Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen zur Evaluation der schulischen Integration mit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen zur Evaluation der schulischen Integration mit"

Transkript

1 Wegleitung für Schulleitende und Lehrpersonen des Kantons Aargau Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen zur Evaluation der schulischen Integration mit IQES online 25. Juni 2010 IQES online Tellstrasse Winterthur Schweiz Telefon

2 Inhalt 1 Über dieses Dokument Bevor Sie beginnen Anmeldung auf IQES online Fragebogen selber erstellen mit Hilfe der Itempools Themenblöcke auswählen und hinzufügen / Fragebogen editieren und formulieren Überprüfung und für Nutzung freigeben Einen bestehenden Fragebogen übernehmen und anpassen Themenblöcke auswählen und hinzufügen / Fragebogen editieren und formulieren Überprüfung und für Nutzung freigeben Eigene Fragebogen bearbeiten Fragebogen und Bearbeitungsart auswählen Fragebogen anpassen Anhang: Checkliste zur Qualitätskontrolle eigener Fragebogen Fragebogen Items Seite 2

3 1 Über dieses Dokument Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und das Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS) unterstützen die schulinterne Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung an den Schulen des Kantons Aargau. Unter anderem stellen sie den Lehrpersonen und Schulleitungen von Schulen mit integrierter Heilpädagogik (IHP) ein Internet-basiertes Tool für die Erarbeitung und Durchführung von datengestützten Evaluationen zur Verfügung. Inhaltlich basiert das Evaluationstool auf dem Bewertungsraster zu den schulischen Integrationsprozessen an der Aargauer Volksschule ( Es enthält eine Sammlung von Fragebogenitems (Itempools), die Bezug nehmen auf die dort beschriebenen Qualitätsansprüche und die zugehörigen Qualitätsindikatoren (Stufe 3 des vierstufigen Bewertungsrasters). Lehrpersonen und Schulleitungen können auf der Basis dieser Itempools eigene Fragebogen erstellen und Befragungen durchführen. Zusätzlich stehen zwei Fragebogen zur Verfügung zur Befragung der Lehrpersonen einerseits sowie der Schülerinnen und Schüler andererseits. Diese Fragebogen können unverändert übernommen oder den individuellen Bedürfnissen der Schule angepasst werden. Technische Grundlage ist IQES online ( die Web-gestützte Plattform für Qualitätsförderung und -sicherung in Schulen. Während einer Projektphase (2009/10 und 2010/11) steht IQES online den IS-Schulen mit den vom Kanton Aargau entwickelten Befragungsitems und -instrumenten zur Verfügung. Das vorliegende Dokument richtet sich an Lehrpersonen und Schulleitende. Es beschreibt Schritt für Schritt die Erstellung von eigenen Fragebogen sowie deren Anpassung. 2 Bevor Sie beginnen Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, auf der Plattform von IQES online Fragebogen zu erstellen. Möglichkeit 1 Sie beginnen mit einem Itempool zu einer Dimension für eine der drei zu befragenden Gruppen (Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Eltern) und stellen die Fragen selber zusammen. Möglichkeit 2 Sie verwenden als Grundlage einen fertigen Fragebogen und passen ihn Ihren Bedürfnissen an. Empfehlung: Laden Sie sich den Itempool und die Fragebogen als pdf auf Ihren Computer und diskutieren Sie im Kollegium, welche Fragen für Ihre Schule relevant sind. Die entsprechenden Links finden Sie im Evaluationscenter. Auf den folgenden Seiten ist beschrieben, wie Sie dorthin gelangen und die Instrumente nutzen können. Seite 3

4 2.1 Anmeldung auf IQES online Melden Sie sich unter mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Sie gelangen automatisch auf die Startseite für Schulen im Kanton Aargau. Hinweis: Die Seite ist in der Navigation unter dem Menüpunkt Bildungsregionen platziert. Wenn Sie einen Fragebogen von Grund auf selber zusammenstellen wollen, klicken Sie auf den Link zu den Itempools. Das weitere Vorgehen ist beschrieben in Kapitel 3 Seite 5. Wenn Sie von einem bestehenden Fragebogen ausgehen wollen, wählen Sie die entsprechenden Links. Das weitere Vorgehen ist beschrieben in Kapitel 4 S. 9. Seite 4

5 3 Fragebogen selber erstellen mit Hilfe der Itempools Wenn Sie sich für diesen Weg entschieden und den Link Zu den Itempools angeklickt haben, gelangen Sie ins Evaluationscenter, wo Ihnen alle 24 Itempools angezeigt werden. Die folgende Abbildung zeigt einen Ausschnitt. Wählen Sie einen Itempool aus, indem Sie auf den Button Fragebogen erstellen klicken. Hier entscheiden Sie sich, an welche Gruppe Sie die Befragung richten. Sie können eine Eltern-Befragung, eine Lehrpersonen-Befragung oder eine Schüler/- innen-befragung durchführen. Sinnvoll ist es, mindestens zwei Gruppen mit den gleichen Items zu befragen. Die Items sind zu diesem Zweck mit Nummern versehen. Seite 5

6 3.1 Themenblöcke auswählen und hinzufügen / Fragebogen editieren und formulieren Sie gelangen nun in den Bereich Eigene Fragebogen im Evaluationscenter von IQES online. Als erstes legen Sie den Einsatzbereich fest. Die Items des Kantons Aargau sind für Fragebogen mit einer Antwortspalte konzipiert; sie sollten deshalb die Voreinstellung belassen. Die anderen Felder können Sie ändern, wenn das nötig ist. Fett beschriftete Felder müssen gefüllt sein. Anschliessend klicken Sie auf weiter, um den Fragebogen zu bearbeiten. Nutzen Sie dazu die beiden Funktionen Themenblöcke auswählen und hinzufügen sowie Fragebogen editieren und formulieren. Sie können zwischen den beiden Funktionen beliebig hin und her wechseln, indem Sie auf den jeweiligen Reiter klicken. Seite 6

7 Themenblöcke auswählen und hinzufügen Klicken Sie auf die den Titel des Itempools, um die dazugehörigen Themenblöcke anzuzeigen. Fügen Sie einen Themenblock in Ihren Fragebogen ein, indem Sie auf Themenblock hinzufügen klicken. Sie können auch einen ganzen Itempool hinzufügen ( Ganze Q-Dimension hinzufügen ). Hinweis: Klicken Sie auf den Titel des Themenblocks, um die Items in einem Themenblock anzuzeigen. Fragebogen editieren und formulieren Hier können Sie die ausgewählten Dimensionen, Themenblöcke und Items bearbeiten. Auch können Sie hier offene Fragen hinzufügen. Hinweiss: Klicken Sie auf Vorschau pdf, um den Fragebogen als pdf-dokument anzuzeigen und/oder auszudrucken. Funktionen zur Bearbeitung einzelner Themenblöcke Indikator des Themenblocks Vorschau des Themenblocks erstellen Text editieren Themenblock nach unten verschieben Themenblock nach oben verschieben Themenblock löschen Neue offene Frage erstellen Neuen Themenblock mit geschlossenen Fragen erstellen Funktionen zur Bearbeitung einzelner Items Text editieren Item nach unten verschieben Item nach oben verschieben Item löschen Neues Item hinzufügen Zur inhaltlichen Qualitätskontrolle Ihres Fragebogens beachten Sie die Checkliste im Anhang dieser Wegleitung. Wenn Sie den Fragebogen zusammengestellt und editiert haben, klicken Sie auf Weiter. Seite 7

