H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L R E T O M O S E R F R Ü H L I N G S S E M E S T E R M A T E R I A L

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L R E T O M O S E R F R Ü H L I N G S S E M E S T E R 2 0 1 4 M A T E R I A L"

Transkript

1 H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L R E T O M O S E R F R Ü H L I N G S S E M E S T E R M A T E R I A L Das Überspannen von einem möglichst grossen Raum ohne Stützen im Inneren muss ohne vorzuspannen erreicht werden. Der Innenraum wird mit Unterzügen über eine Distanz von 20m überspannt. Es ist ein grosse Distanz, die es zu überbrücken gilt, dennoch kann sie ermöglicht werden.

2 Dokumentation der Produktionsstätte und der ersten Modellversuche

3 Dokumentation der Produktionsstätte - Die Besichtigung war bei Jura Cement am Standort in Wildegg. Die Zementherstellung wird im Trockenverfahren durchgeführt und alles wird per Computer gesteuert. Der Zement wird aus Kalk und Mergel hergestellt, welcher aus dem Juramassiv stammt. - Schritt 1: Kalk und Mergel werden vermengt und in einer Rohmühle zerkleinert. - Schritt 2: Das Kalk-Mergel-Gemisch wird in einem Drehrohrofen bei ca Grad gesintert. Bei der Sinterung entsteht ein Glühverlust von etwa 36 Prozent. - Schritt 3: Im Drehofen entsteht der Klinker, welcher schrittweise heruntergekühlt wird. - Schritt 4: Der kalte Klinker wird in grossen Silos zwischengelagert bis zur Weiterverarbeitung. - Schritt 5: Zuletzt wird der Klinker in einer Kugelmühle mit Gips und weiteren Zuschlagstoffen zerkleinert, vermischt und abgepackt. - Fazit: Die Betonherstellung ist ein komplexer Vorgang, welcher komplett computergesteuert ist, um eine gleichbleibende Qualität zu erhalten. Bedenklich ist der hohe Energieaufwand, obwohl die Herstellung durch Abfallverbrennung ressourcenschonender ist. Recherche - Der Weisszement wird nur in Dänemark hergestellt. Der Herstellungsprozess ist gleich wie jener von normalem grauem Zement. Der Unterschied von normalem und weissem Zement liegt darin, dass die Rohstoffe, welche in Dänemark vorhanden sind, in sehr reiner Form (weiss) aus dem Tagebau kommen. - Die Eigenschaften in technischer Hinsicht sind gleich wie bei normalem grauen Zement - Bei der Herstellung von Beton aus Weisszement als Bindemittel muss darauf geachtet werden, dass die Zuschlagstoffe ebenfalls weiss sind. Mögliche Stoffe sind: weisser Marmor, Quarzstand, gebrannter Feuerstein oder helle See- und Strandmaterialien. - Die Vorteile von Weisszement im Beton sind neben der Ästhetik eine hohe Reflexionskraft. Dokumentation der ersten Modellversuche - Die ersten Modellversuche waren sehr bescheiden. Sie beschränkten sich auf den Versuch, die richtige Mischung zu finden, schräg zu Betonieren und mit der dicke der Wände zu experimentieren, ohne dass diese abbrechen. - Das erste Modell hatte starke Wände, aber wurde nicht sauber mt Glitter armiert. Aus diesem Grund brachen die Seitenwände ab. Das Fazit ist, dass richtig und genügen bei Übegängen armiert werden muss. - Das zweite Modell sollte aus einem Stück gegossen werden und das brachte einige Schwierigkeiten mit der Schräge beim Dach. Diese Probleme konnte umgangen werden, indem der gesamte Hohlraum ausgefüllt wurde. Des Weiteren lag der Versuch darin, mit Öffnungen einen stimmungsvollen Raum zu erzeugen, was aber ohne ein Konzept nur pure Willkür war.

4 Erstellung Ein grosses Dach

5 Das Modell aufgrund der These Das Modell für die Zwischenkritik wurde nach der These gebaut. Die These definierte den Grundriss, indem ein Raster durch das Ausnutzen der Grenzen von Unterzügen entstand. -Gemäss der Recherchen sind bei Unterzügen, welche schlaff bewährt sind, Spannweiten von 8-20m möglich. Die Höhen der Unterzüge sind zwischen 1/12-1/16 der zu überspannenden Länge. Die Unterzüge werden in den Massen m Stärke gebaut. Der Unterzug für 20m liegt zwischen m - je nach Dachlasten und der eingelegten Armierung. - Die Herstellung des Modells war schwierig. Denn die wahre Masse konnten nicht in den Modellmassstab übertragen werden. Deshalb fand nur eine Annäherung statt, die nicht die Wirklichkeit wiederspiegelt. - Bei der Herstellung der Schalung wurde der gesamte Raum mit EPS ausgefüllt, damit das Modell an einem Stück betoniert werden kann. - Die Wahl der Armierung fiel auf Glasfasern, da diese in die Mischung eingebracht werden können. - Das Raster, welches sich aus diesen Unterzügen ergibt, wird wie folgt berechnet: Rippenabstand im Licht (s) = </= 2 x h. - Durch die Recherchen ergibt sich nun ein Raster (Achsmass) von 2.50m + 30cm = 2.80, dieses Mass sollte nun das absolute Maximum sein. - Die Unterzüge werden einzeln über Stützen in den Boden geleitet. Dies ergibt eine saubere Lösung, bei welchem die Kräfte gerade in den Boden übertragen werden können. -Auf der Rückseite wird eine Wandscheibe eingebracht, um auch die Kräfte ohne Umwege in den Boden zu leiten. Die Wandscheibe übernimmt des Weiteren die Aussteifung des Gebäudes, damit auch seitliche Kräfte aufgefangen werden können.

6 Fazit These Mit Hilfe des Modells konnte ein stimmungsvolles Innenraumfoto erstellt werden. -Der Innenraum wird stark durch die vielen Unterzüge definiert, welche durch die grosse Überspannungsweite entstanden sind. -Es konnte bewiesen werden, dass ein eindrucksvoller Innenraum entsteht, wenn man die Anleitung der Statik befolgt. -Leider ist an einigen Bauteilen zu bemängeln, dass die zu stark ausgeführten Stellen am Modell den Eindruck verändern. - Das weitere Verfolgen der Unterzüge würde weitere Möglichkeiten eröffnen und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein interessantes Projekt ergeben.

7

LernJob Bautechnik Grundbildung Welcher Mörtel soll es sein?

LernJob Bautechnik Grundbildung Welcher Mörtel soll es sein? LernJob Bautechnik Grundbildung Welcher Mörtel soll es sein? Lernfeld: 3. Mauern eines einschaligen Baukörpers Kompetenzen: BK-3-Entscheiden, BK-7-Entscheiden Zeitwert: 90 Minuten Index: BJBA 3.6a FK-6-Entscheiden

Mehr

Allgemein gilt: Die Erdbeschleunigung g kann vereinfachend mit g= 10 m/s² angenommen

Allgemein gilt: Die Erdbeschleunigung g kann vereinfachend mit g= 10 m/s² angenommen Allgemein gilt: Die Erdbeschleunigung g kann vereinfachend mit g= 10 m/s² angenommen werden. (1) Eigenschaften von Fluiden In Weimar soll ein etwa 25 m hohes Gebäude errichtet werden (siehe Anlage für

Mehr

Zemente Produktübersicht 2017

Zemente Produktübersicht 2017 Zemente Produktübersicht 2017 SCHWENK Zement KG Produktübersicht e 1) 32,5 R klinker klinker empfohlene Druckfestigkeitsklassen C8/10 bis C35/45 (sd) klinker insbesondere für Fahrbahndecken aus Beton nach

Mehr

I. Lehrplanauszug. Beispielaufgaben. Grundwissen Mathematik 6. Jahrgangsstufe. In der Jahrgangsstufe 6 erwerben die Schüler folgendes Grundwissen:

I. Lehrplanauszug. Beispielaufgaben. Grundwissen Mathematik 6. Jahrgangsstufe. In der Jahrgangsstufe 6 erwerben die Schüler folgendes Grundwissen: Grundwissen Mathematik 6. Jahrgangsstufe I. Lehrplanauszug In der Jahrgangsstufe 6 erwerben die Schüler folgendes Grundwissen: Sie können rationale Zahlen in verschiedenen Schreibweisen darstellen. Sie

Mehr

Der Standort, wo ein Fenster in einem Zweischalen Beton angeschlagen ist, ändert den architektonischen Ausdruck des Gebäudes.

Der Standort, wo ein Fenster in einem Zweischalen Beton angeschlagen ist, ändert den architektonischen Ausdruck des Gebäudes. H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L YVONNE BANHOLZER F R Ü H L I N G S S E M E S T E R 2 0 1 4 D E T A I L Der Standort, wo ein Fenster in einem Zweischalen Beton angeschlagen

Mehr

Feedback Allplan Ebenen Modell

Feedback Allplan Ebenen Modell Feedback 1 Feedback 1 Situation mit Allplan 2013... 2 1.1 Vorwort...2 1.2 Kundenbeispiele...2 1.2.1 Tiefgarage Bodenplatte... 2 1.2.2 Tiefgarage Decke... 2 1.2.3 Tiefgarage Wände... 3 1.2.4 Baugrube mit

Mehr

Bauwerke aus Römischen Beton

Bauwerke aus Römischen Beton Bauwerke aus Römischen Beton Inhalt: der Zusammensetzung aus Römischen Beton der Baukunst Markus Wörishofer Was ist Römischer Beton? Römische Baumeister errichteten mit Hilfe von Opus caementitium bereits

Mehr

Institut für Geotechnik

Institut für Geotechnik Prof. Dr.-Ing. Marie-Theres Steinhoff Erick Ulloa Jimenez, B.Sc. Aufgabe IX : Baugrubensicherung HOCHSCHULE BOCHUM Auf dem in der Skizze dargestellten Grundstück (siehe nächste Seite) ist der Neubau eines

Mehr

H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L ANDRI MARUGG F R Ü H L I N G S S E M E S T E R D E T A I L

H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L ANDRI MARUGG F R Ü H L I N G S S E M E S T E R D E T A I L H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L ANDRI MARUGG F R Ü H L I N G S S E M E S T E R 2 0 1 4 D E T A I L Indem die Fensterprofile der Festverglasung auf gleicher Flucht

Mehr

Pläne zum Holzhaus 15

Pläne zum Holzhaus 15 1 5 1 Es gibt verschiedene Möglichkeiten, jedoch ist von den vorhandenen nsichten und Grundrissen klar, dass die nsicht im EG eine Fensterfront (rechts) und ein zweiflügliges Fenster (links) hat, es im

Mehr

Arbeitsblätter. Die folgenden Arbeitsblätter stellen eine Hilfe dar, um die Dimensionierung eines Lehmbackofens auszurechnen.

Arbeitsblätter. Die folgenden Arbeitsblätter stellen eine Hilfe dar, um die Dimensionierung eines Lehmbackofens auszurechnen. Arbeitsblatt 0 Arbeitsblätter Die folgenden Arbeitsblätter stellen eine Hilfe dar, um die Dimensionierung eines Lehmbackofens auszurechnen. Zeitaufwand: etwa 1 Stunde Um tiefer gehende Zusammenhänge besser

Mehr

BUSINESS AS USUAL? WEITERMACHEN WIE BISHER?

BUSINESS AS USUAL? WEITERMACHEN WIE BISHER? BUSINESS AS USUAL? WEITERMACHEN WIE BISHER? Wir sind der Meinung, dass man mit der Zeit gehen sollte! Auch einmal etwas Neues probieren. Wir sind ein kreatives Unternehmen, das sich der guten Fotografie

Mehr

TABELLENTEIL. Betriebe* Tabellenteil

TABELLENTEIL. Betriebe* Tabellenteil TABELLENTEIL Betriebe* Wirtschaftszweige Veränd. 2015/14 Gewinnung von Natursteinen, Kalk- u. Gipsstein, Kreide usw. 393 385 2,1% Gewinnung von Kies, Sand, Ton und Kaolin 544 556-2,2% Sonstige Gewinnung

Mehr

Traglasten. Traglasten. Seite 1 von 7

Traglasten. Traglasten. Seite 1 von 7 Einbaudicken der Estriche für unterschiedliche Belastungen ohne nennenswerte Fahrbeanspruchung unbeheizt. Bei Estrichen mit im Estrichmörtel eingebetteten Heizrohren ist die Dicke um den Rohraussendurchmesser

Mehr

Betonieren bei kaltem Wetter.

Betonieren bei kaltem Wetter. Betonieren bei kaltem Wetter. Holcim (Süddeutschland) GmbH D-72359 Dotternhausen Telefon +49 (0) 7427 79-300 Telefax +49 (0) 7427 79-248 info-sueddeutschland@holcim.com www.holcim.de/sued Einleitung Der

Mehr

Dipl.-Geol. Martin Sauder

Dipl.-Geol. Martin Sauder Materialbeschreibung allgemein Dämmstoffe Aufbau Material mit möglichst niedriger Wärmeleitfähigkeit, das zur Wärmedämmung an und in Bauwerken eingesetzt wird, aber auch im Anlagenbau, Kühl- und Gefrieranlagen

Mehr

Beton und Betonerzeugnisse

Beton und Betonerzeugnisse Beton und Betonerzeugnisse Beton entsteht durch das Mischen von Zuschlagstoffen, Bindemittel (Zement), Wasser, Zusatzstoffen und Zusatzmitteln. Normalbeton wiegt ca. 2500kg/m³, hat hohe Wärmespeicherfähigkeit,

Mehr

Kalk, Gips, Zement. Ein Vortrag von Björn Bahle. 12.06.2006 SS06 / Anorganische Chemie I 1 08.06.2006

Kalk, Gips, Zement. Ein Vortrag von Björn Bahle. 12.06.2006 SS06 / Anorganische Chemie I 1 08.06.2006 Kalk, Gips, Zement Ein Vortrag von Björn Bahle 08.06.2006 12.06.2006 SS06 / Anorganische Chemie I 1 Kalk, Gips, Zement 12.06.2006 SS06 / Anorganische Chemie I 2 Inhalt: 1.) Kalk 2.) Gips 3.) Zement 1.1.)

Mehr

Die Herstellung von Zement

Die Herstellung von Zement Die Herstellung von Zement Vom Rohmaterial zum Zement Zement ist ohne Übertreibung einer der wichtigsten Baustoffe überhaupt. Ob Häuser, Brücken oder Tunnel, Zement ist aus unserer modernen Welt nicht

Mehr

Wärmepumpe mit Erdwärmesonde 40-jähriges Einfamilienhaus wird energetisch top-modern. www.fws.ch

Wärmepumpe mit Erdwärmesonde 40-jähriges Einfamilienhaus wird energetisch top-modern. www.fws.ch Wärmepumpe mit Erdwärmesonde 40-jähriges Einfamilienhaus wird energetisch top-modern www.fws.ch Mehr Komfort, weniger Betriebskosten Chantal und Markus Frei-Hardt kauften ein Einfamilienhaus mit Baujahr

Mehr

Beton als nachhaltiger Baustoff

Beton als nachhaltiger Baustoff natureplus Fachkonferenz Gibt es nachhaltigen Zement? Beton als nachhaltiger Baustoff Auswirkungen aktueller Entwicklungen der Industrie Prof. Dr.-Ing. Peter Lieblang Was bedeutet nachhaltige Entwicklung?

Mehr

Ihr Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk und Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk

Ihr Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk und Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk Ihr Sachverständiger für das Estrichlegerhandwerk und Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk Maßtoleranzen - was ist erlaubt, was muss geduldet werden? Die gibt es natürlich und sie beschäftigen sich

Mehr

... überall, er ist der wichtigste Baustoff unserer Gesellschaft.

... überall, er ist der wichtigste Baustoff unserer Gesellschaft. Zement ist... ... überall, er ist der wichtigste Baustoff unserer Gesellschaft.... ein Baustoff, bei dessen Herstellung die Schweiz in Sachen Nachhaltigkeit weltweit führend ist.... nachhaltig, weil die

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung Allgemeines

INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung Allgemeines Einleitung Allgemeines INHALTSVERZEICHNIS 1 Einleitung...3 1.1 Allgemeines...3 2 Arbeiten mit der Massenermittlung...4 2.1 Die Oberfläche...5 2.2 Einstellungen...6 2.3 Darstellung...6 2.3.1 Bauteile in

Mehr

Gemarkung(en): Flur(en): Flurstück(e):

Gemarkung(en): Flur(en): Flurstück(e): Zutreffendes bitte ankreuzen bzw. ausfüllen Checkliste Brandschutz zum Antrag vom als Ergänzung zum Lageplan und zu den Bauzeichnungen Eingangsvermerk Bauherrin/Bauherr: Aktenzeichen Grundstück (Ort, Straße,

Mehr

Bauteilabhängigkeiten und Parameter

Bauteilabhängigkeiten und Parameter Bauteilabhängigkeiten und Parameter Die Möglichkeiten Objekte parametrisch zueinander in Abhängigkeit zu setzen, wurde in AutoCAD Architecture 2011 von den 2D AutoCAD Elementen auf AEC Objekte erweitert.

Mehr

Das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) Das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) Gründe für die Einführung des Faches NwT: Gleiche Stundenzahlen und fünf Kernfächer in allen Profilen, drei der fünf Kernfächer sind gleich. Fünftes Kernfach

Mehr

Schallschutz bei offenen Schießständen

Schallschutz bei offenen Schießständen Schallschutz bei offenen Schießständen Ein Ansatz für eine einfache und preiswerte Lösung von Friedrich Gepperth 1 Prämissen (Einschränkungen) Dieser Vortrag beschränkt sich auf ein System zur Schallreduktion,

Mehr

EI EIN JURA ECO CEM II/B-LL 32,5 R

EI EIN JURA ECO CEM II/B-LL 32,5 R EI EIN ECOist JURA ECO CEM II/B-LL 32,5 R Portlandkalksteinzement BERNEHMEN WIR VERANTWORTUNG FÜR UNSEREN LEBENSRAUM. HANDELN WIR HEUTE. Zement ist zentraler Bestandteil von Beton, dem beliebtesten Baustoff

Mehr

Volumenberechnung (Aufgaben)

Volumenberechnung (Aufgaben) Gymnasium Pegnitz Wiederholung JS 6 1. Juli 2007 Volumenberechnung (Aufgaben) 1. Verwandle in die gemischte Schreibweise: (z.b. 4,51 m = 4 m 5 dm 1 cm): (a) 123,456789 m, 0,000 020 300 401 km, 987 006

Mehr

EI EIN JURA ECO CEM II/B-LL 32,5 R

EI EIN JURA ECO CEM II/B-LL 32,5 R EI EIN ECOist JURA ECO CEM II/B-LL 32,5 R Portlandkalksteinzement BERNEHMEN WIR VERANTWORTUNG FÜR UNSEREN LEBENSRAUM. HANDELN WIR HEUTE. Zement ist zentraler Bestandteil von Beton, dem beliebtesten Baustoff

Mehr

SCHREINER LERN-APP: «2.7.4 PFLANZLICHE»

SCHREINER LERN-APP: «2.7.4 PFLANZLICHE» Welche Dämmstoffe werden zu den Pflanzlichen Wärmedämmstoffen gezählt? Aus was werden Zelluloseflocken hergestellt? Welche Vorteile hat die Wiederverwertung von Altpapier für Zelluloseflocken? Was bedeutet

Mehr

R O T O R C L E A N - FA S S A D E N R E I N I G U N G.

R O T O R C L E A N - FA S S A D E N R E I N I G U N G. K A R L H A R T I N G E R K R A N B E T R I E B G M B H + C O. K G R O T O R C L E A N - FA S S A D E N R E I N I G U N G. In unseren ROTORCLEAN Systemen stecken viele Jahre Entwicklungsarbeit, die Sie

Mehr

Vorbereiten des Betonierens

Vorbereiten des Betonierens Vorbereiten des Betonierens Vorbereiten des Betonierens BETONIERPLAN Reinigen der Schalung von Metallteilen. Entfernen von Abfällen aus der Schalung. VORBEREITEN DES BETONIERENS Schalöl dünn und gleichmä

Mehr

Prozessmanagement nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage

Prozessmanagement nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage Prozessmanagement nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage Dipl.-Ing. Josef Pötzl (www.joposol.com) Ziel Einfache Erfassung der Prozesskette Bildung von optimierten Geschäftsprozessen Früherkennung von

Mehr

Eva Schumann Gerhard Milicka. Das. Kleingewächshaus

Eva Schumann Gerhard Milicka. Das. Kleingewächshaus Eva Schumann Gerhard Milicka Das Kleingewächshaus 21 Das Gewächshaus, seine Ausstattung und spezielle Einrichtungen Für jeden Zweck und jeden Anspruch an die optische Wirkung gibt es das passende Gewächshaus.

Mehr

H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L YVONNE BANHOLZER F R Ü H L I N G S S E M E S T E R D E T A I L

H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L YVONNE BANHOLZER F R Ü H L I N G S S E M E S T E R D E T A I L H O C H S C H U L E L U Z E R N S T R U K T U R U N D M A T E R I A L YVONNE BANHOLZER F R Ü H L I N G S S E M E S T E R 2 0 1 4 D E T A I L Indem ich bei der Leibungen das Fenster in der Mitte anschlage

Mehr

s: box 13 Brief- und Ablagekasten beständig und formschön

s: box 13 Brief- und Ablagekasten beständig und formschön s: bo 13 Brief- und Ablagekasten beständig und formschön Das Modell s: bo 13 ist schlicht, zeitlos und einfach schön. Da wir diesen Briefkasten in einer einzigen Normgrösse herstellen, können wir ihn zu

Mehr

FOREVER Laser-Transparent

FOREVER Laser-Transparent Laser-Transparent für w 3-5 sec. 40 C 1-Blatt-System Vektorgrafiken & Fotos Laser-Transparent ist die neue, revolutionäre Heißtransferfolie mit einem einzigartigen Feature: Es ist selbstentgitternd! Dieses

Mehr

Testfragen zu diesem Arbeitsheft

Testfragen zu diesem Arbeitsheft Testfragen zu diesem Arbeitsheft 1. Wie erklärt EN 520 den Begriff Gipsplatten"? 2. Aus welchen Ausgangsstoffen bestehen Gipsplatten? 3. Nennen Sie einige Arten von Gipsplatten. 4. In welchen Kantenformen

Mehr

Scrappy MAPLE Leaf Free Scrap Quilt Pattern http://carterquilter.wordpress.com

Scrappy MAPLE Leaf Free Scrap Quilt Pattern http://carterquilter.wordpress.com Scrappy MAPLE Leaf Free Scrap Quilt Pattern http://carterquilter.wordpress.com Deutsche Übersetzung Copyright Beate Schlack 2009. Vielen Dank Beate Schlack. Es ist wundervoll, eine internationale Bemühung

Mehr

Gerätehaus mit Doppelpultdach und Anbauschrank STUDIO Set 2 Art. 8480722

Gerätehaus mit Doppelpultdach und Anbauschrank STUDIO Set 2 Art. 8480722 Gerätehaus mit Doppelpultdach und Anbauschrank STUDIO Set 2 Art. 8480722 Dachaufbau in beide Richtungen montierbar STUDIO-SERIE Die STUDIO-Serie verfügt über ein großzügiges Oberlicht, das viel Licht in

Mehr

Die Flaschenorgel - Wie entstehen hohe und tiefe Töne?

Die Flaschenorgel - Wie entstehen hohe und tiefe Töne? Die Flaschenorgel - Wie entstehen hohe und tiefe Töne? Themenbereich: Luft Alter der Kinder: 5-6 Jahre (Vorschulkinder) Fragen der Kinder: 1. Warum pfeift die Trillerpfeife beim Schiedsrichter? 2. Warum

Mehr

Protektor Fassadenprofile

Protektor Fassadenprofile PROTEKTORWERK Mehrwert mit Marke Protektor Fassadenprofile Eigenschaften von Fassadenprofile 02.2014 Kindergarten mit großformatigen Fassadentafeln Von Weitem betrachtet, eine schöne vorgehängte hinterlüftete

Mehr

Lasten. Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur. www.kit.edu

Lasten. Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur. www.kit.edu Lasten Vorlesung und Übungen 1. Semester BA Architektur KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Lasten Arten von Lasten Lasten

Mehr

Installations-anleitung Version n. 01 vom 14/06/2013

Installations-anleitung Version n. 01 vom 14/06/2013 Technische Anleitung Installations-anleitung Version n. 01 vom 14/06/2013 pag. 2 Inhalt Inhalt... 2 Einführung und allgemeine Informationen... 3 Verformbare-Führung... 3 BESCHREIBUNG... 3 MATERIALIEN...

Mehr

Lektion 4: Prozeduren mit Parametern

Lektion 4: Prozeduren mit Parametern Lektion 4: Prozeduren mit Parametern Bearbeitet von Daniel Labas und Kristel Jenkel In der Prozedur QUADRAT (vgl. Kap. 3) ist eine feste Seitenlänge vorgesehen. Wünschenswert wäre eine Prozedur, bei der

Mehr

Das Leben der Igel. Von Moritz Bernhard Kramer

Das Leben der Igel. Von Moritz Bernhard Kramer Das Leben der Igel Von Moritz Bernhard Kramer Zuerst ein Igelwitz hier seht ihr Bilder vom Igel Auch ein Bild vom Igel Sein Aussehen Namen Der Igel erhielt seinen Namen wegen einer seiner Lieblingsspeisen,

Mehr

FOAMGLAS -Platten T 4 sind:

FOAMGLAS -Platten T 4 sind: FOAMGLAS -Platten T 4 1. Beschreibung und Anwendungsbereich FOAMGLAS -Platten T 4 werden aus natürlichen, nahezu unbegrenzt vorkommenden Rohstoffen (Sand, Dolomit, Kalk) hergestellt. Der Dämmstoff enthält

Mehr

ZiegelSichtmauerwerksFertigelemente

ZiegelSichtmauerwerksFertigelemente ZiegelSichtmauerwerksFertigelemente Qualität aus Ton Ziegel-Sichtmauerwerks- Fertigelemente Ziegel-Sichtmauerwerks-Fertigelemente sind werkseits hergestellte Stahlbetonbauelemente, deren Sicht - flächen

Mehr

Spielend einfach, einfach flexibel

Spielend einfach, einfach flexibel Spielend einfach, einfach flexibel Legen auch Sie jetzt clever an für eine unabhängigere Energieversorgung. Der Sunny Boy 240 und sein Modul-Wechselrichter-System machen Ihnen den ersten Schritt besonders

Mehr

Ausrichtung einer Ebene (z.b. Hauswand) mit Hilfe der Sonne bestimmen

Ausrichtung einer Ebene (z.b. Hauswand) mit Hilfe der Sonne bestimmen Ausrichtung einer Ebene (z.b. Hauswand) mit Hilfe der Sonne bestimmen von Volker Lotze www.volker-lotze.de Stand: Dezember 2007 Wenn man z.b. eine Sonnenuhr für eine Wand oder Schräge erstellen möchte,

Mehr

Verordnung (EG) 1935/2004 des Europäischen Parlaments. hier. Rückverfolgbarkeit von Materialien und Gegenständen

Verordnung (EG) 1935/2004 des Europäischen Parlaments. hier. Rückverfolgbarkeit von Materialien und Gegenständen Verordnung (EG) 1935/2004 des Euroäischen Parlaments hier Rückverfolgbarkeit von Materialien und Gegenständen Worum geht es? Verordnung (EG) 1935/2004 des Euroäischen Parlaments und des Rates über Materialien

Mehr

ProTec3D Ihr Partner für 3D-Druck & Rapid Prototyping Wir bieten Ihnen:

ProTec3D Ihr Partner für 3D-Druck & Rapid Prototyping Wir bieten Ihnen: ProTec3D Ihr Partner für 3D-Druck & Rapid Prototyping Wir bieten Ihnen: -alle verfügbaren 3D Druck Verfahren -Prototypenherstellung -Produktoptimierung -Produktentwicklung -Konstruktionsdienstleistung

Mehr

Harro Preiss. Mentoring

Harro Preiss. Mentoring Harro Preiss Mentoring Seminar ru manuskript mentoring Im Vordergrund steht nicht das Lehren, sondern ein Begleiten des Schülers auf seinem Weg zu einem eigenständigen Entdecken und Lernen. Der Unterricht

Mehr

Wenn Sie einen Baum oder eine Hecke pflanzen möchten!

Wenn Sie einen Baum oder eine Hecke pflanzen möchten! Wenn Sie einen Baum oder eine Hecke pflanzen möchten sind die nötigen Arbeitsschritte im Regelfall vergleichbar. In dieser Pflanzanleitung beschreiben wir das Pflanzen eines Baumes (Hochstamm), das prinzipiell

Mehr

P R E S S E B I L D E R / P R E S S P H O T O S Innovation in der Küche: Küchenarbeitsplatte aus textilbewehrtem Beton

P R E S S E B I L D E R / P R E S S P H O T O S Innovation in der Küche: Küchenarbeitsplatte aus textilbewehrtem Beton Küchenarbeitsplatte aus Textilbeton_1, Foto.jpg, Architekturbüro Fickenscher, Hof Küchenarbeitsplatte aus Textilbeton_2.jpg, Küchenarbeitsplatte aus Textilbeton_3.jpg Küchenarbeitsplatte aus Textilbeton_4.jpg

Mehr

21R Bewehrung der Bodenplatten

21R Bewehrung der Bodenplatten Programmvertriebsgesellschaft mbh Lange Wender 1 34246 Vellmar BTS STATIK-Beschreibung - Bauteil: 21R - Bewehrung der Bodenplatte Seite 1 21R Bewehrung der Bodenplatten Dieses Programm ermittelt überschläglich

Mehr

Prüfung Rechnungswesen Fixe und variable Kosten, Break-Even-Analyse, Divisions- und Zugschlags- Kalkulation

Prüfung Rechnungswesen Fixe und variable Kosten, Break-Even-Analyse, Divisions- und Zugschlags- Kalkulation Prüfung Rechnungswesen Fixe und variable Kosten, Break-Even-Analyse, Divisions- und Zugschlags- Kalkulation Bemerkungen: Der Lösungsweg muss nachvollziehbar dargelegt werden. Das reine Resultat wird nicht

Mehr

Neuigkeiten. Was ist neu in BIM Connect 2015. 1:Interoperabilität mit Autodesk Revit 2015

Neuigkeiten. Was ist neu in BIM Connect 2015. 1:Interoperabilität mit Autodesk Revit 2015 Neuigkeiten 1:Interoperabilität mit Autodesk Revit 2015 Was ist neu in BIM Connect 2015 GRAITEC BIM Connect 2015 ist kompatibel mit Autodesk Revit 2015. Die Plugin-Optionen stehen nach der Installation

Mehr

KONSTRUKTIV AUSBLÜHUNGEN AUF BETON. ÄRGER DER VORÜBERGEHT. WISSENSWERTES ÜBER FARBIGE PFLASTERSTEINE

KONSTRUKTIV AUSBLÜHUNGEN AUF BETON. ÄRGER DER VORÜBERGEHT. WISSENSWERTES ÜBER FARBIGE PFLASTERSTEINE KONSTRUKTIV AUSBLÜHUNGEN AUF BETON. ÄRGER DER VORÜBERGEHT. WISSENSWERTES ÜBER FARBIGE PFLASTERSTEINE Die Natur will Ihnen was weiß machen. Wenn weiße Flecken an der Oberfläche des farbigen Steinpflasters

Mehr

Aluminium - Terrassenüberdachung

Aluminium - Terrassenüberdachung Aluminium - Terrassenüberdachung Die Terrassenüberdachungen bestehen aus besonders stabilen und formschönen Aluminiumprofilen (Wandstärke Trägerprofil 3,5mm). Standard-Pulverbeschichtungen zur Auswahl:

Mehr

TECHNIK FÜR KLEINE WELTEN BELI-BECO. Hauptkatalog Eisenbahn- und Straßenleuchten Gültig ab Januar 2007

TECHNIK FÜR KLEINE WELTEN BELI-BECO. Hauptkatalog Eisenbahn- und Straßenleuchten Gültig ab Januar 2007 BELI-BECO Altdorfer Straße 11 90537 Feucht, Germany Telefon: +49-(0) 9128-2262 Telefax: +49-(0)9128-12854 Internet: www.beli-beco.de e-mail: info@beli-beco.de Hauptkatalog Eisenbahn- und Straßenleuchten

Mehr

Dumbo -Stahl Bewehrungsanschlüsse

Dumbo -Stahl Bewehrungsanschlüsse Bewehrungstechnik Dumbo -Stahl Bewehrungsanschlüsse Bewehrungs-Rückbiegeanschlüsse als Ersatz für konventionelle Anschlussbewehrung Ausführung gemäß DBV-Merkblatt Rückbiegen Verzinkte Stahlbox und Stahldeckel

Mehr

2 TEILIGER ENTWURF 1.BESTANDTEIL. Neubau einer Kraftfahrzeug Abstellfläche für zwei PKW mit einer darüber befindlichen Ferienwohnung. 2.

2 TEILIGER ENTWURF 1.BESTANDTEIL. Neubau einer Kraftfahrzeug Abstellfläche für zwei PKW mit einer darüber befindlichen Ferienwohnung. 2. 2 TEILIGER ENTWURF 1.BESTANDTEIL Neubau einer Kraftfahrzeug Abstellfläche für zwei PKW mit einer darüber befindlichen Ferienwohnung. 2.BESTANDTEIL Nordseitiger Anbau eines Wellness und Erholungsbereiches

Mehr

WIRTSCHAFTLICHE UND SICHERE LÖSUNGEN FÜR VERSCHIEDENSTE GEBÄUDETYPEN

WIRTSCHAFTLICHE UND SICHERE LÖSUNGEN FÜR VERSCHIEDENSTE GEBÄUDETYPEN B E FAHRANLAGEN WIRTSCHAFTLICHE UND SICHERE LÖSUNGEN FÜR VERSCHIEDENSTE GEBÄUDETYPEN INHALT System Beschreibung 2 Vorteile und Nutzen 2 Spezifikationen 3 Befahranlage mit Festausleger Serbot FA 3 Befahranlage

Mehr

Produktdatenblatt. Bewehrungstechnik. Eigenschaften

Produktdatenblatt. Bewehrungstechnik. Eigenschaften Bewehrungstechnik Dumbo -Stahl Eigenschaften Bewehrungs-Rückbiegeanschlüsse als Ersatz für konventionelle Anschlussbewehrung Ausführung gemäß DBV-Merkblatt Rückbiegen von Betonstahl und Anforderungen an

Mehr

3. Selbstbehalt und Selbstbeteiligung

3. Selbstbehalt und Selbstbeteiligung 3. Selbstbehalt und Selbstbeteiligung Georg Nöldeke Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Basel Versicherungsökonomie (FS 11) Selbstbehalt und Selbstbeteiligung 1 / 16 1. Modellrahmen 1.1

Mehr

BFL-Mastix Fugenbänder und die Haltbarkeit von Betonkonstruktionen

BFL-Mastix Fugenbänder und die Haltbarkeit von Betonkonstruktionen BFL-Mastix Fugenbänder und die Haltbarkeit von Betonkonstruktionen Die Lebensdauer von Betonkonstruktionen hängt von einer Reihe von Parametern ab, unter denen die Materialwahl und ihres Verbauens bestimmend

Mehr

Musikinstrumente Lehrerinformation

Musikinstrumente Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Die SuS bekommen die Bastelanleitungen und suchen sich ein Objekt aus. Stellen das Instrument her und versuchen dann im Plenum gemeinsam zu musizieren. Ziel Die SuS

Mehr

Madamchen Bluse Anleitung. Größe 80/86, 92/98, 104/110, 116/122, 128/134

Madamchen Bluse Anleitung. Größe 80/86, 92/98, 104/110, 116/122, 128/134 Madamchen Bluse Anleitung Größe 80/86, 92/98, 104/110, 116/122, 128/134 :: stoffbüro :: Quelle: http://stoffbuero.wordpress.com Die Nutzung meiner Bilder ist ausdrücklich untersagt. Die kostenlosen Anleitungen

Mehr

Wir wollen, daß Sie sparen. Aber nicht an Ecken und Kanten.

Wir wollen, daß Sie sparen. Aber nicht an Ecken und Kanten. Wir wollen, daß Sie sparen. Aber nicht an cken und Kanten. An der Qualität muß sich jede Phase hrer Arbeit messen lassen: eine dee, eine konkrete Planung, die Auswahl der Baumaterialien, das fertige Gebäude.

Mehr

N & T (R) 1 Stoffeigenschaften 01 Name: Vorname: Datum:

N & T (R) 1 Stoffeigenschaften 01 Name: Vorname: Datum: N & T (R) 1 Stoffeigenschaften 01 Name: Vorname: Datum: Aufgabe 1: Natur und Technik wird aufgeteilt in drei Teilbereiche: diese sind jedoch nicht immer ganz klar abgetrennt: Wasser kann zum Kochen und

Mehr

Änderung der NÖ Bauordnung

Änderung der NÖ Bauordnung Änderung der NÖ Bauordnung 11. Novelle Der NÖ Landtag hat am 7. Oktober 2010 eine Änderung der NÖ Bauordnung beschlossen. Diese Änderungen sind am 11. Dezember 2010 in Kraft getreten. Hier eine Darstellung

Mehr

Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 2009 im Fach Mathematik. 27. Mai 2009

Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 2009 im Fach Mathematik. 27. Mai 2009 Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 009 im Fach Mathematik 7. Mai 009 LÖSUNGEN UND BEWERTUNGEN Mittlerer Schulabschluss 009,

Mehr

Kompetenzmodell. Geometrisches Zeichnen. Arbeitsblätter

Kompetenzmodell. Geometrisches Zeichnen. Arbeitsblätter Kompetenzmodell Geometrisches Zeichnen Arbeitsblätter 4.10.2012 Inhaltsdimension Arbeitsblätter Risse Lesen und Skizzieren Bausteine Länge von Strecken Flächenmodelle Bedienung eines CAD-Programms 3D-CAD-Software:

Mehr

Der Betonfertigteilbau ist die modernste Form des Bauens. Im Gegensatz zum konventionellen Bau spielt sich die Arbeit überwiegend geschützt vor Wind

Der Betonfertigteilbau ist die modernste Form des Bauens. Im Gegensatz zum konventionellen Bau spielt sich die Arbeit überwiegend geschützt vor Wind Der Betonfertigteilbau ist die modernste Form des Bauens. Im Gegensatz zum konventionellen Bau spielt sich die Arbeit überwiegend geschützt vor Wind und Wetter in Hallen ab. Hier werden die einzelnen Bauteile,

Mehr

Trigonometrie - Sinussatz, Kosinussatz

Trigonometrie - Sinussatz, Kosinussatz Gymnasium / Realschule Trigonometrie - Sinussatz, Kosinussatz Klasse 10 1. Gemäß nebenstehender Zeichnung sind die Stücke AB = c, α und β gegeben. Stelle eine Gleichung für die Strecke AD = x in Abhängigkeit

Mehr

Mercedes-Benz 300 SLR

Mercedes-Benz 300 SLR Mercedes-Benz 300 SLR Mercedes-Benz 300 SLR - 1:24 - Revell Besuchen Sie uns auch im Internet www.modelers-network.com Mercedes-Benz 300 SLR - 1:24 - Revell Bausatzbezeichnung Hersteller Artikelnummer

Mehr

Betonieren bei heißem Wetter oder starkem Wind.

Betonieren bei heißem Wetter oder starkem Wind. Betonieren bei heißem Wetter oder starkem Wind. Holcim (Süddeutschland) GmbH D-72359 Dotternhausen Telefon +49 (0) 7427 79-300 Telefax +49 (0) 7427 79-248 info-sueddeutschland@holcim.com www.holcim.de/sued

Mehr

Download. Mathematik Üben Klasse 5 Geometrie. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Martin Gehstein

Download. Mathematik Üben Klasse 5 Geometrie. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Martin Gehstein Download Martin Gehstein Mathematik Üben Klasse 5 Geometrie Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 5 Geometrie Differenzierte Materialien

Mehr

Grundlagen und Rohstoffe der Baustoffe

Grundlagen und Rohstoffe der Baustoffe Grundlagen und Rohstoffe der Baustoffe Thomas A. BIER Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik, Leipziger Straße 28, 09596 Freiberg, Grundlagen und Rohstoffe der Baustoffe 2010 Einleitung Definitionen,

Mehr

Argumente für SonnenSchutz glas

Argumente für SonnenSchutz glas Argumente für SonnenSchutz glas Der perfekte Sonnenschutz alle Vorteile auf einen blick the future of habitat. Since 1665. SAInt-goBAIn glass climate Saint-gobain glass CLIMATE Argumente für Sonnenschutzglas

Mehr

Auswertung der Studiengebühren-Umfrage oder:

Auswertung der Studiengebühren-Umfrage oder: Auswertung der -Umfrage oder: 24. 06. 2005-3h zur Akzeptanz von Fragen zu Informationsstand zu und Informationsquellen Zahlungsmodalität und Höhe von in mit Quellen zur Finanzierung von Verteilung der

Mehr

+ 2. Bruchgleichungen

+ 2. Bruchgleichungen Bruchgleichungen Gleichungen mit einer Lösungsvariablen im Nenner eines Bruchs heißen Bruchgleichungen. Definitionsmenge: Nenner 0 Lösungsweg: 1. Multiplikation mit dem Hauptnenner 2. Äquivalenzumformungen

Mehr

Recherche zum Produkt:

Recherche zum Produkt: Am Anfang meiner Versuche musste ich mich für ein mittel (Lebensmittel, Genussmittel oder Arzneimittel) entscheiden. In meinem Fall war es das Arzneimittel Mexalen. Recherche zum Produkt: Name: Herstellerfirma:

Mehr

103.060. Pos. Benennung Menge Materialien Maße

103.060. Pos. Benennung Menge Materialien Maße 103.060 Fischkutter Achtung! Dieses Produkt enthält eine Schnur. Es besteht Strangulationsgefahr! Hinweis Bei den OPITEC Werkpackungen handelt es sich nach Fertigstellung nicht um Artikel mit Spielzeugcharakter

Mehr

4 HOLZWOLLPLATTEN / DECKENPLATTEN

4 HOLZWOLLPLATTEN / DECKENPLATTEN 4 HOLZWOLLPLATTEN / DECKENPLATTEN 4.1 MEHRSCHICHTPLATTEN 4.1.1 MEHRSCHICHTPLATTEN HS 3 (MIT STYROKERN) Stärke kg / m² Fr. / m² Heratekta C-3 35 mm 6.5 kg 23.30 Zum Einbetonieren oder 50 mm 7.0 kg 29.80

Mehr

These 3 Detail. Das Raumklima wird von mehreren Faktoren beeinflusst. In diesem Thesenpapier wird auf folgende Punkte eingegangen:

These 3 Detail. Das Raumklima wird von mehreren Faktoren beeinflusst. In diesem Thesenpapier wird auf folgende Punkte eingegangen: These 3 Detail These Ist eine Mauer aus Sichtbackstein genügend dimensioniert, kann im Innern eines Gebäudes auch ohne eine Wärmedämmung ein angemessenes und konstantes Klima erzeugt werden. Das Raumklima

Mehr

Manuelle Konfiguration einer VPN Verbindung mit Microsoft Windows XP, Vista

Manuelle Konfiguration einer VPN Verbindung mit Microsoft Windows XP, Vista Manuelle Konfiguration einer VPN Verbindung mit Microsoft Windows XP, Vista Vorbemerkung In dieser kleinen Dokumentation wird beschrieben, wie eine verschlüsselte VPN Verbindung zur BVS GmbH & Co aufgebaut

Mehr

Betongiessen. Marianne Schenk 9.Klasse. Real Schule Gohl 2014. B.Hertig

Betongiessen. Marianne Schenk 9.Klasse. Real Schule Gohl 2014. B.Hertig Betongiessen Marianne Schenk 9.Klasse Real Schule Gohl 2014 B.Hertig 1 1. Inhaltverzeichnis 1. Inhaltverzeichnis... 2 2. Einleitung... 3 3. Anleitung... 3 3.1. Materialliste... 3 3.2. Vorgehen... 3 4.

Mehr

Möbel zum Leben Massive Träume

Möbel zum Leben Massive Träume Möbel zum Leben Massive Träume in Astkiefer Massiv. Innovativ. Wertvoll. Massive Träume Symbiose auf Maß Eine perfekte Symbiose wird hier eingegangen, die Mischung von einem vielseitigen System und die

Mehr

Die EC6-konforme Deckenrandschale. POROTON -DRS

Die EC6-konforme Deckenrandschale. POROTON -DRS Die EC6-konforme Deckenrandschale. POROTON -DRS Die neue POROTON Deckenrandschale Paßt perfekt ins System Systembeschreibung POROTON -DRS ist ein Systemelement zur einfachen und wirtschaftlichen Herstellung

Mehr

Exemplar für Prüfer/innen

Exemplar für Prüfer/innen Exemplar für Prüfer/innen Kompensationsprüfung zur standardisierten kompetenzorientierten schriftlichen Reifeprüfung AHS Juni 2015 Mathematik Kompensationsprüfung Angabe für Prüfer/innen Hinweise zur Kompensationsprüfung

Mehr

E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten

E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten E-Mail-Abwesenheitsnachricht einrichten Inhalt 1. Abwesenheitsnachricht erstellen... 2 1.1. Textbaustein... 2 1.2. E-Mail-Nachricht... 4 2. Filter für die automatische Benachrichtigung erstellen... 5 2.1.

Mehr

VSEI 09.09. Schallschutz bei Elektroanlagen

VSEI 09.09. Schallschutz bei Elektroanlagen VSEI 09.09 Schallschutz bei Elektroanlagen Impressum Herausgeber Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI Limmatstrasse 63 8005 Zürich Tel: 044 444 17 17 Fax: 044 444 17 18 Web: www.vsei.ch

Mehr

Gipser EFZ (Lehrgang auf Italienisch)

Gipser EFZ (Lehrgang auf Italienisch) Gipser EFZ (Lehrgang auf Italienisch) www.enaip.ch/ausbildung-berufsbildung/gipser/ Haben Sie bereits Berufserfahrung als Gipser/in aber keinen Abschluss? Möchten Sie als Firma jene Mitarbeiter/innen fördern,

Mehr

Lüftungsrohre DN 800 aus PE 100 mit antibakterieller Innenschicht - Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude HDI Gerling AG, Hannover

Lüftungsrohre DN 800 aus PE 100 mit antibakterieller Innenschicht - Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude HDI Gerling AG, Hannover Lüftungsrohre DN 800 aus PE 100 mit antibakterieller Innenschicht - Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude HDI Gerling AG, Hannover Der Neubau des Verwaltungsgebäudes der HDI Gerling AG in Hannover ist mit

Mehr

Papier / Herstellung Lehrerinformation

Papier / Herstellung Lehrerinformation Lehrerinformation 1/12 Arbeitsauftrag Aus Altpapier wird neues Papier. Hier lernen die SuS am Beispiel der Altpapieraufbereitungsanlage von Hakle, wie der Prozess von Papierrecycling abläuft. Ziel Die

Mehr

Allgemeine Angaben zu Tiefgaragen

Allgemeine Angaben zu Tiefgaragen Allgemeine Angaben zu Tiefgaragen Tiefgaragen sind hoch belastete Bauwerke, die durch den Fahrzeugverkehr stark beansprucht werden und vergleichbaren Umwelteinflüssen wie Brückenbauwerken ausgesetzt sind.

Mehr