Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät"

Transkript

1 Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Erasmus Informationsmappe Eötvös Loránd Tudományegyetem Budapest Kontakt: Annelin Starke, René Pawlak Anschrift: Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät / Büro für Internationale Programme Unter den Linden 9, Raum E Berlin Sprechzeiten: Dienstag Uhr Telefon: Mittwoch Uhr Fax: Donnerstag Uhr (nur während der Vorlesungszeit)

2 Inhalt der Informationsmappe I. Zuständigkeiten II. Infoblatt zur Partneruniversität III. Beurlaubung IV. Anerkennung und Anrechung der Studienleistungen nach 13 JAO V. Finanzierung des Studienaufenthaltes Annahmeerklärung Bestätigung der Aufnahme des Studienaufenthaltes an der Gasthochschule Bestätigung zur Durchführung des Studienaufenthaltes an der Gasthochschule ECTS Studienvertrag/Learning Agreement VI. Berichte

3 I. Zuständigkeiten Heimatuniversität Auswahl der Bewerber Vorbereitung auf den Studienaufenthalt vor dem Studienbeginn im Ausland. Unterstützung bei Problemen, die während des Studiums in der Partneruniversität entstehen können. Auswertung der Berichte der Studierenden nach Beendigung des Studiums Unterstützung bei Problemen mit der Anerkennung Partneruniversität Informationen zum Studienprogramm (Learning Agreement) vor der Abreise Informationen zur Immatrikulation Informationen über Sprachkurse Betreuung während des Studiums Erstellung eines Zeugnisses (Transcript of Records) nach Beendigung des Studiums Studierende Abgabe der Erasmus-Annahmeerklärung Erstellung des Studienvertrages/Learning Agreement vor dem Studienbeginn eine Wohnung ist in Eigeninitiative zu finden, sofern die Partneruniversität kein Wohnheimplatz anbietet Übersendung der Bestätigung über die Aufnahme des Studienaufenthaltes an Frau Marx Übersendung der Bestätigung über die Durchführung des Studienaufenthaltes an Frau Marx Übersendung eines formalisierten Studienberichts an Frau Marx Erstellung eines Erfahrungsberichts als Hilfestellung für zukünftige Studierende in Aufsatzform und Übersendung an uns

4 II. Infoblatt Eötvös Loránd Tudományegyetem Budapest Zeiten Wintersemester Beginn 3. Septemberwoche Sommersemester Beginn 3. Februarwoche Kontakt Internet Ansprechperson Andrea Robotka, Sokrates-Koordinatorin Eötvös Loránd Universität Faculty of Law and Political Sciences Kecskemeti u H-1053 Budapest Ungarn Tel: Fax: ERASMUS-Code: HU BUDAPES01

5 III. Beurlaubung Für die Zeit des Auslandsaufenthaltes sind Urlaubssemester zu beantragen. Das hat den Vorteil, dass die Fachsemester nicht weiterzählen. Darüber hinaus entfallen 50 Euro Verwaltungsgebühren und bei entsprechender Wahl das Semesterticket. Die Beurlaubung ist schließlich für die Fristverlängerung zur Erhaltung des Freiversuchs wichtig. Der Nachweis muss dem Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg vorgelegt werden. Der Antrag auf Beurlaubung liegt anbei.

6 IV. Anerkennung von Studienleistungen 1. Anerkennung in der Juristischen Fakultät Anerkennungsmöglichkeiten: Fachorientierte Fremdsprache (BZQ II) Schlüsselqualifikationen (BZQ I) Grundlagenfächer Modul Ö III (nur bei Belegung von Europa- und Völkerrecht) Lassen Sie sich zum Abschluss Ihres Aufenthaltes ein Zeugnis (Transcript of Records) erstellen. Nach der Rückkehr in Berlin beantragen Sie die Anerkennung der Studienleistungen an der Juristischen Fakultät. Zuständigkeit Studien und Prüfungsbüro, Unter den Linden, Raum E17/19, Berlin, Tel.: Verfahren Über die Anerkennung entscheidet der Prüfungsausschuss der Juristischen Fakultät. Die Anerkennung ist beim Studienund Prüfungsbüro einzureichen. Dem Antrag ist eine Kopie des Zeugnisses der Partneruniversität beizufügen. Das Original ist bei Antragstellung vorzulegen Die Anerkennung erfolgt durch die Verbuchung der Leistung in Ihrem HU-QIS-Account.

7 2. Fristverlängerung für den Freiversuch Beim GJPA Berlin/Brandenburg ist die Fristverlängerung für den Freiversuch einzureichen. Dies geschieht im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Staatsexamen. Es kann jedoch auch vorab durch formlosen Antrag geklärt werden, ob die Voraussetzungen für die Fristverlängerung vorliegen. Dem Antrag sind das Originalzeugnis (Transcript of Records) und der Immatrikulationsnachweis der Partneruniversität und die Beurlaubung der Humboldt-Universität zu Berlin zuzufügen. Zuständigkeit Bei allen Fragen zum Freiversuch wenden sie sich bitte an das Justizprüfungsamt, Gemeinsames Justizprüfungsamt Berlin/Brandenburg Salzburger Straße 21-25; Berlin Schöneberg Tel: Sie können eine Fristverlängerung nach 13 Nr. 4 JAO von bis zu zwei Semestern erhalten. Für eine Fristverlängerung von einem Semester müssen Sie an der Partneruniversität mindestens einen Kurs belegen und eine Prüfung absolvieren. Für zwei Semester Fristverlängerung müssen Sie mindestens zwei Kurse belegen. Einer dieser beiden Kurse muss nationales Recht zum Gegenstand haben. Auch für die Anerkennung von Praktika als Voraussetzung für die Anmeldung zum Staatsexamen ist das GJPA zuständig. Die Praktika müssen während der vorlesungsfreien Zeit absolviert werden.

