Übersicht zu Themen in der 5. PK: Abitur 2012 und 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übersicht zu Themen in der 5. PK: Abitur 2012 und 2013"

Transkript

1 Übersicht zu Themen in der 5. PK: und 2013 Deutsch Die Instrumentalisierung der Sprache als Ausdruck der Propaganda im Dritten Reich. Expressionismus - eine Renaissance des Barock Die unbedingte Notwendigkeit der nonverbalen Kommunikation zwischen Trainer und Spieler auf dem Fußballplatz - insbesondere zur Einflussnahme des Trainers auf den Spielverlauf. Die Sprache der Unterdrücker - Die Sprache der Befreier. Die Veränderung der deutschen Sprache durch Nationalsozialismus und verlorenen II. Weltkrieg Im Westen nichts Neues - eine Geschichte im I. WK oder die Geschichte vom I. WK Hat politische Lyrik einen Einfluss auf die Gesellschaft? Gelingt Medienmanipulation wirklich? Verbotene Literatur in der DDR - Farm der Tiere, eine Gefahr für das System Das lorley-motiv in Dichtung und Musik - die Loreley nur als Ausdruck pers. Traurigkeit von H. Heine Realität und Fiktion im Nibelungenlied Rhetorische Analyse von konträren Parlamentsreden in der BRD zur Problematik der Auslandseinsätze der Bundeswehr Als der "Wutbürger" dem Landesvater den Fehdehandschuh hinwarf (BLL) Existiert eine typisch romantische Darstellung Gottes? - Ein Vergleich der Motivik in Werken der bildenden Kunst und Literatur der Romantik Gibt es Wechselwirkungen zwischen der expressionistischen Lyrik und der bildenden Kunst? (am Beispiel von Georg Heym und Ernst Blass) Die biblische Gestalt der Lilith - Kinder tötende Dämonin oder die erste emanzipierte Frau? "Deutscher HipHop" positiver oder negativer Einfluss auf die deutsche Sprache? Spiegelt Fontane in seiner Erzählung "Stine" die gesellschaftliche Stellung der Frau im Kaiserreich realistisch wider? Archaismen und Wörter im Bedeutungswandel - Wodurch verliert ein Wort an Bedeutung? Anglizismen - Fluch oder Segen? (BLL) Bildende Kunst Die Migrationsbewegung in Westafrika am Beispiel Ghana Fanzines - Gestaltung und Ausdruck in subkulturellen Printmedien Außenseiterkunst - Öffnet individuelle Förderung dem Betroffenen neue Perspektiven? Futter für das innere Kind - Ein surrealistisches Kinderbuch Barocke Stuckarbeiten am Beispiel von Sanssoucis unter besonderer Berücksichtigung der Arbeitsbedingungen der Stuckateure Prag im Wandel der Zeiten - Ein Streifzug durch seine Architektur Surrealismus und Dadaismus in konstruktiver Interferenz - ein Selbstversuch Grüner Krieg gegen grauen Beton Architektur im ökologischen Einklang Farbe und Licht als emotionale Wirkung auf den Menschen Inwiefern orientiert sich die architektonische Formensprache Gaudis konkret an biologischen Vorbildern?

2 Übersicht zu Themen in der 5. PK: und 2013 Französisch Coco Chanel, était-elle une suffragette de la haute couture? Latein Die rhetorischen Strategien Ciceros in den Gerichtsreden und deren Fortleben in der Redekunst des 20.Jahrhunderts Bucolica - Ein Gedicht Vergils philologisch analysiert und modern interpretiert (BLL) Musik Beeinflusst die musikalische Untermalung eines Filmes unsere Wahrnehmung? Inwiefern kann Musik im Sport bei Entscheidungen beeinflussen? Der Einfluss von Musik auf die Jugend im dritten Reich Einfluss der Musik auf die Lebensweise der Indianer Der 12-taktige Blues - Ein Wegbereiter moderner Popmusik? Rock + Popmusik der 60er Jahre - Wurde eine Generation durch Musik politisch motiviert? Inwieweit haben die skandinavische Musik und Kultur Einfluss auf die Neo-Nazi-Szene in Europa? Jüdische Musik vor dem Nationalsozialismus und danach Leningrader Sinfonie - Politische Beeinflussung der Rezipienten Entwicklung der Filmmusik im Hinblick auf die politische Situation im Nationalsozialismus Musik - eine Weltsprache? Komposition eines Songtextes mit Gitarrenbegleitung - harte Arbeit oder kinderleicht? Darstellendes Spiel Die Darstellung von Shakespeares Hamlet unter Berücksichtigung von Symptomen psychischer Krankheitsbilder "No acting please" Sprache als Werkzeug des Schauspielers zur Figurenfindung (Subpersonalities) Schauspiel = Doppelspiel? Bezug zu Kommunikation/Sprachen Die Ausarbeitung der Rolle von "Jerry" bzw. Emma in "Betrogen" von Harold Pinter mit experimentellen Theatermitteln Erprobung verschiedener Darstellungsweisen anhand von Antigone Erprobung verschiedener Schauspielstilistiken in Kombination mit dem Einsatz von Musik anhand der Figur "Sandy" aus dem Musical "Grease" Tanztheater/Performance von Wedekinds LULU (Erdgeistprolog) Mit welchen theatralischen Mitteln lässt sich eine Trennung (von seinem Partner) inszenieren? Inwieweit lassen sich durch Erprobung von verschiedenen epochalen Spielweisen durch eine Szene des eingebildeten Kranken Unterschiede darstellen?

3 Übersicht zu Themen in der 5. PK: und 2013 Politikwissenschaft Die Entwicklung liberalen Wirtschaftens vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart - ein Garant für gesellschaftlichen Fortschritt? Inwiefern hat das Menschenbild bei N. Macchiavelli Einfluss auf heutige Politiker bzw. Funktionsträger der Gesellschaft? Führt die Vorratsdatenspeicherung zum Überwachungstaat in der BRD Ist der Sozialstaat reformfähig? Eine vergleichende Untersuchung der Gesellschaftsformen in den USA und der BRD Angst Instrument in der Politik? Inwiefern spielte Angst vor dem Terror eine Rolle für die Legitimation des Patriot Act s in den USA? Das Oberhaus des britischen Parlaments - legislatives Kontrollorgan oder antiquiertes Symbol feudalistischer Herrschaftsansprüche? Der Arzt von Auschwitz - Dr. Mengele und seine Menschenversuche - wie wichtig waren sie für die heutigen medizinischen Forschungen? (BLL) Estland - ein Beispiel für eine erfolgreiche gesellschaftliche Entwicklung im postsowjetischen Raum Ökonomische Motive der Großwildjagd in Afrika Führt der Einsatz von IT-gestützten Bürgerhaushalten zur qualitativen Verbesserung von politisch-kommunalen Entscheidungsprozessen? Bedingungsloses Grundeinkommen Wer geht denn dann noch arbeiten? Kalter Krieg in der Arktis - Rohstoffe um jeden Preis? Tibet eine Provinz Chinas? Hat die betont antifaschistische NEUE LINKE Elemente ihrer Antithese reproduziert? Brandenburg: Im 17. Jahrhundert ein Einwanderungsland? - Am Beispiel der Hugenotten in Preußen Die Ideen der Chicagoer Schule Ursache für wirtschaftliche Krisen im 21. Jahrhundert? Die Zwangsadoptionen in der ehemaligen DDR ein Verstoß gegen die UN - Menschenrechte?