8 3.2 Überprüfung und für Nutzung freigeben In diesem Schritt können Sie verschiedene Eigenschaften des Fragebogens wie Typ, Einsatzbereich etc. festlegen. Zudem können Sie ihn für spätere Anpassungen speichern oder für die Online-Nutzung freischalten. Typ des Fragebogens Der Typ des Fragebogens ist automatisch voreingestellt. Die Items des Kantons Aargau sind für Fragebogen mit einer Antwortspalte konzipiert; sie sollten deshalb die Voreinstellung belassen. Titel, Befragte, Schulstufe Die Felder Titel, Befrage und Schulstufe sind aufgrund des gewählten Itempools voreingestellt. Bitte überprüfen Sie die Auswahl und passen Sie sie allenfalls an. Einsatzbereich Beschreiben Sie hier, für welche Einsatzbereiche der Fragebogen verwendet werden soll. Diese Angaben sind fakultativ. Nummer Geben Sie hier Ihrem eigenen Fragebogen eine einmalige Nummer. Diese Angabe ist fakultativ. Publikationsdatum Geben Sie hier an, wann Sie den Fragebogen erstellt haben. Diese Angabe ist fakultativ. Fragebogen Falls vorhanden, können Sie hier Ihrem eigenen Internet-basierten Fragebogen einen selber gestalteten Papierfragebogen hinzufügen. Dieser steht anschliessend bei Ihrem Fragebogen zum Herunterladen zur Verfügung. Dokumente Falls vorhanden, können Sie hier Ihrem Fragebogen Dokumente mit weiterführenden Informationen hinzufügen. Diese stehen anschliessend bei Ihrem Fragebogen zum Herunterladen zur Verfügung. Fragebogen speichern oder freischalten Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie den Fragebogen später wieder bearbeiten wollen. Klicken Sie auf Fragebogen freischalten, wenn der Fragebogen fertiggestellt ist und Sie damit Online-Befragungen durchführen wollen. Hinweis: In beiden Fällen steht der Fragebogen nach diesem Schritt im Evaluationscenter unter Eigene Fragebogen zur Verfügung. Seite 8

9 4 Einen bestehenden Fragebogen übernehmen und anpassen Zu den vorformulierten Fragebogen gelangen Sie über die Einstiegsseite für den Kanton Aargau ( -> Bildungsregionen -> Kanton Aargau) (vgl. Abschnitt 2.1 auf Seite 4) Beim Klick auf das + öffnen sich die Details und Optionen. Hier finden Sie die Taste Fragebogen anpassen. Wenn Sie darauf klicken gelangen Sie in den Bereich Eigene Fragebogen. Die weitere Bearbeitung erfolgt genau gleich, wie die Erstellung von Fragebogen mit Hilfe der Itempools. Die folgenden Abschnitte sind deshalb identisch mit den Abschnitten 3.1 und 3.2. Seite 9

10 4.1 Themenblöcke auswählen und hinzufügen / Fragebogen editieren und formulieren Sie gelangen nun in den Bereich Eigene Fragebogen im Evaluationscenter von IQES online. Als erstes legen Sie den Einsatzbereich fest. Die Items des Kantons Aargau sind für Fragebogen mit einer Antwortspalte konzipiert; sie sollten deshalb die Voreinstellung belassen. Die anderen Felder können Sie ändern, wenn das nötig ist. Fett beschriftete Felder müssen gefüllt sein. Anschliessend klicken Sie auf weiter, um den Fragebogen zu bearbeiten. Nutzen Sie dazu die beiden Funktionen Themenblöcke auswählen und hinzufügen und Fragebogen editieren und formulieren. Sie können zwischen den beiden Funktionen beliebig hin und her wechseln, indem Sie auf den jeweiligen Reiter klicken. Seite 10

11 Themenblöcke auswählen und hinzufügen Klicken Sie auf die Q-Dimension, um die dazugehörigen Themenblöcke anzuzeigen. Fügen Sie einen Themenblock in Ihren Fragebogen ein, indem Sie auf Themenblock hinzufügen klicken. Sie können auch eine ganze Qualitätsdimension hinzufügen ( Ganze Q-Dimension hinzufügen ). Hinweis: Klicken Sie auf den Titel des Themenblocks, um die Items in einem Themenblock anzuzeigen. Fragebogen editieren und formulieren Hier können Sie die ausgewählten Dimensionen, Themenblöcke und Items bearbeiten. Auch können Sie hier offene Fragen hinzufügen. Hinweiss: Klicken Sie auf Vorschau pdf, um den Fragebogen als pdf-dokument anzuzeigen und/oder auszudrucken. Funktionen zur Bearbeitung einzelner Themenblöcke Indikator des Themenblocks Vorschau des Themenblocks erstellen Text editieren Themenblock nach unten verschieben Themenblock nach oben verschieben Themenblock löschen Neue offene Frage erstellen Neuen Themenblock mit geschlossenen Fragen erstellen Funktionen zur Bearbeitung einzelner Items Text editieren Item nach unten verschieben Item nach oben verschieben Item löschen Neues Item hinzufügen Zur inhaltlichen Qualitätskontrolle Ihres Fragebogens beachten Sie die Checkliste im Anhang dieser Wegleitung. Wenn Sie den Fragebogen zusammengestellt und editiert haben, klicken Sie auf Weiter. Seite 11

12 4.2 Überprüfung und für Nutzung freigeben In diesem Schritt können Sie verschiedene Eigenschaften des Fragebogens wie Typ, Einsatzbereich etc. festlegen. Zudem können Sie ihn für spätere Anpassungen speichern oder für die Online-Nutzung freischalten. Typ des Fragebogens Der Typ des Fragebogens ist automatisch voreingestellt. Die Items des Kantons Aargau sind für Fragebogen mit einer Antwortspalte konzipiert; sie sollten deshalb die Voreinstellung belassen. Titel, Befragte, Schulstufe Die Felder Titel, Befrage und Schulstufe sind aufgrund des gewählten Itempools voreingestellt. Bitte überprüfen Sie die Auswahl und passen Sie sie allenfalls an. Einsatzbereich Beschreiben Sie hier, für welche Einsatzbereiche der Fragebogen verwendet werden soll. Diese Angaben sind fakultativ. Nummer Geben Sie hier Ihrem eigenen Fragebogen eine einmalige Nummer. Diese Angabe ist fakultativ. Publikationsdatum Geben Sie hier an, wann Sie den Fragebogen erstellt haben. Diese Angabe ist fakultativ. Fragebogen Falls vorhanden, können Sie hier Ihrem eigenen Internet-basierten Fragebogen einen selber gestalteten Papierfragebogen hinzufügen. Dieser steht anschliessend bei Ihrem Fragebogen zum Herunterladen zur Verfügung. Dokumente Falls vorhanden, können Sie hier Ihrem Fragebogen Dokumente mit weiterführenden Informationen hinzufügen. Diese stehen anschliessend bei Ihrem Fragebogen zum Herunterladen zur Verfügung. Fragebogen speichern oder freischalten Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie den Fragebogen später wieder bearbeiten wollen. Klicken Sie auf Fragebogen freischalten, wenn der Fragebogen fertiggestellt ist und Sie damit Online-Befragungen durchführen wollen. Hinweis: In beiden Fällen steht der Fragebogen nach diesem Schritt im Evaluationscenter unter Eigene Fragebogen zur Verfügung. Seite 12

