Bitte umblättern! 28. Mai 2014 Ausgabe: 19/2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bitte umblättern! 28. Mai 2014 Ausgabe: 19/2014"

Transkript

1 28. Mai 2014 Ausgabe: 19/2014 An einen Haushalt Österreichische Post AG 5020 Salzburg Bergstraße 10 Tel. 0662/ Fax Dw 43 Postentgelt bar bezahlt Verlagspostamt 5020 RM In Stadt und Land Salzburg & im bayr. Grenzraum. Weitester SF-Leserkreis in Österreich: (Mediaanalyse MA 2013) Bitte umblättern!

2 Einen schönen Sommer! WERBUNG GENUSS Fotos (3): M. Gruber GLEICHZEITIG MIT DEM SOMMER startete auch die neue Salzburger Volkswirtschaft FUXN in ihre erste Gartensaison. Nach Totalsanierung und völliger Neugestaltung können sich die Salzburger ab sofort an einem neuen gastronomischen Prunkstück erfreuen. Zum Sommer-Opening im sonnigen Gastgarten an der Vogelweiderstraße 28 gönnten sich die bekannten Wirte Peter Huber (li.) und Gustl Absmann (re.) mit Joe Hebesberger (Kolarik&Leeb) ein erfrischendes Budweiser zur köstlichen Stelze. DER SOMMER KANN KOMMEN Fuxn ist da! DAS DYNAMISCHE FUXN-TEAM (Foto links) mit Karima, Kai, Luis Absmann, Anne und BL Gerald Haring (v.l.) serviert den Gästen Köstlichkeiten aus heimischer Küche, über 20 Biersorten und erlesene Weine. Dienstag bis Samstag 10 bis 2 Uhr. Reservierungen: Parkplatz Sterneckstraße 33 Fotos: (3) Stiegl-Brauwelt Aufg'sperrt is! Stiegl-Brauwelt feiert Biergarteneröffnung mit Frühschoppen am 1. Juni, ab 10 Uhr, Eintritt frei! Die Freiluftsaison ist eröffnet also auf in den Biergarten! Im Salzburger Land gibt es viele Möglichkeiten, die schöne Jahreszeit in Ur-Salzburger Tradition zu genießen. Ein echtes Unikat ist der Biergarten der Stieglbrauerei zu Salzburg. Die Sommersaison wird dort am 1. Juni mit einem Live-Frühschoppen im historischen Innenhof der Stiegl-Brauwelt gefeiert. Bei einer herzhaften Jause mit regionalen Schmankerln und frisch gezapftem Stiegl-Bier können die Besucher unter den Kastanienbäumen ganz entspannt genießen. Bierliebhaber können sich durch die verschiedenen Stiegl-Biersorten kosten für Autofahrer gibt es seit kurzem neben der alkoholfreien Stiegl Sport-Weissen auch das Stiegl-Freibier Alkoholfrei. Der Frühschoppen findet bei jedem Wetter statt Eintritt frei. Kostenloses Parken am Gelände der Stiegl-Brauwelt. Stiegl-Brauwelt, Bräuhausstraße 9 (Bus-Linie 1 & 10, Station Bräuhausstraße ) DIE STOAMUGLMUSI sorgt für beste Laune. FRISCH GEZAPFT und fesch serviert.

3 28. Mai 2014 Ausgabe: 19/2014 woodpark goes outdoor Mehr dazu auf Seite 7 An einen Haushalt Österreichische Post AG 5020 Salzburg Bergstraße 10 Tel. 0662/ Fax Dw 43 Postentgelt bar bezahlt Verlagspostamt 5020 RM In Stadt und Land Salzburg & im bayr. Grenzraum. Weitester SF-Leserkreis in Österreich: (Mediaanalyse MA 2013) woodpark gmbh Mayrwiesstraße Hallwang bei Salzburg Tel Falsche Befunde : Strafakt um Psychologen ist Fiasko für Justiz Die Causa um den einst vielbeschäftigten Gerichtsgutachter im Sprengel Salzburg und Oberösterreich geht nun schon ins fünfte Jahr. Justizintern wird sie wie die sprichwörtliche heiße Kartoffel behandelt hatten Eltern in Obsorgeverfahren, unter ihnen gut gestellte Ärzte, Psychologen, Juristen, den Fließbandgutachter wegen Betrugs ange- Zwei Richterinnen wollten diesen Strafprozess schon abtreten: Ein Gutachter soll in Obsorgeverfahren in Salzburg und OÖ zahllose beliebige Befunde erstellt haben. zeigt: Seine Expertisen bestünden seitenweise aus Textkopien, persönlichen (Ent-) Wertungen oder gänzlich unverständlichen Sätzen und Aussagen. Tatsächlich erhob die Staatsanwaltschaft Linz, an die der Fall aus Befangenheitsgründen abgetreten wurde, im Juni 2013 Strafantrag wegen falscher Beweisaussage. Der einstige Gutachter habe diagnostische Verfahren nach eigenem Belieben gestaltet, bloß schematisch aufgelistet, Testergebnisse eigenmächtig geändert. Zwei Richterinnen am Landesgericht Salzburg wollten das heikle Strafverfahren gegen den 51- Jährigen schon abtreten, der OGH wies dies zurück. Der Fall offenbart das ganze Dilemma der Gutacher-Justiz. Während Experten in Wirtschaftskriminalfällen fünfstellige Honorare kassieren, gibt es für familienpsychologische Gutachten, wo es vielfach um Kinder geht, gerade einmal ein paar hundert Euro. > Weiter auf Seite 3 GUTACHTER-JUSTIZ: Ein Psychologe verfasste laut Anklage jahrelang falsche Befunde. Foto: Neumayr 380-KV-LEITUNG Hochspannung vor der entscheidenden Umweltverhandlung Es ist die bisher größte Verhandlung, die es in Salzburg je gegeben hat. Und es wird heiß und emotional hergehen. Für vier Tage ist die mündliche Verhandlung anberaumt (vom 2. bis 5. Juni in der Salzburg Arena im Messegelände). An die 20 Bürgerinitiativen, die von der 380-kV-Leitung betroffenen 39 Gemeinden, Umweltorganisationen und Einzelpersonen können ihre Einwände darlegen. Bei über Einsprüchen ist da einiges an Wortmeldungen zu erwarten. Bereits im Vorfeld wurde mit scharfen Geschützen aufgefahren: Sogar eine Anzeige bei der Kor - rup tionsstaatsanwaltschaft wurde eingebracht (gegen die APG). Franz Köck, Mitstreiter der IG Erdkabel kündigt an, eine Bombe platzen zu lassen. Im sprichwörtlichen Sinn, wie der Kabelkämpfer gleich vorweg dazu klarstellt. Es geht um den Grenzwert für Elektrosmog. > Weiter auf Seite 5

4 2 LESERBRIEFE / MEINUNG / 19 FENSTER MEINUNG SF-IMPRESSUM KOMMENTAR von Thomas Neuhold NACH DER EU-WAHL Claudia Schmidt bleibt Zukunftshoffnung der ÖVP Einst war die EU das Ausgedinge für abgehalfterte Polit-Funktionäre: Hast du einen Opa, schick ihn nach Europa. Das ist vorbei. Dafür ist die EU zu wichtig geworden. Im Fall der 51-jährigen Claudia Schmidt, die als Kandidatin der ÖVP-Westachse ins EU-Parlament einziehen wird, stehen die Zeichen günstig, dass Europa nur eine Zwischenstation ihrer Politkarriere ist. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Schmidts Kandidatur auch mit den Reibereien in der Salzburger Stadt-ÖVP zu tun hatte. Sie und Vizebürgermeister Harald Preuner, das konnte auf Dauer nicht mehr gut gehen. Der glücklos agierende Preuner ist aber ein Auslaufmodell und dann wird sich die Frage stellen: Wer soll die marode Stadt-ÖVP in die nächste Wahlauseinandersetzung führen? Unter den derzeit tonangebenden Wirtschaftskammer- und Parteifunktionären ist weit und breit kein Zugpferd in Sicht. BLEIBT EX-BAUSTADTRÄTIN SCHMIDT. Sie kann die Zeit in Straßburg nutzen, um neue Erfahrungen zu gewinnen, um den verengten lokalpolitischen Blickwinkel hinter sich zu lassen und die ritualisierte Haxelbeißerei der Stadtpolitik abzustreifen; kurz gesagt, um dann unbeschädigt von parteiinternen Querelen dem Ruf der Stadtpartei an die Spitze zu folgen. Dass Schmidt sagt, sich die kommenden fünf Jahre nur der Europapolitik widmen zu wollen, ist eine rhetorische Pflichtübung einer Berufspolitikerin. Geschenkt! Daran wird eine Rückkehr in die Salzburger Politik nicht scheitern. Mancher mag einwenden, Schmidt könnte ja auch in der ÖVP-Delegation im EU-Parlament reüssieren. Ohne mächtige Parteiorganisation (wie beispielsweise die Niederösterreicher) im Rücken ist das freilich schwierig. Für eine Rückkehr Schmidts spricht aber vor allem eines: Der aktuelle Zustand der Stadt-ÖVP. So gesehen, ist es doch recht wahrscheinlich, dass Schmidt in ein paar Jahren als hochwillkommene Retterin in der Not wiederkommt. Nicht zuletzt, weil es bei der Bürgermeisterdirektwahl 2019 keinen übermächtigen Heinz Schaden mehr geben wird. KOMMENTAR von Matthias Vogt HALTBARKEIT BEI LEBENSMITTELN Die böse EU und das Ablaufdatum Vernunft kehrt ein. Für einige Produkte verschwindet das Ablaufdatum. Das ist wichtig, weil allzu viele Menschen diesen Tag noch immer als Todestag für Nahrungsmittel ansehen. Gestern noch gut, heute in die Mülltonne. Was kann an Salz verderben? Feucht kann es werden und damit klumpig, aber sonst? Oder Nudeln? Ein guter Schritt. Das Witzige an diesem Ablaufdatum ist ja, dass es für jene Lebensmittel gar nicht gilt, die tatsächlich von einem Tag auf den anderen verderben. Obst zum Beispiel. Wobei wir uns da die Freiheit der eigenen Entscheidung genommen haben. Der eine mag die Banane grün, der andere schwört auf die leicht faulig-braune Süße. Da hätten wir jeden schön ausgelacht, der uns Vorschriften macht. Und vor wirklichen Gesundheitsgefahren warnte ohnehin kein Datum: Frisches Brot, das schimmelig wird, oder frisches Faschiertes, in dem die Bakterien explodieren können. DAS WEISS MAN SEIT JAHREN. Hersteller und Handel haben stets gern am Ablaufdatum festgehalten. Klar, wer etwas wegwirft, kauft etwas Neues. In England lautet der Aufdruck auf den Packungen Best before. Selbst diese kleine Verbesserung auf Schmeckt am besten bis ließ sich nicht durchsetzen. Und wer hat diesen Prozess endlich in Bewegung gebracht? Die böse EU mit ihrer bösen Regelungswut. Hoffentlich macht sie weiter. Medieninhaber: Salzburger Fenster, Ver lagshaus GmbH & Co. KG, Bergstraße 10, 5020 Salzburg. Redaktion, Anzeigenabteilung u. Vertrieb: Bergstraße 10, Postfach 84, 5027 Salzburg. Verlagsleitung: Alfons Gann. Redaktion: Dr. Brigitte Gappmair, Dr. Sonja Wenger, Mag. Sabine Tschalyj, Mag. Petra Suchanek, Mag. Helmut Holler weger, Thomas Neuhold, Mag. Michaela Pircher. Karikaturen: Mag. Michael Nobbe. Satz & DTP: Sylvia Buder, Willi Kreindl, Karin Lechner, Esther Nedoluha. Buchhaltung und Auf trags ver wal tung: Carina Perschl, Tel , Micha ela Wehrmann, DW 11 Kleinanzeigen-Annahme: Regina Eder, DW 13, Daniela Bernhofer, DW 20. Druck: Druck zentrum Salzburg, 5020 Salzburg. Vertrieb: Post. Bank - ver bin dung: Landes-Hypo the ken bank: Kto , Raiff eisen ver band Salzburg: Kto , Salzburger Sparkasse: Kto Internet: Salzburger Fenster NÄCHSTE AUSGABEN: Mittwoch, 4. Juni 2014 Mittwoch, 11. Juni 2014 Media-Analyse 2013: (Erhebungszeitraum: Jänner bis Dez. 2013) Weitester SF-Leserkreis (WLK): Personen ab 14 Österreichische Auflagenkontrolle NEUE UMFRAGE THEMA TEMPO 80 Nach dem Probebetrieb: Sind Sie dafür, dass Tempo 80 bleiben soll? Stimmen Sie online ab! ONLINE-UMFRAGEN ZUM THEMA BETTLER Soll man Bettlern Geld geben? Endstand: Nein 80,5 % Ja 19,5 % Ja: 238 Stimmen Nein: 986 Stimmen Stand: Montag, , 10 Uhr Kindesentführung mit Obuslinie 2 Immer wieder kommt es vor, dass die Obuslinie 2 verspätet ist und zwei oder drei Busse hintereinander fahren. Sehr oft wird man dann gebeten auszusteigen und mit dem darauffolgenden Bus weiterzufahren. Dies ist sehr ärgerlich und wird beinahe täglich praktiziert. Unsere Tochter geht in die 2. Klasse Volksschule in Gnigl und befährt mit der Obuslinie 2 täglich die Strecke Parscherstraße Volksschule Gnigl. Als verantwortungsvolle Eltern bringt man seinen Kindern den Schulweg bei, jedoch rechnet niemand mit dem Vorgehen der Salzburg AG. Wenn mehrere Busse verspätet sind, fährt mit Glück ein Bus die Stammstrecke von Obergnigl retour, der nächste Bus fährt jedoch von der Volksschule Gnigl geradeaus die Minnesheimstraße runter, über die Linzer Bundesstraße und wird bei der Sterneckkreuzug in die Stammroute wieder eingebunden. Eine Strecke, die die Linie 2 niemals befährt und auf die man kein Kind vorbereiten kann. Beim zweiten Vorfall kam nicht mal eine Durchsage, dass der Bus eine andere Route nimmt. Wir fanden unsere Tochter weinend an der Kreuzung Sterneckstraße/Vogelweiderstraße. Mittlerweile findet unsere Tochter von der S-Bahn Haltestelle Salzburg-Gnigl alleine nach Hause. Insgesamt waren das heuer vier Vorfälle. Beschwerden beim Stadtbus haben bis auf einen herzlosen Rückruf nichts gebracht. Die Dame im Callcenter gab sogar offen zu, sich nicht in meine Lage versetzen zu können, da sie kein Kind hat. Betroffen sind auch diejenigen, die in den Haltestellen Reisenbergerstraße, Parscherstraße und Sterneckstraße umsonst auf den Retourbus warten, den sie auf der anderen Straßenseite Richtung Obergnigl fahren sehen. Ich hoffe mit diesem Leserbrief die Verantwortlichen der Salzburg AG wachzurütteln um einmal über ihr Handeln nachzudenken. Wolfgang Aigner 5023 Salzburg Ausbau der Mönchsberggarage Ich bin der Meinung, der Ausbau der Mönchsberggarage ist eine gute Sache. Ist dies doch die erste Bezahlte Anzeige GASTKOMMENTAR Stufe der visionären Zukunftsgestaltung für die Salzburger Altstadt, damit endlich die Fußgängerzone / Begegnungszone Neutor- Staatsbrücke-Mülln entstehen kann. Der Durchzugsverkehr hat doch seit zehn Jahren nichts mehr in der Altstadt zu suchen. Gerade der Mönchsberg-Garagenausbau soll nicht mehr Individualverkehr, sondern mehr Zielpublikum für die Fußgängerzone Neutor-Staatsbrücke-Mülln bringen! Helmut Zechner 5020 Salzburg Abstimmen der Fahrpläne dringend nötig Am Sonntag den plante ich mit meiner Frau und meinen Freunden einen Ausflug von Oberhofen nach Gmunden zum Liebstatt Sonntag! Nach der Durchsicht der Fahrpläne sah ich, dass von der Haltestelle Oberhofen am Irssee von 6.23 Uhr bis 9.17 Uhr kein Zug nach Attnang Puchheim fährt! Wir mussten aber den Zug um 9.11 Uhr ab Attnang Puchheim nach Gmunden erwischen! Also fuhren wir in die Gegenrichtung mit der S2 um 7.06 Uhr ab Straßwalchen nach Salzburg und von dort mit dem IC 545 um 8.12 Uhr nach Attnang-Puchheim. Wir hatten dadurch einen erheblichen Mehraufwand an Zeit und Fahrtkosten. Vorschlag meinerseits: An Sonntagen REX 5805 um 7.39 Uhr nicht Salzburg Steindorf Braunau, sondern Salzburg Steindorf Attnang-Puchheim zu fahren! Die wenigen Fahrgäste nach Richtung Braunau müssen dann so wie früher in Steindorf umsteigen. Und von FPÖ-Klubobmann Rechtsanwalt Andreas Schöppl Bettelverbot ist sofort möglich! Seit April 2013 sind in Salzburg Bettler kontrolliert worden. Es hat 124 Anzeigen wegen organisierter und aggressiver Bettelei gegeben. Diese Polizeistatistik bestätigt nunmehr auch die Ansicht der FPÖ, dass organisierte Bettlerbanden aus Südeuropa in unserer Stadt ihr Unwesen treiben. Derzeit halten sich mehr als 170 Bettler in der Stadt auf. Vor allem aus Rumänien und Bulgarien kommen bandenmäßig organisierte Bettlerorganisationen und belagern regelrecht unsere Altstadt. Erst vor wenigen Wochen wurde ein Bettlerlager unter der Baron-Schwarz-Brücke geräumt. Dabei mussten insgesamt 830 Kilogramm Müll entsorgt werden. Auch unter der Staatsbrücke musste eine Bettlerschlafstelle vom Magistrat geräumt werden. Diese Zustände des Bettelunwesens sind weder der Salzburger Bevölkerung noch dem Tourismusstandort Salzburg zumutbar. Viele Salzburger beschweren sich zu Recht über die Bettler in der Salzburger Altstadt. Vor allem auf neuralgischen Punkten wie Einkaufsstraßen oder Bahnhöfen sind Bettler vermehrt anzutreffen. Mit der derzeitigen Gesetzeslage kann man der organisierten Bettelei nicht Herr werden. Die FPÖ tritt daher für eine rasche gesetzliche Änderung des Salzburger Landessicherheitsgesetzes ein. Das Verbot des gewerbsmäßigen Bettelns kann sofort vom Landtag beschlossen werden, da genau diese Regelung vom Verfassungsgerichtshof für Wien bestätigt wurde. Doch ÖVP, SPÖ und Bürgerliste verschließen die Augen vor den Bettelproblemen in der Stadt und tragen daher auch Schuld daran, dass Menschen aus Osteuropa zum Betteln nach Salzburg gekarrt werden. Die Fakten liegen auf dem Tisch und müssen nur noch beschlossen werden, es bedarf keiner weiterer Arbeitskreise mehr, wo lediglich Sitzkreispolitik betrieben wird und keine Lösungen zu erwarten sind. Deutschkurse für Bettler, eine Bevorzugung von Bettlern am Arbeitsmarkt oder eine Basisversorgung für Bettler werden von den Freiheitlichen entschieden abgelehnt. Diese Vorschläge von der SPÖ und Gutmenschen-Organisationen dienen lediglich dem Ziel, noch mehr Bettler in unsere Stadt zu locken und ihnen den roten Teppich auszurollen, um ungehindert ihren Bettelgeschäften nachzugehen. Wir müssen alle Anstrengungen unternehmen, dass nicht noch mehr Bettler nach Salzburg kommen. Die FPÖ fordert daher ein generelles Verbot von gewerbsmäßigem Betteln und ein rigoroses Vorgehen der Polizei gegen das organisierte, gewerbliche und aggressive Betteln in Salzburg! auch noch eine Bitte: die S2 von Straßwalchen über Salzburg nach Salzburg Taxham zu verlängern (von Mo-So)! Oder die S2 in Straßwalchen so wie um 7.06 Uhr den ganzen Tag zur Minute 06 abfahren lassen, damit wäre in Salzburg ein Umsteigen auf die S3 nach Taxham möglich! Dazu eine Frage: Kommt ein integraler Taktfahrplan 2014/15 für den Salzburger Hauptbahnhof? Und bitte dringend ein Abstimmen der Fahrpläne am Salzburger Hauptbahnhof vornehmen. Alois Buchner 4894 Oberhofen Ökostrom: Eigenverbrauch nicht besteuern! Unser Verband PLATTFORM BÜRGERINITIATIVEN kritisiert die Bestrafung der Nutzer selbsterzeugten Ökostroms mittels Elektrizitätsabgabe. Es ist so, als müssten Heimgärtner eine ihrer selbstgezogenen Paradeiser dem Staat als Steuer entrichten. Wir fordern die ersatzlose Streichung dieser Abgabe. Dezentrale Ökostromerzeugung und -Nutzung sind das Beste, was den Strom-Netzen und dem Klima passieren kann. Sie zu besteuern ist widersinnig und kontraproduktiv, zumal der Staat ja genau diese Nutzung finanziell fördert. Daniel-Stefan Hackenberg Pressereferent Verband PLATTFORM BÜRGERINITIATIVEN (PBI) SF FACEBOOK salzburgerfenster

5 19 / LOKALES 3 PSYCHOLOGE (51) MUSS WEGEN FALSCHER BEFUNDE VOR GERICHT Gutachten nach eigenem Belieben gestaltet Es ist schlicht erschütternd, was die Anklage einem früheren Gerichtsgutachter vorwirft, der über schwierigste Familiensituationen und massiv belastete Kinder urteilte: schematische Diagnostiken ohne Bezug zur Person. WALTER HAUPT- MANN, Opfer des Sachverständigen: Will man auf eine Diversion hinarbeiten? Foto: S. Wenger PHILIP CHRISTL, Staatsanwaltschaft Linz: Der Tatbestand des Betrugs war nicht objektivierbar. Foto: Privat Fortsetzung von Seite 1 Der Fall des Ex-Gutachters bescheinigt den vielbeschworenen Selbstreinigungskräften der Justiz kein gutes Zeugnis. Ein Gutachter, dem der anerkannte deutsche Gerichtspsychiater Max Steller unbrauchbare Expertisen attestiert, hat über Jahre hinweg sensibelste Verfahren beeinflusst: In den 13 wegen Falschbefundung angeklagten Fällen ging es um den Entzug der Obsorge, Trennungen, Besuchsrechte kurz: um Menschen und vor allem Kinder in massiv belastenden Lebenssituationen. Tatsächlich wurde auch justizintern über die zweifelhaften Gutachten diskutiert aber nichts getan. Sexualstrafsachen Eine Richterin des Landesgerichts Salzburg, die laut Geschäftseinteilung gegen den 51-jährigen Psychologen verhandeln sollte, erklärte sich für befangen. Der Angeklagte sei bis 2008 in Sexualstrafverfahren fast ausschließlich für die aussagepsychologischen Gutachten bestellt worden, so die Begründung der Richterin. Seine Gutachten seien bei Verteidigern aber zunehmend auf Inakzeptanz gestoßen. Eine Überprüfung eines solchen Gutachtens durch eine deutsche Koryphäe sei vernichtend gewesen. Zumindest diese Richterin beauftragte den Monopolgutachter nicht mehr. Richter verteidigen ihn VERTRAUEN IN DIE JUSTIZ. Es schwindet, wenn schlampig oder korrupt gearbeitet wird (hier als Symbolfoto der Testamentsfälscherprozess, der die Justiz in Vorarlberg betraf). In der Salzburger Gutachter-Causa geht es um Willkür und Sorgfaltsverletzung. Foto: Neumayr Andere Richter zeigen sich indessen solidarisch mit dem Angeklagten, bedauern dessen Strafverfolgung. Drei FamilienrichterInnen der Bezirksgerichte Salzburg und Wels haben im laufenden Verfahren sogar Lobschreiben über den Beschuldigten verfasst. Mathias Kapferer, der Anwalt des Gutachters, will die Vorwürfe vor Gericht widerlegen. Sie stammten großteils von enttäuschten Vätern. Kapferer will angeblich sieben RichterInnen als Entlastungszeugen vorladen. Eine Hauptverhandlung ist jedoch noch nicht in Sicht. Die nun auserkorene Richterin müsse sich erst einarbeiten, sagt Gerichtssprecherin Christina Rott. Sie werde das Verfahren unvoreingenommen und unparteilich führen. In Wahrheit wollte das Landesgericht die hauseigene Sache klugerweise an ein anderes Gericht delegieren. Doch der OGH schmiss den Salzburgern die Causa zurück, mit der reichlich lebensfremden Begründung, dass ein Sachverständiger kein Organ der Gerichtsbarkeit sei und der frühere Hauptauftraggeber folglich nicht befangen sein könne. Millionen für Therapien Die Opfer des Sachverständigen halten die Justiz weiter mit Strafanzeigen und Schriftsätzen in Trab. Man hat das Vertrauen verloren und ist enttäuscht, dass nicht schwerer Betrug sondern lediglich Falschaussage angeklagt ist. Doch auch so ist erschreckend genug, was dem Gerichtsgutachter angelastet wird: dass er die meisten diagnostischen Verfahren nach eigenem Belieben gestaltete, dass er willkürlich diagnostische Verfahren bloß schematisch und ohne Bezug zur Person auflistete; dass er einen einzelnen Testwert in einem umstrittenen Persönlichkeitstest aus den 1940er-Jahren (MMP2-Fragebogendiagnostik) zu Lasten eines Vaters willkürlich veränderte. Einer Mutter attestierte der Gutachter negative und diskreditierende Persönlichkeitsbeschreibungen, ohne dies zu begründen. Er habe Prüfverfahren für Kinder aufgelistet, obwohl gar keine Kinder zu begutachten waren, viele Textteile ergäben rein sprachlich keinen Sinn. Für den 51-Jährigen gilt die Unschuldsvermutung. Der frühere Professor für Rechtspsychologie, Walter Hauptmann, ist einer der Geschädigten: Dieser Gutachter hat nicht einmal die methodischen Mindestkriterien erfüllt. Unser Schaden liegt bei Euro. Und jetzt schaut es so aus, als ob man auf eine Diversion hinarbeiten will, befürchtet Hauptmann. Die Anklage wolle definitiv keinen Tatausgleich, widerspricht Philip Christl, Sprecher der Linzer Staatsanwaltschaft. Der Tatbestand des Betrugs sei nicht objektivierbar gewesen. Die Befundung war falsch. Der Bereicherungsvorsatz scheitert schon daran, dass die Gutachten, sehr profan ausgedrückt, sogar billig waren. Das richtige Geld floss nämlich in den Dienstleistungsverein für psychologische Familienbetreuung, den der Gutachter aufbaute und in den die Sozialverwaltungen der Länder Salzburg und Oberösterreich immer noch Millionen buttern. Sonja Wenger Syrische Flüchtlinge: Die Angst bleibt Acht erwachsene Geschwister einer syrischen Kurden - familie flüchteten nach Österreich vor dem Terror des Assad- Regimes und der bärtigen Islamisten. Millionen von Syrern flüchten vor dem Bürgerkrieg in ihrer Heimat. Die benachbarten Länder sind mit den Flüchtlingsströmen völlig überfordert, im Libanon wurden Zeltlager errichtet, die sprichwörtlich bis zum Horizont reichen. Acht Geschwister einer syrischen Familie sind in Gruppen nach Österreich geflohen und wurden als Kriegsflüchtlinge anerkannt. Die älteste Schwester lebt bereits elf Jahre in Salzburg, ist verheiratet, hat Kinder und die österreichische Staatsbürgerschaft. Dass sie hereinstürmen SPIELPLATZ STACHELDRAHT. Syrische Kinder in einem Flüchtlingslager. Foto: Caritas Als Kurden waren sie nicht nur den Repressionen des Assad-Regimes sondern auch dem Terror der islamistischen Rebellen ausgesetzt. Alles ist verboten, sogar unsere Sprache, aber für alles musst du bezahlen, für einen Arzt, eine Arbeit, eine Sache vom Staat, beschreiben die Männer die Korruption in ihrem Land. Feindbild sind sie auch für die Anti-Assad-Kämpfer. Für die Bärtigen sind wir keine richtigen Moslems, sagt der zweitälteste Bruder (36). Die schwarz vermummten, bewaffneten Islamisten kommen in die Dörfer, stellen sich auf der Dorfstraße auf und machen Angst und Schrecken, erzählt die jüngste Schwester (31). In der Nacht hatte die Sportlehrerin, die nie verschleiert herumlief, Angst, diese Männer könnten einfach hereinstürmen. Sie und ihre Schwester bezahlten für die Flucht mit dem Flug über Istanbul Euro. Andere gäben den Schleppern , , ja Euro. Über ihr Gastgeberland sagen die Flüchtlinge: Die Menschen hier haben ein gutes Herz. Warum die geflüchteten Syrer bitten, anonym zu bleiben? Weil die Angst mitgegangen ist und weil sie den syrischen Geheimdienst fürchten. Nach Kritik wird Österreich zu den bereits aufgenommenen 500 Syrern nun weitere Menschen aus dem Kriegsgebiet holen. 838 gelangten im Vorjahr auf eigene Faust nach Österreich. 90 Prozent der Syrer erhalten Asylstatus, so Karl- Heinz Grundböck, Sprecher des Innenministeriums. Der Rest sind Menschen, die weiterziehen, häufig zu Verwandten nach Deutschland oder Schweden. Sonja Wenger PENSIONSKONTO RSb-Briefe für 800 Salzburger Die PVA erhöht den Druck auf die Versicherten, um das System auf ein Pensionskonto umzustellen. Die Pensionsversicherungsanstalt muss für 3,6 Millionen Erwerbstätige Pensionskonten mit Erstgutschriften errechnen. Nun haben aber 2,4 Millionen Menschen ab 15 Jahren Lücken in ihren Versicherungszeiten: von nicht gespeicherten Studienzeiten, bis hin zu erwerbslosen Zeiten. PVA und Gesundheitsminister haben sich deshalb eine der beliebten Massenaktionen (Gesamtkosten 39 Mio. Euro) ausgedacht: Die Versicherten sollten die fehlenden Daten selbst eruieren und der PVA melden. Doch lediglich 63 Prozent kamen der Arbeitsaufforderung nach und schickten zurück, was sie angeben konnten. Um den Druck auf die Versicherten (Minister Rudolf Hundstorfer) zu erhöhen, verschickte die PVA nun eingeschriebene Post: RSb-Briefe in ganz Österreich, 800 nur am Hauptpostamt PVA-PALAST IN WIEN. Der Großapparat mit neun Landesstellen muss 3,6 Mio. Pensionskonten errechnen. Foto: PVA Salzburg. Kritisiert wird der obrigkeitsstaatliche Stil, zumal im RSb- Brief der Verlust von Ansprüchen suggeriert wird: Der riesige Apparat der Pensionsversicherer Verwaltungskosten im Vorjahr 285 Mio. Euro mit seinem exklusiven Zugang zu dieser Spezialmaterie könne die Dinge doch selbst recherchieren. Könne man nicht, sagt PVA-Sprecherin Christina Ochsner. Wir wissen zum Beispiel nicht, wenn jemand ein halbes Jahr auf Weltreise war. Verloren geht übrigens nichts: Man kann bis 2016 Daten nachschicken. Dann wird das Konto noch einmal aufgerollt, so Ochsner.

6 4 POLITIK / 19 POLITIK INTERN von Brigitte Gappmair Neos-Baustadträtin ohne Dienstwagen FENSTERPUTZER Drei Dienstkarossen mit Chauffeur leistet sich die Stadt Salzburg jeweils ein eigenes Dienstauto für den Bürgermeister und dessen zwei Stellvertreter (Heinz Schaden, SPÖ, Harald Preuner, ÖVP und Anja Hagenauer, SPÖ). Die Stadträte müssen ohne Dienstwagen auskommen, auch wenn sie, wie derzeit, Ressorts haben, wo viele Außentermine anfallen. Wie im Bauressort, aber auch in der Stadtplanung. Barbara Unterkofler, neue Baustadträtin (Neos), ist gerade dabei, ihre Termine etwa bei Baustellen zu organisieren: Es sind ja immer auch Mitarbeiter vom Magistrat dabei, wir schauen, dass wir das in einer Fahrgemeinschaft erledigen, oder ich fahre mit dem Fahrrad hin, sagt sie. Ihre Vorgängerin, Claudia Schmidt (ÖVP), hatte es einfacher: Sie konnte das Dienstauto von ÖVP-Vizebürgermeister Harald Preuner nutzen oder bei ihm mitfahren. Unterkofler zieht in Erwägung auch mit dem Taxi zu Baustellen-Terminen zu gelangen. Planungsstadtrat Johann Padutsch (Bürgerliste), der überwiegend mit dem Fahrrad unterwegs ist, nutzt den Taxidienst ebenfalls (für Regierungsmitglieder, denen kein Dienstwagen zur Verfügung steht), allerdings nur zwei- bis dreimal im Monat, bei sehr kurzfristigen Terminen. Von der FPÖ wurde schon mehrmals ein Antrag eingebracht: ein Dienstwagen für die Stadtregierung müsse reichen. Alle Politiker parken im Schlosshof nur die von der Bürgerliste nicht Ein immer wieder aufgegriffenes, aber nie in Angriff genommenes Thema ist ein autofreier Schlosshof. Der historische Hof im Schloss Mirabell ist nach wie vor mit Autos zugeparkt. Allerdings wurde vom neuen Magistratsdirektor für Ordnung im lange Zeit herrschenden Parkchaos gesorgt. Auf Anweisung von Martin Floss wurden die Parkplätze im Schlosshof vor einem Jahr neu markiert, um die bis dahin mangelnde Parkdisziplin zu verbessern. Die meisten der vorhandenen Stellplätze werden von den Politikern beansprucht: Für die Regierungsmitglieder gibt es reservierte Parkplätze, für die Gemeinderäte und die Mitarbeiter in den Regierungsbüros kann eine Parkberechtigung beantragt werden. Von den politischen Klubs haben alle außer der Bürgerliste das voll ausgeschöpft. Auch die Neos, die angetreten sind, um eine neue Politik zu machen. Die Genehmigungen gelten bis 2019 (bis Ende der Funktionsperiode). Öffis für Neos-Klubobmann unattraktiv BARBARA UNTER- KOFLER (Neos): Muss ohne Dienstwagen auskommen. Foto: Neumayr MARTIN FLOSS (Magistratsdirektor): Sorgte für Ordnung im Schlosshof. Foto: Wild CHRISTOPH STARZER (Neos): Mit dem Auto von Nonntal ins Mirabell. Foto: NEOS Christoph Starzer, Klubobmann der Neos, sagt dazu, er finde es ganz normal, dass Politikern ein Parkplatz zur Verfügung steht: Es gibt hier viel zu wenig Parkplätze, an Schrannentagen ist die Mirabell-Tiefgarage am Vormittag voll. Man kann nicht verlangen, wenn man in den Klub kommt, zuerst einen Parkplatz suchen zu müssen. Den Stadtbus zu nehmen, komme für ihn nicht in Frage: Unser Klub ist erst im Aufbau, ich schlepp mich ab mit Computern und Unterlagen. Für den Vermögensverwalter, der sein Geschäftsbüro im Nonntal hat, sind die öffentlichen Verkehrsmittel nicht attraktiv. Neos-Baustadträtin Unterkofler, die in Aigen wohnt, fährt ebenfalls mit dem Auto in ihr Regierungsbüro, wenn schönes Wetter ist, wie jetzt, auch mit dem Fahrrad. Parkplätze für Magistratsmitarbeiter werden eingeschränkt Während die Stadtpolitiker einen Parkplatz beanspruchen, auch wenn sie den Stadtbus nehmen könnten, werden für die Mitarbeiter im Magistrat die Parkgenehmigungen eingeschränkt: Von Magistratsdirektor Floss wurde bislang keine neue Parkgenehmigung ausgestellt. Die derzeit bestehenden Parkberechtigungen wurden zum überwiegenden Teil von seinem Vorgänger ausgegeben (Hans Jörg Bachmaier) und laufen gegen Ende des Jahres aus. Einen Anspruch auf einen Stellplatz im Schloss gibt es für die Mitarbeiter selbst bei einer aufrechten Genehmigung nicht. Der Portier hat die Anweisung, grundsätzlich keine Mitarbeiter einfahren zu lassen, wenn innerhalb der Markierungen keine Plätze mehr frei sind. Öffi-Tickets für die Magistratsbediensteten gibt es aus Spargründen, so Floss, auch nicht. EU-WAHLSIEGER: Österreichs Parteien, die in das EU-Parlament einziehen, bekommen ihre Wahlausgaben ersetzt. Für die kleinen Listen ist ein Antreten wie ein Risikoinvestment. Sie erhalten nichts zurück. Foto: Neumayr Nur in Österreich: Parteien kriegen 13 Mio. für EU-Wahl In anderen Ländern gibt es nichts Österreichs luxuriöse Parteienförderung ersetzt ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grünen und Neos die Wahlkampfkosten: mit 2 Euro je Wahlberechtigtem. Österreichs üppige Parteienfinanzierung liegt stets im Spitzenfeld. Eine Parlamentsmehrheit aus SPÖ, ÖVP und Grünen hat beim novellierten Parteienförderungsgesetz 2012 naturgemäß auch an die EU-Wahlen gedacht: Als Wahlkampfkostenrückerstattung gibt es 2 Euro je Wahlberechtigtem was bei 6,4 Millionen Wählern 12,8 Mio. Euro ausmacht. Dieser am Gesamtwählerreservoir ausgerichtete Schlüssel ist einzigartig in Europa. Deutschland: nach Erfolg In den meisten EU-Ländern gebe es gar keine Erstattung der Ausgaben, sagt der Politikexperte Hubert Sickinger. In Deutschland bekommen die Parteien Kostenersatz zumindest entsprechend dem realen NOBBEs LANDESRUNDSCHAU Erfolg: Für die ersten 3 Millionen Stimmen sind es 0,85 Euro je Stimme, für die restlichen Stimmen 70 Cent. Wahlkampf ist gratis Österreichs Parteien genehmigen sich mehr als das Doppelte und können aufgrund des Modells auch nicht durch schwache Wahlbeteiligung bestraft werden. Laut dem vorläufigen Stimmergebnis des Innenministeriums (ohne Briefwahl) bekommt die ÖVP 1, Mio. Euro, die SPÖ 1, Mio. Euro, die FPÖ 1, Mio. Euro, die Grünen erhalten Euro und die Neos Euro. Eine weitere Regel ist: Nur Parteien, die auch den Einzug ins EU-Parlament schaffen, bekommen Geld zurück. HUBERT SICKINGER, Politikexperte: Wer schon im Nationalrat sitzt, hat einen enormen Wettbewerbsvorteil. Foto: Parlamentsdirektion/Zolles Hubert Sickinger kritisiert den strukturellen Vorsprung, den sich die Parteien, die im Nationalrat vertreten sind, selbst zuschreiben: Diese Parteien haben einen riesigen Wettbewerbsvorteil. Sie bekommen viel mehr Aufmerksamkeit in den Medien und das Geld, mit dem sie sich einen Parteiapparat und die Wahlwerbung leisten können. Da diese Parteien sich ihre Wahlergebnisse ungefähr ausrechnen können, würden die EU-Wahlen für sie letztlich wenig bis nichts kosten. Den kleineren Listen fehlen all diese Voraussetzungen für einen professionellen Wahlkampf. Ihr Antreten ist mit einem Risikoinvestment vergleichbar. Sonja Wenger Gneis: Georg-v.-Nissen-Straße bleibt bestehen Aus Vernunftgründen, so Ausschussvorsitzender Michael Wanner (SPÖ), hat der Planungsausschuss vorige Woche mehrheitlich die umstrittene Verlegung der Georg-v.-Nissen-Straße in Morzg zu Grabe getragen. Beschlossen wurde dies von ÖVP, SPÖ und den Neos. Bürgerliste und FPÖ beharrten auf dem Versprechen der Stadt. Demnach war die Verlegung 2007 der Bürgerinitiative Aktion Grünland zugesagt worden, als Zugeständnis für die Verbauung der Bärgründe, die Teil der Grünlanddeklaration waren (auf den Bär-Gründen werden Wohnungen mit einem Seniorenschwerpunkt errichtet). Inzwischen hat sich die politische Mehrheitsmeinung geändert: Der Schutz der Grünlanddeklaration sei ohnehin stark verbessert worden. Außerdem würde die neue Straße Kosten von 1,3 Millionen Euro verursachen und und werde von den AnrainerInnen mehrheitlich abgelehnt. GEORG-VON-NISSEN-STRASSE: die Verbindung soll bestehen bleiben, verspricht die Politik. Foto: C. Archet LESEKURSE Landesrätin Martina Berthold hat kürzlich die Fördervereinbarung mit dem Basisbildungszentrum abc Salzburg für Kurse ab September 2014 unterschrieben. Damit können insgesamt 85 Jugendliche und Erwachsene in Salzburg und 40 in Bischofshofen unterrichtet werden. Zielgruppe sind Personen, die nur unterdurchschnittlich gut lesen, schreiben, rechnen und mit dem PC umgehen können. Laut PIAAC- Studie kann etwa jeder zehnte Österreicher nicht ausreichend lesen und schreiben. Informationen über das Kursangebot: und telefonisch unter der Nummer

7 19 / LOKALES 5 Finale bei der Hochspannungs-Freileitung Wenige Tage vor der entscheidenden Umweltverhandlung steigt die Anspannung. Es geht darum, ob die von der APG eingereichte 380- kv-freileitung umweltverträglich ist oder nicht. Fortsetzung von Seite 1 Bereits im Vorfeld wurden die Spannungen sichtbar: Die Adneter sind fuchsteufelswild, sie werfen der APG vor, sich die Zustimmung zur Freileitung kaufen zu wollen, die Gemeinde hat die Korruptionsstaatsanwaltschaft eingeschaltet. Die Bürgermeister von Koppl und Eugendorf haben Beschwerde bei der EU-Kommission eingereicht: sie kritisieren, dass ein so bedeutendes Verfahren ohne die von der EU vorgeschriebene Strategische Umweltprüfung (SUP) durchgezogen wird. Für großen Unmut sorgt auch, dass vom Naturschutz-Gutachter als Ausgleichsmaßnahme für die massiven Eingriffe in die Natur die Rettung der Weitwörter Au vorgeschlagen wird. Selbst vom Naturschutzbund, dem die Renaturierung der Salzach ein großes Anliegen sei, wird das entschieden abgelehnt. Für einen solchen Kuhhandel sind wir nicht zu haben, so Naturschutzpräsident Hans Kutil. Bürgerinitiativen sind sehr gut vorbereitet Die Bürgerinitiativen betonen, dass sie sehr gut vorbereitet seien und ihre Anliegen sachlich und fachlich fundiert vorbringen werden, mit ihren Bedenken gegen die von der APG eingereichten Freileitung aber keineswegs hinter dem Berg halten werden. Franz Köck, der sich intensiv mit Elektrosmog befasst, ist auf etwas gestoßen, das, wie er sagt, durchaus Sprengstoff berge. Grenzwert gilt auch für Wirtschaftgebäude Es geht um den Grenzwert für Elektrosmog. Bei dem eingereichten Freileitungsprojekt hat man sich ja auf den sogenannten Schweizer Grenzwert von einem Mikrotesla geeinigt. Aus den Einreichunterlagen gehe hervor, dass es bei Wohnhäusern und Schulen im Bereich der 380-kV-Leitung zu keinen Überschreitungen des Grenzwertes komme. Der Schweizer Grenzwert, der amtliche Grenzwert der Schweiz, gelte aber generell für Gebäude mit sensibler Nutzung und zwar für Gebäude, die mehr als 2,2 Stunden genutzt werden, wie sich der Kabelkämpfer schlau machte. Für Köck ist damit klar, dass auch Wirtschaftsgebäude oder Garagen, in denen zeitweise Arbeiten verrichtet werden oder in denen sich Personen aufhalten, unter den einzuhaltenden Grenzwert fallen. Selbst bei Heu - stadeln müsste der Grenzwert von einem Mikrotesla eingehalten werden, da sind ja auch Leute anzutreffen, so Köck. Köck wird das als Bürgerinitiative Köck IG Erdkabel bei der mündlichen Verhandlung zum Thema Gesundheit vorbringen. Es gebe aber noch einen weiteren Punkt, wo der Kabelkämpfer einhaken will: In den Einreichunterlagen sei der Grenzwert für einen 24-Stunden-Mittelwert angesetzt. Überschreitungen seien dabei durchaus möglich. Im Schweizer Grenzwert heißt es aber, FRANZ KÖCK, IG Erdkabel: Ist im Zusammenhang mit dem Elektrosmog- Grenzwert auf Brisantes gestoßen. Foto: Schnöll der Grenzwert von einem Mikrotesla darf zu keiner Zeit überschritten werden. Es geht auch um das Krebsrisiko Und schließlich sei der Schweizer Grenzwert generell zu kritisieren: Bei diesem Grenzwert sei ein human-biologischer Hintergrund nicht einbezogen worden. (Der Schweizer Grenzwert basiert darauf, was wirtschaftlich und technisch machbar ist.) Köck verweist in diesem Zusammenhang auf die Richtlinien der Krebsforschungsgesellschaft der Weltgesundheitsorganisation (WHO/ IARC): Danach stehen bei elektromagnetischer Strahlung bereits Werte von 0,3 bis 0,4 Mikrotesla unter Verdacht, krebserregend zu sein. Demnach müsste ein weit niedrigerer Grenzwert vorgeschrieben werden, um ein Krebsrisiko auszuschließen, so Köck. DIE 380-KV-FREILEI- TUNG: Es ist die bisher größte Verhandlung, mehr als Einsprüche wurden eingebracht. Foto: SF-Archiv Auch das Erdkabel ist ein Thema Bürgerinitiativen sehen eine Möglichkeit, doch noch ein Erdkabel vorzuschreiben im laufenden Verfahren. NICOLAS RASCHAU- ER, Umweltrechtsexperte: Wenn sich Entscheidendes getan hat, kann man ein Projekt modifizieren. Foto: Arnold Pöschl THEO SEE- BACHER, Sprecher IG Erdkabel: Ein Erdkabel ist inzwischen Stand der Technik und wird in vielen Ländern eingesetzt. Foto: Neumayr Im UVP-Gesetz ist es vorgesehen: die Möglichkeit einer Projekt-Modifikation. Damit kann von der zuständigen Behörde auch in einem laufenden Verfahren vorgeschrieben werden, ein eingereichtes Projekt zu modifizieren. Nämlich dann, wenn sich etwas geändert hat. Und das ist aus Sicht der Kabelkämpfer bei der als Freileitung eingereichten 380-kV-Leitung der Fall: Dass ein Kabel Stand der Technik ist, ist inzwischen eindeutig erwiesen. In mehreren Ländern wird eine Verkabelung von Höchstspannungsleitungen schon erfolgreich angewendet, sagt Theo Seebacher, Sprecher der IG Erdkabel. Das wird auch von der Europacable, der EUweiten Vereinigung der Kabelhersteller, bestätigt. Dass eine Projekt-Modifikation in einem Verfahren möglich ist, steht auch für Nicolas Raschauer, Professor für Umweltrecht an der Linzer Johannes-Keppler-Universität, fest. Beispielsweise bei Straßenprojekten, dass man nachträglich Lärmschutzwände vorschreibt. Projekt-Modifikation Vorstellen kann sich das der Umweltrechtsexperte grundsätzlich auch bei der 380-kV-Leitung: Vorausgesetzt, man kann beweisen, dass sich in der Kabeltechnologie Entscheidendes getan hat. Ob ein solcher Beweis aber gelinge, ist für den Uni-Professor fraglich: Ich kann nur sagen, beim ersten Abschnitt der 380-kV-Leitung wurde ein Erdkabel nicht als Stand der Technik gewertet. Das haben alle Instanzen so gesehen und das wurde auch vom Umweltsenat so ausgesprochen. (Es geht um den 2010 eingereichten Projektabschnitt von St. Peter am Hart, OÖ, bis zum Umspannwerk Elixhausen.) Umweltrechtsexperte Raschauer hat sich in einer Expertise intensiv mit diesem Umweltverfahren auseinandergesetzt. (Den Umweltsenat gibt es übrigens nicht mehr, oberste Instanz für den zweiten, von der APG eingereichten, Abschnitt der Salzburg- Leitung von Elixhausen bis Kaprun ist der Verwaltungsgerichtshof.) Wenn sich nachweisen ließe, dass ein Kabel Stand der Technik ist, könnte man aber darüber nachdenken, ein Projekt zu modifizieren. Das müsste man dann im UVP-Verfahren diskutieren, die Genehmigungsbehörde müsste sich diesbezüglich mit dem Projektwerber auseinandersetzen, so der Umweltrechtsexperte. B.G.

8 6 LOKALES / 19 CHRIS- TOPH THÜR (NOW, Oberndorf): Über die versteckten Schulden wird kaum geredet. Foto: Privat Zwist um Schulden OBERNDORF. Wie hoch sind die Schulden der Gemeinde Oberndorf? Viel höher als üblicherweise bekanntgegeben wird, sagt Christoph Thür, seit der Gemeindewahl im März Fraktionsobmann der Neuen Wählergemeinschaft Oberndorf (NOW). Im Wahlkampf hat die Bürgermeisterpartei SPÖ immer mit 11 Millionen Euro argumentiert, so Thür. Tatsächlich seien es 37 Millionen Euro, rechne man die Bundes-Schulden, Haftungen und Leasingzahlungen dazu, schreibt Thür auf der Internetplattform Initiative Zukunft Oberndorf. Verärgert reagiert der Oberndorfer Bürgermeister Peter Schröder (SPÖ): Es gebe drei Schuldenkategorien und die seien in der Jahresrechnung der Stadtgemeinde für jedermann ersichtlich. Per E-Bike auf die Berggipfel STROM FÜR DAS ELEKTRO- FAHRRAD gibt es demnächst in den Bergen von Saalfelden und Leogang was nicht alle gut finden. Foto: Neumayr SAALFELDEN/LEOGANG. Stromtankstellen für Elektro- Fahrräder (E-Bikes) werden schon bald in den Bergen von Saalfelden und Leogang aufgestellt. Kritisch sehen das die Grünen und einzelne SPÖ-Gemeindevertreter in Saalfelden. Sie haben kürzlich in der Gemeindevertretungssitzung gegen ein Projekt gestimmt, das Ladestationen auf fünf Almen vorsieht. Man muss nicht mit der Technik überall hinkommen, findet Hans Bichler (Grüne Saalfelden). Umgesetzt werden die Pläne jedenfalls, da ÖVP und FPÖ dafür gestimmt haben. In Leogang fiel der E-Bike-Beschluss einstimmig. Die Leoganger sind radsportbegeistert. Wir überlegen, geführte E-Bike- Touren anzubieten, sagt Bürgermeister Josef Grießner (ÖVP). Das Land zahlt Euro Förderung. Die restlichen Euro teilen sich die Gemeinden, der Tourismusverband und die fünf Almen. Landtag gegen neue ÖBB-Vorteilscard SALZBURG. In einem einstimmig gefassten Beschluss des Salzburger Landtages wird die Rücknahme der jüngsten Benachteiligungen von Mehrkindfamilien seitens der ÖBB gefordert. Mit diesem Ersuchen soll die Salzburger Landesregierung an die Verkehrsministerin herantreten, heißt es. Konkret geht es um die neue ÖBB-Vorteilscard Familie, die zwar den Kreis der Anspruchberechtigten erhöht, jedoch Mehrkindfamilien finanzielle Nachteile bringt. Wir haben keinen Vorteil, sondern einen finanziellen Schaden, wenn wir diese Straße ins öffentliche Gut übernehmen, ist Ernst Offner empört. Der grüne Walser Gemeindevertreter hat gegen den jüngsten Beschluss der Gemeindevertretung gestimmt ohne Erfolg. Denn ÖVP und FPÖ beschlossen mehrheitlich, die Franz-Brötznerstraße zwischen Airport-Fachmarktzentrum und der A1 Westautobahn von der 4 Linden Privatstiftung zu übernehmen. Aber nicht wie sonst üblich, lastenund kostenfrei, sondern gegen eine Ablöse von Euro und als Draufgabe auch noch ein 514 Quadratmeter großes Stück Gemeindegrund dazu. Der Walser Bürgermeister Joachim Maislinger (ÖVP) spricht von einer langen Geschichte. Es habe Zusagen unter seinem Vorgänger gegeben, er wolle die Sache erledigen. Man kaufe der Stiftung ein Teilstück der Straße ab (dort, wo ein Radweg drauf ist) und tausche das zweite Straßenteilstück gegen den 514-Quadratmeter-Gemeindegrund, den er auch als Straße auffasse. Tatsächlich wurden diese 514 Quadratmeter inmitten der Fachmarktzentren schon bisher von der Stiftung benutzt, sie hat Privat-Parkplätze und eine Straße darauf errichtet. Die Grünen sehen es als ein Verschenken von teurem Gewerbegrund. Großer Profit für die Privatstiftung Die 4 Linden Privatstiftung (in diese hat eine Bauernfamilie ihre großen Gründe eingebracht) hat sicher gut profitiert, sagt der Bürgermeister. Andererseits zahlen die WALS Grüne kritisieren Deal der Gemeinde Skandalös aus Sicht der Walser Grünen: Die Gemeinde kauft einer Privatstiftung eine Straße ab und schenkt der Stiftung noch ein Stück Gemeindegrund dazu. Verparkte Ladezone: Magistratsdirektor stellt das ab Magistratsdirektor Martin Floss reagiert auf SF-Bericht und geht gegen widerrechtliches Parken von Magistrats - bediensten im Andräviertel vor. Wie das SF nach Beschwerden von Geschäftsleuten aufgezeigt hat, werden die Parkverbote im Andräviertel vielfach missachtet, sogar die Ladezone im Bereich des Alten Grünmarktes ist verparkt. Von den Geschäftsleuten wurde dem SF auch berichtet, dass es sich bei den Parksündern unter anderen auch um Magistratsbedienstete handle, die dort ihre Privatautos oder Magistratsfahrzeuge abstellen. Lieferanten und Kunden hätten keine Möglichkeit, Warenlieferungen und Einkäufe auf- und abzuladen, ohne den HITZIGE DEBATTEN rund um die Franz-Brötznerstraße entlang der Westautobahn beim Airport (schraffierte Fläche): Bgm. Joachim Maislinger (li.) steht zu der Straßenübernahme, Ernst Offner (re.), Walser Grüne, kritisiert den Deal zulasten der Gemeinde. Fotos: Privat (2), Neumayr Fließverkehr zu behindern, wurde dem SF geschildert. Magistratsdirektor Martin Floss greift nun durch: Da es sich offenbar um Bedienstete im Bereich der Faberstraßen-Magistratsgebäude handelt, wurden speziell diese Mitarbeiter angewiesen, ihr widerrechtliches Verhalten ab sofort ausnahmslos einzustellen. Die Unternehmer im Andräviertel hoffen nun auf eine Verbesserung der Situation. Unbestritten aber ist, dass im Andräviertel eine arge Parkplatznot besteht. LADEZONE NUN FREI: Nach Anweisung der Magistratsdirektion ist beim Alten Grünmarkt im Andräviertel das Be- und Entladen für Kunden und Lieferanten wieder möglich. Foto: Archet Fachmärkte auf den Gründen der Stiftung viel Kommunalsteuer an die Gemeinde. Gewichtige Argumente für die Straßenübernahme hat auch der Bürgermeister nicht. Nur so viel: Der Grundbesitzer könnte irgendwann einen Schranken aufstellen, das wäre ein Problem, sogar unsere Buslinie fährt über diese Straße, so Maislinger. Die Stiftung war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Es gibt keine Berufungsinstanz Ganz fix sei der Deal zu Lasten der Gemeinde, wie die Grünen kritisie- Salzburg will bis 2050 seinen Energiebedarf zu 100 Prozent aus erneuerbarer Energie decken ein ambitioniertes Ziel. Um die Energie-Wende auch zu schaffen, wurde ein Energie-Netzwerk ins Leben gerufen. Initiator ist die Hypo Salzburg, die damit Experten aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen mit Anlegern zusammenbringen will, die Interessen an einem Engagement in diesem Bereich haben, wie Generaldirektor Reinhard Salhofer bei der Präsentation dazu ren, laut Maislinger noch nicht. Der Grundbesitzer habe noch nichts unterschrieben. Die Walser Grünen wollen jedenfalls den Überprüfungsausschuss einberufen lassen. Sie kritisieren: Es gibt keine Berufungsinstanz, die einen Gemeindevertretungsbeschluss prüfen und verhindern kann. Die Gemeindeautonomie ist weitreichend, bestätigt Heinz Hundsberger, Leiter der Landes-Gemeindeaufsicht. Die Behörde habe keine Handhabe, wenn eine Gemeindevertretung einen Beschluss fasse auch wenn dieser sinnlos oder nicht zweckmäßig sei. Sabine Tschalyj DIE EXPERTEN (v. l. n. r.: Thomas Padinger (Biotech Energietechnik GmbH), Andreas Maier (HYPO Salzburg), HYPO-Salzburg-Vorstandsdirektor Günter Gorbach, Mag. Werner Posch (neovoltaic AG), Hans-Peter Wimmer (PV Betreiber GMbH), Dr. Gerald Toifl (Universitätsdozent und Steuerrechtler), DI Gerald Hehenberger (GHP, SET, EUDT), Ing. Jürgen Resch (COPA-DATA GmbH) und DI Mag. Michael Strebl (Salzburg Netz GmbH) Foto: HYPO Salzburg/Plenos Energie-Netzwerk gegründet, um Potentiale zu heben Wie kann die Energie-Wende gelingen? Ein hochkarätig besetztes Energie-Netzwerk beschäftigt sich damit. erläuterte. Der Ausbau von Photovoltaikanlagen, die Nutzung der Windenergie und vor allem Energieeffizienz sind Bereiche in Salzburg, in denen noch viel Potential steckt. In einer Tagung von Experten wurden erste Ideen diskutiert, wie man diese Potentiale heben kann, welche Firmen bereits dran sind, was sich bei den Energieversorgern tut und wo es in Salzburg Schwachstellen gibt. In die Energiewende zu investieren sieht die Hypo Salzburg auch als Chance für regionale Arbeitsplätze.

