B+S Bezahllösungen. Für Travel & Entertainment. Warum nicht mit kundenfreundlicheren Bezahllösungen in die Zukunft starten?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "B+S Bezahllösungen. Für Travel & Entertainment. Warum nicht mit kundenfreundlicheren Bezahllösungen in die Zukunft starten?"

Transkript

1 B+S Bezahllösungen Für Travel & Entertainment Reisebüros und Reiseveranstalter Hotels und Gastronomie Autovermietungen Airlines Kreuzfahrtschiffe und Fährlinien Warum nicht mit kundenfreundlicheren Bezahllösungen in die Zukunft starten? D

2 Wie können Sie Ihren Kunden noch mehr Komfort und Service bieten? Überzeugen Sie sich von unseren zukunftsorientierten und sicheren Lösungen zur globalen Kartenabrechnung. Für Unternehmen aus dem Bereich Travel & Entertainment spielt das bargeldlose Bezahlen eine herausra gende Rolle. Denn Ihre Kunden wissen den Komfort und die Sicherheit der Kartenzahlung besonders zu schätzen. Damit Sie den Service unkompliziert und kostengünstig anbieten können, unterstützen wir Sie mit modernen Lösungen rund um das bargeldlose Bezahlen. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Travel & Entertainment bieten wir Ihnen und Ihren Kunden die optimale Branchenlösung an. Ob Sie Kredit- oder Debitkarten akzeptieren möchten, ob es um E-Commerce oder das Vor-Ort-Geschäft geht, ob Sie eine direkte Kassenanbindung wünschen B+S berät Sie gern. B+S bietet sichere und individuelle T&E-Lösungen mit umfangreichen Zusatzfunktionen und Serviceleistungen für: Wir machen Karten zahlung möglich. B+S. The digital payment expert. Airlines Autovermieter Busunternehmer Eventagenturen Hotels Gastronomie Konzertveranstalter Kreuzfahrten Reedereien Reisebüros Reiseveranstalter Ticketing

3 Ihr Kunde soll Sie schon vor seiner Reise in guter Erinnerung behalten? B+S ermöglicht die Anbindung aller relevanten Buchungs- und Reservierungssysteme für Reisebüros und Reiseveranstalter. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen zwei Geschäftsfeldern: Veranstalterleistungen Akzeptiert ein Veranstalter oder Leistungsträger Kredit- oder Debitkarten, werden die Kartendaten in eine Bezahl maske (z. B. TOMA oder IRIS) eingetragen. Der Veranstalter bzw. Leistungsträger übermittelt diese an B+S und trägt auch das Disagio. Eigenleistungen der Reisebüros Akzeptiert ein Reisebüro Kreditkarten, benötigt es einen eigenen Vertrag mit B+S und trägt das Disagio. Mithilfe eines B+S Terminals, der CC-Maske oder eines Midoffice-Systems können Kredit- und Debitkarten akzeptiert werden. Zusätzliche Leistungen von B+S Produkte im Bereich E-Commerce: Wir statten europaweit die führenden Web-Shops mit Bezahllösungen aus. Umfangreiche Serviceleistungen in den Bereichen Risikomanagement (z. B. Sperrlisten) und Inkasso. Langjährige Projekterfahrung bei der Integration von Abrechnungsprodukten in Front- oder Midoffice-Systemen. Individuelle Produkte für Reisemittler: Wir verfügen über Rahmenverträge mit den führenden Reisebürokooperationen und Softwareanbietern, die Ihnen besonders günstige Konditionen gewährleisten. B+S ist Mitglied bei Durch mehr Kundenzufriedenheit immer an der Spitze fahren? B+S ist ein Komplettanbieter und liefert Ihrer Autovermietung Bezahllösungen, die Ihre Kunden zu schätzen wissen. Sie erhalten von uns Kartenakzep- Sie haben die Wahl zwischen statio- tanz, individuelle und sichere nären oder mobilen Geräten und Lösungen sowie Service im Bereich ver fügen dabei über die größtmög- Netzbetrieb. liche Flexibilität für verschiedene Einsatzszenarien. Wir stellen Ihnen das für Ihre Filiale passende Terminal zur Verfügung, Die Zusatzfunktion B+S tim.data kann das eine Reservierungsfunktion auf- die Daten Ihrer Standorte täglich per weist. Damit können Sie beim Verleih Umsatzdatei von den Terminals in Ihr die vereinbarte Kaution auf dem Buchhaltungssystem importieren. Konto des Kunden reservieren.