13 5 Eigene Fragebogen bearbeiten 5.1 Fragebogen und Bearbeitungsart auswählen Klicken Sie in der Hauptnavigation auf Evaluationscenter und wählen Sie dort den Reiter Eigene Fragebogen aus. Klicken Sie beim zu bearbeitenden Fragebogen auf Details/Optionen Wählen Sie unter den Bearbeitungsarten Fragebogen kopieren, Fragebogen bearbeiten oder Fragebogen löschen aus. Fragebogen kopieren Verwenden Sie diese Option, wenn Sie einen Fragebogen anpassen wollen, mit dem bereits Online-Befragungen durchgeführt wurden. Das System erstellt dann eine Kopie des Fragebogens, den Sie mittels Fragebogen bearbeiten anpassen können. Fragebogen bearbeiten Verwenden Sie diese Option, wenn Sie einen Fragebogen bearbeiten wollen, der noch nicht freigeschaltet wurde und mit dem noch keine Befragung durchgeführt wurde. Hinweis: Wenn Sie einen Fragebogen verändern, der bereits freigeschaltet ist, gehen alle damit erhobenen Befragungsdaten sowie die Ergebnisberichte verloren. Fragebogen löschen Verwenden Sie diese Option, wenn Sie den Fragebogen und alle damit erhobenen Befragungsdaten sowie die Ergebnisberichte endgültig löschen wollen. 5.2 Fragebogen anpassen Schritt 1: Einsatzbereich festlegen Wählen Sie den zu bearbeitenden Fragebogen aus, und klicken Sie auf Fragebogen bearbeiten. Sie gelangen dann im Bereich In drei Schritten zum eigenen Fragebogen auf Schritt 1: Einsatzbereich festlegen. Hier können Sie die Eigenschaften des Fragebogens wie Typ, Einsatzbereich etc. anpassen. Hinweis: Diese Angaben können Sie auch im Schritt 3 Überprüfung und für Nutzung freigeben angeben. Eine Beschreibung der einzelnen Felder finden Sie unter Kapitel 3.2 Überprüfung und für Nutzung freigeben Schritt 2: Fragebogen erstellen Hier können Sie den Fragebogen auf der Basis der Itempools des Kantons Aargau anpassen. Nutzen Sie dazu die beiden Funktionen Themenblöcke auswählen und hinzufügen und Fragebogen editieren und formulieren. Eine detaillierte Beschreibung dieses Schritts finden Sie unter Kapitel 3.1 Themenblöcke auswählen und hinzufügen / Fragebogen editieren und formulieren. Seite 13

14 Schritt 3: Überprüfung und für Nutzung freigeben In diesem Schritt können Sie verschiedene Eigenschaften des Fragebogens wie Typ, Einsatzbereich etc. festlegen. Zudem können Sie ihn für spätere Anpassungen speichern oder für die Online-Nutzung freischalten. Eine detaillierte Beschreibung dieses Schritts finden Sie unter Kapitel 3.2, Überprüfung und für Nutzung freigeben. Seite 14

15 6 Anhang: Checkliste zur Qualitätskontrolle eigener Fragebogen Mit dieser Checkliste können Sie prüfen, ob ein von Ihnen erstellter Fragebogen und die darin verwendeten Items praxistauglich sind. 6.1 Fragebogen 1. Die Reihenfolge der Fragen/Feststellungen ist für die Befragten gedanklich angemessen 2. Der Fragebogen enthält Abwechslungen, um die Motivation aufrecht zu erhalten. 3. Es gibt ein identisches Antwortformat für alle Items (nicht: mal Grad der Zustimmung, mal Häufigkeit, mal ja-nein etc.). 6.2 Items Die Fragen/Feststellungen 1. sind eindeutig, konkret und einfach formuliert. 2. beinhalten eine positive Aussage, der mehr oder weniger zugestimmt werden kann. (keine negativen Aussagen wie z.b. "Der Lehrer reagiert meistens zu spät, wenn Schüler Unsinn machen.) 3. enthalten keine Fachausdrücke und abstrakten Begriffe. 4. sind kurz formuliert (nicht mehr als 20 Wörter). 5. unterscheiden sich genügend voneinander. 6. enthalten keine Negationen ("nicht", "kein" usw.). 7. sind neutral formuliert und enthalten keine belasteten Wörter (z.b. demotiviert, Boss, Aktivismus). 8. formulieren einen Sachverhalt (Vermeidung von mehreren Aussagen/Fragestellungen in einem Item). 9. sind von den Befragten beantwortbar. 10. vermeiden Aussagen, die etwas Negatives ausdrücken, weil es die Akzeptanz seitens des Kollegiums (Sorge, herabgesetzt zu werden) verringern würde. (z.b.: "Die Lehrer sagen uns dauernd, was wir noch nicht können." oder "Unser Lehrer kommt vom Hundertsten ins Tausendste, und keiner weiss, was los ist."). 11. sind so formuliert, dass sie keine beeinflussende/suggestive Wirkung haben, d.h. sie legen den Befragten die Antwort nicht in den Mund. Seite 15

Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen zur Evaluation der schulischen Integration mit IQES online

Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen zur Evaluation der schulischen Integration mit IQES online Wegleitung für Schulleitende des Kantons Aargau Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen zur Evaluation der schulischen Integration mit IQES online 25. Februar 2011 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur

Mehr

Durchführung und Auswertung von Online-Befragungen mit IQES online

Durchführung und Auswertung von Online-Befragungen mit IQES online Wegleitung für Schulleitende und Lehrpersonen des Kt. Aargau Durchführung und Auswertung von Online-Befragungen mit IQES online 15. November 2009 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon

Mehr

Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen mit IQES online

Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen mit IQES online Anleitung Erstellung und Bearbeitung von Fragebogen mit IQES online Januar 2015 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon +41 52 202 41 25 info@iqesonline.net www.iqesonline.net Erstellung

Mehr

Gebrauchsanleitung für Lehrpersonen Verwendung der Excel- Auswertungsbogen für ein Schülerinnen- und Schülerfeedback

Gebrauchsanleitung für Lehrpersonen Verwendung der Excel- Auswertungsbogen für ein Schülerinnen- und Schülerfeedback Gebrauchsanleitung für Lehrpersonen Verwendung der Excel- Auswertungsbogen für ein Schülerinnen- und Schülerfeedback von Markus Mauchle 11. April 2011 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz

Mehr

Erstellen einer Excel-Tabelle für die Bundesjugendspiele

Erstellen einer Excel-Tabelle für die Bundesjugendspiele Erstellen einer Excel-Tabelle für die Bundesjugendspiele Für die Nutzung des BJS-Programmes wird eine Excel-Datei in festgelegtem Format benötigt. Die Erstellung erfolgt in 3 Abschnitten: 1. Erzeugen der

Mehr

Basisinformation für Schulleitungen im Kanton Aargau

Basisinformation für Schulleitungen im Kanton Aargau Die Unterrichtsentwicklungs- und Selbstevaluationsplattform Basisinformation für Schulleitungen im Kanton Aargau Im Folgenden werden zwei Angebote für Schulleitende beschrieben: Angebot A. Kostenlose Nutzung

Mehr

Veranstaltungskalender Niederösterreich Leitfaden zur Veranstaltungseingabe

Veranstaltungskalender Niederösterreich Leitfaden zur Veranstaltungseingabe Veranstaltungskalender Niederösterreich Leitfaden zur Veranstaltungseingabe Datum: November 2013 Version: 2.1/SAAL 1/22 Inhalt 1 Navigationshinweise... 3 1.1 Symbollegende... 3 1.2 Pflichtfelder... 3 1.3

Mehr

Adobe Acrobat Professional - Portfolio. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Adobe Acrobat Professional - Portfolio. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Professional - Portfolio Leibniz Universität IT Services Anja Aue Portfolio Bündelung von mehreren Dateien in verschiedenen Formaten in einer Datei. Mappe, in der mehrere Dateien zu einem

Mehr

Das Feld Script können Sie leer lassen. Hier könnten weitere Scripts eingebunden werden, welche Sie z.b. selbst entwickelt haben.

