ABAKUS Software. Die Software ist mandantenfähig und kann damit auch beliebig viele eigenständige Firmen innerhalb eines Konzerns verwalten.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ABAKUS Software. Die Software ist mandantenfähig und kann damit auch beliebig viele eigenständige Firmen innerhalb eines Konzerns verwalten."

Transkript

1 Kassensoftware Bei Schumann ist man gut dran! ABAKUS Software Am Point of Sale herrschen harte Bedingungen. Die Kassen müssen zuverlässig funktionieren und einfach zu bedienen sein, gleichzeitig alle möglichen Daten für das Hintergrundsystem sammeln. Je besser die Qualität der Kassendaten, um so besser sind die Auswertungen im Back Office System. Artikel können nach Farben, Grössen, Formen, Materialien und weiteren Sonderkennzeichen nach unterschiedlichen Saisons verwaltet werden. Die Ware kann sowohl durch den Hersteller ausgezeichnet sein oder eigenausgezeichnet werden. Mit Einzelidentnummer, EAN oder eigenem numerischen System. Die Software ist mandantenfähig und kann damit auch beliebig viele eigenständige Firmen innerhalb eines Konzerns verwalten. Unsere Front Office Lösungen: abakus KassaNova Kassensoftware (Touchscreen oder Tastaturunterstützt) mit Anbindung per Netzwerk, ISDN, DSL oder Internet an unsere Hintergrundprogramme oder an andere Server abakus ZKASSE Zentralkassensystem für Megastores

2 Kassensoftware Artikelverwaltung Bei Schumann ist man gut dran! Alle nachstehenden Optionen können im Parameter-Programm eingestellt oder gesperrt werden. Dieser Bereich kann einem Passwort oder je-nach Hardware mit Schlüßel-Schutz versehen werden. Artikel anlegen Preis Artikeln können ans WWS oder direkt am POS mit folgenden Angaben angelegt werden: Artikelnummer für jede Artikel oder jedes Teil Stellen alphanumerisch. Einzelidentnummer bis 10 Stellen numerisch. Artikelbeschreibung (bis 100 versch. Sprachen) Hauptgruppe Warengruppe Saison Farbe und Größe Lieferant Preis EK und VK (bis 100 verschiedene Währungen oder Steuersätze) Für jeden Artikel können folgende Preise angelegt werden: EK-Preis Ursprunglicher VK-Preis Reduzierter VK-Preis Aktionspreis von..bis.. Maximale Anzahl Artikel Nur durch die Kapazität der Festplatte begrenzt. Beispiel: 1Milion Artikel belegen ca 120MB Barcodes Tastatur Belegung Alle gängige Systeme. Lieferantenspezifische Codierungen können durch entsprechende Steuerdateien flexibel eingebunden werden. Freie Warengruppen oder Artikelnummern können auf bestimmte Festtasten der Kassentastatur gelegt werden. Der Kassiervorgang Man kann in drei Formen Zugriff zum Programm haben: durch Pflichtanmeldung Verkäufer und Kassierer

3 Anmeldung durch Pflichtanmeldung Verkäufer oder Kassierer direkter Zugang Identifizierung der gekauften Ware Preise Handeingabe der Artikelnummer, Farbe, Größe usw. Barcodes mit Scanner einlesen Festtasten der Kassentastatur Diese können je nach Parameter-Einstellung durch den Kassierer nach Eingabe der Artukelnummer entweder nicht mehr geändert oder überschrieben werden. Preisreduzierungen müßen mit einer Nachlaßart gekennzeichnet werden. Zahlungsarten Kombinationen Es können verschiedenen Zahlungsarten berücksichtigt werden: Bar Kreditkarten (soviele man will) Euro Cheque, Verrechnungsscheck Gutschein (Geschenkgutschein, Gutschrift aus einer Warenretoure, Gutscheinteileinlösung mit Erstellung eines Differenzgutscheines Kundenkonto Fremdwährung Bar; Rückgelder werden entsprechend der eingestellten Systemwährung gegeben. Personalkauf mit direkter Zahlung an der Kasse oder mit monatlicher Abrechnung. Es können pro Bon bis zu 5 Zahlungsarten völlig frei miteinander kombiniert werden. Das Rückgeld in Bar wir entsprechend errechnet. Storno-Funktionen Sofort-Storno (letzte Position) Zeilenstorno (zurückliegende Position auf dem aktuellen Bon) und Bon-Storno (kompletter Bon) sind möglich.

4 Retouren Sicherheitsmaßnahmen können eingestellt werden. Rückgabe von fehlerhafte oder beschädigter Ware durch den kunden. Retouren werden direkt mit der aktuell gekauften Ware verrechnet. Es gibt zwei Möglichkeiten: Der entsprechende Betrag wird dem Kunden in Bar erstattet. Die Software erstellt automatisch eine Barauszahlungsquittung. Der Kunde erhält eine Gutschrift. Die Software druckt zwei Kopien. Ausgabenkonten Filialumlagerung Je nach Hardware und Version wird automatisch ein Retourenetikett für die zurückgegebene Ware erstellt. Es können Konten für Bar Ausgaben angelegt werden. Berichte mit Einzelnachweis oder kumuliert nach Ausgabekonten sind möglich. Einlesen der umzulagernden Ware per Scanner an der Kasse. Erstellung eines Formularsatzes: Umlagerungsschein Laufzettel Empfangsschein Umlagerungsdaten werden in einer gesonderten Datei an das Hintergrundsystem übergeben.

5 Berichte - Listen Bei Schumann ist man gut dran! Alle Berichte und Listen können für einen bestimmten Tag oder für eine Periode von.. bis.. abgerufen werden. Bonprotokoll Umsatzbericht Auflistung der kassierten Bons mit Uhrzeit, Betrag, Zahlungsart, Bediener, Stornos wahlweise mit Einzelartikelnachweis. Was wurde verkauft wann. Sortiert nach: Artikelnummer Hauptgruppe Warengruppe Lieferant Saison Nachfüllliste Die Liste des Lagerverantwortlichen. Welche Artikel müssen nachsortiert werden. Stundenbericht Verkäufer- bericht Monatsbericht Kunden- statistiken Tagesumsatzprofil. Ein Instrument zur Erstellung eines Personaleinsatzplanes. Erzielte Umsätze pro Person mit Anzahl Kunden, durchschnittliche Teile pro Kunde, durchschnittlicher Wert pro Kunde und Retourenauflistung. Liste der Tagesumsätze für einen bestimmten Monat. (Sondermodul) Wer-war-wann-da Tagesabschluß Anteil der registrierten und nicht registrierten Kunden am Umsatz Es können verschiedene Optionen per Parameter-Menue eingestellt werden: Geldzählzwang an der Kasse ja/nein Bargelddifferenz kleiner als... anzeigen ja/nein Optionale Zusatzberichte zum Tagesabschluß: Kassenbuchbeleg Einnahmen-Ausgabenbericht Kreditkartenbericht Warengruppenbericht Stornobericht Spartenbericht Saisonbericht