4 Übersicht zu Themen in der 5. PK: und 2013 Geschichte Die Rolle der Frauen in der Französischen Revolution - Das Beispiel der Olympe de Gouges Der Wolf Sinnbild des Bösen in Mittelalter und früher Neuzeit? Alternative Lebensformen in Berlin-West (80er Jahre) - eine Folge der besonderen geografischen und politischen Lage der Stadt? Wie konnte Karl d. Große die Entwicklung der deutschen Sprache beeinflussen Karelien - geteiltes Land mit gemeinsamer Zukunft? War das Mittelalter wirklich dunkel? Bedeutung von Farbgebung, Farbherstellung, Kleidung Geschichte der Maya - Erfüllte ihre Kunst einen gesellschaftlichen Zweck? Die Berliner Akzisemauer Mittel zur Diskriminierung der jüdischen Bevölkerung, am Beispiel der Familie Mendelsohn Tristan da Cunha - die entlegenste bewohnte Insel der Welt im polit. und wirtschaftl. Wandel Die Folgen von Kolonialismus im Sprachgebrauch heute (Thema gekürzt, BLL) Hatte Gandhis Gewaltfreiheit Erfolg? Inwiefern war die Alchemie ein Vorläufer der modernen Chemie? Welche Bedeutung hatte das mesopotanische Erdöl für GB bei der Entscheidung Deutschl den Krieg zu erklären? Filme von Leni Riefenstahl Kunst oder Propaganda? Die Swing-Jugend eine reelle Gefahr für die NS-Diktatur des Terrors? Gulags - eine wirtschaftliche Notwendigkeit? Inwieweit entspricht die Geschichte des Hauptmanns von Köpenick der historischen Wahrheit? Inwiefern ist die digitale Revolution ein Ausdruck des wirtschaftlichen und sozialen Wandels? Sind Konflikte um Ressourcen der ausschlaggebende Grund für moderne Kriege - am Beispiel des 6-Tage-Krieges 1967 Die Hooliganszene - Eine besondere Erscheinung in England in den 70er und 80er Jahren oder ein langfristiges und internationales Problem? Mysteriöse Todesfälle nach der Graböffnung Tut-Anch-Amuns - Der Fluch des Pharao oder natürlicher Tod? Die Kindheit - Eine Wahrnehmung der Neuzeit Der Name einer Stadt - Ergebnis einer historischen Entwicklung oder Ausdruck einer Staatsideologie - am Beispiel von Chemnitz Der Völkermord in Ruanda Welche Verantwortung tragen die westlichen Nationen? Die Hagia Sophia - christliche oder islamische Kultstätte in Istanbul? Wird der Rätegedanke auf kommunaler Ebene durch die EZLN realisiert? Die Ska-Musik Ein Ausdruck von Protest oder nur ein Musikstil? Der sogenannte Doppelkampf der Mujeres Libres : ein realer Weg zur Emanzipation der Frau im Spanischen Bürgerkrieg? Inwiefern beeinflusste das Scheitern des Mau-Mau-Aufstandes die Unabhängigkeit Kenias?!Reconquista! Ein religiös motivierter Kampf um die Herrschaft in Spanien? Die Karolingische Renaissance Eine Wiederkehr antiker Werte oder die Geburt einer neuen Hochkultur im Frankenreich? Die Strelizen - ein "Staat im Staate" oder Instrument der russischen Autoritäten zur Sicherung eigener Machtansprüche? Welche Rolle spielte die Gestaltung in der Propaganda und bei der Manipulation im 3. Reich?

5 Übersicht zu Themen in der 5. PK: und 2013 Geografie Die Aralseeregion - der problematische Zusammenhang zwischen anthropogenen Umweltkatastrophen und politischen Fehlentscheidungen Das Ende des Erdölzeitalters: Ist es zu spät unseren Energieverbrauch durch Alternativen zu decken? Die Entwicklung der Tempelhofer Parklandschaft - Ein Park, viele Möglichkeiten? Geografie als Beweisquelle für die Mathematik Mikro-Kredite in Bangladesh - Chance oder Risiko für die Entwicklung des Landes? Diamantabbau in Sierra Leone - Chance oder Hemmnis für die Entwicklung des Landes anhand gesellschaftlicher Auswirkungen Shanghai - wirtschaftliche Welthauptstadt des 21. Jahrhunderts oder soziales Pulverfass? Der Großflughafen BBI - Herausforderung für die lokale Infrastruktur am Beispiel der Flugroutenregelung Gentrifizierung in Warschau im Zuge der Fußballeuropameisterschaft inwieweit sind die Auswirkungen als positiv oder negativ für die Bevölkerung zu betrachten? Coffee-to-go-Becher - Ein Beispiel für nicht-nachhaltige Ressourcennutzung. Welche Alternativen wären denkbar? Die Energieversorgung der Zukunft - Ist Erdöl die einzige Möglichkeit? Alptraum Atommüll Können radioaktive Abfälle dauerhaft sicher gelagert werden oder machen geologische Prozesse der Erde eine endgültige Lagerung unmöglich? Kakaohandel & Kinderarbeit an der Elfenbeinküste - Chance oder Hindernis für die wirtschaftliche Entwicklung? EU-Osterweiterung Stärkung oder Schwächung für Polens Wirtschaft? Rohölabbau in Kanada: Inwieweit ist dies wirtschaftlich tragbar in Bezug auf Umwelt und Ökosystem(e)? Urban Farming": die Zukunft des nachhaltigen Lebens in der Großstadt? Jerusalem - eine Stadt der Begegnung oder religiöses Pulverfass? Drei-Schluchten-Staudamm: Ein Sieg in der Nutzung regenerativer Energien oder doch hausgemachte Umweltkatastrophe? Philosophie Das Gut und das Böse, eine philos. Problemrefl. an Hand des Struwwelpeter Der Anarchismus - Utopie oder verw. Pol. System am Bsp. Spanien 1936 Friedrich Nietzsches Begriff des Übermenschen - Ein Bestandteil der nat.-soz. Ideologie? Inwiefern legitimierte der Konfuzianismus das chinesische Kaisertum? Das Grundeinkommen eine Lösung für das Problem der Gerechtigkeit? Legalisierung der Sterbehilfe und ihre ethischen Schattenseiten (BLL) Galileo Galilei Visionär oder Ketzer Platons Weltentstehungsphilosophie (Timaios) Vorläufer der modernen Kosmologie? Die Erschaffung des "perfekten" Menschen - Was darf der Mensch? Der Mensch zwischen Geborgenheit und Entwurzelung - welchen Einfluss haben Weltbilder auf das Selbstverständnis des Menschen?

6 Übersicht zu Themen in der 5. PK: und 2013 Psychologie Hysterie - Ein Erscheinungsbild von dissoziativen Störungen? Ist es den analytischen Ansätzen seit Freud gelungen, das oben genannte Phänomen genauer zu beschreiben? In wie weit ist die Allgemeingültigkeit gegeben, wenn ein bestimmtes Ereignis/ eine bestimmte Anzahl von Ereignissen statistisch erfasst werden? Ist Schizophrenie eine Folge der Leistungsdruckgesellschaft? Posttraumatische Belastungsstörungen bei Bundeswehrsoldaten im Auslandseinsatz im 21. Jahrhundert - Gibt es Wege zurück zu mehr Lebensqualität? Inwieweit können Bilder als Spiegel der Seele des Modells bzw. Künstlers betrachtet werden? Die Kommunikationstheorie nach Schulz v. Thun - eine alternative Orientierungsgrundlage für das soziale Kommunikationsverhalten in der Kindheit? Wo liegen die Grenzen der Hippotherapie bei autistischen Kindern? Inwieweit eignen sich Volksmärchen zur psychotherapeutischen Behandlung traumatisierter Patienten? Depression als Antriebskraft für die künstlerische Kreativität? Exemplarische Analysen Die männliche und weibliche Wahrnehmung der Welt - eine psychologische Betrachtung Werden durch die Wirkung von Farben die Emotionen von Menschen beeinflusst? Kann die Beschäftigung mit Kunst einen erfolgreichen Beitrag bei der Suchtbewältigung innerhalb des drogentherapeutischen Bereiches leisten? Schokolade - Ein Auslöser von Glückshormonen oder doch nur ein Placebo? Diagnose Parkinson - Ist ein normales Leben in der heutigen Gesellschaft in Deutschland möglich? Der Werther-Effekt - Manipulation der menschlichen Psyche? Facebook - die Zukunft der Kommunikation? Wie wirkt sich Peter Petersens Jena-Plan Pädagogik auf das Lernverhalten der Kinder aus? Warum kann Kunst heilsam sein? Tiergestützte Therapie (BLL) Ist es möglich, den Verlauf der Parkinson-Krankheit mittels Körpertherapie zu verlangsamen oder positiv zu beeinflussen? Lässt sich das Verhalten des Menschen mit computergesteuerten Modellen vorhersagen? Der Placeboeffekt in der klinischen Psychologie Gestaltungsangst des Menschen - Wodurch entsteht bei Musikern Lampenfieber und welche Auswirkungen hat es? Ist Sprache eine wichtige Komponente der Identität? Synästhetische Wahrnehmung - Ist ein Einfluss auf die Persönlichkeit feststellbar?