Das Feld Script können Sie leer lassen. Hier könnten weitere Scripts eingebunden werden, welche Sie z.b. selbst entwickelt haben. Seite erstellen und bearbeiten Neue Seite erstellen Klicken Sie auf Administrator Neue Seite um eine Seite zu erstellen. Geben Sie der Seite unter Seitenname den Namen welcher in der Navigation erscheinen

Mehr

Wenn bereits ein Eintrag existiert, können Sie diesen bearbeiten und übernehmen in dem Sie im Eintrag auf Bearbeiten klicken.

Wenn bereits ein Eintrag existiert, können Sie diesen bearbeiten und übernehmen in dem Sie im Eintrag auf Bearbeiten klicken. Sind Sie bereits eingetragen? Bevor sie einen neuen Eintrag erstellen, sollten Sie sicher gehen, dass ihr Eintrag bei uns noch nicht vorhanden ist. Geben Sie also direkt in das Suchfeld auf unserer Internetseite

Mehr

Terminplanungstool Foodle

Terminplanungstool Foodle VERSION: 1.0 STATUS: fertiggestellt VERTRAULICHKEIT: öffentlich STAND: 14.04.2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 2 TERMINPLAN ERSTELLEN... 4 2.1 Terminplan beschreiben... 5 2.2 Termine

Mehr

E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten

E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten Inhalt 1. Abwesenheitsnachricht erstellen... 2 1.1. Textbaustein... 2 1.2. E-Mail-Nachricht... 4 2. Filter für die automatische Benachrichtigung erstellen... 5 2.1.

Mehr

Wordpress Kurzanleitung

Wordpress Kurzanleitung Anmeldung Sie gelangen zur Administrationsoberfläche unter http://www.ihredomain.at/wp-admin Dort geben Sie dann die Zugangsdaten ein (Benutzername & Passwort). Wenn Sie das Passwort nicht immer wieder

Mehr

Erweiterungen im Redaktionssystem des Verband Wohneigentum e.v. 2010

Erweiterungen im Redaktionssystem des Verband Wohneigentum e.v. 2010 Erweiterungen im Redaktionssystem des Verband Wohneigentum e.v. 2010 Inhalt Neuer Reiter Erweiterungen!... 2 Einstellungen!... 3 Impressum-Seite!... 4 Sitemap!... 4 Kontakt!... 4 Suche!... 4 Widget: Sitemap!...

Mehr

Ergebnisbericht lesen und bearbeiten

Ergebnisbericht lesen und bearbeiten Anleitung Ergebnisbericht lesen und bearbeiten Markus Mauchle Januar 2012 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon +41 52 202 41 25 info@iqesonline.net www.iqesonline.net Ergebnisbericht

Mehr

Spielberichte oder News erstellen

Spielberichte oder News erstellen Spielberichte oder News erstellen Inhalt 1. Bericht erstellen... 2 2. Vorhandene Beiträge (oder Webseiten) editieren... 6 3. Erweiterte Beitragsgestaltung... 8 Homepageaufbau 1. Bericht erstellen Im Menü

Mehr

PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN

PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN Inhalt 1 Einführung... 1 2 Kundenspezifische Preise für bestimmte Artikel hinterlegen... 1 3 Anlegen einer Preisliste... 5 4 Bearbeitung von Preislisten:

Mehr

Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern

Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern Diese Anleitung beschreibt ausführlich die Übernahme der Daten aus der Steuersoftware etax.luzern. Inhaltsverzeichnis Wo sind meine Steuerdaten auf dem PC abgelegt?...

Mehr

Anwenderleitfaden zum elektronischen Formular ebiomeld

Anwenderleitfaden zum elektronischen Formular ebiomeld Anwenderleitfaden zum elektronischen Formular ebiomeld Inhaltsverzeichnis 1 Login...1 1.1 Neu registrieren...2 1.2 Passwort vergessen...3 2 Startseite...4 3 Produktverwaltung...4 3.1 Produkt melden...4

Mehr

Untergruppenbericht erstellen EvaSys-Schritt-für-Schritt-Anleitung

Untergruppenbericht erstellen EvaSys-Schritt-für-Schritt-Anleitung Untergruppenbericht erstellen Ziel Erstellung eines Berichts basierend auf den Veranstaltungsbewertungen einer Untergruppe der Veranstaltungsteilnehmer/-innen (= Untergruppenbericht, z.b. Beurteilung der

Mehr

IT > Anleitungen > Windows, Outlook Verteilerlisten erstellen (vor 2010) Verteilerliste erstellen

IT > Anleitungen > Windows, Outlook Verteilerlisten erstellen (vor 2010) Verteilerliste erstellen Verteilerliste erstellen Verteilerlisten sind für den Versand von E-Mail-Nachrichten und Besprechungsanfragen sehr nützlich, denn Sie in E-Mails, die an mehrere Empfänger gerichtet sind, nicht immer alle

Mehr

Eine Online-Befragung durchführen Schritt für Schritt

Eine Online-Befragung durchführen Schritt für Schritt Anleitung für Schulleitende Eine Online-Befragung durchführen Schritt für Schritt 20. September 2010 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon +41 52 202 41 25 info@iqesonline.net www.iqesonline.net

Mehr

Word 2010 Wasserzeichen erstellen

Word 2010 Wasserzeichen erstellen WO.017, Version 1.1 10.11.2014 Kurzanleitung Word 2010 Wasserzeichen erstellen Möchten Sie Ihre Arbeit als Entwurf oder als Kopie kennzeichnen, ehe Sie sie zur Überprüfung versenden, oder möchten Sie im

Mehr

Anleitung für IQES-Verantwortliche Schulkonto verwalten

Anleitung für IQES-Verantwortliche Schulkonto verwalten Anleitung für IQES-Verantwortliche Schulkonto verwalten Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon +41 52 202 41 25 info@iqesonline.net www.iqesonline.net Anleitung Konto verwalten Seite 2 Inhalt Einstieg

Mehr

Zugangscodes mittels Brief versenden

Zugangscodes mittels Brief versenden Anleitung Zugangscodes mittels Brief versenden 15. Juni 2012 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon +41 52 202 41 25 info@iqesonline.net www.iqesonline.net 1 Einleitung Dieses Dokument

Mehr

Hosted Exchange Shared Mailboxes

Hosted Exchange Shared Mailboxes Hosted Exchange Shared Mailboxes Skyfillers Kundenhandbuch Hosted Exchange Shared Mailboxes Stand: 08/2015 1 von 7 Generell Shared Mailboxes bieten die selben Funktionen wie normale User Mailboxes, jedoch