9 Die Gesellschafts-Kolumne im SF Seite 7 WERBUNG SF 19 / LEUTE VIELE FRÖHLICHE GESICHTER gab es am vorigen Sonntag in der Salzburger ÖVP-Zentrale in der Merianstraße als die Ergebnisse der EU-Wahl bekannt wurden. Claudia Schmidt (Bildmitte) ist aus dem Ringen von drei Salzburger Frauen um den Einzug ins EU-Parlament als eindeutige Siegerin hervorgegangen. Sie bekam mit 2254 auch sogar mehr Vorzugsstimmen als Spitzenkandidat Othmar Karas. Die SPÖ konnte zwar ein gutes Partei-Ergebnis erzielen, die Salzburger Kandidatin Heidi Hirschbichler hat es aber ebenso wenig geschafft wie Angelika Werthmann aus Schwarzach, die für das BZÖ angetreten ist. Foto: Neumayr Foto: Uwe, Salzburg-Cityguide NACHTS IM WALD: WOODPARK GOES OUTDOOR. Für die Eröffnung der neuen woodpark-ausstellungsterrasse hat man sich in Hallwang etwas Besonderes ausgedacht: Bei einem nächtlichen Event wurden die Gäste von Haubenkoch Didi Maier kulinarisch verwöhnt und konnten die Einzigartigkeit von Holz in der stimmungsvollen Atmosphäre des Outdoorparks erspüren. Im Bild v. li.: GF Thomas Hofer, Didi Maier und GF Andreas Pomwenger. CLEMENS CHWOYKA, Geschäftsführer der ÖWD Security & Services, hat kürzlich seinen 50. Geburtstag gefeiert. Das SF gratuliert! Foto: Neumayr MITARBEITEREHRUNG IM HOFBRÄU KALTENHAUSEN. Einen besonderen Abend gab es kürzlich im Rupertigewölbe des Hofbräu Kaltenhausen. Unter der Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen konnten verdiente Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet werden. Im Bild von li.: Johann Schrems, AK-Präsident Sigi Pichler, Franz M. Schachinger, Rudi Weiss, Johannes Brunnauer, Siegfried Wögerbauer, Egon Schwarzenberger, Simon Steyerl, Johann Ramsauer, Gerhard Leitner Stefan Sunkler, Hermann Schmid, Peter Keppelmüller, Karl Staudinger, Herbert Schallhart, Anita Steindl und Marvin Kropp. Der gemütliche Imbiss für Jung & Alt am Neutor! HEXENHÄUS L Täglich von Uhr Speisen für den kleinen Hunger, Getränke, Kaffee, Murauer Bier. Hildmannpl. Tel DER MATURAJAHRGANG 1974 DER 8A DES MUSISCHEN GYMNASIUMS feierte kürzlich sein 40jähriges Maturajubiläum. Im Bild 1. Reihe von links: Wolfgang Reichl, Fritz Ortner, Werner Hahn, Helene Starzer, Elvira Altenberger, Dorothea Odörfer, Daniela Thurner, Karin Schöberl, Martina Mayer-Zwink, Sissy Klemera, Gabriele Estl-Nobis, Suzanne Blaha-Zagler, Michaela Weihs, Monika Kammerlander, Verena Karrer, Ursula Bernstorf. 2. Reihe von links: Elmar Beckord, Reinhold Mayer, Paul Koppenwallner, Klaus Eder. Nicht im Bild: Klassenvorstand Hans Kreutz, Wolfgang Becker, Klaus Estl, Helene Kuß, Karl-Heinz Pache. 200 JAHRE BEI OBERBANK: Beim diesjährigen Veteranen-Treffen ehemaliger Oberbank-Mitarbeiter im Gnigler-Stüberl, waren erstmals über zweihundert Dienstjahre vertreten. Zu dieser imposanten Jahresbilanz trugen mit jeweils über 40 Dienst - jahren Helmut Huber, Helmut Stockhammer, Fritz Rathgeb, Franz Scharfetter und Anton Lazkowitsch (2., 3., 5., 6. u. 7. v. l.) einen besonders hohen Treueanteil bei. Foto: M. Gruber Am Donnerstag, 22. Mai 2014, war es soweit: Der Dauerniedrigpreisanbieter Deichmann eröffnete eine neue Filiale im M eins in Mittersill! Das großzügige, moderne Wohlfühlambiente und die riesige Auswahl an Schuhen & Accessoires für Damen, Herren und Kinder zu sensationell günstigen Preisen lassen hier die Herzen höher schlagen. Deichmann wurde bereits drei Jahre hintereinander von seinen KundInnen zum Schuhhändler des Jahres gewählt und erstmals auch JUBILÄUMSKONZERT DER SALZBURGER WIRTSCHAFT. Einen fulminanten Erfolg feierte der Wirtschaftsbund Salzburg mit dem 10. Jubiläumskonzert für die Salzburger Wirtschaft. Unter dem Motto Best of Broadway folgten über 600 namhafte Gäste der Einladung in die Große Aula der Universität Salzburg. Im Bild v. li.: Peter Humer (Szbg. Landesversicherung), Brigitte Perl (mc, FiW GF und Konzertorganisatorin), Elisabeth Fuchs (Dirigentin), WB-Direktor Franz Riedl, Jasmin Rituper (Tänzerin), Reinhold Kelderer (Szbg. Landesversicherung), Landtagspräs. Brigitta Pallauf, Andrea Eder-Gitschthaler (UNIQA), WK-Präsident und WB-Landesobmann Konrad Steindl. Foto: Andreas Kolarik Deichmann-Eröffnung in Mittersill zum Händler des Jahres Das Unternehmen bietet seine riesige Schuhauswahl in 167 Verkaufsstellen in allen Bundesländern an. Der Filialist hat mit seinen Deichmann-Geschäften das größte Filialnetz des Schuhhandels in Österreich aufgebaut. Unter können SchuhliebhaberInnen auch im Deichmann Online Shop rund um die Uhr versandkostenfrei shoppen. Standort: M eins Samergasse Mittersill SOMMERLICHE LEICHTIGKEIT um e 14,90, gesehen bei Deichmann. FUSS- VEREDELUNG IN SHINY GOLD um e 19,90, gesehen bei Deichmann. LADYLIKE IN BLAU-NUDE Kombi um e 19,90, gesehen bei Deichmann. DIE SALZBURGER RAIFFEISEN-ORGANISATION und die Salzburger Landjugend unterhalten seit vielen Jahren eine ausgezeichnete Zusammenarbeit. Das Kooperationsabkommen, das eine maßgebliche finanzielle Unterstützung für die Landjugend enthält, wurde verlängert. Im Bild v. li.: Franz Pospischil, Michael Lerchner, Elisabeth Huber, Reinhard Schröcker, Raiffeisen-Salzburg-Obmann Sebastian Schönbuchner und Warenbetriebe-Dir. Heinz Wimmer. FUNKELNDE ALLESKÖNNER um e 19,90, gesehen bei Deichmann.

10 8 SERVICE / 19 VORKOSTER GENUSS am Prüfstand DAS KÄSEREIMUSEUM der Familie Höflmaier. Ein versierter SF-Mitarbeiter kostet vor. Seine Kritik ist subjektiv. Er selbst bleibt anonym. Höflmaier in Lochen Eine Familien-Käserei überlebt Es gibt in London nicht viele Produkte zu kaufen aus dem salzburgisch-oberösterreichischen Grenzgebiet. Eines aber doch. Was es ist, errät niemand. Nämlich Butterschmalz der Käserei Höflmaier aus Lochen. Drei Paletten zu je Gläsern gehen jeden Monat auf die Reise. Der Londoner Importeur war extra hergeflogen und hatte kontrolliert, ob das auch stimmt mit der Bio-Produktion. Er zahlt gut seitdem. Ein Stück aus der Überlebensstrategie einer kleinen Familien- Käserei hatte die Familie mit dem Käsen begonnen. Das war einst die einzige Art, Milch haltbar zu machen. In jedem zweiten Dorf des südlichen Innviertels und des nördlichen Flachgaus stand damals eine Käserei. Die Bauern lieferten jeden Tag an, auch zu Weihnachten. Heute stellen die Höflmaiers die alten Gerätschaften in ihrem Käsereimuseum aus, untergebracht in einem wunderschönen alten Holzhaus aus dem Jahre Man kann den Besuch als Bustour buchen, Josef Höflmaier senior ist ein glänzender Entertainer, es wird ein Schnapsl getrunken und gesungen. Und am Ende trägt jeder der älteren Herrschaften ein Stück Käse aus dem höflmaierschen Laden mit heim, meist auch einen Becher Butterschmalz. Noch ein Teil der Strategie. DER LADEN IST GUT BESTÜCKT, auch mit Käse von anderen Produzenten, mit Gemüse vom Nachbarbauern, dazu ein prächtiger Speck. Doch er liegt auf halbem Weg zwischen Braunau und Salzburg im Weiler Kerschham. Dorthin finden eher wenige Kunden. So kam die Seniorchefin Anna Höflmaier vor 40 Jahren schon auf die Idee, dann eben zu den Leuten hinzufahren. Seitdem heißt es auch für sie, früh aufzustehen. Um 4.30 Uhr starten die Wagen. Jeden Mittwoch nach Braunau und Vöcklabruck, am Donnerstag zur Salzburger Schranne, am Freitag zur Neuen Mitte nach Salzburg-Lehen und am Samstag nach Mattighofen. Auf die Frage, wie es dort läuft, antwortet Josef Höflmaier junior mit breitem Grinsen: Nicht schlecht. Also knapp unter sensationell. AUF DIE IDEE MIT DEM BUTTERSCHMALZ war Anna Höflmaier gekommen, als Europa unter einem Butterberg litt. Vier bis fünf Stunden wird die Butter auf 160 Grad erhitzt, dabei verliert sie Wasser und Eiweiß. Das reine Fett eignet sich perfekt zum Braten. Heute muss der Betrieb Butter zukaufen, um genügend Butterschmalz herstellen zu können. Dazu kommen 120 bis 130 Laibe Emmentaler pro Monat, jeder so 70 bis 80 Kilo schwer. Die jungen Laibe erkennt man daran, dass sie noch flach auf dem Regalboden liegen. Beim Reifen blasen die Gase den Rundling auf wie einen Ballon, er wölbt sich. So entstehen die typisch großen Löcher im Emmentaler. Der wird aus Bio-Heumilch hergestellt, kein Kunstdünger auf den Wiesen, kein Silofutter für die Kühe. Wohl deshalb schmeckt dieses Rohmilch-Produkt so viel saftiger, cremiger als die Industrieware, die früher den Markt beherrscht hat. Es gibt ihn in den Sorten mild und würzig, wobei dem Vorkoster der würzige lieber war. Kräftiger noch wird der Bergkäse, ebenso wunderbar reintönig im Aroma so soll Käse sein. Die sechs Monate gereiften Laibe enthalten eine Dosis mehr Kraft als die jüngeren. Bemerkenswert auch der bröselige Topfen, schön frisch und säuerlich. GLÜCKLICHERWEISE stellen die Höflmaiers trotz florierender Butterschmalz-Produktion auch Butter her, aus Süßrahm wie Sauerrahm. Die wird zwar auch auf 60 Grad erhitzt, damit sie nicht so rasch ranzig wird, wie das bei anderen Bauernbuttern oft der Fall ist. Sie schmeckt rahmig, einfach buttriger als jedes Industrie-Produkt und ist allein schon den Besuch bei einem der Höflmaier-Marktstände wert. Die umtriebige Anna hat ihr Auge schon wieder auf eine Nische geworfen: Kaspress-Knödel. Die enthalten wirklich würzigen Käse und nicht bloß Brot. Käserei Höflmaier, Kerschham 8, 5221 Lochen, Tel , BEWERTUNGSKRITERIEN Unsere Punktewertung orientiert sich an international üblichen Regeln: 20 Punkte bilden die Höchstwertung. 9 Punkte und darunter: Kost mit groben Mängeln. 10 Punkte: deutliche Mängel. 11 Punkte: durchschnittliche Kost. 12 Punkte: gute Kost. 13 und 15 Punkte (samt einer Haube): sehr gute Kost. 15 und mehr Punkte (samt zwei bis vier Hauben): exzellente Kost, seufzerlösend. SF-REPORTAGE VOM BRASILIANISCHEN João de Deus: Tausende Foto: religion.orf.at/marcus Marschalek AN DIE LEUTE pilgerten jeden Tag am Medium vorbei und nahmen an gemeinsamen Meditationen teil. Trotz saftiger Eintrittspreise kamen sie zum Teil in organisierten Gruppen aus ganz Europa angereist, in der Hoffnung auf Heilung körperlichen oder seelischen Leids. Drei Tage lang gastierte der brasilianische Wunderheiler João de Deus in Salzburg: Ein Riesenansturm, eine Anzeige und die Hoffnung auf ein Wunder. Wir waren dabei. Die ganzen drei Tage lang. Was man mitbringen muss, wenn man die Geistheilungstage in der Salzburg Arena besucht, ist vor allem Geduld. Offizieller Beginn ist um 7.30 Uhr früh, knapp eine Stunde später ist die Warteschlange an den Eingängen immer noch verdammt lang. Auch innen scheint die Location beinahe am Platzen und im Schneckentempo wälzt sich die Masse Tausender Besucher in die Halle vor, wo es die Tickets für den persönlichen Kontakt mit dem Medium João gibt. Dann erst mal Platz nehmen in der riesigen Arena, wo alle Besucher in weiß gekleidet sind. Eine Vorgabe des Heilers bzw. der Wesenheiten, die während der Behandlungen vom Körper Joãos Besitz nehmen und die eigentliche Heilarbeit erledigen sollen. Victor Rollhausen, Chef der Agentur Earth Oasis, die sich den Themen Gesundheit, Bewusstsein und Innerhofer hielt bereits 1985 eine Lesung im Café Mozart ab. Foto: Felsch STADT SALZBURG Lesung In den 1970er Jahren katapultierte sich Franz Innerhofer, der Bauernknecht aus dem Oberpinzgau, mit der Autobiographie Schöne Tage ins literarische Rampenlicht. Heuer wäre Innerhofer 70 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass liest der Schauspieler Charly Rabanser aus Neukirchen am Großvenediger aus dem Werk Innerhofers, der im Jahr 2002 aus dem Leben schied. Die musikalische Umrahmung übernimmt Peter Fürhapter. Café Mozart, Getreidegasse 22, Mo., 2. Juni, Uhr, Karten-Tel Heilung widmet, holte João bereits zum zweiten Mal nach Salzburg. Hier gebe es mit der Salzburg Arena eine ideale Location in zentraler Europa- Lage, so Rollhausen. Tatsächlich hört man sich um, erkennt man am Sprachenmix: viele haben eine lange Anreise auf sich genommen. Auf der Suche nach dem Heil(er) Shantel verbindet exotische Klänge mit Electronica. Foto: ARGEkultur STADT SALZBURG ARGE fest Shantel live, das ist ein Spektakel der absoluten Spitzenklasse, eine rauschende Party zwischen Balkan und Pop. Es ist eine musikalische Welt- und Zeitreise mit Blick auf die späten 50er und frühen 60er Jahre. Doch der Sixties Flavour wird immer wieder gebrochen und neu betrachtet. ARGE fest Trumer Summer Opening Mi., 4. Juni 2014, 21 Uhr Shantel & Bucovina Club Orkestar Viva Diaspora Tour Support: Chili and the Whalekillers. ARGEkultur, Ulrike-Gschwandtner- Straße 5, Während jene, die bereits in der Halle Platz genommen haben, sich artig darum bemühen, Hände und Beine nicht zu überkreuzen auch das eine Vorgabe des Meisters betritt Rollhausen das Podium und entschuldigt sich für die Verzögerung. Es sei knapp zuvor eine Anzeige der Ärztekammer eingegangen und man habe Beamte im Haus gehabt. Es geht um den Verdacht der Kurpfuscherei. Die Tatsache, dass João in seinem Heimatland auch sichtbare Eingriffe durchführt, hat die Ärzteschaft offensichtlich aufmerksam werden lassen. Der Reihe nach werden jetzt die Heilung Suchenden vorbei an Meditierenden hin zur entidade gelotst. Meist ist es nur ein kurzer Händedruck und dann geht es weiter in den Behandlungsraum, wo man zwischen spiritueller Reinigung und Intervention wählen kann. Mir bedeutet João, Platz zu nehmen und danach habe ich das Gefühl, eine besondere Behandlung erhalten zu haben meine gelegentlichen Magenschmerzen sind seither nicht mehr wieder gekommen. Sein außergewöhnliches Charisma hat mich schon beeindruckt. Zwischen und Menschen pro Tag seien in Salzburg dabei, sagt Rollhausen, insgesamt Besucher. Während die Behandlung in Brasilien kostenlos ist, muss man in Europa über 120 Euro pro Tag zahlen. Vorwürfe der Geschäftemacherei weist Rollhausen Das Tiroler Graurind ist eine alte Tierrasse. Foto: Arge Pinzgauer Rind NEUKIRCHEN Rindviecher Über die Grenzen alte Rinderrassen lautet der Titel einer Veranstaltung im TAURISKA-Kammerlanderstall, Neukirchen. Im Anschluss an den Vortrag Homöopathische Konstitutionstypen beim Rind von Angela Lamminger- Reith (Tierheilpraktikerin) folgt eine Diskussion zum Thema: Vergessene Rinderrassen wiederentdeckt. Moderation: Heinz Bayer, SN Über die Grenzen alte Rinderrassen, Fr. 6. Juni, 20 Uhr, Tauriska- Kammerlandstall, Neukirchen, Tel

11 19 / SERVICE 9 WUNDERHEILER IN DER SALZBURG ARENA kamen zum Geistheiler GIPFELBUCH von Thomas Neuhold Kallbrunnalm Hochkranz Ostgrat BERGERLEBNIS Foto: religion.orf.at/marcus Marschalek MEIST NUR EIN KURZER HÄNDEDRUCK VOM WUNDERHEILER JOAO (sitzend) doch der sollte ausreichen, damit die geistigen Wesen, die angeblich die Salzburg Arena bevölkerten, ihre Heilarbeit beginnen. Mit Fotos (Korb) konnte man auch für andere Heilung erbeten. AM WEG zum Hochkranz Ostgrat. Foto: Thomas Neuhold zurück, man decke mit den Eintrittspreisen ungefähr die Kosten ab: neben der Hallenmiete und den Nebenkosten auch neun Monate Vorbereitungsarbeit, die Reise- und Übernachtungskosten für João und sein Helferteam sowie die anfallenden Steuern. Und dann schließlich gebe es eine großzügige Spende für die wohltätigen Projekte des Mediums. Hilfesuchende aus ganz Europa in Salzburg Nach dem Prozess der Reinigung oder spirituellen Intervention erhebt sich das Medium und begibt sich zur abschließenden Segnung. Dann weiter zur gesegneten Suppe, die Teil der Behandlung ist. Nun hat man die Wahl zwischen einer Behandlung im Kristallbett, dem Kauf von gesegnetem Wasser oder sonstiger Devotionalien. In der Halle wechseln sich geführte Meditationen mit Heilgesängen, Vorträgen und Heilungsbezeugungen ab. Sieht man sich in den Reihen um, bemerkt man viele mit körperlichen Leiden, im Rollstuhl, auch Kinder, die mit spastischen Verrenkungen in einem Wagen liegen und immer wieder aufschreien. Ob für sie der lange Prozess angenehm ist, darf dahingestellt bleiben. Aber gerade die Verzweiflung ist es, die viele hierher bringt. Wohl für viele ein letzter Strohhalm, wenn die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß. Oder wenn man offensichtlich materiell schon alles hat und einem trotzdem etwas fehlt. Organisierte Heilreisen Christine Schimanek war selbst schon viele Male in der casa in Brasilien und organisiert Reisen von Salzburg aus nach Abadiania, dem sonst an sich unbedeutenden Wirkungsort von João. Die Energetikerin ist überzeugt, dass es mehr gibt, als uns das Auge offiziell wahrnehmen lässt, und hat selbst und in ihrem Umfeld schon Wunderheilungen miterlebt. Dass der Glaube Berge versetzt, kennt man vom Sprichwort, dass die Selbstheilungskräfte enormes Potential besitzen, bekennen auch immer mehr Ärzte. João beruft sich darauf, dass nicht er heile, sondern Gott. Und der Glaube sei wichtig. Rollhausen sieht es so: viele hätten den Glauben an herkömmliche Religionen verloren, weil es dort an Wundern fehle. Und diese Lücke schließt João? Michaela Pircher INFOS JOÃO DE DEUS * Foto: www. joãodeus.com.br João Teixeira de Faria genoss kaum schulische Ausbildung und entdeckte schon früh seine Spiritualität. Seit mehr als 50 Jahren agiert er als Medium für 37 Entitäten, in der Hauptsache Ärzte wie Dr. Fritz, Dr. Augusto Almeira oder Dr. Oswaldo Cruz. In dieser Funktion operiert er in Brasilien ohne Anästhesie und Desinfektion. Er residiert in dem kleinen Örtchen Abadiania, lebt selbst von den Einnahmen aus seiner Landwirtschaft und unterhält mehrere caritative Organisationen, wie etwa eine Ausspeisung für die Ärmsten, Waschmöglichkeiten etc. Zu seinen Anhängern zählen der frühere brasilianische Präsident Lula, Shirley MacLaine und Oprah Winfrey. Wie ein Solitär steht der Hochkranz zwischen Hochkalterstock im Norden, dem Steinernen Meer im Osten sowie dem Saalachtal und den Leoganger Steinbergen im Süden über den grünen Almweiden der Kallbrunnalm. Obwohl nur Meter hoch, ist der Hochkranz auch am Normalweg kein ganz einfacher Berg. Die Hochkranz-Runde mit dem Anstieg über den Ostgrat und dem Abstieg über den Normalweg ist dann schon richtig alpin und bietet routinierten Alpinisten luftiges, freies Klettern im II. Schwierigkeitsgrad. Eine echte Genusstour für alpine Allrounder! AUSGANGSPUNKT: Parkplatz Pürzlbach (1.079 m). Auffahrt von Weißbach bei Lofer Richtung Hirschbichl bis zur Abzweigung (Wegweiser). ROUTE ANSTIEG: Vom oberen Parkplatz entlang der Straße bis zur Kallbrunnalm (1.454 m) und hinter der Hütte auf dem nicht markierten Abschneider nach Norden. Bei den oberen Hütten (Wegweiser) entlang des Wanderweges nach Nordwesten und auf den Kühkranz (1.811 m). Hinter diesem Latschenberg eben in eine flache Senke vor dem Hochkranz Ostgrat (Wegweiser, Abzweigung Normalweg). Der Steig zum Ostgrat führt über einen Wiesenhang zu den ersten Felsen, wo er nach rechts ausweicht und dann auf die Grathöhe führt. Der erste (schwierigste) Aufschwung über eine glatte Platte wurde inzwischen mit einer kurzen Seilsicherung entschärft, danach weiter über die kleinen Felsköpfe (ausgesetzt), bis ein auffälliges Band auf der Nordseite den Weg quasi logisch vorgibt. Der letzte Felsrücken (Bohrhaken) kann auch rechts umgangen werden, danach wird der Steig wieder leichter und vereinigt sich knapp vor dem Gipfel mit dem von Süden heraufkommenden Normalweg. In wenigen Metern zum sehr aussichtsreichen Gipfel. ROUTE ABSTIEG: Vom Gipfel retour zur Wegverzweigung und durch ein Latschenfeld steil nach Süden bis man zu seilgesicherten, ziemlich brüchigen Schroffen kommt. Der Weg dreht dann unter den Felsen des Ostgrates nach Osten und man gelangt mit rund 50 Höhenmeter Gegenanstieg in den flachen Sattel zwischen Hoch- und Kühkranz. Der weitere Abstieg folgt dem Anstiegsweg. VARIANTE FÜR ALMWANDERER: Mit dem Pkw von Weißbach bei Lofer bis zum Parkplatz Hintertal (980 m) auffahren und entlang der Almstraße gemütlich zur Kallbrunnalm. Abstecher auf den Kühkranz (1.811 m) lohnend. Besondere Landschaftseindrücke bietet auch der Abstecher zum Diesbachstausee (1.415 m). Foto: Messe Wels Sehenswert: Hader spielt Hader am 3. Juni in Salzburg. Foto: Udo Leitner STADT SALZBURG Kabarett Eine Mischung aus fünf Programmen präsentiert der österreichische Kabarettist mit Hader spielt Hader. Manches kommt einem deswegen bekannt vor. Und er gibt auch zu, dass er gestohlen hat. Doch kommt es darauf an? Bei dem guten Verhältnis von Täter und Opfer... Aus der Fülle der Figuren entsteht eine Geschichte, die eines für sich beanspruchen kann: ein neues Hader-Programm zu sein. Hader spielt Hader, Di., 3. Juni 2014, 20 Uhr, republic, Salzburg, Karten: Claudia Herrmann, Pianistin aus Salzburg. Foto: Nancy Horowitz FUSCHLSEE Musiktage Den Auftakt der 1. Musiktage Hundsmarktmühle von 30. Mai bis 1. Juni bildet ein Konzert mit der international bekannten Pianistin aus Salzburg, Cornelia Herrmann, am Freitag, um 19 Uhr. Von ihr stammt auch die Idee zu dem Festival an diesem besonderen Ort, ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem musikalischen Werk von Franz Schubert. Die Hundsmarktmühle, Seestraße 20, 5303 Thalgau, Karten: Tel sowie beim Tourismusverband Thalgau, Gemeinde Koppl, Apotheke Hof und an der Abendkasse. PFERD Wels für Reiter und Pferdeliebhaber ein Pflichttermin. MESSE WELS Sattelfest Die PFERD Wels ist eine Kombination aus Austellung und Show. Das Angebot reicht von Stalltechnik über Pferdetransporter, Reitsportartikel bzw. -bekleidung und Futtermittel bis hin zu Kutschen & Zubehör. Highlights sind neben Verkaufsschauen, Westernturnier und Kleinpferde-Trophy die Showabende mit internationalen Topstars. PFERD Wels, Do., 29. Mai So., 1. Juni 2014 von 9 bis Uhr bzw. am So. bis Uhr. Showabend Nacht der Pferde Do Uhr, Fr & Sa um Uhr Messeplatz 1, 4600 Wels, INFOS ZUR TOUR Extratipp: Technisch einfache, aber konditionell fordernde Mountainbikerunde um den Hochkranz. 35 Kilometer, Höhenmeter. Streckenbeschreibung auf Anforderung: Der Hochkranz-Ostgrat ist eine anspruchsvolle Bergtour mit Stellen im II. Grad und nur für sehr routinierte Alpinisten seilfrei zu begehen. Sonst unbedingt sichern, Bohrhaken vorhanden. 900 Höhenmeter und 3,5 Stunden im Anstieg, gesamt 6 Stunden. Ausrüstung: Wanderausrüstung, Klettersteighandschuhe, Helm. Eventuell Kletterausrüstung mit Material für Zwischensicherungen und vier Expressschlingen. Karten: Kompass Nr. 14, Berchtesgadener Land Chiemgauer Alpen, 1: Literatur: Bernhard Kühnhauser: AV-Führer Berchtesgadener Alpen, Rother, München Thomas Otto: Münchner Bergtouren, Rother, München Einkehr: Jausenstation Kallbrunnalm