7 Übersicht zu Themen in der 5. PK: und 2013 Mathematik Der goldene Schnitt - eine kulturhistorische Konstante? Geht nicht gibt s nicht, Kompl. Zahlen Inwieweit hatte Pythagoras und die Pythagoräer aus mathematischer Sicht Einfluss auf das Weltbild? Die interferenzstatistische Analyse von Unfallursachen unter besonderer Berücksichtigung historischer Konzepte der Mensch-Maschine-Interaktion Goldener Schnitt - Anwendung im Design Fuzzy Logic - Beruht unser Zeitalter der Mathematik auf der Fuzzy Logic Denk- und Arbeitsweise? Rechnet es sich für den europäischen Binnenmarkt, Waren aus Asien zu importieren? Asymmetrische Kryptologie - Geheimniskrämerei durch Mathematik Physik Elektrische Energiespeichersysteme - Welcher könnte in Zukunft der Energiespeicher auf kommunaler Ebene sein? Verändern sich Sternbilder derart stark und schnell, dass es Auswirkungen auf die Menschheit hat? Wie beeinflussen physikalische Komponenten die Stimmungslage von Fotos? Chemie Segen und Fluch der Radioaktivität am Bsp. des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und dem Fortschritt in der Medizin Die Erfindung des A. Nobel verändert den Lauf der Menschheitsgeschichte Aus flüssig wird fest. Die Sphärifizierung nach Rolf Caviezel Warum Menschen nicht hecheln können. - Säure-Basen-Haushalt im Blut

8 Übersicht zu Themen in der 5. PK: und 2013 Biologie Kann eine gute Mundhygiene eine Parodontitis verhindern und ist meine Parodontitis die Schuld meiner Eltern? Inwieweit können Pflanzenkläranlagen die Funktion von herkömmlichen Klärverfahren ergänzen oder ersetzen? Malaria als globale Bedrohung - eine realistische Gefahr? Gesteigertes Aggressionspotenzial in Abhängigkeit zur Bevökerungsdichte in Großstädten Kann man mit Applied Kinesiologie Selbstheilungskräfte gezielt mobilisieren und steuern? Essstörungen - Erkrankungen des Medienzeitalters? Wie verhält sich die Entwicklung bestimmter Pflanzen unter dem Einfluss von Musik? Bionik - Die Natur als größtes Patentamt der Welt Lactoseintoleranz - die neue Volkskrankheit? Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, die in Europa gehäuft auftritt. Liegt eine genetische Disposition vor? Die Wirkung von Musik auf den Körper Mit Pflanzen gegen Schwermetalle? Phytosanierung von Böden Die Auswirkungen des Industriestaubs auf den lebenden Organismus Informatik Entwicklung des Internets - Das Internet machte die arabische Revolution möglich. Wie erreicht man natürliche Bewegungsabläufe bei Prothesen durch die Signaleingabe von vorhandenen aber beschädigten Muskelpartien? Sozialökonomische Faktoren der Computertechnik Fortschritte in der Informationstechnik - Ein gesellschaftlicher Fortschritt?

Übersicht zu Themen in der 5. PK: Abiturjahrgänge 2012 bis 2014

Übersicht zu Themen in der 5. PK: Abiturjahrgänge 2012 bis 2014 Deutsch Die Instrumentalisierung der Sprache als Ausdruck der Propaganda im Dritten Reich. Expressionismus - eine Renaissance des Barock Die unbedingte Notwendigkeit der nonverbalen Kommunikation zwischen

Mehr

Übersicht zu Themen in der 5. PK: Abiturjahrgänge 2012 bis 2015

Übersicht zu Themen in der 5. PK: Abiturjahrgänge 2012 bis 2015 Deutsch Die Instrumentalisierung der Sprache als Ausdruck der Propaganda im Dritten Reich. Expressionismus - eine Renaissance des Barock Die unbedingte Notwendigkeit der nonverbalen Kommunikation zwischen

Mehr

Schulinternes Curriculum Sek. II Geschichte des Gymnasium der Stadt Frechen Q2

Schulinternes Curriculum Sek. II Geschichte des Gymnasium der Stadt Frechen Q2 Unterrichtsvorhaben nach KLP Sek II Geschichte 1 Internationale Friedensordnung nach dem Ersten Weltkrieg : SK 3, SK 4 MK 2, MK 7 : UK 2, UK 7 Die Zeit des Nationalsozialismus Voraussetzungen, Herrschaftsstrukturen,

Mehr

Umsetzung des Lehrplans für Oberschulen (Mittelschulen) im Schulbuch Abenteuer Ethik 3 Sachsen

Umsetzung des Lehrplans für Oberschulen (Mittelschulen) im Schulbuch Abenteuer Ethik 3 Sachsen Umsetzung des Lehrplans für Oberschulen (Mittelschulen) im Schulbuch Abenteuer Ethik 3 Sachsen DS: Doppelseite Klassenstufe 9 Lehrplan Lernbereich 1: Das menschliche Leben ein Weg Kapitel Lebenswege (S.

Mehr

Eidg. Rahmenlehrplan für die Berufsmaturität vom 18.12.2012 Kantonaler Lehrplan für die Berufsmaturität vom 1.1.2015

Eidg. Rahmenlehrplan für die Berufsmaturität vom 18.12.2012 Kantonaler Lehrplan für die Berufsmaturität vom 1.1.2015 WIRTSCHAFTSSCHULE KV Grundlagen Eidg. Rahmenlehrplan für die Berufsmaturität vom 18.12.2012 Kantonaler Lehrplan für die Berufsmaturität vom 1.1.2015 Allgemeine Anmerkungen Der Schullehrplan zeigt, mit

Mehr

Friedrich-Boysen-Realschule Altensteig Heimat erleben Horizonte erweitern

Friedrich-Boysen-Realschule Altensteig Heimat erleben Horizonte erweitern Friedrich-Boysen-Realschule Altensteig Heimat erleben Horizonte erweitern Friedrich- Boysen- Realschule, Speidelstr.19, 72213 Altensteig Telefon 07453/9461 6512 Fax 07453/9461 6587 Email: realschule@altensteig.de

Mehr

Schulinternes Curriculum im Fach Geschichte für die SII

Schulinternes Curriculum im Fach Geschichte für die SII Schulinternes Curriculum im Fach Geschichte für die SII Inhalt Bereiche und Inhalte der Sekundarstufe II... 2 Schulinterner Lehrplan für das Fach Geschichte - Einführungsphase... 3 Inhaltliche Schwerpunkte

Mehr

Musikerziehung 5. Klasse

Musikerziehung 5. Klasse Musikerziehung 5. Klasse 1) Akustische Grundlagen der Musik (Schall, Ton, Geräusch, Schwingungseigenschaften) a) Was ist der Unterschied zwischen Ton und Geräusch? b) Wozu dient ein Oszillograph? c) Was

Mehr

JAHRGANGSSTUFE 7 LEHRPLANBEZUG. Thematischer Schwerpunkt

JAHRGANGSSTUFE 7 LEHRPLANBEZUG. Thematischer Schwerpunkt JAHRGANGSSTUFE 7 Philosophieren anfangen 1, 5, 6 Methodenschwerpunkt Die Gefühle und der Verstand 1 Gefühl und Verstand Fremden begegnen 1, 2, 6 Glückserfahrungen machen zwischen Schein und Sein 4, 6,

Mehr

Schulinterner Kernlehrplan SII Erdkunde

Schulinterner Kernlehrplan SII Erdkunde Einführungsphase Schulinterner Kernlehrplan SII Erdkunde Freiherr-vom-Stein- Gymnasium Recklinghausen Inhaltsfeld 1: Lebensräume und deren naturbedingte sowie anthropogen bedingte Gefährdung Unterrichtsvorhaben