Mehr

Webclient: Preise, An-/Abreisekonditionen, Belegungsdaten

Webclient: Preise, An-/Abreisekonditionen, Belegungsdaten Webclient: Preise, An-/Abreisekonditionen, Belegungsdaten Inhaltsverzeichnis 1. Basis-Informationen für die Vermittlung Seite 1 2. Webclient-Zugang Seite 1 3. Preise einem bestimmten Zeitraum zuweisen

Mehr

Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011. Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7

Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011. Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7 Hans-Christoph Reitz 1. Ausgabe, Oktober 2011 Dateien, Ordner und Programme Ordnung schaffen mit Windows 7 PE-ORDW7 Dateien, Ordner und Programme Das ist Ihre Ausgangslage ; Sie möchten Ihren Computer

Mehr

Die Schulqualitäts- und Selbstevaluationsplattform

Die Schulqualitäts- und Selbstevaluationsplattform Die Schulqualitäts- und Selbstevaluationsplattform Basisinformation für Lehrpersonen www.iqesonline.net ist die Plattform für gute und gesunde Schulen und solche, die es werden wollen. Die Website bietet

Mehr

KeptSecret User Guide

KeptSecret User Guide User Guide Mit können Sie Ihre Bilder und Notizen verschlüsselt und damit privat speichern. verwendet die im iphone und ipod Touch eingebaute 256-Bit starke Verschlüsselung nach dem Advances Encryption

Mehr

Anleitung Stand:

Anleitung Stand: Anleitung Stand: 19.5.2017 1. Systemvoraussetzungen Evaltool war ursprünglich ein auf Flash basierendes Instrument und wurde 2016 in einer moderneren HTML-Version programmiert. Vorteil von HTML: Modernere

Mehr

Das Internationale Jahr der Genossenschaften 2012

Das Internationale Jahr der Genossenschaften 2012 Das Internationale Jahr der Genossenschaften 2012 GenoBuy unter MarktService und Vertrieb > Privatkunden > Aktionen und Veranstaltungen > Internationales Jahr der Genossenschaften Einstieg in GenoBuy Willkommen

Mehr

Synchronisation eines HTC Smartphones mit Android

Synchronisation eines HTC Smartphones mit Android Erreur! Source du renvoi introuvable. Erreur! Source du renvoi introuvable. Page 1 sur 5 Synchronisation eines HTC Smartphones mit Android 1. Voraussetzungen... 1 2. Synchronisation der Agenda und der

Mehr

Statistik mit Tabellenkalkulation

Statistik mit Tabellenkalkulation Tabellenkalkulation 1. Grundlagen Wir werden statistische Daten am Computer mit einem Tabellenkalkulationsprogramm bearbeiten. Dazu sind einige grundlegende Kenntnisse nötig. Ein neues Dokument einer Tabellenkalkulation

Mehr

Einführung in die. Anleitung für den. Unternehmer

Einführung in die. Anleitung für den. Unternehmer Einführung in die Anleitung für den Unternehmer Die Benützung der Bauplattform ist kostenlos für die Unternehmer, die zur Angebotseinreichung eingeladen sind. Messerli Informatik AG Pfadackerstrasse 6

Mehr

Inhalt KATALOGE... 2 PDF Kataloge... 2 Interaktive Kataloge... 3

Inhalt KATALOGE... 2 PDF Kataloge... 2 Interaktive Kataloge... 3 Inhalt KATALOGE... 2 PDF Kataloge... 2 Interaktive Kataloge... 3 KATALOGE Über das Feld Kataloge gelangen Sie in das EUROPART Katalogregal. In diesem Regal gibt es zwei unterschiedliche Arten von Katalogen.

Mehr

Kurzreferenz ILIAS für Dozenten

Kurzreferenz ILIAS für Dozenten Kurzreferenz ILIAS für Dozenten http://ilias.hs-heilbronn.de Eine ausführliche Dokumentation finden Sie im Magazin -> Ilias-Dokumentation -> DE- 202 Benutzer-Dokumentation -> Benutzungshandbuch 1 Persönlicher

Mehr

Anleitung. Mooy Logistics Servicedesk. Version: 1.2 Date: 07-10-14

Anleitung. Mooy Logistics Servicedesk. Version: 1.2 Date: 07-10-14 Anleitung Mooy Logistics Servicedesk Version: 1.2 Date: 07-10-14 Inhalt 1. Einloggen... 3 2. Nach Dokumenten suchen.... 4 3. Downloaden aller Dokumente zur Rechnungsnummer.... 6 4. Bestellzeilen verfolgen....

Mehr

Kursmitglieder verwalten

Kursmitglieder verwalten ! Kursmitglieder verwalten Mitglieder hinzufügen, neue Rollen zuweisen Stand: 7. Oktober 05! Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung Hochschulstrasse 6 0 Bern http://www.ilub.unibe.ch info@ilub.unibe.ch

Mehr

Brainloop Secure Courier - Kurzanleitung

Brainloop Secure Courier - Kurzanleitung Der Brainloop Secure Courier Service umfasst einen persönlichen, vorkonfigurierten Datenraum und ein optionales Add-In für Microsoft Outlook. Damit wird das geschützte Versenden vertraulicher Dokumente

Mehr

AGCOPartsBooks.com. AGCOPartsBooks.com BENUTZERHANDBUCH FÜR ENDKUNDEN. Benutzerhandbuch 1 für Endkunden

AGCOPartsBooks.com. AGCOPartsBooks.com BENUTZERHANDBUCH FÜR ENDKUNDEN. Benutzerhandbuch 1 für Endkunden AGCOPartsBooks.com BENUTZERHANDBUCH FÜR ENDKUNDEN Benutzerhandbuch 1 INHALTSVERZEICHNIS AGCOPartsBooks.com Arbeiten mit der AGCOPARTSBOOKS.COM Pilotseite...3 Popup Blocker...3 SVG Viewer Anforderungen...3

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Word 2007 Einfügen oder Erstellen einer Tabelle

Word 2007 Einfügen oder Erstellen einer Tabelle Word 2007 Einfügen oder Erstellen einer Tabelle In Microsoft Office Word 2007 können Sie eine Tabelle einfügen, indem Sie aus einer Auswahl vorformatierter Tabellen, einschließlich Beispieldaten, auswählen

Mehr

Naturwerk. Naturvielfalt.ch. Wegleitung für die Benutzung der Online-Plattform Naturvielfalt.ch

Naturwerk. Naturvielfalt.ch. Wegleitung für die Benutzung der Online-Plattform Naturvielfalt.ch Naturvielfalt.ch Wegleitung für die Benutzung der Online-Plattform Naturvielfalt.ch Inhaltsverzeichnis Registrieren... 3 Login... 4 Übersicht... 4 Neue Beobachtung erfassen... 4 a. Art suchen... 5 b. Beobachtungsdatum...