6 Sondermodule Nachcash Modul Kunden- verwaltung Bereitet die Daten über Einnahmen, Ausgaben und Zahlungsarten vor für direkte Import in Ihrem Buchaltungsprogramm oder Excel Tabelle Kundenkarten Kundenspezifische Rabattsätze Zuordnung gekaufter Artikel zu Kunden personalisierter Bondruck oder Belegdruck Auswahlen Kundenkonto Verwaltung der zur Auswahl außer Haus gegebenen Artikel Bericht offene Auswahlen Erstellung Auswahlschein Artikel-info Erstellung Rückgabebeleg Bestände eines bestimmten Artikels in anderen Filialen. In der Version TEXTIL mit Farben und Größen

7 Warenwirtschaft Unsere Back Office Lösungen: abakus WWS Warenwirtschaftssystem mit Filialverwaltungsmodul abacis Kundeninformationssystem Bei Schumann ist man gut dran! abakus Central CASH Zentrale Verwaltung von Zahlungsvorgängen von Kassen im Filialbetrieb abakus EPL Elektronischer Wareneingang abakus INV Inventuraufnahmeprogramm mit Mobilgeräten

8 Warenwirtschaft - WWS 8.0 Produktverwaltung Artikel- Verwaltung Artikeln können ans WWS oder direkt am POS mit folgenden Angaben angelegt werden: Artikelnummer für jede Artikel oder jedes Teil Stellen alphanumerisch. Einzelidentnummer bis 10 Stellen numerisch. Artikelbeschreibung (bis 100 versch. Sprachen) Hauptgruppe Warengruppe Saison Farbe und Größe Lieferant Preis EK und VK (bis 100 verschiedene Währungen oder Steuersätze) Land Einzelidentnummer oder EAN-Nummer Never Out of Stock Artikeln Beobachtungsartikeln Daten können jederzeit geändert oder gelöscht werden. Jede Kasse wird automatisch aktualisiert. Preise Jeder Artikel können Preise in verschiedenen Landeswährungen, MWST-Sätze mit Stamm und Fremdwährungen angelegt werden. EK-Preis Ursprunglicher VK-Preis Reduzierter VK-Preis Aktionspreis von..bis.. Verschiedene Preise selbe Artikel in verschiedenen Saisons Die Kassen werden alle gleichzeitig mit jeder Preisänderung aktualisiert Maximale anzahl Artikel Nur durch die Kapazität der Festplatte begrenzt. Orders- Verwaltung Wareneingang Beispiel: 1Milion Artikel belegen ca 120MB Order werden einfach und effizient verwaltet: Hier die Hauptmöglichkeiten: Manuell erfassen Elektronisch mit automatische Artikelanlage (falls der Lieferant Orders auch in digitaler Form zur Verfügung stellen kann) Lieferterminüberwachung Order Listen / Offene Orders Orderkorrektur Wareneingänge können wie folgt angelegt werden:

9 Manuell Bei Schumann ist man gut dran! Automatisch durch Elektronische Packingliste (falls Lieferant diese zur Verfügung stellen kann) Eingangskontrolle / Differenzkorrektur möglich. Barcodes Etikettendruck Inventur Detallierte Wareneingangslisten und Elektronisches Wareneingangsbuch mit vielen Suchfunktionen Alle gängige Systeme Lieferantenspezifische Codierungen können durch entsprechende Steuerdateien flexibel eingebunden werden. Das Programm kann jeder Art Barcode ausdrucken. Es ist möglich Etiketten für Ihre Arikeln automatisch bei jedem Wareneingang auszudrucken. Mit dem Zusatzmodul INV 8.0 werden Sie in der Lage sein, Ihre Inventuren schnell un präzis durchzuführen. Es sind grundsätzlich 3 Inventurarten möglich (für eine, mehrere oder alle Filialen): Jahresinventur Zwischeninventur Stichprobeninventur Bestandsberechnung zum Stichtag; die Inventuraufnahme kann vor oder nach dem Sichtag erfolgen. Das System rechnet entsprechend vor oder zurück. Die Aufnahme kann wie folgt durchgeführt werden: An der Kasse / Scanner Durch die Anwendung von Laptops / Scanner Durch Mobilscanner Manuell Filialumlagerung Es sind mehrere Vergleichsberichte möglich, die eventuelle Differenzen detailiert nach Filiale, Artikel oder saison zeigen. Es können bis zu 1000 Filialen mit je 100 Kassen pro Filiale verwaltet werden (auch international). Durch ein präziser Vergleich von Verkaufsdaten in verschiedenen Filialen werden Sie vernünftig Ihre Filialumlagerungen nach Farben, Größen un Saison verwalten. Durch das Umlagerungsprogramm können Umlagerungen im WWS and der Kasse per Laptop

10 durchgeführt werden. Durch Umlagerungspapiere und automatische Rechnungs oder Lieferscheinerscheinerstellung werden Sie den ganzen Umlauf beschläuningen.

11 Warenwirtschaft - WWS 8.0 Info - Berichte - Listen Je besser die Qualität der Kassendaten, um so besser sind die Auswertungen im Back-Office-System. Für jede Transaktion werden folgende Daten an der Kasse gespeichert un ans WWS gesandt: Artikelnummer Hauptgruppe Warengruppe Lieferant Größe Farbe Saison 5 weitere freie Kennzeichen Verkaufte Menge Ident-Nummer EAN-Nummer Erziehlte VK Preis EK Preis Währung Länderkennzeichen MWST Zahlungsart (Bar, EC-Cash, Kreditkarten usw) Preisreduzierung Grund der Reduzierung Retourenkennzeichen Kassierernummer Verkaufernummer Kundennummer Kassennummer Filialenummer Datum / Zeit Alle Informationen können auf dem Bildschirm angezeigt oder als Druckbericht ausgegeben werden, sortiert nach: Hauptgruppe Warengruppe

12 Lieferant Saison Einzelne Filiale, mehrere Filialen, alle Filialen Zeitraum Artikel- Info Bei Schumann ist man gut dran! Es folgt eine Zusammenfassung der möglichen Abfragen: Bestände und Umsätze für jeden Artikel mit folgenden weiteren Daten: Bestände Regulär verkaufte Ware Reduziert verkaufte Ware 1. Verkaufstag und Verkaufsgeschwindigkeit Geordert / noch offene Order Wareneingänge Datum und 1. Wareneingang Verkaufstrendanalyse nach Größe und / Farben. Verkaufstrendanalyse nach Saison Abverkäufe mit Vorjahresvergleich Filialverteilung Abverkaufsquoten in % Opitonen Berechnung Renner Penner Info Abverkauf mehr als...% Abverkauf weniger als...% Artikel, die seit...tagen nicht mehr verkauft worden sind Saisonsberichte Filialverteilung Reduzierungsberichte Umsatzanalyse Faßt den Verlauf der aktuellen Saison zusammen mit Vorjahrsvergleich Ermöglicht Verkaufstrends verschiedener Filialen zu vergleichen auf Artikel-Basis mit Farben und Größen Alle Reduzierungen detailiert sichtbar. Idetallierte Informationen der Verkaufsdaten Umsätze auf Artikel-Basis von Datum bis Datum Tagesumsätze mit Einzelartikeln /Farben /Größen /Saisons Tagesumsätze auf Artikel-Basis kumuliert Reduzierungen, Retouren und Sonderfälle Umsatzanalysen nach Warengruppen / Lieferanten Verkaufstrends- Analyse 14-Tage Trend 6-Wochen Trend Saisontrend Analysen nach Farben / Größen / Material Abverkaufstrend nach Lieferanten, Hauptgruppen und Warengruppen ABC Analyse Bestseller Liste, Gruppe A, Gruppe B und Gruppe C sortiert nach verkaufter Menge oder Erziehltem Umsatz pro Artikel. auf Artikel-Basis Lieferanten / Hauptgruppen Lieferanten / Warengruppen Berichte Verkaufspersonal Wer verkauft was Hitliste nach verkaufter Menge Hitliste nach Umsatz Hitliste nah Rohertrag

13 Bestandslisten Bestandslisten auf Artikel-Basis Bestandslisten pro Saison Bestandslisten mit Farben / Größen / Material Monatsbestände nach Filialen Monatsbestände mit Alterstruktur Order- Bestand- Abverkauf Offene Orders, Bestände und Abverkäufe Vergleich K.E.R. (Kurzfristige Erfolgs- Rechnung) Nachcash Modul Das Programm ermöglicht Deckungsbeitrage und Wareneinsatz immer unter Kontrolle zu Haben Gesamtunternehmen Filialen Hauptgruppen Warengruppen Saisons Artikel Monatsdaten mit Vorjahrsvergleich Extra Modul. Bereitet die Daten über alle Zahlungsformen für Ihr Buchaltungsprogramm oder Excel Tabelle vor. Sonstige Hinweise: Alle Maße sind Circa-Angaben. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung, Druckfehler sowie Irrtum im Einzelfall vorbehalten. ****Sämtliche Preise sind ohne Mehrwertsteuer***** Aktuelle Preise entnehmen Sie bitte unserer Homepage

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions S.M. Hartmann GmbH 82008 Unterhaching Prager Straße 7 www.smhsoftware.de S.M. Hartmann GmbH IT Solutions Software für den modernen Handel PC-Kasse SMH-Kasse/PCiS Version V6.0 Kurzinformation PC-Kasse mit

Mehr

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Inhaltsverzeichnis Allgemeine Angaben zum Inventurmodul Funktion des Inventurmoduls Starten des Moduls Selektion von Artikeln für die Inventur Aufbau des Inventurmoduls

Mehr

M1000 / M2000 / M3000. Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme. Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel

M1000 / M2000 / M3000. Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme. Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel M1000 / M2000 / M3000 Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel Datenkasse M1000 M 1 0 0 0 : F u n k t i o n e l l u n d e f f e k t i v. Die Scannerkasse

Mehr

Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt. Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence

Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt. Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence Die Zukunftsformel, die Ihre Erfolgspotentiale bündelt Kassen-Lösung Warenwirtschaftssystem Mobile Datenerfassung Business-Intelligence Modernste Handels-IT, die dem Schuh-Business Beine macht INTERSYS

Mehr

Produktivität und Rendite Ihres Unternehmens sind Motive für die Entwicklung unserer Software.

Produktivität und Rendite Ihres Unternehmens sind Motive für die Entwicklung unserer Software. Produktivität und Rendite Ihres Unternehmens sind Motive für die Entwicklung unserer Software. L andau S oftware WARENWIRTSCHAFT MIT SYSTEM LANDAU SOFTWARE GMBH BRUNNENALLEE 4 D-34537 BAD WILDUNGEN TELEFON

Mehr

CiKa-Friseur Warenwirtschaft für das Friseurhandwerk

CiKa-Friseur Warenwirtschaft für das Friseurhandwerk CiKa-Friseur Warenwirtschaft für das Friseurhandwerk Sie haben den perfekten Haarschnitt für jeden Ihrer Kunden. Wir haben für Sie das perfekte Abrechnungsprogramm. Fakten Flexibel und vielseitig Einfach

Mehr

Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme M1000 / M2000 / M3000. Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel. oderne betriebssyste me ag

Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme M1000 / M2000 / M3000. Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel. oderne betriebssyste me ag M1000 / M2000 / M3000 Kassen- und Warenwirtschafts-Systeme Die Branchenlösung für Ihren Erfolg im Einzelhandel oderne betriebssyste me ag Full-Service-IT-Experten für den Mittelstand Datenkasse M1000 M

Mehr

Das Warenwirtschaftssystem. LotexWin

Das Warenwirtschaftssystem. LotexWin LotexWin Das Warenwirtschaftssystem für den Textilhandel Seite 1 Das Warenwirtschaftssystem LotexWin Software Büro Nord Lotex Software www.lotex-software.de info@lotex-software.de tel 04122-96520 fax 04122-96521

Mehr

4Retail Store. eps-gmbh & Co KG www.myeps.de Geschäftsführer Roland Mayer HRA 10599 Traunstein Seite 1 von 13

4Retail Store. eps-gmbh & Co KG www.myeps.de Geschäftsführer Roland Mayer HRA 10599 Traunstein Seite 1 von 13 4Retail Store Seite 1 von 13 4Retail - Store Effiziente, einfache und kostensparende Lösung für den Einzel- und Getränkehandel. Das Umfeld und die Anforderungen an den Einzelhandel haben sich in den vergangenen

Mehr

Die Software-Lösung für den Einzelhandel

Die Software-Lösung für den Einzelhandel Die Software-Lösung für den Einzelhandel Warum Retail professional? Retail professional wurde speziell für die Belange des Einzelhandels konzipiert und vereint die Funktionen der Warenwirtschaft mit einer

Mehr

Siller POS Kassenlösung

Siller POS Kassenlösung Siller Pos Kassenlösung PROZESSoptimierung im unternehmen Siller POS Kassenlösung Schnell und Intuitiv bedienbar Unumstritten muss sich der Einzelhandel einem verstärktem Wettbewerb und zunehmenden Preisdruck

Mehr

ORTHOFakt Warenwirtschaft

ORTHOFakt Warenwirtschaft ORTHOFakt Warenwirtschaft Funktionsübersicht Auf den folgenden Seiten finden Sie Übersicht über die Programmfunktionen. Erfahren Sie, wie Sie mit ORTHOFakt Ihr Lager voll im Griff haben und Ihren Einkauf

Mehr

Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014

Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014 Vorsprung durch Innovation Aktuelle Informationen zur Software Erweiterung ~Bereits realisierte Funktionen~ Warenwirtschaft Stand Februar 2014 Neuerungen Februar 2014 - Seite 1 von 19 Sehr geehrter HILTES-Kunde,

Mehr

PC-Kassensystem mit Anbindung an GDI-Auftrag & Warenwirtschaft

PC-Kassensystem mit Anbindung an GDI-Auftrag & Warenwirtschaft PC-Kassensystem mit Anbindung an GDI-Auftrag & Warenwirtschaft Sachtlebenstr. 9 14165 Berlin Tel. : 030-851 3086 Fax : 030-851 9512 Mail : zentrale@brunzlow.de Home: www.brunzlow.de - 1 - Leistungsbeschreibung

Mehr

Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware

Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware Kurzdokumentation der EuroNet-Module Registrierkasse OP-Buchhaltung/Mahnwesen Lagerverwaltung Handelsware Stand 14. Januar 2004 EuroNet Software AG - Augustinusstr. 9C - 50226 Frechen - Telefon 02234 4000-0

Mehr

Trainingshandbuch Kasse. in WERBAS

Trainingshandbuch Kasse. in WERBAS Trainingshandbuch Kasse in WERBAS Copyright 2009 by WERBAS AG WERBAS AG Max-Eyth-Straße 42 71088 Holzgerlingen www.werbas.de Stand 03/2009 Version 2.103 Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuches

Mehr

Handbuch CSS Group Inventur 2007

Handbuch CSS Group Inventur 2007 http://www.sds-office.de Handbuch Inventur 2007 Seite: 1 Handbuch CSS Group Inventur 2007 Handbuch CSS Group Inventur 2007... 1 1. Einführung... 2 2. Inventur einrichten... 2 2.1. Inventur Neu / Inventur

Mehr

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark im Überblick SAP Customer Checkout mit SAP Business One Herausforderungen Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark Verkaufsdaten zentral überblicken Verkaufsdaten zentral überblicken

Mehr

CRT. Computerkasse und Ticketsystem. mit Warenwirtschaftsfunktionen PRO VIS KASSE

CRT. Computerkasse und Ticketsystem. mit Warenwirtschaftsfunktionen PRO VIS KASSE CRT Computerkasse und Ticketsystem mit Warenwirtschaftsfunktionen h c a Einf, n e f u a k r ve? r e od PRO VIS KASSE Zielsetzung von CRT ist es, einfache verständliche Software für Ihren täglichen Bedarf

Mehr

...wertvolle Dinge erkennen

...wertvolle Dinge erkennen ...wertvolle Dinge erkennen Die Steuerung der Prozesse - erfassen - verwalten - auswerten Die EDV-Lösung für den Uhren- und Schmuckhandel: C/3 carat www.stuer.de C/3 Die EDV-Lösung für den Uhren- und Schmuckhandel

Mehr

...mir entgeht nichts mehr

...mir entgeht nichts mehr ...mir entgeht nichts mehr Das Konzept für das Tagesgeschäft im Einzelhandel - erfassen - verwalten - auswerten Die EDV-Lösung für den Einzelhandel allgemein: C/3 www.stuer.de C/3 Die EDV-Lösung für den

Mehr

Idee und Umsetzung Lars Lakomski. Version 4.0. Produktbeschreibung. 2004-2015 IT-Team RheinMain www.it-team-rm.de

Idee und Umsetzung Lars Lakomski. Version 4.0. Produktbeschreibung. 2004-2015 IT-Team RheinMain www.it-team-rm.de Idee und Umsetzung Lars Lakomski Version 4.0 Produktbeschreibung Die Kassensoftware Bistro-Cash steht für: Eine sehr leicht bedien- und erlernbare Bedienungsoberfläche. Bedienung ist wahlweise mittels

Mehr

4Fashion Store. PSC-GmbH www.mypsc.de Geschäftsführer Roland Mayer HRB 6193 Iserlohn Steuernr: 328/5827/0699 Seite 1 von 13

4Fashion Store. PSC-GmbH www.mypsc.de Geschäftsführer Roland Mayer HRB 6193 Iserlohn Steuernr: 328/5827/0699 Seite 1 von 13 4Fashion Store Seite 1 von 13 4Fashion - Store Effiziente, einfache und kostensparende Lösung für den textilen Einzelhandel. Das Umfeld und die Anforderungen an den textilen Einzelhandel haben sich in

Mehr

EDI Warenwirtschaft und Touchscreenkassen für den textilen Einzelhandel

EDI Warenwirtschaft und Touchscreenkassen für den textilen Einzelhandel EDI Warenwirtschaft und Touchscreenkassen für den textilen Einzelhandel Innovative Warenwirtschaft Das können wir! EDI Elektronischer-Daten-Austausch Kundeninformationssystem (KIS) Barcodeverarbeitung

Mehr

Kassenlösung. Leistungsstark, flexibel, internetfähig

Kassenlösung. Leistungsstark, flexibel, internetfähig Kassenlösung Leistungsstark, flexibel, internetfähig DIE LEISTUNGSSTARKE OPTION Mit der ABACUS Kassenlösung können wir Waren und Dienst leistungen über einen PC-Kassenterminal verkaufen. Einfacher für

Mehr

Herzlich Willkommen zur spoga horse academy. KER Kurzfristige Erfolgsrechnung

Herzlich Willkommen zur spoga horse academy. KER Kurzfristige Erfolgsrechnung Herzlich Willkommen zur spoga horse academy KER Kurzfristige Erfolgsrechnung Inhalt Einleitung Parameter der KER Reaktionskette Eine KER aus 2014 Informationen ohne Warenwirtschaft Einleitung Die kurzfristige

Mehr

Die optimale Warenbewirtschaftung für den Handel

Die optimale Warenbewirtschaftung für den Handel Die optimale Warenbewirtschaftung für den Handel ist eine flexible Warenbewirtschaftung speziell für den Einzelhandel mit integrierter Verwaltung von Filialen, Lieferanten und Kunden, mit vollständiger

Mehr

1) Eröffnung der Inventur mit Angabe des Stichtags (kann lange vor 2. geschehen)

1) Eröffnung der Inventur mit Angabe des Stichtags (kann lange vor 2. geschehen) Vorbemerkung: Die Inventur ermöglicht es, den in Daten gespeicherten Warenbestand mit dem tatsächlichen Warenbestand abzugleichen sowie Listen für Bestand und Schwund (= Sollbestand Istbestand) zu drucken.

Mehr

Checkliste zur Kassenführung

Checkliste zur Kassenführung Checkliste zur Kassenführung 1. Art der Kassenführung 1.1 Offene Ladenkasse 1.2 Registrierkasse/n, Waagen mit Registrierfunktion 1.3 PC-Kassensystem/PC-Registrierkasse 2. Offene Ladenkasse 2.1 Kassenbericht

Mehr

Starten Sie das Programm prbestand.exe aus dem mention Hauptverzeichnis. Es öffnet sich das Fenster Bestand prüfen.