Mehr

Nachhaltigkeit in der JDAV. Nachhaltigkeit in der JDAV

Nachhaltigkeit in der JDAV. Nachhaltigkeit in der JDAV Nachhaltigkeit Es läßt sich keine dauerhafte Forstwirtschaft denken und erwarten, wenn die Holzabgabe aus den Wäldern nicht auf Nachhaltigkeit berechnet ist. Jede weise Forstdirektion muss daher die Waldungen

Mehr

Inhalt. Einführung... 9

Inhalt. Einführung... 9 Inhalt Einführung.................................. 9 1 Demokratische Ursprünge...................... 19 1.1 Athenische Demokratie und Römische Republik............ 19 1.2 Partizipation im europäischen

Mehr

Geschichte und Geschehen

Geschichte und Geschehen Geschichte und Geschehen Oberstufe Nord rhei n-westfa len Autorinnen und Autoren: Tobias Arand (Heidelberg) Daniela Bender (Hanau) Michael Brabänder (Groß-Gerau) Christine Dzubiel (Bonn) Michael Epkenhans

Mehr

Inhalt. Personen 41 17. Wie heißen die ältesten bekannten Afrikanerinnen? 41 18. Was hat Leni Riefenstahl mit Afrika zu tun? 42.

Inhalt. Personen 41 17. Wie heißen die ältesten bekannten Afrikanerinnen? 41 18. Was hat Leni Riefenstahl mit Afrika zu tun? 42. Inhalt Geschichte 11 1. Woher kommt der Begriff Afrika? 11 2. Welche Wissenschaften befassen sich mit der Erforschung Afrikas? 12 3. Weshalb sind wir alle Afrikaner? 13 4. Warum sollten wir nicht von einem

Mehr

Kursthema: Alltag, Gesellschaft und Staat im Europa der frühen Neuzeit: Ende des Mittelalters oder Beginn der Moderne?

Kursthema: Alltag, Gesellschaft und Staat im Europa der frühen Neuzeit: Ende des Mittelalters oder Beginn der Moderne? Städt. Gymnasium Köln-Pesch Abitur 2010/2011/2012 Schulinterner Fachlehrplan Geschichte Abweichungen Abitur 2011 und 2012 in Klammern Unterrichtssequenz 11.1: Kursthema: Alltag, Gesellschaft und Staat

Mehr

1.3.2 Einsatzmöglichkeiten der beiden DVDs Umtausch ausgeschlossen im Schulunterricht

1.3.2 Einsatzmöglichkeiten der beiden DVDs Umtausch ausgeschlossen im Schulunterricht 1.3.2 Einsatzmöglichkeiten der beiden DVDs Umtausch ausgeschlossen im Schulunterricht Die beiden DVD complett Umtausch ausgeschlossen können in den nachfolgend aufgeführten Themenfeldern und Unterrichtseinheiten

Mehr

Schulcurriculum Erdkunde

Schulcurriculum Erdkunde Schulcurriculum Erdkunde Jahrgangsstufe EF Die Methoden- und Handlungskompetenzen werden ausschließlich inhaltsfeldübergreifend angelegt. Methodenkompetenz orientieren sich unmittelbar vor Ort und mittelbar

Mehr

W o r u m g e h t s i n P l a n u n g s t h e o r i e? Was ist Planung? Was ist Theorie? W a s i s t P l a n u n g s t h e o r i e?

W o r u m g e h t s i n P l a n u n g s t h e o r i e? Was ist Planung? Was ist Theorie? W a s i s t P l a n u n g s t h e o r i e? W o r u m g e h t s i n P l a n u n g s t h e o r i e? Was ist Planung? Was ist Theorie? W a s i s t P l a n u n g s t h e o r i e? Eine Annäherung Altrock, Bruns, Bödding, Hoffmann, Säck-da Silva WS 2007/2008

Mehr

Psychischer Stress Das teure Tabu

Psychischer Stress Das teure Tabu BApK Tagung Seelisch kranke Mitarbeiter. Und jetzt? Würzburg, 28.06.2005 Psychischer Stress Das teure Tabu Reiner Wieland Psychosomatische Fachklinik Bad Dürkheim Gliederung 1. Psychischer Stress am Arbeitsplatz

Mehr

Kreuz Kreuzigung Kreuzweg... in der zeitgenössischen Kunst. Ein Projekt des Simon-Marius-Gymnasium Gunzenhausen

Kreuz Kreuzigung Kreuzweg... in der zeitgenössischen Kunst. Ein Projekt des Simon-Marius-Gymnasium Gunzenhausen Kreuz Kreuzigung Kreuzweg... in der zeitgenössischen Kunst Ein Projekt des Simon-Marius-Gymnasium Gunzenhausen Projektdokumentation Im ersten Abschnitt des Lehrplans im Fach Katholische Religionslehre

Mehr

mentor Grundwissen: Geschichte bis zur 10. Klasse

mentor Grundwissen: Geschichte bis zur 10. Klasse mentor Grundwissen mentor Grundwissen: Geschichte bis zur 10. Klasse Alle wichtigen Themen von Bettina Marquis, Martina Stoyanoff-Odoy 1. Auflage mentor Grundwissen: Geschichte bis zur 10. Klasse Marquis

Mehr

K o m p e t e n z p r ü f u n g

K o m p e t e n z p r ü f u n g Liebe Schüler, der vorliegende Themenkatalog soll euch eine Hilfe bei der Themenfindung für die Kompetenzprüfung sein. aher hat der Themenkatalog auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Selbstverständlich

Mehr

Ethik. Ein Lotsendienst für Medizin und Pflege?

Ethik. Ein Lotsendienst für Medizin und Pflege? Ethik. Ein Lotsendienst für Medizin und Pflege? Fachtagung Samstag 29. Januar 2005 Kooperationspartner: Akademie für Ethik in der Medizin e. V., Göttingen Institut für angewandte Ethik und Medizinethik,

Mehr

Mögliche Themen des WAPF Philosophie (8.Kl.)

Mögliche Themen des WAPF Philosophie (8.Kl.) Mögliche Themen des WAPF Philosophie (8.Kl.) 1. Geschichte der Philosophie / bedeutende Philosophen/innen Aristoteles Immanuel Kant Friedrich Nietzsche Ludwig Wittgenstein Hannah Arendt 2. Ethik (Moralphilosophie)

Mehr

Seite 1. Anregungen für die Themen- und Fächerwahl 2014/2015

Seite 1. Anregungen für die Themen- und Fächerwahl 2014/2015 Seite 1 Max-Eyth-Realschule Backnang Anregungen für die Themen- und Fächerwahl 2014/2015 Achtung: Dies sind keine ausformulierten Themen, sondern lediglich Anregungen! Ihr müsst daraus ein genaues Thema

Mehr

RHEUMA. Ausdruck Einblicke Verarbeitung

RHEUMA. Ausdruck Einblicke Verarbeitung RHEUMA Ausdruck Einblicke Verarbeitung Meine Bilder zeigen, was in mir abläuft und was diese Krankheit mit mir macht. Ich musste erst zusammenbrechen, um in einer Therapie zu lernen, dass nicht nur eine

Mehr

Die Kursphase der gymnasialen Oberstufe. im Schuljahr 2013 / 2014

Die Kursphase der gymnasialen Oberstufe. im Schuljahr 2013 / 2014 Die Kursphase der gymnasialen Oberstufe im Schuljahr 2013 / 2014 Inhalt Zugangsvoraussetzungen / Versetzung Besonderheiten der Kursphase Leistungs-, Grundkurse, Prüfungsfächer Laufbahnplanung Sport Informationen

Mehr

unterstützen konnte. Die östlichen Lehren waren genau das, was sie brauchten: Sie dienten als fehlendes Bindeglied, das eine Schnittstelle zwischen

unterstützen konnte. Die östlichen Lehren waren genau das, was sie brauchten: Sie dienten als fehlendes Bindeglied, das eine Schnittstelle zwischen unterstützen konnte. Die östlichen Lehren waren genau das, was sie brauchten: Sie dienten als fehlendes Bindeglied, das eine Schnittstelle zwischen der individuellen Autonomie und der größeren Kraft des