Mehr

Gutenberg Druck GmbH APOGEE WEBPORTAL. Kurzanleitung

Gutenberg Druck GmbH APOGEE WEBPORTAL. Kurzanleitung APOGEE WEBPORTAL APOGEE WEBPORTAL Das Apogee Webportal bietet ein einfach zu bedienendes Werkzeug, um Ihre Druckdaten zu übermitteln und Druckfreigaben schnell und unkompliziert zu erteilen. 1Wie kann

Mehr

Einführung Neue Features in PanoramaPlus X4 Startassistent: Stapelverarbeitung: Speichern: Upload an Facebook: Upload an Flickr: Samples

Einführung Neue Features in PanoramaPlus X4 Startassistent: Stapelverarbeitung: Speichern: Upload an Facebook: Upload an Flickr: Samples Einführung Willkommen bei PanoramaPlus, der vollautomatischen 2D- Panoramasoftware von Serif. Wenn Sie nach einer Panoramasoftware suchen, die leistungsfähig und leicht bedienbar ist, dabei aber keine

Mehr

Snagit 11.4 Mit Profilen arbeiten

Snagit 11.4 Mit Profilen arbeiten SI.003, Version 1.1 10.11.2014 Kurzanleitung Snagit 11.4 Mit Profilen arbeiten Damit Bildschirmaufnahmen mit Snagit in einheitlicher Form erstellt werden können, lassen sich häufig benutzte Einstellungen

Mehr

Erweiterte Optionen. Drucken von Trennblättern. Laserdrucker Phaser 4500

Erweiterte Optionen. Drucken von Trennblättern. Laserdrucker Phaser 4500 Erweiterte Optionen Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Drucken von Trennblättern auf Seite 2-44 Drucken von mehreren Seiten auf einem Blatt (N-fach) auf Seite 2-45 Drucken von negativen und gespiegelten

Mehr

Benutzerhandbuch EMAS-LogoGenerator

Benutzerhandbuch EMAS-LogoGenerator Benutzerhandbuch EMAS-LogoGenerator Seite1 Inhaltsverzeichnis Einleitung:...3 LogoGenerator installieren:...3 Startseite...4 LogoGenerator (Logo erstellen)...6 Einstellungsmöglichkeiten:...8 Dateiformat:...8

Mehr

PC-Kaufmann 2014 Endgültiger Jahresabschluss im Komplettpaket/-Pro

PC-Kaufmann 2014 Endgültiger Jahresabschluss im Komplettpaket/-Pro PC-Kaufmann 2014 Endgültiger Jahresabschluss im Komplettpaket/-Pro Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser

Mehr

Ausgabe von Word-Serienbriefen mit SchILD-NRW

Ausgabe von Word-Serienbriefen mit SchILD-NRW Ausgabe von Word-Serienbriefen mit SchILD-NRW Autor: Jürgen Richter, ribeka Software GmbH, Johann-Philipp-Reis-Str. 9, 53332 Bornheim 1. Einleitung Ein Word-Serienbrief dient dazu, regelmäßig vorkommende

Mehr

BENUTZERANLEITUNG MY - KASSANDRO

BENUTZERANLEITUNG MY - KASSANDRO BENUTZERANLEITUNG MY - KASSANDRO Vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Wir sind sicher, dass Ihnen das KASSANDRO-Kassensystem in den kommenden Jahren viel Freude bereiten wird.

Mehr

HWP 2011.2. Einlesen von Leistungstexte aus www.ausschreiben.de

HWP 2011.2. Einlesen von Leistungstexte aus www.ausschreiben.de HWP 2011.2 Einlesen von Leistungstexte aus www.ausschreiben.de Einlesen in den Leistungsstamm Voraussetzungen Um Leistungstexte aus www.ausschreiben.de als Leistungen in das HWP einzulesen, benötigen Sie

Mehr

Ordner-Profile für gesamte Arbeitsgruppe bearbeiten...2 Spezifische Ordner-Profile anpassen...5 Tipp: :...7

Ordner-Profile für gesamte Arbeitsgruppe bearbeiten...2 Spezifische Ordner-Profile anpassen...5 Tipp: :...7 Ordnerprofile Ordner-Profile für gesamte Arbeitsgruppe bearbeiten...2 Spezifische Ordner-Profile anpassen...5 Tipp: :...7 In dieser Schulungsunterlage wollen wir Ihnen zeigen, wie man Benutzerprofile für

Mehr

Registrierung mit Association Codes/Verbindungscodes

Registrierung mit Association Codes/Verbindungscodes Registrierung mit Association Codes/Verbindungscodes SpringerLink: Zugang für Gesellschaftsmitglieder 2 Aktivierung des Association Codes/Verbindungscodes auf SpringerLink Bitte gehen Sie auf folgende

Mehr

Wie Sie eine Rücksicherung an den ursprünglichen Pfad durchführen. 1. Schritt

Wie Sie eine Rücksicherung an den ursprünglichen Pfad durchführen. 1. Schritt Wie Sie eine Rücksicherung an den ursprünglichen Pfad durchführen 1. Schritt Starten Sie zunächst Nero StartSmart: Wählen Sie Start --> Programme --> Nero --> Nero StartSmart. 2. Schritt Das Hauptfenster

Mehr

Anmeldedaten: ov-ortsvereinsname - Bsp. ov-arnegg, ov-asch, ov-berghülen usw.

Anmeldedaten: ov-ortsvereinsname - Bsp. ov-arnegg, ov-asch, ov-berghülen usw. Webseite bearbeiten: Einloggen: auf der Unterseite: Ortsvereine Anmeldedaten: ov-ortsvereinsname - Bsp. ov-arnegg, ov-asch, ov-berghülen usw. Passwort: 123456 1 Vorschau: wie sieht es aus Bearbeitungsmodus

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android Inhaltsverzeichnis Oberfläche 3 Action Bar 3 Overflow Menü 12 Eintragsmenü 13 Kontextleiste 14 Einstellungen 15 Kennwörterdatei erstellen 16 Kennwörterdatei öffnen 17 Lokal 17

Mehr

Die Schulqualitäts- und Selbstevaluationsplattform Basisinformation für Schulleitungen und QM-Beauftragte

Die Schulqualitäts- und Selbstevaluationsplattform Basisinformation für Schulleitungen und QM-Beauftragte Die Schulqualitäts- und Selbstevaluationsplattform Basisinformation für Schulleitungen und QM-Beauftragte www.iqesonline.net ist die Plattform für gute und gesunde Schulen und solche, die es werden wollen.

Mehr

Serienbriefe mit Steuerdatei Komfort

Serienbriefe mit Steuerdatei Komfort Serienbriefe mit Steuerdatei Komfort Die nachfolgende Beschreibung basiert auf OpenOffice. Gewünschte Personen auswählen Falls nicht alle Mitglieder des Selektionsergebnisses in die Steuerdatei geschrieben

Mehr

Einmalige Registrierung zum Kartenupdate. Sehr geehrte Kunden,

Einmalige Registrierung zum Kartenupdate. Sehr geehrte Kunden, Einmalige Registrierung zum Kartenupdate Sehr geehrte Kunden, igo bietet Ihnen die Möglichkeit, das Kartenmaterial 1 Jahr lang kostenlos zu aktualisieren. Hinweis: Bitte beachten Sie hierzu, dass Sie sich

Mehr

2.4 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - MS Access Version

2.4 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - MS Access Version 2.4 - Das Verwaltungsmodul moveon installieren - MS Access Version Das Verwaltungsmodul moveon besteht aus zwei Komponenten: dem moveon Client und der moveon Datenbank. Der moveon Client enthält alle Formulare,

Mehr

*Hierzu wird Microsoft Word benötigt. Mit freien Textverarbeitungen wie Open Office ist dies leider nicht möglich.

