Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus"

Transkript

1 Professionell, individuell und persönlich. Mirus Software, die Schweizer Backoffice-Lösung für Hotellerie, Gastronomie und Tourismus

2 Qualität schafft Vertrauen Seit 1993 setzen wir alles daran, unsere Software-Lösungen für die Hotellerie, für Touristikunternehmen und die Gastronomie auf hohem Qualitätsniveau zu halten und permanent weiterzuentwickeln. Dabei spielen unsere Kundinnen und Kunden eine wichtige Rolle. Unsere Produkte und Dienstleistungen sind dann vertrauenswürdig, wenn sie Ihre Anforderungen, Wünsche und Bedürfnisse widerspiegeln. Nicht das Produkt steht im Vordergrund, sondern der Nutzen den es Ihnen bringt. Es ist unsere Aufgabe, Ihnen immer wieder aufmerksam zuzuhören, die Entwicklungen in Ihrer Branche zu verfolgen und unsere Arbeit danach auszurichten. Mit Fachkompetenz, Verständnis für Ihre Anliegen und der Bereitschaft, für Sie da zu sein, wenn Sie unsere Unterstützung benötigen. «Mit der Mirus Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie der Personaleinsatzplanung bewältigen wir die Aufgaben im Personalwesen ohne Probleme. Bessere Werkzeuge könnten wir uns kaum vorstellen.» Belvedère Hotels, Scuol Gut sind wir dann, wenn es uns gelingt, ständig besser zu werden. Mirus Software AG Paul Petzold Präsident des Verwaltungsrates und Geschäftsführer Hotel Belvédère, Scuol

3 Angebotsübersicht Modularität für individuelle Lösungen. Das Mirus Lösungsangebot umfasst die Basismodule Mirus Mitarbeitermanagement, Mirus Personaleinsatzplanung, Mirus Finanzbuchhaltung und elektronische Archivierung. Eine Reihe von Ergänzungsmodulen bringt eine Erweiterung der Funktionen und steigert Nutzen und Anwendungskomfort zusätzlich. Personalwesen FINANZWESEN spezialprogramme «Mirus ist ein Werkzeug, das die spezifischen Anforderungen der Branche optimal erfüllt. Die Programme entsprechen voll und ganz unseren Bedürfnissen und sind bestens auf unsere Prozesse abgestimmt.» Grand Hotel du Lac, Vevey Grand Hotel du Lac, Vevey Basismodule/Stand alones Mirus Mitarbeitermanagement Verwaltungs- und Führungsinstrument für eine effiziente Organisation des Personal- und Lohnwesens Mirus Personaleinsatzplanung Organisations- und Planungsinstrument für den zielgerichteten Einsatz der Mitarbeitenden Mirus Finanzbuchhaltung Software-Programm für die komplette Buchhaltung Elektronische Archivierung Dokumentenmanagement und Workflow aus einem Guss Ergänzungsmodule Budgetierung und Stellenplan Konzernreporting Elektronische Zeiterfassung Biometrische Zeiterfassung Elektronisches Lohnmeldeverfahren Debitoren / Kreditorenverarbeitung Budgetierung und Kostenstellenauswertung Anlagebuchhaltung Schnittstellen Simultanübersetzer zwischen Mirus und externen Systemen

4 Mirus Mitarbeitermanagement Mehr Effizienz in der Personaladministration mehr Zeit fürs Geschäft Wie viel Zeit wenden Sie für die Personaladministration auf? Wie verwalten Sie den Mix von Vollzeit- und Teilzeitstellen, die verschiedenen Lohnvereinbarungen, unregelmässige Personaleinsätze, kurzfristige Ein- und Austritte oder die unterschiedlichen Besteuerungssysteme der Mitarbeitenden? Branchen-Know-how als Qualitätsgarantie Mit dem Software-Modul Mirus Mitarbeitermanagement haben Sie diese Komplexität im Griff. Das Programm wurde speziell für Hotel-, Tourismus- und Gastronomiebetriebe entwickelt und beruht auf fundiertem Branchenwissen und umfassendem Verständnis des Personaladministration in Hotellerie, Touristik und Gastronomie. Intelligente Funktionalität für eine schnelle und korrekte Abwicklung Mit dem Mirus Mitarbeitermanagement generieren Sie einfach und schnell sämtliche Dokumente und Formulare, die Sie in der Personaladministration benötigen. Die Stammdaten wie auch die Sätze der Sozialleistungen erfassen Sie nur ein Mal. Lohnart und Lohnberechnung können Sie für die einzelnen Mitarbeitenden frei definieren. Das System berechnet automatisch die Bruttolöhne und Sozialleistungsabzüge. Bei Bedarf unter Berücksichtigung des 13. Monatslohns wie auch von Nachtarbeitszeiten. Flexibel und immer auf dem aktuellem Stand Auch mit Spezialfällen zum Beispiel mit der Aufteilung einer Lohnauszahlung an verschiedene Empfänger wird Mirus spielend fertig. So erledigen Sie Lohnabrechungen mit ein paar wenige Mausklicks: L-GAV-konform und stets auf der Grundlage der aktuell geltenden Sätze bei Quellensteuer und Sozialabgaben. Diese holt sich Mirus übers Internet. Das Mirus Mitarbeitermanagement steht Ihnen als Einzelmodul zur Verfügung, kann aber auch mit weiteren Mirus Software-Programmen verknüpft werden. Zu einer Gesamtlösung, die exakt auf Ihren Betrieb zugeschnitten ist. Verwaltungs- und Führungsinstrument zugleich Aus den Prozessen der Personaladministration lässt sich eine Fülle von wertvollen Informationen und Daten für die Unternehmensführung gewinnen. Mirus liefert diese übersichtlich aufbereitet in Form von jederzeit abrufbaren Lohnjournalen, Kontrolllisten, Statistiken und Auswertungen aller Art. Die Zuweisungsmöglichkeit der einzelnen Mitarbeitenden auf beliebig viele Kostenstellen unterstützt die Transparenz zusätzlich. So verschaffen Sie sich mit Mirus eine solide Grundlage für Personalentscheide und Rentabilitätsberechnungen. «Wir nutzen das Mirus Mitarbeitermanagement für das gesamte Lohnwesen wie auch für Statistiken und Vergleiche. Es leistet uns nicht nur nützliche Dienste in der Buchhaltung, sondern auch als Planungs-Tool.» Hotel Eden Roc, Ascona Hotel Eden Roc, Ascona

5 Mirus Personaleinsatzplanung Alle Mitarbeitenden zur richtigen Zeit am richtigen Ort «Mit Mirus nutzen wir eine umfassende IT-Lösung im Personal- und Finanzbereich. Die Verknüpfung der Programme führt zu einer Automatisierung vieler Abläufe, was unsere Arbeit erheblich erleichtert.» Storchen Zürich Die Steuerung des Mitarbeitereinsatzes in der Hotellerie, in der Touristik und im Gastgewerbe wirkt sich direkt auf die Ertragssituation aus. Produktiv ist ein Betrieb dann, wenn die Arbeitsleistung der Mitarbeitenden zeitlich und örtlich bedarfsgerecht und gezielt eingesetzt wird. Ein flexibler Rahmen und übersichtliche Darstellung Mit dem erprobten Software-Programm Mirus Personaleinsatzplanung nutzen Sie ein einfach zu bedienendes, übersichtliches Planungs- und Kontrollinstrument mit allen Funktionen, die für eine gezielte und ökonomisch vernünftige Steuerung des Mitarbeitereinsatzes erforderlich sind. Die Anzahl der Dienste ist frei definierbar. Die Stammdaten übernimmt das System aus dem Mirus Mitarbeitermanagement, so dass Sie diese nicht neu erfassen müssen. Saldoanzeigen in Echtzeit Flexibilität ist bei Mirus oberstes Gebot. So können Sie abteilungs- oder betriebsbezogene Dienstpläne erstellen oder den Einsatz eines Mitarbeiters auf mehrere Abteilungen verteilen. Das System zeigt die zu leistenden Arbeitstage und Arbeitstunden an und bringt die Saldi stets auf den aktuellsten Stand. Dabei unterscheidet es zwischen Vollzeitangestellten, Teilzeitangestellten und im Stundenlohn beschäftigten Personen. Absolute Transparenz und gesetzeskonforme Stundenabrechnung Mit der Mirus Personaleinsatzplanung erkennen Sie jederzeit, wie viele Mitarbeitende anwesend sind und wo sie sich aufhalten. Sie haben den Überblick über Ferienabwesenheiten und kurzfristig eintretende Absenzen und können rechtzeitig die entsprechenden Stellvertretungen organisieren. Mirus errechnet die Soll- Arbeitszeiten L-GAV-konform. Regelmässige Updates stellen sicher, dass Sie auf der gesetzlichen Ebene stets à jour sind. Sie können also allfälligen behördlichen Kontrollen gelassen entgegensehen. Reportings für Kontrollzwecke und als Basis Optimierungsmassnahmen Am Monatsende liefert Ihnen die Mirus Personaleinsatzplanung Übersichten mit detaillierten Angaben zu den geleisteten Arbeitstagen und -stunden sowie zu den Saldi. Die ausführlichen Auswertungen erleichtern Ihnen die Kontrolle der Personaleinsätze und helfen Ihnen, Sparpotenziale bei den Personalkosten zu identifizieren. Kompatibel in alle Richtungen Die Mirus Personaleinsatzplanung ist mit allen etablierten Zeiterfassungssystemen kompatibel. Die klassische elektronische Zeiterfassung kann ebenso zur Anwendung kommen wie die kartenlose biometrische Zeiterfassung mit Fingerprint-Scanning. Über entsprechende Schnittstellen lässt sich Mirus auch mit den gängigen Kasseprogrammen verbinden. Die Mirus Personaleinsatzplanung ist sowohl in Verbindung mit dem Mirus Mitarbeitermanagement wie auch als Stand-alone-Lösung nutzbar. Storchen Zürich

6 Ergänzungsmodule Personalwesen Zusatzbausteine für Lösungen nach Mass Mit den ergänzenden Software- Modulen deckt Mirus sämtliche Anforderungen im Personalwesen von Hotel-, Touristik- und Gastrobetrieben ab. Sie integrieren sich nahtlos in die Basismodule Mirus Mitarbeitermanagement und Mirus Personaleinsatzplanung. Der modulare Aufbau des Mirus Angebotskonzepts erlaubt es jedem Unternehmen, diejenige Lösung zu implementieren, die auf die Grösse, Positionierung und Ausrichtung zugeschnitten ist. Mirus Zeiterfassung Eine präzise, vor Manipulationen geschützte Zeiterfassung ist eine unabdingbare Voraussetzung für das zuverlässige Funktionieren der Mirus Personaleinsatzplanung. Mirus stellt zwei Systeme bereit, die sich problemlos in das Mirus Mitarbeitermanagement und die Mirus Personaleinsatzplanung integrieren lassen. Elektronische Zeiterfassung Die klassische Zeiterfassungslösung verfügt über eine automatische Fehlerkontrolle und gewährleistet ein transparentes, lückenloses Controlling. Biometrische Zeiterfassung Die Lösung mit Fingerprint-Identifikation erspart den unkostenintensiven Umgang mit Karten oder Batches. Sie erfüllt die Vorgaben des Datenschutzes. Es werden keine Fingerprints gespeichert. Mirus Budgetierung Die Basis der Mirus Budgetierung bilden die aus dem Mirus Mitarbeitermanagement übernommenen Mitarbeiterdaten und der Stellenplan. Darin werden pro Abteilung oder Kostenstelle die erforderlichen Stellen erfasst. Die Bezeichnung der Stellen ist frei definierbar. Mit der Mirus Budgetierung lassen sich alle Lohnarten und Zulagen wie Vertragslohn, 13. Monatslohn, Wäschezulage, Spesen und Boni wie auch die Sozialversicherungen gesplittet nach Versicherungsart einzeln budgetieren. Auch eine Aufteilung des Einsatzes eines einzelnen Mitarbeiters auf verschiedene Kostenstellen ist möglich. In der Mirus Budgetierung können Sie jede Lohnart in Franken oder Prozenten erfassen, da Lohnpositionen nicht in jedem Fall in Franken budgetierbar sind. Vielfältige Reporting- Funktionen für Kontrollen und Vergleiche runden das Leistungsspektrum der Mirus Budgetierung ab. Mirus Konzernreporting In einer grösseren Organisation mit verschiedenen Abteilungen oder in einer Unternehmensgruppe benötigt die Unternehmensführung bereichsoder betriebsübergreifend konsolidierte Informationen und Daten. Das Mirus Konzerneporting liefert zahlreiche Auswertungen, die Transparenz schaffen und die Informationsgrundlagen für die strategische Ausrichtung des Unternehmens oder der Unternehmensgruppe liefern. Elektronisches Lohnmeldeverfahren ELM Mit ELM tauschen Sie die Lohndaten über einen Distributor direkt mit den verschiedenen Sozialversicherungsanbietern aus. ELM basiert auf einem von den meisten Versicherungen wie auch von den Steuerverwaltungen anerkannten Standard. Mit der Anwendung von ELM reduziert sich der administrative Aufwand deutlich. Zudem profitieren Sie bei den meisten Versicherungen von vergünstigten Verwaltungskosten. swissdec-qualitätsgarantie Die Software-Programme von Mirus für mehr Effizienz im Personalwesen sind swissdec-zertifiziert und entsprechen den swissdec-standards für den elektronischen Datenaustausch. swissdec ist ein anerkanntes schweizerisches Qualitätslabel für Lohnbuchhaltungssysteme. «Mirus ist das Herz unserer Administration und somit schlicht unentbehrlich. Ganz besonders schätzen wir die einfache Handhabung sowie die persönliche Betreuung und den ausgezeichneten Support durch die Mirus Mitarbeiter.» Gstaad Palace Gstaad Palace

7 Mirus Finanzbuchhaltung Eine Buchhaltungslösung für Hotel-, Tourismus- und Gastrobetriebe muss einfach und unkompliziert aufgebaut sein. Sie soll Ihnen helfen, mit möglichst wenig Zeitaufwand und möglichst fehlerfrei sämtliche Eingaben und Transaktionen durchzuführen und die erforderlichen Übersichten und Abrechungen zu erstellen. Bedienerfreundlich, übersichtlich und multifunktional Die Mirus Finanzbuchhaltung ist logisch, übersichtlich und bedienerfreundlich konzipiert und unterstützt Sie in allen Bereichen der Buchhaltung: von einfachen Buchungen über Stapel- oder Transitorische Buchungen, Zahlungsläufe und Mehrwertsteuerabrechungen bis hin zu Erfolgsrechungen und Bilanzen. Die Lösung ist anpassungsfähig und eignet sich genau so für den Kleinstbetrieb wie auch für grössere Unternehmen. Offen für verschiedene Kontenrahmen In der Mirus Finanzbuchhaltung lassen sich der Kontenstamm und die Buchungsmasken Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Sie bestimmen, mit welchem Kontenrahmen Sie arbeiten möchten. Standardmässig hinterlegt sind die Kontenpläne Hotellerie Suisse 92 und 06, USA, Kaefer und KMU. Auch die Dauer des Geschäftsjahres wie auch dessen Beginn und Ende können Sie frei definieren. Zu Beginn eines neuen Geschäftsjahres bucht Mirus die transitorischen Aktiven und Passiven automatisch zurück. Mehrwertsteuerabrechungen leicht gemacht Die Mehrwertsteuerabrechungen erledigen Sie mit wenigen Mausklicks und drucken sie direkt auf dem Originalformular aus. Mit den Finanzen im Reinen einfach und sicher Vordefinierte Buchungstexte erleichtern Ihnen die Durchführung von immer wiederkehrenden Buchungen. Auch die Suche nach Buchungen führt mit Mirus schnell zum Ziel, denn sie kann über eine Vielzahl von Suchkriterien erfolgen. Modulare Erweiterungsmöglichkeiten Als sinnvolle Erweiterung der Mirus Finanzbuchhaltung stehen Ihnen Ergänzungsmodule für die effiziente Bewirtschaftung der Kreditoren und der Debitoren zur Verfügung. Die beiden Programmkomponenten vereinfachen die Erfassung der Belege und Dokumentendaten und die Verbuchungen. Umfassendes Reporting für die Steuerung und Kontrolle des Mittelflusses Die Mirus Finanzbuchhaltung verfügt über spezielle Tools und einen Reportgenerator und wird so zu einem unverzichtbaren Instrument für die Steuerung und Kontrolle der Mittelflüsse. Per Tastendruck liefert Ihnen das Programm eine Vielzahl von Auswertungen und Übersichten wie zum Beispiel Umsatzlisten pro Lieferant, Mehrwertsteuer-Kontrolljournale, Buchungsjournale, Kontoauszüge, Saldolisten, Fälligkeitslisten und viele mehr. Sie haben sowohl Ihre Guthaben wie auch Ihre Verpflichtungen unter Kontrolle und wissen auch im Hinblick auf den für das Unternehmen existenziell wichtigen Faktor Liquidität, woran Sie sind. «Die Mirus Programme geben uns Sicherheit in der täglichen Arbeit. Mit dem überaus kompetenten und stets hilfsbereiten Kundendienst verfügt Mirus über einen unschlagbaren Wettbewerbsvorteil.» Hotel Villa Honegg, Ennetbürgen Hotel Villa Honegg, Ennetbürgen

8 Ergänzungsmodule Finanzwesen Vereinfachte Finanzplanung auf soliden Grundlagen Die ergänzenden Mirus Module im Bereich Finanzwesen zielen darauf ab, die Abläufe weiter zu vereinfachen und die Finanzplanung mit einer detaillierte Budgetierung auf ein solides Fundament abzustützen. Eine wertvolle Hilfestellung für die Bewertung von festen Anlagen und die Ermittlung der Amortisationswerte bietet die Anlagebuchhaltung Columna. Kreditoren- und Debitorenverwaltung Die ergänzenden Module für das Management der Kreditoren und Debitoren vereinfachen die Bewirtschaftung dieser Dokumente massiv. Ihr Nutzen mit dem Modul «Kreditoren»: Automatische Erfassung der Rechnungen mittels Belegleser Lieferantenspezifische Definition von Zahlungsbedingungen Zahlungen per DTA/SAD, Banküberweisung, Check oder in bar möglich Ihr Nutzen mit dem «Debitoren» Übernahme der Debitoren aus der Mirus Finanzbuchhaltung oder aus Fremdprogrammen Verbuchung von via ESR eingegangenen Zahlungen möglich Ausführung von Mahnläufen und automatische Verbuchung der Mahngebühren Beide Module zeigen in Form von Offenposten-Listen die Fälligkeiten an. Zur bessern Übersicht sind die Offenposten rot markiert. Kostenstellenrechung und Budgetierung mit Obolus Dieses Modul ermöglicht eine flexible und branchenunabhängige Kosten- und Leistungsrechnung nach Kostenstellen. Es übernimmt die Daten aus der Mirus Finanzbuchhaltung und verarbeitet diese weiter. Anzahl der Mandanten und Kostenstellen frei definierbar Budgetierung gemischt nach Jahr, Semester, Quartal und Monat Soll-Ist-Vergleiche auf Monatsebene möglich Verschiedene Auswertungen für Transparenz und Kontrolle Mit Obolus steht Ihnen eine Excel Schnittstelle für Reportings nach Kostenstellenleiter zur Verfügung. Die Optionen eine Excel Mappe für die gesamte Auswertung eine Excel Mappe pro Kostenstellenleiter eine Excel Mappe pro Kostenstelle und Kostenträger Ein weiteres Programm-Modul ist die Mirus Konsolidierung. Dieses erlaubt die Konsolidierung einer unbeschränkten Anzahl von Mandanten und Geschäftsjahren in einen neuen Mandanten. Anlagebuchhaltung Columna Die Anlagebuchhaltung Columna berechnet für Sie die Abschreibung von Anlagen und erledigt auch die Verbuchung. Die relevanten Daten übernimmt das System von der Mirus Finanzbuchhaltung und verarbeitet sie weiter. Anzahl der Mandanten frei definierbar Verwaltung einer beliebigen Anzahl von Anlagegruppen, Anlagen und Subanlagen Berechnung wahlweise monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich Columna verschafft Transparenz über das Inventar und liefert Ihnen alle finanzrelevanten Informationen. So sind Sie stets über Abschreibungen, Aktivierungen und Restwerte der Anlage, der Subanlage und der gesamten Gruppe im Bild. «Das Mirus Team geht auf unsere individuellen Bedürfnisse ein, und wir können jederzeit auf Unterstützung und Support zählen. So trägt Mirus dazu bei, dass wir die administrativen Aufgaben effizient abwickeln können.» Kempinski Grand Hotel des Bains, St. Moritz Kempinski Grand Hotel des Bains, St. Moritz

9 Elektronische Archivierung Dokumentenmanagement als Abbild der Organisationsstruktur Ein effizientes elektronisches Dokumentenmanagement erspart einem Unternehmen nicht nur Zeit und Umtriebe, sondern stärkt auch seine Wettbewerbsfähigkeit. Die Verfügbarkeit des richtigen Dokuments zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort erlaubt eine rasche Bearbeitung von Pendenzen und erhöht die Servicequalität. Gewohnte Ablagestrukturen in zeitgemässer Form Die elektronische Archivierung sorgt dafür, dass jedes im Betrieb anfallende Dokument in einem sinnvoll strukturierten und übersichtlich konzipierten elektronischen Ordnungssystem abgelegt wird. Die autorisierten Mitarbeitenden ordnen die Dokumente in die zentralisierte elektronische Ablage ein und rufen sie bei Bedarf jederzeit wieder ab. Gedruckte Dokumente werden gescannt und ebenfalls in elektronischer Form abgelegt. Bei der elektronischen Archivierung orientiert sich der Aufbau an vertrauten physischen Ablagesystemen wie Aktenschränken, Ordnern und Registern. Der einzige, aber wesentliche Unterschied besteht darin, dass jedes Dokument in elektronischer Form bearbeitet oder weitergeleitet werden kann. Spiegelung der realen Prozessorganisation Mit dem Modellierungsmodul «Workflow» wird die reale Prozessorganisation im Dokumentenmanagement abgebildet. Das heisst, die Dokumente folgen dem durch die Organisation vorgegebenen Weg. Basierend auf vorgegebenen Kriterien ist eine Verschlagwortung möglich. So gelangen die Dokumente automatisch zu den richtigen Stellen im Unternehmen. Mirus rundum eine runde Sache Die elektronische Archivierung ist konzeptionell auf die Mirus Basismodule Mirus Mitarbeitermanagement, Mirus Personaleinatzplanung und Mirus Finanzbuchhaltung abgestimmt. Die nahtlose Integration führt zu einer Gesamtlösung, die alle Bedürfnisse eines modern und marktorientiert ausgerichteten Hotel-, Touristik- oder Gastrobetriebs abdeckt. Das perfekte Zusammenspiel der Funktionen in den Bereichen Personalwesen, Finanzen und Archiv bietet Gewähr für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Effizienz. Sie und Ihre Mitarbeitenden haben mit Mirus dem Rücken frei, um sich auf der Basis einer reibungslos funktionierenden Administration auf den Markt zu konzentrieren. «Das Wohl der Gäste und ein exzellenter Service stehen bei uns klar im Vordergrund, aber die administrativen Aufgaben müssen ebenfalls erledigt werden. Mirus hilft uns, diese schnell und dennoch sorgfältig abzuwickeln.» Waldhaus am See, St. Moritz Waldhaus am See, St. Moritz

10 Mirus Software AG Tobelmühlestrasse Davos Platz T F Personaleinsatzplanung Core nescillescia iunti officip icillup tatur, oditibus nos eliquid quo omnitintus dent autet, sam ea sectiam, totaquae num et volorro commollab ipitaspita cullam rerruptat. Obitestior rat eicabo. Cullor aspernatias restion secepe volupta tatesedione ratibea que delent esequist, ist doluptatem non net dolupti untorehenit eum quis. Lorem Ipsum ut eos expera pra posa nest reperiam faceaquos preperum vidunt quam volupturit mint lam eari doles. Tem volenim invernatur re que labore venectem ium sincia vero doluptatisci consere pernatia volupis est, inus mosam, ad et lab id et vero to dolorro odi utas et audignissit eliquod itemqui nonsequia quat recus ratetur? Sum, verovid istibeaqui nissunt, corepelesed eum vendiciur asit rectem volenim invernatur re sam que labore venectem ium sincia vero doluptatisci consere pernatia volupis est. Lorem Ipsum Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean F T commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Lorem ipsum dolor sit amet Elit labor sit vita esse et Doloriatus es maximaxim auta Quat recus ratetur Exped que simpore rchilliquae Lorem ipsum dolor sit amet Elit labor sit vita esse et Doloriatus es maximaxim auta Lorem ipsum dolor sit amet Mirus Software AG Tobelmühlestrasse Davos Platz Lorem Ipsum ut eos expera pra posa nest reperiam faceaquos preperum Christel Good mus. Donec quam felis, ultricies vidunt quam volupturit mint lam Leiterin Verkauf nec, pellentesque eu, pretium eari doles. quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, labore venectem ium sincia Tem volenim invernatur re que vero doluptatisci consere pernatia volupis est, inus mosam, ad et lab id et vero to dolorro odi utas et audignissit eliquod itemqui nonsequia quat recus ratetur? Sum, verovid istibeaqui nissunt, corepelesed eum vendiciur asit rectem volenim invernatur re sam que labore venectem ium sincia vero doluptatisci consere pernatia volupis est. Lorem Ipsum Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet.

11 Mirus Software AG Tobelmühlestrasse Davos Platz T F

Unternehmenspräsentation. Wien 2012

Unternehmenspräsentation. Wien 2012 factsandfigures Unternehmenspräsentation Wien 2012 Unternehmensprofil factsandfigures Präsentations- Design Consulting Power- Point Training Trainings Videos Unser Portfolio (1/2) Präsentationsdesign PowerPoint

Mehr

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN ÜBER ALETSCH VER UNSER CREDO TEAM REFERENZEN AKTUELL ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ÜBER ALETSCH VER LOREMIP SUM LORE IPSUM LORE ÜBER ALETSCH VER

Mehr

Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting

Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Tipps & Tricks 3. Juli 2015 Felix Heckert felix-heckert.de Bewerbung bei den Big 4 und im Consulting Wie bewirbt man sich bei Den BIG 4 (KPMG, PWC, Deloitte, E&Y)

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual (C)V.Schuster 2013 Auf offiziellen Dokumenten wird der Claim immer mit gesetzt. Wie in dem unterem Beispiel gezeigt. Logo Die Puzzleteile wurden gewählt um die Verbundenheit der

Mehr

Financial Controlling

Financial Controlling Financial Controlling Im Januar 2012 Financial Controlling Financial Controlling JDC Drewes Consulting unterstützt Ihr Unternehmen durch Bereitstellung von Managementkapazität in den Bereichen Finanzen

Mehr

Logos, Wortmarken und Signets

Logos, Wortmarken und Signets Logos, Wortmarken und Signets das Kremer fragbenny BroCoaching BBQ-Linux Mitessa fahrlässig Dzoni s Logo-Redesign für ein Gästehaus am Dobben. Die verwendtete Schrift heißt NouvelleVague und ist für persönliche

Mehr

Magazin der Valeo-Verbundkliniken. Analysiert. Abgefahren. Ausgebildet

Magazin der Valeo-Verbundkliniken. Analysiert. Abgefahren. Ausgebildet N o 04 März 2013 Magazin der Valeo-Verbundkliniken Analysiert Die Betten sind meist alle belegt, die Schlangen in der Notaufnahme eher lang. Wie kommt es, dass die Kassen nicht auch prall gefüllt sind?

Mehr

Tagungs- und Seminarguide

Tagungs- und Seminarguide Tagungs- und Seminarguide Hotels und Veranstaltungsorte Tagungshotels Bildungszentren Kongresszentren Eine Verlagsbeilage von sieben kooperierenden Verlagen: Eine Verlagsbeilage von acht kooperirenden

Mehr

Spectabilität, sehr geehrter Herr Professor Bicker, sehr geehrte Damen und Herren,

Spectabilität, sehr geehrter Herr Professor Bicker, sehr geehrte Damen und Herren, Universitätsmedizin, 68135 Mannheim An den Dekan der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg Habilitationsausschuss XXX UNIVERSITÄTSKLINIK DR. MED. XXX TEL.: +49-0621-383-XXX FAX: +49-0621-383-XXX

Mehr

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Verbandszeitschrift des Schweizerischen Bankpersonalverbands Der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV vertritt und fördert die sozialen,

Mehr

LAuF- TerMIne. aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine. Saisonstart. Ausrüstung Des Läufers neue Kleider

LAuF- TerMIne. aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine. Saisonstart. Ausrüstung Des Läufers neue Kleider Media-Information 2016 aktiv Laufen - SPEZIAL Die große Saisonvorschau 2016 inklusive aller Lauftermine Marken Verlag GmbH Pollenalarm: Laufspaß trotz Allergie Trailschuhtest 2015 Schlingentraining für

Mehr

Manual der Landesregierung Stand Mai 2010

Manual der Landesregierung Stand Mai 2010 Manual der Landesregierung Stand Mai 2010 Gebrauchsanweisungen, Beipackzettel, Handbücher. Sie erweisen sich entweder als sehr praktisch oder sehr lästig. Gerade Handbücher, die zu viele Informationen

Mehr

W&V Extra Automobil: Marken & Marketing

W&V Extra Automobil: Marken & Marketing W&V Extra Automobil: Marken & Marketing Zum Automotive Brand Contest 2014 Juni 2014 DAS KONZEPT Pünktlich zum Automotive Brand Contest 2014 am 02. Oktober 2014 erscheint erstmalig das W&V Extra zum Wettbewerb.

Mehr

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq wertyuiopasdfghjklzxcvbnmqw ertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwer tyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty Wissenschaftliche Arbeit uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyui mit Word 2010 24.02.2014 opasdfghjklzxcvbnmqwertyuiop

Mehr

Fallstudie Destinationsmarketing. München, April 2012

Fallstudie Destinationsmarketing. München, April 2012 Fallstudie Destinationsmarketing München, April 2012 PLANSTAND hat sich in den letzten Jahren im Bereich des Destinationsmarketing sehr stark positioniert und auf die Beratung, Konzeption und Kreation

Mehr

Handhaben von Problemen mit Kivitendo

Handhaben von Problemen mit Kivitendo Handhaben von Problemen mit Kivitendo Fehler Eingrenzen, Bugreports erstellen, Ruhe bewahren Wulf Coulmann selbstständiger Kaufmann Berlin 11.10.2012 Wulf () Handhaben von Problemen mit Kivitendo 11.10.2012

Mehr

westside, Bern Migros

westside, Bern Migros D/E Portrait Leistungen Referenzen Prime Tower, Zürich Prime Tower Kontakt D/E Portrait Leistungen Referenzen Kontakt Prime Tower, Zürich Prime Tower HC AG verfügt über ein breitgefächertes und internationales

Mehr

Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm.

Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm. MEDIA geförderte Schweizer Projekte 2010 Herr Bundesrat, sagen Sie einfach, hinter jedem guten Film steht das MEDIA Programm. Der grosse Kater, Regie: Wolfgang Panzer, 2010 2010: Eine überzeugende Bilanz

Mehr

PowerPoint-Master. Titel der Säulengrafik (Entwicklung) In Tausend Euro. Der Untertitel ist etwas kleiner

PowerPoint-Master. Titel der Säulengrafik (Entwicklung) In Tausend Euro. Der Untertitel ist etwas kleiner Titelvariante 2 Das Titelmotiv (Platzhalter) darf gegen ein qualitativ gleichwertiges Bild ausgetauscht werden. Bitte denken Sie an den Rechtehinweis ( Bildautor). Thema der Präsentation maximal zweizeilig

Mehr

Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences

Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Corporate Design FH Aachen University of Applied Sciences Aus dem Zusammenschluss mehrerer Aachener Ingenieurfachschulen und berufsbezogener Ausbildungsstätten

Mehr

Medical Monitor. Philips Healthcare. Ein Herz für die Stadt. Mieten, kaufen, warten. In eigener Sache 01/14. Echo

Medical Monitor. Philips Healthcare. Ein Herz für die Stadt. Mieten, kaufen, warten. In eigener Sache 01/14. Echo Medical Monitor Medical Monitor Medical Monitor Medical Monitor Heide Fest Medical Monitor Healthcare Report Der Wettlauf mit dem Tod Die wenigsten Herzen geraten im Beisein eines Arztes aus dem Takt.

Mehr

Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge Das Internet der Dinge Horst Hellbrück Kompetenzzentrum CoSA Fachbereich Elektrotechnik & Informatik Fachhochschule Lübeck http://www.cosa.fh-luebeck.de 19.05.2014 Horst Hellbrück - Internet der Dinge

Mehr

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN?

SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? SUCHMASCHINEN - OPTIMIERUNG WORAUF KOMMT ES AN? 1 Was wollen wir? Wir wollen, dass unsere Zielgruppe unsere Website besucht und effizient für sich nutzen kann. 2 Wie kommt unsere Zielgruppe auf unsere

Mehr

CD-HANDOUT. Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014

CD-HANDOUT. Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014 CD-HANDOUT Das Corporate Design der Technischen Universität Chemnitz Version 5 Mai 2014 1 2 Inhalt Wort-Bild-Marke der TU Chemnitz Seite 5 Festlegung für den Einsatz und die Verwendung Hausfarben und Fakultätsfarben

Mehr

PORTFOLIO Kristin Klasinski

PORTFOLIO Kristin Klasinski PORTFOLIO Kristin Klasinski 1988 in Franken geboren wurde schon zu Schulzeiten jede langweilige Matheaufgabe mit kleinen Skizzen von mir verschönert. Nach der Schule beschloss ich, in Bamberg meiner Leidenschaft

Mehr

Jetzt wird Ihre Werbung endlich gesehen!

Jetzt wird Ihre Werbung endlich gesehen! Frühbucher-Rabatt: Für die Ausgabe vom 10. März 2016 gewähren wir Ihnen 20% Rabatt auf alle Inseratepreise. Gültig bei Inseratebuchung bis zum 20. Januar 2016 Garten & s u a H : a Them 10. März sgabe vom

Mehr

Inhalte einsetzen und Formatieren

Inhalte einsetzen und Formatieren Inhalte einsetzen und Formatieren Damit wir die Standard Formatierung des Layouts/Templates sehen können, erstellen wir einen Beitrag und einen Menüpunkt Formate. In diesen Beitrag werden wir dann einen

Mehr

UNSERE PRAXEN. unser höchstes Anliegen. Außer einer ersten fachkundigen, einfühlsamen Konsultation erwartet Sie daher eine umfassende Behandlung:

UNSERE PRAXEN. unser höchstes Anliegen. Außer einer ersten fachkundigen, einfühlsamen Konsultation erwartet Sie daher eine umfassende Behandlung: UNSERE PRAXEN Wir heißen Sie herzlich Willkommen in unseren Zahnarztpraxen! In 1997 haben wir unsere erste Zahnpraxis im Herzen von Mosonmagyaróvar, in der Fußgängerzone, eröffnet. Seither ist es unser

Mehr

Briefe und Rechnungen

Briefe und Rechnungen Briefe und Rechnungen LATEX-Kurs der Unix-AG Andreas Teuchert 24. Juni 2013 Briefe und L A TEX Vorteile Elemente werden automatisch richtig positioniert einfache Möglichkeit, Serienbriefe zu erstellen

Mehr

Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen.

Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen. Vorhang auf... Zehn exklusive Template-Vorlagen für Ihr Xeasy-Projekt. Individuell angepasst für einzigartiges Aussehen. Cafe Winter Gerichte Events Geschichte e Gerichte Saisonale Gerichte Winterkarte

Mehr

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014 K U RZ A N LE IT U NG F Ü R DA S Kampagnen Design Z U R E U ROPAWA H L 2 014 Das visuelle Erscheinungsbild der Kampagne beeinflusst den kommunikativen Erfolg. Je konsequenter die Elemente des Erscheinungsbildes

Mehr

(Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen?

(Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen? (Wie) kann man mit der IEC 82079-1 Anwenderfreundlichkeit erreichen? Roland Schmeling SCHMELING + CONSULTANTS Heidelberg FV 3 Fachvortrag für Experten tekom Frühjahrstagung Münster, 11. April 2013 Schmeling

Mehr

Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis

Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis Donec eget tellus aliquam augue feugiat mollis Ch. des Lilas 8 1700 Fribourg Referenz: AA.12 DONEC EGET TELLUS ALIQUAM AUGUE FEUGIAT MOLLIS CH-1700 Fribourg, Ch. des Lilas 8 CHF 1'200'000.- Beschreibung

Mehr

Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de

Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de Willkommen! Schön, dass Sie reinschauen. www.anemonedesign.de Vita Hallo, ich bin Anita Evtuch. Geboren am 04.08.1988 in Kara-Balta, kirgisien in Zentralasien Sprache deutsch englisch französisch spanisch

Mehr

Design-Handbuch. für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen

Design-Handbuch. für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen Design-Handbuch für das Erscheinungsbild des Bundes der Freien Waldorfschulen Version 1.0 März 2015 Inhalt 1.0 Logo Bund... 4 1.1 Logo-Varianten... 6 1.2 Logo der Landesarbeitsgemeinschaften... 8 1.3 Logos

Mehr

Guidelines für PR-Artikel

Guidelines für PR-Artikel JOURNAL KUNDENMAGAZIN JOURNAL DES CLIENTS Guidelines für PR-Artikel Text-Guidelines für PR-Artikel «Journal» Winterhalter + Fenner I. Vorbemerkung Nachfolgende Hinweise sind im Sinne von Richtlinien für

Mehr

Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender

Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender Relaunch pdc Website Online Firmenpräsentation mit strukturiertem Blog, Galerie und Eventkalender Datum: 04. April 2012 Version: 1.3 Ersteller: Empfänger: Mirko Stanic Stefan Isliker, Pierre Keller, Morris

Mehr

Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen

Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen Einführung Einführung CD/CI Unser Engagement sichtbar machen Die ist eine humanitäre Organisation und ein Sportverband zugleich. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück, die 1933 aus einem wichtigen

Mehr

Trainingaktuell. Stressbewältigung wird zum Top Thema. Visualisierungstipps für Präsentationen und Trainings

Trainingaktuell. Stressbewältigung wird zum Top Thema. Visualisierungstipps für Präsentationen und Trainings G 25220 Trainingaktuell Die Zeitschrift für Trainer, Berater und Coachs 22. jahrgang Nr. 2/2011, 31. januar 2011 www.trainingaktuell.de TrAININGSINHALTe 2011 Stressbewältigung wird zum Top Thema FLIPCHArTS

Mehr

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013

F Ü R DA S. Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013 K U RZ A N LE IT U N G F Ü R DA S Kampagnen Design Z U R B U N D ESTAGSWA H L 2 013 Das visuelle Erscheinungsbild der Kampagne beeinflusst den kommunikativen Erfolg. Je konsequenter die Elemente des Erscheinungsbildes

Mehr

CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System. Markus Lebersorger

CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System. Markus Lebersorger CRM BEI FRONIUS: von der Kontaktverwaltung zum integrierten Vertriebs- und Servicemanagement System Markus Lebersorger Fronius International GmbH Strategic Planning Froniusplatz 1 4600 Wels Drei Sparten,

Mehr

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 40

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 40 Festpreisangebot Nr. 29 Festpreisangebot Nr. 40 Gültig vom 1. November Mai 20092014 bis 31. bis 30. Oktober April 2009 2015 Festpreisangebot Nr. 40 Gültig vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 ALMRAUSCHSTRASSE

Mehr

15th AnniversAry A BACkwArd glance edition BCC est. in 2001

15th AnniversAry A BACkwArd glance edition BCC est. in 2001 The Place to Be 15th Anniversary A Backward glance edition BCC est. in 2001 BCC est. in 2001 6 Dinner Impressum Herausgeber: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula

Mehr

SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung. Andreas Hess 28.10.

SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung. Andreas Hess 28.10. SAP-INSIDE für kaufmännische Prozesse Effizienzsteigerung durch Digitalisierung Kleine Maßnahmen, große Wirkung Andreas Hess 28.10.2015 Agenda EINFÜHRUNG IN DIE DIGITALE TRANSFORMA- TION EFFIZIENZSTEIGE-

Mehr

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer Ausgabe usgabe 12 28. NoVEMbEr November 2012 Basteln, Jetzt spielen, bei TeeGschwendner entdecken Kinder Herbstzeit willkommen ist Teezeit Seite Seite 3 2 Geschenkideen Trends für die für moderne Sie und

Mehr

Corporate Design manual

Corporate Design manual Corporate Design manual stand 4 / 2015 SPD.DE inhalt materialien und Kontakte Druckportal Standardisierte Materialien können im Druckportal gestaltet und in Produktion gegeben werden. spd.de > Mein Bereich

Mehr

Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai

Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai ISSUE 00/2015 JULI AUGUST BEST BRD 8,90 AUT 8,90 BENELUX 8,90 CH 8.90 CHF VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE R E I S E N K U N S T K U L T U R B U S I N E S S Wunder MODERNER BAUKUNST von Dubai Klimatische Bedingungen

Mehr

Titel der Diplomarbeit

Titel der Diplomarbeit Diplomarbeit im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik vorgelegt von: Studienbereich: Hans Meier Wirtschaftsinformatik Matrikelnummer: 12 34 56 Erstgutachter: Zweitgutachter: Prof. Dr. Werner Berentzen Dipl.-Inf.

Mehr

ALAN die Softwarelösung zur Bearbeitung aller administrativen Abläufe Ihrer Kanzlei. Gewinnen Sie Zeit und steigern Sie Ihre Produktivität.

ALAN die Softwarelösung zur Bearbeitung aller administrativen Abläufe Ihrer Kanzlei. Gewinnen Sie Zeit und steigern Sie Ihre Produktivität. ALAN die Softwarelösung zur Bearbeitung aller administrativen Abläufe Ihrer Kanzlei. Gewinnen Sie Zeit und steigern Sie Ihre Produktivität. ALAN Ihr Mehrwert Als umfassende Administrationslösung für Advokatur

Mehr

Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE. aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG

Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE. aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG Thema aktuell 01 15 1 ONLINE AUSGABE aktuell DAS KUNDENMAGAZIN JUNI 2015 13. JAHRGANG 2 aktuell 01 15 Thema Impressum Gemeinnütziger Spar- und Bauverein Friemersheim eg Kaiserstraße 53 47229 Duisburg Telefon

Mehr

MUSTER. culture connected 2015/16 Konzepteinreichung. EinreicherIn. Schule. Ansprechperson Schule. Projekt: Beispielhaftes Fotografieprojekt

MUSTER. culture connected 2015/16 Konzepteinreichung. EinreicherIn. Schule. Ansprechperson Schule. Projekt: Beispielhaftes Fotografieprojekt culture connected 2015/16 Konzepteinreichung Projekt: Beispielhaftes projekt Nr vor Jury: 010S EinreicherIn Einreichung, Projektleitung und Abrechnung durch Schule Schule Schulkennzahl 901011 Schulbezeichnung:

Mehr

Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf. Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal!

Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf. Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal! Unsere Heimat stellt sich vor: Bollendorf Willkommen im Luftkurort Bollendorf im romantischen Sauertal! Lorem ipsum dolor sique Aenean commodo Grußwort ligula eget Cum sociis natoque penatibus et magnis

Mehr

ITM Lohn. Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung

ITM Lohn. Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung ITM Lohn Die professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung ITM Lohn (SoLo) ITM Lohn ist eine umfassende und professionelle Softwarelösung für die Lohnbuchhaltung in kleinen und mittleren Unternehmen

Mehr

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013

Festpreisangebot Nr. 29. Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013 Festpreisangebot Nr. 29 Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2009 2013 bis 31. Oktober 2009 2013 Festpreisangebot Nr. 37 Gültig vom 1. Mai 2013 bis 31. Oktober 2013 ALMRAUSCHSTRASSE 5 D-82031 GRÜNWALD

Mehr

Qualität in der Onkologie. La qualité en oncologie. Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress. 27. August 2015, Universität Freiburg

Qualität in der Onkologie. La qualité en oncologie. Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress. 27. August 2015, Universität Freiburg Einladung zum 2. Schweizer Krebskongress Qualität in der Onkologie 27. August 2015, Universität Freiburg Invitation au 2e Congrès suisse du cancer La qualité en oncologie 27 août 2015, Université de Fribourg

Mehr

VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S

VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S VEGANE ERNÄHRUNG MACHT DICH NICHT DIREKT ZUM SUPERSTAR,ABER SIE HILFT, DEIN POTENTIAL ZU NUTZEN LOS GEHT`S Grundlagen Vom Nahrungsmittel bis zur Zubereitung Biologische Grundnahrungsmittel Ù wertvolle

Mehr

Kapitel 1 2 14. Februar 2010

Kapitel 1 2 14. Februar 2010 1 14. Februar 2010 Kapitel 1 2 14. Februar 2010 E-BusinessMarketing KPI MarketingOnline KPI Marketing Web Web Assessment Usability Benchmarking Controlling Controlling Benchmarking Usability E-Business

Mehr

AGENTUR PORTFOLIO. In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele.

AGENTUR PORTFOLIO. In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele. AGENTUR PORTFOLIO In diesem Booklet erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Arbeiten und Referenzbeispiele. PLANSTAND GmbH & Co. KG Nymphenburgerstraße 58-60 80335 München www.planstand.com München,

Mehr

Klug kombinieren - dual studieren. Informationen für Studieninteressierte.

Klug kombinieren - dual studieren. Informationen für Studieninteressierte. Klug kombinieren - dual studieren Informationen für Studieninteressierte www.th-brandenburg.de Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke Toutaoui Präsidentin der Technischen Hochschule Brandenburg Die Technische

Mehr

Titel der Masterarbeit

Titel der Masterarbeit Masterarbeit im Fachgebiet Software-Engineering vorgelegt von: Studienbereich: Hans Meier Software-Engineering Matrikelnummer: 12 34 56 Erstgutachter: Zweitgutachter: Prof. Dr. Werner Berentzen Dipl.-Inf.

Mehr

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Mindestumfang VWA Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Betreuer: Valentin Prüfer November 2011 BG/BRG Musterschule 1100

Mehr

Style Guide German Films Corporate Design

Style Guide German Films Corporate Design Style Guide German Films Corporate Design 2 Einleitung Um eine durchgängige Corporate Identity in allen Bereichen der Kommunikation aufzubauen, haben wir ein gesamtheitliches Gestaltungsprofil entwickelt,

Mehr

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU

dialogik software components LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU LOHN XT Lohnbuchhaltung für KMU dialogik software components dialogik software schnell einfach fachgerecht Häufig wechseln in der Informatik die Trends. Oftmals sind diese überbewertet, der eigentliche

Mehr

PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS

PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS PRODUKTINNOVATIONEN BEI FRONIUS 2013 DAS JAHR DER INNOVATION / Wir wachsen an den Herausforderungen unserer Branche / In Zukunft wollen wir noch präsenter am Markt sein / 2013 bündeln wir unsere Kräfte

Mehr

PROCONCEPT EASY START

PROCONCEPT EASY START PROCONCEPT EASY START Entdecken Sie die Vorteile einer Schweizer Business Software Lösung, welche speziell für die Bedürfnisse von KMUs entwickelt wurde. VON EINEM KMU FÜR KMUs ENTWICKELT Mit ProConcept

Mehr

Vom Schweizer Marktleader für Business Software

Vom Schweizer Marktleader für Business Software P E R S O N A L A D M I N I S T R A T I O N F Ü R D E N K L E I N B E T R I E B D i e L o h n s o f t w a r e f ü r d e n K l e i n b e t r i e b ABACUS LohnLight ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner

Mehr

Vertec Agentur Die professionelle CRM- und ERP-Lösung für Agenturen

Vertec Agentur Die professionelle CRM- und ERP-Lösung für Agenturen Vertec Agentur Die professionelle CRM- und ERP-Lösung für Agenturen Vom ersten Kundenkontakt bis zur Business Intelligence die modulare Gesamtlösung für Ihre Agentur Vertec Agentur deckt als modulare Gesamtlösung

Mehr

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH

PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH PHOTOVOLTAIK BEI FRONIUS ÖSTERREICH Andreas Wlasaty Fronius International GmbH Sparte Solarelektronik Froniusplatz 1 4600 Wels SATTLEDT GESAMT Steckbrief / Modulleistung 615 kwpeak / Modulfläche 3823 m²

Mehr

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen Anmeldung Produkte suchen Produzenten Konvergenz der Technologien Reutlingen 11.10.2016 Anmeldung per Post oder Telefax an 0 77 21 / 8 78 65 59 oder per Mail an info@siz-wt.de. Anmeldefrist bis 09.09.2016

Mehr

Entdecken Sie die nächste. Druck. produktion. gugler* denkt weiter.

Entdecken Sie die nächste. Druck. produktion. gugler* denkt weiter. Entdecken Sie die nächste Generation Okologischer Druck produktion gugler* denkt weiter. 1989 Unternehmensgründung 1995 Umstellung auf Pflanzenölfarben 2000 Einzug in das neue preisgekrönte Öko-Firmengebäude

Mehr

Erfahrungsaustausch zum Projektmanagement Hochschule für Ökonomie und Management München

Erfahrungsaustausch zum Projektmanagement Hochschule für Ökonomie und Management München Business Project Management Struktur von Anfang an Erfahrungsaustausch zum Projektmanagement Hochschule für Ökonomie und Management München 2013-03-28 Manfred Damsch Inhalte über mich Theorie und Praxis

Mehr

Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg

Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg LOHN & BUCHHALTUNG FÜR HOTEL & GASTRONOMIE BUHL Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg Lohn & Buchhaltung www.buhl-lohn.de Die Unternehmen der BUHL-Gruppe Personal-Service www.buhl-gps.de

Mehr

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX

Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Setzen einer wissenschaftlichen Arbeit in L A TEX Daniel Hommel, Micha Koller STZ Softwaretechnik 12. September 2010 Organisatorisches Diese Präsentation beruht auf den Unterlagen von Thomas Nonnenmacher

Mehr

Sylvia Achenbach SAMedienberatung. Jürgen Walleneit MSH AND MORE Werbeagentur GmbH

Sylvia Achenbach SAMedienberatung. Jürgen Walleneit MSH AND MORE Werbeagentur GmbH Auswahl und Realisierung sinnvoller online Werbemittel und Social Media am Beispiel Referenten: SAMedienberatung Eupener Str. 135-137, 50933 Köln 0221/4924-884, E-Mail, samedienberatung.de Jürgen Walleneit

Mehr

karoline maselka dipl. designerin werftbahnstr. 10 24143 kiel t. 0431.7028-128 f. 0321.211 408 68

karoline maselka dipl. designerin werftbahnstr. 10 24143 kiel t. 0431.7028-128 f. 0321.211 408 68 karoline maselka dipl. designerin werftbahnstr. 10 24143 kiel t. 0431.7028-128 f. 0321.211 408 68 kernidee steht für Bilanz, Hauptinhalt, Resümee, Ergebnis, Gehalt, Befund, Auffassung, Substanz, Hauptsache,

Mehr

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76

gedeon IT-Projekte Wolfgang Kragt Rudolf-Diesel-Str. 15-17 56220 Urmitz/Rhein Telefon: 0 26 30 / 95 74 74 Telefon: 0 26 30 / 95 74 76 s + p AG solutions for your HR Integration in die s+p Personalwirtschaft Personalmanagement [Bewerber- und Weiterbildungsmanagement, Zielvereinbarungen, u.a.] Personal abrechnung Zeit management gemeinsame

Mehr

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Mindestumfang VWA Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Betreuer: Valentin Prüfer November 2011 BG/BRG Musterschule 1100

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Mehrwährung Wenn Sie international tätig sind, kennen Sie diese oder ähnliche Situationen: Sie stellen eine Rechnung in Dollar, müssen den Zahlungseingang in Yen verarbeiten und benötigen trotzdem aktuelle

Mehr

hmd.kostenstelle Effizienz in der Buchhaltung Überblick und Klarheit mit der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung

hmd.kostenstelle Effizienz in der Buchhaltung Überblick und Klarheit mit der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung hmd.kostenstelle Effizienz in der Buchhaltung Überblick und Klarheit mit der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung In vielen Unternehmen und Betrieben stellen sich im Laufe der Zeit immer mehr Prozesse,

Mehr

LOHNSTAR für Gründer. Unternehmen

LOHNSTAR für Gründer. Unternehmen optimieren. beraten. Über uns Lohnstar bietet einen kompetenten und unkomplizierten Rundum-Service zu allen Fragen der Lohnabrechnung und des Personalkostenmanagements. Als Spezialisten betreuen wir Sie

Mehr

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY

Mindestumfang VWA. Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen. Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Mindestumfang VWA Verdeutlichung des Mindestumfanges von 40.000 Zeichen Vorwissenschaftliche Arbeit verfasst von Hans Probemuster Klasse XY Betreuer: Valentin Prüfer November 20.. BG/BRG Musterschule 1100

Mehr

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU [ 2 ] Produktiver mit ToolCare 2.0 Das neue Werkzeugmanagementsystem service, der sich rechnet Optimale Qualität, innovative Produkte und ein umfassendes Dienstleistungsangebot

Mehr

Abenteuer im L A T E X-Land

Abenteuer im L A T E X-Land Abenteuer im L A T E X-Land Neue und nicht ganz so neue Pakete auf CTAN Uwe Ziegenhagen 8. März 2013 Worum geht s? Schwer, den inhaltlichen Überblick bei CTAN Paketen zu behalten. Information dank Mail/RSS

Mehr

Optimieren Sie den Einsatz Ihrer Software. Investieren Sie in die Ausbildung.

Optimieren Sie den Einsatz Ihrer Software. Investieren Sie in die Ausbildung. Zug, Mai 2010 Optimieren Sie den Einsatz Ihrer Software. Investieren Sie in die Ausbildung. Sehr geehrte Damen und Herren Sie nutzen für Ihre Buchhaltung und/oder das Lohnwesen die Software SESAM bzw.

Mehr

Die innovative Buchhaltung für KMU

Die innovative Buchhaltung für KMU Die innovative Buchhaltung für KMU Mit der DATAC Software für die Buchhaltung verfügen KMU immer über aktuelle Zahlen. Ob Ihr Unternehmen nur aus einer oder vielen Geschäftsstellen besteht, ob Sie alleine

Mehr

rechnungsmanager for ELO Die Lösung für Ihre Eingangsrechnungen

rechnungsmanager for ELO Die Lösung für Ihre Eingangsrechnungen rechnungsmanager for ELO rechnungsmanager for ELO Schnell, einfach, nachvollziehbar Eingangsrechnungen zu managen, bedeutet meist viel Arbeit und Zeit. Mit dem rechnungsmanager for ELO steht jetzt eine

Mehr

WGD Tourismus GmbH Corporate Design. Gültig ab 2013

WGD Tourismus GmbH Corporate Design. Gültig ab 2013 WGD Tourismus GmbH Corporate Design Gültig ab 2013 Das Inhaltsverzeichnis 01 I Vorwort 01 Allgemeine Hinweise 02 Die Begriffserklärungen 02 I Grundlagen 03 Das Logo 04 Das Logo für die Gemeinden 05 Die

Mehr

Perfekte Dienstleistung für Ihre Lohnabrechnung

Perfekte Dienstleistung für Ihre Lohnabrechnung Perfekte Dienstleistung für Ihre Lohnabrechnung Seite 1 von 8 Das bieten wir Ihnen Problemlosen Wechsel: Geschulte Mitarbeiter: Aktuelle Software: Feste Kalkulationsbasis: Abrechnungssicherheit: Zweckgemeinschaft:

Mehr

Tipps und Tricks. für die PDF-Präsentation

Tipps und Tricks. für die PDF-Präsentation Tipps und Tricks für die PDF-Präsentation Um die Wirkung der einzelnen Punkte sehen zu können, muss die Präsentation zuerst heruntergeladen und dann mit folgenden Einstellungen im Adobe Acrobat Reader

Mehr

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Ich Apple App Store Apple App Store $ Apple App Store $ ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Apple ios Apple ios Apple ios App Entwicklung Konzept Design Entwicklung Apple Approval Konzept

Mehr

Corporate Design STYLE GUIDE

Corporate Design STYLE GUIDE Corporate Design STYLE GUIDE Stand 01/2014 Die Wort- / Bildmarke 1 Das Markenzeichen In der Wort- / Bildmarke sind reale Unternehmensmerkmale und -werte in der Visualisierung ausgedrückt. Die Stern-Animation

Mehr

Vertec Treuhand Die professionelle CRM- und Mandatsmanagement-Lösung

Vertec Treuhand Die professionelle CRM- und Mandatsmanagement-Lösung Vertec Treuhand Die professionelle CRM- und Mandatsmanagement-Lösung für Treuhänder Flexibel, effizient und benutzerfreundlich die modulare Gesamtlösung für Treuhänder Das modular aufgebaute Vertec Treuhand

Mehr

INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT

INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT HIGHLIGHTS Mandantenrelevante Informationen an einem Ort Mandanten & Firmenübersicht Mitarbeiter Statistik mit Kennzahlen zur Performance Effiziente Steuerung

Mehr

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE.

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. ZUSÄTZLICHE TOOLS UND MEHR INFORMATIONEN FÜR SIE UND IHR UNTERNEHMEN DIE RICHTIGE MISCHUNG MACHT DAS ARBEITEN MIT LAS SCHNELL UND EINFACH. DURCH DIE MODULARITÄT KÖNNEN SIE

Mehr

Sage 50 Version 2012. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Änderungen behalten wir uns vor. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Professional

Sage 50 Version 2012. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Änderungen behalten wir uns vor. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Professional Version 2012 Neuheiten Finanzbuchhaltung Funktionalität Daten, Kontenplan, buchen Im Fenster «Beleg bearbeiten» (=Buchen / Strg + B) kann in den Feldern für Soll & Haben-Konten neu auch die Kontobezeichnung

Mehr

Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren

Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren 3-Personalzeiterfassung Effizient und flexibel Arbeitsabläufe organisieren Personalzeiterfassung Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 3-Lohn 3-Personalzeiterfassung & Gehalt

Mehr

Selbständige Projektarbeit 2008. Drogensucht. Kurzes Glück, langes Leiden. Anja Neuhaus Oberstufenzentrum Stockhorn Konolfingen. März 2008, Klasse s9b

Selbständige Projektarbeit 2008. Drogensucht. Kurzes Glück, langes Leiden. Anja Neuhaus Oberstufenzentrum Stockhorn Konolfingen. März 2008, Klasse s9b Selbständige Projektarbeit 2008 Drogensucht Kurzes Glück, langes Leiden Anja Neuhaus Oberstufenzentrum Stockhorn Konolfingen März 2008, Klasse s9b Drogensucht Selbständige Projektarbeit im Rahmen des Abschlussprojektes

Mehr

Die IT-Lösung für Treuhänder

Die IT-Lösung für Treuhänder Die IT-Lösung für Treuhänder Die Ziele im Dienste unserer Mandanten sind moderne Dienstleistungen und vereinfachte Arbeitsabläufe. Schon vor längerer Zeit haben wir uns deshalb für das Treuhand-Cockpit

Mehr

Leistungen und Preise fotostudio

Leistungen und Preise fotostudio Über schrift Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Mehr

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten

Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten 3-Finanzbuchhaltung Konsequente Automatisierung für schnelles und sicheres Arbeiten Finanzbuchhaltung Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner für professionelle

Mehr