8 V. Hinweise zur Stipendienzahlung Die Förderung im ERASMUS - Studium wird wahrscheinlich 150 Euro pro Monat betragen. Erst am Ende des akademischen Jahres wird die Abteilung Internationales die genaue Höhe ermitteln können. Die Förderung in zwei Raten ausgezahlt. Zuständig für die Förderung ist die Abteilung Internationales, Frau Marx, Unter den Linden 6, Berlin, Telefon: , Fax: , Klären Sie daher bitte alle Fragen zur Förderung direkt mit Frau Marx ab. Voraussetzungen: Erste Rate: Abgabe der Annahmeerklärung bis Erstellung des Learning Agreements vor dem Studienbeginn Zusendung des Formulars Bestätigung der Aufnahme des Studiums nach Beginn des Studiums an Frau Marx. Zusendung der Veränderungen zum Learning Agreement an uns bis zum 30. November. Zweite Rate: Zusendung des Erasmus Studentenberichts in elektronischer Form bis zum 30. Juni an Frau Marx und an das Büro für Internationale Programme. Das Formular für den Bericht finden Sie im Internet auf der Seite:

9 Zusendung des Formulars Bestätigung der Durchführung des Studiums bis zum 30. Juni an Frau Marx. Sonstige Zuschüsse: Kinderzuschuss: Für mitreisende Kinder wird ein Zuschuss von 250 Euro pro Monat gezahlt. Studierende mit Behinderung: Zuschuss in notwendiger Höhe auf Antrag. Beachten Sie schließlich, dass Sie eine private Haftpflichtversicherung abschließen müssen. Die in den vergangenen Jahren gezahlte Haftpflichtversicherung ist weggefallen.

10 VI. Erfahrungsberichte 1. Bericht Ankunft: Wer vor der Ankunft mit dem ihm zugewiesenen Mentor in Kontakt ist, kann sich von diesem vom Flughafen oder Bahnhof abholen lassen. Günstige easyjet-verbindungen gibt es von Berlin nach Budapest. Dafür muss man sich aber, was das Gepäck angeht, natürlich einschränken. Schöner ist es mit der Bahn: mit dem Nachtzug kommt man schon für 40 Euro von Berlin nach Budapest, die Fahrt dauert 13 Stunden und man kommt am schönen, zentral gelegenen Keleti-Bahnhof an. Wenn man das erste Mal in Budapest landet, noch dazu mit viel Gepäck, empfiehlt es sich, ein Taxi zu nehmen. Da muss man allerdings aufpassen und sich am besten ein Taxi hinbestellen (z.b. taxiplus company: da die bereit stehenden Taxis horrende Preise verlangen, insbesondere von Touristen. Tägliches Leben: Essen: In Budapest lässt sich der Lebensstandard schnell steigern. Auswärts essen ist zumeist billiger als kochen und zuhause essen. Komplette Mittagsmenüs bekommt man teilweise schon für 4 Euro. Finanziell kann es also billiger sein, wochenlang nicht mehr richtig einkaufen zu gehen, da die Preise in den Supermärkten sich nicht wesentlich von deutschen Preisen unterscheiden bzw. manchmal sogar teurer sind. Wer allerdings auf gesunde Ernährung achten will, muss allerdings aufpassen, die Budapester haben das Prinzip Salat noch nicht so richtig verstanden. Ähnlich schlecht sieht es aus für Vegetarier, wenn man mal von den ausgezeichneten Humus-Bars absieht. Wohnung: Ich habe hier kaum Leute kennengelernt, die in Wohnheimen gewohnt haben und wenn, waren sie eher unzufrieden mit der Situation, wenn man mal davon absieht, dass die Preise dort wirklich irrsinnig günstig sind. Wohnungen sind für deutsche Verhältnisse sehr preiswert und WGs sehr großräumig und fast alle liegen sehr zentral. Viele fanden ihre WG über entsprechende Agenturen, ich selbst habe mich an Internetforen wie WG gesucht und ähnliches gehalten. Achten sollte man auch auf Erasmus Facebook-Gruppen, die schon vor Beginn des

11 Semesters nach Mitbewohnern suchen, das kann einem die Suche erheblich erleichtern. Ansonsten reicht es aber auch, eine Woche vor Kursbeginn in Budapest in einem Hostel unterzukommen, und von dort aus eine Wohnung zu finden. Ein Zimmer in einer WG kostet durchschnittlich 200 bis 300 Euro, eine 1-Zimmer Wohnung ca. 350 Euro. Ausgehen: In Budapest ist es fast unmöglich, sich nicht in das Nachtleben zu verlieben. Feiern kann man hier an sieben Tagen in der Woche und die günstigen Preise für Drinks lassen das auch manchmal Realität werden. Berühmt ist das große Szimpla in der Kazinczy utca (das übrigens auch eine Dépendance in Berlin hat), in dessen Nähe sich viele sogenannte Kerts befinden. Das sind Hinterhöfe, die mehr oder weniger spontan in Bars umgewandelt wurden und in Sommernächten zum Haupttreffpunkt Budapests werden. Am Anfang helfen Stadtmagazine wie Time Out Budapest und Exit, sich im Partydschungel zurecht zu finden. Die Mentoren und Unis veranstalten auch viele Erasmus-Partys, die am Anfang für die Sozialisierung hilfreich, später dann aber auch sehr anstrengend sein können. Organisation: Die Uni-Organisation ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Erasmuskoordinatorin ist allerdings sehr freundlich und antwortet schnell auf Fragen und s. Was die Kurse angeht, hat man meistens eine gute und interessante Auswahl. Es kann allerdings passieren, dass ein Kurs kaum stattfindet, weil der Professor die Hälfte der Zeit nicht auftaucht und die andere Hälfte eine halbe Stunde zu spät. Das trifft aber nicht auf alle Kurse zu. Insgesamt ist das Arbeitspensum gut zu schaffen und die Vorlesungen variieren von komplett anspruchslos bis ziemlich fordernd. So sieht es auch mit den Prüfungen am Ende aus, große Sorgen muss man sich aber nicht machen. Und wenn es doch nicht klappt, kann man oft auch ein Essay als Examensersatz schreiben. Sprache: Die Kurse werden in zumeist in Englisch abgehalten, es gibt aber auch einige in Deutsch, Französisch und Italienisch. Das Englisch der Professoren ist bunt gemischt, von teilweise fließend und akzentfrei bis stark gebrochen. Man selbst sollte in beiden Fällen mit guten Englischkenntnissen ausgestattet sein, um folgen und mitarbeiten zu können.