*Hierzu wird Microsoft Word benötigt. Mit freien Textverarbeitungen wie Open Office ist dies leider nicht möglich. WEKA Smart Doku mobil & easy So erstellen Sie Ihre individuellen Druck Vorlagen in MS Word* Sehr geehrter Kunde, die Druckfunktion der Smart Doku mobil & easy wurde komplett überarbeitet. Jetzt ist es

Mehr

Leitfaden zur Übertragung Ihres Musterdepots auf das neue Börseninformationssystem S-Investor

Leitfaden zur Übertragung Ihres Musterdepots auf das neue Börseninformationssystem S-Investor Leitfaden zur Übertragung Ihres Musterdepots auf das neue Börseninformationssystem S-Investor Mit dem S-Investor wird Ihnen ein neues Börseninformationssystem zur Verfügung gestellt. Rufen Sie auch künftig

Mehr

RSS-Feeds in Outlook

RSS-Feeds in Outlook 6 RSS-Feeds in Outlook RSS-Feeds hinzufügen RSS-Feeds betrachten Ordner verwalten Nachrichten verwalten In diesem Kapitel: RSS ist die Abkürzung für Really Simple Syndication (in RSS.0) und bezeichnet

Mehr

Anleitung zur Benutzung der. Wohnheimdatenbank. Rechenzentrum der Universität des Saarlandes

Anleitung zur Benutzung der. Wohnheimdatenbank. Rechenzentrum der Universität des Saarlandes Anleitung zur Benutzung der Wohnheimdatenbank Oliver Boes 2008 Rechenzentrum der Universität des Saarlandes Inhalt 1 Voraussetzung... 3 2 Adresse der Datenbank... 3 3 Benutzung der Datenbank... 4 3.1 Navigation...

Mehr

Primolo. Beschreibung. Anwendungsmöglichkeiten. Anmeldung

Primolo. Beschreibung. Anwendungsmöglichkeiten. Anmeldung Primolo Beschreibung Mit der interaktiven Plattform Primolo lernen Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren, begleitet durch ihre Lehrpersonen, das Internet sicher zu nutzen und zu gestalten. Das Herzstück

Mehr

Neue Funktionen der RedDot Version 7.1

Neue Funktionen der RedDot Version 7.1 Von: Ron Tinius, M.Sc. Stand: 2006-11-02 V1.08 Neue Funktionen der RedDot Version 7.1 Inhalt: 1. Startseite 1.1. Asset Manager 1.2. Hauptmenü 2. Web Content Manager / SmartEdit 2.1. Permanente Vorschau

Mehr

Benutzer-Kurzanleitung. RACS-Software

Benutzer-Kurzanleitung. RACS-Software Benutzer-Kurzanleitung RACS-Software 1. Anmelden Bild 1: Anmeldefenster Melden Sie sich als Benutzer ADMIN und ohne Passwort an. Sie können das Passwort später unter Werkzeuge->Passwort ändern hinzufügen

Mehr

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten soll. Wenn Sie zum Drucken des Auftrags bereit sind, müssen Sie an der

Mehr

Tutorial: Thunderbird 17 installieren, einstellen und E-Mails schreiben

Tutorial: Thunderbird 17 installieren, einstellen und E-Mails schreiben Tutorial: Thunderbird 17 installieren, einstellen und E-Mails schreiben In diesem Tutorial will ich Ihnen zeigen, wie man mit Thunderbird 17 installiert, einstellt und wie man E-Mails schreibt. Zuerst

Mehr

VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR WINDOWS 32-BIT

VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR WINDOWS 32-BIT VERSION 5.1/5.2 KURZANLEITUNG FÜR WINDOWS 32-BIT TM GROUPWISE 5.2 KURZANLEITUNG GroupWise erfüllt Ihre gesamten Anforderungen an eine Nachrichtenübermittlungs-, Terminplanungs- und Dokumentverwaltungssoftware.

Mehr

Anhang Beispiele ausgewählter Praxisinformationssysteme

Anhang Beispiele ausgewählter Praxisinformationssysteme Anhang Beispiele ausgewählter Praxisinformationssysteme 8/2015 Feedbackstrategien bei QI gefördert durch Benutzerhandbuch - Anhang 0 Autoren: Dr. Kerstin Hermes Andreas Zimmermann Ruth Krohn Stand: August

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Diagramme erstellen & einfügen Grundsätzliche Vorgehensweise beim Erstellen von Diagrammen Im Register EINFÜGEN, Gruppe ILLUSTRATIONEN auf die Schaltfläche DIAGRAMM Im Dialogfenster DIAGRAMM im Bereich

Mehr

WEB B/L EINGABE KURZBESCHREIBUNG B/L EINGABE ÜBER DAS INTERNET MSC GERMANY GMBH

WEB B/L EINGABE KURZBESCHREIBUNG B/L EINGABE ÜBER DAS INTERNET MSC GERMANY GMBH WEB B/L EINGABE KURZBESCHREIBUNG B/L EINGABE ÜBER DAS INTERNET MSC GERMANY GMBH Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 4 2 Kontakt 4 3 Login 4 4 Hauptmaske 5 4.1 Hauptmaske, B/L Kopfdaten 6 4.1.1 Mode for B/L

Mehr

Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heisst: SnagIt 7

Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heisst: SnagIt 7 Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heisst: SnagIt 7 Sie finden hierzu nähere Information im Internet unter: http://www.techsmith.de/snagit.asp Funktion des Programmes: Mit Snagit kann

Mehr

Geschützte und ungeschützte Abschnitte in Smart-Templates 2

Geschützte und ungeschützte Abschnitte in Smart-Templates 2 OW.008, Version 1.0 23.09.2015 Kurzanleitung Word 2010 Geschützte und ungeschützte Abschnitte in Smart-Templates Ähnlich wie in Word-Dokumenten lassen sich auch mit dem Smart-Template Manager von officeatwork

Mehr

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten soll. Wenn Sie zum Drucken des Auftrags bereit sind, müssen Sie an der

Mehr

Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden

Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden Benutzeranleitung fu r die Webseite des Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden Inhalt Allgemeines... 2 Registrierung... 2 Login... 2 Änderung der Daten... 2 Browser... 3 Event erstellen und bearbeiten...

Mehr

Erstellen von X.509 Zertifikaten

Erstellen von X.509 Zertifikaten Quick Reference Guide QRG_037_DE_01_Erstellen-von-X509-Zertifikaten.docx PHOENIX CONTACT 2014-01-20 Für eine sichere VPN-Verbindung sind Zertifikate nötig. Zertifikate können bei Zertifizierungsstellen

Mehr

Schnellstart: Ihre Onlinedienste Einrichten und Verwenden

Schnellstart: Ihre Onlinedienste Einrichten und Verwenden Kundenanleitung Im Microsoft Business Center können Sie neue Microsoft-Online-Dienste einrichten und verwalten. Um zu beginnen, melden Sie sich am Business Center an, und wählen Sie Inventar aus dem Hauptmenü

Mehr

Räume buchen mit Outlook Bedienungsanleitung

Räume buchen mit Outlook Bedienungsanleitung Räume buchen mit Outlook Bedienungsanleitung FÜR VERWALTUNGSANGESTELLTE IT.SERVICES Stand: 27. Oktober 2015 Inhalt 1. Einleitung 3 2. Räume & gemeinsame Termine finden 3 3. Termine richtig absagen 8 4.

