Comfort. Innovative Luftdurchlässe mit System

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Comfort. Innovative Luftdurchlässe mit System"

Transkript

1 lindab comfort Comfort Innovative Luftdurchlässe mit System

2

3

4 comfort lindab Lindab vor Ort Niederlassungen und Außendienst b Die kurzen Wege machen Lindab Bargteheide Berlin schnell: die Unabhängigkeit als Hersteller mit eigener Fertigung unterstützt Lindab mit einem dichten Netz eigener Niederlassungen. Ein breites und tiefes Sortiment bei hoher Lagerhaltung sorgt dafür, dass nur wenig Zeit vergeht von der Auftragsannahme bis zur Auslieferung exakt geplant, sorgfältig verpackt und Just-in-Time auf der Baustelle. Köln Kassel Frankfurt Mannheim Stuttgart Leipzig Weimar Neumarkt München Denn zu einem perfekten Produkt passt am besten eine perfekte Logistik. Nutzen Sie das Know-how und die Kompetenz der Lindab- Mitarbeiter vor Ort: es sind Ihre professionellen Ansprechpartner in allen Fragen zu Planung, Steuerung und Montage für Ihr nächstes Projekt! Bargteheide Berlin Frankfurt Kassel Köln Leipzig Mannheim München Neumarkt Stuttgart Weimar Änderungen vorbehalten

5 comfort lindab Lindab vor Ort Markranstädt Änderungen vorbehalten

6 comfort deckendurchlässe Deckendurchlässe Lindab Comfort und Design Produktübersicht und Symbole Grundlagen Deckendurchlässe Sicht- / Industriedurchlässe Anschlusskästen Wanddurchlässe Düsen Düsenrohr Ventiduct Lüftungsgitter Verdrängungsluftauslässe Lüftungsventile Außenluft- u. Überströmeinheiten Index 0.0 Lindab GmbH. Jede Form der Vervielfältigung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt. ist eingetragenes Warenzeichen der Lindab AB. Lindab Produkte, Systeme und Warenbezeichnungen sind durch Patente oder Gebrauchsmuster geschützt, als Warenzeichen eingetragen oder zur Eintragung beantragt. Eine Verletzung oder unbefugte Benutzung wird rechtlich verfolgt.

7 Änderungen vorbehalten comfort deckendurchlässe Formo Formvollendetes Design Seite Typ Deckenanpassungen Einleitung Kombinationsübersicht PKA PCA LKA LCA CRL Einleitung FCL Einleitung MTL STB STU PCY PKY Einleitung Kombinationsübersicht PC PC RC RC NC RCG LKP/LCP Integra Integriertes Design Seite Typ Einleitung Kombinationsübersicht PS PS RS RS RS NS GS Versio Unzählige Möglichkeiten Seite Typ Facilis Genial einfach Seite Typ Lineo Klare Linien Seite Typ Luftabfuhr über die Decke Seite Typ Deckendurchlässe

8 comfort deckendurchlässe Lindab Formo eine Reihe raumgestalterisch entwickelter Durchlässe Lindab Formo Die Mischlüftung ist das am weitesten verbreitete Lüftungsprinzip. Häufig kot die Mischlüftung in Büros und ähnlichen Räumen zum Einsatz, in denen gleichbleibend niedrige Geschwindigkeitswerte im Aufenthaltsbereich sowie ein niedriger Temperaturgradient zwischen Boden und Decke beibehalten werden sollen. Optimale Ergebnisse werden bei der Mischlüftung erreicht, wenn die Luft über den gesamten Deckenbereich verteilt wird, so dass die Geschwindigkeit vor der Ausbreitung der Luft im Aufenthaltsbereich soweit wie möglich abnehmen kann. Unser Angebot enthält ein umfangreiches Sortiment an Deckendurchlässen in verschiedenen Designs und mit unterschiedlichen Funktionen, die je nach Raumeigenschaft eingesetzt werden können. Funktionalität PCA, Terminal Flughafen Kopenhagen Die Mischlüftungsdurchlässe der Reihe Formo sind dadurch gekennzeichnet, dass sie hängend an der Decke montiert werden und seitlich über eine umlaufende Öffnung verfügen. Die Durchlässe werden in runden oder quadratischen Ausführungen und mit perforierten oder geschlossenen Frontplatten angeboten. Die Durchlässe sind äußerst leistungsstark, und es stehen verschiedene Arten von Zubehör zur Auswahl. Die runden Durchlässe werden bei der Montage in der Regel direkt in die Decke eingesetzt, mit Hilfe von Modulplatten können sie jedoch auch an die gängigsten Deckensysteme angepasst werden. Auf den nächsten Seiten ist eine Kombinationsübersicht abgebildet, die einen guten Überblick über diese Produktreihe vermittelt. PCA, Deckendurchlässe Änderungen vorbehalten

9

10 comfort deckendurchlässe Lindab Formo eine Reihe raumgestalterisch entwickelter Durchlässe Typ Design Siehe Comfort und Design Lüftungsprinzip Zuluft/Abluft Größe Zubehör Details, siehe Produktseiten DKZ/DDZ/ LM DCZ DAZ DRZ/CAZ MBA PKA Perforiert - quadratisch El. Motor Montagebügel Modulplatte Luftlenkbleche Drosseleinheit Anschlusskasten Perforiert rund El. Motor Montagebügel Modulplatte Luftlenkbleche Drosseleinheit Anschlusskasten PCA Geschlossen - quadratisch El. Motor Montagebügel Modulplatte Luftlenkbleche Drosseleinheit Anschlusskasten LKA Geschlossen - rund El. Motor Montagebügel Modulplatte Luftlenkbleche Drosseleinheit Anschlusskasten LCA Geschlossen - rund El. Motor Montagebügel Modulplatte Luftlenkbleche Drosseleinheit Anschlusskasten CRL Elektromotor: Auf Wunsch sind d se als VAV- Einheiten mit Motor lieferbar. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.. Produkt und technische Daten im Katalog.. Kombination möglich. Technische Daten im Katalog.. Kombination möglich. Technische Daten nicht im Katalog abgebildet.. Wenn kein Symbol angegeben ist, ist eine Kombination nicht möglich.. Bestellbeispiel Durchlass + Anschlusskasten MBA PCA 0 + MBA 0 Änderungen vorbehalten

11 comfort deckendurchlässe Lindab Formo eine Reihe raumgestalterisch entwickelter Durchlässe Modulplatte Deckenanpassung Details, siehe Deckenanpassung Typ PKA PCA LKA LCA CRL Deckentypen Größe Perforiert - quadratisch F Perforiert rund F Geschlossen - quad. Geschlossen - rund F Geschlossen - rund F F Rasterdecken, T-Schienen, reinigbar F: *Bei anderen Deckensystemen wird der Einsatz an die Decke angepasst. Rasterdecken, T-Schienen, reinigbar Geschlossene Decke (z. B. Gipskarton) Dampa, Clip-In, abgeschrägte Kante Dampa, Clip-In, rechtwinklige Kante Luxalon SQ, Clip-In, abgeschrägte Kante F: A x A F: 00 F: 00 F: 00 Standard* Standard* Standard Standard Standard Standard F: F: ØD F: 00 F: 00 F: 00 Standard Standard Standard Standard Standard Standard Standard F: F: A x A F: 00 F: 00 F: 00 Standard* Standard* Standard Standard Standard Standard F: F: ØD F: 00 F: 00 F: 00 Standard Standard Standard Standard Standard Standard Standard F: F: ØA F: 00 F: 00 F: 00 Standard Standard Standard Standard Standard Standard Standard. Produkt und technische Daten im Katalog.. Kombination möglich. Technische Daten im Katalog.. Kombination möglich. Technische Daten nicht im Katalog abgebildet.. Wenn kein Symbol angegeben ist, ist eine Kombination nicht möglich. Bestellbeispiel Modulplatte LM PCA 0 Änderungen vorbehalten

12 comfort deckendurchlässe Lindab Formo eine Reihe raumgestalterisch entwickelter Durchlässe Modulplatte Deckenanpassung Details, siehe Deckenanpassung Typ Größe Deckentypen Rockfon E, Ecophon E/T Rockfon E, Ecophon E/T Danotile Markant Perforiert - quadratisch F: F: F: PKA F Perforiert rund F: F: F: PCA F Geschlossen - quad F: F: F: LKA LCA CRL F Geschlossen - rund F Geschlossen - rund F F: F: F: F: F: F:. Produkt und technische Daten im Katalog.. Kombination möglich. Technische Daten im Katalog.. Kombination möglich. Technische Daten nicht im Katalog abgebildet.. Wenn kein Symbol angegeben ist, ist eine Kombination nicht möglich. Änderungen vorbehalten

13

14 Perforierter Deckendurchlass PKA Dimensionen U U Ød A A Beschreibung Quadratischer Deckendurchlass mit perforierter Frontplatte und umlaufendem Schlitz für Zu- und Abluft. Vertikaler Anschlussstutzen mit LindabSafe. Der PKA hat eine sehr hohe Induktion, dadurch erfolgt ein schneller Temperaturausgleich zwischen Zuluft und Raumluft, sowie ein schneller Abbau der Strahlgeschwindigkeit. Der Durchlass kann in Anlagen mit variablen Volumenströmen eingesetzt werden. Er kann in geschlossenen Decken montiert (Montagebügel DKZ) oder in Deckensysteme integriert werden (Modulplatte LM). Eine Einregulierung des Volumenstroms ist möglich mit der Drosseleinheit DRZ. In Verbindung mit dem Anschlusskasten MBA wird eine einfache Montage, eine zusätzliche akustische Dämpfung, eine Volumenstromeinstellung über eine vom Raum aus bedienbare Mess-/Drosseleinheit und eine gleichmäßige Anströmung zum Durchlass gewährleistet. Zu- und Abluft Horizontale Zufuhr von Kühlluft Hoher Impuls Sektionsweise Einschränkung des Strahlbildes (Luftlenkbleche DAZ) Diskretes Design Wartung Zur Reinigung der internen Komponenten oder für den Zugang zum Kanal oder Anschlusskasten kann die Frontplatte entfernt werden. Die sichtbaren Teile des Durchlasses können mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Bestellbeispiel Produktbezeichnung PKA aaa Typ Größe Ød Größe A U x U = Aussparung U Freier Querschnitt A (m ) Gewicht kg 0 0,0, 0 0 0,0, ,0,0 0 0,0, 0 0,0, 0 0 0,0, Material und Ausführung Material: Verzinkter Stahl Standardausführung: Pulverbeschichtet Standardfarbe: RAL 0 Der Durchlass ist in anderen Farben erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage. Änderungen vorbehalten

15 Perforierter Deckendurchlass PKA Zubehör Drosseleinheit DRZ Dimensionen Luftlenkbleche (Set) DAZ MBA F L B Ød Ød C H Montagebügel für Gipskarton (Set) DKZ E PKA + MBA Bestellbeispiel - Zubehör Produktbezeichnung aaa bbb Typ Größe Modulplatte LM Kastentyp Größe Ød Ød B C E F H L Bestellbeispiel Produktbezeichnung LM a bbb ccc Typ Deckensystem Durchlasstyp Größe Deckensystem siehe einleitende Zusaenfassung. Bestellbeispiel Produktbezeichnung MBA a bbb ccc Typ Kastentyp 0 Rohranschluss Ød Durchlassanschluss Ød Änderungen vorbehalten

16 Perforierter Deckendurchlass PKA Technische Daten Leistung Die Diagrae zeigen den Gesamtdruckverlust p t [Pa], Wurfweite l 0 [m] sowie Schallleistungspegel L WA [db(a)] als Funktion des Volumenstromes [l/s, m³/h]. Frequenzabhängiger Schallleistungspegel Der Schallleistungspegel im Frequenzbereich wird durch L WA + K ok definiert. Die Werte für K ok werden in Tabellen unter den folgenden Diagraen angegeben. Kok-Werte für PKA ohne Anschlusskasten sind auf Anfrage erhältlich. Schnellauswahl, Zuluft Minimum p t = Pa p t = Pa p i > Pa L WA =db(a) L WA =db(a) Größe Kastentyp l/s m /h l/s m /h l/s m /h Eigendämpfung Eigendämpfung des Durchlasses ΔL zwischen Rohr-/Kanalsystem und Raum, einschließlich Mündungsreflexion. Kastentyp Mittelfrequenz Hz Größe 0 K K K K Einregulierung und Montage Daten zur Einregulierung und Montage finden Sie in einer separaten Broschüre. Wurfweite l 0, Die Wurfweite wird bei einer Endgeschwindigkeit von 0, m/ s (0-%-Fraktil) angegeben. l 0 [m] PKA l 0. [m] Strahlausbreitung l b = Abstand zwischen Durchlass und dem Punkt der maximalen Strahlbreite. b v = Maximale vertikale Strahlbreite. b h = Maximale horizontale Strahlbreite. l b = 0. l l b = 0. l 0 b h =. l 0 b h l b = 0. l 0 b h l b = 0. l 0 l b l b l b l b l b l b b v b v = 0.0 l 0 b h b h b h =.0 l 0 b h = 0. l 0 Änderungen vorbehalten

17 PKA ohne Anschlusskasten 0 PKA 0 0 PKA PKA mit Anschlusskasten Typ MBA l 0 [m] PKA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K K ok PKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok PKA PKA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K K ok PKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. + x. + x l 0. [m] x. + + x x.0 + x + 0 x Änderungen vorbehalten

18 0 PKA-0 + MBA-0-0/0 0 PKA-0 + MBA-0-0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok PKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok K ok PKA-0 + MBA--/0 Hz 0 K K K K K ok PKA-0 + MBA--0/0 0 0 PKA-0 + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PKA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x x x l 0. [m] x. x x x x x Änderungen vorbehalten

19 0 PKA-0 + MBA-0-0/0 0 PKA-0 + MBA-0-0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok PKA-0 + MBA--0/0 0 0 K ok PKA-0 + MBA--0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok PKA-0 + MBA--/0 0 PKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PKA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x. x l 0. [m] x. x.0 x x x x Änderungen vorbehalten

20 0 PKA- + MBA-0-/ 0 PKA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok PKA- + MBA--0/ 0 0 K ok PKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok PKA- + MBA--0/ 0 PKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PKA- MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x x l 0. [m] x. x. x x x x Änderungen vorbehalten

21 0 PKA- + MBA-0-/ 0 PKA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 K ok PKA- + MBA--/ 0 K ok PKA- + MBA--/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok PKA- + MBA--0/ 0 0 PKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PKA- MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x x l 0. [m] x. x. x x x x Änderungen vorbehalten

22 Perforierter Deckendurchlass PKA Technische Daten 0 0 PKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok PKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok PKA-0 + MBA--/0 PKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok l 0 [m] PKA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] x. + x. + x x. + + l 0. [m] x x. + x + x Änderungen vorbehalten

23

24 Perforierter Deckendurchlass PCA Dimensionen Ø U Ø d Ø D Beschreibung Runder Deckendurchlass mit perforierter Frontplatte und umlaufendem Schlitz für Zu- und Abluft. Vertikaler Anschlussstutzen mit LindabSafe. Der PCA hat eine sehr hohe Induktion, dadurch erfolgt ein schneller Temperaturausgleich zwischen Zuluft und Raumluft, sowie ein schneller Abbau der Strahlgeschwindigkeit. Der Durchlass kann in Anlagen mit variablen Volumenströmen eingesetzt werden. Er kann in geschlossenen Decken montiert (Montagebügel DDZ) oder in Deckensysteme integriert werden (Modulplatte LM). Eine Einregulierung des Volumenstroms ist möglich mit der Drosseleinheit DRZ. In Verbindung mit dem Anschlusskasten MBA wird eine einfache Montage, eine zusätzliche akustische Dämpfung, eine Volumenstromeinstellung über eine vom Raum aus bedienbare Mess-/Drosseleinheit und eine gleichmäßige Anströmung zum Durchlass gewährleistet. Zu- und Abluft Horizontale Zufuhr von Kühlluft Hoher Impuls Sektionsweise Einschränkung des Strahlbildes (Luftlenkbleche DAZ) Diskretes Design Wartung Zur Reinigung der internen Komponenten oder für den Zugang zum Kanal oder Anschlusskasten kann die Frontplatte entfernt werden. Die sichtbaren Teile des Durchlasses können mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Bestellbeispiel Produktbezeichnung PCA aaa Typ Größe Ød Größe ØD ØU = Aussparung ØU Freier Querschnitt A (m ) Gewicht kg , , , , 0 0.0, 0 0.0, ,0 Material und Ausführung Material: Verzinkter Stahl Standardausführung: Pulverbeschichtet Standardfarbe: RAL 0 Der Durchlass ist in anderen Farben erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage. Änderungen vorbehalten

25 Perforierter Deckendurchlass PCA Zubehör Drosseleinheit DRZ Dimensionen Luftlenkbleche (Set) DAZ MBA F L B Ø d Ød C H Montagebügel für Gipskarton (Set) DDZ PCA + MBA E Bestellbeispiel - Zubehör Produktbezeichnung aaa bbb Typ Größe Modulplatte LM Kastentyp Größe Ød Ød B C E F H L Bestellbeispiel - Modulplatte Produktbezeichnung LM a bbb ccc Typ Deckensystem Durchlasstyp Größe Deckensystem siehe einleitende Zusaenfassung. Bestellbeispiel Produktbezeichnung MBA a bbb ccc Typ Kastentyp 0 Rohranschluss Ød Durchlassanschluss Ød Änderungen vorbehalten

26 Perforierter Deckendurchlass PCA Technische Daten Leistung Die Diagrae zeigen den Gesamtdruckverlust p t [Pa], Wurfweite l 0, [m] sowie Schallleistungspegel L WA [db(a)] als Funktion des Volumenstromes [l/s, m /h]. Frequenzabhängiger Schallleistungspegel Der Schallleistungspegel im Frequenzbereich wird durch L WA + K ok definiert. Die Werte für K ok werden in Tabellen unter den folgenden Diagraen angegeben. Kok-Werte für PCA ohne Anschlusskasten sind auf Anfrage erhältlich. Schnellauswahl, Zuluft Minimum p t = Pa p t = Pa p i > Pa L WA =db(a) L WA =db(a) Größe Kastentyp l/s m /h l/s m /h l/s m /h Eigendämpfung Eigendämpfung des Durchlasses ΔL zwichen Rohr-/Kanalsystem und Raum, einschließlich Mündungsreflexion. Kastentyp Mittelfrequenz Hz Größe 0 K K K K Einregulierung und Montage Daten zur Einregulierung und Montage finden Sie in einer separaten Broschüre. Wurfweite l 0, Die Wurfweite wird bei einer Endgeschwindigkeit von 0, m/ s (0-%-Fraktil) angegeben. l 0 [m] l 0. [m] Strahlausbreitung l b = Abstand zwischen Durchlass und dem Punkt der maximalen Strahlbreite. b v = Maximale vertikale Strahlbreite. b h = Maximale horizontale Strahlbreite. b h b h PCA l b l b l b l b b h b h b h b v l b = 0. l 0 b v = 0.0 l 0 l b = 0. l 0 b h =. l 0 l b = 0. l 0 l b = 0. l 0 l b l b b h =.0 l 0 b h = 0. l 0 Änderungen vorbehalten

27 Perforierter Deckendurchlass PCA Technische Daten PCA ohne Anschlusskasten 0 PCA PCA PCA mit Anschlusskasten Typ MBA 0 0 PCA-0 + MBA-0-0/0 0 0 PCA-0 + MBA-0-0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PCA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. + x. + l 0. [m] qv [l/s] qv [m /h] x. + x + 0 x.0 + x + Änderungen vorbehalten

28 Perforierter Deckendurchlass PCA Technische Daten 0 0 PCA-+MBA Hz 0 K K K K K ok PCA-+MBA Hz 0 K K K K K ok PCA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok PCA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PCA- MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. + x. + x x. + + l 0. [m] x x.0 + x x Änderungen vorbehalten

29 0 PCA-0 + MBA-0-0/0 0 PCA-0 + MBA-0-0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok PCA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok K ok PCA-0 + MBA--/0 Hz 0 K K K K K ok PCA-0 + MBA--0/0 0 0 PCA-0 + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PCA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x x x l 0. [m] x. x x x x x Änderungen vorbehalten

30 0 PCA-0 + MBA-0-0/0 0 PCA-0 + MBA-0-0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok PCA-0 + MBA--0/0 0 0 K ok PCA-0 + MBA--0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok PCA-0 + MBA--/0 0 PCA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PCA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x. x l 0. [m] x. x.0 x x x x Änderungen vorbehalten

31 0 PCA- + MBA-0-/ 0 PCA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok PCA- + MBA--0/ 0 0 K ok PCA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok PCA- + MBA--0/ 0 PCA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PCA- MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x x l 0. [m] x. x. x x x x Änderungen vorbehalten

32 0 PCA- + MBA-0-/ 0 PCA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 K ok PCA- + MBA--/ 0 K ok PCA- + MBA--/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok PCA- + MBA--0/ 0 0 PCA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] PCA- MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x x l 0. [m] x. x. x x x x Änderungen vorbehalten

33 Perforierter Deckendurchlass PCA Technische Daten 0 0 PCA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok PCA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok PCA-0 + MBA--/0 PCA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok l 0 [m] PCA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] x. + x. + x l 0. [m] x. + + x x. + x + x Änderungen vorbehalten

34 Geschlossener Deckendurchlass LKA Dimensionen U U Ø d A A Beschreibung Quadratischer Deckendurchlass mit glatter, geschlossener Frontplatte und umlaufendem Schlitz für Zu- und Abluft. Vertikaler Anschlussstutzen mit LindabSafe. Der LKA kann im Kühlbetrieb, bei abgehängter Montage und in Anlagen mit variablen Volumenströmen eingesetzt werden. Er kann in geschlossenen Decken montiert (Montagebügel DKZ) oder in Deckensysteme integriert werden (Modulplatte LM). Eine Einregulierung des Volumenstroms ist möglich mit der Drosseleinheit DRZ. In Verbindung mit dem Anschlusskasten MBA wird eine einfache Montage, eine zusätzliche akustische Dämpfung, eine Volumenstromeinstellung über eine vom Raum aus bedienbare Mess-/Drosseleinheit und eine gleichmäßige Anströmung zum Durchlass gewährleistet. Zu- und Abluft Horizontale Zufuhr von Kühlluft Hoher Impuls Sektionsweise Einschränkung des Strahlbildes (Luftlenkbleche DAZ) Diskretes Design Wartung Zur Reinigung der internen Komponenten oder für den Zugang zum Kanal oder Anschlusskasten kann die Frontplatte entfernt werden. Die sichtbaren Teile des Durchlasses können mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Bestellbeispiel Produktbezeichnung LKA aaa Typ Größe Ød Größe A U x U = Aussparung U Freier Querschnitt A (m ) Gewicht kg 0 0,0, 0 0 0,0, ,0,0 0 0,0, 0 0,0, 0 0 0,0, Material und Ausführung: Material: Verzinkter Stahl Standardausführung: Pulverbeschichtet Standardfarbe: RAL 0 Der Durchlass ist in anderen Farben erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage. Änderungen vorbehalten

35 Geschlossener Deckendurchlass LKA Zubehör Drosseleinheit DRZ Dimensionen Luftlenkbleche (Set) DAZ MBA F L B Ød Ød C H Montagebügel für Gipskarton (Set) DKZ E LKA + MBA Bestellbeispiel - Zubehör Produktbezeichnung aaa bbb Typ Größe Modulplatte LM Kastentyp Größe Ød Ød B C E F H L Bestellbeispiel - Modulplatte Produktbezeichnung LM a bbb ccc Typ Deckensystem Durchlasstyp Größe Deckensystem siehe einleitende Zusaenfassung. Bestellbeispiel Produktbezeichnung MBA a bbb ccc Typ Kastentyp 0 Rohranschluss Ød Durchlassanschluss Ød Änderungen vorbehalten

36 Geschlossener Deckendurchlass LKA Technische Daten Leistung Die Diagrae zeigen den Gesamtdruckverlust p t [Pa], Wurfweite l 0, [m] sowie Schallleistungspegel L WA [db(a)] als Funktion des Volumenstromes [l/s, m /h]. Frequenzabhängiger Schallleistungspegel Der Schallleistungspegel im Frequenzbereich wird durch L WA + K ok definiert. Werte für K ok werden in den Tabellen unter den Diagraen auf den folgenden Seiten angegeben. Kok-Werte für LKA ohne Anschlusskasten sind auf Anfrage erhältlich. Schnellauswahl, Zuluft Minimum p t = Pa p t = Pa p i > Pa L WA =db(a) L WA =db(a) Größe Kastentyp l/s m /h l/s m /h l/s m /h Eigendämpfung Eigendämpfung des Durchlasses ΔL zwichen Rohr-/Kanalsystem und Raum, einschließlich Mündungsreflexion. Kastentyp Mittelfrequenz Hz Größe 0 K K K K Einregulierung und Montage Daten zur Einregulierung und Montage finden Sie in einer separaten Broschüre. Wurfweite l 0, Die Wurfweite wird bei einer Endgeschwindigkeit von 0, m/ s (0-%-Fraktil) angegeben. l 0 [m] LKA l 0. [m] Strahlausbreitung l b = Abstand zwischen Durchlass und dem Punkt der maximalen Strahlbreite. b v = Maximale vertikale Strahlbreite. b h = Maximale horizontale Strahlbreite. l b = 0. l l b = 0. l 0 b h =. l 0 b h l b = 0. l 0 b h l b = 0. l 0 l b l b l b l b l b l b b v b v = 0.0 l 0 b h b h b h =.0 l 0 b h = 0. l 0 0 Änderungen vorbehalten

37 LKA ohne Anschlusskasten 0 LKA LKA LKA mit Anschlusskasten Typ MBA LKA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K K ok LKA- + MBA--0/ LKA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K K ok LKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] LKA- MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] x + x + x x + + l 0. [m] x. + + x + x + x Änderungen vorbehalten

38 0 LKA-0 + MBA-0-0/0 0 LKA-0 + MBA-0-0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok LKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok K ok LKA-0 + MBA--/0 Hz 0 K K K K K ok LKA-0 + MBA--0/0 0 0 LKA-0 + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] LKA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x x x l 0. [m] x. x x x x x Änderungen vorbehalten

39 0 LKA-0 + MBA-0-0/0 0 LKA-0 + MBA-0-0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok LKA-0 + MBA--0/0 0 0 K ok LKA-0 + MBA--0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok LKA-0 + MBA--/0 0 LKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] LKA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x. x l 0. [m] x. x.0 x x x x Änderungen vorbehalten

40 0 LKA- + MBA-0-/ 0 LKA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 0 K ok LKA- + MBA--0/ 0 0 K ok LKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok LKA- + MBA--0/ 0 LKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] LKA- MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x x l 0. [m] x. x. x x x x Änderungen vorbehalten

41 0 LKA- + MBA-0-/ 0 LKA- + MBA-0-/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K 0 K ok LKA- + MBA--/ 0 K ok LKA- + MBA--/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok LKA- + MBA--0/ 0 0 LKA- + MBA--0/ Hz 0 K K K K K ok Hz 0 K K K K K ok l 0 [m] LKA- MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] 0 x. x. x x. x. x x. x. x x. x x l 0. [m] x. x. x x x x Änderungen vorbehalten

42 Geschlossener Deckendurchlass LKA Technische Daten 0 0 LKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok LKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K K ok LKA-0 + MBA--/0 LKA-0 + MBA--/ Hz 0 K K K K Hz 0 K K K K K ok K ok l 0 [m] LKA-0 MBA Δp t [Pa] ΔL WA [db] Δp t [Pa] ΔL WA [db] x. + x. + x x. + + l 0. [m] x x. + x + x Änderungen vorbehalten

43

44 Geschlossener Deckendurchlass LCA Dimensionen Ø U Ø d Ø D Beschreibung Runder Deckendurchlass mit glatter, geschlossener Frontplatte und umlaufendem Schlitz für Zu- und Abluft. Vertikaler Anschlussstutzen mit LindabSafe. Der LCA kann im Kühlbetrieb, bei abgehängter Montage und in Anlagen mit variablen Volumenströmen eingesetzt werden. Er kann in geschlossenen Decken montiert (Montagebügel DDZ) oder in Deckensysteme integriert werden (Modulplatte LM). Eine Einregulierung des Volumenstroms ist möglich mit der Drosseleinheit DRZ. In Verbindung mit dem Anschlusskasten MBA wird eine einfache Montage, eine zusätzliche akustische Dämpfung, eine Volumenstromeinstellung über eine vom Raum aus bedienbare Mess-/Drosseleinheit und eine gleichmäßige Anströmung zum Durchlass gewährleistet. Zu- und Abluft Horizontale Zufuhr von Kühlluft Hoher Impuls Sektionsweise Einschränkung des Strahlbildes (Luftlenkbleche DAZ) Diskretes Design Wartung Zur Reinigung der internen Komponenten oder für den Zugang zum Kanal oder Anschlusskasten kann die Frontplatte entfernt werden. Die sichtbaren Teile des Durchlasses können mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Bestellbeispiel Produktbezeichnung LCA aaa Typ Größe Ød Größe ØD ØU = Aussparung ØU Freier Querschnitt A (m ) Gewicht kg 0 0 0,0, , Material und Ausführung Material: Verzinkter Stahl Standardausführung: Pulverbeschichtet Standardfarbe: RAL 0 Der Durchlass ist in anderen Farben erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage. Änderungen vorbehalten

Wanddurchlässe. Lindab. Comfort und Design. Produktübersicht und Symbole. Grundlagen. Deckendurchlässe. Sicht- / Industriedurchlässe.

Wanddurchlässe. Lindab. Comfort und Design. Produktübersicht und Symbole. Grundlagen. Deckendurchlässe. Sicht- / Industriedurchlässe. Wanddurchlässe Lindab Comfort und Design Produktübersicht und Symbole Grundlagen Deckendurchlässe Sicht- / Industriedurchlässe Anschlusskästen Wanddurchlässe Düsen Düsenrohr Ventiduct Lüftungsgitter Verdrängungsluftauslässe

Mehr

Düsendurchlass. Dimensionen

Düsendurchlass. Dimensionen NS NS mit Anschlusskasten Typ V Beschreibung NS ist ein quadratischer Deckendurchlass für Zuluft mit einzeln einstellbaren Düsen für eine jederzeit veränderbare Luftführung. Der Durchlass ist für den Ausgleich

Mehr

Verstellbarer Dralldurchlass

Verstellbarer Dralldurchlass Dimensionen B H Ød H/ Beschreibung Der ist ein verstellbarer Dralldurchlass mit integriertem Anschlusskasten, speziell geeignet bei großen Deckenhöhen. Mit Hilfe der verstellbaren Luftlenklamellen kann

Mehr

Verstellbarer Dralldurchlass

Verstellbarer Dralldurchlass Dimensionen H L 0 Ø d Ø U Ø D Beschreibung Der ist ein verstellbarer Dralldurchlass, speziell geeignet bei großen Deckenhöhen. Mit Hilfe der verstellbaren Luftlenklamellen kann zwischen horizontalem und

Mehr

KRS-LBL 5.15. 5 Radialauslässe. Design Radialstrahlauslass

KRS-LBL 5.15. 5 Radialauslässe. Design Radialstrahlauslass // Seite Der Auslass... ist ein Radialstrahlauslass mit feststehenden diffusorartig ausgebildeten Luftlenkelementen und einem umlaufenden Blendrahmen zur Erzeugung radialer Horizontalstrahlen. Die Auslässe

Mehr

DLQ FÜR VIERSEITIGE HORIZONTALE LUFTFÜHRUNG, MIT FESTSTEHENDEN LAMELLEN FRONTDURCHLASS AUS STAHLBLECH

DLQ FÜR VIERSEITIGE HORIZONTALE LUFTFÜHRUNG, MIT FESTSTEHENDEN LAMELLEN FRONTDURCHLASS AUS STAHLBLECH DLQ FÜR VIERSEITIGE HORIZONTALE LUFTFÜHRUNG, MIT FESTSTEHENDEN LAMELLEN FRONTDURCHLASS AUS STAHLBLECH Quadratische Deckenluftdurchlässe Nenngrößen 250, 300, 400, 500, 600, 625 Volumenstrombereich 20 700

Mehr

Lüftungsgitter aus Aluminium VA-A

Lüftungsgitter aus Aluminium VA-A Beschreibung VA-A ist ein rechteckiges Aluminiumgitter mit einstellbaren Lamellen. Das VA-A Gitter kann in Geschäfts- sowie Industrieräumen eingesetzt werden. Das Gitter kann für Zuluft sowie Abluft verwendet

Mehr

Lüftungsgitter. Lindab. Comfort und Design. Produktübersicht und Symbole. Grundlagen. Deckendurchlässe. Sicht- / Industriedurchlässe.

Lüftungsgitter. Lindab. Comfort und Design. Produktübersicht und Symbole. Grundlagen. Deckendurchlässe. Sicht- / Industriedurchlässe. comfort lüftungsgitter Lüftungsgitter Lindab Comfort und Design Produktübersicht und Symbole Grundlagen Deckendurchlässe Sicht- / Industriedurchlässe Anschlusskästen Wanddurchlässe Düsen Düsenrohr Ventiduct

Mehr

STI Zuluftventil. Technische Daten. Schnellauswahl. Bestellbeispiel Zuluftventil STI-160-C

STI Zuluftventil. Technische Daten. Schnellauswahl. Bestellbeispiel Zuluftventil STI-160-C STI Zuluftventil Das Zuluftventil STI für die Wandmontage, deckt einen großen Luftvolumenbereich von 18-252 m³/h für Anschlussgrößen 100-200 mm ab. Das Ventil kann ohne Einbaurahmen direkt am Kanal angebracht

Mehr

DLF SCHLITZDURCHLASS. Versionen

DLF SCHLITZDURCHLASS. Versionen DLF SCHLITZDURCHLASS Versionen DLF (ohne Leitlamellen mit seitlichen Abdeckkappen) DLF... CT (ohne Leitlamellen und einer seitlichen Abdeckkappe) DLF... ST (ohne Leitlamellen ohne seitliche Abdeckkappen)

Mehr

Drallauslass DHV Ferdinand Schad KG Steigstraße D Kolbingen Telefon Telefax

Drallauslass DHV Ferdinand Schad KG Steigstraße D Kolbingen Telefon Telefax Drallauslass DHV Ferdinand Schad KG Steigstraße 25-27 D-78600 Kolbingen Telefon 0 74 63-980 - 0 Telefax 0 74 63-980 - 200 info@schako.de www.schako.de Inhalt Beschreibung...3 Herstellung... 3 Ausführung...

Mehr

Serie EF GITTEREINSÄTZE AUS ALUMINIUM MIT FESTSTEHENDEN WAAGERECHTEN LAMELLEN. Home > Produkte > Luftdurchlässe > Lüftungsgitter > Serie EF

Serie EF GITTEREINSÄTZE AUS ALUMINIUM MIT FESTSTEHENDEN WAAGERECHTEN LAMELLEN. Home > Produkte > Luftdurchlässe > Lüftungsgitter > Serie EF Home > Produkte > Luftdurchlässe > Lüftungsgitter > Serie EF Serie EF GITTEREINSÄTZE AUS ALUMINIUM MIT FESTSTEHENDEN WAAGERECHTEN LAMELLEN Gittereinsätze mit Profillamellen Nenngrößen 245 95 1245 445 mm

Mehr

PELICANTM. Ceiling HF. Rechteckiger Abluftauslass

PELICANTM. Ceiling HF. Rechteckiger Abluftauslass PELICANTM Ceiling HF Rechteckiger Abluftauslass Kurzdaten Perforierte Front Für große Abluftvolumenströme Flush -Design Für Kassettenzwischendecken geeignet Quick Access -Front Kombination mit Anschlusskasten

Mehr

ADAPTER. Anpassungsrahmen für Zwischendeckensysteme KURZINFORMATIONEN. Zur Verwendung in quadratischen Zwischendeckensystemen

ADAPTER. Anpassungsrahmen für Zwischendeckensysteme KURZINFORMATIONEN. Zur Verwendung in quadratischen Zwischendeckensystemen Anpassungsrahmen für Zwischendeckensysteme KURZINFORMATIONEN Zur Verwendung in quadratischen Zwischendeckensystemen Anpassungsrahmen für rechteckige Deckensysteme auf Anfrage erhältlich (10-600, 10-300,

Mehr

emcoair Lüftungskomponenten Schlitzdurchlässe Produktvorteile Komplette Ausführung aus Aluminium

emcoair Lüftungskomponenten Schlitzdurchlässe Produktvorteile Komplette Ausführung aus Aluminium Schlitzdurchlass SVL Der Linearluftdurchlass SVL ist ein Luftdurchlass, der in einer Höhe von 80 mm bei einer aktiven Schlitzhöhe von 50 mm gefertigt wird. Er besteht aus Aluminium-Strangpressprofilen

Mehr

Luft-Verteilung ZULUFTVENTIL. Luft zum Leben.

Luft-Verteilung ZULUFTVENTIL. Luft zum Leben. Luft-Verteilung ZULUFTVENTIL STQA Luft zum Leben. FÜR WANDMONTAGE Produktbeschreibung Das Zuluftventil STQA für Wandmontage ist aus verzinktem Stahlblech und kann in verschiedenen Farben geliefert werden

Mehr

TPM 010/00 Änderung 5. GÜLTIG AB: ERSETZT: TPM 010/00 Änderung 4 DECKENLUFDURCHLASS MIT FESTSTEHENDEN LAMELLEN

TPM 010/00 Änderung 5. GÜLTIG AB: ERSETZT: TPM 010/00 Änderung 4 DECKENLUFDURCHLASS MIT FESTSTEHENDEN LAMELLEN Änderung 5 GÜLTIG AB: 13.9.2011 ERSETZT: TPM 010/00 Änderung 4 DECKENLUFDURCHLASS MIT FESTSTEHENDEN LAMELLEN VAPM, VAPM-V Diese technischen Bedingungen bestimmen die Reihe der produzierten Größen und Ausführungen

Mehr

Lüftungsventile Low Noise

Lüftungsventile Low Noise Lüftungsventile Low Noise Low Noise Zuluft PRODUKTBESCHREIBUNG Das hochwertige Tellerventil TVLNZ eignet sich für den Einsatz in Räumen, in denen spezielle Anforderungen an die Schalldämmung gestellt werden.

Mehr

Kugelschiene. Typ KS. L d. TROX HESCO Schweiz AG Walderstrasse 125 Postfach 455 CH Rüti /ZH

Kugelschiene. Typ KS. L d. TROX HESCO Schweiz AG Walderstrasse 125 Postfach 455 CH Rüti /ZH L-04-4-01d Kugelschiene Typ KS TROX HESCO Schweiz AG Walderstrasse 1 Postfach 455 CH - 86 Rüti /ZH Tel. +41 (0)55 2 71 11 Fax +41 (0)55 2 73 10 www.troxhesco.ch info@troxhesco.ch Inhalt Anwendung Ausführung

Mehr

Deckenauslass 4DF Inhalt Beschreibung...3 Ausführungen und Abmessungen...4 Technische Daten...6

Deckenauslass 4DF Inhalt Beschreibung...3 Ausführungen und Abmessungen...4 Technische Daten...6 Deckenauslass 4DF Ferdinand Schad KG Steigstraße 25-27 D-78600 Kolbingen Telefon 0 74 63-980 - 0 Telefax 0 74 63-980 - 200 info@schako.de www.schako.de Inhalt Beschreibung...3 Herstellung... 3 Ausführung...

Mehr

Kombiluftdurchlässe. Sollten Sie in unserer Broschüre nicht fündig werden, bitten Sie unseren kompetenten Außendienst zu einem Besuch!

Kombiluftdurchlässe. Sollten Sie in unserer Broschüre nicht fündig werden, bitten Sie unseren kompetenten Außendienst zu einem Besuch! Kombiluftdurchlässe Jedes Großprojekt in der modernen Gebäudetechnik unterscheidet sich von seinen Vorgängern und Nachfolgern. Dabei werden die Raumlasten in diesen Gebäuden über die verschiedensten Ansätze

Mehr

Deckenauslass DBB Inhalt Beschreibung...3 Ausführungen und Abmessungen...4 Technische Daten...9

Deckenauslass DBB Inhalt Beschreibung...3 Ausführungen und Abmessungen...4 Technische Daten...9 Deckenauslass DBB Ferdinand Schad KG Steigstraße 25-27 D-78600 Kolbingen Telefon 0 74 63-980 - 0 Telefax 0 74 63-980 - 200 info@schako.de www.schako.de Inhalt Beschreibung...3 Herstellung... 3 Ausführung...

Mehr

DPG. Quellauslass für kleine Luftmengen KURZDATEN

DPG. Quellauslass für kleine Luftmengen KURZDATEN Quellauslass für kleine Luftmengen KURZDATEN Auslass für Theater für die Montage am Boden Festes Strahlprofil Einfache Montage Erfordert keine Wartung Reinigbar In alternativen Farben erhältlich Eignet

Mehr

KDY. Kanalauslass mit Düsen zur direkten Montage im Lüftungskanal KURZINFORMATIONEN

KDY. Kanalauslass mit Düsen zur direkten Montage im Lüftungskanal KURZINFORMATIONEN Kanalauslass mit Düsen zur direkten Montage im Lüftungskanal KURZINFORMATIONEN Einfache Montage Sowohl für runde als auch rechteckige Kanäle erhältlich Leitschienenfunktion Flexibles Strahlprofil Auch

Mehr

Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Serie WGK. Serie WGK

Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Serie WGK. Serie WGK Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Serie WGK Serie WGK MIT KLEINER LAMELLENTEILUNG Wetterschutzgitter zum Schutz lufttechnischer Anlagen vor

Mehr

Opticlean Decken-Luftdurchlass von Krantz Komponenten

Opticlean Decken-Luftdurchlass von Krantz Komponenten Opticlean Decken-Luftdurchlass von Krantz Komponenten Referenzobjekt DTKS (Deutsche Telekom Kundenservice GmbH) Neubau eines Bürogebäudes in der Böhlerstraße 69 in Düsseldorf-Heerdt Bauherr: BÖ69 Projektentwicklung

Mehr

Preise Gültig ab

Preise Gültig ab Zuluft Tellerventil Stahl, pulverbeschichtet RAL 9010, mit TVZ80 DN 80 5,46 6,50 TVZ100 DN 100 5,46 6,50 TVZ125 DN 125 5,80 6,90 TVZ150 DN 150 8,99 10,70 TVZ160 DN 160 12,61 15,00 TVZ200 DN 200 18,49 22,00

Mehr

Deckendrallauslass DO-SR-F

Deckendrallauslass DO-SR-F Deckendrallauslass DOSRF Ferdinand Schad KG Steigstraße 2527 D78600 Kolbingen Telefon 0 74 63 980 0 Telefax 0 74 63 980 200 info@schako.de www.schako.de Deckendrallauslass Typ DOSRF Inhalt Beschreibung...3

Mehr

Lamellenhaube LH ANWENDUNG. Der Überstand der Lamellen beträgt Anschlussquerschnitt plus umlaufend 50 mm.

Lamellenhaube LH ANWENDUNG. Der Überstand der Lamellen beträgt Anschlussquerschnitt plus umlaufend 50 mm. Lamellenhaube LH ANWENDUNG Die Lamellenhaube LH ist eine quadratische Dachhaube für die Zu- und Abluftführung von RLT - Anlagen. Die Haupteinsatzgebiete sind: Außenluftansaugungen Fortluftabführungen Natürliche

Mehr

Pressemeldung - Allgemein. Kiefer-Neuheiten zur ISH 2015

Pressemeldung - Allgemein. Kiefer-Neuheiten zur ISH 2015 Pressemeldung - Allgemein Kiefer-Neuheiten zur ISH 2015 Auf dem Messestand in Halle 11.1 Stand C05 der ISH 2015 in Frankfurt, zeigt Kiefer wieder viele innovative Neuheiten im Bereich der Komfortklimatisierung.

Mehr

lindab comfort Schritt für Schritt DIMcomfort

lindab comfort Schritt für Schritt DIMcomfort Schritt für Schritt DIMcomfort 1 Inhalt Der Start mit DIMcomfort 3 Raumdefinition 4 Information 4 Dimensionen 5 Aufenthaltsbereich 6 Dimensionierungsanforderungen 7 Wahl der Luftauslässe 8 Produkt Suche

Mehr

DRCe

DRCe --------------------------------------------------------- VARIZON Quellauslass mit regulierbarem Strahlprofil ---------------------------------------------------------------------- FUNKTION Der DRC ist

Mehr

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Regale

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Regale Wir kümmern uns um Ihre Logistik Regale Willkommen bei MedicModul Das Unternehmen Die Firma MedicModul GmbH ist ein junges, modernes Unternehmen, das Anfang 2012 gegründet wurde. Der Firmensitz befindet

Mehr

ROW. ROBUST Wandauslass KURZDATEN

ROW. ROBUST Wandauslass KURZDATEN ROBUST Wandauslass KURZDATEN Robuste Konstruktion Führungsschienenperforierung LockZone Leicht zu reinigen Leichte Einregulierung Mess- und regelbarer Luftvolumenstrom Kein Verstopfen Wird mit Anschlusskasten

Mehr

Für unterschiedlichste Anwendungen, auch in großen Abmessungen

Für unterschiedlichste Anwendungen, auch in großen Abmessungen .1 X X testregistrierung Serie Für unterschiedlichste Anwendungen, auch in großen Abmessungen Untere Abschlusslamelle Feldlamellen zum Schutz lufttechnischer Anlagen vor direkt durch Außenluft- und Fortluftöffnungen

Mehr

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken 3 3000 6000 W Elektroheizung 3 Ausführungen Industrie-Infrarotstrahler Für große Gebäude mit hohen Decken Einsatzbereich -Wärmestrahler sind für das Voll- oder Zusatzheizen von Räumen mit großem Volumen

Mehr

Decken-Luftdurchlass Zu- und Abluftkombination

Decken-Luftdurchlass Zu- und Abluftkombination Technische Information Decken-Luftdurchlass Zu- und Abluftkombination INDULCLIP Z-A INDUDRALL Z-A Zuluft und Abluft in einer kompakten Einheit Hohe Volumenströme Hohe Temperaturdifferenz Größe 600 / 625

Mehr

WallAir. WallAir. Aktiver Kühlbalken

WallAir. WallAir. Aktiver Kühlbalken Aktiver Kühlbalken WallAir Produktbeschreibung WallAir ist ein Wandinduktionsgerät mit den Funktionen Primärluftverteilung, Kühlen und Heizen. WallAir wird in der Regel im Deckenhohlraum von dem angrenzenden

Mehr

Lüftungsventile. The air systems company. Erzeugung Planung Montage Service von Lüftungs- und Klimakomponenten

Lüftungsventile. The air systems company. Erzeugung Planung Montage Service von Lüftungs- und Klimakomponenten 94 7-20 70 17 1 Lüftungsventile J A H R E The air systems company Erzeugung Planung Montage Service von Lüftungs- und Klimakomponenten 2 TROGES Abluftventil Stahl TVS-A Das Abluftventil TVS-A eignet sich

Mehr

Wetterschutzgitter. Serie WGK. Mit kleiner Lamellenteilung

Wetterschutzgitter. Serie WGK. Mit kleiner Lamellenteilung .1 X X testregistrierung Wetterschutzgitter Serie Mit kleiner Lamellenteilung Untere Abschlussla melle Wetterschutzgitter zum Schutz lufttechnischer Anlagen vor direkt durch Außenluft- und Fortluftöffnungen

Mehr

Wetterschutzgitter. Kataloggruppe 12. Technischer Katalog. Seite 12/29. Wetterschutzgitter - WSG 50

Wetterschutzgitter. Kataloggruppe 12. Technischer Katalog. Seite 12/29. Wetterschutzgitter - WSG 50 Kataloggruppe 12 Wetterschutzgitter Wetterschutzgitter - WSG Anwendung: Die Wetterschutzgitter WSG aus Stahl werden bei allen Arten von Niederdruckklimaanlagen, Warmluftheizungen und Lüftungssystemen eingesetzt,

Mehr

lüftung LÜFTUNG KATALOG Schlitzdurchlässe, Anemostaten, Lüftungsgitter

lüftung LÜFTUNG KATALOG Schlitzdurchlässe, Anemostaten, Lüftungsgitter lüftung LÜFTUNG KATALOG Schlitzdurchlässe, Anemostaten, Lüftungsgitter INHALT Lüftung Katalog Schlitzdurchlässe, Anemostaten, Lüftungsgitter NSL NSAL Schlitzdurchlässe für Zu- und Abluft 2 Schlitzdurchlässe

Mehr

DT Dralldurchlass. Anwenderhandbuch 2.11 ( ) 1

DT Dralldurchlass. Anwenderhandbuch 2.11 ( ) 1 Für eine Luftverteilung mit höchsten Anforderungen Glatt - glänzende Frontplattenbeschichtungen Minimale Einbauhöhen durch spezielle Anschlusskästen Anwenderhandbuch 2.11 (1-01) 1 Beschreibung, Typübersicht

Mehr

WALLAIR AKTIVER KÜHLBALKEN. Klimadecken & Hybridsysteme

WALLAIR AKTIVER KÜHLBALKEN. Klimadecken & Hybridsysteme WALLAIR AKTIVER KÜHLBALKEN Klimadecken & Hybridsysteme PRODUKTBESCHREIBUNG WallAir ist ein Wandinduktionsgerät mit den Funktionen Primärluftverteilung, Kühlen und Heizen. WallAir wird vorzugsweise im Deckenhohlraum

Mehr

System-Übersicht 178-179. K1000 Set 180-181. K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183. K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187

System-Übersicht 178-179. K1000 Set 180-181. K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183. K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187 System-Übersicht 178-179 K1000 Set 180-181 K2000 für leichte und mittlere Belastungen 182-183 K2000 Einzelteile + Zubehör 184-187 K5000 für schwere Belastungen 188-189 K5000 Einzelteile + Zubehör 190-193

Mehr

CCS LUFT / WASSER KLIMASYSTEME. Design Luft/Luft Kühldecke

CCS LUFT / WASSER KLIMASYSTEME. Design Luft/Luft Kühldecke // Seite 1 Beschreibung: Das spezielle multifunktionelle Deckensystem ermöglicht es, die Zuluft sanft aber effizient in den Raum einzubringen. Das Raumklima funktioniert mit hohem Komfort, absolut zug-

Mehr

Automatisches Tellerventil

Automatisches Tellerventil L-07--05d Automatisches Tellerventil Typ ATVC-100 TROX HESCO Schweiz AG Walderstrasse 15 Postfach 455 CH - 8630 Rüti ZH Tel. +41 (0)55 50 71 11 Fax +41 (0)55 50 73 10 www.troxhesco.ch info@troxhesco.ch

Mehr

DX Dralldurchlass. Anwenderhandbuch 2.09 ( ) 1

DX Dralldurchlass. Anwenderhandbuch 2.09 ( ) 1 Luftlenklamellen mit progressiv verdrilltem Profil Optimierte Varianten für alle Anwendungen Minimale Einbauhöhen durch spezielle Anschlusskästen Anwenderhandbuch 2.09 (16-01) 1 Beschreibung, Typübersicht

Mehr

Puridrall und Puri-Einlaß Luftdurchlässe für Reine Räume

Puridrall und Puri-Einlaß Luftdurchlässe für Reine Räume Luftdurchlässe für Reine Räume DS 7 07. 2 orbemerkung Die Reinraumklassen 6 bis nach DIN EN ISO 644-1 (DI ) bzw. 1 000 bis 000 nach US-Federal Standard 9 sowie C und D nach EG-GMP werden im allgemeinen

Mehr

Heizlüfter Cat Kompakter Heizlüfter für kleinere Anlagen

Heizlüfter Cat Kompakter Heizlüfter für kleinere Anlagen Heizlüfter at 3 3 9 kw Elektroheizung 3 Ausführungen Heizlüfter at Kompakter Heizlüfter für kleinere Anlagen Einsatzbereich at ist eine Reihe kompakter und leiser Heizlüfter für eine ortsfeste Anwendung.

Mehr

Drosselklappe DKG Inhalt Beschreibung...3 Ausführungen und Abmessungen...4 Technische Daten...5

Drosselklappe DKG Inhalt Beschreibung...3 Ausführungen und Abmessungen...4 Technische Daten...5 Drosselklappe DKG Ferdinand Schad KG Steigstraße 25-27 D-78600 Kolbingen Telefon 0 74 63-980 - 0 Telefax 0 74 63-980 - 200 info@schako.de www.schako.de Inhalt Beschreibung...3 Herstellung... 3 Ausführung...

Mehr

Revisionstüren für lufttechnische Anlagen, Filterkam mern und Klimageräte

Revisionstüren für lufttechnische Anlagen, Filterkam mern und Klimageräte .1 X X testregistrierung Türen Serie Doppelhebelverschluss (Schließseite) Abnehmbarer Fronthebel (vom Doppelhebelverschluss) Zylinder-Kasten-Riege l- schloss Revisionstüren für lufttechnische Anlagen,

Mehr

Dämpfungstechnik für Brandschutz-Schiebetüren und -tore Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD 50 Grundgerät mit Seilscheibe. Maße LD 50 Grundgerät

Dämpfungstechnik für Brandschutz-Schiebetüren und -tore Radialdämpfer LD. Radialdämpfer LD 50 Grundgerät mit Seilscheibe. Maße LD 50 Grundgerät 50 Grundgerät mit Seilscheibe mit oder ohne Befestigungszubehör Das Grundgerät des Radialdämpfers LD 50 ist für Dämpfung mit Seil ausgelegt. Die Standard-Seilscheibe hat einen Durchmesser von 45 (40) mm.

Mehr

PrimoFront Classic. Verkleidung für Brüstungssystem PRIMO. Kurzdaten Größen: Objektangepasste Abmessungen

PrimoFront Classic. Verkleidung für Brüstungssystem PRIMO. Kurzdaten Größen: Objektangepasste Abmessungen Verkleidung für Brüstungssystem PRIMO Die Verkleidung besteht aus Abdeckplatte,, Konsolen und Frontverkleidung. Die Steckdosen werden auf einer Anschlussplatte im normalerweise in der Mitte vor einer PRI-

Mehr

Materialart Güte Norm. Stahlblech verzinkt DX51D + Z275 MA-C DIN 10327. VA- Bleche (Oberfläche III C) 1.4301 (V2A) DIN 17440

Materialart Güte Norm. Stahlblech verzinkt DX51D + Z275 MA-C DIN 10327. VA- Bleche (Oberfläche III C) 1.4301 (V2A) DIN 17440 ANWENDUNG Die Dachhaube (DH) ist eine einfache Konstruktion eines Dachaufsatzes für die Außenluftansaugung und den Fortluftausblas. Auf Grund ihrer einfachen Ausführung kann die Dachhaube nur für relativ

Mehr

Krantz. Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer. Luftführungssysteme

Krantz. Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer. Luftführungssysteme Krantz Luft-Überströmelement OG mit integriertem Telefonieschalldämpfer Luftführungssysteme DS 47 03.06 Vorbemerkung und Konstruktiver Aufbau Vorbemerkung Das Luft-Überströmelement mit integriertem Telefonieschalldämpfer

Mehr

PLAFOND B. Anschlussverkleidung. lindab we simplify construction

PLAFOND B. Anschlussverkleidung. lindab we simplify construction PLAFOND B 10.2013 Lindab GmbH. Jede Form der Vervielfältigung ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt. ist eingetragenens Warenzeichender Lindab AB. Lindab Produkte, Systeme und Warenbezeichnungen

Mehr

Konstante Volumenstromregelung

Konstante Volumenstromregelung CONSTANTFLOW.3 X X testregistrierung Konstante Volumenstromregelung CONSTANTFLOW Produktauswahl Hauptabmessungen Definitionen Korrekturwerte Systemdämpfung Messmethoden Auslegung und Auslegungsbeispiel

Mehr

Luftführungssysteme für Komfortund Industrie-Anlagen. Wirbelkammer- Zuluftdurchlass WKA. Einsatz. Funktion. Bauarten. Bauarten und Baugrößen

Luftführungssysteme für Komfortund Industrie-Anlagen. Wirbelkammer- Zuluftdurchlass WKA. Einsatz. Funktion. Bauarten. Bauarten und Baugrößen Luftführungssysteme für Komfortund Industrie-Anlagen Wirbelkammer- Einsatz Der Wirbelkammer- ist ein linearer für Wandund Deckenmontage und dient zum Einbringen der Zuluft bei Lüftungs- und Klimaanlagen.

Mehr

REHAU AUSSCHREIBUNGSTEXTE RAUWORKS FIXED SCREEN

REHAU AUSSCHREIBUNGSTEXTE RAUWORKS FIXED SCREEN REHAU AUSSCHREIBUNGSTEXTE RAUWORKS FIXED SCREEN Akustiktischtrennwand zur Schallschirmung und -absorption, inklusive Tischanbindung Die Akustiktischtrennwände werden in ein raumakustisches Gesamtkonzept

Mehr

Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus

Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus Luxe-Line Twin und Single nach Maß, ein Schmuckstück für Ihr Haus Luxe-Line Twin: Isoliertes doppeltes Flügeltor Luxe-Line Single: Isolierte Nebengaragentür Design, Dämmung und Benutzerfreundlichkeit Das

Mehr

Wirtschaftlichkeit verschiedener Luftführungssysteme in Industriehallen

Wirtschaftlichkeit verschiedener Luftführungssysteme in Industriehallen Wirtschaftlichkeit verschiedener Luftführungssysteme in Industriehallen Dipl.-Ing. Detlef Makulla Leiter Forschung & Entwicklung der Caverion Deutschland GmbH, Aachen Auswirkungen auf Energiekosten und

Mehr

Kühlkonvektoren. Serie PKV. Passiver Kühlkonvektor für Nennlängen bis 3000 mm mit horizontalem Wärmeübertrager K2 4.1 1

Kühlkonvektoren. Serie PKV. Passiver Kühlkonvektor für Nennlängen bis 3000 mm mit horizontalem Wärmeübertrager K2 4.1 1 .1 X X testregistrierung Kühlkonvektoren Serie mit Rahmen, mit Lochblechgitter ohne Lochblechgitter RAL 9005, schwarz Eurovent-Zertifizierung HYGIENISCH GETESTET Passiver Kühlkonvektor für Nennlängen bis

Mehr

Fußbodendurchlässe. The art of handling air. Serie FB. Aus Aluminium oder Kunststoff

Fußbodendurchlässe. The art of handling air. Serie FB. Aus Aluminium oder Kunststoff T.3//D/ Fußbodendurchlässe Serie FB Aus Aluminium oder Kunststoff The art of handling air Inhalt Beschreibung Beschreibung Einbaubeispiele 3 Ausführungen Abmessungen Anschlusskästen Bruchlast Einbau Definitionen

Mehr

Wärmerückgewinnungsgeräte Typ HCP

Wärmerückgewinnungsgeräte Typ HCP Wärmerückgewinnungsgeräte Typ HCP Register 2 2 Änderungen vorbehalten 12/2015 Register 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeiner Beschrieb 4 Geräte-Optionen und Zubehör 5 Fernbedienung OJ Touch-Screen 6 / 7 Gerätetyp

Mehr

Deflektorhaube strömungsoptimiert DFH-E-Eco

Deflektorhaube strömungsoptimiert DFH-E-Eco PRODUKTBESCHREIBUNG Die Deflektorhaube ist die gebräuchlichste Dachhaube zur Fortführung verbrauchter Luft im Dachbereich. Der Luftaustritt erfolgt senkrecht nach oben mit großer Wurfweite. Dadurch wird

Mehr

Luftdurchlässe stilvoll integrieren Mit Systemlösungen und Einbaudetails für Architekten und Innenarchitekten

Luftdurchlässe stilvoll integrieren Mit Systemlösungen und Einbaudetails für Architekten und Innenarchitekten Luftdurchlässe stilvoll integrieren Mit Systemlösungen und Einbaudetails für Architekten und Innenarchitekten Foto Museum Frieder Burda Typen Luftdurchlässe unauffällig integrieren in glatte, helle Decken

Mehr

AlwAys in the right light.

AlwAys in the right light. AlwAys in the right light. 1 OTIMALE LICHTVERHÄLTNISSE SCHAFFEN Visor Queen lissees bieten optimalen sicht- und sonnenschutz für ihren Balkon. Mit wenigen handgriffen haben sie die Möglichkeit verschiedene

Mehr

DECKEN SYSTEME [Zusammen verwirklichen wir Ideen.]

DECKEN SYSTEME [Zusammen verwirklichen wir Ideen.] DECKEN SYSTEME [Zusammen verwirklichen wir Ideen.] CI/SfB (35) Xy October 2008 OPTIMA canopy Technisches Datenblatt Optima Canopy Formen BPCS5440WHG1 BPCS5440WHG2 BPCS5440WHG4 Optima Canopy Quadrat Karton

Mehr

Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen

Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen 3 30 kw Elektroheizung 9 usführungen Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen Einsatzbereich Tiger ist eine Baureihe robuster und kompakter Heizlüfter für den professionellen

Mehr

Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Serie WG-KUL. Serie WG-KUL

Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Serie WG-KUL. Serie WG-KUL Home > Produkte > Jalousieklappen Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Wetterschutzgitter > Serie WG-KUL Serie WG-KUL KOMBINATION MIT EINER RÜCKSCHLAGKLAPPE Kombinationen aus Wetterschutzgittern mit

Mehr

Rohrschalldämpfer. Serie CA. Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech. 02/2013 DE/de K3 6.

Rohrschalldämpfer. Serie CA. Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech. 02/2013 DE/de K3 6. .3 X X testregistrierung Rohrschalldämpfer Serie Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech Rohrschalldämpfer aus verzinktem Stahlblech zur Geräuschreduzierung

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Katalog 2011 Allgemeine Informationen - Familienunternehmen seit 1983-100 % niederländische Herstellung - Handwerkliches Können, wir überlegen mit Ihnen gemeinsam - Kurze Wege und flexible Einstellung

Mehr

Kontakt, Übersicht, Index. Deckenheizung und -kühlung. Plexus. Professor. Premum / Premax / Solo. Architect. Polaris I & S. Plafond. Podium.

Kontakt, Übersicht, Index. Deckenheizung und -kühlung. Plexus. Professor. Premum / Premax / Solo. Architect. Polaris I & S. Plafond. Podium. Kontakt, Übersicht, Index Deckenheizung und -kühlung Plexus Professor Premum / Premax / Solo Architect Polaris I & S Plafond Podium Celo Capella Carat Fasadium Atrium / Loggia Regula Drypac Beleuchtung

Mehr

Medilux. Medilux ETAP

Medilux. Medilux ETAP 1 2 : Ihr Partner im Gesundheitssektor Unter dem Namen bietet ein umfangreiches Sortiment von Leuchten und Versorgungssystemen für Gesundheitseinrichtungen an. Das -Programm umfasst dabei sowohl Beleuchtungseinrichtungen,

Mehr

Pneumatischer Aufzug PVE37 (2 Personen)

Pneumatischer Aufzug PVE37 (2 Personen) Pneumatischer Aufzug PVE37 () TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN Allgemeines Außendurchmesser des Zylinders: 933 mm Maximale Tragfähigkeit: 205 kg () Geschwindigkeit: 0,15 m/s Benötigt keine Schachtgrube. Der

Mehr

3: Leiterplatten Zubehör

3: Leiterplatten Zubehör 3.1 Kartensicherungen und Kartengriffe E 3_3 3.1.1 Kartensicherungen, Kartengriffe E 3_3 3.1.2 Kartengriffe E 3_4 3.2 Kartenhalter nach IEC Standard E 3_5 3.2.1 Kartenhalter ohne Verdrehsicherung E 3_5

Mehr

Luftführungssysteme. Dralldurchlass DS. Einsatz. Funktion. Baugrößen und Ausführung

Luftführungssysteme. Dralldurchlass DS. Einsatz. Funktion. Baugrößen und Ausführung Luftführungssysteme Dralldurchlass DS Einsatz Der Dralldurchlass DS ist ein handverstellbarer Zuluftdurchlass zur Einbringung der Zuluft bei Lüftungs- und Klimaanlagen im Komfortbereich. Er zeichnet sich

Mehr

Wärmerückgewinnungsgeräte Typ HCP

Wärmerückgewinnungsgeräte Typ HCP Wärmerückgewinnungsgeräte Typ HCP Register 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeiner Beschrieb 3 Geräte-Optionen und Zubehör 4 Gerätetyp HCP Standard-Gerät 5 Gerätetyp HCP B Basic-Gerät 6 Gerätetyp HCP V Anschlüsse

Mehr

Sauber. Funktionell. Professionell. TLA Schleifstaub- Absaugsysteme. Ready to work. Ready to work.

Sauber. Funktionell. Professionell. TLA Schleifstaub- Absaugsysteme. Ready to work. Ready to work. Sauber. Funktionell. Professionell. TLA Schleifstaub- Absaugsysteme sstarke Geräte für professionelles Arbeiten. Innovativ und effizient. TLA-Technik und CAV, Ihre Spezialisten rund um die Schleifstaub-Absaugung,

Mehr

UKB-Abkantwerkzeugschränke und UKB-Abkantzubehör

UKB-Abkantwerkzeugschränke und UKB-Abkantzubehör -Abkantwerkzeugschränke und -Abkantzubehör 12 qualitätswerkzeuge bestens aufbewahren Lagern, sichern und ordnen mit -Abkantwerkzeugschränken. 218 Abkantwerkzeugschrank. 219 Abkantwerkzeugschrank Klassiker.

Mehr

Lindab vor Ort. Außendienst. Technischer Außendienst. Bitte wenden Sie sich in den übrigen PLZ-Bereichen per email an techsupport@lindab.de.

Lindab vor Ort. Außendienst. Technischer Außendienst. Bitte wenden Sie sich in den übrigen PLZ-Bereichen per email an techsupport@lindab.de. Lindab vor Ort Außendienst Hamburg /westl. Niedersachsen / Münsterland / Ostwestfalen Dirk Jacob Lindab GmbH Carl-Benz-Weg Bargteheide Telefon 0/-0 Fax 0/- Nordrhein-Westfalen Zgoll Handelsvertretungen

Mehr

Mit Leichtigkeit Kommissionieren. Die neue Formel für Leichtbauweise

Mit Leichtigkeit Kommissionieren. Die neue Formel für Leichtbauweise Logistics + Industry kommissionieren Mit Leichtigkeit Kommissionieren Die neue Formel für Leichtbauweise Logistics + industry kommissionieren Mit Leichtigkeit Kommissionieren Wir haben sie gefunden: die

Mehr

Luftführungssysteme Fächerauslass FA-VT...

Luftführungssysteme Fächerauslass FA-VT... Luftführungssysteme Fächerauslass FA-VT... DS 64./1 Konstruktiver Aufbau und Funktion Vorbemerkungen Eine traditionelle Anordnung von Zuluftdurchlässen ist die Installation in der Wand, in Deckennähe.

Mehr

Metawell Metawell -Produkte Deutsch

Metawell Metawell -Produkte Deutsch Deutsch die Leichtbauplatte Was ist MEtawell? Metawell ist eine minium- Leichtbauplatte, bei der zwei minium-deckbleche mit einem wellen-förmigen Kern verbunden werden. Metawell flex ist eine minium-leichtbauplatte

Mehr

EventTent. Individuell, flexibel und jederzeit businesstauglich. - Variable Präsentations-Systeme für Messen, Kongresse, Promotion

EventTent. Individuell, flexibel und jederzeit businesstauglich. - Variable Präsentations-Systeme für Messen, Kongresse, Promotion EventTent Das EVENT TENT ist die perfekte Lösung für den privaten und geschäftlichen Gebrauch. Ideal für spontane Events unter freiem Himmel. Schnell aufgebaut, beliebig kombinierbar und für jede Größe

Mehr

Grundlagen. Lindab. Comfort und Design. Produktübersicht und Symbole. grundlagen. Deckendurchlässe. Sicht- / Industriedurchlässe.

Grundlagen. Lindab. Comfort und Design. Produktübersicht und Symbole. grundlagen. Deckendurchlässe. Sicht- / Industriedurchlässe. Grundlagen Lindab Comfort und Design Produktübersicht und Symbole Grundlagen Deckendurchlässe Sicht- / Industriedurchlässe Anschlusskästen Wanddurchlässe Düsen Düsenrohr Ventiduct Lüftungsgitter Verdrängungsluftauslässe

Mehr

Schindler 3300 / Schindler 5300 Informationen zu Schall und Schwingungen

Schindler 3300 / Schindler 5300 Informationen zu Schall und Schwingungen Schindler 3300 / Schindler 5300 Inhalt 0. Einführung 1. Fahrkomfort Rucken Kabinenbeschleunigung Vertikale Kabinenschwingungen Laterale Kabinenschwingungen Schall in der Kabine 2. Schall Grundlagen 3.

Mehr

Schalldämpfendes Luft-Überströmelement INDUSILENT

Schalldämpfendes Luft-Überströmelement INDUSILENT Technische Information Schalldämpfendes Luft-Überströmelement INDUSILENT Schnelle und einfache Montage Für flächenbündigen Trennwandeinbau Hohe Durchgangsdämpfung Geringe Druckverluste Nicht brennbare

Mehr

Grif f leisten. Griffleisten Griffmulden Griffschalen Kanten- und Frontrahmen-Profile

Grif f leisten. Griffleisten Griffmulden Griffschalen Kanten- und Frontrahmen-Profile Grif f leisten Griffleisten Griffmulden Griffschalen Kanten- und Frontrahmen-Profile Modellübersicht Griffmulden und Griffleisten NEU Seite 3 5 Seite 6 Seite 6 Seite 6 / 10 Seite 7 / 11 Seite 7 Seite 8

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

VIESMANN VITOVENT 200-C Wohnungslüftungs-System mit Wärmerückgewinnung

VIESMANN VITOVENT 200-C Wohnungslüftungs-System mit Wärmerückgewinnung VIESMANN VITOVENT 200-C Wohnungslüftungs-System mit Wärmerückgewinnung Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOVENT 200-C Zentrales Wohnungslüftungs-System mit Wärmerückgewinnung zur bedarfsgerechten

Mehr

L d. Wetterschutzgitter. Typ WSL. Aluminium roh

L d. Wetterschutzgitter. Typ WSL. Aluminium roh L-0-1-01d Wetterschutzgitter Typ WSL Aluminium roh Inhalt Anwendung Ausführung Sicherheitshinweise Inhalt Anwendung Ausführung Sicherheitshinweise Abmessungen Sortimentsgrössen Montage Zubehör Definitionen

Mehr

Drehtoranlagen und Zäune aus Aluminium

Drehtoranlagen und Zäune aus Aluminium Drehtoranlagen und Zäune aus Aluminium automatisch oder manuell betätigt... TORE ZÄUNE PFORTEN AUTOPORT NORPORT-Drehtoranlagen sind eine echte Neuheit. Erstmalig wurde ein 2-flügeliges Einfahrtstor aus

Mehr

Luftführungssysteme. Variabler Drallauslass mit Kernrohr DD-VK... DS /1

Luftführungssysteme. Variabler Drallauslass mit Kernrohr DD-VK... DS /1 Luftführungssysteme ariabler Drallauslass mit Kernrohr DD-K... DS 12 5.27/1 Konstruktiver Aufbau orbemerkungen Der ariable Drallauslass mit Kernrohr erzeugt turbulente Mischlüftung. Er eignet sich hervorragend

Mehr

MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN.

MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN. MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN. Mr. Blue steht seit seiner Markteinführung an der Spitze der Innovation - ein echter Partner des Augenoptikers. Mit einer Reihe neuer Funktionen

Mehr

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik

modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik modulog Modulkombinationen für die Handhabungstechnik Leichtes Handling von schweren Lasten ein Mehr an Produktivität Das Handling und die manuelle Montage von schweren Lasten bieten ein großes Rationalisierungspotential.

Mehr

Betriebs- und Lagereinrichtungen

Betriebs- und Lagereinrichtungen LISTA Compact Betriebs und Lagereinrichtungen Regalsysteme VIELSEITIG BELASTBAR Ob Akten, Flüssigkeiten, Geräte oder Werkzeuge: Regalsysteme von LISTA bieten massgeschneiderte Lagerlösungen für praktisch

Mehr

Planungsunterlagen Teil 1.1.5. emcoairlüftungskomponenten. Industrie-, Spezial- und Bodenluftdurchlässe. emcobad emcobau emcoklima

Planungsunterlagen Teil 1.1.5. emcoairlüftungskomponenten. Industrie-, Spezial- und Bodenluftdurchlässe. emcobad emcobau emcoklima Planungsunterlagen Teil 1.1. emcoairlüftungskomponenten Industrie-, Spezial- und Bodenluftdurchlässe emcobad emcobau emcoklima emcoair Lüftungskomponenten 1972 startete emco Klima, der damaligen Zeit entsprechend,

Mehr

> jrs design tisch. bestechend.

> jrs design tisch. bestechend. > jrs design tisch. bestechend. > jrs design tisch. zuhause und im büro. Machen Sie sich ein Bild von unserem neuesten Arbeitsmöbelprogramm! jrs design konnte seine langjährige Erfahrung im Büro-, Arbeits-

Mehr