Mehr

I NE ERL DAS SCHRECKLICHE LEBEN? KOPF TEIL 5: ROLLSTUHL FÜR BERNHARD MEYER

I NE ERL DAS SCHRECKLICHE LEBEN? KOPF TEIL 5: ROLLSTUHL FÜR BERNHARD MEYER BORD ERL I NE DAS SCHRECKLICHE LEBEN? TEIL 5: ROLLSTUHL FÜR BERNHARD MEYER DEN KOPF Borderline Das schreckliche Leben? Teil 5: Rollstuhl für den Kopf 1. Auflage 2012 2011/2012; Bernhard Meyer, Essen Alle

Mehr

IV. Globalisierung Globalización aus Sicht der Fächer Gemeinschaftskunde, Spanisch und Religion

IV. Globalisierung Globalización aus Sicht der Fächer Gemeinschaftskunde, Spanisch und Religion IV. Globalisierung Globalización aus Sicht der Fächer Gemeinschaftskunde, Spanisch und Religion Vermittlung orientierender und gestaltender Teilhabe in Studium, Beruf und Gesellschaft auf der Basis heterogener

Mehr

Depression, Burnout. und stationäre ärztliche Versorgung von Erkrankten. Burnout I Depression Volkskrankheit Nr. 1? 1. Oktober 2014, Braunschweig

Depression, Burnout. und stationäre ärztliche Versorgung von Erkrankten. Burnout I Depression Volkskrankheit Nr. 1? 1. Oktober 2014, Braunschweig Burnout I Depression Volkskrankheit Nr. 1? 1. Oktober 2014, Braunschweig Depression, Burnout und stationäre ärztliche Versorgung von Erkrankten Privatdozent Dr. med. Alexander Diehl M.A. Arzt für Psychiatrie

Mehr

Sonne, Mond und Sterne

Sonne, Mond und Sterne Sonne, Mond und Sterne Wir erforschen die Planeten Mars und Venus Gisela Hissnauer /Ingrid Martin Perspektive Natur Perspektive Gesellschaft Perspektive Zeit Perspektive Raum Perspektive Technik 2 Erfahrungsbereich

Mehr

BEWEGUNGSTHERAPEUTISCHE ANGEBOTE FÜR MENSCHEN MIT SUCHTERKRANKUNGEN

BEWEGUNGSTHERAPEUTISCHE ANGEBOTE FÜR MENSCHEN MIT SUCHTERKRANKUNGEN BEWEGUNGSTHERAPEUTISCHE ANGEBOTE FÜR MENSCHEN MIT SUCHTERKRANKUNGEN Sarah Drücker Heilpädagogin B.A. GLIEDERUNG Grundgedanken Warum sind bewegungstherapeutische Angebote wichtig? Ziele bewegungstherapeutischer

Mehr

Sokratische Cesprächsführung in Therapie und Beratung

Sokratische Cesprächsführung in Therapie und Beratung Harlich H. Stavemann Sokratische Cesprächsführung in Therapie und Beratung Eine Anleitung für Psychotherapeuten, Berater und Seelsorger 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage BEnZPVU Vorwort

Mehr

1. Klasse Kompetenz Themen und Inhalte Bildungsstandards September

1. Klasse Kompetenz Themen und Inhalte Bildungsstandards September 1. Klasse Kompetenz Themen und Inhalte Bildungsstandards September Anfangsgottesdienst 1 Das eigene Selbst- u Wertverständnis sowie den persönlichen Glauben wahrnehmen und im Gespräch zum Ausdruck bringen.

Mehr

Die Oberstufe am Gymnasium Achern. Von der Kurswahl bis zum Abitur

Die Oberstufe am Gymnasium Achern. Von der Kurswahl bis zum Abitur Die Oberstufe am Gymnasium Achern Von der Kurswahl bis zum Abitur Abitur 2016 Stand: 01.01.2014 Inhalt 1. Zeitlicher Ablauf 2. Kurswahl ( Belegpflicht ) 3. Leistungsmessung 4. Abiturprüfung 5. Gesamtqualifikation

Mehr

Wenn der Druck steigt. Körperliche und seelische Auswirkungen des Leistungsdrucks in der Schule auf Kinder und Jugendliche

Wenn der Druck steigt. Körperliche und seelische Auswirkungen des Leistungsdrucks in der Schule auf Kinder und Jugendliche Körperliche und seelische Auswirkungen des Leistungsdrucks in der Schule auf Kinder und Jugendliche Körperliche und seelische Auswirkungen des Leistungsdrucks in der Schule auf Kinder und Jugendliche Agenda

Mehr

Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik WIE ENTSTEHT WISSEN? EVIDENZBASIERTE MEDIZIN

Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik WIE ENTSTEHT WISSEN? EVIDENZBASIERTE MEDIZIN WIE ENTSTEHT WISSEN? EVIDENZBASIERTE MEDIZIN 1 Gliederung Wieso EbM? Was ist EbM? Organisatorisches Wieso EbM? Frau Müller, 37y inflammatorisches MammaCa nach 1y: Progress wünscht sich Zellkernklärung

Mehr

Borderline Wege zu mehr Eigenverantwortung Überblick über das Krankheitsbild. Pflegeabend, 30.09.2009 Barbara Bunse

Borderline Wege zu mehr Eigenverantwortung Überblick über das Krankheitsbild. Pflegeabend, 30.09.2009 Barbara Bunse Borderline Wege zu mehr Eigenverantwortung Pflegeabend, 30.09.2009 Barbara Bunse Was bedeutet Borderline? 2 Universitätsklinikum Münster Barbara Bunse, Gesundheits- und Krankenpflegerin Borderline.. ist

Mehr

Inês Pereira Gerald Siebert Stefan Stalling Anke Stalling. Deutsche Schule Lissabon Fachcurriculum Religion. Klasse 7/8.

Inês Pereira Gerald Siebert Stefan Stalling Anke Stalling. Deutsche Schule Lissabon Fachcurriculum Religion. Klasse 7/8. Inês Pereira Gerald Siebert Stefan Stalling Anke Stalling Deutsche Schule Lissabon Fachcurriculum Religion Klasse 7/8 Stand: Mai 2015 Zeit Angestrebte Kompetenzen und Methoden zur Umsetzung Standards Unterrichtseinheit/

Mehr

Das Zeitalter der Aufklärung

Das Zeitalter der Aufklärung Das Zeitalter der Aufklärung Im Zeitalter der Aufklärung formulierten zahlreiche Philosophen Ideen, die den Menschen in einem Staat gewissen fundamentale Rechte zugestanden und dies nicht aufgrund ihrer

Mehr

1. Leseverstehen Text

1. Leseverstehen Text 1. Leseverstehen Text Was ist schön? 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass Frauen dann besonders attraktiv sind, wenn ihr Gesicht kindchenhafte Merkmale aufweist, d.h. Merkmale,

Mehr

Eigene MC-Fragen LÜCK, Kapitel 1 Möglichkeiten & Methoden der Psychologiegeschichtsschreibung

Eigene MC-Fragen LÜCK, Kapitel 1 Möglichkeiten & Methoden der Psychologiegeschichtsschreibung Eigene MC-Fragen LÜCK, Kapitel 1 Möglichkeiten & Methoden der Psychologiegeschichtsschreibung 1. Welche Aussagen zum Kapitel Warum Geschichte der Psychologie? sind nicht zutreffend? (X aus5) [a] Psychologiegeschichte

Mehr

Die Türkei auf dem Weg nach Europa?

Die Türkei auf dem Weg nach Europa? Die Türkei auf dem Weg nach Europa? Inan Yesilgül Die Türkei auf dem Weg nach Europa? Die politische Kultur der Türkei zwischen Kemalismus und Islam Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

JOHANN-ANDREAS-RAUCH-REALSCHULE WANGEN IM ALLGÄU K O M P E T E N Z P R Ü F U N G 2 0 1 6

JOHANN-ANDREAS-RAUCH-REALSCHULE WANGEN IM ALLGÄU K O M P E T E N Z P R Ü F U N G 2 0 1 6 JOHANN-ANREAS-RAUCH-REALSCHULE WANEN IM ALLÄU K O M P E T E N Z P R Ü F U N 2 0 1 6 Liebe Schüler, der vorliegende Themenkatalog soll euch eine Hilfe bei der Themenfindung für die Kompetenzprüfung sein.