Mehr

IrfanView Schnelle und einfache Bildbearbeitung

IrfanView Schnelle und einfache Bildbearbeitung IrfanView Schnelle und einfache Bildbearbeitung Das Programm zum Herunterladen: http://www.irfanview.de Eine online-einführung des baden-württembergischen Landesbildungsservers: http://www.lehrerfortbildung-bw.de/werkstatt/anleitung/bild/irfanview/index.html

Mehr

Lern- und Kommunikationsplattform Moodle. Kurzanleitung für Lehrende

Lern- und Kommunikationsplattform Moodle. Kurzanleitung für Lehrende Lern- und Kommunikationsplattform Moodle Kurzanleitung für Lehrende Kurzanleitung Moodle Moodle ist die Lern- und Kommunikationsplattform der KHSB und bietet Lehrenden die Möglichkeit u.a. Lehrmaterialen

Mehr

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an!

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Bei uns arbeiten 292.534 Jahre Erfahrung. Wir wollen noch mehr! Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Warum online bewerben? Die Online-Bewerbung hat viele Vorteile für uns und auch für Sie als Bewerber:

Mehr

Anleitung 4tix.ch System Surselva Gästekarte Sommer

Anleitung 4tix.ch System Surselva Gästekarte Sommer Anleitung 4tix.ch System Surselva Gästekarte Sommer Diese Kurzanleitung zeigt die Möglichkeiten des System 4tix.ch auf. Sie dient den Gastgebern als Erläuterung für die Ausstellung von Gästekarten. Das

Mehr

Benutzeranleitung Ein-STEP Foren

Benutzeranleitung Ein-STEP Foren Benutzeranleitung Ein-STEP Foren 1. Wie betrete ich das Forum? 2. Wie kann ich einen Beitrag lesen? 3. Wie kann ich auf einen Beitrag antworten? 4. Wie kann ich einen eigenen Beitrag erstellen? 5. Wie

Mehr

ClipArt Bearbeiten. ClipArt mit Mausklick aktivieren. Mauszeiger auf einen Ziehpunkt, mit gedrückter, linker Maustaste Größe ändern. Forts.!

ClipArt Bearbeiten. ClipArt mit Mausklick aktivieren. Mauszeiger auf einen Ziehpunkt, mit gedrückter, linker Maustaste Größe ändern. Forts.! lipart Bearbeiten Klicken Sie in die Grafik. Um die Grafik herum erscheinen eine Umrandung und die Ziehpunkte. Möchten Sie eine lipart- Grafik bearbeiten, muss diese aktiviert sein. Dazu klicken Sie in

Mehr

easyguide - ready for content Content Management System

easyguide - ready for content Content Management System easyguide - ready for content Content Management System Inhalt Mit dem Redaktionssystem AMAN_RedSYS können Sie, Ihre Mitarbeiter und/oder freie Redakteure ohne spezielle Vorkenntnisse Inhalte erstellen

Mehr

Hilfe bei der Änderung der Einstellungen im Alumni-Portal

Hilfe bei der Änderung der Einstellungen im Alumni-Portal Hilfe bei der Änderung der Einstellungen im Alumni-Portal Inhalt Benutzername vergessen (Seite 1) Passwort vergessen (Seite 2) Ändern des Kennwortes (Seite 3) Ändern der Kontaktdaten / Ändern bzw. Löschen

Mehr

Handbuch Veröffentlichung der Ergebnisse von Vergabeverfahren / Direktvergaben, welche außerhalb des ISOV-Portals abgewickelt wurden

Handbuch Veröffentlichung der Ergebnisse von Vergabeverfahren / Direktvergaben, welche außerhalb des ISOV-Portals abgewickelt wurden Handbuch Veröffentlichung der Ergebnisse von Vergabeverfahren / Direktvergaben, welche außerhalb des ISOV-Portals abgewickelt wurden Vers. 2013-07 DE AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA

Mehr

Installation und Update von NX7.5

Installation und Update von NX7.5 Installation der VPN-Verbindung Installation von UG Seite 1 von 16 Installation von UG (gleiche Version, wie in der Schule) 1. Base & Options DVD einlegen und auf die Anwendung Launch doppelt klicken.

Mehr

Anmeldung zu bundesweiten Seminaren in der Fortbildung

Anmeldung zu bundesweiten Seminaren in der Fortbildung Anmeldung zu bundesweiten Seminaren in der Fortbildung ACHTUNG: Seminare werden in PH-Online als Lehrveranstaltungen bezeichnet! Dieser Begriff wird im folgenden Abschnitt daher oft anstelle von Seminar

Mehr

Outlook Formulare - Basiswissen

Outlook Formulare - Basiswissen Outlook Formulare - Basiswissen 1. Ein Beispiel - Urlaubsantrag mit Mini-Workflow Die Idee: Ein Mitarbeiter öffnet das Formular, füllt es entsprechend aus und sendet es an seinen Vorgesetzten. Ist dieser

Mehr

PowerPoint 2010 Präsentationen erstellen mit officeatwork

PowerPoint 2010 Präsentationen erstellen mit officeatwork PP.007, Version 1.1 02.12.2014 Kurzanleitung PowerPoint 2010 Präsentationen erstellen mit officeatwork Die kantonale Verwaltung stellte im Laufe des Jahres 2013 auf Windows 7 und Office 2010 um. Mit der

Mehr

FlowFact Alle Versionen

FlowFact Alle Versionen Training FlowFact Alle Versionen Stand: 13.09.2005 Auffallen durch Bilder-Rahmen mit Logo und Online-Bilder Onlinebilder Rahmen Logo FlowFact bietet Ihnen zwei unterschiedliche Methoden, um mit Bildern

Mehr

Eigenen Feedbackbogen erstellen

Eigenen Feedbackbogen erstellen Wegleitung für Lehrpersonen Eigenen Feedbackbogen erstellen 1. Vorgehensweise klären 2. Bestehenden Fragebogen ergänzen 3. Fragebogen neu erstellen 4. Bestehenden Fragebogen ändern 5. Statistische Datenerhebung

Mehr

PowerPoint 2007 Folien und Begleitmaterial drucken

PowerPoint 2007 Folien und Begleitmaterial drucken 1. In PowerPoint können Sie Ihre Präsentationsfolien und die Begleitmaterialen - z.b. Handzettel, Notizen oder die Gliederung - jederzeit ausdrucken. Wie dies funktioniert, erfahren Sie in dieser Lektion.

Mehr

Wie bearbeite ich Content-Boxen?

Wie bearbeite ich Content-Boxen? Referat VI.5 Internetdienste Wie bearbeite ich Content-Boxen? Klicken Sie den Baukasten an Klicken Sie den Baukasten an, den Sie bearbeiten möchten. Bearbeiten Sie - wenn erforderlich - den Hauptinhalt.

Mehr

SmartArts. PowerPoint 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.01/Dez2012

SmartArts. PowerPoint 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.01/Dez2012 SmartArts PowerPoint 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.01/Dez2012 SMARTARTS... 1 TEXT IN SMARTART KONVERTIEREN... 1 SMARTART NEU ERSTELLEN... 2 SMARTARTS BEARBEITEN... 3 Layout ändern... 3 Farbe/Grafikformat

Mehr