Verbunden mit neuer Technologie. Wächterkontrolle

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verbunden mit neuer Technologie. Wächterkontrolle"

Transkript

1 Verbunden mit neuer Technologie Wächterkontrolle

2 Allgemeine Übersicht Das Unternehmen Adamsoft beschäftigt sich seit nunmehr über 15 Jahren mit der Entwicklung und Verbreitung innovativer Programme im Bereich der Business Software. Seit 2006 entwickelt und testet unsere IT-Abteilung Anwendungen für die NFC- Technologie von denen einige einen Quantensprung auf ihrem Gebiet darstellen. Sie ermöglichen herausragende Fortschritte in Entwicklung und Wachstum und sorgen für ein stark gesteigertes Einkommen. Adamsoft & NFC Trotz aller Vorteile welche die neue NFC-Technologie bietet, stoßen wir immer wieder auf Hindernisse, die eine grössere Vermarktung verhindern. Die schwerwiegendsten Hindernisse sind: zu geringe Anzahl der verfügbaren NFC-Mobiltelefone, Uneinigkeit der (Mobil)Netzanbieter, der Kartenherausgeber und der Mobiltelefonhersteller. Mit immer neuen Umsetzungen sichern wir den Status Quo und sorgen für einen stetigen Fortschritt. Der beste Beweis hierfür sind zufriedene Nutzer unserer Anwendungen. Unternehmensstrategie Unsere Unternehmensstrategie basiert auf der Kommerzialisierung von Lösungen, jedoch werden unsere Anwendungen nicht von den oben erwähnten Hindernissen beeinträchtigt. Wir fokussieren uns auf Unternehmen, welche ein hohes Bedürfnis nach Funktionalität und geringen Kosten haben. Diese beiden Vorteile können durch einen ausreichenden Einsatz von NFC-Mobiltelefonen erreicht werden. Bei Adamsoft beschäftigen wir uns mit der Suche nach neuen, innovativen Lösungen, ihrer Entwicklung und Überprüfung. Unser Vertrieb ist in ein Netzwerk von Partnerfirmen eingebunden, mit dem wir eng zusammenarbeiten. Wir vertreiben benutzerfreundliche Lösungen auf dem slowenischen Markt, was sich zudem noch als ideales Umfeld für erste Tests neuer, richtungsweisender NFC-Anwendungen erwies. * Wächterkontrolle - Guard Tour Verification

3 NFC Wächterkontrolle Klient Server Internet NFC Markierung NFC Mobiltelefon Mobiltelefonnetz

4 Das System besteht aus drei grundlegenden Elementen: NFC Mobiltelefon: Gerät, um die Anwesenheit zu bestätigen, NFC Markierung: Kontrollpunkt an dem die Anwesenheit bestätigt wird, Software: Verwaltung des Systems. NFC Near Field Communication ist die praktische Anwendung von RFID-Technologie in Mobiltelefonen. NFC arbeitet als eine Vorrichtung, welche sowohl Daten von einem RFID-Chip lesen, als auch auf ihm schreiben kann. In unserem System werden bisher zwei Mobiltelefone verwendet: Das Nokia 6212 und das Nokia Mit unserer selbstentwickelten Software haben wir diese Mobiltelefone so umgewandelt, dass sie zusätzlich auch als Geräte zur Bestätigung der Präsenz an einem markierten Ort fungieren. Zudem prüften wir alle Zubehörteile, welche eine zusätzliche Robustheit des Gerätes anbieten, jedoch die Funktionsweise beeinträchtigen könnten. Die Anwendung hingegen ist sehr einfach. Der Wächter hält das Gerät nah (der Abstand beträgt nur wenige cm) an den Kontrollpunkt (NFC Markierung), erhält ein Signal welches die Registration bestätigt (Vibration, Ton) und kann dann seine Runde zum nächsten Kontrollpunkt fortsetzen. In der Zwischenzeit werden die Daten vom Mobiltelefon über das Telefonnetz zum Zentralrechner transferiert. Zudem kann das System noch weitere Informationen, welche an dem jeweiligen Kontrollpunkt aufgenommen werden, hinzufügen, zum Beispiel eine Bewertung von Licht und Schlössern, falls beim Eintreffen ein ungewöhnlicher Zustand vorliegt... Außerdem kann es mit einer Navigationssoftware ausgestattet werden, welche den Wächter zum nächsten Kontrollpunkt führt. Die NFC Markierung enthält einen passiven RFID Chip. Hierbei handelt es sich um einen runden Chip mit einem Durchmesser zwischen 20mm und 40mm, welcher in ein Etikett, einen Anhänger oderetwas Ähnliches integriert wird. In unserem System nutzen wir Etiketten, welchen der Wächter mit seinem Mobiltelefon berührt, um seine Anwesenheit zu bestätigen. NFC Markierungen können durch Glas, Holz und Kunststoff hindurch arbeiten und sind auch im Außenbereich verwendbar. Sie bieten ein hohes Maß an Flexibilität bei der Festlegung der Rundganges, da sie von uns einfach wieder entfernt und an einer anderen Stelle befestigt werden können. Im Anschluss daran bestätigen wir die Änderung mit dem NFC Mobiltelefon und passen die Daten in der Systemverwaltung an.

