Beck sche Musterverträge, Band 14. Sommer: Die Gesellschaftsverträge der GmbH & Co. KG. KT_Rechts KT_Links

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beck sche Musterverträge, Band 14. Sommer: Die Gesellschaftsverträge der GmbH & Co. KG. KT_Rechts KT_Links"

Transkript

1 Beck sche Musterverträge, Band 14 Sommer: Die Gesellschaftsverträge der GmbH & Co. KG KT_Rechts KT_Links

2

3 Die Gesellschaftsverträge der GmbH & Co. KG von Dr. Michael Sommer Rechtsanwalt und Steuerberater in München unter Mitwirkung von Peter Schimpfky Steuerberater in München Dr. Oliver Treptow Rechtsanwalt in München 4., überarbeitete und erweiterte Auflage K Verlag C. H. Beck München 2012

4 Verlag C. H. Beck im Internet: beck.de ISBN Verlag C. H. Beck ohg Wilhelmstraße 9, München Druck: Nomos Verlagsgesellschaft In den Lissen 12, Sinzheim Satz: jürgen ullrich typosatz, Nördlingen Gedruckt auf säurefreiem, alterungsbeständigem Papier (hergestellt aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff)

5 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis A. Einführung I. Zum Umgang mit diesem Buch... 1 II. Besonderheiten der GmbH & Co. KG... 2 III. Erscheinungsformen der GmbH & Co. KG Typische GmbH & Co. KG Beteiligungsidentische GmbH & Co. KG Einheits-GmbH & Co. KG Einmann-GmbH & Co. KG Doppelstöckige GmbH & Co. KG Publikums-GmbH & Co. KG Familien-GmbH & Co. KG Vermögensverwaltende GmbH & Co. KG IV. Ausgewählte gesellschaftsrechtliche Aspekte einer GmbH & Co. KG Abgrenzung zur Gesellschaft bürgerlichen Rechts ( GbR ) Unternehmergesellschaft oder ausländische Kapitalgesellschaft als Komplementär Gesellschafterkonten Bilanzierungsfragen Eingeschränkte Registerpublizität Notar- und Handelsregistergebühren bei der Gründung einer GmbH & Co. KG V. Ausgewählte steuerrechtliche Aspekte einer GmbH & Co. KG Einkommensteuer Gewerbesteuer Umsatzsteuer Grunderwerbsteuer Erbschaftsteuer/Schenkungsteuer Die GmbH & Co. KG im steuerlichen Rechtsformvergleich VI. Rechtsquellen Kommanditgesellschaft Komplementär-GmbH Umwandlungen... 59

6 VI Inhaltsverzeichnis B. Vertragstexte I. Gesellschaftsvertrag einer typischen GmbH & Co. KG Präambel Firma, Sitz, Geschäftsjahr Gegenstand des Unternehmens Gesellschafter, Einlagen, Haftsummen Änderungen der Einlagen und Haftsummen Konten der Gesellschafter Dauer der Gesellschaft, Kündigung Geschäftsführung und Vertretung Haftungsentschädigung, Auslagenersatz, Vergütung Gesellschafterversammlungen Gesellschafterbeschlüsse a Vorsorgevollmacht Jahresabschluss Gewinnverwendung, Ergebnisverteilung Entnahmen, Auszahlungen Verfügungen über Gesellschaftsanteile und sonstige Ansprüche gegen die Gesellschaft/Belastung von Gesellschaftsanteilen Vorkaufsrecht Vererbung von Gesellschaftsanteilen Ausschluss von Gesellschaftern Ausscheiden aus der Gesellschaft Abfindung Verpflichtung zur Abtretung von Gesellschaftsanteilen Informationsrechte Wettbewerbsverbot Liquidation Schiedsgericht Salvatorische Klausel Schlussbestimmungen II. Zusätzliche Bestimmungen für die Einheits-GmbH & Co. KG Gesellschafter, Einlagen, Haftsummen Dauer der Gesellschaft, Kündigung Geschäftsführung und Vertretung a Wahrnehmung der Gesellschafterrechte in der persönlich haftenden Gesellschafterin Ausschluss von Gesellschaftern III. Gesellschaftsvertrag einer Komplementär-GmbH

7 Inhaltsverzeichnis VII 11 Firma, Sitz, Geschäftsjahr Gegenstand des Unternehmens Stammkapital Dauer der Gesellschaft Vertretung und Geschäftsführung Geschäftsführer Gesellschafterversammlungen Gesellschafterbeschlüsse a Vorsorgevollmacht Jahresabschluss, Gewinnverwendung, Gewinnverteilung Verfügungen über Geschäftsanteile und sonstige Ansprüche gegen die Gesellschaft Vorkaufsrecht Vererbung von Geschäftsanteilen Einziehung von Geschäftsanteilen Abfindung Liquidation der Gesellschaft Veröffentlichungen Schiedsgericht Schlussbestimmungen C. Vertragstexte mit Erläuterungen I. Gesellschaftsvertrag einer typischen GmbH & Co. KG Präambel Firma, Sitz, Geschäftsjahr Gegenstand des Unternehmens Gesellschafter, Einlagen, Haftsummen Änderungen der Einlagen und Haftsummen Konten der Gesellschafter Dauer der Gesellschaft, Kündigung Geschäftsführung und Vertretung Haftungsentschädigung, Auslagenersatz, Vergütung Gesellschafterversammlungen Gesellschafterbeschlüsse a Vorsorgevollmacht Jahresabschluss Gewinnverwendung, Ergebnisverteilung Entnahmen, Auszahlungen Verfügungen über Gesellschaftsanteile und sonstige Ansprüche gegen die Gesellschaft/Belastung von Gesellschaftsanteilen