12 Ungarisch zu lernen, ist extrem hart. Der Ungarisch-Kurs an der Uni hat mir nur wenig geholfen, man kann aber für wenig Geld privat Zusatzkurse belegen. Allerdings ist auch nach einem Jahr mein Ungarisch immer noch sehr schlecht. Die Ungarn freuen sich aber sehr, wenn man sich bemüht, ihre Sprache zu sprechen und in vielen Cafés wird man netter behandelt, wenn man in der Lage ist, auf Ungarisch zu bestellen. Geld: Das Leben in Ungarn ist um einiges billiger als in Deutschland. Trotzdem wurden viele enttäuscht, wenn sie geglaubt haben, dass sie Geld sparen könnten. Das liegt daran, dass man wenn alles die Hälfte kostet, man eben das Doppelte macht. Gerade am Anfang kann man leicht den Überblick verlieren, da ein Euro ca. 270 Forint entspricht. Am besten ist es, sich ein Reisepaket oder Konto einrichten zu lassen, mit dem man umsonst Geld abheben kann, das zahlt sich auch auf Reisen aus. Für den Notfall eine Visa-Card mitzunehmen, schadet sicher auch nicht. Reisen: Budapest ist perfekt gelegen, um West- und Osteuropa zu erkunden. Das sollte man auch wahrnehmen, da die Zug- und Buspreise wirklich bezahlbar sind. Wien und Bratislava sind in weniger als 3 Stunden erreichbar. Spannender wird es noch, wenn man sich auf den Balkan wagt und nach Bosnien und Serbien reist. Auch Slowenien und Rumänien sind eine Reise wert. Budapests Flughafen ist auch gut frequentiert und wird von fast allen Billigfliegern angeflogen (mit Wizz-Air kommt man teilweise sehr günstig nach Istanbul!), so dass man gut mal Freunde besuchen kann, die in anderen Ländern Erasmus machen. Studierendenausweis: In der Quaestura muss man sich registrieren, um einen Ausweis zu erhalten. Das sollte man auch tun, da man ihn für diverse Rabatte nutzen kann (Ausstellungen, Museen, Kino, Theater etc.). Die Koordinatorin wird euch rechtzeitig über alles informieren. Für den Ausweis braucht man ein bis 2 Fotos, die man also am besten schon von zuhause mitbringt. Sonstiges: Der Nahverkehr ist in Budapest mit U-Bahn, Straßenbahn und Bussen sehr gut ausgebaut. Ein Monatsticket kostet für Studenten nur 15

13 Euro und ist es wirklich wert. Wer in den warmen Monaten in Budapest ist, sollte sich auch überlegen, ein Fahrrad zu kaufen. Im Szimpla Kert gibt es manchmal einen Fahrradmarkt, der Zweite Hand Räder anbietet, aber relativ teuer ist. Bike Base Budapest halte ich für die beste Adresse. Ich kann euch Budapest nur wärmstens ans Herz legen und wünsche euch dort viel Spaß!

14 2. Erfahrungsbericht Erasmussemester an Eötvös-Loránd- Tudomány- Egyetem Budapest, 09/ /2008 Das Land des Paprika und der Salami? Der asiatische Keil in Europa? Das dramatischste Ereignis, dass den Slawen widerfahren konnte? Warum nach Budapest? Hat man sich einmal dafür entschieden, ein Jahr seines Lebens der studentischen Auslandserfahrung zu widmen, sollte man sich wohl überlegen, welche Anforderungen man für sich selbst an diese Zeit stellen möchte und welches Land diesem am zweckmäßigsten wäre. Ein Aufenthalt in Budapest kann speziell dazu beitragen, den Entwicklungsprozess eines Landes vom postkommunistischen Staat zu einer modernen Demokratie live mitzuverfolgen und bspw. den Transformationsprozess der ehemaligen DDR nachzuvollziehen. Das schließt spannende politische Entwicklungen und allgemeine Aufbruchsstimmung genauso ein wie die Erfahrung, was die Begriffe Servicewüste, Mühlen der Bürokratie und Vitamin B wirklich bedeuten. Neben diesen allgemeinen Überlegungen zur Situation Ungarns hat Budapest als Hauptstadt natürlich viele Reize und in allen Bereichen eine Menge zu bieten, doch dazu mehr im Teil Freizeit und Kultur. Wenn die Entscheidung gefallen ist sollte man außer natürlich dem Kontakt zu Fr. Münnichova (für s Organisatorische) und Fr. Marx (für s Finanzielle) auch Verbindung per zu Fr. Andrea Robotka, der Erasmus-Koordinatorin der ELTE, suchen allerdings mehr für die allgemeine Erstanmeldung, zu große Hoffnungen in den sofortigen Beginn eines Informationsflusses sollte man nicht setzen. Allerdings wird jedem Erasmusstudenten von der Universität ein Mentor zugeteilt, also ein ungarischer Student, welcher sich am Anfang um seinen Schützling kümmern soll. Ansonsten gilt die Devise: ruhig bleiben, sorgfältig die entsprechenden verwaltungstechnischen Dokumente ausfüllen und höchstens erste Gedanken in Richtung Nachmieter für das eigene Zimmer bzw. die eigene Wohnung in Deutschland sowie Auslandskrankenversicherung schicken. Zwischen Juli und September lohnt sich eine Reise in Ungarns Hauptstadt vorbereitungstechnisch allenfalls zur Wohnungssuche, die Büros der Universität sind zu dieser Zeit nicht besetzt!

15 Speaking of - Wohnung Zum Thema Wohnungssuche in Ungarn : gute Angebote lassen sich aufgrund der großen Anzahl deutsch-[er] bzw. [-sprechender] Studenten in Budapest (v.a. Mediziner) unter wg-gesucht.de finden oder indem man sich bereits jetzt in den studentischen Erasmusnewsletter der ELTE aufnehmen lässt. Hat man etwas Ansprechendes gefunden, kann man entweder vertrauensvoll sein, einen eventuellen Bekannten oder seinen Mentor bitten, das Zimmer zu begutachten oder man fliegt wie erwähnt selbst kurz hin. Eine andere Möglichkeit ist, einfach kurz vor Semesterbeginn anzureisen, die ersten 2 Tage in einem Hostel zu wohnen und sich dann eine Bleibe zu suchen. Aufpassen sollte man allerdings, sich nicht einen extraberechneten Mietpreis für Ausländer auf das Auge drücken zu lassen. Außerdem ist es besser, falls möglich, keinen Vertrag zu unterschreiben, dessen Dauer die geplante Länge des eigenen Aufenthaltes überschreitet und einen verpflichtet, selbst einen Nachmieter zu suchen und auf die Persönlichkeit des Vermieters zu achten. Sprachkenntnisse Das Ziel am Ende des Aufenthaltes fließend Ungarisch zu sprechen ist ehrenhaft, man sollte sich aber von einem eventuellen Scheitern nicht zu sehr bedrücken lassen - als finno-ugrischer Zweig der uralischen Srachfamilien gilt sie als zweitschwerste Sprache der Welt, und das zu Recht. In Berlin gibt es die Möglichkeit, sich mit einem VHS-Kurs während des Sommersemesters vor dem Aufenthalt etwas in die Sprache einzufinden, was ich persönlich aber nur bedingt empfehlen kann. Sinnvoller erscheinen die in Szeged, Debrecen und von der ELTE selbst angebotenen (Stand: 05/2008) einmonatigen Vorbereitungssprachkurse im August1. Mit dem dort Erlernten kann man die wesentlichsten Sachen des Alltags bereits ganz gut meistern und hat eine Grundlage für den Besuch der semesterbegleitend angebotenen kostenlosen Sprachkurse für Erasmusstudenten der Universität. Deren Besuch ist natürlich auch als Sprachanfänger möglich und sollte wahrgenommen werden das Hervorbringen von wenigstens ein paar Fetzen Landessprache wird von den Ungarn unglaublich geschätzt und zaubert sofort ein Lächeln auf die Gesichter von Taxifahrern, Marktverkäufern und Kellnern. Und es bewahrt einen manchmal davor, dass sich Genannte bei der Rechnung aus Versehen ein wenig zu ihren Gunsten vertun.

16 Anreiseplanung Der Anreisemöglichkeiten gibt es im wesentlichen 4: per Flugzeug (easyjet von Berlin aus, AirBerlin aus Nürnberg), allerdings am wenigsten zu empfehlen aufgrund der Gepäckgewichtsbeschränkung auf 20kg. Dann natürlich per Zug (günstig bspw. von München aus per Nachtzug), per Bus (Berlin- Linienbus für ca. 65 oder Eurolines) oder per eigenem Auto falls möglich am Anfang natürlich am empfehlenswertesten. Die Rückführmöglichkeit für das eigene Fahrzeug sollte dabei jedoch gesichert sein, ein Abstellen und Vertrauen auf unversehrtes Stehen bleiben in Budapest sind nicht empfehlenswert. Die ersten Schritte in Ungarn sollten einen möglichst in die Arme seines Mentors führen, der einen zuerst zu Fr. Robotka und dann möglichst zur gefürchteten Quaestura führen sollte, um dort den Kampf um den ungarischen Studentenausweis zu beginnen (dafür 2 Photos bereit halten!) denn in den ersten Wochen scheitert es nach enormen Wartezeiten meist daran, dass man von Fr. Robotka noch nicht in das System eingetragen wurde oder daran, dass die riesigen auszufüllenden Bögen auch für ausländische Studenten nur auf Ungarisch verfügbar sind. Hat man es dann jedoch irgendwann geschafft, sollte man schnell ein ungarisches Studenten-Nahverkehrsmonatsticket erwerben (ca. 13 ). Stand: 05/08 Vergessen darf man jedoch keinesfalls, den anfangs ausgestellten vorläufigen Ausweis (bei Aufenthalt von 2 Semestern) im November ca. gegen die dann erhältlichen richtigen Ausweise einzutauschen und diesen dann zu Beginn des 2. Semesters noch einmal aktualisieren zu lassen. Die Ticketkontrolleure der ungarischen Metro wissen taggenau, wann die Ausweise der ausländischen Studenten nicht mehr gültig sind und kontrollieren diese dann auch penibelst denn ohne gültigen Ausweis gilt auch das Monatsticket nicht mehr und man darf sich auf 24 Strafzahlung freuen. Auch hier können übrigens einige Sprachkenntnisse von erheblichem Vorteil sein. Kurswahl Hat man diese ersten Hürden genommen, sollte man die von der Universität angebotene Einführungsveranstaltung nicht verpassen und dann die zur Auswahl stehenden Kurse begutachten, um sein von Fr. Robotka ausgegebenes registration sheet auszufüllen, d.h. sich für die Kurse anzumelden. Man sollte jedoch damit rechnen,