5 Verwaltung von Kontrollpunkten, Wächtern und Arbeitszeiten Wegfestlegung Online-Überwachung der Durchführung der Wachrunde Unverzügliche Berichterstattung an den Klienten Analysen Die Software für die Systemverwaltung kann sowohl als Web als auch als Büroanwendung genutzt werden. Sie enthält alle Anwendungen zur Systemverwaltung (Markierungsort, Wächter, Route, Funktionen) und Module zur Datenverarbeitung und Berichterstattung. Es werden zwei Versionen (Basic und Professional) angeboten.

6 Unbegrenzter Zugang Revolutionäre Verbindung Flexibilität Vorteile von NFC: das System arbeitet online (Datentransfer), die graphische Schnittstelle ermöglicht einige zusätzliche Funktionen: Navigation des Wächters zwischen den Kontrollpunkten, Aufnahme diverser Ereignisse (durch Sichtprüfung), defekte NFC Markierungen sind ortsunabhängig austauschbar, verwandte NFC Funktionen können ebenfalls genutzt werden, Multifunktionalität des Gerätes (Telefon, SMS, MMS, Bild, Video, Audioaufnahme, Internetzugang), geringe Kosten der NFC Geräte, geringe Kosten der NFC Markierungen (eine größere Anzahl Kontrollpunkte ist möglich), einfache Anbringung der Kontrollpunkte (Etiketten), effizientes Back-Office-System. State of the art Wirtschaftlichkeitsgründe für Mobilfunkanbieter Sintal d.d. Slowenien Die Firma ist einer der größten Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen in Slowenien. Ihr Marktanteil beträgt bis zu 38%. Über Jahre hinweg versuchten sie ein System zur Lenkung ihres Wachpersonals zu entwickeln. Dieses System sollte den Klienten eine gute Qualität der Dienstleistung garantieren und zusätzlich eine gute Arbeit des Wachpersonals sicherstellen. Das klassische System der Wachrundenkontrolle konnte eine solche Stufe auf Grund seiner Schwerfälligkeit niemals erreichen. Die Adamsoft-Ausführung begeisterte die Mitarbeiter der Sintal d.d. Slovenia. Innerhalb von 10 Tagen erstellten wir ein testfähiges System, welches schnell zu einem Alternativsystem für die klassische Lösung wurde. Die Ergebnisse sind hervorragend, da die Klienten Einsicht in die gesammelten Daten haben. Somit ist das Wachpersonal bemüht, die ihm zugewiesene Aufgabe zu 100% zu erfüllen, da jeder Fehler umgehend geprüft werden und im Bedarfsfall sanktioniert werden kann. Die NFC-Technologie eröffnet neue Verfahren für Lösungen zu bestehenden Problemen oder Abläufen in Unternehmen. Die NFC Guard Tour ist eine Anwendung, welche die Qualität ihrer Dienstleistung und ihre interne Unternehmenskontrolle verbessern wird. Eine innovative Umsetzung, welche die neusten Errungenschaften des Bereiches der Mobiltelefone umfasst. Dies steht für die Verbindung einer hervorragenden Basis zur Erstellung von Wettbewerbsvorteilen auf der einen Seite und einer Kostenreduzierung auf der Anderen.

7 Integration Eine Berührung von der Zukunft entfernt Die revolutionäre NFC Technologie ermöglicht es uns, neue Bereiche der Unternehmensanwendungen zu erschließen. Schritte für NFC GTV 1. Schritt 2. Schritt Der Wachmann berührt die Markierung am Kontrollpunkt der ausgewählten Anlage. Die Daten werden umgehend an das Control Center übermittelt. In der Zwischenzeit kann der Wachmann seinen Rundgang zu weiteren Kontrollpunkten fortsetzen. 3. Schritt 4. Schritt Der Wachmann berührt die letzte Markierung der Einrichtung. Die Daten werden umgehend an das Control Center übermittelt. Die Anwendung führt den Wachmann zur nächsten Einrichtung seiner Route.

8 Adamsoft d.o.o. Kidričeva ulica 24a SI-3000 Celje Slovenia - Europe tel: +386 (0)

Verbunden mit neuer Technologie. Zeiterfassung

Verbunden mit neuer Technologie. Zeiterfassung Verbunden mit neuer Technologie Zeiterfassung Allgemein Für mehr als 15 Jahre sind wir im Bereich der Entwicklung von neuen und inovativen Geschäftsprogrammen, tätig. Seit dem Jahr 2006 hat unser IT-Bereich

Mehr

Verbunden mit neuer Technologie. Mobile Sales

Verbunden mit neuer Technologie. Mobile Sales Verbunden mit neuer Technologie Mobile Sales Allgemeine Übersicht Adamsoft d.o.o. beschäftigt sich seit nunmehr über 15 Jahren mit der Entwicklung und Verbreitung innovativer Programme im Bereich der Business

Mehr

Kundenbindung und Loyality mit NFC-Technologie

Kundenbindung und Loyality mit NFC-Technologie Kundenbindung und Loyality mit NFC-Technologie Höherer Umsatz durch verbessertes Customer-Relationship- und Customer-Experience-Management RFIDInnovations GmbH Duplication and distribution of this www.rfidinnovations.eu

Mehr

NetDocu 3.0. Automatische Netzwerk-Dokumentation und Asset-Management.

NetDocu 3.0. Automatische Netzwerk-Dokumentation und Asset-Management. Automatische. Kurzer Überblick NetDocu - automatische Netzwerkdokumentation Inventarisierung und Asset-Management NetDocu ist das ideale Tool für Administratoren, IT-Mitarbeiter, Datenschutzbeauftragte

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

COMARCH LOYALTY MANAGEMENT. Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren

COMARCH LOYALTY MANAGEMENT. Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren COMARCH LOYALTY MANAGEMENT Loyalität stärken, Engagement erhöhen und Gewinne maximieren GESCHÄFTLICHE HERAUSFORDE- RUNGEN Kundenorientierte Unternehmen müssen heute aus einer Vielzahl an Möglichkeiten

Mehr

Durchführungsbestimmungen der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich über Technische Einrichtungen

Durchführungsbestimmungen der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich über Technische Einrichtungen über Technische Einrichtungen 01.03.200606.09.1999 Seite 1 Durchführungsbestimmungen der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich über Technische Einrichtungen 1 Definitionen 1.1 Netzwerk der Eurex-Börsen

Mehr

Location based Content Delivery oder was das ibeacon-rudel im Zoo zu suchen hat

Location based Content Delivery oder was das ibeacon-rudel im Zoo zu suchen hat Location based Content Delivery oder was das ibeacon-rudel im Zoo zu suchen hat 12. September 2014 Übersicht Assense! Der Zoo!! Grundlagen! Beacon Central! Zusammenfassung 2 Assense 3 Über Assense ca.

Mehr

Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung. Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009

Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung. Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009 Near Field Communication (NFC) Eine neue Technologie in der Markteinführung Impulsreferat von Bernhard Kobel an der Stämpfli Konferenz 2009 Agenda Was ist NFC (Near Field Communication)? NFC im Vergleich

Mehr

Neue Technologien in der Praxis

Neue Technologien in der Praxis Neue Technologien in der Praxis Alexander Zahn Head of Sales DESKO GmbH VERSCHIEDENSTE TECHNOLOGIEN ibeacon Technik: Bluetooth Anwendung: zb POS, Passenger Flow Control, Passenger Information RFID & NFC

Mehr

Preise und Details zum Angebot

Preise und Details zum Angebot Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Dezember 2015 v2 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

Google Business Photos für Agenturen und Webdesigner

Google Business Photos für Agenturen und Webdesigner Business Google Business Photos für Agenturen und Webdesigner Virtuelle Touren und SEO mit der Street View-Technologie JETZT DURCHSTARTEN Die ersten Schritte sind ganz einfach Wenden Sie sich an uns: per

Mehr

NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete. Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost

NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete. Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost 1 Agenda Zielsetzung Was ist NFC? Definition Technik Funktionsweise Übertragungsarten Abgrenzung

Mehr

CamDisc svr 4s, CamDisc svr 10s, CamServer 2: http://www.heitel.com/de/service/upgrades/firmware/camdisc-svr-s-camserver-2/

CamDisc svr 4s, CamDisc svr 10s, CamServer 2: http://www.heitel.com/de/service/upgrades/firmware/camdisc-svr-s-camserver-2/ Technische Produktinformation Nr. 07.02 zu Produkt/Version, CamDisc svr 4s, CamDisc svr 10s, CamDisc svr 4, CamDisc svr 10, CamTel svr 4, CamTel svr 10, CamMobile 4, CamMobile 10 Datum Juni 2007 Thema

Mehr

AirKey. Das Handy ist der Schlüssel

AirKey. Das Handy ist der Schlüssel AirKey Das Handy ist der Schlüssel AirKey Das Schließsystem für den flexiblen Einsatz AirKey So dynamisch, wie die Bedürfnisse der Kunden AirKey ist die Innovation aus dem Hause EVVA. Entwickelt und hergestellt

Mehr

5. Domainaliase Mit diesem neuen Feature können Domain-Administratoren alternative Domainnamen für Websites und E-Mail-Adressen einrichten.

5. Domainaliase Mit diesem neuen Feature können Domain-Administratoren alternative Domainnamen für Websites und E-Mail-Adressen einrichten. Neuerungen Hauptthemen Die Plesk-Produktfamilie bietet innovative Benutzerfreundlichkeit, höchste Stabilität und Leistung, Sicherheit sowie einen unübertroffenen Nutzen. Plesk 8.0 für Linux/Unix stellt

Mehr

Verfahrensanweisung Umgang mit Beschwerden.doc INHALT

Verfahrensanweisung Umgang mit Beschwerden.doc INHALT INHALT 1 Zweck und Anwendungsbereich 2 2 Begriffe / Definitionen 2 2.1 Definitionen 2 3 Zuständigkeiten 2 4 Verfahrensbeschreibung 3 4.1 Schematische Darstellung Fehler! Textmarke nicht definiert. 4.2

Mehr

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9. mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9. mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9 mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software INHALTSVERZEICHNIS 1. Sicherheitshinweise 3 2. Schritt 1 die Anmeldung 4 3. Schritt 2 die Freischaltung

Mehr

Parallels Plesk Panel

Parallels Plesk Panel Parallels Plesk Panel Was ist neu? Version 9.0 www.parallels.com Version 1.0 Wichtige Themen Das Parallels Plesk Panel 9.0 bringt lang erwartete wichtige Funktionen für Service-Provider und Endnutzer.

Mehr

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera Benutzerhandbuch Abschnitt Objektivoptimierung Teilenr. 4J1534_de Inhaltsverzeichnis Objektivoptimierung Überblick...5-31 Auswählen des Verfahrens zur Objektivoptimierung...5-32

Mehr

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch

Management Summary. Publisher iimt University Press: www.iimt.ch Management Summary Das Smartphone wird zum Zahlungsinstrument. Diese und ähnliche Schlagzeilen begleiten seit mehreren Jahren die Entwicklung von Mobile Payment (MP). Der Durchbruch gelang bisher jedoch

Mehr

Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform?

Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform? Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform? Technische Hintergründe, Einsatzmöglichkeiten im E-Business und zu beachtende Sicherheitsaspekte M.Eng Sebastian

Mehr

GS-Programme 2015 Allg. Datensicherung

GS-Programme 2015 Allg. Datensicherung GS-Programme 2015 Allg. Datensicherung Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr

Mehr

White paper. LEGIC card-in-card Lösungen Die virtuelle Transponder Technologie von LEGIC

White paper. LEGIC card-in-card Lösungen Die virtuelle Transponder Technologie von LEGIC White paper LEGIC card-in-card Lösungen Die virtuelle Transponder Technologie von LEGIC Die Karte in der Karte Die LEGIC Card-in-Card Lösungen für Smart Cards oder NFC Mobiltelefone ermöglichen die Zusammenführung

Mehr

LÖSUNG FÜR HOTELSCHWIMMBAD, WELLNESS UND SPA

LÖSUNG FÜR HOTELSCHWIMMBAD, WELLNESS UND SPA LÖSUNG FÜR HOTELSCHWIMMBAD, WELLNESS UND SPA Kontrollierter Zugang zum Hotelschwimmbad, Wellness und Spa Elektronisches Schließen von Schließfächern Kontaktloses Armband als Eintrittskarte und Schlüssel

Mehr

AlarmLocator. www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net RFID-Objektschutz

AlarmLocator. www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net RFID-Objektschutz AlarmLocator RFID-Diebstahlsicherung für mobile Güter wie Material, Fahrzeuge, Baumaschinen, etc. Drahtlose Überwachung Einfach Aktivierung und Deaktivierung über Pager Mobile Güter schnell und einfach

Mehr

Erfassen Sie Baustellen- Trackingdaten mit dem führenden Zeiterfassungsterminal Finnlands!

Erfassen Sie Baustellen- Trackingdaten mit dem führenden Zeiterfassungsterminal Finnlands! Erfassen Sie Baustellen- Trackingdaten mit dem führenden Zeiterfassungsterminal Finnlands! Inoptics Oy Der führende Anbieter von Baustellen-Arbeitszeitterminals in Finnland Das Hauptgeschäftsfeld von Inoptics

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Erhöht Ihre Dienstleistungen & Management der Einrichtung. persönlichen und Arbeitsgegenständen verwendet werden

Erhöht Ihre Dienstleistungen & Management der Einrichtung. persönlichen und Arbeitsgegenständen verwendet werden ELS NET SYSTEM DESCRIPTION Metra Elektronisches Schließsystem für Skigebiete, Hotels, Universitäten, Fabriken, Schulen, Krankenhäuser, usw. inženiring d.o.o. Špruha 19 1236 Trzin Slovenia Tel.: +386 1

Mehr

Universal Mobile Gateway V4

Universal Mobile Gateway V4 PV-Electronic, Lyss Universal Mobile Gateway V4 Autor: P.Groner Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen... 3 Copyrightvermerk... 3 Support Informationen... 3 Produkte Support... 3 Allgemein... 4 Definition

Mehr

Online-Prüfungs-ABC. ABC Vertriebsberatung GmbH Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd

Online-Prüfungs-ABC. ABC Vertriebsberatung GmbH Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd Online-Prüfungs-ABC ABC Vertriebsberatung GmbH Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd Telefon Support: 0 62 23 / 86 55 55 Telefon Vertrieb: 0 62 23 / 86 55 00 Fax: 0 62 23 / 80 55 45 (c) 2003 ABC Vertriebsberatung

Mehr

Technologische Markttrends

Technologische Markttrends Technologische Markttrends Dr. Andreas Häberli, Chief Technology Officer, Kaba Group 1 Umfrage unter Sicherheitsexperten 2 Technologische Markttrends > Ausgewählte Trends und deren Bedeutung für Kaba >

Mehr

Arbeitsblätter. Der Windows 7 MCITP-Trainer - Vorbereitung zur MCITP-Prüfung 70-685. Aufgaben Kapitel 1

Arbeitsblätter. Der Windows 7 MCITP-Trainer - Vorbereitung zur MCITP-Prüfung 70-685. Aufgaben Kapitel 1 Arbeitsblätter Der Windows 7 MCITP-Trainer - Vorbereitung zur MCITP-Prüfung 70-685 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie betreuen die Clients in Ihrer Firma. Es handelt sich um Windows 7 Rechner in einer Active Momentan

Mehr

IT-Sicherheit IDS-Fernzugriff gesichert

IT-Sicherheit IDS-Fernzugriff gesichert INTEGRIERTE LÖSUNGEN FÜR DAS INTELLIGENTE NETZ IT-Sicherheit IDS-Fernzugriff gesichert Late-Afternoon-Forum 6. November 2014 / 07.11.2014 Seite 1 Ausgangslage Im Gegensatz zur Schweiz wird in Deutschland

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

Dynamic DNS AK-NORD AK-ComPoint-LAN-AS Router2 Registration ------- Router2 Freischaltung AK ComPoint LAN-AS mydev.dyndns.org