12 Tipps und Termine Seite 10 WERBUNG SF 19 / FERIEN WIR FINDEN DEINE STÄRKEN! Wir helfen Kindern und Jugendlichen positive Fähigkeiten zu entwickeln, sie mental zu stärken, um mühelos die großen Herausforderungen in Schule, Freizeit und Familie zu meistern. Ferien mit den Kinderfreunden Salzburg Mit dem Salzburger Ferienspiel bieten die Kinderfreunde Salzburg die ideale Lösung für tolle Ferien zu Hause an! Kreativangebote, sportliche Highlights und tolle Ausflüge wie ins Legoland. TOLLE SPRACHCAMPS auf Malta sowie in England (Cudham). Ein- und zweiwöchige Feriencamps im In-und Ausland für Kids und Teens in Uttendorf, auf der Burg Finstergrün, im India- ner-camp in Klaffer, Sprach- camps in England (Cudham) und auf Malta sowie Familienurlaube in Döbriach und Italien gibt es ebenfalls im Angebot. Langeweile? Nicht mit uns für jeden ist etwas dabei. Einfach die kostenlosen Ferienfolder anfordern! Ferienbüro der Kinderfreunde und Kinderfreundinnen Salzburg, Fürbergstraße 30/7, 5020 Salzburg. Ferienhotline: (-13 Fax), Einzelcoaching bei Claudia Kroske, MAS Mentalakademie Europa Nonntaler Hauptstraße Salzburg MONDKIND CAMP Stressfreie Erlebniswoche für Bettnässer-Kinder Für Kinder, die in manchen Nächten noch einnässen, bedeuten Übernachtungen bei Freunden oder die Schullandwoche und auch der Urlaub oft enormen Stress. Scham und Angst vor dem Spott sind groß. Beim Mondkind-Camp, ein gemeinsames Angebot des Vereins Club Mondkind und JUFA, ist ein nasses Bett kein Thema. Die Kinder erleben einen entspannten Urlaub, haben eine Woche lang gemeinsam Spaß, lernen in stressfreier Atmosphäre, mit ihrem Problem umzugehen, und stärken in der Gruppe ihr Selbstbewusstsein. MONDKIND CAMP: AUG Ort: JUFA Schladming Kosten alles inklusive: 369 Euro Empfohlenes Alter der Kinder: ab 7 Jahren Info & Anmeldung: JUFA Bookingcenter: Tel , Kontakt Club Mondkind: Beratungstelefon: (Fr. vormittags) MONDKIND CAMP: Die belastungsfreie Situation hilft Kindern beim Trockenwerden. Foto: JUFA

13 London, Paris, Amsterdam, Prag? Städtetrips übers verlängerte Wochenende sind trendy. Allerdings kaum jemand fährt für ein paar Tage einfach so nach Moskau oder St. Petersburg. Russlandreisen sind immer noch überwiegend organisierte Gruppenreisen großer Veranstalter. Das liegt natürlich an der Sprachbarriere. Während man beispielsweise in Prag auch ohne ein Wort Tschechisch zu können wenigstens noch Wegweiser und Hinweisschilder lesen kann, ist die kyrillische Schrift für viele verwirrend. Das B ist ein W, das N ein H und Ähnliches mehr. VORURTEILE. Dazu kommen noch die diversen oft aus politischen Gründen auch bewusst geschürten Vorurteile über den Russen. Im Kopf vieler entstehen beim Wort Russland diffuse Assoziationsketten von dunklen Gestalten in wodkageschwängerten Hinterzimmerlokalen, von leeren Geschäften, Geheimdienst und Behördenwillkür. Das ist natürlich Quatsch. So sind beispielsweise die russischen Behörden zwar unendlich bürokratisch, aber im Vergleich zu den USA ist die Einreise nach Russland geradezu harmlos und unkompliziert. Und der Spar ums Eck ist ähnlich gut sortiert wie in Österreich. DIE SPRACHBARRIERE ist nicht unüberwindbar. Während man in Moskau selbst im Zentrum kaum auf Hinweisschilder in lateinischer Schrift oder gar Speisekarten mit englischer Übersetzung trifft, gibt es im ehemaligen Leningrad gerade rund um die bedeutenden REISETIPP Flugreise Hamburg inkl. Flug, zentr. 4*- Hotel, Reiseleitung, Besuch Reeperbahn, Ausflug Altes Land, Hafenrundfahrt e 429,- RUNDREISEN Golf v. Neapel, Ischia, Amalfi, Rom, Perugia, e 898,- Nordfriesland Sylt Bremen, / / e 645,- Franz. Atlantikküste, Beaune, Schloss Blois, La Rochelle, Bordeaux, Medoc, e 925,- Nordsee & Ostsee, Sylt, Kopenhagen, e 1.235,- Norwegen Rundreise / e 1.625,- Irland Rundreise e 1.225,- Schottland, Orkney, e 1.645,- AIDA SONDERREISE Nur bei Marx Reisen buchbar 2 Tg. Dubai & 8 Tg. AIDA-Kreuzfahrt Dubai Muscat Abu Dhabi Bahrain inkl. Flug, 2x ÜF im 4*-Hotel in Dubai, Stadtrundfahrt Dubai, AIDA Kreuzfahrt, ab e 1.749,- REISE-REPORTAGE SANKT PETERSBURG Russland für Einsteiger Einer Individualreise nach Russland haftet noch immer der Geruch des Außergewöhnlichen, des Abenteuers an. Zu Unrecht. Wer es ausprobieren will, ist in der Kulturmetropole St. Petersburg genau richtig. Hauptdarsteller bei den Bregenzer Festspielen ist und bleibt der See. Opernfreunde dürfen sich auf die Wiederaufnahme der umjubelten Zauberflöte freuen, deren originelles Bühnenbild das Publikum im Vorjahr restlos begeisterte; und auf ein heiteres Rahmenprogramm mit der Blumeninsel Mainau, Konstanz und den Kristallwelten Wattens. Mit exzellenter Musikreiseleitung, 4*-Hotel, Bus ab Salzburg! Termin: Weiter südlich lockt die Mutter aller Festivals, die Opernfestspiele Verona, in die beliebte Arena. Im schönen Ambiente des römischen Amphitheaters finden die Opernaufführungen in einer Von Thomas Neuhold ST. PETERSBURG: Venedig des Nordens, Amsterdam des Ostens. Auch die Auferstehungskirche steht an einem der zahlreichen Kanäle in der Stadt. MARX REISEN: KREUZFAHRT MIT DER AIDA Sonderreise nach Dubai DIE AIDADIVA verfügt über 7 Restaurants, ein modernes Theatrium für das Unterhaltungsprogramm, Swimmingpools, Wellnessbereich u.v.m. Sehenswürdigkeiten längst Wegweiser mit lateinischen Buchstaben. AUF SPEISEKARTEN wird das Wichtigste übersetzt und selbst in der Metro gibt es seit kurzem Fahrpläne und Stationsnamen auf Englisch. Und der Bankomat von Raiffeisen versteht sogar deutsch. Aber nicht nur deshalb ist Piter, wie die fünf Millionen Stadt bei den Leningradern selbst heißt, der beste Einstieg für Russland-Neulinge. Die 1703 gegründete Stadt ist zwar längst nicht mehr das Machtzentrum Russlands, aber immer noch so etwas wie das kulturelle Herz. IN DER HAFENSTADT, die Russlands Fenster zur Welt ist, stehen einmalige Baudenkmäler sonder Zahl, die Eremitage gehört zu den bedeutendsten Museen der Welt und hat mit rund Kunstwerken doppelt so viel ausgestellt wie etwa der Pariser Louvre. Insgesamt umfasst die Sammlung über drei Millionen Kunstwerke. Womit wir beim Grundeindruck angelangt wären, der selbst erfahrene Russland-Reisende immer wieder staunen lässt: IN DEM RIESIGEN LAND ist alles immer mindestens um eine Zehnerpotenz größer und weiter als in unserem kleinen Mitteleuropa. OPER AUF SOMMERFRISCHE OPERNFESTIVALS MIT KNEISSL TOURISTIK Festspiele in Bregenz und Verona PHANTASIEVOLL kommt die Zauberflöte am See daher... Foto: Anja Köhler DER WINTERPALAST beherbergt eine der wichtigsten Kunstsammlungen der Welt. einmaligen, ungezwungenen Atmosphäre statt. Und das mit bester Akustik ohne elektronische Verstärkung! Ein Maskenball, Turandot, Aida, Madama Butterfly, Placido Domingo singt Verdi sind die Highlights der diesjährigen Saison. Ausflüge in die Weinbaugebiete Valparenta und Valpolicella und zum Gardasee zeigen Venetien von seiner schönsten Seite. Bus ab Salzburg, 4*-Hotel, exzellente Musikreiseleitung, ab 460 Euro. Termine: , , Infos: Kneissl Touristik Salzburg, Linzer Gasse 72a, Tel , Marx Reisen lädt vom zu einer 10-tägigen Sonderreise an Bord der AI- DAdiva quer durch den persischen Golf. Das Programm beginnt mit einem 2-tägigen Aufenthalt in Dubai inkl. Stadtrundfahrt. Dann geht es an Bord und weitere 7 Tage lang mit dem luxuriösen Kreuzfahrtschiff weiter nach Muscat, Abu Dhabi und Bahrain. Im Reisepaket inbegriffen sind der Hin- und Rückflug ab/bis München, ÜF und einmal Abendessen im 4*-Hotel in Dubai sowie Vollpension an Bord während der Kreuzfahrt. Dazu auch die Nutzung des Wellnessund Sportangebotes auf der AIDAdiva, der Besuch von Shows und Veranstaltungen und Getränke zu den Hauptmahlzeiten. Optional können von allen Orten aus auch tolle Ausflugsprogramme gebucht werden. Informationen und Buchung: Marx Reisen, Fridolfing (D), Tel , Bundesstr Wals-Himmelreich, Tel , Stadtplatz Mattighofen, Tel SF-Reise-Report Seite 11 WERBUNG SF 19 / REISEN Fotos (3): C Rosa Haller LENIN, Gründer der Sowjetunion, ist in St. Peters burg allgegenwärtig. ST. PETERSBURG INDIVIDUELL REISEZEIT: Besonders beliebt sind die Weißen Nächte Anfang Juni bis Mitte Juli, hier ist aber auch am meisten los in St. Petersburg. Sonst ab Ende April bis Ende September. Im Winter ist es saukalt und finster. VISUM: Die russische Bürokratie ist mühsam, daher am besten über ein Reisebüro buchen. Dieses besorgt das Visum und auch die verpflichtende Krankenversicherung. FLUG/ANREISE: Linienflüge gibt es von München wie auch von Wien. HANDY: Finger weg! Die Roaminggebühren sind extrem. GELD: Bankomaten finden sich an allen Ecken. 50 Rubel sind derzeit rund einen Euro wert. Kreditkarten werden allerorts akzeptiert. HOTELS: Anders als in Moskau sind Hotels in St. Petersburg keine Mangelware. Am besten ein Hotel im Zentrum buchen. Wer es billiger haben will, kann auch weiter draußen wohnen, das Hotel sollte aber direkt an der Metro liegen. ESSEN/TRINKEN: Die russische Küche gehört zu den besten der Welt, meiden Sie daher internationale Fast Food Ketten. Wer nicht gerade an der Nobelmeile, dem Newski Prospekt, einkehrt, kommt auch deutlich billiger weg als hierzulande. St. Petersburg hat einen hohen Migrantenanteil. Dieses Überbleibsel aus der Sowjetzeit schlägt sich in vielen Ukrainischen, Georgischen, Usbekischen etc Lokalen nieder. Noch was: Ein Cafe ist kein Kaffeehaus sondern ein etwas einfacheres Lokal, dem Wiener Beisl entsprechend, wo es auch etwas zu essen gibt. EINKAUFEN: Das Warenangebot entspricht jeder anderen europäischen Großstadt, die Preise allerdings auch. BEKLEIDUNG: Festes Schuhwerk! Die Wegdistanzen übersteigen die Vorstellungskraft der meisten Westeuropäer. SEHENSWÜRDIGKEITEN: Keine große Stadt ist über ein Wochenende so einfach abzuhaken. Für einen ersten Überblick empfiehlt sich eine etwa eineinhalb Stunden dauernde Bootstour durch das Zentrum. Neben den zentralen Sehenswürdigkeiten das Winterpalais Eremitage, die Peter & Paul-Festung, das Revolutionsschiff Auora, der Prachtboulevard Newski Prospekt, die Metro und der Auferstehungskirche sollte man nicht versäumen, das etwas abseits gelegene Smolny-Kloster und das russische Versailles, den Peterhof, zu besichtigen. LITERATUR: Bewährt haben sich die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag sowie natürlich der allgegenwärtige Lonely Planet (englisch). IM NETZ:

14 SF-Bildungs-Report Seite 12 WERBUNG SF 19 / BILDUNG DER BAU SCHREITET ZÜGIG VORAN, davon überzeugten sich WKS- Vizepräsident KommR Mag. Peter Genser und WIFI-Leiterin Dr. Renate Woerle-Vélez Pardo. MIT HOCHDRUCK wird derzeit am Quadratmeter großen Foyer- und Veranstaltungsbereich gearbeitet. Mehr als 50 Unternehmen sind an dem großen WIFI-Umbau-Projekt beteiligt, 95% davon kommen aus dem Bundsland Salzburg. Ab August präsentiert sich das WIFI in neuem Outfit. Fotos (3): WIFI/Kolarik WIFI SALZBURG: KURSBETRIEB GEHT TROTZ UMBAU IM VOLLEN UMFANG WEITER Weiterbildung auf 4-Sterne-Niveau Seit Juni 2012 wird im WIFI Salzburg gebohrt, gehämmert und gefräst, Wände wurden rausgerissen und neue aufgezogen. An Spitzentagen waren neben den Kursteilnehmern über 45 ausführende Firmen auf der Baustelle anzutreffen. In drei Monaten wird die Generalsanierung des größten berufsorientierten Weiterbildungsinstituts des Landes abgeschlossen. Bildung ist ein wesentlicher Standortfaktor. Die WKS investiert als Bildungspartner Nummer eins der Wirtschaft mit Unterstützung des Landes Salzburg konsequent in den Ausbau ihrer Bildungseinrichtungen. Mit der Modernisierung und Erweiterung des WIFI setzen wir nicht nur neue Maßstäbe, sondern auch ein positives Signal für die Zukunft, betont WKS-Vizepräsident KommR Mag. Peter Genser, der auch Vorsitzender des Bau-Ausschusses ist. Die Bauarbeiten hatten keinen negativen Einfluss auf den laufenden Kursbetrieb im Gegenteil. Das WIFI Salzburg verzeichnete 2013 das beste Ergebnis aller Zeiten (Umsatz 11,9 Mill. Euro). WIFI Salzburg in neuem Outfit Bauarbeiten im Endspurt Gesamtprojektaufwand 16,5 Mill. Euro 320 Tonnen Stahl verbaut Open House am 26. September Der Gesamtprojektaufwand beläuft sich auf 16,5 Mill. Euro. Die Arbeiten liegen im Zeitplan. Die erste Bauetappe mit der Fertigstellung der 38 Kursräume sowie der 20 Büros wurde bereits im Februar abgeschlossen. Im Zuge dessen wurde auch ein drittes Stiegenhaus eingezogen und das Penthouse A durch einen Lift für Rollstuhlfahrer erschlossen. Derzeit wird noch mit Hochdruck am Bauabschluss des multifunktionalen Veranstaltungssaals sowie des Quadratmeter großen Foyerbereichs gearbeitet. Realisiert wird das Projekt nach den Plänen des Salzburger Architekturbüros Halle 1. Über 50 Unternehmen sind maßgeblich am Umbau beteiligt, 95% davon kommen aus dem Bundesland Salzburg. Die ausführenden Firmen sind zum Teil mit komplexen Anforderungen konfrontiert. Dieses Projekt ist für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Zum einen finden die Arbeiten in einem dicht verbauten Gebiet statt und für Firmen und Maschinen ist der Platz rund um das Gebäude begrenzt. Zum anderen musste der Kursbetrieb aufrechterhalten werden, was höchste Sicherheitsvorkehrungen sowie zum Teil Ausweichquartiere notwendig machte. Alle Abläufe müssen genauestens geplant und von den Professionisten exakt eingehalten werden. Nur so ist es möglich, das Projekt erfolgreich umzusetzen, erklärt Genser und lobt die konstruktive Zusammenarbeit aller Beteiligten. Diese habe sich ebenso positiv auf den Bauverlauf ausgewirkt, wie der schnee - arme Winter. Der Gesamtfertigstellung im August steht nichts im Wege. PRÄSENTIERTEN DAS NEUE WIFI-KURSBUCH: WKS-Vizepräsident KommR Mag. Peter Genser und WIFI-Leiterin Dr. Renate Woerle-Vélez Pardo stellten das neue Kursbuch vor. Trotz Umbau verzeichnete das WIFI 2013 das stärkste Jahr in seiner Geschichte. WIFI Salzburg steigert Teilnehmerzahl um 40% Teilnehmer im Jahr % Stammkunden Lehrlinge und Fachkräfte im Fokus Sechs akademische Lehrgänge Im Jahr 2003 wurden im WIFI Salzburg Teilnehmer gezählt. Zehn Jahre später sind es , das entspricht einem Anstieg von 40%. Lebensbegleitendes Lernen ist bei den Salzburgern angekommen und fachliche Weiterbildung steht hoch im Kurs. Was uns besonders freut, ist, dass wir viele unserer Kunden über Jahre begleiten, denn rund 50% sind Stammkunden. Das zeigt, dass wir mit unserem Programm absolut richtig liegen, erklärt WIFI-Leiterin Dr. Renate Woerle-Vélez Pardo den starken Zuwachs in den vergangenen zehn Jahren. Damit korreliert auch die hohe Kundenzufriedenheit, die laut einer 2013 durchgeführten Online-Befragung bei 1,36 liegt. Und auch für 2014 stehen die Vorzeichen gut. Die Teilnehmerzahl in den ersten vier Monaten des Jahres ist mit auf dem hohen Niveau von Seit Mitte Februar finden wieder alle Kurse im WIFI statt, davor wurde ein Teil im ehemaligen Gebäude der Volkshochschule abgehalten. Das Feedback zu den 38 neuen Kursräumen ist von Trainern und Teilnehmern gleichermaßen gut. Wir haben hier ein modernes Umfeld zum Lernen und Lehren geschaffen. Alle Kursräume sind mit modernsten Computern ausgestattet, die sich innerhalb weniger Sekunden hochfahren und den Trainern einen direkten Einstieg in den Unterricht ermöglichen. Außerdem wurde eine automatische Raumbelüftung integriert, die für eine angenehme Atmosphäre sorgt, erläutert die WIFI-Leiterin. Neues für Lehrlinge Im noch druckfrischen Kursbuch 2014/15 finden sich mehr als Kurse, 300 davon wurden völlig neu ins Programm aufgenommen. Ein Schwerpunkt im Ausbildungsangebot liegt seit vergangenem Jahr auf Lehrlingen. Das Angebot für angehende Fachkräfte wurde stark ausgebaut und mit der Lehrlingsakademie 2013 eine neue Qualifizierungsmöglichkeit geschaffen. Die Lehrlingsakademie ist eine Art überbetriebliche Weiterbildung, die Jugendliche während der gesamten Lehrzeit in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Ziel ist die Förderung von Schlüsselqualifikationen, damit sich die Lehrlinge zu motivierten und engagierten jungen Mitarbeitern entwickeln können. Die Seminarinhalte sind auf die jeweiligen Entwicklungsstufen abgestimmt. Angenommen wird das Angebot besonders gut von KMU, die ihre Lehrlinge ergänzend zur Berufsschule ins WIFI schicken. Das Lehrlingsdiplom hat aber auch das Interesse großer Unternehmen geweckt. Gratis-Hotline für Bildungswege Mit einem Anruf alle Infos für den Bildungsweg erhalten? Das Netzwerk Bildungsberatung Salzburg macht s möglich kostenlos und vertraulich! Einfach die Infoline wählen oder eine an senden. Geht es um detailliertere Fragen, bieten wir entweder einen Rückruf an oder vergeben, je nach Bedarf, einen persönlichen Beratungstermin in einer der Einrichtungen, so Isolde Bertram vom Team Frau & Arbeit, eine der Beraterinnen am Telefon. Die Infoline ist ein Angebot von AK Salzburg, BiBer Bildungsberatung, Frau & Arbeit, Salzburger Erwachsenenbildung, VIELE und der WKS und wochentags zwischen 8 und 14 Uhr besetzt. ISOLDE BERTRAM vom Team Frau & Arbeit informiert bei Fragen zu Beruf und (Fort-)Bildung. Foto: Netzwerk Bildungsberatung Salzburg

15 Tipps und Trends Seite 13 WERBUNG SF 19 / WIRTSCHAFT BEGRÜSSTEN DIE MIETER, die in die Wohnungen des dritten Bau - abschnitts einziehen: (v. li.) Bmst. Ing. Christian Lechner, Prok. Bmstr. Ing. Walter Loach, Bürgermeister Peter Padourek, Dir. Dr. Christian Winter - steller, Bmst. Johann Sterz. Die gswb erneuert die Einödsiedlung in Zell am See und errichtet 12 moderne Wohnhäuser mit insgesamt 89 Mietwohnungen. Wir haben in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Zell am See und unter Einbeziehung der Bewohner der Einödsiedlung ein modernes Erneuerungsprojekt entwickelt und setzen dieses in vier Etappen um, so der Kaufmännische Geschäftsführer der gswb Dir. Dr. Christian Wintersteller. Die ersten beiden Bau - abschnitte mit jeweils 21 Wohnungen wurden schon 2011 bzw überge - ben. Die gemeinsame Heizzentrale für Pellets wurde bereits im Zuge des ers - ten Abschnitts errichtet, er - klärt Prok. Bmst. Ing. Walter Loach. Im Mai 2014 folgte der vier Wohnhäuser umfassende Abschnitt III mit insgesamt 33 Mietwohnungen samt Tiefgarage. Die Planung des gesamten Bauprojektes wurde durch DIE BAUABSCHNITTE I und II mit jeweils 21 Wohneinheiten der neuen Siedlung in Zell am See-Einöd wurden bereits übergeben. Im Mai 2014 folgten die vier Häuser der dritten Bauetappe. Fotos (2): gswb gswb baut in Zell am See-Einöd 89 Mietwohnungen Die ersten drei Bauabschnitte sind fertig So nah, so ZiB ZiB Shopping ist Bus des Monats Mai der Progress Werbung Warum in die Ferne schweifen... so die Headline am Busheck. Das Fahrrad mit dem Einkaufskorb symbolisiert Nähe und spiegelt die Positionierung des ZiB als Nahversorger wider. Das beeindruckte auch die Jury. Hier wird Nähe durch Symbolik perfekt dargestellt. Man weiß: nah, eine gute Auswahl und beste Betreuung. Da kommt man gerne hin, so das Urteil der Experten. Ich freue mich sehr über die Auszeichnung, so Barbara Schöppl-Zeiler, Centermanagerin. Für die Progress Werbung freut sich Josef Gerl: Wir haben einen attraktiven Kunden auf einem der besten und leistungsfähigsten Out of Home-Medien. Der Bus des Monats wurde von der Progress Werbung initiiert und zeichnet monatlich die beste Buswerbungskampagne aus. das Architekturbüro Arch. Hofrat Prof. Dipl. Ing. Hanns Peter Köck durchgeführt. Geplanter Baubeginn für den vierten und letzten Bauabschnitt ist im Juli PROJEKT DATEN MIETWOHNUNGEN Bauabschnitt III: 33 Mietwohnungen Geförderte Wohnnutzfläche: 2.230,35 m² PKW-Abstellplätze: 33 Tiefgaragenplätze + Abstellflächen im Freien Architekt: Arch. Hofrat Prof. DI Hanns Peter Köck Generalunternehmer: Strabag AG Wohnbau-Herstellungskosten netto rund e ,- Energiesparende Maßnahmen/Heizungsart: gemeinsame Pellets-Heizzentrale JOSEF GERL, Sales & Technical Management Progress Werbung, Mag. Barbara Schöppl-Zeiler, Centermanagerin ZiB und Mag. Anton Santner, Standortleiter P8 GmbH Salzburg (v. li. n. re.). AKTUELLE BAUVORHABEN IN STADT UND LAND SALZBURG SALZBURG-STADT Salzburg-Lehen: Tiefgaragenabstellplatz, monatl. Kosten e 80,-, ab sofort, Heimat Österreich, Tel Salzburg-Gnigl: Tiefgaragenabstellplatz, Kaufpreis: e ,-, ab sofort, Heimat Österreich, Tel FLACHGAU 4-Zi.-Whg., Eigentum, fertiggestellt, Salzburg Wohnbau, Tel BV St. Georgen/Maurerstr.: 3- u. 4-Zi.-Whg., Eigentum in Bau, Salzburg Wohnbau, Tel TENNENGAU BV Golling/Gesundheitszentrum: 4-Zi.-Whg., Dachgeschoss, Eigentum, in Bau, Salzburg Wohnbau, Tel PONGAU BV St. Johann/Liechtensteinklammstr.: 2- u. 4-Zi.-Whg., Eigentum, fertiggestellt, Salzburg Wohnbau, Tel PINZGAU Bramberg: 3-Zi.-Mietwohnungen, monatl. Kosten, e 610,- bis e 650,- inkl. BK/HK, Kaution: 3 Monatsmieten, Bezug ab sofort, HWB 81,59-82,60 kwh/m²a, Heimat Österreich, Tel , vormittags. Zell am See: 2-Zi.-Mietwohnungen, ca. 66 qm, monatl. Kosten e 710,- inkl. BK/HK/TG, Kaution: e 2.130,-, Bezug ab sofort, HWB 51 kwh/m²a, Heimat Österreich, Tel , vormittags. Zell am See: 3-Zi.-Mietwohnungen, ca. 84 qm, monatl. Kosten e 901,- inkl. BK/HK/TG, Kaution: e 2.703,-, Bezug ab sofort, HWB 51 kwh/m²a, Heimat Österreich, Tel , vormittags. Saalfelden: 4-Zi.-Mietwohnung, ca. 96 qm, monatl. Kosten e 1.014,- inkl. BK/HK, Kaution e 3.042,-, Bezug ab sofort, HWB 81,14 kwh/ m², Heimat Österreich, Tel BV Weißbach b. Lofer/Unterweißbach 19: 2- u. 3-Zi.-Whg., Miete, in Bau, Salzburg Wohnbau, Tel LUNGAU BV St. Andrä/Haslach Nr. 266: 3-Zi.-Whg., Eigentum, in Bau, Salzburg Wohnbau, Tel BV Mauterndorf/betreutes Wohnen, 2-Zi.-Whg, Miete, in Bau, Salzburg Wohnbau, Tel Bergheim heizt ökologisch DER ÖKOENERGIEPARK BERGHEIM wurde am Freitag feierlich eröffnet, Herzstück ist ein hocheffizientes Biomasse-Heizwerk. Im Bild v. li.: Landesrat Hans Mayr, Landesrat Sepp Schwaiger, die Salzburg AG Vorstände August Hirschbichler und Leonhard Schitter, Landeshauptmann- Stv. Christian Stöckl, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Bergheims Bürgermeister Johann Hutzinger und Salzburg AG Aufsichtsratsvorsitzender Christian Struber. Foto: wildbild.at Faszination Fußball GASTGEBER Dir. Heinz Konrad mit Werner Gregoritsch im Fußballdiskurs. Alle, die schon immer glaubten oder gar wussten, dass der Fußball ein Spiegel der Gesellschaft und eigentlich der ganzen Welt sei, finden dies jetzt wissenschaftlich belegt. Der Literaturkritiker, Germanistikprofessor und leidenschaftliche Fußballfan Klaus Zeyringer erzählt mit Fußball. Eine Kulturgeschichte die Geschichte dieses Sports von seinen Anfängen in England bis zum Aufstieg als weltweites Massenphänomen. Präsentiert wurde diese kluge und belesene Betrachtung der globalen Fußballhistorie in der Bankhalle des Raiffeisenverbandes Salzburg. Mit dabei am Podium Bruder Jörg Zeyringer, Motivationspsychologe und Mentalcoach, der gleich auch sein neues Buch Wie Geld wirkt vorstellte, der neue RBS-Trainer Adi Hütter, U-21-Nationaltrainer Werner Gregoritsch, Dir. Heinz Konrad vom RVS, Hotelier und RVS-Vorstand Felix Berger sowie Moderator Peter Huemer. Mitten unter die 100 Gäste gemischt haben sich auch VfB Stuttgart-Neuzugang Florian Klein und die halbe Kampfmannschaft des SV Grödig. WERNER GREGORITSCH, Adi Hütter, Jörg Zeyringer, Klaus Zeyringer, Dir. Heinz Konrad und Felix Berger (v. li.)

16 Tipps und Trends Seite 14 WERBUNG SF 19 / MOTOR E-Roller und Neuheiten beflügeln Bike-Markt SUZUKI V STROM 1000: Sie liebt kurvige Alpenpässe und wiegt nur 228 kg. Foto: Archet Ganze Motorräder waren Ende 2013 in Österreich zugelassen eine Steigerung von 4,5 % gegenüber dem Vorjahr. Auch heuer erwarten die Motorradhändler einen Zuwachs. Keine Frage, Roller und Motorräder werden immer beliebter. Die Motorradhersteller reagieren auf diesen Boom und stellen auch 2014 zahlreiche neue Modelle vor. Sicherheit & Umwelt BMW produziert etwa den Elektro Roller C evolution in Serie und setzt ein klares Statement in Sachen ökologischer Fortbewegung. Ein garantierter Erfolg wird wohl auch die neue Suzuki V-Strom Sie schließt die Reihen zwischen Big-Enduros und der Mittelklasse. Der 100 PS starke V-2 verspricht viel Fahrspaß und satten Durchzug. Ganz dem Trend Stadt-Roller verpflichtet bringt Honda die SH Mode 125er Modelle in die Schauräumer. Mit Start-Stopp-Automatik und dem CBS-Kombibremssystem wird auch Fahranfängern ein sicheres Bremsen ermöglicht und gleichzeitig umweltschonendes Fahren erlaubt. BMW setzt mit dem C evolution auf emissionsfreies Fahren. Die Spitzenleistung beträgt 47,5 PS. Die Beschleunigswerte übertreffen zum Teil Verbrennungsmotoren von 600 ccm und mehr. Foto: BMW Ladys Testtage bei Frauenschuh Bei Honda Frauenschuh in Salzburg stehen ab sofort auch Motorräder speziell für Frauen und kleine Ladys (ab 155 cm) bereit. Einige davon verfügen über das sensationelle Doppelkupplungsgetriebe, ein Meilenstein in der Motorradwelt, das Schalten ohne Kupplung und Ganghebel ermöglicht. Das Team von Honda Frauenschuh freut sich auf alle Bikerinnen und steht gerne für Probefahrten bereit. Von Mo-Fr 8 bis18 Uhr und Sa 9 bis 12 Uhr in Salzburg Schallmoos. C. Archet SH MODE 125 Zum Aktionspreis von e 2.490,- Mit Start / Stopp-Automatik, 2 L Verbrauch / 100 km Samergasse Salzburg Tel. 0662/ Honda CB 500 F e 5.990,- mit ABS 48 PS / A2 tauglich Samergasse Salzburg Tel. 0662/ Das Jahr 2014 ist ein besonderes Jahr für Toyota Heiss-Hutticher in Seekirchen. Der Schauraum wurde vergrößert und neu gestaltet um mehr Fahrzeuge präsentieren zu können. Das Autohaus bietet neben zahlreichen Neuwagen auch Gebraucht- und Jungwagen sowie eine Vielzahl an Serviceleistungen unter einem Dach an. Absolute Kundenzufriedenheit ist eine der Grundphilosophien von Toyota und diese wird auch im Autohaus Heiss- Hutticher gelebt! Neuer Schauraum bei Toyota Heiss-Hutticher SCHAURAUM-NEUERÖFFNUNG bei Toyota Heiss-Hutticher in Seekirchen. AUTOMARKT VERKAUFEN KAUFE GEBRAUCHTWAGEN viele km, Unfall od. Totalschaden Audi A1, 90 PS, Diesel, Bj. 8/11, km, rot, Komfortpaket, Klima, Xenon, Radio Concert, 8fach ber., e , Audi A4 Avant, S-Line, 140 PS TDI, km, Bj. 07, schw., serv.-gepfl., 1A-Zust., e 7999, Audi A4 Avant, 2.0 TDI, Bj. 08 (neues Mod.), schw., km, e , Audi Quattro, Bj. 98, Diesel, Sportfahrwerk, km, e 1950, Audi Q5 TDI, Quattro, 143 PS, km, EZ 1/11, wie neu, NP e ,- um e , BMW 328 i, E46, km, o. Pi., Leder, SD, EZ 10/99, e 1690, Fiat Panda, Bj. 06, km, silber, e 3300, Ford Fiesta, 1.4 l, 69 PS, schw.-met., Bj. 3/09, s. wirtschaftl., Klima, 5trg., 1.-Bes., e 1850, Ford Fusion Ambiente, 1.4 TD, Bj. 09, km, silber, neuw , Saalfelden Ford Galaxy TDCI, EZ 08, alle Serv., gepfl. Zust., Extras, dkl.-blau-met, Autobahn-km, e 8490, Ford Mondeo Ambiente, Bj. 3/01, Pi. neu, Kombi, T-Diesel, 115 PS, Serv. gem., g. Zust Honda Prelude 2.3 i, km, Bj. 92, Garagenfzg., Topzust., 1.-Bes., VB e 4400, Jeep Cherokee XJ, 4.0 Ho, km, AC, Tempom., Leder, Motorvorwärmung, WR, 8fach ber., Alu, Bj. 95, AHK, e 4900, MB, A-Klasee, CDI, 8fach ber., km, Diesel, Pi. 2/14 abgel., g. Zust., nur Feder abgebrochen, e 1800, MB C 250 DT, Pi. neu, Bj. 5/96, Autom., e 3200, MB SLK, km, Autom., Bj. 99, 136 PS, VB e 5990, MB W 107 Cabrio, Hardtop, Bj. 86, 1.-Bes., silber-met., schwarzes Leder, Wurzelholz, Topzust., VB e , Multivan 2,5 TD, Pi. 09, km, 7-Sitzer, VB e , Nissan Almera, 75 PS, Benz., Bj. 00, km, Pi. neu NSU Ro80, Oldtimer, Bj. 72, g. Zust., VB e 3900, Opel Vectra A, Bj. 94, 70 PS, WR neu a. Felgen, VB e 450, Peugeot 106, Pi. 5/15, Bj. 96, km, 45 PS, 8fach ber., kein Rost, g. Zust., VB e 990, Peugeot 206, Bj. 6/02, 1.4 l, 75 PS, 5trg., 8fach ber., Benz., sparsam, Pi. neu, kein Rost, Bremsen neu Peugeot 207, Bj. 11/06, km, Klima, VB e 5200, Peugeot 307, Benz., Garantie km, 7 l Verbr., s. gepfl., 8fach ber., alle Extras, VB e 4900, Peugeot 307 CC, Blechdach-Cabrio, V, Benz., 80 kw, Bj. 06, silber, km, NR, Windschott, 4 WR, e 6990, Renault Scenic Megane, blau, Bj. 2/02, 103 PS, Pi. 4/15, 8fach ber., e 1500, Porsche 911 GT3: Gustostück, BJ 2003, km, garagengepflegt (kein Regen & Winter), Tip-Top-Zustand, jeder Service bei Porsche. Infos: Triumph Spitfire, Oldtimer, Bj. 72, rot, Pr. n. VB Tazoll VW Golf 4 Cabrio, km, Pi. 3/15, ZaRi neu, Bj. 99, el. Verdeck, neue Alu + Reifen, Sommer + Garage, e 3290, VW Golf 4 Kombi, 101 PS, WR neu, Pi. 12/14, Klima, el. FH, orig. Radio, e 2900, VW Golf 4 Kombi TDI, 4-Motion, Bj. 03, 74 kw, Klima, CD, Öl + Pi. neu, e 3800, VW Golf 5, Bj. 12/04, 90 PS, TDI, 4trg., schw., SR u. WR VW Karmann Ghia Coupe, Oldtimer, Bj. 70, Pi. 7/15, gelb, orig. Zust VW Kastenwagen, Bj. 98, km, g. Zust., e 3300, VW Polo, Benz., Bj. 1/05, 75 PS, Serv.-Heft, km, VB e 4100, VW T5, Bj. 07, Kasten, LR, Hochdach, 1A- Zust., Serv.-Buch vollst., km, e 8000, AUTOMARKT ANKAUF Auto-Ankauf Zustand egal SERIÖSER SOFORTANKAUF Fahrzeuge aller Art Bayer-kauft-Ihr-Auto.at Alle PKWs / LKWs / Jeeps / Wohnmobile / Busse, auch Unfall, Sofort-Abholung und Barzahlung Altautoentsorgung gratis Österreicher KAUFE Gebraucht-Autos Unfaller, Motor- u. Totalschaden, Firmenfzge. und alle Toyota, sofort bar , Bergheim Pkw od. Bus (Lkw), auch rep.-bed PFANDLEIHE Seriös und diskret seit 25 Jahren Belehnung von KFZ und Lebensversicherungen. Bargeld sofort! Plainstraße AUTOZUB. VERKAUFEN Verk. Autobahnvignette 2014, um e 70, , ab 15 Uhr Fahrradträger, f. MB A-Klasse, neu, Reserveradmuldeneinsatz, versperrb., neu, nicht ben., günstig abzug Stk. Aluf. + SR, 195/50/15, 4-Loch, Topzust., f. Golf usw Li. u. re. gebr. Türe, Heckleuchten u. Stoßstange, vorne f. BMW E36 Coupe orig. Mazda Aluf., m. SR, 6Jx14 H2, 175/65/R14, e 150, AHK f. Audi 100, Bj. 88, VB e 50, neuw. SR, Ford Fusion, Hankook, 195/60/R15, 88T, 5 mm Profil, e 120, Verk. Mopedhelm, s. g. Zust., nur kurz verwendet, günstig abzug , Abends 4 SR auf Felgen, f. MB A-Klasse, 195/50/ neue SR, Fulda Sport Control, 235/45/R17, m. BMW Aluf., evtl. Reifen o. Felgen, 8Jx17, ET 20, e 200, e 300, Aluf. m. SR, 7,5x17, ET38, 4x114,3, je Stk. e 30,-, 4-Loch, f. Mitsubishi, Kia, Nissan, Hyundai, Daewoo , Oberalm ZUBEHÖR SUCHEN Dachträger f. Hyundai Accent, od. einer z. Anpassen, günstig Günstige Reifen, 195/60/15, SR u. WR, wenn mögl. m. Felgen, f. Toyota Avensis SR od. WR, 185/65/14, günstig od. geschenkt, Alter egal CAMPING & WOHNMOBILE Wohnmobilvermietung m. Jubiläumsrabatt Mobil-WC, Frischwasser 10 l, Abwassertank 12 l, e 30, Campingflohmarkt! Verschiedene Wohnwagen-Vorzelte, Hageldach, Vorzeltteppich uvm Wohnmobil Karmann Davis 600 M, Bj. 99, Ford 2,5 TDI, 100 PS, 1.-Bes., kein Winterbetr., NR, km, e , Verk. Wohnwagen, schön, gepfl., NR, Kü. einger., m. Vorzelt, gr. Terr. m. Markise usw Wohmobil LT 35, voll fahrber., kein Pi., Bastlerfzg., FP e 800, Camping Flohmarkt! Wohnwagen-Schutzdach, Vorzelte, Einrichtung, Kuppelzelt 3+4 Pers., uvm MOFAS & MOTORRÄDER Verk. 2 Quads, Kawasaki KFX 450R, 43 PS, Arctic Cat, DVX 250, m. Straßenzul., kein Allrad, Foto per mögl Roller SR 50, SR 50 LC, Rally 50, SR 50 Basic, die Roller sind im guten Zust., ab e 450, SR 50 LC Roller, Bj. 06, km, Topzust., schw., Pi. neu, e 550, Bikerjacke m. Fransen, schw., Gr. 54, e 170,-, XS Lederkombi, weiß-blau, Gr. 46, e 120,-, Tankrucksack, e 15, Verk. BMW F 800 ST, Bj. 06, Topzust., sämtl. Extras, 1.-Bes Kymco B W50, Bj. 04, 2360 km, Pi. 14, NP e 2000,- um e 350, Piaggio, e 400, Elektro-Mofa, fast neu, FS-frei Honda PCX 125, Bj. 11, 9 kw, km, grau-met., Start-Stopautom., Topcase, Topcase, VB e 1890, BMW K1, 987 ccm, 74 kw, ABS, rot-gelb, Bj. 91, Verschleißteile neu, km, e 4600, Tomos Flexer Mofa, 49 ccm, EZ 9/11, ca km, Tacho def., Pi. 8/14, e 450, Da-Lederkombi, Gr. 42, Arai Helm, Dainese Rückenprot., Lederhandschuhe, Regenbekl., super Zust., VB e 650, , ab 14 Uhr Oldtimer NSU Max 250, rot, Bj. 55, 1A-Zust Vespa 150 Super, Bj. 70, ältere Rest., taubenblau, Zylinder neu, fahrber., nicht typisiert, e 2450,-, bitte keine Schwätzer kein Handeln Tauris Fuego 50, EZ 09, VB e 450, , Saalfelden Verk. Mopedroller Dingo, 50 ccm, Bj. 09, 2- Sitzer, 4-Takt, 1390 km, leichte Kratzer seitlich sonst s. g. Zust., schw., e 430, Roller Yamaha Neos, 50 ccm, Bj. 03, silbergrau, km, Pi. neu, 1A-Zust., e 650, Verk. Ersatzteile f. Derbi Senda X-Race SM, Bj. 10, Gelsitz, Gabel, Rahmen, Spiegel u. viele Ersatzteile , ab 15 Uhr Verk. Suzuki GSR 600, schw.-silber, km, Bj. 8/06, Topzust., unfallfr., günstig Zeitschr. Motorradr., , kompl., wie neu, und ca. 130 Stk. versch. Motorradzeitschr., nur an Selbstabh., e 100, Oldtimer Puch 125 SV, grün, EZ 95, orig. Typenschein, angemeldet, VB e 2800, Verk. Puch 125, Explorer Cracker, Bj. 08, Yamaha 750, Bj. 82, MV FAHRRÄDER VELOREP: Wir erledigen alle Reparaturen an Ihrem Fahrrad, bieten Gebrauchträder m. Garantie, Fahrradabstellanlagen u. div. Schlosserarbeiten. Münchner Bundesstr. 4. u. Fax VELOREP: Beschäftigungsprojekt f. arbeitslose Jugendliche sucht Fahrräder u. Fahrradteile. Abholtermine: , Velorep, Sbg., Münchner Bundesstr Lehener Sozialflohmarkt, Ignaz-Harrer-Str. 69, su. gebr. Fahrrad-Spenden Vielen Dank. Hr-Fahrrad, 28 Zoll, neuw., statt e 299,- um nur e 100,-, Scooter, e 10, Da-Rad, 3-Gang, Puch, rot-weiß, 28 Zoll, e 40, Rennrad, Shimano Dura-Ace, s. gepfl., RH 56, Stahl, ital. Rahmen, e 400, Verk. 2tlg. Hr-Motorraddress, Leder, schw.-rot, Gr. M, Nierengürtel, Helm, Lederstiefel, Gr. 40, alles fast neu, auch einzeln zu haben Aus Altersgründen verk. ich mein Rennrad Basso Coral, um e 500, Rüstige Pensionistin su. einfaches Da- Fahrrad Su. E-Bike Cheyenne Kd-Rad, 20 Zoll, ab 5-6 J., 6-Gang, kompl. Ausst., kaum ben., e 75, Hr-Rad, 28 Zoll, 7-Gang, Rücktritt, Da-Rad, 26 Zoll, 21-Gang, je e 70, MTB Engine Pacific, silber-blau, 26 Zoll, 21- Gang, e 60,-, MTB ATB Puch Olira, pink, 26 Zoll, 21-Gang, e 60,-, Hr-Allzweckrad, Tecno Bike Aliante, 28 Zoll, 21-Gang, Nabendynamo, RH 54, e 110, BOOTE Laser Fun, m. Zubeh., günstig abzug Ruderboot, m. E-Motor u. Batterie od Nahezu neuw. 3er Canadier, rot-weiß, 4,77x0,8x3,05 m, e 680, Kl. Segelboot Kalibri, m. Slipwagen, Autoanhänger, optimal f. Anfänger, segelfertig, VB e 800, SPORTARTIKEL Jg-Skihose, schw., m. Träger, , Skihose, schw., m. Träger, , Snow-System 5000, Skijacke (grün-weiß-schw) m. Hose (schw.), 164, Snow u. Sport, wasserdicht, günstig , ab 12 Uhr Golfbag, neuw., günstig zu verk Feste Da-Bergschuhe, Meindl, Goretex, Gr. 41, g. Zust., e 60, Rennradschuhe, Gr. 42, Spezialized, Carbon, schw.-silber, e 50, Rollerblades, v. Eybl, bequem, standfest, Gr. 41, wenig ben., e 40, alte Surfbretter, m. Mast u. Segel, pro Stk. e 30,-, alle kompl COMPUTER & INTERNET Verk. neuen Canon Drucker, Pixma MG 6450, Multifunktionsgerät (Drucken, Kopieren, Scannen, Kartenleser), m. USB-Anschl. u. W-Lan, orig. Rechn., NP e 117,-, VP e 75, Lenovo ThinkPad X 121 e, rot, m. Win

17 Therme St. Martin: Auftragsvergabe vielleicht in sechs Monaten Mit einem Notar wurde an der endgültigen Festlegung des Kriterienkataloges, welcher für zukünftige Investoren verbindlich sein soll, lange gearbeitet. Der ursprünglich von der Theba geplante Turm ist dabei für neue Projektinvestoren keine unumstößliche Bedingung mehr, so St. Martins Bürgermeister und THEBA-Obmann Josef Leitinger. Das geplante Gesundheitsdorfprojekt rund um Ex-Fußballprofi Roland Grahammer könnte nun eine Option für den Bau der Therme bekommen, wenn die gesamte Theba dafür stimmt. Dazu seien die Stimmen aller Gemeinden ausschlaggebend. Als Theba Mitglied habe St. Martin nur eine Stimme von sieben, sagt Bürgermeister Leitinger. Derzeit gäbe es drei bis vier Interessenten, die ein ernsthaftes Interesse an diesem Projekt angekündigt haben, weiß der Bürgermeister. Für Spannung ist jedenfalls gesorgt, denn auch die THEBA Saalachtal Gesellschaft will weiterhin an der Realisierung eines Projektes mit allen sieben Saalachtal- Gemeinden weiterarbeiten, ist im Kriterienkatalog zu lesen. Zu den ausschlaggebenden Kriterien gehört unter anderem, dass Therme und Spa-Be- Spendenaktion für Hochwasseropfer Die schrecklichen Bilder gehen seit Tagen um die Welt: Ganze Städte und Landstriche in Serbien, Bosnien- Herzegowina und Kroatien stehen oftmals bis zum Dach unter Wasser. Tausende Menschen mussten aus ihren Häusern fliehen, haben zum Teil ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Es ist die schlimmste Hochwasserkatastrophe seit Beginn der Aufzeichnungen. Djuja Becirevic, Vorstandsmitglied der Arbeiterkammer Salzburg, Emigrantenvertreterin sowie Mitglied des Dachverbandes serbischer Vereine in Österreich, hat eine Spendenaktion für die Flutopfer gestartet. Die Leute haben gar nichts mehr und brauchen ganz Der Kritierienkatalog für das Saalach - taler Thermenprojekt ist endgültig festgelegt. Zu einer Auftragsvergabe könnte es nach sechs Monaten kommen. ENDLOSPROJEKT THERME ST. MARTIN: Das Projekt wird weiter verfolgt. Am ursprünglichen Projekt mit dem Thermen-Turm (im Bild) wird aber nicht mehr unbedingt festgehalten. Fotomontage: SF JOSEF LEI- TINGER, Bürgermeister ÖVP: Derzeit gibt es vier Interessenten. Foto: Neumayr dringend Hilfe um überhaupt überleben zu können, sagt Djuja Becirevic. Sie bittet daher die Salzburger um Geldund Sachspenden für die Not leidende Bevölkerung in den betroffenen Gebieten. Benötigt wird alles: gut erhaltene Kleidung, Haushalts- und Hygieneartikel, aber auch nicht verderbliche Nahrungsmittel wie Nudeln, Reis oder Milchpulver. Den Transport der Hilfsgüter übernimmt der Samariterbund Salzburg. Bitte helfen Sie den Flutopfern! Kontakt: Djuja Becirevic, Spenden-Sammelstelle beim Samariterbund Salzburg, Michael-Walz-Gasse 18a, 5020 Salzburg, Mo. bis Do. von 8-15 Uhr, Fr Uhr. TONI MIL- LINGER, Team Stronach: Unser Investor ist nach wie vor interessiert. Foto: Privat reich zu zwei Dritteln öffentlich zugänglich sein müssen. Der Hotelbetrieb, der Restaurantbetrieb und der Gesundheitsbereich müssen zumindest 4-Stern-Qualität aufweisen. Weiters wird von Seiten der Gemeinde St. Martin bei Lofer die Errichtung von Chalets oder Appartements zur Zweitwohnsitznutzung dezidiert ausgeschlossen. Zudem sollen die bisherigen Anlaufinvestitionen von rund Euro den an der Gesellschaft beteiligten Saalachtal-Gemeinden nach Möglichkeit abgegolten werden. Investoren stehen noch immer bereit Toni Millinger, Team-Stronach-Gemeindevertreter in St. Martin und Sprecher für das Grahammer Projekt, sagt: Unsere Wirtschaftsprüfer werden den Kriterienkatalog jetzt einmal prüfen. Die Investoren stehen aber nach wie vor zu ihrem Projekt. Wir werden uns mit den Investoren abstimmen und dann ein Angebot legen. Ob man dem Wunsch der THEBA nachkommen kann, Euro Anlaufkosten zu bezahlen, steht laut Milinger aber noch zur Diskussion. C. Archet LAND UNTER IN SERBIEN, Bosnien-Herzegowina und Kroatien: Tau sen - de Menschen haben durch das Hochwasser alles verloren. Foto: Mirel Tomas Meldungen, Tipps und Trends Seite 15 WERBUNG SF 19 / LOKALES Flamenco Oriental RITA MOVSESIAN fesselt ihr Publikum mit orientalischen Liedern. Foto: Flarmenia Lieder und Rhythmen von Babylon bis Andalusien erklingen am 6. Juni in der Salzburger Christuskirche. Gekonnt lässt dabei die Sängerin Rita Movsesian, begleitet von Gitarre, Oud, Djembe und Calabash, feurigen Flamenco auf sanfte orientalische Melodien treffen. Stets aufs Neue demonstriert das Ensemble Flarmenia auf anmutige Weise, dass die Synthese zwischen Mit Stichtag 30. April 2014 haben sich bereits Personen vom,elektronischen Gesundheitsakt (ELGA) abgemeldet, erklärte der FPÖ- Nationalratsabgeordnete Doppler anlässlich einer parlamentarischen Anfragebeantwortung durch den Gesundheitsminister. Zusätzlich zu diesen knapp Abmeldungen liegen aktuell unbearbeitete und in verschiedenen Klangwelten möglich ist. Die kontrastreiche Darbietung bringt die Vielfalt des Lebens und die Spannbreite menschlicher Emotionen zum Ausdruck: Liebe und Hass, Tod und Lebensfreude, Traurigkeit und überströmende Heiterkeit werden von Flarmenia in Musik gefasst und zu einem temperamentvollen, emotionalen und vielfarbigen zusammenge- Klangmosaik fügt. Ensemble Flarmenia Flamenco Oriental, Fr., 6.6., 20 Uhr, Christuskirche, Schwarzstraße 25, VVK: Kartenbüro Neubaur, Tel , Info: ELGA: Schon Abmeldungen Weitere Abmeldungen liegen noch Bearbeitung befindliche ELGA-Abmeldungsanträge bei der Widerspruchsstelle, so der Salzburger FPÖ-Mandatar. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit der Widerspruchsstelle vom Einlangen bis zur tatsächlichen Abmeldung betrage laut Gesundheitsminister satte acht Wochen, so Doppler. Diese Zahlen sind ein klarer Beweis für die Ablehnung des,elektronischen Gesundheitsaktes durch die Bevölkerung. Umso gravierender nannte Doppler diese hohe Zahl an Abmeldungen angesichts der bürokratischen Hürden bei den Abmeldemodalitäten und verwies auf unzählige Beschwerden Betroffener. Doppler fordert, die ELGA-Akte wieder zu schließen. SCHECKÜBERGABE DER 6L KLASSE DES SCHULSPORTMODELLS IN DER AKADEMIESTRASSE. Die Schülerinnen haben mit dem Theater Tanz der Geschlechter im Oval diesen Betrag zu Gunsten von RAIN- BOWS erspielt. Am Foto sind die Schüler und Schülerinnen der 6L Klasse und von links nach rechts: Konsul Gerhard Huber (Schirmherr Rainbows Salzburg), Margret Stronegger (Oval), Monika Aichhorn (Landesleitung Rainbows Salzburg), Dir. Hartmut Schwaiger und Christoph Andexlinger (GF Europark). Foto: B. Riegler JEDEN MONAT NEU! KULTUR FENSTER MEHR KULTUR GEHT NICHT Das KULTUR- FENSTER mit allen Veranstaltungen liegt in Tourismus büros, Hotels, bei Ver an staltern, in Museen, Galerien, Amts - gebäuden, in Geschäften, Lokalen, Arztpraxen, bei Friseuren und beim SF-Verlag, Bergstr. 10, zur freien Entnahme auf. Auf Wunsch auch als Abo mit der Post. Feines E-Paper unter Kontakt-Telefon für Abo und Bestellung:

18 16 KLEINANZEIGEN / WERBUNG / 19 GESCHÄFTLICHES Gerne übernehme ich Ihre Buchhaltung und Lohnverrechnung (inkl. BUAK) ANGELIKA MAIER Bilanzbuchhaltung und Lohnverrechnung +43(0)664/ REALITÄTEN VERKAUFEN Gemütliche 45-qm-Ferienwhg., am Wolfgangsee, e , Eugendorf: 107-qm-RH, sonnig, Garten, Garage, fgee 2,5, nur an priv. Seengebiet: 140-qm-RH, gr. Keller, TG, HWB Anif: Schmuckes 150-qm-EFH, beste Lage, Garten, zum Schnäppchenpreis v. e ,- Besichtigung Samstag und Sonntag ab 9 Uhr, in Anif - Gartenstraße Golling: 380 qm Baugrund, Verbauung = 83 qm Wnfl., 3x Keller, Parterre, 1. Stock, sind 249 qm, v. priv Rif: Moderne 55-qm-Whg., 2 Zi., gr. Balk., TG, priv., e , Bergheim: 684 qm Baugrund, Hanglage Baugrundstücke in Fornach, Nähe Frankenmarkt/Vöcklamarkt: 5 Parzellen ab 720 qm, sonnige, ruhige Lage, ausgezeichnete Infrastruktur, optimale Aufschließung, Kaufpreis e 45,-/qm. Beratung und Verkauf: Hr. Putz Ungarn, Lenti: 2476 qm Baugrund, leichte Hanglage Traumhafter Ausblick! Baugrund am Schlenken, frische Luft, sonnig u. ruhig, Gebirgspanorama, 955 qm, KP e , BAUGRUND m. WIESE/PISCHELSDORF, ca qm, e , REALITÄTEN SUCHEN 2-Zi.-Wohnung in Sbg.-Stadt EFH, kein RH od. Doppelhaus, im Raum Eugendorf Sbg./OÖ: Kl. Haus (altes Sacherl), m. Grund, f. Tierhaltung, ca. e , Zi.-Whg., in Seekrichen od. Umgeb Garc. od. 2-Zi.-Whg., auch renov.-bed., v. priv. ges VERMIETUNG GEWERBE Oberndorf / Studio Anima D Doro, Räume für Massage, Physiotherapie oder Energetik zu vermieten Puch b. Sbg.: 2x Büro, je 20 qm u. 30 qm, Neubau, Gewerbegebiet, Parkpl., Autobahnnähe, e 10,-/qm + BK, v. priv Sbg.-Stadt: Schönes 50-qm-Büro, bestehend aus 2 Räumen + Teeküche, Parkpl., Keller, hohe Räume, weiße Türen VERMIETUNG Langwied: Gepfl. Kleinwhg., an NR, Obusnähe MONDKALENDER bis /30.5. STIER Günstig: aufbauende, nährende, straffende Maßnahmen für Körper und Haare; Heilsalben; Nackenmassage; kurz lüften; Kartoffeln hacken Ungünstig: Zahn- und Kieferbehandlungen; Milchverarbeitung; abfüllen 31.5/1.6. ZWILLING Günstig: aufbauende, nährende, straffende Maßnahmen für Körper und Haare; Haare schneiden; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; Holzpflege; Heuschnitt Ungünstig: ernten für Lagerung; Zimmerpflanzen gießen Läuse! 2./3.6. KREBS Günstig: aufbauende, nährende, straffende Maßnahmen für Körper und Haare; kurz lüften; Reinigungsarbeiten; Zimmerpflanzen gießen; Rasen mähen Ungünstig: Operationen; Zahnbehandlungen; Milchverarbeitung; backen 4.6. LÖWE Günstig: aufbauende, nährende, straffende Maßnahmen für Körper und Haare; ausgiebeig lüften; Milchverarbeitung; Düngung bei Fruchtpflanzen Ungünstig: Dauerwelle kraust stark; Fett wird besonders heiß Quelle: Der Sonnen-, Mond- und Sternenkalender 2014 von An d rea Doris Janko. Hinweis: Grund lage für die Zuordnung der Stern bil der ist der astronomisch richtige Stand der Ge stirne, wie er tatsächlich am Himmel existiert (siehe auch Aussaattage von Maria Thun), während vielen an deren Mond ka len dern die errechneten, astrologischen Sternzeichen zugrunde liegen. Abweichungen bei den Zu ord nun gen der Stern bilder sind daher möglich und hängen mit diesen Auf fassungs unter schieden zusammen! = Vollmond = Neumond = zunehmender = abnehmender Mond Ihre PRIVATE Kleinanzeige wird kostenlos veröffentlicht, wenn sie deutlich lesbar ist (mit Name und Adresse in Blockschrift, Unterschrift!) und mit dem aktuellen Original-Gutschein rechtzeitig vor dem jeweiligen Annahmeschluss im Verlag eingelangt ist. Pro Haushalt und Tel.Nr. ist nur 1 Gutschein möglich. Sie können den Gutschein entweder persönlich beim Salzburger Fenster abgeben oder per Post schicken bzw. einscannen und per auch hier ist nur 1 Gutschein gültig! senden Ansonsten werden e 4, /Zeile verrechnet. Ihre Kleinanzeige kann 5 Zeilen Text mit je 30 Anschlägen umfassen, jede weitere Zeile wird verrechnet. Der Inhalt darf nicht gegen die guten Sitten verstoßen. Der Verlag behält sich vor, Kleinanzeigen, aus welchen Gründen auch immer, nicht zu veröffentlichen. Bei Anzeigen mit Kennwort, deren Post über den SF-Verlag abzuwickeln ist, wird eine Bearbeitungsgebühr von e 10, verrechnet. Chiffre-Zusendungen werden nur bis zum Format A4 und einem Gewicht von 100 g angenommen. Bekanntschafts-, Sportund Freizeitpartner-Anzeigen werden nur mit Kennwort oder -Adresse veröffentlicht. Für gewerbliche Kleinanzeigen, Anbieten von Dienstleistungen, Rubrik Unterricht Rubrik Verkauf von Tieren werden e 10, exkl. MWSt. pro Zeile verrechnet. Nähere Infos bei Fr. Eder, Tel. 0662/ KLEINANZEIGEN-ANNAHMESCHLUSS: FÜR DAS SF AM 4. JUNI 2014: FR., 30.5., 10 UHR FÜR DAS SF AM 11. JUNI 2014: FR., 6.6., 10 UHR NAME + ADR.: IHRE KOSTENLOSE PRIVAT-KLEINANZEIGE: GEWÜNSCHTE RUBRIK: TEXT FÜR MEINE KLEINANZEIGE: UNTERSCHRIFT: TEL.: BITTE TELEFONNR. UND ADRESSE NICHT VERGESSEN! Den ausgefüllten Gutschein schicken Sie bitte auf einer Postkarte, im Kuvert oder per an das SALZBURGER FENSTER, Bergstraße 10, 5020 Salzburg Gneis, Dr.-A.-Altmann-Str.: Schöne, ruhige 1-Zi.-Gartenwhg., 43 qm, mit Terr., Parkettboden, Küche m. Geschirrspüler, großer Kellerabt., TG-Pl., ab 1. Juni, e 592,- + e 144,- BK Hallwang: 33-qm-DG-Whg., teilmöbl., Balk., Parkpl., ab 1.7., e 300,- + BK Für WG außerhalb v. Eugendorf zuverl. Mitbewohner ges., wir teilen uns 96 qm, m. Balk. u. Garten, Mietanteil e 395,- inkl Garc., möbl., 101 kwh, an 1 Pers., NR, e 400,- inkl. BK, Kaution 3 MM Maxglan: 30-qm-Garc., ab 1. Juni, kl. Balk., e 437,- inkl. BK Lehen: 30-qm-Garc., m. Parkpl., e 420,- inkl. BK, Kaution 3 MM Kuchl: 42-qm-Whg., 2 Zi., einger. Kü., Balk., Carport, an NR, HWB 99, fgee 1,33, e 460,- inkl Maxglan: 2-Zi.-Whg., Keller, Parkpl., HWB 72, Balk., Parkett, Kü., ruhige Lage, v. priv., e 795,- inkl. BK St. Koloman: 50-qm-Whg., Ortsnähe, Kü. möbl., Zi., DU, WC, Vorraum, Kellerabt., Parkpl., v. priv., e 430,- + BK Kaprun: 55-qm-Whg., neu renov., Kü. neu, WZ, SZ, Bad, WC, VR, Abstellr., Dachb., Kellerabt., Parkpl., Lift, an NR, o. Haustiere e 570,- inkl. BK Seekirchen: 65-qm-Whg., 25 qm Balk., TG, Abstellr Maxglan: 67-qm-Whg., teilmöbl., Balk., Keller, Abstellpl., e 750,- warm, inkl. BK Niederalm: 70-qm-Mans.-Whg., inkl. Carportplatz u. Kellerabt., eigene Gastherme, e 500,- + BK , 8-22 Uhr Wals, Käferheim: 80-qm-Whg., 3 Zi., S- Balk., ab Juli, e 875,- inkl., WBF mögl., Küchenablöse Parsch: 94-qm-Whg, m. Einzelgarage Hallwang: 117-qm-Whg., kompl. neu renov., Parkett, teilmöbl., Kü. neu, Loggia, gr. Terr. m. Garten, Kellerabt., Parkpl., ab sofort, HWB 77, e 1000,- + BK TOP sanierte gemütl. 5-Zi.-DG-Whg., 135 qm, in Gollinger Traumlage, Balk., PKW-Abstellpl., Garten, ab sofort Bischofshofen: Älteres Haus, gr. Garten Pfarrwerfen: 150-qm-Haus, Garage + 50 qm Lagerraum, Kachelofen, WZ 35 qm, sonnig, priv., neuw ZU MIETEN GESUCHT Halle, Werkstatt od. Ähnl., im Raum Maxglan ges Zi.-Whg., in Sbg.-Stadt u. Umgeb. od. Freilassing Herr, 67, Österr., seriös, su. günst. Garc., in Sbg.-Stadt, nähe Bus GARAGEN Verm. Garage, nahe Volksgarten, e 75, Su. Garagenpl., in Oberndorf u. Umgeb Maxglan, Straubingerstr.: TG-Pl., ab 1. Juni zu verm., e 60,- mtl Su. Garage, Miete od. Kauf, in Oberndorf u. Umgeb Su. günstige Einzelgarage, in Wals Verk. TG-Platz in der Josefiau, Ecke Fr. Hinterhozerkai/Lederwaschgasse BAUEN & SANIEREN MALERGESELLE bietet Top-Anstr Holzstiegen - Metallstiegen - Möbel - Massivholzmöbel Wir vermieten u. a. Bautrockner und Baumaschinen Weitere Infos unter: HEIZEN & ENERGIE Ölhzg., Wolf R19, Bj. 96, witterungsgest. Regelung, Außenfühler, Leistung kw, Topzust., regelm. Wartung, Bilder per Mail mögl., e 490, Heizofen, Brötje, Bj. 81, 23 kw, kompl., m. Ersatzbrenner, e 100, Wegen Heizungsumbau 950 l Speicher abzug., e 200, Infrarot-Heizplatte, 600 W, 100x60 cm, weiß, NP e 449,- um e 250, Su. Buchenholz f. Kachelofen, sofort verheizbar Verk. 30 qm Meindl Dachziegel, dkl.-grauschw., neuw., e 7,-/qm, auf 2 Paletten ÜBERSIEDLUNGEN LieferTAXI , EU-weit Umzüge-Transporte-Entrümpelungen seit 1995 ab e 49,-, SOFORT Umzüge, Transporte EU-weit HAI Übersiedlungen, Räumungen... NEU fair-kauf (Sozialprojekt) Neualmerstr. 33, 5400 Hallein Öffnungszeiten: Mo.-Fr h, Sa., 9-12 h HAUS & GARTEN Ihr Spezialist für Haus und Garten, verlässlich flexibel günstig. Erdbewegung Lechner Heckenschneiden, Rasenmähen, Entrümpeln, Hochdruckreinigung Verk. gr. Kugelkaktus, 110 cm Umfang, 30 cm hoch Verk. Bachsteine, rund, cm, ca. 2 m³, Zaunsäulen f. Wildzaun, verz., cm Verk. Gartengarn., leichtes Grün, 6 Sessel (Hochlehner) m. Auflagen + Tisch, 160x90 cm, oval, 1 J. alt, NP e 500,- um e 250,-, neuw. Handrasenmäher, 40 cm breit, NP e 60,- um e 30, Glasvordach, Verbundsicherheitsglas, VB e 300,-, 2000x1000x12 cm Gartenhäcksler, Max-5000, günstig abzug Akku-Rasenmäher, schöne Rattan-Garnitur m. 4 Sesseln, Heimtrainer Schwarzbeerkamm Pendelschirm, weiß, Ø 250 cm, neuw., e 90, Verk. Gasbräter, 69,5x58,5x27,2 cm, fast neu, e 50, Verk. Handlauf, Eiche, hell poliert, Ø 4,6 cm, 20 lfm, e 200, Verk. Webergriller, Ø 57 cm, schw., m. Aschetopf, e 60, Strandkorb, unben., rot-kariert, VB e 370, Beige Seitenteile m. Fenster f. Pavillon, 3x3 m, günstig abzug ANTIQUITÄTEN Kaufe antike Möbel, Bilder, Uhren u. Kleinkunst Privatperson sucht für Villa, Bilder, Uhren, Skulpturen, Möbel, Glas, Porzellan, Teppiche, Bronzen, Volkskunst. Ankauf von ganzen Sammlungen. Zahle seriöse Preise! , Hr. Seger. Verk. gr. u. kl. Jugendstil Kredenzen, restaur., e 2000, Verk. wunderschöne uralte Truhe (über 100 J. alt), funkt. Schloss + Schlüssel, 70x40x40 cm, e 150, Altdeutsches Speisezimmer, Nussholz, Pfeiferlbarock im besten Zust., nur kompl. zu verk. (2 Kredenzen m. Marmorplatten, Ausziehtisch, Stühle, Wanduhr, Sofa) TEPPICHE Teppich-Reinigung aller Art, seit 30 Jahren Orientteppich Aref Reinigung Reparatur Verkauf Sbg., Rudolf-Biebl-Str HIFI, TV & VIDEO Flohmarkt zugunsten Bedürftiger, benötigt u.a., TV-Geräte, Computer, Spenden. Abholung ev. mögl. (www.soflolehen.beepworld.de) , Danke. Sony Heimkinosystem, 5.1 Digital, DVD- Player inkl. Radio, DAV-DZ260, neuw., inkl. Lautsprecher, FB, Anl., HDMI, VB e 70, LAND & FORST Verk. Hochdruckreiniger (Dampfstrahler), Lama, österr. Produkt, 140 bar, VB e 290, Steyr 15er, T80, Bj. 12/53, e 2300, Verk. Dezimalwaage, 250 kg (Brückenwaage), e 50, Su. Bauwagen Elektromotor, Liebherr D-90LZ-220/380, 2,2 kw, e 130,-, neu Verk. Steyr 760er, Allrad, Lindner BF 14, 620er, Allrad, Ferguson 35X Verk. LI-Kalbin, hochträchtig, HL-Stier, 17 Mon., s. friedlich WOHNEN & HAUSRAT SOFLO Flohmarkt zugunsten Bedürftiger, benötigt u.a., Hausrat, Möbel, E-Geräte, Spenden. (www.soflolehen.beepworld.de) , danke. HAI fair-kauf (Sozialprojekt) Neualmerstr. 33, 5400 Hallein, Öffnungszeiten: Mo-Fr., 9-18 h Sa., 9-12 h. Verk. rd. 28 lfm. Rasen-Begrenzungssteine in Beton, 30 cm hoch, e 45, Kd-Zi., günstig, an Selbstabholer SZ-Kleiderschr.-Wandverbau, Vollholz Fichte natur (Tischleranfertigung), B:254/ H:220/T:60 cm, NP e 2800,-, VP e 500,-, Foto jederzeit per Doppelbett, 160x210 cm, Sembella Matratzen (abziehbar), Swissflex Lattenrost, Fotos auf Anfrage per , e 200, Asylantenhaus sucht Kühl- u. Gefrierschr., Wäsche, Waschmaschine, Küchengeschirr, Pfannen u. Töpfe, Feuerlöscher, Einzel- u. Doppelbetten, Sofa m. Ausziehbett, Staubsauger, Besteck, Vorhänge usw , ab 1 Juni tägl. bis 21 Uhr. Eck-Fernsehkästchen m. Schr., Vollholz, Fichte natur, NP e 1600,-, VP e 200,-, Foto jederzeit per E-Kamin, rust., freist., 1 J., NP e 299,-, VP e 175, Whgs.-Auflösung: Kompl. Wohnzimmer mit Schreibtisch zu verk Kühlschr. m. kl. Gefrierfach, e 50,-, Gefrierschr. m. 6 Fächern, e 70, AEG Herd, Ceranf., B:50/T:60 cm, Gorenje Kühlschr., B:50/T60 cm, Standgerät Nespresso TX 160, NP e 149,-, VP e 55,-, Schnellkochtopf-Set, neuw., e 59, WC-Waschtisch, Bürsten- u. Rollenhalter, Wandlampen, Med.-Schr., alles bahama - beige, alte Olivetti Schreibmaschine Kompl. WZ samt Essecke, Fauteuil, Hocker u. Tisch, weiterer WZ-Schr., m. Anrichte, günstig Couch, Alcantara, beige, Designer-Relaxmodell, m. 2 Hockern, B:200/L/H:100 cm, 2 J. alt, NP e 700,-, VP e 250, Rollstuhl, g. erh., preiswert (Heidelbeerrechen), aus Holz, e 7, Echte Eckledercouch, 1A-Zust., ausziehb., e 300,-, Kd-MTB, blau, 24 Zoll, e 30,-, Kd-Md- Fahrrad, grün, 20 Zoll, e 25,-, Kd-Traktor, rot, m. Anhänger,e 30,-, alter Schiffs-Reisekoffer, e 100,-, Foto per mögl , Sbg.-Stadt. Glasvitrine, weiß lackiert, H:220/B:90 cm, Rückwand türkis, neuw., e 250, Tramper-Rucksack, e 15,-, Motorrad Mopedkoffer, e 30,-, WZ-Stühle, Holz, Kd-Rad, Shopping-Roller, e 12, Sony LED FFS, Ø 66 cm, e 100, Verk. Glasschr., H:220/B:90 cm, Rückwand, bastelgrün, neuw., VP e 250,-, 1A-Zust Dkl. Holzregal m. 3 Fächern, 164x50x32 cm, e 15,-, Wandregal, 7tlg., verchr., neu, 125x80x30 cm, e 15,-, div., stab. WZ-Holzstühle, hell, m. tap. Sitzfl Mass., wundersch. Esstisch, Wenge/Kirsche, 220x110 cm, e 290, Vorhänge f. Almhütte, Stoffreste u. Bürgerhut (Tracht), s. schön Bosch Kü.-Maschine f. 1 kg Mehl, e 30,-, ital. Goldrandgläser f. Sekt, 5 Stk. e 5,-, Armbanduhr, e 20, E-Herd, Elektro Bregenz, Cerankochfeld, Pyrolyse-Funktion, 1 J. in Betrieb, e 120, SZ, Allnatura, Fichte mass., wg. Umbau zu verk., 7 J. alt, NP e 2900,-, VP e 800,-, Fotos per mögl , nur abends erreichbar. Alte Böhm Kristallgläser, Vasen, Schüsseln, Hutschenreuther Porzellan, Limitierte Ostereier Isländer-Stute, EB-Kü., Fichte natur gebürstet, H:210/T:60 cm, VP e 1100,-, Foto per Sehr schöner, alter Kachelofen zu verk Druckloses Wasserschiff aus Kupfer, m. Messingauslauf u. Holzgriff f. Kachelofen, L:33/H:21/T:53 cm, e 90, Schreibtisch, Ahorn, B:110/T:60/H:74 cm, NP e 159,-, e 80, Rattansessel, gebr., g. Zust., honigfarben, nur für den Innenbereich, e 150, Essecke u. Tisch, gep., Buche/weiß, Bergamon Stand-WC, gegen Selbstabholung Ausziehb. Couch m. Bettfunktion, NP e 1200,-, 1A-Zust., VP e 300,-, beige Tischlampen, Stehlampen, goldf. Luster, 2 kl. Fauteuils, Bilder, Bilderrahmen Speise- u. Kaffeeservice, neu, 39tlg., Seltmann-Weiden, f. 6 Pers., m. echtem Goldrand u. Ornamenten, e 298, Antikes Eichenbett, 120x200 cm, m. Lattoflex Lattenrost u. Nachtkasterl m. Marmorplatte V. Thermo-Fenster bis zum Lampenschirm, Bilder ersichtlich: Sofa u. Bett, exkl. hochw. Ausführung, terracottaf./orange, B:225/T:90/H:70 cm, nur e 178,-, NP e 1100,-, Abholung in Sbg., Foto per unter J. alte Wandgarderobe, v. Kika, hell, m. Spiegel, Ablagefl., Schublade u. Schuhablage, 200x110x33 cm, VB e 70, Ovaler Kiefertisch, ausziehb., m. 5 Sesseln, neuw., Miele Gefrierschr Couch, dkl.-br. Leder, 2-Sitzer, neuw., 155 cm breit Kü.-Ausziehtisch m. 4 Stühlen (Buche, schw. lackiert), e 100, Kl. Eudora Waschmaschine, Babynova 380 Rapid, g. Zust., e 200, SZ, Erle natur, teilmass., 5trg. Drehschr., 2 Spiegeltüren, Doppelbett, 2 NK, e 600, Gorenje TK-Truhe A+, neuw., e 100, Verschenke Eduscho Kaffeeautomat. N E W T O N Designer Relax-Couch, Alcantarabezug, beige, B:200 cm, Lehnenhöhe v. Boden 100 cm, auch freistehend, e 220, Bosch EB-Geschirrsp., 60 cm, 5 Progr., e 180, Kaffeeautomat, Nespresso TX 160, e 59,-, neuw Vorwerk Kobold m. Bodenbürste, e 140,-, Polsterboy 420, NP e 440,, VP e 120,-, Staubsäcke f. alle Kobold- u. Tigermodelle, günstig schöne, weiße Balkon- od. Terrassensessel, 1 Tischlein (Aluguss), e 60, Vorwerk Staubsauger 131, m. viel Zub., Dampfbügelstation, Tefal 8330, Testsieger, Laufband, neuw. u. günstig Kind-/Jugendzi., vom Tischler gefertigt, Schr. m. Laden, Eckverbau f. TV, Eck-Schreibtisch, Bett m. 2 Ausziehladen, VB e 350, Essecke, Buche/weiß, gepolstert, Esstisch, Stand-WC, Bergamon zu verschenken HOBBY Amateurfunk - Unser Nachbar ist die Welt! FOTO & FILM Aktiver Fotoclub für begeisterte Amateure u. Profifotografen UHREN & SCHMUCK Aus Nachlass: Akoya Perlenkette, AA-Qualität, 8,5-9 mm, Weißgold Faltschließe, m. 6 kleinen Rubinen, NP e 3600,-, VP e 300, Swatch-Uhr, neu, e 25, Für Sammler alter Uhren: antike, weißgoldene, kleine Da-Uhr, m. 2 Brillianten, e 300,-, klass. elegante Longines Herrenuhr, 750 ct Gold, VP e 350, SAMMLUNGEN Sammle Plastikdrehverschl.: Hofer: rd. Zahnspülfl., 500 ml, Fastenjogh., gelbe DV von Spar Eistee, 2 l, Bravo Orangensaft, 2 l, alles Tetrapack der Marke Rauch, Alex Schoko-Milch , ab 18 Uhr. Hausser Elastolin Ritter Spielfiguren, 7 cm Aktueller Motorsport, Jg , e 50, Verk. 500 Stk. Ersttagsbriefe der Österr. Post, e 100, Verk. viele, alte Brauereikrüge, 0,5 l, u. Maßkrüge, e 10,-/Stk., auch seltene Stücke Matchbox-Autos, 50er- u. 60er-Jahre Verk. mein Blechspielzeug aus den Kindertagen der 30er-Jahre REITEN Dressur, Therapie usw Einstellplätze, in der Nähe v. Straßwalchen zu vergeben, Gruppen- u. Einzelboxen Mehrere Paare ungetr. Aigle Gummireitstiefel u. Pferdedecke, günstig zu verk Kompl. Hr-Reitausrüstung, Gr. 50, Hose, Stiefelgr. 43, Kappe usw., e 20, BÜCHER Alpinist su. Bergbücher und alles über Alpen, Expeditionen, Reisen, Skifahren, Klettern, Salzburg, Landeskunde MUSIK Su. Musiker: Gitarrenspieler m. Gesang, Trompeten- u. Klarinettenspieler, Sängerin, Bassbaritonspieler, Humoristen, Akkordeonsp. u. Schlagzeuger, Jodlerin, Geigen- u. Bassgitarrensp Wer singt gerne? Lade Sie 2x im Monat ein, v Uhr, ob es Do., Fr. od. Sa. ist wird sich dann zeigen. Es ist ein reichhaltiges Musikgut vorhanden , Laufen- Str. 51, 5020 Sbg., Mo. bis Sa., v Uhr, So., Uhr. Hanek Johann Klass. Gitarre, Yamaha 120 E, Yamaha E-Gitarre, e 100, R S V B H F A N U N R E D L I C H O E K O L A B E L P O N T I S C O T C H U M L A U F I N S O B I L E H R E R S U N D P A N E R L E E L F E R W E M E H E S T U R A N I O B E N K U P A R T A G L A S E R M I R B R A G I K R A N Z L O T T A W A I A H E S T G M U E L L H U G I N Y S O P P A L A S N E I D E N O A D A B E I L E K E T U I T A S B R O D A C A L L A S S M A R T S S A H N E M E D O C Z E U S N P A N I K I M K E R H U T E C ME T A L L ABB TRAEGER H MANT E L RABE N SK A L A O E D E G E M I N I G G F E B E R S E E R E C H T S C H E I T B H F M I L L E R D I N A R A K E L I M S B I O N O M E N T E E N O D I E N S T V D A L I O E B B O D I N T O R E R O L O B R I F O C K E R R U N E M A N U S S R P H A R A O P E T Z E N S A M O A H I T S Y R T E T E N O R N A N U R H E S U S A F F E G R E E N E T O R T E B E T R

19 19 / KLEINANZEIGEN / WERBUNG 17 Trampolin, gebr., ohne Netz, Ø 4,20 m, Autokindersitz, Römer King plus, v kg, ZU VERKAUFEN m. Sicherheitsabdeckung, e 60,-, zur Abholung in Golling, Tennengau dkl.-rot, günstig abzugeben Infrarotkabine, aus Zedernholz, DTV-Atlas Akupunktur, Touch for 1 Chicco Schaukelwippe Easy Relax, 130x100, neu, OVP, NP e 4300,-, Health (J. Thie), Brain Gym.-Handbuch u. folierte Plakate, neu türkis, e 15, umständehalber um e 1490,- abzugeben, Puppenwagen, e 10,-, Magnettafel m. Lieferung wäre möglich Neue Einhell Bandsäge, e 400, Buchstaben, e 12,-, My little Pony, e 19,-, Kd- Hydraulische Kosmetik-/Massageliege Radhelm, e 5,-, alles g. Zust mit Gesichtsloch, weiß, neuw., e 250,-. HO Wechselstrom Modellbahnanlage, Kn-Bekl., 122/128,140/146, gr. Säcke, günstig od günstig, 4,50x3,15 m facebook.com/desktopmedia Teutonia Kd-Wagen, s. g. Zust., inkl. Tragetasche, Regenschutz, Sonnenschirm. Mass. Ahorn-Wohnwand: Sideboard (H:1,08/B:91 cm), Türe aus satiniertem Glas, Regal (B:48/H:210), m. 3 Schubladen, weiteres Regal m. Schiebeelement, aus satiniertem Zwillings-Kd-Wagen, TFK Twinner Twist SF FACEBOOK Glas (B:93/H:210 cm), e 200, Duo, überkompl , ab 17 Uhr, Fr. Brennsteiner. Gehschule aus Holz, Geuther, 100x100 cm, salzburgerfenster Teakholz-Tisch, 78x89 cm, vergrößerbar auf 3fach höhenverstellbar, m. Rollen, e 50,-. 140x90 cm, f. e 50,- abzugeben Pakolo Kd-Wagen, blau-rot, g. erh., 7 Jeans, schw. u. blau, Gr. 38/40, teilw. neu, Gartengarnitur, 4 Stühle, Tisch u. 2 Liegen, e 30, e 30, Waschbecken, 1 WC-Schale, neuw., günstig Sommer- u. Winterbekl., Gr , Schuhe, Kd-Schreibtisch, H:80/B:72/L:120 cm, höhen- u. neigungsverstellbar, Dekor Ahorn, Raumsparbett, faltb. Gästebett, 90x195 cm, Einzelverkauf in Straßwalchen Gestell blau lackiert, Abglagefach, e 20,-. neuw. Gestell m. Matr., e 25, Verk. moderne Md-Bekl., Gr. XS (34), Tally Weckgläser, 20 Stk., 1 l, s. günstig Weijl, Guess, Kn-Bekl., bis Gr. 146, Kd-Schuhe, 2 Samsonite Aktenkoffer, je 8 Fächer, A3, Sportbekl. f. Knaben od. selbststehend, s. g. Zust., ideal f. Vertreter od Geschäftsleute, zus. e 55,-, einzeln e 30, Kettler 3-Rad, rosa, m. Schiebestange, ZU KAUFEN GESUCHT neuw Swarovski Spektiv CT 85, CTC 30x75, Habicht 8x30 neu, 7x42 neu, 10x40 GA, SLC 8x50, Salomon Schuhe, Gr. 35, blau-grau, Nike EL 8,5x42, 7,60 HD Swarovision Kaufe alte, Öst. Banknoten, Notgeld Turnschuhe, Gr. 38, schw., je e 20, sowie Biersachen (Brauereikrüge [Stein u Glas], Prägefl., Biertafeln) Orig. Setzkästen, Künstlerdruckpresse, Kd-Zi., e 150, Portalkran = Montageblock, Trachtenaufzug Kaufe alles vom 1. und 2. Weltkrieg. Babytrage, Baby Björn, 3-18 kg, Babybadewanne, WC-Sitzverkleinerung, Puppen- neu, Befestigung f. Wechselkennzeichen, Werkzeug, Spitzkerzen, Segelboot u. Kajüte. Kaufe Altes aus Haus- u. Whg.-Auflösungen, alles vom WK, Jagdsachen u. Kombiwagen, Spieledecke Fahrradanhänger, Platz f. 2 Kinder, gelb/ Tresor zum Einmauern genagelte Schuhe blau, 2x 20 Zoll Lufträder, 1 Frontrad, 12 Zoll, 6 Kartons m. Flohmarktsachen (Bücher, Kaufe Briefmarken, alte Ansichtskarten u. 5-Pkt.-Sicherheitsgurte, Rollverdeck m. Regenschutz, kompl. e 100, Geräte u. Kass., aus den 50er u. 60er-Jahren, Briefumschläge, Notgeld, Heiligenbildchen. Geschirr, u.v.m.), je e 10, Moser Dirndln, Gr , nur 1x getr., Verk. Tauchausrüstung, VP e 200,-, Militaria, Gewehre, Bajonette, Helme der wg. Fehlkauf, m. Blusen u. Schürzen NP e 800,-, s. günstig, wie neu, Camaro K. u. K. Armee, sowie Dolche, Fotos, Säbel u Tauchanzug, 7 mm (m. Kapuze, Gilet, Gr. Helme v. 2. WK, v. Sammler zu Bestpr. ges. M/16, gr. Tauchrucksack, blau-rot, nur Hochbett m neuer Matr., e 80,-, dunkelbl. Firmkleid, e 90,-, Firmanzug, e 100,-, wie e 35, od Su. Suppenbrunzer, alt, Hl. Geist Kugel. neu neuw. Öl-/Benz.-Plastiktanks, zu je kuschelige, dkl.-blaue Fleecejacken, m l, bei Selbstabholung gratis abzugeben. Reißverschl., Gr. 146/152, je e 7,-, beide zus nur VP e 10, Vergebe div. Fliesenreste an Bastler. ZU VERSCHENKEN Inline-Skater, größenverstellb. (Gr ), neuw., in orig. Tasche, + Ersatzstopper. Alte Wilhelmsburger Waschgarnitur, Weißer Küchentisch, ausziehb., müsste Lampenschirm m. Aufzug, Wilhelmsburger neu gestrichen werden Nachttöpfe, altes Kastl, natur, H:80/B:90 cm. Haberkorn Sportwagen, dkl.-blau/weiß, Wohnlandschaft, beige, 225x325 cm, zu 4 gr. Lufträder, kompl.e 45,-, Teutonia Sportwagen, gelb/dkl.-kar., 4 gr. Lufträder, kompl. verschenken Verk. Handfräse f. Holz, e 50,-, Da-Fahrrad, e 60,-, Buggy, e 25,-, Autositz M. C. Priori, e 100,-, s. g. erh e 70, Silgmann Sauna, f. 2-3 Pers., s. g. erh. Buggy, dkl.-bl., m. Sonnendach, s. stab BEKLEIDUNG Kitchenette, 2 Herdpl. m. Backrohr, neuw., Verk. Trettraktor m. Anhänger,e 25,-, Kiddy Board f. Kd-Wagen, e 25,-, Buggy, e 10,-. 2 Radiatoren, klein u. groß, günstig abzugeben günstig Hr-Sommeranzug, Gr. 52, dkl.-grau, e 35,-, Vorwerk Kobold Handsauger, m. el. Ca. 70-teiliges Da-Bekleidungspaket, Su. kurze Lederhose, Gr. 122/128, Md-Fahrrad, 24 Zoll, e 15, Motorbürste, Polsterboy 420, neues Mod., best. aus T-Shirts (Langarm), Shirts, Schals, VB e 150, Pullis, Blusen, Strickjacken (Tommy Hilfiger, Kaffeemühle (Gastronomie), gebr., VP Cecil, Street One, Esprit, S-Oliver, H&M, C&A), Md-Bekl., Hosen, Blusen, Pullis, Jacken, e 99, Gr. 36, 38 u. 40, e 3,- bis e 5,-/Stk Mäntel usw., Gr. S (164/176), schöne Sachen, auch Versand mögl Hoco Striker Kd-Wagen, rot-silber, Kombi, neuw., m. Tragetasche, Fußsack u. Sonnenschirm, alles um e 100,-, 4 Räder, Ersatzreifen. lange Kleider, Gr , ab e 8,-, nur je 1x e 70,-, Easy Rider Autositz, e 35,-, Baby Born Dirndl, grün, m. Beutel u. Jacke, Gr. 40/42, 5 Autositz, M. C. Priori, neuw., bis 4 J., je od getr., wunderschöne Modelle aus Italien. Bauchtrage, neuw., e 65,-, Maxi-Cosi, Wippe, Buggy, Spieltrapez, Fahrradsesserl, Bobby- Laufband, e 120,-, Kupferkessel, e 50,-, Car, neuw., e 45,- u.v.m Handrasenmäher, 5,5 PS, 53 cm Marken Trachten-Cape, grün, Gr. 40/42, neuw., e 20,-, Handgestr. Trachtenjacke, beige, neu, m. Sticker, Gr. 42, e 20, Kredenz, blau-apfelgrün, Sofa, 2-Sitzer, blau, Sessel, blau, alles v. Voglauer Dirndlblusen, weiß, teilw. m. Tücken, 3/4- GASTRO Arm, Kurzarm, neu Waschschüssel u. Krug v. Villeroy & Boch, f. Deko, e 40, Super-schöne Kostüme, Gr. 40/42, grau, hellbl., rot, s. günstig Suche Küchenhilfe, geringfügig, Mo. bis Verk. Gas-Gastro-Bräter, 2-flammig, Fr., Uhr (Sa. bei Bedarf), Café-Bistro neuw., m. Druckminderer, VB e 50,-. Diesel Jeans, Vintage, Gr. 27/32, NP in Salzburg, Altstadt e 140,-, nur e 20,-, Jeansjacke, Gr. S, e 5, Div. Kakteen, günstig je nach Größe abzugeben Verk. Gutschein für das Geschäft Rund na und, im Wert v. e 50, Uhren, Bücher, Auslagenpuppen, Ruderboot, Polyester, 3,05 m, Wildschweinkopf ARBEIT FINDEN u.v.m Alte Messinggewichte, 19 Stk., Klappbett, Wir suchen HOCHZEIT div. Hauhaltsgeräte noch tolle Telefonist/innen! Milchzentrifuge, Handbetrieb, günstig. Unsere Abteilung sucht Verstärkung Bordeauxrotes Brautjungfernkleid, m und Sie werden gebraucht! Trägern, Gr. 40, u. Stola, VP e 50, Ihre Arbeitszeit MO-FR Vormittag, Alter Spiegel m. Holzrahmen, 104x93 cm, /25- oder 30-Std.-Wo., e 45, Angestelltenverhältnis Bügelmaschine, Breite 80 cm, e 80,-, nur Gehalt bei 30 Std.-Woche netto e 965,42 Selbstabholung plus freiwillige Sonderprämien! Verk. alte Handsägen, Skischuhe, Def. Geräte, Fbd., Flohmarktsachen Einschulung selbstverständlich. KINDERSACHEN Ein sehr nettes Team wartet auf Sie! Babyschlafhaube, neu, 10, Agentur FUNWORK Wals Esstisch u. 3 Sessel, Holz, VP e 50,-, Myriam Kralj Eichentisch, rund, VP e 35,-, m. Fahrrad, e 70, od Infrarotkabine, aus kanad. Zedernholz, g. Zust., kaum ben., L:140/B:100/H:184 cm, günstig, Selbstabholung El. Pflegebett m. Matr., helles Holz, 90x200 cm, NP e 1249,-, VP e 800, Räumung eines Kellerabteiles zu Flohmarkt- bzw. Pauschalpreis (keine Wertsachen) Verk. Kropfkette u. Rosenhäferl Hr-Trachten-Sakko, Fa. Schneider, Gr. 46, Leinen/grün, nur e 25,-, Dirndl, braun, Fa. Moser, lang, Gr. 42, e 20, Bett m. Schublade, evtl. Matr., div. Büroartikel Braun Rasierapparat, e 10,-, neuer CD- Spieler m. Radio u. Wecker, e 25, Pikeur Reithose, Gr. 52, 3 Reithosen v. Gr , weiße Reithose, Eurostarge, Gr. 38, Winterstiefel, Gr. 39, Preis auf Anfr Toshiba Fernseher, Ø 149 cm, e 250,- u. Ø 90 cm, 3x Ø 70 cm, e 25,-/Stk., alle m. Fbd., funktionstüchtig Prada Sonnenbrille, neu, dkl.-blau, minimal Baroque, statt e 230,- um nur e 160, , abends. Mobile Massageliege, OVP, f. Selbstmontage, 191x70x85 cm, e 70, Verk. Kupferdachrinnen Schmiedeeisernes Türgitter, 66x146 cm Suchen ab Juni 2 Telefonisten(innen) auf geringfügiger Basis , von 8 bis 12 Uhr. Ausgebildete/r versierte/r MECHANIKER/IN mit FS-B für den fachgerechten Service von Kompressoren u. Pneumatikanlagen ges.! Monatl. Bruttoentlohnung auf VZ-Basis ab e 1534,- ÜZ ja. ADG-NR BAUSPENGLER/IN mit abgeschl. Ausbildung, Praxis, FS-B u. Schwindelfreiheit wird im Raum Neumarkt am Wallersee eingestellt! Bruttoentlohnung abe 11,13 pro Std., m. Bereitschaft zur ÜZ. ADG-NR MOTORRADMECHANIKER/IN mit Lehrabschl., Praxis u. FS-A + FS-B ges.! Monatl. Bruttoentlohnung ab e 1782,-- auf VZ-Basis mit Bereitschaft zur ÜZ. ADG-NR ELEKTROINSTALLATEUR/IN m. Lehrabschl., Praxis, Selbständigkeit u. FS-B im Raum Hallwang ges.! Monatl. Bruttoentlohnung ab e 2000,- auf VZ-Basis mit Bereitschaft zur ÜZ. ADG-NR Ausgebildete/r mobile/r, selbständig arbeitende/r GLASER/IN für Montagearbeiten ges.! Bruttoentlohnung ab e 10,24 pro Std., mit Bereitschaft zur ÜZ. ADG-NR Auskünfte: Arbeitsmarktservice Salzburg, ServiceLine Mechatroniker/in, abgeschl. Berufsausbildung sowie Praxis unbedingt erforderl. Unten angef. Entlohnung entspr. der Lohngruppe II (qualifizierter Facharbeiter). Das Mindestentgelt beträgt e 13,63 brutto/std. Bereitschaft zur ÜZ. ADG-NR Auskünfte: Arbeitsmarktservice Tamsweg , Frau Seitlinger ARBEIT SUCHEN Erf. Maler, günstig Verl. Sie m. Erfahrung, su. priv. Putzstelle, Büro, Whg., Häuser usw Su. Arbeit als Zi.-Mädchen, Reinigungskraft, Haushaltshilfe, Verkauf Pensionist, su. Job. jeder Art Ist es nicht schön, den Lebensabend zuhause zu verbringen? Österr. Krankenschw. (in Pension), hilft Ihnen! Nur Sbg., geringfügige Anmeldung Su. Garten- u. Hausarbeiten, Langj. Erf. vorh., stundenweise od. TLZ Su. Reinigungsarbeit im Büro, Arztpraxis o.ä., 20 Std./Wo., arbeite s. gewissenhaft, nur Sbg.-Stadt TEILZEIT Suche für Privathaushalt Reinigungsfee, ca. 4 Std.-Wo Su. pensionierten Tischler od. Zimmerer, der mir Balkon bzw. Hausbänke schleifen u. streichen kann Pflasterleger, von priv. ges Gartenhilfe, für 3-4 Std./Wo., in Leopoldskron gesucht Dampfgarer undicht wer repariert meinen Juno Dampfgarer? Nette Frau, 60 J., su. Chauffeur u. Hausmeister, gute Bezahlung LEBENSQUALITÄT Kristallenergie-Übertragung zur Stärkung der Lebenskraft Viele Probleme, die Sie heute in Ihrem Leben haben, rühren aus Ihrer Kindheit. Diese Erfahrungen sind nicht in Stein gemeißelt, Sie können sie verändern. Ich helfe Ihnen auf dem Weg zu einem glücklicheren Leben. Praxis für Psychotherapie und psychosoziale Beratung, Münchnerhof Salzburg Heilmeditation - e 10,- So., 8.6. u. Mo., Uhr. Heilenergie-Übertragung - e 70,- So., 8.6. u. Mo., Uhr, mit RADE MARIC Mesnerhaus, Lieferinger-Hauptstr. 106, Salzburg. Einfach vorbeikommen! GESUND & SCHÖN Klinische- und Gesundheitspsychologin bietet ganzheitliche Beratung & Behandlung; fundiertes, therapeutisches Malen & effektive Entspannungsgruppen. Magª Christine F. Steiner Neueröffnung Heilpraktiker-Praxis Anna Maria Wörndl Frauenheilkunde, Kinderheilkunde, Darmgesundheit, Chronische Erkrankungen, Heilmassagen, Immunstärkung, Dunkelfeldmikroskopie, Ladenbergstraße 13, D Freilassing (0) Essen ohne Nebenwirkungen, Buch herunterladen! VERANSTALTUNGEN 1. Recyclingmarkt Kleingmainerhof Salzburg, Morzgerstr. 27, Sa., u. So., , v Uhr. Infos unter: SOZIALES Betreuung rund um die Uhr - Daheim statt Pflegeheim 24-Std.-Betreuung ab e 775,-/Monat / Kostenlose Demenzservice Beratungsstelle, für Angehörige u. Betroffene, jed. Mi., v bis 19 Uhr, in der Davisstr. 7, 5400 Hallein Behinderung Das Leben bewegen, Mi., , Uhr, im Schloss Mirabell, Pegasus-Zimmer, Eing. 7, 5020 Salzburg Ihr Kinderzimmer steht leer? Salzburger Sprachinstitut, Top Niveau, sucht ab Juli Gastfamilien in der Stadt für ausländische Studierende. Sie erhalten e 35,-/pro Person im DZ, e 45,- im EZ, inkl. Frühstück u. Abendessen. Weitere Info: Prof. Mag. Andrea Linecker Std.-Betreuung Das Freiwilligenzentrum der Caritas informiert Sie in einem pers. Beratungsgespräch über aktuelle Möglichkeiten für Ihr freiwilliges Engagement im Sozialbereich: od UNTERRICHT & NACHHILFE RW, BW, WI, v. HAK Prof Nachhilfe in Mathematik in Parsch/Aigen. Dyskalk.-Erfahrung! Ich freue mich auf Ihren Anruf, e 25, Wer vermittelt mir Grundkenntnisse am PC? Erfolgreiche Nachhilfe in Rechnungswesen, erteilt von erfahrener Lehrkraft

20 18 KLEINANZEIGEN / WERBUNG / 19 BEKANNTSCHAFTEN Christliche Partneranbahnung BAUER sucht FRAU! in ganz Österreich also heute anrufen + morgen treffen: Partnervermittlung-Petra.at Suchen Sie Ihre(n) Partner(in) mittels Video aus (von Jahren), für ernsthaft partnersuchende Damen und Herren, Ihr Institut Treichl! PARTNERKATALOG KOSTENLOS mit Partnervorschlägen auch aus Ihrer Nähe. Sofort anfordern pv-christina.at Single-Stammtisch, für alle die nicht gerne alleine sind! Jeden Mittwoch im Cafe-Moar in Eugendorf. Alter egal! Gemeinsam statt einsam! Nutzen Sie die Chance! Für seriöse Partnersuchende gibt es nur eine Adresse Kontakt Vermittlung , im Internet unter Landmensch, su. 40 bis 45-j. Lady, zum Tanzen, Wandern und für Zärtlichkeiten BEREIT FÜR ALLES unglaublich Schöne, was das Leben uns zu bieten hat! Eine außergewöhnlich attraktive 46erin mit enormer Ausstrahlung, schlank, sucht IHN, für eine glückliche Liebe voller Vertrauen und Leidenschaft. Kontakt Vermittlung DAS LEBEN genießen, möchte ein 61-jähriger, selbständiger Hotelier in Pension, sowie ein kontaktfreudiger Hobbytänzer mit einer lieben humorvollen Frau mit Herzensbildung und Lebensfreude. Alles ist möglich, wir müssen es nur wollen. Kontakt Vermittlung SIE SUCHEN EINE außergewöhnlich attraktive Frau? Sie, ein Mann der die Lücken des Alltags mit Schönem füllt, Humor und ein gutes Herz hat. Eine 57-jährige, schlanke, feminine, kulturell interessierte, reisefreudige und gebildete, faszinierende Persönlichkeit wartet bei Kontakt Vermittlung SUCHE EINE LIEBE für gemeinsame Zeit und Freude miteinander. Ich kann gut zuhören, biete eine starke Schulter, mag Musik & Lebendigkeit. Bin ein gutaussehender 75er, bestsituiert, niveauvoll, liebe kulturelle Veranstaltungen und Sport ohne Stoppuhr. Kontakt Vermittlung 0676/ Su. erot. Frau, zw J., zum Verlieben. Unter 252 a. SF. Pensionist, 64 J., wünscht sich eine nette Frau f. eine nette u. harm. Zukunft, denn zu zweit ist alles netter u. schöner. Unter 253 a. SF. Er, Ende 50/170, geb., s. schl. u. sportl., musisch u. s. feinfühlend, möchte gerne dementsprechendes Pendant, -50 J., kennenlernen. Raus aus dem grauen Alltag, rein in das Überirdische. Unter 255 a. SF. Liebe Frau, ca J. Hast du Sehnsucht nach Wärme, Nähe, Geborgenheit, Liebe, Zärtlichkeiten? Ein Mann, 49/175, NR/NT, treu, m. Herz u. Humor, zuverl., wartet auf Dich. Bez. m. Zukunft erwünscht. Ehrl. Zuschr. evtl. m. Foto. Unter 256 a. SF. Su. eine evang. Sie, zw / cm, NR/NT (nicht mollig), m. Führerschein, aus dem Flachgau Nord. Bin ein Mann, 70+/168/65, m. Auto, NR/NT u. evang. Unter 257 a. SF. Er, 57/180/85, NR, o. Anhang, nett, su. einf., etw. ruhige Frau, zum Kuscheln (aus dem Pongau). Unter 258 a. SF. Post an ungeb. IHN, NR, verl., etw. sportl., unternehmungsl. Biete inter. Beteiligung an Körper (gepfl.), Geist (urteilssicher) u. Seele (verletzl.)! Angebote f. freie od. feste Zusammenarbeit an humorv. Sie, 60+, Aus Sbg.- Stadt u. Umgeb. Unter 259 a. SF. Feminin, 35/180, lebensfroh & kreativ, körperlich & geistig bewegungsbegeistert, würde gerne kennen lernen: Maskulin, groß, bewußt, bodenst. naturverb. & romant., m. ehrl. Interesse an einem aktiven Leben zu zweit. Unter 261 a. SF. Er, 48 J., geschieden, selbstst., m. vielen Interessen u. Hobbys, su. unabh., attr., schl. Sie, zw J., f. alles, was zu zweit Spaß macht. Raum Flachgau bzw. Sbg. u. Umgeb. bevorzugt. Wenn möglich bitte m. Foto. Unter 262 a. SF. Flachgauer, 59/177/92, su. unkompl., attr., NR, ab 50 J. Unter 263 a. SF. Ich, 60+, bin schon eine längere Zeit alleine und möchte Dich, 60+, kennen- u. lieben lernen. Unter 264 a. SF. Er, 49 J. (seit 3 J. Single), NR/NT, treu, su. Frau zum Reden u. mehr! Btte nur ernstgemeinte Zuschr. m. Foto! Unter 265 a. SF. Er, 50+, NR, schl. u. gepfl., su. attr. Dame, zw J., f. eine schöne erot. Bez. u. mehr. Unter 266 a. SF. FREUNDSCHAFTEN Sbg.-Stadt. Wer möchte mit mir (weibl., Ende 50), in der Umgebung wandern? Schreibt an: Sie, su. nette, weibl. Begleitung, J., aus Sbg., f. 2-3x Nordic Walking pro Wo. Er, 52 J., groß u. schl., su. alleinst. Frau, ab 60 J., f. erot. Freundschaft. Unter 260 a. SF. Sie, 67 J., NR, fröhlich, su. Freund/in, f. Freizeit, Kurzreisen, nette Gespräche usw Er, 57/177, NR, HHH, su. nette Sie bis 57 J., f. Freizeit, z.b. Radf., Reisen, Wandern, Tanzen, aus dem Raum Sbg Sie, NR/NT, Lactoveg., Spirit., Orient., su. eine ebensolche Sie, zw J Su. Tanzpartnerin f. Rock & Roll od. Disco-Fox, od Sie sind Mitte 60+, NR, aus Sbg./Umgeb. u. fahren gerne Rad? Er, würde sich auf einen Anruf freuen! GRÜSSE & WÜNSCHE Es gilt, den Hass durch Liebe zu überwinden, die Lüge durch Wahrheit, die Rache durch Verzeihen und die Traurigkeit durch Freude. Papst Franziskus. Francesco Währung von Indonesien Ehemann der Loren, 2007 (Carlo) kurz für: in das griech. Hirtengott so schnell wie möglich altnord. Gottheit Schrei des Esels Heilpflanze Wichtigtuer Strom leitender Grundstoff Teil der Ausgehkleidung eintönig Jus- Teilgebiet amerikan. Schriftsteller (Arthur) altnordischer Hauptgott hoher Ball b. Tennis EDV: Auswahlfenster Satzvorlage (Kurzwort) staatl. Abgabe gelbbraune Farbe altägypt. Königstitel Erfolgsschlager englischer Physiker, 1727 (Sir Isaac) englischer Autor ( Der dritte Mann ) FLOHMARKT MEGA-Flohmarkt 2014 der Freiw. Feuerwehr Thalgau (Stockhalle). Sa., 31.Mai, Uhr, So., 1. Juni, Uhr. Auf 2500 qm werden aus allen Sortimenten gut erh., gebr. bis neuw. Waren angeboten. Im Kulinarischen Bereich werden neben dem klass. Imbiss (Würstel, Grillereien), die beliebten frischen Bauernkrapfen und Pofesen zubereitet. Der Reinertrag wird dem Feuerwehrwesen (Instandhaltung u. Anschaffung) zugeführt. Flohmarkt im SOS Kinderdorf Seekirchen Nord, am 6.6., v Uhr, jed. Di., v Uhr, jed. Do., v Uhr. Alte Bettwäsche für Arbeitsprojekt gesucht berufliche Arbeit Aufputschen im Sport afrikanische Kuhantilope orientalisches Händlerviertel Theaterrolle griech. Insel heillose Verwirrung Rüge Verfasser von Lyrik eine Klosterfrau Gedeckunterlage Ribonukleinsäure Laubbaum Wellnessbad Gesetz zum Einkommen kl. Wattebausch Gebäude einer Burg hartes Gestein österr. Politiker, strafende 1987 Gerechtigkeit (Hans Chr.) Schlagobers (hochdt.) Täfelung Vorsilbe für: leben... altperuan. Dynastie Mittelmeerbucht (Kzw.) Autokz. v. Wels Stadt Priv.-Flohmarkt, Auweg 27, 5400 Hallein, am 7.6., v Uhr Su. lfd. Flohmarktspenden, Geschirr, Bilder, Wäsche, Krimskrams Su. lfd. Spenden, z. B. Geschirr, Schuhe, Bilder, Hausgeräte, Klamotten, hole alles ab Flohmarktsachen, Hausrat, Bücher usw., e 10.-/Karton , Sbg.-Stadt. 1. Lehener Sozialflohmarkt, Ignaz-Harrer-Straße 71, v. Mo.-So., 9-18 Uhr geöffnet (www.soflolehen.beepworld.de), Sachspenden willkommen. HAI fair-kauf (Sozialprojekt) Neualmerstr. 33, 5400 Hallein, Öffnungszeiten: Mo-Fr., 9-18 h Sa., 9-12 h. ehem. US- Raumfahrtprogramm Weinstock Vorderste in einer Reihe frz. Modeschöpfer, 1957 (Christian) Element griech. Sopranistin (Maria) Investorin Stierkämpfer Bezirk TIERE Die kleine Lina kommt aus Rumänien u. konnte dem Tod entrinnen. Sie ist eine aufgew. u. fröhl. Hündin, ca. 3-4 J. alt, kastr., geimpft/gechipt. Sie ist m. Kindern u. Katzen gut, eine schlaue Maus u. liebt die ungeteilte Aufmerksamkeit. Wer gibt ihr ein Zuhause. od od Verk. 3-farbige, kl. Hasen, günstig an guten Platz Zielvorrichtung Whiskyart Körperflüssigkeit ein Gebäck fernöstliche Sportart königlich albanische Währung kanad. Sänger (Paul) Abbildung polnischer Lyriker schwarzer Vogel mittelhochdeutsch german. Buchstabe frz. Fluss Nennwort Portal Makakenart in Indien und Südchina SF FACEBOOK salzburgerfenster Wunderschöne, liebe Katzendame, hat ihre Familie verloren und wünscht sich ein liebevolles Zuhause mit ungefährl. Auslauf od Entzückende Katzenkinder, ca. 6 Mon., anfangs etwas schüchtern, aber eigentlich ganz liebe Schmusekatzen, suchen liebevolles Zuhause od. KATZEN-KASTRATIONSPFLICHT! Der Gesetzestext lautet: Werden Katzen mit regelm. Zugang ins Freie gehalten, müssen sie kastriert werden. Bei Nichteinhaltung der Kastrationspflicht drohen Strafen bis e 3900,-. Hübsche Katzenkinder u. auch älterer Schmusetiger, suchen schönes Zuhause! , abends. Liebe Katzen, kastr., sterilisiert, geimpft, su. liebes Zuhause m. sicherem Auslauf Viele ältere Katzen (1-10 J.), su. dringend neues Zuhause! Sie werden nicht mehr gewollt, wurden zurückgelassen od. sogar ausgesetzt. Geben Sie so einem armen Tier ein liebev. Daheim! jap. Kimonogürtel Stockwerk Pädagoge, Erzieher Strafstoß (ugs.) Wappenvogel Abfälle verschied. Art jeder Art v. - Kopie herbeibringen Bauhandwerker Singvogel frz. Weinbaugebiet Kontonummerart Schutz gegen Bienen europ. Insulanerin Landespatron v. Salzburg Kaminholzstück 9-täg. kath. Andacht Männerstimme Autokz. v. Horn/NÖ nicht ehrenhaft Umweltzeichen Telefon Blütenstandstyp waagr. Bauglied Pelzart Maler (Salvador) Nothelfer Begriff aus der Ethik Ort bei Fieberbrunn englisch: vier rechter Nebenfluss der Traun dän. Insel Ziffer größeres Holzgewächs Rundschreiben griech. Liebesgott skandin. Meerenge österr. Gynäkologe Dativfragewort sprechbegabt. Vogel Autokz. v. in der Höhe Kufstein akadem. Baumreihe Grad eh. Raumstation Handlungsweise Hauptstadt v. Kanada eh. ital. Währung Brillenbehälter Glaubensgruppe bestimmter gewandt elegant, männlicher (englisch) Artikel Südfrucht gegebenenfalls Teil der Messe TIERZUBEHÖR Aquarium (250 l), 110x50x50 cm, überkompl. m. Giesemann Aluabdeckung u. T5 Leuchtbalken, Eheim Außenfilter (250 l), Aquarium-Unterschr., Buche, alles kompl., neu, m. Rechnung, zu einem echten Spitzenpreis v. e 350,-, Selbstabholung Nagerstall, 100x56x45 cm, Plastikwanne m. Gitteraufsatz, nur e 10, Vogel-Voliere, 180x90 cm, neuw., e 150, Verk. Aquarium, ca. 200 l (100x40x50 cm), kompl. m. Inhalt u. Unterschr., e 200, DIVERSES Neu In Salzburg-Süd! Pakete empfangen mit deutscher Zustelladresse - Abholung in Grödig! Auch günstig Pakete versenden KTM Rennrad, alte Nähmaschine, Aluf., 24 Zoll, f. Nissan, Brunnen f. Garten, neu, e 90,-, alles günstig Habe vieles günstig! Bücher, Bilder, Gläser, Teppichreiniger, Teppich (240x360 cm), Massagestab u.v.m Berg in Kroatien Windrichtung orientalischer Teppich Halbwüchsiger (engl.) Tiefebenen am Orinoko Konditoreierzeugnis betreffend einer d. Raben Odins Brause Staat in Westafrika Messbandeinteilung Erdachtes griech. Hauptgott umgangssprachlich männliches Schwein Getränk Infrarot Powerkabine m. Zub., Selbst holung Moderne Sonnenbrille, Police, sch NP e 170,-, VP e 30, Priv. Fam.-Hilfe bittet lfd. um g. e Sachspenden, saubere Bekl., Textilien, cher, Hausrat, Kleinmöbel, Lebensm., Pfle prod., Fahrräder etc., Sammelst. Obera MO-FR, 8-18 Uhr, Anm. unter: Schubkarre u. alte Badewanne, f. Gar ges., günstig Seniorenfahrzeug, Vermeren Ceres 4, s Zust., e 1500, Welche Hobbyschneiderin brau Schneidzub.? Zwirn, Reißverschl. u.v. e 10, Verk. Pianino, e 2000,-, Violinen, e 1500 e 100), Bügelmaschine, e 80,-, Monarc R Ergometer, e 100, Biertischgarnituren, Echolot Lowra X 97 Portable, Videokass., orig. Filme, Fisc Kass.-Deck m. Fbd., div. Plattenspieler u.v Windsurfmaterial: Boards, Segelmast, T pez, Schuhe, Extension abends. 2 neue Präsentationsschmuckhalt schw./samt, 3-eckige Form, H:26/B:26 5 Rollen, je e 12,-, Nähkästchen, Holz, 60 J., s. g. erh., Dän. Design, 2 Flügel u. 1 Fe Lade, B:35/H:52/T:27 cm, ohne Griff, e od sibir. Fluss mexikanischer Indianer Bahnhof Papstname drei (ital.) Eurocity jüdischer Geistlicher Österreichs südlichstes Ski- u. Snowboardgebiet Österr. Bahn Verkehrsmittel Gebirge in Marokko freundlich und gütig Autokz. v. Steyr Stadt altes Wort für: Sage Inselgruppe im Pazifik Adriainsel Ausruf des Erstaunens Autokz. v. Feldkirchen exotische Frucht missgönnen eine Gebirgsform ehemaliges Maß d. Luftdrucks sandhaltiger Ton nordamerikanische Rinderart laufend griechischer Gott des Himmel feurig gewürzt Vorsitzen eines Vereins Auflösung im Klein - anzeigen teil

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee.

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Harold und Maude. Dass unkonventionelle Paare nicht nur in Hollywood Erfolg haben, bewies die Veranstaltung Technik trifft Recht in

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: FERNITZ-MELLACH Gemeinderatswahl am 22.03.2015 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Generalstaatsanwaltschaft Berlin

Generalstaatsanwaltschaft Berlin Generalstaatsanwaltschaft Berlin Elßholzstr. 30-33 10781 Berlin-Schöneberg Dienstag, 27. März 2012 Dieses Dokument enthält 7 Seiten in online Version! Betreff: Öffentliche Anklage gegen Deutsche Bank Privat-

Mehr

Wahltagsbefragung und Wählerstromanalyse Nationalratswahl 2013

Wahltagsbefragung und Wählerstromanalyse Nationalratswahl 2013 Wahltagsbefragung und Wählerstromanalyse Nationalratswahl 01 Martina Zandonella Flooh Perlot September 01 Endergebnis Quelle: BMI 0 90 80 70 0 0 0 0 0 0,8,0 0, 1,,,7 1,0,0 1,0 SPÖ ÖVP FPÖ Grüne BZÖ FRANK

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 Es ist oft schwer zu erkennen, ob dass oder das geschrieben gehört. Das hilft dir beim Schreiben:Ersetze das durch welches oder dieses!

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten Dieser Text ist von Monika Rauchberger. Monika Rauchberger ist die Projekt-Leiterin von Wibs. Wibs ist eine Beratungs-Stelle

Mehr

piratenpartei beider Basel

piratenpartei beider Basel piratenpartei beider Basel Vorstandssitzung vom 30. April 2012 Ced Thu May 24 21:49:31 +0200 2012 Inhaltsverzeichnis 1 Vorstandssitzung vom 30. April 2012 2 2 Mitteilungen 2 3 Wahlkampf 2 3.1 Initiative:

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing.

Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. Jetzt zählt Zeiselmauer- Wolfpassing. HERBERT WALDER Herbert Walder geboren am 30. Jänner 1971 in Tulln verheiratet seit 1994, zwei Kinder (19 und 16 Jahre) selbstständiger Vermögensberater und Versicherungsmakler

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Kurz-Fassung vom Prüf-Bericht Oö. Chancen-Gleichheits-Gesetz Wohnen. in Leicht Lesen. LRH-100000-20/x-2015-SPI

Kurz-Fassung vom Prüf-Bericht Oö. Chancen-Gleichheits-Gesetz Wohnen. in Leicht Lesen. LRH-100000-20/x-2015-SPI Kurz-Fassung vom Prüf-Bericht Oö. Chancen-Gleichheits-Gesetz Wohnen in Leicht Lesen LRH-100000-20/x-2015-SPI Kurzfassung vom Prüf-Bericht über die Leistung Wohnen nach dem Oö. Chancen-Gleichheits-Gesetz

Mehr

Nationalrat, XXIV. GP 26. Februar 2009 14. Sitzung / 1

Nationalrat, XXIV. GP 26. Februar 2009 14. Sitzung / 1 Nationalrat, XXIV. GP 26. Februar 2009 14. Sitzung / 1 18.45 Abgeordnete Mag. Daniela Musiol (Grüne): Sehr geehrte Damen und Herren! Sehr geehrte Frau Staatssekretärin! Es mutet schon amüsant an, wie die

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Nationalrat, XXIV. GP 5. Juli 2012 166. Sitzung / 1

Nationalrat, XXIV. GP 5. Juli 2012 166. Sitzung / 1 Nationalrat, XXIV. GP 5. Juli 2012 166. Sitzung / 1 18.40 Abgeordneter Dr. Christoph Matznetter (SPÖ): Herr Präsident! Herr Bundesminister! Wer lesen kann, ist im Vorteil. Sie haben ja gerade eine Leseübung

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 20.09.2011

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 20.09.2011 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Volker Ahrend hat am 20. November 2013 um 17:18 geschrieben:

Volker Ahrend <trading@fxcarat.com> hat am 20. November 2013 um 17:18 geschrieben: 1 von 5 20.11.2013 20:14 Re: Kontoeröffnung FXcarat Von: An CC Volker Ahrend Wichtigkeit Normal Datum 20.11.2013 20:13 Lieber Her

Mehr

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus?

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? m Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? l So funktioniert ein Lauf-/Fahrradbus Der Lauf-/Fahrradbus funktioniert wie ein normaler Schulbus, aber die Kinder laufen oder radeln selbst zur Schule. Dabei werden

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T N I E D E R S C H R I F T über die öffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses am Dienstag, den 3. Februar 2015 um 19:00 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Grünwald ANWESEND: 1. Bürgermeister

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Die Pendlerpauschale ganz einfach

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Beitrag: Fragwürdige Familiengutachten Eltern verlieren Sorgerecht

Beitrag: Fragwürdige Familiengutachten Eltern verlieren Sorgerecht Manuskript Beitrag: Fragwürdige Familiengutachten Eltern verlieren Sorgerecht Sendung vom 8. September 2015 von Beate Frenkel und Michael Haselrieder Anmoderation: Text: In ein paar Tagen hat Armin Geburtstag.

Mehr

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens,

S e n a t I. begangenen Finanzvergehens, Finanzamt Linz Bahnhofplatz 7 4020 Linz Sachbearter AR Gottfried Haas Telefon 0732/6998-528378 Fax 0732/6998-59288081 e-mail: Gottfried.Haas@bmf.gv.at DVR 0009466 Geschäftsverteilungsplan für die gem.

Mehr

Wer wird Millionär? Who wants to be a millionaire? - für den Deutschunterricht

Wer wird Millionär? Who wants to be a millionaire? - für den Deutschunterricht Wer wird Millionär? Who wants to be a millionaire? - für den Deutschunterricht Fragen Schwierigkeitsstufe 1 - Schwierigkeitsstufe 2 - Schwierigkeitsstufe 3 Schwierigkeitsstufe 4 - Schwierigkeitsstufe 5

Mehr

- ö f f e n t l i c h - Für diese Sitzung enthalten die Seiten 1 bis 5 Verhandlungsniederschriften und Beschlüsse mit den lfd. Nr. 1 bis 6.

- ö f f e n t l i c h - Für diese Sitzung enthalten die Seiten 1 bis 5 Verhandlungsniederschriften und Beschlüsse mit den lfd. Nr. 1 bis 6. P R O T O K O L L Ü B E R D I E S I T Z U N G AV z. K. D E R G E M E I N D E V E R T R E T U N G K A L Ü B B E - ö f f e n t l i c h - Sitzung: vom 16. Juli 2013 im Sportheim des SC Kalübbe von 20:00 Uhr

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag

Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch. Der Geldratgeber für. FinanzBuch Verlag Barbara Kettl-Römer Cordula Natusch Der Geldratgeber für junge Leute FinanzBuch Verlag 1. Säule: Machen Sie sich bewusst, wie Sie mit Geld umgehen»ich bin momentan noch 20 Jahre alt und wohne noch bei

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 17.02.2015

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 17.02.2015 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

http://www.teleboerse.de/nachrichten/sorgenkind-frankreich-ezb-chef-kritisiert-parisarticle11919961.html

http://www.teleboerse.de/nachrichten/sorgenkind-frankreich-ezb-chef-kritisiert-parisarticle11919961.html Seite 1 von 7 Wirtschafts Artikel Sonstige Empfehlungen http://en.wikipedia.org/wiki/epic_rap_battles_of_history http://www.epicrapbattlesofhistory.com/ http://de.wikipedia.org/wiki/kesslers_knigge Das

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Heilsarmee Brocki, Zürich

Heilsarmee Brocki, Zürich Heilsarmee Brocki, Zürich Karin Wüthrich, Sozialpädagogin, Heilsarmee Als Herr K. im Herbst 2008 krankgeschrieben wurde, habe ich vom Brockileiter Schweiz den Auftrag bekommen, die Wiedereingliederung

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

ARD plusminus. Gutachten - Entscheidend in vielen Schadenersatz-Prozessen Video verfügbar bis 21.04.2016

ARD plusminus. Gutachten - Entscheidend in vielen Schadenersatz-Prozessen Video verfügbar bis 21.04.2016 ARD plusminus Gutachten Entscheidend in vielen Schadenersatz-Prozessen Gutachten - Entscheidend in vielen Schadenersatz-Prozessen Video verfügbar bis 21.04.2016 Wer unverschuldet einen Unfall oder einen

Mehr

Brandenburgisches Oberlandesgericht

Brandenburgisches Oberlandesgericht 15 UF 88/06 Brandenburgisches Oberlandesgericht 6 F 749/05 Amtsgericht Zossen (Geschäftsnummer der Vorinstanz) Brandenburgisches Oberlandesgericht Beschluss In dem Sorgerrechtsverfahren betreffend das

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Die Organisation (Stand: 12/2011)

Die Organisation (Stand: 12/2011) Die Organisation (Stand: 12/2011) 79 80 Die Organisation Das AMS Österreich ist als Dienstleistungsunternehmen öffentlichen Rechts in eine Bundes-, neun Landes- und 100 Regionalorganisationen gegliedert:

Mehr

Beispiel: Darstellung des Ablaufs eines Zivilprozesses

Beispiel: Darstellung des Ablaufs eines Zivilprozesses Weblink zu Beispiel: Darstellung des Ablaufs eines Zivilprozesses Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, viele Mandanten wissen nicht, was in einem zivilen Streitverfahren auf sie zukommt. Im Folgenden

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Alkohol am Steuer. Fahren mit Verantwortung. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung

Alkohol am Steuer. Fahren mit Verantwortung. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Alkohol am Steuer Fahren mit Verantwortung bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Autofahren erfordert eine gute Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit. Schon wenig Alkohol schränkt diese ein. Am besten

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs in acebook www.facebook.com So schützt du deine Privatsphäre! Stand: September 2014 1 Bedenke: Das Internet vergisst nicht! Leitfaden: Sicher unterwegs in Facebook Du solltest immer darauf

Mehr

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Frau Dr. Eva Douma ist Organisations-Beraterin in Frankfurt am Main Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Busines

Mehr

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS

REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS REGELN REICHTUMS RICHARD TEMPLAR AUTOR DES INTERNATIONALEN BESTSELLERS DIE REGELN DES LEBENS INHALT 10 DANKSAGUNG 12 EINLEITUNG 18 DENKEN WIE DIE REICHEN 20 REGEL i: Jeder darf reich werden - ohne Einschränkung

Mehr

Denk WAHRHEIT. die. wohnt, auch. wohnt. dasrecht. Recht & Vertreten. Private Rechtsschutz-Versicherung

Denk WAHRHEIT. die. wohnt, auch. wohnt. dasrecht. Recht & Vertreten. Private Rechtsschutz-Versicherung die wohnt Denk wo WAHRHEIT auch wohnt, dasrecht. Recht & Vertreten Private Rechtsschutz-Versicherung alles, Denk was RECHT ist. Ob ein Streit mit dem Nachbarn oder ein Fehlkauf im Internet: Irgendetwas

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 14.07.2015

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 14.07.2015 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich

Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich Die Schweiz gewinnt den ersten Cyber Security Alpen Cup gegen O sterreich Bei der Siegerehrung im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien prämierte und verdankte die Bundesinnenministerin Frau Mag. Mikl Leitner

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Erklärung von Arbeiter 1

Erklärung von Arbeiter 1 Erklärung von Arbeiter 1 ID Nr: XXX Nummer der Karte des Wohnortes: XXX ( in Ungarn üblich) Persöhnliche Nummer: XXX bekommt man bei der Geburt, bleibt immer das Gleiche) Ich bin Arbeiter 1. (Geburtsdatum

Mehr

LEBENS[T]RÄUME. Eine Immobilie in Südspanien kaufen

LEBENS[T]RÄUME. Eine Immobilie in Südspanien kaufen LEBENS[T]RÄUME Eine Immobilie in Südspanien kaufen Endlos sonnige Tage, Erholung am Pool, ein kühler Drink neben Ihnen. Ein Strandspaziergang bevor Sie zum Grillen nach Hause gehen. Mit aller Zeit der

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Du kommst an eine Straße mit diesem Verkehrszeichen. Darfst du in die Straße mit deinem Fahrrad einfahren? ( Ja, ich darf einfahren ( Nein, es ist nicht erlaubt 2. Darfst du dich als Radfahrer an andere

Mehr

Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen

Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen Albtraum Einbruch! Und dann? Wie sich Opfer von Einbrüchen fühlen Ich kann hier nicht wohnen bleiben! Mein erster Blick geht immer zur Terrassentür Sie müssen sich vorstellen, es geht jemand in meine Wohnung,

Mehr

Bürgerbegehren der Initiative Hände weg vom Niendorfer Gehege!

Bürgerbegehren der Initiative Hände weg vom Niendorfer Gehege! Hände weg vom Niendorfer Gehege! Ein umfangreiches Multifunktionshaus Haus des Waldes Geplantes Baugebiet soll mitten ins Niendorfer Gehege gebaut werden: Zufahrt Lokstedter Holt Umwandlung von Wald in

Mehr

Fragenkatalog der Demokratischen Partei

Fragenkatalog der Demokratischen Partei Fragenkatalog der Demokratischen Partei Zu den Affairen Wickrange und Liwingen Zu dem Transfer der Gewerbsflächen von Wickrange nach Liwingen Frage 1: Welche legalen Mittel standen der Regierung noch zur

Mehr

! " #$! % " & & ' "( & ) * +$ #, - - & !. " / 0. (( ( #1 $ ( $ 2$. $,& $( $ 3 $4 $( - $ % 1 $ ( ' +& 3(. 41*.$!$ ! ( - #! *. $ + (. ) ( ( 3 ,.

!  #$! %  & & ' ( & ) * +$ #, - - & !.  / 0. (( ( #1 $ ( $ 2$. $,& $( $ 3 $4 $( - $ % 1 $ ( ' +& 3(. 41*.$!$ ! ( - #! *. $ + (. ) ( ( 3 ,. ! " #$! % " & & ' "( & ) * +$ #, - - &!. " /,*$( 0. (( ( #1 $ ( $ 2$. $,& $( $ 3 $4 $( - $ % 1 $ ( ' +& 3(. 41*.$!$! ( - #! *. $ + (. ) ( ( 3,. & 4 5& $ 6/ 3$ +& $ 2$ $ $ ) #!4!(. * 78 + $3)! 6 ( (2. $194

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Rechtsanwaltskammer Koblenz diskutierte Im Zweifel gegen den Angeklagten?

Rechtsanwaltskammer Koblenz diskutierte Im Zweifel gegen den Angeklagten? 29.03.2010 Rechtsanwaltskammer Koblenz diskutierte Im Zweifel gegen den Angeklagten? Rechtsanwaltskammer Koblenz. Immer wieder kommt es unter dem Druck der Vernehmung zu falschen Geständnissen. Unschuldige

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

TELEARBEIT IM DORNRÖSCHENSCHLAF AKZEPTIERT, ABER KAUM GENUTZT! 1/08

TELEARBEIT IM DORNRÖSCHENSCHLAF AKZEPTIERT, ABER KAUM GENUTZT! 1/08 TELEARBEIT IM DORNRÖSCHENSCHLAF AKZEPTIERT, ABER KAUM GENUTZT! 1/0 TELEARBEIT IM DORNRÖSCHENSCHLAF AKZEPTIERT, ABER KAUM GENUTZT! Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts haben flexible, externe Beschäftigungsformen

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union Die Europäische Union Leicht erklärt Ein Bericht über die EU in Leichter Sprache von Antje Gravenkamp und Kaileigh Spier 1 Die Europäische Union Was ist die EU? Deutschland liegt in Europa. Europa ist

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen Computer, Laptop, Tablet-PC

Medienverhalten der Jugendlichen Computer, Laptop, Tablet-PC Chart Medienverhalten der Jugendlichen Computer, Laptop, Tablet-PC Studie: Oö. Jugend-Medien-Studie Studien-Nr.: ZR face-to-face Interviews, repräsentativ für die oberösterreichischen Jugendlichen zwischen

Mehr

Media-Saturn Deutschland GmbH Wankelstraße 5 85046 Ingolstadt

Media-Saturn Deutschland GmbH Wankelstraße 5 85046 Ingolstadt Media-Saturn Deutschland GmbH Wankelstraße 5 85046 Ingolstadt T.: +49(0) 841 634-1111 F.: +49(0) 841 634-2478 E-Mail: kontakt@mediamarkt.de Kopie an E-Mail: presse@mediamarkt.de Kopie an E-Mail: berlin-mitte@mediamarkt.de

Mehr

Barrierefreier Wohnbau

Barrierefreier Wohnbau Barrierefreier Wohnbau Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel. Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. B1: leicht verständlich A2: noch leichter verständlich

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Hört Mit ht 2004 Schweden in Deutschland Programnr:41415ra2

Hört Mit ht 2004 Schweden in Deutschland Programnr:41415ra2 Manus: Matthias Haase Sändningsdatum: P2 den 24.8 2004 kl.09.50 Programlängd: 9.40 Producent: Kristina Blidberg M. Haase: Wo findet man in Deutschland etwas Schwedisches? Stimme 1: IKEA? Stimme 2: Schwedisches

Mehr

Protokoll. über die Stadtratssitzung. Sitzungstag: 28.05.2014. Sitzungsort: Abensberg. Vorsitzender: Bgm. Dr. Brandl

Protokoll. über die Stadtratssitzung. Sitzungstag: 28.05.2014. Sitzungsort: Abensberg. Vorsitzender: Bgm. Dr. Brandl Vorsitzender: Bgm. Dr. Brandl Niederschriftsführer: Roithmeier Daniela Protokoll über die Stadtratssitzung Sitzungstag: 28.05.2014 Sitzungsort: Abensberg Anwesend Abwesend Abwesenheitsgrund Stadtratsmitglieder:

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Rechtspfleger in der Zwangsversteigerungsabteilung

Rechtspfleger in der Zwangsversteigerungsabteilung Sicher habt Ihr schon mal von einem Gericht gehört. Der Ort, wo die Richter entscheiden, ob zum Beispiel ein Dieb ins Gefängnis muss. Gerichte haben aber sehr viel mehr Aufgaben. Die Mitarbeiter sind zum

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

OGH 1986/03/04, 2 Ob 529/86

OGH 1986/03/04, 2 Ob 529/86 OGH 1986/03/04, 2 Ob 529/86 Der Oberste Gerichtshof hat durch den Senatspräsidenten des Obersten Gerichtshofes Dr.Scheiderbauer als Vorsitzenden und durch die Hofräte des Obersten Gerichtshofes Dr.Kralik,

Mehr

INFORMATION. zur Pressekonferenz. mit. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. und. Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl. 23.

INFORMATION. zur Pressekonferenz. mit. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer. und. Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl. 23. INFORMATION zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Generaldirektor Oö. Versicherung Dr. Wolfgang Weidl am 23. Mai 2011 zum Thema "Freiwillig Helfen. Gratis versichert" Land Oberösterreich

Mehr

Innenstadtverein gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt

Innenstadtverein gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt gemeinsam stark für eine attraktive Einkaufsstadt Interessenvertretung Gelbe Innenstadt-Karte Innenstadt-Geschenkmünzen Weihnachtsbeleuchtung Div. Werbemaßnahmen Innenstadt-Website Zusammenarbeit Stadtmarketing

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN EUROBAROMETER-BERICHT 54 DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN ZUSAMMENFASSENDER BERICHT Diese spezielle Eurobarometer-Erhebung wurde zwischen dem 6. Dezember und dem 23. Dezember 2000 in allen 15 EU-Mitgliedstaaten

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr