Proceedings. GI-Edition. 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien. Lecture Notes in Informatics. Beiträge der Fachtagung Mai 2012 Regensburg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Proceedings. GI-Edition. 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien. Lecture Notes in Informatics. Beiträge der Fachtagung. 21. 22. Mai 2012 Regensburg"

Transkript

1 Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems), to document conferences that are organized in cooperation with GI and to publish the annual GI Award dissertation. Broken down into seminars proceedings dissertations thematics current topics are dealt with from the vantage point of research and development, teaching and further training in theory and practice. The Editorial Committee uses an intensive review process in order to ensure high quality contributions. The volumes are published in German or English. Information: ISSN ISBN The 5. DFN-Forum Communication Technologies 2012 is taking place in Regensburg, Germany, from May 21 st to May 22 nd. This volume contains 12 papers selected for presentation at the conference. To assure scientific quality, the selection was based on a strict and anonymous reviewing process. P. Müller, B. Neumair, H. Reiser, G. Dreo Rodosek (Hrsg.): 5. DFN-Forum GI-Edition Lecture Notes in Informatics Paul Müller, Bernhard Neumair, Helmut Reiser, Gabi Dreo Rodosek (Hrsg.) 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien Beiträge der Fachtagung Mai 2012 Regensburg Proceedings

2

3

4 Paul Müller, Bernhard Neumair, Helmut Reiser, Gabi Dreo Rodosek (Hrsg.) 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien Verteilte Systeme im Wissenschaftsbereich in Regensburg Gesellschaft für Informatik e.v. (GI)

5 Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings Series of the Gesellschaft für Informatik (GI) Volume P-203 ISBN ISSN Volume Editors Prof. Dr. Paul Müller Technische Universität Kaiserslautern Postfach 3049, Kaiserslautern Prof. Dr. Bernhard Neumair Karlsruher Institut für Technologie Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, Eggenstein-Leopoldshafen PD Dr. Helmut Reiser Leibniz-Rechenzentrum Boltzmanstraße 1, Garching Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Universität der Bundeswehr München Werner-Heisenberg-Weg 39, Neubiberg Series Editorial Board Heinrich C. Mayr, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Austria (Chairman, Dieter Fellner, Technische Universität Darmstadt, Germany Ulrich Flegel, Hochschule für Technik, Stuttgart Ulrich Frank, Universität Duisburg-Essen, Germany Johann-Christoph Freytag, Humboldt-Universität zu Berlin, Germany Michael Goedicke, Universität Duisburg-Essen, Germany Ralf Hofestädt, Universität Bielefeld, Germany Michael Koch, Universität der Bundeswehr München, Germany Axel Lehmann, Universität der Bundeswehr München, Germany Ernst W. Mayr, Technische Universität München, Germany Sigrid Schubert, Universität Siegen, Germany Ingo Timm, Universität Trier Karin Vosseberg, Hochule Bremerhaven, Germany Maria Wimmer, Universität Koblenz-Landau, Germany Dissertations Steffen Hölldobler, Technische Universität Dresden, Germany Seminars Reinhard Wilhelm, Universität des Saarlandes, Germany Thematics Andreas Oberweis, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Germany Gesellschaft für Informatik, Bonn 2012 printed by Köllen Druck+Verlag GmbH, Bonn

6 Vorwort Der DFN-Verein ist seit seiner Gründung dafür bekannt, neueste Netztechnologien und innovative netznahe Systeme einzusetzen und damit die Leistungen für seine Mitglieder laufend zu erneuern und zu optimieren. Beispiele dafür sind die aktuelle Plattform des Wissenschaftsnetzes X-WiN und Dienstleistungen für Forschung und Lehre wie die DFN- PKI und DFN-AAI. Um diese Technologien einerseits selbst mit zu gestalten und andererseits frühzeitig die Forschungsergebnisse anderer Wissenschaftler kennenzulernen, veranstaltet der DFN-Verein seit vielen Jahren wissenschaftliche Tagungen zu Netztechnologien. Mit den Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Forschung und Lehre e.v. (ZKI) und der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) gibt es in diesem Bereich eine langjährige und fruchtbare Zusammenarbeit. Das 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien Verteilte Systeme im Wissenschaftsbereich steht in dieser Tradition. Nach den sehr erfolgreichen Vorgängerveranstaltungen in Kaiserslautern, München, Konstanz und Bonn wird die diesjährige Tagung vom DFN- Verein und der Universität Regensburg gemeinsam mit dem ZKI e.v. und der GI am 21. und 22. Mai 2012 in Regensburg veranstaltet und soll eine Plattform zur Darstellung und Diskussion neuer Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus dem Bereich TK/IT darstellen. Das Forum dient dem Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern und Praktikern aus Hochschulen, Großforschungseinrichtungen und Industrie. Aus den eingereichten Beiträgen konnte ein hochwertiges und aktuelles Programm zusammengestellt werden, das neben künftigen Netztechnologien und Themen des Future- Internet unter anderem auf IT-Sicherheit mit sicherem Grid- und Cloud-Computing und IT-Service- Management eingeht. Ergänzt wird es durch eine Podiumsdiskussion zu Datenschutz und Sicherheit im Cloud-Computing und durch eingeladene Beiträge zu Smart Grids sowie zur Wissenschafts-Cloud Helix-Nebula. Die Vielfalt und Qualität der für das Forum akzeptierten Beiträge zeigt, dass die Veröffentlichung sowohl im Rahmen der GI-Edition Lecture Notes in Informatics als auch mit Open Access für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler attraktivist. Wir möchten uns bei den Autoren für alle eingereichten Beiträge, beim Programmkomitee für die Auswahl der Beiträge und die Zusammenstellung des Programms, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die umfangreichen organisatorischen Arbeiten und beim Gastgeber für die Unterstützung des Forums sowie die Gastfreundschaft bedanken. Allen Teilnehmern wünschen wir für die Veranstaltung interessante Vorträge und fruchtbare Diskussionen. Regensburg, Mai 2012 Paul Müller Bernhard Neumair Helmut Reiser Gabi Dreo Rodosek

