Video-Thema Begleitmaterialien

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Video-Thema Begleitmaterialien"

Transkript

1 HASSPOSTS AUF FACEBOOK Viele User nutzen Facebook, um dort ihre Meinung öffentlich zu äußern. Bei einigen Themen, wie etwa beim Flüchtlingsthema, gibt es auch Kommentare voller Hass und Gewaltandrohungen. Facebook wurde dafür kritisiert, nichts gegen solche Hetzkommentare zu tun. Jetzt will das Unternehmen sich stärker einsetzen und die Posts löschen lassen. Doch Kritikern reicht das nicht. MANUSKRIPT Jeder Asylant ist ein Beitrag zum Müll dieser Gesellschaft. Abschieben, notfalls erschießen. Ich habe mittlerweile die Nase voll von all den Flüchtlingen. Ihr gottverdammten Schmarotzer, euch sollte man alle ausnahmslos bei lebendigem Leib verbrennen. Hasskommentare bei Facebook, sogenannte Hate Speech: Beim Thema Flüchtlinge scheinen viele deutsche Facebook-User keine Grenzen zu kennen. Beleidigungen, Beschimpfungen, Hetze. Tausende neue Hasskommentare werden täglich auf Facebook verbreitet. Hate Speech ist daher auch bei Mark Zuckerbergs Besuch in Berlin ein Thema. MARK ZUCKERBERG (Facebook-Gründer): Für Hasskommentare gibt es keinen Platz in unserer Gemeinschaft. Bis vor kurzem haben wir uns in Deutschland nicht genug engagiert. Wir müssen das künftig besser machen. Der Facebook-Chef auf Werbe-Tour in Berlin. Facebooks Image in Deutschland: zurzeit schlecht. Seit Monaten wird das Unternehmen kritisiert. Denn der Umgang mit Hasskommentaren ist bisher sehr unkritisch. Netzwerkaktivist Markus Beckedahl sieht Facebook sogar als eine Art Hass-Verstärker. MARKUS BECKEDAHL (Netzwerkaktivist): Neu ist halt dieses Phänomen, dass halt über soziale Plattformen wie Facebook auf einmal Menschen aus vom Bodensee mit Menschen an der Ostsee sich gegenseitig in diesen Hass hineinsteigern und sehr schnell Gerüchte oder Meinungen transportieren und sich gegenseitig anfeuern. Seite 1/5

2 Zwar können User bei Facebook beleidigende Inhalte melden. Doch viele der Kommentare bleiben bislang stehen. Der Grund: Meinungsfreiheit ist in den USA, wo Facebook sitzt, breit definiert. Dort sind z. B. Hitlergruß und Hakenkreuz nicht verboten. In Deutschland dagegen ist der Aufruf zu Gewalt gegen Bevölkerungsgruppen strafbar. Die sogenannte Volksverhetzung ist hierzulande illegal auch im Netz. Für Medienrechtsanwalt Ansgar Koreng ist Facebooks Zurückhaltung beim Löschen von Hate Speech unverständlich. ANSGAR KORENG (Medienrechtsanwalt): Für einen Mitarbeiter von Facebook wird es vielleicht nicht immer ganz einfach sein zu erkennen, wann Volksverhetzung vorliegt oder nicht. Allerdings muss man natürlich sagen, dass Facebook ja auch nicht unbedingt an das gebunden ist, an die Schwelle, die das deutsche Recht setzt, sondern Facebook könnte ja auch schon viel früher ansetzen und auch in Zweifelsfällen, die vielleicht nicht eindeutig volksverhetzend sind, die man aber vielleicht trotzdem nicht da haben möchte, einschreiten und die löschen. Selbst die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht Mark Zuckerberg auf das Problem an. Der Druck auf Facebook wächst. Der Konzern reagiert. Gemeinsam mit Bundesjustizminister Heiko Maas gründet Facebook die Initiative für Zivilcourage. HEIKO MAAS (Bundesjustizminister): Immer dort, wo die Grenzen der Meinungsfreiheit überschritten sind, dort, wo es um strafbare Äußerungen geht, Volksverhetzung, öffentliche Aufforderungen zu Straftaten, wo Menschen bedroht werden, sollen solche Inhalte vom Netz verschwinden. Facebook will nun in Deutschland verstärkt gegen Hasskommentare vorgehen. Dafür wurden hunderte Mitarbeiter engagiert. Diese sollen Inhalte prüfen und löschen. MARKUS BECKEDAHL: Das Problem ist ja nicht dadurch gelöst, dass Facebook einfach Kommentare löscht. Sondern: Wir brauchen rechtsstaatliche Verfahren, um gegen Menschen, die volksverhetzende Meinungen im Internet verbreiten, auch vorgehen zu können. Die müssen vor ein Gericht gestellt werden und die müssen dafür auch verantwortlich gemacht werden, weil sonst lassen wir es zu, dass Facebook eigentlich als Polizei und als Richter eine privatisierte Rechtsdurchsetzung schafft, und das können wir als Demokratie nicht wollen. Seite 2/5