17 dass sich diese Auswahl noch einmal erheblich ändern wird bis man am Ende des Semesters noch einmal aufgefordert wird, die nun tatsächlich besuchten Kurse anzugeben: von eigener Seite dadurch, dass man den Kurs mindestens zwei mal besucht haben muss um zu wissen, ob man ihn belegen möchte und von der Seite der ungarischen Universität dadurch, dass ungefähr die Hälfte der Kurse abgesagt werden wird oder diese zeitlich so ungünstig liegen bzw. vergessen werden anzukündigen, dass man sie nicht wahrnehmen kann. Kennen lernen der neuen zeitweiligen Heimat Hat man die offiziellen Seiten erledigt, kann man sich nun den angenehmen Teilen des beginnendes Aufenthaltes widmen dem Kennen lernen der Kommilitonen möglichst an erster Stelle, um dann den zweiten Teil gleich gemeinsam erledigen zu können: das Kennen lernen der Stadt. Für beides ist ein Eintragen in den erwähnten newsletter spätestens jetzt dringend zu empfehlen. Bezüglich Reiseführer kann ich keine spezielle Empfehlung aussprechen, nur vom Marco Polo muss ich leider abraten, da dieser in seiner Budapest-Ausgabe nur sehr wenig brauchbare Informationen bereithält. Universitäres und Ausbildung Das Semester beginnt an der ELTE Budapest meist Anfang September. Die WS-Vorlesungsperiode endet ca. Mitte Dezember, es folgen Weihnachtsferien und dann die so genannte Prüfungsperiode im Januar, bis Anfang Februar bereits die Vorlesungszeit des SS beginnt, welche wiederum Mitte Mai endet. Die Prüfungszeit des SS endet dann ca. Anfang Juli. Wie bereits oben angedeutet ist die Qualität der angebotenen Kurse sehr stark abhängig von der jeweiligen Lehrkraft. Dafür hat man durch die vergleichsweise geringe Anzahl von Studenten viel intensiveren Kontakt mit den Professoren und kann die Möglichkeit zum Erwerben von Credit Points sowie auch den in der Veranstaltung zu behandelnden Stoff und die Veranstaltungstermine meist persönlich absprechen. Die meisten Vorlesungen und Seminare finden sich im Bereich Europarecht, die Listen mit den Kursangeboten der vergangenen beiden Semester sind auf Anfrage bei mir verfügbar. Übrigens lohnt sich bezüglich der Lehrveranstaltungen ein Internetanschluss in der eigenen Wohnung der Ausfall oder die zeitliche Verschiebung von Kursen wird oft erst eine halbe Stunde vor Beginn der entsprechenden Veranstaltung von Fr. Robotka per mitgeteilt.

18 Anrechnen lassen kann man sich von den in Budapest absolvierten Kursen leider nichts für die Pflichtveranstaltungen des deutschen Studiums, lediglich für den Erwerb von SprachSWS sind diese von Nutzen. Wichtig ist, sein transcript of records sorgfältig und überlegt auszufüllen und es vor allem vor Verlassen des Landes schon in den Händen zu halten, der Bitte um Nachsendung per Post wird zwar stattgegegeben, jedoch kann sich dies etliche Monate hinziehen. Sollte man mit dem Angebot der ELTE für sich selbst nicht zufrieden sein, lohnt es sich nach dem Veranstaltungskalendern und Vorlesungsverzeichnissen der Universitäten Andrassy 2, Corvinus 3, Pázmány Péter 4 sowie der CEU5 Ausschau zu halten. Praktika Aufgrund der im Vergleich zu Deutschland viel zeitiger gelegenen Semestertermine lohnt es sich, im Januar oder nach Mitte Mai ein Praktikum in Ungarn zu absolvieren, welches in Berlin auch anerkannt wird. Plant man ein Praktikum im Juli oder August, d.h. nach dem erfahrungsgemäß durch das Erasmusprogramm finanziell unterstützen Zeitraum, kann man für die entsprechende Zeit weitere Förderung bei Fr. Marx beantragen. Bezüglich der Suche nach Praktikastellen kann ich für den Bereich Internationales Wirtschaftsrecht die deutsch-ungarische Industrie- und Handelskammer empfehlen sowie im Übrigen die Liste deutschsprachiger Anwälte in Budapest, welche bei der deutschen Botschaft Budapest erhältlich ist. Bibliotheken Die Bibliotheken in Budapest zeichnen sich meist durch sehr schöne, ehrwürdige alte Räume mit Flair aus, allerdings nicht durch eine überragenden Menge und Auswahl an Büchern. Dies gilt besonders für die fakultätsinterne Bibliothek im A-Gebäude sowie die zentrale Universitätsbibliothek. Zu empfehlen sind demgegenüber für die Suche nach juristischer Fachliteratur die Bibliothek der erwähnten Andrássy-Universität (Pförtner der Universität um Einlass bitten und am Eingang der Bibliothek den Studentenausweis abgeben) sowie für besonders schöne Räume in der 4. Etage sowie eine riesige allgemeines Bücherauswahl die Szábo-Erwin-Bibliothek (Anmeldung ein Jahr für 1000HuF und mit Bürgschaft eines Ungarns, z.b. seines Mentors).

19 Finanzielles Die Entscheidung zur Eröffnung eines inländischen Kontos muss jedem selbst überlassen werden, je nach persönlicher Bank und Vorliebe. Nur so viel: Ein Leben ohne ungarisches Konto ist relativ problemlos möglich, die Eröffnung eines Kontos wohl aber auch Central European University, 6 siehe - Ausland Die ungarische Währung ist der Forinth, ein entspricht ca. 250HuF. Man sollte prinzipiell nur in Wechselstuben in der Innenstadt tauschen und den aktuellen Wechselkurs dabei immer im Blick haben. Als vertrauenswürdig und stets mit gutem Kurs zu empfehlen sind die Stuben in dem kleinen Alternativ-Laden direkt neben dem A-Gebäude der Universität (in Richtung Kalvin tér) sowie die private Wechselstube am Oktogon (Richtung Margareteninsel neben McDonalds). Die Lebenshaltungskosten sind entgegen den meisten Erwartungen nur gering günstiger als in Deutschland, einige Lebensmittelprodukte sind sogar teurer. Der Studentenausweis wird einem jedenfalls beim Kauf von Bahntickets oder beim Eintritt zu Museen u.ä. große Dienste erweisen ebenso wie wiederum Sprachkenntnisse. Man sollte also damit rechnen, dass man durch häufigeres Reisen und Ähnliches ungefähr ebenso viel bzw. sogar mehr Geld pro Monat ausgibt als in Deutschland. Freizeit und Kultur Das kulturelle Angebot Budapests ist wirklich einzigartig und begeisternd vielfältig und umfangreich. Neben dem ausschweifenden Nachtleben gibt es viele sehr gute Museen (staatliche Museen verlangen keinen Eintritt für Dauerausstellungen), wunderschöne Kunstkinos (Puschkin, Urania), die Möglichkeit Filme in Originalsprache zu sehen7, sehr gute Veranstaltungen des Goehte- Institutes sowie die Möglichkeit, im hauseigenen Café Eckermann des Institutes deutsche Zeitungen zu lesen, viele interessante Festivals, ein unübertroffenes Angebot an Live-Konzerten usw. Auch nichtunbedingte - Freunde der klassischen Musik sollten sich die Angebote des Palastes der Künste keinesfalls entgehen lassen, bei Veranstaltungen im großen Saal gibt es mit ungarischem Studentenausweis die Möglichkeit, eine Stunde vor

20 Veranstaltungsbeginn noch die übrig gebliebenen Tickets für 200HuF/Karte zu erwerben und dann eventuell sogar in der ersten Reihe zu sitzen. Auch die Oper sollte man schon wegen des Gebäudes an sich unbedingt mindestens einmal besuchen am besten für Ballett -, auf kann man sich die Veranstaltung seiner Wahl sowie Preiskategorie und Sitz bequem aussuchen und per Kreditkarte bis zur letzten Sekunde tickets erwerben. Gute Angebote finden sich auch in der Franz-Liszt- Akademie. Und natürlich sollte man das Reisen nicht vergessen, um mehr von Land[Ländern] und Leuten zu sehen und kennen zu lernen!!! Ein letzter Hinweis noch bei wichtigen Briefsendungen aus Deutschland niemals der ungarischen Post vertrauen, sondern die Sendung am besten an die Adresse von Fr. Robotka schicken lassen oder an eine andere offizielle Adresse und dann dort abholen! Viel Spaß!

21

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Erasmus Informationsmappe Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne Kontakt: Annelin Starke, René Pawlak Anschrift: Humboldt-Universität zu Berlin Juristische

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Erfahrungsbericht. Ein Jahr mit Erasmus in Budapest. WS 2013/14 und SS 2014. Von Johannes Depenbrock

Erfahrungsbericht. Ein Jahr mit Erasmus in Budapest. WS 2013/14 und SS 2014. Von Johannes Depenbrock Erfahrungsbericht Ein Jahr mit Erasmus in Budapest WS 2013/14 und SS 2014 Von Johannes Depenbrock Als ich nach dem Abitur unmittelbar mein Studium in Heidelberg begann, hatte ich bereits ins Auge gefasst,

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: Vertiefung von Sprachkenntnissen

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: Vertiefung von Sprachkenntnissen ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere:

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Erasmus Informationsmappe Trinity College Dublin Kontakt: Annelin Starke, René Pawlak Anschrift: Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) ACHTUNG! WICHTIGE INFORMATIONEN! NICHT VERLIEREN! ATTENTION! IMPORTANT INFORMATION! DO NOT LOSE! Informationen für ERASMUS-Incoming Studenten der Betriebswirtschaftslehre (BWL) Eure Ansprechpartner für

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Organisatorisches zum Auslandssemester

Organisatorisches zum Auslandssemester Organisatorisches zum Auslandssemester Formalitäten rechtzeitig erledigen Im Studiengang Elektrotechnik/Automatisierungstechnik International wird das 5. Semester als Studiensemester an einer ausländischen

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia Erfahrungsbericht Auslandssemester an der in Brisbane, Australia Kontakt: Student: Viktoria Zott Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studiengang: Master in Marketing Weitere

Mehr

Checkliste Auslandspraktikum

Checkliste Auslandspraktikum Checkliste Auslandspraktikum Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In, Professor/Innen und Kommilitonen aus höheren Semestern In welches Land soll es gehen? Bringe ich

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013 Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester in Warschau im Sommer 2013 Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Kahl Sandra Ökologie,

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universitat de Valéncia WS 2011/2012 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Studienfach Betriebswirtschaftslehre Gastuniversität Freie Universität Bozen / Bolzano Aufenthaltsdauer 15.09.2003 bis 14.06.2004 Akademisches Jahr WS 2003 und SS 2004

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium 1. Land und Landestypisches Beschreiben Sie bitte die Region, in der Sie ERASMUS-Studierende/r sind, welche Eigenheiten bringt das Leben in ihr mit sich und welche

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Erasmus Informationsmappe Aarhus Universitet Kontakt: Annelin Starke, René Pawlak Anschrift: Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät / Büro

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

MINDESTANFORDERUNGEN. Erasmus Programm. Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT

MINDESTANFORDERUNGEN. Erasmus Programm. Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT MINDESTANFORDERUNGEN Erasmus Programm Studierendenmobilität zu Studienzwecken SCHLUSSBERICHT Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 8 Zusage die entsprechenden Dokumente der SNU auch erst recht spät, braucht diese aber z.b. für die Beantragung des Visums. Direkt in Hamburg gibt es ein Konsulat (http://www.korea-hamburg.de).

Mehr

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler)

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Inhalt 1. Warum ins Ausland 2. Was ist ERASMUS 3.

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 !!! Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 murat.nuruldaev@hotmail.com Murat Nuruldaev - 8. Juli 2015 Vorbereitung Nach der Einreichung meiner Bewerbungsunterlagen

Mehr

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Erfahrungsbericht. A. Angaben zur Person. B. Studium. zum Auslandsstudium/-praktikum. kraft@fs.tum.de

Erfahrungsbericht. A. Angaben zur Person. B. Studium. zum Auslandsstudium/-praktikum. kraft@fs.tum.de Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/-praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Heimatadresse: Email: Kraft Heike Auf Anfrage hier kraft@fs.tum.de B. Studium Studienfach: Informatik Semsterzahl (zu

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 6 Da mein Studiengang sehr mit dem Studiengang an der Universidade de Coimbra übereinstimmt, hatte ich keine Probleme mit der Annerkennung meiner Kurse bzw. mit der Zustimmung meiner Studiengangkoordination

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

WEGWEISER SICHER AUS DEM BACHELOR IN DEN MASTER

WEGWEISER SICHER AUS DEM BACHELOR IN DEN MASTER WEGWEISER SICHER AUS DEM BACHELOR IN DEN MASTER 1. Bachelor-Prüfung und Bachelor-Arbeit Mit dem erfolgreichen Ende des 5. Semesters stehen die zwei wohl noch größten Herausforderungen des Bachelor-Studiums

Mehr

University of Southern Denmark, WS 2014/2015, Business and Social Sciences (BWl Schwerpunkt Logistik)

University of Southern Denmark, WS 2014/2015, Business and Social Sciences (BWl Schwerpunkt Logistik) University of Southern Denmark, WS 2014/2015, Business and Social Sciences (BWl Schwerpunkt Logistik) 1. Vorbereitung Ich habe mein Auslandssemester im Wintersemester 2014/2015 absolviert. Um einen Platz

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Erasmus Informationsmappe Uniwersytet Warszawski Kontakt: Annelin Starke, René Pawlak Anschrift: Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Zunächst möchte ich jeden ermutigen sich für ein Auslandssemester zu bewerben. Das halbe Jahr das ich in Santa Clara

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012

Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012 Vorbereitung Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012 Vorausgeschickt sei, dass alle studienbezogenen Informationen, die ich mit diesem Bericht geben kann, auf das Studium der Betriebswirtschaftslehre,

Mehr

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 5 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1. Vorbereitung

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Double Degree Master HsH und RGU

Double Degree Master HsH und RGU Double Degree Master HsH und RGU Zu welchem Semester ist ein Studiumsbeginn zum Double Degree sinnvoll? Ein Studienstart im Wintersemester ermöglicht einen sinnvollen Aufbau des Double Degree mit der RGU.

Mehr

Alles Wichtige für ERASMUS-Studenten. Informationen über den Fachbereich Wirtschaftswissen

Alles Wichtige für ERASMUS-Studenten. Informationen über den Fachbereich Wirtschaftswissen Alles Wichtige für ERASMUS-Studenten Informationen über den Fachbereich Wirtschaftswissen Das ReWi Sitz des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften ReWi = Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Neues ReWi

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Erasmus-Austauschsemester 2011/2012 in Kopenhagen, Politikwissenschaf

Erasmus-Austauschsemester 2011/2012 in Kopenhagen, Politikwissenschaf Erasmus-Austauschsemester 2011/2012 in Kopenhagen, Politikwissenschaf Ich verbrachte mein Erasmus Auslandssemester im Wintersemester 2011/2012 an der Universität Kopenhagen in Dänemark. Aus vielerlei Gründen

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht. Madrid. Ein Einblick in mein Sommersemester an. Universidad Complutense de Madrid. Facultad de Psicología. Name.

Erasmus Erfahrungsbericht. Madrid. Ein Einblick in mein Sommersemester an. Universidad Complutense de Madrid. Facultad de Psicología. Name. Erasmus Erfahrungsbericht - Madrid Facultad de Psicología Ein Einblick in mein Sommersemester an der Universidad Complutense de Madrid Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer

Mehr

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université de Franche-Comté (Besançon) ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 1.) Vorbereitung des Aufenthalts Sobald ihr von der FH Münster nominiert worden seid, müsst ihr nur noch darauf warten, dass ihr

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere:

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule Vorbereitung Die Frage wie viel Vorbereitungszeit man braucht ist schwierig zu beantworten, das muss jeder individuell entscheiden. Dennoch würde ich sagen, dass ein halbes bis ein ganzes Jahr Vorbereitungszeit

Mehr

FAQ für die Messe Situation

FAQ für die Messe Situation FAQ für die Messe Situation Welche Fächer können an der Universität Stuttgart studiert werden? Gibt es englischsprachige Studiengänge? Welche Bewerbungsunterlagen müssen für ein Austauschstudium an der

Mehr

Was bedeutet und was macht EBN? Was ist ein Buddy? Wird man als Buddy bezahlt? Wie kann ich mich als Buddy anmelden?

Was bedeutet und was macht EBN? Was ist ein Buddy? Wird man als Buddy bezahlt? Wie kann ich mich als Buddy anmelden? Page 1 of 6 FAQ Buddy Programm Was bedeutet und was macht EBN? EBN steht für Erasmus Buddy Network und wurde 1988 an der WU gegründet. Seither sind wir jedes Semester darum bemüht, etwa 500 Austauschstudenten

Mehr

Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung

Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung Informationen zu dem Lehramtsbezogenen Masterstudiengang an der Universität Augsburg Stand: 24. Oktober 2014

Mehr

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende Liebe/r Buddy, wir freuen uns, dass du dich dazu entschieden hast, einem internationalen Studierenden den Einstieg in das Studium in Leipzig zu erleichtern! Dieser Leitfaden soll dir helfen, einen Überblick

Mehr

Erasmus+ 2015/16. Informationsveranstaltung. 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1

Erasmus+ 2015/16. Informationsveranstaltung. 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1 A. Hermsdorf / PIXELIO Erasmus+ 2015/16 Informationsveranstaltung Foto: Dietmar Meinert / PIXELIO 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1 Das Erasmus-Büro Internationale

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Universidad de Huelva, Sprachen und Literatur, WS 2007/2008

Universidad de Huelva, Sprachen und Literatur, WS 2007/2008 Universidad de Huelva, Sprachen und Literatur, WS 2007/2008 Die Vorbereitung Alle Fristen für Erasmus sind den Infoveranstaltungen und dem Internet zu entnehmen. Die Fristen der Universität Huelva werden

Mehr

1 Vorbereitung und Organisation

1 Vorbereitung und Organisation Copenhagen Business School (CBS) Im Zeitraum vom 13.August 21.Dezember 2005 Von Andreas Hart. 1 Vorbereitung und Organisation Nach der Nominierung seitens der Universität Koblenz für den Studienplatz in

Mehr

Erfahrungsbericht Budapest Sommersemester 2008

Erfahrungsbericht Budapest Sommersemester 2008 Erfahrungsbericht Budapest Sommersemester 2008 Blick auf Kettenbrücke, Parlament und Margaretheninsel Das Sommersemester 2008 verbrachte ich in Budapest, an der Eötvös-Loránd Universität, der ältesten

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012

University of California, Berkeley. Erfahrungsbericht 2011/2012 University of California, Berkeley Erfahrungsbericht 2011/2012 Eine der besten Universitäten der Welt Die University of California at Berkeley zählt zweifelsohne zu den besten Universitäten der Welt. Wen

Mehr

Verfasst für die. Landesstiftung Baden-Württemberg. Verfasst von. Dominik Rubo. 695 S Orem Blvd., Apt. 5, Orem, UT 84058, USA. E-Mail: rubo.d@neu.

Verfasst für die. Landesstiftung Baden-Württemberg. Verfasst von. Dominik Rubo. 695 S Orem Blvd., Apt. 5, Orem, UT 84058, USA. E-Mail: rubo.d@neu. Erfahrungsbericht Verfasst für die Landesstiftung Baden-Württemberg Verfasst von Dominik Rubo 695 S Orem Blvd., Apt. 5, Orem, UT 84058, USA E-Mail: rubo.d@neu.edu Heimathochschule: European School of Business,

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 ERFAHRUNGSBERICHT Alexandra Schneller AlexandraSchneller@gmx.de DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 Anglia Ruskin University Cambridge WS 2011 (5. Semester) 1. VORBEREITUNG DES AUFENTHALTS Für das Auslandssemester

Mehr

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland Akademisches Auslandsamt / Interkulturelles Forum Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland AOR in Henrike Schön, Leiterin des AAA/IF Sabine Franke, Akademische Mitarbeiterin Stand:

Mehr

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS-Studium und -Praktikum Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS Studium und Praktikum Bildungsprogramm der EU: Lifelong Learning Programme Förderung von 1.) Studienaufenthalten

Mehr

Philip Schwinn. Erasmussemester FS 14 Hochschule für angewandte. Hamburg

Philip Schwinn. Erasmussemester FS 14 Hochschule für angewandte. Hamburg Philip Schwinn Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg 1 Ich möchte euch in meinem Bericht einen kleinen Einblick über meinen sechs monatigen Aufenthalt in Hamburg und das Studium an der HAW geben.

Mehr

Studienaufenthalt im Ausland

Studienaufenthalt im Ausland Studienaufenthalt im Ausland Erfahrungsbericht Name der Universität: Universidad Politécnica de Madrid Land: Spanien Zeitraum/Jahr des Auslandaufenthaltes: 2013-2014 Partneruniversität: Ja 1. Allgemeines:

Mehr