Archivierung und Dokumentenmanagement Kosteneinsparung durch Content Adressed Storage

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Archivierung und Dokumentenmanagement Kosteneinsparung durch Content Adressed Storage"

Transkript

1 ORBIS - Partner-Tag Jena am 6. April 2006 Archivierung und Dokumentenmanagement Kosteneinsparung durch Content Adressed Storage Ralph Hirsch Vertriebsleiter IT-Services GWI Medica GmbH 2 Max Mustermann 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 1

2 Einleitung Elektronische Archivierung ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts über kurz oder lang müssen sämtliche Unterlagen eines Unternehmens in Bit-und- Byte-Form vorliegen Dies erfordert genügend Speicherplatz sowie intelligente Software, um die Daten zu verwalten Die Lösung muss auf langlebige und gleichbleibende Inhalte ausgerichtet sein, der sogenannte Fixed Content Fixed Content sind z.b. digitale Bilder, Vertragsunterlagen, Patientenakten, s Die Lösung muss die Anforderungen an den Lebenszyklus der Daten sowie den technologischen Fortschritt vereinen. Alle Daten sollen online zur Verfügung stehen EMC Corporation. All rights reserved. 2

3 Gesucht: eine Plattform für Fixed Content ORBIS IMPAX D-Safe Multimediales Archiv Bilddatenarchiv? Sonstige Benutzerdateien 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 3

4 Archivierung Stand, Trends und Visionen Oliver Walsdorf EMC Centera Division 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 4

5 Agenda EMC - Überblick Die Herausforderung Content Addressed Storage EMC Centera Die Zertifizierung Einsatzmöglichkeiten Zusammenfassung 2005 Copyright EMC Corporation EMC Corporation. All rights reserved. All rights reserved. 5

6 EMC - Unternehmensdarstellung? Wer / Was ist EMC? Entwicklung und Vertrieb von Produkten, Services und Komplettlösungen für die Speicherung und das Management von Informationen? Firmengründung 1979 durch Egan und Marino? Hauptsitz in Hopkinton / MA? ca MA weltweit davon ca in Deutschland? Umsatz im Jahre 2005 ca. 9,37 Mrd. USD? Unternehmensstrategie? Konsequente Ausrichtung auf die Zusammenarbeit mit Technologie-, Vertriebs- und Service-Partnern? Wo findet man EMC im Healthcare Umfeld vertreten? PACS-Umfeld (z.b. Bürgerspital Solothurn / CH)? Klinischen Information Technology? Lösungsanbieter zum Thema digitale Archivierung 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 6

7 EMC Transformation Software und Services liegen bei 53% des Gesamtumsatzes Software 16% Services 10% Systems 47% Software 27% Systems 74% Revenue Mix worldwide total capacity shipped 250 PB* Services 26% Revenue Mix worldwide total capacity shipped 1,510 PB* * Source: IDC 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 7

8 Plattform Transformation 2002 CLARiiON FC4700 Celerra CNS Symmetrix Sym 5 Family CLARiiON Disk Library CLARiiON CX Family Celerra Family Connectrix Family Symmetrix DMX Family ADIC Scalar Family Centera Family CLARiiON AX Family NetWin Family EMC Corporation. All rights reserved. 8

9 Transformation durch Akquisitionen CLARiiON Hardware, Software, and Services Networked Storage Protection / Recovery Intelligent Data Movement Realtime Network Systems Management Path Management Software Database Performance Management Content- Addressable Storage SAN Management Server Virtualization Network Switches / Directors Rich Media Management Performance Monitoring Storage Resource Management Backup / Recovery for SMB Storage and Performance Management Unstructured Data Content Management 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 9

10 Information Lifecycle Management (ILM) Operation Diagnose Überwachung Anamnese Intensiv station Folgeuntersuchung Aufnahme Nachsorge Entlassung Veränderung des Wertes der Patienten-Information Archivierung der Patienten Information Krankenhaus Informations Systeme Klinische Informations Systeme Point-of-care Systeme Der Patient im Mittelpunkt der Information Infrastruktur Services zur Unterstützung bei Plan, Build, Manage derinformations Infrastruktur und optimalenbetrieb Software für vereinfachtes Management, verbesserte Auslastung, kostengünstiges Business Continuity, Sicherstellung derkonformität Tiered networked storage zur Speicherung der Daten entsprechend des Level of Service bzw. der Anforderungen an Performance / Kosten 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 10

11 SAN NAS - CAS SAN NAS Performance Online Aktivierung von Information Information Service level Capacity Online CAS mit CENTERA Near-line Off-line Days Months Years Decades Data lifecycle Timeline 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 11

12 Je Anwendung eine optimierte Speicherplattform SAN Storage Area Networks NAS Network-Attached Storage CAS Content Addressed Storage Transportmedium Fibre Channel IP (FCIP) IP, Fibre Channel (MPFS) IP Datentyp Block File Object, Fixed Content Anforderung Hohe Performance Multi-Protocol Sharing Lange Aufbewahrung, Authentifizierung Typische Applikationen OLTP, Data Warehousing, ERP Software und Product Development, FS Consolidation Content Management Informationslebenszyklus Inhalt wird jedem zur Verfügung gestellt Inhalt ist unveränderbar und geschützt 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 12

13 Fixed Content: Unveränderliche Datenobjekte mit Langzeitwert Biometric data Blueprints Books Check images Clinical -trial results Historical documents Insurance photos Legal documents Astronomic data Audio conference Backups Documents archiving Engineering drawings Periodicals Proteomic data Satellite photos Business records CAD / CAM originals Letters Manuals Medical records Monthly reports MRIs News clips Transcripts Video conferences Videos Clinical instrumentation CT scans Contracts Seismic data Spreadsheets Training materials Voice-to-web transcription White papers X-rays Genomic data Government records Newspapers Bis zu 85% aller Unternehmensdaten sind Fixed Content 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 13