3 GLOSSAR Post, -s (m., aus dem Englischen) ein meist kurzer Text, den jemand im Internet veröffentlicht User, -/Userin, -nen (aus dem Englischen) der Nutzer/die Nutzerin; hier: jemand, der das Internet benutzt Hetzkommentar, -e (m.) ein Post, der zu Hass gegen jemanden führen soll gegen etwas/jemanden vor gehen etwas gegen etwas/jemanden machen Asylant, -en/asylantin, -nen eine Person, die in einem Land um Asyl bittet, weil sie z. B. in ihrer Heimat verfolgt wird jemanden ab schieben jemanden, der Asyl sucht, in seine Heimat zurückschicken die Nase von etwas voll haben umgangssprachlich für: etwas nicht mehr mögen; etwas nicht mehr ertragen können gottverdammt Schimpfwort für: sehr unangenehm; so, dass man etwas/jemanden überhaupt nicht gut findet Schmarotzer, -/Schmarotzerin, -nen Schimpfwort für jemanden, der von dem Geld anderer Leute lebt bei lebendigem Leib lebend sogenannt so wie etwas genannt wird, obwohl es keinen offiziellen Namen dafür gibt keine Grenzen kennen immer weiter machen; hier: auch menschenverachtende und sehr brutale Aussagen schreiben Beschimpfung, -en (f.) hier: die Beleidigung Hetze, -n (f.) die Tatsache, dass jemand sehr schlecht über bestimmte Personen redet etwas verbreiten etwas an viele Menschen weitergeben; hier: etwas im Internet veröffentlichen keinen Platz für etwas geben, es gibt keinen Platz für etwas etwas wird nicht akzeptiert; man will etwas nicht da haben sich engagieren hier: sich für etwas einsetzen künftig in Zukunft Seite 3/5

4 Image (n., aus dem Englischen, nur Singular) der Ruf; der Eindruck, den die Leute allgemein von etwas/jemandem haben Umgang (m., nur Singular) hier: die Art, wie man etwas behandelt Netzwerkaktivist, -en/ Netzwerkaktivistin, -nen ein im Internet politisch aktiver Mensch Phänomen, -e (n.) das erstaunliche Ereignis; etwas, das sehr weit verbreitet ist soziale Plattform, -en (f.) eine Internetseite, auf der man Kontakt zu anderen Menschen haben kann (z. B. Facebook, Twitter) sich in etwas hinein steigern hier: ein Gefühl immer mehr verstärken, indem man darüber redet oder daran denkt Gerücht, -e (n.) etwas, das über jemanden gesagt wird, obwohl nicht sicher ist, ob das wirklich stimmt etwas transportieren hier: sich untereinander etwas mitteilen sich gegenseitig an feuern hier: dafür sorgen, dass ein Gefühl in einer Gruppe immer stärker wird breit weit; nicht eng festgelegt Hitlergruß (m., nur Singular) der Gruß der Nationalsozialisten, bei dem der rechte Arm gehoben wurde Hakenkreuz, -e (n.) ein Symbol der Nationalsozialisten Aufruf, -e (m.) die Aufforderung an andere, etwas zu tun strafbar so, dass eine Tat oder Handlung durch ein Gesetz bestraft werden kann Volksverhetzung, -en (f.) die Bildung von negativen Gefühlen bei der Bevölkerung gegen eine bestimmte Gruppe von Menschen hierzulande hier in diesem Land illegal vom Gesetz her verboten Netz (n., hier nur Singular) hier umgangssprachlich für: das Internet Zurückhaltung (f., hier nur Singular) hier: die Tatsache, dass man etwas nicht tut Seite 4/5

5 vor liegen da sein an etwas gebunden sein sich an etwas halten müssen Schwelle, -n (f.) hier: die Grenze an setzen hier: beginnen ein schreiten etwas tun, damit eine Handlung von jemandem gestoppt wird Druck (m., nur Singular) hier: die Erwartung, dass etwas getan werden muss; der Zwang Initiative, -n (f.) hier: eine Aktion, bei der sich Menschen für etwas einsetzen Zivilcourage (f., Courage = aus dem Französischen, nur Singular) der Mut, anderen zu helfen, obwohl es gefährlich ist eine Grenze überschreiten hier: etwas tun, was man eigentlich nicht darf jemanden engagieren jemanden einstellen; jemandem eine Arbeit geben rechtsstaatlich so, dass etwas mit den Rechten in einem Staat zu tun hat etwas zu lassen hier: etwas passieren lassen; nichts gegen etwas tun; etwas erlauben privatisiert so, dass etwas von einem privaten Unternehmen und nicht vom Staat gemacht wird Rechtsdurchsetzung (f.) die Tatsache, dass man dafür sorgt, dass das Recht umgesetzt wird Autoren: Franziska Kouidis/Benjamin Wirtz Redaktion: Stephanie Schmaus Seite 5/5

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien SCHENGEN SYMBOL FÜR EIN OFFENES EUROPA Schengen die meisten denken dabei an den Vertrag, der ein Europa ohne Grenzen schuf. Dass Schengen auch eine kleine Stadt ist, wissen viele nicht. Sie ist ein Treffpunkt

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien WIKIPEDIA DAS ONLINE-LEXIKON FÜR ALLE Die Internetseite Wikipedia ist weltweit bekannt. Jeder kann das Online-Lexikon nutzen und das kostenlos. Die Artikel werden von Freiwilligen geschrieben. Anders als

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2

Jojo sucht das Glück - 2 Manuskript Jojo hat ein Vorstellungsgespräch im Weißen Holunder. Doch das Gespräch mit dem Wirt verläuft nicht wie erwartet. Ein Praktikumsplatz ist auch noch nicht in Sicht und bei ihrer Suche sind Mark

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 8: Kaffee und Probleme

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 8: Kaffee und Probleme Manuskript Endlich spricht Lotta mit Jojo über ihre Schwangerschaft. Jojo macht Lotta Mut, mit Reza zu reden. Jojo selbst sollte aber auch mal mit ihrem Freund Joe sprechen. Der hat nämlich eine wichtige

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BOOM DER MESSENGER-DIENSTE Die Zahl der Nutzer von Messenger-Services steigt weiter an. Sie sind für viele Menschen die einfachste Möglichkeit, mit anderen zu kommunizieren. Am erfolgreichsten ist der

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien RELIGIÖSE PARTNERSUCHE MIT DER APP Heutzutage warten viele Menschen nicht mehr darauf, ihre große Liebe zufällig irgendwann auf der Straße zu treffen, sondern sie suchen im Internet nach ihr: Dating-Apps

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 6: Ehrlichkeit

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 6: Ehrlichkeit Manuskript Lotta läuft vor Reza weg, aber auch ihrer Mutter erzählt sie nichts von ihrem Problem. Mark gefallen Jojos Ideen für die neue Kampagne. Jojo ist aber unsicher, ob es nicht auch an ihrer gemeinsamen

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien WIE DAS INTERNET UNSERE SEXUALITÄT VERÄNDERT Sexualität im Internet ist für viele Jugendliche heute schon fast alltäglich. Doch es ermöglicht ihnen, früh mit pornografischen Bildern und Videos in Berührung

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien DIE NEUEN FAMILIEN Auf Internetseiten wie Familyship kommen Personen in Kontakt, die gerne Kinder haben wollen. Hier können sie Menschen finden, mit denen sie zusammen ein Kind aufziehen. Die Eltern sind

Mehr

DIE VERNETZTE JUGEND MANUSKRIPT ZUM VIDEO

DIE VERNETZTE JUGEND MANUSKRIPT ZUM VIDEO DIE VERNETZTE JUGEND Für Kinder und Jugendliche gehört es heute zum Alltag, täglich über ihr Handy und das Internet zu kommunizieren. Im Gegensatz zu vielen älteren Menschen, die nicht mit dem Internet

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien DIE SPARSAMEN DEUTSCHEN Die Deutschen sind ein Volk der Sparer. Sie geben nicht ihr ganzes verdiente Geld auf einmal aus, sondern bringen es zur Bank so lautet zumindest das Klischee. Doch dass an diesem

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Fußball ist die beliebteste Sportart in Deutschland. Die Deutschen schauen nicht nur gerne Fußballspiele im Fernsehen oder im Stadion: Sie spielen auch selbst gerne Fußball in ihrer Freizeit.

Mehr

Rechte von Menschen bei einem Polizei-Einsatz. Eric Töpfer

Rechte von Menschen bei einem Polizei-Einsatz. Eric Töpfer Rechte von Menschen bei einem Polizei-Einsatz Eric Töpfer Wer hat den Text geschrieben? Eric Töpfer hat den Text geschrieben. Eric Töpfer arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte. Er hat Politik

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien MÄNNER IM SPIELZEUGHIMMEL Einmal über Nacht in einem Spielzeuggeschäft eingeschlossen sein davon träumen viele Männer. In Hannover macht ein Spielwarenladenbesitzer diesen Traum beinahe wahr. In Gruppen

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien WERBUNG MIT SNAPCHAT Snapchat ist ein beliebtes Programm, mit dem Bilder und Videos an Smartphones verschickt werden können. Was es von anderen Programmen unterscheidet: Nach wenigen Sekunden löschen sich

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien UNTERNEHMEN HELFEN FLÜCHTLINGEN Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Europa fliehen, wird immer größer. In Deutschland warten schon Tausende darauf, dass ihre Asylanträge bearbeitet werden, und in den nächsten

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien ALS MARTIN LUTHER SPENDEN SAMMELN In der Pfarrkirche St. Marien in der Lutherstadt Wittenberg hielt Martin Luther im 16. Jahrhundert viele Predigten. Dort fanden auch die ersten evangelischen Gottesdienste

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien COOLE NACHRICHTEN IM NETZ Nachrichten müssen nicht langweilig sein. Das zeigt die Sendung Was geht ab! auf dem Internet-Videoportal YouTube. Mit witzigen Videos und Umgangssprache will Was geht ab! vor

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien URLAUB IN ZEITEN DER ANGST Normalerweise machen viele Deutsche Urlaub im Süden, zum Beispiel in der Türkei oder in Ägypten. Doch dieses Jahr fühlen sich viele dort nicht sicher. Sie machen lieber Ferien

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 21: Zufälle

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 21: Zufälle Manuskript Franziska will die Wahrheit von Mark wissen: Warum hat er ihr nichts über seine Vergangenheit mit Jojo gesagt? Während Reza auf Lotta aufpasst, nutzt Dena die Gelegenheit, um Joe im Holunder

Mehr

Das Deutschlandlabor Folge 10: Migration Manuskript

Das Deutschlandlabor Folge 10: Migration Manuskript Das Deutschlandlabor Folge 10: Migration Manuskript In Deutschland leben viele Menschen, deren Familien aus anderen Ländern kommen. David und Nina treffen Menschen mit Migrationshintergrund und lernen

Mehr

ask.fm - Einladung zum Mobbing?

ask.fm - Einladung zum Mobbing? https://www.juuuport.de/main_posts/view/index/125/ ask.fm - Einladung zum Mobbing? Was ist eigentlich ask.fm? Bei ask.fm kann man sich mit einem eigenen Profil registrieren. Auf der eigenen Profilseite

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 13: Die Vernissage

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 13: Die Vernissage Manuskript Auf der Vernissage trifft Jojo nicht nur Alex, Lukas und Mark, sondern auch Franziska Dupont, die Fotografin der Ausstellung. Sie soll beim neuen Projekt mitarbeiten. Aber es gibt da ein ganz

Mehr

MOBBING IM NETZ MANUSKRIPT ZUM VIDEO

MOBBING IM NETZ MANUSKRIPT ZUM VIDEO MOBBING IM NETZ Schon immer haben Schüler sich gegenseitig geärgert. Doch seit es das Internet gibt, hat sich die Form geändert. Die Anonymität im Netz bringt manche dazu, gemeine Sachen über Mitschüler

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien DER NEUE JOURNALISMUS MASCHINE STATT MENSCH Ein Autor schreibt einen Artikel so war es bisher. Jetzt benutzen manche Redaktionen eine Software, die einfache Berichte schreibt. Das ist für sie sehr nützlich,

Mehr

Kurze Tischgebete. Segne, Vater, diese Speise, uns zur Kraft und dir zum Preise.