7 Programmkomitee Rainer Bockholt, Universität Bonn Alexander Clemm, Cisco Gabi Dreo Rodosek (Co-Chair), Universität der Bundeswehr München Thomas Eickermann, Forschungszentrum Jülich Markus Fidler, Universität Hannover Alfred Geiger, T-Systems SfR Wolfgang Gentzsch, DEISA Hannes Hartenstein, KIT Dieter Hogrefe, Universität Göttingen EikeJessen, Technische Universität München UlrichLang, Universität zu Köln Paul Müller (Co-Chair), Technische Universität Kaiserslautern BernhardNeumair (Co-Chair), KIT GerhardPeter, Hochschule Heilbronn Christa Radloff, Universität Rostock Erwin P. Rathgeb, Universität Duisburg-Essen Helmut Reiser (Co-Chair), LRZ München Peter Schirmbacher, Humboldt-Universität zu Berlin Uwe Schwiegelshohn, TU Dortmund Manfred Seedig, Universität Kassel Marcel Waldvogel, Universität Konstanz RenéWies, BMW Group Martin Wimmer, Universität Regensburg

8 Inhaltsverzeichnis Future-Internet und Netztechnik Daniel Günther,Nathan Kerr,Paul Müller Auswahl von Netzwerktransportangeboten in einer Future-Internet-Architektur basierend auf funktionalen Blöcken... 1 Feng Liu, Patricia Marcu, David Schmitz, Mark Yampolskiy Rethinking Multi-Layer Multi-Domain Network Monitoring Paul Müller,Dennis Schwerdel G-Lab -anexperimental Facility for Future Internet Research and its International Context Uwe Hillmer Exemplarisches Langzeitreporting von Netzverfügbarkeiten Grid und Cloud Sicherheit Nils gentschen Felde, Wolfgang Hommel, Jan Kohlrausch, Helmut Reiser, Christian Szongott, Felix voneye Das Datenschutzkonzept für das föderierte Frühwarnsystem im D-Grid und seine technische Umsetzung Sebastian Graf,JörgEisele, Marcel Waldvogel, MarcStrittmatter ALegal and Technical Perspective on SecureCloud Storage Gabi Dreo Rodosek, Mario Golling, Wolfgang Hommel, Alexander Reinhold Inter-Clouds: Einsatzmöglichkeiten und Anforderungen an die IT-Sicherheit IT-Service Management und Grids Silvia Knittl, Achim Grindler,Karmela Vellguth IT-Servicemanagement Rahmenwerke wie sie sinnvoll in Universitäten einsetzbar sind Marek Dynowski, Michael Janczyk, Janne Schulz, Dirk von Suchodoletz, Sven Hermann Das bwgrid High Performance Compute Cluster als flexible, verteilte Wissenschaftsinfrastruktur... 95

9 IT-Sicherheit JanPotthoff Beweiswerterhaltendes Datenmanagement im elektronischen Forschungsumfeld Michael Simon, Marcel Waldvogel, Sven Schober, Saher Semaan, Martin Nussbaumer bwidm: Föderieren auchnicht-webbasierter Dienste auf Basis von SAML Christian Paulsen Die OCTAVE-Risikoanalysemethode als selbstgesteuerter Einstiegins Informationssicherheitsmanagement

7. DFN-ForumKommunikationstechnologien

7. DFN-ForumKommunikationstechnologien Paul Müller, Bernhard Neumair, Helmut Reiser, Gabi Dreo Rodosek (Hrsg.) 7. DFN-ForumKommunikationstechnologien Beiträge der Fachtagung 16.06. 17.06.2014 Fulda Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Lecture

Mehr

2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien

2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien Paul Müller, Bernhard Neumair,Gabi Dreo Rodosek (Hrsg.) 2. DFN-Forum Kommunikationstechnologien VerteilteSystemeimWissenschaftsbereich 27.05. -28.05.2009 in München Gesellschaft für Informatike.V.(GI)

Mehr

Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management

Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management Wolfgang Lehner, Gunther Piller (Hrsg.) Innovative Unternehmensanwendungen mit In-Memory Data Management Beiträge der Tagung IMDM 2011 2.12.2011 in Mainz Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Lecture Notes

Mehr

Modellierung betrieblicher Informationssysteme MobIS 2002

Modellierung betrieblicher Informationssysteme MobIS 2002 Elmar J. Sinz, Markus Plaha (Hrsg.) Modellierung betrieblicher Informationssysteme MobIS 2002 Proceedings der Tagung MobIS 2002 im Rahmen der Multi-Konferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI 2002) vom 9. bis

Mehr

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven 3. Workshop Mobile Commerce 04.02.2003 Gesellschaft für Informatik 2003 Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings

Mehr

Mobile und Ubiquitäre Informationssysteme Entwicklung, Implementierung und Anwendung

Mobile und Ubiquitäre Informationssysteme Entwicklung, Implementierung und Anwendung Markus Bick, Martin Breunig, Hagen Höpfner (Hrsg.) Mobile und Ubiquitäre Informationssysteme Entwicklung, Implementierung und Anwendung Proceedings zur 4. Konferenz Mobile und Ubiquitäre Informationssysteme

Mehr

Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014

Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014 Martin Engstler, Eckhart Hanser, Martin Mikusz, Georg Herzwurm (Hrsg.) Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014 Soziale Aspekte und Standardisierung Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Projektmanagement

Mehr

WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen

WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen Ulrich Reimer, Andreas Abecker, Steffen Staab, Gerd Stumme (Hrsg.) WM2003: Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen und Visionen Beiträge der 2. Konferenz Professionelles Wissensmanagement Erfahrungen

Mehr

AUTORENRICHTLINIEN ZUR GI-EDITION LECTURE NOTES IN INFORMATICS (LNI) (Stand: 16. August 2012)

AUTORENRICHTLINIEN ZUR GI-EDITION LECTURE NOTES IN INFORMATICS (LNI) (Stand: 16. August 2012) AUTORENRICHTLINIEN ZUR GI-EDITION LECTURE NOTES IN INFORMATICS (LNI) (Stand: 16. August 2012) Hans I. Glück Institut für Informatikspiele Universität Entenhausen Universitätsstraße 7 D-77777 Entenhausen

Mehr

Mobiles Computing in der Medizin

Mobiles Computing in der Medizin Michael Kroll, Hans-Gerd Lipinski, Kay Melzer (Hrsg.) Mobiles Computing in der Medizin 3. Workshop der Projektgruppe Mobiles Computing in der Medizin (MoCoMed) 09. April 2003 Dortmund, Germany Gesellschaft

Mehr

Beratung in der Softwareentwicklung Modelle Methoden Best Practices

Beratung in der Softwareentwicklung Modelle Methoden Best Practices Hans Brandt-Pook, Werner Simonsmeier und Thorsten Spitta (Hrsg.) Beratung in der Softwareentwicklung Modelle Methoden Best Practices Fachtagung des GI-Fachausschusses Management der Anwendungsentwicklung

Mehr

Nachhaltiges Software Management

Nachhaltiges Software Management Hans Brandt-Pook, André Fleer, Thorsten Spitta und Malte Wattenberg (Hrsg.) Nachhaltiges Software Management Fachtagung des GI-Fachausschusses Management der Anwendungsentwicklung und -wartung im Fachbereich

Mehr

GI-Edition. Software Management 2004 Outsourcing and Integration. Proceedings. Lecture Notes in Informatics P-54. Ralf Kneuper, Jens Borchers (Eds.

GI-Edition. Software Management 2004 Outsourcing and Integration. Proceedings. Lecture Notes in Informatics P-54. Ralf Kneuper, Jens Borchers (Eds. GI, the Gesellschaft für Informatik, publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems) to document conferences

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement

Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Urs Andelfinger, Georg Herzwurm, Werner Mellis, Günther Müller-Luschnat (Hrsg.) Vorgehensmodelle: Wirtschaftlichkeit, Werkzeugunterstützung und Wissensmanagement

Mehr

Dissertations. GI-Edition. Ausgezeichnete Informatikdissertationen 2013. Lecture Notes in Informatics. Steffen Hölldobler et al. (Hrsg.

Dissertations. GI-Edition. Ausgezeichnete Informatikdissertationen 2013. Lecture Notes in Informatics. Steffen Hölldobler et al. (Hrsg. GI-Edition Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems), to document

Mehr

Finanzbericht Haushaltsjahr 2012

Finanzbericht Haushaltsjahr 2012 Finanzbericht Haushaltsjahr 2012 65. Plenarversammlung des Fakultätentags Informatik 22. November 2013 Hans Decker Einnahme- Ausgabenrechnung 2012 Kontostand Ende 2011 145.244,78 Mitgliedsbeitrag 2012

Mehr

Inter-Clouds: Einsatzmöglichkeiten und Anforderungen an die IT-Sicherheit

Inter-Clouds: Einsatzmöglichkeiten und Anforderungen an die IT-Sicherheit Gabi Dreo Rodosek, Mario Golling, Wolfgang Hommel, Alexander Reinhold Inter-Clouds: Einsatzmöglichkeiten und Anforderungen an die IT-Sicherheit Regensburg, 22.05.2012 Cloud-Computing + Flexibler Zugriff

Mehr

ZKI Arbeitskreis Verzeichnisdienste. Frühjahrstagung 2014. 20. 21. März 2014 an der Universität Leipzig

ZKI Arbeitskreis Verzeichnisdienste. Frühjahrstagung 2014. 20. 21. März 2014 an der Universität Leipzig ZKI Arbeitskreis Verzeichnisdienste Frühjahrstagung 2014 20. 21. März 2014 an der Universität Leipzig Agenda am Donnerstag, 20. März 2014 Zeit Thema Referentin/Referent 13:00 Uhr Begrüßung durch den Direktor

Mehr

Top hosting countries

Top hosting countries Total number of scholarship holders: 254 male 116 female 138 54% Gender distribution 46% male female Top hosting countries hip holders Number of applications Number of project offers Kanada 66 114 448

Mehr

Cloud Computing interessant und aktuell auch für Hochschulen?

Cloud Computing interessant und aktuell auch für Hochschulen? Veranstaltung am 11./12.01.2011 in Bonn mit etwa 80 Teilnehmern Hype oder müssen wir uns ernsthaft mit dem Thema beschäftigen? Werden die Technologien und Angebote unsere Aufgaben grundlegend verändern?

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis Dankesworte Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49 22899 9582-0 E-Mail: hochverfügbarkeit@bsi.bund.de Internet: https://www.bsi.bund.de Bundesamt für

Mehr

Organizer Co Organizer Sponsor Host

Organizer Co Organizer Sponsor Host Essen, Germany Organizer Co Organizer Sponsor Host Celebrating Cao Xueqin s 300th anniversary 3rd International Dream of the Red Chamber Conference Europe November 7 8, 2015 Essen/Germany Dear Sir / Madam,

Mehr

Informationsmanagement in Hochschulen

Informationsmanagement in Hochschulen Arndt Bode Rolf Borgeest Herausgeber Informationsmanagement in Hochschulen Inhaltsverzeichnis Teil I Die luk-strategie der TU Munchen IntegraTUM - Lehren aus einem universitaren GroBprojekt 3 Arndt Bode

Mehr

Mobile Business - Processes, Platforms, Payment

Mobile Business - Processes, Platforms, Payment J. Felix Hampe, Franz Lehner, Key Pousttchi, Kai Rannenberg, Klaus Turowski (Hrsg.): Mobile Business - Processes, Platforms, Payment Proceedings zur 5. Konferenz Mobile Commerce Technologien und Anwendungen

Mehr

Services und ihre Komposition

Services und ihre Komposition Oliver Kopp, Niels Lohmann (Hrsg.) Services und ihre Komposition Erster zentraleuropäischer Workshop, ZEUS 2009 Stuttgart, 2.-3. März 2009 Proceedings CEUR Workshop Proceedings Vol. 438 Herausgeber: Oliver

Mehr

Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006. Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen

Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006. Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen Mathias Weske, Markus Nüttgens (Hrsg.) EMISA2006 Methoden, Konzepte und Technologien für die Entwicklung von dienstbasierten Informationssystemen Beiträge des Workshops der GI-Fachgruppe Entwicklungsmethoden

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste

Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Economy: Transaktionen, Prozesse, Anwendungen und Dienste 4. Workshop Mobile Commerce 02. 03. Februar 2004 Universität Augsburg Gesellschaft für Informatik

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Treffen der der Fachgruppe SIDAR Security Intrusion Detection And Response

Treffen der der Fachgruppe SIDAR Security Intrusion Detection And Response Treffen der der Fachgruppe Security Intrusion Detection And Response der Gesellschaft für Informatik (GI) e.v. Michael Meier Technische Universität Dortmund Informatik VI Informationssysteme und Sicherheit

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany

Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany Educational training programs for the professional development of music library staff the current situation in Germany Jürgen Diet Bavarian State Library, Music Department diet@bsb-muenchen.de IAML-Conference

Mehr

Stefan Kirn, Christian Anhalt, Christian Heine (Hrsg.)

Stefan Kirn, Christian Anhalt, Christian Heine (Hrsg.) Stefan Kirn, Christian Anhalt, Christian Heine (Hrsg.) Mobiles Computing in der Medizin Proceedings zum 4. Workshop der GMDS-Projektgruppe Mobiles Computing in der Medizin, Universität Hohenheim, Stuttgart,

Mehr

Industrialisierung des Software-Managements

Industrialisierung des Software-Managements Georg Herzwurm, Martin Mikusz (Hrsg.) Industrialisierung des Software-Managements Fachtagung des GI-Fachausschusses Management der Anwendungsentwicklung und -wartung im Fachbereich Wirtschaftsinformatik

Mehr

Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings

Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings Transdiciplinary Conference Inter- and Transdisciplinary Problem Framing, ETH Zürich, 27-28 November 2008 Scenario Building Workshop - Interplay of problem framings PD Dr. Rolf Meyer*, Dr. Martin Knapp*,

Mehr

Veröffentlichungen von Dipl.-Gyml. Manuel Froitzheim

Veröffentlichungen von Dipl.-Gyml. Manuel Froitzheim Veröffentlichungen von Dipl.-Gyml. Manuel Froitzheim Wissenschaftliche Publikationen Schuhen, Michael/ Froitzheim, Manuel (2015): Das Elektronische Schulbuch 2015. Fachdidaktische Anforderungen und Ideen

Mehr

Top hosting countries

Top hosting countries STATISTICS - RISE worldwide 206 Total number of scholarship holders: 228 male 03 female 25 55% Gender distribution 45% male female Top hosting countries Number of sholarship holders Number of project offers

Mehr

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures.

Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. Repositioning University Collections as Scientific Infrastructures. HUMANE Seminar Academic Cultural Heritage: The Crown Jewels of Academia Rome, November 14-16, 2014 Dr. Cornelia Weber Humboldt University

Mehr

INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben

INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben Stefan Fischer, Erik Maehle, Rüdiger Reischuk (Hrsg.) INFORMATIK 2009 Im Focus das Leben Beiträge der 39. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) 28.9. 2.10.2009 in Lübeck Gesellschaft für

Mehr

Autorinnen und Autoren... 197

Autorinnen und Autoren... 197 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 7 WALTHER UMSTÄTTER Qualitätssicherung in wissenschaftlichen Publikationen... 9 PETER SCHIRMBACHER Neue Kultur des elektronischen Publizierens unter dem Gesichtspunkt alternativer

Mehr

Persistence, Scalability, Transactions - Database Mechanisms for Mobile Applications

Persistence, Scalability, Transactions - Database Mechanisms for Mobile Applications Birgitta König-Ries, Michael Klein, Philipp Obreiter (Hrsg.) Persistence, Scalability, Transactions - Database Mechanisms for Mobile Applications Workshop by the GI-Arbeitskreis Mobile Datenbanken und

Mehr

IT-Incident Management & IT-Forensics

IT-Incident Management & IT-Forensics Jens Nedon, Sandra Frings, Oliver Göbel (Hrsg.) IT-Incident Management & IT-Forensics Erste Tagung der Fachgruppe SIDAR der Gesellschaft für Informatik 24. 25. November 2003 in Stuttgart, Deutschland Gesellschaft

Mehr

Rainer Ambrosy / Franz Bosbach / Susanne Schulz (Hrsg.) Campusmanagement

Rainer Ambrosy / Franz Bosbach / Susanne Schulz (Hrsg.) Campusmanagement Rainer Ambrosy / Franz Bosbach / Susanne Schulz (Hrsg.) Campusmanagement Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der

Mehr

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View

How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View How to develop and improve the functioning of the audit committee The Auditor s View May 22, 2013 Helmut Kerschbaumer KPMG Austria Audit Committees in Austria Introduced in 2008, applied since 2009 Audit

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

perfsonar: Performance Monitoring in europäischen Forschungsnetzen

perfsonar: Performance Monitoring in europäischen Forschungsnetzen perfsonar: Performance Monitoring in europäischen Forschungsnetzen Andreas Hanemann, Patricia Marcu, David Schmitz - DFN-Verein Stephan Kraft, Jochen Reinwand, Verena Venus - DFN-Labor RRZE Friedrich-Alexander

Mehr

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen

Vorwort. Tag des Systems Engineering. The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Vorwort Tag des Systems Engineering The Value of Systems Engineering - Der Weg zu den technischen Systemen von morgen Herausgegeben von Maik Maurer, Sven-Olaf Schulze ISBN (Buch): 978-3-446-43915-3 ISBN

Mehr

AUTORENRICHTLINIEN ZUR GI-EDITION LECTURE NOTES IN INFORMATICS (LNI) (Stand: 24. August 2005)

AUTORENRICHTLINIEN ZUR GI-EDITION LECTURE NOTES IN INFORMATICS (LNI) (Stand: 24. August 2005) AUTORENRICHTLINIEN ZUR GI-EDITION LECTURE NOTES IN INFORMATICS (LNI) (Stand: 24. August 2005) Hans I. Glück Institut für Informatikspiele Universität Entenhausen Universitätsstraße 7 D-77777 Entenhausen

Mehr

Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren

Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren Eingeladene Vorträge bei Kolloquien und Seminaren Die Manifestation der starken Kraft in der Struktur vom Nukleon und Atomkernen Physikalisches Kolloquium Universität Mainz, 20.12. 2005 Experimente zur

Mehr

The DFG Review Process

The DFG Review Process The DFG Review Process Contents 1. Who ensures scientific merit? 2. Who reviews proposals? 3. How are reviewers selected? 4. How does the decision-making process work? 5. What are the DFG's review criteria?

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden Gedruckt am: 16.04.2014 Dresden 01000 01939 Lausitz 01940 03999 Leipzig

Mehr

Lernen im Digitalen Zeitalter

Lernen im Digitalen Zeitalter Andreas Schwill Nicolas Apostolopoulos (Hrsg.) Lernen im Digitalen Zeitalter DeLFI2009 Die 7. E-Learning Fachtagung Informatik der Gesellschaft für Informatik e.v. 14.-17. September 2009 an der Freien

Mehr

COMPUTE CLUSTER DER TURBO FÜR CAE-SIMULATIONEN

COMPUTE CLUSTER DER TURBO FÜR CAE-SIMULATIONEN COMPUTE CLUSTER DER TURBO FÜR CAE-SIMULATIONEN 19. MÄRZ 2015 HANNOVER Anwendungen. Lösungen. Erfolgsstories. PROGRAMM 19. MÄRZ 2015 9:30-13:00 09:30-09:40 09:40-09:55 09:55-10:20 10:20-10:40 Einführung

Mehr

Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen

Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen Conrad/Grützmacher (Hrsg.) Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen herausgegeben von Isabell Conrad Rechtsanwältin München und Dr. Malte Grützmacher,

Mehr

Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V.

Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V. Studientag Materiawissenschaft und Werkstofftechnik e. V. Der Studientag Materialwissenschaft und Werkstofftechnik e. V. (StMW): ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet 2007 versteht sich als Fakultätentag

Mehr

Vorwort. Kommunikations- und Koordinationsdienste mit XML. Nutzung von XML in neuen und innovativen Middleware-Konzepten

Vorwort. Kommunikations- und Koordinationsdienste mit XML. Nutzung von XML in neuen und innovativen Middleware-Konzepten Vorwort Ziel des Workshops XMIDX 2003 XML-Technologien für Middleware Middleware für XML-Anwendungen war es, im Bereich Middleware und XML tätige Forscher und Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum

Mehr

Studien- und Forschungsführer Informatik

Studien- und Forschungsführer Informatik Wilfried Brauer Siegfried Münch Studien- und Forschungsführer Informatik Wissenschaftliche Hochschulen und Forschungseinrichtungen Herausgegeben im Auftrag der Gesellschaft für Informatik, des Fakultätentags

Mehr

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144

Rangliste Mannschaften Firmen-Pokalschießen. Platz Mannschafts-Name Ergebnis SWHW Computer + Bleistift LG 144 1 2 3 4 5 6 7 8 SWHW Computer + Bleistift LG 144 Schröter, Hese Walker, Helmut 49 Holz, Klaus 48 Weberpold, Dietmar 47 Autohaus Bohnenberger 3 143 Seiler Andreas 48 Becker Hans 48 Bohnenberger Jörg Kaburek,

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Stefan Klink, Agnes Koschmider, Marco Mevius, Andreas Oberweis (Hrsg.) EMISA 2010

Stefan Klink, Agnes Koschmider, Marco Mevius, Andreas Oberweis (Hrsg.) EMISA 2010 Stefan Klink, Agnes Koschmider, Marco Mevius, Andreas Oberweis (Hrsg.) EMISA 2010 Einflussfaktoren auf die Entwicklung flexibler, integrierter Informationssysteme Beiträge des Workshops der GI-Fachgruppe

Mehr

Der Mensch im Fokus: Möglichkeiten der Selbstkontrolle von Datenschutz und Datensicherheit durch den Anwender

Der Mensch im Fokus: Möglichkeiten der Selbstkontrolle von Datenschutz und Datensicherheit durch den Anwender Der Mensch im Fokus: Möglichkeiten der Selbstkontrolle von Datenschutz und Datensicherheit durch den Anwender Koblenz, Informatik 2013 19. September 2013 1 Dr. Stefan Weiss / Sebastian Pape Workshop Agenda

Mehr

Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2015

Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2015 Martin Engstler, Masud Fazal-Baqaie, Eckhart Hanser, Martin Mikusz, Alexander Volland (Hrsg.) Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2015 Hybride Projektstrukturen erfolgreich umsetzen Gemeinsame Tagung

Mehr

INNOVATIVE PREMIUM- DIENSTLEISTUNGEN FÜR INDIVIDUELLE MOBILITÄT. CARSHARING.

INNOVATIVE PREMIUM- DIENSTLEISTUNGEN FÜR INDIVIDUELLE MOBILITÄT. CARSHARING. Bernhard Stimpfle Teamleiter Entwicklung Mobilitätsdienste Abteilung Verkehrstechnik & Verkehrsmanagement Juli 2012 INNOVATIVE PREMIUM- DIENSTLEISTUNGEN FÜR INDIVIDUELLE MOBILITÄT. CARSHARING. DIE WELT

Mehr

Studien- und Forschungsführer Informatik

Studien- und Forschungsführer Informatik Wilfried Brauer Wolfhart Haacke Siegfried Münch Unter Mitarbeit von Gert Böhme Studien- und Forschungsführer Informatik Zweite, neubearbeitete und erweiterte Auflage Technische Hochschule Darmstadt FACHBEREICH

Mehr

Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen

Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen Centrum für Hochschulentwicklung Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen 2. ergänzte Auflage Biologie Chemie Physik Humanmedizin Pharmazie Zahnmedizin Auswertung aus dem CHE-Ranking Cort-Denis Hachmeister

Mehr

Proceedings. GI-Edition. 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien. Lecture Notes in Informatics. Beiträge der Fachtagung. 21. 22. Mai 2012 Regensburg

Proceedings. GI-Edition. 5. DFN-Forum Kommunikationstechnologien. Lecture Notes in Informatics. Beiträge der Fachtagung. 21. 22. Mai 2012 Regensburg Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) publishes this series in order to make available to a broad public recent findings in informatics (i.e. computer science and information systems), to document conferences

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

fbta Fachbereichstag Architektur Die Fachbereiche Architektur an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland

fbta Fachbereichstag Architektur Die Fachbereiche Architektur an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland fbta Fachbereichstag Die Fachbereiche an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland Der Fachbereichstag im Netz: www.fbta.de universities of applied sciences Übersicht

Mehr

KulturKommerz Band 13

KulturKommerz Band 13 KulturKommerz Band 13 Management-Handbuch Bildungssponsoring Grundlagen, Ansätze und Fallbeispiele für Sponsoren und Gesponserte Herausgegeben von Dr. Ariane Bagusat, Professor Dr. Arnold Hermanns Erich

Mehr

Ansprechpartner. Bachelor Dr. Kummert laufend WS01/02 60. Informatik Master WS01/02 14 Uni Bremen Medieninformatik Bachelor Bormann genehmigt WS99

Ansprechpartner. Bachelor Dr. Kummert laufend WS01/02 60. Informatik Master WS01/02 14 Uni Bremen Medieninformatik Bachelor Bormann genehmigt WS99 Studiengang RWTH Aachen Software Systems Engineering Uni Augsburg und Electronic Commerce TU Berlin Uni Bielefeld und Genomforschung TU Braunschweig Computational Science in Engineering Abschluss Ansprechpartner

Mehr

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences

School of Business. Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences School of Business Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences Prof. D. Patrick Moore 1 /31 Personal Introduction Prof. D. Patrick Moore 2 /31 What can you expect from the next 5 10 minutes?

Mehr

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015 Herzlich Willkommen 9. FBT Mechatronik 2015 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen 07./08. Mai 2015 1 reiner.dudziak@hs-bochum.de 2 Begrüßung durch den Rektor der Hochschule

Mehr

Customer Service Grids

Customer Service Grids Customer Service Grids Contact: Dr. Alfred Geiger, Dr. Heinz Hoermann Customer-Service-Grids. The Vision (2007) Resource-Providers Grid-Provider Corporate Resources -Compute -Data - Applications -Services

Mehr

Call for Participation zum Workshop BPM im Öffentlichen Sektor (BPMÖS)

Call for Participation zum Workshop BPM im Öffentlichen Sektor (BPMÖS) Call for Participation zum Workshop BPM im Öffentlichen Sektor (BPMÖS) stattfindend an der GI-Jahrestagung Informatik 2015 in Cottbus 29.09.2015 ganztags Workshop-Organisatoren Prof. Dr. Konrad Walser

Mehr

fbta ü Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ü Master-Studiengang Architektur ü ü Master-Studiengang Architecture Englisch, Gebühr

fbta ü Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ü Master-Studiengang Architektur ü ü Master-Studiengang Architecture Englisch, Gebühr fbta Der Fachbereichstag im Netz: www.fbta.de Fachbereichstag Die Fachbereiche an den Fachhochschulen und Gesamthochschulen in der Bundesrepublik Deutschland universities of applied sciences Übersicht

Mehr

Instant-Grid. als Baukasten für Grid-Workflows. Ulrich Schwardmann. Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbh Göttingen

Instant-Grid. als Baukasten für Grid-Workflows. Ulrich Schwardmann. Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbh Göttingen als Baukasten für Grid- Ulrich Schwardmann Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbh Göttingen Am Fassberg, 37077 Göttingen Cluster And Network Cluster And Network Grid Infrastruktur Wie

Mehr

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Dr. Markus Debusmann Kontakt: E-mail: debusmann@informatik.fh-wiesbaden.de Mitgliedschaften: Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Beteiligung an

Mehr

DFN-Geschäftsstelle Berlin Tel: 030/ Betriebstagung

DFN-Geschäftsstelle Berlin Tel: 030/ Betriebstagung NEUES IM G-WiN Hans-Martin Adler DFN-Geschäftsstelle Berlin Tel: 030/88 42 99 39 e-mail: adler@dfn.de 38. Betriebstagung 4. - 5. 3. 2003 Hans-Martin Adler Dienstenutzung Statistik Ausbaustufe 3 Providerwechsel

Mehr

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services BICCnet Arbeitskreistreffen "IT-Services" am 14. November bei fortiss Jan Wollersheim fortiss

Mehr

ASIM - Protokoll Sitzung der ASIM-Fachgruppe. »Simulation in Produktion und Logistik« 16. Mai 2007, 10:00 15:00 Uhr. Dualis IT Solution, Dresden

ASIM - Protokoll Sitzung der ASIM-Fachgruppe. »Simulation in Produktion und Logistik« 16. Mai 2007, 10:00 15:00 Uhr. Dualis IT Solution, Dresden ASIM - Protokoll Sitzung der ASIM-Fachgruppe»Simulation in Produktion und Logistik«16. Mai 2007, 10:00 15:00 Uhr Dualis GmbH IT Solution, Dresden Thema: Sitzung der ASIM-Fachgruppe»Simulation in Produktion

Mehr

Strukturen im D-Grid. Uwe Schwiegelshohn D-Grid GmbH / TU Dortmund. 3. DFN Kommunikationsforum Konstanz, Mai 2010

Strukturen im D-Grid. Uwe Schwiegelshohn D-Grid GmbH / TU Dortmund. 3. DFN Kommunikationsforum Konstanz, Mai 2010 Strukturen im D-Grid Uwe Schwiegelshohn D-Grid GmbH / TU Dortmund 3. DFN Kommunikationsforum Konstanz, Mai 2010 Was ist das Grid? coordinated resource sharing and problem solving in dynamic, multi-institutional

Mehr

Participatory methodology at the Intersection of design and technology

Participatory methodology at the Intersection of design and technology Participatory methodology at the Intersection of design and technology Michael Rehberg, Fraunhofer Headquarters European TA Conference, March 2013, Prague motivation Transfer of information and participatory

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

E-Science und GRID Ad-hoc-Netze Medienintegration 18. DFN-Arbeitstagung über Kommunikationsnetze in Düsseldorf

E-Science und GRID Ad-hoc-Netze Medienintegration 18. DFN-Arbeitstagung über Kommunikationsnetze in Düsseldorf Jan von Knop, Wilhelm Haverkamp, Eike Jessen (Hrsg.) E-Science und GRID Ad-hoc-Netze Medienintegration 18. DFN-Arbeitstagung über Kommunikationsnetze in Düsseldorf Gesellschaft für Informatik 2004 Lecture

Mehr

Herzlich willkommen zum Workshop

Herzlich willkommen zum Workshop Spring 2011 SIDAR - Graduierten-Workshop über Reaktive Sicherheit 21.-22. März 2011 Bochum, Deutschland Herzlich willkommen zum Workshop Sebastian Uellenbeck (HGI/RUB) 1/18 Idee des Spring Workshops Ziele

Mehr

Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr

Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr Funktion Energiesystemtechnik ES, Studiendekan/in der Bachelor-Studiengänge Schwerpunkt Energietechnik, Programmverantwortliche/r Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Mehr

Stadtmeisterschaft 2011

Stadtmeisterschaft 2011 1 von 6 01.11.2011 16:47 2011 1 Kameradschaft 1 556 Paskert, Theo 77 74 151 Honvehlmann, Erwin 68 68 Menker, Günter 66 69 135 Paskert, Bernhard 68 66 134 2 Ludgerussch. Harwick 550 Finnah, Ulrich 81 66

Mehr

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Smart Specialisation Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Ulrich Winchenbach MFG Innovation Agency for ICT and Media of the State of Baden-Wuerttemberg Stuttgart, 24. Mai 2012

Mehr

Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015

Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015 Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015 Stand 30. Juni 2015 Hinweis: Ein Abkürzungsverzeichnis für die vollständigen Namen der vorschlagenden Institutionen nden Sie ab Seite 575. Seite

Mehr

Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr

Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr Prof. Dr. rer. nat. Detlev Doherr Funktion Energiesystemtechnik ES, Studiendekan/in der Bachelor-Studiengänge Schwerpunkt Energietechnik, Programmverantwortliche/r Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Mehr

2 nd Leipzig Research Festival for Life Sciences

2 nd Leipzig Research Festival for Life Sciences J. Thiery, A. Beck-Sickinger, G. Münch, F. Emmrich (Hrsg.) 2 nd Leipzig Research Festival for Life Sciences 24. Oktober 2003 Veranstalter: Medizinische Fakultät der Universität Leipzig, Fakultät für Biowissenschaften,

Mehr

Wettkampfranking 2012

Wettkampfranking 2012 Wettkampfranking 2012 Wie schon in den vergangenen Jahren setzt sich das Wettkampfranking aus der Summe dreier Teilrankings (Leistungsranking, Teilnahmeranking und Ausrichterranking) zusammen. Alle drei

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Ränge 1-30 1 WHU Vallendar 1,4 313 2 FH Deggendorf 1,7 197 3 HS Aschaffenburg 1,7 232 4 EBS Oestrich-Winkel 1,8 211 5 FH Bonn-Rhein-Sieg 1,9 191 6 HSU (UBw) Hamburg 2,0 290 7 FH Ingolstadt 2,0 302 8 UniBw

Mehr