4 Ihr Ziel ist Deluxe-Komfort in Sachen Kartenzahlung? B+S hilft Ihnen als Hotelier und Gastronom dabei, sich auf die geänderten Bedürfnisse und Vorlieben Ihrer Gäste einzustellen. Be zahllösungen mit den Kreditkarten Visa, MasterCard, American Express, Diners Club, JCB und CUP sowie mit den De bit karten girocard/electronic cash, Maestro, Visa Electron und V PAY. Anbindung an spezielle Zahlungslösungen der Branche (z. B. 3C Communications, MICROS-Fidelio). Terminallösungen mit stationären, mobilen und Bluetooth-Geräten, die den internationalen Standards entsprechen. Mittels B+S DCC-Funktion (Dynamic Currency Conversion) können Ihre Gäste in deren Landeswährung bezah len. Durch die DCC-Provision werden Ihre Servicegebühren reduziert. Mit den No-Show-Verträgen von B+S können Sie Ihre Ausfälle begrenzen. Mobile Terminals erlauben das bequeme Bezahlen mit Kredit- oder Debitkarte direkt am Tisch. Alle Terminals von B+S sind mit einer Reservierungs- und Trinkgeldfunktion ausgestattet. Sie möchten Ihren Passagieren nicht nur an Bord Komfort bieten? Nutzen Sie als Airline unsere modernen Systeme. B+S macht es möglich: weltweite Kartenabrechnung mit einem Partner. Sicherheit Verified by Visa (VbV) und MasterCard SecureCode (MSC) Verified by Visa (VbV) und MasterCard SecureCode (MSC) ermöglichen die Authentifizierung der Karteninhaber und schützen vor Kartenmissbrauch im Internet. Kartenprüfnummer (KPN) Bei allen Fernabsatzgeschäften wird zusätzlich die KPN auf der Rückseite der Karte abgefragt. B+S Prüfroutinen Mittels Luhn Check wird die logische Zuordnung von Kartennummer und Kartenorganisation sowie bei Lastschriftzahlungen die Bankleitzahl und deren logische Zuordnung zur Kontonummer geprüft. Datenschutz hat höchste Priorität Dokumentiert durch das Datenschutz-Zertifikat, das B+S im Rahmen einer freiwilligen Prüfung erhalten hat: Ein unabhängiger Gutachter hat B+S bescheinigt, dass alle Vorgaben aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) im Hinblick auf die Auftragsdatenverarbeitung erfüllt und wirksam umgesetzt sind. PCI DSS Zertifizierung PCI DSS ist ein Sicherheitsprogramm von Visa und MasterCard, das den Missbrauch von Karteninhaberdaten verhindert. Wenn Sie als Händler Kartendaten speichern, verarbeiten oder weiterleiten, müssen auch Sie die im Sicherheitsprogramm beschriebenen Maßnahmen zum Schutz der sensiblen Daten umsetzen. Wir sind selbst PCI DSS zertifiziert und unterstützen Sie gerne dabei. Die Anbindung von B+S an internationale Buchungs- und Reservierungssysteme sorgt für einen schnellen und problemlosen Einsatz der Karte. Übertragung von Zusatzdaten im IATA-Standard-Format DISH 20 an die kartenausgebenden Banken garantieren höchste Zufriedenheit bei Ihren Passagieren, den weltweiten Banken und allen Airlines. Die Vernetzung von B+S mit nationalen Billing Settlement Plans (BSPs) macht den Einsatz der Karte im Reisebüro zur Selbstverständlichkeit. Ob im Call Center, am Flug hafen oder auf der Website der Airline die Lösungen von B+S ermöglichen ein sicheres Bezahlen. Der internationale Komplettservice für Airlines und der englischsprachige Support in allen Bereichen (Payment, Technik, Financial Service, Fraud und Risiko-Management) machen B+S zum richtigen Partner.

5 Sie möchten mehr Service für Ihre Kunden an Land und auf See? Der Ticketverkauf für Kreuzfahrtschiffe und Fährlinien wird, wie auch der Zahlungsverkehr an Bord, in der Regel bargeldlos abgewickelt. Nach Hinterlegung seiner Kreditkartendaten erhält der Passagier seine Bordkarte, die gleichzeitig Kabinen schlüssel, Platzanweisungskarte für den Speisesaal und das persönliche Zahlungsmittel ist. Am Ende der Reise wird eine detaillierte Auflistung aller Ausgaben angefertigt, die anschließend der hinterlegten Kreditkarte belastet werden. Anbindung externer Kassensysteme Wir beraten Sie gerne bei der Kassenintegration. Folgende Produkte ermöglichen die einfache Kassenanbindung: B+S POS.DLL B+S softsecure.embedded Wir unterstützen Sie bei der kompletten Abwicklung der bargeldlosen Zahlungen. Die Zahldaten können über ver- Für den Ticketverkauf an Land ei gnen schiedene Softwarelösungen zu sich feststehende B+S Terminal- B+S gelangen. Für die reibungslose, lösungen, mit denen die Daten über sichere und bequeme Zahlungsab- ISDN- oder DSL-Leitungen an B+S wicklung empfehlen wir Ihnen unse- übertragen werden. re innovative und vielfach bewährte E-Payment-Software B+S allpos und Folgende Kartenarten können Sparkassen-Internetkasse. akzeptiert werden: Visa, MasterCard, American Express, Diners Club, JCB Alternativ kann der Datentransfer und CUP (Kreditkarten) sowie die auch über GSM, GPRS und internet- Debitkarten electronic cash/girocard, basierende Terminals via Europa Visa Electron, V PAY und Maestro. SIM-Karte erfolgen.

6 B+S/10305/de/08/2010 B+S Card Service GmbH Lyoner Straße Frankfurt/Main Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0)

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe?

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Vielfältiger verkaufen mit den sicheren B+S Bezahllösungen für E-Commerce und Mailorder. Wie ermöglichen Sie Ihren Kunden sicherste

Mehr

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice?

B+S Bezahllösungen. Für den öffentlichen Dienst. Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? B+S Bezahllösungen Für den öffentlichen Dienst Wie sehr rechnet sich mehr Effizienz im Kundenservice? D Warum kompliziert, wenn es so einfach geht? Kartenzahlung ist heute eine Selbstverständlichkeit,

Mehr

Sicherheit im Fokus. Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit.

Sicherheit im Fokus. Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit. Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit. Beim Thema Kartenzahlung wird viel über Sicherheit und Missbrauch gesprochen. Es stehen heute gute Lösungen und Möglichkeiten zur Verfügung, um die

Mehr

Sicherheit im Fokus Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit.

Sicherheit im Fokus Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit. Eine erfolgreiche Kartenzahlung beruht auf Sicherheit. Beim Thema Kartenzahlung wird viel über Sicherheit und Missbrauch gesprochen. Es stehen heute gute Lösungen und Möglichkeiten zur Verfügung, um die

Mehr

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service

Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Warum sind Ihre zufriedenen Kunden manchmal unzufrieden? Erfolgreicher mit den kundenfreundlichen Bezahlsystemen von B+S Card Service Sie bieten Ihren Kunden noch nicht alle Arten der Kartenzahlung? Kartenzahlung

Mehr

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway

Mehr Service und Automatisierung. im Hotelgewerbe. Das ConCardis Payment Gateway Mehr Service und Automatisierung im Hotelgewerbe Das ConCardis Payment Gateway 2 3 Entscheiden Sie sich jetzt für eine Lösung, die Ihnen rundum kundenfreundliche Bezahlprozesse ermöglicht. Genießen Sie

Mehr

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen apt-webshop-system 1 Historie Version Datum Autor Kommentar 1 24.04.2008 Axel Uhlmann Ersterstellung 2 Ipayment ipayment unterstützt Ihren Geschäftserfolg im Internet, indem es Ihren Kunden die sichere

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com

Erfolgsfaktor E-Payment. Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH www.six-payment-services.com I www.saferpay.com Erfolgsfaktor E-Payment Horst Kühn I SIX Payment Services (Germany) GmbH wwwsix-payment-servicescom I wwwsaferpaycom Erfolgsfaktor Elektronische Zahlungsmittel E-Payment-Sicherheit E-Payment-Lösung Erfolgsfaktor

Mehr

Zahlungsarten - Zahlungsverkehr. Begriffsbestimmung

Zahlungsarten - Zahlungsverkehr. Begriffsbestimmung Begriffsbestimmung Geldkarte EC-Cash EC-Karte girocard Arbeits- und Informationsblatt HO (Hotelorganisation) Seite: 1 Begriffsbestimmung Elektronisches Lastschriftverfahren (ELV) Maestro giropay V-Pay

Mehr

c a r d c o m p l e t e ZAHLUNGSKARTEN-TRANSAKTIONEN IN DER HOTELLERIE RESERVIERUNG ANZAHLUNG CHECK OUT FERNABSATZ & E-COMMERCE

c a r d c o m p l e t e ZAHLUNGSKARTEN-TRANSAKTIONEN IN DER HOTELLERIE RESERVIERUNG ANZAHLUNG CHECK OUT FERNABSATZ & E-COMMERCE c a r d c o m p l e t e ZAHLUNGSKARTEN-TRANSAKTIONEN IN DER HOTELLERIE FERNABSATZ & E-COMMERCE Zahlungskarten, vor allem Kreditkarten, haben in der Hotellerie einen hohen Stellenwert und eine unterstützende

Mehr

I t n t erna i ti l ona Z er h a l hlungsverk h ehr Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter Sutter 2008

I t n t erna i ti l ona Z er h a l hlungsverk h ehr Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter Sutter 2008 Internationaler ti Zahlungsverkehr h Handeln ohne Grenzen Johannes F. Sutter 2008 SIX Card Solutions Ihr Profi für die technische Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs & bedeutendster Plattformanbieter

Mehr

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.

Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay. Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor E-Payment Johannes F. Sutter SIX Card Solutions Deutschland GmbH www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel Haben Zahlungsverfahren einen Einfluss

Mehr

Der POSH-Service im Überblick

Der POSH-Service im Überblick Der POSH-Service im Überblick Die wichtigsten Informationen zu Ihrem virtuellen Terminal auf einen Blick Copyright Mai 2004 montrada GmbH Der POSH-Service im Überblick 2 1 Einführung... 3 2 Die Funktionen

Mehr

Information- und Preisblatt Stand: November 2010

Information- und Preisblatt Stand: November 2010 VR-Pay virtuell Komplettlösungen für Ihre Zahlungsabwicklung im Versandhandel «Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 e-mail ebl@vrbank-mkb.de Internet

Mehr

Willkommen bei PaySquare! Sichere Kartenakzeptanz im Fernabsatz

Willkommen bei PaySquare! Sichere Kartenakzeptanz im Fernabsatz Willkommen bei PaySquare! Sichere Kartenakzeptanz im Fernabsatz 2 Inhalt Service, der keine Fragen offen lässt 4 Fernabsatzgeschäft 5 Informationen zum Fernabsatz 5 Sicherheit im Fernabsatz 6 Sicherheitsverfahren

Mehr

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger

Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher! E-Payment-Lösungen für Profis und Einsteiger SIX Card Solutions Deutschland GmbH Christoph Bellinghausen 2011 Agenda Zahlen bitte - einfach, schnell und sicher!

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr

B+S Datenmanagement. Für transparente Abrechnungen. Wie einfach lassen sich Kartenzahlungen in Ihrer Buchhaltung verarbeiten?

B+S Datenmanagement. Für transparente Abrechnungen. Wie einfach lassen sich Kartenzahlungen in Ihrer Buchhaltung verarbeiten? B+S Datenmanagement Für transparente Abrechnungen Wie einfach lassen sich Kartenzahlungen in Ihrer Buchhaltung verarbeiten? D A CH B+S Service Portal Abrechnungsdaten jederzeit verfügbar. Als B+S Kunde

Mehr

ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order. Kreditkartenakzeptanz. E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine

ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order. Kreditkartenakzeptanz. E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine ConCardis Fernabsatzlösungen für E-Commerce und Mail-/Telephone-Order Kreditkartenakzeptanz E-Payment-Lösung: ConCardis PayEngine ConCardis Kreditkartenakzeptanz im E-Commerce und Mail-/Telephone-Order

Mehr

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Überreicht durch: KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Geschäftsstelle Ettlingen Am Hardtwald 3 76275 Ettlingen Geschäftsstelle

Mehr

Verdi. Der neue Massstab für bargeldloses Zahlen. payment services

Verdi. Der neue Massstab für bargeldloses Zahlen. payment services Verdi. Der neue Massstab für bargeldloses Zahlen. payment services Verdi revolutioniert den EFT/POS-Markt: Noch nie zuvor war ein Zahlterminal so sicher, so schnell und so zuverlässig. Ein Unternehmen

Mehr

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno.

So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. So schnell kann s gehen: kontaktloses Zahlen mit Aduno. Einfach, sicher, schnell. Auch für Kleinbeträge. Aduno bietet für jedes Bedürfnis die passende kontaktlose Lösung: Die Terminals der Verdi-Familie

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ConCardis der führende Anbieter im bargeldlosen Zahlungsverkehr Nr.1 im deutschen Kreditkartenacquiring Nr. 13 im europäischen Acquiring 1 Nr.1 in Europa im High-Value Acquiring

Mehr

Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance

Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance Computop Paygate Cartridges Globale Payment-Strategie, umfangreiche Betrugsprävention und Compliance Qual der Wahl Die optimale Cartridge für Ihr Shop- oder ERP-System Unternehmen können heute unter vielen

Mehr

Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis. Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall

Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis. Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall 1640912 Sicher, einfach, leistungsstark E-Payment mit ConCardis Sicher Präventionstools schützen Sie vor Forderungsausfall Einfach leicht und schnell in Ihren Webshop zu integrieren Leistungsstark nutzen

Mehr

Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Produkte und Dienstleistungen der ConCardis GmbH Inhalt Seite Kompetent. International. Mit langjähriger Erfahrung. I 3 Komplettlösungen rund um die Kartenakzeptanz

Mehr

3 Monate vor Vertragsende Ja - bei PIN grundsätzlich, bei ELV mit Option Rücklastschriftenservice bis zu 250,00 Euro, pro Tag, pro Karte und Tag

3 Monate vor Vertragsende Ja - bei PIN grundsätzlich, bei ELV mit Option Rücklastschriftenservice bis zu 250,00 Euro, pro Tag, pro Karte und Tag EC-Karte/Kreditkarte/Kombination ict 220 stationär (IDSN, LAN oder analog) Afc Rechenzentrum* Bültbek 27-29 22962 Siek Nur bei Terminalkauf einmalig 498,00 Euro 18,95 Euro inkl. Service, jedes weitere

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Seamless payment - grenzenlose Bezahllösungen lautet die Antwort auf die Herausforderungen an kartengestütztes Bezahlen über alle Verkaufskanäle hinweg.

Mehr

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit Zahlungssysteme im Wandel der Zeit A-SIT Zeitreise 1 Das Kompetenzzentrum für bargeldloses Bezahlen PayLife ist Drehscheibe zwischen den Karteninhabern, den Vertragspartnern und den Banken. 2 Payment is

Mehr

Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010

Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010 Wohin geht die Kartenwelt? Stephan Tobler 9. November 2010 AGENDA SIX Group Acquiring-Geschäft Kartenwelt Terminalinfrastruktur Anhang Zürich, 9. November 2010 Seite 2 SIX Group SIX Group AG SIX Group

Mehr

epayment App (iphone)

epayment App (iphone) epayment App (iphone) Benutzerhandbuch ConCardis epayment App (iphone) Version 1.0 ConCardis PayEngine www.payengine.de 1 EINLEITUNG 3 2 ZUGANGSDATEN 4 3 TRANSAKTIONEN DURCHFÜHREN 5 3.1 ZAHLUNG ÜBER EINE

Mehr

POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel

POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel Agenda Was tut sich im Markt? Neue Kartenprodukte Veränderungen der Zahlverfahren Kontaktloses Bezahlen Neue Produkte, Neue Services Ausblick

Mehr

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz.

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. MasterCard Gold MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. Darfs ein bisschen mehr sein? Mehr Service, mehr Versicherungsschutz und mehr Leistungen? Dann haben wir das Richtige für Sie: die

Mehr

Online Messe Kartensicherheit

Online Messe Kartensicherheit Online Messe Kartensicherheit Angelika und Kirsten Knoop-Kohlmeyer Sparkasse Celle Was ist Ihnen wichtig? Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Betrug Die SparkassenCard: Das Girokonto in der Hosentasche

Mehr

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz.

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz. ONLINE Die perfekte Schnittstelle im Netz. Einfach bezahlen im Internet. Moderne Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Web machen hobex heute zu einem gefragten Partner im Internet. So individuell

Mehr

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN Allgemeine Informationen VORWORT Marktsituation PayLife Seit September 2007 gibt es in Österreich im Händlergeschäft bei der Kartenakzeptanz massiven Wettbewerb. PayLife bietet

Mehr

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Fragen und Antworten zur SparkassenCard für Firmenkunden Sparkassen-Finanzgruppe Ihre Vorteile der SparkassenCard. Die SparkassenCard hat jetzt ein neues Design. Hat sich auch etwas bei den Funktionen

Mehr

Weshalb ist eine PCI Zertifizierung bei der Akzeptanz von Online-Zahlungen wichtig? Lorenz Würgler Head of Channel Management, Moneybookers Ltd.

Weshalb ist eine PCI Zertifizierung bei der Akzeptanz von Online-Zahlungen wichtig? Lorenz Würgler Head of Channel Management, Moneybookers Ltd. Weshalb ist eine PCI Zertifizierung bei der Akzeptanz von Online-Zahlungen wichtig? Lorenz Würgler Head of Channel Management, Moneybookers Ltd. 1 Agenda Bezahloptionen in Deutschland Kreditkarte als Zahlungsmittel

Mehr

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften sowie

Mehr

Konditionen. B+S Lösungen für E-Commerce und Mailorder

Konditionen. B+S Lösungen für E-Commerce und Mailorder Konditionen B+S Lösungen für E-Commerce und Mailorder E-Commerce Mailorder B+S Service Portal B+S allpos B+S allpos.light Sparkassen-Internetkasse Standard Sparkassen-Internetkasse Basic E-Commerce Überweisungszeitpunkt

Mehr

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS Schutz vor Kartenmissbrauch Mit dem Payment Card Industry DataSecurity Standard (PCI DSS) schützen Sie die Kreditkarten-Daten Ihrer Kunden. Sie beugen Datenmissbrauch

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa Informationen zu Verified by Visa 2 1. Was ist Verified by Visa? 2 2. Wie funktioniert Verified by Visa? 2 3. Wie schützt mich Verified by Visa? 2 4. Ist der Umgang mit Verified by Visa benutzerfreundlich?

Mehr

Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden

Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden Allgemeine Informationen...2 1. Content analog zu webbank-inhalt...3

Mehr

B+S Terminalfunktionen

B+S Terminalfunktionen B+S Terminalfunktionen Mehr als Kartenzahlung Wie machen Sie Ihren Kunden das Bezahlen noch angenehmer? D A CH Die Kartenakzeptanz von B+S bietet mehr Komfort für Ihre Kunden Immer mehr Kunden setzen die

Mehr

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen:

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: 1. Vorkasse 2. Kreditkarte 3. PayPal 4. SOFORT Überweisung 5. giropay 6. Rechnung (BillSAFE) 7. Bar oder EC-Karte

Mehr

Online- Zahlungsverkehr für Shopbetreiber

Online- Zahlungsverkehr für Shopbetreiber LOGISTIK HEUTE 2007 Online- Zahlungsverkehr für Shopbetreiber Einsparpotenziale nutzen, Risiko minimieren Johannes F. Sutter Geschäftsführer Telekurs Card Solutions GmbH Telekurs Card Solutions 22. Mai

Mehr

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb.

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb. Angebot / Seite 1 20. Januar 2011 Sie führen ein Unternehmen, sind Kunde der VR Bank MKB eg und möchten Ihren Kunden den Service Kartenzahlung bieten. Wussten Sie, dass wir, Ihr starker Partner in allen

Mehr

Maestro im E-Commerce

Maestro im E-Commerce Maestro im E-Commerce EZM-Workshop 25.06.2007 Dr. Till Hakenberg, Product Manager Pago etransaction Services GmbH Be sure. Business powered by Pago Agenda Pago - Das Unternehmen Maestro - Funktionsweise

Mehr

DATENBLATT SHOPSYSTEME

DATENBLATT SHOPSYSTEME DATENBLATT SHOPSYSTEME Stand: 08/2003 Zahlungsmittel und -methoden im Internet Wie authentifiziert sich ein Käufer gegenüber dem Verkäufer und wie bezahlt er die bestellte Ware? Da sich jeder Internetnutzer

Mehr

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS Schutz vor Kartenmissbrauch Mit dem Payment Card Industry DataSecurity Standard (PCI DSS) schützen Sie die Kreditkarten-Daten Ihrer Kunden. Sie beugen Datenmissbrauch

Mehr

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014

Aduno Gruppe. the smart way to pay 26.08.2014 Aduno Gruppe the smart way to pay 26.08.2014 Inhaltsübersicht Key Facts Aduno Gruppe Bezahllösungen der Aduno Payment Services Innovative Lösungen Mobile & Loyalty Entwicklung und Prognosen E-Commerce

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM Informationen zu MasterCard SecureCode TM 3 1. Was ist der MasterCard SecureCode TM? 3 2. Wie funktioniert MasterCard SecureCode TM? 3 3. Wie schützt mich MasterCard SecureCode TM? 3 4. Ist der Umgang

Mehr

Mietwagen - zentral oder dezentral bezahlen!?

Mietwagen - zentral oder dezentral bezahlen!? WHAT TRAVEL PAYMENT IS ALL ABOUT. Mietwagen - zentral oder dezentral bezahlen!? Stefan Göldner, Account Manager Car Rentals Dateiname / Datum S. 0 Agenda 1. Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH Update

Mehr

Die Hospitality Solution

Die Hospitality Solution Payment Services Die Hospitality Solution Für Hotels Für Sie und Ihre Gäste: die Hospitality Solution von SIX Inhaltsverzeichnis SIX Payment Services 04 Das Kunden-Erlebnis 05 Die Hospitality Solution

Mehr

Sichere Transaktionen jederzeit, überall

Sichere Transaktionen jederzeit, überall Abwicklungsrichtlinien Fernabsatz Sichere Transaktionen jederzeit, überall Zahlungen via E-Commerce und Mailorder / Telefonorder: Freie Wahl für Sie und Ihre Kunden PayLife. Bringt Leben in Ihre Kasse.

Mehr

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung (Stand 01.08.2012) 1. Kaufpreiserstattung Sobald Ihre Rücksendung bei uns eingetroffen ist und geprüft wurde, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung

Mehr

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb.

«Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 ebl@vrbank-mkb.de www.vrbank-mkb. Angebot / Seite 1 Donnerstag, 21. Juni 2012 Sie führen ein Unternehmen, sind Kunde der VR Bank MKB eg und möchten Ihren Kunden den Service Kartenzahlung bieten. Wussten Sie, dass wir, Ihr starker Partner

Mehr

Thomas Grabner Prokurist

Thomas Grabner Prokurist Die Rolle eines PSPs bei der Akzeptanz von Zahlungen über das Internet OÖ Exporttag 2006, WKO Oberösterreich, 16 Oktober 2006 QENTA paymentsolutions Beratungs und Informations GmbH Thomas Grabner Prokurist

Mehr

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Die Online-Käufe nehmen zu, die Bedenken der User ab!

Mehr

Abwicklungsrichtlinien Fernabsatz

Abwicklungsrichtlinien Fernabsatz Payment Services Abwicklungsrichtlinien Fernabsatz Zahlungen via E-Commerce und Mailorder / Telefonorder So flexibel wie Ihr Business Zahlungen via E-Commerce und Mailorder / Telefonorder Inhaltsverzeichnis

Mehr

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno.

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Spezialangebot für Bankkunden: Steigen Sie mit Aduno in die Welt des bargeldlosen Zahlens ein! Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen an und schenken

Mehr

ConCardis. Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr

ConCardis. Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ConCardis Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Alles aus einer Hand Kartenakzeptanz Point-of-Sale-Lösungen E-Commerce-Lösungen Services 3 4 Die ConCardis GmbH ist ein wichtiger Partner der

Mehr

Begriffs-Dschungel Kartenwelt. Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein

Begriffs-Dschungel Kartenwelt. Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein Begriffs-Dschungel Kartenwelt Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein Inhalt Die Abrantix AG In Kürze Knowhow Referenzen Begriffe Card-Schemes EMV PCI Ep2 IFSF Weitere Begriffe (Fraud,

Mehr

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt

PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS. Schutz vor Kartenmissbrauch. Inhalt PCI DSS DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU PCI DSS Schutz vor Kartenmissbrauch Mit dem Payment Card Industry DataSecurity Standard (PCI DSS) schützen Sie die Kreditkarten-Daten Ihrer Kunden. Sie beugen Datenmissbrauch

Mehr

SICHERHEITSMERKMALE UND ABWICKLUNGSRICHTLINIEN

SICHERHEITSMERKMALE UND ABWICKLUNGSRICHTLINIEN SICHERHEITSMERKMALE UND ABWICKLUNGSRICHTLINIEN INHALT SICHERHEITSMERKMALE VON ZAHLUNGSKARTEN.............................. 3-7 VISA..............................................................................................................

Mehr

OXID efire Preisübersicht Portlet heidelpay

OXID efire Preisübersicht Portlet heidelpay OXID efire Preisübersicht Portlet heidelpay 1/5 Preisübersicht OXID efire Portlet heidelpay Die Preise des OXID efire Portlets heidelpay und die Modalitäten der Abrechnung ergeben sich aus den jeweils

Mehr

7P ERP Consulting GmbH

7P ERP Consulting GmbH 7P ERP Consulting GmbH GMAPay Kreditkartenanbindung an SAP ERP Produktpräsentation November 2011 SEITE 2 Inhalt SAP Kreditkartenanbindung GMAPay Erweiterung Kreditkartenanbindung Delego Copyright 2010,

Mehr

Das Wichtigste in Kurze Kurzbedienungsanleitung. Optimum M4230 GPRS Optimum M4240 Bluetooth Optimum T4200 Countertop

Das Wichtigste in Kurze Kurzbedienungsanleitung. Optimum M4230 GPRS Optimum M4240 Bluetooth Optimum T4200 Countertop Das Wichtigste in Kurze Kurzbedienungsanleitung ptimum M4230 GPRS ptimum M4240 Bluetooth ptimum T4200 Countertop Kurzbedienungsanleitung ptimum M42xx/ T42xx Die mobilen PS-Terminals ptimum M4230 GPRS und

Mehr

Willkommen bei PaySquare! Kartenakzeptanz für den rundum gelungenen Service

Willkommen bei PaySquare! Kartenakzeptanz für den rundum gelungenen Service Willkommen bei PaySquare! Kartenakzeptanz für den rundum gelungenen Service 2 Inhalt Service, der keine Fragen offen lässt 4 Akzeptanz 5 Die drei Schritte zur Akzeptanz von mehr Karten und internationalen

Mehr

VARIO. Kabellos für innen und außen.

VARIO. Kabellos für innen und außen. VARIO Kabellos für innen und außen. Herr Ober, DIE KARTE BITTE. Mit den Bluetooth-gesteuerten VARIO-Terminals bietet hobex allen Kunden die Möglichkeit, bargeldlose Zahlungen in einem Umfeld von bis zu

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

UMSTELLUNG DIREKT-TRANSAKTION DIALOG-TRANSAKTION VON AUF. VR-Pay virtuell Shop Umstellung auf Dialog-Transaktion

UMSTELLUNG DIREKT-TRANSAKTION DIALOG-TRANSAKTION VON AUF. VR-Pay virtuell Shop Umstellung auf Dialog-Transaktion UMSTELLUNG VON DIREKT-TRANSAKTION AUF DIALOG-TRANSAKTION VR-Pay virtuell Shop - 1 - Version 1.1 1 EINLEITUNG...3 2 GEGENÜBERSTELLUNG BEZAHLABLAUF...4 3 GEGENÜBERSTELLUNG TECHNISCHER TRANSAKTIONSABLAUF...5

Mehr

www.oehv.at ÖHV-leitfaden Bargeldloses Bezahlen Österreichische Hoteliervereinigung Die freie Interessenvertretung

www.oehv.at ÖHV-leitfaden Bargeldloses Bezahlen Österreichische Hoteliervereinigung Die freie Interessenvertretung www.oehv.at ÖHV-leitfaden Bargeldloses Bezahlen Österreichische Hoteliervereinigung Die freie Interessenvertretung Inhalt 1. Einstieg in die Kartenzahlung 4 1.1. Wo soll kassiert werden? 4 1.2. Wie oft

Mehr

Terminalfunktionen. Unsere Service Erweiterung für mehr Bezahlkomfort

Terminalfunktionen. Unsere Service Erweiterung für mehr Bezahlkomfort Terminalfunktionen Unsere Service Erweiterung für mehr Bezahlkomfort 2 Unser Service für Sie und Ihre Kunden Mit unseren Terminalfunktionen bieten wir Ihnen und Ihren Kunden eine Service Erweiterung für

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ConCardis im Überblick Debitkarten- und Kreditkartenakzeptanz Services und Innovationen Inhalt Seite Alles aus einer Hand: Komplettlösungen rund um die Kartenabwicklung

Mehr

Sichere Zahlung Stand 30.06.2008

Sichere Zahlung Stand 30.06.2008 Sichere Zahlung Stand 30.06.2008 by BBQ-Shop24 setzt für die Datenübermittlung den Sicherheitsstandard SSL (Secure Socket Layer) ein. Dadurch sind Ihre Daten, besonders personenbezogene Daten, zu jeder

Mehr

etwas besonderes in ihren geschäftsausgaben steckt Entdecken Sie die american express business gold card

etwas besonderes in ihren geschäftsausgaben steckt Entdecken Sie die american express business gold card in ihren geschäftsausgaben steckt etwas besonderes Mehr liquidität, attraktive prämien und Serviceleistungen die american express business gold card ist für sie da. American Express Services Europe Limited

Mehr

Fragen und Antworten zum

Fragen und Antworten zum Fragen und Antworten zum & Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Verified by Visa / MasterCard SecureCode bzw. 3D-Secure (der technische Begriff für beide Verfahren)

Mehr

e-commerce Tag München, 02. Juli 2013 Was bedeutet Universal Commerce für den Zahlungsverkehr?

e-commerce Tag München, 02. Juli 2013 Was bedeutet Universal Commerce für den Zahlungsverkehr? e-commerce Tag München, 02. Juli 2013 Multi-Channel-Payment: Was bedeutet Universal Commerce für den Zahlungsverkehr? Haldun Dagistan Leiter Partner Management Acquiring & e-commerce 1 TeleCash Geschäftsjahr

Mehr

Missbrauchsbekämpfungsmaßnahmen

Missbrauchsbekämpfungsmaßnahmen Anlage für Servicevereinbarung zur Kartenakzeptanz Sicherheitsstandards für die Aufbewahrung und Weiterverarbeitung sensibler Karteninhaberdaten Kreditkartenzahlungen erfreuen sich einer immer größer werdenden

Mehr

Informationen über EMV

Informationen über EMV Informationen über EMV EMV 96 und EMV 2000 Ausgabe 1.4 Datum 29. März 2004 Status freigegeben Die nachfolgenden Informationen beruhen auf dem aktuellen Wissensstand und sind ohne Gewähr. Änderungen und

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode

Mehr

Infosheet: SEPA-Umstellung

Infosheet: SEPA-Umstellung Infosheet: SEPA-Umstellung Erstellt durch: Christoph Haider, CMC Dr. David Leisch, MBA, CMC Unternehmensberater Stand: 1.12.2013 1 Allgemeines SEPA (Single Euro Payments Area) ist eine Initiative der Europäischen

Mehr

Fachverband Hotellerie. Neue EU-Verordnung über Interbankenentgelte

Fachverband Hotellerie. Neue EU-Verordnung über Interbankenentgelte Fachverband Hotellerie Neue EU-Verordnung über Interbankenentgelte Information, aktualisierte Fassung vom 3.2.2015 EU-Verordnung bringt Deckelung der Interbankenentgelte Die Europäische Kommission hat

Mehr

e- und m-payment in Österreich

e- und m-payment in Österreich e- und m-payment in Österreich Johannes Werner, Unternehmensberater für IT und Telekom jwerner@jwerner.at 1 Die wichtigste Rolle im Paymentprozess Der Kunde Der Händler (Merchant) 2 Anforderungen aus Kundensicht

Mehr

for better business WHO WE ARE

for better business WHO WE ARE WHO WE ARE WHO WE ARE UNTERNEHMENSPROFIL Die a1m GmbH ist ein technischer Diesnstleister für die Zahlungsindustrie mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen wurde von erfahrenen Spezialisten gegründet, die,

Mehr

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und neue Kunden gewinnen? Wir machen s möglich: in

Mehr

Kartenterminal B+S supreme

Kartenterminal B+S supreme nterminal B+S supreme Kurzbedienungsanleitung unktionsbeschreibung Papierfach des Thermodruckers Magnetstreifenund Chip-Leser Display Menüaufruf unktionstasten 1...4 für die Steuerung über das Display

Mehr

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel

Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Berlin, 9.10.2014 Payment-Trendstudie: Diese Zahlungsmittel nutzt der europäische Onlinehandel Das meistverbreitete Zahlungsmittel

Mehr

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode Wie sind Sie als Kreditkarteninhaber

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

fachdokumentation EMV-Einführung

fachdokumentation EMV-Einführung fachdokumentation EMV-Einführung was ist emv? EMV steht für die Kreditkartenunternehmen Europay, Mastercard, Visa und ist eine gemeinsame Spezifikation für den Zahlungsverkehr mit Chip. Bisher wurden in

Mehr