Dynamic DNS AK-NORD AK-ComPoint-LAN-AS Router2 Registration ------- Router2 Freischaltung AK ComPoint LAN-AS mydev.dyndns.org Dynamic DNS Wer von einem zentralen Firmennetz auf einen entfernten über das Internet angeschlossenen DeviceServer oder Printserver zugreifen möchte, benötigt in der Regel eine vom ISP zugewiesene statische

Mehr

OUTSOURCING ADVISOR. Analyse von SW-Anwendungen und IT-Dienstleistungen auf ihre Global Sourcing Eignung. Bewertung von Dienstleistern und Standorten

OUTSOURCING ADVISOR. Analyse von SW-Anwendungen und IT-Dienstleistungen auf ihre Global Sourcing Eignung. Bewertung von Dienstleistern und Standorten Outsourcing Advisor Bewerten Sie Ihre Unternehmensanwendungen auf Global Sourcing Eignung, Wirtschaftlichkeit und wählen Sie den idealen Dienstleister aus. OUTSOURCING ADVISOR Der Outsourcing Advisor ist

Mehr

Realisierung der Anbindung an den Handelsplatz Koeln.de Leitfaden zur Projektplanung bei Lieferanten

Realisierung der Anbindung an den Handelsplatz Koeln.de Leitfaden zur Projektplanung bei Lieferanten Handelsplatz Köln.de Leitfaden zur Projektplanung bei en Realisierung der Anbindung an den Handelsplatz Koeln.de Leitfaden zur Projektplanung bei en Autor: Christoph Winkelhage Status: Version 1.0 Datum:

Mehr

Zusammenarbeit und Inhaltsverwaltung

Zusammenarbeit und Inhaltsverwaltung Zusammenarbeit und Inhaltsverwaltung Verwaltung und Kommunikation mit Hilfe einer internetbasierten Softwarelösung effizienter gestalten Gezeigt werden die o Ausgangssituation o Ziele o gestellten Anforderungen

Mehr

Intelligente und flexible Schlüsselverwaltung

Intelligente und flexible Schlüsselverwaltung Intelligente und flexible Schlüsselverwaltung Vision Wir wollen die tägliche Verwaltung vereinfachen Creone Benutzerfreundlichkeit, Funktionalität und Flexibilität Strength Strategische Partner Product

Mehr

Die Bedeutung innovativer und mobiler Technologien für den Standort Bremen. am Beispiel der. mobile solution group gmbh

Die Bedeutung innovativer und mobiler Technologien für den Standort Bremen. am Beispiel der. mobile solution group gmbh Die Bedeutung innovativer und mobiler Technologien für den Standort Bremen am Beispiel der mobile solution group gmbh Agenda Marktentwicklung für Mobile Datendienste Positionierung der mobile solution

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Agenda. Was ist Touch&Travel? Technische Funktionsweise. Ausblick

Agenda. Was ist Touch&Travel? Technische Funktionsweise. Ausblick Touch&Travel Agenda Was ist Touch&Travel? Technische Funktionsweise Ausblick 2 Touch&Travel - Mobiltelefon als Bahn- und Busfahrkarte Touch&Travel Der einfache und flexible Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln

Mehr

mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money

mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money INHALTSVERZEICHNIS 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Schritt 1 die Anmeldung... 4 3 Schritt 2 die Freischaltung... 5 4 Schritt 3 die Umstellung in Star Money... 6

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Erweiterungen im IMDS-Release 1.8.4

Erweiterungen im IMDS-Release 1.8.4 Erweiterungen im IMDS-Release 1.8.4 Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 2 2 TOYOTA-SPEZIFISCHE ERWEITERUNGEN 2 3 ONLINE REGISTRIERUNG/ANWENDER/ANSPRECHPARTNER 5 4 MDB KAPITEL 2, REZYKLAT-INFORMATION 5 5 LÖSCHEN

Mehr

COSIDNS 2 ISPconfig3. Version 0.1 (17.01.2013)

COSIDNS 2 ISPconfig3. Version 0.1 (17.01.2013) COSIDNS 2 ISPconfig3 Version 0.1 (17.01.2013) Das Modul verbindet das Hosting Panel ISPconfig3 mit der Domainverwaltung edns. Dies ermöglicht Ihnen Domains direkt aus ISPconfig3 heraus zu verwalten und

Mehr

Herzlich Willkommen zur IT - Messe

Herzlich Willkommen zur IT - Messe Herzlich Willkommen zur IT - Messe» Automatisiert zu Windows 7 wechseln «Udo Schüpphaus (Vertrieb) baramundi software AG IT einfach clever managen 2011 www.baramundi.de IT einfach clever managen baramundi

Mehr

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 10. Smart TAN plus Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 10. Smart TAN plus Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 10 Smart TAN plus Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software INHALTSVERZEICHNIS 1. Einführung 3 2. Allgemeine Informationen 4 3. Schritt 1 die Anmeldung des Generators

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen blaulichtsms Nachrichtendienste GmbH A-1220 Wien, Bellegardegasse 11 Tel. +43 1 260 55 14, Fax. +43 1 260 55 81 office@blaulichtsms.net http://www.blaulichtsms.net Version 1.2 Februar 2010 0. Inhalt 0.

Mehr

Nach Ihrer erstmaligen Anmeldung sollten Sie Ihr Passwort ändern. Dazu klicken Sie bitte auf Ihren Namen.

Nach Ihrer erstmaligen Anmeldung sollten Sie Ihr Passwort ändern. Dazu klicken Sie bitte auf Ihren Namen. 1 Passwort ändern Nach Ihrer erstmaligen Anmeldung sollten Sie Ihr Passwort ändern Dazu klicken Sie bitte auf Ihren Namen Abb 1-1 Erstmaliger Anmeldung Danach erscheint ein PopUp indem Sie Ihr Passwort

Mehr

POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION IM S INTELLIGENT MEDIA SYSTEMS AG

POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION IM S INTELLIGENT MEDIA SYSTEMS AG POWER YOUR BUSINESS BY QUALIFICATION IM S INTELLIGENT MEDIA SYSTEMS AG E-Learning for engineers Mit my ecampus stellen Festo Didactic, Endress+Hauser und die IM S Intelligent Media Systems AG, drei international

Mehr

generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten.

generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten. generic.de QDBAddOn Produktinformationsblatt Automatisierung der NetIQ AppManager -Überwachung und Vereinfachung von bestehenden Funktionalitäten. Produktbeschreibung generic.de QDBAddOn Die Softwarelösung

Mehr

Near Field Communication based Payment System

Near Field Communication based Payment System Near Field Communication based Payment System Gerald Madlmayr NFC, MMS 2008 -- 27. Februar 2008 1 www.nfc-research.at Near Field Communication Physical Layer: RFID, 13,56 Mhz Kompatibel zu ISO14443 (contactless

Mehr

Referate-Seminar 2001/2002 Mobile Commerce Constantin Rau. Mobile Commerce

Referate-Seminar 2001/2002 Mobile Commerce Constantin Rau. Mobile Commerce Übersicht, Begriffe, Konzepte und Abgrenzung zum konventionellen Electronic Commerce am Beispiel von Financial Services Constantin A. Rau Seminararbeit WS 2001/2002 Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre

Mehr

MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN

MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN MICROSOFT OFFICE 365 SPEZIELL FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN Überblick Attraktives Cloud Angebot von Microsoft - zugeschnitten auf mittelständische Unternehmen. Einfache Verwaltung im Marketplace. Qualitativ

Mehr

Relution Enterprise App Store. Mobilizing Enterprises. 2.6 Release Note

Relution Enterprise App Store. Mobilizing Enterprises. 2.6 Release Note Mobilizing Enterprises 2.6 Release Note 1 Relution Release 2.6 Die neueste Relution Version 2.6 schafft neue Facetten im Mobile App Lebenszyklus. Neben den bereits vorhandenen Möglichkeiten Apps zu verwalten,

Mehr

Schließfach-Management Software (ELS Software)

Schließfach-Management Software (ELS Software) Schließfach-Management Software (ELS Software) BESCHREIBUNG WEB Applikation Unterstützt verschiedene Metra elektronische Schließsysteme Komplettes Schließfachmanagement inženiring d.o.o. Špruha 19 1236

Mehr

AMS Alarm Management System

AMS Alarm Management System AMS Alarm Management System AMS ist das Alarm Management System für Mobotix Kamerasysteme. AMS ist speziell für die Verwendung in Einsatzzentralen bei Sicherheitsdiensten oder Werkschutzzentralen vorgesehen.

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 STAND: FEBRUAR 2014 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 - PRODUKTBILD...3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG...4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...5

Mehr

MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION

MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION MetraSCAN-R: ROBOTERGEFÜHRTE OPTISCHE CMM-3D-SCANNER FÜR DIE AUTOMATISCHE INSPEKTION TRAGBARE 3D-MESSTECHNIK-LÖSUNGEN Die MetraSCAN 3D TM -Produktreihe von Creaform umfasst die robotergeführten optischen

Mehr

Günter Kraemer. Der virtuelle Klassenraum als Erweiterung von Lernwelten - wie Wissenstransfer auch außerhalb der Schule passieren kann

Günter Kraemer. Der virtuelle Klassenraum als Erweiterung von Lernwelten - wie Wissenstransfer auch außerhalb der Schule passieren kann Der virtuelle Klassenraum als Erweiterung von Lernwelten - wie Wissenstransfer auch außerhalb der Schule passieren kann Günter Kraemer Sr. Business Development Manager Adobe Systems Wissenstransfer ist

Mehr

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook

E-mail-Konto Einrichtung. Webmail. Outlook Express. Outlook E-mail-Konto Einrichtung Webmail Outlook Express Outlook 1 Allgemeines Sobald ein E-mail-Konto vom VÖP-Büro eingerichtet und bestätigt wurde steht der Zugang Web - Mail zu Verfügung. Im Zuge der Einrichtung

Mehr

Mobile-Szenario in der Integrationskomponente einrichten

Mobile-Szenario in der Integrationskomponente einrichten SAP Business One Konfigurationsleitfaden PUBLIC Mobile-Szenario in der Integrationskomponente einrichten Zutreffendes Release: SAP Business One 8.81 Alle Länder Deutsch November 2010 Inhalt Einleitung...

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir!

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Server Virtualisierung Welches Produkt ist richtig für meine Firma? Ein neutraler Vergleich zwischen 3 führenden Server Virtualisierungsprodukten: Citrix XEN

Mehr

CM Mobile Kundenbindung durch mobiles Kunden- und Servicemanagement

CM Mobile Kundenbindung durch mobiles Kunden- und Servicemanagement CM Mobile Kundenbindung durch mobiles Kunden- und Servicemanagement Business Solutions Man kann nicht nicht kommunizieren" Paul Watzlawick DI (FH) Haimo Lorenz Business Solutions Potentialfelder DI (FH)

Mehr

ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement

ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement ES office die Branchenlösung Servicemanagement mit ES Techniker Mobile Wartung und Reparatur optimiert durch mobiles Datenmanagement Vorstellung Klaus Helmreich ES 2000 Errichter Software GmbH 1991 gegründet

Mehr

CDN services sicherheit. Deutsche Telekom AG

CDN services sicherheit. Deutsche Telekom AG CDN services sicherheit Deutsche Telekom AG International Carrier Sales and Solutions (ICSS) CDN Services Sicherheit Sichere und stets verfügbare Websites Integriert und immer verfügbar Dank der Cloud-/Edge-basierten

Mehr

Web-Lösungen nach Mass

Web-Lösungen nach Mass Web-Lösungen nach Mass Wir realisieren Web-Projekte für unterschiedliche Bedürfnisse auf individueller Basis. Sie profitieren von einer Vielzahl ausgewählter und vorkonfigurierter Module und selbst entwickelter

Mehr

PANASONIC KX-NCP500 Express

PANASONIC KX-NCP500 Express PANASONIC KX-NCP500 Express New Business EDITION Kommunikation - Einen Schritt voraus PANASONIC KX-NCP500 Express New Business Edition Die neuen Business Editionen KX-NCP500 Express sind auf die schnelle

Mehr

NEWSLETTER 05/2014 07. Oktober 2014

NEWSLETTER 05/2014 07. Oktober 2014 NEWSLETTER 05/2014 07. Oktober 2014 Bargeldlose Bezahlung von Parkgebühren bei Parkingsystemen mit Schranken in der Schweiz Standortbestimmung und Ausblick, Arbeitsgruppe Zahlungsverkehr ParkingSwiss September

Mehr

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE 25.11.2013 Systemempfehlungen Sage HWP / Primus SQL Robert Gabriel ROCONGRUPPE Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema SQL Server... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Echt Bosch! Ein Werkzeug für meine Werkzeuge. NEU! TrackMyTools Intelligentes Bestandsmanagement von Bosch

Echt Bosch! Ein Werkzeug für meine Werkzeuge. NEU! TrackMyTools Intelligentes Bestandsmanagement von Bosch Echt Bosch! Ein Werkzeug für meine Werkzeuge NEU! TrackMyTools Intelligentes Bestandsmanagement von Bosch Welche Vorteile bietet TrackMyTools? Lagerist Aktuelle Bestandsdaten auf einen Blick Zeitersparnis

Mehr

Inhaltsverzeichnis SEITE 1. Der User Guide in drei Schritten 2. Erste Schritte 2. Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5

Inhaltsverzeichnis SEITE 1. Der User Guide in drei Schritten 2. Erste Schritte 2. Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5 Inhaltsverzeichnis Der User Guide in drei Schritten 2 Erste Schritte 2 Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5 Verwaltung meines eigenen Kontos 6 SEITE 1 Allgemeines Dieses Benutzerhandbuch erklärt die

Mehr

Es funktioniert... einfach.

Es funktioniert... einfach. Es funktioniert... einfach. Unternehmen LeP GmbH. Anwendungen Einfach und individuell. Produkte Communication Center. 2 Übersicht 4 Energieeffizienz 8 Communication Center Easy 3 Die LeP GmbH 5 Metering-To-Go

Mehr

PANASONIC KX-NCP500 Express

PANASONIC KX-NCP500 Express PANASONIC KX-NCP500 Express New Business EDITION Kommunikation - Einen Schritt voraus PANASONIC KX-NCP500 Express New Business Edition Die neuen Business Editionen KX-NCP500 Express sind auf die schnelle

Mehr

Technical Note 0603 ewon

Technical Note 0603 ewon Technical Note 0603 ewon ewon an Standard OpenVPN-Server anmelden - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Information... 3 1.2 Hinweis... 3 1.3 Anschluss PC und ewon... 3 2 Internet-Zugang am ewon

Mehr

TEMPORE ZEIT- & TÄTIGKEITENERFASSUNG Mitarbeiter kontrollieren & Arbeitszeiten erfassen

TEMPORE ZEIT- & TÄTIGKEITENERFASSUNG Mitarbeiter kontrollieren & Arbeitszeiten erfassen TEMPORE ZEIT- & TÄTIGKEITENERFASSUNG Mitarbeiter kontrollieren & Arbeitszeiten erfassen 4863 Seewalchen Tel: +43-7662 22 3 44 www.gps.at info@tempore.at www.tempore.com Kontrollieren Sie Ihre Mitarbeiter

Mehr

PENTAHO-PAKETE COMMUNITY- UND KOMMERZIELLE PRODUKTE VON PENTAHO ÜBERSICHT. Open Source Basic Professional Enterprise FUNKTIONEN

PENTAHO-PAKETE COMMUNITY- UND KOMMERZIELLE PRODUKTE VON PENTAHO ÜBERSICHT. Open Source Basic Professional Enterprise FUNKTIONEN PENTAHO-PAKETE COMMUNITY- UND KOMMERZIELLE PRODUKTE VON PENTAHO ÜBERSICHT Reporting Für Berichtentwickler Pixelgenaue Berichte für Unternehmen Umfangreicher Grafikdesigner Assistentenbasierte Erstellung

Mehr

ekey net Netzwerk-Zutrittslösungen. Die vernetzte Zutrittslösung für Unternehmen, Vereine und gehobene Eigenheime.

ekey net Netzwerk-Zutrittslösungen. Die vernetzte Zutrittslösung für Unternehmen, Vereine und gehobene Eigenheime. ekey net Netzwerk-Zutrittslösungen. Die vernetzte Zutrittslösung für Unternehmen, Vereine und gehobene Eigenheime. Netzwerk-Zutrittslösungen für Unternehmen und gehobene Eigenheime. ekey net ist ein netzwerkfähiges

Mehr

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Prof. Dr. Stella Gatziu Grivas, Wirtschaftsforum FHNW 04 09 13 Olten Cloud Computing: die Verschmelzung von zwei Trends Quelle:

Mehr

Freie Zertifikate für Schulen und Hochschulen

Freie Zertifikate für Schulen und Hochschulen Freie Zertifikate für Schulen und Hochschulen Dr. Thomas Bremer CAcert Inc. Public Key Kryptographie Zwei Schlüssel: ein Öffentlicher und ein Privater Damit kann man Daten verschlüsseln und digital signieren

Mehr

In die Cloud kann jeder. In Ihre nicht. TGA Systems. Spezialisiert in Private Cloud Communication

In die Cloud kann jeder. In Ihre nicht. TGA Systems. Spezialisiert in Private Cloud Communication In die Cloud kann jeder. In Ihre nicht. TGA Systems. Spezialisiert in Private Cloud Communication Qualität ist kein Zufall! Sie ist das Ergebnis sorgfältiger Planung, innovativer Technologie und Kompetenz.

Mehr

PPE. Kennzahlengesteuerte Produktentstehung PRODUCT PERFORMANCE MANAGEMENT. Messbar mehr Erfolg

PPE. Kennzahlengesteuerte Produktentstehung PRODUCT PERFORMANCE MANAGEMENT. Messbar mehr Erfolg PPE PRODUCT PERFORMANCE MANAGEMENT Kennzahlengesteuerte Produktentstehung Messbar mehr Erfolg PPE PRODUCT PERFORMANCE MANAGEMENT KENNZAHLENGESTEUERTE PRODUKTENTSTEHUNG Product Performance Management Kennzahlengesteuerte

Mehr

Tess Relay-Dienste mobil nutzen

Tess Relay-Dienste mobil nutzen Tess Relay-Dienste mobil nutzen Die Tess Relay-Dienste sind auch mobil nutzbar. Hierfür müssen Sie eine Internetverbindung aufbauen. Es gibt zwei Möglichkeiten der mobilen Internetverbindung: Über eine

Mehr

Technical Note 32. 2 ewon über DSL & VPN mit einander verbinden

Technical Note 32. 2 ewon über DSL & VPN mit einander verbinden Technical Note 32 2 ewon über DSL & VPN mit einander verbinden TN_032_2_eWON_über_VPN_verbinden_DSL Angaben ohne Gewähr Irrtümer und Änderungen vorbehalten. 1 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis...

Mehr

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1!

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! Agenda!! CRM-Markt in Deutschland!! Was CRM-Anwender/CRM-Käufer beschäftigt!! Wie der deutsche

Mehr

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Seite 1 von 10 ewon Technical Note Nr. 020 Version 1.0 Kombination aus ewon2001 + WZ 10 D IN Modul Konfiguration samt Alarmversendung per SMS Übersicht 10.06.2008/SI

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

Office 365 Partner-Features

Office 365 Partner-Features Loryan Strant Mitgründer, Paradyne Silver Cloud Accelerate Office 365 Partner-Features Inhalt 1. Zugriff auf Office 365 IUR und Partner-Features a. Erstmalige Anmeldung b. Upgrade von Office 365-Testversionen

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird für Hinweise der folgende Stil verwendet: Hinweise informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

Solidpro Support- Richtlinien

Solidpro Support- Richtlinien Solidpro Support- Richtlinien Inhalt Support-Anfrage 2 Online-Übermittlung 2 Telefonische Übermittlung 4 Eskalation 5 Eskalation Erste Schritte 5 Wann und wie eskaliere ich eine Support-Anfrage? 5 Welche

Mehr

QDB AddOn. Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de

QDB AddOn. Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de QDB AddOn Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de QDB AddOn Eine NetIQ AppManager Erweiterung von generic.de Übersicht Das QDB AddOn ist eine Softwarelösung von generic.de, welche die Möglichkeiten

Mehr

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben

Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Warum wir den High-Volume Onlineshop entwickelt haben Wir haben unseren Ansatz, Fotos zu verkaufen, überdacht und stellen Ihnen nun einen komplett überarbeiten Onlineshop zur Verfügung. Dafür haben wir

Mehr

Werbeprospekt von e-quality

Werbeprospekt von e-quality 1 / 12 Potenz der E-Innovation Werbeprospekt von e-quality 2 / 12 E-Quality ist ein ERP-System zum Management der Bedienung von Reklamationen, das auf den in der Echtzeit arbeitenden Web- und mobilen Apps

Mehr

Die Benutzeroberfläche der Ink Formulation Software ist verständlich und einfach zu bedienen.

Die Benutzeroberfläche der Ink Formulation Software ist verständlich und einfach zu bedienen. Farbmetriksysteme Einführung Die Farbmetriksysteme von Zeller + Gmelin sind leistungsstarke Geräte für die alltägliche Arbeit eines Druckers. Sie bestehen aus verschiedenen Hardware- und Softwarekomponenten.

Mehr