14 Was muß ein Archiv adressieren. Business Kosten Zugang Verfügbarkeit Compliance Einfach Erschwin glich Sicher IT Backups Konsolidierung Disaster Recovery Einfaches Management Compliance Skalierbarkeit Fokus auf die Information 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 14

15 Voraussetzung für ein Archiv Einfach Online Zugang und gesicherte Authentizität Arbeitet mit jeder Plattform und Applikation zusammen Selbstverwaltung und Selbstheilung Zukunftsweisende Technologie Erschwin glich Verhindern das mehrfache Abspeichern der gleichen Information Konsoldiert Archiv-Inseln zu einem Unified Archive Verwaltet das starke Wachstum der Information Bietet eine hervorragende TCO Sicher Schützt Informationen auf einem Objekt Level Gesicherter Zugang Erzwingt eine Aufbewahrung auf dem Storage Layer Adressiert Business Continuity und Disaster Recovery 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 15

16 Größtes Problem bisher ungelöst - Haltbarkeit der Medien 3.5 Regelmäßige Umkopierung und Migration der Medien Um Datenverlusten vorzubeugen, sind die Sicherungskopien regelmäßig umzukopieren (Refreshment, DATs alle zwei, CD-Rs alle fünf Jahre). Die Umkopierfristen orientierensich an Herstellerangaben, an Ergebnissen aus Labortests und an Erfahrungen anderer Archive. Aufgrund der ständigen Ablösung der Speichermedien durch neue Typen gilt es, die Entwicklungen auf dem Markt kontinuierlich zu beobachten und zu gegebener Zeit die Daten auf modernere Medien aufzunehmen (Migration). Quelle: Der Archivar, Jg. 55, 2002, H. 2, Seite 120 ff: Ulf Rathje, Technisches Konzept für die Datenarchivierung im Bundesarchiv EMC Corporation. All rights reserved. 16

17 Festplattenbasierende Konzepte zur digitalen Archivierung? Das weltweit erste Speichersystem für Content Addressed Storage (CAS)? Speichersystem zur Langzeitarchivierung unveränderlicher Informationen (Fixed Content)? Online Zugriff? WORM Funktionalität? sehr günstige Werte für Total Cost of Ownership (TCO)? hohe Skalierbarkeit? Investitionssicherheit durch die sog. RAIN Architektur? garantierte und nachweisbare Authentizität der Daten? Eliminierung von Duplikaten? sehr hohe Sicherheit durch Self-Managing-, Self-Configuring-, Self- Healing-Technologien? enorme Vorteile durch Verbesserung des Information Workflow Einfach Skalierbar Sicher Centera 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 17

18 Content Addressing CENTERA.PPT CA Calc = 3C08JM40C8AMMe0N8ATEJHC2DQN CA Calc = 4PJGVL39UEK7ReDN9JM0A2HR3U6 CENTERA.DOC Vorteile von Content Adressen:? 256-bit message digest address? Adresse ist einzigartig? Adresse wird aus dem Inhalt selber generiert - verändert sich nie? Adresse ist lokationsunabhängig.? Identische Objekte werden nur einmal gespeichert? Objekte sind sicher? Nur mit der richtigen Content Adresse kann ein Objekt gelesen werden 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 18

19 Daten speichern auf einer Centera - Overview Objekt wird generiert und zum Applikationsserver gesendet Applikationsserver sendet Objekt über IP zur Centera LAN CA Centera berechnet CA und sendet diese an Applikation zurück DB Datenbank speichert die Content Adressen für die Zukunft 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 19

20 Redundant Array of Independent Nodes (RAIN) 4-Nodes CAB 32-Nodes CAB Multiple Kabinetts in einem Single Cluster Centera Node Konzipiert als Access und/oder Storage Node 2,8 GHz Server Class Prozessor MB DDR RAM 4 x 320GB/500GB SATA 3 x GbE Network Interface Card 1- und 3-Phasen Modell Centera Network Dual 24-Port Cube Switches GbE Connections zur weiteren Anbindung von Kabinetts. Centera Cabinet Kein Single Point of Failure Dual AC power Hälfte der Nodes / Switches sind an einem Rail angeklemmt Daten werden gespiegelt Hohe Skalierbarkeit Massives Parallel Prozessing Hinzufügen von Storage heisst: Processing Power Memory Bandbreite 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 20

21 Trend - EMC Centera 4-Node? 2.2 TB usable capacity? Kleinere Kapazität attraktiver Einstiegspreis ideal fürmittelstand? Lieferbar mit oder ohne EMC Rack? Gleiche Software-Funktionen wie bisher (Compliance Plus, Replikation, Seek/Chargeback) 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 21

22 Einfach Self-Managing und Configuring Kein komplexes Storage-Area Networking Management Kein Filesystem Management Kein LUN / RAID Gruppen Allokation Eine Black Box Konfiguration 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 22

23 Zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen ist eine integrierte Lösung erforderlich Integration Systemintegratoren Personal Prozesse Medien RICHTLINIEN UND PROZEDUREN + INTEGRIERTE ANWENDUNG Compliance Edition + GEEIGNETE SPEICHERMEDIEN Service-Drittanbieter Firmeneigene Regularien Anwendungen Intern und von ISVs Centera-API CAS-Speicherplattform 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 23

24 Ansatz der Zertifizierung durch Wirtschaftsprüfer Maßstab zur Beurteilung der Centera: Deutsches Handels- und Steuerrecht 238, 239, 257 HGB, AO Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS, BStBl. 1995) Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU vom ) Schweizer Handels- und Steuerrecht Artikel OR, Artikel 9 GeBüV Österreichisches Handels- und Steuerrecht 189 ff. HGB, 131, 132, 140 ff. BAO Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (IDW RS FAIT 1) Erteilung und Verwendung von Softwarebescheinigungen (IDW PS 880) 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 24

25 KPMG - Zertifikat gemäß PS 880 (CE Plus) Centera mit CentraStar ermöglichen bei sachgerechter Anwendung eine den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entsprechende Speicherung und Retrieval von elektronischen Dokumenten wenn nur berechtigte Personen Zugang zu Centera haben (Closed- Shop; Passwortschutz), wenn eine sichere Kommunikation zwischen Centera und den kontrollierenden Applikationen besteht (Firewall, VPN), Wenn die Centera-API zur Verwaltung der Aufbewahrungsfristen genutzt wird. Die Prüfungsgesellschaft haftet für diese Aussagen, beruhend auf Analyse von Produktkonzept und -entwicklung (Dokumentation), Verifikation der Funktionen (eigenverantwortliche Testserien) EMC Corporation. All rights reserved. 25

26 Übersicht Anwendungsgebiete für Centera ECM, DMS, Workflow und Archivierung -Archivierung Hierarchisches Speicher Management Datenbank-Archivierung Alle Mainframe Anwendungen, die 3995 Optical und 3490 Tape Schnittstellen unterstützen (IBM, Unisys und Siemens) PC-, Laptop-, Server-Backup und -Restore Medizin, Biotech Video, Audio, Voice 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 26

27 Centera Meilensteine Akzeptanz im Markt nach 4 Jahren 2500 WW Kunden, >4000 Installationen, > 160 Kunden in Deutschland, > 400 Systeme in Deutschland 470 Partners inkl. Wiederverkäufer 250 Integrierte Softwarepartner, weiter wachsend Ca. 70 PB ausgeliefert und verkauft Stand Q4 FY05 Marktführer und Erfinder der CAS Content Addressed Storage Kategorie x00 Kunden mit SAP Archivierung, davon 80 in Deutschland Kommentare von Analysten und Wettbewerbern Gartner Centera is the world s first dedicated CAS system and world s most widely used HDD WORM device with PB scalability Meta Group Perhaps the best news other than getting solutions that directly address many of the new compliance / regulatory requirements is that this once people-intensive operation can now perceive efficiencies approaching one storage administrator managing more that 300 TB of fixed content SUN CAS is the wave of the Future 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 27

28 Government Healthcare BGW, Legato, Connected, SER Taunus BKK, IXOS, Comline Kassenärztliche Vereinigung Bayern, COI VBG Verwaltungs-Berufsgenossenchaft, Legacy Bundesagentur für Arbeit, Legacy/SBS GGRZ Hagen, Grundbuchverwaltung, SBS GGRZ Münster, IBM CM Bundesverwaltungsamt Favorit, Documentum Bundesministerum der Finanzen, Suse, Legato Oberfinanzdirektion Berlin, Legacy Bundesministerium der Verteidigung, DCTM Bundeswehr, Documentum Kommunaler Versorungsverband, IXOS Sächsisches Landesamt für Soziales, PDV Ärzteversorgung Ni.Sachsen, Solitas Legato LBK Landesbetriebe Krankhaus, IXOS Landeskrankenhilfe, Legacy Kreiskrankenhaus Heidenheim, GE Med Unfallklinik Murnau, AGFA, Yanistra Universitätsklinik Ulm, AGFA Uniklinik Leipzig, Outerbay, PBS Med. Hochschule Hannover, GE Med Klinikum Grosshadern München, IXOS 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 28

29 Centera s Business Value Performance Centera ½ Sekunde vs. Optical/Tape Sekunden Sparen von Storage Erkennen von Duplikaten Skalierbarkeit online und ohne Managementaufwand Logische Datenintegrität Permanente Überwachung der Datenintegrität Replikation für DR Schutz In Architektur eingebaut Keine Technologiemigrationen mehr online und ohne Managementaufwand TCO, Vollkosten Keine Kosten für Management, Schulung, Betrieb 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 29

30

31 Centera als integrierte Archiv-Plattform ORBIS IMPAX D-Safe Multimediales Archiv Bilddatenarchiv D-Safe MMS PACS Files Sonstige Benutzerdateien 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 31

32 Einsparpotential Archivierung im PACS-Umfeld Systemarchitektur am Beispiel Wachstum und Migrationsproblematik Technologie-Upgrade mit Centera 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 32

33 Modalitäten / Workstations / Server RIS/PACS-Workstation (Radiologie) RIS-Arbeitsplatz (Station) LAN GateService File- & DatabaseService WebService WebService File- & DatabaseService GateService 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 33

34 Server und Storage (klassisch) Haupt-Rechenzentrum Ausfall-Rechenzentrum GateService File- & DatabaseService WebService WebService File- & DatabaseService GateService Backup- & ArchiveService Kurzzeitspeicher (online) 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 34

35 Server und Storage (klassisch) Haupt-Rechenzentrum Ausfall-Rechenzentrum GateService File- & DatabaseService WebService WebService File- & DatabaseService GateService Backup- & ArchiveService Startkonfiguration 2x 10TB online (gespiegelt) Kurzzeitspeicher (online) 2x 10TB offline (Original + Bandkopie) 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 35

36 Server und Storage (klassisch) Haupt-Rechenzentrum Ausfall-Rechenzentrum GateService File- & DatabaseService WebService WebService File- & DatabaseService GateService Backup- & ArchiveService Wachstumspfad 2x 20TB online (gespiegelt) Kurzzeitspeicher (online) 2x 20TB offline (Original + Bandkopie) 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 36

37 Server und Storage (klassisch) Haupt-Rechenzentrum Ausfall-Rechenzentrum GateService File- & DatabaseService WebService WebService File- & DatabaseService GateService Backup- & ArchiveService Medienmigration 2x 40TB online (gespiegelt) Kurzzeitspeicher (online) 2x 40TB offline (Original + Bandkopie) 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 37

38 Server und Storage mit CAS Haupt-Rechenzentrum Ausfall-Rechenzentrum GateService File- & DatabaseService WebService WebService File- & DatabaseService GateService Database- BackupService Lösungsvorschlag Langzeitarchiv (online) Kurzzeitspeicher (online) Langzeitarchiv (online) 2x 10TB online (gespiegelt) Spiegelung über Centera Replication Enterprise Software 2x 40TB online (gespiegelt) 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 38

39 Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Oliver Walsdorf & Herr Ralph Hirsch im Foyer gerne zur Verfügung EMC Corporation. All rights reserved. 39

Digitale Speichertechnologien Stand, Trends und Visionen

Digitale Speichertechnologien Stand, Trends und Visionen 2005 EMC Corporation. All rights reserved. 1 Digitale Speichertechnologien Stand, Trends und Visionen 17. Juni 2005 Ludger Hajduk Partner Account Manager Healthcare Germany 2005 EMC Corporation. All rights

Mehr

Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung. Dr. Bernhard Wentz

Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung. Dr. Bernhard Wentz Information Lifecycle Management (ILM) - neue Speicherkonzepte für die digitale Archivierung Einleitung und Motivation Medizinische IT-Anwendungssysteme komplexe hoch funktionale Systeme Basisfunktionen

Mehr

WILLKOMMEN 100.000. Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten.

WILLKOMMEN 100.000. Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten. 85 der Fortune 100-Unternehmen arbeiten mit Quantum 10 -mal Produkt des Jahres WILLKOMMEN Quantum ist der weltweit GRÖSSTE Spezialist für Backup, Recovery und Archivierung von Daten. 33 Jahre Branchenerfahrung

Mehr

CentricStor FS. Scale out File Services

CentricStor FS. Scale out File Services CentricStor FS Scale out File Services Richard Schneider Product Marketing Storage 1 Was ist CentricStor FS? CentricStor FS ist ein Speichersystem für das Data Center Zentraler Pool für unstrukturierte

Mehr

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH

SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld. Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH SAM-FS elektronisches Archivierungssystem im medizinischen Umfeld Wolfgang Wagner Solution Sales Storage / Storage Practice Sun Microsystems GmbH The Sun StorageTek Portfolio Services Remote and On-site

Mehr

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager

Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform. Uwe Angst NAS Business Manager Hitachi File & Content Services: Hitachi NAS Plattform Uwe Angst NAS Business Manager 1 Hitachi, Ltd. (NYSE:HIT/TSE:6501) Einer der One of the weltgrössten integrierten Elektronikkonzerne Gegründet 1910

Mehr

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007 Karsten Eberding Alliance Manager EMC Haben Sie eine Information Management Strategie? Information ist der höchste Wert im Unternehmen Aber wird oft nicht

Mehr

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN

16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN INFONET DAY 2010 16.11.2010 HOTEL ARTE, OLTEN STORAGE DESIGN 1 X 1 FÜR EXCHANGE 2010 WAGNER AG Martin Wälchli martin.waelchli@wagner.ch WAGNER AG Giuseppe Barbagallo giuseppe.barbagallo@wagner.ch Agenda

Mehr

Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software

Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW HOW Optimieren Sie Ihre Speicherinfrastruktur mit intelligenter Storage Management Software Referent: Thomas Thalmann, Manager Products & Services Die Herausforderungen.

Mehr

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme

IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IT-Effizienzworkshop bei New Vision GmbH Entry und Midrange Disksysteme IBM DSseries Familienüberblick DS5100, DS5300 FC, iscsi connectivity (480) FC, FDE, SATA, SSD drives Partitioning, FlashCopy, VolumeCopy,

Mehr

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Archivierung OPEN ARCHIVE 2010 2007 1992 2000 2004 Mainframe

Mehr

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network

Backup & Recovery. Einfach & Effektiv. The heart of the network Backup & Recovery Einfach & Effektiv Agenda Allgemeines zum Backup Backup Strategien Backup-to-Disk Tiered Storage - Hierarchisches Speicher Management D-Link und der Tiered Storage Ansatz wachstum Weltweites

Mehr

Tiered Storage und Archivierung

Tiered Storage und Archivierung PoINT Software & Systems GmbH Tiered Storage und Archivierung mit dem PoINT Storage Manager PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Herausforderungen Tiered Storage Musterkonfiguration Vorteile

Mehr

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox

Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Speichermanagement auf Basis von Festplatten und optischer Jukebox Horst Schellong DISC GmbH hschellong@disc-gmbh.com Company Profile Hersteller von optischen Libraries und Speichersystemen Gegründet 1994

Mehr

Enterprise Content Management

Enterprise Content Management Enterprise Content Management 7. SAM-QFS Nutzerkonferenz 2015 in Verbindung mit Oracle Hierarchical Storage Management Tino Albrecht @tinoalbrecht Senior Systemberater ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Mehr

Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München

Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München Herzlich willkommen! 05.04. Hamburg 12.04. Frankfurt / Hanau 14.04. Düsseldorf / Neuss 11.05. München Die Entscheidungslevel Analyse Automatische Klassifizierung Strukturierte/ Unstrukturierte Daten ILM

Mehr

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Die Corpus Immobiliengruppe Ein Anwenderbericht über die Einführung von SAN Technologie in 3 Phasen Guntram A. Hock Leiter Zentralbereich

Mehr

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation. Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Think Fast EMC Backup & Recovery BRS Sales BRS Pre Sales EMC Corporation 1 Verpassen Sie den Technologiesprung? 2 Deduplizierung die Grundlagen 1. Dateneingang 2. Aufteilung in variable Segmente (4-12KB)

Mehr

Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz

Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz Datensicherungsappliance MulEfunkEonale VTL im Einsatz best Open Systems Day Mai 2011 Unterföhring Marco Kühn best Systeme GmbH marco.kuehn@best.de Agenda CentricStor CS1000-5000 CentricStor CS800 S2 Mai

Mehr

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung

Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Think Fast: Weltweit schnellste Backup-Lösung jetzt auch für Archivierung Weltweit schnellste Backup-Systeme Das weltweit erste System für die langfristige Aufbewahrung von Backup- und Archivdaten 1 Meistern

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

SimpliVity. Hyper Converged Infrastruktur. we do IT better

SimpliVity. Hyper Converged Infrastruktur. we do IT better SimpliVity Hyper Converged Infrastruktur we do IT better Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Live-Demo Wer ist Simplivity Gegründet: 2009 Mission: Simplify IT Infrastructure

Mehr

NEUE TECHNOLOGISCHE ANSÄTZE ZUM STORAGE TIERING

NEUE TECHNOLOGISCHE ANSÄTZE ZUM STORAGE TIERING NEUE TECHNOLOGISCHE ANSÄTZE ZUM STORAGE TIERING Frank Herold SrMgr PreSales EMEA Munich 20.06.2013 Quantum Lösungen BIG DATA DATENSICHERUNG CLOUD Mehrstufige Lösungen und Wide Area Storage Deduplizierungssysteme

Mehr

Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien. Winfried Wojtenek. wojtenek@mac.com

Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien. Winfried Wojtenek. wojtenek@mac.com Verfügbarkeit von Applikationen und Failover Szenarien Winfried Wojtenek wojtenek@mac.com Verfügbarkeit % Tage Stunden Minuten 99.000 3 16 36 99.500 1 20 48 99.900 0 9 46 99.990 0 0 53 99.999 0 0 5 Tabelle

Mehr

MEHRWERK. Archivierung

MEHRWERK. Archivierung MEHRWERK ierung Warum Langzeitarchivierung? Seitdem die gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Speicherung von Informationen unter anderem in den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit

Mehr

Datensicherung Genial Einfach

Datensicherung Genial Einfach Datensicherung Genial Einfach Datenspeicher Explosion Speichern von Datenkopien ist das Problem Speicher für Datenkopien 5x Produktionsdaten 2013: Kosten für Datenkopien übersteigen Kosten für Produktionsdaten

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Secure Data Solution

Secure Data Solution Secure Data Solution A secure way to manage tapes GSE Tagung Arbeitsgruppe SOSXD zos/390 (MVS) Lahnstein 01.Oktober 2010 1 Secure Solutions Firma Secure Data Innovations AG Firmen, Hintergrund und Geschichte

Mehr

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau

Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Infrastrukturanalyse Ihr Weg aus dem Datenstau SCALTEL Webinar am 20. Februar 2014 um 16:00 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Stefan Jörg PreSales & Business

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

Michael Beeck. Geschäftsführer

Michael Beeck. Geschäftsführer Michael Beeck Geschäftsführer im Rechenzentrum Ein Beispiel aus der Praxis Ausgangslage Anwendungs- Dienste File Server Email, Groupware, Calendaring ERP, CRM, Warehouse DMS, PLM Tools, Middleware NFS,

Mehr

Storage Konsolidierung

Storage Konsolidierung Storage Konsolidierung Steigerung der Effizienz in mittelständischen IT Umgebungen Andreas Brandl - Business Development 19. August 2010 Agenda Herausforderungen an IT Umgebungen in Unternehmen Speicherarchitekturen

Mehr

Granite Gerhard Pirkl

Granite Gerhard Pirkl Granite Gerhard Pirkl 2013 Riverbed Technology. All rights reserved. Riverbed and any Riverbed product or service name or logo used herein are trademarks of Riverbed Technology. All other trademarks used

Mehr

B2D2D2T? B2D2T? DEDUPLIZIERUNG? LÖSUNGSVORSCHLÄGE FÜR IHR BACKUPSZENARIO AM BEISPIEL DER PRODUKTE VON QUANTUM UND SYMANTEC

B2D2D2T? B2D2T? DEDUPLIZIERUNG? LÖSUNGSVORSCHLÄGE FÜR IHR BACKUPSZENARIO AM BEISPIEL DER PRODUKTE VON QUANTUM UND SYMANTEC B2D2D2T? B2D2T? DEDUPLIZIERUNG? LÖSUNGSVORSCHLÄGE FÜR IHR BACKUPSZENARIO AM BEISPIEL DER PRODUKTE VON QUANTUM UND SYMANTEC 19.-20. Juni 2012 Wolfgang Lorenz - Manager Pre-Sales CEE Agenda Multi-Tiered

Mehr

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013

SAP HANA -Umgebungen. Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Information Lifecycle Management in SAP HANA -Umgebungen Prof. Dr. Detlev Steinbinder, PBS Software GmbH, 2013 Agenda Einführung Business Case Information Lifecycle Management (ILM) ILM und Migration nach

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant

TIM AG. NetApp @ BASYS. Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant NetApp @ BASYS Dipl. Informatiker (FH) Harald Will Consultant Organisatorisch Teilnehmerliste Agenda NetApp @ BASYS Data ONTAP Features cdot die neue Architektur Flash die neue Technologie Live Demo Agenda

Mehr

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus Infrastructure as a Service jenseits der Buzz-Words Oliver Henkel Anforderungen von Unternehmenskunden an Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Provider

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Titelmasterformat durch Klicken Huawei Enterprise Server Systeme Global Player auf dem Server- und Storagemarkt Scale up Übersicht Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat

Mehr

PoINT Storage Manager Installation

PoINT Storage Manager Installation PoINT Software & Systems GmbH PoINT Storage Manager Installation (Neuss) Anforderungen Installation 1. Transparente NetApp MetroCluster Auslagerung und Archivierung 2. Transparente PACS Daten Archivierung

Mehr

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München

Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Herzlich willkommen! 25.4. Bad Homburg 27.4. Hamburg 04.5. München Aktive Archivierung Der Ausweg aus dem Datenwachstum Heinz Vennemann EMC Deutschland GmbH 2 Wie oft haben Sie schon dasselbe File gesichert?

Mehr

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld

Geplante Speicherinfrastruktur der Universität Bielefeld Geplante Speicherinfrastruktur der Inhalt: 1 Speichertechnologien 2 Motivation 3 Anforderungen 4 Vorgehensweise 5 Mögliche Lösung Speichertechn.: Direct Attached Storage (DAS) Bisher eingesetzte Technologie

Mehr

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT name, title date Ingo Kraft Manager Cloud Channel Germany Hewlett Packard GmbH Phone: +49 (0) 171 765 3243 Email: ingo.kraft@hp.com Copyright

Mehr

OSL Unified Virtualization Server

OSL Unified Virtualization Server OSL Aktuell OSL Unified Virtualization Server 24. April 2013 Schöneiche / Berlin Grundlegende Prinzipien Konsequente Vereinfachungen Infrastruktur und Administration 1.) Virtual Machines (not clustered)

Mehr

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management The European Centre of Expertise for the Health Care Industry Langzeitarchivierung

Mehr

Herbert Bild Sr. Product Manager Central Europe Data Protection Products

Herbert Bild Sr. Product Manager Central Europe Data Protection Products Copyright 2002 VERITAS Software Corporation. Alle Rechte vorbehalten. VERITAS, VERITAS Software, das VERITAS Logo, und alle VERITAS Produktnamen und Slogans sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen

Mehr

Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager

Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager Intelligente und kosteneffektive Speichernutzung durch 'Tiered Storage' Markus Kunkel Territory Sales Manager Agenda Overland Tiered Storage Strategie Lösungsszenario mit IBM TSM Lösungsszenario mit HP

Mehr

FAST Long Term Archiving 24.06.2008

FAST Long Term Archiving 24.06.2008 FAST Long Term Archiving wir sichern Terabytes 24.06.2008 FAST LTA AG Hintergrund und Firmenhistorie 1985 1994 1999 2005 2006 Erste FAST Gründung (Software Security, Kryptographie) FAST Multimedia AG (Bild-

Mehr

Arrow - Frühjahrs-Special

Arrow - Frühjahrs-Special Arrow ECS GmbH Industriestraße 10a 82256 Fürstenfeldbruck T +49 (0) 81 41 / 35 36-0 F +49 (0) 81 41 / 35 36-897 Arrow - Frühjahrs-Special Hardware- und Software-Pakete, die überzeugen info@arrowecs.de

Mehr

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC

Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC Langzeitarchivierung von Prozessdaten und Auswertung mithilfe des Informationsservers und Processhistorian von PCS7/WinCC PCS 7 V8.0 WinCC V7.0 SP3 WinCC V7.2 Process Historian, Informationsserver Skalierbare

Mehr

IBM XIV System Storage

IBM XIV System Storage IBM XIV System Storage Ein technischer Überblick Christian Ott XIV Solution Architect Agenda Heutige Herausforderungen Vergleich zwei Speicherarchitekturen Einführung XIV Speichertechnologie XIV Architektur

Mehr

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema:

Q5 AG Q5 AG S T O R A G E N EU D E F I N I E R T. Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: Q5 AG Das Q5 Team begrüsst Sie zum Storage Innovation Spotlight 2014,mit dem Thema: V ON MIRAGE ZU PREDATOR - E INE ILLUSION WIRD REALITÄT V ON M I R A G E ZU P R E D A T O R? A G E N D A 14:30 Begrüssung

Mehr

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation

Veränderungen von. Erster Kunde implementiert Innovation. Vorteil im Wettbewerb. Zweiter Kunde implementiert Innovation Veränderungen von Erster Kunde implementiert Innovation Vorteil im Wettbewerb Zweiter Kunde implementiert Innovation Dritter Kunde implementiert Innovation Zeit Fokussierung der IT Ausgaben Hier macht

Mehr

Quantum BACKUP. RECOVERY. ARCHIVE. IT S WHAT WE DO.

Quantum BACKUP. RECOVERY. ARCHIVE. IT S WHAT WE DO. Quantum BACKUP. RECOVERY. ARCHIVE. IT S WHAT WE DO. TM Protecting Your Data Wherever it Resides 2 2010 Quantum Corporation. Forward-looking information is based upon multiple assumptions and uncertainties,

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Storage Management Konzepte

Storage Management Konzepte Storage Management Konzepte Der Trend, dass Information immer und überall auf der Welt zur Verfügung stehen müssen wie auch der stetig steigende Speicherbedarf stellen neue Anforderungen an die Datenspeicherung

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1

Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Systemvoraussetzungen NovaBACKUP 17.1 Die Komplettlösung für Windows Server Backup Inhalt NovaBACKUP PC, Server & Business Essentials 3 Systemanforderungen 3 Unterstütze Systeme 3 NovaBACKUP Virtual Dashboard

Mehr

Anwenderbericht der BSR

Anwenderbericht der BSR Anwenderbericht der BSR (Berliner Stadtreinigung)»RZ-Lösung mit OSL Storage Cluster«Marcel Jentsch / Torsten Pfundt Einsatz von OSL Storage Cluster seit 1998 Verwendung von Storage Cluster Update auf Version

Mehr

FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA.

FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA. FileLock FLEXIBLE SKALIERBARE KOSTENEFFIZIENTE HARDWARE- UNABHÄNGIGE LÖSUNGEN ZUR LANG-ZEIT DATENARCHIVIERUNG YOUR DATA. YOUR CONTROL Simplify Compliance Produkt Highlights: einfach bedienbar hardwareunabhängig

Mehr

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved.

Präsentation für: Copyright 2011 EMC Corporation. All rights reserved. Präsentation für: 1 IT Herausforderungen Bezahlbar Overcome flat budgets Einfach Manage escalating complexity Effizient Cope with relentless data growth Leistungsstark Meet increased business demands 2

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec

Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec Symantecs Appliance Strategie Andreas Bechter, Regional Product Manager EMEA IMG, Symantec Storage Trends 2011 Symantec Press University 2011 Appliance Strategie 2 Symantecs Appliance Strategie IMG SAMG:

Mehr

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007

FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA Systeme Langzeitspeicher für medizinische Universalarchive 29.12.2007 FAST LTA AG Spezialist für digitale Langzeitarchivierung Erste FAST Gründung (Software Security) im Jahr 1985 FAST LTA (1999),

Mehr

Compliance im Rechnungswesen Anforderungen an die IT

Compliance im Rechnungswesen Anforderungen an die IT Information Risk Management Compliance im Rechnungswesen Anforderungen an die IT Dietmar Hoffmann Köln, 3. Mai 2007 ADVISORY Inhalt 1 Überblick 2 Rechtliche Rahmenbedingungen 3 Auswirkungen 4 Prüfungen

Mehr

egs Storage Offensive

egs Storage Offensive egs Storage Offensive Seit mittlerweile 5 Jahren können wir eine enge Partnerschaft zwischen der egs Netzwerk und Computersysteme GmbH und dem führenden Anbieter im Bereich Datenmanagement NetApp vorweisen.

Mehr

Referenten: Andreas Dobler, Telepax Christian Bauer, Knapps. Neutral

Referenten: Andreas Dobler, Telepax Christian Bauer, Knapps. Neutral Referenten: Andreas Dobler, Telepax Christian Bauer, Knapps Vendor Neutral Archiving Telepaxx Medical Archiving GmbH Telepaxx Medical Archiving GmbH 1 Services Gegründet 1996, Sitz in Büchenbach bei Nürnberg

Mehr

Disaster Recovery mit BESR. Karsten Scheibel, Business Development Manager

Disaster Recovery mit BESR. Karsten Scheibel, Business Development Manager Disaster Recovery mit BESR Karsten Scheibel, Business Development Manager Erweiterung des Enterprise-Portfolios $5,93 Mrd. $5,25 Mrd. $2,6 Mrd. Peter Norton Computing $53 Mio. $530 Mio. $750 Mio. $1,07

Mehr

EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW-HOW. Herzlich Willkommen

EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW-HOW. Herzlich Willkommen EXPERTENTREFFEN NETWORKING BEST PRACTICE KNOW-HOW Herzlich Willkommen Die Storage Hypervisor Company Hochverfügbare und optimierte Performance in der virtualisierten Storage Umgebung Virtualisierungsebenen

Mehr

Dedup-Technik wie funktioniert es?

Dedup-Technik wie funktioniert es? Dedup-Technik wie funktioniert es? v.1.3. Stand: Oktober 2010 Wiesbaden Deduplizierung Wie funktioniert es? 2 Inhalt Was ist Deduplizierung? Was bewirkt Deduplizierung? Source- Target- und Speichermanagement-Deduplizierung

Mehr

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant

Vorstellung SimpliVity. Tristan P. Andres Senior IT Consultant Vorstellung SimpliVity Tristan P. Andres Senior IT Consultant Agenda Wer ist SimpliVity Was ist SimpliVity Wie funktioniert SimpliVity Vergleiche vsan, vflash Read Cache und SimpliVity Gegründet im Jahr

Mehr

DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION

DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION DATA DOMAIN BACKUP-TO-DISK MIT DEDUPLIKATION BACKUP-TO-DISK AUF EIN FESTPLATTENSYSTEM Festplatten zur Verwendung mit einer Backup-Software: z. B. EMC NetWorker DiskBackup Option Restore erfolgt von Festplatte

Mehr

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH

PBS Software GmbH. Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen. PBS Software GmbH PBS Software GmbH Ergänzungslösungen für das Information Lifecycle Management (ILM) in SAP-Systemen PBS Software GmbH PBS Software GmbH Gegründet im Sommer 1991 Weltweit über 1400 Kunden Über 4000 installierte

Mehr

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt BTC NetWork Forum ECM Bernd Hennicke Portfolio Manager Microsoft Solutions September 29, 2010 Rev 1.1 02092009 Slide

Mehr

Bernhard Wentz, Detlef Kraska, Martin Oschem, PÉter PÁlffy, Hans-Ulrich Prokosch

Bernhard Wentz, Detlef Kraska, Martin Oschem, PÉter PÁlffy, Hans-Ulrich Prokosch Information Life Cycle Management als strategisches Instrument zur Konsolidierung des Speichermanagements und dessen Folgen für klinische Anwendungssysteme Bernhard Wentz, Detlef Kraska, Martin Oschem,

Mehr

Oracle Backup und Recovery mit RMAN

Oracle Backup und Recovery mit RMAN Oracle Backup und Recovery mit RMAN Seminarunterlage Version: 12.04 Copyright Version 12.04 vom 16. Juli 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht. Copyright. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt-

Mehr

PDP. PI Data Protection Produkte & Lösungen im Überblick. PI Data Protection. Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand

PDP. PI Data Protection Produkte & Lösungen im Überblick. PI Data Protection. Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand Produkte & Lösungen im Überblick Überlegene Leistung bei drastisch reduziertem administrativen Aufwand ist unsere automatische Online-Datensicherungs- und -Datenwiederherstellungslösung, die einen sicheren,

Mehr

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH

VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR. Christian Ellger Dell GmbH VIRTUALISIERUNG AM BEISPIEL EINER KUNDENINFRASTRUKTUR Christian Ellger Dell GmbH DIE ZUKUNFT IST VIRTUELL APP so APP so PHYSIKALISCHE SERVER/STORAGE Vol Vol APP so Vol APP APP Vol so so Vol APP so Vol

Mehr

Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen?

Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen? Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen? Stefan Ehmann Bedeutung von E-Mails E-Mail hat sich zu einem zentralen Element der Unternehmens Kommunikation entwickelt

Mehr

Mit IBM Tivoli Storage Manager und Butterfly zu einer effizienten Backup Infrastruktur

Mit IBM Tivoli Storage Manager und Butterfly zu einer effizienten Backup Infrastruktur Mit IBM Tivoli Storage Manager und Butterfly zu einer effizienten Backup Infrastruktur Martin Altmann, Sales, Cloud & Infrastructure Optimization Hubert Karmann, Storage und Data Management Consultant

Mehr

windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv

windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv windream Archiv Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv 2 Revisionssichere Dokumentenablage im windream-langzeitarchiv Die effektive Archivierung schnell wachsender elektronischer

Mehr

Red Hat Cluster Suite

Red Hat Cluster Suite Red Hat Cluster Suite Building high-available Applications Thomas Grazer Linuxtage 2008 Outline 1 Clusterarten 2 3 Architektur Konfiguration 4 Clusterarten Was ist eigentlich ein Cluster? Wozu braucht

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs. Lösungsarchitektur

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs. Lösungsarchitektur Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Lösungsarchitektur OAIS Referenzmodell Open Archival Information System ISO-Standard 47:003 Das Referenzmodell beschreibt ein Archiv als Organisation, in dem Menschen

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software

Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Auf der Welle der Virtualisierung ein Blick in die Zukunft mit Quest Software Dipl. Ing. Stefan Bösner Sr. Sales Engineer DACH Stefan.Boesner@quest.com 2010 Quest Software, Inc. ALL RIGHTS RESERVED Vizioncore

Mehr

Open Communications UC wird Realität

Open Communications UC wird Realität Open Communications UC wird Realität Communications World München, 22. Oktober 2008 Gerhard Otterbach, CMO Copyright GmbH & Co. KG 2008. All rights reserved. GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens

Mehr

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen

Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Server- und Storagelösungen, die mit Ihrem Business wachsen Success Solution April 2015 Abbildung ähnlich Der FUJITSU Server PRIMERGY RX2520 M1 ist eine effiziente und skalierbare Plattform für grundlegende

Mehr

Oracle Data Warehouse Mit Big Data neue Horizonte für das Data Warehouse ermöglichen

Oracle Data Warehouse Mit Big Data neue Horizonte für das Data Warehouse ermöglichen DATA WAREHOUSE Oracle Data Warehouse Mit Big Data neue Horizonte für das Data Warehouse ermöglichen Alfred Schlaucher, Detlef Schroeder DATA WAREHOUSE Themen Big Data Buzz Word oder eine neue Dimension

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin Software EMEA Performance Tour 2013 17.-19 Juni, Berlin HP Autonomy Information Governance Strategie: Die Kontrolle über die Informationsflut Petra Berneaud - Account Manager Autonomy Status in vielen

Mehr

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento Referent: Boris Lokschin, CEO Agenda Über symmetrics Unsere Schwerpunkte Cloud Computing Hype oder Realität? Warum Cloud Computing? Warum Cloud für

Mehr

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen

Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Tivoli Storage Manager für virtuelle Umgebungen Sprecher: Jochen Pötter 1 Hinterfragen Sie den Umgang mit ihren virtuellen Maschinen Sichern Sie ihre virtuelle Umgebung? Wie schützen Sie aktuell ihre virtuelle

Mehr

EMC ISILON & TSM. Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division. Oktober 2013

EMC ISILON & TSM. Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division. Oktober 2013 EMC ISILON & TSM Hans-Werner Rektor Advisory System Engineer Unified Storage Division Oktober 2013 1 Tivoli Storage Manager - Überblick Grundsätzliche Technologie Incremental Forever Datensicherungsstrategie

Mehr

E-Mails archivieren aber richtig! Ronny Wolf GFI Sales Engineer

E-Mails archivieren aber richtig! Ronny Wolf GFI Sales Engineer E-Mails archivieren aber richtig! Ronny Wolf GFI Sales Engineer Agenda Kosten Wissensmanagement Rechtliche Vorgaben Performance und Speicherplatz Sicherung und Wiederherstellung Verwaltungaufwand Auffinden

Mehr

Backup in virtuellen Umgebungen

Backup in virtuellen Umgebungen Backup in virtuellen Umgebungen Webcast am 30.08.2011 Andreas Brandl Business Development Storage Übersicht Virtualisierung Datensicherungsverfahren D-Link in virtuellen Umgebungen Backup + Restore DSN-6000

Mehr

Secure Data Solution A secure way to manage tapes

Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Solution A secure way to manage tapes Secure Data Innovations AG, Limmatquai 50 CH-8001 Zürich 1 Was ist: Secure Data Solution? Secure Data Solution ist ein virtuelles Tape System für DR und

Mehr

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste

Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Dienstleistungen Abteilung Systemdienste Betrieb zentraler Rechenanlagen Speicherdienste Systembetreuung im Auftrag (SLA) 2 HP Superdome Systeme Shared Memory Itanium2 (1.5 GHz) - 64 CPUs, 128 GB RAM -

Mehr

Storage als Service. 1 2011 Nexsan Corporation. All Rights Reserved.

Storage als Service. 1 2011 Nexsan Corporation. All Rights Reserved. Storage als Service 1 2011 Nexsan Corporation. All Rights Reserved. Arnd Balke Trainer / Consultant September 2011 Vorstellung Wer ist Nexsan Die Firma Nexsan wurde 1999 in England gegründet Firmen Hauptsitz

Mehr

Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de

Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de Die nächsten 60 Minuten Der Linux Markt Was ist Linux - was ist Open Source Was macht SuSE SuSE Linux Server Strategie SuSE

Mehr