8 VIII Inhaltsverzeichnis 16 Vorkaufsrecht Vererbung von Gesellschaftsanteilen Ausschluss von Gesellschaftern Ausscheiden aus der Gesellschaft Abfindung Verpflichtung zur Abtretung von Gesellschaftsanteilen Informationsrechte Wettbewerbsverbot Liquidation Schiedsgericht Salvatorische Klausel Schlussbestimmungen II. Zusätzliche Bestimmungen für die Einheits-GmbH & Co. KG Gesellschafter, Einlagen, Haftsummen Dauer der Gesellschaft, Kündigung Geschäftsführung und Vertretung a Wahrnehmung der Gesellschafterrechte in der persönlich haftenden Gesellschafterin Ausschluss von Gesellschaftern III. Gesellschaftsvertrag einer Komplementär-GmbH Firma, Sitz, Geschäftsjahr Gegenstand des Unternehmens Stammkapital Dauer der Gesellschaft Vertretung und Geschäftsführung Geschäftsführer Gesellschafterversammlungen Gesellschafterbeschlüsse a Vorsorgevollmacht Jahresabschluss, Gewinnverwendung, Gewinnverteilung Verfügungen über Geschäftsanteile und sonstige Ansprüche gegen die Gesellschaft Vorkaufsrecht Vererbung von Geschäftsanteilen Einziehung von Geschäftsanteilen Abfindung Liquidation der Gesellschaft Veröffentlichungen Schiedsgericht Schlussbestimmungen

9 Inhaltsverzeichnis IX D. Checklisten 1. Checkliste GmbH & Co. KG Checkliste GmbH E. Weiterführende Hinweise zu Literatur und Rechtsprechung F. Ausgewählte Literatur (ab 1980) G. Sachregister

10 X Inhaltsverzeichnis

Unternehmerseminar WS 2009 / 2010

Unternehmerseminar WS 2009 / 2010 Unternehmerseminar WS 2009 / 2010 Fachbereich: Maschinenbau und Mechatronik Autor: Dipl.-Kfm. Dr. Karl-Heinz Paffen Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Fachanwalt für Steuerrecht bei VBR Dr. Paffen-Schreiber

Mehr

Reichert. GmbH & Co. KG. Herausgegeben von Prof. Dr. Jochem Reichert

Reichert. GmbH & Co. KG. Herausgegeben von Prof. Dr. Jochem Reichert Reichert GmbH & Co. KG Herausgegeben von Prof. Dr. Jochem Reichert Bearbeitet von Florian Bortfeldt, Dr. Anja Breitfeld, Dr. Alexander Düll, Dr. Marcus Heinrich, Dr. Hans-Christoph Ihrig, Dr. Thomas Liebscher,

Mehr

Vereinbarungen bei Trennung und Scheidung

Vereinbarungen bei Trennung und Scheidung Beck`sche Musterverträge 15 Vereinbarungen bei Trennung und Scheidung von Dr. Michael Krenzler 5., überarbeitete Auflage Vereinbarungen bei Trennung und Scheidung Krenzler schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Prüfe dein Wissen: PdW. Gesellschaftsrecht. von Prof. Dr. Herbert Wiedemann, Prof. Dr. Kaspar Frey. 8. Auflage

Prüfe dein Wissen: PdW. Gesellschaftsrecht. von Prof. Dr. Herbert Wiedemann, Prof. Dr. Kaspar Frey. 8. Auflage Prüfe dein Wissen: PdW Gesellschaftsrecht von Prof. Dr. Herbert Wiedemann, Prof. Dr. Kaspar Frey 8. Auflage Gesellschaftsrecht Wiedemann / Frey wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung:

Mehr

So gründe und führe ich eine GmbH

So gründe und führe ich eine GmbH Beck-Rechtsberater im dtv 5278 So gründe und führe ich eine GmbH Vorteile nutzen, Risiken vermeiden von Dr. Wolfram Waldner, Erich Wölfel 9. Auflage So gründe und führe ich eine GmbH Waldner / Wölfel schnell

Mehr

Vertrag. über die Errichtung einer Ltd. & Co. KG

Vertrag. über die Errichtung einer Ltd. & Co. KG 7 Ltd. & Co. KG Vertrag über die Errichtung einer Ltd. & Co. KG Die am Vertragsende unterzeichnenden Gesellschafter Komplementär (A) und Kommanditist (B) und Kommanditist (C) gründen eine Kommanditgesellschaft.

Mehr

GESELLSCHAFTSVERTRAG

GESELLSCHAFTSVERTRAG 14X0660A.doc GESELLSCHAFTSVERTRAG (1) Die Firma der Gesellschaft lautet (2) Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Bonn. 1 Firma und Sitz Solarparc GmbH (1) Gegenstand des Unternehmens sind 2 Gegenstand des

Mehr

Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene

Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene Juristische Fall-Lösungen Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene Klausurenkurs II von Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf 2. Auflage Verlag C.H. Beck München 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Prüfe dein Wissen: PdW 33. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Ulrich Ehricke, Dr. Kristof Biehl. 2. Auflage. Verlag C.H.