Kurze Tischgebete. Segne, Vater, diese Speise, uns zur Kraft und dir zum Preise. Kurze Tischgebete Segne, Vater, diese Speise, uns zur Kraft und dir zum Preise. Alle guten Gaben, alles, was wir haben, kommt, o Herr von dir. Dank sei dir dafür! Wir haben hier den Tisch gedeckt, doch

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien DIGITALE ERPRESSUNG Mit dem Internet verbundene Computer sind für viele Arbeitsbereiche wichtig. Damit steigt auch die Gefahr durch Internetkriminalität. Erpresser nutzen dafür oft ein Schadprogramm, das

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien EINE APP GEGEN FALSCHPARKER Viele Autofahrer stellen ihr Fahrzeug auf Fahrradwegen ab oder parken in zweiter Reihe. Das gefährdet die Fahrradfahrer, die dann auf die Straße ausweichen müssen. Um etwas

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien LIEBER AUSBILDUNG ALS STUDIUM Timo Uetz hat sein Studium abgebrochen, um eine Ausbildung zum Elektroniker zu machen. Jetzt hat er keinen Stress mehr mit Klausuren und Hausarbeiten und verdient sein eigenes

Mehr

Bekämpfung des Rechtsextremismus. A)Aktuelle Probleme durch rechte Gewalt

Bekämpfung des Rechtsextremismus. A)Aktuelle Probleme durch rechte Gewalt Bekämpfung des Rechtsextremismus A)Aktuelle Probleme durch rechte Gewalt B) I) Bekämpfung auf gesellschaftlicher Ebene 1)Nachforschen der Ursachen 2)Aufklärung a)in der Schule b)durch die Medien c)in den

Mehr

Social Media Einsatz in der Ernährungsindustrie

Social Media Einsatz in der Ernährungsindustrie Social Media Einsatz in der Ernährungsindustrie Untersuchungsdesign der Studie Methode Onlinebefragung Befragungszeitraum und -ort: 29.02. bis 13.03.2012, Deutschland Stichprobengröße N = 2.000 Facebook-User

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BERUFSCHANCEN FÜR FLÜCHTLINGE Das Projekt Arrivo in Berlin bereitet Flüchtlinge in Deutschland auf das Berufsleben vor. Ahmed Salihu und Ilir Qualaku sind zwei von ihnen. Sie sind begabt und wollen zeigen,

Mehr

Predigt zu Amos 5, 4 Gott spricht: Suchet mich, so werdet ihr leben. ?

Predigt zu Amos 5, 4 Gott spricht: Suchet mich, so werdet ihr leben. ? Predigt zu Amos 5, 4 Gott spricht: Suchet mich, so werdet ihr leben. Liebe Gemeinde, könnt ihr dazu Amen sagen? Ja, so soll es sein! Wir sollen Gott suchen und das wollen wir ja auch. So klar und eindeutig

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien EIN 19-JÄHRIGER ERKLÄRT DIE WELT Der 19-jährige Philipp Riederle fährt von einem Vortrag zum anderen. Er spricht vor Firmen über die Digitalisierung der Welt und wie sie das Arbeiten der Menschen verändert.

Mehr

MA Stellungnahme barrierefreies Wahlrecht

MA Stellungnahme barrierefreies Wahlrecht nach dem capito Qualitäts-Standard für Leicht Lesen MA Stellungnahme barrierefreies Wahlrecht Jeder Mensch muss barrierefrei wählen können 1. Einleitung Im Jahr 1997 hat es eine Empfehlung gegeben, dass

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar CYBERMOBBING DER INTERNETTERROR AN SCHULEN Auf der Internetseite Isharegossip werden Schüler zu Opfern von gemeinen Angriffen. Unbekannte beleidigen dort andere Schüler oder zeigen peinliche Fotos von

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar SPRÜHEN ALS KUNST Vom Graffiti-Sprayer in Berlin Lichtenberg zum internationalen Künstler: Christian Awe hat sein Hobby zum Beruf gemacht und das mit großem Erfolg. Während seiner Schulzeit hat der junge

Mehr

GRUNDSTEIN MEDIEN. Nr. 1233

GRUNDSTEIN MEDIEN. Nr. 1233 Nr. 1233 Mittwoch, 02. März 2016 GRUNDSTEIN MEDIEN Medien sind in einer Demokratie sehr wichtig, damit man immer auf dem neuesten Stand bleibt. Jeder Mensch will wissen, was in unserer Welt passiert: Darum

Mehr

2. Vorstellungen und Denkweisen in der rechten ^ Szene

2. Vorstellungen und Denkweisen in der rechten ^ Szene 2. Vorstellungen und Denkweisen der rechten Szene 2. Vorstellungen und Denkweisen in der rechten ^ Szene 42 Rechte Szene Rechte Szene 43 2. Vorstellungen und Denkweisen der rechten Szene Es gibt viele

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 7: Der Auftrag

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 7: Der Auftrag Manuskript Alex Events bekommt den Auftrag von Brückmann Media. Alex freut sich, aber Jojo ist nicht ganz glücklich mit den Umständen. Auch Lotta ist unglücklich. Aber anstatt mit Reza zu reden, macht

Mehr

dankmal Freiheit DeNKMAL Mauer

dankmal Freiheit DeNKMAL Mauer dankmal Freiheit DeNKMAL Mauer ACHTUNG! Sie verlassen jetzt OstRottweil DeNKMAL Mauer Mauern sind äußeres Zeichen von Grenzen, Gesinnung und Ängsten von Völkern, Staaten, Gemeinschaften, einzelnen Menschen...

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien RESTE ESSEN Ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel wird jedes Jahr weggeworfen. Das Restaurant Rub & Stub im dänischen Kopenhagen bietet Speisen an, die aus Lebensmitteln hergestellt werden,

Mehr

Grundregeln für das Zusammenleben. An diese Regeln müssen sich alle halten. Kanton Luzern

Grundregeln für das Zusammenleben. An diese Regeln müssen sich alle halten.  Kanton Luzern Grundregeln für das Zusammenleben An diese Regeln müssen sich alle halten. Kanton Luzern www.lu.ch Demokratie und Rechtsstaat Die Schweizer Gesetze gelten für alle Menschen, die hier leben unabhängig von

Mehr

Das TEAM aus Dolmetscher und Auftraggeber

Das TEAM aus Dolmetscher und Auftraggeber Das TEAM aus Dolmetscher und Auftraggeber von Gunnar Lehmann Staatlich geprüfter Gebärdensprachdolmetscher gunnar.lehmann@zwischenmensch-berlin.de Sie nutzen regelmäßig Gebärdensprachdolmetscher? Haben

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien EIN BELIEBTER PARTYSTRAND SOLL WEG Mallorca ist ein beliebtes Urlaubsziel für viele Deutsche. Viele Strände auf der Insel gelten als Partyorte, wo die Urlauber vor allem Alkohol trinken und laut feiern.

Mehr

"Die Bürokratie ist notwendig und gefährlich"

Die Bürokratie ist notwendig und gefährlich Politik Sabrina Widder "Die Bürokratie ist notwendig und gefährlich" Essay Essay Die Bürokratie ist notwendig und gefährlich. Worin besteht diese Dualität und wie kann es gelingen, die beiden entgegengesetzten

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien IMMER MEHR MINIJOBS Viele Leute in Deutschland haben neben ihrem richtigen Job noch einen Zweitjob. Den üben sie an den Tagen aus, an denen sie nicht in ihrem Hauptberuf arbeiten müssen. Dadurch können

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien VIRTUELL VERLIEBT Manaka ist sechzehn Jahre alt und Schülerin. Für ihren Freund Saku Aruno hat sie immer Zeit, denn sie ist eine Figur aus dem Computerspiel Love Plus. Dabei geht es darum, das Herz eines

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2

Jojo sucht das Glück - 2 Manuskript Jonas ist Jojo sogar bis nach Düsseldorf gefolgt, um mit ihr zu reden. Aber Jojo will nichts davon wissen. Auch Alex geht ihr langsam auf die Nerven. Es kommt zum Streit zwischen den beiden.

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien RENTE NEIN DANKE! In Rente gehen mit 67, 65 oder 63 Jahren manche älteren Menschen in Deutschland können sich das nicht vorstellen. Sie fühlen sich fit und gesund und stehen noch mitten im Berufsleben,

Mehr

Festgottesdienst zur Konfirmation 15. Juni 2015 Predigt von Pfr. R. Herbig Weil zu Träume

Festgottesdienst zur Konfirmation 15. Juni 2015 Predigt von Pfr. R. Herbig Weil zu Träume Festgottesdienst zur Konfirmation 15. Juni 2015 Predigt von Pfr. R. Herbig Weil zu Träume Träume welche habe ich? Fragen die einen, die das Leben noch vor sich haben. Meine Träume wo sind sie geblieben?

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar TECHNIK FÜR KINDER Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" macht Projekte im Bereich naturwissenschaftliche und technische Bildung in Kindergärten und jetzt auch in Grundschulen. Das Ziel ist, das Interesse

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 12: Eine einfache Frage

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 12: Eine einfache Frage Manuskript Reza hat sich getäuscht. Die Nachricht von Lottas Schwangerschaft überrascht Nora und Vincent. Auch Jojo ist überrascht. Auf der Ausstellung, die sie besucht, hängt ein Foto von jemandem, den

Mehr

Das Bild der Bevölkerung von "Hartz IV-Empfängern"

Das Bild der Bevölkerung von Hartz IV-Empfängern I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Das Bild der Bevölkerung von "Hartz IV-Empfängern" Ergebnisse einer repräsentativen Befragung VORBEMERKUNG Welches Bild hat die deutsche Bevölkerung

Mehr

So dient Ihnen eine Firmenseite auf LinkedIn!

So dient Ihnen eine Firmenseite auf LinkedIn! So dient Ihnen eine Firmenseite auf LinkedIn! Quelle: www.rohinie.eu So sollten Firmen eine LinkedIn Seite nutzen! Verfügt Ihr Unternehmen bereits über eine Firmen-Seite bei LinkedIn? Unabhängig davon

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien HAMBURGS SPEICHERSTADT IST WELTKULTURERBE Die Speicherstadt ist eine der großen Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Eine Million Besucher sehen sich jährlich die größte Ansammlung von Lagerhäusern auf der Welt

Mehr

Kampagnenvorstellung. Stand 03/16

Kampagnenvorstellung. Stand 03/16 Kampagnenvorstellung Stand 03/16 PFAND GEHÖRT DANEBEN Über uns Initiiert wurde die mittlerweile eingetragene Marke PFAND GEHÖRT DANEBEN im Jahr 2011 von Matthias Gomille. Als er die ehrenamtlich gestartete

Mehr

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar Folge 3 München Damit das Manuskript gut lesbar ist, haben wir kleinere grammatikalische Ungenauigkeiten korrigiert und grammatikalische Fehler in den Fußnoten kommentiert. München Team Süd ist in der

Mehr

FAIRPLAY IM INTERNET. nicht nur auf dem Sportplatz. von Schülern für Schüler

FAIRPLAY IM INTERNET. nicht nur auf dem Sportplatz. von Schülern für Schüler FAIRPLAY von Schülern für Schüler IM INTERNET nicht nur auf dem Sportplatz Dies ist eine Broschüre des Gutenberg-Gymnasiums Mainz. Die Texte wurden von Mittelstufenschülern unserer Schule in der AG Fairplay

Mehr

Landesverband Westfalen-Lippe e.v. Empfehlungen zum Umgang mit den Sozialen Medien im DRK-Landesverband Westfalen-Lippe

Landesverband Westfalen-Lippe e.v. Empfehlungen zum Umgang mit den Sozialen Medien im DRK-Landesverband Westfalen-Lippe Landesverband Westfalen-Lippe e.v. Empfehlungen zum Umgang mit den Sozialen Medien im DRK-Landesverband Westfalen-Lippe 2 Zehn Regeln zum sicheren und erfolgreichen Umgang mit Sozialen Medien 1. Sorgen

Mehr

Terminplanungstool Foodle

Terminplanungstool Foodle VERSION: 1.0 STATUS: fertiggestellt VERTRAULICHKEIT: öffentlich STAND: 14.04.2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 2 TERMINPLAN ERSTELLEN... 4 2.1 Terminplan beschreiben... 5 2.2 Termine

Mehr

1. Verfasst in einer Gruppe auf einem Plakat eine Mindmap zum Thema arm sein.

1. Verfasst in einer Gruppe auf einem Plakat eine Mindmap zum Thema arm sein. Arbeitsblatt Armut Lösungsvorschläge 1. Verfasst in einer Gruppe auf einem Plakat eine Mindmap zum Thema arm sein. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich mit dem Begriff arm auseinandersetzen. Dabei

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien EIN KINDERGARTEN AM ARBEITSPLATZ Wenn Frauen kleine Kinder haben, aber trotzdem arbeiten gehen möchten, haben sie es in Deutschland oft nicht leicht. Denn einen passenden Kindergarten- oder Krippenplatz

Mehr

20 Fragen und Antworten zur Digitalen Spurensicherung

20 Fragen und Antworten zur Digitalen Spurensicherung 20 Fragen und Antworten zur Digitalen Spurensicherung Was meint die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag mit Digitale Spurensicherung? Kommunikationsverkehrsdaten von Bürgerinnen und Bürgern sollen von

Mehr

Die SuS wissen, dass man Bilder, auf denen andere Personen abgebildet sind, nicht ohne ihre Erlaubnis

Die SuS wissen, dass man Bilder, auf denen andere Personen abgebildet sind, nicht ohne ihre Erlaubnis Unterrichtsverlauf Zeit/ U-Phase Unterrichtsinhalt (Lehrer- und Schüleraktivitäten) Kompetenzerwerb/Ziele Arbeitsform und Methoden Medien und weitere Materialien 1. Stunde Stundenthema: Persönlichkeitsrechte

Mehr

Liebe/r Nutzer/in der Erkundungsbögen!

Liebe/r Nutzer/in der Erkundungsbögen! Liebe/r Nutzer/in der Erkundungsbögen! Für die Ausstellung Kinder haben Rechte bieten wir Ihnen 3 Erkundungsbögen (mit Lösungsbögen), die die Ausstellung begleiten können. Sinn dieser Bögen ist es, dass

Mehr

Übung 2: Motivation: Willentliche Bewegung im Dienste von Interesse und Neugier

Übung 2: Motivation: Willentliche Bewegung im Dienste von Interesse und Neugier Übung 2: Motivation: Willentliche Bewegung im Dienste von Interesse und Neugier Erläuterung zur motivationalen Bewegung: wie wir gerade in der 1. Übung schon sehen konnten: Wenn wir alle einen Raum betrachten,

Mehr

Berufen, die großen Taten des Herrn zu verkünden (vgl. 1 Petrus 2,9)

Berufen, die großen Taten des Herrn zu verkünden (vgl. 1 Petrus 2,9) Berufen, die großen Taten des Herrn zu verkünden (vgl. 1 Petrus 2,9) Meditation und Andacht für Tag 4 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2016: Ein priesterliches Volk, berufen, das Evangelium

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2

Jojo sucht das Glück - 2 Manuskript Jojo ist verliebt. Auch Jonas geht es nicht anders. Um zu zeigen, wie sehr er sie mag, hat er eine Überraschung für sie. Lotta dagegen ist richtig sauer auf Jojo, aber sie will nicht darüber

Mehr

Inzwischen gehört Facebook zum digitalen Alltag - doch es gibt einige Details zu beachten.

Inzwischen gehört Facebook zum digitalen Alltag - doch es gibt einige Details zu beachten. Umgang mit Facebook Weit mehr als eine Milliarde Menschen weltweit nutzen das soziale Netzwerk Facebook. monatlich waren 1,59 Milliarden Nutzer auf Facebook aktiv 1,04 Milliarden täglich aktive Facebook-Nutzer

Mehr

Whitepaper Video-SEO. 10 Schritte für ein besseres Ranking. und mehr Reichweite. 2015 how2 1

Whitepaper Video-SEO. 10 Schritte für ein besseres Ranking. und mehr Reichweite. 2015 how2 1 Whitepaper Video-SEO 10 Schritte für ein besseres Ranking 2015 how2 1 und mehr Reichweite 10 Schritte für ein besseres Ranking und mehr Reichweite Sie möchten Videos für Ihr Unternehmen ins Netz stellen

Mehr

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Wie viel Prozent der deutschen Jugendlichen besitzen ein Smartphone? a. 47 Prozent b. 63 Prozent c. 88 Prozent 2 Mobilfunkquiz Medienkompetenz

Mehr

Recht auf Bildung für alle Kinder. Hendrik Cremer

Recht auf Bildung für alle Kinder. Hendrik Cremer Recht auf Bildung für alle Kinder Hendrik Cremer Wer hat den Text geschrieben? Dr. Hendrik Cremer hat den Text geschrieben. Dr. Cremer arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte. Er hat Recht

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BERUFSAUSSTIEG ALS CHANCE Obwohl sie gut verdienen, sind viele Menschen in Deutschland mit ihrer Arbeit nicht zufrieden. Manche steigen deshalb aus ihrem alten Beruf aus und machen sich selbstständig.

Mehr

Das muss Deutschland machen für die Rechte von Menschen mit Behinderung

Das muss Deutschland machen für die Rechte von Menschen mit Behinderung Das muss Deutschland machen für die Rechte von Menschen mit Behinderung Dieser Text ist von der Einrichtung: Deutsches Institut für Menschenrechte Monitoring-Stelle UN-Behinderten-Rechts-Konvention. Dieser

Mehr

Kommerzielle Strukturierung von Social Web-Angeboten am Beispiel facebook

Kommerzielle Strukturierung von Social Web-Angeboten am Beispiel facebook Kommerzielle Strukturierung von Social Web-Angeboten am Beispiel facebook facebook und das Geld (Teil I) Werbeformen in facebook (Teil II) facebook und das Geld Wofür braucht facebook Geld? Foto: Facebook

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 19: DIE MÜNCHNER TAFEL

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 19: DIE MÜNCHNER TAFEL HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Die Tafeln nicht nur in München Die Tafeln sind eine der größten Hilfsorganisationen Deutschlands. Es gibt sie in über 900 deutschen Städten. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter

Mehr

Strafgesetzbuch. Boschton

Strafgesetzbuch. Boschton Strafgesetzbuch Boschton 1 (Verpflichtungen gegenüber dem Staat) (1) Alle Bürgerinnen und Bürger des Staates Boschton sowie dessen Besucher sind den Gesetzen dieses Staates verpflichtet. (2) Die Gesetze

Mehr

Heimat und Identität in der Einwanderungsgesellschaft

Heimat und Identität in der Einwanderungsgesellschaft Heimat und Identität in der Einwanderungsgesellschaft Vorbemerkungen Deutschland ist ein in der Welt angesehenes Land. Viele Menschen aus der ganzen Welt sind in den letzten 60 Jahren aus verschiedenen

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar DIE RENTNER KOMMEN Bei der Bundestagswahl im September ist jeder dritte Wähler über 60 Jahre alt. Nun wollen die Senioren den Politikern zeigen, dass sie immer wichtiger werden. Es gibt über 20 Millionen

Mehr

!"#$%&%'()"*#+%)','!.,%&+%.,&-,%.,'+/*-0-*,1%,'-!"#$%&'()*+"(,$#")*,-!!"#$%$&'()*($+,$%#%$)(-"*+./"+!"#$%&'%'(

!#$%&%'()*#+%)','!.,%&+%.,&-,%.,'+/*-0-*,1%,'-!#$%&'()*+(,$#)*,-!!#$%$&'()*($+,$%#%$)(-*+./+!#$%&'%'( "#$%&%'()"*#+%)','.,%&+%.,&-,%.,'+/*-0-*,1%,'- "#$%&'()*+"(,$#")*,- "#$%$&'()*($+,$%#%$)(-"*+./"+ "#$%&'%'( "#$%&%'()"*#+%)','- -.,%&+%.,&-,%.,'+/*-0-*,1%,' Eine typische Situation wie sie in der rechtlichen

Mehr

Rolf Merkle. Nie mehr deprimiert. Selbsthilfeprogramm zur Überwindung negativer Gefühle

Rolf Merkle. Nie mehr deprimiert. Selbsthilfeprogramm zur Überwindung negativer Gefühle Rolf Merkle Nie mehr deprimiert Selbsthilfeprogramm zur Überwindung negativer Gefühle Inhalt Einleitung................................. 7 Kapitel 1: Depression was ist das?............ 17 Kapitel 2: Kapitel

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien YEGNA MIT MUSIK FÜR SOZIALE GERECHTIGKEIT YEGNA ist eine Musikgruppe aus Äthiopien. Sie besteht aus fünf jungen Frauen, die alle einen bestimmten Charakter spielen. Sie sind bei den jungen Menschen in

Mehr

Gewalt in der Erziehung. Eine repräsentative Befragung von

Gewalt in der Erziehung. Eine repräsentative Befragung von Gewalt in der Erziehung Eine repräsentative Befragung von und Gewalt in der Erziehung Befragung von 1.003 deutschsprachigen Personen ab 18 Jahre in Deutschland mit mindestens einem eigenen Kind bis 14

Mehr

Sicherheitsdepartement. Kantonspolizei. Rechtliches. Straftatbestände Vorgehen Anzeigeerstattung

Sicherheitsdepartement. Kantonspolizei. Rechtliches. Straftatbestände Vorgehen Anzeigeerstattung Rechtliches Straftatbestände Vorgehen Anzeigeerstattung Drohung - Art. 180 StGB Wer jemanden durch schwere Drohung in Schrecken oder Angst versetzt, wird, auf Antrag, mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2

Jojo sucht das Glück - 2 Manuskript Reza bittet Jojo, Lena nichts von der Nacht mit Lotta zu erzählen. Lotta versucht, ihre Mutter bei ihrem Arzt zu erreichen. Was sie bei dem Anruf erfährt, ist leider nicht besonders angenehm.

Mehr

Was uns am Klassenchat stört:

Was uns am Klassenchat stört: Was uns am Klassenchat stört: (Alle Aussagen und Beispiele stammen von den Schülern der Klasse 5d. Die Abbildungen stammen aus dem Klassenchat.) Unpassende Uhrzeiten Oft kommen Nachrichten mitten in der

Mehr

Oder eine Mutter, die ihre erwachsene Tochter nicht ausziehen lässt.

Oder eine Mutter, die ihre erwachsene Tochter nicht ausziehen lässt. Stopp Missbrauch und Gewalt! Eine Stellungnahme von Wibs Wibs ist eine Beratungs-Stelle in Tirol. Wir beraten Menschen mit Lernschwierigkeiten. Und das seit 12 Jahren. Wibs heißt: Wir informieren, beraten

Mehr

I NE ERL DAS SCHRECKLICHE LEBEN? KOPF TEIL 5: ROLLSTUHL FÜR BERNHARD MEYER

I NE ERL DAS SCHRECKLICHE LEBEN? KOPF TEIL 5: ROLLSTUHL FÜR BERNHARD MEYER BORD ERL I NE DAS SCHRECKLICHE LEBEN? TEIL 5: ROLLSTUHL FÜR BERNHARD MEYER DEN KOPF Borderline Das schreckliche Leben? Teil 5: Rollstuhl für den Kopf 1. Auflage 2012 2011/2012; Bernhard Meyer, Essen Alle

Mehr

Eine Erörterung zum Thema "Computer"

Eine Erörterung zum Thema Computer Sprachen Sebastian Hüttl Eine Erörterung zum Thema "Computer" Referat / Aufsatz (Schule) Erörterung zum Thema Computer Er ist weit verbreitet auf der Welt und wird täglich von Milliarden von Menschen

Mehr

Legalisierung von Cannabis. Legalisierung von Cannabis. Eine Studie im Auftrag des Deutschen Hanfverbands (DHV)

Legalisierung von Cannabis. Legalisierung von Cannabis. Eine Studie im Auftrag des Deutschen Hanfverbands (DHV) Legalisierung von Cannabis Eine Studie im Auftrag des Deutschen Hanfverbands (DHV) Untersuchungsanlage Grundgesamtheit Wahlberechtigte Bevölkerung im Alter ab 18 Jahren Stichprobe Repräsentative Zufallsauswahl

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 18: Enttäuschungen

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 18: Enttäuschungen Übung 1: Enttäuschungen Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Lotta geht es nicht gut und Jojo ist sich ziemlich sicher, dass ihre Beziehung mit Mark keine Zukunft mehr hat.

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Mira Musterfrau. Mein/e Vorgesetzte/r sagt mir offen, was ihr/ihm wichtig ist und worauf sie/er Wert legt.

Mira Musterfrau. Mein/e Vorgesetzte/r sagt mir offen, was ihr/ihm wichtig ist und worauf sie/er Wert legt. 360 -Feedback Mitarbeiterfragebogen - Fremdbild - Name Führungskraft: Bereich: Mira Musterfrau Leitung EDV Abgabe bis: 25/ Januar 2015 Der Fragebogen besteht aus 59 Fragen zum Verhalten Ihres Vorgesetzten

Mehr

Das Deutschlandlabor Folge 7: Organisation

Das Deutschlandlabor Folge 7: Organisation Manuskript In Deutschland funktioniert alles. Alles ist perfekt organisiert. Zumindest glaubt man das im Ausland. Ob das wirklich stimmt, wollen Nina und David herausfinden. Wie leben die Deutschen und

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 17: Die ideale Besetzung

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 17: Die ideale Besetzung Manuskript Jojo und Alex sind begeistert, 500.000 Euro Budget sind mehr, als sie erwartet haben. Nur Lukas ist das noch nicht genug. Joe will zu Reza, weil er sich Sorgen macht. Aber bei Reza trifft er

Mehr

K. Die Grundrechte des Art. 5 Abs. 1 GG

K. Die Grundrechte des Art. 5 Abs. 1 GG K. Die Grundrechte des Art. 5 Abs. 1 GG I. Schutzbereiche Die Meinungsfreiheit gem. Art. 5 Abs. 1 Satz 1 Var. 1 GG schützt die Freiheit, seine Meinung in Wort, Schrift u. Bild frei zu äußern. Eine Meinungsäußerung

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 29: AUF SCHNÄPPCHENJAGD

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 29: AUF SCHNÄPPCHENJAGD MANUSKRIPT Auf Floh- und Trödelmärkten kann man nicht nur günstig einkaufen, sondern oft auch ungewöhnliche Dinge finden. Tobi und Basti suchen noch ein paar Requisiten für ein Musikvideo und machen tatsächlich

Mehr

sicher surfen? aber sicher!

sicher surfen? aber sicher! Februar 2016 sicher surfen? aber sicher! für Schülerinnen, Schüler und Jugendliche urheberrecht Texte, Bilder, Fotos, Filme, Lehrmittel und Software sind urheberrechtlich geschützt. Jede im Internet gefundene

Mehr

Auswertung der Klassenstufe 7 - Teil 1

Auswertung der Klassenstufe 7 - Teil 1 Auswertung der Klassenstufe 7 - Teil 1 Anzahl: 53 männlich: 23x weiblich: 30x 43% 57% Alter: 12J: 36x 13J: 16x 15J: 1x 68% 30% 2% Befasst du dich mit der aktuellen Flüchtlingsthematik? Ja: 12x Nein: 9x

Mehr