Starten Sie das Programm prbestand.exe aus dem mention Hauptverzeichnis. Es öffnet sich das Fenster Bestand prüfen. Mit dem Tool prbestand.exe können Bestandsänderungen in mention Warenwirtschaft nachvollzogen und damit fehlerhafte Vorgänge aufgedeckt werden. Darüber hinaus ist ein Vergleich des Bestandes mit der Menge

Mehr

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue

Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue Preisaktualisierungen via BC Pro-Catalogue 1. Allgemein Seite 1 2. Anwendungsfall : Lieferant mit im System bereits vorhandenen Katalog Seite 2-3 3. Anwendungsfall : Neuer Lieferant Seite 4-8 1. Allgemein

Mehr

POSMAN Kundenhandbuch ios

POSMAN Kundenhandbuch ios POSMAN Kundenhandbuch ios von März 2014 Inhalt 1 POSMAN Handbuch ios 1 1.1 Copyright 1 1.2 Installations Wizard 2 1.3 POSMAN Bedienung 14 1.3.1 Erklärung der Kassenoberfläche 14 1.3.2 Verkäufer Anmeldung

Mehr

Kasse 3. NEU: Auch für das Kommissionsgeschäft ( Kommissionsware ) geeignet!

Kasse 3. NEU: Auch für das Kommissionsgeschäft ( Kommissionsware ) geeignet! Kasse 3 NEU: Auch für das Kommissionsgeschäft ( Kommissionsware ) geeignet! Keine laufenden Vertrags, oder Wartungskosten! Es müssen keine teuren Wartungsverträge o. Ä. abgeschlossen werden! Kein teure

Mehr

Siller POS. Kassenlösung

Siller POS. Kassenlösung SILLER POS KASSENLÖSUNG PROZESSOPTIMIERUNG IM UNTERNEHMEN Siller POS Kassenlösung Unumstritten muss sich der Einzelhandel einem verstärktem Wettbewerb und zunehmenden Preisdruck stellen. Deshalb ist es

Mehr

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Inhalt Artikelanlage und Stückliste... 2 Einzelbuchung, Setbuchung... 3 Verkauf im Internet und POS... 4 Lagerstände und Dokumente... 4 Ressourcen

Mehr

happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA

happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA happyscan - Das MDE wird neu definiert Präsentation ipod ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc Cupertino/USA die vision Die Entwicklung eines MDE, welches: - sehr einfach zu bedienen ist - sich

Mehr

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line

IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line INNOVATIONSPREIS-IT BEST OF 2014 MOBILE Mehr Effizienz für Ihr Lager! IAS Mobile Datenerfassung zur Sage Office Line Implementierung an nur einem Tag! Mobile Datenerfassung für Lager und Produktion! Die

Mehr

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft.

CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. CS Warenwirtschaft Das universelle Programmpaket von der einfachen Fakturierung bis zur komplexen Warenwirtschaft. Hirte Systemberatung, Hermann-Hummel-Str. 25, D-82166 Gräfelfing/München, Tel. 089/8980/83-0,

Mehr

BARCODE DATAMATRIX RFID. MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2

BARCODE DATAMATRIX RFID. MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2 MDE- Software *** COSYS Fashion *** für prohandel Anwender Version 1.11.2 Hauptmenü F1 = ein Eingabefeld zurück / zurück zum Hauptmenü SF gedrückt halten + F1= anzeigen der Versions- und Seriennummer SF

Mehr

WuM-it Ing. W. Schaffernak 8041 Graz, Esserweg 19. Wir bieten Ihnen d i e Lösung für Ihre Trafik: E T R O N

WuM-it Ing. W. Schaffernak 8041 Graz, Esserweg 19. Wir bieten Ihnen d i e Lösung für Ihre Trafik: E T R O N Wir bieten Ihnen d i e Lösung für Ihre Trafik: E T R O N Kassa Bestellwesen Lagerverwaltung Stammdatenimport via Internet EH-2000 Zeitschriftenverwaltung Automatenverwaltung Statistik und vieles mehr!

Mehr

Da sind Sie! Die 4POS Kasse mit Köpfchen und die clevere, speziell auf die Bedürfnisse des Detailhandels ausgerichtete Kassensoftware

Da sind Sie! Die 4POS Kasse mit Köpfchen und die clevere, speziell auf die Bedürfnisse des Detailhandels ausgerichtete Kassensoftware papcash die Kassenlösung der Papsoft AG Da sind Sie! Die 4POS Kasse mit Köpfchen und die clevere, speziell auf die Bedürfnisse des Detailhandels ausgerichtete Kassensoftware papcash. Wie Sie damit zusätzliche

Mehr

CDSoft PC Kassensoftware

CDSoft PC Kassensoftware CDSoft PC Kassensoftware für den optimalen Service und Ablauf in der Gastronomie Inhalt: 1. PC KASSENSOFTWARE Leistungen & Schnittstellen Seite 2 2. PC KASSENSOFTWARE Anwendungen Seite 3 3. PC KASSENSOFTWARE

Mehr

Debitoren Kurzdokumentation

Debitoren Kurzdokumentation Debitoren Kurzdokumentation Hauptmerkmale Verwaltung Firmenstamm Eingabe und Mutation der Firmendaten Definition und Mutation der Zahlungsarten, Buchungsarten und Abzugcodes Erfassung und Mutation von

Mehr

Featureliste IBIS professional (Stand: März 2005) Einbindung zusätzlicher, individueller Datenquellen möglich

Featureliste IBIS professional (Stand: März 2005) Einbindung zusätzlicher, individueller Datenquellen möglich f&s sage Featureliste IBIS professional (Stand: März 2005) Technologische Parameter des Webshops: ASP - Lösung mit integrierter Shop-DLL Keine Schnittstellen! Shop greift über Makrosystem auf die Originaldatenstrukturen

Mehr

Bestands- und Abverkaufsmeldung Beschreibung Version 1.2

Bestands- und Abverkaufsmeldung Beschreibung Version 1.2 Bestands- und Abverkaufsmeldung Beschreibung Version 1.2 Änderungshistorie Version Release-Daten Gültigkeitsdaten/Bemerkung 1.0 12/02 Version 1 1.1 09/04 Headernormalisierung 1.2 11/06 Reportkennzeichen

Mehr

adiuvo Kasse neue Generation

adiuvo Kasse neue Generation adiuvo Kasse neue Generation Einleitung adiuvo Informatik präsentiert Ihnen die neue Kassenlösung auf Touch-Screen-Basis. (Selbstverständlich lässt sich die Kasse auch über die normale Tastatur und Maus

Mehr

Anbindung Bookhit an CIPS² V1.0

Anbindung Bookhit an CIPS² V1.0 HANDBUCH Anbindung Bookhit an CIPS² V1.0 Stand: 29.09.2009 Autor: Markus Freudenthaler Inhaltsverzeichnis 1 GRUNDLAGEN... 3 2 VORBEREITENDE ARBEITEN... 4 2.1 DEFINITION UND ANLAGE DER WARENGRUPPENSTRUKTUR

Mehr

... die Kosten senken und rationalisieren

... die Kosten senken und rationalisieren ... die Kosten senken und rationalisieren Umsatzsteigerung durch konsequente Nutzung - erfassen - verwalten - auswerten Die EDV-Lösung für den Textil-Fachhandel: C/3 Textil www.stuer.de C/3 Textil Die

Mehr

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0 2 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0.207.1 Was ist KundenpreisManagerLX Pro? KundenpreisManagerLX Pro ist ein Programm zum einfachen Exportieren,

Mehr

1. Hardware. Inventur mit FURIOS-Mobile. Es gibt drei verschiedene mobile Geräte. Psion Workabout Pro S, Opticon H19-A, Opticon H21

1. Hardware. Inventur mit FURIOS-Mobile. Es gibt drei verschiedene mobile Geräte. Psion Workabout Pro S, Opticon H19-A, Opticon H21 1. Hardware Es gibt drei verschiedene mobile Geräte. Psion Workabout Pro S, Opticon H19-A, Opticon H21 SOCO GmbH 2006-2011 1 / 15 1.1. Psion Workabout Pro S Psion Workabout Pro S mit integrierten Barcodescanner

Mehr

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung.

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung. Unsere Firma Das Leistungsspektrum der Sünkel & Partner Software basiert auf Standardsoftwareprodukten in den Bereichen Warenwirtschaft, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung und Informationssystemen. Außerdem

Mehr

ORTHOCash Ladenkasse. Funktionsübersicht

ORTHOCash Ladenkasse. Funktionsübersicht ORTHOCash Ladenkasse Funktionsübersicht Auf den folgenden Seiten finden Sie Übersicht über die Programmfunktionen. Erfahren Sie, warum ORTHOCash die optimale Kassensoftware für Ihr Unternehmen ist. Ladenkasse

Mehr

Bedienungsanleitung POSMASTER

Bedienungsanleitung POSMASTER Bedienungsanleitung POSMASTER Version 1.0 Juli 2010 Inhaltsverzeichnis: Kurzer Überblick... 3 Erklärung der Symbole auf der Hauptmaske:... 3 I. Artikelverwaltung:... 4 Werkzeugleiste zur Bearbeitung des

Mehr

Sälker IT Solutions GmbH & Co. KG - LagerApp Dokumentation

Sälker IT Solutions GmbH & Co. KG - LagerApp Dokumentation Dokumentation Firma: Sälker IT Solutions GmbH & Co. KG Ort: 48480 Spelle Straße: Südfelde 13 Telefon: 05977 768 55 0 Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeine Informationen zum Programm 2. Bedienung des LagerApp:

Mehr

INVENTUR und JAHRESENDE

INVENTUR und JAHRESENDE INVENTUR und JAHRESENDE In einem Warenwirtschaftssystem sind Inventur und Jahresende besonders wichtige Funktionen. Mit der Inventur wird einerseits der Warenendbestand des abgelaufenen Jahres andererseits

Mehr

Beschreibung Adaption. elpay payment Office

Beschreibung Adaption. elpay payment Office Beschreibung Adaption elpay payment Office Version 004 Stand: 07.07.2006...einfach gut bargeldlos kassieren GWK GmbH Siek 07.07.2006 Version 004 Seite 1 von 6 1999-2006 by GWK GmbH Die Rechte sowohl an

Mehr

Premium-Touch-Gastronomie-Kassensoftware. Optimiert den Service und die Kundenbindung

Premium-Touch-Gastronomie-Kassensoftware. Optimiert den Service und die Kundenbindung Premium-Touch-Gastronomie-Kassensoftware Optimiert den Service und die Kundenbindung Standard-Softwarelösungen sind Kompromisslösungen. /This is Why: Darum hat Sharp eine Kassensoftware entwickelt, die

Mehr

Liste der Tools/Programme. Win 95/98.

Liste der Tools/Programme. Win 95/98. Liste der Tools/Programme Funktion prbeep_2000_nt.exe prbeep_w9x.exe Beep Fehlerton für Win 2000 NT Win 95/98. Die Dateien müssen in das pr@xis Verzeichnis kopiert und dann in prbeep.exe umbenannt werden.

Mehr

IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos

IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos IPOS das Beste daran ist unbezahlbar. Zeit zum Handeln. ipos Als selbstständiger Einzelhändler genießen Sie einen Vorsprung, den weder Ketten, Discounter noch Online- Shops je aufholen. Es ist das, was

Mehr

hobex PartnerNet CSV - File Beschreibung

hobex PartnerNet CSV - File Beschreibung hobex PartnerNet CSV - File Beschreibung INHALTSVERZEICHNIS 1 File Aufbau... 3 1.1 Umsatz / Transaktionsanlistung... 3 1.2 Überweisung / Abrechnung... 4 1.3 Überweisungsvorschau / Offene Posten... 5 1.4

Mehr

Funktionsbeschreibung mais WWS online

Funktionsbeschreibung mais WWS online Funktionsbeschreibung mais WWS online mais WWS online stellt folgende Funktionen zur Verfügung: 1 Pflege der Stammdaten 1.1 Warengruppen Anlegen und Bearbeiten von Warengruppen Die Warengruppen werden

Mehr

SiBOS News Herbst 2013. Neue Vertriebskooperationen

SiBOS News Herbst 2013. Neue Vertriebskooperationen Neue Vertriebskooperationen Futura Retail Solution AG Futura Retail Solution AG ist mit eigenen Landesgesellschaften oder Vertriebspartnern weltweit vertreten. Futura ist der Spezialist in der Herstellung

Mehr

mgm Handbuch für Anwender

mgm Handbuch für Anwender mgm Handbuch für Anwender mgm Warenwirtschaft für Windows (c) 2005 mgm Software Team Ges.m.b.H. von Dieses Handbuch beschreibt die grundlegenden Funktionen der mgm Warenwirtschaft in der Standardversion.

Mehr

Report & Aktualisierung

Report & Aktualisierung Report & Aktualisierung Kundenstatistik Lieferantenstatistik Artikelstatistik Auskunftsfenster Statistik Auftragsbuch, Rechnungsbuch Vertreter-, Kunden- u. Artikelumsätze Veränderung der Stammdaten Kunden

Mehr

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem

Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares Informations- und Kommunikationssystem Zentrales Anwendungsorientiertes Modulares s- und Kommunikationssystem Lager-, Teile-, Bestellverwaltung Stand: 12.01.2006 Copyright 1998 / 2006 by sz&p Alle Rechte vorbehalten Ernst-Leitz-Straße 1 63150

Mehr

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich:

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich: Installation 1 Installation 1 2 Einstellungen 1 2.1 Briefkopf 1 2.2 Logo 2 2.3 Zusatztext 2 2.4 Fußzeile 2 2.5 Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) 3 2.6 Rechnungsnummer 4 2.7 Drucken 4 2.8 Einheiten 5 3 Artikelverwaltung

Mehr

für die neue Auftragsbearbeitung uniplus v6

für die neue Auftragsbearbeitung uniplus v6 Stammdaten: 1. Verbesserte Adressverwaltung: u.a. mit Verknüpfung zu Microsoft-Word - Verknüpfung mit anderen Adressen (Lieferanschrift, Kollegen, Mitarbeiter, Vetreter) - nahezu unbegrenzte Eingabemöglichkeit

Mehr

si Backoffice Solutions

si Backoffice Solutions sibos si Backoffice Solutions SiBOS Kurzbeschreibung Seite 1 von 8 Übersicht sibos si-back Office Solution ist ein komplettes Warenwirtschaftsystem, das in verschiedenen Ausprägungsstufen sowohl in der

Mehr

WISO Mein Büro, WISO Angebot & Rechnung Artikelimport Version / Datum V 12.00.04.100

WISO Mein Büro, WISO Angebot & Rechnung Artikelimport Version / Datum V 12.00.04.100 Software WISO Mein Büro, WISO Angebot & Rechnung Thema Artikelimport Version / Datum V 12.00.04.100 1. Einführung Über den Artikelimport haben Sie die Möglichkeit Artikel aus vielen gängigen Formaten bequem

Mehr

Inventur mit Bewertung nach Bezugsjahren (für Österreich)

Inventur mit Bewertung nach Bezugsjahren (für Österreich) Inventur mit Bewertung nach Bezugsjahren (für Österreich) Stand Oktober 2013 Allgemeines... 3 Einstellungen in der Konfiguration... 4 Starten der Inventur... 5 Erfassung in der fitbis.de-erfassungsmaske

Mehr

Preisfindung in der Warenwirtschaft

Preisfindung in der Warenwirtschaft Preisfindung in der Warenwirtschaft Allgemeines Die BusinessLine bietet äußerst flexible Möglichkeiten der individuellen Preisgestaltung. Sind in vielen Programmen die Anzahl der verwendbaren Preisgruppen

Mehr

GDPdU Aufbereitung und Speicherung der Kasseneinzeldaten im est-journal

GDPdU Aufbereitung und Speicherung der Kasseneinzeldaten im est-journal Aufbereitung und Speicherung der Kasseneinzeldaten im est-journal Benötigte Umsatz-, Berichts- und Programmierungsdaten Zusätzliche Informationen und deren Formate für die Umsatz- und Berichtseinträge

Mehr

Einstellungen Erlöskonten Seite 2 ADAC Konten Seite 4 Kontenvorschlag Seite 5 Kassen / Banken Seite 6 Einstellungen Schnittstelle Seite 7

Einstellungen Erlöskonten Seite 2 ADAC Konten Seite 4 Kontenvorschlag Seite 5 Kassen / Banken Seite 6 Einstellungen Schnittstelle Seite 7 FIBU - Schnittstelle Einstellungen Erlöskonten Seite 2 ADAC Konten Seite 4 Kontenvorschlag Seite 5 Kassen / Banken Seite 6 Einstellungen Schnittstelle Seite 7 Aufbereitung FIBU - Daten Seite 9 Tools Self-View

Mehr

CHIPKARTEN AUFLADEN UND AUSGEBEN

CHIPKARTEN AUFLADEN UND AUSGEBEN VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. CHIPKARTEN AUFLADEN UND AUSGEBEN Chipkarten am Automaten mit Guthaben aufladen, Gästekarten ausgeben und zurücknehmen, Gebühren bezahlen und vieles mehr Aufladeautomaten

Mehr

Kassen-Programm. Autor + Vertrieb + Service. software@schmitz-team.de http://software.schmitz-team.de

Kassen-Programm. Autor + Vertrieb + Service. software@schmitz-team.de http://software.schmitz-team.de Kassen-Programm Autor + Vertrieb + Service Peter Schmitz Programmierer Staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister Im Dicken Hop 8 21762 Otterndorf Telefon: 04751 / 999 84 35 Telefax: 04751 / 90

Mehr

Protokoll der Anwendertagung April 2012 der Schreibwarenhändler. Papenburg, 23.04.2011

Protokoll der Anwendertagung April 2012 der Schreibwarenhändler. Papenburg, 23.04.2011 Protokoll der Anwendertagung April 2012 der Schreibwarenhändler Papenburg, 23.04.2011 Nach der Begrüßung durch Frau Hillebrandt führte Herr Wilhelmy durch die Tagung. Dabei sprach er alle Punkte der letzten

Mehr

WinPizza-Programm. Installieren Sie das Programm. Ca. 5 Minuten nach dem ersten Start erscheint folgendes Fenster:

WinPizza-Programm. Installieren Sie das Programm. Ca. 5 Minuten nach dem ersten Start erscheint folgendes Fenster: WinPizza-Programm Beim ersten Start des Programms müssen Sie unbedingt individuelle Einstellungen vornehmen, um die einwandfreie Funktion des Programms zu gewähren. Dies können Sie im Chef-Login-Modus

Mehr

AFS-ZVT-Schnittstelle. AFS-ZVT-Schnittstelle

AFS-ZVT-Schnittstelle. AFS-ZVT-Schnittstelle AFS-ZVT-Schnittstelle Handbuch AFS-ZVT-Schnittstelle Produktvorstellung Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt aus dem Hause AFS-Software entschieden haben. Mit unserer Softwarelösung AFS-ZVT-Schnittstelle

Mehr

Produktinformation: Hiltes Fashion 3000

Produktinformation: Hiltes Fashion 3000 Produktinformation: Hiltes Fashion 3000 Warenwirtschaftssystem Fashion 3000 Das Warenwirtschaftssystem: Fashion 3000 basiert auf dem Standard von Microsoft.NET und kann sowohl im Einzelhandel als auch

Mehr

Inventuranweisung dataposc

Inventuranweisung dataposc Inventuranweisung dataposc Für die Inventur können 3 Zählarten verwendet werden. 1. Inventur über die manuelle Zählung durchführen 2. Inventur über eine EXCEL-Tabelle durchführen 3. Inventur über ein MDE-Gerät

Mehr

Inventur. Pauschalinventur für Deutschland

Inventur. Pauschalinventur für Deutschland Inventur Pauschalinventur für Deutschland Stand Oktober 2013 Allgemeines... 3 Einstellungen in der Konfiguration... 3 Starten der Inventur... 4 Erfassung in der fitbis.de-erfassungsmaske durch Scannen

Mehr

Die Branchensoftware für Kur-, Tourismus- und Gemeindeverwaltungen. Der Tourismus-Manager. mit SunTour:

Die Branchensoftware für Kur-, Tourismus- und Gemeindeverwaltungen. Der Tourismus-Manager. mit SunTour: mit SunTour: Der Tourismus-Manager Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Entwicklung moderner Softwarelösungen. Die Branchensoftware für Kur-, Tourismus- und Gemeindeverwaltungen Welchen

Mehr

WICHTIG: AB VERSION 9.7.6. IST.NET FRAMEWORK 4.0 AUF JEDEM ARBEITSPLATZ ERFORDERLICH.

WICHTIG: AB VERSION 9.7.6. IST.NET FRAMEWORK 4.0 AUF JEDEM ARBEITSPLATZ ERFORDERLICH. WAS IST NEU 9.8.0. Nachstehend finden Sie die Neuerungen für die aktuelle Version 9.8.0. Diese sind nach Themen, Modulen und Tickets aufgelistet. So erhalten Sie einen schnellen Überblick. Bitte beachten

Mehr

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1154 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Sachkonten einlesen 3.2. Personenkonten einlesen 3.3. Buchungen

Mehr

C/3 Textil Die EDV-Lösung für den Textil-Fachhandel

C/3 Textil Die EDV-Lösung für den Textil-Fachhandel Produktbeschreibung C/3 Textil Die EDV-Lösung für den Textil-Fachhandel 05/08 Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 2 LEISTUNGSÜBERSICHT 2 2.1 Mehrfilialversion und Kassenanbindung 2 2.2 Wareneingang, Warenverkauf

Mehr

Kurzübersicht über die Uhren- & Schmucksoftware CCJewel inklusive Reparaturverwaltung und der COMCEPT Ladenkasse

Kurzübersicht über die Uhren- & Schmucksoftware CCJewel inklusive Reparaturverwaltung und der COMCEPT Ladenkasse Kurzübersicht über die Uhren- & Schmucksoftware CCJewel inklusive Reparaturverwaltung und der COMCEPT Ladenkasse Sehr geehrter Interessent, Ihnen liegt das Programm "CCJewel Uhren und Schmucksoftware"

Mehr

20 Modul Lager und Inventur

20 Modul Lager und Inventur 20 Modul Lager und Inventur Alle Lagerbewegungen (Verkauf, Einkauf, Umbuchungen, Inventur) werden aufgezeichnet um die Lagerstände von Artikeln nachvollziehbar zu machen. Das Modul ist ab Version Standard

Mehr

Wir machen Ihre Kasse... www.restaurantkassen.de Ein Produkt von

Wir machen Ihre Kasse... www.restaurantkassen.de Ein Produkt von Wir machen Ihre Kasse... TZ- Informationstechnik Zorrmann Thomas Nettestr. 48 47929 Grefrath Tel: 02158-409740 Fax: 02158-409739 Mob.: 01777-937878 www.restaurantkassen.de post@restaurantkassen.de Ein

Mehr

Bezahlautomaten für bibliotheken. Bibliotheksgebühren am Automaten bezahlen für jedes System mit Barcode oder Chipkarte

Bezahlautomaten für bibliotheken. Bibliotheksgebühren am Automaten bezahlen für jedes System mit Barcode oder Chipkarte VIELE FUNKTIONEN. EIN SYSTEM. EINE KARTE. Bezahlautomaten für bibliotheken Bibliotheksgebühren am Automaten bezahlen für jedes System mit Barcode oder Chipkarte BezahlAUTOMATEN für Bibliotheken smart.book

Mehr

Lagererfassung. Version 2011.1.0. 2012 comtech it solutions 31.10.2012, 10:59

Lagererfassung. Version 2011.1.0. 2012 comtech it solutions 31.10.2012, 10:59 Version 2011.1.0 31.10.2012, 10:59 2 Inhaltsverzeichnis Teil I Hauptmenü - comeconomy 3 1 Warenwirtschaft... 3 Stam m daten... 3 Lagerverw altung... 3 Allgemeines zum Lager... 4 Lager bearbeiten... 4 Inventur

Mehr

Bevor Sie mit der Inventur starten, fertigen Sie bitte eine Sicherheitskopie des Infoman an.

Bevor Sie mit der Inventur starten, fertigen Sie bitte eine Sicherheitskopie des Infoman an. Inventurleitfaden Die Inventur im Infoman ist sehr einfach, denn Sie müssen nichts weiter tun als jedes vorhandene Einzelteil anhand seiner Einzelteil-/Identnummer, Filiale für Filiale zu erfassen. Dabei

Mehr

OptiMac Pro und imac

OptiMac Pro und imac OptiMac Pro und imac Wer sagt denn, dass Arbeit keinen Spass machen darf? Wußten Sie schon,...?..., daß OptiMac Pro ein auf Apple-Macintosh-Rechnern abgestimmtes Augenoptik- Verwaltungsprogramm ist? Das

Mehr

Excel-Anwendung Lagerverwaltung

Excel-Anwendung Lagerverwaltung Excel-Anwendung Lagerverwaltung 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe 6. Suchblatt 7. Autor 1. Eigenschaften (zurück) Lagerverwaltung

Mehr

easy2000 Software Beschreibung der Einrichtung nach 131 Abs. 2 und 3 BAO (gem. Kassenrichtlinie 2012)

easy2000 Software Beschreibung der Einrichtung nach 131 Abs. 2 und 3 BAO (gem. Kassenrichtlinie 2012) easy2000 Software Beschreibung der Einrichtung nach 131 Abs. 2 und 3 BAO (gem. Kassenrichtlinie 2012) Kassensysteme Fakturierung/Warenwirtschaft Buchhaltungssoftware Erstellt am 19.4.2012 http://www.easy2000.net/

Mehr

shopwin Kurzanleitung Kontenauswertung - Kassenbuch

shopwin Kurzanleitung Kontenauswertung - Kassenbuch Kontenauswertung - Kassenbuch www.easy-systems.de Inhaltsverzeichnis 1. Was ist die Kontenauswertung?...2 2. Wie öffne ich die Maske Kontenauswertung?...2 3. Wie erstelle ich ein Kassenbuch über die Kontenauswertung?...3

Mehr

Cashtex V7 - Die kaufmännische Kassenlösung

Cashtex V7 - Die kaufmännische Kassenlösung Mit uns ans ZIEL! Starten Sie mit uns gemeinsam Ihre Verkaufsabwicklung www.profitex-software.eu 1 Sie haben einen Shop und wollen einen Präsenzhandel einführen? Sie setzen bereits Kassensysteme ein und

Mehr

ERP-System WYM Handbuch. Kassensystem

ERP-System WYM Handbuch. Kassensystem ERP-System WYM Handbuch Kassensystem Inhaltsverzeichnis - Kassen-Software Inhaltsverzeichnis - Kassen-Software...1 Pflegen Kassenstamm...2 Pflegen Zahlungsmittelschlüssel...7 Pflegen Buchungsschlüssel

Mehr

BETA Information V1.0 Build 0013 Mitarbeiter Identifikation. Aktivitäten und Arbeitszeit Erfassung

BETA Information V1.0 Build 0013 Mitarbeiter Identifikation. Aktivitäten und Arbeitszeit Erfassung BETA Information V1.0 Build 0013 Identifikation Aktivitäten und Arbeitszeit Erfassung Allgemeine Informationen www.camguard-security.com *CamGuard ist eingetragenes Warenzeichen der Fa. DVS-Gröger 89129

Mehr

Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic

Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic Sie wollen Ihre Auftragszeiten einfach, schnell und genau erfassen, nach Mitarbeitern, Aufträgen oder Arbeiten auswerten und anschliessend automatisch

Mehr

Wie wir Ihr altes Kassensystem ablösen

Wie wir Ihr altes Kassensystem ablösen Wie wir Ihr altes Kassensystem ablösen 3 Wie wir Ihr altes Kassensystem ablösen Abbildung ähnlich! Als ersten Schritt der Umstellung scannen wir Ihren kompletten Getränkemarkt Artikel für Artikel mit einem

Mehr