Sennefriedhof Abteilung F Nr. 13 Grabstätte Hellmann

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sennefriedhof Abteilung F Nr. 13 Grabstätte Hellmann"

Transkript

1 Sennefriedhof Abteilung F Nr. 13 Grabstätte Hellmann Großer Muschelkalkstein Größe der Grabstätte: Vergabe als 2- oder 4-Lager möglich Abschleifen und Neubeschriften möglich

2 Sennefriedhof Abteilung F Nr. 16 Grabstätte Bohnstedt-Tadey Schlichter Grabstein eingefügt in eine Natursteinmauer, Anlage von Prof. Richard Woernle Größe der Grabstätte: Vergabe als 3-Lager mit Pflegevertrag für die Restfläche Abschleifen oder Verlegen zusätzlicher Kissensteine möglich Bertha Bohnstedt war politisch in der (DDP) engagiert.

3 Sennefriedhof Abteilung F Nr. 34 Grabstätte Hilger Wand aus Krensheimer Muschelkalk, Leupold 1922 Ca. 4,00 m x 6,00 m, Vergabe von bis zu 6 Lagerstellen, gegebenenfalls mit Pflegevertrag möglich Neubeschriftung oder Verlegung von zusätzlichen Kissensteinen möglich Das Grabmal ist in einem guten Zustand. Zur Familie:

4 Sennefriedhof Abteilung F Nr. 53 Grabstätte Tilly Grabstätte: Großzügige Grabstätte in schöner Lage der Abteilung F Grabmal aus Kunstmuschelkalk, Eggert Vergabe als 2- oder 4-Lager möglich Verlegung zusätzlicher Kissensteine möglich Das Grabmal ist augenscheinlich in einem guten Zustand.

5 Sennefriedhof Abteilung F Nr. 194 Grabstätte Mönch-Reiff Grabstätte: Großzügige Grabstätte nahe Rundweg Kunstmuschelkalk-Breitstein, Eggert 1922 Grabfläche 7,50 m x 5 m, Vergabe von bis zu 6 Lagern für Erdbestattung, gfs. mit Pflegevertrag für die Restfläche Neubeschriftung oder Verlegung von zusätzlichen Kissensteinen möglich Das Grabmal ist augenscheinlich in einem guten Zustand.

6 Sennefriedhof Abteilung G Nr. 205 Grabstätte Haversiek Sandstein-Grabmal im Barock-Stil, wahrscheinlich Bauhütte Dresden1939 Vergabe als Einlager möglich Das Grabmal steht nicht unter Denkmalschutz. Verlegung eines zusätzlichen Kissensteines möglich Das Grabmal ist zurzeit in einem guten Zustand

7 Sennefriedhof Abteilung H Nr. 175 Grabstätte Siebrasse Grabstätte: Großzügige Grabstätte am Rundweg nahe Verwaltung Grabmal aus Muschelkalk, Eggert 1921 Grabfläche 10 m x 6,50 m, Vergabe als 2- bis10-lager für Erdbestattung mit Pflegevertrag für die Restfläche Vorsetzen neuer Platten oder Verlegung zusätzlicher Kissensteine möglich Bis auf ein paar kleine Risse im oberen Bereich ist das Grabmal in einem guten Zustand. Aufgrund seiner Größe sollte allerdings einmal ein Fachmann hinzugezogen werden.

8 Sennefriedhof Abteilung H Nr. 216 Grabstätte Scheele-Engelbrecht Grabstätte: Erhöht liegende Grabstätte (Stufen!) am Rundweg, Eiche im Zugangsbereich Grabmal aus Kunst-Muschelkalk mit schönen Ornamenten, Eggert 1927 Grabfläche ca. 4,50 m x 8,50 m, Vergabe als mehrlagerige Grabstätte mit Pflegevertrag für die Restfläche Verlegung zusätzlicher Kissensteine möglich, eventuell auch Neubeschriftung möglich Der Stein ist vermoost und sollte gereinigt werden

9 Sennefriedhof Abteilung L Nr. 519 Grabstätte Hasenjäger Stele aus Rochlitzer Porphyr, Friedhofskunst 1922 Da die Grabstätte in einem Bereich liegt, der nicht neu vergeben werde sollte, ist ein Umsetzen des Steines auf eine andere Grabstätte sinnvoll. Der Grabstein steht nicht unter Denkmalschutz. Verlegung eines zusätzlichen Kissensteines möglich, evtl. auch Neubeschriftung Das Grabmal ist in einem guten Zustand.

10 Sennefriedhof Abteilung O Nr. 341 Grabstätte Eggert Säule aus Obernkirchener Sandstein, geschliffen, Leupold, Friedhofskunst 1947 Vergabe als 2-Lager Das Grabmal steht nicht unter Denkmalschutz. Verlegung von bis zu zwei zusätzlichen Kissensteinen möglich

11 Sennefriedhof Abteilung O Nr. 438 Grabstätte Wendt Stele aus Muschelkalk-Kernstein, frei vom Hieb, Karl Kunath 1962 Vergabe als Einlager Verlegung eines zusätzlichen Kissensteines möglich Das Grabmal ist in einem guten Zustand. Erwin Wendt war Kunstmaler

Grabmalpatenschaften auf dem Johannisfriedhof

Grabmalpatenschaften auf dem Johannisfriedhof Grabmalpatenschaften auf dem Johannisfriedhof Johannisfriedhof Abteilung 1 Nr. 1A Grabstätte Niestrath Wandartiges Grabmal aus geschliffenem Muschelkalk, aus einzelnen Quadern zusammengesetzt Grabfläche

Mehr

A Anlage zu 14 Abs. 2 der Friedhofsordnung

A Anlage zu 14 Abs. 2 der Friedhofsordnung A2 7.4 Anlage zu 14 Abs. 2 der Friedhofsordnung V e r z e i c h n i s der Grabfelder, der Friedhöfe und der besonderen Gestaltungsvorschriften gemäß 14 Abs. 2 der Friedhofsordnung der Stadt Heidelberg

Mehr

Gräber bedeutsamer Persönlichkeiten

Gräber bedeutsamer Persönlichkeiten Gräber bedeutsamer Persönlichkeiten Zurzeit werden - vorwiegend auf dem Altstadtfriedhof - über 400 Grabmale von der Stadt Aschaffenburg erhalten und gepflegt. Eine Übersichtstafel über diese geschützten

Mehr

Werden Sie Grabpate! Ihr Beitrag zum Erhalt historischer Grabstätten auf Frankfurter Friedhöfen

Werden Sie Grabpate! Ihr Beitrag zum Erhalt historischer Grabstätten auf Frankfurter Friedhöfen Werden Sie Grabpate! Ihr Beitrag zum Erhalt historischer Grabstätten auf Frankfurter Friedhöfen Seit Mai 1997 können private Personen auf den kommunalen Friedhöfen in Frankfurt Patenschaften für künstlerisch

Mehr

G E B Ü H R E N S A T Z U N G für die Benutzung der Friedhöfe der Stadt Bielefeld nebst Gebührentarif

G E B Ü H R E N S A T Z U N G für die Benutzung der Friedhöfe der Stadt Bielefeld nebst Gebührentarif Seite 1 en / Inkrafttreten: G E B Ü H R E N S A T Z U N G für die Benutzung der Friedhöfe der Stadt Bielefeld nebst Gebührentarif vom 14. Dezember 2015 Ändernde Satzung vom veröffentlicht am 1. ssatzung

Mehr

Ausführungsbestimmungen zum Reglement über das Friedhofund Bestattungswesen der Gemeinde Adligenswil

Ausführungsbestimmungen zum Reglement über das Friedhofund Bestattungswesen der Gemeinde Adligenswil Gemeinde Adligenswil Ausgabe vom 1. Januar 2003 Nr. 740.02 Ausführungsbestimmungen zum Reglement über das Friedhofund Bestattungswesen der Gemeinde Adligenswil vom 28. Juli 1983 rev. 19. November 1992

Mehr

Rechtsverordnung über die Benutzungsgebühren für evangelische Friedhöfe in Berlin (Friedhofsgebührenordnung ev. FgebO ev.)

Rechtsverordnung über die Benutzungsgebühren für evangelische Friedhöfe in Berlin (Friedhofsgebührenordnung ev. FgebO ev.) Friedhofsgebührenordnung ev. FGebO ev. 593 Rechtsverordnung über die Benutzungsgebühren für evangelische Friedhöfe in Berlin (Friedhofsgebührenordnung ev. FgebO ev.) In der Fassung vom 1. April 2007 (KABl.

Mehr

Friedhof- und Bestattungsreglement

Friedhof- und Bestattungsreglement GEMEINDE SCHNEISINGEN Friedhof- und Bestattungsreglement INHALTSVERZEICHNIS Reglement Seite I. Grundsatz 1 II. Allgemeine Bestattungsvorschriften 1 III. Grabstätten 3 1. Allgemeine Vorschriften 3 2. Reihengräber

Mehr

Sanierungsbedürftige Grabmale. auf dem Hase- und Johannisfriedhof

Sanierungsbedürftige Grabmale. auf dem Hase- und Johannisfriedhof Sanierungsbedürftige Grabmale auf dem Hase- und Johannisfriedhof Förderkreis Hasefriedhof Johannisfriedhof e.v. und Treuhandstiftung Historisches Bewahren Seite 1 von 22 Der Hase- und der Johannisfriedhof

Mehr

b) Die Aufsicht und Gestaltung des Friedhofs der Kirchgemeinde Oberegg obliegt dem Kirchenverwaltungsrat.

b) Die Aufsicht und Gestaltung des Friedhofs der Kirchgemeinde Oberegg obliegt dem Kirchenverwaltungsrat. Friedhofreglement Art. 1 Allgemeine Grundsätze a) Das Grabmal ist ein Gedächtniszeichen, welches die Erinnerung an Verstorbene wachhält und eine Aussage über ihr Leben oder ihren Glauben enthalten kann.

Mehr

Bestattungswesen 9434 Au. Todesfall

Bestattungswesen 9434 Au. Todesfall Bestattungswesen 9434 Au Todesfall Todesfall zu Hause was ist zu tun?... 2 Arzt aufbieten, der den Tod feststellt... 2 Spitex / Gemeindekrankenpflege... 2 Bestattungsunternehmen kontaktieren... 2 Meldung

Mehr

Produktblätter / Inhaltsverzeichnis :

Produktblätter / Inhaltsverzeichnis : 1 Produktblätter / Inhaltsverzeichnis : Seite 1 Deckblatt Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Mauersteine, 8/15 Seite 4 Mauersteine, 18/30 Seite 5 Mauersteine, Bilder Seite 6 Landschaftsstein Seite 7 Landschaftsstein

Mehr

»Die wir geliebt und geachtet haben sind nicht mehr an dem Ort, wo sie lebten und wirkten aber sie sind überall da, wo wir sind.«

»Die wir geliebt und geachtet haben sind nicht mehr an dem Ort, wo sie lebten und wirkten aber sie sind überall da, wo wir sind.« »Die wir geliebt und geachtet haben sind nicht mehr an dem Ort, wo sie lebten und wirkten aber sie sind überall da, wo wir sind.« Grabgestaltung und -pflege zeigen einerseits Respekt und Dankbarkeit gegenüber

Mehr

Sonderposten: Granit-Radiensteine gelb gestockt 15 x 15 x 50cm Bestand: ca. 85 Stück Preis pro Stück 5,95 EUR zzgl. MwSt

Sonderposten: Granit-Radiensteine gelb gestockt 15 x 15 x 50cm Bestand: ca. 85 Stück Preis pro Stück 5,95 EUR zzgl. MwSt Sonderposten: Granit-Radiensteine gelb gestockt 15 x 15 x 50cm Bestand: ca. 85 Stück Preis pro Stück 5,95 EUR zzgl. MwSt Granit-Radiensteine hellgrau gestockt 15 x 15 x 50cm Bestand: ca. 30 Stück Preis

Mehr

Im Ründerdiek 11 49762 Lathen Telefon 0 59 33 / 64 88 24 Telefax 0 59 33 / 64 88 23 Mobil 01 77 / 80 52 116 Email: info@steinmetz-terveer.de www.grabmal-terveer.de 2 3 Erinnerungen, die unser Herz berühren,

Mehr

Die letzte Ruhestätte in einem blühenden Garten

Die letzte Ruhestätte in einem blühenden Garten Die letzte Ruhestätte in einem blühenden Garten Memoriam-Gärten sind wunderschön gestaltete blühende Inseln der Ruhe, die es mittlerweile auf immer mehr Friedhöfen gibt. Eingebettet zwischen üppiger Pflanzenpracht

Mehr

Bestattungs- und Friedhofreglement. der Gemeinde Neuenhof

Bestattungs- und Friedhofreglement. der Gemeinde Neuenhof Bestattungs- und Friedhofreglement der Gemeinde Neuenhof G E M E I N D E N E U E N H O F 1 Inhaltsverzeichnis Seite Teil A: Reglement I. Allgemeine Bestimmungen 3 II. Vorschriften über das Bestattungswesen

Mehr

Bestandsaufnahme Grabflächen entlang der zu erneuernden Friedhofsmauer Frauenberg

Bestandsaufnahme Grabflächen entlang der zu erneuernden Friedhofsmauer Frauenberg Bestandsaufnahme Grabflächen entlang der zu erneuernden Friedhofsmauer Frauenberg Auftraggeber: Magistrat der Stadt Fulda Grünflächen-, Umwelt- und Friedhofsamt Schlossstraße 1 36037 Fulda Tel. 0661-102

Mehr

Reglement über den Friedhof und die Bestattungen

Reglement über den Friedhof und die Bestattungen E I N W O H N E R G E M E I N D E L A N G E N D O R F Reglement über den Friedhof und die Bestattungen Reglement über den Friedhof und die Bestattungen Allgemeines Art. 1 Die Aufsicht über den Friedhof

Mehr

Reglement über den Friedhof und die Bestattungen

Reglement über den Friedhof und die Bestattungen G EINWOHNERGEMEINDE LANGENDORF Reglement über den Friedhof und die Bestattungen O:\Reglemente\Aktuell\Friedhofreglement\Friedhofregelement.doc 2 Reglement über den Friedhof und die Bestattungen Allgemeines

Mehr

Friedhofs- und Bestattungsgebührenordnung 7-09

Friedhofs- und Bestattungsgebührenordnung 7-09 Friedhofs- und Bestattungsgebührenordnung 7-09 Satzung über die Erhebung einer Gebühr für die Benutzung der Friedhöfe und Bestattungseinrichtungen der Stadt Ludwigshafen am Rhein; (Friedhof- und Bestattungsgebührenordnung)

Mehr

Bestattungs und Friedhof Reglement der Gemeinde Widen

Bestattungs und Friedhof Reglement der Gemeinde Widen Bestattungs und Friedhof Reglement der Gemeinde Widen (1999) Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen 1-3 II. Vorschriften über das Bestattungswesen 4-17 III. Grabstätten 18-42 IV. Haftung, Strafbestimmungen

Mehr

GEMEINDE LICHTENSTEIG. Bestattungs- und Friedhofreglement

GEMEINDE LICHTENSTEIG. Bestattungs- und Friedhofreglement GEMEINDE LICHTENSTEIG Bestattungs- und Friedhofreglement vom 22. April 2008 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN... 4 Art. 1 Grundsatz... 4 Art. 2 Geltungsbereich... 4 Art. 3 Schutz des Friedhofes...

Mehr

Naturstein. Spaltraue Natursteinmauern: Der Natur so nah! Für urige, gemütliche Gärten oder in Kombination mit klarem Purismus genau das Richtige!

Naturstein. Spaltraue Natursteinmauern: Der Natur so nah! Für urige, gemütliche Gärten oder in Kombination mit klarem Purismus genau das Richtige! Unsere Natursteine sind bestens bearbeitet und von höchster Qualität. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Natursteine mit ansprechendem Design, hochwertigen Oberflächen und lebendigen Mustern!

Mehr

Wir suchen Paten für unsere Gräber Südfriedhof Seite 1/7. Patenschaften für denkmalwürdige Grabstätten

Wir suchen Paten für unsere Gräber Südfriedhof Seite 1/7. Patenschaften für denkmalwürdige Grabstätten Südfriedhof Seite 1/7 Patenschaften für denkmalwürdige Grabstätten Bereits seit 1991 praktiziert die Landeshauptstadt Wiesbaden mit großem Erfolg ein Patenschaftsmodell für historische Grabstätten. Es

Mehr

Bestattungsformen auf den Kölner Friedhöfen

Bestattungsformen auf den Kölner Friedhöfen Bestattungsformen auf den Kölner Friedhöfen Folie 1 Wenn ich nur wüsste, was richtig ist. Lassen Sie sich beraten: Bestattungsformen und Grabarten in Köln. Folie 2 Die erste Entscheidung: Die Auswahl der

Mehr

Bestattungs- und Friedhofsverordnung des Friedhofverbandes Stammertal

Bestattungs- und Friedhofsverordnung des Friedhofverbandes Stammertal Von den Gemeinderäten Oberstammheim, Unterstammheim und Waltalingen genehmigt, Januar 1996 Bestattungs- und Friedhofsverordnung des Friedhofverbandes Stammertal A. Allgemeines 1 - Allgemeines Die dem Friedhofverband

Mehr

Naturstein. 6 Viele Möglichkeiten mit den Natursteinmauern. 6 Natursteine als Stufen für den Eingangs- oder Gartenbereich.

Naturstein. 6 Viele Möglichkeiten mit den Natursteinmauern. 6 Natursteine als Stufen für den Eingangs- oder Gartenbereich. 6 Viele Möglichkeiten mit den Natursteinmauern. 6 Natursteine als Stufen für den Eingangs- oder Gartenbereich. Naturstein Unsere Natursteine sind bestens bearbeitet und von höchster Qualität. Das Ergebnis

Mehr

Felsen und Findlinge. Hans-Peter. Natursteine Transporte Containerdienst

Felsen und Findlinge. Hans-Peter. Natursteine Transporte Containerdienst Felsen und Findlinge Hans-Peter Natursteine Transporte Containerdienst Felsen und Findlinge Jura Felsen grob gespalten zum Erstellen von Naturstein- und Stützmauern grob gespalten 30 cm 05008 40 cm 05009

Mehr

Inhaltsübersicht. 1 Gebührenpflicht 2 Gebührenschuldner 3 Entstehung und Fälligkeit der Gebühren 4 Beitreibung 5 Gebührenerstattung 6 Inkrafttreten

Inhaltsübersicht. 1 Gebührenpflicht 2 Gebührenschuldner 3 Entstehung und Fälligkeit der Gebühren 4 Beitreibung 5 Gebührenerstattung 6 Inkrafttreten Satzung des Wirtschaftsbetriebes Hagen, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Hagen, über die Erhebung von Gebühren für die kommunalen Friedhöfe auf dem Gebiet der Stadt Hagen und das Eduard-Müller-Krematorium

Mehr

grau-schattiert grafi t-schattiert Novum sandstein schattiert sandstein-schattiert *) grau-schattiert

grau-schattiert grafi t-schattiert Novum sandstein schattiert sandstein-schattiert *) grau-schattiert grau-schattiert grafi t-schattiert Novum sandstein schattiert sandstein-schattiert *) grau-schattiert Novum Bodenplatte, feinste Oberfl ächenstruktur für edles Ambiente 72 Bodenplatten aus Betonwerkstein

Mehr

Grabmalreglement der Gemeinde Thalwil

Grabmalreglement der Gemeinde Thalwil Grabmalreglement der Gemeinde Thalwil Inhaltsübersicht Art. Inhalt Seite Art. 1 Allgemeine Grundsätze 1 Art. 2 Bewilligungspflicht 1 Art. 3 Materialien 1 Art. 4 Bearbeitung 2 Art. 5 Formen 2 Art. 6 Schrift

Mehr

Anlage zu 7/3. Gebührenverzeichnis. (Anlage zur Friedhofsgebührensatzung der Landeshauptstadt Stuttgart) gültig ab 1. März 2014

Anlage zu 7/3. Gebührenverzeichnis. (Anlage zur Friedhofsgebührensatzung der Landeshauptstadt Stuttgart) gültig ab 1. März 2014 (Anlage zur Friedhofsgebührensatzung der Landeshauptstadt Stuttgart) gültig ab 1. März 2014 Bekannt gemacht im Amtsblatt der Landeshauptstadt Stuttgart Nr. 1/2 vom 9. Januar 2014 A) Bestattungsgebühren

Mehr

Grabarten und Bestattungen auf dem Neuen Friedhof

Grabarten und Bestattungen auf dem Neuen Friedhof Grabarten und Bestattungen auf dem Neuen Friedhof Bestattungen auf dem Neuen Friedhof Erd-/ Urnenwahlgräber Erd-/ Urnenreihengräber Urnengemeinschaftsgrabanlage Baumbestattung Israelischer Friedhof Islamische

Mehr

»Manchmal bist Du in unseren Träumen, oft in unseren Gedanken. Du bist immer in unserer Mitte und für ewig in unseren Herzen.«

»Manchmal bist Du in unseren Träumen, oft in unseren Gedanken. Du bist immer in unserer Mitte und für ewig in unseren Herzen.« »Manchmal bist Du in unseren Träumen, oft in unseren Gedanken. Du bist immer in unserer Mitte und für ewig in unseren Herzen.« 2/3 ine Grabstätte läßt die Persönlichkeit des EVerstorbenen sichtbar werden,

Mehr

Ratgeber zur Bestattungsvorsorge

Ratgeber zur Bestattungsvorsorge Stadt Ulm Abteilung Friedhofs- und Bestattungswesen Ratgeber zur Bestattungsvorsorge In unserer Zeit versuchen viele Menschen die Endlichkeit des Lebens zu verdrängen. Doch wir alle werden einmal sterben

Mehr

Politische Gemeinde Untereggen. Friedhofreglement

Politische Gemeinde Untereggen. Friedhofreglement Politische Gemeinde Untereggen Friedhofreglement 2 Der Gemeinderat Untereggen erlässt gestützt auf Art. 5 des Gemeindegesetzes (sgs 151.2) und Art. 18 des Gesetzes über die Friedhöfe und die Bestattungen

Mehr

16 Sicherheit und Benutzerverwaltung

16 Sicherheit und Benutzerverwaltung Leseprobe aus Access und SQL Server http://www.acciu.de/asqllesen 16 Sicherheit und Benutzerverwaltung Einer der Hauptgründe, warum Sie Access-Anwendungen mit einer SQL Server-Datenbank als Backend verwenden,

Mehr

U n t e r n e h m e n s l e i t b i l d Q u a l i t ä t s p o l i t i k U n t e r n e h m e n s l e i t b i l d PURRATIO AG

U n t e r n e h m e n s l e i t b i l d Q u a l i t ä t s p o l i t i k U n t e r n e h m e n s l e i t b i l d PURRATIO AG U n t e r n e h m e n s l e i t b i l d Q u a l i t ä t s p o l i t i k pur ratio U n t e r n e h m e n s l e i t b i l d PURRATIO AG Mörikestraße 30 D-73765 Neuhausen a.d. Fildern Tel.: +49-7158 - 986

Mehr

Themenbereich "Grabgestaltung"

Themenbereich Grabgestaltung Ergebnisse aus der Meinungsforschung: "So denken die Bürger" Übersicht Betrachtet man die zunehmende Präferenz der Bundesbürger für pflegefreie Gräber, zeigt sich, das Fragen der Grabgestaltung anscheinend

Mehr

MAGNUM- PLATTE. Format: 121,2 / 39,5 / 4,3 cm CLASSIC PLATIN

MAGNUM- PLATTE. Format: 121,2 / 39,5 / 4,3 cm CLASSIC PLATIN AKTIONSKATALOG 2016 AUSSENANLAGEN GMBH MAGNUM- PLATTE Eine Größe voraus. 58,90 /m 2 statt 78,90 /m 2 Format: 121,2 / 39,5 / 4,3 MADERA MARONE PORTO PORTO PLATIN CLASSIC PLATIN Aktion gültig bei Bestellungen

Mehr

Bestattungs- und Friedhofverordnung

Bestattungs- und Friedhofverordnung Bestattungs- und Friedhofverordnung der Politischen Gemeinde Hettlingen vom 28. September 2015 In Kraft seit: 01. Januar 2016 (nachgeführt bis 01. Januar 2016) Inhaltsverzeichnis Artikel Seite I. Einleitung

Mehr

Vorschriften über Grabzeichen und Bepflanzung von Grabstätten auf dem Friedhof Hombrechtikon. vom 1. Januar 2012

Vorschriften über Grabzeichen und Bepflanzung von Grabstätten auf dem Friedhof Hombrechtikon. vom 1. Januar 2012 Vorschriften über Grabzeichen und Bepflanzung von Grabstätten auf dem Friedhof Hombrechtikon vom. Januar 0 INHALTSVERZEICHNIS Seite. Grabmale Art. Bewilligungspflicht Art. Gestaltung der Grabmäler Art

Mehr

Friedhofsgebührensatzung für die Friedhöfe

Friedhofsgebührensatzung für die Friedhöfe Stand 01.09.2015 Friedhofsgebührensatzung für die Friedhöfe Hochstraße 4 Hochstraße 13 Hainstraße 114 Krummacherstraße 25 des Verbandes Evangelischer Kirchengemeinden in Wuppertal-Elberfeld vom 20. Mai

Mehr

MARMORSCHLEIFER (M/W)

MARMORSCHLEIFER (M/W) MARMORSCHLEIFER (M/W) Marmor-, Granit- oder Natursteinplatten finden sowohl beim Bau von Denkmälern und architektonischen Elementen als auch für Grabsteine und Grabplatten Verwendung. Wenn du gerne Stein

Mehr

Reglement über das Bestattungs- und Friedhofwesen

Reglement über das Bestattungs- und Friedhofwesen Kanton Aargau Gemeinde Mönthal Reglement über das Bestattungs- und Friedhofwesen Von der Einwohnergemeindeversammlung am 9. November 00 genehmigt. Namens des Gemeinderates Der Gemeindeammann: Der Gemeindeschreiber:

Mehr

Grabmale. der Steinmetzwerkstatt Hans-Jürgen Protze

Grabmale. der Steinmetzwerkstatt Hans-Jürgen Protze Grabmale der Steinmetzwerkstatt Hans-Jürgen Protze Grabmale - ein Zeichen der Erinnerung, Dankbarkeit und Wertschätzung Dieses kleine Fotobuch gibt Ihnen einen Einblick in unser Grabmalschaffen der letzten

Mehr

Pflastersteine und Platten 2015

Pflastersteine und Platten 2015 Pflastersteine und Platten 2015 VESUV Pflaster statt 29,82 22,37 Vesuv Pflaster OBERFLÄCHE standard VESUV Pflaster gerumpelt VESUV PFLASTER Oberfläche gerumpelt statt 34,20 25,65 VESUV Pflaster gestockt

Mehr

Ausgangssituation 3 Standorte; Bausubstanz nach 80 Jahren am Ende des Lebenszyklus, Denkmalschutz. Aufgaben AK OÖ

Ausgangssituation 3 Standorte; Bausubstanz nach 80 Jahren am Ende des Lebenszyklus, Denkmalschutz. Aufgaben AK OÖ Aufgaben AK OÖ Ausgangssituation 3 Standorte; Bausubstanz nach 80 Jahren am Ende des Lebenszyklus, Denkmalschutz gesetzliche Interessensvertretung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Österreich mit

Mehr

Ausführungsrichtlinien über das Aufstellen von Grabmalen auf den Friedhöfen von Winterthur (Grabmalverordnung)

Ausführungsrichtlinien über das Aufstellen von Grabmalen auf den Friedhöfen von Winterthur (Grabmalverordnung) Ausführungsrichtlinien über das Aufstellen von n auf den Friedhöfen von Winterthur (Grabmalverordnung) vom 1. September 1996 2 Verzeichnis Artikel 1 Zweck / Geltungsbereich 2 Bewilligungspflicht 3 Grabmalkommission

Mehr

Bestattungs- und Friedhofreglement. erlassen am 25. Januar 2011 in Vollzug seit 13. Juli 2011

Bestattungs- und Friedhofreglement. erlassen am 25. Januar 2011 in Vollzug seit 13. Juli 2011 Bestattungs- und Friedhofreglement erlassen am 25. Januar 2011 in Vollzug seit 13. Juli 2011 - 2 - BESTATTUNGS- UND FRIEDHOFREGLEMENT vom 1. Juni 2011 I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Der Gemeinderat erlässt

Mehr

Einwohnergemeinde Obermumpf. Friedhof- und. Bestattungsreglement

Einwohnergemeinde Obermumpf. Friedhof- und. Bestattungsreglement Einwohnergemeinde Obermumpf Friedhof- und Bestattungsreglement Gemeinde Obermumpf Friedhof- und Bestattungsreglement A. Einleitung Den Ort, an dem wir unsere Toten bestatten, brauchen wir für uns, um selber

Mehr

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS!

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Wie stelle ich schon jetzt sicher, einmal angemessen bestattet zu werden? Gute Frage Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Warum ist die Bestattungsvorsorge so wichtig? Das

Mehr

B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g

B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g Im Falle meines Ablebens bestimme ich, Geburtstag: Wohnort: Nachfolgende Vorgehensweise in Bezug auf die Bestattung meiner sterblichen Überreste. 1. Ich wünsche mir

Mehr

Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM)

Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) Was ist SEO & SEM SEO bedeutet wörtlich Search Engine Optimization. Auf deutsch übersetzt steht es für die Suchmaschinenoptimierung. Der

Mehr

Für die Bearbeitung eines Sterbefalls sollten Sie u.a. die folgenden Unterlagen

Für die Bearbeitung eines Sterbefalls sollten Sie u.a. die folgenden Unterlagen Was tun, wenn... Bei Eintritt eines Sterbefalls muss zur Feststellung des Todes, Todeszeitpunkts, der -art und der -ursache von einem Arzt unverzüglich die Leichenschau vorgenommen werden. Dieser stellt

Mehr

Nachlass- und Versorgungsregelung

Nachlass- und Versorgungsregelung Nachlass- und Versorgungsregelung Vertragt ihr euch noch oder habt ihr schon geerbt? Oder anders formuliert: Warum die eigene Nachlassplanung so wichtig ist? Insbesondere Alleinstehenden ist zu raten,

Mehr

des Friedhof-Gemeindeverbandes der Einwohnergemeinden

des Friedhof-Gemeindeverbandes der Einwohnergemeinden FRIEDHOF-GEMEINDEVERBAND DER EINWOHNERGEMEINDEN BELLMUND, IPSACH, NIDAU UND PORT NÄGELIGÄSSI 6, POSTFACH 36, 2562 PORT TELEFON 032 / 331 84 18 FAX 032 / 331 37 77 E-MAIL fgv@lanlink.ch G RABMAL-VERORDNUNG

Mehr

Bestattungs- und Friedhofverordnung vom 4. Juni 2014 Seite I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 2 II. BESTATTUNGEN 3. III. Friedhof 5. IV.

Bestattungs- und Friedhofverordnung vom 4. Juni 2014 Seite I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 2 II. BESTATTUNGEN 3. III. Friedhof 5. IV. Gemeinde Greifensee Bestattungs- und Friedhofverordnung vom 4. Juni 2014 Seite I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 2 Art. 1 Zweck Art. 2 Aufsicht Art. 3 Personal Art. 4 Friedhofvorsteherschaft Art. 5 Friedhofgärtner/in

Mehr

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Kontoeinstellungen/Neu Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Wichtig sind E-Mail-Adresse Benutzername (oft alles

Mehr

Bestattungs- und Friedhofreglement

Bestattungs- und Friedhofreglement KIRCHEINWOHNERGEMEINDE LOTZWIL Bestattungs- und Friedhofreglement Die Kircheinwohnergemeinde Lotzwil erlässt, gestützt auf Grundlagen: 1. Kantonale Verordnung über das Bestattungswesen vom 27. Oktober

Mehr

Friedhof- und Bestattungsreglement. der GEMEINDE GONTENSCHWIL

Friedhof- und Bestattungsreglement. der GEMEINDE GONTENSCHWIL GEMEINDE GONTENSCHWIL Friedhof- und Bestattungsreglement der GEMEINDE GONTENSCHWIL Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Zweck 4 Art. 2 Zuständigkeit 4 Art. 3 Ausführende Organe 4 Art. 4

Mehr

Wir bauen für Sie seit 1924 im Hochbau, Tiefbau und Stahlbetonbau!

Wir bauen für Sie seit 1924 im Hochbau, Tiefbau und Stahlbetonbau! Wir bauen für Sie seit 1924 im Hochbau, Tiefbau und Stahlbetonbau! Auf 90 Jahre Erfolg kann das Familienunternehmen Flesch bereits zurückblicken. Die Karl Flesch wurde 1924 von Karl Flesch, gelernter Maurermeister,

Mehr

Niederschrift über den öffentlichen Teil der 8. Sitzung des Schulverbandes Ladelund am Dienstag, 15. Juni 2010

Niederschrift über den öffentlichen Teil der 8. Sitzung des Schulverbandes Ladelund am Dienstag, 15. Juni 2010 Niederschrift über den öffentlichen Teil der 8. Sitzung des Schulverbandes Ladelund am Dienstag, 15. Juni 2010 Sitzungsort: Kirchspielkrug Ladelund, Dorfstraße 17 Sitzungsdauer: 20:00 bis 21:45 Uhr Anwesend

Mehr

UNTERNEHMERREISE INS TRENTINO IM BEREICH NATURSTEIN 19.-22. OKTOBER 2014

UNTERNEHMERREISE INS TRENTINO IM BEREICH NATURSTEIN 19.-22. OKTOBER 2014 UNTERNEHMERREISE INS TRENTINO IM BEREICH NATURSTEIN 19.-22. OKTOBER 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, die Italienische Handelskammer München-Stuttgart organisiert vom 19. bis zum 22. Oktober 2014 in

Mehr

Nach der Bestattung. Informationsbroschüre für die Hinterbliebenen

Nach der Bestattung. Informationsbroschüre für die Hinterbliebenen Diese Broschüre und viele weitere Informationen zum Download im Internet unter: Nach der Bestattung Informationsbroschüre für die Hinterbliebenen Stand: Januar 2012 1 Arbeitgeber Senioren-/ Pflegeheim

Mehr

Restaurierungen und sonstige Arbeiten 2014

Restaurierungen und sonstige Arbeiten 2014 Restaurierungen und sonstige Arbeiten 2014 Stiftergemeinschaft Justinuskirche e.v. 18.11.2014 1 Der barocke Pieta-Altar wird gereinigt, aufgefrischt, unten nachvergoldet und erhält seinen Tabernakel zurück.

Mehr

ENGAGIERT MITFÜHLEND KOMPETENT. Persönliche Vorsorgemappe für

ENGAGIERT MITFÜHLEND KOMPETENT. Persönliche Vorsorgemappe für ENGAGIERT MITFÜHLEND KOMPETENT Persönliche Vorsorgemappe für 2 Vorwort Liebe Leserinnen, lieber Leser, Sie machen sich Gedanken über Ihr eigenes Ableben? Sie möchten Ihren Hinterbliebenen schwierige Entscheidungen

Mehr

Besondere Urnenbeisetzungen. Obersulm

Besondere Urnenbeisetzungen. Obersulm Besondere Urnenbeisetzungen in Obersulm Urnenwiese Die Urnenblumenwiese ist eine naturnahe und pflegeleichte Bestattung auf allen Friedhöfen in Obersulm. In der Wiese werden von der Gemeinde 1,0 m x 1,0

Mehr

690,- 1165,- 60*50*17,5 cm. 1450,- pro Tonne 1150,- 995,- 92*44*22 cm

690,- 1165,- 60*50*17,5 cm. 1450,- pro Tonne 1150,- 995,- 92*44*22 cm Tauern Grün Quarzit Fels Basaltsäule Kopf matt 62*45*20 cm 690,- 36*26*26 cm 420,- und Diabas Geriffelt und bossiert Jaspis Tigerauge Vorderseite poliert Außen gesprengt 62*19*14 cm 1165,- 60*50*17,5 cm

Mehr

Warum sollten Sie für Ihre eigene Bestattung Vorsorge treffen?

Warum sollten Sie für Ihre eigene Bestattung Vorsorge treffen? Vorsorgemappe für Liebe Leserinnen, lieber Leser! Vor wort Warum sollten Sie für Ihre eigene Bestattung Vorsorge treffen? Vorsorge für die eigene Bestattung zu treffen heißt nicht, sich von nun an ausschließlich

Mehr

Grabmalrichtlinien der Stadt Zürich Wegleitung für die Praxis. Verfasserin: Stadt Zürich, September Präsidialdepartement

Grabmalrichtlinien der Stadt Zürich Wegleitung für die Praxis. Verfasserin: Stadt Zürich, September Präsidialdepartement Wegleitung für die Praxis Verfasserin: Stadt Zürich, September 2011 Präsidialdepartement Seite 1 Impressum Herausgeberin Stadt Zürich Bevölkerungsamt Bestattungs- und Friedhofamt Stadthaus Stadthausquai

Mehr

modulares Messebausystem

modulares Messebausystem modulares Messebausystem Version 02 3-Step-Prinzip + + = EgoConcept EgoConcept Wenn normal zu wenig ist Ob Präsentationswand, Messestand oder Sonderlösungen für Shop-in-Shop Auftritte. Mit dem EgoConcept

Mehr

Friedhof- und Bestattungsreglement

Friedhof- und Bestattungsreglement Gemeinde Titterten Kanton Basel-Landschaft Gemeindeverwaltung Titterten Hauptstrasse 42 4425 Titterten 061/943 13 13 061/943 13 15 email: gemeinde@titterten.ch Homepage: www.titterten.ch Friedhof- und

Mehr

Persönliche Vorsorgemappe für

Persönliche Vorsorgemappe für Persönliche Vorsorgemappe für Inhaltsangabe Persönliche Daten 3 Verfügung zur Bestattungsart 4 Wünsche zur Ausstattung 5 Wünsche im Hinblick auf die Trauerfeier 6 Angaben zur Beisetzung/ Grabstätte 7 Wünsche

Mehr

Politische. Gemeinde Warth-Weiningen. Friedhof- und Bestattungsreglement

Politische. Gemeinde Warth-Weiningen. Friedhof- und Bestattungsreglement Politische Gemeinde Warth-Weiningen Friedhof- und Bestattungsreglement INHALTSVERZEICHNIS 1. Organisation und Verwaltung Seite 2 Art. 1 Grundlagen Seite 2 Art. 2 Friedhöfe Seite 2 Art. 3 Friedhofordnungen

Mehr

Muster. 1 Allgemeines. (1) Auf dem Friedhof gibt es Abteilungen mit allgemeinen und Abteilungen mit zusätzlichen Gestaltungsvorschriften 1.

Muster. 1 Allgemeines. (1) Auf dem Friedhof gibt es Abteilungen mit allgemeinen und Abteilungen mit zusätzlichen Gestaltungsvorschriften 1. Muster Grabmal- und Bepflanzungsordnung für den Friedhof der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde / der Evangelischen Kirchengemeinde / des Evangelischen Kirchspiels / des Evangelischen Friedhofzweckverbandes

Mehr

Computerschule Brühl Outlook-2010 Kurz-Anleitung

Computerschule Brühl Outlook-2010 Kurz-Anleitung Inhalt Neues Email-Konto einrichten... 1 Nachrichten beantworten... 2 Nachrichten weiterleiten... 2 Neue Email schreiben... 3 Ordner für besondere Mails unterhalb vom Posteingang erstellen... 3 Der Outlook

Mehr

Der Evangelische Friedhof Wengern

Der Evangelische Friedhof Wengern Der Evangelische Friedhof Wengern Trägerin des Friedhofs ist die Ev. Kirchengemeinde Wengern Der Evangelische Friedhof Wengern Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in unser vielfältiges

Mehr

Dies ergibt sich aus einer Urkunde vom 07.September 1584, die heute im allgemeinen Verwaltungsarchiv in Wien aufbewahrt wird.

Dies ergibt sich aus einer Urkunde vom 07.September 1584, die heute im allgemeinen Verwaltungsarchiv in Wien aufbewahrt wird. Wappen der Familie Die Familie verfügte bereits in den Anfängen ihrer Geschichte über ein Familienwappen. Dieses ist aus einer Urkunde aus dem Jahre 1584 überliefert, wo auf dieses Wappen Bezug genommen

Mehr

Gebührensatzung für dasfriedhof- und Bestattungswesen in der Gemeinde Aßling (BestGS) (Fassung vom 01.12.2014)

Gebührensatzung für dasfriedhof- und Bestattungswesen in der Gemeinde Aßling (BestGS) (Fassung vom 01.12.2014) Aufgrund der Art. 8 des Kommunalabgabengesetzes und des Art. 21 des Kostengesetzes erlässt die Gemeinde Aßling folgende Satzung Gebührensatzung für dasfriedhof- und Bestattungswesen in der Gemeinde Aßling

Mehr

Vom 11. Dezember 2014. Veröffentlicht im Dresdner Amtsblatt Nr. 3/15 vom 15.01.2015

Vom 11. Dezember 2014. Veröffentlicht im Dresdner Amtsblatt Nr. 3/15 vom 15.01.2015 Satzung der Landeshauptstadt Dresden über die Friedhofsgebühren für die Friedhöfe des Eigenbetriebes Städtisches Friedhofsund Bestattungswesen Dresden (Friedhofsgebührensatzung) 6.21 Vom 11. Dezember 2014

Mehr

Wadern. Friedhöfe der Stadt Wadern

Wadern. Friedhöfe der Stadt Wadern Wadern Friedhöfe der Stadt Wadern Friedhöfe sind ganz besondere Orte. Man kann dort nicht nur trauern und Trost finden Friedhöfe bieten Ruhe und Raum zum Entspannen, lassen Menschen Hoffnung schöpfen und

Mehr

Arbeitshilfe für die Wohnberatung. Energetisch Sanieren - Barrieren abbauen. Verfasserinnen: Nicole Bruchhäuser, Brigitte Fach

Arbeitshilfe für die Wohnberatung. Energetisch Sanieren - Barrieren abbauen. Verfasserinnen: Nicole Bruchhäuser, Brigitte Fach Arbeitshilfe für die Wohnberatung Energetisch Sanieren - Barrieren abbauen Verfasserinnen: Nicole Bruchhäuser, Brigitte Fach Mai 2011 Energetisch sanieren Barrieren abbauen Auf den ersten Blick scheinen

Mehr

GEMEINDE ERLINSBACH SO. Friedhof- und Bestattungsreglement

GEMEINDE ERLINSBACH SO. Friedhof- und Bestattungsreglement GEMEINDE ERLINSBACH SO Friedhof- und Bestattungsreglement Friedhof- und Bestattungsreglement der Gemeinde Erlinsbach SO Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen 03 II. Bestattungsordnung 03 a) Anmeldung

Mehr

Gebührensatzung nebst Gebührenverzeichnis für die von der Stadt Zwickau verwalteten Friedhöfe. vom 22.12.2011

Gebührensatzung nebst Gebührenverzeichnis für die von der Stadt Zwickau verwalteten Friedhöfe. vom 22.12.2011 Gebührensatzung nebst Gebührenverzeichnis für die von der Stadt Zwickau verwalteten Friedhöfe vom 22.12.2011 Aufgrund der 4, 10 Abs. 2 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) in der Fassung

Mehr

Friedhofsgebührensatzung. der. Ev. Luth. Kirchengemeinde. Altenkrempe

Friedhofsgebührensatzung. der. Ev. Luth. Kirchengemeinde. Altenkrempe Friedhofsgebührensatzung der Ev. Luth. Kirchengemeinde Altenkrempe Friedhofsgebührensatzung für den Friedhof der Ev.- Luth. Kirchengemeinde Altenkrempe Nach Artikel 25 Abs. 3 Nummer 4 der Verfassung der

Mehr

1 Erhebungsgrundsatz 2. 2 Gebührenschuldner 2. 3 Entstehung und Fälligkeit der Gebühren 2. 4 Auskunftspflicht 2. 5 Zurücknahme von Anträgen 2

1 Erhebungsgrundsatz 2. 2 Gebührenschuldner 2. 3 Entstehung und Fälligkeit der Gebühren 2. 4 Auskunftspflicht 2. 5 Zurücknahme von Anträgen 2 Gebührensatzung für das Bestattungswesen (Bestattungsgebührenordnung) vom 10. April 1972 in der Fassung vom 10. Oktober 2011 Inhaltsübersicht Seite 1 Erhebungsgrundsatz 2 2 Gebührenschuldner 2 3 Entstehung

Mehr

»Manchmal bist Du in unseren Träumen, oft in unseren Gedanken. Du bist immer in unserer Mitte und für ewig in unseren Herzen.«

»Manchmal bist Du in unseren Träumen, oft in unseren Gedanken. Du bist immer in unserer Mitte und für ewig in unseren Herzen.« »Manchmal bist Du in unseren Träumen, oft in unseren Gedanken. Du bist immer in unserer Mitte und für ewig in unseren Herzen.« 2/3 ine Grabstätte läßt die Persönlichkeit des EVerstorbenen sichtbar werden,

Mehr

Skulpturen aus Stein, Holz, gebranntem Ton, Gips, Metall

Skulpturen aus Stein, Holz, gebranntem Ton, Gips, Metall Skulpturen aus Stein, Holz, gebranntem Ton, Gips, Metall Walter Gürtler, 25.07.1931 (Allschwil) bis 30.08.2012 (F-Hégenheim) Die Erfassungen von Skulpturen werden laufend in dieser Tabelle nachgeführt:

Mehr

Tipps für Rollifahrer

Tipps für Rollifahrer Tipps für Rollifahrer Einrichtungen der Insel Veranstaltungszentrum in Wyk Sandwall 38 siehe auch Veranstaltungskalender Stadtbücherei Wyk Mittelstrasse 33, Tel. (0 46 81) 34 00 einschl. Internetzugang

Mehr

Die Erinnerung bleibt. Wir helfen weiter! Flohr. Faust

Die Erinnerung bleibt. Wir helfen weiter! Flohr. Faust Die Erinnerung bleibt. Jürgen mit Sohn Marcel und Jürgen führen verantwortungsvoll das Familienunternehmen - Die Familie ist schon seit Generationen im Steinmetzhandwerk tätig. Manfred gründete und leitete

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010/2013 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine im Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen

Mehr

Grabstätten und Informationen zur Grabpflege. Trinitatisfriedhof Johannisfriedhof

Grabstätten und Informationen zur Grabpflege. Trinitatisfriedhof Johannisfriedhof Grabstätten und Informationen zur Grabpflege Trinitatisfriedhof Johannisfriedhof eihengrabstätten Sargbestattung 20 Jahre nicht verlängerbar (Gesetzliche Ruhezeit: 20 Jahre) Belegungsmöglichkeit: 1 Sarg

Mehr

Gemeinde Masein. Verordnung. Friedhof- und Bestattungen

Gemeinde Masein. Verordnung. Friedhof- und Bestattungen Gemeinde Masein Verordnung Friedhof- und Bestattungen Juni 2015 Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen 3 II. Friedhofsordnung 3 III. Grabmäler 5 IV. Bestattungswesen 6 V. Schlussbestimmungen 7 Friedhofs-

Mehr

2. Bestattung: Mit dem Bestattungsdienst Verbindung aufnehmen und die Bestattung organisieren (lassen). Mögliche Bestattungsarten in Meiringen

2. Bestattung: Mit dem Bestattungsdienst Verbindung aufnehmen und die Bestattung organisieren (lassen). Mögliche Bestattungsarten in Meiringen PRAKTISCHE HINWEISE FÜR ANGEHÖRIGE BEI EINEM TODESFALL 1. Bescheinigung und Meldepflicht des Todesfalles: Bei jedem Todesfall muss ein Arzt beigezogen werden, welcher die ärztliche Todesbescheinigung ausstellt.

Mehr

PAETZKE RESTAURIERUNGSWERKSTÄTTEN

PAETZKE RESTAURIERUNGSWERKSTÄTTEN Grabplatte von 1644 in Riesenbeck entdeckt Ein Bericht von Josef Keller und Werner Paetzke Bei der Restaurierung der Kreuzwegstation am Chorraum der Kath. Kirche in Riesenbeck machte Martin Paetzke eine

Mehr

Grabmal- und Bepflanzungssatzung für die Friedhöfe

Grabmal- und Bepflanzungssatzung für die Friedhöfe Stand 31.07.2015 Grabmal- und Bepflanzungssatzung für die Friedhöfe Hochstraße 4 Hochstraße 13 Hainstraße 114 Krummacherstraße 25 des Verbandes Evangelischer Kirchengemeinden in Wuppertal-Elberfeld vom

Mehr

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010

Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010 Einrichtung Ihres Exchange-Kontos in Outlook 2010 Mit Microsoft Exchange können Sie u.a. Ihre Termine in Ihrem Kalender einpflegen, Besprechungsanfragen verschicken, Aufgaben verwalten und Ressourcen buchen.

Mehr