PP 5plus Bond Portfolio - ISIN AT0000A19G53 TERMS & CONDITIONS OF THE EXCHANGE TRADED INSTRUMENTS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PP 5plus Bond Portfolio - ISIN AT0000A19G53 TERMS & CONDITIONS OF THE EXCHANGE TRADED INSTRUMENTS"

Transkript

1 PP 5plus Bond Portfolio - ISIN AT0000A19G53 TERMS & CONDITIONS OF THE EXCHANGE TRADED INSTRUMENTS PP 5Plus Bond Portfolio ISIN AT0000A19G53 WERTPAPIERBEDINGUNGEN DES BÖRSENGEHANDELTEN ETIs Goldstein Structured Products S.A. is a securitisation company established under the Securitisation Act of Luxembourg. The terms Exchange Traded Instruments, ETI and ETI Certificates are used to describe securities (i) whos redemption value is linked 1:1 to an underlying; (ii) issued by a securitisation undertaking established under Securitisation Act to segregate its assets into several segregated compartments thus granting a privilege over the underlying to the holders of the ETI Certificates and excluding issuer`s risk and (ii) are listed at a stock exchange. 1 Right under the ETI certificates Goldstein Structured Products S.A., Compartment 4, (the "Issuer") hereby grants the Holder (the "Holder") of each ETI Certificates with ISIN AT0000A19G53 PP 5plus Bond Portfolio (the "Certificates" or the ETI Certificates ) with a denomination of 1000 Euro each ("Denomination"), relating to the underlying compartment 4 (the "Underlying") calculated and published by the "Calculation Agent" in accordance with 13, the right to receive the Redemption Amount as specified in 2 (the "Right under the ETI Certificates"). 2 Calculations and Payment of Cash Amounts 2.1. The Redemption Amount is calculated by the Calculation Agent ( 10) and published in accordance with 11. The calculations are (in the absence of manifest error) final and binding upon all parties. Goldstein Structured Products S.A. ist eine gemäß dem Forderungssicherungsgesetz von Luxemburg errichtete Verbriefungsgesellschaft. Die Begriffe börsengehandelte Instrumente, ETI und ETI Zertifikate werden zur Beschreibung von Wertpapieren verwendet, (i) deren Rückzahlungswert 1:1 mit einem Basiswert verbunden ist, (ii) die durch ein nach dem Forderungssicherungsgesetz errichtetes Verbriefungsunternehmen ausgegeben werden, um die Vermögenswerte in mehrere getrennte Teilvermögen aufzuteilen und somit den Inhabern von ETI Zertifikaten ein Sonderrecht an dem Basiswert einzuräumen sowie das Emittentenrisko auszuschließen und (iii) die an einer Börse gelistet sind. 1 Rechte aus den ETI Zertifikaten Goldstein Structured Products S.A., Teilvermögen 4, (der Emittent ), gewährt hiermit dem Inhaber (der Inhaber ) jedes ETI Zertifikates mit der ISIN AT0000A19G53 PP 5PLUS BOND PORTFOLIO (die Zertifikate oder die ETI Zertifikate ) mit einer Stückelung von je EUR 1000 ( Stückelung ), im Hinblick auf das von der Berechnungsstelle gemäß 13 berechnete und veröffentliche Basiswert- Teilvermögen 4 (der Basiswert ) das Recht auf den Erhalt des Rückzahlungsbetrags wie in 2 (das Recht aus den ETI Zertifikaten ) festgelegt. 2 Berechnungen und Zahlung von Barbeträgen 2.1 Der Rückzahlungsbetrag wird von der Berechnungsstelle ( 10) berechnet und gemäß 11 veröffentlicht. Die Berechnungen sind (sofern kein offensichtlicher Fehler vorliegt) für alle Parteien endgültig und verbindlich.

2 2.2. On the Repayment Date ( 3), the Issuer will arrange for the transfer of the Redemption Amount through the Paying Agent ( 10) to the Clearing System ( 9) for credit to the accounts of the Holders of the ETI Certificates redeemed as to the relevant Valuation Date ( 3) with the Clearing System. The amounts transferred are commercially rounded to two decimal places All taxes, fees or other charges arising in connection with the payment of cash amounts must be borne and paid by the Holder. The Issuer and/or the Paying Agent are entitled to withhold taxes, fees or charges payable by the Holder in accordance with the preceding sentence, if any, from cash amounts The Redemption Amount is determined as follows: 2.2 Zum Rückzahlungstermin ( 3) organisiert der Emittent die Überweisung des Rückzahlungsbetrags durch die Zahlstelle ( 10) an das Clearingsystem ( 9) zur Gutschrift auf den Konten der Inhaber der zurückgekauften ETI Zertifikate zum relevanten Bewertungstermin ( 3) im Clearingsystem. Die überwiesenen Beträge werden kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet. 2.3 Alle Steuern, Gebühren oder sonstigen, in Verbindung mit der Zahlung von Barbeträgen entstehenden Kosten müssen vom Inhaber übernommen und gezahlt werden. Der Emittent bzw. die Zahlstelle sind berechtigt, vom Inhaber gemäß dem vorhergehenden Satz zu zahlende Steuern, Gebühren und Kosten, sofern anwendbar, von Barbeträgen einzubehalten. 2.4 Der Rückzahlungsbetrag wird wie folgt bestimmt: Redemption Amount(t) = Underlying(t) Underlying(t0) Underlying(t) * Denomination Underlying(t0) Value of the underlying at valuation day(t); Value of the underlying at Initial Valuation Date Rückzahlungsbetrag(t) = Basiswert(t) Basiswert(t 0 ) Basiswert (t) * Stückelung Basiswert (t0) Wert des Basiswertes zum Bewertungsdatum(t) Wert des Basiswertes zum anfänglichen Bewertungsdatum 3 Definitions 3 Definitionen "Business Day" means every day (except Saturday and Sunday) on which the TARGET system is open and the Clearing System settles payments. "TARGET System" means the Trans-European Automated Real-time Gross settlement Express Transfer System. Geschäftstag bezeichnet jeden Tag (mit Ausnahme von Samstag und Sonntag), an dem das TARGET System geöffnet ist und das Clearingsystem Zahlungen abwickelt. TARGET System bezeichnet das Transeuropäische Automatische Echtzeit- Brutto-Express-Abwicklungssystem.

3 "Clearing System" means OeKB Oesterreichische Kontrollbank AG, Wien "Clearing System Business Day" means, in respect of a Clearing System, any day on which such Clearing System is open for the acceptance and execution of settlement orders. "Closing Price" means the official closing level of the Underlying published by the Calculation Agent. "Delivery Date" means the date on which a delivery is actually made. "Initial Valuation Date" means the first valuation date following the issue date "Issue Date" means "Relevant Compartment" means compartment 4 "Repayment Date" for ETI Certificates redeemed on a certain Valuation Date means the later of the following two days: (i) the third Business Day following the relevant Valuation Date, or (ii) the day on which the Issuer actually receives the proceeds from the Compartment Assets. "Underlying" means the Collateral held and described in 8. "Underlying Level" means, in respect of the Underlying the level of such Underlying determined by the Calculation Agent. "Valuation Date" means last Business Day each quarter "Valuation Time" means in respect of the Underlying, the time at which the Closing Price of such Underlying is calculated and published by the Calculations Agent and is within five Business Days Clearingsystem bezeichnet OeKB Oesterreichische Kontrollbank AG, Wien Geschäftstag des Clearingsystems bezeichnet im Hinblick auf ein Clearingsystem jeglichen Tag, an dem ein solches Clearingsystem zur Annahme und Ausführung von Abwicklungsaufträgen geöffnet ist. Schlusspreis bezeichnet die offizielle, von der Berechnungsstelle veröffentlichte Schlusshöhe des Underlying. Lieferdatum bezeichnet das Datum, an dem die Lieferung tatsächlich erfolgt. Erstbewertungsdatum bezeichnet das Erstbewertungsdatum nach dem Ausgabedatum. Ausgabedatum bezeichnet den Relevantes Teilvermögen bezeichnet das Teilvermögen 4. Rückzahlungsdatum für zu einem bestimmten Bewertungsdatum zurückgekaufte ETI Zertifikate bezeichnet den jeweils späteren der beiden Termine: (i) der dritte Geschäftstag nach dem betreffenden Bewertungsdatum oder (ii) der Tag, an dem der Emittent tatsächlich die Erlöse aus den Aktiva des Teilvermögens erhält. Basiswert bezeichnet die gehaltenen und in 8 beschriebenen Sicherheiten. Höhe des Basiswertes bezeichnet im Hinblick auf den Basiswert die von der Berechnungsstelle bestimmte Höhe des betreffenden Basiswertes. Bewertungsdatum bezeichnet den letzten Geschäftstag in jedem Quartal. Bewertungszeit bezeichnet im Hinblick auf den Basiswert die Zeit, zu dem der Schlusspreis eines solchen Basiswertes von der Berechnungsstelle berechnet und veröffentlich wird und liegt innerhalb von fünf Geschäftstagen.

4 4 Coupon Payments The profits of the relevant compartment, if any, get distributed to the Securities Holders on the first business day of July each year, for the first time at the first business day in July Status 5.1. The ETI Certificates create direct, secured and unsubordinated obligations of the Issuer ranking pari passu among themselves and with all other outstanding secured and unsubordinated obligations of the Issuer with respect to the relevant Compartment, unless mandatory legal provisions require otherwise. The ETI Certificates are secured by the Collateral held at the relevant compartment Holders of the ETI Certificates have a privilege over the relevant compartment assets and such privilege ranks prior to all other claims at law and the said privilege extends to the proceeds derived from the relevant compartment assets to any funds received in payment and to the assets, if any, in which they are invested. 6 Term of the Certificates; Redemption 6.1. Subject to termination by the Holder in accordance with 13 or termination by the Issuer in accordance with 14, the Certifcates are constituted for an unlimited duration. 7 Reduction of Amounts Payable; Limited Recourse 7.1. The Issuer will use the proceeds from the issue of the ETI Certificates solely for the purpose of investing in the underlying portfolio in respect of the Relevant Compartment 7.2. The claims arising from the underlyings are the only assets of the Relevant Compartment (the "Compartment Assets"). 4 Kuponzahlungen Die Gewinne des entsprechenden Teilvermögens, sofern vorhanden, werden auf die Halter der Wertpapiere am ersten Werktag des Juli eines jeden Jahres ausgeschüttet, erstmals am ersten Werktag im Juli Status 5.1. Die ETI Zertifikate schaffen direkte, besicherte und nicht-nachrangige Pflichten des Emittenten, die untereinander sowie im Hinblick auf alle anderen ausstehenden, besicherten und nicht-nachrangingen Pflichten des Emittenten bezüglich des Teilvermögens gleichrangig sind, sofern nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen etwas anderes verlangen. Die ETI Zertifikate werden durch beim betreffenden Teilvermögen gehaltene Sicherheiten besichert. 5.2 Die Inhaber der ETI Zertifikate haben ein Recht über die entsprechenden Vermögenswerte des Teilvermögens, wobei dieses Recht vorrangig vor allen anderen rechtlichen Ansprüchen gilt und sich das besagte Recht von den aus den entsprechenden Vermögenswerten des Teilvermögens erzielten Erlösen bis zu jeglichen als Zahlung erhaltenen Mitteln und, sofern anwendbar, auf die Vermögenswerte erstreckt, in die diese investiert werden. 6 Laufzeit der Zertifikate, Rückzahlung 6.1 Vorbehaltlich einer Kündigung durch den Inhaber gemäß 13 oder einer Kündigung durch den Emittenten gemäß 14 werden die ETI Zertifikate für einen unbegrenzten Zeitraum errichtet. 7 Reduzierung der zahlbaren Beträge; eingeschränktes Rückgriffsrecht 7.1 Der Emittent setzt die Erlöse aus der Begebung der ETI Zertifikate ausschließlich für den Zweck der Investition in das zugrundliegende Portfolio im Hinblick auf das maßgebliche Teilvermögen ein. 7.2 Die aus den Basiswerten entstehenden Ansprüche sind die einzigen Vermögenswerte des entsprechenden Teil-

5 vermögens (die Vermögenswerte des Teilvermögens ) The claims of the Holders against the Issuer under the ETI Certificates can be satisfied only from the Compartment Assets. If the Compartment Assets or the proceeds from their disposal are insufficient for the final and full settlement of the claims of the Holders, the Issuer will not be liable for any shortfalls. The Holders cannot assert any further claims against the Issuer. These assets and proceeds are considered "finally insufficient" if no further Compartment Assets are available and no further proceeds can be obtained in order to satisfy outstanding claims of the Holders. In such case, the claim to full repayment is lost. The Holders cannot take recourse on other accounts or assets of the Issuer The Holders are not entitled to any direct legal claims whatsoever against the debtors of the Compartment Assets. 7.5 If a holder makes an application for the dissolution of the issuer, insolvency proceedings against the assets of the issuer, or the institution of similiar proceedings aimed at liquidating the issuer, or if a Holder joins such application made by a third party, such Holder will lose the Right under the ETI Certificates. 8 Description of Compartment Assets/Collateral 8.1. The Compartment Assets have characteristics whereby, taken together, they demonstrate a capacity to produce funds to service the Issuer s obligations to make payments due and payable under the Instruments. 7.3 Die Ansprüche der Inhaber gegen den Emittenten aus den ETI Zertifikaten können nur aus den Vermögenswerten des Teilvermögens befriedigt werden. Wenn der Vermögenswert des Teilvermögens oder die Erlöse aus deren Veräußerung für die endgültige und vollständige Begleichung der Ansprüche der Inhaber nicht ausreichend sind, haftet der Emittent nicht für jegliche Fehlbeträge. Die Inhaber können keine weiteren Ansprüche gegen den Emittenten geltend machen. Die Vermögenswerte und Erlöse gelten als endgültig unzureichend, wenn keine weiteren Vermögenswerte des Teilvermögens zur Verfügung stehen und zur Befriedigung ausstehender Ansprüche der Inhaber keine weiteren Erlöse erzielt werden können. In einem solchen Fall ist der Anspruch auf die vollständige Rückzahlung verloren. Die Inhaber haben keinen Rückgriff auf andere Konten oder Vermögenswerte des Emittenten. 7.4 Die Inhaber haben keinen Anspruch auf jegliche direkte juristische Ansprüche gleich welcher Art gegen die Schuldner der Vermögenswerte des Teilvermögens. 7.5 Beantragt ein Inhaber die Auflösung des Emittenten, die Einleitung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Emittenten oder die Einleitung ähnlicher Verfahren, die auf eine Liquidation des Emittenten abzielen, oder schließt sich der Inhaber einem solchen Antrag eines Dritten an, verliert der Inhaber das aus den ETI Zertifikaten erwachsende Recht. 8 Beschreibung der Vermögenswerte des Teilvermögens/Sicherheiten 8.1 Die Vermögenswerte des Teilvermögens haben Eigenschaften, mit denen sie in ihrer Gesamtheit die Fähigkeit nachweisen, Mittel zur Bedienung der Verpflichtungen des Emittenten zur Leistung von fälligen und nach den Instrumenten zahlbaren Zahlungen zu leisten aufzubringen.

6 8.2. The Collateral will consist of a pool of high yield corporate bonds issued by a) REAL ESTATE OPPORTUNITIES AG, Herisau as well as its subsidiaries. b) Special purpose entities of Goldstein Structured Products S.A. Luxemburg. c) Up to 20 per cent of the Collateral may be held at Collateral Obligors not disclosed in 8 of these terms&conditions under the condition that none of these Collaterals exceed 10% of the Collateral. d) The Compartment Assets may consist of cash held at bank accounts at credit institutions within the European Economic Area. 8.3 At least 80% of the collateral have to be secured by a mortgage (for avoidance of doubt the term mortgage shall include the german terms Grundschuld as well as Hypothek ) whereas the market value concerning an expertise opinion of the real estate exceeds 125% of the mortgage amount. 8.2 Die Sicherheiten bestehen aus einem Pool von Anleihen mit hohem Ertrag, die ausgegeben wurden von a) REAL ESTATE OPPORTUNITIES AG, Herisau sowie deren Tochtergesellschaften. b) Akquisitionszweckgesellschaften der Goldstein Structured Products S.A. Luxemburg. c) Bis zu 20% des Teilvermögens/Sicherheiten können unter der Bedingung gehalten werden, dass keines dieser Teilvermögen/ Sicherheiten 10% eines Teilvermögens/Sicherheitenschuldners übersteigen. d) Die Vermögenswerte des Teilvermögens/ Sicherheiten können auch in Bargeld auf Bankkonten bei Kreditinstituten im Europäischen Wirtschaftsraum gehalten werden. 8.3 Mindestens 80% der Investitionen müssen grundbuchrechtlich z.b. durch eine Hypothek besichert sein, wobei der Verkehrswert der Immobilie (gemäß Gutachten) mindestens 125% des eingetragenen Sicherungsbetrages entsprechen muss. 9 Form of the ETI Certificates; Collective Safe Deposit; Transferability 9.1. The ETI Certificates are represented by a variable global bearer certificate with a volume of up to securities and deposited with Clearstream Banking AG, Frankfurt (the "Clearing System"). Unless required by law, no definitive Certificates are issued. The ETI Certificates are transferable in accordance with applicable law and, if applicable, in accordance with the applicable rules and procedures of the Clearing System In the clearing system for settling securities operations, ETI Certificates are transferable only in integral numbers. 9 Form der ETI Zertifikate, Sammeldepot, Übertragbarkeit 9.1 Die ETI Zertifikate werden durch eine variable Globalinhaberurkunde mit einem Volumen von bis zu Wertpapieren dargestellt und bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt (das Clearingsystem ) hinterlegt. Sofern dies nicht gesetzlich gefordert ist, werden keine endgültigen Zertifikate ausgestellt. Die ETI Zertifikate sind gemäß dem anwendbaren Recht sowie, insoweit anwendbar, gemäß den geltenden Bestimmungen und Verfahren des Clearingsystems übertragbar. 9.2 Im Clearingsystem für die Abwicklung von Wertpapiertransaktionen können ETI Zertifikate nur in ganzen Zahlen übertragen werden.

7 10 Paying Agent and Calculation Agent Blue Rock Financial Services S. A., is the Paying Agent (the "Paying Agent"). The Issuer has the right to replace the Paying Agent at any time with another bank or financial services institution (the "Institution") having its head office or a branch office within a country of the European Economic Area, as well as to appoint one or several additional paying agents and revoke their appointment. Notice of such replacement, appointment and revocation shall be promptly published in accordance with Argentarius ETI Management Ltd is the Calculation Agent (the "Calculation Agent"). The Issuer shall be entitled to replace the Calculation Agent with another Institution. The terms and conditions to replace the Calculation Agent are written down in an agreement between the Issuer and the Calculation Agent The Paying Agent and the Calculation Agent act solely as agents of the Issuer and have no obligations whatsoever vis-à-vis the Holders. The Paying Agent is exempt from the restrictions of Section 181 BGB Neither the Issuer nor the Paying Agent are required to verify the authority of persons submitting ETI Certificates. 11 Notices, Investments & Fees All notices shall be done via publication at the website of the Calculation Agent The cost of the Paying Agent, Calculation Agent, any Arrangeur, Listing Agent, Domicilation Agent, Promotors and Placement Agents and as well as the costs of the auditor will be paid directly out of the compartment. Such costs will reduce the performance of the compartment and such the performance of these ETI Certificates. 10 Zahlstelle und Berechnungsstelle Blue Rock Financial Services S. A. ist die Zahlstelle (die Zahlstelle ). Der Emittent ist berechtigt, die Zahlstelle zu jeder Zeit durch eine andere Bank oder ein anderes Finanzdienstleistungsinstitut (das Institut ) mit Hauptsitz oder einer Niederlassung in einem Land des Europäischen Wirtschaftsraums zu ersetzen sowie einen oder mehrere zusätzliche Zahlstellen zu ernennen bzw. deren Ernennung zu widerrufen. Die Mitteilung über eine solche Ersetzung, Ernennung bzw. den Widerruf einer solchen wird umgehend gemäß 11 veröffentlicht Argentarius ETI Management Ltd. ist die Berechnungsstelle (die Berechnungs stelle ). Der Emittent ist berechtigt, die Berechnungsstelle durch eine andere Institution zu ersetzen. Die Bedingungen und Konditionen für den Ersatz der Berechnungsstelle werden in einer Vereinbarung zwischen dem Emittenten und der Berechnungsstelle schriftlich festgelegt Die Zahlstelle und die Berechnungsstelle handeln ausschließlich als Erfüllungsgehilfe des Emittenten und haben keine Verpflichtungen gegenüber den Inhabern. Die Zahlstelle ist von den Beschränkungen des Paragraphen 181 BGB ausgenommen Weder der Emittent noch die Zahlstelle müssen die Befugnis der Personen, die ETI Zertifikate einreichen, verifizieren. 11 Mitteilungen, Investitionen und Gebühren 11.1 Sämtliche Mitteilungen erfolgen durch eine Veröffentlichung auf der Webseite der Berechnungsstelle Die Kosten für die Zahlstelle, die Berechnungsstelle, den Arrangeur, den Listing Agent, den Domizilierungsagenten, Organisatoren und die Platzierungsagenten sowie die Kosten für den Wirtschaftsprüfer werden direkt aus dem Teilvermögen gezahlt. Solche Kosten senken das Ergebnis des Teilvermögens und damit das Ergebnis dieser ETI Zertifikate.

8 12 Increase; Repurchase The Issuer shall be entitled at any time to issue additional ETI Certificates with identical terms and conditions, so that these shall be consolidated with the ETI certificates to form a single series and increase their number. In the event of such an increase, the term "ETI Certificates" also includes such additionally issued ETI Certificates. Such an increase shall be done at a price that is based on the intrinsic value (fair value), or above that level The Issuer shall be entitled at any time to buy back ETI Certificates through transactions on or off the exchange at a price that is based on the intrinsic value (fair value), or at any price below that level. The Issuer is not obligated to inform the Holders thereof. The repurchased ETI Certificates can be invalidated, held, re-sold, or used otherwise by the repurchaser The Issuer may collect certificates not sold within the initial subscription period to the compartment assets and sell these ETI Certificates at the market at a price that is based on the intrinsic value (fair value), or above that level. 13 Termination by Holders Subject to the following provisions, each Holder shall be entitled to redeem the ETI Certificates held by it in whole or in part by giving notice to the Issuer no less than 60 Business Days effective on a Valuation Date, for the first time, however, effective on the Valuation Date following ( ) Termination in accordance with 13.1 is valid only if (i) the Issuer has received a notice of termination in accordance with Notice of termination must be given in writing and must contain the following information: 12 Erhöhung, Rückkauf 12.1 Der Emittent ist jederzeit berechtigt, zusätzliche ETI Zertifikate zu identischen Bedingungen und Konditionen zu begeben, so dass diese mit den ETI Zertifikaten konsolidiert werden und dann eine einzige Serie bilden sowie deren Anzahl erhöhen. Im Fall einer solchen Erhöhung umfasst der Begriff ETI Zertifikate auch solche zusätzlich ausgegebenen ETI Zertifikate. Ein solcher Anstieg erfolgt zu einem Preis, der auf dem intrinsischen Wert (beizulegender Wert) oder oberhalb dieses Niveaus liegt Der Emittent ist zu jeder Zeit berechtigt, ETI Zertifikate über Transaktionen an oder außerhalb der Börse zu einem Preis zurückzukaufen, der dem intrinsischen Wert (beizulegenden Wert) entspricht oder unterhalb dieses Niveaus liegt. Dabei ist der Emittent nicht verpflichtet, den Inhaber darüber zu informieren. Die zurückgekauften ETI Zertifikate können annulliert, gehalten, wiederverkauft oder vom Rückkäufer anderweitig verwendet werden Der Emittent kann innerhalb der Erstzeichnungsfrist für die Vermögenswerte des Teilvermögens nicht verkaufte ETI Zertifikate einziehen und diese Zertifikate auf dem Markt zu einem Preis verkaufen, der dem intrinsischen Wert (beizulegender Zeit) entspricht oder oberhalb dieses Niveaus liegt. 13 Kündigung durch die Inhaber 13.1 Vorbehaltlich der folgenden Bestimmung hat jeder Inhaber Anspruch auf den Rückkauf der von ihm gehaltenen ETI Zertifikate insgesamt oder in Teilen durch die Kündigung gegenüber dem Emittenten mit einer Frist von nicht weniger als 60 Geschäftstagen mit Wirkung ab einem Bewertungsdatum, allerdings zum ersten Mal mit Wirkung zum Bewertungsdatum nach dem ( ) Eine Kündigung gemäß 13.1 ist nur gültig, wenn (i) der Emittent eine Kündigungsmitteilung gemäß 13.3 erhalten hat Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen und die folgenden Informationen enthalten:

9 (i) name and address of the Holder; (ii) the International Security Identification Number (ISIN), the quantity of ETI Certificates to be redeemed and the valuation date at which the termination shall be effective; and (iii) the account of the Holder with a bank in a member state of the European Economic Area, to which any payments owed under the ETI Certificates are to be credited; If the number of ETI Certificates to be redeemed as specified in the notice of termination differs from the number of ETI Certificates transferred to the Issuer, the notice of termination shall be deemed to have been made only for the smaller of both numbers of ETI Certificates. Any Certificates transferred in excess shall be re-transferred to the Holder at its risk and expense The settlement process will be delivery against payment 14 Termination by the Issuer; Maturity 14.1 The Issuer shall be entitled to terminate all outstanding ETI Certificates at any valuation date by giving at least one month's notice to the Holders in accordance with The ETI Certificates are constituted for an unlimited duration 15 Other Obligations of the Issuer The Company is authorized to issue at any time without the consent of the Holders, further ETI Certificates with other conditions, other bonds, participation certificates, common stock, preferred stock or other financial instruments as well as the Issuer is unlimited in obtaining bank loans. A subscription right of the ETI Certificates holders is excluded. 16 Statute of Limitations The claim for interest barres after three years The entitlement to the capital barres after thirty years (i) Name und Adresse des Inhabers,(ii) die International Securities Identification Number (ISIN), die Menge der zurückzukaufenden ETI Zertifikate und das Bewertungsdatum, zu dem die Kündigung wirksam wird, sowie (iii) das Konto des Inhabers bei einer Bank in einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsgebietes, auf das unter den ETI Zertifikaten geschuldete Zahlungen gutgeschrieben werden sollen Wenn sich die Anzahl der zurückzukaufenden ETI Zertifikate wie im Kündigungsschreiben angegeben von der an den Emittenten übertragenen Anzahl der ETI Zertifikate unterscheidet, gilt die Kündigung als nur für die kleinere Menge der beiden Mengen der ETI Zertifikate erfolgt. Jegliche überschüssigen übertragenen ETI Zertifikate werden auf dessen Risiko und Kosten an den Inhaber zurückübertragen Der Abwicklungsprozess erfolgt auf der Basis von Lieferung gegen Zahlung. 14 Kündigung durch den Emittenten, Fälligkeit 14.1 Der Emittent ist berechtigt, alle ausstehenden ETI Zertifikate zu jeglichem Bewertungsdatum durch eine Kündigung mit einer Frist von einem Monat gegenüber allen Inhabern gemäß 11 zu kündigen Die ETI Zertifikate werden für einen unbefristeten Zeitraum errichtet. 15 Andere Verpflichtungen des Emittenten 15.1 Das Unternehmen ist befugt, zu jeglicher Zeit ohne die Zustimmung der Inhaber weitere ETI Zertifikate zu anderen Bedingungen, andere Anleihen, Genussscheine, Stammaktien, Vorzugsaktien oder sonstige Finanzinstrumente zu begeben; darüber hinaus bestehen für den Emittenten keine Beschränkungen im Hinblick auf die Beschaffung von Bankdarlehen. Ein Zeichnungsrecht der Inhaber der ETI Zertifikate ist ausgeschlossen. 16 Verjährungsfrist 16.1 Der Anspruch auf Zinsen verjährt nach drei Jahren Der Anspruch auf das Kapital verjährt nach dreißig Jahren.

10 17 Admission to Trading The Issuer will apply for admission of trading of these ETI certificates a tthe authorised unoffical market at Boerse Frankfurt Zertifikate AG; regulated and operated by Deutsche Boerse AG The trading is done in a unite quote and without accrued interest calculation. The Company shall offer, on request, quotes for the ETI Certificates on a Business Day basis. 18 Collective Action Clause The issuer may hold a meeting of ETI certificate holders by giving at least 20 business days notice in accordance with All articles of this terms and conditions may be changed by the issuer, if at least 75% of ETI certificate holders attending a ETI certificate holder meeting in accordance with agree with such a change The issuer may substitute itself by another issuer by transfering the compartment assets to the new issuer, if (i) 75% of ETI certificate holders attending a ETI certificate holder meeting in accordance with agree with such a substitution of issuer and (ii) the new issuer is registered in a member state of the European Economic Area and established under a Securitisation Act No approval from ETI certificate holders is required if (i) the only changes in the terms and conditions are in connection with a ETI certificate split by lowering the denomination value of the certificates (ii) a substitution of the collateral announced in accordance with 11 or (iii) changes of the terms & conditions in accordance with Zulassung zum Handel 17.1 Der Emittent beantragt die Zulassung dieser ETI Zertifikate zum Handel im Freiverkehr der Börse Frankfurt Zertifikate AG, der von der Deutsche Börse AG reguliert und betrieben wird Der Handel erfolgt per Stücknotiz und ohne Stückzinsberechnung. Auf eine entsprechende Anforderung hin bietet das Unternehmen Notierungen für die ETI Zertifikate auf geschäftstäglicher Grundlage an. 18 Collective Action Clause 18.1 Der Emittent kann eine Sitzung der ETI Zertifikatinhaber mit einer Ankündigungsfrist von mindestens 20 Geschäftstagen gemäß Artikel 11 durchführen Sämtliche Artikel der vorliegenden Geschäftsbedingungen können vom Emittenten geändert werden, wenn mindestens 75% der gemäß 18.1 an einer ETI Zertifikatinhabersitzung teilnehmenden ETI Zertifikatinhaber einer solchen Veränderung zustimmen Der Emittent kann sich durch die Übertragung der Vermögenswerte des Teilvermögens an den neuen Emittenten durch einen anderen Emittenten ersetzen, wenn (i) 75% der gemäß 18.1 an einer ETI Zertifikatinhabersitzung teilnehmenden ETI Zertifikatinhaber einer solchen Ersetzung des Emittenten zustimmen und (ii) der neue Emittent in einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsgebietes registriert und nach einem Forderungssicherungsgesetz errichtet ist Eine Genehmigung der ETI Zertifikatinhaber ist nicht erforderlich, wenn (i) die einzigen Änderungen der Geschäftsbedingungen im Zusammenhang mit einer ETI Zertifikataufteilung durch die Reduzierung der Stückelung der ETI Zertifikate, (ii) einer gemäß 11 mitgeteilten Ersetzung der Sicherheiten oder (iii) Änderungen der Geschäftsbedingungen im Einklang mit 19.4 stehen.

11 19 Miscellaneous Form and contents of the ETI certificates as well as all rights and duties arising from the matters provided for in the Terms and Conditions of the ETI certificates shall be governed in all respects by Luxemburg Law Place of performance is Luxemburg Place of jurisdiction for any suit or other legal proceedings against the Issuer arising out of or in connection with the ETI Certificates, is Luxemburg Should any provisions of these Terms and Conditions of the ETI certificates be or become wholly or partly invalid, the remaining provisions shall remain valid. The invalid provision shall be replaced by a valid provision, which reflects the economic purpose of the invalid provision as far as legally possible. 19 Sonstiges 19.1 Für die Form und die Inhalte der ETI Zertifikate sowie sämtliche aus den in den Geschäftsbedingungen geregelten Sachverhalten entstehenden Rechte und Pflichten sind in jeglicher Hinsicht die Gesetze Luxemburgs maßgeblich Erfüllungsort ist Luxemburg Gerichtsstand für jeglichen Prozess oder jegliches andere juristische Verfahren gegen den Emittenten aus oder in Verbindungen mit den ETI Zertifikaten ist Luxemburg Sollten jegliche Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen der ETI Zertifikate insgesamt oder in Teilen ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft. Die ungültige Bestimmung wird durch eine gültige Bestimmung ersetzt, die den wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung soweit rechtlich möglich widerspiegelt. Hinweis Dies ist nur eine Übersetzung der englischen Wertpapierbedingungen. Bei evtl. Abweichungen gelten die englisch sprachigen Bedingungen. Diese bilden einzig und allein die Rechtsgrundlage.

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS The Final Terms will be displayed on the following website of Commerzbank Aktiengesellschaft (www.newissues.de) in case of a Series of Notes publicly offered in member states of the European Economic Area

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS The Final Terms will be displayed on the following website of Commerzbank Aktiengesellschaft (www.newissues.de) in case of a Series of Notes publicly offered in member states of the European Economic Area

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Hang Seng UNLIMITED BULL

Mehr

eurex rundschreiben 278/14

eurex rundschreiben 278/14 eurex rundschreiben 278/14 Datum: 23. Dezember 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc EURO STOXX 50, STOXX Europe 50,

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

CANIG Corporate Actions National Implementation Group. Giovannini Barrier 3. GB3 Corporate Actions Record Date

CANIG Corporate Actions National Implementation Group. Giovannini Barrier 3. GB3 Corporate Actions Record Date Giovannini Barrier 3 GB3 Corporate Actions CANIG Austria (Spitzer Viktor, chairman ) 1 Wien, Juni 2014 Die Gremien Expertpool General Meetings (JWGGM) Austria European Commission European Broad Stakeholder

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh Frankfurt am Main

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh Frankfurt am Main BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh Frankfurt am Main Base Prospectus dated 23 January 2009 pursuant to Section 6 German Securities Prospectus Act (Wertpapierprospektgesetz, WpPG) for the

Mehr

EEX Customer Information 2009-11-03

EEX Customer Information 2009-11-03 EEX Customer Information 2009-11-03 Introduction of a new procedure for the daily determination of settlement prices Dear Sir or Madam, EEX introduces a new algorithm for the daily determination of settlement

Mehr

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum Disclaimer & Legal Notice Haftungsausschluss & Impressum 1. Disclaimer Limitation of liability for internal content The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Veröffentlichung einer Mitteilung nach 27a Abs. 1 WpHG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 21. August 2014 Veröffentlichung gemäß 26 Abs. 1 WpHG mit dem

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

The Royal Bank of Scotland plc

The Royal Bank of Scotland plc 7. Mai 2015 MITTEILUNG ÜBER DIE ERSETZUNG DES INDEX-SPONSORS Wertpapiere: PLN-Total Return Money Market Index Open End Zertifikate ISIN: DE0009187070 WKN: 918707 Ausgabetag: 15. Oktober 2003 Emittentin:

Mehr

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment eurex circular 087/03 Date: Frankfurt, August 14, 2003 Recipients: All Eurex members and vendors Authorized by: Peter Reitz Related Eurex Circulars: 084/03 Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

5 TERMS AND CONDITIONS OF THE NOTES (ENGLISH LANGUAGE VERSION)

5 TERMS AND CONDITIONS OF THE NOTES (ENGLISH LANGUAGE VERSION) 5 TERMS AND CONDITIONS OF THE NOTES (ENGLISH LANGUAGE VERSION) The Terms and Conditions of the Notes (the Terms and Conditions) are set forth below in two Parts: PART I sets out the basic terms (the Basic

Mehr

eurex rundschreiben 094/13

eurex rundschreiben 094/13 eurex rundschreiben 094/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Commerzbank AG: Kapitalerhöhung Kontakt:

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Fact Sheet Schuldscheindarlehen

Fact Sheet Schuldscheindarlehen Fact Sheet Schuldscheindarlehen Basisinformationen Fact Sheet Schuldscheindarlehen 30. Mai 2013 Seite 1 Schuldscheindarlehen das Grundprinzip Schuldner Gläubiger Zinsen und Rückzahlung Auszahlung Gläubiger

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

TERMS AND CONDITIONS OF THE NOTES

TERMS AND CONDITIONS OF THE NOTES TERMS AND CONDITIONS OF THE NOTES Bedingungen der Schuldverschreibungen ("Bedingungen") Terms and Conditions of the Notes (the "Conditions") 1 Form und Nennbetrag 1. Form and Denomination Die Allianz Finance

Mehr

GENERAL INFORMATION ALLGEMEINE ANGABEN. Ausgabepreis: 100,000 % Issue Date: 20 June 2014 Tag der Begebung: 20. Juni 2014

GENERAL INFORMATION ALLGEMEINE ANGABEN. Ausgabepreis: 100,000 % Issue Date: 20 June 2014 Tag der Begebung: 20. Juni 2014 FINAL TERMS ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN 13 June 2014 13. Juni 2014 EUR 30,000,000 Callable Subordinated Fixed Rate Reset Notes of 2014/2029 EUR 30.000.000 Kündbare Nachrangige Festverzinsliche Reset Schuldverschreibungen

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS bezüglich / relating to COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Euro 500.000.000 1,500% Schuldverschreibung von 2013/2018 Euro 500,000,000 1.500 per cent. Notes of 2013/2018

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172)

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Prof. Dr. Daniel Rösch am 15. Dezember 2010, 19.00-20.00 Uhr Name, Vorname Matrikel-Nr. Anmerkungen: 1. Diese Klausur enthält inklusive Deckblatt 8 Seiten.

Mehr

Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion

Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion ECC Clearing-Information 2011-02-08 Nr. 06/2011 Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion Sehr geehrte Damen und Herren, die European Energy Exchange

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT Anpassung Schlussabrechnungspreise Financial Power Futures May 2015 Leipzig, 10.07.2015 - Die Schlussabrechnungspreise für die Financial Power Futures werden nach der

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

In addition, the words fall short in the English version are changed to fall below.

In addition, the words fall short in the English version are changed to fall below. First Supplement pursuant to 16 para. 1 of the German Securities Prospectus Act (Wertpapierprospektgesetz) dated 3 October 2011 by Interactive Brokers Financial Products S.A. to the Base Prospectus dated

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-11-10

CUSTOMER INFORMATION 2014-11-10 CUSTOMER INFORMATION 2014-11-10 Introduction of Trade Registration Services for Greek Power Futures Dear trading participants, On 1 December 2014, the European Energy Exchange (EEX) is introducing a new

Mehr

Zugangsvoraussetzungen für Airworthiness Review Staff gem. Part-M.A.707

Zugangsvoraussetzungen für Airworthiness Review Staff gem. Part-M.A.707 1) Zusammenfassung der relevanten Part-M Paragraphen und AMC M.A.707 Airworthiness review staff (a) To be approved to carry out reviews, an approved continuing management organisation shall have appropriate

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN. 1 (Form und Nennbetrag)

ANLEIHEBEDINGUNGEN. 1 (Form und Nennbetrag) ANLEIHEBEDINGUNGEN 1 (Form und Nennbetrag) (1) Die nachrangige Anleihe Ausgabe [ ] mit variabler Verzinsung von [ ]/[ ] der BHW Bausparkasse Aktiengesellschaft, Hameln, Bundesrepublik Deutschland, (die

Mehr

1. Assignment of rights a. Industrial property rights including experiences and knowledge (e. g plans, models) Type of right (e. g.

1. Assignment of rights a. Industrial property rights including experiences and knowledge (e. g plans, models) Type of right (e. g. 1 st copy - for the tax authority of the applicant / Kenn-Nummer Notice pursuant to the Federal Data Protection Act: The data to be given are requested under Sections 149 ff of the German Fiscal Code.

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

Issue of Fixed Rate Notes due January 2010 under the 15,000,000,000 Global Medium Term Note Programme PART A CONTRACTUAL TERMS

Issue of Fixed Rate Notes due January 2010 under the 15,000,000,000 Global Medium Term Note Programme PART A CONTRACTUAL TERMS NOTICE TO GERMAN INVESTORS HINWEIS FÜR DEUTSCHE ANLEGER A non-binding German language translation of the Terms and Conditions of the Notes is attached to these Final Terms in Annex I Part II; a non-binding

Mehr

Final Terms 1. Erste Group Subordinated Fix-to-Float Notes 2015-2023 Erste Group nachrangige Fix-Variable Anleihe 2015-2023 (the Notes)

Final Terms 1. Erste Group Subordinated Fix-to-Float Notes 2015-2023 Erste Group nachrangige Fix-Variable Anleihe 2015-2023 (the Notes) 08.01.2015 Final Terms 1 Erste Group Subordinated Fix-to-Float Notes 2015-2023 Erste Group nachrangige Fix-Variable Anleihe 2015-2023 (the Notes) issued pursuant to the EUR 30,000,000,000 Debt Issuance

Mehr

Dated January 26, 2012. Final Terms Endgültige Konditionen. Erste Group Bank AG. issue of Emission von

Dated January 26, 2012. Final Terms Endgültige Konditionen. Erste Group Bank AG. issue of Emission von Final Terms for Certificates, Turbo-Certificates, Discount-Certificates and Bonus- Certificates Endgültige Konditionen für Zertifikate, Turbo-Zertifikate, Diskont-Zertifikate und Bonus-Zertifikate Dated

Mehr

SIEMENS FINANCIERINGSMAATSCHAPPIJ N.V., SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT

SIEMENS FINANCIERINGSMAATSCHAPPIJ N.V., SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT SIEMENS FINANCIERINGSMAATSCHAPPIJ N.V., (A public company incorporated with limited liability in the Netherlands) as Issuer SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT (A stock corporation incorporated with limited liability

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Final Terms Endgültige Bedingungen. 1 October 2013 1.10.2013. EUR 500,000,000 Subordinated Notes due 2043 issued pursuant to the

Final Terms Endgültige Bedingungen. 1 October 2013 1.10.2013. EUR 500,000,000 Subordinated Notes due 2043 issued pursuant to the EXECUTION VERSION These Final Terms dated 1 October 2013 (the Final Terms ) have been prepared for the purpose of Article 5 (4) of Directive 2003/71/EC. Full information on the Issuer and the offer of

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21 CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21 Introduction of Inter-Product-Spreads as part of the T7 Release 2.5 Dear Trading Participants, With this customer information EEX Power Derivatives would like to inform

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

AGORA direct 01. 01. 2007. Rückantwort Postanschrift Agora Trading System Ltd./ Zentrale Postannahme Postfach 304235 10757 Berlin / Deutschland

AGORA direct 01. 01. 2007. Rückantwort Postanschrift Agora Trading System Ltd./ Zentrale Postannahme Postfach 304235 10757 Berlin / Deutschland Postfach 304235 Rückantwort Postanschrift / Zentrale Postannahme Postfach 304235 / Deutschland Transferbeleg Bitte an zurück Depotübertrag Sehr geehrte Damen und Herren, anbei übersende ich/wir Ihnen den

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Die Schuldverschreibungen werden für ihre gesamte Laufzeit zunächst durch eine vorläufige Inhaber-Globalschuldverschreibung

Die Schuldverschreibungen werden für ihre gesamte Laufzeit zunächst durch eine vorläufige Inhaber-Globalschuldverschreibung ANLEIHEBEDINGUNGEN Im Folgenden ist der Text der Anleihebedingungen (die Anleihebedingungen ) für die Schuldverschreibungen abgedruckt. Die endgültigen Anleihebedingungen für die Schuldverschreibungen

Mehr

EEX Kundeninformation 2009-06-04

EEX Kundeninformation 2009-06-04 EEX Kundeninformation 2009-06-04 Änderungen bei der sstellung für die monatlichen Börsentransaktionsentgelte Sehr geehrte Damen und Herren, seit Anfang des Jahres vereinheitlichen wir in mehreren Stufen

Mehr

CHAPTER 7: DYNAMIC AND STATIC PORTFOLIO NOTES ISSUED BY ING BANK N.V. PART 1: TERMS AND CONDITIONS OF DYNAMIC AND STATIC PORTFOLIO NOTES

CHAPTER 7: DYNAMIC AND STATIC PORTFOLIO NOTES ISSUED BY ING BANK N.V. PART 1: TERMS AND CONDITIONS OF DYNAMIC AND STATIC PORTFOLIO NOTES CHAPTER 7 CHAPTER 7: DYNAMIC AND STATIC PORTFOLIO NOTES ISSUED BY ING BANK N.V. PART 1: TERMS AND CONDITIONS OF DYNAMIC AND STATIC PORTFOLIO NOTES The terms and conditions applicable to Dynamic and Static

Mehr

Dated January 15 th, 2010. Final Terms Endgültige Konditionen. Erste Group Bank AG. issue of Emission von

Dated January 15 th, 2010. Final Terms Endgültige Konditionen. Erste Group Bank AG. issue of Emission von Final Terms for Certificates, Turbo-Certificates, Discount-Certificates and Bonus- Certificates Endgültige Konditionen für Zertifikate, Turbo-Zertifikate, Diskont-Zertifikate und Bonus-Zertifikate Dated

Mehr

1 WÄHRUNG, NENNBETRAG, FORM, BESTIMMTE DEFINITIONEN 1 CURRENCY, PRINCIPAL AMOUNT, FORM, CERTAIN DEFINITIONS

1 WÄHRUNG, NENNBETRAG, FORM, BESTIMMTE DEFINITIONEN 1 CURRENCY, PRINCIPAL AMOUNT, FORM, CERTAIN DEFINITIONS ANLEIHEBEDINGUNGEN Diese Anleihebedingungen (die "Anleihebedingungen") sind in deutscher Sprache abgefasst und mit einer englischen Übersetzung versehen. Der deutsche Wortlaut ist für die Schuldverschreibungen

Mehr

Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014

Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014 Aktuelle Entwicklungen auf dem europäischen Corporate Finance Markt Fokus auf Private Debt Fonds Wien, 23. Oktober 2014 corpfina Corporate Finance Trends in Westeuropa Seite 1 Westeuropa: Zahl der Syndizierten

Mehr

Der Schweizer Pfandbrief. 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR

Der Schweizer Pfandbrief. 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR Der Schweizer Pfandbrief 8050 Zürich, 21. August 2015, 0915, MR 1 Agenda Investoren wollen: Sicherheit Aktiven Emittenten, liquiden Markt, guten Preis 2 Der Schweizer Pfandbrief ist kein Covered Bond -

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

DZ BANK AG, Platz der Republik, 60325 Frankfurt am Main. Veröffentlichungen 2011 für Zertifikate:

DZ BANK AG, Platz der Republik, 60325 Frankfurt am Main. Veröffentlichungen 2011 für Zertifikate: DZ BANK AG, Platz der Republik, 60325 Veröffentlichungen 2011 für Zertifikate: Alle nachfolgenden Bekanntmachungen für Zertifikate wurden am jeweiligen Veröffentlichungstag im elektronischen Bundesanzeiger

Mehr

MediaBoxXT 4.0. Einfache Erstellung von Postscript-Dateien mit QuarkXPress. JoLauterbach Software GmbH Stolzingstraße 4a 95445 Bayreuth Germany

MediaBoxXT 4.0. Einfache Erstellung von Postscript-Dateien mit QuarkXPress. JoLauterbach Software GmbH Stolzingstraße 4a 95445 Bayreuth Germany MediaBoxXT 4.0 Einfache Erstellung von Postscript-Dateien mit QuarkXPress JoLauterbach Software GmbH Stolzingstraße 4a 95445 Bayreuth Germany Telefon: 0921-730 3363 Fax: 0921-730 3394 Internet: email:

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN. zu EUR 50.000.000, eingeteilt in bis zu 50.000 Schuldverschreibungen im Nennbetrag von je EUR 1.000 (der "Nennbetrag").

ANLEIHEBEDINGUNGEN. zu EUR 50.000.000, eingeteilt in bis zu 50.000 Schuldverschreibungen im Nennbetrag von je EUR 1.000 (der Nennbetrag). ANLEIHEBEDINGUNGEN Diese Anleihebedingungen sind in deutscher Sprache abgefasst und mit einer unverbindlichen Übersetzung in die englische Sprache versehen. Der deutsche Wortlaut ist maßgeblich und allein

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Final Terms Endgültige Bedingungen

Final Terms Endgültige Bedingungen 13 February 2015 13. Februar 2015 Final Terms Endgültige Bedingungen EUR 1,250,000,000 2.75% Fixed Rate Subordinated Tier 2 Notes of 2015/2025 issued by Deutsche Bank Aktiengesellschaft (the Issuer ) pursuant

Mehr

Deutsche Börse AG (A stock corporation incorporated in the Federal Republic of Germany)

Deutsche Börse AG (A stock corporation incorporated in the Federal Republic of Germany) Deutsche Börse AG (A stock corporation incorporated in the Federal Republic of Germany) 550,000,000 Subordinated Fixed to Floating Rate Debt Securities Deutsche Börse AG (the Issuer, the Company or Deutsche

Mehr

METRO AG. (incorporated with limited liability in Düsseldorf, Federal Republic of Germany) 2,000,000,000 Multi-Currency Commercial Paper Programme

METRO AG. (incorporated with limited liability in Düsseldorf, Federal Republic of Germany) 2,000,000,000 Multi-Currency Commercial Paper Programme Information Memorandum 1 December 2008 (incorporated with limited liability in Düsseldorf, Federal Republic of Germany) 2,000,000,000 Multi-Currency Commercial Paper Programme Arranger Deutsche Bank BayernLB

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

IKB Funding Trust I. Listing Prospectus (Börsenzulassungsprospekt)

IKB Funding Trust I. Listing Prospectus (Börsenzulassungsprospekt) IKB Funding Trust I Wilmington, Delaware, USA Listing Prospectus (Börsenzulassungsprospekt) for the admission of the 7 250,000,000 Noncumulative Trust Preferred Securities represented by 2,500,000 Trust

Mehr

Final Terms Endgültige Bedingungen RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG

Final Terms Endgültige Bedingungen RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG In case of Notes listed on the Official List of the Luxembourg Stock Exchange or publicly offered in Luxembourg, the Final Terms will be displayed on the website of the Luxembourg Stock Exchange (www.bourse.lu)

Mehr

Cloud for Customer Learning Resources. Customer

Cloud for Customer Learning Resources. Customer Cloud for Customer Learning Resources Customer Business Center Logon to Business Center for Cloud Solutions from SAP & choose Cloud for Customer https://www.sme.sap.com/irj/sme/ 2013 SAP AG or an SAP affiliate

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

METRO AG (Düsseldorf, Federal Republic of Germany) as Issuer and, in respect of notes (the "Notes") issued by Metro Finance B.V.

METRO AG (Düsseldorf, Federal Republic of Germany) as Issuer and, in respect of notes (the Notes) issued by Metro Finance B.V. First Supplement to the Debt Issuance Programme Prospectus dated 10 February 2015 Dated 6 March 2015 This document constitutes a supplement (the "Supplement") for the purposes of Article 16 of Directive

Mehr

IWKA Finance B.V. (a company with limited liability incorporated in The Netherlands with its corporate seat in Rotterdam)

IWKA Finance B.V. (a company with limited liability incorporated in The Netherlands with its corporate seat in Rotterdam) Listing Prospectus IWKA Finance B.V. (a company with limited liability incorporated in The Netherlands with its corporate seat in Rotterdam) 69,000,000 3.75% Guaranteed Convertible Notes, due 2011 unconditionally

Mehr

FINAL TERMS ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN

FINAL TERMS ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN FINAL TERMS ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN FINAL TERMS NO. 1677 ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN NR. 1677 DATED: 10 DECEMBER 2008 DATUM: 10. DEZEMBER 2008 20,000 6%, 10-YEAR U.S. TREASURY NOTE FUTURE MINI FUTURE SHORT CERTIFICATES

Mehr

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand

Transparenz 2.0. Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand Matthias Seul IBM Research & Development GmbH BSI-Sicherheitskongress 2013 Transparenz 2.0 Passive Nachverfolgung und Filterung von WebApps auf dem Prüfstand R1 Rechtliche Hinweise IBM Corporation 2013.

Mehr

Erzberglauf - Anmeldung

Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Anmeldung Erzberglauf - Registration Online Anmeldung Die Online-Anmeldung erfolgt über www.pentek-payment.at - einem Service der PENTEK timing GmbH im Namen und auf Rechnung des Veranstalters.

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Final Terms 24 July 2014 EUR 10,000,000 1.98 per cent. Public Sector Pfandbriefe due 30 July 2029. Series 25066, Tranche 1

Final Terms 24 July 2014 EUR 10,000,000 1.98 per cent. Public Sector Pfandbriefe due 30 July 2029. Series 25066, Tranche 1 Final Terms 24 July 2014 EUR 10,000,000 1.98 per cent. Public Sector Pfandbriefe due 30 July 2029 Series 25066, Tranche 1 issued pursuant to the Euro 50,000,000,000 Debt Issuance Programme of Issue Price:

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

6 July 2009 6. Juli 2009

6 July 2009 6. Juli 2009 In case of Notes listed on the Luxembourg Stock Exchange or publicly offered in the Grand Duchy of Luxembourg, the Final Terms of Notes will be displayed on the website of the Luxembourg Stock Exchange

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

1 Principal Amount and Denomination, Form, Clearing System. Nennbetrag und Stückelung, Verbriefung, Clearingsystem

1 Principal Amount and Denomination, Form, Clearing System. Nennbetrag und Stückelung, Verbriefung, Clearingsystem ANLEIHEBEDINGUNGEN 1 Nennbetrag und Stückelung, Verbriefung, Clearingsystem TERMS AND CONDITIONS 1 Principal Amount and Denomination, Form, Clearing System (1) Nennbetrag und Stückelung. Diese Serie von

Mehr

Wartung und Überwachung von PV-Anlagen

Wartung und Überwachung von PV-Anlagen Wartung und Überwachung von PV-Anlagen Praxis und Wirtschaftlichkeit Agenda Über die SEAG Service GmbH Warum Wartung? Praxiseindrücke Das Überwachungssystem Dreh- und Angelpunkt des täglichen Wartungsbetriebs

Mehr

Konsultationspapier. Überprüfung bestehender Rechtsvorschriften zur MwSt.-Fakturierung

Konsultationspapier. Überprüfung bestehender Rechtsvorschriften zur MwSt.-Fakturierung Konsultationspapier Überprüfung bestehender Rechtsvorschriften zur MwSt.-Fakturierung Anmerkung Dieses Dokument wird zur Konsultation an alle im Rahmen eines Gesetzesvorschlags zur MwSt.-Fakturierung betroffenen

Mehr

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN SECOND OPINION REPORT ZWEITE MEINUNG GUTACHTEN netto Euro brutto Euro medical report of a medical

Mehr

CREDIT SUISSE BOND FUND (LUX)

CREDIT SUISSE BOND FUND (LUX) The aforementioned Management Company has decided by board resolution dated November 21, 2011, with the agreement of Credit Suisse (Luxembourg) S.A. in its capacity as Custodian Bank, to revise and restate

Mehr

eurex rundschreiben 187 / 10

eurex rundschreiben 187 / 10 eurex rundschreiben 187 / 10 Datum: Frankfurt, 27. September 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Volatilitäts-Futures:

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL. 5 Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von 5.000.000,00 EUR (in Worten fünf Millionen) ist eingeteilt in 5.000 auf den

Mehr

WestLB Covered Bond Bank p.l.c. (a public limited company organised under the laws of Ireland with registration number 354677)

WestLB Covered Bond Bank p.l.c. (a public limited company organised under the laws of Ireland with registration number 354677) BASE PROSPECTUS WestLB Covered Bond Bank p.l.c. (a public limited company organised under the laws of Ireland with registration number 354677) EUR 10,000,000,000 Asset Covered Securities and Medium Term

Mehr

Die deutsche Version der Anleihebedingungen ist allein rechtsverbindlich. Die englische Übersetzung dient lediglich der Information.

Die deutsche Version der Anleihebedingungen ist allein rechtsverbindlich. Die englische Übersetzung dient lediglich der Information. Die deutsche Version der Anleihebedingungen ist allein rechtsverbindlich. Die englische Übersetzung dient lediglich der Information. The German version of the Terms and Conditions the only legally binding

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Supplement. Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main

Supplement. Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main Supplement pursuant to Section 16 para. 1 of the German Securities Prospectus Act (Wertpapierprospektgesetz) dated 4 August 2015 to the base prospectuses of Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt

Mehr

BAIS Module BA01a Banking Statistics

BAIS Module BA01a Banking Statistics BAIS Standard features: Automatic assignment to report positions based upon standard rules. Comprehensible administration programs allow for amendments. Codes according to Bundesbank systematics. Mass

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

HYPO Investmentbank AG (incorporated as a joint-stock corporation (Aktiengesellschaft) in the Republic of Austria)

HYPO Investmentbank AG (incorporated as a joint-stock corporation (Aktiengesellschaft) in the Republic of Austria) Prospectus Dated 18 August 2010 This document constitutes two base prospectuses: (i) the base prospectus of HYPO Investmentbank AG ("HYPO Investmentbank" or the "Issuer") in respect of non-equity securities

Mehr

for the purpose of subscribing EUR 100,000,000 Perpetual Non-Cumulative Participation Capital Notes to be issued by

for the purpose of subscribing EUR 100,000,000 Perpetual Non-Cumulative Participation Capital Notes to be issued by EUR 100,000,000 Perpetual Non-Cumulative Participation Capital Certificates to be issued on a fiduciary basis by Banque de Luxembourg (incorporated as a société anonyme with limited liability in the Grand

Mehr

Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study. Meine Bankverbindung/ My banking particulars

Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study. Meine Bankverbindung/ My banking particulars Meine Anschrift am Studienort/ My address at location of study Meine Bankverbindung/ My banking particulars SEPA-Lastschriftmandat/ SEPA Direct Debit Mandate Mandat für einmalige Zahlung/ Mandate for recurrent

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Final Terms. dated 6 March 2015. in connection with the Base Prospectus dated 30 June 2014 (as supplemented from time to time)

Final Terms. dated 6 March 2015. in connection with the Base Prospectus dated 30 June 2014 (as supplemented from time to time) Final Terms dated 6 March 2015 in connection with the Base Prospectus dated 30 June 2014 (as supplemented from time to time) of UBS AG (a corporation limited by shares established under the laws of Switzerland)

Mehr