Mehr

Griechenland Wiege der abendländischen Kultur

Griechenland Wiege der abendländischen Kultur Griechenland Wiege der abendländischen Kultur Perserreich (550 v. Chr. 650 n. Chr.) Antikes Großreich der Perser. Widersacher der Griechen und Römer um die Vormacht in Nahost, Mittelmeer und Asien. Peloponnesischer

Mehr

Zehn Wege zur Resilienz

Zehn Wege zur Resilienz Zehn Wege zur Resilienz Dr. med. Samuel Pfeifer Hebräer 12,1-3 Laufen mit Ausdauer Resilienz Was ist das? Resilienz bedeutet Widerstandskraft und Durchhaltevermögen in schwierigen Situationen, in Schicksalsschlägen,

Mehr

1.3 Gottes Ideal für den Menschen

1.3 Gottes Ideal für den Menschen 1.3 Gottes Ideal für den Menschen Ein Muster der Liebe und des Guten Sie müssen wissen, dass Gott alle Dinge für die wahre Liebe und für den wahren Menschen geschaffen hat. Die Schöpfung ist so aufgebaut,

Mehr

WER WIR SIND. In Bochum, aus Bochum, für Bochum Der VfL Bochum 1848 ist ein Bochumer Junge.

WER WIR SIND. In Bochum, aus Bochum, für Bochum Der VfL Bochum 1848 ist ein Bochumer Junge. UNSER LEITBILD WER WIR SIND In Bochum, aus Bochum, für Bochum Der VfL Bochum 1848 ist ein Bochumer Junge. Tief im Westen bilden wir eine echte Gemeinschaft: Kurve, Mitglieder, Mitarbeiter, Spieler und

Mehr

SCHLAGANFALL RATGEBER

SCHLAGANFALL RATGEBER SCHLAGANFALL RATGEBER 0 Impressum Zarenga GmbH, Bonn 2015 Zarenga GmbH, Pfaffenweg 15, 53227 Bonn Alle Rechte sind vorbehalten. Dieses Buch, einschließlich seiner einzelnen Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Rahmenthema 2: Wechselwirkungen und Anpassungsprozesse in der Geschichte Strukturierung des Kurshalbjahres

Rahmenthema 2: Wechselwirkungen und Anpassungsprozesse in der Geschichte Strukturierung des Kurshalbjahres 4 Strukturierung des Kurshalbjahres Rahmenthema 2: Wechselwirkungen und Anpassungsprozesse in der Geschichte Strukturierung des Kurshalbjahres Orientierung: Wechselwirkungen und Anpassungsprozesse in der

Mehr

Krebs kostet Kraft. Haare geben Halt. DigniLife kann Ihnen die Möglichkeit geben, Haarverlust in Folge einer Chemotherapie zu reduzieren.

Krebs kostet Kraft. Haare geben Halt. DigniLife kann Ihnen die Möglichkeit geben, Haarverlust in Folge einer Chemotherapie zu reduzieren. Krebs kostet Kraft. Haare geben Halt. DigniLife kann Ihnen die Möglichkeit geben, Haarverlust in Folge einer Chemotherapie zu reduzieren. BECAUSE WE CARE Die Diagnose Krebs stellt einen tiefgreifenden

Mehr

Unterschiedliche Geschichtsbilder und den Umgang mit verschiedenen Quellen kennen lernen Aktualität der Vergangenheit erfassen

Unterschiedliche Geschichtsbilder und den Umgang mit verschiedenen Quellen kennen lernen Aktualität der Vergangenheit erfassen FACHBEREICH GESCHICHTE Inhalte und Kompetenzen Geschichte und Geschichtswissenschaft im Wandel der Zeit Unterschiedliche Geschichtsbilder und den Umgang mit verschiedenen Quellen kennen lernen Aktualität

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. Inhalt 5

Inhalt. Vorwort 11. Inhalt 5 Inhalt Vorwort 11 Geschichte 1. Wie alt ist China? 13 2. Woher kommt der europäische Name Chinas? 14 3. Wie bezeichnen die Chinesen ihr Land und sich selbst? 16 4. Waren die Chinesen von vor zweitausend

Mehr

VDS47 (S. Sulz, CIP-Medien 2008): Planung und Gestaltung der Therapie: Umgang mit... (ALLGEMEIN) Mein Umgang mit...

VDS47 (S. Sulz, CIP-Medien 2008): Planung und Gestaltung der Therapie: Umgang mit... (ALLGEMEIN) Mein Umgang mit... VDS47 (S. Sulz, CIP-Medien 2008): Planung und Gestaltung der Therapie: Umgang mit... (ALLGEMEIN) Mein Umgang mit... Arbeitsblatt zum Praxismanual und Experimentierbuch (Sulz 2008, München: CIP- Ich lerne,

Mehr

Das Cecilien-Gymnasium erste Europaschule in Düsseldorf. November 2008

Das Cecilien-Gymnasium erste Europaschule in Düsseldorf. November 2008 Das Cecilien-Gymnasium erste Europaschule in Düsseldorf November 2008 Das Cecilien-Gymnasium erste Europaschule in Düsseldorf Situation in Nordrhein-Westfalen Kriterien für die Zertifizierung Profil und

Mehr

Übersichtsraster: Unterrichtsvorhaben Praktische Philosophie, Jgst. 9

Übersichtsraster: Unterrichtsvorhaben Praktische Philosophie, Jgst. 9 Übersichtsraster: Unterrichtsvorhaben Praktische Philosophie, Jgst. 9 Halbjahr Thema des Unterrichtsvorhabens Fragenkreis 1 Entscheidung und Gewissen 3: Die Frage nach dem guten Handeln Völkergemeinschaft

Mehr

Abitur Berlin 2012. Ergebnisse der Gymnasien 21.11.2012. Katharina Thoren Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Abitur Berlin 2012. Ergebnisse der Gymnasien 21.11.2012. Katharina Thoren Wissenschaftliche Mitarbeiterin Abitur Berlin 2012 Ergebnisse der Gymnasien 21.11.2012 Katharina Thoren Wissenschaftliche Mitarbeiterin 1 Ergebnisübersicht Ergebnisübersicht alle Schularten Prüflinge bestandene nicht bestandene Prüfungen

Mehr

VORANSICHT. Napoleon und der Wiener Kongress ein Rollenspiel um die Neuordnung Europas nach Napoleon. Das Wichtigste auf einen Blick

VORANSICHT. Napoleon und der Wiener Kongress ein Rollenspiel um die Neuordnung Europas nach Napoleon. Das Wichtigste auf einen Blick V 19. Jahrhundert Beitrag 8 Rollenspiel um die Neuordnung Europas (Klasse 8) 1 von 36 Napoleon und der Wiener Kongress ein Rollenspiel um die Neuordnung Europas nach Napoleon Dirk Friedrichs, Hannover

Mehr

Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung

Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung von Klaus Sarimski Hogrefe Verlag für Psychologie Göttingen Bern Toronto Seattle Kapitel 1 1 Einleitung 11 1.1 Psychologische Interventionen für Kinder

Mehr

5. Klasse. 5a) Literarische Gattungen

5. Klasse. 5a) Literarische Gattungen Fragenkatalog Zulassungsprüfung Deutsch Mag. Martin Gahler Gehen Sie bitte davon aus, dass Sie bei Prüfungen, bei denen Sie eine Leseliste abgeben mussten, bei der Beantwortung mindestens einer Frage auf

Mehr

Predigt am 02.09.2012 in der Hoffnungskirche Pankow Berlin

Predigt am 02.09.2012 in der Hoffnungskirche Pankow Berlin 1 Predigt am 02.09.2012 in der Hoffnungskirche Pankow Berlin Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen! Liebe Gemeinde!

Mehr

Arnold-Janssen-Gymnasium Neuenkirchen Private Schule des Bistums Münster HJW 2013

Arnold-Janssen-Gymnasium Neuenkirchen Private Schule des Bistums Münster HJW 2013 1 Zahlen: 1000 Schülerinnen und Schüler 79 Lehrerinnen und Lehrer Gymnasium in bischöflicher Trägerschaft: Individuelle Förderung: Wir nehmen alle mit. Soziale Verantwortung: Wir achten auf den anderen.

Mehr

Eine Studie in Münchener Flüchtlingsunterkünften

Eine Studie in Münchener Flüchtlingsunterkünften Eine Studie in Münchener Flüchtlingsunterkünften Extremer Stress und psychische Gesundheit von jugendlichen Flüchtlingen B. Niemiec, B. Magg, M. Gavranidou, R. Rosner Psychische Gesundheit und soziale

Mehr

Praxis für psychische Gesundheit. Psychiatrie Psychologische Psychotherapie. Krisen bewältigen.

Praxis für psychische Gesundheit. Psychiatrie Psychologische Psychotherapie. Krisen bewältigen. Praxis für psychische Gesundheit Psychiatrie Psychologische Psychotherapie Krisen bewältigen. Hilfe finden. @ Algesiologikum, Stand 05/2015; Text: Algesiologikum; Konzeption & Gestaltung: Planeta Gestaltungsbüro

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2011 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2011 im Überblick. Artikel Ein Studienfach mit Jobgarantie 04.01.2011 Twittern am Arbeitsplatz 07.01.2011 Seniorenmode stirbt aus 11.01.2011

Mehr

Mehrsprachigkeit und Deutscherwerb Teil 1

Mehrsprachigkeit und Deutscherwerb Teil 1 Mehrsprachigkeit und Deutscherwerb Teil 1 Forschung zu Mehrsprachigkeit: Neue Entwicklungen und veränderte Haltungen Batschuns, September 2012 Mag. Elisabeth Allgäuer-Hackl elisabeth.allgaeuer-h@gmail.com

Mehr

2. Was versteht man unter vegetativem Nervensystem? 18. 7. Welches sind berühmte Personen, die mit Depressionen gelebt haben? 26

2. Was versteht man unter vegetativem Nervensystem? 18. 7. Welches sind berühmte Personen, die mit Depressionen gelebt haben? 26 nhalt Einleitung 13 Hintergründe der Depression 15 Einleitende Kapitel 17 1. Was ist eine Stimmung? 17 2. Was versteht man unter vegetativem Nervensystem? 18 3. Was führt zu Verstimmungen? 19 4. Was ist

Mehr

Annette Braun. Wahrnehmung von Wald und Natur

Annette Braun. Wahrnehmung von Wald und Natur Annette Braun Wahrnehmung von Wald und Natur Leske + Budrich, Opladen 2000 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 13 1.1 Problemstellung 13 1.2 Wahrnehmung als zentraler Untersuchungsgegenstand 15 1.2.1 Ausgangspunkt:

Mehr

Hinweise für die Anwendung dieses therapeutischen Leitfadens 13

Hinweise für die Anwendung dieses therapeutischen Leitfadens 13 http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn=978-3-621-27815-7 Hinweise für die Anwendung dieses therapeutischen Leitfadens 13 1 Erscheinungsbild, Klassifikation und medizinische

Mehr

67 Szene 1: Am Reichstag 68 Szene 2: Mauerbau 69 Szene 3: Flucht Texte der Hörszenen: S. 143/144

67 Szene 1: Am Reichstag 68 Szene 2: Mauerbau 69 Szene 3: Flucht Texte der Hörszenen: S. 143/144 Die Mitarbeiter von Radio D fahren immer noch mit dem Bus durch Berlin. Gerade nähern sie sich dem Sitz des deutschen Parlaments. Dort steigen sie aus, denn in dieser Gegend gibt es viel zu sehen. Obwohl

Mehr

Lebensqualität für zukunftsfähige Städte und Dörfer. - Was kommt auf uns zu? - Was kann und muss man tun?

Lebensqualität für zukunftsfähige Städte und Dörfer. - Was kommt auf uns zu? - Was kann und muss man tun? Beirat für Nachhaltige Entwicklung des Landes Brandenburg AG Daseinsvorsorge Lebensqualität in Städten und Dörfern T. Moss, A. Knie, U. Becker: Lebensqualität für zukunftsfähige Städte und Dörfer - Was

Mehr

Rede des. WZ-Referenten Herrn Simon Stumpf, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Demokratischen Republik Kongo

Rede des. WZ-Referenten Herrn Simon Stumpf, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Demokratischen Republik Kongo Rede des WZ-Referenten Herrn Simon Stumpf, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Demokratischen Republik Kongo anlässlich des Cocktailempfangs im Rahmen der Veranstaltung Pathways to Green Growth

Mehr

Oberstufenrealgymnasium mit besonderer Berücksichtigung der Informatik (Mediendesign)

Oberstufenrealgymnasium mit besonderer Berücksichtigung der Informatik (Mediendesign) Oberstufenrealgymnasium mit besonderer Berücksichtigung der Informatik (Mediendesign) Geschichte und Sozialkunde / Politische Blidung - Geographie und Wirtschaftskunde - Biologie und Umweltkunde - Chemie

Mehr

Funktionen des Erinnerns im erzählten Lebensrückblick älterer Menschen

Funktionen des Erinnerns im erzählten Lebensrückblick älterer Menschen Funktionen des Erinnerns im erzählten Lebensrückblick älterer Menschen lic. phil. Geneviève Grimm Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse der Universität Zürich 1 Erinnern ermöglicht uns

Mehr

Taufe im Widerstreit. Literatur: Handbuch der Katechese, 2011, Seiten 351-374

Taufe im Widerstreit. Literatur: Handbuch der Katechese, 2011, Seiten 351-374 Taufe im Widerstreit Literatur: Handbuch der Katechese, 2011, Seiten 351-374 Inhalt Zusammenfassung der letzten Vorlesung Warum sollen wir unser Kind taufen? Die Kritik Karl Barths Taufe als Geschenk der

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomie I/Grundzüge der Makroökonomie Page 1 1 Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Kapitel 10 Wachstum Stilisierte Fakten Günter W. Beck 1 Makroökonomie I/Grundzüge der Makroökonomie Page

Mehr

Das Rad. Christine Holder/ Ulrike Zeljko

Das Rad. Christine Holder/ Ulrike Zeljko Das Rad Christine Holder/ Ulrike Zeljko Perspektive Technik Perspektive Zeit Räder können bewegen Perspektive Natur Perspektive Raum Perspektive Gesellschaft Bebaute und gestaltete Umwelt Perspektive Technik

Mehr

Was hilft der Seele? Grundlagen der Psychoonkologie

Was hilft der Seele? Grundlagen der Psychoonkologie Was hilft der Seele? Grundlagen der Psychoonkologie Eine Krebsdiagnose ist ein Sturz aus der normalen Wirklichkeit Zitat: M.Gerdes Aussagen von Krebspatienten: Mir hat es den Boden unter den Füßen weggezogen.

Mehr

Resilienz. Ö1 macht Schule. Das Konzept der seelischen Widerstandskraft. Fragen. Teil 1

Resilienz. Ö1 macht Schule. Das Konzept der seelischen Widerstandskraft. Fragen. Teil 1 Resilienz Das Konzept der seelischen Widerstandskraft Ö1 Radiokolleg / Teil 1-4 Gestaltung: Claudia Kuschinski-Wallach Sendedatum: 3. 6. September 2012 Länge: 4 mal ca. 23 Minuten Fragen Teil 1 1. Was

Mehr

Was hat die Seele mit Krebs zu tun?

Was hat die Seele mit Krebs zu tun? Was hat die Seele mit Krebs zu tun? Univ.-Prof. Dr. Volker Tschuschke Abteilung Medizinische Psychologie der Universitätsklinik zu Köln www.uni-koeln.de/med-fak/psysom/medpsy/index.htm Krebsdiagnose häufig

Mehr

Health-i Board - Panel. E-Health in Deutschland. Chancen, Herausforderungen, Risiken. Zum Thema:

Health-i Board - Panel. E-Health in Deutschland. Chancen, Herausforderungen, Risiken. Zum Thema: Health-i Board - Panel Zum Thema: E-Health in Deutschland Chancen, Herausforderungen, Risiken Q1 E-Health, also der Einsatz digitaler Technologien im Gesundheitswesen, schreitet voran. Bei immer mehr Hilfsmitteln

Mehr

Naturidentische Hormone Die neue Hormontherapie

Naturidentische Hormone Die neue Hormontherapie VII Inhalt Vorwort... V Einleitung.... 1 Wozu brauchen wir Hormone?... 3 Was sind naturidentische Hormone?... 3 Wie kommt es zu Hormonstörungen?... 4 Gibt es eine zeitliche Begrenzung für eine Therapie

Mehr

HORNHEIDE-GRAZ-SCREENING-INSTRUMENT H G S I

HORNHEIDE-GRAZ-SCREENING-INSTRUMENT H G S I HORNHEIDE-GRAZ-SCREENING-INSTRUMENT H G S I G. Strittmatter, J.W. Egger, P. Stix; 2002 Ein Erhebungsbogen zur Erfassung von subjektiver Beeinträchtigung und des psychosozialen Betreuungsbedarfs bei stationären

Mehr

GESCHICHTE UND POLITISCHE BILDUNG

GESCHICHTE UND POLITISCHE BILDUNG Fachmittelschule Seetal Geschichte und Politische Bildung Lehrplan Profil Pädagogik/Musik GESCHICHTE UND POLITISCHE BILDUNG 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 2 Jahreslektionen à 70 Minuten 1 Jahreslektion

Mehr

Fach: Englisch Anzahl der Wochenstunden: 4

Fach: Englisch Anzahl der Wochenstunden: 4 Klassenstufe: 5 der Klassenstufe angemessene kommunikative Fertigkeiten der Rezeption und der Klassenstufe angemessene Beherrschung der sprachlichen Mittel der Klassenstufe angemessenes Wissen um Strukturen,

Mehr

L E R N Z I E L. - die Bedeutung der Psychologie für die Handlungsfelder des öffentlichen Dienstes erkennen

L E R N Z I E L. - die Bedeutung der Psychologie für die Handlungsfelder des öffentlichen Dienstes erkennen Fachbereiche: Kommunaler Verwaltungsdienst Staatlicher Verwaltungsdienst Polizeivollzugsdienst Hinweis: integrativ Fach: Gesamtstunden: Psychologie 6 L E R N Z I E L - die Bedeutung der Psychologie für

Mehr

Hilfe für psychisch kranke Beschäftigte

Hilfe für psychisch kranke Beschäftigte Trost gibt der Himmel, von dem Menschen erwartet man Beistand. Ludwig Börne Werner W. Wilk Diplom-Psychologe Psychologischer Psychotherapeut Hilfe für psychisch kranke Beschäftigte Potsdam 11. November

Mehr

Sicherer und erfolgreicher Umgang mit verschiedenen Verhandlungspartnern

Sicherer und erfolgreicher Umgang mit verschiedenen Verhandlungspartnern Sicherer und erfolgreicher Umgang mit verschiedenen Verhandlungspartnern Zusammenfassung (Stand 7.11.) Auftraggeberin: Personalamt des Kantons Bern 1/6 Verfasserin: www.conwin.ch 2 1. Einleitung Jeder

Mehr

BAUSTEIN 14: Weltkarten sind Weltsichten

BAUSTEIN 14: Weltkarten sind Weltsichten BAUSTEIN 14 Karten BAUSTEIN 14: Kurzbeschreibung: Die SchülerInnen lernen verschiedene, nicht europäisch zentrierte Weltkarten zu lesen. Dauer: 1 Unterrichts-Einheit Schulstufe: Sekundarstufe I+II Arbeitsmaterialien:

Mehr

GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION

GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION GESUNDHEIT - WHO DEFINITION Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und

Mehr

Stärkung der psychischen Widerstandskräfte und ihre Auswirkungen auf körperliche Erkrankung

Stärkung der psychischen Widerstandskräfte und ihre Auswirkungen auf körperliche Erkrankung Stärkung der psychischen Widerstandskräfte und ihre Auswirkungen auf körperliche Erkrankung Dipl. Psychologe Psychologischer Psychotherapeut Psychoonkologe DKG Praxis für Psychotherapie Olpe Florian Gernemann

Mehr

Szenarien einer zukünftigen Gesundheitsversorgung Faktoren der Bedarfsänderung und Folgen für das Angebot an Versorgungsleistungen: Ethische Sicht

Szenarien einer zukünftigen Gesundheitsversorgung Faktoren der Bedarfsänderung und Folgen für das Angebot an Versorgungsleistungen: Ethische Sicht Szenarien einer zukünftigen Gesundheitsversorgung Faktoren der Bedarfsänderung und Folgen für das Angebot an Versorgungsleistungen: Ethische Sicht Georg Marckmann Universität Tübingen Institut für Ethik

Mehr

Schulinternes Curriculum Kernlehrplan Katholische Religion Sekundarstufe I (G8), Gymnasium (2011)

Schulinternes Curriculum Kernlehrplan Katholische Religion Sekundarstufe I (G8), Gymnasium (2011) Jahrgangsstufe 5 Ich Du Wir: Einführungssequenz in Ankommen in der neuen Schule die Jahrgangsstufe 5 Projekt: Coole Schule In GottesSchöpfung leben Mensch als Geschöpf Gottes für die Schöpfung übernehmen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Geleitwort 11. Teil 1 den Anfängen bis heute 15

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Geleitwort 11. Teil 1 den Anfängen bis heute 15 Geleitwort 11 Vorwort 13 Teil 1 den Anfängen bis heute 15 1 Woher kommt der Nachhaltigkeit? 17 1.1 Historische Herkunft des Begriffs 17 1.2 Internationale Stationen der Geschichte 18 Alexander 2 Wie sich

Mehr

Grundwissen Latein (vgl. Campus I)

Grundwissen Latein (vgl. Campus I) Grundwissen Latein (vgl. Campus I) In der Jahrgangsstufe 6 erwerben die Schüler folgendes Grundwissen: Grundvokabular; Techniken des Wörterlernens und -wiederholens; wesentliche Prinzipien der Wortbildung;

Mehr

Depression und Partnerschaft Gemeinsam leben mit dem schwarzen Hund

Depression und Partnerschaft Gemeinsam leben mit dem schwarzen Hund Depression und Partnerschaft Gemeinsam leben mit dem schwarzen Hund Bevor es so richtig losgeht Fall: Nichts ist möglich. Achtung Ansteckungsgefahr! Störungen haben Vorrang Fragen, Beteiligung Unterlagen

Mehr

Passende Materialien für das Zentralabitur 2014/2015 in Hamburg

Passende Materialien für das Zentralabitur 2014/2015 in Hamburg Passende Materialien für das Zentralabitur 2014/2015 in Hamburg 1 Beste Unterstützung für das Hamburger Zentralabitur 2014/15 in Geschichte Oberstufe Gesamtband Themenhefte exempla Tempora Quellen zur

Mehr

EINFÜHRUNG IN DIE PHILOSOPHIE DES MITTELALTERS

EINFÜHRUNG IN DIE PHILOSOPHIE DES MITTELALTERS KURT FLASCH EINFÜHRUNG IN DIE PHILOSOPHIE DES MITTELALTERS WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT DARMSTADT INHALTSVERZEICHNIS Vorwort XI I. Zitat und Einsetzung - Karolingischer Neubeginn. 1 1. Untergang

Mehr

Das Mitarbeitergespräch - Eine Übersicht von Schwierigkeiten und Anforderungen

Das Mitarbeitergespräch - Eine Übersicht von Schwierigkeiten und Anforderungen Wirtschaft Dirk Mempel Das Mitarbeitergespräch - Eine Übersicht von Schwierigkeiten und Anforderungen Studienarbeit Seminararbeit Fakultät für Sozialwissenschaft Sektion Sozialpsychologie und Sozialanthropologie

Mehr