Prüfe dein Wissen: PdW 33. Insolvenzrecht. von Prof. Dr. Ulrich Ehricke, Dr. Kristof Biehl. 2. Auflage. Verlag C.H. Prüfe dein Wissen: PdW 33 Insolvenzrecht von Prof. Dr. Ulrich Ehricke, Dr. Kristof Biehl 2. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406 65307 0 Zu Leseprobe

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 1: Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzwirtschaftliches Management Lang /

Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 1: Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzwirtschaftliches Management Lang / Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 1: Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzwirtschaftliches Management von Dr. Helmut H. Lang, Rüdiger R. Eichholz 1. Auflage Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 1: Kosten-

Mehr

Der Markenlizenzvertrag

Der Markenlizenzvertrag Beck`sche Musterverträge Der Markenlizenzvertrag von Dr. Michael Fammler 3. Auflage Verlag C.H. Beck München 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406 66581 3 Zu Leseprobe und Sachverzeichnis

Mehr

Beck`sche Musterverträge. Gewerberaummiete. von Dr. Michael Schultz. 4. Auflage. Verlag C.H. Beck München 2015

Beck`sche Musterverträge. Gewerberaummiete. von Dr. Michael Schultz. 4. Auflage. Verlag C.H. Beck München 2015 Beck`sche Musterverträge Gewerberaummiete von Dr. Michael Schultz 4. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406 67144 9 Zu Leseprobe und Sachverzeichnis

Mehr

Bilanzierung und Besteuerung der Personengesellschaft und Ihrer Gesellschafter

Bilanzierung und Besteuerung der Personengesellschaft und Ihrer Gesellschafter Bilanzierung und Besteuerung der Personengesellschaft und Ihrer Gesellschafter Abkürzungen durch die Personengesellschaftsberatung von Wolfgang Bolk 1. Auflage Deubner Verlag Köln 2015 Verlag C.H. Beck

Mehr

JURISTISCHE WEITERBILDUNG. DAV-Anwaltausbildung / Das Anwaltsmandat. Klaus Baier. Gesellschaftsrecht BWV BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG

JURISTISCHE WEITERBILDUNG. DAV-Anwaltausbildung / Das Anwaltsmandat. Klaus Baier. Gesellschaftsrecht BWV BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG JURISTISCHE WEITERBILDUNG DAV-Anwaltausbildung / Das Anwaltsmandat Klaus Baier Gesellschaftsrecht BWV BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG Juristische Weiterbildung Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. Thomas Vormbaum

Mehr

Günter Seefelder. Wie Sie einen Gesellschaftsvertrag für eine GmbH aufsetzen. interna. Ihr persönlicher Experte

Günter Seefelder. Wie Sie einen Gesellschaftsvertrag für eine GmbH aufsetzen. interna. Ihr persönlicher Experte Günter Seefelder Wie Sie einen Gesellschaftsvertrag für eine GmbH aufsetzen interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Teil I die GmbH im Überblick 1. Die GmbH im Überblick............................. 7

Mehr

Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers: Haftung des GmbH-GF Ek

Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers: Haftung des GmbH-GF Ek Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers: Haftung des GmbH-GF von Dr. Ralf Ek 1. Auflage Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers: Haftung des GmbH-GF Ek wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung:

Mehr

"Die GmbH von der Gründung bis zur Auflösung" Inhaltsverzeichnis. Überblick über die in Österreich zur Verfügung stehenden Gesellschaftsformen

Die GmbH von der Gründung bis zur Auflösung Inhaltsverzeichnis. Überblick über die in Österreich zur Verfügung stehenden Gesellschaftsformen Vorwort 3 Kapitel 1 Einführung 11 Kapitel 2 Überblick über die in Österreich zur Verfügung stehenden Gesellschaftsformen 2.1 Das Gesellschaftsrecht... 13 2.2 Personengesellschaften... 15 2.2.1 Die GesBR...

Mehr

Produkthaftpflichtversicherung

Produkthaftpflichtversicherung Gelbe Erläuterungsbücher Produkthaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Produkthaftpflichtversicherung von Industrie- und Handelsbetrieben (Produkthaftpflicht-Modell)

Mehr

GESELLSCHAFTSVERTRAG der 1. Bürger Solar Rostock GmbH & Co. KG

GESELLSCHAFTSVERTRAG der 1. Bürger Solar Rostock GmbH & Co. KG GESELLSCHAFTSVERTRAG der 1. Bürger Solar Rostock GmbH & Co. KG Die Bürger Energie Rostock GmbH als Komplementärin, sowie nachfolgend aufgeführte Kommanditisten errichten eine Kommanditgesellschaft. Sie

Mehr

Mustervertrag GbR-Vertrag

Mustervertrag GbR-Vertrag GbR-Vertrag Quelle: Jürgen Leske Immer auf der sicheren Seite Von unserer Fachredaktion geprüft Die Inhalte dieses Downloads sind nach bestem Wissen und gründlicher Recherche entstanden. Diese sind auf

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht

Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht Prüfe dein Wissen: PdW 32 Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht von Prof. Dr. Horst-Peter Götting 3. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406

Mehr

Bilanzbuchhalter. Herausgegeben von Prof. Dr. Horst Walter Endriss Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Band 12

Bilanzbuchhalter. Herausgegeben von Prof. Dr. Horst Walter Endriss Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Band 12 Bilanzbuchhalter Herausgegeben von Prof. Dr. Horst Walter Endriss Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Band 12 Bilanzbuchhalterprüfung II Jahresabschluss national, Jahresabschluss international, Steuerrecht

Mehr

Interessenausgleich und Sozialplan

Interessenausgleich und Sozialplan Beck`sche Musterverträge 17 Interessenausgleich und Sozialplan von Prof. Dr. Gerhard Röder, Prof. Dr. Ulrich Baeck 4., überarbeitete und aktualisierte Auflage Interessenausgleich und Sozialplan Röder /

Mehr

GESELLSCHAFTSVERTRAG

GESELLSCHAFTSVERTRAG GESELLSCHAFTSVERTRAG in der zuletzt geänderten Fassung vom 1 FIRMA UND SITZ 1. Die Firma der Gesellschaft lautet: 2. Sitz der Gesellschaft ist Berlin Felix Pflegeteam gemeinnützige Gesellschaft für ganzheitliche

Mehr

Handbuch Erbschaftsteuer und Bewertung 2014: BewG, ErbStG, GrEStG, GrStG

Handbuch Erbschaftsteuer und Bewertung 2014: BewG, ErbStG, GrEStG, GrStG DWS-Schriftenreihe - Schriften des Deutschen wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater e.v. Handbuch Erbschaftsteuer und Bewertung 2014: BewG, ErbStG, GrEStG, GrStG Bewertungsgesetz, Erbschaft- und

Mehr

Entschädigung bei überlangen Gerichtsverfahren

Entschädigung bei überlangen Gerichtsverfahren Aktuelles Recht für die Praxis Entschädigung bei überlangen Gerichtsverfahren von Dr. Thomas Stahnecker 1. Auflage Entschädigung bei überlangen Gerichtsverfahren Stahnecker schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Studienkommentar Arbeitsrecht

Studienkommentar Arbeitsrecht Studienkommentar Arbeitsrecht von Prof. Dr. Christian Rolfs 3. Auflage Studienkommentar Arbeitsrecht Rolfs ist ein Produkt von beck-shop.de Verlag C. H. Beck München 2010 Verlag C. H. Beck in Internet:

Mehr

Gesellschaftsvertrag einer GmbH & Co. KG

Gesellschaftsvertrag einer GmbH & Co. KG 1 Gesellschaftsvertrag einer GmbH & Co. KG 1. Vorbemerkung: Bei der GmbH & Co. KG handelt es sich um eine Mischform aus juristischer Person und Personengesellschaft. Die Besonderheit besteht darin, dass

Mehr

Systematischer Praxiskommentar Personen-

Systematischer Praxiskommentar Personen- Systematischer Praxiskommentar Personen- GbR OHG KG-< PartG EWIV Herausgegeben von Prof. Dr. Gerhard Ring Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, TU Bergakademie

Mehr

I. Gegenstand dieses Lehrbuchs... 1. II. Der Aufbau dieses Lehrbuchs... 2

I. Gegenstand dieses Lehrbuchs... 1. II. Der Aufbau dieses Lehrbuchs... 2 VII eichnis Vorwort............................................................. Abkürzungsverzeichnis................................................ Literaturverzeichnis...................................................

Mehr

Der Täter-Opfer-Ausgleich

Der Täter-Opfer-Ausgleich Der Täter-Opfer-Ausgleich Recht Methodik Falldokumentation von Dr. Johannes Kaspar o. Professor an der Universität Augsburg Eva Weiler Rechtsanwältin und Mediatorin in München Dr. Gunter Schlickum Rechtsanwalt

Mehr

InhaltsÅbersicht * Band I. I. Teil: Gesellschaftsrecht

InhaltsÅbersicht * Band I. I. Teil: Gesellschaftsrecht * Band I Bearbeiter Vorwort AbkÅrzungsverzeichnis I. Teil: Gesellschaftsrecht Einleitung 1 Die Personengesellschaften im Privatrechtssystem... 1 2 Die Grundprinzipien der Personengesellschaft...... 31

Mehr

Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht

Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Sikora Mayer Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Von Dr. Markus Sikora ist Notar a.d. und Geschäftsführer der Notarkasse A.d.ö.R., München Dr. Andreas

Mehr

Gesellschaftsvertrag. der. Arbeitsgemeinschaft ostwestfälischer Ärzte I. mit dem Sitz in. 33689 Bie1efeId Dunlopstraße 50

Gesellschaftsvertrag. der. Arbeitsgemeinschaft ostwestfälischer Ärzte I. mit dem Sitz in. 33689 Bie1efeId Dunlopstraße 50 Gesellschaftsvertrag der Arbeitsgemeinschaft ostwestfälischer Ärzte I mit dem Sitz in 33689 Bie1efeId Dunlopstraße 50 Präambel Die Gesellschafterversammlung der Arbeitsgemeinschaft ostwestfälischer Ärzte

Mehr

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform. der Kommanditgesellschaft

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform. der Kommanditgesellschaft M U S T E R eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform der Kommanditgesellschaft 1 Firma und Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet:...kommanditgesellschaft

Mehr

Handels- und Gesellschaftsrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht Jurakompakt Handels- und Gesellschaftsrecht von Prof. Dr. Martin Maties, Prof. Dr. Rolf Wank 3. Auflage Handels- und Gesellschaftsrecht Maties / Wank schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Handbuch der Personengesellschaften, Grundwerk zur Fortsetzung

Handbuch der Personengesellschaften, Grundwerk zur Fortsetzung Weitere Informationen zum Titel unter www.otto-schmidt.de Leseprobe zu Westermann Handbuch der Personengesellschaften, Grundwerk zur Fortsetzung Gesellschaftsrecht - Steuerrecht - Arbeitsrecht - Sozialversicherungsrecht.

Mehr

Gewerbliche Stiftungen

Gewerbliche Stiftungen Gewerbliche Stiftungen Unternehmensstiftung Stiftung & Co. Familienstiftung Von Rechtsanwalt Dr. Gerhard Brandmüller Fachanwalt für Steuerrecht und Sozialrecht, Vereidigter Buchprüfer 2., neubearbeitete

Mehr

Bundeszentralregistergesetz

Bundeszentralregistergesetz Kolumnentitel Beck sche Kompakt-Kommentare Bundeszentralregistergesetz Erläutert von Peter Hase Regierungsdirektor im Bundesamt für Justiz 2. Aufl age 2014 III 1 n n 2014 Verlag C. H. Beck ohg Wilhelmstraße

Mehr

Steuerberaterkammern NRW Stand: Februar 2008 M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer

Steuerberaterkammern NRW Stand: Februar 2008 M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Steuerberaterkammern NRW Stand: Februar 2008 M U S T E R eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform der GmbH & Co. KG 1 Firma und Sitz (1) Die Firma

Mehr

Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht

Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Assessorexamen - Lernbücher für die Praxisausbildung Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht von Dr. Markus Sikora, Dr. Andreas Mayer 3. Auflage Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Sikora /

Mehr

Schriftenreihe der Juristischen Schulung 194. Fälle zum Erbrecht. von Prof. Dr. Horst Eidenmüller. 5., neu bearbeitete Auflage

Schriftenreihe der Juristischen Schulung 194. Fälle zum Erbrecht. von Prof. Dr. Horst Eidenmüller. 5., neu bearbeitete Auflage Schriftenreihe der Juristischen Schulung 194 Fälle zum Erbrecht von Prof. Dr. Horst Eidenmüller 5., neu bearbeitete Auflage Fälle zum Erbrecht Eidenmüller ist ein Produkt von beck-shop.de Thematische Gliederung:

Mehr

1 Einzelkaufmännisches Unternehmen (Einzelkaufmann, Einzelkauffrau)

1 Einzelkaufmännisches Unternehmen (Einzelkaufmann, Einzelkauffrau) Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 17 Literaturverzeichnis 19 1 Einzelkaufmännisches Unternehmen (Einzelkaufmann, Einzelkauffrau) 23 1. Allgemein 23 a) Begriff 23 b) Gewerbe 23 c) Freiberufler 23

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur zweiten Auflage. Vorwort zur ersten Auflage. Abkürzungsverzeichnis. Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur zweiten Auflage. Vorwort zur ersten Auflage. Abkürzungsverzeichnis. Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur Vorwort zur zweiten Auflage Vorwort zur ersten Auflage Abkürzungsverzeichnis Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur V VI XV XIX Kapitel 1: Allgemeines 1 I. Geschichtliche Entwicklung 1 II. Wesen

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG

Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG 1 Firma, Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG (2) Sitz der Gesellschaft

Mehr

von Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer 1. Auflage

von Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer 1. Auflage Verhandlungen des 68. Deutschen Juristentages Berlin 2010 Band I: Gutachten / Teil H: Die Zukunft der Freien Berufe zwischen Deregulierung und Neuordnung von Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer 1. Auflage Verhandlungen

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Fixpunkt ggmbh

Gesellschaftsvertrag der Fixpunkt ggmbh 1 Firma und Sitz Gesellschaftsvertrag der Fixpunkt ggmbh Die Firma der Gesellschaft lautet Fixpunkt gemeinnützige Gesellschaft für Gesundheitsförderung und sozialintegrierende Hilfen für Suchtmittelabhängige

Mehr

Gesellschaftsrecht. Dr. iur. Dr. iur. h. c. Ulrich Eisenhardt. ì em. o. Professor an der Fernuniversität Hagen

Gesellschaftsrecht. Dr. iur. Dr. iur. h. c. Ulrich Eisenhardt. ì em. o. Professor an der Fernuniversität Hagen Gesellschaftsrecht Dr. iur. Dr. iur. h. c. Ulrich Eisenhardt ì em. o. Professor an der Fernuniversität Hagen 13., ergänzte und überarbeitete Auflage,-A B Verlag C. H. Beck München 2007 ! Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bank- und Kapitalmarktrecht

Bank- und Kapitalmarktrecht Prüfe dein Wissen: PdW Bank- und Kapitalmarktrecht von Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski 3., neu bearbeitete Auflage Bank- und Kapitalmarktrecht Schwintowski schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Gesellschaftsvertrag. DESI StadtKultur ggmbh. 3. Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit geschlossen. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Gesellschaftsvertrag. DESI StadtKultur ggmbh. 3. Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit geschlossen. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Gesellschaftsvertrag 1 Firma und Sitz, Dauer, Geschäftsjahr 1. Die Firma der Gesellschaft lautet: 2. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Berlin. DESI StadtKultur ggmbh 3. Die Gesellschaft ist auf unbestimmte

Mehr

Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung.

Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung. Muster eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung 1 Name und Sitz (1) Die Gesellschaft ist eine Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter

Mehr

Sachverzeichnis. Die Angaben beziehen sich auf die Randnummern. Bezugsrecht 639 Einlagepflicht 648 Grundsatz der gleichmäßigen Behandlung

Sachverzeichnis. Die Angaben beziehen sich auf die Randnummern. Bezugsrecht 639 Einlagepflicht 648 Grundsatz der gleichmäßigen Behandlung Die Angaben beziehen sich auf die Randnummern. Abfindungsguthaben 420 Abfindungsklauseln 420 Abspaltungsverbot 74, 114, 362 actio pro socio 97 Aktie 594 ff. Aktiengesellschaft 551 ff. Aktie 594 Aufsichtsrat

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII. Vorwort... V Verzeichnis weiterer Literatur zum Gesellschaftsrecht... XVIII. Einleitung Teil 1 Grundlagen...

Inhaltsverzeichnis VII. Vorwort... V Verzeichnis weiterer Literatur zum Gesellschaftsrecht... XVIII. Einleitung Teil 1 Grundlagen... VII Vorwort... V Verzeichnis weiterer Literatur zum Gesellschaftsrecht... XVIII Einleitung... 1 Teil 1 Grundlagen... 3 Kapitel 1 Gegenstand des Gesellschaftsrechts... 3 I. Begriff des Gesellschaftsrechts...

Mehr

Die Kommanditgesellschaft (KG)

Die Kommanditgesellschaft (KG) GESELLSCHAFTSRECHT GR05 Stand: Februar 2009 Ihr Ansprechpartner Ass. Georg Karl E-Mail georg.karl@saarland.ihk.de Tel. (0681) 9520-610 Fax (0681) 9520-689 Die Kommanditgesellschaft (KG) Allgemeines Die

Mehr

Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London. Publications of the German Historical Institute London

Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London. Publications of the German Historical Institute London Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London Publications of the German Historical Institute London Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London Herausgegeben von Andreas

Mehr

Wahl der Rechtsform. Allgemeines GESELLSCHAFTSRECHT - GR01

Wahl der Rechtsform. Allgemeines GESELLSCHAFTSRECHT - GR01 GESELLSCHAFTSRECHT - GR01 Stand: November 2008 Ihr Ansprechpartner Ass. Georg Karl E-Mail georg.karl@saarland.ihk.de Tel. (0681) 9520-610 Fax (0681) 9520-689 Wahl der Rechtsform Allgemeines Die Entscheidung

Mehr

Einleitung 1. 1. Teil: BGB-Gesellschaft, OHG und KG 3

Einleitung 1. 1. Teil: BGB-Gesellschaft, OHG und KG 3 INHALTSVERZEICHNIS Einleitung 1 1. Teil: BGB-Gesellschaft, OHG und KG 3 I.Abschnitt: Entstehen der Personengesellschaften durch Vertrag 4 1. Der Gesellschaftsvertrag _ 4 1.1 Einigung über den gemeinsamen

Mehr

Company Type. GmbH. Public Register Search. Registration Number: HRB 28903

Company Type. GmbH. Public Register Search. Registration Number: HRB 28903 Company Name: EXAFIELD GmbH Company Type GmbH Public Register Search Positive Status Active Country Germany Registration Number: HRB 28903 Handelsregister B des Amtsgerichts Nürnberg Abteilung B Wiedergabe

Mehr

Klaus Werner-Lobo, taz Welt am Sonntag Falter Der Standard

Klaus Werner-Lobo, taz Welt am Sonntag Falter Der Standard Klaus Werner-Lobo, taz Welt am Sonntag Falter Der Standard Uns gehört die Welt! Macht und Machenschaften der Multis Das gesamte lieferbare Programm der Reihe Hanser und viele andere Informationen finden

Mehr

Sonnenkraft Kreuzkirche GbR

Sonnenkraft Kreuzkirche GbR Gesellschaftsvertrag der Bürgersolaranlage Sonnenkraft Kreuzkirche GbR Die im Anhang zu diesem Vertrag aufgeführten Personen errichten eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR). Die Gesellschaft

Mehr

Unternehmensformen im Überblick

Unternehmensformen im Überblick Unternehmensformen im Überblick Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer Januar 2015 Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Tel.: 0385 5103 514 Fax: 0385

Mehr

Gründung einer offenen Handelsgesellschaft (OHG)

Gründung einer offenen Handelsgesellschaft (OHG) Gründung einer offenen Handelsgesellschaft (OHG) Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover I. Allgemeines Die offene Handelsgesellschaft (OHG) ist eine Personengesellschaft, deren Zweck auf

Mehr

Inhaltsübersicht 1 Begriffsbestimmungen, Inhalte und Funktionen 2 Verhältnis zu anderen Rechtsgebieten

Inhaltsübersicht 1 Begriffsbestimmungen, Inhalte und Funktionen 2 Verhältnis zu anderen Rechtsgebieten Humboldt-Universität zu Berlin Prof. Dr. Christine Windbichler, LL.M. Vorlesung Gesellschaftsrecht Sommersemester 2005 Inhaltsübersicht 1 Begriffsbestimmungen, Inhalte und Funktionen 2 Verhältnis zu anderen

Mehr

Rechtsformwahl. Vortrag an der Bergischen Universität Wuppertal, 09. Dezember 2004. Dirk Fischer - Partner Wirtschaftsprüfer/Steuerberater

Rechtsformwahl. Vortrag an der Bergischen Universität Wuppertal, 09. Dezember 2004. Dirk Fischer - Partner Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Vortrag an der Bergischen Universität Wuppertal, 09. Dezember 2004 Dirk Fischer - Partner Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Leistungsspektrum Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Consulting Corporate Finance

Mehr

GESELLSCHAFTSVERTRAG. der. PV Geusa GmbH & Co. KG

GESELLSCHAFTSVERTRAG. der. PV Geusa GmbH & Co. KG GESELLSCHAFTSVERTRAG der PV Geusa GmbH & Co. KG - 2-1 Firma, Sitz 2 Gegenstand des Unternehmens 3 Kapitalbeteiligung, Gesellschafter 4 Voraussetzung der Gesellschafterstellung 5 Dauer der Gesellschaft,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung Überblick Die Gründung der GmbH Das Stammkapital...13

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung Überblick Die Gründung der GmbH Das Stammkapital...13 VII Der Autor... V Vorwort...VI Abkürzungsverzeichnis....XIII 1. Einführung Überblick...1 1.1 GmbH als juristische Person...1 1.2 Verwendung der Rechtsform der GmbH...1 1.3 Die GmbH-Reform 2008...2 1.3.1

Mehr

Satzung. der. VfL Osnabrück Geschäftsführungs-GmbH

Satzung. der. VfL Osnabrück Geschäftsführungs-GmbH Satzung der VfL Osnabrück Geschäftsführungs-GmbH Entwurf Stand: 16.11.2012 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis Abschnitt 1 - Allgemeine Bestimmungen 1 Firma, Sitz und Geschäftsjahr der Gesellschaft 2 Gegenstand

Mehr

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der Rechtsform

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der Rechtsform Stand: Dezember 2009 M U S T E R eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der Rechtsform der GmbH & Co. KG 1 Firma und Sitz

Mehr

Stille Gesellschaft im Steuerrecht

Stille Gesellschaft im Steuerrecht Fleischer Thierfeld Stille Gesellschaft im Steuerrecht 9. Auflage Erich Fleischer Verlag Fleischer, Thierfeld Stille Gesellschaft im Steuerrecht Stille Gesellschaft im Steuerrecht Von Erich Fleischer

Mehr

Rechtliche Aspekte zur Auswahl der passenden Unternehmensform

Rechtliche Aspekte zur Auswahl der passenden Unternehmensform 2009 Jour fixe: Rechtsformen Rechtliche Aspekte zur Auswahl der passenden Unternehmensform Referenten: RA Dr. jur. Marc Herzog RA Dr. jur. Stephan Figiel Rosenheim www.drherzog.de Eine Initiative vom quarter

Mehr

Satzung. DFL Deutsche Fußball Liga GmbH

Satzung. DFL Deutsche Fußball Liga GmbH Satzung DFL Deutsche Fußball Liga GmbH Präambel Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH führt das operative Geschäft des Die Liga - Fußballverband e.v., des Zusammenschlusses der lizenzierten Vereine und Kapitalgesellschaften

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Museen im Westerwald GmbH, gemeinnützige Gesellschaft mit Sitz in Montabaur.

Gesellschaftsvertrag der Museen im Westerwald GmbH, gemeinnützige Gesellschaft mit Sitz in Montabaur. Gesellschaftsvertrag der Museen im Westerwald GmbH, gemeinnützige Gesellschaft mit Sitz in Montabaur. 1 Name und Sitz der Gesellschaft Der Name der Gesellschaft lautet: Museen im Westerwald - WWM- GmbH.

Mehr

Vom Einzelunternehmen in die GmbH

Vom Einzelunternehmen in die GmbH Vom Einzelunternehmen in die GmbH Sachgründung, Umwandlung, Betriebsaufspaltung Von Dr. Michael Zabel Erich Schmidt Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort V Vorwort VII Inhaltsübersicht IX Inhaltsverzeichnis

Mehr

XYZ GbR. - Gesellschaftsvertrag -

XYZ GbR. - Gesellschaftsvertrag - XYZ GbR - Gesellschaftsvertrag - 1 Errichtung, Name, Sitz 1. Herr. und Herr.. schließen sich zu einer Gesellschaft des bürgerlichen Rechts zusammen. 2. Die Gesellschaft führt den Namen XYZ GbR. 3. Die

Mehr

Günther Seefelder. Die GbR von A - Z. interna. Ihr persönlicher Experte

Günther Seefelder. Die GbR von A - Z. interna. Ihr persönlicher Experte Günther Seefelder Die GbR von A - Z interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Abfindung...7 Altersversorgungsregelung und Praxisveräußerung einer Sozietät...8 Anteilsübertragung...9 Anwachsung...10 Arbeitgeber...10

Mehr

Jeder Unternehmer ist deshalb gut beraten, die angegebenen Kriterien eingehend zu prüfen und sich im persönlichen Gespräch beraten zu lassen.

Jeder Unternehmer ist deshalb gut beraten, die angegebenen Kriterien eingehend zu prüfen und sich im persönlichen Gespräch beraten zu lassen. MERKBLATT Existenzgründung und Unternehmensförderung GESELLSCHAFTSFORMEN IM ÜBERBLICK Eine Unternehmensgründung bewegt sich inmitten einer Fülle von gesetzlichen Vorschriften, die es nicht immer leicht

Mehr

Die Kündigung im Arbeitsrecht

Die Kündigung im Arbeitsrecht Die Kündigung im Arbeitsrecht von Karin Krämer Rechtsanwältin 11., überarbeitete Auflage, 2008 RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART MÜNCHEN HANNOVER BERLIN WEIMAR DRESDEN Abkürzungsverzeichnis 9 I. Allgemeines

Mehr

Individuelle Mustersatzung: GmbH mit mehreren Gesellschaftern

Individuelle Mustersatzung: GmbH mit mehreren Gesellschaftern Individuelle Mustersatzung: GmbH mit mehreren Gesellschaftern Vorbemerkung Der vorliegende Mustervertrag für die GmbH dient dem Zweck, eine Übersicht über den Regelungsbedarf und die Regelungsmöglichkeiten

Mehr

Zivilrechtliche Musterklausuren für die Assessorprüfung

Zivilrechtliche Musterklausuren für die Assessorprüfung Musterklausuren: Referendariat Zivilrechtliche Musterklausuren für die Assessorprüfung von Dr. Günther Schmitz, Tobias Dallmayer 7. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft und Rechtsanwaltsgesellschaft in der

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft und Rechtsanwaltsgesellschaft in der M U S T E R eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft und Rechtsanwaltsgesellschaft in der Rechtsform der Gesellschaft mit beschränkter Haftung 1 Firma und Sitz

Mehr

Erwerb von Personen- und. Kapitalgesellschaftsanteilen. durch Minderjährige

Erwerb von Personen- und. Kapitalgesellschaftsanteilen. durch Minderjährige Moritz Merkenich Erwerb von Personen- und Kapitalgesellschaftsanteilen durch Minderjährige PL ACADEMIC RESEARCH Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis XIX Erster Teil: Einleitung 1 A. Motive für einen

Mehr

Günter Seefelder Alles zur stillen Gesellschaft interna

Günter Seefelder Alles zur stillen Gesellschaft interna Günter Seefelder Alles zur stillen Gesellschaft interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Überblick......................................... 5 1.1. Struktur der stillen Gesellschaft.....................

Mehr

Das Innenverhältnis der OHG

Das Innenverhältnis der OHG Folie 11 Die Rechte und Pflichten der Gesellschafter ergeben sich aus dem GesV, subsidiär aus den anwendbaren gesetzlichen Vorschriften (vgl. Folie 10). Für die Folgen von Pflichtverletzungen gelten die

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Malmsheimer Sonnendach GbR. Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Stand: 22.11.2005) Präambel

Gesellschaftsvertrag der Malmsheimer Sonnendach GbR. Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Stand: 22.11.2005) Präambel Gesellschaftsvertrag der Malmsheimer Sonnendach GbR Gesellschaft bürgerlichen Rechts (Stand: 22.11.2005) Präambel Die Nutzung der Solarenergie ist eine der umweltfreundlichsten Energieformen der Zukunft.

Mehr

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Die GmbH ist eine Kapitalgesellschaft, bei der die Gesellschafter für die Verbindlichkeiten der GmbH nicht persönlich haften. Unabhängig von ihrem Geschäftszweck

Mehr

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung von Dr. Frank Oppenländer, Dr. Thomas Trölitzsch, Dr. Thomas Baumann, Prof. Dr. Tim Drygala, Dr. Carsten Jaeger, Dr. Jens Kaltenborn, Bernhard Steffan, Prof. Dr.

Mehr

Fälle zum Handels- und Gesellschaftsrecht Band I

Fälle zum Handels- und Gesellschaftsrecht Band I Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Fälle mit Lösungen 70/1 Fälle zum Handels- und Gesellschaftsrecht Band I von Prof. Dr. Wolfram Timm, Prof. Dr. Torsten Schöne, Dr. Dietrich Schultz 7., überarbeitete

Mehr

Gesellschaftsvertrag

Gesellschaftsvertrag Gesellschaftsvertrag Stand: 08.06.2004 1 Firma und Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: PAWIAN Packen wir s an gemeinnützige Gesellschaft für Lebensqualität und Integration mit beschränkter Haftung

Mehr

Gesellschaftsvertrag

Gesellschaftsvertrag Gesellschaftsvertrag der Landwirtschaftlichen Gemeinschaft Pfalz Gesellschaft bürgerlichen Rechts Dieser Vertrag wurde auf der Gründungsversammlung am 04.04.2013 verlesen und ist eine Anlage zur Beitrittserklärung

Mehr

Praxisbuch Mediation

Praxisbuch Mediation Praxisbuch Mediation Falldokumentationen und Methodik zur Konfliktlösung von Eva Weiler, Dr. Gunter Schlickum 2. Auflage Praxisbuch Mediation Weiler / Schlickum schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Steuergestaltung bei der Unternehmensnachfolge

Steuergestaltung bei der Unternehmensnachfolge Steuergestaltung bei der Unternehmensnachfolge Eine praxisorientierte Darstellung zur steueroptimalen Gestaltung der Erbfolge im Privat- und Unternehmensbereich Bearbeitet von Prof. Dr. Hans Ott Loseblattwerk

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Bremerhavener Innovations- und Gründerzentrum (BRIG) GmbH

Gesellschaftsvertrag der Bremerhavener Innovations- und Gründerzentrum (BRIG) GmbH Gesellschaftsvertrag der Bremerhavener Innovations- und Gründerzentrum (BRIG) GmbH Zum 16.09.2016 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe 1 Name und Sitz der Gesellschaft (1) Die Firma der Gesellschaft

Mehr

Pflichtverletzungen im Mietverhältnis

Pflichtverletzungen im Mietverhältnis Partner im Gespräch 90 30. Mietrechtstage von Evangelischen Siedlungswerk in Deutschland ESWiD, Evangelischer Bundesverband für Immobilienwesen in Wissenschaft und Praxis, Evangelischen Bundesverband für

Mehr

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform M U S T E R eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: 1 Firma

Mehr

Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer

Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Andreas Sattler Hans-Joachim Broll Sebastian Kaufmann Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Grundwissen, Haftung, Vertragsgestaltung 7., Auflage Andreas Sattler

Mehr

Auszüge aus dem GESELLSCHAFTSVERTRAG. 1 Firma, Sitz

Auszüge aus dem GESELLSCHAFTSVERTRAG. 1 Firma, Sitz Auszüge aus dem GESELLSCHAFTSVERTRAG 1 Firma, Sitz Die Firma der Gesellschaft lautet: HPCA-Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung GmbH & Co. KG. Sitz der Gesellschaft ist München. 2 Gegenstand

Mehr

Beck professionell. GmbH und UG. Richtig gründen und führen. Bearbeitet von Henning Schröder

Beck professionell. GmbH und UG. Richtig gründen und führen. Bearbeitet von Henning Schröder Beck professionell GmbH und UG Richtig gründen und führen Bearbeitet von Henning Schröder 1. Auflage 2016. Buch. Rund 250 S. Kartoniert ISBN 978 3 406 69342 7 Format (B x L): 14,1 x 22,4 cm Recht > Handelsrecht,

Mehr

Woche 7: Gesellschaftsrecht

Woche 7: Gesellschaftsrecht Recht für Wirtschaftswissenschaftler PD Dr. Timo Fest, LL.M. (Pennsylvania) Woche 7: Gesellschaftsrecht Übersicht zur heutigen Veranstaltung I. Einführung II. BGB-Gesellschaft III. Offene Handelsgesellschaft

Mehr

Immobilienwertermittlungsverordnung: ImmoWertV

Immobilienwertermittlungsverordnung: ImmoWertV Gelbe Erläuterungsbücher Immobilienwertermittlungsverordnung: ImmoWertV von Dr. P. Zimmermann 1. Auflage Immobilienwertermittlungsverordnung: ImmoWertV Zimmermann schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr