Octavia Combi 4 4 überzeugen durch ihr hohes Sicherheitsniveau. Vor wenigen Wochen gab es die Bestbewertung von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest. Die Top-Gesamtwertung würdigt das sehr gute Abschneiden des neuen ŠKODA Octavia Combi, unterteilt nach Insassenschutz für Erwachsene und Kinder, Fußgängerschutz und unterstützende Sicherheitssysteme. Zu den neu entwickelten aktiven Sicherheitssystemen des ŠKODA Octavia Combi zählen Front Assistant mit Notbremsfunktion (ab Mai 2013), Lane Assistant, der den Octavia in der Spur hält, die Multikollisionsbremse mit automatischem Bremseingriff bei Unfall, Crew Protect Assistant zur Absicherung des Fahrzeugs in Unfallsituationen oder der Driver Activity Assistant (Müdigkeitserkennung). Diese Systeme helfen, Unfälle zu vermeiden oder deren Folgen für Passagiere und andere Verkehrsteilnehmer abzumildern. Im Falle eines Unfalls sorgt ein umfassendes Paket an passiven Sicherheitselementen für den bestmöglichen Schutz von Fahrer und Insassen. Reaktiv schützen bis zu neun Airbags im fein justierten Zusammenwirken mit 3-Punkt-Sicherheitsgurten die Insassen vor Verletzungen. Erstmals kommen im ŠKODA Octavia Combi Knieairbags (serienmäßig in EU-Ländern) und hintere Seitenairbags zum Einsatz. Darüber hinaus sorgen das präzise Fahrwerk, der lange Radstand und die feste und leichte Karosseriestruktur für ein überaus stabiles Fahrverhalten des jüngsten ŠKODA Modells. Der ŠKODA Octavia Combi 4 4 bietet aufgrund der variablen Kräfteverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse höchstes Traktionsvermögen. Folge: ein zusätzlicher Sicherheitsgewinn in allen Fahrsituationen. Erstmals in einem ŠKODA kommt die fünfte und damit jüngste Generation der innovativen Haldex-Kupplung zum Einsatz. Die Technik reagiert innerhalb von Millisekunden auf alle denkbaren Antriebseinflüsse und garantiert höchste aktive Sicherheit auch auf schwierigem Untergrund. Zudem ist die dritte Generation des Octavia Combi 4 4 serienmäßig mit einer elektronischen Differenzialsperre (EDS) ausgestattet, die als Quersperre stabiles Anfahren auf unterschiedlich griffigen Fahrbahnoberflächen ermöglicht.

6 Presseinformation, Seite 6 von 7 Verbrauchsarme Motoren: CO 2 -Ausstoß ab 87 g/km Die neu entwickelten Motoren des neuen ŠKODA Octavia Combi sind bis zu 17 Prozent verbrauchsärmer als die Vorgängergeneration. Das Motorenangebot des Octavia Combi umfasst vier Benzin- und vier Dieselmotoren. Die breite Motorenpalette reicht vom 1,2 TSI/63 kw bis zur Topmotorisierung, dem 1,8 TSI mit 132 kw Leistung. Bis auf die Basisversionen sind in den EU-Ländern alle Motoren mit Start-Stopp-System und Rekuperation (Bremsenergierückgewinnung) ausgestattet. Die verbrauchsarme GreenLine-Version ein 1,6 TDI mit 81 kw Leistung verbraucht nur 3,3 Liter Diesel auf 100 km. Das entspricht einem CO 2 -Ausstoß von nur 87 g/km. Zudem plant ŠKODA auch für den Octavia Combi eine Erdgas-Variante. Der ŠKODA Octavia Combi 4 4 verfügt über drei Aggregate: 1,8 TSI/132 kw, 1,6 TDI/77 kw und 2,0 TDI/110 kw. Die Verbrauchs- und Emissionswerte sinken gegenüber dem Vorgängermodell um durchschnittlich 14 Prozent. Serienmäßig an Bord sind Start-Stopp und Rekuperation. Innovative Komfortsysteme Überzeugend ist auch das Komfortangebot des neuen Octavia Combi und des neuen Octavia Combi 4 4 dank zahlreicher elektronischer Komfortsysteme. Neue Funktionen, die man bislang nur von höherklassigen Fahrzeugen kennt. Technik, die Mobilität sicherer und komfortabler macht. Alle Komfortsysteme werden für die frontgetriebene und die Allrad-Version angeboten. Der neue ŠKODA Octavia Combi hat eine Automatische Distanzregelung (Adaptive Cruise Assistant), die den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält. Ein neuer Intelligent Light Assistant ermöglicht als Fernlichtassistent ein automatisches Zusowie Abschalten des Fernlichts und verbessert so Komfort und Sicherheit im Straßenverkehr. Automatic Parking Assistant unterstützt das Ein- und Ausparken des neuen Octavia vertikal und in Längsrichtung. Die Verkehrszeichenerkennung im Paket Traveller Assistant zeigt Verkehrsschilder an. Mit der Fahrprofilauswahl Driving Mode Selection kann der Fahrer per Knopfdruck bestimmte Fahreigenschaften des Fahrzeugs einstellen. Auch das Elektrische Panorama-Ausstell- und Schiebedach ist für den neuen ŠKODA Octavia Combi erhältlich. Es besteht beim Combi aus zwei Teilen: Der vordere Teil kann per Elektromotor ausgestellt und verschoben werden. Der hintere Teil des Panoramadachs ist fest. Das gesamte Dachmodul besteht aus getöntem, wärmedämmendem Glas und ist mm groß. Das Glas reflektiert 95 Prozent der einfallenden Wärme und 93 Prozent des Lichts.

7 Presseinformation, Seite 7 von 7 Die Heckklappe des neuen ŠKODA Octavia Combi kann optional elektrisch geöffnet und geschlossen werden. Der neue Octavia Combi verfügt zudem über das automatische Schließ- und Startsystem KESSY (Keyless-Entry-Start-and-Exit-System). Der neue ŠKODA Octavia Combi begeistert mit einer komplett neu entwickelten Generation von Radio- und Radio-Navigationssystemen. Wie auch in der Octavia Limousine arbeiten in den höheren Systemen bis zu 8 Zoll große Touch-Displays mit Näherungs-Sensorik. Hörgenuss pur bietet das neue, für den Passagierraum schalloptimierte CANTON Soundsystem. Weitere Informationen: Bernd Abel, Leiter Produktkommunikation Zbyněk Straškraba, Produktkommunikation T T ŠKODA AUTO ist eines der ältesten produzierenden Fahrzeug-Unternehmen der Welt. Seit 1895 werden am tschechischen Stammsitz in Mladá Boleslav zunächst Fahrräder, bald auch Motorräder und Autos gebaut. verfügt aktuell über sieben Pkw-Modellreihen: Citigo, Fabia, Roomster/Praktik, Rapid, Octavia sowie Yeti und Superb. lieferte 2012 weltweit rund Fahrzeuge an Kunden aus 6,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und ein neuer Rekord. gehört seit 1991 zu Volkswagen, einem der global erfolgreichsten Automobilkonzerne. ŠKODA fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund, neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe. unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei sowie Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften. beschäftigt rund Mitarbeiter weltweit und ist in mehr als 100 Märkten aktiv.

8 Presseinformation, Seite 1 von 5 Schön praktisch Neuer ŠKODA Octavia Combi verbindet Funktionalität mit dynamischer Eleganz Raumriese besticht mit Klarheit und Präzision Souveräner und markanter Auftritt im neuen ŠKODA Design Platz in seiner schönsten Form Neuer ŠKODA Octavia Combi 4 4: attraktiver Allrad-Kombi für leichtes Terrain Mladá Boleslav, April 2013 Der neue ŠKODA Octavia Combi und der neue ŠKODA Octavia Combi 4 4 setzen ein Glanzlicht in der Welt der kompakten Kombis. Wie kaum ein anderes Fahrzeug des Segments verbindet der jüngste ŠKODA hohe Funktionalität mit dynamischer Eleganz. Dafür stehen die klare Formensprache, perfekte Proportionen und höchste Präzision bis ins kleinste Detail. Der ŠKODA Octavia Combi ist ein souveränes Statement des Designteams um ŠKODA Chefdesigner Jozef Kabaň. Die neue ŠKODA Formensprache steht dem neuen Octavia Combi bestens zu Gesicht. Dieses Auto ist aus einem Guss, sagt Dr. Frank Welsch, ŠKODA Vorstand Technische Entwicklung. In seiner klaren, dynamischen Erscheinung sticht er aus der Masse heraus und ist zudem so praktisch wie nie zuvor. Der neue ŠKODA Octavia Combi steht für das perfekte Zusammenspiel von Form und Funktion ein dynamisch-eleganter Raumriese. Und die Allradvariante macht auch auf schwierigem Untergrund eine gute Figur, so Dr. Welsch. Das Design des Octavia Combi 4 4 unterscheidet sich vom Octavia Combi durch die 4 4-Kennzeichnung an der Heckklappe. Wie schon bei der neuen ŠKODA Octavia Limousine ist auch beim neuen Octavia Combi die Konzentration auf das Wesentliche die gestalterische Leitlinie innen wie außen. Die klaren, präzisen Formen, scharfen Kanten und kraftvollen Proportionen fallen sofort ins Auge. Für ein attraktives Auto braucht man keinen Schnickschnack oder übermäßige Dekorationen, sondern einen klaren Stil, der zeitlos ist und über Jahre attraktiv bleibt, sagt Chefdesigner Jozef Kabaň. Dafür stehen der neue Octavia Combi und der neue Octavia Combi 4 4. Die Frontpartie des neuen ŠKODA Octavia Combi souverän und markant Die Front des ŠKODA Octavia Combi zeigt Klasse, ist souverän und selbstbewusst ohne überheblich zu wirken. Durch die Akzentuierung von Details und die Betonung horizontaler Linien trägt die vordere Partie fast schon repräsentative Züge. Gleichzeitig ist das Gesicht des Octavia Combi durch charakteristische Formen und die Anordnung prägender Elemente wie Kühlergrill, Logo und Scheinwerfer unverwechselbar als ŠKODA zu erkennen. Die Front des Combi ist identisch mit der der Limousine.

9 Presseinformation, Seite 2 von 5 An prominenter Stelle die Designer sprechen von der Premiumfläche ist das neue ŠKODA Logo auf dem vorderen Abschluss der Motorhaube positioniert. Das Logo bildet zugleich den Ausgangspunkt fast aller Linien des Fahrzeugs. Dabei steht das Logo bereits für höchste Präzision und Klarheit: Es zeigt den fein herausgearbeiteten geflügelten Pfeil in Chrom auf matt-schwarzem Grund, eingefasst von einer feinen Chromlinie. Die Mitte der Fahrzeugfront bildet der Kühlergrill mit seinen 21 vertikal angeordneten Lamellen. Der Grill im neuen Octavia Combi wurde etwas größer und etwas höher positioniert als noch in der zweiten Generation. Zudem setzten die Designer den Grill klarer von den Scheinwerfern ab, um ihn optisch stärker zu betonen. Leichte Schwünge machen die äußere Form dynamischer. Ein feiner Chromstreifen umrahmt den Kühlergrill für einen eleganten, klaren Abschluss. Zusammen mit dem Grill bilden die markant gezeichneten Scheinwerfer des ŠKODA Octavia Combi eine geschlossene, charakteristische Front-Grafik. Komplett neu gestaltet, betonen sie in ihrer präzise herausgearbeiteten, scharf geschnittenen Form und ihrer horizontalen Anordnung die Breite der Octavia-Front. Gleichzeitig unterstreicht die gekonnte handwerkliche Gestaltung der Scheinwerfer erneut das Thema Präzision. Die Art des Flächenschliffs und die Ausarbeitung präziser Schnittkanten ähneln dem Schliff von Glas. Das gezielte Spiel mit solchen kristallinen Designelementen betont die tschechischen Wurzeln des Fahrzeugs, einem Land mit großer Kristallglas-Tradition. Bei den Bi-Xenon Scheinwerfern inklusive LED-Tagfahrlicht setzen sich die vertikalen Linien der Grill-Lamellen in den vertikalen Leuchtlinien der Scheinwerfer fort. Diese ästhetisch ansprechende Fortführung der Linien erinnert in ihrer Anmutung an Augenwimpern und verleiht dem neuen Octavia ein einzigartiges Gesicht. Eine wichtige optische Funktion haben auch die Nebelscheinwerfer. Zusammen mit den Scheinwerfern bilden sie die Form eines Kleeblatts. Diese Form unterstreicht die sympathische Ausstrahlung des neuen Octavia. Zwischen den Nebelscheinwerfern befindet sich der Lufteinlass mit Wabengitter. Diese Struktur bietet funktionale Vorteile und macht den neuen Octavia sportlich, jugendlich und frisch. Solidität und Wertigkeit vermittelt auch die markante Kühlerhaube. Dreidimensional geformt, erhöht sie den Vorderwagen und verstärkt den Eindruck des Gesamtfahrzeugs. Dynamische Eleganz Dynamik pur zeigt die Seitenansicht des neuen Octavia Combi. Dafür sorgt das fein justierte Zusammenspiel von Linien, Flächen, Fenstergrafik und Proportionen. Zugute kommt dem Fahrzeug nicht zuletzt auch die langgestreckte Kombi-Form. Der im Vergleich zum Vorgängermodell um fast 11 cm längere Radstand (2.686 mm vs mm) unterstreicht die kraftvollen Proportionen des neuen Modells. Ebenso der auf 886 mm verkürzte Überhang vorne (Octavia II: 915 mm). Die Gesamtlänge des neuen

10 Presseinformation, Seite 3 von 5 Octavia Combi beträgt mm. Damit ist die dritte Generation 90 mm länger als das Vorgängermodell. Länge und Breite des Combi sind identisch mit den Maßen der Octavia Limousine. Mit mm ist der Combi 4 Millimeter höher als die Limousine. Der Octavia Combi wirkt von der Seite sehr klar: Eine dynamisch-fließende Silhouette von der Front- bis zur Heckscheibe, in der kein unnötiger Knick, keine überflüssige Linie stört. Zusätzlich wird die geschlossene, scharf geschnittene Seitengrafik durch die hohe Tornadolinie markant betont. Sie akzentuiert den kraftvollen Auftritt des Autos und streckt das Auto optisch. Zudem entsteht durch die scharfe Prägung der Linie ein wirkungsvoller Kontrast von Licht und Schatten. Die Dachlinie fällt sanft nach hinten ab und geht elegant in die D-Säule über. Ein dynamischer Abschluss, der zudem die optimale Raumausnutzung des Kofferraums ermöglicht. Insgesamt erfolgt der Heckanschluss äußerst harmonisch und ganz selbstverständlich, alles andere als aufgesetzt. Die Rückleuchten reichen weit in den seitlichen Heckbereich hinein und schließen direkt an der Tornadolinie an. Die dynamische Gestaltung des neuen Octavia Combi geht nicht zu Lasten des Innenraums. Im Gegenteil: die dritte Generation bietet so viel Platz wie nie zuvor. Ob Innenraumlänge, Beinfreiheit, Platz für den Kopf oder Ellbogenbreite: In allen Maßen hat der neue Octavia Combi zugelegt. Das Kofferraumvolumen wächst auf 610 Liter ein neuer Bestwert im Segment. Zugleich ist die Kofferraumöffnung breiter und höher. Die Ladekante ist mit 631 mm 6 mm niedriger als bisher. Damit wird die Beladung des Fahrzeugs noch einfacher. Das Heck: klar und sauber aufgeräumt Klar, präzise und aufgeräumt ist das Heck des neuen Octavia Combi. Das neue ŠKODA Markenlogo ist zentral auf der Heckklappe positioniert. Links auf der Klappe steht der Namensschriftzug ŠKODA, rechts die Modell-Bezeichnung Octavia. Der allradgetriebene Octavia Combi trägt zusätzlich die Kennzeichnung 4 4. Alles ist an seinem richtigen Platz. Auf den ersten Blick als ŠKODA erkennbar ist der neue Octavia Combi zudem durch die C-förmigen Rückleuchten sowie die charakteristischen Dreieckselemente in der Heckklappe. Die für ŠKODA typische Leuchten-Grafik mit der prägnanten Lichtkontur in C-Form wird im neuen Octavia in brillanter Konsequenz umgesetzt. Wie die Limousine hat auch der Octavia Combi in jeder Rückleuchte erstmals je zwei C-förmige Streifen, um die grafische Wirkung zu verstärken. In der Topversion werden diese Streifen durch LED- Lichtleiter gebildet. Auch in den Rückleuchten tauchen kristalline Strukturen auf. Als Ergänzung zur Leuchten-Grafik verfügt der neue Octavia Combi über zwei reflektierende Leuchtstreifen. Diese Katzenaugen laufen dynamisch aus der Fahrzeugseite in den Stoßfänger.

11 Presseinformation, Seite 4 von 5 Ein weiteres Marken-typisches Merkmal der Heckansicht sind die zwei kubistischen Dreieckselemente, links und rechts in der Heckklappe präzise herausgearbeitet. Sie verbinden die Grafik der Rückleuchten mit der Klappe. Die Dreiecke fallen als elegantes Stilmittel im Heck aller neuen ŠKODA Modelle ins Auge. Den Heckabschluss bildet ein schwarzer Diffusor. Dort sind technische Elemente wie Parksensoren und die optionale Anhängerkupplung integriert und die Auspuffanlage komplett verkleidet. Frischer Innenraum Aufgeräumtheit, zeitlose Eleganz und vor allem viel, viel Platz: Eigenschaften, die auch im Interieur des neuen Octavia Combi direkt ins Auge springen. Jeder ŠKODA steht für Geräumigkeit, ein Combi ganz besonders. Den Designern ist es im Octavia Combi eindrucksvoll gelungen, diesen Raum neu zu definieren. Ästhetisch, präzise und wertig ob Bedienelemente oder Lüftungseinlässe, ob Armaturenbrett, Lenkräder, Schaltknäufe, Verkleidungen, Türöffner und elektrische Fensterheber: Alles neu und alles besonders funktional das war die Devise für die Innenraum-Designer. Das Octavia-Interieur beeindruckt durch seine horizontale Ausrichtung und Großzügigkeit. Es gibt keine klassische Aufteilung des Armaturenbretts durch Dekor- Leisten. Das verleiht dem Interieur eine besondere Frische. Dabei erhält auch der Beifahrer einen optimalen Blick auf die Instrumente sozusagen eine Demokratisierung des Innenraums. Jozef Kabaň: Fahrer und Passagiere sind quasi gleichberechtigt. Es gilt: gleicher Komfort für alle an Bord. Ergonomie wird großgeschrieben: Man fühlt sich im Octavia wie in einem guten Anzug, sagt Kabaň. Alles sitzt perfekt, es geht einem gut. Das Fahrzeug vermittelt eine Wertigkeit und Solidität, die man in diesem Segment nicht unbedingt erwartet. In der Mittelkonsole unter dem Warnblinkschalter befinden sich zentral das Radio- Infotainment-System mit den dazugehörigen Menütasten und Drehreglern. Die neu entwickelten Systeme verfügen je nach Ausstattung über bis zu 8 Zoll große Touchscreens mit Näherungs-Sensorik. Unter dem Infotainment-Modul positioniert ist die Bedienung für die Klimatisierung. Klarheit und Präzision ziehen sich wie ein roter Faden durch alle Elemente des Interieurs. Neu gestaltet ist die Instrumententafel, die weiß hinterlegt ist. Die Multifunktionsanzeige Maxi-DOT in der Mitte des Kombi-Instruments kann erstmals farbig bestellt werden. Wertig wirken auch die Türverkleidungen im neuen Octavia. In den höheren Ausstattungslinien gehen beispielsweise elegante Dekor-Leisten in die Türöffner über. Die Tasten der elektrischen Fensterheber sind ergonomisch gut erreichbar in den Armlehnen. Auf der Fahrerseite befindet sich unter dem Türöffner die elektrische Spiegeleinstellung.

12 Presseinformation, Seite 5 von 5 Vielfalt und Individualität Drei Ausstattungslinien stehen für den ŠKODA Octavia Combi zur Wahl: Active, Ambition und Elegance. Je nach Linie unterscheiden sich Räder (15- oder 16-Zoll, Stahl oder Alu), Innenraumfarben (von Schwarz über Schwarz-Grau bis zu Schwarz-Beige), Dekors, Klimatisierung, Ablagefächer, Kombiinstrumente, Infotainment oder Sicherheitsausstattung. Der neue Octavia Combi kann fast grenzenlos individualisiert werden. Ob Chromleisten, neun Lenkrad-Versionen mit drei und vier Speichen, neun Räder-Designs und vier Rädergrößen, von 15 bis 18 Zoll es bleiben keine Wünsche offen. Zwölf Außen-Farben stehen zur Verfügung: drei Uni-Lackierungen in Candy-Weiß, Corrida-Rot, Pacific-Blau sowie neun Metallic-Lackierungen, von Topaz-Braun, Race-Blau, Platin-Grau, Brilliant-Silber, Denim-Blau, Rosso Brunello, Cappuccino-Beige, Lava-Blau bis Magic-Schwarz mit Perleffekt. Weitere Informationen: Bernd Abel, Leiter Produktkommunikation Zbyněk Straškraba, Produktkommunikation T T ŠKODA AUTO ist eines der ältesten produzierenden Fahrzeug-Unternehmen der Welt. Seit 1895 werden am tschechischen Stammsitz in Mladá Boleslav zunächst Fahrräder, bald auch Motorräder und Autos gebaut. verfügt aktuell über sieben Pkw-Modellreihen: Citigo, Fabia, Roomster/Praktik, Rapid, Octavia sowie Yeti und Superb. lieferte 2012 weltweit rund Fahrzeuge an Kunden aus 6,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und ein neuer Rekord. gehört seit 1991 zu Volkswagen, einem der global erfolgreichsten Automobilkonzerne. ŠKODA fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund, neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe. unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei sowie Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften. beschäftigt rund Mitarbeiter weltweit und ist in mehr als 100 Märkten aktiv.

13 Presseinformation, Seite 1 von 4 Cleverer Lademeister Neuer ŠKODA Octavia Combi ist ein echter Raumriese: 610 Liter Kofferraumvolumen und viel Platz für die Insassen Simply Clever : Pfiffige, funktionale und durchdachte Lösungen Neuer ŠKODA Octavia Combi 4 4 bietet höchsten praktischen Nutzwert auch auf leichtem Terrain Mladá Boleslav, April 2013 Der neue ŠKODA Octavia Combi ist ein cleverer Raumriese und der Lademeister unter den kompakten Kombis. Die dritte Octavia Combi Generation ist noch praktischer, noch funktionaler und noch familienfreundlicher als das Vorgängermodell. Sie besticht mit viel Platz für Insassen und Gepäck und zahlreichen, durchdachten Simply Clever Details. Höchsten Nutzwert bietet der neue allradgetriebene Octavia Combi 4 4, der mit besten Fahreigenschaften, auch bei schlechten Fahrbahnbedingungen, überzeugt. Der neue ŠKODA Octavia Combi hat den mit Abstand größten Kofferraum im Segment der Kompaktlimousinen. Dieses Ladevolumen bleibt auch beim Octavia Combi 4 4 vollständig erhalten. Weitere Bestwerte für Octavia Combi und Octavia Combi 4 4: der längste Innenraum im Segment und die größte Kniefreiheit für die Fondpassagiere. Zudem haben die Insassen im neuen Octavia Combi noch einmal mehr Kopffreiheit als im ohnehin schon geräumigen Vorgängermodell. Großzügige Raumverhältnisse für Insassen und Gepäck Äußerst großzügig unterwegs sind Fahrer und Insassen im neuen ŠKODA Octavia Combi. Der frontgetriebene Octavia Combi und die Allrad-Version verfügen über die gleichen Gardemaße, die sogar manchem Wettbewerbsfahrzeug höherer Segmente überlegen sind. Kein Fahrzeug des Kompaktsegments bietet einen längeren Innenraum und mehr Kniefreiheit im Fond. Die Innenraumlänge des neuen ŠKODA Octavia Combi legte gegenüber dem Vorgänger um 33 mm auf mm zu. Die Knie-Freiheit im Fond wuchs um 26 mm auf jetzt 73 mm. Zudem verfügt der neue Combi jetzt noch über mehr Kopf-Freiheit vorne und hinten (vorn: 983 mm statt bisher 981 mm; hinten: 995 mm statt bisher 984 mm). Damit haben die Insassen sogar noch einmal mehr Kopffreiheit als in der neuen Octavia Limousine. Deutlich gewachsen ist auch die Ellenbogenbreite: vorne auf mm um plus 39 mm, hinten auf mm, plus 26 mm. Ebenso wurde der Schulterraum des Combi deutlich optimiert, vorne auf mm um plus 19 mm, hinten auf mm, ein plus von 4 mm. Eine erneute Klassen-Bestmarke stellt der Kofferraum des neuen ŠKODA Octavia Combi auf: Das Kofferraum-Volumen legte im Vergleich zum bisherigen Octavia Combi um fünf Liter auf 610 Liter zu. Das sind zudem 20 Liter mehr als in der Limousine. Dank der platzsparenden Bauweise des modernen Haldex-Allradsystems bleibt dieses üppige

14 Presseinformation, Seite 2 von 4 Ladevolumen auch beim neuen Octavia Combi 4 4 vollständig erhalten. Klappt man die Rücksitzbank um, erhöht sich das Ladevolumen des Combi auf stolze Liter (bislang: Liter). Die Rücksitzlehne lässt sich dabei im neuen Octavia Combi bequem per Zugriegel vom Kofferraum aus umlegen. Bei umgelegtem Beifahrersitz können sogar bis zu 2,92 Meter lange Gegenstände transportiert werden. Die Heckklappe des neuen Octavia Combi schwingt weit auf und macht das Beladen äußerst bequem: Die Kofferraumöffnung erreicht in der Höhe stolze mm ein Zuwachs im Vergleich zum Vorgänger von 9 mm. Auch in der Breite öffnet der Kofferraum nun maximal mm (Octavia Combi II: mm). Die Ladekante ist nur 631 mm hoch, 6 mm niedriger als bisher. Der neue Octavia Combi zeigt Größe in jeder Hinsicht: Die Außenabmessungen sind identisch mit der Octavia Limousine; das Auto ist mit fast 4,66 Metern 90 mm länger und mit über 1,81 Metern (ohne Außenspiegel) 45 mm breiter als sein Vorgänger. Gleichzeitig wuchs der Radstand des Combi um 108 mm. Diese neue Größe führt nicht nur zu einem überaus souveränen Auftritt. Sie wirkt sich auch überaus positiv auf die innere Größe des neuen Octavia Combi aus. Ein cleverer Kombi durch und durch Hinzu kommen auch im neuen ŠKODA Octavia Combi und im neuen ŠKODA Octavia Combi 4 4 eine ganze Reihe von Simply-Clever-Features. Der Kofferraum ist nicht nur riesig, sondern auch durchdacht von A bis Z. Erstmals in einem Modell der Marke ist für den neuen ŠKODA Octavia Combi ein variabel einstellbarer, doppelter Ladeboden für den Kofferraum erhältlich. Mithilfe dieses beweglichen Zwischenbodens kann der Kofferraum in sechs verschiedene Positionen eingeteilt werden. Folge: sehr flexible Transportmöglichkeiten. Einfaches Herausziehen bringt den Ladeboden in die untere Position. Das System bietet praktischen Stauraum: Das abnehmbare Abdeckrollo des Kofferraums kann gleichzeitig mit dem optionalen Dachgepäckträger (inklusive der zugehörigen Schlüssel) unter dem doppelten Boden untergebracht werden. Neu für den Octavia Combi ist die optionale Mantelablage unter der Kofferraumabdeckung. Sie bietet Platz für Gegenstände, die ansonsten kreuz und quer im Kofferraum verteilt liegen würden. Die Rückenlehne der Rücksitzbank kann im Verhältnis 60:40 umgeklappt werden. Ein optionales Trennnetz sorgt dafür, dass Gegenstände nicht nach vorne fliegen können. Das Netz kann auch bei umgeklappten Rücksitzen benutzt werden.

15 Presseinformation, Seite 3 von 4 Serienmäßig finden sich im Kofferraum vier Klapphaken zum Aufhängen von Einkaufstaschen. Zwei Kofferraumleuchten sorgen für angemessene Beleuchtung, eine 12-V-Steckdose für praktische Stromversorgung, zum Beispiel für eine Kühltasche. Erstmals gibt es im Octavia Combi einen doppelseitigen Bodenbelag im Kofferraum: Bei normalen Einsätzen sorgt ein hochwertiger Teppich-Belag für Komfort und ansprechende Optik. Für den Transport dreckiger Wanderschuhe, von Topfpflanzen oder etwa nasser Skistiefel wird der Belag einfach umgedreht: Oben liegt dann eine schmutzund wasserabweisende Fläche. Neu ist das sogenannte Cargo-Befestigungselement: Es fixiert beispielsweise Kartons und Kisten sicher im Kofferraum. Nichts kommt künftig mehr unkontrolliert ins Rutschen. Das Cargo-Element ist platzsparend zusammengefaltet rechts im Kofferraum untergebracht. Bei Bedarf wird es auseinandergefaltet und aufgestellt; Klettmaterial auf der Unterseite sorgt für Rutschfestigkeit. Der zu fixierende Gegenstand wird einfach zwischen das Befestigungselement und die Kofferraumwand gelegt. Simply Clever und äußerst funktional ist auch der Innenraum des neuen ŠKODA Octavia Combi. Hier finden sich alle Features, die man auch aus der Octavia Limousine kennt. Ein Multimediahalter im Cupholder der Mittelkonsole schafft Platz für Mobiltelefon oder ipod. Für die Ablagefächer in den Türen gibt es Abfalleimer. Kein Mangel herrscht zudem an Flaschenhaltern. Bis zu acht Flaschen können in eigens dafür vorgesehene Halter gestellt werden. Je eine 1,5-Liter-Flasche in beiden Vordertüren, zwei 0,5-Liter-Flaschen in der Mittelkonsole vorne, je eine 0,5-Liter-Flasche in den beiden Hintertüren und optional zwei 0,5-Liter-Flaschen in der heruntergeklappten mittleren Armlehne hinten. Künftig gibt es kein lästiges Suchen an kalten Wintertagen und keinen Schnee auf den Sitzen beim Öffnen der Türen: In der Tankklappe des neuen Octavia Combi befindet sich serienmäßig ein Eiskratzer. Er ist einfach in den Tankdeckel eingeschoben und bei Bedarf schnell zur Hand. Einen festen Platz hat im neuen Octavia Combi auch die vielerorts vorgeschriebene Warnweste. Der Warnwesten-Halter befindet sich sofort greifbar unter dem Fahrersitz. Langwieriges Stöbern im womöglich beladenen Kofferraum wird überflüssig.

16 Presseinformation, Seite 4 von 4 Vielfältige Einsatzmöglichkeiten des neuen ŠKODA Octavia Combi 4 4 Der neue Octavia Combi 4 4 verbindet die zahlreichen cleveren Lösungen des Octavia Combi mit dem hohen Nutzwert eines allradgetriebenen Fahrzeugs. Mit seinem Allradantrieb bietet der Octavia Combi 4 4 höchstes Traktionsvermögen und beeindruckende Fahreigenschaften auch auf schwierigem Untergrund. Ob mit oder ohne Anhänger, ob auf Schnee oder am Berg: Der Allrad-Kombi überzeugt mit hoher Zugkraft, auf rutschigem Belag ebenso wie bei Steigungen. Das Anfahrverhalten ist exzellent. Hinzu kommt ein hohes Maß an Sicherheit auch in schwierigen Fahrsituationen. Weitere Informationen: Bernd Abel, Leiter Produktkommunikation Zbyněk Straškraba, Produktkommunikation T T ŠKODA AUTO ist eines der ältesten produzierenden Fahrzeug-Unternehmen der Welt. Seit 1895 werden am tschechischen Stammsitz in Mladá Boleslav zunächst Fahrräder, bald auch Motorräder und Autos gebaut. verfügt aktuell über sieben Pkw-Modellreihen: Citigo, Fabia, Roomster/Praktik, Rapid, Octavia sowie Yeti und Superb. lieferte 2012 weltweit rund Fahrzeuge an Kunden aus 6,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und ein neuer Rekord. gehört seit 1991 zu Volkswagen, einem der global erfolgreichsten Automobilkonzerne. ŠKODA fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund, neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe. unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei sowie Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften. beschäftigt rund Mitarbeiter weltweit und ist in mehr als 100 Märkten aktiv.

17 Presseinformation, Seite 1 von 5 Sicherheit mit fünf Sternen Neuer ŠKODA Octavia Combi erhält Bestwertung im Euro-NCAP-Crashtest Hervorragender Insassenschutz für Erwachsene und Kinder Passive Sicherheit: bis zu neun Airbags inklusive Knie- und Seitenairbags Aktive Sicherheit: innovative Assistenzsysteme wie Multikollisionsbremse, Front Assistant oder Driver Activity Assistant (Müdigkeitserkennung) Verbessertes Fahrverhalten durch neu entwickeltes Fahrwerk, erhöhte Karosseriesteifigkeit trotz weniger Gewicht Neuer ŠKODA Octavia Combi 4 4 bietet optimales Fahrverhalten auch bei schlechten Fahrbahnbedingungen Mladá Boleslav, April 2013 In Sachen Sicherheit setzt der neue ŠKODA Octavia Combi neue Maßstäbe. Innovative Sicherheits-Systeme, ein umfängliches Paket zur passiven Sicherheit mit bis zu neun Airbags sowie das stabile Fahrverhalten machen das jüngste ŠKODA Modell zu einem der sichersten Fahrzeuge seines Segments. Für sein hohes Sicherheitsniveau erhielten der neue ŠKODA Octavia Combi und die Limousine die Bestwertung von fünf Sternen im Euro-NCAP- Crashtest. Die Top-Wertung von Euro-NCAP würdigt die hervorragenden Testergebnisse des neuen ŠKODA Octavia Combi in den Bereichen Insassenschutz für Erwachsene und Kinder, Fußgängerschutz und unterstützende Sicherheitssysteme. Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) ist ein unabhängiges Konsortium europäischer Verkehrsministerien, Automobilclubs, Versicherer und Verbraucherschützer. Die Euro-NCAP-Ergebnisse unterstreichen nachdrücklich das hohe Sicherheitsniveau des neuen Octavia. Unser Ziel ist es, das Fahren für Fahrer und Insassen so sicher wie möglich zu machen. Dies ist uns beim neuen Octavia einmal mehr gelungen. Umso mehr freuen wir uns über das positive Urteil von unabhängiger Expertenseite, sagt Dr. Frank Welsch, ŠKODA Vorstand Technische Entwicklung. Der neue Octavia ist der sicherste Octavia, den es je gab, so Welsch weiter. Äußerst vielfältig ist das Angebot der Sicherheits-Assistenzsysteme für den neuen ŠKODA Octavia Combi. Im Falle einer Kollision sorgt ein umfassendes Paket passiver Sicherheitselemente für den optimalen Schutz von Fahrer und Insassen. Hinzu kommen zahlreiche innovative Sicherheitssysteme zur Erhöhung der aktiven Sicherheit: vom Front Assistant bis zum proaktiven Insassenschutz Crew Protect Assistant. Zudem unterstützen das neu entwickelte, präzise Fahrwerk, der lange Radstand sowie die feste und leichte Karosseriestruktur das überaus stabile Fahrverhalten des jüngsten ŠKODA Modells. Nach einer Kollision im Straßenverkehr besteht häufig das Risiko eines zweiten Aufpralls: mit dem vorausfahrenden Fahrzeug, einem anderen Verkehrsteilnehmer oder mit Hindernissen wie Leitplanken oder Bäumen. Diesem Risiko beugt die erstmals in einem

18 Presseinformation, Seite 2 von 5 Fahrzeug der Marke ŠKODA eingesetzte Multikollisionsbremse vor. In den EU-Ländern bietet ŠKODA die Technik im Octavia Combi serienmäßig an. Die Multikollisionsbremse bremst das Fahrzeug nach einer erkannten Kollision automatisch ab selbst wenn der Fahrer das Bremspedal nicht mehr betätigt. Ein Folgeaufprall wird verhindert, beziehungsweise die Geschwindigkeit der Folgekollision reduziert. Die Multikollisionsbremse ist Bestandteil der Elektronischen Stabilisierungskontrolle ESC. Das Abbremsen erfolgt bis zu einer Rest-Geschwindigkeit von 10 km/h. Bei aktivierter Multikollisionsbremse schalten sich Warnblinkanlage und Bremslichter an. Das System kann jederzeit durch den Fahrer selbst überstimmt werden, etwa durch Gasgeben oder eine eigenständige Vollbremsung. Der Allgemeine Deutsche Automobilclub ADAC hat die von Volkswagen entwickelte Multikollisionsbremse als Sicherheitsinnovation ausgezeichnet. Der Front Assistant des neuen Octavia Combi wird bei einem drohenden Auffahrunfall aktiv. Wie bei der im ŠKODA Octavia Combi ebenfalls verfügbaren Komfortfunktion Adaptive Cruise Assistant, das das Auto bei einer vorgegebenen Geschwindigkeit durch eigenständiges Bremsen und Gasgeben auf sicheren Abstand zum Vordermann hält, nutzt der Front Assistant den in die Frontpartie integrierten Radarsensor, der permanent den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug misst. Das System funktioniert in vier Stufen: Je kleiner der Abstand zum Vordermann wird, umso stärker greift der Front Assistant in das Geschehen ein. In der ersten Stufe erfolgt ein optischer Warnhinweis als Abstandswarnung. Die nächste Stufe warnt optisch und akustisch vor dem sich nähernden Hindernis und bereitet die Bremsanlage vor. Als Hauptwarnung erfolgt in der dritten Stufe ein Bremsruck und es beginnt die automatische Teilbremsung. Die höchste Stufe schließlich schaltet als automatischer Bremseingriff den Bremsassistenten auf höchste Sensitivität. Es folgt eine Vollbremsung, sofern der Fahrer überhaupt nicht reagiert. Damit kann das System die Schwere eines Unfalls verringern, situationsabhängig sogar den Aufprall verhindern. Im Geschwindigkeitsbereich zwischen 5 und 30 km/h arbeitet der Front Assistant mit der City-Notbremsfunktion. Hier bringt bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h eine automatische Vollbremsung den Octavia Combi zum Stillstand, falls der Fahrer auf ein Hindernis vor dem Fahrzeug nicht reagiert. Die Verzögerung der City-Notbremsfunktion beträgt bei höchster Kollisionsgefahr 8 m/s 2. Übermüdung des Fahrers ist eine der häufigsten Unfallursachen. Der im neuen ŠKODA Octavia Combi erstmals erhältliche Driver Activity Assistant (Müdigkeitserkennung) kann dieses Problem entschärfen. Das System erkennt anhand des Lenkverhaltens Abweichungen vom normalen Fahrverhalten und somit eine nachlassende Konzentration des Fahrers. Das System analysiert 15 Minuten nach dem Starten des Motors das Lenkverhalten und speichert das Ergebnis als Basis für ein Signal. In dieser Analysephase muss eine Geschwindigkeit von mindestens 65 km/h gehalten werden. Ein deutliches Abweichen vom charakteristischen Lenkverhalten deutet auf Ermüdung des Fahrers hin.

19 Presseinformation, Seite 3 von 5 Ein optischer Hinweis im Kombiinstrument Müdigkeit erkannt bitte Pause empfiehlt eine Fahrunterbrechung. Mit dem Proaktiven Insassenschutz Crew Protect Assistant übertrug ŠKODA ein weiteres, bislang vor allem in Oberklasse-Fahrzeugen eingesetztes System in den neuen ŠKODA Octavia Combi. Der Crew Protect Assistant bereitet Fahrer und Beifahrer auf einen drohenden Unfall vor: Bei drohender Gefahr etwa einer Vollbremsung oder einer als kritisch eingestuften Fahrsituation werden automatisch die Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer vorgespannt. Zusätzlich schließt das System bei kritischen, instabilen Fahrsituationen wie zum Beispiel bei starkem Über- oder Untersteuern mit ESC-Eingriff die Seitenscheiben (bis auf einen Restspalt) und das Schiebedach. Dies geschieht, um ein Eindringen von Fremdkörpern in das Auto zu verhindern. Auch der Lane Assistant verbessert die Fahrsicherheit deutlich. Der Spurhalteassistent senkt das Risiko, die Fahrspur ungewollt zu verlassen. Er unterstützt Fahrer des neuen Octavia Combi insbesondere auf Autobahnen und Landstraßen mit gut sichtbaren Fahrbahnmarkierungen. Das System arbeitet mit einer Kamera. Im Fuß des Innenspiegels in die Frontscheibe integriert, erfasst sie ab einer Geschwindigkeit von 65 km/h die Fahrbahnmarkierungen vor dem Fahrzeug. Erkennt der Spurhalteassistent ein unbeabsichtigtes Verlassen der Spur, erfolgt ein optischer Hinweis im Kombi- Instrument, ein korrigierender Lenkeingriff beginnt. Ohne erkennbare Fahrbahnmarkierungen arbeitet das System nicht. Wird vor dem Überfahren einer Markierung der Blinker gesetzt, reagiert der Lane Assistant ebenfalls nicht. ŠKODA Octavia Combi 4 4: Sicher unterwegs Zusätzlich zu den genannten Features bietet der neue ŠKODA Octavia Combi 4 4 optimales Fahrverhalten auch auf rutschigem Untergrund. Möglich macht dies modernste Allradtechnologie auf Basis einer Haldex-Kupplung der fünften Generation. Bereits in der Grundversion ist das Fahrzeug zudem an Vorder- und Hinterachse mit Elektronischer Differenzialsperre (EDS) ausgestattet. Das fein aufeinander abgestimmte Zusammenspiel dieser innovativen Technologien sorgt für hohe Zugkraft auf rutschigem Belag und für exzellentes Anfahrverhalten bei Steigungen. Umfassender Schutz im Fall einer Kollision Leider können auch die besten Sicherheitssysteme nicht jeden Unfall verhindern. Kommt es trotz aller Vorkehrungen doch zu einer Kollision oder einem Aufprall, so bietet der neue ŠKODA Octavia Combi den derzeit bestmöglichen Schutz. Erstmals kommen im Octavia Combi ein Knieairbag für den Fahrer (serienmäßig in EU-Ländern) sowie zwei optionale hintere Seitenairbags zum Einsatz. Bis zu neun Airbags schützen so im fein justierten Zusammenwirken mit den 3-Punkt-Sicherheitsgurten die Insassen vor Verletzungen. Der Beifahrer-Airbag kann für den Transport einer Babyschale deaktiviert werden.

20 Presseinformation, Seite 4 von 5 Grundsätzlich werden alle Insassen bei einer Kollision von 3-Punkt-Sicherheitsgurten (vorne höhenverstellbar) mit Gurtstraffern (hinten optional in Kombination mit Seitenairbags) gehalten. Drohende Brustbelastungen reduzieren die integrierten Gurtkraftbegrenzer. Für die erhöhte Kindersicherheit kann man Isofix-Kindersitze im Fond in entsprechenden Verankerungen und auch mit einem zusätzlichen oberen Haltegurt, der sogenannten TopTether-Befestigung, verankern. Dann sind die Kindersitze fest mit dem Wagen verbunden. Auf Wunsch können Isofix-Verankerungen auch in den Beifahrersitz integriert werden. Serienmäßig an Bord in allen Ländern der Europäischen Union sind Sicherheits-Features wie das Antischleuderprogramm Electronic Stability Control (ESC) inklusive der Multikollisionsbremse, sieben Airbags, der deaktivierbare Beifahrer-Airbag und Tagfahrlicht. ESC kommt in kritischen Fahrsituationen zum Einsatz und beugt einem Ausbrechen des Fahrzeugs in Kurven gezielt vor. Modernes Fahrwerk dank verbesserter Achsen und längerem Radstand Stabiles Fahrverhalten bei gleichzeitig hoher Agilität in Kurven und ausgewogenem Federungskomfort war das Ziel der Fahrwerksentwickler des ŠKODA Octavia Combi. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein stabiles, ausgewogenes Fahrwerk, das alle Anforderungen an Sicherheit und Komfort optimal erfüllt. Das Fahrwerk des neuen Octavia Combi nutzt zwei Hinterachs-Typen. Eine neu konstruierte Verbundlenkerachse kommt für Benziner-Motorversionen mit bis zu 103 kw und für Diesel-Motorisierungen mit einer Leistung von bis zu 110 kw zum Einsatz. Bei höheren Motorisierungen sowie bei den Allradversionen des Combi wird eine neu entwickelte Mehrlenkerachse eingesetzt, ebenso beim künftigen Erdgas-CNG- Antrieb. Die Verbundlenkerachse besteht aus einem nach unten geöffneten Querprofil, in das jeweils an den äußeren Enden ein Einlegeblech geschweißt wird. Die Einlegebleche sind unterschiedlich lang ausgeführt, so dass sich verschiedene Torsionsraten erzielen lassen. Im Vergleich zu einem eingeschweißten Rohrstabilisator führt diese Konstruktion zu einem deutlichen Gewichtsvorteil. Die Verbundlenkerachse wiegt 38 kg und somit 15 kg weniger als die bisher im Octavia eingesetzte Hinterachse bei höherer Steifigkeit und verbessertem Wanklenk-Verhalten. Auch die Mehrlenker-Hinterachse wurde insbesondere mit Blick auf das Gewicht gezielt weiterentwickelt. Durch den Einsatz hochfester Stähle sowie durch strukturelle Verbesserungen vieler Bauteile reduzierte sich das Gewicht um 4 kg auf nunmehr 49 kg. Das grundlegende Konstruktionsprinzip mit der konsequenten Trennung von Längs- und Quersteifigkeit sorgt für hervorragende Komfort- und Handling-Eigenschaften.

Presseinformation, Seite 1 von 5

Presseinformation, Seite 1 von 5 Presseinformation, Seite 1 von 5 Der neue ŠKODA Octavia Scout: Echter Abenteurer für Familie und Freizeit Kraftvoller Offroad-Look in neuer ŠKODA Formensprache Überzeugende Schlechtwege-Tauglichkeit, tolle

Mehr

Presseinformation, Seite 1 von 6

Presseinformation, Seite 1 von 6 Presseinformation, Seite 1 von 6 Neuer ŠKODA Fabia: Einfach mehr Auto Emotional: Knackiges Design, sportliche Proportionen, frische Farben, markantes Räderprogramm Clever verbunden: Erster ŠKODA mit MirrorLink

Mehr

Vorstellung Skoda Octavia: Der Bestseller wird aufpoliert

Vorstellung Skoda Octavia: Der Bestseller wird aufpoliert Vorstellung Skoda Octavia: Der Bestseller wird aufpoliert Bei Skoda geht der Octavia als Limousine und als Combi frisch aufpoliert in die zweite Hälfte seines Produktlebenszyklus. Änderungen am Außendesign

Mehr

PEUGEOT // Partner Tepee

PEUGEOT // Partner Tepee PEUGEOT // Partner Tepee Ganz schön praktisch. Komfort und Variabilität. Viel Platz auf allen Plätzen und das so komfortabel wie möglich. Und so variabel wie nötig. Hier geht der PEUGEOT Partner Tepee

Mehr

SEAT macht den Alhambra noch attraktiver

SEAT macht den Alhambra noch attraktiver Neu konzipierter Familien-Van SEAT macht den Alhambra noch attraktiver Innovative und effizientere TSI- und TDI Motoren Neue Generation an Infotainment-Systemen Mehr Sicherheit und Komfort durch Multikollisionsbremse,

Mehr

Gründung 1950 Seit 1982 Zusammenarbeit mit VW seit 1986 hat VW 51% Anteile Seit1990 100% Eigentümer

Gründung 1950 Seit 1982 Zusammenarbeit mit VW seit 1986 hat VW 51% Anteile Seit1990 100% Eigentümer Herzlich willkommen Danke für die Einladung, die mir die Gelegenheit gibt, heute an diesem ersten frühlingshaften Nachmittag Ihr Interesse an der Marke SEAT zu wecken. Einige von Ihnen fahren SEAT schon

Mehr

Komfort ohne Kompromisse

Komfort ohne Kompromisse Der neue Mazda CX-5 - Ausstattung Komfort ohne Kompromisse Wahl zwischen Front- und Allradantrieb und drei Ausstattungslinien Erster Automobilhersteller mit Sekundärkollisionsreduktion bei Folgeunfällen

Mehr

SIMPLY CLEVER ŠKODA OCTAVIA AUSSTATTUNGSPAKETE BUSINESS

SIMPLY CLEVER ŠKODA OCTAVIA AUSSTATTUNGSPAKETE BUSINESS SIMPLY CLEVER ŠKODA OCTAVIA AUSSTATTUNGSPAKETE BUSINESS Machen Sie die Arbeit zum Vergnügen. Wir bieten allen, die mehr Zeit hinter dem Steuer als hinter dem Schreibtisch verbringen, den perfekten Arbeitsplatz:

Mehr

M{ZD{ CX-5. zoo}-zoo} zoo} zoo}-zoo}

M{ZD{ CX-5. zoo}-zoo} zoo} zoo}-zoo} M{ZD{ CX-5 zoo} zoo}-zoo} zoo}-zoo} 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 1 5 2 4 3 18 19 SKYACTIV TECHNOLOGY 20 21 6 1 7 5 2 3 4 8 22 23 DER SICHERSTE PLATZ AUF DER STRASSE Jeder neue Mazda wird mit intelligenten

Mehr

DER NEUE SEAT IBIZA. Erleben, was drin ist. TECHNOLOGY TO ENJOY

DER NEUE SEAT IBIZA. Erleben, was drin ist. TECHNOLOGY TO ENJOY DER NEUE SEAT IBIZA. Erleben, was drin ist. TECHNOLOGY TO ENJOY ZEIT FÜR ETWAS NEUES. Der neue SEAT Ibiza ist so schön wie immer, aber persönlicher denn je. Mit neuen Akzenten, hochwertigen Materialien,

Mehr

Der neue Hyundai Tucson: Der Modellathlet unter den Kompakt-SUV

Der neue Hyundai Tucson: Der Modellathlet unter den Kompakt-SUV 17. Februar 2015 Der neue Hyundai Tucson: Der Modellathlet unter den Kompakt-SUV Dynamischer Auftritt verbindet SUV-Power mit Agilität Ausgezeichnete Platzverhältnisse im hochwertigen Interieur Umfangreiche

Mehr

1 3 5 7 9 11 12 13 15 17 [Nm] 400 375 350 325 300 275 250 225 200 175 150 125 155 PS 100 PS 125 PS [kw][ps] 140 190 130 176 120 163 110 149 100 136 100 20 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 RPM 90

Mehr

M{zd{ CX-3 So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein

M{zd{ CX-3 So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein Der neue Mazda CX-3 Kurzfassung M{zd{ CX-3 So schön und innovativ kann ein kleiner Crossover-SUV sein Erstes kleines Mazda SUV setzt Modelloffensive fort An Bord: Front-und Allradantrieb, Handschalter

Mehr

Leidenschaftlicher Fahrspaß

Leidenschaftlicher Fahrspaß Coupé und Cabriolet der neuen E-Klasse ab Juni bei den Händlern Leidenschaftlicher Fahrspaß Presse-Information 7. März 2013 Stuttgart Mit einem intelligent modifizierten, markanten Design, einem neuen,

Mehr

Der neue. Hyundai Tucson TECHNOLOGIE AUS ÖSTERREICH

Der neue. Hyundai Tucson TECHNOLOGIE AUS ÖSTERREICH Der neue Hyundai Tucson TECHNOLOGIE AUS ÖSTERREICH Die nächste Generation des SUVs. Der neue Hyundai Tucson. 2 Österreichmodelle gemäß aktueller Preisliste 3 4 Österreichmodelle gemäß aktueller Preisliste

Mehr

Der neue Jeep Grand Cherokee

Der neue Jeep Grand Cherokee Presse-Information Ansprechpartner: Andreas Blecha +43/1/68 001 1088 andreas.blecha@fiat.com Der neue Jeep Grand Cherokee Erfinder des SUV bietet die ideale Balance von Durchsetzungskraft und Fahrkultur

Mehr

SIMPLY CLEVER. der neue

SIMPLY CLEVER. der neue SIMPLY CLEVER der neue ŠKODA superb Superb Travel in Style. Space. 120 Travel in Jahre automobile Tradition und inspirierende Visionen. Modernste Technologie und emotionales Design. Luxuriöses Raumangebot

Mehr

Kurztest Seat Mii CNG und Leon CNG: Gas geben mit Seat

Kurztest Seat Mii CNG und Leon CNG: Gas geben mit Seat Auto-Medienportal.Net: 28.09.2014 Kurztest Seat Mii CNG und Leon CNG: Gas geben mit Seat Von Nicole Schwerdtmann-Freund Fahrzeuge mit alternativen Antrieben werden auch in Deutschland immer beliebter.

Mehr

Pressepräsentation Mazda CX-3: Auffällige Erscheinung

Pressepräsentation Mazda CX-3: Auffällige Erscheinung Auto-Medienportal.Net: 19.03.2015 Pressepräsentation Mazda CX-3: Auffällige Erscheinung Von Jens Riedel Mit dem CX-5 mischt Mazda bereits erfolgreich bei den Kompakt-SUV mit. Ab Juni wird mit dem CX-3

Mehr

DER NEUE CADDY GENERATION FOUR

DER NEUE CADDY GENERATION FOUR DER NEUE CADDY GENERATION FOUR Dynamische Formen, präzise Konturen, hochwer tige Details: Der neue Caddy Generation Four faszi niert durch seine unverwechselbare Designsprache, seine zeitlose Ästhetik

Mehr

Der ABT AS7. Performance pur.

Der ABT AS7. Performance pur. ABT Q7 ABT CR Sportfelge. Diamantbedreht und Mystic Anthrazit mattiert. Leicht, souverän, formvollendet und unendlich kraftvoll. 300 PS, 600 NM ABT AS7 Der ABT AS7. Performance pur. Audi Q7 (Typ 4L / 4L9)

Mehr

Der Eos Sport & Style

Der Eos Sport & Style Der Eos Sport & Style Ein überzeugender erster Eindruck braucht keine zweite Chance. Mit seinem klaren, charakteristischen Design tritt der Eos Sport & Style von Beginn an ebenso sportlich wie elegant

Mehr

Verso-S Der neue Toyota Minivan

Verso-S Der neue Toyota Minivan Verso-S Der neue Toyota Minivan 2 Leben Sie, wie Sie schon immer leben wollten. Lebensfreude heißt, aktiv und flexibel zu sein und immer wieder Neues zu erleben. Lebensfreude heißt auch, sich auf jemanden

Mehr

range rover BOURNVILLE Limited Edition

range rover BOURNVILLE Limited Edition RANGE ROVER BOURNVILLE Limited Edition Einer der exklusivsten Geländewagen der Welt Um genau zu sein: Einer von 100 der exklusivsten Geländewagen der Welt. Denn die Range Rover Limited Edition Bournville

Mehr

Presse-Information. Dreifach gut: 40 Jahre Mercedes-Benz Baureihe 123. Erfolgreicher E-Klasse Vorgänger feiert im Januar 1976 Weltpremiere

Presse-Information. Dreifach gut: 40 Jahre Mercedes-Benz Baureihe 123. Erfolgreicher E-Klasse Vorgänger feiert im Januar 1976 Weltpremiere Erfolgreicher E-Klasse Vorgänger feiert im Januar 1976 Weltpremiere Presse-Information Dreifach gut: 40 Jahre Mercedes-Benz Baureihe 123 27. Januar 2016 Die Mercedes-Benz Baureihe 123 überzeugt bei ihrer

Mehr

Volvo Husky Edition. Jetzt mit Leasing 3,9%

Volvo Husky Edition. Jetzt mit Leasing 3,9% Volvo Jetzt mit Leasing 3,9% Die limitierte Volvo lässt Ihr Herz mit Sicherheit höherschlagen. Mehr Power, mehr Design und mehr Fahrspass und das zu einem unschlagbaren Preis. Buchen Sie jetzt eine kraftvolle

Mehr

Effizient, intelligent, emotional

Effizient, intelligent, emotional Neue E-Klasse ab April bei den Händlern Effizient, intelligent, emotional Presse-Information 15. Januar 2013 Stuttgart Mit neuen effizienten Motoren, neuen Assistenzsystemen der künftigen S-Klasse und

Mehr

Effizienz zahlt sich aus!

Effizienz zahlt sich aus! Effizienz zahlt sich aus! Jetzt auf einen verbrauchsoptimierten Mercedes umsteigen. F: 210 x 148 mm 13415/22/11004/10 Vorderseite Großer Aktionstag am 24. September 2011 210x148_Mailing.indd 1 Wir geben

Mehr

The #untaggable Der neue Audi Q2.

The #untaggable Der neue Audi Q2. #suv? #sportscar? #coupé? #offroader? #kompaktwagen? #stadtflitzer? The #untaggable Der neue Audi Q2. Vorbildlich vernetzt Die Connectivity. Purer Fahrspaß. Den Audi Q2 von allen Seiten kennenlernen. Mit

Mehr

Denkt Ihr Auto mit? Bis zu 50 % weniger schwere Unfälle dank Fahrer-Assistenz- Systemen. www.auto-iq.ch

Denkt Ihr Auto mit? Bis zu 50 % weniger schwere Unfälle dank Fahrer-Assistenz- Systemen. www.auto-iq.ch Denkt Ihr Auto mit? Bis zu 50 % weniger schwere Unfälle dank Fahrer-Assistenz- Systemen. www.auto-iq.ch Fahrer-Assistenz-Systeme Fahrer-Assistenz-Systeme bieten Ihnen viele Vorteile. Elektronisch gesteuerte

Mehr

NEW SUZUKI VITARA BOOSTERJET SERGIO CELLANO TOP 4 x 4

NEW SUZUKI VITARA BOOSTERJET SERGIO CELLANO TOP 4 x 4 NEW SUZUKI VITARA BOOSTERJET SERGIO CELLANO TOP 4 x 4 BOOSTERJET: TURBO-MOTOR MIT DIREKTEINSPRITZUNG AUCH ALS AUTOMAT www.suzuki.ch NEW VITARA BOOSTERJET SERGIO CELLANO TOP 4 x 4 EINFÜHRUNGSPREIS BEREITS

Mehr

Am 9. Januar ist Renault Tag!

Am 9. Januar ist Renault Tag! Am 9. Januar ist Renault Tag! Besuchen Sie uns, entdecken Sie den Renault KADJAR und sichern Sie sich 5 Jahre Garantie für viele Renault Modelle. Erleben Sie weitere Renault Modelle und attraktive Finanzierungsangebote

Mehr

Chassis Systems Control Sicher bremsen mit dem Antiblockiersystem ABS

Chassis Systems Control Sicher bremsen mit dem Antiblockiersystem ABS Chassis Systems Control Sicher bremsen mit dem Antiblockiersystem ABS Sicher bremsen mit dem Antiblockiersystem ABS von Bosch Sicher bremsen mit ABS Eine Alltagssituation: Sie sind entspannt unterwegs

Mehr

NUMERO 1 BEI ALTERNATIVEN ANTRIEBEN.

NUMERO 1 BEI ALTERNATIVEN ANTRIEBEN. NUMERO 1 BEI ALTERNATIVEN ANTRIEBEN. Sauber unterwegs mit Erdgas. Die rasant steigende Nachfrage belegt es eindrucksvoll: Fahrzeugen mit alternativem Antrieb gehört die Zukunft. Steigende Ölpreise, die

Mehr

Doppelsieg für ŠKODA: Octavia Scout und Superb 4x4 sind 'Allradautos des Jahres'

Doppelsieg für ŠKODA: Octavia Scout und Superb 4x4 sind 'Allradautos des Jahres' Nachrichten Wolfsburg, 22.04.2015 Auszeichnung 'Allradauto des Jahres 2015' für Volkswagen, ŠKODA und Volkswagen Nutzfahrzeuge Volkswagen Tiguan ist 'Allradauto des Jahres 2015' Volkswagen Tiguan gewinnt

Mehr

25 Jahre in Österreich. Das ist Hyundai.

25 Jahre in Österreich. Das ist Hyundai. 25 Jahre in Österreich. Hyundai ist Qualitätssieger 2016 lt. Auto Bild Ausgabe 50/2016 Der neue Hyundai i30. Move on. Ein Erfolgsmodell setzt seine Geschichte fort. Ab 2017 mit neuem Auftritt. Designt,

Mehr

Der Dacia Logan Ausstattungsniveaus / Technische Daten

Der Dacia Logan Ausstattungsniveaus / Technische Daten Der Dacia Logan Ausstattungsniveaus / Technische Daten Der Dacia Logan Ausstattung (S = Serienausstattung, O = Option) Logan Ambiance Lauréate Sicherheitsausstattung ABS S S S Frontairbag (Fahrer) S S

Mehr

Audi Sport Edition Audi A4 Avant, Audi A5 Coupé, Audi Q5. Audi Sport Edition plus. Audi A4 Limousine, Audi A4 Avant, Audi A5 Coupé, Audi A5 Cabriolet

Audi Sport Edition Audi A4 Avant, Audi A5 Coupé, Audi Q5. Audi Sport Edition plus. Audi A4 Limousine, Audi A4 Avant, Audi A5 Coupé, Audi A5 Cabriolet Audi Sport Edition Audi A4 Avant, Audi A5 Coupé, Audi Q5 Audi Sport Edition plus Audi A4 Limousine, Audi A4 Avant, Audi A5 Coupé, Audi A5 Cabriolet Sport Edition. Sportlich durch und durch. Sportlichkeit

Mehr

13.390,inkl. 19 % Mwst. Fiat Cabrio Lounge 1,2 EU-Neuwagen, autohaus-jakob.de. Preis:

13.390,inkl. 19 % Mwst. Fiat Cabrio Lounge 1,2 EU-Neuwagen, autohaus-jakob.de. Preis: Tageszulassung EU-Fahrzeug 08.2016 Erstzulassung 20 KM Leistung 51 kw (69 PS) Hubraum 1242 ccm Kraftstoff Benzin Schadstoffklasse Euro 6 Getriebe 5-Gang Handschaltung Verbrauch kombiniert 5,1 l/100km innerorts

Mehr

Pressepräsentation Nissan Leaf: Vom Erfolg beflügelt

Pressepräsentation Nissan Leaf: Vom Erfolg beflügelt Auto-Medienportal.Net: 21.04.2013 Pressepräsentation Nissan Leaf: Vom Erfolg beflügelt Von Jens Riedel Nein, dass in Oslo so viele Nissan Leaf herumfahren liegt nicht daran, dass der japanische Hersteller

Mehr

Mercedes-Benz CLA Shooting Brake: Schöner laden

Mercedes-Benz CLA Shooting Brake: Schöner laden Auto-Medienportal.Net: 26.11.2014 Mercedes-Benz CLA Shooting Brake: Schöner laden Wer sich bei einem Shooting Brake über mangelnden Laderaum beklagt, der hat das Shooting Brake-Konzept und die CLA-Linie

Mehr

Neuer SsangYong Actyon 2.0 Xdi: Erstes SUV-Coupe = SUC

Neuer SsangYong Actyon 2.0 Xdi: Erstes SUV-Coupe = SUC Neuer SsangYong Actyon 2.0 Xdi: Erstes SUV-Coupe = SUC Das Marktsegment der kleineren SUV wächst nach wie vor schneller als alle anderen. Grund genug, die SsangYong Präsenz in dieser Kategorie nach dem

Mehr

Ihr Partner für alle lebenslagen.

Ihr Partner für alle lebenslagen. OPEL COmbO Ihr Partner für alle lebenslagen. Der neue Opel Combo ist Ihr idealer Partner für jeden Einsatz. Er bereichert den Alltag mit reichlich Platz für bis zu sieben Insassen, vorbildlicher Zuverlässigkeit

Mehr

Anziehend. Die S line selection.

Anziehend. Die S line selection. Anziehend. Die. 2 Dynamik auf den ersten Blick. Die. Tausendstelsekunden entscheiden. Denn der erste Eindruck zählt. In einem Augenblick ist alles gesagt. Über das Fahrzeug und seinen Fahrer. Jeder Audi

Mehr

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Ihr Anbieter. Fiat 500 C 1.2 8V Lounge ,00 EUR brutto

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Ihr Anbieter. Fiat 500 C 1.2 8V Lounge ,00 EUR brutto Ihr Anbieter Ungeheuer Automobile GmbH Ottostr. 22 76227 Karlsruhe Tel. +49 (0) 721 94 93 433 Fax +49 (0) 721 94 93 112 Fahrzeugart Gebrauchtwagen Erstzulassung 04/2016 Laufleistung 25.129 km Hubraum 1.242

Mehr

New Thinking. New Possibilities.

New Thinking. New Possibilities. Hyundai i10 1 New Thinking. New Possibilities. Wir bei Hyundai sind inspiriert von der Leidenschaft, Autos zu bauen, die Ihre Erwartungen übertreffen. Uns interessiert, wie die Dinge sein sollten, nicht,

Mehr

Skoda Aktionsfahrzeuge

Skoda Aktionsfahrzeuge Skoda **TZ** Citigo 5-Türer 1.0 MPI Cool Edition *LAGERAKTION* Candy-Weiß Leistung: 55kW 75 PS EZ: 28.11.2014 Ausstattungspaket Sound, Klimaanlage, LM-Felgen 16" Scorpius, Portables Infotainmentsystem

Mehr

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Ihr Anbieter. Fiat 500 C 1.2 Pop 9.390,00 EUR. Ungeheuer Automobile GmbH Ottostr Karlsruhe

Fahrzeugangebot BMW Gebrauchtwagenbörse. Ihr Anbieter. Fiat 500 C 1.2 Pop 9.390,00 EUR. Ungeheuer Automobile GmbH Ottostr Karlsruhe 9.390,00 EUR (aus priv. Vorbesitz) Ihr Anbieter Ungeheuer Automobile GmbH Ottostr. 22 76227 Karlsruhe Angebotsnummer J166312 Tel. +49 (0) 721 94 93 433 Fax +49 (0) 721 94 93 112 Fahrzeugart Gebrauchtwagen

Mehr

MAN Lion s Intercity.

MAN Lion s Intercity. MAN Lion s Intercity. Die perfekte Lösung für den Überlandverkehr. MAN kann. Ein Standard setzt Maßstäbe: MAN Lion s Intercity. Kann man einen Überlandbus auf die Straße bringen, der üppig ausgestattet

Mehr

www.test.tcs.ch FAHRZEUGTEST Opel Mokka 1.4 Turbo 4x4 Cosmo

www.test.tcs.ch FAHRZEUGTEST Opel Mokka 1.4 Turbo 4x4 Cosmo FAHRZEUGTEST Opel Mokka MIT DEM VÖLLIG NEUEN MOKKA IST OPEL IN DAS ZURZEIT BOOMENDE SEGMENT DER KOMPAKTEN SUV EINGESTIEGEN. UM DEN MOKKA EUROPÄISCHEN BEDÜRFNISSEN ANZUPASSEN, STAMMT DER GRÖSSTE TEIL DER

Mehr

DIE SPORTLICHE EVOLUTION DER ELEGANZ.

DIE SPORTLICHE EVOLUTION DER ELEGANZ. lancia.de Daten, Beschreibungen und Darstellungen dienen nur zu Informationszwecken und entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung. Die Produkte können auch aufgrund von Konstruktionsanforderungen unterschiedliche

Mehr

Audi A4 Avant: Selbstbewusst

Audi A4 Avant: Selbstbewusst Newspress.de: 13.10.2015 Audi A4 Avant: Selbstbewusst Von Peter Schwerdtmann Nur einer von drei Audi A4 gehen in Ingolstadt als Limousine an deutsche Käufer. Der Kombi A4 Avant ist hierzulande der Renner.

Mehr

Jetzt können Sie aus unseren Businesspaketen noch mehr herausholen. Wir packen schließlich immer mehr hinein.

Jetzt können Sie aus unseren Businesspaketen noch mehr herausholen. Wir packen schließlich immer mehr hinein. Vorsprung durch Technik www.audi.de Sie haben noch Fragen zu unseren Audi Modellen oder Leasingangeboten? Ihr Audi Partner freut sich darauf, Sie beraten zu dürfen. Jetzt können Sie aus unseren Businesspaketen

Mehr

JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool

JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool JS50 L... um Längen voraus! www.ligier.cool Der JS50 L größer und noch geräumiger Revolutionäres Design mit einer einzigartigen Linienführung. Einsteigen und losfahren..... und das bereits mit 15 Jahren.

Mehr

HANSATWIST DIE SCHÖNSTE ART, SICH FÜR KOMFORT ZU ENTSCHEIDEN.

HANSATWIST DIE SCHÖNSTE ART, SICH FÜR KOMFORT ZU ENTSCHEIDEN. DIE SCHÖNSTE ART, SICH FÜR KOMFORT ZU ENTSCHEIDEN. SIE HABEN DIE WAHL: MARKANTER BEGLEITER? ODER SCHÖNER BLICKFANG? Prägend für : Das Hebelkonzept mit zwei ebenso schönen wie sinnvollen Varianten, die

Mehr

Presseinformation, Seite 1 von 7

Presseinformation, Seite 1 von 7 Presseinformation, Seite 1 von 7 Neuer ŠKODA Fabia Combi: Ganz schön praktisch Neuer ŠKODA Fabia Combi feiert Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon Best-in-class: Kofferraum wächst auf 530 Liter; Innenraum

Mehr

SL Mille Miglia 417. Preisliste. Gültig ab 7. April 2015.

SL Mille Miglia 417. Preisliste. Gültig ab 7. April 2015. SL Mille Miglia 417. Preisliste. Gültig ab 7. April 2015. Zwei Buchstaben reichen, um eine Legende zu schreiben. Der SL Mille Miglia 417. Es gibt Momente, da stimmt einfach alles. So wie am 1. Mai 1955

Mehr

25.06.2014 KÖLN Ford Edge: Das hochmoderne SUV- Topmodell kommt 2015 auf die europäischen Märkte

25.06.2014 KÖLN Ford Edge: Das hochmoderne SUV- Topmodell kommt 2015 auf die europäischen Märkte 25.06.2014 KÖLN Ford Edge: Das hochmoderne SUV- Topmodell kommt 2015 auf die europäischen Märkte Oberhalb von EcoSport und Kuga angesiedelt, ist der neu entwickelte Edge das neue Flaggschiff für die SUV-

Mehr

Kia Niro: Neuer Kompakt-SUV mit Hybridantrieb

Kia Niro: Neuer Kompakt-SUV mit Hybridantrieb Kia Niro: Neuer Kompakt-SUV mit Hybridantrieb Hybrid Utility Vehicle (HUV) auf neu konzipierter, spezieller Hybrid- Plattform und mit modernem, kraftvollem Design Neu entwickeltes Hybridsystem: CO 2 -Emission

Mehr

M{ZD{ CX-3. zoo}-zoo} zoo} zoo}-zoo}

M{ZD{ CX-3. zoo}-zoo} zoo} zoo}-zoo} M{ZD{ CX-3 zoo} zoo}-zoo} zoo}-zoo} 2 3 6 1 7 5 8 3 4 2 4 5 SICHERHEIT - NICHT NUR EIN GEFÜHL Jedes Mazda Fahrzeug verfügt über eine Reihe von intelligenten, innovativen Technologien, die entwickelt wurden,

Mehr

Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch.

Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch. Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch. Der Primus One : Mehr Platz für Ihre Ideen. Dieser revolutionäre Arbeitstisch wurde auf den Namen Primus One getauft. Er ist ein echtes Meisterwerk.

Mehr

Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in

Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in Più plus Die Kraft der Innovation Die Più plus Strahlerserie schlägt ein neues Kapitel in der Evolution des Lichts auf. Sie vereint puristisches Design in einem umfassenden, modularen System. Neue Modelle

Mehr

WARUM DEN NEUEN PASSAT NUR ANSCHAUEN, WENN SIE IHN WIRKLICH ERLEBEN KÖNNEN?

WARUM DEN NEUEN PASSAT NUR ANSCHAUEN, WENN SIE IHN WIRKLICH ERLEBEN KÖNNEN? WARUM DEN NEUEN PASSAT NUR ANSCHAUEN, WENN SIE IHN WIRKLICH ERLEBEN KÖNNEN? 1. LAYAR APP KOSTENLOS DOWNLOADEN 2. BILDER MIT LAYAR EINSCANNEN 3. DEN NEUEN PASSAT INTERAKTIV ERLEBEN Ein innovatives Auto

Mehr

Kein Getöteter im LKW? Technikbasierte Zukunftsvisionen im Schwerlastsegment. Steffen Oppel Instruktoren-Börse / Volvo Trucks Fahrertraining

Kein Getöteter im LKW? Technikbasierte Zukunftsvisionen im Schwerlastsegment. Steffen Oppel Instruktoren-Börse / Volvo Trucks Fahrertraining Kein Getöteter im LKW? Technikbasierte Zukunftsvisionen im Schwerlastsegment Steffen Oppel Instruktoren-Börse / Volvo Trucks Fahrertraining Gestern Heute - Morgen Kernwert Sicherheit Sicherheit ist und

Mehr

Alternative Antriebe - Neue Assistenzsysteme

Alternative Antriebe - Neue Assistenzsysteme Alternative Antriebe - Neue Assistenzsysteme Ing. Hans-Peter Szabo Produktmanagement Volvo Trucks Austria 200 Tonnen pro Sekunde Erdölförderung / Höhepunkt erreicht 50 Production, Gboe/a 40 30 20 10 Gas

Mehr

2011 Dodge Ram. Ausstattungsliste. GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München

2011 Dodge Ram. Ausstattungsliste. GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München 2011 Dodge Ram Ausstattungsliste GeigerCars.de GmbH Truderingerstr. 265 D 81825 München Beratung Verkauf Finanzierung Karl Geiger +49 (0)89 427 164 13 Hans Maister +49 (0)89 427 164 17 Ersatzteile & Zubehör

Mehr

Sportlich, wegweisend. S line selection und Infotainmentpaket für Audi A4 und A5.

Sportlich, wegweisend. S line selection und Infotainmentpaket für Audi A4 und A5. Sportlich, wegweisend. S line selection und Infotainmentpaket für Audi A4 und A5. Sport. S line selection für Audi A4 und A5. Strecke. Infotainmentpaket für Audi A4 und A5. Sportlichkeit ist attraktiv.

Mehr

Leistung kw/ps. 2,8 t bei 2WD. Nur für Pickup Varianten

Leistung kw/ps. 2,8 t bei 2WD. Nur für Pickup Varianten Hilux Preise und Fakten. Gültig ab 01.06.2016 Getriebe Antrieb Motor Leistung kw/ps Drehmoment Nm Verbrauch komb. l/100 km CO₂ Preis in CHF exkl./inkl. MwSt. 2,4, Terra, (-Kabine) 6-Gang man. Heckantrieb

Mehr

M{ZD{ CX-3 z } _15R1_CX3_V2_COVERS.indd /05/ :48:34

M{ZD{ CX-3 z } _15R1_CX3_V2_COVERS.indd /05/ :48:34 M{ZD{ CX-3 z } 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 1 1 2 3 5 2 4 3 18 19 SKYACTIV TECHNOLOGY 20 21 6 1 7 5 2 4 3 8 22 23 OHNE SICHERHEIT IST ALLES NICHTS Jeder neue Mazda wird mit intelligenten Technologien

Mehr

M{ZD{ CX _16R1_CX3_V5_COVERS.indd /04/ :52:52

M{ZD{ CX _16R1_CX3_V5_COVERS.indd /04/ :52:52 M{ZD{ CX-3 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 1 1 2 2 3 5 2 4 3 16 17 SKYACTIV TECHNOLOGY 18 19 6 1 7 5 2 4 3 8 20 21 DER SICHERSTE ORT AUF DER STRASSE Jeder von uns gefertigte Mazda enthält eine Reihe intelligenter

Mehr

WELTPREMIERE: SUZUKI SX4

WELTPREMIERE: SUZUKI SX4 WELTPREMIERE: SUZUKI SX4 Der neue Suzuki SX4 S-CROSS Der neue Massstab im kompakten Crossover-Segment Suzuki hat 2006 mit der Lancierung des SX4 das heute so beliebte Crossover-Segment ins Leben gerufen

Mehr

Sicherheitsbewertung Marcus Preis

Sicherheitsbewertung Marcus Preis Sicherheitsbewertung Marcus Preis Um eine Sicherheitsbewertung bei der kommenden Marcus Preis Verleihung im Jahr 2016 umzusetzen, wurde vorab ein mögliches Bewertungskonzept erarbeitet. Bei dem durchgeführten

Mehr

FAHREN MIT AUTOFÜHRERSCHEIN

FAHREN MIT AUTOFÜHRERSCHEIN FAHREN MIT AUTOFÜHRERSCHEIN MP3 YOURBAN LT MP3 HYBRID LT MP3 MEHR ALS EIN ROLLER MP3 TOURING LT MP3 TOURING LT MP3 TOURING LT - ZWEIRADFEELING MIT DEM AUTO-FÜHRERSCHEIN OHNE HUBRAUMBEGRENZUNG Der Name

Mehr

Seat Leon SC. Seat Leon SC CONNECT

Seat Leon SC. Seat Leon SC CONNECT eat Leon C eat Leon C CONNECT Austattung: Airbag für Fahrer und Beifahrer, eitenairbag für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbag-ystem vorne, Knieairbag auf der Fahrerseite, Beifahrerairbag -Deaktivierung,

Mehr

Der up! CityVan. - keine NoVA - Vorsteuerabzug - AfA in 5 Jahren

Der up! CityVan. - keine NoVA - Vorsteuerabzug - AfA in 5 Jahren - keine NoVA - Vorsteuerabzug - AfA in 5 Jahren So groß, dass er den Namen Van verdient. Kleines Nutzfahrzeug, große Vorteile! Die Lackierungen. Auf den up! CityVan können Sie sich aus vielen Gründen freuen.

Mehr

Hyundai auf dem Auto-Salon Genf 2015

Hyundai auf dem Auto-Salon Genf 2015 03. März 2015 Hyundai auf dem Auto-Salon Genf 2015 Weltpremiere des neuen Tucson und des ix20 Facelifts Publikumspremiere für i20 Coupe und die überarbeiteten Modellfamilien i30 und i40 Tucson Konzeptfahrzeuge:

Mehr

FORD Taxi- und Mietwagen

FORD Taxi- und Mietwagen FORD Taxi- und Mietwagen Jede Menge Komfort und Platz und eine maßgeschneiderte Ausstattung Wer wie Sie tagtäglich viele Stunden hinter dem Steuer sitzt, stellt an sein Fahrzeug höchste Ansprüche: günstiger

Mehr

Mazda CX-5 2.2 HP AWD Revolution

Mazda CX-5 2.2 HP AWD Revolution FAHRZEUGTEST Mazda CX-5 2.2 MIT DEM NEUEN CX-5 IST MAZDA IN DAS SEGMENT DER BELIBTEN ABER HART UMKÄMPFTEN KOMPAKT- SUV EINGESTIEGEN. WAS DER GEFÄLLIGE UND SCHICKE MAZDA BIETET, KLÄRT DER TEST MIT DEM 175

Mehr

Eine Kassette endlose Möglichkeiten DESIGNED FOR CHANGE

Eine Kassette endlose Möglichkeiten DESIGNED FOR CHANGE Eine Kassette endlose Möglichkeiten DESIGNED FOR CHANGE ZEIT FÜR EINEN WECHSEL S C H N E L L, F L E X I B E L U N D N A C H H A LT I G : N O C H N I E W A R G R A F I K W E C H S E L S O E I N F A C H.

Mehr

HAMBURG. easysit. In Bewegung bleiben.

HAMBURG. easysit. In Bewegung bleiben. B RO HAMBURG easysit In Bewegung bleiben. 2 Bewegungskomfort neu definiert Sympathieträger Positive Ausstrahlung easysit easysit der Name ist Programm. Wohl kaum ein anderer Bürostuhl ermöglicht jedem

Mehr

IAA 2013: Opel Insignia mehr als ein Facelift

IAA 2013: Opel Insignia mehr als ein Facelift Auto-Medienportal.Net: 26.07.2013 IAA 2013: Opel Insignia mehr als ein Facelift Von Nicole Schwerdtmann Opel zeigt auf der 65. Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12. bis 22. September

Mehr

Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra.

Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra. Versteckte Effizienz. Audi A4 ultra und Audi A5 ultra. Verborgene Qualitäten. Effizienz, die Sie erleben müssen. Sie müssen ultra nicht sehen, um ultra zu erleben. Denn ultra arbeitet im Verborgenen. ultra

Mehr

Presseinformation. Der neue Honda SH300i. 16. Juli 2015

Presseinformation. Der neue Honda SH300i. 16. Juli 2015 Der neue Honda SH300i 16. Juli 2015 Honda stellt den neuen SH300i vor. Er präsentiert sich mit neuem Smart-Key-System, mehr Stauraum unter der Sitzbank, verbesserter Lichttechnik, neuem Triebwerk und Rahmen.

Mehr

Echte Trainerlieblinge. Die Modelle der UEFA EURO 2012 Edition

Echte Trainerlieblinge. Die Modelle der UEFA EURO 2012 Edition Echte Trainerlieblinge Die Modelle der UEFA EURO 2012 Edition Es gibt Talente, die erkennt man auf den ersten Blick Sogar ein Jürgen Klinsmann kommt da ins Staunen und Schwärmen. Denn so viele Talente

Mehr

FIAT 500 RIVA. Heute ist Riva international präsent und genießt einen weltweit guten Ruf.

FIAT 500 RIVA. Heute ist Riva international präsent und genießt einen weltweit guten Ruf. FIAT 500 RIVA Der einzigartige Fiat 500 Riva ist aus einer Kooperation zwischen Fiat und dem Yachthersteller Riva entstanden. Durch die Zusammenarbeit dieser beiden Ikonen italienischen Stils entstand

Mehr

ENDLICH GIBT ES EIN MASS FÜR DAS UNVERGLEICHLICHE. BENTLEY CONTINENTAL FLYING SPUR

ENDLICH GIBT ES EIN MASS FÜR DAS UNVERGLEICHLICHE. BENTLEY CONTINENTAL FLYING SPUR ENDLICH GIBT ES EIN MASS FÜR DAS UNVERGLEICHLICHE. BENTLEY CONTINENTAL FLYING SPUR MIT PERFEKTION WAREN WIR NOCH NIE ZUFRIEDEN. Auch das Beste hört einmal auf das Beste zu sein, wenn man es nicht ständig

Mehr

wassergekühlter 4-Zylinder- Reihenmotor, 2 oben liegende Nockenwellen, Multipoint-Einspritzung

wassergekühlter 4-Zylinder- Reihenmotor, 2 oben liegende Nockenwellen, Multipoint-Einspritzung Preisliste Technische Daten Motor Streetline 1.5 1.6 VVT 1.9 DDiS 4 x 2 4 x 2 4 x 2 Bauart wassergekühlter 4-Zylinder- Reihenmotor, 2 oben liegende Nockenwellen, Multipoint-Einspritzung wassergekühlter

Mehr

Pressemitteilung. Die Geschichte des VITARA

Pressemitteilung. Die Geschichte des VITARA Die Geschichte des VITARA Die erste Generation des Vitara kam 1988 auf den Markt und übernahm als Kompakt- SUV mit authentischem Design eine Vorreiterrolle in seinem Segment. In mehr als 25 Jahren hat

Mehr

Kia Sportage (Modelljahr 2009)

Kia Sportage (Modelljahr 2009) Kia Sportage (Modelljahr 2009) Multitalent mit Langzeit-Garantie und neuem Look Facelift für den in Europa produzierten Kompakt-SUV von Kia Sportlichere Optik: neu gestaltete Stoßfänger, Scheinwerfer und

Mehr

Ford B-Max 1.0 SCTi Titanium

Ford B-Max 1.0 SCTi Titanium Fahrzeugtest DAS HIGHLIGHT DES NEUEN FORD B-MAX, DER AUF DER PLATTFORM DES BEKANNTEN FIESTA BASIERT, IST SEIN REVOLUTIONÄRES TÜRSYSTEM OHNE KLASSISCHE B-SÄULE. ÖFFNET MAN BEIDE TÜREN, ENSTEHT EIN AUSSCHNITT

Mehr

Fenster und Spiegel ELEKTRISCHE FENSTERHEBER. Tippfunktion. Umgehen der Sicherheitsschließfunktion

Fenster und Spiegel ELEKTRISCHE FENSTERHEBER. Tippfunktion. Umgehen der Sicherheitsschließfunktion Fenster und Spiegel ELEKTRISCHE FENSTERHEBER Alle Fenster sind mit einem Sicherheitsschließsystem ausgestattet. Vor dem Schließen eines Fensters muss jedoch darauf geachtet werden, dass beim Schließvorgang

Mehr

Die sportlichen Seiten des Lebens wollen nur entdeckt werden.

Die sportlichen Seiten des Lebens wollen nur entdeckt werden. AC Schnitzer ACS3 Die sportlichen Seiten des Lebens wollen nur entdeckt werden. Wie schon der große Bruder X5 ist auch dieses Sports Activity Vehicle, kurz SAV genannt, vor allem für Automobilisten konzipiert,

Mehr

Zertifiziert nach ISO 9001/2000. Sichelschmidt M900 Der Vielwegestapler. GmbH

Zertifiziert nach ISO 9001/2000. Sichelschmidt M900 Der Vielwegestapler. GmbH Zertifiziert nach ISO 9001/2000 Sichelschmidt M900 Der Vielwegestapler GmbH material handling Der Vielwegestapler Das Ziel: Effizienter Langgut-Umschlag Wenn es um den effizienten und platzsparenden Umschlag

Mehr

Straße. Tiefgarage. Planung einer Tiefgarageneinfahrt Arbeitsblatt

Straße. Tiefgarage. Planung einer Tiefgarageneinfahrt Arbeitsblatt Planung einer Tiefgarageneinfahrt Arbeitsblatt Die Problemstellung Du bist Architekt und deine Aufgabe ist die Planung einer Tiefgarageneinfahrt von der Straße bis in die Kelleretage eines neu gebauten

Mehr

Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2

Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2 PRESSEINFORMATION Cross Coupé-Studie LRX zeigt potentielles Einsatzgebiet auf Land Rovers innovatives ERAD Diesel-Hybridkonzept: Höchste Allradkompetenz mit bis zu 30 Prozent weniger CO 2 Schwalbach/Paris,

Mehr

Skoda Octavia Combi 1.6 TDI DPF

Skoda Octavia Combi 1.6 TDI DPF Skoda Octavia Combi 1.6 TDI DPF Kraftstoff Diesel Fahrzeug-Art Gebrauchtfahrzeug Fahrzeug-Kategorie Kombi Erstzulassung 06/2012 HU 00/2017 AU 00/2017 Kilometerstand 110453 Leistung 77 kw / 105 PS Hubraum

Mehr

Skoda Yeti. Skoda Yeti Active. Skoda Yeti Comfort

Skoda Yeti. Skoda Yeti Active. Skoda Yeti Comfort Skoda Yeti Skoda Yeti Active Austattung: el. Wegfahrsperre, Servolenkung, ABS, EBV, MSR, ASR, Fahrerairbag, Beifahrerairbag, Seitenairbags vorne, Kopfairbag, Lichtassistent mit Tagfahrlicht, Kopfstützen

Mehr

Mitsubishi ASX. Kompakt-SUV ASX mit geändertem Design ins Modelljahr 2015.5. Basisvariante bereits ab 18.990 Euro Neue Ausstattungsdetails

Mitsubishi ASX. Kompakt-SUV ASX mit geändertem Design ins Modelljahr 2015.5. Basisvariante bereits ab 18.990 Euro Neue Ausstattungsdetails Mitsubishi ASX Kompakt-SUV ASX mit geändertem Design ins Modelljahr 2015.5 Basisvariante bereits ab 18.990 Euro Neue Ausstattungsdetails Rüsselsheim, im August. Der wegen seiner Qualität, sportlicher Fahrdynamik

Mehr

Presseinformation, Seite 1 von 5

Presseinformation, Seite 1 von 5 Presseinformation, Seite 1 von 5 ŠKODA RS: 40 Jahre Geschwindigkeitskult ŠKODA 180 RS/200 RS begründen 1974 als erste Ur-RS -Modelle die erfolgreiche ŠKODA Motorsport-Ära in den 1970er- und 1980er-Jahren

Mehr

Einladung zu einem Flirt mit einem flotten Flitzer Groß im Geschäft die Business Packages für Großkunden

Einladung zu einem Flirt mit einem flotten Flitzer Groß im Geschäft die Business Packages für Großkunden Großkundenmagazin Ihres MINI Autohauses Dörr + Hess GmbH & Co. KG Einladung zu einem Flirt mit einem flotten Flitzer Groß im Geschäft die Business Packages für Großkunden Gross im Geschäft. Business Packages

Mehr